Schlafstörungen bei Metoprolol

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament Metoprolol

Insgesamt haben wir 194 Einträge zu Metoprolol. Bei 8% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Wir haben 16 Patienten Berichte zu Schlafstörungen bei Metoprolol.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg94104
Durchschnittliches Alter in Jahren6361
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,6331,66

Metoprolol wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metoprolol wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei Metoprolol:

 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Blutdruckschwankungen, Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Alpträume, Übelkeit, Lustlosigkeit

Meine SD wurde 1993 aufgrund von Knoten teilweise entfernt. Leider wuchs sie im Laufe der Jareh wieder nach. Ca. 6 Jahre hatte ich Ruhe, dann bekam ich wieder diesselben Symptome. Vorallem der Blutdruck und Herzrythmusstörungen machten mir zu schaffen. Da ich auch in den Wechseljahren war, meinten die Ärzte es wäre das Absinken der weiblichen Hormone....Aber falsch gedacht. Ich war verkehrt mit SD-Hormonen therapiert worden. Und so musste die Sd oder der Rest, was da war sich zu sehr anstrengen und wuchs..Im Krankenhaus bekam ich dann den Rest - CT mit Jod - und war dann in der Überfunktion. Herzrasen, andauernder Harndrang und schwankender Blutdruck, Druck in den Augen, manchmal Haarausfall. Ich wechselte immer zwischen Über- und Unterfunktion. Der Kalziumspielel stimmte auch nicht mehr, Osteoporose bahnte sich an und die Psyche litt. Im April d. Jahres habe ich mich dann zur Entfernung der SD entschieden. Lt. Ärzten sind nur die NSD noch drin. Zuerst tief in der Unterfunktion, dann Normalwerte und jetzt wieder Unterfunktion. Zu den oben genannten Medikamenten kam noch ein...

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine SD wurde 1993 aufgrund von Knoten teilweise entfernt. Leider wuchs sie im Laufe der Jareh wieder nach. Ca. 6 Jahre hatte ich Ruhe, dann bekam ich wieder diesselben Symptome. Vorallem der Blutdruck und Herzrythmusstörungen machten mir zu schaffen. Da ich auch in den Wechseljahren war, meinten die Ärzte es wäre das Absinken der weiblichen Hormone....Aber falsch gedacht. Ich war verkehrt mit SD-Hormonen therapiert worden. Und so musste die Sd oder der Rest, was da war sich zu sehr anstrengen und wuchs..Im Krankenhaus bekam ich dann den Rest - CT mit Jod - und war dann in der Überfunktion. Herzrasen, andauernder Harndrang und schwankender Blutdruck, Druck in den Augen, manchmal Haarausfall. Ich wechselte immer zwischen Über- und Unterfunktion. Der Kalziumspielel stimmte auch nicht mehr, Osteoporose bahnte sich an und die Psyche litt. Im April d. Jahres habe ich mich dann zur Entfernung der SD entschieden. Lt. Ärzten sind nur die NSD noch drin. Zuerst tief in der Unterfunktion, dann Normalwerte und jetzt wieder Unterfunktion. Zu den oben genannten Medikamenten kam noch ein Angst lösendes Mittel hinzu. Im Ganzen habe ich 25 kg zugenommen. Ich habe jetzt Probleme mit der Muskulatur, rheumatische Beschwerden, kann nicht durchschlafen und habe Alpträume. Der Blutdruck ist wie das Wetter. Schlecht eingestellt. Zuerst 100 mg L-Thyroxin, dann 150 mg, dann 125 und jetzt 137,5 mg. So ein hin und her. Übelkeit und Lustlosigkeit sind ständiger Begleiter. Aber ein jedes Mittel kann diese NW auslösen. lt. Beipackzettel ist nichts ausgeschlossen. Und die Ärzte beachten kein Gewicht, kein Geschlecht - so wie es andere bereits beschrieben haben. Und dass viele Pat. aufgrund der SD-Entfernung mehr als 50% SB aufgrund von Rheuma haben, wurde auch nicht erwähnt. Liebe Ärzte, haltet Eure Pat. nicht für Spinner - hört auf das was sie mitteilen und versucht doch wenigstens eine erfolgreiche Therapie durchzuführen. Mit Verständnis für den Patienten und nicht nur die €Zeichen im Auge!

Eingetragen am  als Datensatz 4371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Hypertonie, Schrumpfniere mit Schwindel, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Angstzustände, Atemnot

anfangs starker Schwindel ,Benommenheit, Schlaf- und Konzentrationsstörungen.Angstzustände und Atemnot.Erst nach ca. 5 Monaten Besserung.Seit Beginn der Einnahme keine Kopfschmerzen mehr.Fühle mich trotzdem immer noch irgendwie wie ruhiggestellt.Blutdruck ist stabil.

Metoprolol 100 bei Hypertonie, Schrumpfniere

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol 100Hypertonie, Schrumpfniere9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs starker Schwindel ,Benommenheit, Schlaf- und Konzentrationsstörungen.Angstzustände und Atemnot.Erst nach ca. 5 Monaten Besserung.Seit Beginn der Einnahme keine Kopfschmerzen mehr.Fühle mich trotzdem immer noch irgendwie wie ruhiggestellt.Blutdruck ist stabil.

Eingetragen am  als Datensatz 5269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Vorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen mit Brustschmerzen, Panikattacken, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit

drei Wochen ging alles gut und ich hatte echte Besserung, jetzt aber scheint es mich nebenwirkungsmäßig richtig umzuhauen; hauptsächtlich in Ruhe: Herz- und Brustdruck, Panikattaken und Tachycardie für einige Minuten,die mich immer wieder wach werden lassen, Schlafstörugen, ab Mittags bin ich völlig antriebslos und schlapp, bin auch sonst ziemlich unkonzentriert. Appetitlosigkeit durch ein Gefühl von Blähmagen nach dem Essen.

Metoprolol A1 47,5mg bei Vorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol A1 47,5mgVorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

drei Wochen ging alles gut und ich hatte echte Besserung, jetzt aber scheint es mich nebenwirkungsmäßig richtig umzuhauen; hauptsächtlich in Ruhe: Herz- und Brustdruck, Panikattaken und Tachycardie für einige Minuten,die mich immer wieder wach werden lassen, Schlafstörugen, ab Mittags bin ich völlig antriebslos und schlapp, bin auch sonst ziemlich unkonzentriert. Appetitlosigkeit durch ein Gefühl von Blähmagen nach dem Essen.

Eingetragen am  als Datensatz 5073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Übelkeit, Schwindel, Bauchschmerzen, Herzschmerzen, Muskelkrämpfe, Schlafstörungen, Durchblutungsstörungen, Abgeschlagenheit

Nach Einnahme nicht mehr belastbar,Übelkeit mit starken Schwindel,Druck im Oberbauch bis Herz und Schulter. Außerdem Muskelkrämpfe in den Beinen. Eiskalte Beine und Hände.Schlechter und unruhiger Schlaf. Mittel abgesetzt! --mir geht es jetzt besser !(Ohne Ramipril)

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme nicht mehr belastbar,Übelkeit mit starken Schwindel,Druck im Oberbauch bis Herz und Schulter. Außerdem Muskelkrämpfe in den Beinen.
Eiskalte Beine und Hände.Schlechter und unruhiger Schlaf.

Mittel abgesetzt! --mir geht es jetzt besser !(Ohne Ramipril)

Eingetragen am  als Datensatz 5309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen mit Schwindel, Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Depressionen, Schlaflosigkeit

Seit ich die Berichte über die Nebenwirkungen anderer Patiente gelesen habe, stelle ich fest, dass diese mit einigen Erscheinungen bei mir übereinstimmen: Machnmal Schwindel, erhebl. Gewichtzunahme trotz wenig essen (168 cm, 79-82 kg). Ich bin 61 Jahre alt und schiebe die manchmal erheblichen Schweissausbrüche (das Waser läuft dann nur so) stets auf die Menopause, so auch die Ärzte. Vielleicht hängt das aber mit der Einnahme von \"Metoprolol\" zusammen. Die Abgeschlagenheit und Depressionen sowie Antriebs- und Schlaflosigkeit, Blitze vor den Augen können sicherlich,lt. anderer Aussagen, auch davon kommen. Vielleicht sollte ich mal das Medikament wechseln. Sofern die Kasse bezahlt. Oder muss ich zuzahlen?

Metoprolol bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck, Herzrhythmusstörungen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich die Berichte über die Nebenwirkungen anderer Patiente gelesen habe, stelle ich fest, dass diese mit einigen Erscheinungen bei mir übereinstimmen: Machnmal Schwindel, erhebl. Gewichtzunahme trotz wenig essen (168 cm, 79-82 kg). Ich bin 61 Jahre alt und schiebe die manchmal erheblichen Schweissausbrüche (das Waser läuft dann nur so) stets auf die Menopause, so auch die Ärzte. Vielleicht hängt das aber mit der Einnahme von \"Metoprolol\" zusammen. Die Abgeschlagenheit und Depressionen sowie Antriebs- und Schlaflosigkeit, Blitze vor den Augen können sicherlich,lt. anderer Aussagen, auch davon kommen. Vielleicht sollte ich mal das Medikament wechseln. Sofern die Kasse bezahlt. Oder muss ich zuzahlen?

Eingetragen am  als Datensatz 10681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme, Harndrang, Atemnot, Sodbrennen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Gedächtnisstörungen

Gelenkschmerzen,Gewichtzunahme(15kg),häufiger Harndrank,Luftnot,Sodbrennen,Schlaflosigkeit,Schweißausbrüche,kurzzeitiger Gedächtnisverlust,

Metoprolol 200mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol 200mgBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelenkschmerzen,Gewichtzunahme(15kg),häufiger Harndrank,Luftnot,Sodbrennen,Schlaflosigkeit,Schweißausbrüche,kurzzeitiger Gedächtnisverlust,

Eingetragen am  als Datensatz 8997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol 200mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Schlafstörungen, Schwitzen, Nervosität, Stimmungsschwankungen, Missempfindungen, Allergische Hautreaktionen

Nach längerer Zeit der regelmäßigen Einnahme 2 x 50 mg täglich, stellten sich mehr und mehr Nebenwirkungen ein, die nach dem Wechsel zu Nebivolol zurückgingen.

Metoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHerzrhythmusstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach längerer Zeit der regelmäßigen Einnahme 2 x 50 mg täglich, stellten sich mehr und mehr Nebenwirkungen ein, die nach dem Wechsel zu Nebivolol zurückgingen.

Eingetragen am  als Datensatz 49302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):128
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck und Migräne mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen, unruhige Beine, Muskelkrämpfe, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust

Seit mehr als 15 Jahren muß ich Beta-Blocker wegen zu hohen Blutdrucks und als Migräneprophylaxe schlucken. Verordnet wurden Beloc-zok und seit einiger Zeit Metoporol 50. Die anfängliche Dosis war eine Tablette und seit ca. 2 Jahren sollte ich 2 Tabletten nehmen. Seitdem ich Betablocker nehme, habe ich kontinuierlich zugenommen. Seit die Dosis gesteigert wurde, nahm ich etwa 10kg zu überwiegend am Bauch, was sehr unschön aussieht. Meine Eßgewohnheiten habe ich drastisch reduziert, kein Naschen, kein Alkohol (wegen der Migräne ohnehin fast tabu), wenig Fett und kleine Portionen. Ich versuche sogar Sport zu treiben aber das Gewicht steigt! Zu diesem Gewichtsproblem kommen noch massive Schlafstörungen, unruhige Beine, Muskelkrämpfe,Antriebslosigkeit, Depression und sexuelle Lustlosigkeit hinzu. Diese Beschwerden wurde u. a. als Wechseljahrsfolgen gehalten. Auf dem Beipackzettel steht ja auch kein Hinweis darauf. Leider gibt es wohl keine Alternative.

Metoprolol bei Bluthochdruck und Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck und Migräne15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit mehr als 15 Jahren muß ich Beta-Blocker wegen zu hohen Blutdrucks und als Migräneprophylaxe schlucken. Verordnet wurden Beloc-zok und seit einiger Zeit Metoporol 50. Die anfängliche Dosis war eine Tablette und seit ca. 2 Jahren sollte ich 2 Tabletten nehmen. Seitdem ich Betablocker nehme, habe ich kontinuierlich zugenommen. Seit die Dosis gesteigert wurde, nahm ich etwa 10kg zu überwiegend am Bauch, was sehr unschön aussieht. Meine Eßgewohnheiten habe ich drastisch reduziert, kein Naschen, kein Alkohol (wegen der Migräne ohnehin fast tabu), wenig Fett und kleine Portionen. Ich versuche sogar Sport zu treiben aber das Gewicht steigt! Zu diesem Gewichtsproblem kommen noch massive Schlafstörungen, unruhige Beine, Muskelkrämpfe,Antriebslosigkeit, Depression und sexuelle Lustlosigkeit hinzu. Diese Beschwerden wurde u. a. als Wechseljahrsfolgen gehalten. Auf dem Beipackzettel steht ja auch kein Hinweis darauf. Leider gibt es wohl keine Alternative.

Eingetragen am  als Datensatz 42842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Migräne mit Schwindel, Gewichtszunahme, Kribbeln, Schlafstörungen

Ich nehme ca 4 Wochen lang Metoprolol 50 mg 2x tägl.-Nebenwirkungen:erst Schwindel-ist jetzt weg,sofort Gewichtszunahme und Kribbeln an den Händen und im Gesicht und leider extreme Schlafstörungen. Die Migräneanfälle sind nicht mehr 3 Tage lang und nicht so heftig aber genauso oft wie vorher. Wenn ich den Anfang der Migräne spüre dann nehme ich sofort Sumapriptan und nach einer ca halben Stunde geht es mir besser, aber ich hab Schwindel und bin müde.

Metoprolol bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme ca 4 Wochen lang Metoprolol 50 mg 2x tägl.-Nebenwirkungen:erst Schwindel-ist jetzt weg,sofort Gewichtszunahme und Kribbeln an den Händen und im Gesicht und leider extreme Schlafstörungen.
Die Migräneanfälle sind nicht mehr 3 Tage lang und nicht so heftig aber genauso oft wie vorher.
Wenn ich den Anfang der Migräne spüre dann nehme ich sofort Sumapriptan und nach einer ca halben Stunde geht es mir besser, aber ich hab Schwindel und bin müde.

Eingetragen am  als Datensatz 46221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Blutdruckabfall, Pulserniedrigung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Übelkeit, Völlegefühl, Albträume, Traumveränderungen

Amiodaron 14 Tage vor Ablation und seither (vorherige Kardioversion erfolglos) Amiodaron verringert den Bedarf an Marcumar erheblich (anstelle von 5 1/2 nun 3 1/2 Tabletten) Nebenwirkungen Amiodaron bei mir: Blutdruckabfall (daher wurden Digitoxin und Diovan weggelassen), Pulsfrequenz erheblich verringert, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichtes Gefühl der Übelkeit, Völlegefühl (daher auch nicht zugenommen), lebhafte Träume, selten Albträume Wirkung: spontane Rückkehr in den Sinusrhythmus für Stunden unter Puls- und Blutdruckanstieg 2. Ablation geplant

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amiodaron 14 Tage vor Ablation und seither (vorherige Kardioversion erfolglos)

Amiodaron verringert den Bedarf an Marcumar erheblich (anstelle von 5 1/2 nun 3 1/2 Tabletten)

Nebenwirkungen Amiodaron bei mir: Blutdruckabfall (daher wurden Digitoxin und Diovan weggelassen), Pulsfrequenz erheblich verringert, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichtes Gefühl der Übelkeit, Völlegefühl (daher auch nicht zugenommen), lebhafte Träume, selten Albträume

Wirkung: spontane Rückkehr in den Sinusrhythmus für Stunden unter Puls- und Blutdruckanstieg

2. Ablation geplant

Eingetragen am  als Datensatz 26416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Traumveränderungen, Depressivität, Verwirrtheit, Kontrollverlust, Nervosität, Gleichgewichtsstörungen, Gewichtsverlust

Die Erfahrungen mit beiden Medikamenten (Metoprolol +Enalapril) war und ist katastrophal. Ausgeprägte Nebenwirkungen: Totale Schlafstörungen durch Panikträume, Vergesslichkeit, Hohe Depressivität, massive Verwirrtheit, Erinnerungsverlust, starke Gleichgewichtsstörungen, Nervosität, Agressivität und Kontrollverlust, kurz: Totale Persönlichkeitsveränderung. Gewichtsverlust in 14 Tagen 8 Kg. Ich muss mich in psycholigische Behandlung begeben. Symptome halten auch nach Absetzung der Medikamente noch an.

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Erfahrungen mit beiden Medikamenten (Metoprolol +Enalapril) war und ist katastrophal. Ausgeprägte Nebenwirkungen: Totale Schlafstörungen durch Panikträume, Vergesslichkeit, Hohe Depressivität, massive Verwirrtheit, Erinnerungsverlust, starke Gleichgewichtsstörungen, Nervosität, Agressivität und Kontrollverlust, kurz: Totale Persönlichkeitsveränderung. Gewichtsverlust in 14 Tagen 8 Kg. Ich muss mich in psycholigische Behandlung begeben. Symptome halten auch nach Absetzung der Medikamente noch an.

Eingetragen am  als Datensatz 24429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Blut Hochdruck mit Schlafstörungen, Agressivität, Konzentrationsmangel

Seid länger zeit leide ich unter Schlafstörungen jede Stunde sehe ich auf die Uhr am Tag bin ich wie schlapp aggressiv unkonzentriert und muss stundenweise noch arbeiten nehme noch 2 andere Blutdruck Medikamente sein neuesten da Metroporol nicht genug war und mein Blutdruck 180,195 und 200 anzeigt der oberste wert

Metoprolol bei Blut Hochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBlut Hochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seid länger zeit leide ich unter Schlafstörungen jede Stunde sehe ich auf die Uhr am Tag bin ich wie schlapp aggressiv unkonzentriert und muss stundenweise noch arbeiten nehme noch 2 andere Blutdruck Medikamente sein neuesten da Metroporol nicht genug war und mein Blutdruck 180,195 und 200 anzeigt der oberste wert

Eingetragen am  als Datensatz 80290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Wassereinlagerungen, Ohrensausen

Bei Amlodipin habe ich zugenommen, ich hatte das Medikament vor 3Jahren schon einmal genommen.und ab gesetzt nun habe ich das Medikament wieder bekommen, da ich unter Herzstechen leide. Habe nichts anderes vertragen. Das Problem ist auch das ich dicke Beine davon bekomme., Nun bin ich etwas vorsichtig mit Doxepin, die Nebenwirkungen sind Schlafstörungen Ohrensausen . Muss mit meinen Hausarzt reden ob ich das Medikament wechsen kann.

Metoprolol 100mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol 100mgBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Amlodipin habe ich zugenommen, ich hatte das Medikament vor 3Jahren schon einmal genommen.und ab gesetzt nun habe ich das Medikament wieder bekommen, da ich unter Herzstechen leide. Habe nichts anderes vertragen. Das Problem ist auch das ich dicke Beine davon bekomme., Nun bin ich etwas vorsichtig mit Doxepin, die Nebenwirkungen sind Schlafstörungen Ohrensausen . Muss mit meinen Hausarzt reden ob ich das Medikament wechsen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 62812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol 100mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Entzugserscheinungen, Angstgefühle, Panikzustände, Depressionen, Grippesymptome, Schlafstörungen, Müdigkeit

Also ich versuche Paroxetin jetzt wieder mal abzusetzen da ich davon in den Jahren seit es nehme 40(!) Kilo zugenommen habe...Vor einem Jahr habe ich Paroxetin von 20 mg auf 10 mg reduziert war sehr schwierig ...absetzsymptome von Angst und Panik,Depression,"grippiges Gefühl"Schlafstörungen...es hat lange gedauert bis ich gemerkt habe das es kein Rückfall ist sondern Ansetzsymptome sind..Durchhalten ist angesagt..Seit etwa 6 Monaten nehme ich nur noch 5 mg jeden Tag nach weiteren 3 Monaten alle zwei Tage 5 Milligramm und nun seit etwa zwei Wochen bin ich auf 5 MG alle drei Tage..nun ich bin HUNDEMÜDE fühle mich fast nakotisiert...bin erschöpft und lustlos einzig mein Gewicht sinkt im Rahmen eines Diätplanes (ENDLICH!!) ein Grund mehr dran zu bleiben aber es ist schwer und macht Angst aber ich versuche stark zu bleiben ...Infos folgen...

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich versuche Paroxetin jetzt wieder mal abzusetzen da ich davon in den Jahren seit es nehme 40(!) Kilo zugenommen habe...Vor einem Jahr habe ich Paroxetin von 20 mg auf 10 mg reduziert war sehr schwierig ...absetzsymptome von Angst und Panik,Depression,"grippiges Gefühl"Schlafstörungen...es hat lange gedauert bis ich gemerkt habe das es kein Rückfall ist sondern Ansetzsymptome sind..Durchhalten ist angesagt..Seit etwa 6 Monaten nehme ich nur noch 5 mg jeden Tag nach weiteren 3 Monaten alle zwei Tage 5 Milligramm und nun seit etwa zwei Wochen bin ich auf 5 MG alle drei Tage..nun ich bin HUNDEMÜDE fühle mich fast nakotisiert...bin erschöpft und lustlos einzig mein Gewicht sinkt im Rahmen eines Diätplanes (ENDLICH!!) ein Grund mehr dran zu bleiben aber es ist schwer und macht Angst aber ich versuche stark zu bleiben ...Infos folgen...

Eingetragen am  als Datensatz 23079
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):142
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Herzrasen, Kopfschmerzen, Schwellungen, Angstzustände, Schlafstörungen, Schwitzen, Wassereinlagerungen

Ich nehme seit 3 wochen metoprolol retard 100 und habe seit einer woche mit diversen nebenwirkungen zu kämpfen. Herzrasen, Kopfschmerzen, geschwollene Knöchel und Füße, Schlafstörungen, Angstzustände und starkes Schwitzen (bekomme schon Panik wenn ich irgendwo warten muss). Ich habe vor einigen wochen meine Ernährung umgestellt aber trotzdem zugenommen vielleicht hat das was mit wassereinlagerung im den beinen zu tun. alles gute

Metoprolol retard-ratiopharm bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol retard-ratiopharmBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 3 wochen metoprolol retard 100 und habe seit einer woche mit diversen nebenwirkungen zu kämpfen. Herzrasen, Kopfschmerzen, geschwollene Knöchel und Füße,
Schlafstörungen, Angstzustände und starkes Schwitzen (bekomme schon Panik wenn ich irgendwo warten muss). Ich habe vor einigen wochen meine Ernährung umgestellt aber trotzdem zugenommen vielleicht hat das was mit wassereinlagerung im den beinen zu tun.
alles gute

Eingetragen am  als Datensatz 17741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol retard-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Schuppenflechte

42 Jahre, übergewichtig, Bluthochdruck: Der Blutdruck wurde auf Normalwerte gesenkt, aber die Nebenwirkungen waren erheblich: Schlafstörungen, bleierne Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, gelegentlich Schweißausbrüche, "denken wie durch einen Schleier", gelentllich Kopfschmerzen. Bei meier Mutter (65 Jahre) musste Metoprolol abgesetzt werden, da das Metropolol eine Schuppenflechte ausgelöst hat, die sie nun ihr leben hat! Daher musste auch bei mir das Metoprolol abgesetzt werden, weshalb ich jetzt Provas 320 maxx (320/25) und Amlodipin (5 mg)nehme, womit es mir wesentlich besser geht (o.g. Nebenwirkungen sind nicht mehr da), abgesehen von dem erhöhten Puls (110-120).

Metoprolol retard-ratiopharm bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol retard-ratiopharmBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

42 Jahre, übergewichtig, Bluthochdruck:
Der Blutdruck wurde auf Normalwerte gesenkt, aber die Nebenwirkungen waren erheblich:
Schlafstörungen, bleierne Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, gelegentlich Schweißausbrüche, "denken wie durch einen Schleier", gelentllich Kopfschmerzen.
Bei meier Mutter (65 Jahre) musste Metoprolol abgesetzt werden, da das Metropolol eine Schuppenflechte ausgelöst hat, die sie nun ihr leben hat!
Daher musste auch bei mir das Metoprolol abgesetzt werden, weshalb ich jetzt Provas 320 maxx (320/25) und Amlodipin (5 mg)nehme, womit es mir wesentlich besser geht (o.g. Nebenwirkungen sind nicht mehr da), abgesehen von dem erhöhten Puls (110-120).

Eingetragen am  als Datensatz 14639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol retard-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]