Gewichtszunahme bei Clomipramin

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Clomipramin

Insgesamt haben wir 77 Einträge zu Clomipramin. Bei 34% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 26 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Clomipramin.

Prozentualer Anteil 61%39%
Durchschnittliche Größe in cm167178
Durchschnittliches Gewicht in kg8187
Durchschnittliches Alter in Jahren4446
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,8727,28

Wo kann man Clomipramin kaufen?

Clomipramin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clomipramin wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clomipramin wurde bisher von 25 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Clomipramin:

 

Clomipramin für Depressionen, Angstzustände, Sozialphobie mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Schwitzen, Traumveränderungen, Muskelzuckungen, Absetzerscheinungen

Ich nehme nun seit knapp zwei Jahren Clomipramin 25 mg. 2 Abends da ich davon immer sehr müde werde. eigentlich sollte ich drei nehmen als 75 mg am Tag aber wie gesagt ich nehme nur 50 mg ein. Dieser Pegel reicht mir, zumindest haben sich meine Krankheitssymptome rasch verbessert und sind teilweise kompklett verschwunden. Was mich sehr stört sind die Nebenwirkungen, hab über 15 kilo zugenommen, ein unstillbares Hungergefühl, schwitze sehr viel und habe sehr lebhafte Träume wo ich teilweise kaum den unterschied zwischen wach oder schlafend unterscheiden kann. Dazu kommen Muskelzuckungen die teilweise recht nervig sein können. Ein Absetzen des Medikamentes wurde schon desöfteren versucht scheiterte aber jedesmal an den zum teil heftigen Absetzwirkungen. Schwindel, Übelkeit, Gefühl wie Stromstösse im Gehirn.

Clomipramin bei Depressionen, Angstzustände, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angstzustände, Sozialphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit knapp zwei Jahren Clomipramin 25 mg. 2 Abends da ich davon immer sehr müde werde. eigentlich sollte ich drei nehmen als 75 mg am Tag aber wie gesagt ich nehme nur 50 mg ein. Dieser Pegel reicht mir, zumindest haben sich meine Krankheitssymptome rasch verbessert und sind teilweise kompklett verschwunden. Was mich sehr stört sind die Nebenwirkungen, hab über 15 kilo zugenommen, ein unstillbares Hungergefühl, schwitze sehr viel und habe sehr lebhafte Träume wo ich teilweise kaum den unterschied zwischen wach oder schlafend unterscheiden kann. Dazu kommen Muskelzuckungen die teilweise recht nervig sein können. Ein Absetzen des Medikamentes wurde schon desöfteren versucht scheiterte aber jedesmal an den zum teil heftigen Absetzwirkungen. Schwindel, Übelkeit, Gefühl wie Stromstösse im Gehirn.

Eingetragen am  als Datensatz 7958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Zwangsstörung mit Zittern, Übelkeit, Schwindel, Gewichtszunahme

Ich nehme seit einem Jahr Clomipramin (morgens 75mg, Abends 37,5mg) und Opipramol (50mg zum Schlafen). Ich muss sagen, dass sich bei mir Clomipramin als Wunderwaffe, insbesondere gegen meine Zwänge, erwiesen hat - meine Symptome haben sich binnen einiger Woche stark verbessert. Ich muss dazu sagen, dass ich mich strikt an die Anweisungen meines Arztes gehalten habe. In der ersten Woche nahm ich 25mg, und steigerte die Dosis dann im 1-Wochen-Takt bis zu 113,5mg. Nachdem ich meine "Enddosis" erreicht war, waren meine Symptome wie weg gezaubert. Mitlerweile bin ich seit Montaten symptomfrei und hatte noch vor 1 Jahr das Gefühl, dass mir keiner mehr helfen könnte. Die Nebenwirkungen die ich hatte waren: Übelkeit und Schwindel (nur in der 1. Woche), starkes Zittern (ca. 3 Monate) und leider habe ich ca. 15kg zugenommen. Allerdings stehen diese Nebenwirkungen in keinem Verhältnis zu dem, was vorher war. Ich habe durch dieses Medikament meine Lebensfreude wieder gefunden und kann es daher nur empfehlen. Mein Arzt hat mir gesagt, dass ich nun langsam versuchen kann, die Dosis von 113,5 mg...

Clomipramin bei Depressionen, Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Zwangsstörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit einem Jahr Clomipramin (morgens 75mg, Abends 37,5mg) und Opipramol (50mg zum Schlafen). Ich muss sagen, dass sich bei mir Clomipramin als Wunderwaffe, insbesondere gegen meine Zwänge, erwiesen hat - meine Symptome haben sich binnen einiger Woche stark verbessert. Ich muss dazu sagen, dass ich mich strikt an die Anweisungen meines Arztes gehalten habe. In der ersten Woche nahm ich 25mg, und steigerte die Dosis dann im 1-Wochen-Takt bis zu 113,5mg. Nachdem ich meine "Enddosis" erreicht war, waren meine Symptome wie weg gezaubert. Mitlerweile bin ich seit Montaten symptomfrei und hatte noch vor 1 Jahr das Gefühl, dass mir keiner mehr helfen könnte. Die Nebenwirkungen die ich hatte waren: Übelkeit und Schwindel (nur in der 1. Woche), starkes Zittern (ca. 3 Monate) und leider habe ich ca. 15kg zugenommen. Allerdings stehen diese Nebenwirkungen in keinem Verhältnis zu dem, was vorher war. Ich habe durch dieses Medikament meine Lebensfreude wieder gefunden und kann es daher nur empfehlen. Mein Arzt hat mir gesagt, dass ich nun langsam versuchen kann, die Dosis von 113,5 mg auf 75mg zu reduzieren. Danach beobachten wir, wie ich das vertrage und danach machen wir langsam mit dem Ausschleichen weiter. Ich kann jedem wirklich nur empfehlen, sich genau an die Vorschriften des Arztes zu halten bzw. alle Veränderungen abzusprechen. Ich hatte zwar Nebenwirkungen, die aber gut auszuhalten waren. Ich hoffe, ich konnte einigen von euch etwas Mut machen..

Eingetragen am  als Datensatz 32103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit mit Mundtrockenheit, Gewichtszunahme

Immer wiederkehrende Angststörungen und Depressionen aufgrund lange zurück liegender Trennung vom Partner (zum Schluss Stalking).Seite 2003 alles bergab gegangen. Schulden,ständige Wohnortwechsel, Aufgabe der Selbständigkeit, Hartz IV. Da ich jetzt in einer glücklichen Partnerschaft lebe und mein Leben im Griff habe, ist es um so verwunderlicher gewesen, dass die Narben immer wieder aufreissen. Neben der Therapie habe ich im November 2009 mit meinem vertrauten neuen Hausarzt gesprochen. Durch Clomipramin bin ich im Kopf ruhiger geworden und mache mir nicht ständig um alles Sorgen. Bin wieder lösungsorientiert und habe das Gefühl, dass die Tablette eine Blockade setzen, wenn negative Gedanken sich breit machen. Dadurch bin ich wieder leistungsfähiger geworden und bin nicht mehr ganz so hektisch im Alltag unterwegs. Die chronisch körperlichen Nervenschmerzen sind wesentlich besser geworden, dadurch bin ich nicht mehr so gereizt. Mache mehr mein eigenes Ding, als ständig darauf zu achten, allen anderen gerecht zu werden. Damit geht es mir besser als in den letzten leider schon 6...

Clomipramin bei Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer wiederkehrende Angststörungen und Depressionen aufgrund lange zurück liegender Trennung vom Partner (zum Schluss Stalking).Seite 2003 alles bergab gegangen. Schulden,ständige Wohnortwechsel, Aufgabe der Selbständigkeit, Hartz IV. Da ich jetzt in einer glücklichen Partnerschaft lebe und mein Leben im Griff habe, ist es um so verwunderlicher gewesen, dass die Narben immer wieder aufreissen. Neben der Therapie habe ich im November 2009 mit meinem vertrauten neuen Hausarzt gesprochen. Durch Clomipramin bin ich im Kopf ruhiger geworden und mache mir nicht ständig um alles Sorgen. Bin wieder lösungsorientiert und habe das Gefühl, dass die Tablette eine Blockade setzen, wenn negative Gedanken sich breit machen. Dadurch bin ich wieder leistungsfähiger geworden und bin nicht mehr ganz so hektisch im Alltag unterwegs. Die chronisch körperlichen Nervenschmerzen sind wesentlich besser geworden, dadurch bin ich nicht mehr so gereizt. Mache mehr mein eigenes Ding, als ständig darauf zu achten, allen anderen gerecht zu werden. Damit geht es mir besser als in den letzten leider schon 6 vergangenen Lebensjahren.Habe jetzt 25 Std. Einzeltherapie und noch eine Menge aufzuarbeiten. Es geht voran und lohnt sich mit all dem klar zu kommen, ohne dass man dauerhaft krank wird oder ist.
Nebenwirkungen ja. Die ersten 14 Tage. Extrem trockenen Mund, dadurch aber endlich mal ausreichend getrunken. Schwitzen - ja in Intervallen, hat sich aber jetzt normalisiert. NAchts durchgeschlafen und tagsüber war ich immer 2-3 Stunden aktiv und dann musste ich ungefähr die gleiche Zeit schlafen, weil mir fast schon die Augen zugefallen sind. Jetzt ist die NAcht zum Schlafen und Tag normal. Essen - mehr Süsses - seit Beginn bestimmt 4 Kilo zugenommen, ich schiebe das mal auf Weihnachten und das wird sich auch normalisieren.
Nur die Tabletten alleine bringen einen nicht weiter - dazu gehört auch, dass man an den Ursprung der Symptome kommt. Eine Herausforderung, die sich jeder selbst wert sein sollte. Also an alle Seelen, die leiden - holt euch Hilfe und gebt den anderen nicht die Macht Euer Leben zu zerstören.

Eingetragen am  als Datensatz 21498
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Angststörung mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Zittern der Hände, Traumveränderungen

Gewichtzunahme 5 KG, Verstärktes Schwitzen, zittern der Hände, Traumveränderung,

Clomipramin bei Depressionen, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angststörung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtzunahme 5 KG, Verstärktes Schwitzen, zittern der Hände, Traumveränderung,

Eingetragen am  als Datensatz 1816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Sozialphobie, Agoraphobie mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Orgasmusstörungen

Habe das Chlomipramin seit 2006, vorher Trevilor gehabt, dieses verursachte aber verheerende Leberwerte. Zuerst hatte ich das 150er, dann das 75er, von dem ich heute noch 1/4 Tablette am Morgen nehme. An Nebenwirkungen fällt mir nur das Schwitzen bereits bei kleineren Anstrengungen ein sowie ggf. eine Gewichtszunahme, die aber inzwischen stagniert, beim Trevilor war sie generell stärker. Allerdings kann letztere auch an meiner allgemein ungesunden Ernährung gepaart mit unregelmässigen Arbeitszeiten und wenige Bewegung liegen, bzw. ist dies eigentlich eher wahrscheinlich. Am Anfang bei der "vollen Dosis" lief mir der Schweiz selbst bei normalem Laufen oder Treppensteigen, das ist heute passé. Außerdem war seinerzeit die Potenz beeinträchtigt, sprich es dauerte ewig bis zum Orgasmus bzw. dieser war unerreichbar. Erektionsstörungen gab es aber keine. Alles in allem ist das Chlomipramin (Anafranil) bei mir gut wirksam und erlaubt mir seit Anbeginn der Einnahme ein normales Leben ohne Angstzustände und Panikattaken.

Clomipramin bei Sozialphobie, Agoraphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminSozialphobie, Agoraphobie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Chlomipramin seit 2006, vorher Trevilor gehabt, dieses verursachte aber verheerende Leberwerte. Zuerst hatte ich das 150er, dann das 75er, von dem ich heute noch 1/4 Tablette am Morgen nehme. An Nebenwirkungen fällt mir nur das Schwitzen bereits bei kleineren Anstrengungen ein sowie ggf. eine Gewichtszunahme, die aber inzwischen stagniert, beim Trevilor war sie generell stärker. Allerdings kann letztere auch an meiner allgemein ungesunden Ernährung gepaart mit unregelmässigen Arbeitszeiten und wenige Bewegung liegen, bzw. ist dies eigentlich eher wahrscheinlich.

Am Anfang bei der "vollen Dosis" lief mir der Schweiz selbst bei normalem Laufen oder Treppensteigen, das ist heute passé. Außerdem war seinerzeit die Potenz beeinträchtigt, sprich es dauerte ewig bis zum Orgasmus bzw. dieser war unerreichbar. Erektionsstörungen gab es aber keine.

Alles in allem ist das Chlomipramin (Anafranil) bei mir gut wirksam und erlaubt mir seit Anbeginn der Einnahme ein normales Leben ohne Angstzustände und Panikattaken.

Eingetragen am  als Datensatz 59582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Panikattacken, Sozialphobie, Angststörung mit Gewichtszunahme, Zittern, Erektionsstörungen

Gewichtszunahme, Zittern, Potenzstörungen

Clomipramin bei Panikattacken, Sozialphobie, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminPanikattacken, Sozialphobie, Angststörung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Zittern, Potenzstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 1860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Angststörungen mit Schwitzen, Schlafstörungen, Albträume, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

Ich empfehle dieses Medikament auf keinen Fall!!!!!! Hatte sehr lästige Nebenwirkungen wie sehr starkes Schwitzen (tagsüber und nachts), Schlafstörungen, schlechte Träume, Gewichtszunahme. Habe mich dann entschlossen, dass Medikament abzusetzen. Mein Neurologe meinte, ich müsste mich nicht rausschleichen. Das habe ich aber trotzdem gemacht, da ich zu viel Angst vor heftigen Entzugserscheinungen hatte. Habe diese jetzt trotzdem. Schwindel und Stromschläge im Gehirn! Das ist so heftig...und auch mal sau gefährlich wenn ich Fahrrad oder Auto fahre. Hoffe, dass es bald vorbei ist.

Clomipramin bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich empfehle dieses Medikament auf keinen Fall!!!!!!
Hatte sehr lästige Nebenwirkungen wie sehr starkes Schwitzen (tagsüber und nachts), Schlafstörungen, schlechte Träume, Gewichtszunahme. Habe mich dann entschlossen, dass Medikament abzusetzen. Mein Neurologe meinte, ich müsste mich nicht rausschleichen. Das habe ich aber trotzdem gemacht, da ich zu viel Angst vor heftigen Entzugserscheinungen hatte. Habe diese jetzt trotzdem. Schwindel und Stromschläge im Gehirn! Das ist so heftig...und auch mal sau gefährlich wenn ich Fahrrad oder Auto fahre. Hoffe, dass es bald vorbei ist.

Eingetragen am  als Datensatz 38389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Major Depression mit Borderline Persönlichkeitsstörung mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Schleimhauttrockenheit

Mein Psychiater hat mir das Medikament aus 2 Gründen verschrieben: Major Depression und Borderline Persönlichkeitsstörung. Dosierung war anfänglich bei 75 mg am Tag und zuletzt bei 150 mg. Wirkung: bereits nach 2 Wochen trat eine Besserung meiner Stimmung ein, ich war vermehrt unternehmungslustig und nicht mehr so leicht reizbar, meine tiefe Traurigkeit war schubweise weg. Mit zunehmender Einnahme war die Wirkung jedoch nicht mehr vorhanden, daher setzt iuch das Medikament gerade ab um ein Neues ("Elontril" 150mg) anzufangen. Verträglichkeit: absolut in Ordnung, keine Nebenwirkungen außer Müdigkeit, daher Einnahme abends Begleiterscheinnung: ganz schlimm fand ich meine Gewichtszunahme (Zeitraum NOV 2010 bis AUG 2011) von 12 kg ! Absetzerscheininungen: aktuell sehr unangenehm, da zittrig, vermehrtes Schwitzen, extreme Stimmungsschwankungen, Rückfälle mit Schnittverletzungen durch erhöhte Aggressivität, sehr launisch, Traurigkeit kommt wieder

Clomipramin bei Major Depression mit Borderline Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminMajor Depression mit Borderline Persönlichkeitsstörung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Psychiater hat mir das Medikament aus 2 Gründen verschrieben: Major Depression und Borderline Persönlichkeitsstörung. Dosierung war anfänglich bei 75 mg am Tag und zuletzt bei 150 mg.

Wirkung: bereits nach 2 Wochen trat eine Besserung meiner Stimmung ein, ich war vermehrt unternehmungslustig und nicht mehr so leicht reizbar, meine tiefe Traurigkeit war schubweise weg. Mit zunehmender Einnahme war die Wirkung jedoch nicht mehr vorhanden, daher setzt iuch das Medikament gerade ab um ein Neues ("Elontril" 150mg) anzufangen.
Verträglichkeit: absolut in Ordnung, keine Nebenwirkungen außer Müdigkeit, daher Einnahme abends

Begleiterscheinnung: ganz schlimm fand ich meine Gewichtszunahme (Zeitraum NOV 2010 bis AUG 2011) von 12 kg !

Absetzerscheininungen: aktuell sehr unangenehm, da zittrig, vermehrtes Schwitzen, extreme Stimmungsschwankungen, Rückfälle mit Schnittverletzungen durch erhöhte Aggressivität, sehr launisch, Traurigkeit kommt wieder

Eingetragen am  als Datensatz 36961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Angststörung mit Müdigkeit, Appetitsteigerung, Brustschmerzen, Verstopfung, Stimmungsschwankungen, Zittern, Schwitzen, Traumveränderungen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Akne

Ich nehme Trevilor nun schon seit 2005 und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen! Anfangs wurde die Dosis schrittweise auf 225 mg erhöht und hat mir sehr geholfen! Mittlerweile nehme ich nur noch 75 mg und hoffe, dass ich bald ohne Trevilor auskommen kann! Auch Clomipramin nehme ich schon seit 2006 (25 mg) und da hatte ich allerdings Anfangs einige Nebenwirkungen, die aber mit der Zeit langsam behoben sind! Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Trevilor: leichte Müdigkeit, leichtes hunger Gefühl, Brustschmerzen, Sekret aus der Brust, Verstopfung,leichte Stimmungsschwankungen. Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Clomipramin: ständig müde, antriebslos, zittern, schwitzen, schlechte Träume, hunger, Übelkeit, Kopfschmerzen, leichte Gewichtszunahme, leicht verschwommen sehen, Licht empfindlich, Pickel, nervös, Verstopfung. ABER, die Nebenwirkungen sind fast alle behoben und sind gut auszuhalten!!! Die Kombination zwischen Trevilor & Clomipramin ist sehr gut verträglich und meine Depression und Panikstörung hat sich um einiges gebessert!!! Alles Gute & vorallem...

Clomipramin bei Depressionen, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angststörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Trevilor nun schon seit 2005 und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen!
Anfangs wurde die Dosis schrittweise auf 225 mg erhöht und hat mir sehr geholfen!
Mittlerweile nehme ich nur noch 75 mg und hoffe, dass ich bald ohne Trevilor auskommen kann!

Auch Clomipramin nehme ich schon seit 2006 (25 mg) und da hatte ich allerdings Anfangs einige Nebenwirkungen, die aber mit der Zeit langsam behoben sind!

Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Trevilor: leichte Müdigkeit, leichtes hunger Gefühl, Brustschmerzen, Sekret aus der Brust, Verstopfung,leichte Stimmungsschwankungen.

Folgende Nebenwirkungen hatte ich bei Clomipramin: ständig müde, antriebslos, zittern, schwitzen, schlechte Träume, hunger, Übelkeit, Kopfschmerzen, leichte Gewichtszunahme, leicht verschwommen sehen, Licht empfindlich, Pickel, nervös, Verstopfung.

ABER, die Nebenwirkungen sind fast alle behoben und sind gut auszuhalten!!!

Die Kombination zwischen Trevilor & Clomipramin ist sehr gut verträglich und meine Depression und Panikstörung hat sich um einiges gebessert!!!

Alles Gute & vorallem Gesundheit wünsche ich Euch allen!!!

LG, Ela

Eingetragen am  als Datensatz 7386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Starke Zwangsstörung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Verstopfung, Wortfindungsstörungen

Ich nehme seit 1995 wegen einer Zwangsstörung (Gedankenzwänge) Clomipramin. Neben den üblichen Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Libidoverlust und Verstopfung stellen sich bei mir Wortfindungsstörungen, bei einer zeitweiligen Dosierung von 300mg/die erhebliche Impulskontrollverluste ein. Gibt es hier ähnliche Erfahrungen ?

Clomipramin bei Starke Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminStarke Zwangsstörung12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 1995 wegen einer Zwangsstörung (Gedankenzwänge) Clomipramin. Neben den üblichen Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Libidoverlust und Verstopfung stellen sich bei mir Wortfindungsstörungen, bei einer zeitweiligen Dosierung von 300mg/die erhebliche Impulskontrollverluste ein.

Gibt es hier ähnliche Erfahrungen ?

Eingetragen am  als Datensatz 46668
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Lichtempfindlichkeit

Ich hatte seit letztes Jahr "gesichtsschmerz" und wurde von einem Arzt zum anderen "geschoben".vom neurologen bekam ich leiglich Clomipramin,was mir überhaupt icht half bei mienen schmerzattaken.vom Schmerzarzt bekam ich Lyrica und Antidepressiva,was mich nur noch müder und depressiver machte,aber anfangs zumindest gegen die attaken half.der zahnarzt konnte keine entzündungen finden,so das ich mit meinem hausarzt einen medikamenten-mix zusammen klabasterte,der zwar half,aber einfach mit zu vielen nebenwirkungen belastet war.ich bekam carbamazepin (aber zu niedrig),dolormin extra fürs zahnweh,clomipram für den frust und lyrica zusätzlich.aber es half!! in vogtareuth in der chirurgischen neurologie wurde ich ende mai2011 dann richtig durchgecheckt und man stellte trygeminusneuralgie fest und ich bekam carbamazepin-nur höher dosiert.seitdem sind die schmerzattaken weg,aber die nebenwirkung bei mir ist:müdigkeit,hunger hab in der kurzen zeit 7kilo zugelegt,und lichtempfindlichkeit.das mit der zunahme macht mir sehr zu schaffen,....

Clomipramin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminTrigeminusneuralgie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte seit letztes Jahr "gesichtsschmerz" und wurde von einem Arzt zum anderen "geschoben".vom neurologen bekam ich leiglich Clomipramin,was mir überhaupt icht half bei mienen schmerzattaken.vom Schmerzarzt bekam ich Lyrica und Antidepressiva,was mich nur noch müder und depressiver machte,aber anfangs zumindest gegen die attaken half.der zahnarzt konnte keine entzündungen finden,so das ich mit meinem hausarzt einen medikamenten-mix zusammen klabasterte,der zwar half,aber einfach mit zu vielen nebenwirkungen belastet war.ich bekam carbamazepin (aber zu niedrig),dolormin extra fürs zahnweh,clomipram für den frust und lyrica zusätzlich.aber es half!!
in vogtareuth in der chirurgischen neurologie wurde ich ende mai2011 dann richtig durchgecheckt und man stellte trygeminusneuralgie fest und ich bekam carbamazepin-nur höher dosiert.seitdem sind die schmerzattaken weg,aber die nebenwirkung bei mir ist:müdigkeit,hunger hab in der kurzen zeit 7kilo zugelegt,und lichtempfindlichkeit.das mit der zunahme macht mir sehr zu schaffen,....

Eingetragen am  als Datensatz 35440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressive Episode, Sozialphobie mit Mundtrockenheit, Tremor, Verstopfung, Gewichtszunahme

Es hilft mir sehr gut gegen meine soziale Phobie und gut gegen meine Depressionen. Allerdings hat es auch einige Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Tremor, Obstipation, Gewichtszunahme.

Clomipramin bei Depressive Episode, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressive Episode, Sozialphobie10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hilft mir sehr gut gegen meine soziale Phobie und gut gegen meine Depressionen. Allerdings hat es auch einige Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Tremor, Obstipation, Gewichtszunahme.

Eingetragen am  als Datensatz 31331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Zwangsstörung mit Absetzerscheinungen, Gewichtszunahme

Ich habe viele Medikamente verschrieben bekommen. Keines half. Aber nach der Einnahme von Clomipramin haben sich die Symptome bei mir relativ gebessert. Zur Zeit bin ich eigentlich gesund nur absetzen kann ich das Medikament nicht weil die Absetzsymptome sehr schwerwiegend sind (Schwindel, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Gehirnstörungen (als würde jemand bohren) Wer kann mir einen Rat geben? Starke Gewichtszunahme (30 Kilo in 1 Jahr verbunden auch mit Seroxat)

Clomipramin bei Depressionen, Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Zwangsstörung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe viele Medikamente verschrieben bekommen. Keines half. Aber nach der
Einnahme von Clomipramin haben sich die Symptome bei mir relativ gebessert.
Zur Zeit bin ich eigentlich gesund nur absetzen kann ich das Medikament
nicht weil die Absetzsymptome sehr schwerwiegend sind (Schwindel, Kopfschmerzen,
Lichtempfindlichkeit, Gehirnstörungen (als würde jemand bohren)
Wer kann mir einen Rat geben?
Starke Gewichtszunahme (30 Kilo in 1 Jahr verbunden auch mit Seroxat)

Eingetragen am  als Datensatz 11554
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen mit Schlafstörungen, Heißhunger, Gangunsicherheit, Zuckungen, Gewichtszunahme

Ich habe große Probleme mit Mirtazapin.Nebenwikungen:Gangschwierigkeiten mit dem Gefühl jeden Moment zusammen zubrechen,Zuckungen in den Beinen und Armen,Müde aber wach,Heißhunger,extreme Gewichtszunahme. Ich war schon mehrmals in der Psychatrie Klinik in Haldensleben.Am Anfang 2006 wegen selbstmord Gedanken. Ich nehme seit meheren Jahren Mirtazapin. Beim letzten Besuch beim Neurologen wieß ich auf meine Schlafprobleme hin ,darauf hin wurde die Dosis von 30 mg auf 45 mg erhöht.Nach der Einnahme ging es mir noch schlechter.Besonders am darauf folgenden Tag bin ich dermaßen Müde,das ich nichts machen kann.Schlafen geht aber auch nicht.Gerade so als habe man eine überdosis Schlaftabletten genommen.Ich habe jetzt das Medikament abgesetzt habe aber große Schlafstörungen,bin stets Müde kann aber nicht schlafen. mir tun die Augen weh weil ich Übermüdet bin.Was soll ich tun?

Clomipramin 75mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clomipramin 75mgDepressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe große Probleme mit Mirtazapin.Nebenwikungen:Gangschwierigkeiten mit dem Gefühl jeden Moment zusammen zubrechen,Zuckungen in den Beinen und Armen,Müde aber wach,Heißhunger,extreme Gewichtszunahme.
Ich war schon mehrmals in der Psychatrie Klinik in Haldensleben.Am Anfang 2006 wegen selbstmord Gedanken.
Ich nehme seit meheren Jahren Mirtazapin. Beim letzten Besuch beim Neurologen wieß ich auf meine Schlafprobleme hin ,darauf hin wurde die Dosis von 30 mg auf 45 mg erhöht.Nach der Einnahme ging es mir noch schlechter.Besonders am darauf folgenden Tag bin ich dermaßen Müde,das ich nichts machen kann.Schlafen geht aber auch nicht.Gerade so als habe man eine überdosis Schlaftabletten genommen.Ich habe jetzt das Medikament abgesetzt habe aber große Schlafstörungen,bin stets Müde kann aber nicht schlafen. mir tun die Augen weh weil ich Übermüdet bin.Was soll ich tun?

Eingetragen am  als Datensatz 32944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für ADH-Syndrom mit Schweißausbrüche, Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Gewichtszunahme, Durst, Benommenheit, Zystenbildung, Blutdruckanstieg

starke Schweißausbrüche, Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Gewichtszunahme, Durst, Benommenheit, Zystenbildung, Trägheit, erhöter Blutdruck

Clomipramin bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminADH-Syndrom14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Schweißausbrüche, Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Gewichtszunahme, Durst, Benommenheit, Zystenbildung, Trägheit, erhöter Blutdruck

Eingetragen am  als Datensatz 25091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):202 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen mit Traumveränderungen, Anorgasmie, Gewichtszunahme

angenehme, aber ungewöhnliche Träume (sehr komplexe Handlungen) kein orgasmus möglich, Erregung bleibt auf einer bestimmten stufe "stehen", obwohl die Lust da ist starke gewichtszunahme

Clomipramin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

angenehme, aber ungewöhnliche Träume (sehr komplexe Handlungen)
kein orgasmus möglich, Erregung bleibt auf einer bestimmten stufe "stehen", obwohl die Lust da ist
starke gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 2585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Migräne-Prohylaxe mit Gewichtszunahme, Schwitzen

Das einzige Medikament, was die Migräne halbwegs erträglich macht. Ich nehme 50mg morgens ein. Habe zwar zugenommen (ca. 10 Kilo) und schwitze recht stark, aber durch das Medikament muss ich nicht mehr täglich mit Migräne im Bett liegen und nehme die NW deshalb in Kauf.

Clomipramin bei Migräne-Prohylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminMigräne-Prohylaxe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das einzige Medikament, was die Migräne halbwegs erträglich macht. Ich nehme 50mg morgens ein.
Habe zwar zugenommen (ca. 10 Kilo) und schwitze recht stark, aber durch das Medikament muss ich nicht mehr täglich mit Migräne im Bett liegen und nehme die NW deshalb in Kauf.

Eingetragen am  als Datensatz 70373
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für degenerative Wirbelsäulenveränderungenpression mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom

Libidoverlust, starke Gewichtszunahme, Restless Legs Syndrom, Schlafstörungen

Clomipramin bei degenerative Wirbelsäulenveränderungenpression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clomipramindegenerative Wirbelsäulenveränderungenpression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, starke Gewichtszunahme, Restless Legs Syndrom, Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 63656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Angst- und Panikattacken mit Schwitzen, Gewichtszunahme

Ich vertrage die clomipramin sehr gut. Aber ich habe zugenommen und schwitze stark, kann das davon kommen?

Clomipramin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertrage die clomipramin sehr gut. Aber ich habe zugenommen und schwitze stark, kann das davon kommen?

Eingetragen am  als Datensatz 62028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen mit Gewichtszunahme, starkes Schwitzen

Clomipramin Hilft mir sehr gut.Ich nehme seit einem halben Jahr 75mg. Meine nebebwirkungen sind starkes Schwitzen ,aber besonders die Gewichtszunahme von 18kg.Darunter leide ich schon sehr.Aber ohne, ich nehme nochvier weitere Medikamente kann ich nicht leben

Clomipramin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clomipramin Hilft mir sehr gut.Ich nehme seit einem halben Jahr 75mg. Meine nebebwirkungen sind starkes Schwitzen ,aber besonders die Gewichtszunahme von 18kg.Darunter leide ich schon sehr.Aber ohne, ich nehme nochvier weitere Medikamente kann ich nicht leben

Eingetragen am  als Datensatz 56007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gewichtszunahme bei Clomipramin

[]