Abgeschlagenheit bei Keppra

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament Keppra

Insgesamt haben wir 263 Einträge zu Keppra. Bei 7% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Wir haben 18 Patienten Berichte zu Abgeschlagenheit bei Keppra.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm161178
Durchschnittliches Gewicht in kg6183
Durchschnittliches Alter in Jahren4853
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,7525,83

Wo kann man Keppra kaufen?

Keppra ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Keppra wurde von Patienten, die Abgeschlagenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Keppra wurde bisher von 15 sanego-Benutzern, wo Abgeschlagenheit auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei Keppra:

 

Keppra für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Akne, Stimmungsschwankungen, Zittern, Libidoverlust, Sprachstörungen, Appetitsverlust, Traumveränderungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Zu Ergenyl: Die Wirksamkeit ist gut; leider begleiten mich viele Nebenwirkungen, weshalb mein Neurologe mich nun auf Keppra einschleicht - als Monotherapie - also ein Zwischenbericht. Ergenyl: starke Gewichtszunahme Haarausfall Akne Stimmungsschwankungen Zittern Libidoverlust Vergesslichkeit Sprachstörungen kein Hunger bzw. Sättigungsgefühl starkes Träumen Keppra: dauermüde, bis zum \"Einschlafen im Stehen\" körperlich schwach Blackouts, wie nach übermäßigem Alkoholkonsum innere Unsicherheit Beide Medis zusammen machen aus mir einen \"tagesuntauglichen\" Mitmenschen - hoffe, in 7 Wochen, wenn die Umstellung erfolgt ist, Besseres berichten zu können ;) Was mich nebenbei sehr verwundert & nochmehr verärgert ist die Zuzahlungspflicht bei Keppra, die für Ergenyl nicht besteht.

Ergenyl chrono bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ergenyl chronoEpilepsie4 Monate
KeppraEpilepsie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Ergenyl:

Die Wirksamkeit ist gut; leider begleiten mich viele Nebenwirkungen, weshalb mein Neurologe mich nun auf Keppra einschleicht - als Monotherapie - also ein Zwischenbericht.

Ergenyl:
starke Gewichtszunahme
Haarausfall
Akne
Stimmungsschwankungen
Zittern
Libidoverlust
Vergesslichkeit
Sprachstörungen
kein Hunger bzw. Sättigungsgefühl
starkes Träumen

Keppra:
dauermüde, bis zum \"Einschlafen im Stehen\"
körperlich schwach
Blackouts, wie nach übermäßigem Alkoholkonsum
innere Unsicherheit

Beide Medis zusammen machen aus mir einen \"tagesuntauglichen\" Mitmenschen - hoffe, in 7 Wochen, wenn die Umstellung erfolgt ist, Besseres berichten zu können ;)

Was mich nebenbei sehr verwundert & nochmehr verärgert ist die Zuzahlungspflicht bei Keppra, die für Ergenyl nicht besteht.

Eingetragen am  als Datensatz 8443
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ergenyl chrono
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Mediainfarkt, Krampfanfall, Tonischer Anfall, Mediainfarkt links mit Unruhe, Abgeschlagenheit, Verwirrtheit, Angstzustände, Blutbildveränderung

Nach einem Schlaganfall 07/08 mit halbseitiger Lähmung und Sprachverlust hat Trevilor besonders beim Durchbrechen von Sprachblockaden geholfen. Der gesamte Zustand hat sich von fröhlicher Demenz (vorher wurde ein reiner Serotonin Wiederaufnahmehemmer verabreicht) in deutlich mehr Wachheit und Klarheit gebessert und zwar schon nach knapp zwei Wochen. Epileptische Krampfanfälle machten es nötig, sowohl ein Mittel zur Muskelentspannung wie auch gegen die Anfälle zu geben. Zuerst wurde Ergonyl in Verbindung mit Lioresal verabreicht, was zu starken Unruhe-Zuständen gefolgt von fast komatösen Erschöpfungszuständen führte, sowie zu Verwirrtheit und Angst. Statt Ergonyl bekommt sie jetzt Keppra 500 mg, was sie scheinbar etwas besser verträgt. Die Unruhe-Zustände und die Erschöpfung sind deutlich geringer, aber die Verwirrtheit ist geblieben. Sobald die Medikamente reduziert werden, ist sie wieder geistig da, krampft aber sofort wieder. Nach 3 Monaten wurde jetzt ein starker Kaliummangel festgestellt, der als Nebenwirkung von Keppra genannt wurde. Dagegen bekommt sie jetzt Kalinor...

Keppra 500 mg bei Tonischer Anfall, Mediainfarkt links; Lioresal 5 mg bei Krampfanfall, Tonischer Anfall; Trevilor bei Mediainfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Keppra 500 mgTonischer Anfall, Mediainfarkt links3 Monate
Lioresal 5 mgKrampfanfall, Tonischer Anfall3 Monate
TrevilorMediainfarkt4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Schlaganfall 07/08 mit halbseitiger Lähmung und Sprachverlust hat Trevilor besonders beim Durchbrechen von Sprachblockaden geholfen. Der gesamte Zustand hat sich von fröhlicher Demenz (vorher wurde ein reiner Serotonin Wiederaufnahmehemmer verabreicht) in deutlich mehr Wachheit und Klarheit gebessert und zwar schon nach knapp zwei Wochen.

Epileptische Krampfanfälle machten es nötig, sowohl ein Mittel zur Muskelentspannung wie auch gegen die Anfälle zu geben. Zuerst wurde Ergonyl in Verbindung mit Lioresal verabreicht, was zu starken Unruhe-Zuständen gefolgt von fast komatösen Erschöpfungszuständen führte, sowie zu Verwirrtheit und Angst. Statt Ergonyl bekommt sie jetzt Keppra 500 mg, was sie scheinbar etwas besser verträgt. Die Unruhe-Zustände und die Erschöpfung sind deutlich geringer, aber die Verwirrtheit ist geblieben. Sobald die Medikamente reduziert werden, ist sie wieder geistig da, krampft aber sofort wieder.

Nach 3 Monaten wurde jetzt ein starker Kaliummangel festgestellt, der als Nebenwirkung von Keppra genannt wurde. Dagegen bekommt sie jetzt Kalinor Brausetabletten 1-0-1.

Außerdem nimmt sie natürlich Metaprolol, Diovan, ASS und Simvahexal für Herz-, Blutdruck und Blutfette ein. Diese Medikamente allerdings schon jahrelang.

Eingetragen am  als Datensatz 14458
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra 500 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Baclofen, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1922 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Antriebslosigkeit, Sprachstörungen, Abgeschlagenheit, Sehstörungen, Stimmungsschwankungen, Unruhe, Schwäche, Denkstörungen, Reizbarkeit

Müdigkeit Konzentrationsstörungen Schlafstörungen Gewichtszunahme Schwindel Antriebslosigkeit Sprachstörungen Abgeschlagenheit Sehstörungen Stimmungsschwankungen Unruhe Vergesslichkeit Schwäche Denkstörungen Reizbarkeit Traumveränderungen Gedächtnisstörungen Gleichgewichtsprobleme Kraftlosigkeit Launenhaftigkeit Stuhlveränderungen Wesensveränderung

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit
Konzentrationsstörungen
Schlafstörungen
Gewichtszunahme
Schwindel
Antriebslosigkeit
Sprachstörungen
Abgeschlagenheit
Sehstörungen
Stimmungsschwankungen
Unruhe
Vergesslichkeit
Schwäche
Denkstörungen
Reizbarkeit
Traumveränderungen
Gedächtnisstörungen
Gleichgewichtsprobleme
Kraftlosigkeit
Launenhaftigkeit
Stuhlveränderungen
Wesensveränderung

Eingetragen am  als Datensatz 21976
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Depressionen, Epilepsie mit Kraftlosigkeit, Müdigkeit, Schwitzen, Tinnitus

Keppra: Müdigkeit, Kraftlosigkeit Apydan: keine Nebenwirkungen Cipramil: Ohrgeräusche, vermehrtes Schwitzen

Keppra bei Epilepsie; Apydan bei Epilepsie; Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie7 Jahre
ApydanEpilepsie9 Monate
CipramilDepressionen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keppra: Müdigkeit, Kraftlosigkeit

Apydan: keine Nebenwirkungen

Cipramil: Ohrgeräusche, vermehrtes Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 10335
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Oxcarbazepin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Gereiztheit, Abgeschlagenheit, Schwindel, Kopfschmerzen, Unruhe, Konzentrationsstörungen, Haarausfall, Muskelatrophie, Empfindungsstörungen

Ausgangslage: Apoplex nach Herzrhythmusstörungen im Juni 2006, ausser leichter Hörbeeinträchtigung (Telefon, Musik, TV-Geräusche unangenehm) keine relevanten Nachwirkungen; Medikation Beloc Zoc 95 (1/1/0/0), EnaHEXAL comp 10/25 (0.5/0/0/0), Simvastatin AL 40 (1/0/0/0), Marcumar durchschnittlich 0,5 täglich. Nach zweimaligem epilleptischen Gelegenheitanfall (symptomatisch \\\\\\\"Grand Mal\\\\\\\") innerhalb vier Stunden am Neujahrstag 2008 Medikation mit Keppra 250 (1/0/1/0), in der Folge danach bei weiterer Beobachtung Erhöhung auf (1/0/2/0). EEG unauffällig. Fahrerlaubnis nach drei Monaten von behandelndem Neurologen wieder ausgesprochen. Eingewöhnungszeit schwierig: Müdigkeit, Schlappheit, Gereiztheit, Schwindel, leichte Kopfschmerzen, Unruhe, mangelhafte Konzentrationsfähigkeit, Gleichgültigkeit, Muskelabbau, verstärkter Haarausfall. Nach/während einem halben Jahr Einnahmezeit drei bis vier Mal zusätzlich zeitweise belastende Aussetzer: heftiger Schwindel (\\\\\\\"als ob es den Boden unter den Füßen wegzieht\\\\\\\"), unsicherer Gang (\\\\\\\"Gefühl des...

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausgangslage: Apoplex nach Herzrhythmusstörungen im Juni 2006, ausser leichter Hörbeeinträchtigung (Telefon, Musik, TV-Geräusche unangenehm) keine relevanten Nachwirkungen; Medikation Beloc Zoc 95 (1/1/0/0), EnaHEXAL comp 10/25 (0.5/0/0/0), Simvastatin AL 40 (1/0/0/0), Marcumar durchschnittlich 0,5 täglich.

Nach zweimaligem epilleptischen Gelegenheitanfall (symptomatisch \\\\\\\"Grand Mal\\\\\\\") innerhalb vier Stunden am Neujahrstag 2008 Medikation mit Keppra 250 (1/0/1/0), in der Folge danach bei weiterer Beobachtung Erhöhung auf (1/0/2/0).
EEG unauffällig. Fahrerlaubnis nach drei Monaten von behandelndem Neurologen wieder ausgesprochen.

Eingewöhnungszeit schwierig: Müdigkeit, Schlappheit, Gereiztheit, Schwindel, leichte Kopfschmerzen, Unruhe, mangelhafte Konzentrationsfähigkeit, Gleichgültigkeit, Muskelabbau, verstärkter Haarausfall.

Nach/während einem halben Jahr Einnahmezeit drei bis vier Mal zusätzlich zeitweise belastende Aussetzer: heftiger Schwindel (\\\\\\\"als ob es den Boden unter den Füßen wegzieht\\\\\\\"), unsicherer Gang (\\\\\\\"Gefühl des Umfallens\\\\\\\", \\\\\\\"Seemannsgang\\\\\\\"), Unwohlsein, Kribbeln in Gliedmaßen (rechte Hand (Fingerspitzen) und rechter Fuß (Gefühl: mangelhafte Durchblutung), dto. leichte Gliederschmerzen (Hand, Unterschenkel), leichte Koordinationsstörungen rechte Hand (Zuführen und Halten von Gegenständen), hohe Kraftlosigkeit (Wasserflasche kann nicht mit einer Hand beim Trinken geführt werden), leichte Kopfschmerzen. Herzklopfen (?).

Gegenmaßnahme: sofortige Bettruhe und Entspannung. Nach zwei bis vier Stunden Linderung.
Verdacht auf neuen Schlaganfall oder Herzrhythmus-Störungen sofort analysieren lassen, EKG negativ, Blutdruck normal.
Leicht anomaler Zuckerwert wird aktuell noch analysiert.

Die Nebenwirkungen belasten bei selbständiger Tätigkeit schon stark und lassen keine wirkliche vorausschauende Planung zu. Ich werde meinen betreuenden Neurologen über eine Einnahme-Reduktion konsultieren. Ohne Keppra ging es mir gesamtheitlich besser.

Eingetragen am  als Datensatz 8757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Magen-Darm-Störung, Stimmungsschwankungen, Schwäche, Depressionen, Hautausschlag

Magen - Darm Probleme, erhebliche Stimmungsschwankungen, starkes Schwächegefühl (manchmal kurz vorm Zusammensacken), Depressivität, Hautausschlag

Keppra bei Epilepsie; Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie21 Monate
LamictalEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen - Darm Probleme, erhebliche Stimmungsschwankungen, starkes Schwächegefühl (manchmal kurz vorm Zusammensacken), Depressivität, Hautausschlag

Eingetragen am  als Datensatz 624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Magen-Darm-Störung, Gewichtsverlust, Stimmungsschwankungen, Schwäche, Depressionen

Magen - Darm Probleme, rapide Gewichtsabnahme, erhebliche Stimmungsschwankungen, starkes Schwächegefühl (manchmal kurz vorm Zusammensacken), Depressivität mit steigender Tendenz, verstärktes Andauen der Anfälle

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen - Darm Probleme, rapide Gewichtsabnahme, erhebliche Stimmungsschwankungen, starkes Schwächegefühl (manchmal kurz vorm Zusammensacken), Depressivität mit steigender Tendenz, verstärktes Andauen der Anfälle

Eingetragen am  als Datensatz 1230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Taubheitsgefühle, Sprachschwierigkeiten, Haarausfall, Hautunreinheiten, Konzentrationsschwierigkeiten, Wahrnehmungsstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit

Meine Tochter (10) nimmt früh und abends je 2x250mg Keppra gg. Rolando-Epilepsie. Umstellung erfolgte vor ca. 2 Jahren von Ospolot (seit 6. LJ) auf Keppra. seither anfallsfrei, jedoch Nebenwirkungen: Müdigkeit, Taubheit des ganzen Körpers, insbesondere des Mundraumes beim Sprechen, Kauen und Schlucken, Sprachstörungen, Haarausfall leicht, Pickel, tw. gerötete Hautstellen, unkonzentriert, Wahrnehmungsstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Störung der gesamten Koordination, Gewichtszunahme, Desinteressiertheit, verzögertes bis kaum Schmerzempfinden, Schwäche, Kraftlosigkeit...

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter (10) nimmt früh und abends je 2x250mg Keppra gg. Rolando-Epilepsie. Umstellung erfolgte vor ca. 2 Jahren von Ospolot (seit 6. LJ) auf Keppra. seither anfallsfrei, jedoch Nebenwirkungen: Müdigkeit, Taubheit des ganzen Körpers, insbesondere des Mundraumes beim Sprechen, Kauen und Schlucken, Sprachstörungen, Haarausfall leicht, Pickel, tw. gerötete Hautstellen, unkonzentriert, Wahrnehmungsstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Störung der gesamten Koordination, Gewichtszunahme, Desinteressiertheit, verzögertes bis kaum Schmerzempfinden, Schwäche, Kraftlosigkeit...

Eingetragen am  als Datensatz 56737
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):133 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):34
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Übelkeit, Gewichtsverlust, Schwäche, Müdigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen

Uebelkeit,Gewichtsverlust. Asthenie, Müdigkeit, Schlafstörungen vermehrt Kopfschmerzen

Kappra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KappraEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Uebelkeit,Gewichtsverlust.
Asthenie, Müdigkeit, Schlafstörungen
vermehrt Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 3412
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Wadenschmerzen, Abgeschlagenheit

Müdigkeit,verminderte Belastbarkeit, allgemeine kraftllosigkeit, Wadenschmerzen jedoch Anfallsfreiheit!

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit,verminderte Belastbarkeit, allgemeine kraftllosigkeit, Wadenschmerzen jedoch Anfallsfreiheit!

Eingetragen am  als Datensatz 2944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schwächegefühl, Gedächtnisprobleme, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen

Unter Valproinsäure hatte ich keine Nebenwirkungen, die ich auf das Medikament zurückführen kann. Ich war damit bestens bedient und musste nichts weiter beachten. Allein aus dem Grund eines Kinderwunsches habe ich mich auf ein anderes Medikament einstellen lassen - Keppra, welches mir vorher nicht bekannt war. In der Anfangszeit habe ich sehr an Erschöpfung, Ermüdung, Konzentrationsschwäche, Schwächegefühl, Gedächtnisstörungen gelitten. Diese Nebenwirkungen haben sich mittlerweile um einiges gebessert, bestehen aber weiterhin. Nebenwirkungen, die ich fortdauernd habe sind: Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, vermehrt depressive Phasen. Nebenwirkungen, bei denen ich nicht weiß, ob diese auf Keppra zurückzuführen sind: zeitweise Pulsieren im Augenlid, zeitweise kurzes Zuckung in den Extremitäten (Finger oder Bein), gereizter Hals-/Rachenbereich

Valproinsäure bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValproinsäureEpilepsie13 Jahre
KeppraEpilepsie40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Valproinsäure hatte ich keine Nebenwirkungen, die ich auf das Medikament zurückführen kann. Ich war damit bestens bedient und musste nichts weiter beachten. Allein aus dem Grund eines Kinderwunsches habe ich mich auf ein anderes Medikament einstellen lassen - Keppra, welches mir vorher nicht bekannt war.
In der Anfangszeit habe ich sehr an Erschöpfung, Ermüdung, Konzentrationsschwäche, Schwächegefühl, Gedächtnisstörungen gelitten. Diese Nebenwirkungen haben sich mittlerweile um einiges gebessert, bestehen aber weiterhin. Nebenwirkungen, die ich fortdauernd habe sind: Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, vermehrt depressive Phasen.
Nebenwirkungen, bei denen ich nicht weiß, ob diese auf Keppra zurückzuführen sind: zeitweise Pulsieren im Augenlid, zeitweise kurzes Zuckung in den Extremitäten (Finger oder Bein), gereizter Hals-/Rachenbereich

Eingetragen am  als Datensatz 55246
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valproinsäure
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Gereiztheit, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Schwindel

Ich nehme Keppra schon mehrere Jahre, bisher habe ich fast alle Medikamente "durch"... Während einer Krebserkrankung hinter dem Auge als Kind traten kleinere Anfälle während des Schlafens auf, mehrere Jahre später auch Grand-mal und Absencen. Im Moment nehme ich Keppra (1000-0-2000mg) zusammen mit Lyrica(150-0-300mg) ein, ABER die von mir beschriebenen Nebenwirkungen hatte ich schon vorher (ohne Lyrica). Was bei mir meiner Meinung nach am meisten auffällt: Meine schlechte Laune, Gereiztheit, Traurigkeit, Lustlosigkeit... also psychisch geht es mir schlecht!

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Keppra schon mehrere Jahre, bisher habe ich fast alle Medikamente "durch"... Während einer Krebserkrankung hinter dem Auge als Kind traten kleinere Anfälle während des Schlafens auf, mehrere Jahre später auch Grand-mal und Absencen. Im Moment nehme ich Keppra (1000-0-2000mg) zusammen mit Lyrica(150-0-300mg) ein, ABER die von mir beschriebenen Nebenwirkungen hatte ich schon vorher (ohne Lyrica). Was bei mir meiner Meinung nach am meisten auffällt: Meine schlechte Laune, Gereiztheit, Traurigkeit, Lustlosigkeit... also psychisch geht es mir schlecht!

Eingetragen am  als Datensatz 49808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Benommenheit, Kraftlosigkeit

Müdigkeit,Benommenheit,Kraftlos,kein Antrieb mehr, in zusammen Einnahme mit Amantadin Wahnvorstellung, Gedächtnisverlust!

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit,Benommenheit,Kraftlos,kein Antrieb mehr, in zusammen Einnahme mit Amantadin Wahnvorstellung, Gedächtnisverlust!

Eingetragen am  als Datensatz 34733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Schilddrüsenfunktionsstörung, Epilepsie mit Schwindel, Abgeschlagenheit, Blässe

Meine Tochter ist im letzten Jahr an Epilepsie erkrankt...sie hatte einen Grand Male Anfall...mit Atemstillstand...Koma....10 Tage Intensiv, 4 Wochen Klinikaufenthalt (sie hatte während des Aufenthalts auch Anfälle). Da sie anderthalb Wochen später trotz hohen Medikamentenspiegels (OFIRIL) einen weiteren Anfall bekam, wurde das Medikament abgesetzt und sie bekam bis letzte Woche keine Medikation. Nun hatte sie am 06.01.2011 einen weiteren Anfall, wieder Krankenhausaufenthalt, und nun bekommt sie seit letzter Woche KEPPRA, meine Tochter klagte heute über Schwindel, sie fühlte sich schlapp und war auch sehr blass.

Keppra bei Epilepsie; L- Thyroxin bei Schilddrüsenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie-
L- ThyroxinSchilddrüsenfunktionsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter ist im letzten Jahr an Epilepsie erkrankt...sie hatte einen Grand Male Anfall...mit Atemstillstand...Koma....10 Tage Intensiv, 4 Wochen Klinikaufenthalt (sie hatte während des Aufenthalts auch Anfälle). Da sie anderthalb Wochen später trotz hohen Medikamentenspiegels (OFIRIL) einen weiteren Anfall bekam, wurde das Medikament abgesetzt und sie bekam bis letzte Woche keine Medikation. Nun hatte sie am 06.01.2011 einen weiteren Anfall, wieder Krankenhausaufenthalt, und nun bekommt sie seit letzter Woche KEPPRA, meine Tochter klagte heute über Schwindel, sie fühlte sich schlapp und war auch sehr blass.

Eingetragen am  als Datensatz 31492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L- Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):128 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):33
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epelepsie vorbeugung mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Am Anfang Müdigkeit und schlappheit aber jetzt ok

Keppra bei Epelepsie vorbeugung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpelepsie vorbeugung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang Müdigkeit und schlappheit aber jetzt ok

Eingetragen am  als Datensatz 31467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Depressionen, Prolaktinom, Epilepsie mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Abgeschlagenheit, Verstopfung, Kopfschmerzen

Starke Müdigkeit,Mattigkeit, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen,Verstopfung,

Keppra bei Epilepsie; Neurontin bei Epilepsie; Pravidel bei Prolaktinom; Trevilor retard bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie10 Jahre
NeurontinEpilepsie6 Jahre
PravidelProlaktinom6 Jahre
Trevilor retardDepressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Müdigkeit,Mattigkeit, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen,Verstopfung,

Eingetragen am  als Datensatz 9436
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Gabapentin, Bromocriptin, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für fokale Anfälle mit Müdigkeit, Gewichtsverlust, Aggressivität, Bauchschmerzen, Blähungen, Schlafstörungen, Haarausfall, Abgeschlagenheit

Nur anfangs Müdigkeit und Gewichtsverlust, insgesamt auch nach längerer Einnahme körperlich weniger belastbar. Nach wie vor auch Aggressivität, Bauchschmerzen, Blähungen, Schlafstörungen und Haarausfall. Insgesamt aber NW tolerabel, wirkt bei mir hervorragend.

Keppra bei fokale Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Kepprafokale Anfälle4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur anfangs Müdigkeit und Gewichtsverlust, insgesamt auch nach längerer Einnahme körperlich weniger belastbar. Nach wie vor auch Aggressivität, Bauchschmerzen, Blähungen, Schlafstörungen und Haarausfall. Insgesamt aber NW tolerabel, wirkt bei mir hervorragend.

Eingetragen am  als Datensatz 11460
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie mit Depressionen, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Gewichtszunahme und extrem starke Depressionen habe ich von dem Medikamente bekommen. Gegen die Epilepsie hat es aber geholfen. Ebenfalls sehr abgeschlagen immer müde, antriebslos. Jetzt nehme ich Ergenyl und komme damit viel besser klar.

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme und extrem starke Depressionen habe ich von dem Medikamente bekommen. Gegen die Epilepsie hat es aber geholfen. Ebenfalls sehr abgeschlagen immer müde, antriebslos. Jetzt nehme ich Ergenyl und komme damit viel besser klar.

Eingetragen am  als Datensatz 7619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]