Verstopfung bei Mirena

Nebenwirkung Verstopfung bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 1% ist Verstopfung aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Verstopfung bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,400,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Verstopfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Verstopfung auftrat, mit durchschnittlich 4,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstopfung bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Herzrasen, Panikattacken, Verstopfung, Blähungen, Durchfall, Magenschmerzen, Gewichtszunahme, Haarausfall, Pickel, Rückenschmerzen, Druckgefühl in der Brust, Kältegefühl, Schwitzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

anfallsweises Herzrasen / starkes Klopfen / teils „Aussetzer“ bzw. Extrasystolen Panikattacken (v.a. beim Einschlafen), teils mit Atemnot Magenschmerzen Verstopfung, Durchfall, Blähungen Gewichtszunahme (10 kg) trotz disziplinierter Ernährung und ausreichend Bewegung Hautreaktionen, Pickel, Pusteln Haarausfall Haarwuchs an den Oberschenkeln Rückenschmerzen (LWS und HWS) Druck im Brustbereich, ausstrahlend in Schultern und Arme Druck im Kopf ständig verstopfte Nebenhöhlen Brustspannen Kältegefühl in Arm und Bein (v.a. rechtsseitig) Einschlafen der Finger kalte Hände und Füße ständiges Frieren Schwitzen / Kälteschauer Nervosität, Unruhe Schmerzen in Schulter, Nacken, Armen (schlimmer links) Gelenkschmerzen Muskelschmerzen schmerzlose Schwellungen an Gelenken nach Bewegung (Laufen, Reiten) Verspannungen (Schulter, Hals, oberer Rücken; v.a. linksseitig) Flimmern vor den Augen, teils verschwommenes Sehen (schlimmer rechts) Schwindel Kreislaufbeschwerden, schwankender Blutdruck, hoher Puls (Blutdruck früher konstant zu niedrig) Kopfschmerzen (nicht genau...

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfallsweises Herzrasen / starkes Klopfen / teils „Aussetzer“ bzw. Extrasystolen
Panikattacken (v.a. beim Einschlafen), teils mit Atemnot
Magenschmerzen
Verstopfung, Durchfall, Blähungen
Gewichtszunahme (10 kg) trotz disziplinierter Ernährung und ausreichend Bewegung
Hautreaktionen, Pickel, Pusteln
Haarausfall
Haarwuchs an den Oberschenkeln
Rückenschmerzen (LWS und HWS)
Druck im Brustbereich, ausstrahlend in Schultern und Arme
Druck im Kopf
ständig verstopfte Nebenhöhlen
Brustspannen
Kältegefühl in Arm und Bein (v.a. rechtsseitig)
Einschlafen der Finger
kalte Hände und Füße
ständiges Frieren
Schwitzen / Kälteschauer
Nervosität, Unruhe
Schmerzen in Schulter, Nacken, Armen (schlimmer links)
Gelenkschmerzen
Muskelschmerzen
schmerzlose Schwellungen an Gelenken nach Bewegung (Laufen, Reiten)
Verspannungen (Schulter, Hals, oberer Rücken; v.a. linksseitig)
Flimmern vor den Augen, teils verschwommenes Sehen (schlimmer rechts)
Schwindel
Kreislaufbeschwerden, schwankender Blutdruck, hoher Puls (Blutdruck früher konstant zu niedrig)
Kopfschmerzen (nicht genau lokalisierbar, wandernd)
Zittern, Schwächegefühl
Gefühl wie „in Watte gepackt“, realitätsfremd
Konzentrationsschwierigkeiten
schnelle Ermüdung, kaum belastbar
Schlaf nicht erholsam; Ein- und Durchschlafschwierigkeiten
Reizbarkeit
Schwellungsgefühl rechtes Auge (v.a. morgens)
Beschwerden schlimmer bei Kälte und Ruhe, besser bei Wärme und Bewegung

Eingetragen am  als Datensatz 32186
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen, Akne, Migräne, Schwitzen, Verstopfung, Haarausfall, Schlafstörungen, Müdigkeit, Brustschmerzen, Libidoverlust

Also schwanger wurde ich als Multipara seit dem Einlegen der Spirale nicht mehr - dafür haben sich von Anfang an verschiedenste Nebenwirkungen gezeigt. Nach der ersten Woche fingen bei mir DAUERBLUTUNGEN an, die das komplette 1.JAHR anhielten. Zudem kamen STÄNDIGE SCHMERZEN IM UNTERLEIB, die sich BIS IN DEN RÜCKEN ausbreiteten. Es war/ist mit WEHENSCHMERZEN zu vergleichen. Außerdem bekam ich schlimme AKNE mit schmerzhaften TALGZYSTEN, die hauptsächlich IM GESICHT aber auch AN HALS, RÜCKEN UND OBERARMEN auftraten. Ebenso litt ich unter heftigen MIGRÄNE- KOPFSCHMERZATTACKEN, VERMEHRTER SCHWEISSPRODUKTION, TRÄGER DARMBEWEGUNG (somit HÄUFIGER VERSTOPFUNG über 7 TAGE oder länger), STARKEM HAARAUSFALL, SCHLAFSTÖRUNGEN trotz DAUERMÜDIGKEIT, einem ENGEGEFÜHL IN DER BRUST, das mir TODESÄNGSTE bereitete, sowie dem VERLUST DER LIBIDO. Ich bin sogar mehrfach ohne Grund in OHNMACHT gefallen. Ich war bei sovielen Gynäkologen und Internisten, von denen mir keiner geglaubt hat. Irgendwann habe ich mich niemandem mehr anvertraut, weil ich stets als Simulant hingestellt wurde... Als dennoch keine...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung30 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also schwanger wurde ich als Multipara seit dem Einlegen der Spirale nicht mehr - dafür haben sich von Anfang an verschiedenste Nebenwirkungen gezeigt. Nach der ersten Woche fingen bei mir DAUERBLUTUNGEN an, die das komplette 1.JAHR anhielten. Zudem kamen STÄNDIGE SCHMERZEN IM UNTERLEIB, die sich BIS IN DEN RÜCKEN ausbreiteten. Es war/ist mit WEHENSCHMERZEN zu vergleichen. Außerdem bekam ich schlimme AKNE mit schmerzhaften TALGZYSTEN, die hauptsächlich IM GESICHT aber auch AN HALS, RÜCKEN UND OBERARMEN auftraten. Ebenso litt ich unter heftigen MIGRÄNE- KOPFSCHMERZATTACKEN, VERMEHRTER SCHWEISSPRODUKTION, TRÄGER DARMBEWEGUNG (somit HÄUFIGER VERSTOPFUNG über 7 TAGE oder länger), STARKEM HAARAUSFALL, SCHLAFSTÖRUNGEN trotz DAUERMÜDIGKEIT, einem ENGEGEFÜHL IN DER BRUST, das mir TODESÄNGSTE bereitete, sowie dem VERLUST DER LIBIDO. Ich bin sogar mehrfach ohne Grund in OHNMACHT gefallen. Ich war bei sovielen Gynäkologen und Internisten, von denen mir keiner geglaubt hat. Irgendwann habe ich mich niemandem mehr anvertraut, weil ich stets als Simulant hingestellt wurde... Als dennoch keine Besserung eintrat, sondern alles noch schlimmer wurde, bin ich zu einer neuen FA, die gleich bei der ersten Untersuchung den Verdacht auf einen OVARIALTUMOR äußerte. Nach einer Dopplersonoprafie in der Klinik hat sich der Verdacht bestätigt und man kann nicht ausschließen, dass die Mirena dafür verantwortlich sein könnte. Ich bin heute 26 und hoffe, dass meine OP in 12 Tagen gut verläuft und ich danach endlich weitgehendst beschwerdefrei sein werde. Die Tatsache, dass sich die Probleme bei vielen nach dem Ziehen der Mirena eingestellt haben, gibt mir etwas Kraft, dem Ganzen trotz dann fehlendem Eierstocks positiv entgegen zu sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 8294
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Endometriose mit Nachtschweiß, Schwindel, Übelkeit, Gelenkschmerzen, Herzstolpern, Herzrasen, Panikattacken, Müdigkeit, Verstopfung, Zittern der Hände, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Gedächtnisschwierigkeiten

extremer Nachtschweiß Schwindelanfälle Übelkeit Gelenkschmerzen Schmerzen in der rechten Halsseite Herzstolpern Herzrasen Panikattacken ständige Müdigkeit abnehmende Leistungsfähigkeit Verstopfung Gewichtszunahme Ohrgeräusche Zittern der Hände starkes Frieren Verschlechterung der Sehkraft Wortfindungsstörungen Vergesslichkeit Verlust der Libido

Mirena bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEndometriose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extremer Nachtschweiß
Schwindelanfälle
Übelkeit
Gelenkschmerzen
Schmerzen in der rechten Halsseite
Herzstolpern
Herzrasen
Panikattacken
ständige Müdigkeit
abnehmende Leistungsfähigkeit
Verstopfung
Gewichtszunahme
Ohrgeräusche
Zittern der Hände
starkes Frieren
Verschlechterung der Sehkraft
Wortfindungsstörungen
Vergesslichkeit
Verlust der Libido

Eingetragen am  als Datensatz 76490
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen, Durchfall, Magenschmerzen, Verstopfung, Depressive Verstimmungen, Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Nachdem ich meine Tochter (heute fast 6Jahre) bekommen habe, empfahl mir mein Arzt, nachdem mir und meinem Mann 3 Monate nach der Entbindung ein Missgeschick passiert ist, entweder die Pille danach oder wenn ich ja eh längerfristig verhüten möchte, mir die Hormonspirale Mirena einzusetzen. Da ich meinem Arzt blind vertraut habe, da er eigentlich eher auf Homöopathische Arzneimittel zurück greift stellte ich dies auch nicht in Frage. Nachdem sie dann drin war, hatte ich ein halbes Jahr Dauerblutungen. Nachdem ich dann ein zusätzliches Hormon in Tablettenform (Gestagen) für einige Tage genommen habe, hörten die Blutungen auf und meine Periode blieb dann die gesamte Zeit über aus. Dies ist ja auch eine gewünschte Nebenwirkung der Hormonspirale. 4,5 Jahre lang war vergaß ich die Spirale eigentlich, jedoch mehrten sich andere Körperliche Beschwerden, welche ich anfänglich immer auf andere Ursachen geschoben habe aber in keiner Weise auf die Spirale zurück geführt hätte. Nachdem ich wegen ständiger Magen-Darm Beschwerden wie Durchfall, Magenschmerzen, Verstopfung 2 Magenspiegelung...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich meine Tochter (heute fast 6Jahre) bekommen habe, empfahl mir mein Arzt, nachdem mir und meinem Mann 3 Monate nach der Entbindung ein Missgeschick passiert ist, entweder die Pille danach oder wenn ich ja eh längerfristig verhüten möchte, mir die Hormonspirale Mirena einzusetzen. Da ich meinem Arzt blind vertraut habe, da er eigentlich eher auf Homöopathische Arzneimittel zurück greift stellte ich dies auch nicht in Frage. Nachdem sie dann drin war, hatte ich ein halbes Jahr Dauerblutungen. Nachdem ich dann ein zusätzliches Hormon in Tablettenform (Gestagen) für einige Tage genommen habe, hörten die Blutungen auf und meine Periode blieb dann die gesamte Zeit über aus. Dies ist ja auch eine gewünschte Nebenwirkung der Hormonspirale. 4,5 Jahre lang war vergaß ich die Spirale eigentlich, jedoch mehrten sich andere Körperliche Beschwerden, welche ich anfänglich immer auf andere Ursachen geschoben habe aber in keiner Weise auf die Spirale zurück geführt hätte. Nachdem ich wegen ständiger Magen-Darm Beschwerden wie Durchfall, Magenschmerzen, Verstopfung 2 Magenspiegelung sowie eine Darmspiegelung machen ließ, wurde bei beiden Untersuchungen nichts gefunden. Meine depressive Verstimmung, sowie seit dem Einsetzen der Hormonspirale ständige Schlaflosigkeit und wenn ich dann mal schlafen konnte, wachte ich mitten in der Nacht auf und litt an Luftnot und bekam Panikattacken mit Schweißausbrüchen. Dann wurden sämtliche Organe von mir beschallt und untersucht (Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Galle etc) alles glücklicherweise normal und auch jetzt dachte ich nicht an meine Spirale. Dann konsultierte ich eine Psychologin und auch hier wurde es immer schlimmer mit den Panikattacken. Neben der Gewichtszunahme von 10-15 Kg (welche einfach nicht weg gehen wollten(auch mit Sport und Ernährung war da nichts zu machen)) litt ich unter totalem Libidoverlust. Dann könnte ich auf einmal bestimmte Lebensmittel nicht mehr vertragen darunter waren diverse Obst und Gemüsesorten mit welchen ich vor dem legen der Spirale nie ein Problem gehabt habe. Nachdem ich dann aus Zufall im Internet über die Nebenwirkungen der Mirena gestolpert bin, stellte ich zu meinem Entsetzen fest, dass sich die Beschwerden der anderen Leidensgenossen 1:1 mit meinen Beschwerden deckten. Meine Ehe drohte an den Nebenwirkungen zu zerbrechen, da ich nur noch depressiv war und keine Lust mehr auf Zuneigung hatte. Da ich sowieso drüber nachdenken musste ob ich noch eine neue Spirale wollte oder nicht, entschloss ich mich dagegen und wollte sie mir dann ziehen lassen. Dies gestaltete sich jedoch auch schwieriger als gedacht denn der Rückholfaden war nicht mehr aufzufinden und schlussendlich musste ich mir dann die Spirale unter Narkose in einer ambulanten OP ziehen lassen. Soweit so gut. Nach der Entfernung der Spirale durchlebte ich innerhalb von 3 Monaten im Zeitraffer rückwärts alle Nebenwirkungen die sich in 4,5 Jahren eingeschlichen haben noch einmal. Heute sagt mein Mann, er habe endlich seine Frau wieder. Keiner der oben beschriebenen Beschwerden sind noch Teil meines Lebens. Ich würde mir die Spirale niemals mehr einsetzen lassen.und warne seither jede Frau davor, da die Nebenwirkungen schleichend einhergehen und massive Auswirkungen auf das gesamte Leben haben können.

Eingetragen am  als Datensatz 74507
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Akne, Verstopfung

Hier meine Erfahrungen/ Nebenwirkung:

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hier meine Erfahrungen/ Nebenwirkung:

Eingetragen am  als Datensatz 58596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit fettige Haare, Akne, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Verstopfung, Haarausfall

Alles, was ich hier lese, bestätigt nur meinen Verdacht, dass meine krasse Akne, die fettigen Haare etc. von der Mirena kommen. Habe schon zig Hormonbehandlungen versucht, um die Nebenwirkungen wegzukriegen, doch alles bring nichts. Schon klar, weshlab weshalb die Spirale eine solch sichere Verhütungsmethode ist, wenn man wegen sexueller Unlust und Schmerzen gar keinen Sex mehr haben kann...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alles, was ich hier lese, bestätigt nur meinen Verdacht, dass meine krasse Akne, die fettigen Haare etc. von der Mirena kommen. Habe schon zig Hormonbehandlungen versucht, um die Nebenwirkungen wegzukriegen, doch alles bring nichts. Schon klar, weshlab weshalb die Spirale eine solch sichere Verhütungsmethode ist, wenn man wegen sexueller Unlust und Schmerzen gar keinen Sex mehr haben kann...

Eingetragen am  als Datensatz 52708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Gewichtszunahme, Akne, Haarausfall, Brustspannungen, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Gelenkschmerzen, Tinnitus, Schwindel, Angstzustände, Depressionen, Schluckbeschwerden, Magenschmerzen, Verstopfung, Antriebslosigkeit

Gewichtszunahme (18kg!!!!!), Akne, Haarausfall, geschwollene Brüste, Schwangerschaftsgefühl, Bluthochdruck, Herzrasen, Herzstolpern, Gelenkschmerzen, Tinitus, Schwindel, Angstzustände, Depressionen, Schluckbeschwerden, Magenschmerzen, Verstopfung, Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit, Suizidgedanken, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, brennende Beine, schwere Beine, Unterleibsschmerzen, Pilzinfektionen, Scheidentrockenheit,

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (18kg!!!!!), Akne, Haarausfall, geschwollene Brüste, Schwangerschaftsgefühl, Bluthochdruck, Herzrasen, Herzstolpern, Gelenkschmerzen, Tinitus, Schwindel, Angstzustände, Depressionen, Schluckbeschwerden, Magenschmerzen, Verstopfung, Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit, Suizidgedanken, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, brennende Beine, schwere Beine, Unterleibsschmerzen, Pilzinfektionen, Scheidentrockenheit,

Eingetragen am  als Datensatz 9074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Blutungen mit Krämpfen mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, Verstopfung, Wassereinlagerungen

Ich kann nach 3,5 Jahren alle aufgeführten Nebenwirkungen bestätigen. Habe mir für 420 EUR Krankheiten gekauft bzw. andrehen lassen.Außer einer Hochglanzbroschüre, einem Mirenapass und der Rechnung erhielt ich nichts. Meine Frauenärztin hat keine einzige Nebenwirkung erwähnt, sondern mir "die Lösung aller meiner Beschwerden" für einen Wucherpreis angedreht.Ich lasse mir dieses Drecksding jetzt von einem anderen Arzt entfernen.

Mirena bei Blutungen mit Krämpfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaBlutungen mit Krämpfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nach 3,5 Jahren alle aufgeführten Nebenwirkungen bestätigen. Habe mir für 420 EUR Krankheiten gekauft bzw. andrehen lassen.Außer einer Hochglanzbroschüre, einem Mirenapass und der Rechnung erhielt ich nichts. Meine Frauenärztin hat keine einzige Nebenwirkung erwähnt, sondern mir "die Lösung aller meiner Beschwerden" für einen Wucherpreis angedreht.Ich lasse mir dieses Drecksding jetzt von einem anderen Arzt entfernen.

Eingetragen am  als Datensatz 75359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Ekzeme, Pickel, Verstopfung, Obstipation

Gewichtszunahme 7 kg in 1 Jahr ohne Änderung der Eßweise tägliche Kopfschmerzen Gereiztheit Entwicklung eines chronischen Handekzems, daß innerhalb nach 3 Tagen ab Ziehdatum anfängt zu verschwinden Pickel am Körper, Intimbereich, Gesicht Verstopfung

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 7 kg in 1 Jahr ohne Änderung der Eßweise
tägliche Kopfschmerzen
Gereiztheit
Entwicklung eines chronischen Handekzems, daß innerhalb nach 3 Tagen ab Ziehdatum anfängt zu verschwinden
Pickel am Körper, Intimbereich, Gesicht
Verstopfung

Eingetragen am  als Datensatz 19569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Verstopfung, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Depression, Angstzustände, Libidoverlust, Zystenbildung

Habe mir heute nach nur 6 Monaten die Mirena wieder entfernen lassen. Ich hatte durchgehend Unterleibsschmerzen, Verstopfung, Stimmungsschwankungen, Aggressionen, Depressionen, Libidoverlust, Angstzustände und zu guter Letzt wurde bei der Entnahme heute festgestellt, das sich Zysten gebildet haben, war bei einem Vertretungsarzt, da meiner sich wirklich angestellt hat, die Mirena wieder zu entfernen mit der Aussage : war doch so teuer und meine Symptome kämen nicht davon. Es ist eine bodenlose Frechheit, das die Ärzte einen bei Schmerzen noch weismachen wollen, das das nicht sein kann. Der Vertretungsarzt heute hat zu mir gesagt, das die Zysten vom Gestagen kommen können in der Mirena, mein behandelnder Arzt hat mich überhaupt nicht über mögliche Nebenwirkungen aufgeklärt, es gäbe sogut wie keine.... Ich rate wirklich jeder Frau von der Mirena ab, ich habe zum Glück relativ schnell gemerkt, das mit mir seitdem was nicht stimmt und dann so ein Theater das Ding überhaupt wieder gezogen zu bekommen. Für mich jst die Mirena Geldmacherei der Ärzte, es entstehen Zysten, die im...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mir heute nach nur 6 Monaten die Mirena wieder entfernen lassen. Ich hatte durchgehend Unterleibsschmerzen, Verstopfung, Stimmungsschwankungen, Aggressionen, Depressionen, Libidoverlust, Angstzustände und zu guter Letzt wurde bei der Entnahme heute festgestellt, das sich Zysten gebildet haben, war bei einem Vertretungsarzt, da meiner sich wirklich angestellt hat, die Mirena wieder zu entfernen mit der Aussage : war doch so teuer und meine Symptome kämen nicht davon. Es ist eine bodenlose Frechheit, das die Ärzte einen bei Schmerzen noch weismachen wollen, das das nicht sein kann. Der Vertretungsarzt heute hat zu mir gesagt, das die Zysten vom Gestagen kommen können in der Mirena, mein behandelnder Arzt hat mich überhaupt nicht über mögliche Nebenwirkungen aufgeklärt, es gäbe sogut wie keine.... Ich rate wirklich jeder Frau von der Mirena ab, ich habe zum Glück relativ schnell gemerkt, das mit mir seitdem was nicht stimmt und dann so ein Theater das Ding überhaupt wieder gezogen zu bekommen. Für mich jst die Mirena Geldmacherei der Ärzte, es entstehen Zysten, die im schlimmsten Fall operativ entfernt werden müssen( da verdienen die dann auch durch die Ops wieder mit und längere Zeit über Hormone zu nehmen kann wiederrum zu Krebs in manchen Fällen führen, woran dann die gescheiten Doktoren wieder dran verdienen. Lasst euch nicht verarschen, hört auf eure Körperwahrnehmung, die ist in den meisten Fällen mehr wert als das ganze Schöngerede einiger Gynäkologen.....

Eingetragen am  als Datensatz 68743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]