Übelkeit bei Maxim Jenapharm

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Maxim Jenapharm

Insgesamt haben wir 87 Einträge zu Maxim Jenapharm. Bei 8% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Maxim Jenapharm.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren230
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,050,00

Maxim Jenapharm wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Maxim Jenapharm wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Maxim Jenapharm:

 

Maxim Jenapharm für Polycystische Ovarien mit Schwitzen, Depression, Ausfluß, Unterleibsschmerzen, Magenschmerzen, Blähungen, Libidoverlust, Pilzinfektion, Übelkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Haarausfall, Augentrockenheit, Rückenschmerzen

starkes Schwitzen, Depressionen, Ausfluss, Unterleibsschmerzen, Bauchschmerzen, Blähungen, vollständiger Libidoverlust, Entzündung der Genitalien, Pilzinfektionen, Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Haarausfall (ziemlich heftig), starkes Schwitzen (unerträglich und peinlich), Kontaktlinsenunverträglichkeit, trockene und gereizte Augen, Sehstörungen (Blendempfindlichkeit, schon nahe der Nachtblindheit), fettige Haut, Juckreiz (vor allem in den Leisten), Rückenschmerzen, Brustkorbschmerzen, schmerzhafte Menstruation, Erschöpfungszustände (17 Wochen deshalb krank mit Rehabilitation, wusste ja nicht, das es von der Pille kommt, dachte an eine starke Depression), interstitielle Zystitis, Bluthochdruck

Maxim Jenapharm bei Polycystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmPolycystische Ovarien2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starkes Schwitzen, Depressionen, Ausfluss, Unterleibsschmerzen, Bauchschmerzen, Blähungen, vollständiger Libidoverlust, Entzündung der Genitalien, Pilzinfektionen, Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Haarausfall (ziemlich heftig), starkes Schwitzen (unerträglich und peinlich), Kontaktlinsenunverträglichkeit, trockene und gereizte Augen, Sehstörungen (Blendempfindlichkeit, schon nahe der Nachtblindheit), fettige Haut, Juckreiz (vor allem in den Leisten), Rückenschmerzen, Brustkorbschmerzen, schmerzhafte Menstruation, Erschöpfungszustände (17 Wochen deshalb krank mit Rehabilitation, wusste ja nicht, das es von der Pille kommt, dachte an eine starke Depression), interstitielle Zystitis, Bluthochdruck

Eingetragen am  als Datensatz 66706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient und Pflegepersonal
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Gewichtsabnahme, Durchfall, Rückenschmerzen, Panikattacken

Am Anfang war mir sofort übel und ich konnte kaum essen, 3 Kilo verloren, schmerzende Brüste, Übelkeit, Durchfall.. dann bekam ich Panikattacken und Rückenschmerzen. Das ganze besserte sich nach 14 Tagen. In der Pillenpause ging der Spaß dann wieder los inkl. Migräne. Nach dem Absetzten leide ich nun seit drei Wochen wieder an Panikattacken und Unruhe. Die Haare und Haut sind etwas fettiger geworden und ich bin sehr müde.

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war mir sofort übel und ich konnte kaum essen, 3 Kilo verloren, schmerzende Brüste, Übelkeit, Durchfall.. dann bekam ich Panikattacken und Rückenschmerzen.
Das ganze besserte sich nach 14 Tagen.
In der Pillenpause ging der Spaß dann wieder los inkl. Migräne.

Nach dem Absetzten leide ich nun seit drei Wochen wieder an Panikattacken und Unruhe.
Die Haare und Haut sind etwas fettiger geworden und ich bin sehr müde.

Eingetragen am  als Datensatz 78228
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Übelkeit, Libidoverlust, Haarveränderung, Appetitsteigerung

Ich hatte zu Beginn der Umstellung von Trisiston (Drei-Phasen-Präparat der 2. Generation) auf Maxim wegen der antiandrogynen Wirkung auf ein besseres Hautbild (gegen "Altersakne") und volles Haar gehofft. Stattdessen litt ich erstmal unter Schwindel und Übelkeit, was sich aber im 2.Zyklus legte. Die Haut wurde nicht signifikant besser, das Haar sogar dünner und die Lust auf Sex schwand komplett dahin. Mal abgesehen von dem erhöhten Thromboserisiko von Pillen dieser neueren Generation für mich als Frau knapp Ü40, hatte ich meine Menstruation nur noch jeden dritten Zyklus und dann ganz spärlich. Das hat mich anfangs sehr verunsichert ... Das einzig Positive war die vergrößernde Wirkung auf den Busen. Mein Gewicht blieb während der Einnahme in etwa gleich, allerdings ist der Appetit ist größer geworden. Manchmal war mein Bauch auch etwas aufgetrieben, vermute dass es sich um Flüssigkeitseinlagerungen handelte. Fazit: Maxim nach einem Jahr Einnahme wieder abgesetzt. Versuche es jetzt mit der Femigyne

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte zu Beginn der Umstellung von Trisiston (Drei-Phasen-Präparat der 2. Generation) auf Maxim wegen der antiandrogynen Wirkung auf ein besseres Hautbild (gegen "Altersakne") und volles Haar gehofft. Stattdessen litt ich erstmal unter Schwindel und Übelkeit, was sich aber im 2.Zyklus legte. Die Haut wurde nicht signifikant besser, das Haar sogar dünner und die Lust auf Sex schwand komplett dahin. Mal abgesehen von dem erhöhten Thromboserisiko von Pillen dieser neueren Generation für mich als Frau knapp Ü40, hatte ich meine Menstruation nur noch jeden dritten Zyklus und dann ganz spärlich.
Das hat mich anfangs sehr verunsichert ...
Das einzig Positive war die vergrößernde Wirkung auf den Busen. Mein Gewicht blieb während der Einnahme in etwa gleich, allerdings ist der Appetit ist größer geworden. Manchmal war mein Bauch auch etwas aufgetrieben, vermute dass es sich um Flüssigkeitseinlagerungen handelte.
Fazit: Maxim nach einem Jahr Einnahme wieder abgesetzt. Versuche es jetzt mit der Femigyne

Eingetragen am  als Datensatz 70314
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Depressionen, Angstzustände, Panikattacke

Durch die Pille entstanden bei mir Depressionen und panikattacken. Die Übelkeit tritt bei mir täglich auf nachdem ich die Pille genommen habe. Ich nehme sie um 22 Uhr und hoffe dann somit die Übelkeit zu verschlafen. Depressionen kann man leider nicht verschlafen. Setze sie auf jeden Fall ab.

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch die Pille entstanden bei mir Depressionen und panikattacken. Die Übelkeit tritt bei mir täglich auf nachdem ich die Pille genommen habe. Ich nehme sie um 22 Uhr und hoffe dann somit die Übelkeit zu verschlafen. Depressionen kann man leider nicht verschlafen. Setze sie auf jeden Fall ab.

Eingetragen am  als Datensatz 84842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Akne mit Schwindel, Übelkeit, Ödem, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Libidoverlust, Kopfschmerzen

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Panikattacken, Libido Verlust, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerung (Ödeme)

Maxim Jenapharm bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmAkne9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Panikattacken, Libido Verlust, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerung (Ödeme)

Eingetragen am  als Datensatz 83398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Bauchschmerzen, Völlegefühl im Oberbauch, Bauchdruck

Ich habe die Maxim nun zweimal eingenommen, einmal für 4 Zyklen, dann für einen Monat abgesetzt und nun bin ich wieder im zweiten Zyklus. Jeweils nach meinem ersten Zyklus begannen bei mir Übelkeit, starker Bauchdruck, Bauchschmerzen und Völlegefühl. Suche nun nach Alternative. Auch eine Gastritis Typ C wurde diagnostiziert, sobald ich das Präparat einnahm.

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung84 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Maxim nun zweimal eingenommen, einmal für 4 Zyklen, dann für einen Monat abgesetzt und nun bin ich wieder im zweiten Zyklus. Jeweils nach meinem ersten Zyklus begannen bei mir Übelkeit, starker Bauchdruck, Bauchschmerzen und Völlegefühl. Suche nun nach Alternative. Auch eine Gastritis Typ C wurde diagnostiziert, sobald ich das Präparat einnahm.

Eingetragen am  als Datensatz 79747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung mit Migräne, Übelkeit, Depressionen, Bauchschmerzen, Trägheit, unreine Haut, Blutdruckerhöhung, Atemnot, Lustlosigkeit, Durchfall, Scheidentrockenheit, Pilzinfektion der Scheide, Stimmungsschwankungen

Migräne, Übelkeit, Depression, Bauchschmerzen, Trägheit, keine reinere Haut oder schönere Haare, hoher Blutdruck, Atemnot, Lustlosigkeig, Durchfall, trockene Haut, Scheidentrockenheit, Pilz, Stimmungsschwankungen

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräne, Übelkeit, Depression, Bauchschmerzen, Trägheit, keine reinere Haut oder schönere Haare, hoher Blutdruck, Atemnot, Lustlosigkeig, Durchfall, trockene Haut, Scheidentrockenheit, Pilz, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 78413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]