Übelkeit bei Oxygesic

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Oxygesic

Insgesamt haben wir 140 Einträge zu Oxygesic. Bei 17% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 24 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Oxygesic.

Prozentualer Anteil 38%62%
Durchschnittliche Größe in cm169181
Durchschnittliches Gewicht in kg9079
Durchschnittliches Alter in Jahren5650
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,9424,32

Oxygesic wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Oxygesic wurde bisher von 25 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Oxygesic:

 

Oxygesic für HWS-Syndrom, chron.Schmerzsyndrom, Fibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven mit Übelkeit, Verstopfung, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme, Gewichtsverlust

Ich habe zu erst mit Tramundin angefangen. Bekam schlimme Magenprobleme, ganz schlimme Übelkeit, starkes Schwitzen und chronische Verstopfung . Aber es half mir meine Tage mit den Schmerzen zu überstehen. Ich nahm dadurch erst 30 Kilo ab, die ich 4 Jahre hielt, nehme aber jetzt leider wieder schnell zu. Soll vom Amineurin kommen. Irgendwann wurde Tamundin zu schwach. Nehme jetzt 40 mg Oxygesic täglich. Mein Magen hat sich nach 5 Jahren endlich etwas dran gewöhnt. Die Überkeit kommt nicht mehr so oft. Habe aber chronische Verstopfung weiterhin und war deshalb im Krankenhaus weil ich Steine im Darm hatte und kurz vor einer Darmverschlingung stand. Nehme jetzt dafür Movicol was super zu empfehlen ist bei Opiumhaltigen Schmerzmitteln. Insgesamt zu allen Medikamenten kann ich sagen, daß sie sehr viele Nebenwirkungen haben, wie Dauermüdigkeit, Konzentrationsschwäche, Übelkeit, Unlust. Aber leide muß man das in Kauf nehmen, um ein bißchen Lebensqualität zu haben. Ohne gehts leider gar nicht. Mache seit 5 Jahren eine ambulante Schmerztherapie im Helios-Klinikum in Wuppertal. Ich kann...

Amineurin bei Fibromyalgie; Oxygesic bei Fibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, HWS-Syndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven; Novaminsulfat bei Fibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, HWS-Syndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven; Ibroprofen bei HWS-Syndrom, chron.Schmerzsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinFibromyalgie5 Jahre
OxygesicFibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, HWS-Syndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven4 Jahre
NovaminsulfatFibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, HWS-Syndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven5 Jahre
IbroprofenHWS-Syndrom, chron.Schmerzsyndrom20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zu erst mit Tramundin angefangen. Bekam schlimme Magenprobleme, ganz schlimme Übelkeit, starkes Schwitzen und chronische Verstopfung . Aber es half mir meine Tage mit den Schmerzen zu überstehen.
Ich nahm dadurch erst 30 Kilo ab, die ich 4 Jahre hielt, nehme aber jetzt leider wieder schnell zu. Soll vom Amineurin kommen. Irgendwann wurde Tamundin zu schwach. Nehme jetzt 40 mg Oxygesic täglich. Mein Magen hat sich nach 5 Jahren endlich etwas dran gewöhnt. Die Überkeit kommt nicht mehr so oft. Habe aber chronische Verstopfung weiterhin und war deshalb im Krankenhaus weil ich Steine im Darm hatte und kurz vor einer Darmverschlingung stand. Nehme jetzt dafür Movicol was super zu empfehlen ist bei Opiumhaltigen Schmerzmitteln. Insgesamt zu allen Medikamenten kann ich sagen, daß sie sehr viele Nebenwirkungen haben, wie Dauermüdigkeit, Konzentrationsschwäche, Übelkeit, Unlust.
Aber leide muß man das in Kauf nehmen, um ein bißchen Lebensqualität zu haben. Ohne gehts leider gar nicht. Mache seit 5 Jahren eine ambulante Schmerztherapie im Helios-Klinikum in Wuppertal. Ich kann das nur empfehlen, weil ich mich da sehr gut aufgehoben fühle. Es wurde alles für mich versucht, um zu helfen. Ich wüßte nicht was ich ohne die tolle Ärztin Fr. Dr. Krischnak getan hätte. Vielen Dank! Vor 2 Monaten wurde meine Dosis von Amineurin von 100 mg auf 75 mg Retard runtergesetzt, wegen der starken Gewichtszunahme. Danach bekam ich leider sehr schlimme Schlafstörungen, Muskelverspannungen und schlimmere Depressionen. Damit kam ich gar nicht zu recht. Jetzt nehme ich wieder 100 mg und keine Retardtabletten und kann wieder schlafen wie ein Baby und es geht mir wieder etwas besser.

Eingetragen am  als Datensatz 13936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amineurin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Oxycodon, Metamizol, Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Übelkeit, Erbrechen, Epilepsie, Muskelverspannungen, Krämpfe, spastische Symptome, Durchbruchschmerzen, Schmerzschübe, Arthrose, chronisches schmerzsyndrom, myofasziales Schmerzsyndrom mit Übelkeit, Erbrechen

Der Wirkstoff Oxycodon (Oxygesic®) ist ein sehr starkes, zuverlässiges und für seine Stärke auch ein verhältnismäßig gut verträgliches Schmerzmittel. Bei höheren Dosierungen muss jedoch mit Problemen beim Stuhlgang und mit Übelkeit und Erbrechen gerechnet werden. Diese klassischen Nebenwirkungen des Oxycodons (bzw. aller Opioide) verringern sich jedoch mit der Dauer der (stabilen) Therapie und sind zudem mit entsprechenden Medikamenten wie Antiemetika und Abführmittel sowie mit einer richtigen Dosiseinstellung relativ gut kontrollierbar.

Oxygesic Retard 80mg bei Arthrose, chronisches schmerzsyndrom, myofasziales Schmerzsyndrom; Oxygesic Akut 20mg bei Durchbruchschmerzen, Schmerzschübe; Tetrazepam Neuraxpharm 100mg bei Epilepsie, Muskelverspannungen, Krämpfe, spastische Symptome; Emesan 50mg bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic Retard 80mgArthrose, chronisches schmerzsyndrom, myofasziales Schmerzsyndrom4 Jahre
Oxygesic Akut 20mgDurchbruchschmerzen, Schmerzschübe6 Monate
Tetrazepam Neuraxpharm 100mgEpilepsie, Muskelverspannungen, Krämpfe, spastische Symptome8 Jahre
Emesan 50mgÜbelkeit, Erbrechen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Wirkstoff Oxycodon (Oxygesic®) ist ein sehr starkes, zuverlässiges und für seine Stärke auch ein verhältnismäßig gut verträgliches Schmerzmittel.
Bei höheren Dosierungen muss jedoch mit Problemen beim Stuhlgang und mit Übelkeit und Erbrechen gerechnet werden. Diese klassischen Nebenwirkungen des Oxycodons (bzw. aller Opioide) verringern sich jedoch mit der Dauer der (stabilen) Therapie und sind zudem mit entsprechenden Medikamenten wie Antiemetika und Abführmittel sowie mit einer richtigen Dosiseinstellung relativ gut kontrollierbar.

Eingetragen am  als Datensatz 10713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic Retard 80mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Tetrazepam, Diphenhydramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Bandscheibenvorfall, RLS, LWS, 'Facetten mit Übelkeit, Verstopfung, Schlaflosigkeit, Schwitzen, Juckreiz, Müdigkeit, Heißhungerattacken

Nehme Oxygesic 40=30=40mg seit 2005.Im ersten Jahr anfangs Übelkeit,Bis Heute starke Verstopfung,Schlaflosigkeit,Schwitzen mit nassen Haaren und Oberkörper.Jucken .Am Tage Müdigkeit, die Augen fallen zu.Nachts Essattacken.Seit 2012 müsste die Dosis erhöht werden, Aber bis jetzt versuche ich es zu vermeiden.

Oxygesic von mundipharma bei Bandscheibenvorfall, RLS, LWS, 'Facetten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic von mundipharmaBandscheibenvorfall, RLS, LWS, 'Facetten-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Oxygesic 40=30=40mg seit 2005.Im ersten Jahr anfangs Übelkeit,Bis Heute starke Verstopfung,Schlaflosigkeit,Schwitzen mit nassen Haaren und Oberkörper.Jucken .Am Tage Müdigkeit, die Augen fallen zu.Nachts Essattacken.Seit 2012 müsste die Dosis erhöht werden, Aber bis jetzt versuche ich es zu vermeiden.

Eingetragen am  als Datensatz 59605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic von mundipharma
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen mit Depressionen, Übelkeit, Schwitzen, Schlafstörungen, Verwirrtheit

Depressive Verstimmung bis hin zur tiefen Depression, Übelkeit nach Nahrungsaufnahme, starkes schwitzen, schnelles frieren, hohe Temperaturfühligkeit, glegentlich Kopfschmerzen, zeitweise Desorientiert, Schlaflosigkeit wechselt mit erhötem Schlafbedürfnis,diffuse Schmerzen zum ende des Wirkungszeitraumes hin (beginnende körperliche Abhängigkeit?)

Oxygesic 40mg bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 40mgSchmerzen18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressive Verstimmung bis hin zur tiefen Depression, Übelkeit nach Nahrungsaufnahme, starkes schwitzen, schnelles frieren, hohe Temperaturfühligkeit, glegentlich Kopfschmerzen, zeitweise Desorientiert, Schlaflosigkeit wechselt mit erhötem Schlafbedürfnis,diffuse Schmerzen zum ende des Wirkungszeitraumes hin (beginnende körperliche Abhängigkeit?)

Eingetragen am  als Datensatz 1448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch) mit Schwindel, Übelkeit, Verstopfung, Libidoverlust

Seit mehr als 10 Jahren beeinflussen chronische Schmerzen meinen Alltag. Nachdem ich mit Tillidin keine ausreichende Schmerzlinderung erzielen konnte, nehme ich seit drei Jahren eine Kombination aus Lyrica und Oxygesic. Ich nehme 140mg Oxygesic und 450mg Lyrica täglich. Gegen Durchbruchschmerzen nehme ich zusätzlich bei Bedarf 10 mg Sevredol. Oxygesic wirkte von Anfang an sehr gut. Die Einnahme ist einfach, da man die Tabletten nur zwei bis drei Mal am Tag nehmen muss. Zu Beginn der Behandlung war mir häufig schwindlig und gelegentlich übel. Beides besserte sich jedoch und tritt jetzt nur noch sehr selten auf. Auch hatte ich mit Verstopfung zu kämpfen, die sich jedoch mit Lactulose vermeiden ließ. Nach einem Jahr ist sie ganz verschwunden. Das größte Problem ist heute ständiges Schwitzen, gegen das man nicht viel machen kann. Sich ständig mit einem Taschentuch die Stirn zu tupfen nervt wirklich. Da ich jedoch Dank der Schmerzlinderung viel weniger Einschränkungen im beruflichen und privaten Alltag erfahre als zuvor und dadurch mein Lebensmut insgesamt wieder gewachsen ist,...

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch); Lyrica bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch)3 Jahre
LyricaSchmerzen (chronisch)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit mehr als 10 Jahren beeinflussen chronische Schmerzen meinen Alltag. Nachdem ich mit Tillidin keine ausreichende Schmerzlinderung erzielen konnte, nehme ich seit drei Jahren eine Kombination aus Lyrica und Oxygesic. Ich nehme 140mg Oxygesic und 450mg Lyrica täglich. Gegen Durchbruchschmerzen nehme ich zusätzlich bei Bedarf 10 mg Sevredol. Oxygesic wirkte von Anfang an sehr gut. Die Einnahme ist einfach, da man die Tabletten nur zwei bis drei Mal am Tag nehmen muss.
Zu Beginn der Behandlung war mir häufig schwindlig und gelegentlich übel. Beides besserte sich jedoch und tritt jetzt nur noch sehr selten auf. Auch hatte ich mit Verstopfung zu kämpfen, die sich jedoch mit Lactulose vermeiden ließ. Nach einem Jahr ist sie ganz verschwunden.
Das größte Problem ist heute ständiges Schwitzen, gegen das man nicht viel machen kann. Sich ständig mit einem Taschentuch die Stirn zu tupfen nervt wirklich.
Da ich jedoch Dank der Schmerzlinderung viel weniger Einschränkungen im beruflichen und privaten Alltag erfahre als zuvor und dadurch mein Lebensmut insgesamt wieder gewachsen ist, nehme ich die genannten Nebenwirkungen in Kauf.
Soweit ich das beurteilen kann, benötige weniger Oxygesic druch die Wirkung von Lyrica. Lyrica hilft bei mir besonders gegen schmerzende Nerven und Polyneuropathien. Außerdem scheint es die schmerzstillende Wirkung von Oxygesic zu verstärken. Deshalb werde ich auf jeden Fall diese Kombination beibehalten.
Sevredol benötige ich bei einer guten Einstellung auf Oxygesic ret. nur selten. Ungewollte Nebenwirkungen, besonders in der Kombination der drei Medikamente habe ich bis jetzt nicht festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 18610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (Rücken), Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Verstopfung, Müdigkeit, Schwitzen, Gewichtsverlust

ständige Übelkeit, Verstopfung, permanente Müdigkeit, starkes Schwitzen, 12 Kilo Gewichtsverlust.

Oxygesic 40 mg bei Schmerzen (chronisch); Palladon bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 40 mgSchmerzen (chronisch)70 Tage
PalladonSchmerzen (Rücken)60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ständige Übelkeit, Verstopfung, permanente Müdigkeit, starkes Schwitzen, 12 Kilo Gewichtsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 10353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic 40 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schulter-Arm-Syndrom mit Antriebslosigkeit, Leistungsabfall, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Magenbeschwerden, Übelkeit, Sehstörungen

Oxygessic: antiebslos, müde, Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche Valoron hat kaum Nebenwirkungen, ist insgesamt gut verträglich und wirksam bei Schmerzen Celebrex: Magenprobleme-Übelkeit, verschwommenes Sehen Arcoxia: insgesamt gut verträglich und wirksam

Oxygesic bei Schulter-Arm-Syndrom; Celebrex bei Schulter-Arm-Syndrom; Arcoxia bei Schulter-Arm-Syndrom; Valoron bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchulter-Arm-Syndrom1 Jahre
CelebrexSchulter-Arm-Syndrom1 Jahre
ArcoxiaSchulter-Arm-Syndrom5 Jahre
ValoronSchulter-Arm-Syndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Oxygessic: antiebslos, müde, Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche
Valoron hat kaum Nebenwirkungen, ist insgesamt gut verträglich und wirksam bei Schmerzen
Celebrex: Magenprobleme-Übelkeit, verschwommenes Sehen
Arcoxia: insgesamt gut verträglich und wirksam

Eingetragen am  als Datensatz 29938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Celebrex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Arcoxia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valoron
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Celecoxib, Etoricoxib, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Verdauungsstörungen, Magenschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen, Schweißausbrüche

Bei Oxygesic zunehmend Verdauungsstörungen, Magenschmerzen, deshalb Wechsel zu Fentanyl-Pflaster STADA. Seither: Übelkeit (nachlassend), Schlafstörungen (erste Nacht nach Pflaster wechsel), Schweißausbrüche (gelegentlich), jeweils am dritten Tag Schmerzzunahme

Fentanyl bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Oxygesic bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylCHRONISCHE SCHMERZEN3 Wochen
OxygesicCHRONISCHE SCHMERZEN3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Oxygesic zunehmend Verdauungsstörungen, Magenschmerzen, deshalb Wechsel zu Fentanyl-Pflaster STADA. Seither: Übelkeit (nachlassend), Schlafstörungen (erste Nacht nach Pflaster wechsel), Schweißausbrüche (gelegentlich), jeweils am dritten Tag Schmerzzunahme

Eingetragen am  als Datensatz 3804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Appetitlosigkeit, Schwindel, Übelkeit, Depressionen, Schlafstörungen, Verwirrtheit, Libidoverlust, Tachykardie

Übelkeit,Appetitlosigkeit,Schwindel, Herzrasen, Atemnot,Unruhe,Depressionen,Schlafstörungen,libidoverlust,Harnverhalten,trokene Nase,Verwirrtheit,starke Schmerzen

Oxygesic bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Lyrica bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicCHRONISCHE SCHMERZEN-
LyricaCHRONISCHE SCHMERZEN-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Appetitlosigkeit,Schwindel, Herzrasen, Atemnot,Unruhe,Depressionen,Schlafstörungen,libidoverlust,Harnverhalten,trokene Nase,Verwirrtheit,starke Schmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 2266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Fibromyalgie-Syndrom mit Benommenheit, Schwitzen, Übelkeit, Verstopfung

Benommenheit während der "Eingewöhnungsphase" und über diese hinaus von etwa einem halben Jahr. Übermässiges Schwitzen, Übelkeit und hartnäckige Verstopfung die während der ganzen Therapie mit Oxygesic angedauert hat. Danach bekam ich Targin, (ein Nachfolge"Produkt" von Oxygesic, bei dem eine Art Abführhilfe in die Tablette mit eingebaut ist. Damit komme ich wesentlich besser zurecht und musste nicht neu "eingewöhnt" werden aus das Medikament (Morphin)!

Oxygesic bei Fibromyalgie-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicFibromyalgie-Syndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit während der "Eingewöhnungsphase" und über diese hinaus von etwa einem halben Jahr. Übermässiges Schwitzen, Übelkeit und hartnäckige Verstopfung die während der ganzen Therapie mit Oxygesic angedauert hat. Danach bekam ich Targin, (ein Nachfolge"Produkt" von Oxygesic, bei dem eine Art Abführhilfe in die Tablette mit eingebaut ist. Damit komme ich wesentlich besser zurecht und musste nicht neu "eingewöhnt" werden aus das Medikament (Morphin)!

Eingetragen am  als Datensatz 521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):168
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Magenschmerzen, Lustlosigkeit, Müdigkeitsgefühl

Nach 8std.bemerkt man das dieTablette aufhört zu wirken.Es beginnt mit schwitzen Magenschmerzen alle schmerzen sind wieder da,nach der Einnahme einer Nuen Tablette lege ich mich meist etw a Shin. beginndie Wirkung,geht es mir wieder besser.ohne diese Hilfe könnte ic h meine Arbeit nicht mehrausfüren.Bin mir darüber im Klaren ,das diese Tablette mich üchtig gemacht.Das ist nicht gut aber mir geht es danach für ein paarStunden besser.

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 8std.bemerkt man das dieTablette aufhört zu wirken.Es beginnt mit schwitzen Magenschmerzen alle schmerzen sind wieder da,nach der Einnahme einer Nuen Tablette lege ich mich meist etw a Shin. beginndie Wirkung,geht es mir wieder besser.ohne diese Hilfe könnte ic h meine Arbeit nicht mehrausfüren.Bin mir darüber im Klaren ,das diese Tablette mich üchtig gemacht.Das ist nicht gut aber mir geht es danach für ein paarStunden besser.

Eingetragen am  als Datensatz 87057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Operation mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen, Müdigkeit

Ich habe Oxygesic als Schmerzmittel nach einer Trichterbrust-Op bekommen. Die Schmerzen lassen sich damit sehr gut behandeln, das Medikament schlägt sehr schnell an. es ist wichtig, die richtige Dosierung zu bekommen, sonst schlägt einem das Medikament um und zerteilen darf man es nicht, da es tödliche Folgen haben kann, da es eine Retardkapsel ist! Allerdings führte es bei mir zu sehr starker Übelkeit, mit Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen und Müdigkeit. Die Übelkeit lässt bei mehrmaliger Einnhame nach, bzw. ich habe das Mittel Vomex als Gegenmittel bekommen. Die Müdigkeit war jedoch die ganze Zeit sehr extrem. Ich fühlte mich immer, wie benommen und schleppte mich durch den Tag- wie unter Narkose. Es ist zu überlegen, was einem mehr Lebensqualität bietet, entweder man möchte die extremen Schmerzen weg haben, dann muss man die Nebenwirkungen leider in Kauf nehmen oder eben Schmerzen aber ein klares Bewusstsein.

Oxygesic bei Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicOperation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Oxygesic als Schmerzmittel nach einer Trichterbrust-Op bekommen. Die Schmerzen lassen sich damit sehr gut behandeln, das Medikament schlägt sehr schnell an. es ist wichtig, die richtige Dosierung zu bekommen, sonst schlägt einem das Medikament um und zerteilen darf man es nicht, da es tödliche Folgen haben kann, da es eine Retardkapsel ist! Allerdings führte es bei mir zu sehr starker Übelkeit, mit Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen und Müdigkeit. Die Übelkeit lässt bei mehrmaliger Einnhame nach, bzw. ich habe das Mittel Vomex als Gegenmittel bekommen. Die Müdigkeit war jedoch die ganze Zeit sehr extrem. Ich fühlte mich immer, wie benommen und schleppte mich durch den Tag- wie unter Narkose. Es ist zu überlegen, was einem mehr Lebensqualität bietet, entweder man möchte die extremen Schmerzen weg haben, dann muss man die Nebenwirkungen leider in Kauf nehmen oder eben Schmerzen aber ein klares Bewusstsein.

Eingetragen am  als Datensatz 13347
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen mit Wahrnehmungsstörungen, Atemdepression, Libidoverlust, Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Medikamentenabhängigkeit

Suchtgefahr, Wahrnehmungsstörungen, Atemdepression, Libidostörungen, Magenschmerzen, Übelkeit Erbrechen

Oxygesic bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Suchtgefahr, Wahrnehmungsstörungen, Atemdepression, Libidostörungen, Magenschmerzen, Übelkeit Erbrechen

Eingetragen am  als Datensatz 22
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch sonstige
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (Rücken) mit Müdigkeit, Übelkeit

Mein Arzt verschrieb mir Oxygesic 20mg gegen starke Nacken- und Rückenschmerzen. Hatte davor 10mg Morphin retard bekommen, die aber nicht wirklich geholfen haben. Die Oxycodon wirken gut. Nebenwirkungen sind nicht allzu schlimm und werden mit der Zeit deutlich besser.

Oxygesic bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (Rücken)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Arzt verschrieb mir Oxygesic 20mg gegen starke Nacken- und Rückenschmerzen. Hatte davor 10mg Morphin retard bekommen, die aber nicht wirklich geholfen haben. Die Oxycodon wirken gut. Nebenwirkungen sind nicht allzu schlimm und werden mit der Zeit deutlich besser.

Eingetragen am  als Datensatz 39234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (akut) mit Müdigkeit, Übelkeit

Müdigkeit und leichte Übelkeit, sonst aber gut verträglich.

Oxygesic bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (akut)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit und leichte Übelkeit, sonst aber gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 39231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen

Bei Therapiebeginn sehr starke Nebenwirkung. Schweißausbrüche, Übelkeit, Schlafstörung, Verdauungsstörung. Nach längerer Anwendung normales Leben mit Oxygesic möglich. Nur in der eingewöhnungsphase etwas PRoblematisch. Leider ist bei der Pflasterversion das Problem das die Haut sehr stark angegriffen wird. Bei empfindlicher Haut nur bedingt zu empfehlen.

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Therapiebeginn sehr starke Nebenwirkung. Schweißausbrüche, Übelkeit, Schlafstörung, Verdauungsstörung. Nach längerer Anwendung normales Leben mit Oxygesic möglich. Nur in der eingewöhnungsphase etwas PRoblematisch. Leider ist bei der Pflasterversion das Problem das die Haut sehr stark angegriffen wird. Bei empfindlicher Haut nur bedingt zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 32367
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Künstl.Knie, Kniegelenks- OP, Kniegelenks-OP mit Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit

Am Anfang der Einnahme (wie meist bei allen Opiate) starker Schwindel, Übelkeit, extreme Müdigkeit, Die Nebebwirkungen klingen nach längere Einnahme (ca. 2-3 Wochen)völlig ab.

Temgesic bei Kniegelenks-OP, Künstl.Knie; Durogesic bei Kniegelenks-OP, Künstl.Knie; Oxygesic bei Künstl.Knie, Kniegelenks- OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemgesicKniegelenks-OP, Künstl.Knie5 Jahre
DurogesicKniegelenks-OP, Künstl.Knie5 Jahre
OxygesicKünstl.Knie, Kniegelenks- OP6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Einnahme (wie meist bei allen Opiate) starker Schwindel, Übelkeit, extreme Müdigkeit,
Die Nebebwirkungen klingen nach längere Einnahme (ca. 2-3 Wochen)völlig ab.

Eingetragen am  als Datensatz 24296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Temgesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Durogesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin, Fentanyl, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (akut) mit Übelkeit, Lustlosigkeit, Schwindel

Übelkeit,Lustlosigkeit,Schwindelgefühl,Magenprobleme

durogesig smart 20 bei Schmerzen (akut); oxygesig akut 5mg bei Schmerzen (akut); stangyl25mg bei Schmerzen (akut); neurontin 8oomg bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
durogesig smart 20Schmerzen (akut)2 Jahre
oxygesig akut 5mgSchmerzen (akut)2 Jahre
stangyl25mgSchmerzen (akut)2 Jahre
neurontin 8oomgSchmerzen (akut)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Lustlosigkeit,Schwindelgefühl,Magenprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 18962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

durogesig smart 20
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl, Oxycodon, Trimipramin, Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):7
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Müdigkeit, Schwindel, Erektionsstörungen, Wahnvorstellungen, Angstzustände, Verstopfung, Aggressivität

Ich habe Oxygesic das erste mal mit 17 ausprobiert. Am anfang sind noch verschiedene Nebenwirkungen aufgetreten wie z.B. Übelkeit, Schwindelanfälle, Müdigkeit, Verstopfung, Erektions Störungen, Verfolgungswan, Angstzustände, Starke Aggression. Aber wenn man sich erstmal an das Medikament gewöhnt hat bleiben die Nebenwirkungen völlig aus!!! Ich habe angefangen mit 10mg, dann 40mg, jetzt bin ich bei 80mg angekommen! Bevor ich Oxygesic bekam hatte ich schlaflose nächte die von sehr starken rücken schmerzen geplagt waren! Ich habe sogar mal von 3 Wochen nur 11 Stunden geschlafen! Und als ich es dann mit Oxygesic Probiert habe waren die schmerzen wie weg geblasen und ich habe fast einen ganzen tag durch geschlafen! Aber jeder schmerzpatient der denkt das er von Oxygesic abhänig wird liegt falsch!!! Wenn das Medikament bei akuten schmerz fällen eingesett wird entsteht keine sucht! Nur wenn jemand der keine schmerzen hat regelmäßig Oxygesic zu sich nimmt besteht die gefahr der sucht! Aber bei leuten mit schmerzen ist das nicht der fall!!!!!

Oxygesic 80mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 80mgSchmerzen (chronisch)10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Oxygesic das erste mal mit 17 ausprobiert.
Am anfang sind noch verschiedene Nebenwirkungen aufgetreten wie z.B. Übelkeit, Schwindelanfälle, Müdigkeit, Verstopfung, Erektions Störungen, Verfolgungswan, Angstzustände, Starke Aggression. Aber wenn man sich erstmal an das Medikament
gewöhnt hat bleiben die Nebenwirkungen völlig aus!!! Ich habe angefangen mit 10mg, dann 40mg, jetzt bin ich bei 80mg angekommen! Bevor ich Oxygesic bekam hatte ich schlaflose nächte die von sehr starken rücken schmerzen geplagt waren! Ich habe sogar mal von 3 Wochen nur 11 Stunden geschlafen! Und als ich es dann mit Oxygesic Probiert habe waren die schmerzen wie weg geblasen und ich habe fast einen ganzen tag durch geschlafen!
Aber jeder schmerzpatient der denkt das er von Oxygesic abhänig wird liegt falsch!!!
Wenn das Medikament bei akuten schmerz fällen eingesett wird entsteht keine sucht!
Nur wenn jemand der keine schmerzen hat regelmäßig Oxygesic zu sich nimmt besteht die gefahr der sucht! Aber bei leuten mit schmerzen ist das nicht der fall!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 14626
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic 80mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):132
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (Bauch), Schmerzen-akut, Wundschmerz mit Übelkeit, Müdigkeit

Deflamat: Übelkeit Durogesic: Müdigkeit Problem der Befestigung des Pflasters bei Schwitzen. Oxygesic: Müdigkeit Morapid: Müdigkeit

Deflamat bei Wundschmerz; Durogesic bei Schmerzen (Bauch); Morapid bei Schmerzen-akut; Oxygesic bei Schmerzen (Bauch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DeflamatWundschmerz3 Wochen
DurogesicSchmerzen (Bauch)6 Monate
MorapidSchmerzen-akut6 Monate
OxygesicSchmerzen (Bauch)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Deflamat: Übelkeit
Durogesic: Müdigkeit
Problem der Befestigung des Pflasters bei Schwitzen.
Oxygesic: Müdigkeit
Morapid: Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 12914
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Deflamat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac, Fentanyl, Morphin, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Übelkeit bei Oxygesic

[]