Wassereinlagerungen bei NuvaRing

Nebenwirkung Wassereinlagerungen bei Medikament NuvaRing

Insgesamt haben wir 1191 Einträge zu NuvaRing. Bei 2% ist Wassereinlagerungen aufgetreten.

Wir haben 21 Patienten Berichte zu Wassereinlagerungen bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 95%5%
Durchschnittliche Größe in cm168163
Durchschnittliches Gewicht in kg6458
Durchschnittliches Alter in Jahren4135
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,8521,83

Wo kann man NuvaRing kaufen?

NuvaRing ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

NuvaRing wurde von Patienten, die Wassereinlagerungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 19 sanego-Benutzern, wo Wassereinlagerungen auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Wassereinlagerungen bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Migräne, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Schleimhauttrockenheit

Anwendung: * Einführen und wieder Entfernen ist ganz einfach * keine Beeinträchtigung im Verkehr, war nicht spürbar * praktisch, da Einnahmefehler deutlich reduziert sind (zu spätes Einsetzen des neuen Rings als einziges Risiko) Nebenwirkungen: * Migräne: extreme Empfindlichkeit bei allen Sinnesorganen, wenn auch ohne Kopfschmerz * hohe Gereiztheit * starke Launenhaftigkeit, sehr große Schwankungen * eine Woche vor Ringentnahme von außen unbegründeter Weltuntergang mit Tränen und Dramen, konnte man die Uhr nach stellen * Depression / Gefühlsabspaltung, konnte in bestimmten Zeiten (in der zweiten Ringwoche bis Mitte dritte Ringwoche) keine Gefühle anderer wahrnehmen, war selbst voll innerem Schrecken - ohne Anlass, objektiv war alles prima, kognitiv wusste ich das auch * Gewichtszunahme von 3-4 kg * Wassereinlagerungen in den Beinen * Trockenheit der Schleimhäute, für mich als Kontaktlinsenträgerin sehr unangenehm gut: * kein Libidoverlust, kein Brustspannen, keine Kopfschmerzen, keine Übelkeit, keine Schlafstörungen Wer Östrogene besser als ich verträgt, dem...

Nuva Ring bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nuva RingEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung:
* Einführen und wieder Entfernen ist ganz einfach
* keine Beeinträchtigung im Verkehr, war nicht spürbar
* praktisch, da Einnahmefehler deutlich reduziert sind (zu spätes Einsetzen des neuen Rings als einziges Risiko)

Nebenwirkungen:
* Migräne: extreme Empfindlichkeit bei allen Sinnesorganen, wenn auch ohne Kopfschmerz
* hohe Gereiztheit
* starke Launenhaftigkeit, sehr große Schwankungen
* eine Woche vor Ringentnahme von außen unbegründeter Weltuntergang mit Tränen und Dramen, konnte man die Uhr nach stellen
* Depression / Gefühlsabspaltung, konnte in bestimmten Zeiten (in der zweiten Ringwoche bis Mitte dritte Ringwoche) keine Gefühle anderer wahrnehmen, war selbst voll innerem Schrecken - ohne Anlass, objektiv war alles prima, kognitiv wusste ich das auch
* Gewichtszunahme von 3-4 kg
* Wassereinlagerungen in den Beinen
* Trockenheit der Schleimhäute, für mich als Kontaktlinsenträgerin sehr unangenehm

gut:
* kein Libidoverlust, kein Brustspannen, keine Kopfschmerzen, keine Übelkeit, keine Schlafstörungen

Wer Östrogene besser als ich verträgt, dem kann ich den NuvaRing wg. seiner praktischen Anwendbarkeit empfehlen. Präparate mit anderer hormoneller Zusammensetzung, die ich vertrage, würde ich durchaus als Ringform nutzen, sofern es sie in dieser Dareichungsform gäbe.

Eingetragen am  als Datensatz 8420
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nuva Ring
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Unterleibsschmerzen, Brustspannungen, Übelkeit, Wassereinlagerungen

heftige Unterleibschmerzen zum Beginn der Mens, dann kaum Blutungen,Dauer nur 2,5-3 Tage, Brustspannen, Unterleibziehen, Übelkeit, Wassereinlagerungen, ständig das Gefühl Schwanger zu sein...und so weiter

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung30 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

heftige Unterleibschmerzen zum Beginn der Mens, dann kaum Blutungen,Dauer nur 2,5-3 Tage, Brustspannen, Unterleibziehen, Übelkeit, Wassereinlagerungen, ständig das Gefühl Schwanger zu sein...und so weiter

Eingetragen am  als Datensatz 4771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Wassereinlagerungen, Schmierblutungen, Magenschmerzen, Blähungen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Aufstoßen, Pilzinfektionen, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Unruhe

Ich verwende den NuvaRing nun seit etwa 3 1/2 Jahren. Ursprünglich wechselte ich von der Maxim zum Nuvaring, weil ich unter starken Wassereinlagerungen und Schmierblutungen litt. Auch wenn es mir nie Schwierigkeiten bereitete, täglich an die Einnahme der Pille zu denken, so empfinde ich den Ring in dieser Hinsicht als sehr anwenderfreundlich. =) Man denkt nur 2x im Monat daran und muss auch nie Sorge haben dass man seine Pille mal daheim vergisst (ich arbeite in 24 Stunden Schichten... ). Das Einlegen empfinde ich nicht als unangenehm und ich spüre ihn nur sehr selten. Nun zu den leider immer schlimmer werdenden Nebenwirkungen. Physisch: Zu Beginn litt ich häufig unter Schmier- bzw. Zwischenblutungen. Dies wurde mit zunehmender Anwendung seltener, hat jedoch nie komplett aufgehört... Nichtsdestotrotz habe ich häufig schlimme Bauchschmerzen, die offensichtlich nichts mit der Verdauung zu tun haben, Blähungen kommen noch dazu. Außerdem litt ich nicht selten unter Übelkeit, inzwischen tritt diese täglich und sehr vehement auf. Ich leide unter Appetitlosigkeit, zeitweise sogar...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verwende den NuvaRing nun seit etwa 3 1/2 Jahren. Ursprünglich wechselte ich von der Maxim zum Nuvaring, weil ich unter starken Wassereinlagerungen und Schmierblutungen litt.
Auch wenn es mir nie Schwierigkeiten bereitete, täglich an die Einnahme der Pille zu denken, so empfinde ich den Ring in dieser Hinsicht als sehr anwenderfreundlich. =) Man denkt nur 2x im Monat daran und muss auch nie Sorge haben dass man seine Pille mal daheim vergisst (ich arbeite in 24 Stunden Schichten... ). Das Einlegen empfinde ich nicht als unangenehm und ich spüre ihn nur sehr selten.
Nun zu den leider immer schlimmer werdenden Nebenwirkungen.

Physisch:
Zu Beginn litt ich häufig unter Schmier- bzw. Zwischenblutungen. Dies wurde mit zunehmender Anwendung seltener, hat jedoch nie komplett aufgehört... Nichtsdestotrotz habe ich häufig schlimme Bauchschmerzen, die offensichtlich nichts mit der Verdauung zu tun haben, Blähungen kommen noch dazu.
Außerdem litt ich nicht selten unter Übelkeit, inzwischen tritt diese täglich und sehr vehement auf. Ich leide unter Appetitlosigkeit, zeitweise sogar unter einer richtigen Aversion gegen Essen und/oder bestimmte Nahrungsmittel, die auch sehr plötzlich auftreten kann (in der einen Sekunde genießt man sein Desert, in der nächsten Sekunde muss man es in den Müll werfen, damit man bloß nichts mehr davon riecht...) Hinzu kommen starke Magenschmerzen und extrem häufiges Aufstoßen (bis zu 70x am Tag) - zwei Magenspiegelungen blieben ohne Diagnose. Auch wenn ich noch nie schwanger war: So stelle ich mir Schwangerschaftsübelkeit vor... =) Noch dazu kommt, dass meine Ekelschwelle quasi nicht mehr existent ist. Habe ich früher noch im Krankenhaus gearbeitet und einige unschöne Dinge weggeputzt, wird mir jetzt schon übel wenn ich nur an einem Hundehaufen vorbei gehe...
Außerdem leide ich quasi ständig unter Scheidenpilzinfektionen, was extrem nervtötend ist!Sie lassen sich zwar mit den üblichen Mitteln unter Kontrolle bringen, treten jedoch spätestens nach 10 Tagen wieder auf - auch wenn man fleißig weiter gecremt hat...

Psychisch:
Relativ früh nach der Einnahme stellte ich einen beginnenden Libidoverlust fest. Heute habe ich eigentlich gar keine Lust mehr - meiner Beziehung zuliebe lasse ich mich aber von meinem Freund motivieren oder muss mir fest vornehmen heute nicht wieder gemütlich auf dem Sofa einzuschlafen. Sehr schade! Früher hatten wir häufig unglaublichen Sex, heute läuft es eher auf ein monatliches "Abenteuer" hinaus...
Zudem leide ich häufig unter Angst- bzw. Unruhegefühlen.
An vielen Tagen bin ich weinerlich und gereizt zugleich - keine schöne Kombination. Insbesondere nicht für die Mitmenschen... =)


Fazit:
Von der Handhabe her würde ich den Ring jederzeit wieder wählen, wegen der Nebenwirkungen werde ich ihn jedoch in den nächsten Tagen (nach meinem FA-Termin) absetzen. Welches Verhütungsmittel dann ansteht bleibt noch fraglich. Gerne würde ich komplett ohne Hormone verhüten, leider sind die Krämpfe während meiner Periode so schlimm, dass sie teilweise mit Ohnmacht einhergehen. Bisher habe ich dagegen noch kein probates Mittel gefunden...

Eingetragen am  als Datensatz 72414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Abgeschlagenheit, Angstzustände, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Libidoverlust, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

Dachte anfangs es liegt an mir und ich bin etwas gestresst. Hatte Ende letzten Jahres von der Pille auf den NuvaRing gewechselt, weil ich das Gefühl hatte diese nicht mehr zu vertragen. Nach der Umstellung gings mir anfangs auch relativ gut, zumindest psychisch gesehen. Körperlich kam ich mir eigentlich gleich von anfang an vor wie schwanger. Hatte zwar, wie schon bei der Pille, pünktlich meine Abbruchblutung, gleichzeitig sind aber meine Brüste angeschwollen, haben Milch produziert (manche Wöchnerin wär froh sie hätte so viel in den ersten Tagen) und allgemein war ich völlig aufgequollen. Ansonsten war ich aber voller Tatendrang und mir gings blendend. War aber trotzdem noch bei meiner Frauenärztin, nicht daß ich doch schwanger bin, und die meinte das sei "normal", der weibliche Körper würde uns in den verschiedensten Lebenslagen immer wieder so ein Schnippchen schlagen. Nach anfänglichen Schmier-Zwischenblutungen und o.g. Prloblem hat sich das Ganze dann auch soweit eingependelt; für ziemlich genau drei Monate und danach ging`s los mit massiven Stimmungsschwankungen,...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dachte anfangs es liegt an mir und ich bin etwas gestresst.
Hatte Ende letzten Jahres von der Pille auf den NuvaRing gewechselt, weil ich das Gefühl hatte diese nicht mehr zu vertragen.
Nach der Umstellung gings mir anfangs auch relativ gut, zumindest psychisch gesehen. Körperlich kam ich mir eigentlich gleich von anfang an vor wie schwanger. Hatte zwar, wie schon bei der Pille, pünktlich meine Abbruchblutung, gleichzeitig sind aber meine Brüste angeschwollen, haben Milch produziert (manche Wöchnerin wär froh sie hätte so viel in den ersten Tagen) und allgemein war ich völlig aufgequollen. Ansonsten war ich aber voller Tatendrang und mir gings blendend. War aber trotzdem noch bei meiner Frauenärztin, nicht daß ich doch schwanger bin, und die meinte das sei "normal", der weibliche Körper würde uns in den verschiedensten Lebenslagen immer wieder so ein Schnippchen schlagen.
Nach anfänglichen Schmier-Zwischenblutungen und o.g. Prloblem hat sich das Ganze dann auch soweit eingependelt; für ziemlich genau drei Monate und danach ging`s los mit massiven Stimmungsschwankungen, Heulattacken (meist ohne Grund)und auf der anderen Seite Emotionslosigkeit, Niedergeschlagenheit, Verlustängste, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit, zunehmend keine Lust mehr auf Sex und überhaupt angelangt zu werden von meinem Freund,...
Körperlich kommt noch hinzu, daß ich das Gefühl habe die letzten zehn Monate stetig zugenommen zu haben ohne meine Ernährung und meinen Lebenswandel zu ändern. An bestimmen Tagen bin ich sogar so aufgequollen von Wassereinlagerungen daß mir bestimmte Hosen nicht mehr passen (nach Abbruchblutung und kiloweise Ausschwemmen von Wasser passen die erst mal ohne Probleme) und aller guten Dinge sind drei: seit neuestem fangen meine Brüste wieder so extrem an zu spannen, daß sie sogar wieder Milch produzieren, womit wir wieder am Anfang wären.
Hab inzwischen beschlossen nach dem nächsten Ring aufzuhören und meinen eigenen Körper wieder kennen zu lernen. Zusätzlich weibliche Hormone sind erst mal kein Thema mehr für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 19122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Pilzinfektion, Vaginalausfluss, Brustschmerzen, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

Super leichte Anwendung, keine Probleme beim tragen, Freund hat auch kein Problem damit.War die ersten 1 1/2 Jahre super zufrieden. Jetzt nehmen die Nebenwirkungen etwas Überhand: zunehmend Stimmungsschwankungen (starke emotionale Labilität) v.a.kurz vor der ringfreien Zeit, starker Libidoverlust seit 1/2 Jahr(nur in der ringfreien Zeit ist meine Libido normal), regelmäßige Mykosen(ca. 4 pro Jahr),verstärkter Ausfluss v.a. kurz nach Einsezen eines neuen Rings,gelegentlich Brustschmerzen (Arzt sagt es seien Wassereinlagerungen durch Nuvaring: ca. 1/2 Körbchengröße)v.a. kurz nach Einsetzen eines neuen Rings, Gewichtszunahme (ca. 7 kg während der ersten 1 1/2 Anwendungsjahren; nochmal 5kg im letzten halben Jahr, aber ich habe aufgehört zu rauchen, darum kann man die nicht mitrechnen.)Ich werde NuvaRing demnächst absetzen, weil die Nebenwirkungen zu viel an meinem Körper, meiner Psyche und meinem Verhalten beeinflussen.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung; NuvaRing bei Empfängnisverhütung; NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Jahre
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Jahre
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Super leichte Anwendung, keine Probleme beim tragen, Freund hat auch kein Problem damit.War die ersten 1 1/2 Jahre super zufrieden.
Jetzt nehmen die Nebenwirkungen etwas Überhand: zunehmend Stimmungsschwankungen (starke emotionale Labilität) v.a.kurz vor der ringfreien Zeit, starker Libidoverlust seit 1/2 Jahr(nur in der ringfreien Zeit ist meine Libido normal), regelmäßige Mykosen(ca. 4 pro Jahr),verstärkter Ausfluss v.a. kurz nach Einsezen eines neuen Rings,gelegentlich Brustschmerzen (Arzt sagt es seien Wassereinlagerungen durch Nuvaring: ca. 1/2 Körbchengröße)v.a. kurz nach Einsetzen eines neuen Rings, Gewichtszunahme (ca. 7 kg während der ersten 1 1/2 Anwendungsjahren; nochmal 5kg im letzten halben Jahr, aber ich habe aufgehört zu rauchen, darum kann man die nicht mitrechnen.)Ich werde NuvaRing demnächst absetzen, weil die Nebenwirkungen zu viel an meinem Körper, meiner Psyche und meinem Verhalten beeinflussen.

Eingetragen am  als Datensatz 10152
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Herzrasen, Gereiztheit, Angstzustände, Hautausschlag, Sehstörungen, Brustspannen, Wassereinlagerungen, Scheidentrockenheit

Habe vor ca neun Monaten den Ring bekommen, da ich durch unregelmäßige Arbeitszeiten immer öfters die Pille vergessen habe. Erst jetzt wird mir klar, das relativ schnell Veränderung aufkamen. Ich habe es immer auf den Stress geschoben, was das ganze bestimmt nicht begünstigt hat. Auf jeden Fall, wurde meine Stimmung immer schlechter, ich hatte immer noch weniger Lust auf Sex, war müde und fertig. In September kam dann der Höhepunkt. Heftige Schlafstörungen, Depressionen, Herzrasen, Herzklopfen, Gereiztheit, Angstzustände und noch einige körperliche Symptome, wie Hautausschlag, Sehstörungen, Brustspannen, Wassereinlagerungen, Scheidentrockenheit. Das war echt heftig. Kein Arzt konnte oder wollte feststellen was los war. Ich habe mir direkt Hilfe in anderer Form geholt, Therapeut und Psychologe und trotz das ich diszipliniert an mir arbeite, Sport mache, auf gesunde Ernährung achte, wurde es nicht besser. Erst vor vier Wochen fiel der Verdacht auf den Ring. Der Frauenarzt, da ich gefühlt alle beschriebene NW hatte. Der Frauenarzt meinte die aufgeschriebene Nebenwirkungen (häufig 1...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vor ca neun Monaten den Ring bekommen, da ich durch unregelmäßige Arbeitszeiten immer öfters die Pille vergessen habe. Erst jetzt wird mir klar, das relativ schnell Veränderung aufkamen. Ich habe es immer auf den Stress geschoben, was das ganze bestimmt nicht begünstigt hat. Auf jeden Fall, wurde meine Stimmung immer schlechter, ich hatte immer noch weniger Lust auf Sex, war müde und fertig. In September kam dann der Höhepunkt. Heftige Schlafstörungen, Depressionen, Herzrasen, Herzklopfen, Gereiztheit, Angstzustände und noch einige körperliche Symptome, wie Hautausschlag, Sehstörungen, Brustspannen, Wassereinlagerungen, Scheidentrockenheit. Das war echt heftig. Kein Arzt konnte oder wollte feststellen was los war. Ich habe mir direkt Hilfe in anderer Form geholt, Therapeut und Psychologe und trotz das ich diszipliniert an mir arbeite, Sport mache, auf gesunde Ernährung achte, wurde es nicht besser. Erst vor vier Wochen fiel der Verdacht auf den Ring. Der Frauenarzt, da ich gefühlt alle beschriebene NW hatte. Der Frauenarzt meinte die aufgeschriebene Nebenwirkungen (häufig 1 von 10 Frauen) ständen nur zur Sicherheit drin. Hätten aber eigentlich nichts zu sagen. Erfahrungsberichte erzählen was anderes. Und davon gibt es mehr als genug. Seit zwei Wochen ist der Ring draußen. Meine körperlichen Symptome sind komplett verschwunden und ich schlafe wie ein Stein. Nur die Depressionen verschwinden nicht richtig. Aber vermutlich braucht die Psyche einfach länger wie der Körper. Die Vorteile dazu sind nahezu ein Witz. Nicht mehr denken müssen und weniger Blutungen. Wobei auch das nicht jeder hat. Ich kann den Ring nicht weiterempfehlen. Natürlich wirkt es bei jeden anders aber allein der Versuch kann gehörig schief gehen

Eingetragen am  als Datensatz 72793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Wassereinlagerungen, Brustempfindlichkeit

Nachdem ich einige völlig unsachliche und übertriebene Einträge gelesen habe, möchte ich von meiner Erfahrung berichten. Zunächst einmal: Jede Anwenderin sollte sich im Klaren über die verschiedenen (Wechsel-)Wirkungen von Hormonen mit - und ohne - Medikamente, sowie Vital- und Mineralstoffen sein. Dazu zählen unter anderem Immunreaktionen und psychische Reaktionen, aber auch der Libidoverlust. Achtet auch auf eure Ernährung! Des Weiteren sollte eine halbjährliche fachärztliche Kontrolle notwendig sein. Hormonpräparate sind nicht ohne Grund nur mit Rezept erhältlich. Zu den Scheideninfektionen: Eine gestörte Scheidenflora, durch innere oder äußere Faktoren, ist entscheidend für eine Scheideninfektion. Das kann unter anderem durch den Verlust an bestimmten Milchsäurebakterien, welche das Milieu der Scheide ansäuern und bestimmte Erreger am Wachstum hindern, liegen. Pilze, Bakterien, Viren, Einzeller, welche unter anderem beim ungeschützten Verkehr vom Partner übertragen werden können, breiten sich aus. Zu den Menstrutationsstörungen und den Symptomen der PMS:...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich einige völlig unsachliche und übertriebene Einträge gelesen habe, möchte ich von meiner Erfahrung berichten.

Zunächst einmal:
Jede Anwenderin sollte sich im Klaren über die verschiedenen (Wechsel-)Wirkungen von Hormonen mit - und ohne - Medikamente, sowie Vital- und Mineralstoffen sein. Dazu zählen unter anderem Immunreaktionen und psychische Reaktionen, aber auch der Libidoverlust. Achtet auch auf eure Ernährung!
Des Weiteren sollte eine halbjährliche fachärztliche Kontrolle notwendig sein. Hormonpräparate sind nicht ohne Grund nur mit Rezept erhältlich.

Zu den Scheideninfektionen:
Eine gestörte Scheidenflora, durch innere oder äußere Faktoren, ist entscheidend für eine Scheideninfektion.
Das kann unter anderem durch den Verlust an bestimmten Milchsäurebakterien, welche das Milieu der Scheide ansäuern und bestimmte Erreger am Wachstum hindern, liegen. Pilze, Bakterien, Viren, Einzeller, welche unter anderem beim ungeschützten Verkehr vom Partner übertragen werden können, breiten sich aus.

Zu den Menstrutationsstörungen und den Symptomen der PMS:
Menstruationsstörungen müssen immer fachärztlich abgeklärt werden! Gründe sind Hormonstörungen (!). Wechselwirkung von Hormonen und Psyche (auch psychische Belastung!), verschiedenste Erkrankungen der Geschlechtsorgane, Eileiterschwangerschaften, verletzte Blutgefäße, die Spirale, aber auch Stoffwechselerkrankungen oder Leber- und Nierenerkrankungen sind Gründe für eine Menstruationsstörung! Ein PMS ist niemals rein psychisch, die genauen Gründe sind jedoch unklar. Man vermutet die Wechselwirkung von Hormonen (Progesteron und Östrogen) dahinter.

Zu den Blasenentzündungen:
Die Übertragung von Erregern aus dem Darmausgang, aber auch relativ kurze Harnröhren oder Fehlbildungen des Harntrakts können Gründe sein. Dazu kommen ein geschwächtes Immunsystem durch beispielsweise Stoffwechselstörungen, Hormonstörungen (!), die in diesem Fall durch Estrogene (!) die Scheidenflora beeinflusst, aber auch übertriebene Intimhygiene, unzureichende Flüssigkeitszufuhr, Katheter und mechanische Reizungen, welche nicht nur die Schleimhäute, sondern auch die Blase selbst belasten, durch Geschlechtsverkehr oder die LadyCup.

---
Zum Preis:
Jede Anwenderin muss das mit sich selbst vereinbaren. Mein Partner beteiligt sich daran, da es um uns beide geht.

Zur Anwendung:
Mit den beigelegten Stickern für den Kalender, ist die Angst vor dem Vergessen kein Problem.
Es sollte fachärztlich abgeklärt werden, ob das Einsetzen ohne verrutschen möglich ist. Durch Geschlechtsverkehr ist das Verrutschen möglich, aber durch eine gute Beckenbodenmuskulatur und eine geschickte Hand kann der Ring wieder an den richtigen Platz gebracht werden. ;) Unterschiedliche Anatomien können den Ring unterschiedlich bemerkbar machen.

Wirksamkeit:
Bei richtiger Anwendung einwandfrei. Der Pearl-Index des Rings liegt bei 0,4 bis 0,65
und es somit statistisch gesehen sicherer als ein Kondom (Pearl-Index: 2 - 12). Jedoch sollten beide Partner sich vorher auf mögliche Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen. Natürlich ist man sich gerade zu Beginn unsicher.

Persönliche Nebenwirkungen: PMS (Genaue Sypmtome: Wasseransammlungen in den Beinen, leichte Schwellung und Empfindlichkeit der Brüste), leichte Menstruationsstörung nach einer Verschiebung.

Fazit:
Anwenderinnen mit empfindlichen Hormonhaushalten ist der Ring nicht zu empfehlen. Persönlich bin ich sehr zufrieden und kann mit den Symptomen dank meiner Ernährung, sowie Techniken aus der Psychologie sehr gut umgehen. :)

Eingetragen am  als Datensatz 69275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Gereiztheit, Wassereinlagerungen, Depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen

Im Grunde gut, aber für mich speziell zu viele Nebenwirkungen

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Grunde gut, aber für mich speziell zu viele Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 54264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Kopfschmerzen, Schwindel, Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Wassereinlagerungen

Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Scheidentrockenheit auch Libidoverlust. Hatte auch das Gefühl als hätte ich Wassereinlagerungen bekommen.Die Waage zeigte auch plötzlich 2 kilo mehr gleich an den ersten tagen. Essverhalten nicht geändert. Man muss zwar nicht an eine tägliche Einnahme denken, allerdings überprüft man doch des öfteren ob der Ring noch drin ist und gut sitzt. Im allgemeinen war es einfach keine gute Alternative zur Pille für mich. Muss man erst ausprobieren ob es zu einem passt oder nicht.

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Scheidentrockenheit auch Libidoverlust. Hatte auch das Gefühl als hätte ich Wassereinlagerungen bekommen.Die Waage zeigte auch plötzlich 2 kilo mehr gleich an den ersten tagen. Essverhalten nicht geändert. Man muss zwar nicht an eine tägliche Einnahme denken, allerdings überprüft man doch des öfteren ob der Ring noch drin ist und gut sitzt. Im allgemeinen war es einfach keine gute Alternative zur Pille für mich. Muss man erst ausprobieren ob es zu einem passt oder nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 52495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Wassereinlagerungen

Mit 46 Jahren, regelmäßigem Eisprung, suchte ich nach einer wirklich sicheren Verhütungsmethode. Kam dabei auf den Ring. Anwendung und Sicherheit sind super, das hat mich zunächst überzeugt und war ausschlaggebend. Den Preis fand ich etwas zu hoch, aber für die Sicherheit war er es mir wert. In den ersten Wochen nahm ich rund 10 kg zu (von 59 auf 69 kg bei 170 cm Körpergröße). Ich litt unter Stimmungsschwankungen, insbesondere in der Woche nach Einlegen des Rings. Verringerte Libido. FA auf Gewichtszunahme angesprochen, führte dies auf Beginn der Wechseljahre zurück, Hormone wurden nicht als Auslöser festgemacht. Pillo oder Ähnliches habe ich bis dato nicht genommen. Der Ring ist meine erste Erfahrung mit hormonellen Verhütungsmitteln, und ich bin froh, meinem Körper Erfahrungen dieser Art bisher erspart zu haben.

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit 46 Jahren, regelmäßigem Eisprung, suchte ich nach einer wirklich sicheren Verhütungsmethode. Kam dabei auf den Ring. Anwendung und Sicherheit sind super, das hat mich zunächst überzeugt und war ausschlaggebend. Den Preis fand ich etwas zu hoch, aber für die Sicherheit war er es mir wert.

In den ersten Wochen nahm ich rund 10 kg zu (von 59 auf 69 kg bei 170 cm Körpergröße). Ich litt unter Stimmungsschwankungen, insbesondere in der Woche nach Einlegen des Rings. Verringerte Libido. FA auf Gewichtszunahme angesprochen, führte dies auf Beginn der Wechseljahre zurück, Hormone wurden nicht als Auslöser festgemacht.


Pillo oder Ähnliches habe ich bis dato nicht genommen. Der Ring ist meine erste Erfahrung mit hormonellen Verhütungsmitteln, und ich bin froh, meinem Körper Erfahrungen dieser Art bisher erspart zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 44782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, Libidostörungen, Cellulite

Nehme den Ring jetzt ca. 7 Monate. Am Anfang war alles super, doch nun habe ich festgestellt, das ich vermehrt Cellulite an den Beinen bekommen habe. Ich treibe mein lebenlang gegelmäßig Sport und hatte damit nie Probleme. Doch nun sind meine Beine deutlich "schwabbeliger" geworden, obwohl ich mein Sportpensum gehalten habe. Ich werde das Ding jetzt absetzten, in der Hoffnung, dass meine Beine wieder so werden wie vorher... da nehme ich doch lieber jeden Tag ein kleines Pillchen... ist ja auch günstiger Der Ring ist bei mir also durchgefallen

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme den Ring jetzt ca. 7 Monate. Am Anfang war alles super, doch nun habe ich festgestellt, das ich vermehrt Cellulite an den Beinen bekommen habe. Ich treibe mein lebenlang gegelmäßig Sport und hatte damit nie Probleme. Doch nun sind meine Beine deutlich "schwabbeliger" geworden, obwohl ich mein Sportpensum gehalten habe.

Ich werde das Ding jetzt absetzten, in der Hoffnung, dass meine Beine wieder so werden wie vorher... da nehme ich doch lieber jeden Tag ein kleines Pillchen... ist ja auch günstiger

Der Ring ist bei mir also durchgefallen

Eingetragen am  als Datensatz 38462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für verhütung / regelmäßiger zyklus mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Depressivität, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen

starke wassereinlagerungen in den beinen/ finger spannten nach dem morgendlichen aufstehen/ augenlider extrem geschwollen...als hätte ich tagelang durchgeheult/ gesicht war insgesamt viel dicker geworden....gewichtzunahme von 3-5 kilo...war sehr gereizt, depressiv und hätte immer wieder losheulen können/ hungerattacken sowie appetitlosigkeit im wechsel-wie in der schwangerschaft....extreme kopfschmerzen und haarausfall...etwas libidoverlust....obwohl frisch verliebt.... zur verhütung ideal geeignet...vor dem geschlechtsverkehr immer entfernt und wieder nach abwaschen eingesetzt....dennoch seit gestern abend draußen...werde erst einmal wieder meinen körper ohne hormone belasten....

NuvaRing bei verhütung / regelmäßiger zyklus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingverhütung / regelmäßiger zyklus3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke wassereinlagerungen in den beinen/ finger spannten nach dem morgendlichen aufstehen/ augenlider extrem geschwollen...als hätte ich tagelang durchgeheult/ gesicht war insgesamt viel dicker geworden....gewichtzunahme von 3-5 kilo...war sehr gereizt, depressiv und hätte immer wieder losheulen können/ hungerattacken sowie appetitlosigkeit im wechsel-wie in der schwangerschaft....extreme kopfschmerzen und haarausfall...etwas libidoverlust....obwohl frisch verliebt....
zur verhütung ideal geeignet...vor dem geschlechtsverkehr immer entfernt und wieder nach abwaschen eingesetzt....dennoch seit gestern abend draußen...werde erst einmal wieder meinen körper ohne hormone belasten....

Eingetragen am  als Datensatz 23968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Brustvergrößerung, Akne, Wassereinlagerungen, Migräne

Da mir die meisten Pillen Kopfschmerzen, Verstopfung und Stimmungschwankungen verursacht haben, wollte ich Nuvaring versuchen, da er scheins viel kleinere Hormondosen und konstanter abgibt als die oralen Präparate. Ich hatte nach dem Einsetzen des 1. Rings, starke einseitige Schmerzen auf dem einen Ovar, so dass ich Angst hatte, eine Zyste oder was weiss ich zu bilden. Mit Ultraschall nicht darstellbar. Gleichzeitig hatte ich während der 3 ersten Wochen mit Ring, dauernde Blutungen, die vor allem Schmierblutungen waren. Ich hätte schon fast aufgegeben, aber wollte wegen der einfachen Anwendung noch nicht aufgeben, und bin jetzt am Schluss der 3. Ringphase (noch 2 Tage) und habe bei mir folgende Nebenwirkungen festgestellt : Stimmungschwankungen , extremer als sonst, etwas Antriebslosigkeit, Busenschwellen und -epfindlichkeit, Pickel um Mund und Nase, Oedem in den Beinen/ Füssen, Migräne (habe ich aber auch sonst, ob häufiger, kann ich noch nicht sagen) Ich finde der Ring ist wie alle Verhütungsmittel viel zu teuer. In der Schweiz kostet er über 30 Franken. Natürlich...

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da mir die meisten Pillen Kopfschmerzen, Verstopfung und Stimmungschwankungen verursacht haben, wollte ich Nuvaring versuchen, da er scheins viel kleinere Hormondosen und konstanter abgibt als die oralen Präparate.
Ich hatte nach dem Einsetzen des 1. Rings, starke einseitige Schmerzen auf dem einen Ovar, so dass ich Angst hatte, eine Zyste oder was weiss ich zu bilden. Mit Ultraschall nicht darstellbar. Gleichzeitig hatte ich während der 3 ersten Wochen mit Ring, dauernde Blutungen, die vor allem Schmierblutungen waren. Ich hätte schon fast aufgegeben, aber wollte wegen der einfachen Anwendung noch nicht aufgeben, und bin jetzt am Schluss der 3. Ringphase (noch 2 Tage) und habe bei mir folgende Nebenwirkungen festgestellt :
Stimmungschwankungen , extremer als sonst, etwas Antriebslosigkeit, Busenschwellen und -epfindlichkeit, Pickel um Mund und Nase, Oedem in den Beinen/ Füssen,
Migräne (habe ich aber auch sonst, ob häufiger, kann ich noch nicht sagen)
Ich finde der Ring ist wie alle Verhütungsmittel viel zu teuer. In der Schweiz kostet er über 30 Franken. Natürlich beteiligt sich die Krankenkasse nicht daran.

Seit ich gelesen habe, dass einige Frauen, besonders in meinem Alter, Mesenterialthrombosen hatten, obwohl nicht geraucht, etc. , ist mir etwas mulmig. Mal schauen , wie lange ich den Ring noch brauche.

Von der Anwendung her, finde ich ihn extrem praktisch, vor allem , weil für mich extrem schwierig, eine Pille, insbesondere Minipille, nicht zu vergessen, oder Uhrzeit einzuhalten.
Ich spüre den Ring nicht, mein Mann hat ihn zwar gespürt aber nicht als dramatisch empfunden.
Eher mehr Vaginalsekret (klar). Libido eher etwas weniger, bei mir aber immer Zyklusabhängig. Keine Schmerzen beim GV.

Eingetragen am  als Datensatz 18062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung, Endometriose mit Atemnot, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Schmierblutungen, Brustspannungen, Harnwegsinfekt

Trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung schnell außer Atem, lt. Partner nachts erhöhte Atemfrequenz bis hin zur Atemnot, die er als bedrohlich einstuft. (ich selber hab davon nicht viel bemerkt, war auch kaum aufzuwecken) Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb der ersten 3 Anwendungswochen, Wasseransammlungen im gesamten Körper, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichte Harnwegsinfekte, anhaltende Schmierblutungen, Brust ist größer, dabei Brustspannen. Wegen einer Endometriose hab ich den Ring ohne Unterbrechung verwendet, vor 2 Tagen endgültig entfernt.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung, Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung, Endometriose60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung schnell außer Atem, lt. Partner nachts erhöhte Atemfrequenz bis hin zur Atemnot, die er als bedrohlich einstuft. (ich selber hab davon nicht viel bemerkt, war auch kaum aufzuwecken)
Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb der ersten 3 Anwendungswochen, Wasseransammlungen im gesamten Körper, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichte Harnwegsinfekte, anhaltende Schmierblutungen, Brust ist größer, dabei Brustspannen.
Wegen einer Endometriose hab ich den Ring ohne Unterbrechung verwendet, vor 2 Tagen endgültig entfernt.

Eingetragen am  als Datensatz 17694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Aggressivität, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Blähungen, Pilzinfektionen, Unterleibsschmerzen

aufgetretene Nebenwirkungen: Stimmungsschwankungen leichte depressive Verstimmung Aggressivität Antriebslosigkeit Gewichtszunahme (3-4 Kilo) Wassereinlagerungen Blähungen Pilzinfektionen Unterleibsschmerzen

Nuva Ring bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nuva RingVerhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

aufgetretene Nebenwirkungen:
Stimmungsschwankungen
leichte depressive Verstimmung
Aggressivität
Antriebslosigkeit
Gewichtszunahme (3-4 Kilo)
Wassereinlagerungen
Blähungen
Pilzinfektionen
Unterleibsschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 10737
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nuva Ring
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Herzrasen, Zwischenblutungen, Thrombosen, Wassereinlagerungen

wiederholt auftretende sehr starke Kopfschmerzen; Stimmungsschwankungen; Herzrasen; stark erhöhte Flüssigkeitsspeicherung; Zwischenblutungen; schließlich noch Thrombose im Ohr (Hörsturz)

Nuva Ring bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nuva RingEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wiederholt auftretende sehr starke Kopfschmerzen; Stimmungsschwankungen; Herzrasen; stark erhöhte Flüssigkeitsspeicherung; Zwischenblutungen; schließlich noch Thrombose im Ohr (Hörsturz)

Eingetragen am  als Datensatz 8550
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nuva Ring
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Depressive Verstimmungen, vermindertes Selbstwertgefühl, Wassereinlagerungen, Pilzinfektionen

teils schwere Depressionen, immer im Zusammenhang mit dem Zyklus; vermindertes Selbstwertgefühl, zwar keine Gewichtszunahme, aber deutliche Wassereinlagerungen vor der Periode, häufige Pilzerkrankungen - all das verschwand mit Absetzen des Nuvarings

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

teils schwere Depressionen, immer im Zusammenhang mit dem Zyklus; vermindertes Selbstwertgefühl, zwar keine Gewichtszunahme, aber deutliche Wassereinlagerungen vor der Periode, häufige Pilzerkrankungen - all das verschwand mit Absetzen des Nuvarings

Eingetragen am  als Datensatz 29545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Wassereinlagerungen

Ich habe den NuvaRing etwa 4 Jahre lang benutzt und kann ihn wärmstens empfehlen. Ich konnte in der gesamten Zeit kaum Nebenwirkungen feststellen. Das einzige Problem, dass sich während der Einnahme zeigte waren minimale Wassereinlagerungen.

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe den NuvaRing etwa 4 Jahre lang benutzt und kann ihn wärmstens empfehlen. Ich konnte in der gesamten Zeit kaum Nebenwirkungen feststellen. Das einzige Problem, dass sich während der Einnahme zeigte waren minimale Wassereinlagerungen.

Eingetragen am  als Datensatz 22907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Wadenschmerzen, Obstipation, Blähungen, Verstopfung, Wassereinlagerungen

WADENSCHMERZ!!!! Obstipation/ Flatulenz leichte Unterschenkelödeme und Schwellungen

Nuva Ring bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nuva RingVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

WADENSCHMERZ!!!!
Obstipation/ Flatulenz
leichte Unterschenkelödeme und Schwellungen

Eingetragen am  als Datensatz 19580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nuva Ring
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Libidoverlust, Brustschmerzen, Wassereinlagerungen, Menorrhagien

Nach 5 Jahren problemloser Einnahme habe ich seltsame Monatsblutungen, Libido-tod, Brustwarzenschmerzen und depressive Stimmungen bekommen. Habe auf NuvaRing gewechselt. Nach 3 Wochen direkt nach dem Entfernen des Ringes zwecks MensPause das Gefühl der Blasenentzündung, das bis zur Blutung anhielt. Zudem extreme Wasserablagerungen im Oberscenkelbereich und ziemlich starke Blutung (im Vergleich zu Pille). Bin grade am Überlegen, ob ich den weiteren Ring einsetzen will - 3 habe ich ja gekauft und die sind nicht grade billig.

Valette bei Empfängnisverhütung; NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung5 Jahre
NuvaRingEmpfängnisverhütung25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 5 Jahren problemloser Einnahme habe ich seltsame Monatsblutungen, Libido-tod, Brustwarzenschmerzen und depressive Stimmungen bekommen.
Habe auf NuvaRing gewechselt. Nach 3 Wochen direkt nach dem Entfernen des Ringes zwecks MensPause das Gefühl der Blasenentzündung, das bis zur Blutung anhielt. Zudem extreme Wasserablagerungen im Oberscenkelbereich und ziemlich starke Blutung (im Vergleich zu Pille).
Bin grade am Überlegen, ob ich den weiteren Ring einsetzen will - 3 habe ich ja gekauft und die sind nicht grade billig.

Eingetragen am  als Datensatz 11372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol, Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Wassereinlagerungen bei NuvaRing

[]