Müdigkeit (Erschöpfung) bei Candesartan

Nebenwirkung Müdigkeit (Erschöpfung) bei Medikament Candesartan

Insgesamt haben wir 369 Einträge zu Candesartan. Bei 1% ist Müdigkeit (Erschöpfung) aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Müdigkeit (Erschöpfung) bei Candesartan.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1770
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,020,00

Wo kann man Candesartan kaufen?

Candesartan ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Candesartan wurde von Patienten, die Müdigkeit (Erschöpfung) als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Candesartan wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit (Erschöpfung) auftrat, mit durchschnittlich 2,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit (Erschöpfung) bei Candesartan:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Atemnot, Aggressivität, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Unruhegefühl, Müdigkeit (Erschöpfung)

Nach einer 24 Stunden Messung stand fest, ein Mittel gegen Bluthochdruck muss her. Es sollte Candesartan 8mg sein. Ich begann Mittwochs mit der Einnahme von 1x 8mg morgens. Der Erfolg stellte sich recht schnell ein. Schon nach 2 Tagen hatte ich absolut normalen Blutdruck. Es stand eine Geburtstagsfeier Samstag an. Alles soweit gut. Alkohol wurde auch getrunken und vertragen. Sonntag dann die Überraschung. Etwas stimmt nicht im Körper. Die Atmung fiel schwer und Muskelkater in der Brust. Ab Montag dann ständige Atemnot bei leichter Bewegung. Das erste Mal im Leben. Panik. Das wurde in der Woche dann immer schlimmer und dazu ständige Müdigkeit. Zusätzlich starke Schmerzen am Rücken entlang der Wirbelsäule. Größte Sorgen welche Krankheit mich da wohl jetzt gerade einholt. Und erst 10 Tage später fällt mir die Verbindung zu Candesartan ein. Beipackzettel raus. Alles genau wie in den Nebenwirkungen beschrieben. Erleichterung mach sich breit. Sofort setze ich das Mittel ab und schon einen Tag später wird die Atemnot weniger. Also ich kann davon nur abraten. Bestimmt gibt es Leute die es...

Candesartan 8mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan 8mgBluthochdruck10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer 24 Stunden Messung stand fest, ein Mittel gegen Bluthochdruck muss her. Es sollte Candesartan 8mg sein. Ich begann Mittwochs mit der Einnahme von 1x 8mg morgens. Der Erfolg stellte sich recht schnell ein. Schon nach 2 Tagen hatte ich absolut normalen Blutdruck. Es stand eine Geburtstagsfeier Samstag an. Alles soweit gut. Alkohol wurde auch getrunken und vertragen. Sonntag dann die Überraschung. Etwas stimmt nicht im Körper. Die Atmung fiel schwer und Muskelkater in der Brust. Ab Montag dann ständige Atemnot bei leichter Bewegung. Das erste Mal im Leben. Panik. Das wurde in der Woche dann immer schlimmer und dazu ständige Müdigkeit. Zusätzlich starke Schmerzen am Rücken entlang der Wirbelsäule. Größte Sorgen welche Krankheit mich da wohl jetzt gerade einholt. Und erst 10 Tage später fällt mir die Verbindung zu Candesartan ein. Beipackzettel raus. Alles genau wie in den Nebenwirkungen beschrieben. Erleichterung mach sich breit. Sofort setze ich das Mittel ab und schon einen Tag später wird die Atemnot weniger. Also ich kann davon nur abraten. Bestimmt gibt es Leute die es gut vertragen. Das soll jeder selbst raus finden.

Eingetragen am  als Datensatz 85093
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan 8mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Durchfall, Hautausschlag, Juckreiz, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen, Müdigkeit (Erschöpfung)

Candesartan 16mg ist ein Medikament das ich NICHT empfehlen kann. Viele Nebenwirkungen von Durchfall, Übelkeit, Erbrechen bis schwerste Müdigkeit. An die verschlechterten Blutwerte möchte ich erst gar nicht denken- erhöhte Harnsäurewerte, verschlechterte Nierenwerte,Verminderung der roten Blutkörperchen... Ich habe mich am Anfang der Behandlung gewundert woher von einem auf den anderen Tag die ca. 8kg + hergekommen sind zusätzlich zu den Ödemen. Ich habe mich während der Behandlung mit diesem Medikament schlimm gefühlt. Die Wirksamkeit ist nicht erwähnenswert. Unter dem Wert 200/100 bis 170-180 / 90 habe ich nichts gemessen. Die ganzen Nebenwirkungen habe ich zuerst gar nicht auf Candersartan zurück geführt. Nach meinen Recherchen und dem Vergleich wann diese angefangen haben, hatte ich eine Antwort. Habe meinen Arzt auf das Medikament angesprochen. Seine Antwort das Medikament wäre gut verträglich und viele vertragen es gut. Wenn ich mir die ganzen Berichte hier auf der Seite durchlese....die sagen etwas ganz anderes. Aus meiner Erfahrung kann ich das ebenfalls bestätigen. Tja...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Candesartan 16mg ist ein Medikament das ich NICHT empfehlen kann. Viele Nebenwirkungen von Durchfall, Übelkeit, Erbrechen bis schwerste Müdigkeit. An die verschlechterten Blutwerte möchte ich erst gar nicht denken- erhöhte Harnsäurewerte, verschlechterte Nierenwerte,Verminderung der roten Blutkörperchen...
Ich habe mich am Anfang der Behandlung gewundert woher von einem auf den anderen Tag die ca. 8kg + hergekommen sind zusätzlich zu den Ödemen.
Ich habe mich während der Behandlung mit diesem Medikament schlimm gefühlt. Die Wirksamkeit ist nicht erwähnenswert. Unter dem Wert 200/100 bis 170-180 / 90 habe ich nichts gemessen. Die ganzen Nebenwirkungen habe ich zuerst gar nicht auf Candersartan zurück geführt. Nach meinen Recherchen und dem Vergleich wann diese angefangen haben, hatte ich eine Antwort.
Habe meinen Arzt auf das Medikament angesprochen. Seine Antwort das Medikament wäre gut verträglich und viele vertragen es gut. Wenn ich mir die ganzen Berichte hier auf der Seite durchlese....die sagen etwas ganz anderes. Aus meiner Erfahrung kann ich das ebenfalls bestätigen. Tja wenn man einigen Ärzten Fragen stellt.....Ich überlege schleunigst die Praxis zu wechseln.Das Medikament ist abgesetzt worden. Mal schauen wie es weiter läuft.

Eingetragen am  als Datensatz 79396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Hämoglobin (für den Sauerstofftransport verantwortlicher Blutfarbstoff) und verminderte Anzahl an Leukozyten, Müdigkeit (Erschöpfung)

Ich habe Candesartan Basics 16 mg zur Behandlung von Bluthochdruck verschrieben bekommen. Habe sofort am Anfang der Behandlung viele Nebenwirkungen gehabt. Mit der Müdigkeit und der Gewichtszunahme fing es an. Obwohl ich die Tabletten vorschriftsmäßig eingenommen habe ( morgens und abends jeweils 1 Tbl.) war der Blutdruck schwer bis gar nicht kontrollierbar. Werte beliefen sich in der Regel von über 200/ 110. Vor der Einnahme von Candesartan hatte ich nicht solche Werte.Nach der Einnahme von ca. 4 Wochen die Kontrolle beim Arzt. Blut wurde abgenommen.Da hatte ich meine Befürchtungen schwarz auf weiss anhand der Ergebnisse. Innerhalb nur eines Monats war eine Abnahme des Eisens, sowie Hämoglobins zu verzeichnen. Des weiteren ist des Harnstoffs angestiegen.Vor der Einnahme von Candesartan habe ich den behandelnden Arzt auf die vielseitigen Nebenwirkungen angesprochen. Seine Antwort: Das ist ein gut verträgliches Medikament. Nach den neusten Blutergebnissen erneut darauf angesprochen hieß es: Das kann nicht vom Medikament sein. Er ist dabei auch pampig geworden. 2 Wochen vor der...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Candesartan Basics 16 mg zur Behandlung von Bluthochdruck verschrieben bekommen. Habe sofort am Anfang der Behandlung viele Nebenwirkungen gehabt. Mit der Müdigkeit und der Gewichtszunahme fing es an. Obwohl ich die Tabletten vorschriftsmäßig eingenommen habe ( morgens und abends jeweils 1 Tbl.) war der Blutdruck schwer bis gar nicht kontrollierbar. Werte beliefen sich in der Regel von über 200/ 110. Vor der Einnahme von Candesartan hatte ich nicht solche Werte.Nach der Einnahme von ca. 4 Wochen die Kontrolle beim Arzt. Blut wurde abgenommen.Da hatte ich meine Befürchtungen schwarz auf weiss anhand der Ergebnisse. Innerhalb nur eines Monats war eine Abnahme des Eisens, sowie Hämoglobins zu verzeichnen. Des weiteren ist des Harnstoffs angestiegen.Vor der Einnahme von Candesartan habe ich den behandelnden Arzt auf die vielseitigen Nebenwirkungen angesprochen. Seine Antwort: Das ist ein gut verträgliches Medikament. Nach den neusten Blutergebnissen erneut darauf angesprochen hieß es: Das kann nicht vom Medikament sein. Er ist dabei auch pampig geworden. 2 Wochen vor der Behandlung mit Candesartan wurde ich mit EPO behandelt um den Hämoglobinspiegel zu erhöhen. Ca.6 Wochen später ist der Hämoglobinspiegel gefallen. Das sagt wohl alles. Candesartan habe ich daraufhin abgesetzt und dies dem Arzt auch mitgeteilt.

Eingetragen am  als Datensatz 80108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Müdigkeit, Schmerzen (Rücken) mit Rückenschmerz, Müdigkeit (Erschöpfung)

Anfangs dachte ich, die starken Rückenschmerzen seien plötzlich und grundlos aufgetreten. Dann habe ich über diese Nebenwirkung bei Candesartan gelesen und gerechnet. Etwa 4 Tage nach Umstellung von Losartan auf Candesartan hatten sie begonnen und halten seitdem an. Dazu kommt eine schon fast narkoleptische Müdigkeit. Nehme bis zum nächsten Arzttermin wieder Losartan.

Candesartan bei Müdigkeit, Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanMüdigkeit, Schmerzen (Rücken)1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs dachte ich, die starken Rückenschmerzen seien plötzlich und grundlos aufgetreten. Dann habe ich über diese Nebenwirkung bei Candesartan gelesen und gerechnet. Etwa 4 Tage nach Umstellung von Losartan auf Candesartan hatten sie begonnen und halten seitdem an. Dazu kommt eine schon fast narkoleptische Müdigkeit. Nehme bis zum nächsten Arzttermin wieder Losartan.

Eingetragen am  als Datensatz 86299
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Schwindel, Blutdruckschwankungen, Hypotonie, Depression, Müdigkeit (Erschöpfung), Rhythmusstörungen

Blutdruck Einbruch mit Steigerung auf 32mg dauernde Müdigkeit depressiv dazu....starke Blutdruck Schwankungen ...VT ohne erklärbaren Grund....wird alles auf s Gewicht geschoben...170 Größe 100 kg klar zuviel aber keiner sieht dass das evtl an den Medis liegt ...keine Lebensqualität mehr....schlimm...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutdruck Einbruch mit Steigerung auf 32mg dauernde Müdigkeit depressiv dazu....starke Blutdruck Schwankungen ...VT ohne erklärbaren Grund....wird alles auf s Gewicht geschoben...170 Größe 100 kg klar zuviel aber keiner sieht dass das evtl an den Medis liegt ...keine Lebensqualität mehr....schlimm...

Eingetragen am  als Datensatz 86494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]