Nervosität bei Trevilor

Nebenwirkung Nervosität bei Medikament Trevilor

Insgesamt haben wir 1419 Einträge zu Trevilor. Bei 2% ist Nervosität aufgetreten.

Wir haben 24 Patienten Berichte zu Nervosität bei Trevilor.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm169181
Durchschnittliches Gewicht in kg7582
Durchschnittliches Alter in Jahren3940
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0624,90

Trevilor wurde von Patienten, die Nervosität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 21 sanego-Benutzern, wo Nervosität auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nervosität bei Trevilor:

 

Trevilor für Depressionen, ADHS, Ängste, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung mit Libidoverlust, Gewichtsverlust, Nervosität, Aggressivität

ich habe nun seit 7 monaten Trevilor zu mir genommen angefangen bei 75mg dann auf 150mg und nun nehme ich 225mg ein zwar erst seit ein paartagen aber ok ich habe null bock mehr auf sex, habe abgenommen ca.7kg das ist ok denn ich bin Adipositas grad 3 können sie mir sagen was ich noch zur mir nehmen soll damit das alles in meinem kopf auf hört denn ich habe keine besserung fest stellen können geteil bin nur noch nervös und agressiv

Trevilor 225mg bei Depressionen, ADHS, Ängste, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 225mgDepressionen, ADHS, Ängste, Borderline-Störung, posttraumatische Belastungsstörung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe nun seit 7 monaten Trevilor zu mir genommen angefangen bei 75mg dann auf 150mg und nun nehme ich 225mg ein zwar erst seit ein paartagen aber ok ich habe null bock mehr auf sex, habe abgenommen ca.7kg das ist ok denn ich bin Adipositas grad 3 können sie mir sagen was ich noch zur mir nehmen soll damit das alles in meinem kopf auf hört denn ich habe keine besserung fest stellen können geteil bin nur noch nervös und agressiv

Eingetragen am  als Datensatz 1836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):160
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Burnoutsyndrom mit Kribbeln, Nervosität, Müdigkeit, Wirkungslosigkeit

Bei mir wurde vor 4 Wochen ein Burnoutsyndrom diagnostiziert, ich bin deswegen derzeit auch arbeitsunfähig. Mein Arzt verschrieb mir zuerst Venlafaxin. Leider habe ich mir nicht gemerkt wieviel mg des Wirkstoffs in einer Tabelette enthalten waren, ich gehe aber davon aus, dass es die kleinste Darreichungsform war. Ich nahm eine Tablette um ca 11 Uhr vormittags und 20 Minuten später begann meine Haut zu kribbeln. Dieses Kribbeln verstärkte sich in den nächsten Stunden und hielt ungefähr 36 Stunden lang an, bis zum späten Abend des nächsten Tages. Ich war den ganzen Tag über sehr nervös, konnte in der ersten Nacht nur schwer Einschlafen und wachte in der Nacht mehrmals auf. Zudem hatte ich etwa eine Stunde nach der Einnahme das Gefühl als würde meine Zunge anschwellen. Es war nicht so arg das ich gefürchtet hätte zu ersticken, aber doch sehr unangenehm. Ich berichtete am nächsten Tag meiner Ärztin von diesen Symptomen, worauf sie mir Citalopram (10 mg) verschrieb. Ich sollte in der ersten Woche täglich eine halbe Tablette (also 5 mg) nehmen, dann auf 10 mg erhöhen. Mittlerweile bin...

Venlafaxin bei Burnoutsyndrom; Citalopram bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinBurnoutsyndrom1 Tage
CitalopramBurnoutsyndrom4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde vor 4 Wochen ein Burnoutsyndrom diagnostiziert, ich bin deswegen derzeit auch arbeitsunfähig. Mein Arzt verschrieb mir zuerst Venlafaxin. Leider habe ich mir nicht gemerkt wieviel mg des Wirkstoffs in einer Tabelette enthalten waren, ich gehe aber davon aus, dass es die kleinste Darreichungsform war. Ich nahm eine Tablette um ca 11 Uhr vormittags und 20 Minuten später begann meine Haut zu kribbeln. Dieses Kribbeln verstärkte sich in den nächsten Stunden und hielt ungefähr 36 Stunden lang an, bis zum späten Abend des nächsten Tages. Ich war den ganzen Tag über sehr nervös, konnte in der ersten Nacht nur schwer Einschlafen und wachte in der Nacht mehrmals auf. Zudem hatte ich etwa eine Stunde nach der Einnahme das Gefühl als würde meine Zunge anschwellen. Es war nicht so arg das ich gefürchtet hätte zu ersticken, aber doch sehr unangenehm.
Ich berichtete am nächsten Tag meiner Ärztin von diesen Symptomen, worauf sie mir Citalopram (10 mg) verschrieb. Ich sollte in der ersten Woche täglich eine halbe Tablette (also 5 mg) nehmen, dann auf 10 mg erhöhen. Mittlerweile bin ich bei 20 mg pro Tag und soll auf dieser Dosis bleiben.
An Nebenwirkungen bemerke ich eigentlich nur ein auffallend starkes Schlafbedürfnis. Ich schlafe in der Nacht zwischen 9 und 10 Stunden und legen am Nachmittag nocheinmal ein 1- bis 2-stündiges Nickerchen ein. Ich komme also auf rund 10 bis 11 Stunden Schlaf pro Tag. Andere Nebenwirkungen bemerke ich nicht.
Ich kann aber auch nicht behaupten, dass sich die erwünschten Wirkungen (Antriebssteigerung und Verbesserung der Stimmung) sonderlich auffallend zeigen.

Eingetragen am  als Datensatz 19700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Angststörungen, Unruhe mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schwindel, Zittern, Nervosität

Hallo ich habe schonmal Erfahrugen mit diesen Medikament gemacht und zwar hatte ich Angstzustände. muss sagen es hat mir damals gut geholfen. Nehme das jetzt seit zwei Tagen wegen innere unruhe,gedanken,Angst, und muss leider sagen, dass ich starke nebenwirkungen habe. ich fühle mich schwach,müde,schwindel,zittern,nervös,und habe sehr starke psychische gedanken. ich hoffe, dass sich der zustand in den letzten tagen ändert

Venlafaxin bei Angststörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen, Unruhe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich habe schonmal Erfahrugen mit diesen Medikament gemacht und zwar hatte ich Angstzustände. muss sagen es hat mir damals gut geholfen.
Nehme das jetzt seit zwei Tagen wegen innere unruhe,gedanken,Angst,
und muss leider sagen, dass ich starke nebenwirkungen habe. ich fühle mich schwach,müde,schwindel,zittern,nervös,und habe sehr starke psychische gedanken.
ich hoffe, dass sich der zustand in den letzten tagen ändert

Eingetragen am  als Datensatz 49344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen, Angst-und Panikatacken mit Bluthochdruck, Nervosität, Schweißausbrüche

Vor Beginn mit Trevilor hatte ich durch ein anderes Medikament arge probleme einen normalen Tagesablauf hzin zu bekommen. Seid dem ich das Medikament nehme geht es mir sichtlich besser. Nebenwirkungen wie hoher Blutdruck , Nervosität und Schweißausbrüche (besonders Nachts) nehme ich kaum noch war. Was mir etwas zu schaffen macht sind die nur wenig unterdrückten kurz auftretenden Panikataken.

Trevilor 150mg bei Depressionen, Angst-und Panikatacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 150mgDepressionen, Angst-und Panikatacken3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor Beginn mit Trevilor hatte ich durch ein anderes Medikament arge probleme einen normalen Tagesablauf hzin zu bekommen. Seid dem ich das Medikament nehme geht es mir sichtlich besser.
Nebenwirkungen wie hoher Blutdruck , Nervosität und Schweißausbrüche (besonders Nachts) nehme ich kaum noch war. Was mir etwas zu schaffen macht sind die nur wenig unterdrückten kurz auftretenden Panikataken.

Eingetragen am  als Datensatz 8335
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor 150mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depresseion mit Benommenheit, Schweißausbrüche, Gähnen, Nervosität, Übelkeit, Libidoverlust

Vor ca. einem Jahr habe ich mit der Einnahme von 75g Venlafaxin angefangen. Die ersten Tage hatte ich erhebliche Nebenwirkungen: Ein Gefühl von total neben mir stehen, Schweissausbrüche (besonders Nachts), Gähnen, Nervösheit, Übelkeit, etwas weniger Lust auf Sex. Die meisten dieser Nebenwirkungen sind aber nach ca. 2 - 3 Wochen verschwunden oder wurden immer weniger. Einzig die Schweissausbrüche Nachts haben einige Monate angehalten, aber in Anbetracht wie gut mir das Medikament gegen die Depression geholfen hat, absolut tollerierbar. Nach ca. 3 Wochen ging es mir enorm besser. Endlich wieder Freude auf die Zukunft. Ich habe sogar geweint vor Erleichterung, dass nicht mehr alles in graue Tücher gepackt ist. Im übrigen habe ich eher ab als zugenommen.

Venlafaxin bei Depresseion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepresseion1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor ca. einem Jahr habe ich mit der Einnahme von 75g Venlafaxin angefangen. Die ersten Tage hatte ich erhebliche Nebenwirkungen: Ein Gefühl von total neben mir stehen, Schweissausbrüche (besonders Nachts), Gähnen, Nervösheit, Übelkeit, etwas weniger Lust auf Sex. Die meisten dieser Nebenwirkungen sind aber nach ca. 2 - 3 Wochen verschwunden oder wurden immer weniger. Einzig die Schweissausbrüche Nachts haben einige Monate angehalten, aber in Anbetracht wie gut mir das Medikament gegen die Depression geholfen hat, absolut tollerierbar. Nach ca. 3 Wochen ging es mir enorm besser. Endlich wieder Freude auf die Zukunft. Ich habe sogar geweint vor Erleichterung, dass nicht mehr alles in graue Tücher gepackt ist.
Im übrigen habe ich eher ab als zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 58206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Schlafstörungen, Depression, Angststörungen mit Schwitzen, Tremor, Schlaflosigkeit, Nervosität, Miktionsstörung, ungewöhnliche Träume, erhöhte Muskelanspannung, Ejakulationsprobleme

Gut wirksames und verträgliches Medikament...nehme 225mg morgens mit Pantoprazol da die Venlafaxin arg auf den Magen schlägt...Wirkt gut Antidepressiv und gut gegen die Ängste. Habe extreme Einschlafprobleme und Durchschlafprobleme durch das Venlafaxin deshalb nehme ich Abends noch 70mg Truxal (Chlorprothixen) für die Schlafstörungen. Dazu hab ich dauerhaft Muskelzucken egal ob am Bein, Wange...am schlimmsten ist es am Kiefer.

Venlafaxin bei Depression, Angststörungen; Truxal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angststörungen1 Jahre
TruxalSchlafstörungen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gut wirksames und verträgliches Medikament...nehme 225mg morgens mit Pantoprazol da die Venlafaxin arg auf den Magen schlägt...Wirkt gut Antidepressiv und gut gegen die Ängste. Habe extreme Einschlafprobleme und Durchschlafprobleme durch das Venlafaxin deshalb nehme ich Abends noch 70mg Truxal (Chlorprothixen) für die Schlafstörungen. Dazu hab ich dauerhaft Muskelzucken egal ob am Bein, Wange...am schlimmsten ist es am Kiefer.

Eingetragen am  als Datensatz 80576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Truxal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Chlorprothixen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Schwindel, Nervosität, Übelkeit, Absetzerscheinungen

Mein Arzt hat mir Venlafaxin immer mal wieder verschrieben, mit Pausen, in denen ich alternativen ausprobieren sollte (z.B. cymbalta). Ich habe es so empfunden, dass anfangs vom Venlafaxin tatsächlich eine Wirkung auftritt, die jedoch schnell wieder nachlässt. Auch eine Dosisananpassung bringt nichts...im Gegenteil. Dadurch werden die Nebenwirkungen strärker (Nervosität, Schwindel, Übelkeit...) Hatte Venlafaxin zuletzt über einen längeren Zeitraum genommen. Das Absetzen war äußerst unangemehm - aber mir gings schließlich deutlich besser. NACH dem Venlafaxin. Zumal ich in wenigen Wochen über 10 Kilo abgenommen habe. Ohne Venlafaxin konnte ich mich wieder mehr über kleine Dinge im Leben freuen und war nicht mehr so ängstlich. Aber es wirkt nun mal bei jedem anders. Bei mir verschlechtert es eher den Zustand.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Arzt hat mir Venlafaxin immer mal wieder verschrieben, mit Pausen, in denen ich alternativen ausprobieren sollte (z.B. cymbalta). Ich habe es so empfunden, dass anfangs vom Venlafaxin tatsächlich eine Wirkung auftritt, die jedoch schnell wieder nachlässt. Auch eine Dosisananpassung bringt nichts...im Gegenteil. Dadurch werden die Nebenwirkungen strärker (Nervosität, Schwindel, Übelkeit...)
Hatte Venlafaxin zuletzt über einen längeren Zeitraum genommen. Das Absetzen war äußerst unangemehm - aber mir gings schließlich deutlich besser. NACH dem Venlafaxin. Zumal ich in wenigen Wochen über 10 Kilo abgenommen habe.
Ohne Venlafaxin konnte ich mich wieder mehr über kleine Dinge im Leben freuen und war nicht mehr so ängstlich.
Aber es wirkt nun mal bei jedem anders. Bei mir verschlechtert es eher den Zustand.

Eingetragen am  als Datensatz 68491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Angststörungen, Panikattaken mit Müdigkeit, Schwindel, Herzrasen, Atembeschwerden, Übelkeit, Mundtrockenheit, Nervosität, Appetitlosigkeit

Habe Venlafaxin 75 mg gestern zum ersten mal eingenommen. Konnte dann die Ganze Nacht nicht schlafen, mir wurde übel. Heute morgen kam Schwindel dazu, Müdigkeit, Herzrasen und Atembeschwerden. Mir ging es richtig schlecht und ich hatte das Gefühl in Ohnmacht zu fallen. Der Notarzt wurde gerufen und ich kam ins Krankenhaus, wurde untersucht und habe eine Infusion bekommen. Jetzt geht's einigermassen wieder, bin aber immernoch schlapp und mir ist noch schlecht. Werde Venlafaxin nicht weiter nehmen und auch sonst kein AD mehr. Habe jetzt richtig Angst. Werde jetzt versuchen, mich mit eigener Kraft und Therapie von meonen Ängsten zu befreien. Und ich weiß das schaff ich auch!!!

Venlafaxin bei Angststörungen, Panikattaken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen, Panikattaken1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Venlafaxin 75 mg gestern zum ersten mal eingenommen. Konnte dann die Ganze Nacht nicht schlafen, mir wurde übel. Heute morgen kam Schwindel dazu, Müdigkeit, Herzrasen und Atembeschwerden. Mir ging es richtig schlecht und ich hatte das Gefühl in Ohnmacht zu fallen. Der Notarzt wurde gerufen und ich kam ins Krankenhaus, wurde untersucht und habe eine Infusion bekommen. Jetzt geht's einigermassen wieder, bin aber immernoch schlapp und mir ist noch schlecht. Werde Venlafaxin nicht weiter nehmen und auch sonst kein AD mehr. Habe jetzt richtig Angst. Werde jetzt versuchen, mich mit eigener Kraft und Therapie von meonen Ängsten zu befreien. Und ich weiß das schaff ich auch!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Appetitlosigkeit, Nervosität, Mundtrockenheit, Libidostörungen

Hallo. Zuerst einmal möchte ich davor warnen, zuviele Erfahrungsberichte zu lesen bzw. sich nur darauf zu verlassen und sich damit Angst zu machen. Venlaflaxin (Generikum Efexor) ist mein 5tes Medikament. Die Nebenwirkungen waren beim Einschleichen erträglich: Appetitlosigkeit, innere Nervosität, leichte Mundtrockenheit, leichte Libidodämpfung. Die Libidodämpfung ist geblieben, aber absolut OK. Das Medikament hat gegen meine ständige, andauernde Traurigkeit und Angstattacken extrem geholfen. So geht es mir heute im Allgemeinen viel besser. Gewichtszunahme hatte ich gar keine, eher im Gegenteil. Verliert die Hoffnung nicht!

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo.

Zuerst einmal möchte ich davor warnen, zuviele Erfahrungsberichte zu lesen bzw. sich nur darauf zu verlassen und sich damit Angst zu machen.

Venlaflaxin (Generikum Efexor) ist mein 5tes Medikament.

Die Nebenwirkungen waren beim Einschleichen erträglich: Appetitlosigkeit, innere Nervosität, leichte Mundtrockenheit, leichte Libidodämpfung. Die Libidodämpfung ist geblieben, aber absolut OK.

Das Medikament hat gegen meine ständige, andauernde Traurigkeit und Angstattacken extrem geholfen. So geht es mir heute im Allgemeinen viel besser. Gewichtszunahme hatte ich gar keine, eher im Gegenteil.

Verliert die Hoffnung nicht!

Eingetragen am  als Datensatz 47557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressive Episode mit Nervosität, Missempfindungen im Kopf, Schwindel

Hallo Leser, ich habe kurz vor meinem 19ten Geburtstag von meinem Hausarzt das erste mal Trevilor verschrieben bekommen. Kurze Angaben zu mir: Aus eigener Recherche habe ich herausgefunden, dass ich schon im Alter von 9/10 Jahren eine \"depressive verstimmtheit\" hatte. Mit 15 habe ich das erste mal selbst gemerkt, dass bei mir irgendetwas \"nicht stimmt\" bzw. mir andere einfach glücklicher erschienen. Meine versuche einfach damit zu leben gingen schief, ich trank zunehmend alkohol. Mit 18 war ich alkoholabhängig, hab dann grad so noch meine kurve gekriegt... Also bekam ich ab dem zeitpunkt zunächst 25 mg. Ich hatte schon am ersten Abend nebenwirkungen. Ich konnte nicht schlafen weil mein es in meinem Kopf stundenlang kribbelte und immer wieder leichte \"Stromschläge\" mein Gehirn auf trab hielten. Das machte mich nervös und ängstlich. Nach kurzer Zeit gekam ich 37,5 mg retard verschrieben. Ich war immernoch sehr ängstlich und nervös aber langsam verschwanden diese Nebenwirkungen. Dann bekam ich 75 mg und dann 150 mg, natürlich immer in leichter erhöhung. Ich habe die...

Trevilor retard bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardDepressive Episode2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leser,

ich habe kurz vor meinem 19ten Geburtstag von meinem Hausarzt das erste mal Trevilor verschrieben bekommen. Kurze Angaben zu mir: Aus eigener Recherche habe ich herausgefunden, dass ich schon im Alter von 9/10 Jahren eine \"depressive verstimmtheit\" hatte. Mit 15 habe ich das erste mal selbst gemerkt, dass bei mir irgendetwas \"nicht stimmt\" bzw. mir andere einfach glücklicher erschienen. Meine versuche einfach damit zu leben gingen schief, ich trank zunehmend alkohol. Mit 18 war ich alkoholabhängig, hab dann grad so noch meine kurve gekriegt...

Also bekam ich ab dem zeitpunkt zunächst 25 mg. Ich hatte schon am ersten Abend nebenwirkungen. Ich konnte nicht schlafen weil mein es in meinem Kopf stundenlang kribbelte und immer wieder leichte \"Stromschläge\" mein Gehirn auf trab hielten. Das machte mich nervös und ängstlich.
Nach kurzer Zeit gekam ich 37,5 mg retard verschrieben. Ich war immernoch sehr ängstlich und nervös aber langsam verschwanden diese Nebenwirkungen. Dann bekam ich 75 mg und dann 150 mg, natürlich immer in leichter erhöhung.

Ich habe die negativen Gedanken die ich vortan hatte leider unterschätzt. Nach etwa einem Jahr habe ich mich aus heiteren Himmel selbst verletzt. Ich musste genäht werden, bekam eine Blutvergiftung und durfte mich eine Woche lang nicht bewegen (so weit es möglich war). Ich wurde nicht eingewiesen, die Angelegenheit wurde untern Tisch gefegt...

Nun 2 Jahre später will ich die Tabletten endlich absetzen. Ich bin erst von 150 mg auf 75 mg gegangen, dass war anfangs sehr schwer. Stromschlagartiges Missempfinden im Kopf, starker Schwindel. Nach etwa 3 Wochen habe ich auf 37,5 mg reduziert. Das war sehr anstrengend! Anhaltender Schwindel, starke Kopfschmerzen, ich war überdurchschnittlich sentimental und ab und zu agressiv. Nun nehme ich die 37,5 mg nurnoch alle 2 Tage ein. Ich kann nicht mehr schlafen, habe heulattacken, krämpfe in den beinen, armen und im bauch, schwindel, erbrechen, übelkeit.

In knapp 2 Wochen habe ich einen Arzttermin. Bis dahin, daumen drücken. Falls ich das aushalte!

MfG
Loveless Hope

Eingetragen am  als Datensatz 25434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Übelkeit, Schlafstörungen, Nervosität, Schwindel, Gewichtsverlust

Anfangs:Übelkeit, Schlafstörungen, Nervosität, Schwindel, Gewichtsabnahme. Nach 2 Wochen haben die Symptome nachgelassen und mir ging es wesentlich besser. Geblieben sind die Schlafstörungen und der Schwindel. Das Medikament hat mein Leben zum positiven verändert und es mir ermöglicht alles aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Trevilor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs:Übelkeit, Schlafstörungen, Nervosität, Schwindel, Gewichtsabnahme. Nach 2 Wochen haben die Symptome nachgelassen und mir ging es wesentlich besser. Geblieben sind die Schlafstörungen und der Schwindel. Das Medikament hat mein Leben zum positiven verändert und es mir ermöglicht alles aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 2178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Panikattacken, Angstzustände, Angst, Unruhe, Misstrauen, Depressive Episoden mit Übelkeit, Schwitzen, Erbrechen, Durchfall, Zittern, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Nervosität, Aggressivität, Stimmungsschwankungen

Trevilor: Schwitzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall,Zittern.beim Absetzen: Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, stromschlagartige Zustände im Kopf, Zittern. Zyprexa: Gewichtszunahme:25 kg in 3 JAhren,Müdigkeit. beim Absetzen: Zittern, Nervosität, Aggresivität, Stimmungsschwankungen. Prothazin:alles okay, bis auf das gelähmte.

Trevilor bei Depressive Episoden; Zyprexa bei Angst, Unruhe, Misstrauen; Prothazin bei Panikattacken, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressive Episoden2 Jahre
ZyprexaAngst, Unruhe, Misstrauen3 Jahre
ProthazinPanikattacken, Angstzustände4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trevilor: Schwitzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall,Zittern.beim Absetzen: Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, stromschlagartige Zustände im Kopf, Zittern.
Zyprexa: Gewichtszunahme:25 kg in 3 JAhren,Müdigkeit. beim Absetzen: Zittern, Nervosität, Aggresivität, Stimmungsschwankungen.
Prothazin:alles okay, bis auf das gelähmte.

Eingetragen am  als Datensatz 1893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Olanzapin, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Schwere Depression mit Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Magenschmerzen, Nervosität, verlängerte Menstruationsblutungen, Unruhezustand, Aggression, Appetitstörungen

Habe mich im stationären Setting von 40mg Citalopram bei zu geringe Wirkung & schwerer Depression auf 150mg Venla umstellen lassen. Anfangs vermehrt Nervosität, Agressionen und Unruhezustände, sowie Magenprobleme. Nach der Umstellung blieben diese Symptome aus. Seither vermehrt Schlafstörungen & eine nicht enden wollende Zwischenblutung & ausbleibende Menstruation. Allerdings im Tausch dazu ein Entkommen aus den depressiven Stimmungsschwankungen & Reduktion der Suizidgedanken.

Venlafaxin bei Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinSchwere Depression140 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich im stationären Setting von 40mg Citalopram bei zu geringe Wirkung & schwerer Depression auf 150mg Venla umstellen lassen.
Anfangs vermehrt Nervosität, Agressionen und Unruhezustände, sowie Magenprobleme.
Nach der Umstellung blieben diese Symptome aus. Seither vermehrt Schlafstörungen & eine nicht enden wollende Zwischenblutung & ausbleibende Menstruation. Allerdings im Tausch dazu ein Entkommen aus den depressiven Stimmungsschwankungen & Reduktion der Suizidgedanken.

Eingetragen am  als Datensatz 85196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):128
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression und Angststörung mit Nervosität, Durchfall, Übelkeit, Schweißausbrüche

Endlich bin ich runter von diesen Höllenzeug . Hat mir nix geholfen, Nebenwirkung extreme Nervosität , Durchfall, Übelkeit und Schweißausbrüche. Wurde auf sertralin umgestellt. nach etwa drei tagen absetzen der 150mg venlafaxin , die ich nahm, bekam ich höllische absetzerscheinungen und musste wieder aufpolieren und ausschleichen. bin jetzt durch . nehme jetzt sertralin 100 und geht mir langsam besser...

Trevilor bei Depression und Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression und Angststörung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Endlich bin ich runter von diesen Höllenzeug . Hat mir nix geholfen, Nebenwirkung extreme Nervosität , Durchfall, Übelkeit und Schweißausbrüche. Wurde auf sertralin umgestellt. nach etwa drei tagen absetzen der 150mg venlafaxin , die ich nahm, bekam ich höllische absetzerscheinungen und musste wieder aufpolieren und ausschleichen. bin jetzt durch . nehme jetzt sertralin 100 und geht mir langsam besser...

Eingetragen am  als Datensatz 65875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Angststörungen mit Übelkeit, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, Nervosität, Zittern, Kribbeln, Herzrasen, Atemnot, Schwindel

Nach der ersten Tablette, die ich zum Frühstück einnahm, traten kurz vor Mittag die ersten Nebenwirkungen auf: Mundtrockenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Nervösität, Zittern und ein Kribbeln am ganzen Körper. Gegen Nachmittag ließen die Nebenwirkungen etwas nach. Abends wurden sie wieder schlimmer. Nachts bin ich wach geworden und hab den Notdienst angerufen, da ich unter Herzrasen, Atemnot, Brennen beim Atmen bis in den Brustkorb, Schwindelgefühl und den oben beschreibenen Nebenwirkungen litt. Eine zweite Tablette nahm ich nicht, hatte aber am nächsten Tag noch mit leichten Nachwirkungen zu kämpfen: Schwindel, Mundtrockenheit, Zittern und dem Brennen. Dennoch muss ich sagen, dass das Medikament neben den Nebenwirkungen auch kurzzeitig anfing einen positiven Effekt auf meine Psyche zu zeigen. Wahrscheinlich gehöre ich zu den Wenigen, die den Wirkstoff nicht vertragen.

Venlafaxin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tablette, die ich zum Frühstück einnahm, traten kurz vor Mittag die ersten Nebenwirkungen auf: Mundtrockenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Nervösität, Zittern und ein Kribbeln am ganzen Körper. Gegen Nachmittag ließen die Nebenwirkungen etwas nach. Abends wurden sie wieder schlimmer. Nachts bin ich wach geworden und hab den Notdienst angerufen, da ich unter Herzrasen, Atemnot, Brennen beim Atmen bis in den Brustkorb, Schwindelgefühl und den oben beschreibenen Nebenwirkungen litt. Eine zweite Tablette nahm ich nicht, hatte aber am nächsten Tag noch mit leichten Nachwirkungen zu kämpfen: Schwindel, Mundtrockenheit, Zittern und dem Brennen. Dennoch muss ich sagen, dass das Medikament neben den Nebenwirkungen auch kurzzeitig anfing einen positiven Effekt auf meine Psyche zu zeigen. Wahrscheinlich gehöre ich zu den Wenigen, die den Wirkstoff nicht vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 44441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Angst und Depression mit Benommenheit, Halluzinationen, Herzrasen, Schlafstörungen, Nervosität

ich habe venlafalaxin einen monat lang genommen und habe üble erfahrungen machen müssen. in der ersten woche hatte ich immer wieder flash`s. plötlich wurde ich vollkommen benebelt. es wurde von tag zu tag weniger, allerdings fing es dann mit den heftigen nebenwirkungen an. ich habe wochenlang in einem horrorfilm gelebt. ich hatte panische angst, hallozinazionen, kribbeln unter der haut, herzrasen, verfolgungswahn, schlafstörungen, war schrecklich nervös, habe schatten und lichter gesehen, stimmen und andere gerausche gehört. es war schrecklich.

Venlafaxin bei Angst und Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngst und Depression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe venlafalaxin einen monat lang genommen und habe üble erfahrungen machen müssen. in der ersten woche hatte ich immer wieder flash`s. plötlich wurde ich vollkommen benebelt. es wurde von tag zu tag weniger, allerdings fing es dann mit den heftigen nebenwirkungen an. ich habe wochenlang in einem horrorfilm gelebt. ich hatte panische angst, hallozinazionen, kribbeln unter der haut, herzrasen, verfolgungswahn, schlafstörungen, war schrecklich nervös, habe schatten und lichter gesehen, stimmen und andere gerausche gehört. es war schrecklich.

Eingetragen am  als Datensatz 43329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Nervosität, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen

Anfangs Nervösität aber erträglich, eher wie bei einem Aufputschmittel. Lässt aber nach einigen Tagen nach. Die ersten Wochen Appetitlosigkeit. Schlafstörungen.

Trevilor retard bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardDepression10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs Nervösität aber erträglich, eher wie bei einem Aufputschmittel. Lässt aber nach einigen Tagen nach.
Die ersten Wochen Appetitlosigkeit. Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 27934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen mit Appetitverlust, Herzrasen, Schwitzen, Nervosität, Mundtrockenheit, Schlafstörungen

Appetitverlust Herzrasen Nervosität Schwitzen Mundtrockenheit Schlafstörungen

Venlafaxin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Appetitverlust
Herzrasen
Nervosität
Schwitzen
Mundtrockenheit
Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 20380
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen, Panikattacken mit Unruhe, Nervosität, Übelkeit, Magenbeschwerden, Appetitverlust, Schwindel, Einschlafstörungen

Trevilor nahm ich zuletzt in einer Dosis von einmal 75mg und abends einmal 37,5mg.Beides als Retard-Kapseln. Anfangs war ich sehr unruhig,nervös,konnte nicht einschlafen,hatte mit Ängsten zu tun,habe zugenommen und mir war übel.Doch das verschwand sehr schnell(ca.4Wochen) Leider schlugen sie nach drei Jahren nicht mehr gut an und sie schlugen mir zudem sehr auf den Magen. So wechselte ich bei meinem Psychiater auf Edronax.Das nehme ich seit zwei Wochen.Deshalb kann ich weniger zur Wirksamkeit als zu den Nebenwirkungen sagen.Diese sind BEI MIR u.a.Übelkeit,Appetitverlust,Schwindel,Nervosität,Einschlafprobleme,nicht greifbare Ängste.Gegen die Ängste und die Schlafprobleme nehme ich Alprazolam auf Bedarf.Ich warte jetzt noch zwei,drei Wochen und wenns nicht besser geht,werde ich meinen Dok fragen,ob wir erhöhen oder wechseln.

Trevilor retard 75 bei Depressionen; Alprazolam bei Panikattacken; Edronax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retard 75Depressionen3 Jahre
AlprazolamPanikattacken12 Monate
EdronaxDepressionen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trevilor nahm ich zuletzt in einer Dosis von einmal 75mg und abends einmal 37,5mg.Beides als Retard-Kapseln.
Anfangs war ich sehr unruhig,nervös,konnte nicht einschlafen,hatte mit Ängsten zu tun,habe zugenommen und mir war übel.Doch das verschwand sehr schnell(ca.4Wochen)
Leider schlugen sie nach drei Jahren nicht mehr gut an und sie schlugen mir zudem sehr auf den Magen. So wechselte ich bei meinem Psychiater auf Edronax.Das nehme ich seit zwei Wochen.Deshalb kann ich weniger zur Wirksamkeit als zu den Nebenwirkungen sagen.Diese sind BEI MIR u.a.Übelkeit,Appetitverlust,Schwindel,Nervosität,Einschlafprobleme,nicht greifbare Ängste.Gegen die Ängste und die Schlafprobleme nehme ich Alprazolam auf Bedarf.Ich warte jetzt noch zwei,drei Wochen und wenns nicht besser geht,werde ich meinen Dok fragen,ob wir erhöhen oder wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 20232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard 75
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Alprazolam, Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression, Angststörungen mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Reizbarkeit, Nervosität, Kopfschmerzen, Unruhe, Schlafstörungen

Seit Beginn meiner Einnahme von Venlafaxin (300mg/Tag) erfahre ich folgende Nebenwirkungen: Mundtrockenheit Appetitlosigkeit Gewichtsverlust Komme ich in die Verlegenheit, nicht rechtzeitig für Vorräte zu sorgen und muss ein oder zwei Tage aussetzen, stellen sich folgende Nebenwirkungen ein: "Stromschlaggefühl": beginnend im Nacken/Kopf, geht durch den gesamten Körper und für diesen Augenblick bin ich - kommunikativ eingeschränkt - gleichgewichtsgestört Die "Stromschläge" erfolgen sehr häufig und in kurzen Abständen. Nach der Einnahme der nächsten Dosis verschwindet dieses Gefühl allerdings wieder. Darüber hinaus: Reizbarkeit Nervosität Unsicherheit Kopfschmerzen körperliche Unruhe Schlafprobleme

Venlafaxin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angststörungen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Beginn meiner Einnahme von Venlafaxin (300mg/Tag) erfahre ich folgende Nebenwirkungen:

Mundtrockenheit
Appetitlosigkeit
Gewichtsverlust

Komme ich in die Verlegenheit, nicht rechtzeitig für Vorräte zu sorgen und muss ein oder zwei Tage aussetzen, stellen sich folgende Nebenwirkungen ein:

"Stromschlaggefühl": beginnend im Nacken/Kopf, geht durch den gesamten Körper und für diesen Augenblick bin ich
- kommunikativ eingeschränkt
- gleichgewichtsgestört

Die "Stromschläge" erfolgen sehr häufig und in kurzen Abständen.
Nach der Einnahme der nächsten Dosis verschwindet dieses Gefühl allerdings wieder.

Darüber hinaus:
Reizbarkeit
Nervosität
Unsicherheit
Kopfschmerzen
körperliche Unruhe
Schlafprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 17590
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Nervosität bei Trevilor

[]