Hautunreinheiten bei Mirena

Nebenwirkung Hautunreinheiten bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1536 Einträge zu Mirena. Bei 4% ist Hautunreinheiten aufgetreten.

Wir haben 68 Patienten Berichte zu Hautunreinheiten bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,110,00

Mirena wurde von Patienten, die Hautunreinheiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 51 sanego-Benutzern, wo Hautunreinheiten auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautunreinheiten bei Mirena:

 

Mirena für Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Unterleibsschmerzen, unreine haut, Brustschmerzen, Libidostörungen, Zysten mit Brustspannen, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Schmierblutungen, Hautunreinheiten

Hallo Leute! Ich fass es nicht was ich hier lese!!! Heute Google ich "Brustspannen Mirena" und dann stoße ich auf diese Seite. Dachte mir das es nicht die Hormonspirale ist. So wie auch meine Frauenärztin mir das verklickert hat, dass die Mirena nicht für das Brustspannen verantwortlich ist und schon gar nicht für Stimmungsschwankungen und leichte Reizbarkeit. Jetzt ist mir alles klar. Habe mir die Mirena vor 4 Jahre und 10 Montaten einsetzen lassen und meine Frauenärztin hat mir keine Nebenwirkung genannt. Klar, mit 22 klingt es immer gut wenn man 5 Jahre nicht auf die Verhütung denken muss und das man keine Menstruation mehr bekommt! Und das die Mirena lokal wirkt und nicht den ganzen Körper mit Hormonen vollpumpt. Auf die Jahre aufgerechnet ist die Mirena ja auch noch "billiger", sagte sie mir. Wieso sollte ich auch wegen Nebenwirkungen fragen wenn das alles schon so "toll" klingt! Da war ich auch jung und dumm muss ich ehrlich gestehen. Das Einsetzen war nicht so schmerzhaft. Sie hat mir davor ein Mittel gegeben das die Gebärmutter weitet und sie auch betäubt....

Mirena bei Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Unterleibsschmerzen, unreine haut, Brustschmerzen, Libidostörungen, Zysten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaKopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Unterleibsschmerzen, unreine haut, Brustschmerzen, Libidostörungen, Zysten-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute!

Ich fass es nicht was ich hier lese!!! Heute Google ich "Brustspannen Mirena" und dann stoße ich auf diese Seite. Dachte mir das es nicht die Hormonspirale ist. So wie auch meine Frauenärztin mir das verklickert hat, dass die Mirena nicht für das Brustspannen verantwortlich ist und schon gar nicht für Stimmungsschwankungen und leichte Reizbarkeit. Jetzt ist mir alles klar. Habe mir die Mirena vor 4 Jahre und 10 Montaten einsetzen lassen und meine Frauenärztin hat mir keine Nebenwirkung genannt.

Klar, mit 22 klingt es immer gut wenn man 5 Jahre nicht auf die Verhütung denken muss und das man keine Menstruation mehr bekommt!
Und das die Mirena lokal wirkt und nicht den ganzen Körper mit Hormonen vollpumpt.
Auf die Jahre aufgerechnet ist die Mirena ja auch noch "billiger", sagte sie mir.
Wieso sollte ich auch wegen Nebenwirkungen fragen wenn das alles schon so "toll" klingt!
Da war ich auch jung und dumm muss ich ehrlich gestehen.

Das Einsetzen war nicht so schmerzhaft. Sie hat mir davor ein Mittel gegeben das die Gebärmutter weitet und sie auch betäubt. Also war es nur unangenehmes Ziehen.

Habe jeden Monat Schmierblutungen und die dauern oft 5 bis 7 Tage.
Bei den Jährlichen Untersuchungen sagte sie mir dann oft: Also es ist sehr selten das die Frauen was die Mirena tragen regelmäßig Menstruationen bzw. Schmierblutungen haben. (Schön für die Mehrheit dieser Frauen) Beim Ultraschall stellte sie auch oft eine Zyste an den Eierstöcken fest, aber zu 90% verschwindet sie von selber. Also die Ursache der Unterleibsschmerzen gefunden. Hatte zuvor nie Zysten!!!
Dann verschrieb sie mir ein Gel für das Brustspannen. Das hätte sie sich auch in die Haare schmieren können so wenig hat es gewirkt.

Von Monat zu Monat werden die Schmerzen in den Brüsten immer mehr und sie sind heiss, hart und riiiiiesig und es sind Knötchen zu spüren. Mein Freund fragte mich schon wieso die so riiiiiesig sind? Anfassen darf er sie nur sehr selten weil sie sehr empfindlich sind.

Mich würde nur interessieren wieviel Gewinn pro Mirena bei den Ärzten herausspringt.

Wegen meiner Unreinen Haut war ich auch beim Hautarzt und der verschrieb mir auch wieder salben, Waschmittel usw. zur Behandlung und er meinte es sei die Umstellung vom Verhütungsmittel. Tja diese ist aber schon fast 5 Jahre her und es ist immer noch gleich geblieben!!!!

Also wenn ich die Medikamente für die Unreine Haut und die Gels für das Brustspannen zusammen rechne, dann habe ich mir im Gegensatz zur Pille überhaupt nichts erspart!!! Im Gegenteil!!

Bin froh wenn ich sie in 2 Monaten gezogen bekomme und bin gespannt wie sich das leben "Danach" anfühlt!! ;-)

Schöne grüße Dani

Eingetragen am  als Datensatz 65704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Rheuma, Depression, Kopfschmerzen, Libidoverlust, wassereinlagerungen.... mit Schmierblutungen, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, Hautunreinheiten, Allergien, Gelenkschmerzen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Augentrockenheit

mirena kann ich nicht empfehlen. Ich hatte richtig starke Nebenwirkungen mit den ich nach dem ziehen der Spirale Probleme habe!!!nach ca. Einem Jahr haben die sich langsam eingeschliechen... Von Anfang an hatte ich ständig schmierblutungen, dann bekam ich einen Libido Verlust, Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, unreine Haut, plötzlich reagierte ich auf unterschiedliche Lebensmittel allergisch, hatte gelenkschmerzen, ohrenprobleme, unerträgliche stimmungsschwankungen bis zur Depression, war total antriebslos, hatte ständig trockene Augen...mein Lebenspartnerschaft,meine Familie und Freunde haben mir dazu geraten das sch... zu entfernen... Gott sei dank!!! das sch... Ding ist in die gebärmutterschleimhaut eingewachsen, der Arzt konnte das fiese Ding nicht so leicht entfernen!!! Ja ja, von wegen geringe Nebenwirkungen....

Mirena bei Rheuma, Depression, Kopfschmerzen, Libidoverlust, wassereinlagerungen....

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaRheuma, Depression, Kopfschmerzen, Libidoverlust, wassereinlagerungen....2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mirena kann ich nicht empfehlen. Ich hatte richtig starke Nebenwirkungen mit den ich nach dem ziehen der Spirale Probleme habe!!!nach ca. Einem Jahr haben die sich langsam eingeschliechen... Von Anfang an hatte ich ständig schmierblutungen, dann bekam ich einen Libido Verlust, Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen, unreine Haut, plötzlich reagierte ich auf unterschiedliche Lebensmittel allergisch, hatte gelenkschmerzen, ohrenprobleme, unerträgliche stimmungsschwankungen bis zur Depression, war total antriebslos, hatte ständig trockene Augen...mein Lebenspartnerschaft,meine Familie und Freunde haben mir dazu geraten das sch... zu
entfernen... Gott sei dank!!! das sch... Ding ist in die gebärmutterschleimhaut eingewachsen, der Arzt konnte das fiese Ding nicht so leicht entfernen!!! Ja ja, von wegen geringe Nebenwirkungen....

Eingetragen am  als Datensatz 34444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Zyklusstörung, Libidoverlust, alle 4-6 Wochen starke Unterleibsschmerzen mit Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Schmierblutungen, Hautunreinheiten

Ich habe Mitte Januar, von meiner Frauenärztin die Spirale Mirena eingesetzt bekommen, auf ihren Anraten, das sie ein sehr tolles Produkt sei, der Preis wurde mir dann auch erst zuletzt genannt. Seitdem sie mir die Spirale eingesetzt hat, bekomme ich alle 4-6 Wochen sehr starke Unterleibsschmerzen, da ich wieder angefangen bin zu arbeiten, bekämpfe ich die Schmerzen mit Schmerzmittel, um nicht dauernd auf der Arbeit zu fehlen. Als Altenpflegerin unter diesen Schmerzen zu arbeiten ist sehr schwer. Außerdem habe ich einen totalen Libidoverlust, weil ich ja dauernd Schmerzen habe. Seit etwas fast 3 Wochen habe ich Schmierblutungen. Zudem fühle ich mich wie ein Teenager mittlerweile, durch die Spirale habe ich wieder unreine Haut im Gesicht bekommen.

Mirena bei Zyklusstörung, Libidoverlust, alle 4-6 Wochen starke Unterleibsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaZyklusstörung, Libidoverlust, alle 4-6 Wochen starke Unterleibsschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mitte Januar, von meiner Frauenärztin die Spirale Mirena eingesetzt bekommen, auf ihren Anraten, das sie ein sehr tolles Produkt sei, der Preis wurde mir dann auch erst zuletzt genannt.
Seitdem sie mir die Spirale eingesetzt hat, bekomme ich alle 4-6 Wochen sehr starke Unterleibsschmerzen, da ich wieder angefangen bin zu arbeiten, bekämpfe ich die Schmerzen mit Schmerzmittel, um nicht dauernd auf der Arbeit zu fehlen.
Als Altenpflegerin unter diesen Schmerzen zu arbeiten ist sehr schwer.
Außerdem habe ich einen totalen Libidoverlust, weil ich ja dauernd Schmerzen habe.
Seit etwas fast 3 Wochen habe ich Schmierblutungen.
Zudem fühle ich mich wie ein Teenager mittlerweile, durch die Spirale habe ich wieder unreine Haut im Gesicht bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 33989
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Depressionen, Panikattacken, Antriebslosigkeit, Hautunreinheiten

Vor fast drei Jahren entschied ich mich, mir eine Mirena Hormonspirale einsetzen zu lassen. Die Vorteile brachten mich zur absoluten Überzeugung, das für mich richtige Verhütungsmittel gewählt zu haben. Im Laufe des ersten Jahres war alles o.k., außer einer Gewichtszunahme von ca. 4 -5 Kilo, die lt. Gynäkologen auf eine Wassereinlagerung zurückzuführen ist. Die Kilos blieben, es folgten Depressionen und etliche Besuche beim Psychologen incl. Medikamenteneinnahme, Panikattacken, völlige Antriebslosigkeit und vor allem eine immer unreiner werdende Haut. Natürlich sah ich zuerst keinen Zusammenhang mit der Mirena, inzwischen bin ich überzeugt, dass diese Nebenwirkungen schleichend durch die Mirena entstanden sind.In einer Woche lasse ich mir die Mirena entfernen, da ich diese Zustände psychisch nicht mehr ertrage.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor fast drei Jahren entschied ich mich, mir eine Mirena Hormonspirale einsetzen zu lassen. Die Vorteile brachten mich zur absoluten Überzeugung, das für mich richtige Verhütungsmittel gewählt zu haben. Im Laufe des ersten Jahres war alles o.k., außer einer Gewichtszunahme von ca. 4 -5 Kilo, die lt. Gynäkologen auf eine Wassereinlagerung zurückzuführen ist. Die Kilos blieben, es folgten Depressionen und etliche Besuche beim Psychologen incl. Medikamenteneinnahme, Panikattacken, völlige Antriebslosigkeit und vor allem eine immer unreiner werdende Haut. Natürlich sah ich zuerst keinen Zusammenhang mit der Mirena, inzwischen bin ich überzeugt, dass diese Nebenwirkungen schleichend durch die Mirena entstanden sind.In einer Woche lasse ich mir die Mirena entfernen, da ich diese Zustände psychisch nicht mehr ertrage.

Eingetragen am  als Datensatz 5735
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung, Migräne mit Dauerblutungen, Depression, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Hautunreinheiten

Ich habe die Mirena seit drei Jahren. Die Migräneanfälle sind zwar tatsächlich fast weg (von bis zu 10 im Monat unter der Pille (Cerazette) auf jetzt 2-3 im Jahr), aber dafür gab es andere "Beilagen": Anfangs hatte ich etwa 6-7 Monate lang eine Dauerblutung. Auch seitdem habe ich immer noch lang anhaltende und sehr unregelmäßige Blutungen. Meistens dauern sie 15-20 Tage, dann habe ich 10-15 Tage Pause, dann geht es wieder von vorne los. Das ist schon sehr nervig. Trotz regelmäßiger Kontrolle alle 6 Monate will meine Ärztin alles so lassen, denn weder eine Pille noch den NuvaRing konnte ich vertragen. Weitere Nebenwirkungen seit dem Legen der Mirena: Seit zwei Jahren Therapie wg. Depressionen und Stimmungsschwankungen, außerdem 10 Kilo Gewichtszunahme, Libidoverlust und unreine Haut. Aber eine Alternative sehe ich auch nicht - vermutlich werde ich das bis zu den Wechseljahren so durchhalten (müssen). Bin aber auch schon fast 46... - juhu! Empfehlung: Wechselhaft, das kleinere Übel eben. dieheideblühte

Mirena bei Empfängnisverhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung, Migräne3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Mirena seit drei Jahren. Die Migräneanfälle sind zwar tatsächlich fast weg (von bis zu 10 im Monat unter der Pille (Cerazette) auf jetzt 2-3 im Jahr), aber dafür gab es andere "Beilagen":
Anfangs hatte ich etwa 6-7 Monate lang eine Dauerblutung. Auch seitdem habe ich immer noch lang anhaltende und sehr unregelmäßige Blutungen. Meistens dauern sie 15-20 Tage, dann habe ich 10-15 Tage Pause, dann geht es wieder von vorne los. Das ist schon sehr nervig. Trotz regelmäßiger Kontrolle alle 6 Monate will meine Ärztin alles so lassen, denn weder eine Pille noch den NuvaRing konnte ich vertragen.
Weitere Nebenwirkungen seit dem Legen der Mirena:
Seit zwei Jahren Therapie wg. Depressionen und Stimmungsschwankungen, außerdem 10 Kilo Gewichtszunahme, Libidoverlust und unreine Haut.
Aber eine Alternative sehe ich auch nicht - vermutlich werde ich das bis zu den Wechseljahren so durchhalten (müssen).
Bin aber auch schon fast 46... - juhu!
Empfehlung: Wechselhaft, das kleinere Übel eben.

dieheideblühte

Eingetragen am  als Datensatz 47497
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Schwangerschaftsverhütung mit Depressionen, Hautunreinheiten, Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen

Depressionen, unreine Haut, ziehen im Unterleib, Kopfschmerzen

Mirena bei Schwangerschaftsverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaSchwangerschaftsverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, unreine Haut, ziehen im Unterleib, Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 623
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Hautunreinheiten, fettige Haare, Unterleibsschmerzen

Positiv: Keine Periode mehr, man braucht nicht an Verhütung denken Negativ: Gewichtszunahme!! extreme Stimmungsschwankungen, unreine Haut, fettige Haare Ich habe die Mirena jetzt 2 Jahre. In den ersten 7 Monaten hatte ich immer wieder ein Ziehen im Unterleib, aber meist nur für kurze Zeit. Ich dachte, der Körper muss sich erst an die Hormone gewöhnen (habe vorher 12 Jahre keine Hormone genommen) und besser als zwei Tage Höllenschmerzen an den Tagen. Das Ziehen ist jetzt auch fast weg und meine Periode habe ich nicht mehr - vielleicht alle 5 Monate ganz leichte Schmierblutungen. Aber die anderen Nebenwirkungen sind schlimmer! Ich habe 10 Kilo zugenommen!!! Und NEIN ich habe nicht anders gegessen. Als ich in jüngeren Jahren die Pille genommen habe, habe ich ungefähr das gleiche zugenommen. Nach meiner Thrombose durfte ich sie nicht mehr nehmen und habe nur schwierig 15 Kilo abnehmen können. Tja... es gibt eben immer zwei Seiten. Dazu kommen extreme Stimmungsschwankungen, die ich allerdings von Anfang an bemerkt habe. So kenne ich mich nicht und für meinen Mann ist das auch nicht...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv: Keine Periode mehr, man braucht nicht an Verhütung denken
Negativ: Gewichtszunahme!! extreme Stimmungsschwankungen, unreine Haut, fettige Haare
Ich habe die Mirena jetzt 2 Jahre. In den ersten 7 Monaten hatte ich immer wieder ein Ziehen im Unterleib, aber meist nur für kurze Zeit. Ich dachte, der Körper muss sich erst an die Hormone gewöhnen (habe vorher 12 Jahre keine Hormone genommen) und besser als zwei Tage Höllenschmerzen an den Tagen. Das Ziehen ist jetzt auch fast weg und meine Periode habe ich nicht mehr - vielleicht alle 5 Monate ganz leichte Schmierblutungen. Aber die anderen Nebenwirkungen sind schlimmer! Ich habe 10 Kilo zugenommen!!! Und NEIN ich habe nicht anders gegessen. Als ich in jüngeren Jahren die Pille genommen habe, habe ich ungefähr das gleiche zugenommen. Nach meiner Thrombose durfte ich sie nicht mehr nehmen und habe nur schwierig 15 Kilo abnehmen können. Tja... es gibt eben immer zwei Seiten. Dazu kommen extreme Stimmungsschwankungen, die ich allerdings von Anfang an bemerkt habe. So kenne ich mich nicht und für meinen Mann ist das auch nicht einfach. Natürlich ist die Gewichtszunahme dabei nicht hilfreich. Seit ca. 4 Monaten kämpfe ich nun auch mit Pickeln, fettigen Haaren und Haarausfall. Ich lasse mir die Mirena heute ziehen. Da wir eh einen Kinderwunsch haben werde ich erst mal auf Hormone verzichten. Und danach denken wir eher über eine Sterilisation nach als über eine neue Hormonspirale!!

Eingetragen am  als Datensatz 48831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Depressionen, Angstzustände, Lustlosigkeit, Hautunreinheiten

Ich habe bereits die 2.Mirena, wieder bereits seit 3 Jahren.Gehe seit Jahren von einem zum anderen Arzt, wegen Depressionen, Anstzuständen, Lustlosigkeit, Hautunreinheiten und hätte diese schleichend entstandenen Nebenwirkungen vorher niemals mit der Mirena in Verbindung gebracht, weil mein Frauenarzt mir nur eingeredet hat, wie gut und verträglich Mirena ist und meine Beschwerden nichts mit dieser zu tun haben können. Daher habe ich dann Antidepressiva eingenommen, trotz super intakter Ehe (Keine Probleme). Durch eigene Recherchen im internet habe ich jetzt den Zusammenhang von meinen Zuständen und der Mirena gelesen. Ich lasse sie mir nächste Woche ziehen und bin schon gespannt, wie meine Beschwerden (hoffentlich) bald wieder verschwinden.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bereits die 2.Mirena, wieder bereits seit 3 Jahren.Gehe seit Jahren von einem zum anderen Arzt, wegen Depressionen, Anstzuständen, Lustlosigkeit, Hautunreinheiten und hätte diese schleichend entstandenen Nebenwirkungen vorher niemals mit der Mirena in Verbindung gebracht, weil mein Frauenarzt mir nur eingeredet hat, wie gut und verträglich Mirena ist und meine Beschwerden nichts mit dieser zu tun haben können. Daher habe ich dann Antidepressiva eingenommen, trotz super intakter Ehe (Keine Probleme). Durch eigene Recherchen im internet habe ich jetzt den Zusammenhang von meinen Zuständen und der Mirena gelesen. Ich lasse sie mir nächste Woche ziehen und bin schon gespannt, wie meine Beschwerden (hoffentlich) bald wieder verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 5124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Hautunreinheiten, Gereiztheit, Libidoverlust, Schweißausbrüche, Körpergeruch, Kreislaufbeschwerden

Seit ca 3 Jahren habe bzw. Hatte ich die Mirena. SSeit mindestens einem Jahr verzweifele ich an vielen gesundheitlichen Problemen. Ich dachte bis vor einigen Tagen ich sei ein Hypochonder -_- Es fing mit Brustschmerzen und Druck auf der Brust und an . Ich dachte gleich ans herz da auch gelegentlich Rhythmusstörungen dazu kamen. Als das dann ausgeschlossen wurde an die Wirbelsäule. Dort war auch nichts besorgniserregendes zu finden. Naja nahm es dann so hin.. hatte aber immer wieder diese Angst. Am schlimmsten war das Gefühl nicht richtig durchatmen zu können. Mittlerweile habe ich 7 kg zugenommen, aber keine Essgewohnheiten umgestellt. Ich sehe total aufgedunsen aus habe unreine Haut, schmerzende Hände und bin sehr schnell reizbar. Libido gleich null, schweissausbrüche, veränderter Körpergeruch, Kreislaufprobleme, die ich vorher nie hatte bis zum Kollaps! Ich bin durch Zufall auf Erfahrungsberichte im Netz gestoßen und erkannte mich sofort wieder! Gestern hab ich sie mir ziehen lassen und sofort War meine Luftnot und das stechen weg! Nie wieder Mirena :\

Mirena bei Empfängnisverhütung; Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca 3 Jahren habe bzw. Hatte ich die Mirena. SSeit mindestens einem Jahr verzweifele ich an vielen gesundheitlichen Problemen. Ich dachte bis vor einigen Tagen ich sei ein Hypochonder -_-
Es fing mit Brustschmerzen und Druck auf der Brust und an . Ich dachte gleich ans herz da auch gelegentlich Rhythmusstörungen dazu kamen. Als das dann ausgeschlossen wurde an die Wirbelsäule. Dort war auch nichts besorgniserregendes zu finden. Naja nahm es dann so hin.. hatte aber immer wieder diese Angst. Am schlimmsten war das Gefühl nicht richtig durchatmen zu können. Mittlerweile habe ich 7 kg zugenommen, aber keine Essgewohnheiten umgestellt. Ich sehe total aufgedunsen aus habe unreine Haut, schmerzende Hände und bin sehr schnell reizbar. Libido gleich null, schweissausbrüche, veränderter Körpergeruch, Kreislaufprobleme, die ich vorher nie hatte bis zum Kollaps!
Ich bin durch Zufall auf Erfahrungsberichte im Netz gestoßen und erkannte mich sofort wieder!
Gestern hab ich sie mir ziehen lassen und sofort War meine Luftnot und das stechen weg!
Nie wieder Mirena :\

Eingetragen am  als Datensatz 73792
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Blutungen, starke mit Haarwuchs, Schwitzen, Missempfindungen, Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, Depressive Verstimmungen, Hautunreinheiten, Libidoverlust

Habe die Mirena wegen langen und starken Blutungen als Verhütungsmethode gewählt. Bei mir sind die Blutungen nie weggeblieben, aber kürzer und leicht schwächer als vorher. Doch seit ca. 5 Jahren extrem starke, ganz plötzlich auftretende Blutungen (wie ein Wasserfall, nicht durch Binden/ Tampons aufzufangen, Kleidung durchtränkt usw.) , länger anhaltende Zwischenblutungen, so dass ich irgendwann nciht mehr wusste, was davon meine normale Regelblutung war. Der Arzt hat alles mögliche getestet , konnte aber nichts finden. Das eght jetzt schon seit 5 Jahren so, bis auf die extrem starken, plötzlichen Blutungen - die habe ich nur noch ca. 1-2mal im Jahr. Erst durch meine neue Hausärztin, die eine sehr ausführliche Anamnese machte und bei jedem kleinen Problem danach fragte, seit wann ich das habe, stellte sich heraus, dass dies der Zeitpunkt des ersten Einsetzens der Mirena war. Starker, dunkler Haarwuchs an den Waden (da hatte ich vorher max. helle, kleine, dünne Härchen), extremes Schwitzen mit unangenehmen Geruch, Taubheit in Armen/ Händen vor allem beim Schlafen, Kribbeln in den...

Mirena bei Blutungen, starke

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaBlutungen, starke12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Mirena wegen langen und starken Blutungen als Verhütungsmethode gewählt. Bei mir sind die Blutungen nie weggeblieben, aber kürzer und leicht schwächer als vorher. Doch seit ca. 5 Jahren extrem starke, ganz plötzlich auftretende Blutungen (wie ein Wasserfall, nicht durch Binden/ Tampons aufzufangen, Kleidung durchtränkt usw.) , länger anhaltende Zwischenblutungen, so dass ich irgendwann nciht mehr wusste, was davon meine normale Regelblutung war. Der Arzt hat alles mögliche getestet , konnte aber nichts finden. Das eght jetzt schon seit 5 Jahren so, bis auf die extrem starken, plötzlichen Blutungen - die habe ich nur noch ca. 1-2mal im Jahr.
Erst durch meine neue Hausärztin, die eine sehr ausführliche Anamnese machte und bei jedem kleinen Problem danach fragte, seit wann ich das habe, stellte sich heraus, dass dies der Zeitpunkt des ersten Einsetzens der Mirena war. Starker, dunkler Haarwuchs an den Waden (da hatte ich vorher max. helle, kleine, dünne Härchen), extremes Schwitzen mit unangenehmen Geruch, Taubheit in Armen/ Händen vor allem beim Schlafen, Kribbeln in den Beinen beim Einschlafen, Gewichtszunahme von ca. 20kg (Schwankungen beim Neueinsetzen), extreme Gelenkschmerzen (Knie, Schulter) ohne Befund, depressive Verstimmungen, Libidoverlust, unreine Haut. Ich dachte die ganze Zeit, dass das meiste etwas mit meinem alltäglichen Stress bzw. mit dem Älterwerden zu tun hat. Ich bin 46 Jahre alt.

Eingetragen am  als Datensatz 67991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Libidoverlust, Hautunreinheiten

Ich bin 31 Jahre und habe mir die Spirale vor anderthalb Jahren legen lassen. Nach 2 wunderbaren gesunden Kindern wollte ich nicht mehr jeden Tag die Pille "einwerfen" müssen, weil ich auch Angst hatte, dass ich das bei dem Alltagsstreß evtl. schnell mal vergessen könnte. Es hat gut 10 Monate gedauert bis ich regelmäßig meine Periode bekommen habe. "Periode" ist vielleicht zu viel gesagt, -es war eher eine Mini-Schmierblutung (es reichten normale Slipeinlagen)! Mittlerweile habe ich richtig kahle Stellen am Kopf. Ein Blinder würde sehen, dass ich unter Haarausfall leide. Leider kommt mir die Erkenntnis, -dass das mit der Spirale zusammen hängen könnte, etwas spät. Es kam ganz schleichend und mittlerweile habe ich schon Angst mir die Haare zu waschen, weil danach das Becken und meine Hände wieder voll mit Haaren sind. Ich habe mir eine Kurzhaarfrisur verpassen lassen, weil es bei langen Haaren noch schlimmer aussah. Gerade für Frauen ist das eine enorme Belastung! Außerdem habe ich auch eine extrem schlechte Haut, sodass ich mich kaum traue mit meinen Kids ins Schwimmbad zu...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 31 Jahre und habe mir die Spirale vor anderthalb Jahren legen lassen. Nach 2 wunderbaren gesunden Kindern wollte ich nicht mehr jeden Tag die Pille "einwerfen" müssen, weil ich auch Angst hatte, dass ich das bei dem Alltagsstreß evtl. schnell mal vergessen könnte.
Es hat gut 10 Monate gedauert bis ich regelmäßig meine Periode bekommen habe. "Periode" ist vielleicht zu viel gesagt, -es war eher eine Mini-Schmierblutung (es reichten normale Slipeinlagen)!
Mittlerweile habe ich richtig kahle Stellen am Kopf. Ein Blinder würde sehen, dass ich unter Haarausfall leide. Leider kommt mir die Erkenntnis, -dass das mit der Spirale zusammen hängen könnte, etwas spät.
Es kam ganz schleichend und mittlerweile habe ich schon Angst mir die Haare zu waschen, weil danach das Becken und meine Hände wieder voll mit Haaren sind. Ich habe mir eine Kurzhaarfrisur verpassen lassen, weil es bei langen Haaren noch schlimmer aussah. Gerade für Frauen ist das eine enorme Belastung! Außerdem habe ich auch eine extrem schlechte Haut, sodass ich mich kaum traue mit meinen Kids ins Schwimmbad zu fahren. Ich schmier mir jeden morgen Concealer ins (fast komplette) Gesicht damit ich mein Spiegelbild einigermaßen ertragen kann. Ich hatte vorher auch nie so die super-schöne Haut, aber seit der Spirale ist es echt nochmal viel heftiger geworden. Auch am Rücken und im Schulterbreich sprießen die Pickel.
Ich habe mir eben einen Termin beim Frauenarzt geholt um das Thema zu besprechen. Wahrscheinlich läuft es dann darauf hinaus dass ich mir die Spirale ziehen lasse. Vielleicht ist eine Hormonfreie Spirale eine Lösung! Wobei ich da auch irgendwie Angst habe dass sie nicht richtig verhütet! Als ich eben am Telefon der Frauenärztin von meinem Problem berichtet habe (ich habe nur den Haarausfall erwähnt) meinte diese nur dass das keine Nebenwirkung von der Mirena wäre und das davon eigentlich nicht kommen könnte. Naja, einen Termin hab ich trotzdem bekommen. Zusätzlich lasse ich mir morgen noch das Blut beim Hausarzt untersuchen (ob evtl. irgend ein Mangel besteht)! Ich habe mir vor einigen Monaten auch schon Kieselerde und Zinktabletten geholt weil ich dachte dass der Haarausfall dann vielleicht aufhört! Vergebens!!!
Sexuelle Unlust ist natürlich auch ein Thema und so wie ich das hier bei den anderen lese, auch kein Einzelfall!
Ich kann von der Mirena nur abraten. Auch wenn ich es noch nicht schwarz auf weiß habe, dass meine Probleme von der Mirena kommen, -so bin ich mir doch ziemlich sicher dass es einen Zusammenhang gibt! Es passt einfach zeitlich! Und scheinbar teilen ja noch andere meine Probleme!
Ich frage mich nur gerade ob Frauenärzte nicht googeln können... , oder warum wird mir gesagt dass Mirena nicht für Haarausfall verantwortlich ist und ich lese aber gleichzeitig hier jedemenge Berichte von Frauen die genau das Problem haben! Komisch!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 63563
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Hautunreinheiten, Zystenbildung

Hallo zusammen, ich habe mir nach längerer Recherche und Absprache mit meiner Frauenärztin die Mirena in einem Alter von 20 Jahren einsetzen lassen, da ich dachte, dass es eine super Sache ist an nichts denken zu müssen und auch bei Erbrechen und Antibiotika vollständig geschützt zu sein. Vorher habe ich jahrelang die Pille genommen und hatte keine Nebenwirkungen. Den Berichten aus den anderen Beiträgen zu diesem Mirena-Thema kann ich voll und ganz zustimmen. Die Einsetzung war die Hölle, was ich allerdings hingenommen hätte wenn es dabei geblieben wäre. Neben der Tatsache, dass ich vorher nie unter unreiner Haut litt und ich seit der Mirena sehr stark damit zu kämpfen habe, ist das auffälligste die Zystenbildung. Schon nach einem halben Jahr hatte ich komische Unterbauchschmerzen und -krämpfe, die meine Ärztin sich bis dato auch nicht erlären konnte. Nach diesen ständig wiederkehrenden Bauchkrämpfen (die nicht mit normalen Unterleibsschmerzen während der Periode vergleichbar waren) wurde von meinem Urologen (!) eine Zyste am Eierstock festgestellt. Nachdem meine Ärtzin...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

ich habe mir nach längerer Recherche und Absprache mit meiner Frauenärztin die Mirena in einem Alter von 20 Jahren einsetzen lassen, da ich dachte, dass es eine super Sache ist an nichts denken zu müssen und auch bei Erbrechen und Antibiotika vollständig geschützt zu sein. Vorher habe ich jahrelang die Pille genommen und hatte keine Nebenwirkungen. Den Berichten aus den anderen Beiträgen zu diesem Mirena-Thema kann ich voll und ganz zustimmen. Die Einsetzung war die Hölle, was ich allerdings hingenommen hätte wenn es dabei geblieben wäre. Neben der Tatsache, dass ich vorher nie unter unreiner Haut litt und ich seit der Mirena sehr stark damit zu kämpfen habe, ist das auffälligste die Zystenbildung. Schon nach einem halben Jahr hatte ich komische Unterbauchschmerzen und -krämpfe, die meine Ärztin sich bis dato auch nicht erlären konnte. Nach diesen ständig wiederkehrenden Bauchkrämpfen (die nicht mit normalen Unterleibsschmerzen während der Periode vergleichbar waren) wurde von meinem Urologen (!) eine Zyste am Eierstock festgestellt. Nachdem meine Ärtzin zunächst versucht hat diese mit Hormonen in den Griff zu bekommen musste sie schließlich operativ entfernt werden. Als ich dann endlich dachte es wäre geschafft, wurde die nächste Zyste diagnostiziert welche beim GV eingerissen war. Das das höllische Schmerzen sind ist ja auch schon in den anderen Beiträgen zu lesen. Nachdem diese Zyste angeblich von allein wieder weggegangen sein sollte hatte ich vor ein paar Tagen an Neujahr das nächste Überraschungserlebnis. Ich bin mit denselben starken schmerzen Übelkeit und Ohnmacht ins Krankenhaus gekommen und habe wohl wieder eine eingerissene Zyste von 10 cm !!! Die wird jetzt in einer Woche entfernt und die Mirena gleich mit!!! Ich hoffe damit hat der ganze Spuk ein Ende. Schade nur ums Geld.

Eingetragen am  als Datensatz 58533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Hautunreinheiten, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, fettige Haare, fettige Haut, Unterleibsschmerzen, Gewichtszunahme

Hallo. Bin zufällig auf die Seite gestoßen, da ich Berichte über Mirena gesucht habe. Bin im Moment total verzweifelt. Habe vor 1,5 Monaten meine 2. Mirena einsetzen lassen und jetzt bereue ich es. Jetzt kommen die Nebenwirkungen: unreine Haut im Gesicht, Dekoltee, Rücken, schlimmer wie in der Pubertät, Stimmungsschwankungen, keine Lust mehr im "Bett", fettige Haare und Haut... Das ganze habe ich vor 5 Jahren gar nicht so schlimm gehabt, wie jetzt mit der zweite Mirena. Habe auch ständigen Ziehen im Unterleib. Und natürlich Gewichtszunahme von ca. 15 kg. Möchte jetzt so schnell wie möglich die Mirena ziehen lassen. UND NIE WIEDER MIRENA!!!!! KEINE WEITEREMPFEHLUNG!!!

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo. Bin zufällig auf die Seite gestoßen, da ich Berichte über Mirena gesucht habe.
Bin im Moment total verzweifelt. Habe vor 1,5 Monaten meine 2. Mirena einsetzen lassen und jetzt bereue ich es. Jetzt kommen die Nebenwirkungen: unreine Haut im Gesicht, Dekoltee, Rücken, schlimmer wie in der Pubertät, Stimmungsschwankungen, keine Lust mehr im "Bett", fettige Haare und Haut... Das ganze habe ich vor 5 Jahren gar nicht so schlimm gehabt, wie jetzt mit der zweite Mirena. Habe auch ständigen Ziehen im Unterleib. Und natürlich Gewichtszunahme von ca. 15 kg.
Möchte jetzt so schnell wie möglich die Mirena ziehen lassen. UND NIE WIEDER MIRENA!!!!! KEINE WEITEREMPFEHLUNG!!!

Eingetragen am  als Datensatz 54515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Hautunreinheiten, Libidoverlust, Unterleibsschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Ich habe die Mirena fast seit 5 Jahren. Das Einsetzen tat sehr weh und in den 5 Jahren mit Mirena hatte ich viele Beschwerden, die in das Bild der Nebenwirkungen passen. Mein Arzt meinte, dass dies natürlich nicht mit der Mirena zusammen hängen könne und ich habe mich damals damit abgefunden. Nun, bin ich auf der Suche nach einer neuen Verhütung und bin auch auf etliche berichte über Mirena gestoßen. Jetzt zähle ich die Nebenwirkungen auf, die ich seit dem habe. Eine andere ursache haben die Ärzte nicht gefunden: Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Pickel, verringerte Libido, Unterleibschmerzen, Magen-Darm Schmerzen, und seit ca. einem Jahr starke, kaum auszuhaltene Schmerzen beim Orgasmus. nicht immer, aber je nach Intensität und Stellung. Den Arzt habe ich gewechselt und steige nun auf die Kupferkette um

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Mirena fast seit 5 Jahren. Das Einsetzen tat sehr weh und in den 5 Jahren mit Mirena hatte ich viele Beschwerden, die in das Bild der Nebenwirkungen passen. Mein Arzt meinte, dass dies natürlich nicht mit der Mirena zusammen hängen könne und ich habe mich damals damit abgefunden. Nun, bin ich auf der Suche nach einer neuen Verhütung und bin auch auf etliche berichte über Mirena gestoßen.
Jetzt zähle ich die Nebenwirkungen auf, die ich seit dem habe. Eine andere ursache haben die Ärzte nicht gefunden:
Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Pickel, verringerte Libido, Unterleibschmerzen, Magen-Darm Schmerzen, und seit ca. einem Jahr starke, kaum auszuhaltene Schmerzen beim Orgasmus. nicht immer, aber je nach Intensität und Stellung.

Den Arzt habe ich gewechselt und steige nun auf die Kupferkette um

Eingetragen am  als Datensatz 46218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Blähungen, Unterleibskrämpfe, Hautunreinheiten, Migräne, Haarausfall, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Unwohlsein

Ich trage die Mirenaspirale seit 1nem Jahr. Leider musste ich feststellen das ich seit dem tragen der Mirena unter starken Blähungen leide. Ich bin seit 3 Monaten dauergebläht, auch im nüchternen Zustand. Ich habe Magen und Darm spiegeln lassen und meine Blutwerte untersucht....Ergebnis alles in Ordnung. Ich leide auch nicht unter einer Nahrungsmittelallergie. Zum dauergebläht sein kommen immer wieder Krämpfe im Unterleib dazu sowie Pickel an Schultern, unreine Haut im Gesicht ( hatte nie unreine Haut vorher vermehrte Migräne, und leichten Haarausfall. Auch habe ich vermehrt Hunger und etwas an Gewicht zugenommen, 2 -3 Kilo. Ich fühle ich mich immer müde durch das dauergebläht sein und total unwohl. Vor 2 Tagen habe ich die Mirena entfernen lassen ( wie auch meine Freundin , Schwester und 2 Kolleginen , die alle auch starke Nebenwirkungen hatten ) und hoffe auf baldige Besserung meines Hormonhaushaltes. Ich kann die Mirena nicht weiter empfehlen.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich trage die Mirenaspirale seit 1nem Jahr. Leider musste ich feststellen das ich seit dem tragen der Mirena unter starken Blähungen leide. Ich bin seit 3 Monaten dauergebläht, auch im nüchternen Zustand. Ich habe Magen und Darm spiegeln lassen und meine Blutwerte untersucht....Ergebnis alles in Ordnung. Ich leide auch nicht unter einer Nahrungsmittelallergie. Zum dauergebläht sein kommen immer wieder Krämpfe im Unterleib dazu sowie Pickel an Schultern, unreine Haut im Gesicht ( hatte nie unreine Haut vorher vermehrte Migräne, und leichten Haarausfall. Auch habe ich vermehrt Hunger und etwas an Gewicht zugenommen, 2 -3 Kilo. Ich fühle ich mich immer müde durch das dauergebläht sein und total unwohl. Vor 2 Tagen habe ich die Mirena entfernen lassen ( wie auch meine Freundin , Schwester und 2 Kolleginen , die alle auch starke Nebenwirkungen hatten ) und hoffe auf baldige Besserung meines Hormonhaushaltes. Ich kann die Mirena nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 38100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Hautunreinheiten, Pilzinfektionen, Panikattacken, Empfindungsstörungen, Stimmungsschwankungen

Fast 3 Jahre lang hatte ich keine Nebenwirkungen. Seit 3 Monaten habe ich nun einen quasi ständigen Schwindel, mal mehr, mal weniger schlimm. Ausserdem hatte ich extrem schlechte Haut. Schmerzhafte Pickel, wie ich sie nicht mal in der Pubertät hatte. Im letzten Jahr hatte ich 8-10 Scheidenpilzinfektionen und starken Ausfluss. Wegen des Schwindels wurden meine Blutwerte durchgecheckt - alles ok. Auch der HNO-Arzt konnte mir nur sagen, dass bei mir alles in Ordnung ist. In den letzten 4 Wochen hatte ich 4 Panikattacken (extreme Hitze, vor allem im Kopf, dabei eiskalte Hände, Herzrasen, Beklemmungsgefühle und das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren). Ich muss dazu sagen, dass diese Attacken aus heiterem Himmel in Situationen kamen, in denen es mir vorher (bis auf den Schwindel) sehr gut ging. Allgemein läuft bei mir sowohl privat als auch beruflich alles wunderbar. Umso weniger konnte ich mir diese Panikattacken erklären! Seit ca. 3 Wochen habe ich immer wieder starkes Kribbeln in den Füßen, manchmal auch Beinen und Händen. Hatte schon befürchtet, ich hätte MS (eine Freundin von mir...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fast 3 Jahre lang hatte ich keine Nebenwirkungen. Seit 3 Monaten habe ich nun einen quasi ständigen Schwindel, mal mehr, mal weniger schlimm. Ausserdem hatte ich extrem schlechte Haut. Schmerzhafte Pickel, wie ich sie nicht mal in der Pubertät hatte. Im letzten Jahr hatte ich 8-10 Scheidenpilzinfektionen und starken Ausfluss. Wegen des Schwindels wurden meine Blutwerte durchgecheckt - alles ok. Auch der HNO-Arzt konnte mir nur sagen, dass bei mir alles in Ordnung ist. In den letzten 4 Wochen hatte ich 4 Panikattacken (extreme Hitze, vor allem im Kopf, dabei eiskalte Hände, Herzrasen, Beklemmungsgefühle und das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren). Ich muss dazu sagen, dass diese Attacken aus heiterem Himmel in Situationen kamen, in denen es mir vorher (bis auf den Schwindel) sehr gut ging. Allgemein läuft bei mir sowohl privat als auch beruflich alles wunderbar. Umso weniger konnte ich mir diese Panikattacken erklären! Seit ca. 3 Wochen habe ich immer wieder starkes Kribbeln in den Füßen, manchmal auch Beinen und Händen. Hatte schon befürchtet, ich hätte MS (eine Freundin von mir bekam erst neulich diese Diagnose). Na prima! Beim Neurologen bekam ich mit viel Glück erst in 5 Wochen einen Termin. Auch nicht gerade sehr aufbauend, wenn es einem schlecht geht, 5 Wochen warten zu müssen, um evtl. Klarheit zu bekommen! In letzter Zeit kam dazu, dass ich plötzlich starke Stimmungsschwankungen hatte, ohne Grund gereizt war und ziemlich neben mir stand. Ausserdem war ich sehr schreckhaft. Nachdem ich im Computer auf diverse Foren stiess, liess ich mir vor einer Woche sofort die Mirena ziehen. In den letzten Tagen hatte ich teilweise noch stärkeren Schwindel, aber wenigstens keine Panikattacke mehr! Ansonsten habe ich täglich mit irgendwelchen nicht zuzuordnenden Stimmungsschwankungen oder Unwohlseingefühlen zu tun. Ich hoffe, es wird die nächsten Tage besser und ich kann den Termin beim Neurologen absagen!

Eingetragen am  als Datensatz 5327
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Schmierblutungen, Hautunreinheiten, Libidoverlust, Brustspannungen, Abgeschlagenheit, Gereiztheit

Schmierblutungen, Brustspannen, unreine Haut, Libidomangel, ständige Abgeschlagenheit, Gereiztheit, Nasennebenhöhlenentzündung

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmierblutungen, Brustspannen, unreine Haut, Libidomangel, ständige Abgeschlagenheit, Gereiztheit, Nasennebenhöhlenentzündung

Eingetragen am  als Datensatz 2223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Schwindel, Tachykardie, Übelkeit, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Hautunreinheiten

Seit April 2006 ein Arztbesuch nach dem anderen. HNO-Artz wegen des Schwindels - alles ok. Kadiologe wegen des Herzrasens und Rythmusstörungen - alles ok. Neurologe CT vom Kopf- alles ok.Magenspiegelung wegen der Übelkeit - alles ok. Meine Verfassung ist absolut schlecht. Erst nachdem mich eine Freundin auf meine Spirale angesprochen hat, bin ich mal im Internet gesurft. Erschreckend, was hier los ist. Die Spirale wurde mir in 12/05 eingesetzt und die Probleme fingen im April 2006 an. EIn Tag krampfartige Unterleibschmerzen, dann Herzrasen Ruhepuls von 120, Herzpoltern. Schwindel und Übelkeit. Kribbeln im ganzen Körper, Lipidoverlust, Unglaubliche Stimmungsschwankungen. Fette Haare und unreine Haut. Ich habe mir die Spirale am vergangenen Dienstag ziehen lassen, aber besser geht es mir noch nicht. Vielleicht muß ich einfach noch Geduld haben.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit April 2006 ein Arztbesuch nach dem anderen. HNO-Artz wegen des Schwindels - alles ok. Kadiologe wegen des Herzrasens und Rythmusstörungen - alles ok. Neurologe CT vom Kopf- alles ok.Magenspiegelung wegen der Übelkeit - alles ok.
Meine Verfassung ist absolut schlecht. Erst nachdem mich eine Freundin auf meine Spirale angesprochen hat, bin ich mal im Internet gesurft. Erschreckend, was hier los ist.
Die Spirale wurde mir in 12/05 eingesetzt und die Probleme fingen im April 2006 an. EIn Tag krampfartige Unterleibschmerzen, dann Herzrasen Ruhepuls von 120, Herzpoltern. Schwindel und Übelkeit. Kribbeln im ganzen Körper, Lipidoverlust, Unglaubliche Stimmungsschwankungen. Fette Haare und unreine Haut.
Ich habe mir die Spirale am vergangenen Dienstag ziehen lassen, aber besser geht es mir noch nicht. Vielleicht muß ich einfach noch Geduld haben.

Eingetragen am  als Datensatz 972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Migräne, Schwindelanfälle, Hautunreinheiten, Haarausfall, Taubheitsgefühl, Libidoverlust, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Übelkeit, Schmerzen, Schwitzen, Zystenbildung, Unterleibsschmerzen

Seit November 2006 habe ich die Mirena. Ich habe mich dazu entschlossen, da ich es als praktische Empfängnisverhütung angesehen habe und ich auch schon 2 Kinder habe. Außerdem litt ich in der Pillenpause unter starken Kopfschmerzen (die ich seitdem nicht mehr habe.)Obwohl ich nicht sehr zimperlich bin, empfand ich das Legen als sehr schmerzhaft. Tage danach hatte ich sehr starke Mirgäne mit Schwindelanfällen. Seitdem ich die Mirena habe leide ich unter sehr unreiner Haut. Ich glaube so schlimm sah ich noch nicht mal während meiner Pupertät aus. Die Haare am Kopf fallen aus, dafür nahm der Körperhaarwuchs zu. Taubheitsgefühl in den Händen, Libidoverlust, Schlafstörungen, Gewichtzunahme, Übelkeit, Schmerzen im LWS Bereich, vermehrtes Schwitzen sind ebenfalls unerwünschte Begleiterscheinungen. Dazu kommt noch, dass bei mir einen Monat nach Einlage, eine 6 cm große Eierstockzyste festgestellt wurde, die mit starken Unterleibsschmerzen einhergeht. Inzwischen sind daraus 2 geworden. Ich überlege ernsthaft mir die Mirena wieder entfernen zu lassen, da es mir vorher echt besser ging.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit November 2006 habe ich die Mirena. Ich habe mich dazu entschlossen, da ich es als praktische Empfängnisverhütung angesehen habe und ich auch schon 2 Kinder habe. Außerdem litt ich in der Pillenpause unter starken Kopfschmerzen (die ich seitdem nicht mehr habe.)Obwohl ich nicht sehr zimperlich bin, empfand ich das Legen als sehr schmerzhaft. Tage danach hatte ich sehr starke Mirgäne mit Schwindelanfällen. Seitdem ich die Mirena habe leide ich unter sehr unreiner Haut. Ich glaube so schlimm sah ich noch nicht mal während meiner Pupertät aus. Die Haare am Kopf fallen aus, dafür nahm der Körperhaarwuchs zu. Taubheitsgefühl in den Händen, Libidoverlust, Schlafstörungen, Gewichtzunahme, Übelkeit, Schmerzen im LWS Bereich, vermehrtes Schwitzen sind ebenfalls unerwünschte Begleiterscheinungen.
Dazu kommt noch, dass bei mir einen Monat nach Einlage, eine 6 cm große Eierstockzyste festgestellt wurde, die mit starken Unterleibsschmerzen einhergeht. Inzwischen sind daraus 2 geworden.
Ich überlege ernsthaft mir die Mirena wieder entfernen zu lassen, da es mir vorher echt besser ging.

Eingetragen am  als Datensatz 660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Rückenschmerzen, Müdigkeit, Hautunreinheiten, Haarwuchs, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme

Ich bin 42 Jahre, zwei Kinder (11,13) und habe lange Jahre mit der Kupferspirale verhütet. Ich hatte mir vor 8 Monaten die Hormonspirale auf Anraten meiner FA legen lassen. Gleichzeitig hatte ich wegen starker Blutung und Polypen eine Ausschabung und Thermoablation. Hatte seit der OP und einsetzen der Spirale starke Rückenschmerzen, Müdigkeit, unreine Haut, unnatürlich starker Haarwuchs an Stellen, wo Frau es nicht braucht, Kopfschmerzen und habe 6kg in 8 Monaten an Gewicht zugenommen. Das Hormon hat mir def nicht gut getan. Fühlte mich dauernd schwanger und irgendwie 'weich'. Heute habe ich mir die Spirale nach wochenlangem Lesen im Net und Gesprächen mit meinem Mann ziehen lassen. Mal sehen was jetzt kommt. Ich bin so froh!!!!! Jetzt möchte ich mich erstmal wieder wie eine Frau fühlen und wieder meinen Körper richtig fühlen. Aufgrund der Thermoablation sollte meine Periode geringer sein und verhütet wird erstmal nur mit Kondom. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 42 Jahre, zwei Kinder (11,13) und habe lange Jahre mit der Kupferspirale verhütet. Ich hatte mir vor 8 Monaten die Hormonspirale auf Anraten meiner FA legen lassen. Gleichzeitig hatte ich wegen starker Blutung und Polypen eine Ausschabung und Thermoablation. Hatte seit der OP und einsetzen der Spirale starke Rückenschmerzen, Müdigkeit, unreine Haut, unnatürlich starker Haarwuchs an Stellen, wo Frau es nicht braucht, Kopfschmerzen und habe 6kg in 8 Monaten an Gewicht zugenommen. Das Hormon hat mir def nicht gut getan. Fühlte mich dauernd schwanger und irgendwie 'weich'. Heute habe ich mir die Spirale nach wochenlangem Lesen im Net und Gesprächen mit meinem Mann ziehen lassen. Mal sehen was jetzt kommt. Ich bin so froh!!!!! Jetzt möchte ich mich erstmal wieder wie eine Frau fühlen und wieder meinen Körper richtig fühlen. Aufgrund der Thermoablation sollte meine Periode geringer sein und verhütet wird erstmal nur mit Kondom. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Eingetragen am  als Datensatz 58727
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Hautunreinheiten bei Mirena

[]