Carbamazepin für Epilepsie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1033 Einträge zu Epilepsie. Bei 4% wurde Carbamazepin eingesetzt.

Wir haben 45 Patienten Berichte zu Epilepsie in Verbindung mit Carbamazepin.

Prozentualer Anteil 55%45%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg7296
Durchschnittliches Alter in Jahren4755
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0729,91

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Carbamazepin für Epilepsie auftraten:

Müdigkeit (25/45)
56%
Gewichtszunahme (13/45)
29%
Konzentrationsstörungen (7/45)
16%
Antriebslosigkeit (6/45)
13%
Reizbarkeit (5/45)
11%
Sprachstörungen (5/45)
11%
Benommenheit (4/45)
9%
keine Nebenwirkungen (4/45)
9%
Kopfschmerzen (4/45)
9%
Schwindel (4/45)
9%
Allergische Reaktion (3/45)
7%
Libidoverlust (3/45)
7%
Panikattacken (3/45)
7%
Übelkeit (3/45)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Carbamazepin für Epilepsie liegen vor:

 

Carbamazepin für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Leberschädigung, Sodbrennen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen

Ich habe seit 27 Jahren Epilepsie. In den ersten Jahren kamen die Anfälle schleichend, unauffällig, so das andere Mitmenschen glaubten, das mir schwindelig sei. In diesen Jahren bekam ich am Tag 1-10 Anfälle und mußte Tegretal 500mg einnehmen, erst waren es 3x, dann wurde immer wieder erhöht bis es 8 Stück am Tag waren. In einer Klinik 1989 nahm man mir erschrocken dieses Medikament weg (mein schmaler Körper sei dafür nicht ausgelegt) und tatsächlich mußte ich in den Wochen der Klinik einen Entzug mitmachen, aber bekam als Ersatzmedikament Timonil 200mg/3x a Tag. Wie ich entlassen wurde, da legte man mir noch mal ausdrücklich nahe, das ich nicht höher dosieren darf und gab mir für die Neurologin ein Schreiben mit. Das erste halbe Jahr lief gut, dann wurden die Anfällt wieder häufiger und das Ende war, das die Ärztin wieder die Menge erhöhte und bei meinem Protest nur angab, das es nicht anders geht, der Körper habe sich gewöhnt. Und so nahm ich brav wieder mehr ein. Dann war ich 3 Jahre Anfallsfrei und fing an die Tabletten abzusetzen, was auch über ein Jahr dauerte, um einen...

Carbamazepin bei Epilepsie; Tegretal bei Epilepsie; Timonil bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie-
TegretalEpilepsie-
TimonilEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 27 Jahren Epilepsie. In den ersten Jahren kamen die Anfälle schleichend, unauffällig, so das andere Mitmenschen glaubten, das mir schwindelig sei. In diesen Jahren bekam ich am Tag 1-10 Anfälle und mußte Tegretal 500mg einnehmen, erst waren es 3x, dann wurde immer wieder erhöht bis es 8 Stück am Tag waren. In einer Klinik 1989 nahm man mir erschrocken dieses Medikament weg (mein schmaler Körper sei dafür nicht ausgelegt) und tatsächlich mußte ich in den Wochen der Klinik einen Entzug mitmachen, aber bekam als Ersatzmedikament Timonil 200mg/3x a Tag. Wie ich entlassen wurde, da legte man mir noch mal ausdrücklich nahe, das ich nicht höher dosieren darf und gab mir für die Neurologin ein Schreiben mit. Das erste halbe Jahr lief gut, dann wurden die Anfällt wieder häufiger und das Ende war, das die Ärztin wieder die Menge erhöhte und bei meinem Protest nur angab, das es nicht anders geht, der Körper habe sich gewöhnt. Und so nahm ich brav wieder mehr ein. Dann war ich 3 Jahre Anfallsfrei und fing an die Tabletten abzusetzen, was auch über ein Jahr dauerte, um einen Entzug zu verhindern. Schließlich brauchte ich keine mehr und war weitere vier Jahre ohne Epilepsie. Dann gab es lauter Stress im Privaten, Beruflichen (Mobbing) und weitere Private, die mich so angriffen, das ich einen sehr schweren Anfall erlitt bei dem ich alles vorbrachte, was ein Epileptiker bei einem Anfall nur haben kann ( Einnässen, Schaum vorm Mund, Krampfen ohne Ende, Augen verdreht und Zunge verschluckt). Ich war schon fast vom Leben weg und erstickt. Niemand traute sich mich zu berühren, mir zu helfen :-( , nur die Notärztin konnte noch retten. Ein zweites Leben "Danke"
Ich bekam gleich wieder Tabletten vom Arzt Carbamazepin 400mg/3x. Ich bekam desweiteren drei oder vier Ansatzanfälle ( ich konnte nicht richtig reagieren oder sprechen) danach gab es keine weiteren Anfälle mehr. Nun bin ich wieder 10 Jahre ohne Anfälle, aber ich nehme immer noch Carbamazepin 400mg, aber nur 1x Täglich.Es ist durch die Jahrelange Einnahme der Tabletten ein Leberschaden entstanden, auch habe ich viel mit Sodbrennen zu tun oder Müdigkeit, abgeschlafftheit und desinteresse, aber auch Depressionen machen sich ab und an breit. Ich möchte gerne ganz aufhören, aber ich habe Angst, das ich dann wieder so einen schweren Anfall und somit evtl. keine dritte Chance bekomme...

Eingetragen am  als Datensatz 26808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tegretal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Timonil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Allergische Hautreaktion, Pigmentstörungen

Stevens-Johnson-Syndrom - schwere allergische Hautreaktion auf Carbamazepin - sofortiges Absetzen des Medikamentes - danach 3 Wochen Klinikaufenthalt hat ca. 1 Jahr gedauert bis die Haut geheilt war. Geblieben sind helle Pigmentpflegen und eine mega Angst vor Medikamenteneinnahme.

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stevens-Johnson-Syndrom
- schwere allergische Hautreaktion auf Carbamazepin -
sofortiges Absetzen des Medikamentes - danach 3 Wochen Klinikaufenthalt
hat ca. 1 Jahr gedauert bis die Haut geheilt war. Geblieben sind helle Pigmentpflegen und eine mega Angst vor Medikamenteneinnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Antriebslosigkeit, Konzentrationsprobleme, Müdigkeit

Ich nehme das Medikament Keppra seit 10 Wochen, 1 Tablette täglich mit 2 Tabl. Mylepsinum ,bin seit diesem Tag Anfallsfrei. Ich fühle mich wie neugeboren, beziehungsweise so wie vor ca.22 Jahren als ich auch Anfallsfrei war. Ich bin inzwischen 48 Jahre alt verheiratet mit 2 gesunden Kindern. Seit meinem 3 Lebensjahr leide ich an Epilepsie,habe dadurch schon mehrere Medikamente genommen,allerdings immer schon die mylepsinum die keine nebenwirkungen bei mir zeigen.Bis vor 10 Wochen nahm ich tägl. 2 Mylepsinum + 2 Carbamazepin ,die nach den blutwerten angeblich nicht mehr halfen.Ich hatte im Monat 3-5Anfälle im Winter bis zu 8.Nach 3 Tagen des Medikamentenwechsels von Carbamazepin auf Keppra merkte ich schon enorme Wirkungen und Unterschiede in meinem Leben. Meine Konzentration ist wieder voll zurück,die sprachstörungen sind wie weggeblasen,keine Vergesslichkeit , keine Deppressionen mehr,keine antriebslosigkeit und so weiter. allerdings muss ich dazusagen das ich die Keppra nur Nachts vor dem Schlafengehen einnehmen kann, wirkt bei mir wie eine Schlaftablette. Eigentlich...

Keppra bei Epilepsie; Carbamazepin bei Epilepsie; Mylepsinum bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie2 Monate
CarbamazepinEpilepsie22 Jahre
MylepsinumEpilepsie45 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament Keppra seit 10 Wochen, 1 Tablette täglich mit 2 Tabl. Mylepsinum ,bin seit diesem Tag Anfallsfrei. Ich fühle mich wie neugeboren, beziehungsweise so wie vor ca.22 Jahren als ich auch Anfallsfrei war.
Ich bin inzwischen 48 Jahre alt verheiratet mit 2 gesunden Kindern. Seit meinem 3 Lebensjahr leide ich an Epilepsie,habe dadurch schon mehrere Medikamente genommen,allerdings immer schon die mylepsinum die keine nebenwirkungen bei mir zeigen.Bis vor 10 Wochen nahm ich tägl. 2 Mylepsinum + 2 Carbamazepin ,die nach den blutwerten angeblich nicht mehr halfen.Ich hatte im Monat 3-5Anfälle im Winter bis zu 8.Nach 3 Tagen des Medikamentenwechsels von Carbamazepin auf Keppra merkte ich schon enorme Wirkungen und Unterschiede in meinem Leben. Meine Konzentration ist wieder voll zurück,die sprachstörungen sind wie weggeblasen,keine Vergesslichkeit ,
keine Deppressionen mehr,keine antriebslosigkeit und so weiter.

allerdings muss ich dazusagen das ich die Keppra nur Nachts vor dem Schlafengehen einnehmen kann, wirkt bei mir wie eine Schlaftablette. Eigentlich sollte ich nach dem Arzt vom Klinikum Erlangen täglich 4 Keppra+2Mylepsinum einnehmen sollte,das ich allerdings von anfang an nicht wollte(war mir zuviel). so nahm ich wie gewohnt jeweils 1 Tabl. morgens und abends gegen 18 Uhr . ich merkte sehr schnell das ich immer müde bin meine Hausarbeit kaum noch verrrichten konnte . So stellte ich mich nur noch für 1 Keppra Nachts selber ein. Bin seit dieser Zeit Anfallsfrei und überglücklich mein Leben wieder so in Griff zu bekommen haben.

Ich rate jedem Patienten das Medikament Carbamazepin abzusetzen.
Vor allem rate ich den Pharmaindustrien dieses Medikament aus dem Verkehr zu ziehen, da es mehr Schäden verursacht als es gutes bringt.

Viele Grüße
Monika Baumann

Eingetragen am  als Datensatz 19719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Carbamazepin, Primidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtszunahme, Übelkeit, Erbrechen

Mein Mann und ich wollten ein baby, also informierte ich meinen Neurologen um eine evtl. Umstellung meiner Medikamente zu veranlassen. Ich bekam dann Carbamazepin und konnte nach kurzer Zeit mir beim zunehmen zuschauen. Es half nichts dagegen, weder Sport, noch eine 1200 kalorien Diät, kein Trennkost, keine Weightwatchers.. nichts. Ich nahm bis zum Beginn der Schwangerschaft 30 Kilo zu, während der Schwangerschaft nocheinmal 20 Kilo und danach bis vor 2 Monaten noch einmal 20 Kilo. Dies alles in einem Zeitraum von 2006 bis 2009! Seit ich nun endlich vom Carbamazepin auf Keppra umstelle, habe ich schon 5 Kilo verloren ohne Diät, oder zusätzliche Sport. ich nehme seit 2 Monaten Keppra. Es gibt endlich wieder die Hoffnung das ich mein Wohlfühlgewicht wiederbekomme. Es wird zwar Geduld erfordern, aber die werde ich aufbringen. Gott sei dank habe ich auch einen Ehemann der mich wirklich so liebt, weil ich so bin, wie ich bin. Und mich nicht verabscheut weil ich 70 Kilo zunahm... Was andere Nebenwirkungen angehen, dazu kann ich bei Keppra noch nicht viel sagen. Das Lomotrigin sollte...

Carbamazepin bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie; Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie3 Jahre
KeppraEpilepsie2 Monate
LamotriginEpilepsie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann und ich wollten ein baby, also informierte ich meinen Neurologen um eine evtl. Umstellung meiner Medikamente zu veranlassen. Ich bekam dann Carbamazepin und konnte nach kurzer Zeit mir beim zunehmen zuschauen. Es half nichts dagegen, weder Sport, noch eine 1200 kalorien Diät, kein Trennkost, keine Weightwatchers.. nichts. Ich nahm bis zum Beginn der Schwangerschaft 30 Kilo zu, während der Schwangerschaft nocheinmal 20 Kilo und danach bis vor 2 Monaten noch einmal 20 Kilo. Dies alles in einem Zeitraum von 2006 bis 2009! Seit ich nun endlich vom Carbamazepin auf Keppra umstelle, habe ich schon 5 Kilo verloren ohne Diät, oder zusätzliche Sport. ich nehme seit 2 Monaten Keppra. Es gibt endlich wieder die Hoffnung das ich mein Wohlfühlgewicht wiederbekomme. Es wird zwar Geduld erfordern, aber die werde ich aufbringen. Gott sei dank habe ich auch einen Ehemann der mich wirklich so liebt, weil ich so bin, wie ich bin. Und mich nicht verabscheut weil ich 70 Kilo zunahm...

Was andere Nebenwirkungen angehen, dazu kann ich bei Keppra noch nicht viel sagen. Das Lomotrigin sollte eigentlich mein neues Medikament werden, leider vertrug ich es nicht. Ständige Übelkeit bis zum erbrechen waren auf Dauer nicht zu ertragen. In Keppra lege ich nun meine ganzen Hoffnungen. Das Carbamazepin würde ich niemanden empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 21663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Levetiracetam, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Komplex-fokale epileptische Anfälle mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Wortfindungsstörungen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Schwindel, Migräne, Schluckbeschwerden, Lymphknotenschwellung, Halsschmerzen, Grippesymptome

Nehme es seit vier Wochen, Hochdosierung von 1 auf 4 Tabletten (800mg) am Tag. Die ersten zwei Wochen waren noch ok, obwohl ich extreme Müdigkeit verspürte. Seit der 3. Woche geht es rund und ich kann einfach nicht mehr! Habe Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten (kann nichts lesen, weil alles sofort verschwimmt), Wortfindungsstörungen, Verstopfungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Migräne, Schluckbeschwerden durch Speichelmangel, und am schlimmsten: extreme Lymphknotenschwellungen! So schlimm, dass ich letzte Woche eine Art Ei (sogar äußerlich sichtbar) in meinem Nacken zu sitzen hatte und es bei jeder Bewegung weh tat. Dazu Halsschmerzen und Grippe-Gefühl. Diese Woche ist es im Nacken besser, aber inzwischen sitzt der fette heiße Lymphknoten vorn und es pocht und schmerzt wie sonstwas. Ich habe vor ein paar Tagen schon runterdosiert auf 3 Tabletten, einen Bluttest machen lassen (Ergebnis noch nicht da) und war bei 2 Ärzten, die es 'runter redeten'. Aber so lässt es sich einfach nicht leben.. Schlimmes Zeug! Ich hoffe ich überlebe morgen noch, denn Mo. geh ich sofort als...

Carbamazepin bei Komplex-fokale epileptische Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinKomplex-fokale epileptische Anfälle35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme es seit vier Wochen, Hochdosierung von 1 auf 4 Tabletten (800mg) am Tag. Die ersten zwei Wochen waren noch ok, obwohl ich extreme Müdigkeit verspürte. Seit der 3. Woche geht es rund und ich kann einfach nicht mehr! Habe Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten (kann nichts lesen, weil alles sofort verschwimmt), Wortfindungsstörungen, Verstopfungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Migräne, Schluckbeschwerden durch Speichelmangel, und am schlimmsten: extreme Lymphknotenschwellungen! So schlimm, dass ich letzte Woche eine Art Ei (sogar äußerlich sichtbar) in meinem Nacken zu sitzen hatte und es bei jeder Bewegung weh tat. Dazu Halsschmerzen und Grippe-Gefühl. Diese Woche ist es im Nacken besser, aber inzwischen sitzt der fette heiße Lymphknoten vorn und es pocht und schmerzt wie sonstwas. Ich habe vor ein paar Tagen schon runterdosiert auf 3 Tabletten, einen Bluttest machen lassen (Ergebnis noch nicht da) und war bei 2 Ärzten, die es 'runter redeten'. Aber so lässt es sich einfach nicht leben.. Schlimmes Zeug! Ich hoffe ich überlebe morgen noch, denn Mo. geh ich sofort als erstes zum Arzt und versuch das so schnell wie möglich aus meinem System zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 31875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Stress, epileptischer Anfall mit Epilepsie, Allergische Reaktion

Nach ca. 6 Wochen Einnahme von Citalopram wegen Stress trat erst(-und letzt)malig ein epileptischer Anfall auf. Daraufhin Einnahme Carbamazepin, nach ca. 3 Wochen trat Stevens-Johnson-ähnliches Syndrom auf, wurde zu spät erkannt, dadurch Sepsis . Aufgrund der Sepsis ca. 3 Wochen akute Lebensgefahr. Während dieser Zeit künstliches Koma. Insgesamt ca. 6 Monate Klinikaufenthalt, incl. Reha-Aufenthalt. Während der langen Bettlägerigkeit bildete sich eine Kalkablagerung in der Hüfte die danach operativ entfernt werden mußte. Gehbehinderung nicht ganz behoben. Haut seit dieser Zeit geschädigt und da beruflich aufs Auto angewiesen, weiterhin Einnahme eines anderen Epilepsiemittels nötig. Seidem große Vorsicht bei jederart von Medikamenten!!!

Carbamazepin bei epileptischer Anfall; Citalopram bei Stress

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carbamazepinepileptischer Anfall3 Wochen
CitalopramStress6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 6 Wochen Einnahme von Citalopram wegen Stress trat erst(-und letzt)malig ein epileptischer Anfall auf. Daraufhin Einnahme Carbamazepin, nach ca. 3 Wochen trat Stevens-Johnson-ähnliches Syndrom auf, wurde zu spät erkannt, dadurch Sepsis . Aufgrund der Sepsis ca. 3 Wochen akute Lebensgefahr. Während dieser Zeit künstliches Koma. Insgesamt ca. 6 Monate Klinikaufenthalt, incl. Reha-Aufenthalt. Während der langen Bettlägerigkeit bildete sich eine Kalkablagerung in der Hüfte die danach operativ entfernt werden mußte. Gehbehinderung nicht ganz behoben.
Haut seit dieser Zeit geschädigt und da beruflich aufs Auto angewiesen, weiterhin Einnahme eines anderen Epilepsiemittels nötig. Seidem große Vorsicht bei jederart von Medikamenten!!!

Eingetragen am  als Datensatz 2126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie, Epilepsie mit Aggressivität, Reizbarkeit, Depressionen, Suizidgedanken

Aggressionen und gleichzeitig Deppressionen bzw. deppressive Verstimmungen, hohe Reizbarkeit und teilweise Selbstmordgedanken

Keppra bei Epilepsie; Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie1200 Tage
CarbamazepinEpilepsie1200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressionen und gleichzeitig Deppressionen bzw. deppressive Verstimmungen, hohe Reizbarkeit und teilweise Selbstmordgedanken

Eingetragen am  als Datensatz 545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen

Leider konnte das Carbam. meine gr.Krampfanfälle nicht komplett verhindern, jed. auf ein periodisches Auftreten (1x/Mon.) in der Nacht, beschränken. Dies erlaubt mir ein rel. "normales Leben". Da es in der langene Zeit von nun ca 35Jn Therapie auch ca 10-15 Versuche gab, das Medikament durch ein anderes, besseres zu ersetzen, bin ich letztendlich wieder bei dem altbekannten Carbamazepin gelandet. Mein grösstes Problem hierbei ist die andauerernde Müdigkeit und die Stimmungsschwankungen, d.h. früher verstärkt depressiv- das konnte letztendlich aber mit dem Antidepressiva Myrthzepin recht gut begrenzt werden. Was mir Sorgen macht ist, dass die Funktionsmechanismen des Carbam. nach wie vor nicht eindeutig bekannt sind. Beruhigend ist, dass es schon so lange im Umlauf ist, und somit ungeliebte Überraschungen eher weniger zu befürchten sind. Insges. ist es sowieso ein Dilemma welche Wirkung nun woher kommt. Man kennt sich ja gar nicht mehr ohne Medikament, und man erlebt sich vor und nach Krampfanfällen völlig anderst.

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie30 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider konnte das Carbam. meine gr.Krampfanfälle nicht komplett verhindern, jed. auf ein periodisches Auftreten (1x/Mon.) in der Nacht, beschränken. Dies erlaubt mir ein rel. "normales Leben". Da es in der langene Zeit von nun ca 35Jn Therapie auch ca 10-15 Versuche gab, das Medikament durch ein anderes, besseres zu ersetzen, bin ich letztendlich wieder bei dem altbekannten Carbamazepin gelandet.
Mein grösstes Problem hierbei ist die andauerernde Müdigkeit und die Stimmungsschwankungen, d.h. früher verstärkt depressiv- das konnte letztendlich aber mit dem Antidepressiva Myrthzepin recht gut begrenzt werden. Was mir Sorgen macht ist, dass die Funktionsmechanismen des Carbam. nach wie vor nicht eindeutig bekannt sind. Beruhigend ist, dass es schon so lange im Umlauf ist, und somit ungeliebte Überraschungen eher weniger zu befürchten sind.
Insges. ist es sowieso ein Dilemma welche Wirkung nun woher kommt. Man kennt sich ja gar nicht mehr ohne Medikament, und man erlebt sich vor und nach Krampfanfällen völlig anderst.

Eingetragen am  als Datensatz 50700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, verlangsamtes Denkvermögen, Sprachschwierigkeiten

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, verlangsamtes Denkvermögen, Sprachschwierigkeiten

Eingetragen am  als Datensatz 12874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie, Astrozytom mit Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen

extreme Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Unkonzentriertheit, Benommenheit

Carbamazepin bei Epilepsie, Astrozytom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie, Astrozytom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Unkonzentriertheit, Benommenheit

Eingetragen am  als Datensatz 3644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Erektionsstörungen

Ich habe mit der Medikation im Gefängnis angefangen, vor dem Gefängnis hatte ich nie Probleme mit meiner Sexualität, doch als ich entlassen wurde und ich das Medikament schon 2 Jahre eingenommen habe, bemerkte ich das ich nicht mehr so kann wie ich will.... ich bekomme eine Erektion am Anfang des Geschlechtsverkehrs, doch wenn ich weiter machen will erschlafft er sofort und ich verliere die Lust daran, gibt es Medikamente die diese Nebenwirkung des Libidoverlustes nicht aufweißen? Es macht mich persönlich ziemlich fertig! Sonst habe ich keinerlei Beschwerden mit dem Medikament, doch diese Nebenwirkung macht mir ziemlich zu schaffen... meine Freundin weiß zwar davon doch ich fühle mich nicht wohl wenn ich weiß ich brings nicht im Bett... vll hat jemand Rat... mfg

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit der Medikation im Gefängnis angefangen, vor dem Gefängnis hatte ich nie Probleme mit meiner Sexualität, doch als ich entlassen wurde und ich das Medikament schon 2 Jahre eingenommen habe, bemerkte ich das ich nicht mehr so kann wie ich will.... ich bekomme eine Erektion am Anfang des Geschlechtsverkehrs, doch wenn ich weiter machen will erschlafft er sofort und ich verliere die Lust daran, gibt es Medikamente die diese Nebenwirkung des Libidoverlustes nicht aufweißen? Es macht mich persönlich ziemlich fertig! Sonst habe ich keinerlei Beschwerden mit dem Medikament, doch diese Nebenwirkung macht mir ziemlich zu schaffen... meine Freundin weiß zwar davon doch ich fühle mich nicht wohl wenn ich weiß ich brings nicht im Bett... vll hat jemand Rat...

mfg

Eingetragen am  als Datensatz 48892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Schwindel, Panikattacken, Angstzustände, Zittern, Herzrasen, Allergische Reaktion, Persönlichkeitsveränderung

Derealistaion, Schwindel, Panikattacken, Angstzustände, Zittern, Kopf sitzt nicht mehr auf meinen Schultern, spürte Kreuz nicht mehr, Herzrasen, Allergie

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Derealistaion, Schwindel, Panikattacken, Angstzustände, Zittern, Kopf sitzt nicht mehr auf meinen Schultern, spürte Kreuz nicht mehr, Herzrasen, Allergie

Eingetragen am  als Datensatz 3483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Aggressivität, Kribbeln in den Beinen, Gedächtnisprobleme

Ich habe seit meinem 9 Lebensjahr Epilepsie. Bin leider bis heute immernoch nicht richtig eingestellt und bekomme pro Woche ca. 1-2 Anfälle. Es stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mich vielleicht operieren lasse. Habe demnächst einen Termin in Bethel. Vielleicht ist was mit einem Vagusnervstimulator zu machen. Zu den Nebenwirkungen der Tabletten: 1. Seit ich die Carbamazepin nehme habe ich mit Vergesslichkeit zu kämpfen. Wobei mir mein Neurologe auch sagte, dass es von den Anfällen selber kommen kann. 2. Bei den Keppra bin ich Teilweise ganz schön aggressiv geworden und bin sehr schnell auf die Palme zu bringen. 3. Bei den Topiramat habe ich zu Anfang ein leichtes Kribbeln in den Beinen gehabt. Was aber wieder verschwunden ist.

Carbamazepin bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie; Topiramat bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie5 Jahre
KeppraEpilepsie1 Jahre
TopiramatEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit meinem 9 Lebensjahr Epilepsie. Bin leider bis heute immernoch nicht richtig eingestellt und bekomme pro Woche ca. 1-2 Anfälle. Es stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mich vielleicht operieren lasse. Habe demnächst einen Termin in Bethel. Vielleicht ist was mit einem Vagusnervstimulator zu machen.

Zu den Nebenwirkungen der Tabletten:
1. Seit ich die Carbamazepin nehme habe ich mit Vergesslichkeit zu kämpfen. Wobei mir mein Neurologe auch sagte, dass es von den Anfällen selber kommen kann.
2. Bei den Keppra bin ich Teilweise ganz schön aggressiv geworden und bin sehr schnell auf die Palme zu bringen.
3. Bei den Topiramat habe ich zu Anfang ein leichtes Kribbeln in den Beinen gehabt. Was aber wieder verschwunden ist.

Eingetragen am  als Datensatz 45551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Topiramat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Levetiracetam, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

Bei regelmäßiger Einnahme Anfall frei. Bei einem Selbstversuch mein Carbamazepin Auszuschleichen, nach 90 Tagen wiederkehrende Epileptische Anfälle.( wobei diese immer nur in der Nacht auftreten) ansonsten keine zu beobachteten Nebenwirkungen, evtl.leichte Gewichtszunahme in einem Einnahmezeitraum von 7 Jahren.

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei regelmäßiger Einnahme Anfall frei. Bei einem Selbstversuch mein Carbamazepin Auszuschleichen, nach 90 Tagen wiederkehrende Epileptische Anfälle.( wobei diese immer nur in der Nacht auftreten)
ansonsten keine zu beobachteten Nebenwirkungen, evtl.leichte Gewichtszunahme in einem Einnahmezeitraum von 7 Jahren.

Eingetragen am  als Datensatz 61360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Müdigkeit

Ich kann Carbamazepin nur empfehlen. Die ersten 2-3 Wochen war eine starke Müdigkeit zu spüren nach der Einnahme. Mittlerweile aber ist auch das weg. Anfälle erlebe ich nur noch wenn ich mal die Medikamente vergesse.

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann Carbamazepin nur empfehlen. Die ersten 2-3 Wochen war eine starke Müdigkeit zu spüren nach der Einnahme. Mittlerweile aber ist auch das weg. Anfälle erlebe ich nur noch wenn ich mal die Medikamente vergesse.

Eingetragen am  als Datensatz 35108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie, Epilepsie mit Müdigkeit, Sprachstörungen, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Denkstörungen

Müdigkeit, Interesselosigkeit, Sprachstörungen, Desinteresse an Sex, Mundtrockenheit, verlangsamtes Denken

Carbamazepin bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie2 Jahre
KeppraEpilepsie18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Interesselosigkeit, Sprachstörungen, Desinteresse an Sex, Mundtrockenheit, verlangsamtes Denken

Eingetragen am  als Datensatz 5328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Angstzustände, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Panikattacken, Depressionen

Ich nehme seit 4Jahren Carpamazipn.Anfangs habe ich es sehr gut vertragen.Da ich damals auch noch andere Medikamente nehmen mußte konnte ich die Nebenwirkungen nicht zu ordnen.Nach einem halben Jahr nahm ich plötzlich auf einem schlag zu.Mittlerweile 15 Kilo.Weitere Nebenwirkungem sind Müdigkeit,Angstzustände,Schlafstörungen Reizbarkeit,Panikattaken,Depressionen. Möchte jetzt versuchen ein anderes Medikamenz zu gekommen

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 4Jahren Carpamazipn.Anfangs habe ich es sehr gut vertragen.Da ich damals auch noch andere Medikamente nehmen mußte konnte ich die Nebenwirkungen nicht zu ordnen.Nach einem halben Jahr nahm ich plötzlich auf einem schlag zu.Mittlerweile 15 Kilo.Weitere Nebenwirkungem sind Müdigkeit,Angstzustände,Schlafstörungen Reizbarkeit,Panikattaken,Depressionen.
Möchte jetzt versuchen ein anderes Medikamenz zu gekommen

Eingetragen am  als Datensatz 15173
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Bluthochdruck, Herzerkrankung, Bluthochdruck, Herzerkrankung, Epilepsie, Unruhe, Polyneuropathie, Epilepsie, Schmerzen (Rücken) mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Verstopfung, Benommenheit

Wie es Ihnen ja schon bekannt sein darf, so machen alle medikamente sehr müde und eine Anhängigkeit ist niemals auszuschließen. Die Einnahme von das Cabamazipin 400 Retard und das Rivotril 2 mg machen sehr müde, so das ich danach nochmals zwei Stunden weiter schlafe. Es lindert und untertrückt die Symtome und führt zu eine Besserung. Man wird erheblich dicker davon, obwohl die Ärzte davon nichts wissen wollen, aber ich weiß es besser, da ich die Medikamente ja einnehmen muß. Nun ja, daß LORZAAR 100 mg und das Moxonidin vertragen sich gut und helfen soweit den Blutdruck zu senken, aber man wird auch davon sehr müde und es führt zu einer Verstopfung. Oft verspüre ich eine starke Benommenheit und werde sehr müde. Wieoft schlagen die Medikamente nicht an und ich muß eine Nifedipin 5 mg zerbeißen, was dann zu eine Linderung führt, ansonsten muß ich zum Krankenhaus fahren und bekomme dort nochmals eine Atalat 10 mg und Spry dazu. Aufregungen und Streß sollte man vermeiden, soweit es machtbar ist.

Carbamazepin bei Polyneuropathie, Epilepsie, Schmerzen (Rücken); Rivotril bei Epilepsie, Unruhe; Moxonidin bei Bluthochdruck, Herzerkrankung; Lorzaar bei Bluthochdruck, Herzerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinPolyneuropathie, Epilepsie, Schmerzen (Rücken)20 Jahre
RivotrilEpilepsie, Unruhe22 Jahre
MoxonidinBluthochdruck, Herzerkrankung2 Jahre
LorzaarBluthochdruck, Herzerkrankung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie es Ihnen ja schon bekannt sein darf, so machen alle medikamente sehr müde und eine Anhängigkeit ist niemals auszuschließen. Die Einnahme von das Cabamazipin 400 Retard und das Rivotril 2 mg machen sehr müde, so das ich danach nochmals zwei Stunden weiter schlafe. Es lindert und untertrückt die Symtome und führt zu eine Besserung. Man wird erheblich dicker davon, obwohl die Ärzte davon nichts wissen wollen, aber ich weiß es besser, da ich die Medikamente ja einnehmen muß. Nun ja, daß LORZAAR 100 mg und das Moxonidin vertragen sich gut und helfen soweit den Blutdruck zu senken, aber man wird auch davon sehr müde und es führt zu einer Verstopfung. Oft verspüre ich eine starke Benommenheit und werde sehr müde. Wieoft schlagen die Medikamente nicht an und ich muß eine Nifedipin 5 mg zerbeißen, was dann zu eine Linderung führt, ansonsten muß ich zum Krankenhaus fahren und bekomme dort nochmals eine Atalat 10 mg und Spry dazu. Aufregungen und Streß sollte man vermeiden, soweit es machtbar ist.

Eingetragen am  als Datensatz 9669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Clonazepam, Moxonidin, Hydrochlorothiazid, Losartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carbamazepin für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Hautunreinheiten

Bei mir traten keine akuten Nebenwirkungen auf. Über die Jahre nahm ich jedoch trotz unverändertem Lebenswandel und unveränderten Essgewohnheiten, erst 11 Jahre mit Carbamazepin, danach 3 Jahre unter Oxcarbazepin ziemlich stark zu (30 Kilogramm), sichtbar ist sonst nur ein Kraterfeld statt einer Rückenhaut. Als Monotherapie haben beide Medikamente nie gewirkt, ich musste stets ein zweites oder sogar ein drittes Medikament dazunehmen.

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir traten keine akuten Nebenwirkungen auf. Über die Jahre nahm ich jedoch trotz unverändertem Lebenswandel und unveränderten Essgewohnheiten, erst 11 Jahre mit Carbamazepin, danach 3 Jahre unter Oxcarbazepin ziemlich stark zu (30 Kilogramm), sichtbar ist sonst nur ein Kraterfeld statt einer Rückenhaut. Als Monotherapie haben beide Medikamente nie gewirkt, ich musste stets ein zweites oder sogar ein drittes Medikament dazunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 33995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra 1500 für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Also Keppra macht mich müde und Unkonzentriert.Hilft aber das meine Anfälle nicht so oft kommen. Carbemazepin ( Tegretal ) nehme ich seit Jaaaahhhren.Verträglichkeit gut.Ich muss dazu sagen das ich mittlerweile alles vertrage egal was sie mir geben.( Meine Leber ist trainiert ). Lamotrigin macht mich müde und lahm.Die kombination hilft aber das ich so gut wie keine Anfälle mehr habe.Ich denke das ist ok.Keine Ahnung bin leider kein Arzt.

Keppra 1500 bei Epilepsie; Carbamazepin 800 bei Epilepsie; Lamotrigin200 bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Keppra 1500Epilepsie-
Carbamazepin 800Epilepsie-
Lamotrigin200Epilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also Keppra macht mich müde und Unkonzentriert.Hilft aber das meine Anfälle nicht so oft kommen.
Carbemazepin ( Tegretal ) nehme ich seit Jaaaahhhren.Verträglichkeit gut.Ich muss dazu sagen das ich mittlerweile alles vertrage egal was sie mir geben.( Meine Leber ist trainiert ).
Lamotrigin macht mich müde und lahm.Die kombination hilft aber das ich so gut wie keine Anfälle mehr habe.Ich denke das ist ok.Keine Ahnung bin leider kein Arzt.

Eingetragen am  als Datensatz 20003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra 1500
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Carbamazepin, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Carbamazepin und Epilepsie

Carbamazepin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Carpamazepin, Carbamazepin, Carbamezepin, Carbamazedim, Carbamazepin 20 mg, Cabamazepin, Carbamazepin 400+200mg, Carbamazepin 200mg, Carbamazepin 200 mg, Carbamazipin, Cabermazepin, Carnamazepien, Carbamazepin 800, carbamatcepin, Carbamazebin alle sehr hoch, Carbamazep, Capecitabin und anderes, Carbamazepin 100mg 1-1-0, CARBAMACEPIN RETARD 400mg, CARBAMACEPIN RETAR 400mg, Carbamacepin Retar, Carsol, carbamarcepin, Carbamazepin 200, Gabamazepin, Carbamarzepin, Carbamazepin 100 mg, Carbamazepin 300, Carbamazepin 400 retard, Carbamazepin 400 retard Heumann, Carbamazepin 400mg, Carbamazepin HEXAL 400, Carbamazepin von Hexal, Carbamazepin 400 mg, Cabamazepin450morgens/600mg Abends, Carbamazepin retard 400 mg, Carbamazepin 900mg, Carbamazepin Aristo 200 mg, carbamazepin 400 red., Carbamazepin-Neurax 200ret, Carbamazepin-Neurax 200mg, Carbamazepin400mg ret.

Epilepsie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Epilepsie, Fallsucht, fokale epilepsie, Fokalmotorische Anfälle, Generalisierte Epilepsie, Grandmal-Anfall, idiophatische generalisierte Epilepsie, Jackson-Anfall, komplex fokale Epilepsie, Krampfanfall, Rolando-Epilepsie, tonische Hirnstammanfälle

[]