MCP für Gastritis

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 269 Einträge zu Gastritis. Bei 7% wurde MCP eingesetzt.

Wir haben 19 Patienten Berichte zu Gastritis in Verbindung mit MCP.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg6476
Durchschnittliches Alter in Jahren4139
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,7323,47

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von MCP für Gastritis auftraten:

Unruhe (5/19)
26%
Angstzustände (4/19)
21%
Schwindel (4/19)
21%
Sehstörungen (4/19)
21%
Benommenheit (3/19)
16%
Muskelkrämpfe (3/19)
16%
Dyskinesie (2/19)
11%
Krämpfe (2/19)
11%
Magen-Darm-Störung (2/19)
11%
Panikattacken (2/19)
11%
Zittern (2/19)
11%
Atemnot (1/19)
5%
Blickkrämpfe (1/19)
5%
Blutdruckanstieg (1/19)
5%
Depressive Verstimmungen (1/19)
5%
Erbrechen (1/19)
5%
Herzrasen (1/19)
5%
Kopfschmerzen (1/19)
5%
Kreislaufstörung (1/19)
5%
Lähmungserscheinungen (1/19)
5%
Milcheinschuss (1/19)
5%
Müdigkeit (1/19)
5%
Mundtrockenheit (1/19)
5%
Muskelkater (1/19)
5%
Muskelverspannungen (1/19)
5%
Muskelzuckungen (1/19)
5%
Panikattacke (1/19)
5%
Pulssteigerung (1/19)
5%
Schiefhals (1/19)
5%
Schlaflosigkeit (1/19)
5%
Schmerzen (1/19)
5%
Sehkraftverlust (1/19)
5%
Taubheitsgefühl (1/19)
5%
Taubheitsgefühle (1/19)
5%
Übelkeit (1/19)
5%
Wahrnehmungsstörungen (1/19)
5%
Zuckungen (1/19)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von MCP für Gastritis liegen vor:

 

MCP für Erbrechen bei Gastritis mit Unruhe, Schlaflosigkeit

Mir wurden die MCP Tropfen von meinem Arzt verschrieben, weil ich regelmäßig erbreche und mein Magen ziemlich angegriffen ist. Bislang habe ich Iberogaat genommen, da Iberogast mit Alkohol ist, was sich mit meinen Antidepressiva nicht verträgt, habe ich eine Alternative gesucht. Die Tropfen schmecken zu Beginn der Anwendung schlimm, mit der Zeit geht es aber. Ich habe 3 x 30 Tropfen pro Tag genommen. Die Wirkung an sich war gut, mein Magen hat nicht gestreikt, ab dem 4. Tag fing ich an total unruhig zu werden, was Nachts extrem war, weswegen ich nicht schlafen konnte. Mir gingen ständig irgendwelche Dinge durch den Kopf und müde wurde ich auch nicht. Ich konnte nicht still sitzen, ich wurde Lustlos und musste mir Beruhigungsmittel nehmen damit ich überhaupt schlafen kann, die Tropfen helfen zwar, machen aber total unruhig! Ich bleib bei Iberogast!

MCP bei Erbrechen bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPErbrechen bei Gastritis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurden die MCP Tropfen von meinem Arzt verschrieben, weil ich regelmäßig erbreche und mein Magen ziemlich angegriffen ist. Bislang habe ich Iberogaat genommen, da Iberogast mit Alkohol ist, was sich mit meinen Antidepressiva nicht verträgt, habe ich eine Alternative gesucht.
Die Tropfen schmecken zu Beginn der Anwendung schlimm, mit der Zeit geht es aber. Ich habe 3 x 30 Tropfen pro Tag genommen.
Die Wirkung an sich war gut, mein Magen hat nicht gestreikt, ab dem 4. Tag fing ich an total unruhig zu werden, was Nachts extrem war, weswegen ich nicht schlafen konnte. Mir gingen ständig irgendwelche Dinge durch den Kopf und müde wurde ich auch nicht. Ich konnte nicht still sitzen, ich wurde Lustlos und musste mir Beruhigungsmittel nehmen damit ich überhaupt schlafen kann, die Tropfen helfen zwar, machen aber total unruhig! Ich bleib bei Iberogast!

Eingetragen am  als Datensatz 57932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit infolge einer Magenschleimhautreizung mit Taubheitsgefühl, Sehstörungen, Blickkrämpfe, Krämpfe, Zuckungen, Muskelkater

Auch meine Tochter (24 Jahre) hat unter den heftigen Nebenwirkungen von MCP gelitten. Verschrieben vom Arzt wg. Übelkeit nahm sie 3 mal täglich je 35 bis 40 Tropfen ein. Da sie sich ohnehin krank fühlte, fiel ihr ihr die Matschigkeit in den Beinen am nächsten Tag nicht auf. Dann kam ein leichtes Taubheitsgefühl am Kopf und an den Beinen hinzu. Nach etwa 1,5 Tagen fiel ihr ein gelegentliches Schiefhalten des Kopfes auf. Dann folgten rasant Sehstörungen, Überstrecken des Kopfes, Augen starr nach oben gerichtet, Augen nicht mehr zu schließen. Schließlich schon im Krankenhaus krampfartiges Zucken eines Armes. Die aufnehmende Ärztin ratlos. Zum Glück hatte in Höxter der Chefarzt der Neurologie Bereitschaftsdienst. Er kam sehr schnell auf die Spur von MCP und seine Nebenwirkungen. Schon 2 Minuten nach Spritzen des Gegenmittels war dieser Horror beendet. Eine Nacht musste meine Tochter noch zur Beobachtung bleiben. Nun, 2 Tage nach der Entlassung, ist sie immer noch total erschöpft und leidet unter heftigem Muskelkater, besonders im Nacken-Schulterbereich. Wie kann so ein Mittel auf...

MCP bei Übelkeit infolge einer Magenschleimhautreizung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit infolge einer Magenschleimhautreizung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch meine Tochter (24 Jahre) hat unter den heftigen Nebenwirkungen von MCP gelitten. Verschrieben vom Arzt wg. Übelkeit nahm sie 3 mal täglich je 35 bis 40 Tropfen ein. Da sie sich ohnehin krank fühlte, fiel ihr ihr die Matschigkeit in den Beinen am nächsten Tag nicht auf. Dann kam ein leichtes Taubheitsgefühl am Kopf und an den Beinen hinzu. Nach etwa 1,5 Tagen fiel ihr ein gelegentliches Schiefhalten des Kopfes auf. Dann folgten rasant Sehstörungen, Überstrecken des Kopfes, Augen starr nach oben gerichtet, Augen nicht mehr zu schließen. Schließlich schon im Krankenhaus krampfartiges Zucken eines Armes. Die aufnehmende Ärztin ratlos. Zum Glück hatte in Höxter der Chefarzt der Neurologie Bereitschaftsdienst. Er kam sehr schnell auf die Spur von MCP und seine Nebenwirkungen. Schon 2 Minuten nach Spritzen des Gegenmittels war dieser Horror beendet. Eine Nacht musste meine Tochter noch zur Beobachtung bleiben.
Nun, 2 Tage nach der Entlassung, ist sie immer noch total erschöpft und leidet unter heftigem Muskelkater, besonders im Nacken-Schulterbereich.
Wie kann so ein Mittel auf dem Markt sein?

Eingetragen am  als Datensatz 30800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Muskelkrämpfe, Schmerzen, Panikattacken

Nach der Einnahme von MCP-Tropfen hatte ich etwa eine halbe Stunde danach schlimme Krämpfe im Nacken-Hals- Kieferbereich, die mir große Panikattacken und sehr starke Schmerzen verursachte. Es war ein Gefühl, als wolle man mir die Zunge in den Hals ziehen und gleichzeitig den Kiefer zusammenpressen. Erst Stunden später gab man mir im Krankenhaus ein Gegenmittel nahmens Akineton- schlagartig waren die Beschwerden weg, aber ich fühlte mich reif für die Psychiatrie!

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von MCP-Tropfen hatte ich etwa eine halbe Stunde danach schlimme Krämpfe im Nacken-Hals- Kieferbereich, die mir große Panikattacken und sehr starke Schmerzen verursachte. Es war ein Gefühl, als wolle man mir die Zunge in den Hals ziehen und gleichzeitig den Kiefer zusammenpressen. Erst Stunden später gab man mir im Krankenhaus ein Gegenmittel nahmens Akineton- schlagartig waren die Beschwerden weg, aber ich fühlte mich reif für die Psychiatrie!

Eingetragen am  als Datensatz 8250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Übelkeit, Erbrechen, Dyskinesie, Muskelkrämpfe

nach 3täger Einnahme 3mal tägl. wurde mir zusätzlich zu meinen Magenschmerzen ständig übel und nach der 2 Einnahme am Tag mußte ich mich übergeben ... nach Anfrage beim Arzt sollte ich die Dosis erhöhen und versuchen mehr essen. Am 5. Einnahmetag hatte sich an meinen Symptomen nichts geändert... am Vormittag machte ich dann das erstemal Bekanntschaft mit sogenannten Dyskenesien: ich konnte meine Kopfbewegnung nicht mehr kontrollieren meine Zähne fingen an zu knirschen und ich bekam die Zähne nicht mehr auseinander - das ganze war sehr Schmerzhaft und nahm im Lauf der nächsten Stunden zu, bishin zu Krämpfen im ganzen Körper, durchgebogenem Rücken - man konnte nur noch das weiße in meinen Augen sehen. Trotz!!! 2 maligem Aufsuchen verschiedener Ärzte in den ersten beiden Std. keine Hilfe. Der am Nachmittag gerufene Notarzt Spritze mir dann ein *Gegenmittel* (wußte gleich das es an MCP liegt) und innerhalb von ein paar Minuten war alles wieder Normal

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 3täger Einnahme 3mal tägl. wurde mir zusätzlich zu meinen Magenschmerzen ständig übel und nach der 2 Einnahme am Tag mußte ich mich übergeben ... nach Anfrage beim Arzt sollte ich die Dosis erhöhen und versuchen mehr essen. Am 5. Einnahmetag hatte sich an meinen Symptomen nichts geändert... am Vormittag machte ich dann das erstemal Bekanntschaft mit sogenannten Dyskenesien: ich konnte meine Kopfbewegnung nicht mehr kontrollieren meine Zähne fingen an zu knirschen und ich bekam die Zähne nicht mehr auseinander - das ganze war sehr Schmerzhaft und nahm im Lauf der nächsten Stunden zu, bishin zu Krämpfen im ganzen Körper, durchgebogenem Rücken - man konnte nur noch das weiße in meinen Augen sehen. Trotz!!! 2 maligem Aufsuchen verschiedener Ärzte in den ersten beiden Std. keine Hilfe. Der am Nachmittag gerufene Notarzt Spritze mir dann ein *Gegenmittel* (wußte gleich das es an MCP liegt) und innerhalb von ein paar Minuten war alles wieder Normal

Eingetragen am  als Datensatz 6974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP AL retard für magenschleimhaut entzündung mit Lähmungserscheinungen, Schiefhals

Ich habe das Medikament bekommen gegen Gastritis ( Magenschleimhaut Entzündung) Es ist auf GARKEINEN FALL weiter zu empfehlen. Ich habe es am Dienstag bekommen und wurde am Mittwoch abend vom Notarzt abgeholt. Grund dafür war das sich mein kopf automatisch nach links gedreht hat, ich meinen Kopf nicht mehr bewegen konnte, ich meinen Mund nicht bewegen konnte. UND ich automatisch die Luft angehalten habe ohne das ich es wollte.Gehen konnte ich außerdem auch nicht mehr richtig. Die Leute von der Apotheke aus Hamburg meinten ich soll sie dreimal am Tag nehmen vor dem Essen. Was ich getan habe. Dadurch habe ich zwei Tage meines Urlaubs im krankenhaus verschwendet. Der arzt meinte sogar das sie vom markt genommen wurden weil die 1mg zu hoch dosiert sind.Also es stellte sich fest das ich Krämpfe bekommen hatte und das mein Puls von 80 immer auf 130 gesprungen ist und zurück. Das MEDIKAMENT ist auf keinen FALL zu empfehlen

MCP AL retard bei magenschleimhaut entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL retardmagenschleimhaut entzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament bekommen gegen Gastritis ( Magenschleimhaut Entzündung)
Es ist auf GARKEINEN FALL weiter zu empfehlen. Ich habe es am Dienstag bekommen und wurde am Mittwoch abend vom Notarzt abgeholt. Grund dafür war das sich mein kopf automatisch nach links gedreht hat, ich meinen Kopf nicht mehr bewegen konnte, ich meinen Mund nicht bewegen konnte. UND ich automatisch die Luft angehalten habe ohne das ich es wollte.Gehen konnte ich außerdem auch nicht mehr richtig. Die Leute von der Apotheke aus Hamburg meinten ich soll sie dreimal am Tag nehmen vor dem Essen. Was ich getan habe. Dadurch habe ich zwei Tage meines Urlaubs im krankenhaus verschwendet. Der arzt meinte sogar das sie vom markt genommen wurden weil die 1mg zu hoch dosiert sind.Also es stellte sich fest das ich Krämpfe bekommen hatte und das mein Puls von 80 immer auf 130 gesprungen ist und zurück. Das MEDIKAMENT ist auf keinen FALL zu empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 61575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Milcheinschuss

Galaktorrhoe bei MCP-Einnahme: Ich sollte MCP-Tropfen bei Übelkeit und Bauchschmerzen ausprobieren, nachdem mir Nexium überhaupt nicht geholfen hatte. Tatsächlich hatte ich den Eindruck, dass die Beschwerden besser wurden. Allerdings bemerkte ich schon nach 3 Tagen ein merkwürdiges Ziehen in den Brüsten. Erst kam ich gar nicht drauf, dass das was mit dem Medikament zu tun haben könnte. Nachdem meine Brüste dann aber nach 2 weiteren Tagen deutlich größer geworden waren und stark schmerzempfindlich waren, bekam ich etwas Panik, zumal auch ein bisschen Milchproduktion stattfand, was ich echt gruselig fand. Dann erinnerte ich mich, dass ich mal gelernt hatte, dass MCP den Prolaktin-Stoffwechsel beeinflusst und zu einer Brustvergrößerung mit Milchfluss führen kann. Tatsächlich stand das dann sogar in den NW. Nach Absetzen des Medikamentes war der Spuk nach 2 Tagen wieder vorbei.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Galaktorrhoe bei MCP-Einnahme: Ich sollte MCP-Tropfen bei Übelkeit und Bauchschmerzen ausprobieren, nachdem mir Nexium überhaupt nicht geholfen hatte. Tatsächlich hatte ich den Eindruck, dass die Beschwerden besser wurden. Allerdings bemerkte ich schon nach 3 Tagen ein merkwürdiges Ziehen in den Brüsten. Erst kam ich gar nicht drauf, dass das was mit dem Medikament zu tun haben könnte. Nachdem meine Brüste dann aber nach 2 weiteren Tagen deutlich größer geworden waren und stark schmerzempfindlich waren, bekam ich etwas Panik, zumal auch ein bisschen Milchproduktion stattfand, was ich echt gruselig fand. Dann erinnerte ich mich, dass ich mal gelernt hatte, dass MCP den Prolaktin-Stoffwechsel beeinflusst und zu einer Brustvergrößerung mit Milchfluss führen kann. Tatsächlich stand das dann sogar in den NW. Nach Absetzen des Medikamentes war der Spuk nach 2 Tagen wieder vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 18588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit bei Gastritis mit Unruhe, Angstzustände, Depressive Verstimmungen

Aufgrund einer Gastritis verschrieb mir ein Arzt neben anderen Medikamenten MCP in Tablettenform. Es setzte eine wahnsinnige Unruhe ein, so habe ich mir in der einen Minute die Kleidung ausgezogen, im Eilverfahren geduscht, Kleidung wieder an, hingelegt, aufgestanden, umgezogen... Über Stunden. Desweiteren hatte ich gleichzeitig extreme Angstzustände, an Schlaf war nicht zu denken. Durch eine Kollegin, die MCP als "Teufelszeug" bezeichnete, wurde ich auf die Nebenwirkungen hingewiesen. Ein anderer Arzt bestätigte diese Vermutung. Dieser stellte auch einen erheblichen Blutdruckanstieg fest (mein Blutdruck ist sonst immer zu niedrig). Literweise habe ich Tee getrunken, um das Medikament auszuspülen und merke seitdem (es ist nun zwei Tage her) eine Besserung. In der letzten Nacht habe ich einen pflanzlichen Beruhigungs- und Schlaftee getrunken, damit ich nach zwei komplett schlaflosen Nächten nicht immer quälende Bilder sehe sobald ich die Augen schließe. Depressive Gedanken habe ich immer noch - und wünsche mir, dass sich das bald legt. Für mich wird es MCP nie wieder geben.

MCP bei Übelkeit bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit bei Gastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Gastritis verschrieb mir ein Arzt neben anderen Medikamenten MCP in Tablettenform. Es setzte eine wahnsinnige Unruhe ein, so habe ich mir in der einen Minute die Kleidung ausgezogen, im Eilverfahren geduscht, Kleidung wieder an, hingelegt, aufgestanden, umgezogen... Über Stunden. Desweiteren hatte ich gleichzeitig extreme Angstzustände, an Schlaf war nicht zu denken. Durch eine Kollegin, die MCP als "Teufelszeug" bezeichnete, wurde ich auf die Nebenwirkungen hingewiesen. Ein anderer Arzt bestätigte diese Vermutung. Dieser stellte auch einen erheblichen Blutdruckanstieg fest (mein Blutdruck ist sonst immer zu niedrig). Literweise habe ich Tee getrunken, um das Medikament auszuspülen und merke seitdem (es ist nun zwei Tage her) eine Besserung. In der letzten Nacht habe ich einen pflanzlichen Beruhigungs- und Schlaftee getrunken, damit ich nach zwei komplett schlaflosen Nächten nicht immer quälende Bilder sehe sobald ich die Augen schließe. Depressive Gedanken habe ich immer noch - und wünsche mir, dass sich das bald legt. Für mich wird es MCP nie wieder geben.

Eingetragen am  als Datensatz 46499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Unruhe, Pulssteigerung, Panikattacke, Benommenheit, Mundtrockenheit

Habe mcp genommen wegen starker Übelkeit! In der packungsbeilage stand 45 trpf für Erwachsene! Wiege aber nur 52 kg! Nach ein paar Stunden merkte ich Ruhelosigkeit, schnellen Puls und panikattacken mit stärker Benommenheit!! Kenne das mit den panickattacken und dachte was ist denn jetzt los! Überdosiert oder doch so schlimme Nebenwirkungen? Nehme nie wieder mcp, dann doch lieber was homoöpathisches!!!!!!

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mcp genommen wegen starker Übelkeit! In der packungsbeilage stand 45 trpf für Erwachsene! Wiege aber nur 52 kg! Nach ein paar Stunden merkte ich Ruhelosigkeit, schnellen Puls und panikattacken mit stärker Benommenheit!! Kenne das mit den panickattacken und dachte was ist denn jetzt los! Überdosiert oder doch so schlimme Nebenwirkungen? Nehme nie wieder mcp, dann doch lieber was homoöpathisches!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 51729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg): 52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Müdigkeit, Schwindel, Sehstörungen

Mir hat MCP bei Übelkeit und Erbrechen aufgrund einer starken Gastritis sehr gut geholfen, allerdings waren die Nebenwirkungen kaum erträglich. Nach Wirkungseinritt konnte ich kaum mehr die Augen offen halten. Ich litt unter Müdigkeit trotz 10h schlaf, war innerlich sehr unruhig und überdreht. Hinzu kam nach ca. 1 h mittelstarker Schwindel und Augenflackern. Dieser hielt über Tage hinweg an, auch nach absetzen des Medikaments.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat MCP bei Übelkeit und Erbrechen aufgrund einer starken Gastritis sehr gut geholfen, allerdings waren die Nebenwirkungen kaum erträglich. Nach Wirkungseinritt konnte ich kaum mehr die Augen offen halten. Ich litt unter Müdigkeit trotz 10h schlaf, war innerlich sehr unruhig und überdreht. Hinzu kam nach ca. 1 h mittelstarker Schwindel und Augenflackern. Dieser hielt über Tage hinweg an, auch nach absetzen des Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 75624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP Tropfen für Akute Gastritis mit Blutdruckanstieg, Herzrasen, Unruhe, Zittern

Guten Tag aufgrund akuter Gastritis wurde mir diese MCP Tropfen verschrieben. Leider spürte ich starke Nebenwirkungen, mein Blutdruck und Puls stieg rasant an, Unruhe, Zittern. Gegen Übelkeit halfen die Tropfen bei mir gar nicht. Aus meiner Sicht nicht Empfehlenswert.

MCP Tropfen bei Akute Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenAkute Gastritis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Tag
aufgrund akuter Gastritis wurde mir diese MCP Tropfen verschrieben. Leider spürte ich starke Nebenwirkungen, mein Blutdruck und Puls stieg rasant an, Unruhe, Zittern. Gegen Übelkeit halfen die Tropfen bei mir gar nicht. Aus meiner Sicht nicht Empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 18876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Muskelverspannungen, Dyskinesie

Dienstag mit Magenkrämpfen in der NA gewesen, allem Anschein nach eine Gastritis - der Arzt gab mir Tropfen gegen die Schmerzen, Pantoprazol und.. MCP. 3 x 30 Tropfen pro Tag. Freitag ging es mir den Umständen entsprechend gut, ich musste mal wieder raus, bin eine Runde Fahrrad gefahren - plötzlich traten Muskelverspannungen im Bauchbereich auf, wie ein dauerhaftes Anspannen der Bauchmuskulatur - also schnell wieder nach Hause. In den ersten Stunden hatte ich das als Magenkrämpfe oder sowas in der Richtung gedeutet, ein sehr unangenehmes Gefühl. Gegen 18 Uhr wieder in die Notaufnahme, noch im Wartezimmer merkte ich wie die Krämpfe meine Beinmuskulatur erreichten. Für den Internisten im Behandlungsraum sah das ganze im ersten Augenblick nach einem akuten Abdomen aus, zu diesem Zeitpunkt kam ein heftiges Zittern, mit Schüttelfrost zu vergleichen, am ganzen Körper hinzu. Ultraschall, Untersuchung durch die Chirurgin - alles rätselt. Der diensthabende Chirurg kommt von zu Hause, mittlerweile ist es gegen 22 Uhr, weiterhin wird vermutet das irgendwas im Bauchbereich nicht stimmt, der...

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dienstag mit Magenkrämpfen in der NA gewesen, allem Anschein nach eine Gastritis - der Arzt gab mir Tropfen gegen die Schmerzen, Pantoprazol und.. MCP. 3 x 30 Tropfen pro Tag. Freitag ging es mir den Umständen entsprechend gut, ich musste mal wieder raus, bin eine Runde Fahrrad gefahren - plötzlich traten Muskelverspannungen im Bauchbereich auf, wie ein dauerhaftes Anspannen der Bauchmuskulatur - also schnell wieder nach Hause. In den ersten Stunden hatte ich das als Magenkrämpfe oder sowas in der Richtung gedeutet, ein sehr unangenehmes Gefühl. Gegen 18 Uhr wieder in die Notaufnahme, noch im Wartezimmer merkte ich wie die Krämpfe meine Beinmuskulatur erreichten. Für den Internisten im Behandlungsraum sah das ganze im ersten Augenblick nach einem akuten Abdomen aus, zu diesem Zeitpunkt kam ein heftiges Zittern, mit Schüttelfrost zu vergleichen, am ganzen Körper hinzu. Ultraschall, Untersuchung durch die Chirurgin - alles rätselt. Der diensthabende Chirurg kommt von zu Hause, mittlerweile ist es gegen 22 Uhr, weiterhin wird vermutet das irgendwas im Bauchbereich nicht stimmt, der Chirurg hat keine Möglichkeit meinen Bauch zu untersuchen, die Anspannung ist zu hoch. Mein Körper krampft immer mehr, mein Kinn liegt auf der Brust auf, sogar die Augenbrauen sind fast bis unter dem Haaransatz hochgezogen, ich kann mich nicht mehr gerade auf den Rücken legen, krümme mich immer mehr. Im darauffolgenden CT war es die reinste Tortur auch nur ansatzweise ruhig liegen zu bleiben, das atmen fiel aufgrund der Krämpfe schwer. CT unauffällig. Zurück im Behandlungsraum - es fiel eine Veränderung auf, im Gegensatz zur gekrümmten Haltung vorher, hatte ich nun ein Hohlkreuz, mein Kopf war nach oben ausgerichtet, ich starrte quasi in Richtung Decke. Sprechen fiel schwer, genau wie alles andere. Mittlerweile war es gegen halb 1. Drei Ärzte saßen um mich herum, immernoch versuchten sie die Symptome zu deuten, bis der Internist auf die MCP-Tropfen kam - ich erhielt nun eine Spritze Akineton, innerhalb von Minuten liesen alle Krämpfe nach. Die schlimmsten acht Stunden waren zu Ende, ich habe wirklich schon einiges an Schmerzen erlebt, aber der komplette Kontrollverlust des eigenen Körpers war mit Abstand das schlimmste was mir wiederfahren ist. Ich bin sehr froh das ich solche kompetenten Ärzte um mich herum hatte, die schlussendlich doch noch eine Lösung fanden.

Muskelkater hatte ich noch 3 Tage danach an sämtlichen Stellen.

Eingetragen am  als Datensatz 18573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Benommenheit, Angstzustände, Schwindel, Muskelkrämpfe, Sehstörungen

Ich habe die Tropfen aufgrund einer Magenschleimhautentzündung verschrieben bekommen. Den ersten Tag hatte ich keine Probleme, aber schon am zweiten Tag fühlte ich mich vormittags "benommen" ...alles schwebte um mich herum. Ich konnte nichts in der Ferne klar sehen, es kam Schwindel und Angstzustände dazu. Das schlimmste waren die Muskelkrämpfe, mein Kopf drehte sich ständig von alleine. Ich hatte mich überhaupt nicht mehr unter Kontrolle. Nach ca. 12 Stunden ist das Schlimmste vorbei. Sehe allerdings nach wie vor verschwommen! Nie wieder diese Tropfen!

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Tropfen aufgrund einer Magenschleimhautentzündung verschrieben bekommen. Den ersten Tag hatte ich keine Probleme, aber schon am zweiten Tag fühlte ich mich vormittags "benommen" ...alles schwebte um mich herum. Ich konnte nichts in der Ferne klar sehen, es kam Schwindel und Angstzustände dazu. Das schlimmste waren die Muskelkrämpfe, mein Kopf drehte sich ständig von alleine. Ich hatte mich überhaupt nicht mehr unter Kontrolle. Nach ca. 12 Stunden ist das Schlimmste vorbei. Sehe allerdings nach wie vor verschwommen!
Nie wieder diese Tropfen!

Eingetragen am  als Datensatz 18463
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Symbicort für Darmerkrankungen, Gastritis, Asthma Bronchiale mit Magen-Darm-Störung, Schwindel, Sehstörungen, Kreislaufstörung, Angstzustände

Magen-Darmprobleme durch Symbicort,und am Anfang extreme Beschwerden;Schwindel,Sehstörung,Kreislauf Probleme,Angstzusände,Panikattacken,

Symbicort bei Asthma Bronchiale; MCP AL Tropfen bei Gastritis; Omeprazol 40 bei Darmerkrankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SymbicortAsthma Bronchiale1 Wochen
MCP AL TropfenGastritis1 Wochen
Omeprazol 40Darmerkrankungen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-Darmprobleme durch Symbicort,und am Anfang extreme Beschwerden;Schwindel,Sehstörung,Kreislauf Probleme,Angstzusände,Panikattacken,

Eingetragen am  als Datensatz 12926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Symbicort
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Formoterol, Metoclopramid, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Unruhe, Angstzustände, Schwindel

Bekam furchtbare Unruhe und Angstzustände sowie Schwindel. Konnte diese Symptome zuerst nicht zuordnen bis ich auf MCP-Tropfen kam, werde dieses Medikament nicht mehr nehmen. Iberogast hilft auch.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam furchtbare Unruhe und Angstzustände sowie Schwindel. Konnte diese Symptome zuerst nicht zuordnen bis ich auf MCP-Tropfen kam, werde dieses Medikament nicht mehr nehmen. Iberogast hilft auch.

Eingetragen am  als Datensatz 58086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP AL Tropfen für Magenschleimhautentzündung mit Atemnot, Panikattacken, Kopfschmerzen

Ich habe seit Januar vermutlich eine Magenschleimhautentzündung.Die verschriebenen Tabletten hatten nicht die gewünschte Wirkung,daher hat mir meine Ärztin vor 5 Tagen diese Tropfen verschrieben.Kurz danach viel mir eine gewisse Atemnot auf.Ich kann nicht richtig durchatmen.Gestern Abend kam eine sehr extreme Panikatacke hinzu.ich begann zu hyperventilieren und meine Muskeln verkrampften.Der Notarzt musste gerufen werden und ich erhielt 10 ml Faustan!Die Atemnot hält an und seit heute sind noch starke Kopfschmerzen hinzu gekommen ganz zu schweigen vom ständig anhaltenden Schwindelgefühl.Diese Tropfen werde ich nie wieder anrühren.

MCP AL Tropfen bei Magenschleimhautentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenMagenschleimhautentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Januar vermutlich eine Magenschleimhautentzündung.Die verschriebenen Tabletten hatten nicht die gewünschte Wirkung,daher hat mir meine Ärztin vor 5 Tagen diese Tropfen verschrieben.Kurz danach viel mir eine gewisse Atemnot auf.Ich kann nicht richtig durchatmen.Gestern Abend kam eine sehr extreme Panikatacke hinzu.ich begann zu hyperventilieren und meine Muskeln verkrampften.Der Notarzt musste gerufen werden und ich erhielt 10 ml Faustan!Die Atemnot hält an und seit heute sind noch starke Kopfschmerzen hinzu gekommen ganz zu schweigen vom ständig anhaltenden Schwindelgefühl.Diese Tropfen werde ich nie wieder anrühren.

Eingetragen am  als Datensatz 23584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Wahrnehmungsstörungen, Krämpfe, Zittern, Benommenheit, Taubheitsgefühle

Ich kann mich den anderen Beiträgen vollständig anschließen. Nach der Einnahme von MCP-Tropfen verlief der erste Tag super und ich hatte keinerlei Beschwerden. Am zweiten Tag merkte ich schon, dass sich meine Wahrnehmung verändert, was ich jedoch auf Müdigkeit und nicht auf die MCP-Tropfen zurückführte. Am dritten Tag, war die Warnehmung weiterhin gestört, was sich vor allem beim Autofahren bemerkbar machte und es viel mir schewr zu arbeten. Mittags setzten dann Kräpfe, heftiges Zittern und ein benommenes Gefühl ein. Besonders stark waren die Krämpfe im Nacken. Ich konnte den Kopf nicht mehr richtig bewegen, sondern konnte nur nach oben schauen. Zudem wurde mein Mund, Rachen und meine Zunge taub, was sich anfühlt als hätte man eine ganz dicke Zunge im Mund. Da ich zum Glück in einer Kinderklinik arbeite waren sofort Ärzte zur Stelle, denen ich sofort mitteilte, dass ich eine Nebenwirkung der Tropfen vermute. Diese gaben mir ein Gegenmittel (ich glaube Akineton). Es dauerte zwar etwas bis die Wirkung einsetzte, jedoch halfen die TAbletten letztendlich gut und die Verkrampfungen...

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann mich den anderen Beiträgen vollständig anschließen. Nach der Einnahme von MCP-Tropfen verlief der erste Tag super und ich hatte keinerlei Beschwerden. Am zweiten Tag merkte ich schon, dass sich meine Wahrnehmung verändert, was ich jedoch auf Müdigkeit und nicht auf die MCP-Tropfen zurückführte. Am dritten Tag, war die Warnehmung weiterhin gestört, was sich vor allem beim Autofahren bemerkbar machte und es viel mir schewr zu arbeten. Mittags setzten dann Kräpfe, heftiges Zittern und ein benommenes Gefühl ein. Besonders stark waren die Krämpfe im Nacken. Ich konnte den Kopf nicht mehr richtig bewegen, sondern konnte nur nach oben schauen. Zudem wurde mein Mund, Rachen und meine Zunge taub, was sich anfühlt als hätte man eine ganz dicke Zunge im Mund. Da ich zum Glück in einer Kinderklinik arbeite waren sofort Ärzte zur Stelle, denen ich sofort mitteilte, dass ich eine Nebenwirkung der Tropfen vermute. Diese gaben mir ein Gegenmittel (ich glaube Akineton). Es dauerte zwar etwas bis die Wirkung einsetzte, jedoch halfen die TAbletten letztendlich gut und die Verkrampfungen ließen nach. So etwas habe ich vorher noch nie erlebt und möchte es auch nicht mehr erleben. Es ist ein schlimmes Gefühl, wenn man seinen eigenen Körper nicht mehr unter Kontrolle hat. Die Tropfen werde ich auf jeden FAll ni wieder nehmen. Anscheinend gitb es ja mehrere Leute, bei denen diese Nebenwirkung mit einer frühen Dyskinesie eintreten, obwohl dies in der Packungsanleitung als selten angegeben wird.

Eingetragen am  als Datensatz 22192
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Sehkraftverlust, Muskelzuckungen

Es fing an mit Sehschwächen, zucken der Augen, starkes aufreißen der Augen und hochziehn der Augenbraun, nach hinten zucken des kopfes, zittern des Beines, zittern am ganzen Körper und Augen lieder konnte ich nicht schließen da auc sie zuckten.Ärztin stellte eine Überdosis an Mcp Tropfen fest.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es fing an mit Sehschwächen, zucken der Augen, starkes aufreißen der Augen und hochziehn der Augenbraun, nach hinten zucken des kopfes, zittern des Beines, zittern am ganzen Körper und Augen lieder konnte ich nicht schließen da auc sie zuckten.Ärztin stellte eine Überdosis an Mcp Tropfen fest.

Eingetragen am  als Datensatz 7374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Symbicort für Gastritis, Gastritis, Asthma Bronchiale mit Magen-Darm-Störung

Magen-Darm Probleme durch Symbicort vom Arzt,bestätigt

Symbicort bei Asthma Bronchiale; MCP bei Gastritis; Omeprazol 40 bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SymbicortAsthma Bronchiale1 Wochen
MCPGastritis1 Wochen
Omeprazol 40Gastritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-Darm Probleme durch Symbicort vom Arzt,bestätigt

Eingetragen am  als Datensatz 12923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Symbicort
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Formoterol, Metoclopramid, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

MCP wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

MCP Tropfen, MCP-beta, MCP, MCP-Tropfen, MCP AL Tropfen, MCP-CT, MCP TRopfen, Paspertin (MCP), MCZP Hexal Tropfen, MCP Hexal Tropfen, MCP AL Topfen, MCP beta Tropfen, MPC, MCP Retard, MCP AL Tropfen,, MCP Stada 10 mg, MCP Ratiopharm, MCP -CT, MCP Tropfen nach ´bed., hexal mcp tabletten, Metoclopramid 10mg (z.B. MCP®), MC-ratiopharm 4mg/ml Tropfen, MCPInjektion, MCP Injektion, MCP-Hexal, MCP Tabletten, MCP- ratiopharm 30mg Retardkapseln, MCP AL 10, MPC-Ratiopharm 4/mg/ml, metocloperamid, mcp beta, MCP-Spritze, MCP-CT 4 mg/1ml, MCP AL 10mg Tabletten, MCP-magentropfen, MCP-Zäpchen ,10mg, MCP-ratiopharm 4mg/ml Tropfen, MCP,, MCP Tropfen - 1A Pharma, MCP 10mg, MCP stada, MCP-Stada-Tropfen, Mcp ratiopharm 4mg, MCP Trpf. bei Bedarf Vomex, mcp.tropfen, mcp tropfen bei bedarf, MCP- Tropfen, MCP- Zäpfchen 10mg, MCP CT 30 Retardkapseln, MCP AbZ, MCP Sandoz, MCP AL retard, MCP Stada R - Tropfen, MCP i.v., Mcp Tr, MCP Tabletten 10mg, MCP Tabl, MCP Tropfen 4mg, MCP 10 mg

Gastritis wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

chronische Gastrits, Gastritis, Magenentzündung, Magenschleimhautentzündung

[]