Müdigkeit bei Amlodipin

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Amlodipin

Insgesamt haben wir 257 Einträge zu Amlodipin. Bei 13% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 33 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Amlodipin.

Prozentualer Anteil 34%66%
Durchschnittliche Größe in cm165177
Durchschnittliches Gewicht in kg6990
Durchschnittliches Alter in Jahren5360
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,9228,24

Amlodipin wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amlodipin wurde bisher von 44 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Amlodipin:

 

Amlodipin für Magenschutz, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schweißausbrüche

Starke Gewichtszuname, trotz sportlicher Aktivität ca. 600km/Monat Fahrrad. Plötzlich auftretende Müdigkeit bei körperlicher Ruhe. Extrem starke Schweissausbrüche.

Bisoprolol 5mg bei Bluthochdruck; Amlopidin 5mg bei Bluthochdruck; Omeprazol 20mg bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisoprolol 5mgBluthochdruck6 Monate
Amlopidin 5mgBluthochdruck5 Monate
Omeprazol 20mgMagenschutz1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtszuname, trotz sportlicher Aktivität ca. 600km/Monat Fahrrad. Plötzlich auftretende Müdigkeit bei körperlicher Ruhe. Extrem starke Schweissausbrüche.

Eingetragen am  als Datensatz 1947
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Amlodipin, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Hypertonie, hypertensiver Notfall, Sodbrennen, Refluxstörungen, Übersäurung des Magens, Panikattacken, Angststörung, Brachykardie, Tachykardie, Arrhythmien mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Erektionsstörung

Die blutdrucksenkende Wirkung von Bisoprolol, Amlodipin, Captopril und Ramipril ist bei mir unberechenbar und schwankt je nach Stimmungslage. Deshalb muss ich den Blutdruck sowie die Pulsfrequenz regelmäßig überprüfen. Hierzu gibt es mittlerweile auch sehr gute elektronische Blutdruckmesser, die gleichzeitig vor Arrhythmien und Vorhofflimmern warnen. Die blutdrucksenkende Wirkung von Nitrolingual akut Spray bei einem hypertensiven Notfall ist ausgezeichnet und setzt innerhalb sehr weniger Minuten ein. Die säurehemmende Wirkung von Omeprazol ist ausgezeichnet. Dieses Medikament ist auch in Apotheken frei verkäuflich. Bei Benzodiazepinen, wie dem Bromazepam, ist äußerste Vorsicht wegen der Gefahr der Abhängigkeit geboten. Glücklicherweise habe ich noch niemals Absetzungserscheinungen bekommen. Ist vermutlich genetisch bedingt und äußerst selten. In der Regel ist ein Entzug von Benzodiazepinen schwieriger und langwieriger als ein Alkohol- oder gar ein Heroinentzug. Ansonsten bewirkt dieses Medikament bei mir Wunder. Es senkt neben den blutdrucksenkenden Medikamenten zusätzlich den...

Bisoprolol bei Hypertonie, Tachykardie, Arrhythmien; Bromazepam bei Hypertonie, Panikattacken, Angststörung, Brachykardie; Omeprazol bei Sodbrennen, Refluxstörungen, Übersäurung des Magens; Nitrolingual akut Spray bei hypertensiver Notfall; Captopril bei Hypertonie; Amlodipin bei Hypertonie; Ramipril bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololHypertonie, Tachykardie, Arrhythmien-
BromazepamHypertonie, Panikattacken, Angststörung, Brachykardie-
OmeprazolSodbrennen, Refluxstörungen, Übersäurung des Magens-
Nitrolingual akut Sprayhypertensiver Notfall-
CaptoprilHypertonie-
AmlodipinHypertonie-
RamiprilHypertonie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die blutdrucksenkende Wirkung von Bisoprolol, Amlodipin, Captopril und Ramipril ist bei mir unberechenbar und schwankt je nach Stimmungslage. Deshalb muss ich den Blutdruck sowie die Pulsfrequenz regelmäßig überprüfen. Hierzu gibt es mittlerweile auch sehr gute elektronische Blutdruckmesser, die gleichzeitig vor Arrhythmien und Vorhofflimmern warnen. Die blutdrucksenkende Wirkung von Nitrolingual akut Spray bei einem hypertensiven Notfall ist ausgezeichnet und setzt innerhalb sehr weniger Minuten ein. Die säurehemmende Wirkung von Omeprazol ist ausgezeichnet. Dieses Medikament ist auch in Apotheken frei verkäuflich. Bei Benzodiazepinen, wie dem Bromazepam, ist äußerste Vorsicht wegen der Gefahr der Abhängigkeit geboten. Glücklicherweise habe ich noch niemals Absetzungserscheinungen bekommen. Ist vermutlich genetisch bedingt und äußerst selten. In der Regel ist ein Entzug von Benzodiazepinen schwieriger und langwieriger als ein Alkohol- oder gar ein Heroinentzug. Ansonsten bewirkt dieses Medikament bei mir Wunder. Es senkt neben den blutdrucksenkenden Medikamenten zusätzlich den Blutdruck und hilft mir selbst bei Depressionen und selbstredend bei Angststörungen bis hin zu Panikattacken. Allerdings wirkt dieses Medikament bei jedem Menschen anders und löst bei den meisten Menschen eine schwere psychische und physische Abhängigkeit aus. Also, äußerste Vorsicht bei der Einnahme aus der Stoffgruppe der Benzodiazepine! Ich kenne genügend Menschen, die von Benzodiazepinen nur unter großen Schwierigkeiten, falls überhaupt, jemals wieder wegkamen. Nur sehr wenige Menschen, zu denen auch ich gottlob zähle, haben das große Glück, diese Medikamentengruppe gefahrlos und ohne grauenhafte Entzugserscheinungen absetzen zu können. Allerdings nehme ich dieses Medikament nicht regelmäßig und auch nicht in großer Dosierung. Die Wirkung dieses Medikaments lässt bei Daueranwendung sehr rasch nach, weil der Körper die Produktion von GABA zurückfährt. Ergo bei nachlassender Wirkung auf gar keinen Fall die Dosis erhöhen, sondern besser eine längere Pause einlegen! Dann wirkt das Präparat auch wieder wie gewünscht. Bei dieser Stoffgruppe kann es auch zu atypischen Wirkungen kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 59896
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bromazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Omeprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Nitrolingual akut Spray
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Captopril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Bromazepam, Omeprazol, Glyceroltrinitrat, Captopril, Hydrochlorothiazid, Amlodipin, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Depressionen, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Mundtrockenheit, Benommenheit, Schwindel

Bei beiden Medikamenten,die mein Mann genommen hat,trate starke Nebenwirkungen auf,Müdigkeit,Depressionen,Lustlosigkeit ,Mundtrockenheit sehr stark,, Benommenheit,Schwindel,verlangsamtes Sprechen,die Lebensqualität war sehr stark gemindert.. Ich weiss nicht warum mein Mann so stark darauf reagiert hat,der Blutdruck ging trtz allem nicht runter...

Amlodipin bei Bluthochdruck; Catapressan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck4 Monate
CatapressanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei beiden Medikamenten,die mein Mann genommen hat,trate starke Nebenwirkungen auf,Müdigkeit,Depressionen,Lustlosigkeit ,Mundtrockenheit sehr stark,, Benommenheit,Schwindel,verlangsamtes Sprechen,die Lebensqualität war sehr stark gemindert..
Ich weiss nicht warum mein Mann so stark darauf reagiert hat,der Blutdruck ging trtz allem nicht runter...

Eingetragen am  als Datensatz 10426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Herzerkrankung, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Übelkeit

Amlodopin,müdigkeit,belok-zoc müdigkeit und brechreiz,lorzar plus nichts wichtiges. ass 100,ich nehme atid und dan geht es,sonst brechreiz

Amlodopin bei Bluthochdruck; Beloc-Zok bei Bluthochdruck; Lorzaar plus bei Bluthochdruck; ASS 100 bei Herzerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodopinBluthochdruck10 Jahre
Beloc-ZokBluthochdruck5 Jahre
Lorzaar plusBluthochdruck10 Jahre
ASS 100Herzerkrankung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amlodopin,müdigkeit,belok-zoc müdigkeit und brechreiz,lorzar plus nichts wichtiges. ass 100,ich nehme atid und dan geht es,sonst brechreiz

Eingetragen am  als Datensatz 8981
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodopin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Hydrochlorothiazid, Metoprolol, Losartan, Kaliumsalz, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1926 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Blasenschmerzen, Reizhusten, Appetitlosigkeit, Aufstoßen, Völlegefühl, Müdigkeit, Benommenheit

Mein Blutdruck wurde zunehmend uneinstellbar. Die Werte waren stark schwankend, deshalb erhielt ich zu Losartan 50 und Amlodipin 5 im Krankenhaus Carvedilol 6,25 dazu. Der Tablettenmix hat bei mir zwar anfänglich den Blutdruck gesenkt, aber durch die Nebenwirkungen stieg er wieder an.Ich bekam Schlafstörungen, Blasen-u. Rückenschmerzen, Reizhusten bis zum Brechreiz und Appetitslosigkeit. Zu ständigem Aufstoßen und Völlegefühl (Gefühl des Platzens) hatte ich nach fast jeder Mahlzeit Stuhlgang oder so was ähnliches. Ich wurde wund im Analbereich. Dazu kamen ständige Müdigkeit und Benommenheit. Ich erhielt Bewußtseinsstörungen. Dazu kamen ständiger Schnupfen und verkrustete Nase. Meine Augen entzündetet sich. Bewegung / Sport waren zunehmend unmöglich. Autofahren, selbst Radfahren waren mit diesem Tablettenmix nicht mehr möglich

Carvedilol bei Bluthochdruck; Losartan bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarvedilolBluthochdruck60 Tage
LosartanBluthochdruck1 Jahre
AmlodipinBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck wurde zunehmend uneinstellbar. Die Werte waren stark schwankend, deshalb erhielt ich zu Losartan 50 und Amlodipin 5 im Krankenhaus Carvedilol 6,25 dazu. Der Tablettenmix hat bei mir zwar anfänglich den Blutdruck gesenkt, aber durch die Nebenwirkungen stieg er wieder an.Ich bekam Schlafstörungen, Blasen-u. Rückenschmerzen, Reizhusten bis zum Brechreiz und Appetitslosigkeit. Zu ständigem Aufstoßen und Völlegefühl (Gefühl des Platzens) hatte ich nach fast jeder Mahlzeit Stuhlgang oder so was ähnliches. Ich wurde wund im Analbereich. Dazu kamen ständige Müdigkeit und Benommenheit. Ich erhielt Bewußtseinsstörungen. Dazu kamen ständiger Schnupfen und verkrustete Nase. Meine Augen entzündetet sich. Bewegung / Sport waren zunehmend unmöglich. Autofahren, selbst Radfahren waren mit diesem Tablettenmix nicht mehr möglich

Eingetragen am  als Datensatz 69598
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carvedilol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Losartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carvedilol, Losartan, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Knöchelschwellung, Schläfrigkeit, Bauchschmerzen, Durchfälle, Verstopfung, Verdauungsstörungen, Müdigkeit, Kribbeln in den Gliedmaßen, Ohrengeräusche, Muskelschmerzen, Gewichtszunahme, Zahnfleischbeschwerden

Es wurde damit überwiegend der systolische Blutdruck nach unten gesenkt. Mein Problem ist aber der diastolische Blutdruck. Leider hatte ich auch viel zu viele Nebenwirkungen. Ich habe das Medikament abgesetzt. Knöchelschwellungen, Schläfrigkeit, Bauchschmerzen, veränderte Darmentleerungsgewohnheiten, Durchfälle, Verstopfung, Verdauungsstörungen, Müdigkeit, Schwächegefühl, Kribbeln in den Extremitäten, Ohrgeräusche, Schmerzen, Muskelschmerzen, Gewichtszunahme, Schwellungen des Zahnfleisches.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wurde damit überwiegend der systolische Blutdruck nach unten gesenkt. Mein Problem ist aber der diastolische Blutdruck. Leider hatte ich auch viel zu viele Nebenwirkungen. Ich habe das Medikament abgesetzt. Knöchelschwellungen, Schläfrigkeit, Bauchschmerzen, veränderte Darmentleerungsgewohnheiten, Durchfälle, Verstopfung, Verdauungsstörungen, Müdigkeit, Schwächegefühl, Kribbeln in den Extremitäten, Ohrgeräusche, Schmerzen, Muskelschmerzen, Gewichtszunahme, Schwellungen des Zahnfleisches.

Eingetragen am  als Datensatz 78402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Gelenkschmerzen

Der Blutdruck war zwar hervorragend, aber die Nebenwirkungen haben mich das Medikament absetzen lassen. Obwohl nur 2,5mg am Tag eingenommen, waren die Wassereinlagerungen massivst: Beine bis zu den Knien geschwollen, Hände derart geschwollen, daß keine Konturen mehr sichtbar waren und ich keine Faust machen konnte. Kein Gefühl mehr in den Fingern, Feinmotorik durch die Schwellung stark beeinträchtigt, Dinge fielen aus der Hand, weil ich nicht mehr richtig zugreifen konnte - wegen der Schwllung und der Schmerzen (s.u.). Gewichtszunahme von fast acht Kilo in dem einen Monat der Einnahme. Extreme Müdigkeit, starke Gelenkschmerzen (Treppensteigen war zeitweise nahezu unmöglich vor Schmerzen in den Knien und Sprunggelenken, Handgelenke schmerzten bei jeder Bewegung). Ich bin Mitte 40 und stehe voll im Berufsleben! Zeitweise war ich kaum in der Lage, einen normalen Arbeitstag durchzustehen.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Blutdruck war zwar hervorragend, aber die Nebenwirkungen haben mich das Medikament absetzen lassen.

Obwohl nur 2,5mg am Tag eingenommen, waren die Wassereinlagerungen massivst: Beine bis zu den Knien geschwollen, Hände derart geschwollen, daß keine Konturen mehr sichtbar waren und ich keine Faust machen konnte. Kein Gefühl mehr in den Fingern, Feinmotorik durch die Schwellung stark beeinträchtigt, Dinge fielen aus der Hand, weil ich nicht mehr richtig zugreifen konnte - wegen der Schwllung und der Schmerzen (s.u.). Gewichtszunahme von fast acht Kilo in dem einen Monat der Einnahme. Extreme Müdigkeit, starke Gelenkschmerzen (Treppensteigen war zeitweise nahezu unmöglich vor Schmerzen in den Knien und Sprunggelenken, Handgelenke schmerzten bei jeder Bewegung).

Ich bin Mitte 40 und stehe voll im Berufsleben! Zeitweise war ich kaum in der Lage, einen normalen Arbeitstag durchzustehen.

Eingetragen am  als Datensatz 60654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Müdigkeit

Habe oft sehr hohen Blutdruck und muss nun auf Dauer die Medikamente Moxonidin 0,3 mg, LORZAAR 100 mg, und das Metoprolol 50 mg mit das Amlodipin 5 mg einnehmen. Nun habe ich feststellen müssen, dass ich das Amlodepin und das Metropolol nicht zusammen einnehmen darf, weil der Puls nur noch auf 50 Schläge in eine Minute sind und muss ein Pause von 2-3 Stunden abwarten, bis ich erst das Metropolo 50 mg einnehmen darf. Sobald ich die anderen Medikamente jeden Morgen einnehme, so werde ich sehr müde und schlafe danach nochmals 2-3 Stunden und kann aber nicht sagen, welches Medikament die grosse Müdigkeit verursacht. Mein Blutdruck ist soweit wieder im Normbereich. Sollte mal der Blutdruck steigen, so muss ich eine Kapsel Nifedipin 5 zerbeissen. Soweit kann nur schreiben, grosse Nebenwirkungen sind nicht beobachtet worden. Wie uns ja bekannt ist, verursachen alle Medikamente Nebenwirkungen und damit muss man ebend mit leben.

Moxonidin bei Bluthochdruck; Lorzaar bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck; Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoxonidinBluthochdruck365 Tage
LorzaarBluthochdruck365 Tage
AmlodipinBluthochdruck365 Tage
MetoprololBluthochdruck365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe oft sehr hohen Blutdruck und muss nun auf Dauer die Medikamente Moxonidin 0,3 mg, LORZAAR 100 mg, und das Metoprolol 50 mg mit das Amlodipin 5 mg einnehmen. Nun habe ich feststellen müssen, dass ich das Amlodepin und das Metropolol nicht zusammen einnehmen darf, weil der Puls nur noch auf 50 Schläge in eine Minute sind und muss ein Pause von 2-3 Stunden abwarten, bis ich erst das Metropolo 50 mg einnehmen darf. Sobald ich die anderen Medikamente jeden Morgen einnehme, so werde ich sehr müde und schlafe danach nochmals 2-3 Stunden und kann aber nicht sagen, welches Medikament die grosse Müdigkeit verursacht. Mein Blutdruck ist soweit wieder im Normbereich. Sollte mal der Blutdruck steigen, so muss ich eine Kapsel Nifedipin 5 zerbeissen. Soweit kann nur schreiben, grosse Nebenwirkungen sind nicht beobachtet worden. Wie uns ja bekannt ist, verursachen alle Medikamente Nebenwirkungen und damit muss man ebend mit leben.

Eingetragen am  als Datensatz 7993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxonidin, Hydrochlorothiazid, Losartan, Amlodipin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):137
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Wassereinlagerungen, Harndrang, Müdigkeit

sehr gute wirkung, blutdruck dauerhaft bei 10 mg tägl. gesenkt, ca. 110/75 mm, vorher über 200/120 mm nebenwirkungen sind ödeme an fusssohlen, knöchel und unterbauch, starker harndrang, müdigkeit sowie ED

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr gute wirkung, blutdruck dauerhaft bei 10 mg tägl. gesenkt, ca. 110/75 mm, vorher über 200/120 mm
nebenwirkungen sind ödeme an fusssohlen, knöchel und unterbauch, starker harndrang, müdigkeit sowie ED

Eingetragen am  als Datensatz 48989
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel, Herzrasen

müdigkeit, übelkeit, schwindel, herzrasen, Blutdruck bleibt hoch

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

müdigkeit, übelkeit, schwindel, herzrasen, Blutdruck bleibt hoch

Eingetragen am  als Datensatz 75284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Wassereinlagerungen, Harndrang, Müdigkeit, Erektionsstörungen

sehr gute wirkung, blutdruck dauerhaft bei 10 mg tägl. gesenkt, ca. 110/75 mm, vorher über 200/120 mm nebenwirkungen sind ödeme an fusssohlen, knöchel und unterbauch, starker harndrang, müdigkeit sowie totale erektionsstörung

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr gute wirkung, blutdruck dauerhaft bei 10 mg tägl. gesenkt, ca. 110/75 mm, vorher über 200/120 mm
nebenwirkungen sind ödeme an fusssohlen, knöchel und unterbauch, starker harndrang, müdigkeit sowie totale erektionsstörung

Eingetragen am  als Datensatz 49054
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Empfängnisverhütung, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Migräne, Hautveränderungen, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Als erstes zum Verhütungsmittel. Trigoa bekam ich vor 8 Jahren-ein 3-phasen Präperat, weil ich andere nicht vertragen habe.Für Frauen mit starken Blutungen, Regelschmerzen, Zwischenblutungen ist sie empfehlenswert.Allerdings bezüglich Gewichtszunahme ist mit \"Enthaltsamkeit\" der Nahrung leider zu rechnen.Es ist schwer bei reduzierter Kost abzunehmen.Migräne macht sich bei mir in den Jahren immer 1-2 Tage ab den ersten Regeltag bemerkbar. Seid der Einnahme leide ich an einer Hautkrankheit- Lichen Ruber- es ist nicht bekannt ob diese Pille sie ausgelöst hat- möchte allerdings darauf hinweisen das es bei mir aufgetreten ist- werde sie demnächst absetzen in Absprache mit meinen Ärzten um zu sehen ob mit Cordisonsalben entlich meine Hautkrankeit wieder verschwindet. Seid der Pilleneinahme erhebliche Stimmungsschankungen,Depression.Schlafstörungen kann ich nicht aufgrund der Pilleneinahme belegen. Amiodipin und Bisoprolol: Für Herzrythmusstörungen/Bluthochdruck. Anfangs bekam ich nur Bisoprolol 10 mg.Das bekam mir gar nicht, ich fühlte mich antriebslos, ohne Energie, ständig...

amiodipin bei Bluthochdruck; Bisoprolol.sandoz bei Herzrhythmusstörungen; Trigoa bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
amiodipinBluthochdruck-
Bisoprolol.sandozHerzrhythmusstörungen-
TrigoaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als erstes zum Verhütungsmittel.

Trigoa bekam ich vor 8 Jahren-ein 3-phasen Präperat, weil ich andere nicht vertragen habe.Für Frauen mit starken Blutungen, Regelschmerzen, Zwischenblutungen ist sie empfehlenswert.Allerdings bezüglich Gewichtszunahme ist mit \"Enthaltsamkeit\" der Nahrung leider zu rechnen.Es ist schwer bei reduzierter Kost abzunehmen.Migräne macht sich bei mir in den Jahren immer 1-2 Tage ab den ersten Regeltag bemerkbar. Seid der Einnahme leide ich an einer Hautkrankheit- Lichen Ruber- es ist nicht bekannt ob diese Pille sie ausgelöst hat- möchte allerdings darauf hinweisen das es bei mir aufgetreten ist- werde sie demnächst absetzen in Absprache mit meinen Ärzten um zu sehen ob mit Cordisonsalben entlich meine Hautkrankeit wieder verschwindet.
Seid der Pilleneinahme erhebliche Stimmungsschankungen,Depression.Schlafstörungen kann ich nicht aufgrund der Pilleneinahme belegen.

Amiodipin und Bisoprolol:

Für Herzrythmusstörungen/Bluthochdruck. Anfangs bekam ich nur Bisoprolol 10 mg.Das bekam mir gar nicht, ich fühlte mich antriebslos, ohne Energie, ständig matt.Dann wurde erhänzt mir Amiodipin verabreicht- zusammen in der Dosis fühlte ich mich weiterhin bis schlimmer antriebslos-ständig müde-so das ich trotzdem Koffein zu mir nehmen musste aus Angst den Arbeitstag nicht zu bewältigen.
Es wurde reduziert auf 5 und 2.5 mg- und seid dem fühl ich mich ausgeglichen.Keine Nebenwirkungen.Gewichtszuhahme kann ich nicht 100%ig bestetigen-da ich auch wie oben genannt mit der Pille noch verhüte und das auch daraus resultieren kann.Aber es ist nicht erheblich mehr geworden- halte mein Normalgewicht.Vergess ich mal versehentlich die Einnahme- fühl ich mich desorientiert, aufgewühlt,unkonzentriert.
Ich kann diese Kombination nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 8581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

amiodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Bisoprolol, Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Rückenschmerzen, Blasenschmerzen, Bauchschmerzen, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Nach Verteuerung von Lorzaar mußte ich zwangsweiße auf Losartan wechseln. Seit dem leide ich unter starken Schlafstörungen wegen Bauch- Blasen- und Rückenschmerzen. Außer dem kommen noch Schwindel und Gleichgewichtsstörungen dazu (z. B. kann ich kaum noch Fahrrad fahren). Von Lebensqualität kann man nicht reden. Tagsüber bin ich müde und schlapp und leide unter Konzentrationsmangel. Autofahren wird zunehmend zur Gefahr.

Losartan Atid 50 bei Bluthochdruck; Amlodipin 5 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Losartan Atid 50Bluthochdruck40 Tage
Amlodipin 5 mgBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Verteuerung von Lorzaar mußte ich zwangsweiße auf Losartan wechseln. Seit dem leide ich unter starken Schlafstörungen wegen Bauch- Blasen- und Rückenschmerzen. Außer dem kommen noch Schwindel und Gleichgewichtsstörungen dazu (z. B. kann ich kaum noch Fahrrad fahren). Von Lebensqualität kann man nicht reden. Tagsüber bin ich müde und schlapp und leide unter Konzentrationsmangel. Autofahren wird zunehmend zur Gefahr.

Eingetragen am  als Datensatz 65048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Losartan Atid 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin 5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Losartan, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für hohen blutdruck mit Wassereinlagerungen, Müdigkeit, nächtlicher Harndrang, Hautempfindlichkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Habe seitdem Wassereinlagerungen am ganzen Körper. War anfangs sehr müde und konnte mich kaum konzentrieren. Nachts öfter Wasserlassen und empfindliche Stellen auf der Haut. Ich habe Amlopidin als Ersatz für Ramilich bekommen, da ich von Ramilich unaufhörlichen Reizhusten bekam. Der Husten ist noch nicht ganz weg aber es wird immer noch besser. Der Hohe Blutdruck scheint im Griff zu sein, da ich keine täglichen Kopfschmerzen mehr habe...

Amlodipin bei hohen blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amlodipinhohen blutdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seitdem Wassereinlagerungen am ganzen Körper. War anfangs sehr müde und konnte mich kaum konzentrieren. Nachts öfter Wasserlassen und empfindliche Stellen auf der Haut. Ich habe Amlopidin als Ersatz für Ramilich bekommen, da ich von Ramilich unaufhörlichen Reizhusten bekam. Der Husten ist noch nicht ganz weg aber es wird immer noch besser. Der Hohe Blutdruck scheint im Griff zu sein, da ich keine täglichen Kopfschmerzen mehr habe...

Eingetragen am  als Datensatz 59127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Schwindel, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Symptomverstärkung

Ich nehme nun schon gut 10 Monate dieses Medikament. Zu erst dachte ich, dass ich ganz gut damit klar komme, aber mitlerweile wird mir ständig schwindelig, Gewichtszunahme, Wasser in den Beinen, ständig müde, lustlos und mein Blutdruck ist momentan, trotz regelmäßiger Einnahme oft bei 145/100.Das kann doch nicht normal sein oder??? Ich nehme nichts anderes ein, außer Amlodipin!

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun schon gut 10 Monate dieses Medikament. Zu erst dachte ich, dass ich ganz gut damit klar komme, aber mitlerweile wird mir ständig schwindelig, Gewichtszunahme, Wasser in den Beinen, ständig müde, lustlos und mein Blutdruck ist momentan, trotz regelmäßiger Einnahme oft bei 145/100.Das kann doch nicht normal sein oder??? Ich nehme nichts anderes ein, außer Amlodipin!

Eingetragen am  als Datensatz 38911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Wassereinlagerungen, Schwitzen

Musste das Medikament absetzten da meine Schleimhäute in der Nase austrockneten und sehr oft Nasenbluten hatte. Ich muß beide Medikamente seit meiner OP einnehmen.Ich habe erst Bluthochdruck seit meinem HüftOP.(jetzt wieder ok durch die Medikamente) Bin sehr abgeschlagen und müde habe auch Wasserablagerungen in meinen Beinen. Ich schwitze auch sehr stark was ich vorher gar nicht kannte. Mein Doc meint ,das diese Erscheinungen vorbei gehen. Wem geht es bei diesem Medikament ähnlich?

Amlodipin Hexal 5mg bei Bluthochdruck; Bisoprolol Rathiopharm bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amlodipin Hexal 5mgBluthochdruck2 Monate
Bisoprolol RathiopharmBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste das Medikament absetzten da meine Schleimhäute in der Nase austrockneten und sehr oft Nasenbluten hatte.



Ich muß beide Medikamente seit meiner OP einnehmen.Ich habe erst Bluthochdruck seit meinem HüftOP.(jetzt wieder ok durch die Medikamente)
Bin sehr abgeschlagen und müde habe auch Wasserablagerungen in meinen Beinen.
Ich schwitze auch sehr stark was ich vorher gar nicht kannte.
Mein Doc meint ,das diese Erscheinungen vorbei gehen.
Wem geht es bei diesem Medikament ähnlich?

Eingetragen am  als Datensatz 26682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin Hexal 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisoprolol Rathiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck, Depressionen mit Übelkeit, Zittern, Unruhe, Druckgefühl im Kopf, Müdigkeit, Schlafstörungen

Citalopram – Nebenwirkungen also, dann will auch meine Erfahrungen (bis jetzt) loswerden: ich nehme seit 11 Tagen dieses AD, ist meine erste Erfahrung mit Antidepressiva…. Ich habe sie einschleichend verordnet bekommen (20mg/Tablette), 4 Tage ½ - ½,4 Tage 1 – ½, weiter 1 – 1, d.h. ich bin jetzt bei 40mg pro Tag…. außer Nebenwirkungen spüre ich noch nichts…. die ersten paar Tage (5-6) waren die NW ziemlich stark: Übelkeit, zittern, Unruhe, Druck auf dem Kopf (keine Kopfschmerzen!), relativ schnell schlapp und Müdigkeit (trotzdem Schlafstörungen). Die meisten NW haben sich jetzt gelegt, geblieben ist die ständige Müdigkeit, Schlafstörungen und ganz leichte Übelkeit, ist aber noch alles erträglich, deshalb werde ich vorerst dabei bleiben und abwarten. Ich habe die Behandlung viel zu lange hinausgezögert, habe immer gedacht, dass ich das allein schaffe…nun war es so heftig, dass ich einfach nicht mehr konnte… Ich hoffe, die AD und Verhaltenstherapie parallel bringen mir Hilfe! vG sonic

Citalopram bei Depressionen; BisoHexal bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen11 Tage
BisoHexalBluthochdruck15 Jahre
AmlodipinBluthochdruck15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram – Nebenwirkungen

also, dann will auch meine Erfahrungen (bis jetzt) loswerden: ich nehme seit 11 Tagen dieses AD, ist meine erste Erfahrung mit Antidepressiva…. Ich habe sie einschleichend verordnet bekommen (20mg/Tablette), 4 Tage ½ - ½,4 Tage 1 – ½, weiter 1 – 1, d.h. ich bin jetzt bei 40mg pro Tag…. außer Nebenwirkungen spüre ich noch nichts…. die ersten paar Tage (5-6) waren die NW ziemlich stark: Übelkeit, zittern, Unruhe, Druck auf dem Kopf (keine Kopfschmerzen!), relativ schnell schlapp und Müdigkeit (trotzdem Schlafstörungen). Die meisten NW haben sich jetzt gelegt, geblieben ist die ständige Müdigkeit, Schlafstörungen und ganz leichte Übelkeit, ist aber noch alles erträglich, deshalb werde ich vorerst dabei bleiben und abwarten. Ich habe die Behandlung viel zu lange hinausgezögert, habe immer gedacht, dass ich das allein schaffe…nun war es so heftig, dass ich einfach nicht mehr konnte… Ich hoffe, die AD und Verhaltenstherapie parallel bringen mir Hilfe!
vG
sonic

Eingetragen am  als Datensatz 25537
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
BisoHexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Bisoprolol, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):148 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Harndrang, Wadenkrämpfe, Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Juckreiz

Bei Blopress sind keine Nebenwirkungen aufgetreten, jedoch reichte die Blutdrucksenkung nicht aus. Unter Einnahme von HCT ging der Blutdruck ncoh einmal weiter runter, aber mit vermehrtem Wasserlassen in den ersten Stunden nach der Einnahme, Müdigkeit und eher seltenen Wadenkrämpfen. Beim Amlodipin sind bisher die stärksten Nebenwirkungen zu beobachten: anfangs Kopf- und Brustschmerzen, leichte Schwellung der Fussknöchel und vermehrter Juckreiz an Kopf und Armen und Prickeln. Das Prickeln hat nach einer Dosiserhöhung auf 10mg nachgelassen.

Blopress bei Bluthochdruck; HCT bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BlopressBluthochdruck18 Monate
HCTBluthochdruck4 Monate
AmlodipinBluthochdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Blopress sind keine Nebenwirkungen aufgetreten, jedoch reichte die Blutdrucksenkung nicht aus. Unter Einnahme von HCT ging der Blutdruck ncoh einmal weiter runter, aber mit vermehrtem Wasserlassen in den ersten Stunden nach der Einnahme, Müdigkeit und eher seltenen Wadenkrämpfen.
Beim Amlodipin sind bisher die stärksten Nebenwirkungen zu beobachten:
anfangs Kopf- und Brustschmerzen, leichte Schwellung der Fussknöchel und vermehrter Juckreiz an Kopf und Armen und Prickeln. Das Prickeln hat nach einer Dosiserhöhung auf 10mg nachgelassen.

Eingetragen am  als Datensatz 20304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Blopress
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan, Hydrochlorothiazid, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Angstzustände, Bluthochdruck, Tumorschmerzen mit Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit

Jurnista ist das einzige Medikament gegen starke Schmerzen, das ich vertrage. Gegen dennoch auftretende Schmerzspitzen nehme ich Palladon mit dem gleichen Wirkstoff. Da ich neben den o.g. Medikamenten monatlich auch noch eine Zometa-Infusion und das LHRH-Analogon Zoladex erhalte, kann ich Wechselwirkungen nicht zuordnen. Fatigue ist mein ständiger Begleiter auch Schwindel und häufige Übelkeit.

Jurnista bei Tumorschmerzen; Amlodipin bei Bluthochdruck; Atacand bei Bluthochdruck; Jarsin bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaTumorschmerzen2 Jahre
AmlodipinBluthochdruck3 Monate
AtacandBluthochdruck3 Monate
JarsinAngstzustände3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jurnista ist das einzige Medikament gegen starke Schmerzen, das ich vertrage. Gegen dennoch auftretende Schmerzspitzen nehme ich Palladon mit dem gleichen Wirkstoff.
Da ich neben den o.g. Medikamenten monatlich auch noch eine Zometa-Infusion und das LHRH-Analogon Zoladex erhalte, kann ich Wechselwirkungen nicht zuordnen. Fatigue ist mein ständiger Begleiter auch Schwindel und häufige Übelkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 10812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jurnista
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Amlodipin, Candesartan, Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Tinnitus, Panikattacken, Albträume, Herzstolpern, verschwommenes Sehen, Palpitationen, Dyspnoe, Darmträgheit, Missempfindung der Haut, Ödem an Füßen, Gefühllosigkeit in Fingern

Nach einer Blutdruckkrise Ende Mai bekam ich im KH zuerst 1 Tablette Amlodipin, die eigentlich wirkte. Aber nach 2 Tagen wieder BD-Kriese und müsste ich wieder ins KH. Und bekam 2-te Tablette Amlodipin. Das wirkte, aber nach 4 Tagen hatte ich dritte BD-Krise und wieder ins KH. Anschliesend bekam Bettablocker Nebivolol 5mg. BD schwankte zw. 165/95 bis 135/85 in Laufe zwei Wochen sank plötzlich auf 90/65. Das war extrem. Der Arzt sagte ich soll Abends Tablette Amlodipin komplett weglassen. Das ging absolut nicht-sofort BD über 180/110. Der Rat war nicht zu gebrauchen. Drum setze ich krümelchenweiser die beiden ab. Jetzt nach 2 Wochen Absetzphase von beiden nehme ich Amlodipin morgens 1x5 mg und abends 1x2,5mg. Nebivolol morgens 1x2,4 und abends 1x2,1. Das sind Schätzwerte, weil man kann nicht genau sagen, da ich nur einen winzigen Stück abschneide. Fazit: Nach 7 Wochen Amlodipin: von Anfang an Schwindel, Palpitationen, verstärkte Tinnitus, Herzklopfen, Albträume, Missempfindungen am Haut, schlechtes Sehen, Schwere in den Beinen und Armen, schnelles Ermüden,ab und zu Unruhe,...

Amlodipin bei Bluthochdruck; nebivolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck7 Wochen
nebivololBluthochdruck7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Blutdruckkrise Ende Mai bekam ich im KH zuerst 1 Tablette Amlodipin, die eigentlich wirkte. Aber nach 2 Tagen wieder BD-Kriese und müsste ich wieder ins KH. Und bekam 2-te Tablette Amlodipin. Das wirkte, aber nach 4 Tagen hatte ich dritte BD-Krise und wieder ins KH. Anschliesend bekam Bettablocker Nebivolol 5mg. BD schwankte zw. 165/95 bis 135/85 in Laufe zwei Wochen sank plötzlich auf 90/65. Das war extrem.
Der Arzt sagte ich soll Abends Tablette Amlodipin komplett weglassen. Das ging absolut nicht-sofort BD über 180/110. Der Rat war nicht zu gebrauchen. Drum setze ich krümelchenweiser die beiden ab. Jetzt nach 2 Wochen Absetzphase von beiden nehme ich Amlodipin morgens 1x5 mg und abends 1x2,5mg. Nebivolol morgens 1x2,4 und abends 1x2,1. Das sind Schätzwerte, weil man kann nicht genau sagen, da ich nur einen winzigen Stück abschneide.
Fazit: Nach 7 Wochen Amlodipin: von Anfang an Schwindel, Palpitationen, verstärkte Tinnitus, Herzklopfen, Albträume, Missempfindungen am Haut, schlechtes Sehen, Schwere in den Beinen und Armen, schnelles Ermüden,ab und zu Unruhe, Dyspnoe, unruhige Beine, Gefüllosigkeit in dem linken Arm, Herzstolpern. Nach einem Monat kamen Ödeme dazu, die übers Knie gehen, trotz Stützstrümpfe.
Das Gute: relativ schnelles Senken vom BD(nachdem Spiegel aufgebaut hat, ca. 2 Wochen), mir ist immer warm.
Nach 7 Wochen Nebivolol: Von Anfang an Ruhepuls statt 80 jetzt 69, Herzstolpern, Panikattaken (ab und zu),sehr niederiges BD nachts (85/54) tags 95/65, kein Ausdauer mehr da, schnelles erschöpft sein.Nach einem Monat kam dazu langsam schlechende Darmträgheit(muss jetzt Laxans benutzen).
Das Gute: kein Herzrasen mehr während der Einnahme, niedrigen Puls (69), allgemein ruhiger geworden, nehme Stress nicht so akkut war, Adrenalin schiest nicht mehr ad hoc.
Allgemeiner Nachteil vom Amlodipin-Nebivolol Gespann: wenn ich sie nur eine Stunde vergesse, dann Herzjagen bis 145 und BD steigt sofort mind. über 150/95. Beinzittern, mehrfaches Wasserlassen sehr hell und nicht zu wenig, Panikataken. Komisch..bin ich jetzt abhängig, schafft mein Körper nicht mehr eigene Regulation herzustellen? Nächtliches Wasserlassen, schlecht ausschlafen, Albträume.
Fazit vom Fazit: Die beiden zu hoch dosiert. Ausserdem, woher kommen Herzrasen bis zu 145/Min, Beinzittern und Panikataken?

Eingetragen am  als Datensatz 84580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
nebivolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Nebivolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Müdigkeit bei Amlodipin

[]