Velmetia: Erfahrungen, Berichte und Bewertungen von Patienten für Patienten

Das Medikament Velmetia wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Velmetia wurde bisher von 34 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5.9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Velmetia traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (9/34)
26%
Appetitlosigkeit (5/34)
15%
Gewichtsverlust (5/34)
15%
Übelkeit (5/34)
15%
Durchfall (4/34)
12%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 40 Nebenwirkungen bei Velmetia

Wo kann man Velmetia kaufen?

Velmetia ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Velmetia wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Diabetes mellitus Typ II85% (29 Bew.)
Sodbrennen3% (1 Bew.)
Völlegefühl3% (1 Bew.)
Untergewicht3% (1 Bew.)
Diabetes mellitus Typ I3% (2 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 6 Krankheiten behandelt mit Velmetia

Velmetia Patienteninformation

Velmetia enthält zwei unterschiedliche Wirkstoffe, nämlich Sitagliptin und Metforminhydrochlorid (auch Metformin genannt). - Sitagliptin ist eine Substanz zur Blutzuckerregulierung und gehört zur Klasse der als DPP-4- Hemmer ( Dipeptidyl-Peptidase-4-Inhibitoren ) bezeichneten Arzneimittel. - Metformin ist eine weitere Substanz zur Blutzuckerregulierung und gehört zur Klasse der aliguanide...

Velmetia Patienteninformation lesen

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Velmetia

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Janumet100% (49 Bew.)

Wir haben 34 Patienten Berichte zu Velmetia.

Prozentualer Anteil 54%46%
Durchschnittliche Größe in cm168177
Durchschnittliches Gewicht in kg9197
Durchschnittliches Alter in Jahren6774
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,0830,88

In Velmetia kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Metformin, Sitagliptin

Velmetia jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Velmetia

alle Fragen zu Velmetia

Folgende Berichte liegen bisher vor

⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II

Am Anfang hatte ich starken Durchfall, was sich allerdings nach etwa 2 Wochen gegeben hat. Die Wirkung war innerhalb kurzer Zeit sichtbar (6.5 kg in 2 Monaten), endlich habe ich das Gefühl, daß das Bauchfett richtiggehend wegschmilzt. Wenn das so weiter geht, werde ich nächsten Sommer mein...

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II48 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Am Anfang hatte ich starken Durchfall, was sich allerdings nach etwa 2 Wochen gegeben hat. Die Wirkung war innerhalb kurzer Zeit sichtbar (6.5 kg in 2 Monaten), endlich habe ich das Gefühl, daß das Bauchfett richtiggehend wegschmilzt. Wenn das so weiter geht, werde ich nächsten Sommer mein Idealgewicht erreichen.

Eingetragen am  als Datensatz 113248
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II

Magenprobleme und Durchfälle

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II400 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Magenprobleme und Durchfälle

Eingetragen am  als Datensatz 102588
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.02.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 3,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II

Ich habe besonders stark auf das Medikament reagiert.Ich sollte morgens und abends eine Tablette einnehmen.Schon nach der ersten Tablette habe ich starke Rückenschmerzen, sowie auch Nierenschmerzen verspürt. Am zweiten Tag wurde die Schmerzen so stark, dass ich nicht mehr laufen konnte. Ich...

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II4 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe besonders stark auf das Medikament reagiert.Ich sollte morgens und abends eine Tablette einnehmen.Schon nach der ersten Tablette habe ich starke Rückenschmerzen, sowie auch Nierenschmerzen verspürt. Am zweiten Tag wurde die Schmerzen so stark, dass ich nicht mehr laufen konnte. Ich konnte mich nicht mehr aufrichten und auch nicht mehr gehen. Woraufhin ich die Tabletten dann absetzte, Mein Körper brauchte zwei Tage, um das Medikament wieder vollständig los zu werden. Auf einer Schmerzskala von 1-10 fühlte sich das an wie eine elf.

Eingetragen am  als Datensatz 98359
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):149
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.07.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II

Keine Nebenwirkungen

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II90 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 98256
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.07.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Gewichtsverlust von ca 3 Kilo, Durchfall und Appetitlosigkeit . Ich setzte das Produkt ab und nehme wieder Metformin weiter

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Gewichtsverlust von ca 3 Kilo, Durchfall und Appetitlosigkeit . Ich setzte das Produkt ab und nehme wieder Metformin weiter

Eingetragen am  als Datensatz 89619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.04.2019
mehr
⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes 2 mit Gewichtszunahme, Schwindel - Benommenheit, Übelkeit

Übelkeit, Schwindel. Vor allem Schwindel hat sich verstärkt. Gewichtszunahme trotz täglicher Bewegung durch Hund.

Velmetia bei Diabetes 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes 2-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Übelkeit, Schwindel. Vor allem Schwindel hat sich verstärkt. Gewichtszunahme
trotz täglicher Bewegung durch Hund.

Eingetragen am  als Datensatz 86624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.11.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 5,8 von 10,0 Punkten

Velmetia für Völlegefühl, Gewichtsverlust mit Durchfall, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Ich habe nach 3 Monaten Einnahme ca. 3 Kilo abgenommen. Ich habe weniger Appetit und gelegentlich Durchfall oder Verstopfung. Weitere Nebenwirkungen habe ich nach 3 Monaten nicht festgestellt. Bis Mitte Oktober 2016 habe ich Competact eingenommen. Durch die Einnahme habe ich mir vermutlic einen...

Velmetia bei Völlegefühl, Gewichtsverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaVöllegefühl, Gewichtsverlust3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe nach 3 Monaten Einnahme ca. 3 Kilo abgenommen. Ich habe weniger Appetit und gelegentlich Durchfall oder Verstopfung. Weitere Nebenwirkungen habe ich nach 3 Monaten nicht festgestellt. Bis Mitte Oktober 2016 habe ich Competact eingenommen. Durch die Einnahme habe ich mir vermutlic einen Blasenkrebs eingehandelt, der nach 2 Operationen hoffentlich behoben ist.

Eingetragen am  als Datensatz 76227
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.02.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Velmetia für hoher langzeitzucker von ùber 9 mit keine Nebenwirkungen

Keine

Velmetia bei hoher langzeitzucker von ùber 9

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Velmetiahoher langzeitzucker von ùber 9-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 71222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.01.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfall, Gewichtsverlust, Gelenkbeschwerden, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Geschmacksveränderungen

Nach Umstellung von Metfomin auf Velmetia 50mg/1000 nach 3 Tagen Brechdurchfall der übelsten Sorte, und nach 3 Wochen 9 kg abgenommen, Beschwerden an den Knie- und Schultergelenken, Ödeme sind am Brustbein rechts und am linken Wangenknochen aufgetreten, Appetitlosigkeit und Antriebsschwäche,...

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II3 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach Umstellung von Metfomin auf Velmetia 50mg/1000 nach 3 Tagen Brechdurchfall der übelsten Sorte, und nach 3 Wochen 9 kg abgenommen, Beschwerden an den Knie- und Schultergelenken, Ödeme sind am Brustbein rechts und am linken Wangenknochen aufgetreten, Appetitlosigkeit und Antriebsschwäche, Konzentrationsprobleme, leichte Geschmacksveränderung, werde am 07.04.2015 ein ernstes Wort mit meiner Ärztin reden und nach Möglichkeit wieder auf Metformin umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 67217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.04.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 3,6 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit Pankreatitis

Pankreascarcinom Bauchspeicheldrüsenkrebs Eine Pankreasentzündung ist als Nebenwirkung angegeben, doch dass daraus ein Carcinom entstehen kann, ist wohl in der Fachliteratur bekannt, doch steht nicht auf dem Beipackzettel.

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Pankreascarcinom
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Eine Pankreasentzündung ist als Nebenwirkung angegeben, doch dass daraus ein Carcinom entstehen kann, ist wohl in der Fachliteratur bekannt, doch steht nicht auf dem Beipackzettel.

Eingetragen am  als Datensatz 66526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.02.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Nachdem bei mir Mitte September von Eucreas auf Velmetia umgestellt wurde, haben sich meine Morgenwerte (nüchtern) um 15 bis teilweise 20% erhöht! Ich war sehr gut auf Eucreas eingestellt. Hatte es auch schon mit reinem Metformin probiert, aber da stiegen die Werte kontinuierlich an. Leider...

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II80 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem bei mir Mitte September von Eucreas auf Velmetia umgestellt wurde, haben sich meine Morgenwerte (nüchtern) um 15 bis teilweise 20% erhöht!
Ich war sehr gut auf Eucreas eingestellt. Hatte es auch schon mit reinem Metformin probiert, aber da stiegen die Werte kontinuierlich an.
Leider wird anscheinend Eucreas nicht mehr verschrieben. Werde nächstes Mal mit meinem Arzt ein ernstes Wörtchen reden. So gehts nun wirklich nicht!
Nebenwirkungen habe ich keine. Bin da recht robust :-)

Eingetragen am  als Datensatz 65161
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.12.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 5,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit Zuckerwerterhöhung

Mein Nüchternblutzucker am Morgen ist mit Einnahme von Velmetia um 20 bis 30 gestiegen. Bisher hatte ich Eucreas und war mit meinen Nüchternblutzuckerwerten zufrieden. Eucreas wird laut meinem Hausarzt und der Apotheke nicht mehr hergestellt. Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mein Nüchternblutzucker am Morgen ist mit Einnahme von Velmetia um 20 bis 30 gestiegen.
Bisher hatte ich Eucreas und war mit meinen Nüchternblutzuckerwerten zufrieden.
Eucreas wird laut meinem Hausarzt und der Apotheke nicht mehr hergestellt.
Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Eingetragen am  als Datensatz 64801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.11.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II7 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 61144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.05.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diab Typ II mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Hauttrockenheit

Ich bin 1,65 M groß und habe zu Beginn der Einnahme von Velmetia 63 Kg gewogen. Im Laufe der letzten 3 Jahre habe ich nur noch 52 Kg gewogen, eine völlig ausgetrocknete Haut gehabt trotz Flüssigkeitseinnahme von drei Litern und hatte kürzlich einen Schlaganfall. Letzteres will ich nicht Velmetia...

Velmetia bei Diab Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiab Typ II-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin 1,65 M groß und habe zu Beginn der Einnahme von Velmetia 63 Kg gewogen. Im Laufe der letzten 3 Jahre habe ich nur noch 52 Kg gewogen, eine völlig ausgetrocknete Haut gehabt trotz Flüssigkeitseinnahme von drei Litern und hatte kürzlich einen Schlaganfall. Letzteres will ich nicht Velmetia zuschieben. Aber ich denke nicht, daß dieses Präparat jedem Diabetiker bekommt, aber leider wieder, wie so vieles, quer Beet in Deutschland verschrieben wird.

Eingetragen am  als Datensatz 60740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):152
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.04.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Läuft super .. mein zucker ist bei 120 perfekt .. und das durchgehend

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II50 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Läuft super .. mein zucker ist bei 120 perfekt .. und das durchgehend

Eingetragen am  als Datensatz 59633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.02.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

keine

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

keine

Eingetragen am  als Datensatz 58555
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.01.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Velmetia 50/1000 für Diabetes mellitus Typ II mit Augenflimmern, Verschlechterung des Geschmackssinnes, Verschlechterung des Geruchssinnes

Nehme Velmetia 50/1000 morgens und abends je 1 Tablette. Der HBA1c hat sich nicht verbessert. Seit der Einnahme hatte ich vereinzelt Augenflimmern. Außerdem hat sich mein Geschmacks- und Geruchssinn rapide verschlechtert. Ob es an den Tabletten liegt? Werde wieder auf Metformin umsteigen und...

Velmetia 50/1000 bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Velmetia 50/1000Diabetes mellitus Typ II18 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme Velmetia 50/1000 morgens und abends je 1 Tablette. Der HBA1c hat sich nicht verbessert. Seit der Einnahme hatte ich vereinzelt Augenflimmern. Außerdem hat sich mein Geschmacks- und Geruchssinn rapide verschlechtert. Ob es an den Tabletten liegt? Werde wieder auf Metformin umsteigen und sehen was passiert.

Eingetragen am  als Datensatz 56366
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia 50/1000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.09.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Keinerlei Nebenwirkungen! Die Tabletten sind etwas zu groß, um sie ganz zu schlucken, aber nach Halbierung ist es einfach. Meine Blutzuckerwerte sind von morgens über 200 auf unter 150 gesunken (dauerhaft). Ich bin voll und ganz zufrieden.

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keinerlei Nebenwirkungen!
Die Tabletten sind etwas zu groß, um sie ganz zu schlucken, aber nach Halbierung ist es einfach.
Meine Blutzuckerwerte sind von morgens über 200 auf unter 150 gesunken (dauerhaft). Ich bin voll und ganz zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 55965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.08.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 3,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit Durchfälle, Bauchblähung, Bauchkrämpfe

trotz nur einer halben Tablette am Tag (zur Hauptmahlzeit) kam es nach ca. 5 Std. zu Bauchkrämpfen und Durchfällen, welche die halbe Nacht und bis zum darauffolgenen Morgen anhielten.

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II4 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

trotz nur einer halben Tablette am Tag (zur Hauptmahlzeit) kam es nach ca. 5 Std. zu Bauchkrämpfen und Durchfällen, welche die halbe Nacht und bis zum darauffolgenen Morgen anhielten.

Eingetragen am  als Datensatz 55734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.08.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Velmetia 50/1000 für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Nehme das Medikament etwa 2 Jahre und hatte von Anfang an so gut wie keine Nebenwirkungen. Es ist gut verträglich und gut wirksam - ich kann nicht klagen. Brauche kein Insulin! Und das gefällt mir sehr, da der Arzt anfangs meinte, ich sei "dringend insulinpflichtig"! Ich sehe nicht ein, warum ich...

Velmetia 50/1000 bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Velmetia 50/1000Diabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme das Medikament etwa 2 Jahre und hatte von Anfang an so gut wie keine Nebenwirkungen. Es ist gut verträglich und gut wirksam - ich kann nicht klagen. Brauche kein Insulin! Und das gefällt mir sehr, da der Arzt anfangs meinte, ich sei "dringend insulinpflichtig"! Ich sehe nicht ein, warum ich mehr Medikamente als nötig in mich ´reinschaufeln soll.

Eingetragen am  als Datensatz 54062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia 50/1000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.05.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 3,2 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit Muskelschmerzen, Übelkeit, Mundtrockenheit, Schwächeanfall

Nach ca.14 Tagen Einnahme wiederholt Wadenmuskelschmerzen, Übelkeit und kurzzeitige Schwächeanfälle. Extrem trockener Mund nachts.

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II14 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach ca.14 Tagen Einnahme wiederholt Wadenmuskelschmerzen, Übelkeit und kurzzeitige Schwächeanfälle. Extrem trockener Mund nachts.

Eingetragen am  als Datensatz 53889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.05.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Velmetia 50mg/1000mg für Diabetes mellitus Typ II mit Mundtrockenheit, Völlegefühl, Übelkeit

ich bin seit 12 Jahren diabetiker, nahm vorher Metformin 850mg und seit 2 jahren velmetia50mg/1000mg. meine zuckerwerte sind konstant und ich bin zufrieden, blutdruck ist auch ok. einige nebenwirkungen: mundtrockenheit, übelkeit, völlegefühl,

Velmetia 50mg/1000mg bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Velmetia 50mg/1000mgDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

ich bin seit 12 Jahren diabetiker, nahm vorher Metformin 850mg und seit 2 jahren velmetia50mg/1000mg. meine zuckerwerte sind konstant und ich bin zufrieden, blutdruck ist auch ok. einige nebenwirkungen: mundtrockenheit, übelkeit, völlegefühl,

Eingetragen am  als Datensatz 53746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia 50mg/1000mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.05.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Durch die Einnahme von Velmetia haben sich meine Werte deutlich verbessert. Ich nehme V. in Verbindung mit Lantus und NovoRapid

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Durch die Einnahme von Velmetia haben sich meine Werte deutlich verbessert. Ich nehme V. in
Verbindung mit Lantus und NovoRapid

Eingetragen am  als Datensatz 49433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.12.2012
mehr
⌀ Durchschnitt 2,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für zu hohe blut zuckerwerte mit Kopfschmerzen, Schnupfen, Antriebslosigkeit

kopfschmerzen,schnupfen,lustlos

Velmetia bei zu hohe blut zuckerwerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Velmetiazu hohe blut zuckerwerte3 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

kopfschmerzen,schnupfen,lustlos

Eingetragen am  als Datensatz 47380
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.09.2012
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

Velmetia 50 mg/ 1000 mg für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen

Vor erst vier Tagen wurde die Behandlung auf Velmetia 50 mg / 1000 mg umgestellt. Bereits ein paar Stunden später machten sich anhaltende Kopfschmerzen bemerkbar. Hinzu kam gestern Übelkeit bis hin zum Erbrechen. Ich halte diese Medikament für nicht empfehlenswert.

Velmetia 50 mg/ 1000 mg bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Velmetia 50 mg/ 1000 mgDiabetes mellitus Typ II4 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Vor erst vier Tagen wurde die Behandlung auf Velmetia 50 mg / 1000 mg umgestellt. Bereits ein paar Stunden später machten sich anhaltende Kopfschmerzen bemerkbar. Hinzu kam gestern Übelkeit bis hin zum Erbrechen.
Ich halte diese Medikament für nicht empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 42377
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia 50 mg/ 1000 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.03.2012
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Keine unangenehmen Nebenwirkungen. Senkung des Langzeitzuckerwertes Wenig Gewichtsabnahme

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II100 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Keine unangenehmen Nebenwirkungen.
Senkung des Langzeitzuckerwertes
Wenig Gewichtsabnahme

Eingetragen am  als Datensatz 40289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.12.2011
mehr
⌀ Durchschnitt 8,5 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ I, Diabetes mellitus Typ I mit Durchfall, Appetitlosigkeit

nach ca. 4 tagen bekam ich heftigen durchfall, welchen mir mein arzt aber vorher schon versprochen hatte. nach 2 tagen war aber alles wieder weg. der bz wurde besser und seit ich velmetia nehme, habe ich kein hungergefühl mehr. ich esse morgens ein brötchen um meinen magen etwas zu füllen, da ich...

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ I; Insulinpumpe bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ I90 Tage
InsulinpumpeDiabetes mellitus Typ I-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

nach ca. 4 tagen bekam ich heftigen durchfall, welchen mir mein arzt aber vorher schon versprochen hatte. nach 2 tagen war aber alles wieder weg. der bz wurde besser und seit ich velmetia nehme, habe ich kein hungergefühl mehr. ich esse morgens ein brötchen um meinen magen etwas zu füllen, da ich viel rauche. und abends fällt mir dann auf, dass ich ausser diesem brötchen morgens noch garnichts gegessen habe. dann esse ich etwas, aber auch nicht aus hunger, sondern nur, weil ich denke, ich müsste mal was essen....
gefällt mir gut, da ich vor der einnahme von velmetia ständig gegessen habe und auch immer tierische heißhungerattacken hatte. habe jetzt schon 12 kg verloren!!!

Eingetragen am  als Datensatz 34404
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Insulinpumpe
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.05.2011
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Velmetia für Diabetes mellitus Typ II mit Heißhungerattacken, Hauttrockenheit, Juckreiz, Augenlidzuckungen, Wadenkrämpfe

Nehme seit ca. 2 Jahren Vemetia. Mein Blutzucker ist o.k. habe aber ständig Heißhungerattacken nach Süßem. Hatte voher Januvia in Kombination mit Medformin. Da hatte ich das Poblem nicht.Mein Gewicht war wesentlich positiver. Mein Essverhalten habe ich nicht geändert.Dazu kommen immer häufiger...

Velmetia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme seit ca. 2 Jahren Vemetia. Mein Blutzucker ist o.k. habe aber ständig Heißhungerattacken nach Süßem. Hatte voher Januvia in Kombination mit Medformin. Da hatte ich das Poblem nicht.Mein Gewicht war wesentlich positiver. Mein Essverhalten habe ich nicht geändert.Dazu kommen immer häufiger trockene Haut, Hautjucken, zucken der Augenlider und mehr Wadenkrämpfe als früher.

Eingetragen am  als Datensatz 34251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.05.2011
mehr
⌀ Durchschnitt 2,0 von 10,0 Punkten

Velmetia für Sodbrennen, Augenjucken, leicht.Übelkeit, Durchfall dann u.wann mit Juckreiz, Augenlidschwellung, Hauttrockenheit, Appetitabnahme

nach gut 14 Tagen hats gereicht; das Augenlider jucken war schlimm; die Haut im Gesicht wird trocken; Ohrläppchen jucken setzt ein; etwas Appetit Hemmung setzt Mittags ein; Abgesetzt siehe oben; scheinbar ist es der Inhaltstoff Metformin ?? nun Icandra seit 10 Tagen scheint...

Velmetia bei Sodbrennen, Augenjucken, leicht.Übelkeit, Durchfall dann u.wann

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VelmetiaSodbrennen, Augenjucken, leicht.Übelkeit, Durchfall dann u.wann15 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

nach gut 14 Tagen hats gereicht;
das Augenlider jucken war schlimm;
die Haut im Gesicht wird trocken;
Ohrläppchen jucken setzt ein;

etwas Appetit Hemmung setzt Mittags ein;

Abgesetzt siehe oben;
scheinbar ist es der Inhaltstoff Metformin ??

nun Icandra seit 10 Tagen

scheint nicht besser für mich verträglich zu sein
ist ja auch Metformin drin ;

lediglich Augenlider jucken ist zurück gegangen

Eingetragen am  als Datensatz 32243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.02.2011
mehr
⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

ASS 100 für Diabetes mellitus Typ II mit Wirkungslosigkeit

Trotz Einnahme der og Medikamente habe ich meistens Werte über 300.Ist ein anderes Insulin Mittel wirksamer?

ASS 100 bei Diabetes mellitus Typ II; Velmetia; Insulin Basal

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Diabetes mellitus Typ II5 Jahre
Velmetia5 Jahre
Insulin Basal5 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Trotz Einnahme der og Medikamente habe ich meistens Werte über 300.Ist ein anderes Insulin Mittel wirksamer?

Eingetragen am  als Datensatz 31706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Velmetia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Insulin Basal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Metformin, Sitagliptin, Insulin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.01.2011
mehr
30 mehr Nebenwirkungen mit Velmetia

Velmetia wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

ASS, Metformin, Insulin

Velmetia Patienteninformationen

Was ist Velmetia und wofür wird es angewendet?


Velmetia enthält zwei unterschiedliche Wirkstoffe, nämlich Sitagliptin und Metforminhydrochlorid
(auch Metformin genannt).
- Sitagliptin ist eine Substanz zur Blutzuckerregulierung und gehört zur Klasse der als DPP-4- Hemmer (Dipeptidyl-Peptidase-4-Inhibitoren) bezeichneten Arzneimittel.
- Metformin ist eine weitere Substanz zur Blutzuckerregulierung und gehört zur Klasse der aliguanide bezeichneten Arzneimittel.
Sie wirken gemeinsam, um bei erwachsenen Patienten mit einer bestimmten Form deuckerkrankheit, die als Diabetes mellitus Typ 2 bezeichnet wird, den Blutzuckerspiegel zegulieren. Dieses Arzneimittel hilft, den nach einer Mahlzeit gebildeten Insulinspiegel zu erhöhend die von Ihrem Körper hergestellte Zuckermenge zu senken.
Dieses Arzneimittel senkt Ihren Blutzucker. Bitte halten Sie zusätzlich das mit Ihrem Arzt vereinbartrnährungs- und Bewegungsprogramm ein. Dieses Arzneimittel kann allein oder zusammen miestimmten anderen Arzneimitteln zur Behandlung eines Diabetes (Insulin oder Arzneimitteln miirkstoffen wie Sulfonylharnstoffe oder Glitazone) angewendet werden.
Was ist ein Typ-2-Diabetes?
Typ-2-Diabetes ist eine Erkrankung, bei der Ihr Körper nicht genug von deauchspeicheldrüsenhormon "Insulin" herstellt und dieses nicht ausreichend wirkungsvoll in detoffwechsel eingreifen kann.
Ihr Körper produziert eventuell auch zu viel Zucker. In diesen Fällen steigt der Blutzuckerspiegel
(Glukose im Blut) an. Dies kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgeschäden führen wie z.B.
Erkrankungen des Herzens, der Nieren, Erblindung und Amputation.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Velmetia beachten?



Velmetia darf nicht eingenommen werden,
- wenn Sie allergisch gegen Sitagliptin oder Metformin oder einen der in Abschnitt 6. genannteonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
- wenn Sie eine schwere Einschränkung der Nierenfunktion haben.
- wenn Sie unkontrollierten Diabetes haben, zum Beispiel mit schwerer Hyperglykämie (sehohem Blutzucker), Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, schneller Gewichtsabnahme, Laktatazidose
(siehe „Risiko einer Laktatazidose“ weiter unten) oder Ketoazidose. Die Ketoazidose ist eiustand, bei dem sich als „Ketonkörper“ bezeichnete Substanzen im Blut anhäufen, die zinem diabetischen Präkoma führen können. Zu den Symptomen gehören Magenschmerzen,
schnelle und tiefe Atmung, Schläfrigkeit oder die Entwicklung eines ungewöhnlicheruchtigen Geruchs des Atems.
- wenn Sie an einer schweren Infektion erkrankt sind oder einen starken Flüssigkeitsverlusrlitten haben, z. B. durch Erbrechen oder Durchfall.
- wenn Sie sich einer Röntgenuntersuchung mit Anwendung jodhaltiger Kontrastmittenterziehen müssen. Sie müssen Velmetia vor der Röntgenuntersuchung und nach Rücksprachit Ihrem Arzt zwei oder mehrere Tage danach – abhängig von Ihrer Nierenfunktion - absetzen.
- wenn Sie vor kurzem einen Herzanfall hatten oder schwere Kreislaufprobleme haben, wireislaufversagen und Atembeschwerden.
- wenn Sie an einer Lebererkrankung leiden.
- wenn Sie übermäßige Alkoholmengen zu sich nehmen (sowohl täglich oder auch nur hin unieder).
- wenn Sie stillen.
Nehmen Sie Velmetia nicht ein, wenn einer der oben erwähnten Punkte auf Sie zutrifft unesprechen Sie mit Ihrem Arzt andere Möglichkeiten zur Behandlung Ihres Diabetes. Bei Unsicherheienden Sie sich vor der Einnahme von Velmetia an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinischachpersonal.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Fälle von Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) wurden bei Patienten beobachtet, dielmetia einnahmen (siehe Abschnitt 4).
Falls bei Ihnen Blasen auf der Haut auftreten, kann dies ein Anzeichen einer Erkrankung, die alullöses Pemphigoid bezeichnet wird, sein. Ihr Arzt kann Sie auffordern, Velmetia abzusetzen.

Risiko einer Laktatazidose
Velmetia kann vor allem dann, wenn Ihre Nieren nicht richtig funktionieren, eine sehr seltene, abeehr schwerwiegende Nebenwirkung verursachen, die als Laktatazidose bezeichnet wird. Das Risiko,
eine Laktatazidose zu entwickeln, wird auch durch schlecht eingestellten Diabetes, schwernfektionen, längeres Fasten oder Alkoholkonsum, Dehydrierung (weitere Informationen siehe unten),
Leberprobleme und Erkrankungen erhöht, bei denen ein Teil des Körpers nicht mit genügenauerstoff versorgt wird (zum Beispiel bei akuten schweren Herzerkrankungen).
Falls einer der genannten Punkte auf Sie zutrifft, sprechen Sie mit Ihrem Arzt hinsichtlich weiterenweisungen.

Unterbrechen Sie die Einnahme von Velmetia für eine kurze Zeit, wenn Sie einen Zustanaben, der mit einer Dehydrierung (erheblicher Verlust an Körperflüssigkeit) verbunden sein kann,
wie beispielsweise schweres Erbrechen, Durchfall, Fieber, Hitzebelastung oder geringerlüssigkeitsaufnahme als normalerweise. Sprechen Sie hinsichtlich weiterer Anweisungen mit Ihrerzt.

Beenden Sie die Einnahme von Velmetia und wenden Sie sich unverzüglich an einen Arzt oden das nächstgelegene Krankenhaus, wenn Sie Symptome einer Laktatazidose bemerken, dieser Zustand zum Koma führen kann.
Symptome einer Laktatazidose sind:
- Erbrechen
- Bauchschmerzen
- Muskelkrämpfe
- allgemeines Unwohlsein mit starker Müdigkeit
- Schwierigkeiten beim Atmen
- verringerte Körpertemperatur und Herzklopfeine Laktatazidose ist ein medizinischer Notfall und muss in einem Krankenhaus behandelt werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Velmetia einnehmen,
- wenn Sie eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, wie beispielsweise eine Entzündung deauchspeicheldrüse (Pankreatitis), haben oder hatten.
- wenn Sie Gallensteine, Alkoholabhängigkeit oder sehr hohe Blutfettwerte (insbesondere
Triglyzeride) haben oder hatten. Diese Bedingungen können Ihr Risiko für das Auftreten einentzündung der Bauchspeicheldrüse erhöhen (siehe Abschnitt 4).
- wenn Sie die als Diabetes mellitus Typ-1 (insulinabhängiger Diabetes) bezeichnetuckerkrankheit haben.
- wenn Sie eine Überempfindlichkeitsreaktion auf Velmetia (Wirkstoffe und sonstigestandteile siehe unter Abschnitt 6) haben oder hatten (siehe Abschnitt 4).
- wenn Sie gleichzeitig weitere Arzneimittel zur Behandlung der Zuckerkrankheit anwenden,
Sulfonylharnstoffe oder Insulin, da es infolgedessen zu einer Unterzuckerung (Hypoglykämie)
kommen könnte. Ihr Arzt kann dann eine niedrigere Dosierung des Sulfonylharnstoffs odensulins verordnen.
Falls bei Ihnen eine größere Operation geplant ist, müssen Sie die Einnahme von Velmetia währenes Eingriffs und für einige Zeit danach unterbrechen. Ihr Arzt wird entscheiden, wann Sie Ihrehandlung mit Velmetia beenden müssen und wann die Behandlung wieder begonnen werden kann.
Falls Sie sich unsicher sind, ob einer der oben erwähnten Punkte auf Sie zutrifft, fragen Sie Ihren Arzder Apotheker, bevor Sie Velmetia einnehmen.
Während der Behandlung mit Velmetia wird Ihr Arzt mindestens einmal jährlich oder – falls Sie älteind und/oder sich Ihre Nierenfunktion verschlechtert – auch häufiger Ihre Nierenfunktioontrollieren.

Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen dieses Arzneimittel nicht einnehmen. Es ist beindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren nicht wirksam. Es ist nicht bekannt, ob dieserzneimittel sicher und wirksam ist, wenn es bei Kindern unter 10 Jahren angewendet wird.

Einnahme von Velmetia zusammen mit anderen Arzneimitteln
Falls Ihnen ein jodhaltiges Kontrastmittel in Ihr Blut gespritzt werden muss, zum Beispiel iusammenhang mit einer Röntgenaufnahme oder einer Computertomografie, müssen Sie diinnahme von Velmetia vor bzw. zum Zeitpunkt der Injektion unterbrechen. Ihr Arzt wirntscheiden, wann Sie Ihre Behandlung mit Velmetia beenden müssen und wann die Behandlunieder begonnen werden kann.
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden,
kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimitteinzunehmen/anzuwenden. Möglicherweise müssen Ihr Blutzucker und Ihre Nierenfunktion häufigeontrolliert werden oder Ihr Arzt muss eventuell die Dosis von Velmetia anpassen. Es ist besonderichtig, folgende Arzneimittel zu erwähnen:
- Arzneimittel (zum Einnehmen, zur Inhalation oder Injektion) zur Behandlung entzündlicherkrankungen wie z. B. Asthma oder Rheuma (Kortikosteroide)
- Arzneimittel, die die Harnbildung steigern (Diuretika)
- Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen (NSARs und COX-2-Hemmer
wie beispielsweise Ibuprofen und Celecoxib)
- bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck (ACE-Hemmer und Angiotensin-II- Rezeptorantagonisten)
- bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Bronchialasthma (-Sympathomimetika)
- jodhaltige Kontrastmittel oder Arzneimittel, die Alkohol enthalten
- bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Magenproblemen wie Cimetidin
- Ranolazin, ein Arzneimittel zur Behandlung von Herzenge (Angina pectoris)
- Dolutegravir, ein Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen
- Vandetanib, ein Arzneimittel zur Behandlung einer bestimmten Art von Schilddrüsenkrebs
(medulläres Schilddrüsenkarzinom)
- Digoxin (zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen und anderen Herzerkrankungen). Deigoxinspiegel in Ihrem Blut muss bei Einnahme zusammen mit Velmetia möglicherweisberprüft werden.

Einnahme von Velmetia zusammen mit Alkohol
Meiden Sie während der Einnahme von Velmetia übermäßigen Alkoholkonsum, da dieser das Risikiner Laktatazidose erhöhen kann (siehe Abschnitt „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“).

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,
schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apothekem Rat. Sie sollten dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft nicht einnehmen. Nehmen Siieses Arzneimittel nicht ein, wenn Sie stillen. Siehe Abschnitt 2, „Velmetia darf nichingenommen werden“.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Dieses Arzneimittel hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf Ihre Verkehrstüchtigkeider Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen. Jedoch sollte beachtet werden, dass unteitagliptin (einer der Wirkstoffe von Velmetia), über Schwindel und Schläfrigkeit berichtet wurde,
was Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigen kann.
Bei Einnahme dieses Arzneimittels in Kombination mit sog. Sulfonylharnstoffen oder mit Insulin kans zu einer Unterzuckerung (Hypoglykämie) kommen, die Ihre Verkehrstüchtigkeit und das Bedieneon Maschinen sowie eine Tätigkeit ohne sicheren Stand beeinflussen kann.

Velmetia enthält Natrium
Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Tablette, d. h., es ist nahezu
„natriumfrei“.

Wie ist Velmetia einzunehmen?


Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie behrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
- Nehmen Sie eine Tablette:
- zweimal täglich
- zu den Mahlzeiten mit reichlich Wasser, um Magenbeschwerden zu vermeiden.
- Ihr Arzt wird Ihre Dosierung erhöhen, sofern Ihr Blutzucker nicht wie notwendig reguliererden konnte.
- Falls Sie eine eingeschränkte Nierenfunktion haben, wird Ihr Arzt Ihnen möglicherweise einiedrigere Dosis verordneie sollten während der Einnahme dieses Arzneimittels Ihre von Ihrem Arzt empfohlene Diäortsetzen und darauf achten, dass Ihre Kohlenhydrataufnahme gleichmäßig über den Tag verteilt ist.
Es ist unwahrscheinlich, dass es unter diesem Arzneimittel allein zu einer Unterzuckerung
(Hypoglykämie) kommt. Wenn dieses Arzneimittel mit einem Sulfonylharnstoff oder mit Insulin kombiniert wird, kann eedoch zu einer Unterzuckerung (Hypoglykämie) kommen und Ihr Arzt wird möglicherweise die Dosihres Sulfonylharnstoffs oder Insulins reduzieren.

Wenn Sie eine größere Menge von Velmetia eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie mehr als die verordnete Dosis von diesem Arzneimittel eingenommen haben, wenden Siich sofort an einen Arzt. Suchen Sie ein Krankenhaus auf, wenn Sie Anzeichen von Laktatazidoserspüren wie Kältegefühl oder Unwohlsein, schwere Übelkeit oder Erbrechen, Magenschmerzen,
unerklärlicher Gewichtsverlust, Muskelkrämpfe oder beschleunigte Atmung (siehe Abschnitt
„Warnhinweise und Vorsichtmaßnahmen“).

Wenn Sie die Einnahme von Velmetia vergessen haben
Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie diese nach, sobald Sie daran denken. Wenn Sie Ihersäumnis erst beim nächsten Einnahmezeitpunkt bemerken, lassen Sie die vergessene Dosis aus unetzen Sie dann die Einnahme wie verordnet fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis dieserzneimittels ein.

Wenn Sie die Einnahme von Velmetia abbrechen
Nehmen Sie dieses Arzneimittel so lange ein, wie vom Arzt verordnet, so dass Sie auch weiterhin zuegulierung Ihres Blutzuckers beitragen. Sie sollten die Einnahme dieses Arzneimittels nicht ohnorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt abbrechen. Wenn Sie die Einnahme von Velmetia abbrechen,
kann Ihr Blutzuckerspiegel wieder ansteigen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?


Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedeuftreten müssen.
STOPPEN Sie die Einnahme von Velmetia und wenden Sie sich sofort an einen Arzt, wenn Sie einer folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen bemerken:
- starke und anhaltende Schmerzen im Bauchraum (Bereich des Oberbauches), die in den Rückeusstrahlen können, sowie mit oder ohne Übelkeit und Erbrechen, da dies Anzeichen für einntzündliche Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) sein können.
Velmetia kann eine sehr seltene (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen), aber sehchwerwiegende Nebenwirkung, die sogenannte Laktatazidose, hervorrufen (siehe Abschnitt
„Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“). Falls diese bei Ihnen auftritt, müssen Sie die Einnahmon Velmetia beenden und umgehend einen Arzt oder das nächstgelegene Krankenhauufsuchen, da eine Laktatazidose zum Koma führen kann.
Wenn Sie eine schwerwiegende, allergische Reaktion entwickeln (Häufigkeit nicht bekannt) miautausschlag, Nesselsucht (nässender und juckender Hautausschlag), Blasen auf deaut/Hautabschälungen und Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen, die zu Atem- oder Schluckbeschwerden führen können, nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht weiter ein unenden Sie sich sofort an einen Arzt. Ihr Arzt kann Ihnen Arzneimittel gegen Ihre allergischeaktion verschreiben und ein anderes Arzneimittel gegen Ihre Zuckerkrankheit (Typ-2-Diabetes)
verordnen.
Bei einigen Patienten kam es zu folgenden Nebenwirkungen, nachdem sie zu Metformin zusätzlicitagliptin erhielten:
Häufig (kann bis zu 1 von 10 Anwendern betreffen): erniedrigter Blutzucker (Hypoglykämie),
Übelkeit, Blähungen, Erbrecheelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Anwendern betreffen): Magenschmerzen, Durchfall,
Verstopfung, Schläfrigkeiei einigen Patienten kam es zu Beginn der Kombinationsbehandlung mit Sitagliptin und Metformiu Durchfall, Übelkeit, Blähungen, Verstopfung, Magenschmerzen oder Erbrechen (Häufigkeit ist
„häufig“).
Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme dieses Arzneimittels mit einem Sulfonylharnstoff
(wie z. B. Glimepirid) zu folgenden Nebenwirkungen:
Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Anwendern betreffen): erniedrigter Blutzucker (Hypoglykämie)
Häufig: Verstopfung Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme dieses Arzneimittels mit Pioglitazon zolgenden Nebenwirkungen:
Häufig: Schwellungen an Händen oder Beinen Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme dieses Arzneimittels in Kombination mit denwendung von Insulin zu folgenden Nebenwirkungen:
Sehr häufig: erniedrigter Blutzucker (Hypoglykämie)
Gelegentlich: trockener Mund, Kopfschmerzeei einigen Patienten kam es in klinischen Studien während der Einnahme von Sitagliptin (einer deirkstoffe von Velmetia) allein oder nach Markteinführung während der Einnahme von Velmetider Sitagliptin allein oder zusammen mit anderen Arzneimitteln gegen die Zuckerkrankheit zolgenden Nebenwirkungen:
Häufig: erniedrigter Blutzucker (Hypoglykämie), Kopfschmerzen, Infektionen der oberen Atemwege,
verstopfte oder laufende Nase und Halsschmerzen, degenerative Gelenkerkrankung (Osteoarthrose),
Schmerzen in den Armen oder Beineelegentlich: Schwindel, Verstopfung, Juckreielten: verminderte Anzahl der Blutplättcheäufigkeit nicht bekannt: Nierenfunktionsstörungen (in manchen Fällen wurde eine Blutwäsche
[Dialyse] erforderlich), Erbrechen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen,
interstitielle Lungenkrankheit, bullöses Pemphigoid (eine Form der blasenbildenden Erkrankungen deaut)
Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme von Metformin allein zu folgendeebenwirkungen:
Sehr häufig: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Magenschmerzen und Appetitverlust.
Diese Anzeichen können zu Beginn der Einnahme von Metformin auftreten und sind üblicherweisorübergehend.
Häufig: metallischer Geschmack, verminderte oder niedrige Vitamin-B12-Spiegel im Blut (Symptomönnen extreme Müdigkeit [Fatigue], eine wunde und rote Zunge [Glossitis], Kribbeln [Parästhesie]
oder blasse oder gelbe Haut sein). Ihr Arzt kann einige Tests durchführen lassen, um die Ursache Ihreymptome herauszufinden, da einige davon auch durch Diabetes oder andersartigesundheitsprobleme verursacht werden können.
Sehr selten: Leberentzündung (Hepatitis), Nesselsucht, Hautrötung (Ausschlag) oder Juckreiz.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder daedizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilagngegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationaleldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehnformationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Velmetia aufzubewahren?


Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Blisterpackung und dem Umkarton nach „verwendbais“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzteag des angegebenen Monats.
Nicht über 25 °C lagern.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker wias Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz demwelt bei.
Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: November 2023

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von rainer2010
rainer20…
Benutzerbild von Gerhard Tschandl
Gerhard …
Benutzerbild von Opanick
Opanick

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 47 Benutzer zu Velmetia

Graphische Auswertung zu Velmetia

Graph: Altersverteilung bei Velmetia nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Velmetia nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Velmetia

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Velmetia folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Übelkeit

Durchfall

Appetitverlust

Erbrechen

Bauchschmerzen

Häufig  (1 - 10%)

metallischer Geschmack

Laktatazidose (Nierenerkrankungen)

Übersäuerung des Blutes mit Milchsäure (Nierenerkrankungen)

Übelkeit (Nierenerkrankungen)

Erbrechen (Nierenerkrankungen)

Bauchschmerzen (Nierenerkrankungen)

Muskelkrämpfe (Nierenerkrankungen)

unerklärlicher Gewichtsverlust (Nierenerkrankungen)

beschleunigte Atmung (Nierenerkrankungen)

Kältegefühl (Nierenerkrankungen)

Unwohlsein (Nierenerkrankungen)

Sehr selten  (0 - 0,01%)

Bauchschmerzen

Übelkeit

Erbrechen

Leberentzündung

Muskelkrämpfe

Laktatazidose

Juckreiz

Kältegefühl

Hautrötung

erniedrigte VitaminB12-Spiegel

Magenschmerzen

Ausschlag

Unwohlsein

Hepatitis

Übersäuerung des Blutes mit Milchsäure (Nierenfunktionsstörung)

Kältegefühl (Nierenfunktionsstörung)

Unwohlsein (Nierenfunktionsstörung)

starke Übelkeit (Nierenfunktionsstörung)

Erbrechen (Nierenfunktionsstörung)

Magenschmerzen (Nierenfunktionsstörung)

unerklärlicher Gewichtsverlust (Nierenfunktionsstörung)

beschleunigte Atmung (Nierenfunktionsstörung)

Übersäuerung des Blutes mit Milchsäure

starke Übelkeit

unerklärlicher Gewichtsverlust

beschleunigte Atmung

Nicht bekannt

Hautausschlag

Erbrechen

Schluckbeschwerden

Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Nesselsucht

Atembeschwerden

Schwellungen der Zunge

Pankreatitis

Nierenfunktionsstörung

Überempfindlichkeitsreaktionen

Schwellungen der Lippen

schwerwiegende Überempfindlichkeitsreaktionen

Überempfindlichkeitsreaktion

Schwellungen des Gesichts

Schwellung des Rachens

Nierenfunktionsstörung die eine Blutwäsche erford…

Nierenfunktionsstörung die eine Dialyse erforderl…

[]