Schlafstörungen bei MCP

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 255 Einträge zu MCP. Bei 10% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Wir haben 26 Patienten Berichte zu Schlafstörungen bei MCP.

Prozentualer Anteil 58%42%
Durchschnittliche Größe in cm170182
Durchschnittliches Gewicht in kg7383
Durchschnittliches Alter in Jahren3638
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,9825,21

MCP wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei MCP:

 

MCP für Übelkeit, Erbrechen mit Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitzewallungen, Schwindel, Zittern, Schlaflosigkeit, Panikzustände, Bewusstseinsstörungen, Übelkeit

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze , Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigekeit, grausamen Panikzuständen,Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit bestehen, nur Erbrechen war unmöglich.

MCP bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze , Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigekeit, grausamen Panikzuständen,Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit bestehen, nur Erbrechen war unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 21250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenschmerzen, Übelkeit mit Angstzustände, Schlafstörungen, Alpträume, Unruhe, Zittern

Hatte MCP aufgrund von Übelkeit und Magenschmerzen bekommen. Bekam Angst-u. Panikattacken, Einschlafstörungen, Alpträume, Ruhelosigkeit, Zittern - die Beschwerden gingen erst nach 3 Tagen wieder weg.

MCP bei Magenschmerzen, Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenschmerzen, Übelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte MCP aufgrund von Übelkeit und Magenschmerzen bekommen. Bekam Angst-u. Panikattacken, Einschlafstörungen, Alpträume, Ruhelosigkeit, Zittern - die Beschwerden gingen erst nach 3 Tagen wieder weg.

Eingetragen am  als Datensatz 11645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Endoskopie, Darmspiegelung mit Schwindel, Herzrasen, Atemnot, Schlaflosigkeit, Unruhe mit zunehmendem Bewegungsdrang

Ich habe die MCP Tabletten aufgrund von Übelkeit und als Vorbereitung auf eine Endoskopie und Darmspiegelung genommen. Ich litt unter extremer Unruhe, habe 2 Nächte nicht geschlafen, musste mich durchgehend bewegen. Außerdem hatte ich Herz rasen und einen extrem hohen Puls. Zusätzlich Muskelkrämpfe in den Beinen sowie Atemnot. Ich wurde aufgrund der Nebenwirkungen denn ins Krankenhaus überwiesen. Der Wirkstoff brauchte ca 8 Tage bis er aus meinem Körper verschwunden war. Schlecht war mir zwar nicht mehr aber dafür wirklich extreme Nebenwirkungen. Ich würde diese Tabletten nicht weiter empfehlen und definitiv nie wieder einnehmen.

MCP bei Übelkeit, Endoskopie, Darmspiegelung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Endoskopie, Darmspiegelung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die MCP Tabletten aufgrund von Übelkeit und als Vorbereitung auf eine Endoskopie und Darmspiegelung genommen.
Ich litt unter extremer Unruhe, habe 2 Nächte nicht geschlafen, musste mich durchgehend bewegen. Außerdem hatte ich Herz rasen und einen extrem hohen Puls. Zusätzlich Muskelkrämpfe in den Beinen sowie Atemnot.
Ich wurde aufgrund der Nebenwirkungen denn ins Krankenhaus überwiesen. Der Wirkstoff brauchte ca 8 Tage bis er aus meinem Körper verschwunden war.
Schlecht war mir zwar nicht mehr aber dafür wirklich extreme Nebenwirkungen. Ich würde diese Tabletten nicht weiter empfehlen und definitiv nie wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 79922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Zittern, Mundtrockenheit, Depressionen

schwere innere Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Zittern, Mundtockenheit, Depressionen

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwere innere Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Zittern, Mundtockenheit, Depressionen

Eingetragen am  als Datensatz 2030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für DURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen mit Übelkeit, Schlaflosigkeit, Dyskinesie, Krampanfälle

Der Grund warum ich hier eine Bewertung abgebe, ist das ich andere vor diesem Medikament warnen möchte. Ich hatte mir ein Magen-Darm Virus eingefangen und mein Arzt verschrieb mir drauf hin MCP Tabletten 10 mg. Am ersten Tag habe ich die 3x täglich genommen die Nacht dadrauf habe ich kein Auge zubekommen. Ich fühlte mich als wenn irgendwas in mir versucht dagegen anzukämpfen. Am nächsten Morgen nahm ich auf Grund stärker Überkeit noch eine Tablette. Nach ein paar Stunden fing es auf einmal an das ich nur noch nach oben geschaut habe. Ich hatte das Gefühl unter Drogen zu stehen. Auf dem Weg zum Arzt würde es immer schlimmer. Angekommen in der Arzt Praxis rief dieser auch sofort den Krankenwagen. Im Krankenhaus wusste zum Glück der Arzt sofort was mit mir los war und ich bekam als Infusion 2,5 mg Akineton. Ich hatte eine Metoclopramid induzierte Dyskinesie und Okkulomotorikstörung. Ich empfehle niemandem dieses Medikament zu nehmen. Das ist der reinste Horror.

MCP bei DURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPDURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Grund warum ich hier eine Bewertung abgebe, ist das ich andere vor diesem Medikament warnen möchte.
Ich hatte mir ein Magen-Darm Virus eingefangen und mein Arzt verschrieb mir drauf hin MCP Tabletten 10 mg.
Am ersten Tag habe ich die 3x täglich genommen die Nacht dadrauf habe ich kein Auge zubekommen. Ich fühlte mich als wenn irgendwas in mir versucht dagegen anzukämpfen.
Am nächsten Morgen nahm ich auf Grund stärker Überkeit noch eine Tablette.
Nach ein paar Stunden fing es auf einmal an das ich nur noch nach oben geschaut habe. Ich hatte das Gefühl unter Drogen zu stehen. Auf dem Weg zum Arzt würde es immer schlimmer. Angekommen in der Arzt Praxis rief dieser auch sofort den Krankenwagen.
Im Krankenhaus wusste zum Glück der Arzt sofort was mit mir los war und ich bekam als Infusion 2,5 mg Akineton.
Ich hatte eine Metoclopramid induzierte Dyskinesie und Okkulomotorikstörung.
Ich empfehle niemandem dieses Medikament zu nehmen. Das ist der reinste Horror.

Eingetragen am  als Datensatz 87119
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit bei Magen Darm mit Unruhe, Schlaflosigkeit

Habe das Medikament bekommen und sollte e täglich 3x nehmen. Das habe ich dann auch getan und die übelkeit dämmte sich ein. Am zweiten Tag hatte ich bereits ein komisches Gefühl, eine innere Unruhe, die mich fast zum Durchdrehen gebracht hat. Ich hatte dann auch ab und zu Zuckungen und konnte egal wie wenig ich geschlafen hatte, nicht einschlafen. Meine Gedanken kreisten immer wieder, sobald ich meine Augen verschloss. Ich konnte wie gesagt nicht schlafen, musste mich dann wieder auf den Bettrand setzten. Dies wiederholte sich oft und in der 3. Nacht bin ich dann darauf gekommen, dass diese Symptome von den Nebenwirkungen stammen. Nachdem ich dies bemerkt hatte, nahm ich keine Tabletten mehr ein und musste nachts sogar ins kkh, um Beruhigungsmittel zu bekommen, da ich nicht schlafen konnte. In den ganzen 3 Tagen war ich immer nachmittags allein und hatte das Gefühl die Zeit geht nicht vorbei und ich konnte mich auch mit nichts ablenken. Alles in allem waren das schlimme Tage, die ich absolut keinem wünschen und deshalb empfehle ich dieses Medikament nicht weiter.

MCP bei Übelkeit bei Magen Darm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit bei Magen Darm3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament bekommen und sollte e täglich 3x nehmen. Das habe ich dann auch getan und die übelkeit dämmte sich ein. Am zweiten Tag hatte ich bereits ein komisches Gefühl, eine innere Unruhe, die mich fast zum Durchdrehen gebracht hat. Ich hatte dann auch ab und zu Zuckungen und konnte egal wie wenig ich geschlafen hatte, nicht einschlafen. Meine Gedanken kreisten immer wieder, sobald ich meine Augen verschloss. Ich konnte wie gesagt nicht schlafen, musste mich dann wieder auf den Bettrand setzten. Dies wiederholte sich oft und in der 3. Nacht bin ich dann darauf gekommen, dass diese Symptome von den Nebenwirkungen stammen. Nachdem ich dies bemerkt hatte, nahm ich keine Tabletten mehr ein und musste nachts sogar ins kkh, um Beruhigungsmittel zu bekommen, da ich nicht schlafen konnte.
In den ganzen 3 Tagen war ich immer nachmittags allein und hatte das Gefühl die Zeit geht nicht vorbei und ich konnte mich auch mit nichts ablenken.
Alles in allem waren das schlimme Tage, die ich absolut keinem wünschen und deshalb empfehle ich dieses Medikament nicht weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 76595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Schlafstörungen, Unruhe, Depressive Verstimmungen, Panikattacken

Ich habe MCP aufgrund von Magenbeschwerden genommen und konnte durch das Medikament keine Besserung erfahren. Im Gegenteil: Ich konnte nicht schlafen, wollte nichts mehr essen, wurde durch eine unerträgliche Agitiertheit getrieben, wo ich fast wahnsinnig wurde und hatte depressive Gedanken. Seit dem habe ich Angstzustände, weil ich Angst habe nochmals in einen solchen Zustand zugeraten. Samt Panikattacken. Irgendwann schaute ich mal auf die Nebenwirkungen, da stand doch tatsächlich bei "häufig" Depressionen. Finger weg, liebe Leute!

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe MCP aufgrund von Magenbeschwerden genommen und konnte durch das Medikament keine Besserung erfahren. Im Gegenteil: Ich konnte nicht schlafen, wollte nichts mehr essen, wurde durch eine unerträgliche Agitiertheit getrieben, wo ich fast wahnsinnig wurde und hatte depressive Gedanken. Seit dem habe ich Angstzustände, weil ich Angst habe nochmals in einen solchen Zustand zugeraten. Samt Panikattacken. Irgendwann schaute ich mal auf die Nebenwirkungen, da stand doch tatsächlich bei "häufig" Depressionen. Finger weg, liebe Leute!

Eingetragen am  als Datensatz 73696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Morbus Crohn mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Schlaflosigkeit, Arthrose, Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Hallo ich habe Morbus Crohn,seid vier Jahren steht die Diagnose fest.Da ich sehr stark übergewichtig bin, gab es probleme anhand der dosierung der Medikamente,weil die meisten noch gar nicht in so hohen Dosisen wie erforderlich erforscht wurden.Daher mußte ich mit geringeren Mengen auskommen.Anfangsgewicht bei der Festellung des Morbus Crohn 115 kg.Zu dem Zeitpunkt war ich mit meinem ersten kind schwanger,die zweite Schwangerschaft folgte 3 Monate nach der Entbindung.Das war das zweite Problem mit den Medis.Cortison habe ich mal mehr mal weniger genommen.Mein höchstes war 150 mg im KH das niedrigste war 5 mg.Super Medikament,hilft sehr schnell-hat aber verdammt viele Nebenwirungen.Athrose in Finger und Fußgelenke,extreme Gewichtszunahme (heute wiege ich 143kg),Mondgesicht,Haarausfall,Büffelnacken,Schlaflosigkeit.Und mein Körper ist nun Cortisonabhängig komme bis heute nicht davon weg und momentan nicht unter 60mg. Azathioprin hat bei mir überhaupt nicht gewirkt nur Nebenwirkungen-Haarausfall noch schlimmer bekommen. Salofalk nehme ich von Anfang an 6*2 300mg-zur Wirkung kann...

MCP Tropfen bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenMorbus Crohn4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich habe Morbus Crohn,seid vier Jahren steht die Diagnose fest.Da ich sehr stark übergewichtig bin, gab es probleme anhand der dosierung der Medikamente,weil die meisten noch gar nicht in so hohen Dosisen wie erforderlich erforscht wurden.Daher mußte ich mit geringeren Mengen auskommen.Anfangsgewicht bei der Festellung des Morbus Crohn 115 kg.Zu dem Zeitpunkt war ich mit meinem ersten kind schwanger,die zweite Schwangerschaft folgte 3 Monate nach der Entbindung.Das war das zweite Problem mit den Medis.Cortison habe ich mal mehr mal weniger genommen.Mein höchstes war 150 mg im KH das niedrigste war 5 mg.Super Medikament,hilft sehr schnell-hat aber verdammt viele Nebenwirungen.Athrose in Finger und Fußgelenke,extreme Gewichtszunahme (heute wiege ich 143kg),Mondgesicht,Haarausfall,Büffelnacken,Schlaflosigkeit.Und mein Körper ist nun Cortisonabhängig komme bis heute nicht davon weg und momentan nicht unter 60mg.
Azathioprin hat bei mir überhaupt nicht gewirkt nur Nebenwirkungen-Haarausfall noch schlimmer bekommen.
Salofalk nehme ich von Anfang an 6*2 300mg-zur Wirkung kann ich nichts sagen merke nichts ,aber kann auch nicht sagen welche Nebenwirkungen auf dem Konto geht.
Budenoifalk habe ich 3 Monate genommen.Hat zuerst super angeschlagen,bis der nächste heftige Schub kam und Cortison wieder auf 100mg gesetzt wurde.
MCP Trofen mein Supermittel gegen die Krämpfe und Übelkeit-kann keine Nebenwirkungen beschreiben.
MTX 15mg bekomme ich jetzt zum zweiten mal.Nebenwirkungen bis jetzt Kopfschmerzen,Übelkeit,Appetitlosigkeit(was in meinen Fall gar nicht mal so schlecht ist-vorher Fressataken ohne Sättigungsgefühl nun gar keinen Hunger mehr,schönes Gefühl).Da ich dieses Medikament erst seid kurzen nehme kann ich noch keine weiteren Nebenwirkungenn nennen.

Eingetragen am  als Datensatz 42426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Sodbrennen wegen einer Grastitis mit Unruhe, Schlaflosigkeit, Zittern, Sehstörungen

Bekam durch diese Tropfen starke innerliche Unruhe, zudem Schlaflosigkeit, Außerdem zitterte ich immer wieder am ganzen Körper, aber mir war nicht mehr Übel. Eine leichte Sehschwäche (flimmer vor den Augen) stellte sich später auch ein. Also gegen überlkeit wirkt es, aber hat schon sehr starke Nebenwirkungen.

MCP AL Tropfen bei Übelkeit, Sodbrennen wegen einer Grastitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenÜbelkeit, Sodbrennen wegen einer Grastitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam durch diese Tropfen starke innerliche Unruhe, zudem Schlaflosigkeit, Außerdem zitterte ich immer wieder am ganzen Körper, aber mir war nicht mehr Übel. Eine leichte Sehschwäche (flimmer vor den Augen) stellte sich später auch ein. Also gegen überlkeit wirkt es, aber hat schon sehr starke Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 34938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-beschwerden mit Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Unruhe

Unruhe, starke Müdigkeit, kombiniert mit Schlaflosigkeit

MCP bei Magen-Darm-beschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagen-Darm-beschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unruhe, starke Müdigkeit, kombiniert mit Schlaflosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 21885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Erbrechen mit Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitzewallungen, Schwindel, Zittern, Schlaflosigkeit, Panikzustände, Bewusstseinsstörungen, Übelkeit

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze, Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigkeit, grausamen Panikzuständen, Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz des Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit weiterhin bestehen, nur das Erbrechen war des Wirkstoffs wegen unmöglich.

MCP bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jedes Mal nach der Einnahme einer MCP - Kapsel gegen Übelkeit und Erbrechen war mein Kreislauf kurz vorm Kollabieren, denn ich litt ich 24 Stunden unter großer, innerer Unruhe, Herzrasen, Nervosität, Hitze, Schwindel, Muskelzittern, Schlaflosigkeit, grausamen Panikzuständen, Adrenalinschüben, Bewusstseinstörungen und silbergrauem Augenflimmern bei geschlossenen Augen, auch drehte sich mir der Magen um, nur kam trotz des Brechreflexes nichts heraus. Ich bin erst später auf den Trichter gekommen, dass all dies jedes Mal im Zusammmenhang mit diesem Medikament auftrat. Auch blieb die Übelkeit weiterhin bestehen, nur das Erbrechen war des Wirkstoffs wegen unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 21251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit, Magenbeschwerden mit Unruhe, Schlaflosigkeit

starke innere Unruhe, Schlaflosigkeit

MCP bei Übelkeit, Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit, Magenbeschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke innere Unruhe, Schlaflosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 2409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Unruhe, Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe, Angstzustände

Bekam das Medikament, wegen Übelkeit vom Arzt verschrieben. Zu Beginn der Therapie leichte Verbesserung der Übelkeit. Jedoch traten zunehmend schwere Nebenwirkungen auf, welche ich jedoch leider nicht sofort MCP zugeschrieben habe. Somit setzte ich die Einnahme nach der Anordung meines Arztes fort. Am meisten machte mir die innere Unruhe zu schaffen. Auf der einen Seite wollte ich nur noch schlafen, lag ich dann jedoch im Bett hatte ich das Bedürfnis mich zu bewegen, meine Muskeln speziell in den Beinen fingen an zu kribbeln und ich konnte nicht ruhig liegen. Zu diesen Nebenwirkungen kamen dann Angst, depressive Vestimmung, Schluckprobleme(trocke Kehle), permanente Abeschlagenheit, morgendlicher Würgreiz (kein Erbrechen), sowie Schlafstörungen(wurde Nachts immer zur selben Zeit Wach und konnte nicht mehr einschlafen). Es mag Leute geben, dene dieses Medikament wunderbar hilft, auch ich habe es bei kürzeren Anwendungen gut vertragen, jedoch werde ich es persönlich in Zukunft meiden und auf pflanzliche Arzneimittel ausweichen. Jetzt 24 Stunden nach der letzten Einnahme...

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam das Medikament, wegen Übelkeit vom Arzt verschrieben.
Zu Beginn der Therapie leichte Verbesserung der Übelkeit.
Jedoch traten zunehmend schwere Nebenwirkungen auf, welche ich jedoch leider nicht sofort MCP zugeschrieben habe. Somit setzte ich die Einnahme nach der Anordung meines Arztes fort. Am meisten machte mir die innere Unruhe zu schaffen. Auf der einen Seite wollte ich nur noch schlafen, lag ich dann jedoch im Bett hatte ich das Bedürfnis mich zu bewegen, meine Muskeln speziell in den Beinen fingen an zu kribbeln und ich konnte nicht ruhig liegen.

Zu diesen Nebenwirkungen kamen dann Angst, depressive Vestimmung, Schluckprobleme(trocke Kehle), permanente Abeschlagenheit, morgendlicher Würgreiz (kein Erbrechen), sowie Schlafstörungen(wurde Nachts immer zur selben Zeit Wach und konnte nicht mehr einschlafen).

Es mag Leute geben, dene dieses Medikament wunderbar hilft,
auch ich habe es bei kürzeren Anwendungen gut vertragen, jedoch werde ich es persönlich in Zukunft meiden und auf pflanzliche Arzneimittel ausweichen.

Jetzt 24 Stunden nach der letzten Einnahme habe ich immernoch Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen in den Handgelenken und fühle mich müde.
Jedoch habe ich das Gefühl, dass es langsam besser wird.

Ich hoffe ein paar Leuten mit meinen Erfahrungen geholfen zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 40535
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Unruhe, Schlaflosigkeit

Unruhe Schlaflosigkeit

MCP AL Tropfen bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenMagen-Darm-Infekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unruhe
Schlaflosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 21669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für DURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen mit Sehstörungen, Schlafstörungen

Schnelle Wirkung.Kein Übelkeitsgefühl mehr,aber Sehschwäche(verschwommen) und Unruhiges Schlafen in der Nacht.Tagsüber unruhig.

MCP AL Tropfen bei DURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenDURCHFALL, Übelkeit, Erbrechen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schnelle Wirkung.Kein Übelkeitsgefühl mehr,aber Sehschwäche(verschwommen) und Unruhiges Schlafen in der Nacht.Tagsüber unruhig.

Eingetragen am  als Datensatz 9591
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Unruhe, Angstzustände, Herzrasen, Atemnot, Schlaflosigkeit

Die Nebenwirkungen waren extrem: Starke Unruhe, Angstzustände, Herzrasen, Atemnot. Fast unmöglich zu schlafen.

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen waren extrem: Starke Unruhe, Angstzustände, Herzrasen, Atemnot. Fast unmöglich zu schlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 59939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Erbrechen bei Gastritis mit Unruhe, Schlaflosigkeit

Mir wurden die MCP Tropfen von meinem Arzt verschrieben, weil ich regelmäßig erbreche und mein Magen ziemlich angegriffen ist. Bislang habe ich Iberogaat genommen, da Iberogast mit Alkohol ist, was sich mit meinen Antidepressiva nicht verträgt, habe ich eine Alternative gesucht. Die Tropfen schmecken zu Beginn der Anwendung schlimm, mit der Zeit geht es aber. Ich habe 3 x 30 Tropfen pro Tag genommen. Die Wirkung an sich war gut, mein Magen hat nicht gestreikt, ab dem 4. Tag fing ich an total unruhig zu werden, was Nachts extrem war, weswegen ich nicht schlafen konnte. Mir gingen ständig irgendwelche Dinge durch den Kopf und müde wurde ich auch nicht. Ich konnte nicht still sitzen, ich wurde Lustlos und musste mir Beruhigungsmittel nehmen damit ich überhaupt schlafen kann, die Tropfen helfen zwar, machen aber total unruhig! Ich bleib bei Iberogast!

MCP bei Erbrechen bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPErbrechen bei Gastritis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurden die MCP Tropfen von meinem Arzt verschrieben, weil ich regelmäßig erbreche und mein Magen ziemlich angegriffen ist. Bislang habe ich Iberogaat genommen, da Iberogast mit Alkohol ist, was sich mit meinen Antidepressiva nicht verträgt, habe ich eine Alternative gesucht.
Die Tropfen schmecken zu Beginn der Anwendung schlimm, mit der Zeit geht es aber. Ich habe 3 x 30 Tropfen pro Tag genommen.
Die Wirkung an sich war gut, mein Magen hat nicht gestreikt, ab dem 4. Tag fing ich an total unruhig zu werden, was Nachts extrem war, weswegen ich nicht schlafen konnte. Mir gingen ständig irgendwelche Dinge durch den Kopf und müde wurde ich auch nicht. Ich konnte nicht still sitzen, ich wurde Lustlos und musste mir Beruhigungsmittel nehmen damit ich überhaupt schlafen kann, die Tropfen helfen zwar, machen aber total unruhig! Ich bleib bei Iberogast!

Eingetragen am  als Datensatz 57932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenschmerzen mit Taubheitsgefühl in den Armen, Taubheitsgefühl in den Beinen, Schlaflosigkeit, Unruhe

Ich habe heute 3x die Tropfen genommen. Jetzt kann ich nicht schlafen und wenn ich mich hinlege, habe ich das Gefühl meine Arme und Beine sind taub. Wenn ich kurz vorm Eindämmern bin, schwirren mir seltsame Dinge durch den Kopf, so dass ich wieder vollkommen wach werde. Ich würde diese Tropfen nie wieder nehmen. Oder nicht in dieser Menge. ich hoffe, dass die Wirkung bald nachlässt, da ich sonst wahnsinnig werde. Es ist jetzt 3:00 und mein Arzt macht erst um 8:00 auf...

MCP bei Magenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe heute 3x die Tropfen genommen.
Jetzt kann ich nicht schlafen und wenn ich mich hinlege, habe ich das Gefühl meine Arme und Beine sind taub.
Wenn ich kurz vorm Eindämmern bin, schwirren mir seltsame Dinge durch den Kopf, so dass ich wieder vollkommen wach werde.
Ich würde diese Tropfen nie wieder nehmen.
Oder nicht in dieser Menge.
ich hoffe, dass die Wirkung bald nachlässt, da ich sonst wahnsinnig werde.
Es ist jetzt 3:00 und mein Arzt macht erst um 8:00 auf...

Eingetragen am  als Datensatz 56508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Schlaflosigkeit

Habe schlimme Sehstörungen bekommen, alles verschwimmt. Bin Nervös geworden, habe starkes Herzklopfen, kein Schlaf mehr möglich auch nicht mit Hoggar Nacht.

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe schlimme Sehstörungen bekommen, alles verschwimmt. Bin Nervös geworden, habe starkes Herzklopfen, kein Schlaf mehr möglich auch nicht mit Hoggar Nacht.

Eingetragen am  als Datensatz 54284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Unruhe, Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Muskelzuckungen

Nach 3 Stunden heftiger Magen-Darm-Grippe bin ich zum Notarzt gefahren. Der spritze mir MCP mit der Bemerkung "Das einzige was passieren kann ist, dass Sie müde werden". Dann gab er mir noch ein Rezept über das Medikament in Tropfenform mit. Leider hab ich keinerlei Erfahrung mit schulmedizinischen Medikamenten und dachte mir, es wird schon gut gehen. Ich bin zum Auto gegangen, wo mein Mann und mein 7 Monate alter Sohn auf mich warteten. Kaum eingestiegen ging es schon los mit großer Unruhe, vor allen Dingen Sitzunruhe. Zu Hause angekommen, habe ich mich gleich ins Bett gelegt und wurde auch sehr müde. Nur konnte ich nicht schlafen. So ging das dann einige Tage so, bis ich nach 4 Tagen bemerkte, dass meine Finger zucken wenn ich zur Ruhe komme. Das weitete sich auf meine Schulter, Mund und Stirn aus. Bis Heute leide ich unter diesen Zuckungen. Das ist 3 Monate her, dass ich MCP nahm. Ich habe mich gleich an meinen Homöopathen gewendet, der mir etwas helfen kann, aber immer wenn ich längere Strecken Auto fahre oder an der frischen Luft bin, ist es wieder für ein paar Tage da. Dann...

MCP bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagen-Darm-Infekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Stunden heftiger Magen-Darm-Grippe bin ich zum Notarzt gefahren. Der spritze mir MCP mit der Bemerkung "Das einzige was passieren kann ist, dass Sie müde werden". Dann gab er mir noch ein Rezept über das Medikament in Tropfenform mit. Leider hab ich keinerlei Erfahrung mit schulmedizinischen Medikamenten und dachte mir, es wird schon gut gehen. Ich bin zum Auto gegangen, wo mein Mann und mein 7 Monate alter Sohn auf mich warteten. Kaum eingestiegen ging es schon los mit großer Unruhe, vor allen Dingen Sitzunruhe. Zu Hause angekommen, habe ich mich gleich ins Bett gelegt und wurde auch sehr müde. Nur konnte ich nicht schlafen. So ging das dann einige Tage so, bis ich nach 4 Tagen bemerkte, dass meine Finger zucken wenn ich zur Ruhe komme. Das weitete sich auf meine Schulter, Mund und Stirn aus. Bis Heute leide ich unter diesen Zuckungen. Das ist 3 Monate her, dass ich MCP nahm. Ich habe mich gleich an meinen Homöopathen gewendet, der mir etwas helfen kann, aber immer wenn ich längere Strecken Auto fahre oder an der frischen Luft bin, ist es wieder für ein paar Tage da. Dann leide ich auch gleichzeitig unter Schlaf- und Konzentrationsstörungen.
Diese Erfahrungen bekräftigt meine Meinung darüber, dass die Schulmedizin eine Notfallmedizin ist und heftige Nebenwirkungen hat, die ich in Zukunft versuchen werde zu meiden. Ich weiß auch bis Heute nicht, wie ich auf die Idee kam, bei einer Magen-Darm-Grippe zum Arzt zu fahren und mir was spritzen zu lassen. Also Finger weg von MCP!!!

Eingetragen am  als Datensatz 44825
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schlafstörungen bei MCP

[]