Durchfall bei Elontril

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 559 Einträge zu Elontril. Bei 2% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 12 Patienten Berichte zu Durchfall bei Elontril.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm172174
Durchschnittliches Gewicht in kg7689
Durchschnittliches Alter in Jahren4955
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5529,04

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Elontril:

 

Elontril für Schwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig mit Durchfall, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Schwindel, Benommenheit, Druckgefühl in der Brust, Einschlafstörungen

Ich nehme jetzt seit 8 Tagen Elontril 150 mg, Fluanxol , Amitriptilin. Habe vorher Paroxetin genommen, da ich seit meinem 18. Lebensjahr an Depressionen leide. Damit ging es mir auch gut, aber leider sehr starken Durchfall gehabt und Libidoverlust! Jetzt habe ich zwar kein Durchfall mehr, aber dafür eine Menge anderer Nebenwirkung, wobei ich diese auf Elontril schiebe: Mundtrockenheit, Einschlafprobleme, Schwindel, Benommenheit (Depersonalisierung), Kopfdruck, Druck in Brust...! Meine Stimmung ist zwar gut, aber die Nebenwirkungen machen mich fertig! Meine Frage: hören die Nebenwirkungen nach ein paar Tagen auf? Soll ich durchhalten oder lieber absetzen?! Danke für Antwort!

Elontril bei Schwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig; Fluanxol; Amitriptylin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilSchwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig8 Tage
Fluanxol8 Tage
Amitriptylin8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 8 Tagen Elontril 150 mg, Fluanxol , Amitriptilin. Habe vorher Paroxetin genommen, da ich seit meinem 18. Lebensjahr an Depressionen leide. Damit ging es mir auch gut, aber leider sehr starken Durchfall gehabt und Libidoverlust!
Jetzt habe ich zwar kein Durchfall mehr, aber dafür eine Menge anderer Nebenwirkung, wobei ich diese auf Elontril schiebe: Mundtrockenheit, Einschlafprobleme, Schwindel, Benommenheit (Depersonalisierung), Kopfdruck, Druck in Brust...!
Meine Stimmung ist zwar gut, aber die Nebenwirkungen machen mich fertig!
Meine Frage: hören die Nebenwirkungen nach ein paar Tagen auf? Soll ich durchhalten oder lieber absetzen?!
Danke für Antwort!

Eingetragen am  als Datensatz 35613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Fluanxol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Flupentixol, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, ADHS, Angststörung mit Bauchschmerzen, Durchfall, Unruhe, Appetitsverlust, Schlafstörungen, Schwäche, Juckreiz, Verstärkung der Symptome

Magenprobleme, Bauchschmerzen, Durchfall, Schwindel, Unruhe, Appetitverlust, Schlafprobleme, Schwächegefühl, Wackeligkeit, Juckreitz, verstärkung der Symptome (Angst Depri), nach 8 Tagen kann ich aber schon teileweise eine postive Wirkung für kurze Momente spüren. Am Anfabg waren die NW echt grausam, wollte schon nach weinigen Tagen wieder Absetzten, aber jetzt werde ich veruchen durchzuhalten.

Elontril bei Depression, ADHS, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, ADHS, Angststörung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenprobleme, Bauchschmerzen, Durchfall, Schwindel, Unruhe, Appetitverlust, Schlafprobleme, Schwächegefühl, Wackeligkeit, Juckreitz, verstärkung der Symptome (Angst Depri),

nach 8 Tagen kann ich aber schon teileweise eine postive Wirkung für kurze Momente spüren. Am Anfabg waren die NW echt grausam, wollte schon nach weinigen Tagen wieder Absetzten, aber jetzt werde ich veruchen durchzuhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 3940
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Angst mit Magen-Darm-Störung, Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Geschmacksverlust, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Das Medikament verursachte bei mir vorallem starke Magen-Darm-Probleme: Bauchschmerzen, starke Übelkeit und Durchfall. Außerdem: Veränderuung des Geschmacksinns, Appetitlosigkeit, Müdikeit, Kopfschmerzen. Die Nebenwirkungen hielten ca. 1 Woche an, danach trat allerdings eine eindeutig postive Wirkung ein!!! Das erste Antidepressiva, das mir wirklich hilft!!!

Elontril bei Depressionen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Angst31 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament verursachte bei mir vorallem starke Magen-Darm-Probleme: Bauchschmerzen, starke Übelkeit und Durchfall. Außerdem: Veränderuung des Geschmacksinns, Appetitlosigkeit, Müdikeit, Kopfschmerzen. Die Nebenwirkungen hielten ca. 1 Woche an, danach trat allerdings eine eindeutig postive Wirkung ein!!! Das erste Antidepressiva, das mir wirklich hilft!!!

Eingetragen am  als Datensatz 2028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, bipolare Störung mit Müdigkeit, Empfindungsstörungen, Gereiztheit, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Konzentrationsstörungen, Durchfall, Kopfschmerzen

Sero: Die ersten Tage war ich extrem müde. Habe mit 50 mg angefangen, jetzt 100 mg zur Nacht. Bei manischen Phasen erhöhe ich die Dosis. Mittlerweile Habe ich morgens keine Probleme mehr mit Aufstehen, reichen auch 7 Stunden Schlaf. Halbe Stunde nach Einnahme Müdigkeit, Schwere, Kribbeln. Aber man gewöhnt sich dran und ich habe seit Seroquel keine Schlafstörungen mehr. Habe Gewichtszunahme, Gereiztheit, Mundtrockenheit, Kribbeln in Beinen. Muß aber nicht vom Seroquel kommen.Habe mit diesem Medikament gute Erfahrungen gemacht. Orfiril: Konzentrationsschwäche, aber nur anfangs. Habe damit keine Probleme Elontril: Abwarten. Habe es vor 4,5 Stunden das erste Mal genommen. Kopfschmerzen, Durchfall, Unruhe, Angespanntheit

Seroquel bei bipolare Störung; Orfiril long bei bipolare Störung; Elontril bei Depression, bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung7 Monate
Orfiril longbipolare Störung7 Monate
ElontrilDepression, bipolare Störung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sero: Die ersten Tage war ich extrem müde. Habe mit 50 mg angefangen, jetzt 100 mg zur Nacht. Bei manischen Phasen erhöhe ich die Dosis. Mittlerweile Habe ich morgens keine Probleme mehr mit Aufstehen, reichen auch 7 Stunden Schlaf. Halbe Stunde nach Einnahme Müdigkeit, Schwere, Kribbeln. Aber man gewöhnt sich dran und ich habe seit Seroquel keine Schlafstörungen mehr. Habe Gewichtszunahme, Gereiztheit, Mundtrockenheit, Kribbeln in Beinen. Muß aber nicht vom Seroquel kommen.Habe mit diesem Medikament gute Erfahrungen gemacht.
Orfiril: Konzentrationsschwäche, aber nur anfangs. Habe damit keine Probleme
Elontril: Abwarten. Habe es vor 4,5 Stunden das erste Mal genommen. Kopfschmerzen, Durchfall, Unruhe, Angespanntheit

Eingetragen am  als Datensatz 9517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Valproinsäure, Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Angst- und Panikattacken mit Durchfall, Magenschmerzen

Hallo, Ich habe 1 Woche Elontril genommen und hatte solche Bauchschmerzen, dass ich den ganzen Tag nicht essen konnte. Dazu noch Durchfall. Habe abgesetzt. Werde nicht empfehlen. Gruß

Elontril bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Ich habe 1 Woche Elontril genommen und hatte solche Bauchschmerzen, dass ich den ganzen Tag nicht essen konnte. Dazu noch Durchfall. Habe abgesetzt. Werde nicht empfehlen.

Gruß

Eingetragen am  als Datensatz 61414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Migräne, Bluthochdruck, Depressionen, Angststörungen mit Wirkungslosigkeit, Gewichtsabnahme, Durchfall

Die Wirkung ist nicht eingetreten, evtl. zu niedrig dosiert? Fühle mich verändert im Kopf (distanzlos) Jede Menge Ängste, Arbeit; hab mich mit Erkältung rausnehmen können. wie es weiter geht , weiß ich noch nicht. Kaum Sozialverhalten möglich. hab abgenommen, Durchfall jetziger Zustand, nicht ungefährlich,

Elontril 150 bei Depressionen, Angststörungen; MetoHexal bei Bluthochdruck; ASS bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril 150Depressionen, Angststörungen2 Monate
MetoHexalBluthochdruck1 Jahre
ASSMigräne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung ist nicht eingetreten, evtl. zu niedrig dosiert? Fühle mich verändert im Kopf (distanzlos)
Jede Menge Ängste, Arbeit; hab mich mit Erkältung rausnehmen können. wie es weiter geht , weiß ich noch nicht. Kaum Sozialverhalten möglich. hab abgenommen, Durchfall
jetziger Zustand, nicht ungefährlich,

Eingetragen am  als Datensatz 31150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril 150
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
MetoHexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Metoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Erektionsstörungen, Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Schwindel, Kreislaufstörungen, Kopfschmerzen

Hallo, seit über 2 Jahren ging es mir soweit sehr gut mit den Medikamenten Mirtazapin ( 45 mg Schmelztablette abends ) und Ergenyl Chrono ( (N3) 300 2x morgens 300 mg ). Wegen Gewichtszunahme ( + 12 KG ) und sexueller Störungen und auch wegen der so beschriebenen positiven Eigenschaften änderten mein Psychiater und ich die Medikantion auf Elontril 300 mg morgens ( Anfangs 150 mg ) dafür halbierung von Mirtazapin und seit 1 Woche ganz ohne Mirtazapin. Seit der Umstellung ging es mir Anfangs nicht schlecht. Hatte nur Durchfall und mit der Zeit hatte ich einen Stuhlgang wie nie zuvor! ( extrem groß und hart ) was meinen Aufenthalt auf dem WC sehr verlängerte bis ich fertig war :-( aber besser wie Durchfall. In den letzten Woche ging es mir von Tag zu Tag immer schlechter seitdem ich vor einer Woche Mirtazapin ganz weg hatte. Noch mehr extreme Zustände wie Übelkeit, Schwindel und Kreislaufstörungen und Kopfschmerzen. Und jetzt ist die Übelkeit so groß, daß ich beim Fahren mit der Straßenbahn mir so übel wird von der Beschleunigung daß ich mich fast Übergeben muß :-( so schlimm ging es...

Elontril bei bipolare Störung; Ergenyl bei bipolare Störung; Mirtazapin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilbipolare Störung4 Monate
Ergenylbipolare Störung2 Jahre
Mirtazapinbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, seit über 2 Jahren ging es mir soweit sehr gut mit den Medikamenten Mirtazapin ( 45 mg Schmelztablette abends ) und Ergenyl Chrono ( (N3) 300 2x morgens 300 mg ). Wegen Gewichtszunahme ( + 12 KG ) und sexueller Störungen und auch wegen der so beschriebenen positiven Eigenschaften änderten mein Psychiater und ich die Medikantion auf Elontril 300 mg morgens ( Anfangs 150 mg ) dafür halbierung von Mirtazapin und seit 1 Woche ganz ohne Mirtazapin. Seit der Umstellung ging es mir Anfangs nicht schlecht. Hatte nur Durchfall und mit der Zeit hatte ich einen Stuhlgang wie nie zuvor! ( extrem groß und hart ) was meinen Aufenthalt auf dem WC sehr verlängerte bis ich fertig war :-( aber besser wie Durchfall. In den letzten Woche ging es mir von Tag zu Tag immer schlechter seitdem ich vor einer Woche Mirtazapin ganz weg hatte. Noch mehr extreme Zustände wie Übelkeit, Schwindel und Kreislaufstörungen und Kopfschmerzen. Und jetzt ist die Übelkeit so groß, daß ich beim Fahren mit der Straßenbahn mir so übel wird von der Beschleunigung daß ich mich fast Übergeben muß :-( so schlimm ging es mir schon lange nicht mehr. Schade, das hat sich bei mir herausgestellt seit ich Elontril einnehme :-( fast hätte ich vergessen!!! Gewichtsverlust durch Apettitlosikeit und Übelkeit von über 10 KG !!! Vielleicht hilft dieser Eintrag weiter. Klar wirkt es bei jedem Menschen anderes. Viele Grüße M. Förster

Eingetragen am  als Datensatz 4699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Valproinsäure, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Burnoutsyndrom mit Durchfall, Ausschlag

nach vier Wochen starker Ausschlag, innerhalb von zwei Wochen völlig abgeklungen mitunter mehrere Tage Durchfall (5- 8 mal/die)

Elontril bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilBurnoutsyndrom92 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach vier Wochen starker Ausschlag, innerhalb von zwei Wochen völlig abgeklungen
mitunter mehrere Tage Durchfall (5- 8 mal/die)

Eingetragen am  als Datensatz 29942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Borderline-Störung mit Appetitlosigkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Schlafstörungen

Ich bekam Elontril um mit den Schwankungen meiner Borderline-Störung besser umgehen zu können. Und ich muss sagen das hat wunderbar geklappt. Meine seelischen Tiefs sind viel schwächer ausgeprägt, ich bin wacher, kann mir Ziele setzen und konzentriert Dinge tun. Als Nebenwirkungen hatte ich zu Beginn Kopfschmerzen, Durchfall und Appetitlosigkeit. Inzwischen sind noch Schlafstörungen dazu gekommen. Ich kann von haus aus sehr schlecht schlafen, nur jetzt bin ich früh trotzdem voller Tatendrang :) Appetitlosigkeit ist auch geblieben. Ich muss mich zum Essen zwingen. Wenn ich nach meinem Gefühl gehen würde, würde ich garnichts mehr essen. Ich finde dieses Medikament toll. Das erste was mir wirklich hilft!

Elontril bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilBorderline-Störung62 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Elontril um mit den Schwankungen meiner Borderline-Störung besser umgehen zu können. Und ich muss sagen das hat wunderbar geklappt. Meine seelischen Tiefs sind viel schwächer ausgeprägt, ich bin wacher, kann mir Ziele setzen und konzentriert Dinge tun.

Als Nebenwirkungen hatte ich zu Beginn Kopfschmerzen, Durchfall und Appetitlosigkeit.

Inzwischen sind noch Schlafstörungen dazu gekommen. Ich kann von haus aus sehr schlecht schlafen, nur jetzt bin ich früh trotzdem voller Tatendrang :)
Appetitlosigkeit ist auch geblieben. Ich muss mich zum Essen zwingen. Wenn ich nach meinem Gefühl gehen würde, würde ich garnichts mehr essen.

Ich finde dieses Medikament toll. Das erste was mir wirklich hilft!

Eingetragen am  als Datensatz 17860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Raucherentwöhnung mit Schlafstörungen, Durchfall, Depressionen, Angstzustände, Nachtschweiß, Zittern

Habe als starker Raucher über die Uniklinik Elontril ( Zyban) verschrieben bekommen - angeblich sollte das Verlangen nach 8-12 Tagen deutlich reduziert werden bzw. nicht mehr vorhanden sein. Nach 21 Tagen der Einnahme keinerlei Wirkung spürbar und daher abgesetzt. Nebenwirkungen: Starke Schlafstörungen,schwerer Durchfall über die gesamte Einnahmezeit hin,zwischen dem 11. und 14 Tag depressive Verstimmung, Angstzustände, Panikattacken , nächtliche Schweißausbrüche,ab dem 15. Tag besser, danach schwerer Tremor der Hände( Finger) - konnte keine Kaffeetasse mehr halten, ohne halbwegs alles zu verschütten. Habe weiterhin meine 30 - 40 Zigaretten geraucht - also keine Entzugssymptomatik ! So kleine Muskelzuckungen im Gesicht und in den Oberarmen sind eher nicht erwähnenswert. Fazit: nichts gebracht - mal schaun, wie sich die Nebenwirkungen nach Absetzen entwickeln. Glückauf denen, bei denen es hilft ! Andi aus Bonn

Elontril bei Raucherentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilRaucherentwöhnung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe als starker Raucher über die Uniklinik Elontril ( Zyban) verschrieben bekommen -
angeblich sollte das Verlangen nach 8-12 Tagen deutlich reduziert werden bzw. nicht mehr vorhanden sein. Nach 21 Tagen der Einnahme keinerlei Wirkung spürbar und daher abgesetzt.
Nebenwirkungen:
Starke Schlafstörungen,schwerer Durchfall über die gesamte Einnahmezeit hin,zwischen dem 11. und 14 Tag depressive Verstimmung, Angstzustände, Panikattacken , nächtliche Schweißausbrüche,ab dem 15. Tag besser, danach schwerer Tremor der Hände( Finger) - konnte keine Kaffeetasse mehr halten, ohne halbwegs alles zu verschütten. Habe weiterhin meine 30 - 40 Zigaretten geraucht - also keine Entzugssymptomatik !
So kleine Muskelzuckungen im Gesicht und in den Oberarmen sind eher nicht erwähnenswert.
Fazit: nichts gebracht - mal schaun, wie sich die Nebenwirkungen nach Absetzen entwickeln.
Glückauf denen, bei denen es hilft !
Andi aus Bonn

Eingetragen am  als Datensatz 16982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Nikotinsucht mit Juckreiz, Allergische Hautreaktion, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Durchfall

starker Juckreiz, schmerzhafter Hautauschlag an Beinen und Armen Müdigkeit und Konzentrationsschwäche Durchfall

Bupropion bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BupropionNikotinsucht10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker Juckreiz, schmerzhafter Hautauschlag an Beinen und Armen
Müdigkeit und Konzentrationsschwäche
Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 11112
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bupropion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Durchfall, Mundtrockenheit, Übelkeit

Häufig übelkeit,Mundtrockenheit,Durchfall

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Häufig übelkeit,Mundtrockenheit,Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 8254
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):135
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]