Zittern bei L-Thyroxin

Nebenwirkung Zittern bei Medikament L-Thyroxin

Insgesamt haben wir 624 Einträge zu L-Thyroxin. Bei 2% ist Zittern aufgetreten.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Zittern bei L-Thyroxin.

Prozentualer Anteil 93%7%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg6978
Durchschnittliches Alter in Jahren5057
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,9924,62

Wo kann man L-Thyroxin kaufen?

L-Thyroxin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

L-Thyroxin wurde von Patienten, die Zittern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

L-Thyroxin wurde bisher von 14 sanego-Benutzern, wo Zittern auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern bei L-Thyroxin:

 

L-Thyroxin für Schilddrüsenentfernung, Schilddrüsenkrebs, Nebenschildrüsenentfernung mit Blähungen, Gewichtszunahme, Haarausfall, Zittern, Gliederschmerzen, Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Schwitzen, Herzrasen, Schlafstörungen, Angstzustände, Depressionen, Abgeschlagenheit

Starke Gewichtszunahme(15Kg),Haarausfall,zittern, Glieder-u.Nackenschmerzen ,permanenter Durchfall, Magenschmerzen,Sodbrennen,Übelkeit, schwitzen, Herzrasen,Durchschlafschwierigkeiten(werde Nachts wach,weil ich das Gefühl habe mein Blut kochtin den Adern),Angszustände, Unruhe,ständig müde,aber denoch aufgedreht,lustlos,schwach,kann nicht abschalten,sehstörungen,Depressionen,schwehre Beine,Schwindelgefühl, Wadenkrämpfe,Blähungen,sogar wenn ich nur ein trockenes Brötchen esse, es wird als Reizdarm abgetan. Man traut sich kaum, all dies einem Arzt zu sagen, die tun ein dann als Hypochonder ab, oder man bekommt nur ein hilfloses Achselzucken zu sehen.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenentfernung, Schilddrüsenkrebs, Nebenschildrüsenentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenentfernung, Schilddrüsenkrebs, Nebenschildrüsenentfernung12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtszunahme(15Kg),Haarausfall,zittern, Glieder-u.Nackenschmerzen
,permanenter Durchfall, Magenschmerzen,Sodbrennen,Übelkeit, schwitzen, Herzrasen,Durchschlafschwierigkeiten(werde Nachts wach,weil ich das Gefühl habe mein Blut kochtin den Adern),Angszustände, Unruhe,ständig müde,aber denoch aufgedreht,lustlos,schwach,kann nicht abschalten,sehstörungen,Depressionen,schwehre Beine,Schwindelgefühl, Wadenkrämpfe,Blähungen,sogar wenn ich nur ein trockenes Brötchen esse, es wird als Reizdarm abgetan. Man traut sich kaum, all dies einem Arzt zu sagen, die tun ein dann als Hypochonder ab, oder man bekommt nur ein hilfloses Achselzucken zu sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 15623
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit Schwitzen, Blutzuckererhöhung, Zittern, Schlafstörungen, Schwindel, Harndrang, Muskelschmerzen, Halskratzen, Blähungen, Geblähter Bauch, Müdigkeit

Ich nehme das Medikament seit 3 Tagen (1/2 Tablette morgens) und habe folgende Nebenwirkungen: Schwitzen, Blutzuckeranstieg (Diabetikerin Typ 2, noch ohne Medikamente), Zittern, Schlafstörungen, Schwindel, häufiger Harndrang, Muskelschmerzen, Kloßgefühl im Hals, Blähungen (und aufgeblähter Bauch), Müdigkeit. Nun versuche ich in Absprache mit meinem Hausarzt, mit einer kleineren Dosis weiterzumachen. Falls die Nebenwirkungen nicht besser werden, wird er das Medikament wechseln. Da ich ansonsten keinerlei Medikamente nehme, ist auch er der Ansicht, dass die Beschwerden vom L-Thyroxin kommen.

L-Thyroxin beta 50 bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin beta 50 Schilddrüsenunterfunktion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 3 Tagen (1/2 Tablette morgens) und habe folgende Nebenwirkungen:
Schwitzen, Blutzuckeranstieg (Diabetikerin Typ 2, noch ohne Medikamente), Zittern, Schlafstörungen, Schwindel, häufiger Harndrang, Muskelschmerzen, Kloßgefühl im Hals, Blähungen (und aufgeblähter Bauch), Müdigkeit.

Nun versuche ich in Absprache mit meinem Hausarzt, mit einer kleineren Dosis weiterzumachen. Falls die Nebenwirkungen nicht besser werden, wird er das Medikament wechseln. Da ich ansonsten keinerlei Medikamente nehme, ist auch er der Ansicht, dass die Beschwerden vom L-Thyroxin kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 21668
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin beta 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion, Haarausfall mit Zittern, Herzrasen, Haarausfall

Anfangs hatte ich leichtes Zittern und manchmal Herzrasen, was anfangs auch normal sein soll. Das normalisierte sich auch nach einigen Tagen wieder. Ursprünglich nahm ich L-Thyroxin wegen meinem Haarausfall. Nur war mir da nicht bewusst, dass der Haarausfall damals im Gegensatz zu heute gar nicht soo schlimm war. Nach anfang der einnahme von L-thyroxin mit 25 hatte ich mit meinen haaren noch nichts bemerkt. bei erhöhung auf 50 machte sich jedoch langsam haarausfall bemerkbar - ich dachte aber das wäre nur vorübergehend. nach 2 jahren einnahme jedoch ging der haarausfall nicht weg und habe schon überall lichte stellen, vor allem im frontbereich. hab dieses medikament nun seit 3 Wochen abgesetzt, und siehe da - ich verliere kaum noch haare. schilddrüsenunterfunktion hin und her, aber meine haare sind mir wichtiger. ich bin der festen überzeugung das dieses medikament haarausfall verursacht, und das nicht nur vorübergehend. ich muss noch dazu sagen, das bei der einnahme der menge mit 50, mein tsh wert bei 1,5 lag. vorher bei 4. also die werte waren im normbereich.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion, Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion, Haarausfall2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich leichtes Zittern und manchmal Herzrasen, was anfangs auch normal sein soll. Das normalisierte sich auch nach einigen Tagen wieder.

Ursprünglich nahm ich L-Thyroxin wegen meinem Haarausfall. Nur war mir da nicht bewusst, dass der Haarausfall damals im Gegensatz zu heute gar nicht soo schlimm war.

Nach anfang der einnahme von L-thyroxin mit 25 hatte ich mit meinen haaren noch nichts bemerkt. bei erhöhung auf 50 machte sich jedoch langsam haarausfall bemerkbar - ich dachte aber das wäre nur vorübergehend.

nach 2 jahren einnahme jedoch ging der haarausfall nicht weg und habe schon überall lichte stellen, vor allem im frontbereich.

hab dieses medikament nun seit 3 Wochen abgesetzt, und siehe da - ich verliere kaum noch haare. schilddrüsenunterfunktion hin und her, aber meine haare sind mir wichtiger. ich bin der festen überzeugung das dieses medikament haarausfall verursacht, und das nicht nur vorübergehend. ich muss noch dazu sagen, das bei der einnahme der menge mit 50, mein tsh wert bei 1,5 lag. vorher bei 4. also die werte waren im normbereich.

Eingetragen am  als Datensatz 13140
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit Herzrasen, Atemnot, Schwitzen, Zittern, Aggressivität, Haarausfall, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Unruhe

Nach Diagnose einer latenten SD-UF wurde mir L-Thyroxin verschrieben. Die Einstiegsdosis war viel zu hoch und mir war nicht bewusst, wie sich bereits geringe Dosisänderungen auswirken können. Die Dosis sollte lieber in kleinen Schritten über einen längeren Zeitraum erhöht werden, statt direkt mit der vollen Tablette einzusteigen. Im ersten Jahr waren die Nebenwirkungen verstärkt: Herzrasen, Atemnot, Schwitzen, Zittern, Aggressionen, Haarausfall, Gewichtszunahme und Wassereinlagerungen. Nach der Gewöhnungsphase, Dosisanpassungen und regelmässigen Kontrollen wurden die Nebenwirkungen etwas abgemildert. Direkt nach Einnahme der Tablette habe ich trotzdem immer so eine Art "Anfluten" gespürt, d.h. Herzrasen, Unruhe, etc. was sich nach ein paar Stunden wieder gelegt hat. Mit Wechsel auf das sanftere Euthyrox sind Probleme wie das "Anfluten" zum Großteil verschwunden. Probleme mit dem Gewicht habe ich leider noch immer, trotz ausgewogener Ernährung und Sport.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Diagnose einer latenten SD-UF wurde mir L-Thyroxin verschrieben. Die Einstiegsdosis war viel zu hoch und mir war nicht bewusst, wie sich bereits geringe Dosisänderungen auswirken können. Die Dosis sollte lieber in kleinen Schritten über einen längeren Zeitraum erhöht werden, statt direkt mit der vollen Tablette einzusteigen.

Im ersten Jahr waren die Nebenwirkungen verstärkt: Herzrasen, Atemnot, Schwitzen, Zittern, Aggressionen, Haarausfall, Gewichtszunahme und Wassereinlagerungen. Nach der Gewöhnungsphase, Dosisanpassungen und regelmässigen Kontrollen wurden die Nebenwirkungen etwas abgemildert. Direkt nach Einnahme der Tablette habe ich trotzdem immer so eine Art "Anfluten" gespürt, d.h. Herzrasen, Unruhe, etc. was sich nach ein paar Stunden wieder gelegt hat.

Mit Wechsel auf das sanftere Euthyrox sind Probleme wie das "Anfluten" zum Großteil verschwunden. Probleme mit dem Gewicht habe ich leider noch immer, trotz ausgewogener Ernährung und Sport.

Eingetragen am  als Datensatz 69079
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion nach OP mit Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen, Unruhe, Zittern, Kribbeln in Händen und Füßen, Haarausfall

Nach einer Schilddrüsenentfernung im Januar 2008 ( bis auf ganz kleinen Rest) wegen heißer und kalter Knoten, lassen sich meine Schilddrüsenwerte nur mit viel Nebenwirkungen einstellen. Was mir gut tut, 75 Thyronajod, lässt meinen TSH Wert so extrem ansteigen bis 18 und nach der OP bis 37. Die anderen Schilddrüsenwerte sind im Normbereich. Ein Radiologe meinte nun, ich solle das Jod weglassen und statt dessen 150 L-Thyroxin nehmen. Seitdem weiß ich, was die Hölle ist. Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen, Unruhe, Zittern, Kribbeln in den Fingern und Beinen und vor allem Haarausfall, wie nach einer Chemo. Auch wenn man vor lauter Unruhe viel aktiver ist, als mit meiner Unterfunktion, werde ich dieses Medikament nie wieder nehmen. Ich habe für mich beschlossen mit dieser Unterfunktion zu leben und auch alle Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. Lieber etwas rundlicher aber ruhiger, als hyperaktiv und fast kahlköpfig. In den zweieinhalb Jahren nach der OP, ging es mir nicht einen Tag richtig gut, im Gegensatz zu vorher. Da hatte ich zwar einen dicken Hals aber die Werte waren mit...

L-thyroxin 150 bei Schilddrüsenunterfunktion nach OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-thyroxin 150Schilddrüsenunterfunktion nach OP6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Schilddrüsenentfernung im Januar 2008 ( bis auf ganz kleinen Rest) wegen heißer und kalter Knoten, lassen sich meine Schilddrüsenwerte nur mit viel Nebenwirkungen einstellen. Was mir gut tut, 75 Thyronajod, lässt meinen TSH Wert so extrem ansteigen bis 18 und nach der OP bis 37. Die anderen Schilddrüsenwerte sind im Normbereich. Ein Radiologe meinte nun, ich solle das Jod weglassen und statt dessen 150 L-Thyroxin nehmen. Seitdem weiß ich, was die Hölle ist. Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen, Unruhe, Zittern, Kribbeln in den Fingern und Beinen und vor allem Haarausfall, wie nach einer Chemo. Auch wenn man vor lauter Unruhe viel aktiver ist, als mit meiner Unterfunktion, werde ich dieses Medikament nie wieder nehmen. Ich habe für mich beschlossen mit dieser Unterfunktion zu leben und auch alle Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. Lieber etwas rundlicher aber ruhiger, als hyperaktiv und fast kahlköpfig. In den zweieinhalb Jahren nach der OP, ging es mir nicht einen Tag richtig gut, im Gegensatz zu vorher. Da hatte ich zwar einen dicken Hals aber die Werte waren mit Thyronajod 50 optimal. Für mich persönlich gäbe es nie wieder eine OP. Ob diese Knoten wirklich so gefährlich sind, konnte mir auch niemand zu 100% sagen. Auch Thyronajod 150 ist nicht mein Medikament, verursacht aber nicht so gravierende Nebenwirkungen, zumindest nicht bei mir. Muß dazu sagen, dass seit der OP mein linkes Stimmband gelähmt ist und ich deshalb immer 30 % weniger Luft bekomme, was schon bei kleinen Anstrengungen Herzrasen und Atemnot verursacht, bis zur Panik, weshalb mir Herzrasen auch im Ruhezustand, tritt auf ab Stärke 125 mit L-Thyroxin, noch viel mehr ausmacht, als anderen Patienten.

Eingetragen am  als Datensatz 27944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-thyroxin 150
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto Thyreoitidis mit Herzrasen, Empfindungsstörungen, Wadenkrämpfe, Zittern, Durchfall, Reizbarkeit, Nervosität, Abgeschlagenheit

Herzrasen, Schwierigkeiten mit Blutdruck, Kribbeln am gesamten Körper, Wadenkrämpfe, Fingerzittern, Durchfall, Herzrasen, Reizbarkeit, Nervosität, Abgeschlagenheit

L-Thyroxin bei Hashimoto Thyreoitidis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto Thyreoitidis5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen, Schwierigkeiten mit Blutdruck, Kribbeln am gesamten Körper, Wadenkrämpfe, Fingerzittern, Durchfall, Herzrasen, Reizbarkeit, Nervosität, Abgeschlagenheit

Eingetragen am  als Datensatz 6638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis mit Gesichtsrötung, Hitzegefühl, Zittern, Schüttelfrost

Seit ich diese Tabletten nehme bekomme ich einen roten Kopf und Hitzegefühle zittern Schüttelfrost.Setze jetzt diese Tabletten ab. Muss eine Wochhe pause machen und dann muss ich Euthyrox 75 nehmen. Der Doc meint vielleicht habe ich die L- Thyroxin nicht vertragen. Bin gespannt wie es weiter geht.

L- Thyroxin 75 bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L- Thyroxin 75Hashimoto-Thyreoiditis8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich diese Tabletten nehme bekomme ich einen roten Kopf und Hitzegefühle zittern Schüttelfrost.Setze jetzt diese Tabletten ab. Muss eine Wochhe pause machen und dann muss ich Euthyrox 75 nehmen. Der Doc meint vielleicht habe ich die L- Thyroxin nicht vertragen. Bin gespannt wie es weiter geht.

Eingetragen am  als Datensatz 41663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L- Thyroxin 75
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit Bauchkrämpfe, Durchfall, Nervosität, Zittern

L-Thyroxin hat mir mein Arzt bei einem "grenzwertigen" Wert für TSH bei dauernder Müdigkeit und Leistungsverminderung verschrieben. Ich habe mit einer halben Tablette angefangen, nach einer Woche sollte ich auf 1 Tablette steigern. Ging gar nicht, habe heftige Bauchkrämpfe und Durchfall bekommen, war zittrig und nervös und mein Herz hat wie wild geschlagen. Also wieder runter auf eine halbe Tablette. Das vertrage ich jetzt gut aber die Abgeschlagenheit und dauernde Müdigkeit ist nach wie vor da.

L-Thyroxin beta 25 bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin beta 25Schilddrüsenunterfunktion60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

L-Thyroxin hat mir mein Arzt bei einem "grenzwertigen" Wert für TSH bei dauernder Müdigkeit und Leistungsverminderung verschrieben. Ich habe mit einer halben Tablette angefangen, nach einer Woche sollte ich auf 1 Tablette steigern. Ging gar nicht, habe heftige Bauchkrämpfe und Durchfall bekommen, war zittrig und nervös und mein Herz hat wie wild geschlagen. Also wieder runter auf eine halbe Tablette. Das vertrage ich jetzt gut aber die Abgeschlagenheit und dauernde Müdigkeit ist nach wie vor da.

Eingetragen am  als Datensatz 26363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin beta 25
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für überfunktion mit Tachykardie, Schwitzen, Haarwuchs, Zittern, Kreislaufbeschwerden

nach 11wochen l-thyroxin tabletten bekam ich das posturale orthostatische Tachykardiesymtom,bis heute habe ich Kreislaufbeschwerden und zu hohen puls , hinzu Schwitzen Haarwuchs männlicher Bart und zittern ,trotz aller Hilfemassnahmen ist es unmöglich der Mensch zu sein der ich zuvor war. Ohnmächtigkeit Kreislaufkippen wird durch zu einen hohen puls und zu schwachen Kreislauf begünstigt . Verhärterter Rückenmuskel gleicht einen Muskel wie nach einen Schlaganfall,nach einer elektronischen Muskelspannungsmessung. Emg. Die Tatsache kein Einzelfall zu sein ,lässt erschliessen dieses Medikament vom Markt zu nehmen .

L-Thyroxin bei überfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxinüberfunktion11 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 11wochen l-thyroxin tabletten bekam ich das posturale orthostatische Tachykardiesymtom,bis heute habe ich Kreislaufbeschwerden und zu hohen puls ,

hinzu Schwitzen Haarwuchs männlicher Bart und zittern ,trotz aller Hilfemassnahmen ist es unmöglich der Mensch zu sein der ich zuvor war.

Ohnmächtigkeit Kreislaufkippen wird durch zu einen hohen puls und zu schwachen Kreislauf begünstigt .

Verhärterter Rückenmuskel gleicht einen Muskel wie nach einen Schlaganfall,nach einer elektronischen Muskelspannungsmessung. Emg.

Die Tatsache kein Einzelfall zu sein ,lässt erschliessen dieses Medikament vom Markt zu nehmen .

Eingetragen am  als Datensatz 73840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für angebliche Schilddrüsenunterfunkton mit Antriebslosigkeit, Durchfall, Herzrasen, Unruhe, Schwitzen, Zittern, Durchschlafstörungen, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme

Nach einer Anwendungsdauer von 8 Jahren kann ich folgendes berichten: Ich fühlte mich Kraft- und Antriebslos, hatte Durchfall, Herzrasen, innere Unruhe, starkes Schwitzen mit Schweißgeruch, Zittern, Durchschlafstörungen, Herzrasen gesteigerten Hunger mit Gewichtszunahme. Mein Arzt empfahl das Medikament vor 10 Tagen abzusetzen. Anschließend haben sich die Symtome mittlerweile alle gebessert.

L-Thyroxin bei angebliche Schilddrüsenunterfunkton

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxinangebliche Schilddrüsenunterfunkton-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Anwendungsdauer von 8 Jahren kann ich folgendes berichten:
Ich fühlte mich Kraft- und Antriebslos, hatte Durchfall, Herzrasen, innere Unruhe,
starkes Schwitzen mit Schweißgeruch, Zittern, Durchschlafstörungen, Herzrasen gesteigerten Hunger mit Gewichtszunahme.
Mein Arzt empfahl das Medikament vor 10 Tagen abzusetzen.
Anschließend haben sich die Symtome mittlerweile alle gebessert.

Eingetragen am  als Datensatz 67910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis mit Unruhe, Gewichtsprobleme, Zittern der Hände, Hitzewallung

Siehe Stichworte

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Siehe Stichworte

Eingetragen am  als Datensatz 86006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion nach OP mit Schlafstörungen, Zittern der Hände, Leistungsabfall, Konzentrationsschwierigkeiten

Seit der vollständigen Entfernung der Schilddrüse im Juli 2012 nehme ich L-Thyroxin ein. Seitdem habe ich eine SD-Unterfunktion erworben. Inzwischen sind die Werte für TSH (0,52), FT3, FT 4 sind im Normbereich. Dies ist aber ein langwieriger Prozess gewesen, mit vielen Nebenwirkungen, die anfangs einer Überfunktion entsprachen und heute eher einer Unterfunktion (Müdigkeit, verlangsamter Stoffwechsel, Konzentrationsmangel, Leistungsverminderung). An manchen Tagen ist das Zittern in den Händen da und dann gibt es Tage ohne Zittern. Mit spontanen Streßsituation kommt mein Körper nicht gut zurecht, habe dann auch Schwächegefühl und Kreislaufprobleme. Wichtig ist, die Tablette mind. eine halbe Stunde vor dem Frühstück einzunehmen. Was leider viele Patienten nicht wissen, ist, dass L-Thyroxin sich nicht mit Kaffee (koffeinhaltig) verträgt. Das Kaffee verstärkt die Wirkung des Medikaments auf ein vielfaches!!!

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion nach OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion nach OP4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der vollständigen Entfernung der Schilddrüse im Juli 2012 nehme ich L-Thyroxin ein. Seitdem habe ich eine SD-Unterfunktion erworben. Inzwischen sind die Werte für TSH (0,52), FT3, FT 4 sind im Normbereich. Dies ist aber ein langwieriger Prozess gewesen, mit vielen Nebenwirkungen, die anfangs einer Überfunktion entsprachen und heute eher einer Unterfunktion (Müdigkeit, verlangsamter Stoffwechsel, Konzentrationsmangel, Leistungsverminderung). An manchen Tagen ist das Zittern in den Händen da und dann gibt es Tage ohne Zittern. Mit spontanen Streßsituation kommt mein Körper nicht gut zurecht, habe dann auch Schwächegefühl und Kreislaufprobleme. Wichtig ist, die Tablette mind. eine halbe Stunde vor dem Frühstück einzunehmen. Was leider viele Patienten nicht wissen, ist, dass L-Thyroxin sich nicht mit Kaffee (koffeinhaltig) verträgt. Das Kaffee verstärkt die Wirkung des Medikaments auf ein vielfaches!!!

Eingetragen am  als Datensatz 74171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für unterfunktion mit Zittern, Pulssteigerung

Immer auf Hochtouren. Zittern nur in den Beinen . Kritzliche Schrift.Hoher Puls

L-Thyroxin bei unterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxinunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer auf Hochtouren. Zittern nur in den Beinen . Kritzliche Schrift.Hoher Puls

Eingetragen am  als Datensatz 72454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit Haarausfall, Gewichtszunahme, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern, Wortfindungsschwierigkeiten

Anfangs 25µg, nach 2Wochen 50µg, zeitgleich mit Erhöhung der Dosis starker Haarausfall. Haarausfall wurde nach 4Monaten weniger. Danach wieder Steigerung auf 3* Wöchentlich 75µg, Haarausfall hat wieder angefangen sowie starke Gewichtszunahme. Ich habe seit der Einnahme von Thyrox weiteres eine Konzentrationsschwäche, Zittern, Wortfindungsstörungen....

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion150 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs 25µg, nach 2Wochen 50µg, zeitgleich mit Erhöhung der Dosis starker Haarausfall. Haarausfall wurde nach 4Monaten weniger. Danach wieder Steigerung auf 3* Wöchentlich 75µg, Haarausfall hat wieder angefangen sowie starke Gewichtszunahme. Ich habe seit der Einnahme von Thyrox weiteres eine Konzentrationsschwäche, Zittern, Wortfindungsstörungen....

Eingetragen am  als Datensatz 69163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktionm mit Müdigkeit, Zittern, Gewichtszunahme

trileptal und amitriptilyn machen sehr müde,zittrig und schwach! novalgin habe ich sehr gut vertragen! l-thyroxin benötigt eine lange und langsame einschleichung! ich habe von den medikamenten ca 5kg zugenommen ;-( aber meine lebensqualität hat sich durch diese medikamenteneinnahme deutlich erhöht!

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktionm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktionm-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

trileptal und amitriptilyn machen sehr müde,zittrig und schwach!
novalgin habe ich sehr gut vertragen!
l-thyroxin benötigt eine lange und langsame einschleichung!
ich habe von den medikamenten ca 5kg zugenommen ;-(
aber meine lebensqualität hat sich durch diese medikamenteneinnahme deutlich erhöht!

Eingetragen am  als Datensatz 18469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]