Angstzustände bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Angstzustände bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 696 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 8% ist Angstzustände aufgetreten.

Wir haben 55 Patienten Berichte zu Angstzustände bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 74%26%
Durchschnittliche Größe in cm166181
Durchschnittliches Gewicht in kg6785
Durchschnittliches Alter in Jahren4447
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,9325,91

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Angstzustände als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 34 sanego-Benutzern, wo Angstzustände auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Angstzustände bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Durchfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Unruhe, Atemnot, Angstzustände, Kreislaufstörung, Müdigkeit, Frieren

Hatte schon 7 Monate zuvor wegen eines Harnweginfektes besagtes Antibiotikum genommen mit tolerierbaren Nebenwirkungen wie Durchfall, Kopfweh und etwas Übelkeit. Diesmal wieder für 5 Tage mit jeweils morgens und abends 500 mg. In der Nacht von Tag 3 auf Tag 4 wach geworden mit Übelkeit, Bauchweh und Unruhegefühl. 10 min später heftigste Krämpfe mit Atemnot (Kurzatmigkeit wie nach enormer sportlicher Anstrengung). War wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen noch Hilfe rufen. Dann Kreislaufversagen mit "kaltem Schweiss", zittern, Angstzuständen. Ca. 20 minütiger Kampf gegen Ohnmacht, dann absolute Schwäche, Frieren und Müdigkeit. Die Müdigkeit hält bis heute (5. Tag) an.

Ciprofloxacin STADA bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin STADAharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schon 7 Monate zuvor wegen eines Harnweginfektes besagtes Antibiotikum genommen mit tolerierbaren Nebenwirkungen wie Durchfall, Kopfweh und etwas Übelkeit.
Diesmal wieder für 5 Tage mit jeweils morgens und abends 500 mg.
In der Nacht von Tag 3 auf Tag 4 wach geworden mit Übelkeit, Bauchweh und Unruhegefühl. 10 min später heftigste Krämpfe mit Atemnot (Kurzatmigkeit wie nach enormer sportlicher Anstrengung). War wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen noch Hilfe rufen. Dann Kreislaufversagen mit "kaltem Schweiss", zittern, Angstzuständen. Ca. 20 minütiger Kampf gegen Ohnmacht, dann absolute Schwäche, Frieren und Müdigkeit. Die Müdigkeit hält bis heute (5. Tag) an.

Eingetragen am  als Datensatz 11507
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin STADA
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Wegen Gallenop mit Zittern, Unterbauchschmerzen, Unwohlsein, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Gelenkschwellung, Appetitlosigkeit, Angstzustände, Herzrasen, Schlafstörungen, Nachtschweiß, Hautrötungen

Anfang März musste ich wegen bevorstehender Gallenop und erhöhten Leukos Cipro und Metronidazol nehmen. Seit her ist nichts mehr wie es war. Zuerst dachte ich, ich hätte Borreliose. Seit der Zeit renne ich von Arzt zu Arzt und meine Blutwerte wie Lymphozyten, Granulaz und igG sind derart schlecht. Ich recherchierte Monate im Internet was ich haben könnte. Es fing am selben Tag der Medikamenteneinahme an, mit zittern des Körpers, Leistenschmerzen, Unterbauchschmerzen und Unwohlsein. Ich habe die Medikamente in der Vorbesprechstunde wegen Gallenop mitbekommen, man versteht ohne Beipackzettel. Ich bin verdammt nochmal nicht darauf gekommen, das es von dem Medikament kommen könnte. Da ich wegen Leistenschmerzen und Rippenbogenschmerzen ja Tage vorher beim Arzt war. Tage danach kamen Lendenwirbelschmerzen, Hüftschmerzen hinzu. MRT Arthrose. Zwei Wochen später taten mir die Knie weh und das linke wurde dick. Nachts bekam ich Krampfanfälle in den Oberschenkel, seither sind meine Schenkel beim reinfassen wie taub. Die Knie taten Wochen weh und sind bis heute um das Kniegelenk dick...

Ciprofloxacin bei Wegen Gallenop

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinWegen Gallenop7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfang März musste ich wegen bevorstehender Gallenop und erhöhten Leukos Cipro und Metronidazol nehmen. Seit her ist nichts mehr wie es war. Zuerst dachte ich, ich hätte Borreliose. Seit der Zeit renne ich von Arzt zu Arzt und meine Blutwerte wie Lymphozyten, Granulaz und igG sind derart schlecht. Ich recherchierte Monate im Internet was ich haben könnte. Es fing am selben Tag der Medikamenteneinahme an, mit zittern des Körpers, Leistenschmerzen, Unterbauchschmerzen und Unwohlsein. Ich habe die Medikamente in der Vorbesprechstunde wegen Gallenop mitbekommen, man versteht ohne Beipackzettel. Ich bin verdammt nochmal nicht darauf gekommen, das es von dem Medikament kommen könnte. Da ich wegen Leistenschmerzen und Rippenbogenschmerzen ja Tage vorher beim Arzt war. Tage danach kamen Lendenwirbelschmerzen, Hüftschmerzen hinzu. MRT Arthrose. Zwei Wochen später taten mir die Knie weh und das linke wurde dick. Nachts bekam ich Krampfanfälle in den Oberschenkel, seither sind meine Schenkel beim reinfassen wie taub. Die Knie taten Wochen weh und sind bis heute um das Kniegelenk dick angeschwollen, wie wenn Flüssigkeit drinnen wäre. Orthopäde meinte das käme von den Pomuskeln. Ich hatte Laufschwierigkeiten, war geschwächt, hatte Appetitverlust, Angstzustände, Herzrasen, mein Körper verkrampft sich öfters in der Nacht, ich hatte Bauchbrennen, musste manchmal in einer halben Stunde fünf mal auf die Toilette, mein Körper brennte an verschiedenen Stellen, mir wurde ständig ganz kalt, habe seither Rötungen auf dem Brustkorb, Schlafstörungen, Nachtschweiß, Rötungen und geplatzte Äderchen im Gesicht. Darmprobleme und seither Trockener Mund und Nase, meine Augen fühlen sich an, wie wenn hintendran eine Creme wäre (sorry schwer zu beschreiben)und ich merkte Sehschwierigkeiten, es sticht am ganzen Körper mal da, mal da. Ich hatte sogar mal zwei Wochen ständig blaue Flecken auf der Innenseite des Schenkels. Meine Sehne sind verkürzt und Schmerzen manchmal, ich hatte sogar Probleme die Schuhe zu zu machen, meine Knochen schmerzten wenn ich Gymnastik auf dem Boden machte. Ich rannte von Arzt zu Arzt. HNO, zwei Orthopäden, zwei verschiedene Innere Ärzte, war zweimal in der Notfallambulanz, Neurologen und und und.
Zu guter letzt gehen mir jetzt die Haare aus und meine Zähne tun weh, das Zahnfleisch zieht sich zurück und ist beim reinfassen wie taub. Meine Innenbacken sind seit 3 Wochen geschwollen. Mein Leben ist ruiniert. Ob das jetzt alles nur von dem Medikament kommt, mhhhh keine Ahnung. Aber wenn man den Bericht liest http://www.cbgnetwork.org/4888.html dann weiß ich ja woran ich bin. Ich bin einfach nur traurig.

Eingetragen am  als Datensatz 57262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Zittern der Hände, Schwächegefühl, Müdigkeit, Lähmungserscheinungen, Schwindel, Haarausfall, Kopfschmerzen, Angstzustände, Tachykardie, Muskelzuckungen, Sehnenschmerzen

Nach 10 Tagen Einnahme von 1.000 mg Ciprofloxacin begannen extreme Nebenwirkungen mit Zittern in den Händen, Schwächegefühl, Müdigkeit, Lähmungserscheinungen. Ich habe das Medikament sofort abgesetzt. In den darauf folgenden Monaten kamen unzählige andere Symptome dazu, vor allem Herz-Kreislauf-Probleme (Tachykardien, Herzrhythmus-Störungen, Bluthochdruck), Müdigkeit, Angstzustände, Sehstörungen, Schmerzen in Sehnen, Haarausfall, Kloßgefühl im Hald, Engegefühl im Brustkorb, Ohrgeräusche, Muskelzucken. Mit Hilfe von Infusionen und Magnesium sowie einigen Nahrungsergänzungsmitteln habe ich das nach rund 10 MOnaten in den Griff bekommen. Meine Erfahrungen habe ich unter ciprohilfe.wordpress.com veröffentlicht.

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 10 Tagen Einnahme von 1.000 mg Ciprofloxacin begannen extreme Nebenwirkungen mit Zittern in den Händen, Schwächegefühl, Müdigkeit, Lähmungserscheinungen. Ich habe das Medikament sofort abgesetzt. In den darauf folgenden Monaten kamen unzählige andere Symptome dazu, vor allem Herz-Kreislauf-Probleme (Tachykardien, Herzrhythmus-Störungen, Bluthochdruck), Müdigkeit, Angstzustände, Sehstörungen, Schmerzen in Sehnen, Haarausfall, Kloßgefühl im Hald, Engegefühl im Brustkorb, Ohrgeräusche, Muskelzucken. Mit Hilfe von Infusionen und Magnesium sowie einigen Nahrungsergänzungsmitteln habe ich das nach rund 10 MOnaten in den Griff bekommen. Meine Erfahrungen habe ich unter ciprohilfe.wordpress.com veröffentlicht.

Eingetragen am  als Datensatz 55362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Benommenheit, Kopfschmerzen, Angstzustände, Alpträume, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Verwirrtheit

Benommenheit,Kopfschmerzen,Angst,Panik,Alpträume,Kopfdruck,Schlaflosigkeit,Kein Hunger,Verpeilt,Verwirrt

Ciprofloaxin Monohydrate 250mg bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloaxin Monohydrate 250mgNebenhodenentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit,Kopfschmerzen,Angst,Panik,Alpträume,Kopfdruck,Schlaflosigkeit,Kein Hunger,Verpeilt,Verwirrt

Eingetragen am  als Datensatz 16107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloaxin Monohydrate 250mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Panikattacken, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Gedächtnisprobleme, Schmerzen, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit

Panik attacken die nicht aufhoeren wollten und immer schlimmer wurden auch nach dem ende der einnahme...Wochen und MONATE danach Ueblkeit, Brechen, Durchfall, auch Wochn nach einnahme, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Erinnerungsvermoegen ist beeintraechtigt Schmerzen ueberall, habe 10kg gewicht verloren, wegen andauerndem Erbrechen, und Appetitslosigkeit Ekelhaft Denke das Cipro mein Nervensystem dauerhaft geschaedigt hat. Bin jetzt auf Benzos deswegen. Dreckszeug Bitte NIE nehmen!! WARNUNG! In den USA laufen mehrere Klagen gegen Bayer soweit ich weiss

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panik attacken die nicht aufhoeren wollten und immer schlimmer wurden auch nach dem ende der einnahme...Wochen und MONATE danach

Ueblkeit, Brechen, Durchfall, auch Wochn nach einnahme, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Erinnerungsvermoegen ist beeintraechtigt

Schmerzen ueberall, habe 10kg gewicht verloren, wegen andauerndem Erbrechen, und Appetitslosigkeit

Ekelhaft


Denke das Cipro mein Nervensystem dauerhaft geschaedigt hat.

Bin jetzt auf Benzos deswegen.

Dreckszeug

Bitte NIE nehmen!! WARNUNG! In den USA laufen mehrere Klagen gegen Bayer soweit ich weiss

Eingetragen am  als Datensatz 19596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Unruhe, Durchschlafstörungen, Angstzustände, Depression, Magen-Darm-Beschwerden, Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Pilzinfektion

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen : innere Unruhe, Durchschlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Magen und Darmeschwerden ( Schleim und Blut im Stuhl ). Habe die Behandlung aber nicht abgerochen ( was ich aber besser hätte tun sollen ) . Nach Beendigung der Einnahme kam es dann erst richtig dick ! Meine Depressionen wurden noch schlimmer war schon fast in Endzeitstimmung und das mit 36 Jahren, hinzu kamen Muskel und Sehnenschmerzen ( konnte nicht mal mehr einen Rucksack auf den Schulter tragen ) . Die Magen und Darmbeschwerden entpuppten sie nach einer Spiegelung als ausgewachsene Gastritis (hatte vorher keine Probleme in diesem Bereich ) und auf der Zunge habe ich mir eine schöne Pilzinfektion dadurch auch noch eingefangen. Nun 3 Monate später und 200 € ärmer ( die ich gegen die Pilzinfektion und zum Aufbau meiner kaputten...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen : innere Unruhe, Durchschlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Magen und Darmeschwerden ( Schleim und Blut im Stuhl ). Habe die Behandlung aber nicht abgerochen ( was ich aber besser hätte tun sollen ) . Nach Beendigung der Einnahme kam es dann erst richtig dick ! Meine Depressionen wurden noch schlimmer war schon fast in Endzeitstimmung und das mit 36 Jahren, hinzu kamen Muskel und Sehnenschmerzen ( konnte nicht mal mehr einen Rucksack auf den Schulter tragen ) . Die Magen und Darmbeschwerden entpuppten sie nach einer Spiegelung als ausgewachsene Gastritis (hatte vorher keine Probleme in diesem Bereich ) und auf der Zunge habe ich mir eine schöne Pilzinfektion dadurch auch noch eingefangen. Nun 3 Monate später und 200 € ärmer ( die ich gegen die Pilzinfektion und zum Aufbau meiner kaputten Darmflora aufwenden durfte ) bin ich immer noch nicht ganz nebenwirkungsfrei. Wegen den Depressionen und Angstzuständen suche ich nun seit einiger Zeit einen Therapeuten . Für die Muskel und Gelenkschmerzen gehen ich seit 2 Monaten zur Massage und Physiotherapie. Kann Jedem nur raten sich vorher genau zu informieren ob dieses Medikament für ihn das richtige ist, für mich kommen diese Sorte Medikamente nicht mehr in Frage da ist mir mein Leben und meine Gesundheit doch zu wichtig. Habe früher andere Antibiotika aber gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 54972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Brustschmerzen, Atemnot, Schluckbeschwerden, Übelkeit, Schwindel, Angstzustände

wegen einem harnwegsinfekt nahm ich zunächst zwei tage norfloxacin, kaum nebenwirkungen ausser einem leichten druck auf der brust. da ich aber keine beschwerden beim wasserlassen hatte, sondern vielmehr rückenschmerzen und blut im urin empfahl mir mein arzt, anstatt norfloxacin jetzt ciprofloxacin zu nehmen, da dieses auch die gefahr einer nierenbeckenentzündung verhindert. nehme es jetzt den dritten tag und fühle mich nicht gut. atemnot, schluckbeschwerden mit fremdkörpergefühl im hals, übelkeit, schwindel, unwohlsein, angstzustände, sehstörungen. bin froh wenn ich die behandlung beenden kann. ist echt ein hammer.

Ciprofloxacin ratiopharm bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin ratiopharmharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wegen einem harnwegsinfekt nahm ich zunächst zwei tage norfloxacin, kaum nebenwirkungen ausser einem leichten druck auf der brust. da ich aber keine beschwerden beim wasserlassen hatte, sondern vielmehr rückenschmerzen und blut im urin empfahl mir mein arzt, anstatt norfloxacin jetzt ciprofloxacin zu nehmen, da dieses auch die gefahr einer nierenbeckenentzündung verhindert. nehme es jetzt den dritten tag und fühle mich nicht gut. atemnot, schluckbeschwerden mit fremdkörpergefühl im hals, übelkeit, schwindel, unwohlsein, angstzustände, sehstörungen. bin froh wenn ich die behandlung beenden kann. ist echt ein hammer.

Eingetragen am  als Datensatz 14216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Angina tonsillaris mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Pulssteigerung, Angstzustände, Panikattacken, Schlafprobleme, Augentrockenheit, Gelenkschmerzen, Achillessehnenschmerzen

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug! Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ciprofloxacin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinAngina tonsillaris5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd

Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug!
Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis mit Magen-Darm-Störung, Frieren, Verwirrtheit, Zittern, Angstzustände, Schmerzen, Konzentrationsstörungen

Magen-darm-Probleme, frieren, Verwirrtheit, zittern, Neuralgien, Angstzustände, Knochenknacken und Wirbelgeräusche, Schmerzten in der Achillessehne. Beschwerden steigerten sich von Einnahme zu Einnahme. Bei der letzten Tablette Angstzustände und Schüttelfrost. Konzentrationsstörungen und Neuralgien auch noch 3 Wochen nach Beendigung der Einnahme an. Ebenso seit Einnahme weicher Stuhlgang.

Ciprofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-darm-Probleme, frieren, Verwirrtheit, zittern, Neuralgien, Angstzustände, Knochenknacken und Wirbelgeräusche, Schmerzten in der Achillessehne. Beschwerden steigerten sich von Einnahme zu Einnahme. Bei der letzten Tablette Angstzustände und Schüttelfrost.
Konzentrationsstörungen und Neuralgien auch noch 3 Wochen nach Beendigung der Einnahme an. Ebenso seit Einnahme weicher Stuhlgang.

Eingetragen am  als Datensatz 10375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Mandelentzündung mit Fieber, Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Fieber (fast 39), Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Ciprofloxacin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinMandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fieber (fast 39), Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 31911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Gebärmutterentzündung mit Zittern, Angstzustände, Panikattacken, Schüttelfrost, innere Unruhe, Hitzewallungen oder Rötung des Gesichts

Ich hatte aufgrund einer Gebärmutter- und Eileiterentzündung dieses Medikament im Rahmen eines stationären Aufenthaltes bekommen (2x500) Am ersten Tag hatte ich nur mit Übelkeit und etwas Kreislaufproblemen zu kämpfen. Am zweiten Tag wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen mit der Info, dass ich es für 14 Tage weiter einnehmen solle. Am Nachmittag wurde ich plötzlich unruhig innerlich. Das kam zunächst nur in Schüben. Ich dachte mir zunächst nichts weiter dabei. Ich nahm dann abends meine 2 Tablette... und dann ging es rapide Bergab! Zu den nun permanent anhaltenden Unruhezuständen kamen heftigste Panikattaken. Ich zitterte am ganzen Leib und auch nach Stunden wurde es zusehens schlimmer. Ich wurde sehr blass im Gesicht und konnte mich kaum noch auf den Beinen halten. Mein Kreislauf war kurz vor dem kollabieren. Um es kurz zu machen: Das Ende vom Lied-Der Notarzt musste kommen, wieder ins KH für 7 Tage. Antibiotikum sofort abgesetzt. Die Unruhe-und Angstzustände kamen in Schüben noch die nächsten 3 Tage vor. Ich habe in der Zeit nicht eine Nacht geschlafen; war körperlich...

Ciprofloxacin bei Gebärmutterentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinGebärmutterentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte aufgrund einer Gebärmutter-
und Eileiterentzündung dieses Medikament im Rahmen eines stationären Aufenthaltes bekommen (2x500) Am ersten Tag hatte ich nur mit Übelkeit und etwas Kreislaufproblemen zu kämpfen. Am zweiten Tag wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen mit der Info, dass ich es für 14 Tage weiter einnehmen solle.
Am Nachmittag wurde ich plötzlich unruhig innerlich. Das kam zunächst nur in Schüben. Ich dachte mir zunächst nichts weiter dabei. Ich nahm dann abends meine 2 Tablette... und dann ging es rapide Bergab! Zu den nun permanent anhaltenden Unruhezuständen kamen heftigste Panikattaken. Ich zitterte am ganzen Leib und auch nach Stunden wurde es zusehens schlimmer. Ich wurde sehr blass im Gesicht und konnte mich kaum noch auf den Beinen halten. Mein Kreislauf war kurz vor dem kollabieren. Um es kurz zu machen: Das Ende vom Lied-Der Notarzt musste kommen, wieder ins KH für 7 Tage. Antibiotikum sofort abgesetzt.

Die Unruhe-und Angstzustände kamen in Schüben noch die nächsten 3 Tage vor. Ich habe in der Zeit nicht eine Nacht geschlafen; war körperlich und psychisch ein Wrack!

Ich kann jedem von diesem Medikament nur DRINGEND ABRATEN!!! Ich hatte leider erst im Nachhinein die Nebenwirkungen von diesem Medikament gegoogelt. Überall wird vor diesem Medikament aufgrund seiner extremen Nebenwirkungen gewarnt.In den USA soll es wieder vom Markt genommen werden. Es ist mir absolut schleierhaft, warum hier in Deutschland so ein giftiges Zeugs überhaupt noch vertrieben werden darf. In diversen Foren liest man die Leidensgeschichte von vielen Menschen, dessen Leben nach der Einnahme quasi keines mehr ist. Sie sind arbeitsunfähig seit her und leiden noch heute unter den Nebenwirkungen.

Auch meine Mutter hat Ciprofloaxin 1 Woche wegen einer bakteriellen Blasenentzündung genommen. Sie 2 Wochen nach Ende der Einnahme nun seit 1 Jahr heftige Probleme mit der Achillissehne. Sport kann sie bis heute nicht mehr machen.

Eingetragen am  als Datensatz 89074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Übelkeit, Herzrasen, Angstzustände, Panikattacken, Gelenkbeschwerden, Taubheitsgefühl an den Händen

Mir wurde aufgrund eines mittelstarken Harnwegsinfektes dieses Antibiotika verschrieben. Nach der ersten Einnahme bekam ich Panikattacken und Suizidgedanken , Schwindel, Taubheitsgefühle, und am zweiten Tag der Einnahme wieder Panikattacken und Übelkeit, Herzrasen, Gelenkschmerzen, Angstzustände. Kann nur jeden von Ciprofloxacin abraten!! In der Warnung wird explizit hingewiesen, dass das Mittel nur bei schwerwiegenden Symptomen eingenommen werden darf und niemals bei erster Wahl sein sollte. Es ist ein Reserveantibiotikum das heißt es ist für einen Einsatz mit strenger Indikation vorgesehen. Also Finger weg von diesem Teufelszeug wenn ihr nichts schwerwiegendes habt.

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde aufgrund eines mittelstarken Harnwegsinfektes dieses Antibiotika verschrieben. Nach der ersten Einnahme bekam ich Panikattacken und Suizidgedanken , Schwindel, Taubheitsgefühle, und am zweiten Tag der Einnahme wieder Panikattacken und Übelkeit, Herzrasen, Gelenkschmerzen, Angstzustände. Kann nur jeden von Ciprofloxacin abraten!! In der Warnung wird explizit hingewiesen, dass das Mittel nur bei schwerwiegenden Symptomen eingenommen werden darf und niemals bei erster Wahl sein sollte. Es ist ein Reserveantibiotikum das heißt es ist für einen Einsatz mit strenger Indikation vorgesehen. Also Finger weg von diesem Teufelszeug wenn ihr nichts schwerwiegendes habt.

Eingetragen am  als Datensatz 84808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Angststörung, Panikattacken, Muskelschmerzen, Krämpfe, Schüttelfrost, Clostridium difficile Colitis, Ischiasschmerz, Übelkeit mit Durchfall, Benommenheit mit Drehschwindel, Fieber (38 °C oder höher)

Nicht nehmen!! Unbedingt nach einer Alternative fragen, es gibt alternativen, dieses Antibiotikum ist nicht die einzige Lösung!!!! Dieses Antibiotikum, welches ich vor 1,5 Jahren nehmen musste hat mein Leben komplett eingeschränkt. Nach Beendigung der Therapie ging es mir immer schlechter. Ständige heftige Übelkeit, Durchfälle, Ischiasschmerzen, Schüttelfrost, Muskelkrämpfe die einfach nicht mehr weg gehen. Ich bin eigentlich eine sportliche, lebensfrohe weltenbummlerin, seit einem halben Jahr (ca. 1 Jahr nach Beendigung des Antibiotikums) bin ich arbeitsunfähig und fast bettlägerig! Ich habe es verschrieben bekommen da ich Blut im Urin durch eine Blasenentzündung hatte. Das alles hätte ich auch mit D-Mannose behandeln können ohne Nebenwirkungen aber das hat man mir verschwiegen. Erst nach Beendigung der Antibiotikatherapie hat man mir alternativen vorgeschlagen. Macht diesen dummen Fehler bitte nicht!

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nicht nehmen!! Unbedingt nach einer Alternative fragen, es gibt alternativen, dieses Antibiotikum ist nicht die einzige Lösung!!!! Dieses Antibiotikum, welches ich vor 1,5 Jahren nehmen musste hat mein Leben komplett eingeschränkt. Nach Beendigung der Therapie ging es mir immer schlechter. Ständige heftige Übelkeit, Durchfälle, Ischiasschmerzen, Schüttelfrost, Muskelkrämpfe die einfach nicht mehr weg gehen.
Ich bin eigentlich eine sportliche, lebensfrohe weltenbummlerin, seit einem halben Jahr (ca. 1 Jahr nach Beendigung des Antibiotikums) bin ich arbeitsunfähig und fast bettlägerig!
Ich habe es verschrieben bekommen da ich Blut im Urin durch eine Blasenentzündung hatte. Das alles hätte ich auch mit D-Mannose behandeln können ohne Nebenwirkungen aber das hat man mir verschwiegen. Erst nach Beendigung der Antibiotikatherapie hat man mir alternativen vorgeschlagen. Macht diesen dummen Fehler bitte nicht!

Eingetragen am  als Datensatz 84678
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis mit Herzschmerzen, Herzrhythmusstörung, Nierenschmerzen, Todesangst, Leberschmerzen, schwere Depressionen, zitternde Hände

Die Prostatitis bekam ich durch Geschlechtsverkehr mit meiner damaligen Freundin, mit der ich 2 Monate zusammen war. Nach dieser Erfahrung kann ich kann empfehlen IMMER ein Kondom zu benutzen, gerade, wenn man seinen Partner noch nicht so gut kennt. Dammschmerzen führten mich zum Arzt. Ich war nach 2 Tagen total verwirrt, übererregt, ich roch und sah alles verändert, konnte mir nichts mehr merken und hatte ständige Todesangst, welche zu Schlaflosigkeit führte. Ich fühlte mich wie ein Kleinkind, hatte Angst vor der Nacht, vor dem alleine sein, etc. Da der Arzt mir sagte, ich solle dieses Gift 6 Wochen nehmen, stellten sich mit der Zeit paranoide Vorstellungen ein, die sich zu einer Psychose mit akuter Suizidalität steigerten. Ich erlebte über 2 Wochen alles wie in einem Film und seitdem ist meine Sicht verändert. Ich sehe alles so als hätte ich 2 Bier getrunken oder wäre gerade aufgewacht...schwierig zu erklären, auf jeden Fall ist alles sehr schwammig. Mein Körper baute immer mehr ab, ich bekam Herzrythmusstörungen, Schmerzen im Herz-, Leber-, Nierenbereich und ein sehr rotes...

Ciprofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis38 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Prostatitis bekam ich durch Geschlechtsverkehr mit meiner damaligen Freundin, mit der ich 2 Monate zusammen war. Nach dieser Erfahrung kann ich kann empfehlen IMMER ein Kondom zu benutzen, gerade, wenn man seinen Partner noch nicht so gut kennt. Dammschmerzen führten mich zum Arzt. Ich war nach 2 Tagen total verwirrt, übererregt, ich roch und sah alles verändert, konnte mir nichts mehr merken und hatte ständige Todesangst, welche zu Schlaflosigkeit führte. Ich fühlte mich wie ein Kleinkind, hatte Angst vor der Nacht, vor dem alleine sein, etc. Da der Arzt mir sagte, ich solle dieses Gift 6 Wochen nehmen, stellten sich mit der Zeit paranoide Vorstellungen ein, die sich zu einer Psychose mit akuter Suizidalität steigerten. Ich erlebte über 2 Wochen alles wie in einem Film und seitdem ist meine Sicht verändert. Ich sehe alles so als hätte ich 2 Bier getrunken oder wäre gerade aufgewacht...schwierig zu erklären, auf jeden Fall ist alles sehr schwammig.
Mein Körper baute immer mehr ab, ich bekam Herzrythmusstörungen, Schmerzen im Herz-, Leber-, Nierenbereich und ein sehr rotes Gesicht.
Schließlich Ausschlag auf der Brust. Danach musste ich noch 10 Tage Levofloxacin und schließlich noch 6 Tage Doxycyclin nehmen. Nach der Einnahme all dieser Gifte war die Prostatitis weg, doch viel schlimmeres eingetreten. Ich schlief 13 Stunden am Tag, fuhr 5 km Fahrrad und war sofort wieder todmüde.
Ich war davor Koch und Kletterer und hatte gerade mein Sportstudium begonnen. Ich trank nie übermäßig viel Alkohol, konsumierte keine Drogen, rauchte nicht und ernährte mich überbewusst gesund und machte verdammt viel Sport, ca. 6 mal die Woche. Suizidgedanken kannte ich aus meiner Jugendzeit, jedoch waren dies Wirklich nur harmlose Spinnereien über einen sehr kurzen Zeitraum. Doch was mir durch dieses Medikament widerfahren ist, kann ich nicht vergessen. Ich fühle mich wie Traumatisiert durch diese Erfahrung, denn wenn einen der eigene Geist und Körper so im Stich lassen, fällt es schwer wieder den Glauben in und an sich, geschweige denn in unsere Medizin zu finden. Letzteren hatte ich zwar nie wirklich, doch dachte ich nicht, das man, wenn man einmal wirklich krank wird so hilflos und machtlos gegenüber überarbeiteten und unmotivierten Ärzten ist. Ich wäre lieber gestorben, als diese Scheiße mitgemacht zu haben.
Ich kann garantieren, dass dieses Gift maßgeblichst daran schuld ist.
Ich hoffe, es wird eines Tages verboten.

Eingetragen am  als Datensatz 80310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Muskelschmerzen, Sehnenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Herzrasen, Panikattacken, Schweißausbrüche, Zittern

Nach der Einnahme haben sich bei mir folgende Symptome gezeigt: Schmerzen in Muskulatur, Sehnen, Gelenken Ameisenlaufen Stechende Schmerzen Kopfschmerzen Herzrasen Panik Schweißausbrüche Frieren Zittern Zusammenfassend, es ist die Hölle!!! Ich leide an Fibromyalgie und diversen anderen Schmerzerkrankungen, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt! All diese Symptome kenne ich, lebe ich damit, aber die Intensität in der sie auftaten nach der Einnahme, war mir völlig fremd. Ich hatte schon sehr geschluckt, als ich den Beipackzettel las, aber sonst habe ich noch nie so auf ein Antibiotikum reagiert, deshalb habe ich es versucht. Ich kann nur jedem raten sich zu informieren und sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen. Ärzte sind auch nur Menschen und machen Fehler.

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme haben sich bei mir folgende Symptome gezeigt:
Schmerzen in Muskulatur, Sehnen, Gelenken
Ameisenlaufen
Stechende Schmerzen
Kopfschmerzen
Herzrasen
Panik
Schweißausbrüche
Frieren
Zittern

Zusammenfassend, es ist die Hölle!!!
Ich leide an Fibromyalgie und diversen anderen Schmerzerkrankungen, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt! All diese Symptome kenne ich, lebe ich damit, aber die Intensität in der sie auftaten nach der Einnahme, war mir völlig fremd.
Ich hatte schon sehr geschluckt, als ich den Beipackzettel las, aber sonst habe ich noch nie so auf ein Antibiotikum reagiert, deshalb habe ich es versucht.
Ich kann nur jedem raten sich zu informieren und sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen. Ärzte sind auch nur Menschen und machen Fehler.

Eingetragen am  als Datensatz 73438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Unruhe, Hitzewallungen, Depressive Verstimmungen, Angstzustände, Gelenkschmerzen

Wegen Schmerzen beim und nach dem Wasserlassen sowie vermehrtem Harndrang suchte ich meine Frauenärztin auf. Diese stellte per Teststreifen Blut im Urin fest und verschrieb mir Ciprofloxacin 250 mg. Dieses Antibiotikum sollte ich fünf Tage lang zweimal täglich zu mir nehmen. Ich las mir zu Hause den Beipackzettel durch und amüsierte mich noch über dessen Länge und die Ausführungen zu versuchtem oder vollendetem Selbstmord (denn danach sollte die Einnahme abgebrochen werden..). Ca. eine Stunde nach Einnahme der ersten Tablette verspürte ich eine innere Unruhe sowie seltsame Hitzewallungen. Ich dachte mir aber, dass ich da durch müsste, weil ich diese Blasenentzündung los werden wollte. Nach Einnahme der zweiten Tablette verstärkten sich die Unruhezustände und hinzu kamen die Unfähigkeit zur Konzentration, leichte Verwirrtheit sowie Wortfindungsstörungen. Am nächsten Tag kamen noch eine Intensivierung meiner chronischen Depressionen (welche ich in den letzten Monaten gut im Griff hatte) mit Sinnlosigkeits- und lebensmüden Gedanken sowie Angstzustände hinzu. Ich googlete sodann...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Schmerzen beim und nach dem Wasserlassen sowie vermehrtem Harndrang suchte ich meine Frauenärztin auf. Diese stellte per Teststreifen Blut im Urin fest und verschrieb mir Ciprofloxacin 250 mg. Dieses Antibiotikum sollte ich fünf Tage lang zweimal täglich zu mir nehmen.
Ich las mir zu Hause den Beipackzettel durch und amüsierte mich noch über dessen Länge und die Ausführungen zu versuchtem oder vollendetem Selbstmord (denn danach sollte die Einnahme abgebrochen werden..).
Ca. eine Stunde nach Einnahme der ersten Tablette verspürte ich eine innere Unruhe sowie seltsame Hitzewallungen. Ich dachte mir aber, dass ich da durch müsste, weil ich diese Blasenentzündung los werden wollte.
Nach Einnahme der zweiten Tablette verstärkten sich die Unruhezustände und hinzu kamen die Unfähigkeit zur Konzentration, leichte Verwirrtheit sowie Wortfindungsstörungen.
Am nächsten Tag kamen noch eine Intensivierung meiner chronischen Depressionen (welche ich in den letzten Monaten gut im Griff hatte) mit Sinnlosigkeits- und lebensmüden Gedanken sowie Angstzustände hinzu.
Ich googlete sodann nach Ciprofloxacin und Depressionen und war erschrocken, welche Ergebnisse ich erhielt. Die Einnahme beendete ich sofort, aber leider hatte ich ja schon vier von diesen teuflischen Tabletten genommen.
Trotzdem kamen einen Tag später noch merkwürdige Schmerzen in den Schultergelenken hinzu, welche ich zunächst auf Verspannungen geschoben habe. Allerdings hatte ich so etwas noch nie und vor allem nicht so viele Tage.
Insgesamt sind nun sechs Tage seit der letzten Einnahme vergangen und ich kann einige hier beruhigen - mir geht es deutlich besser. Die Depressionen und Angstzustände sind weniger geworden, die Unruhe und die Ein- und Durchschlafprobleme ebenfalls.
Nichtsdestotrotz hat mich dieses Antibiotikum neun Monate nach einem Nervenzusammenbruch und anschließendem Klinikaufenthalt wieder viele Schritte zurückgeworfen, während ich gerade wieder dabei war, Schritte in ein normales Leben zu wagen. Jeden Morgen wache ich zitternd und nass geschwitzt auf und muss mit aller Kraft gegen die psychischen Symptome kämpfen.
Ich kann nur allen, die eine Neigung zu Depressionen und/oder anderen nervlichen Erkrankungen haben oder empfindlich auf Arzneimittel reagieren, raten, kein Antibiotikum aus der Fluorchinolon-Gruppe einzunehmen! Gleiches gilt für Cotrimoxazol, welches bei mir ähnliche Symptome auslöst.
Zuletzt möchte ich noch bemerken, dass ich normalerweise bei der Einnahme von Medikamenten keinerlei oder nur geringste Nebenwirkungen spüre und diesbezüglich sehr entspannt und keineswegs überempfindlich bin. Insofern ist es umso erschreckender, dass ein Antibiotikum mich so aus der Bahn werfen konnte!

Eingetragen am  als Datensatz 71892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nasenschleimhautschwellung mit Tinnitus, Muskelkrämpfe, Gelenkbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Sehnenschmerzen, Panikattacken, Angstzustände, Depression, Hautbrennen

Katastrophale Nebenwirkungen und Langzeitschäden. Übersensibilitäten und Überempfindlichkeiten. Monatelanger Tinnitus. Muskelkrämpfe, Gelenksbeschwerden v.a. Knie und Hüften mit Schwellungen und Knacken. Durchblutungsstörungen, Achillessehnenschmerzen, Panikattacken, Angstzustände und Depressionen. Psychotische Episoden. Hautbrennen wie Feuer. Muskelschwäche, chronische Erschöpfung und vieles mehr. HÄNDE WEG!!!

Ciprofloxacin bei Nasenschleimhautschwellung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNasenschleimhautschwellung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Katastrophale Nebenwirkungen und Langzeitschäden. Übersensibilitäten und Überempfindlichkeiten. Monatelanger Tinnitus. Muskelkrämpfe, Gelenksbeschwerden v.a. Knie und Hüften mit Schwellungen und Knacken. Durchblutungsstörungen, Achillessehnenschmerzen, Panikattacken, Angstzustände und Depressionen. Psychotische Episoden. Hautbrennen wie Feuer. Muskelschwäche, chronische Erschöpfung und vieles mehr.

HÄNDE WEG!!!

Eingetragen am  als Datensatz 65518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Durchfall, Panikattacken, Angstzustände, Depression, Knochenbeschwerden

Dieses Medikament ist ein Dreckszeug für die Psyche.... Wenn jemand so wie ich vorbelastet ist mit Angstzuständen und Panikattaken sollte es nicht nehmen... Dieses Zeug hat alles nur noch schlimmer gemacht.....

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament ist ein Dreckszeug für die Psyche....
Wenn jemand so wie ich vorbelastet ist mit Angstzuständen und Panikattaken sollte es nicht nehmen...
Dieses Zeug hat alles nur noch schlimmer gemacht.....

Eingetragen am  als Datensatz 65368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Panikattacken, Muskelschmerzen, Angststörungen, Sehstörungen, Sehnenschmerzen

Ich kann nur davor warnen das Medikament einzunehmen und würde den Arzt nach Alternativen fragen. Die Nebenwirkungen und diese müssen nicht während der Einnahme auftreten sind massiv. Sie können auch Tage und Wochen später auftreten und immer wieder kehren. Hierzu gibt es zahlreiche Berichte im Netz, die sich jeder vor der Einnahme durchlesen sollte. Auch die persönliche Prädisposition hinsichtlich anderer Vorerkrankungen sollte unbedingt berücksichtigt werden. Es ist z.B. bekannt das Antibiotika bei Patienten mit ausgheiten Depressionen ein erneutes Ausbrechen bewirken können. In den USA ist dies Medikament wesentlich strengeren Verschreibungsrichtlinien unterworfen. Das sollte einem zu denken geben.

Ciprofloxacin bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNebenhodenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur davor warnen das Medikament einzunehmen und würde den Arzt nach Alternativen fragen.
Die Nebenwirkungen und diese müssen nicht während der Einnahme auftreten sind massiv.
Sie können auch Tage und Wochen später auftreten und immer wieder kehren.
Hierzu gibt es zahlreiche Berichte im Netz, die sich jeder vor der Einnahme durchlesen sollte.
Auch die persönliche Prädisposition hinsichtlich anderer Vorerkrankungen sollte unbedingt berücksichtigt werden. Es ist z.B. bekannt das Antibiotika bei Patienten mit ausgheiten Depressionen ein erneutes Ausbrechen bewirken können.
In den USA ist dies Medikament wesentlich strengeren Verschreibungsrichtlinien unterworfen. Das sollte einem zu denken geben.

Eingetragen am  als Datensatz 62242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Rachenentzündung mit Abgeschlagenheit, Sehnenschmerzen, Panikattacken

Kurz: 7x500mg Ciprofloxacin wg Rachenentzündung 1.Tag: starke Schwäche 2-3. Tag: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich 3.: + Sehnenschmerzen, Abbruch der Behandlung 1.Woche danach: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich, Lungen"gefühl", Sehenenschmerzeb, 1 x Panikattacke 2-3.Woche: Schwäche, Leben komplett eingeschränkt, nur nötigste Arbeiten möglich, 2 x Panikattacken, Lungengefühl, Sehenenschmerzen 4-6. Woche: Schwäche, nötigste Arbeiten ohne Probleme möglich, Leben eingeschränkt, Sehenschmerzen in Abhängigkeit der Belastung 7-8 Woche: Keine Schwäche mehr, Arbeiten und Leben wieder mölich, Sehenschmerzen nur noch an Achillessehnen nach starker Beanspruchung, zB. Sport, Gartenarbeit, langes Gehen & Stehen Lang: Mir wurden aufgrund einer leichten Rachenentzündung 10 x 500 mg Ciprofloxacin verschrieben, nach 7 Einnahmen brach ich die Behandlung ab. Nach der zweiten Tablette fühlte ich mich körperlich sehr schwach, nahm an, meine Grunderkrankung habe sich verschlimmert, und war gezwungen sämtliche körperliche Belastungen, und sei es auch "nur" Hausarbeit, zu...

Ciprofloxacin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinRachenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz:
7x500mg Ciprofloxacin wg Rachenentzündung
1.Tag: starke Schwäche
2-3. Tag: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich
3.: + Sehnenschmerzen, Abbruch der Behandlung
1.Woche danach: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich, Lungen"gefühl", Sehenenschmerzeb, 1 x Panikattacke
2-3.Woche: Schwäche, Leben komplett eingeschränkt, nur nötigste Arbeiten möglich, 2 x Panikattacken, Lungengefühl, Sehenenschmerzen
4-6. Woche: Schwäche, nötigste Arbeiten ohne Probleme möglich, Leben eingeschränkt, Sehenschmerzen in Abhängigkeit der Belastung
7-8 Woche: Keine Schwäche mehr, Arbeiten und Leben wieder mölich, Sehenschmerzen nur noch an Achillessehnen nach starker Beanspruchung, zB. Sport, Gartenarbeit, langes Gehen & Stehen

Lang:
Mir wurden aufgrund einer leichten Rachenentzündung 10 x 500 mg Ciprofloxacin verschrieben, nach 7 Einnahmen brach ich die Behandlung ab. Nach der zweiten Tablette fühlte ich mich körperlich sehr schwach, nahm an, meine Grunderkrankung habe sich verschlimmert, und war gezwungen sämtliche körperliche Belastungen, und sei es auch "nur" Hausarbeit, zu unterlassen. Ich begab mich nicht weiter als vom Bett zur Couch und wieder zurück. Im Liegen oder Sitzen ging es mir in den folgenden Tagen gut, man konnte fast glauben, ich hätte nichts. Sowie ich aber anfing, mich zu bewegen, folgten Schwächeanfälle, Kraftlosigkeit gepaart mit Heulanfällen, die ich ausnahmslos auf die Schwäche zurückführe. Nach 3 Tagen begannen meine Achillessehnen zu schmerzen. Da ich den Beipackzettel zumindest überflogen hatte, gingen nun bei mir sämtliche Arlarmglocken an. Im Internet traf ich auf viele ähnliche Berichte, teilweise mit schweren Folgen, und ich brach die Behandlung ab.
Die Antibiotika-Behandlung war ausreichend, um die Rachenentzündung zu bekämpfen. Dies wurde von der Ärztin mittels Abstrich bestätigt. Dennoch ging es mir in den folgenden Wochen nur langsam besser. Die Sehnenschmerzen nahmen in dem Maß zu, in dem ich meine körperliche Tätigkeit steigerte. Dies war in den ersten drei Wochen noch immer aufs Allernötigste beschränkt. Jedesmal, wenn ich z.B. Einkaufen ging, oder meinte, es ginge nun zumindest so gut, um z.B. mal zu saugen, kamen derbe Rückschläge. Beim Einkaufen brannten meine Sehnen mit jedem Schritt, und auch die körperliche Schwäche wollte nicht recht zurückgehen. Mein Hausarzt ließ in den folgenden 5 Wochen zwei mal mein Blut untersuchen, doch es fand sich keine Erklärung. Während dieser Zeit begannen die Panikattacken, die ich zuvor nie hatte. Die erste hielt ich noch für einen Schwächeanfall, mir ging die Luft aus. Nach wenigen Minuten war alles vorbei, und ich besuchte meinen Hausarzt, der wiederrum nichts feststellen konnte. Eine solch ausgeprägte Schwäche ohne Fieber sei ungewöhnlich. Er riet mir, ins Krankenhaus zur Notaufnahme zu gehen, sollte es schlimmer werden. Das wurde es, ich hatte immer mehr das Gefühl, nicht ausreichend Luft zu bekommen, und konnte es mir nicht erklären. Doch auch im Krankenhaus konnte man nichts fesstellen. Seitdem hatte ich jede Woche einen Anfall. Teilweise am Tag, manchmal aber auch Nachts, direkt aus dem Tiefschlaf. In Seitenlage hatte ich während dieser Wochen das Gefühl, ich "fühle" meine Lunge. Es waren keine Schmerzen, es war aber auch nicht normal. Aus diesem Gefühl heraus, dass etwas mit meiner Lunge nicht stimme, kam es wahrscheinlich zu diesen Angstanfällen, dazu, dass ich tatsächlich keine Luft bekam. Ich hatte so etwas nie vorher und seitdem auch nie wieder. Sämtliche Ärzte, die ich auf die Sehnenschmerzen im Zusammenhang mit dem Antibiotika ansprach, reagierten, als sei das vollkommen abwegig. Tatsache ist, dass es seit der Einnahme so war/ist. Tatsache ist auch, dass ich keinerlei psychische Probleme habe, die man bei Panikattacken gewöhnlich hat.
Mittlerweile sind 8 Wochen um, und mein körperlicher Zustand hat sich sehr verbessert. Sport ist wieder möglich, wobei mir allerdings immernoch nach starker Belastung die Achillessehnen schmerzen. Dies hatte ich am Anfang auch an den Händen, den Unterarmen oder den Beinen allgemein, hat sich aber an diesen Stellen schnell gelegt.

Ich habe meine Nebenwirkungen auch an offizieller Stelle gemeldet - das ist seit Kurzem auch Patienten möglich, und sollte genutzt werden.

Allen Betroffenen wünsche ich gute Besserung - schont euch in dieser schlimmen Phase so gut es geht, euer Körper wird es euch danken. Alles Gute.

Eingetragen am  als Datensatz 61595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Angstzustände bei Ciprofloxacin

[]