Haarausfall bei NuvaRing

Nebenwirkung Haarausfall bei Medikament NuvaRing

Insgesamt haben wir 1191 Einträge zu NuvaRing. Bei 2% ist Haarausfall aufgetreten.

Wir haben 19 Patienten Berichte zu Haarausfall bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,790,00

Wo kann man NuvaRing kaufen?

NuvaRing ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

NuvaRing wurde von Patienten, die Haarausfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 17 sanego-Benutzern, wo Haarausfall auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Haarausfall bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung, Kopfschmerzen mit Müdigkeit, Haarausfall, Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Aggressivität, Antriebslosigkeit, Weinerlichkeit

Ich benutze den Nuva Ring seit ungefähr 4-5Monaten. Er wurde mir von meiner Gynäkologin empfohlen, nachdem ich zwei Pillenpräparate nicht vertragen habe. Kurz nach Benutzung des ersten Ringes fingen die Nebenwirkungen an. Anfangs habe ich es noch toleriert, doch irgendwann ist Schluss. Nachdem immer mehr Nebenwirkungen auftraten habe ich ihn nun vor einer Woche abgesetzt. Ich bin ziemlich zuversichtlich dass es mir bald besser gehen wird. Der Nuva Ring ist eine tolle Sache solange man ihn verträgt. Besonders für Frauen die etwas unzuverlässig in der pünktlichen Einnahme der Pille sind, wie ich.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung, Kopfschmerzen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze den Nuva Ring seit ungefähr 4-5Monaten. Er wurde mir von meiner Gynäkologin empfohlen, nachdem ich zwei Pillenpräparate nicht vertragen habe. Kurz nach Benutzung des ersten Ringes fingen die Nebenwirkungen an. Anfangs habe ich es noch toleriert, doch irgendwann ist Schluss. Nachdem immer mehr Nebenwirkungen auftraten habe ich ihn nun vor einer Woche abgesetzt. Ich bin ziemlich zuversichtlich dass es mir bald besser gehen wird. Der Nuva Ring ist eine tolle Sache solange man ihn verträgt. Besonders für Frauen die etwas unzuverlässig in der pünktlichen Einnahme der Pille sind, wie ich.

Eingetragen am  als Datensatz 36788
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Alopezie, Thrombosen

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin 30 Jahre alt und seit November 2015 leide ich an Haarausfall (während der Anwendung von Nuvaring/ Januar 2010 bis Februar 2016 -> 5 Jahre). Auf Grund klinischen Befundes einer verminderten Haardichte wurde bei mir eine androgenetische Alopezie (AGA) diagnostiziert. Die AGA ist in meinem Fall weder genetisch bedingt, noch auf pseudohormonelle Probleme (z.B. Eisenmangel) oder auf eine endokrinologischen Störung zurückzuführen (z.B. PCO, polyzystisches Ovarialsyndrom). Leider kann eine AGA durch androgenisierende hormonelle Kontrazeption ausgelöst werden (gemäss der Studie von Räber und Viragh, 2016), dabei kann es mehrere Monate oder Jahre dauern bis ein ausdünnendes Haar überhaupt erst bemerkt wird. In der Patienteninformation und dem Compendium.ch wird zwar das Wort Haarausfall erwähnt, nicht aber - und das ist entscheidend - die AGA (nicht heilbar). Diffuser Haarausfall kann reversibel sein aber die AGA nimmt über die Zeit zu. Es ist zudem wissenschaftlich erwiesen, dass die AGA zu einer schwerwiegenden psychischen Belastung für die...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin 30 Jahre alt und seit November 2015 leide ich an Haarausfall (während der Anwendung von Nuvaring/ Januar 2010 bis Februar 2016 -> 5 Jahre). Auf Grund klinischen Befundes einer verminderten Haardichte wurde bei mir eine androgenetische Alopezie (AGA) diagnostiziert. Die AGA ist in meinem Fall weder genetisch bedingt, noch auf pseudohormonelle Probleme (z.B. Eisenmangel) oder auf eine endokrinologischen Störung zurückzuführen (z.B. PCO, polyzystisches Ovarialsyndrom).

Leider kann eine AGA durch androgenisierende hormonelle Kontrazeption ausgelöst werden (gemäss der Studie von Räber und Viragh, 2016), dabei kann es mehrere Monate oder Jahre dauern bis ein ausdünnendes Haar überhaupt erst bemerkt wird. In der Patienteninformation und dem Compendium.ch wird zwar das Wort Haarausfall erwähnt, nicht aber - und das ist entscheidend - die AGA (nicht heilbar). Diffuser Haarausfall kann reversibel sein aber die AGA nimmt über die Zeit zu. Es ist zudem wissenschaftlich erwiesen, dass die AGA zu einer schwerwiegenden psychischen Belastung für die Frau werden kann.

Mir wurde erst von der Dermatologin erklärt (leider zu spät für mich!), dass die vom 19-Nortestosteron stammenden Gestagene wie Levogestrel, Etonogestrel (NUVARING), Desogestrel, Gestoden oder Norgestimat eine mehr oder minder ausgeprägte androgene Wirkung haben. Solche Gestagene führen zu einer Erhöhung der sogenannten androgenen Aktivität im Körper der Frauen. Dabei können unterschiedliche Nebenwirkungen wie in meinem Fall AGA auftreten. Dazu nach Prof. Dr. Petra Thürmann (Direktorin des Philipp-Klee-Instituts für Klinische Pharmakologie am HELIOS Klinikum Wuppertal) bergen neuere Antibabypillen (3. und 4. Generation) im Vergleich zu ihren Vorgängern häufig ein grösseres Thromboserisiko.

Leider kann keine Frau vor der Anwendung solcher Antikonzeptiva wissen, ob sie auf diese Komponente sensibel ist und wie der Körper reagieren wird. Die Gestagene die eine androgene Wirkung entfalten können sehr oft zu Haarausfall führen. Hat eine Frau eine erbliche Veranlagung der Haarwurzel-Überempfindlichkeit gegenüber männlichen Hormonen (Androgenen), ist der Haarausfall umso ausgeprägter. Hyperandrogenämie kann durch eine Vielzahl von Ursachen ausgelöst werden und ist nicht selten die Folge unterschiedlicher Erkrankungen (wie PCO). Ein möglicher Grund für den Überschuss an männlichen Hormonen können aber auch hormonelle Verhütungsmitteln sein.

Uns Frauen ist leider nicht bewusst was wir für Gestagene anwenden. Von welcher Pillen-Generation es sich handelt und welche Nebenwirkungen (je nach Präparat) erscheinen können. Meine Aufgabe wäre es gewesen, mich vor der Anwendung des Nuvarings besser zu informieren. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass es leider kaum Informationen gibt, welche über die androgene Aktivität der Pille und deren mögliche Folgen genügend aufklären.

Links:

https://compendium.ch/mpro/mnr/22709/html/de#7450

http://www.americanhairloss.org/women_hair_loss/oral_contraceptives.asp

https://de.wikipedia.org/wiki/Progestine

Eingetragen am  als Datensatz 78442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Schilddrüsenunterfunktion, Kopfhautentzündung, Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Schwindel, Panikattacken, Bluthochdruck, Gewichtszunahme, Vaginalausfluss, Verstopfung, fettige Haare, Haarausfall, Pigmentstörungen, Libidoverlust, erhöhte Blutviskosität

Meine Erfahrungen sind leider sehr schlecht, bin mittlerweile sehr in Panik geraten und in ständiger ärztlicher Behandlung bis ich drauf gekommen bin, das der Nuvaring der Kläger ist. Geleichten Kopfhautentzündungen, Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Schwindelanfälle, Panik und Angstattacken, viel zu hoher Blutdruck, verdicktes Blut, Gewichtszunahme, braun gräulicher Ausfluss, Verstopfungen, fettige Haare mit Haarausfall, Pigmentstörungen und keine lust mehr für's Liebesleben. Ich bin mit meinem Hausarzt im kreis gelaufen, weil alle Befunde negativ waren, Blutwerte waren soweit OK. Mein Hausarzt schickte mich in ein Spital wo ich weitere Untersuchungen durchmachen musste und ohne Erfolg, die Ursache wurde erneut nicht rausgefunden. Dann vor ein ca einem Monat hab ich vergessen, nach dem Geschlechtsverkehr den Ring wieder einzunehmen und siehe da, mir ging's um einiges besser, bekam aber auch die zweite Periode in dem einen Monat. Hab dann den neuen Ring angewendet und die Nebenwirkungen wurden schlimmer. Erneut ging ich zum Hausarzt mit dem beispiel, das der Ring der...

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen sind leider sehr schlecht, bin mittlerweile sehr in Panik geraten und in ständiger ärztlicher Behandlung bis ich drauf gekommen bin, das der Nuvaring der Kläger ist. Geleichten Kopfhautentzündungen, Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Schwindelanfälle, Panik und Angstattacken, viel zu hoher Blutdruck, verdicktes Blut, Gewichtszunahme, braun gräulicher Ausfluss, Verstopfungen, fettige Haare mit Haarausfall, Pigmentstörungen und keine lust mehr für's Liebesleben.

Ich bin mit meinem Hausarzt im kreis gelaufen, weil alle Befunde negativ waren, Blutwerte waren soweit OK. Mein Hausarzt schickte mich in ein Spital wo ich weitere Untersuchungen durchmachen musste und ohne Erfolg, die Ursache wurde erneut nicht rausgefunden.

Dann vor ein ca einem Monat hab ich vergessen, nach dem Geschlechtsverkehr den Ring wieder einzunehmen und siehe da, mir ging's um einiges besser, bekam aber auch die zweite Periode in dem einen Monat. Hab dann den neuen Ring angewendet und die Nebenwirkungen wurden schlimmer. Erneut ging ich zum Hausarzt mit dem beispiel, das der Ring der Auslöser sein könnte und die Nachricht war nach erneuten Test's endlich mal positiv. Jetzt hab ich ihn abgesetzt und ich bin wieder wohl auf... :-D


Hab jetzt in vielen Foren die Meinungen und Hilfeschreie gelesen und Ich persönlich empfehle den Novaring nicht weiter, denn es gibt zu viele Frauen, die an dem gleichen Leiden leben. Auch die was damit zufrieden sind klagen über Schwindelkeit und Kopfschmerzen.


Hoffe das der Text für weitere Zwecke verwendet wird um den Frauen zu helfen die dies nicht Vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 29499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Vaginalausfluss

Ich habe erst 4 Jahre die Belara ohne Probleme verwendet. Auf Grund von Magenproblemen bin ich aber vor ungefähr 10 Monaten auf den NuvaRing umgestiegen. Anfangs hatte ich keine Probleme. Da ich dieses Jahr mein Abitur gemacht habe, habe ich auch viele Symptome auf den Lernstres geschoben. Nun habe ich aber seit Juni keinen Stress mehr und die Symptome sind nicht weg sondern zum Teil noch schlimmer geworden. Diese wären: - starker Haarausfall. Mehrere Hundert am Tag, denk ich. Auf jeden Fall liegen immer ganz viele auf meinem Kissen und beim Duschen brauche ich ein Sieb (welches immer danach voll ist). - gelegentlich starke, krampfartige Unterleibsschmerzen. Wann genau diese im Zyklus auftreten, habe ich noch nicht beobachtet. Auf jeden Fall immer außerhalb der Abbruchblutung. Diese Schmerzen sind sehr stark und \"lähmen\" mich kurzzeitig. - Berührungsempfindlichkeit. Das ist meinem Freund aufgefallen. Besonders schlimm ist es an den Brustwarzen. Da mag ich mich von ihm mittlerweile gar nicht mehr anfassen. Aber auch sonst bin ich Berührungen gegenüber sehr empfindlich...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe erst 4 Jahre die Belara ohne Probleme verwendet. Auf Grund von Magenproblemen bin ich aber vor ungefähr 10 Monaten auf den NuvaRing umgestiegen. Anfangs hatte ich keine Probleme. Da ich dieses Jahr mein Abitur gemacht habe, habe ich auch viele Symptome auf den Lernstres geschoben. Nun habe ich aber seit Juni keinen Stress mehr und die Symptome sind nicht weg sondern zum Teil noch schlimmer geworden.
Diese wären:
- starker Haarausfall. Mehrere Hundert am Tag, denk ich. Auf jeden Fall liegen immer ganz viele auf meinem Kissen und beim Duschen brauche ich ein Sieb (welches immer danach voll ist).
- gelegentlich starke, krampfartige Unterleibsschmerzen. Wann genau diese im Zyklus auftreten, habe ich noch nicht beobachtet. Auf jeden Fall immer außerhalb der Abbruchblutung. Diese Schmerzen sind sehr stark und \"lähmen\" mich kurzzeitig.
- Berührungsempfindlichkeit. Das ist meinem Freund aufgefallen. Besonders schlimm ist es an den Brustwarzen. Da mag ich mich von ihm mittlerweile gar nicht mehr anfassen. Aber auch sonst bin ich Berührungen gegenüber sehr empfindlich geworden. Selbst wenn mein Freund mich berührt, finde ich dass manchmal unangenehm.
- extreme Stimmungsschwankungen. Das ist mein größtes Problem. Ich werde extrem schnell und vorallem grundlos traurig und selbst wenn mein Freund mich dann tröstet und ich die Sinnlosigkeit meiner Traurigkeit einsehe, wird es nicht besser. Ich weine sehr viel und wirklich wegen jeder Kleinigkeit. Diese Traurigkeit tritt fast immer nur abends auf.
- ab und zu Schmerzen beim GV. Manchmal habe ich sogar dann gar keine Lust mehr auf GV bzw. mein Freund muss mich ewig überzeugen, dass ich es doch möchte (was dann auch der Fall ist). Diese Lustlosigkeit nervt mich aber. Die Schmerzen treten nur manchmal auf. Ich habe das Gefühl, dass ich in der Scheide selbst berührungsempfindlicher im negativen Sinne geworden bin.
- Einschlafstörungen. Ich habe zwar schon seit Jahren hin und wieder Probleme beim EInschlafen, aber mittlerweile ist es echt extrem geworden. Natürlich kann es auch daran liegen, dass ich nun keine Schule mehr habe und morgens länger ausschlafen kann. Aber allgemein geht es mir so, dass ich abends einfach nicht müde werde, selbst wenn ich einen anstrengenden Tag habe und nachmittags totmüde war. Wenn ich dann im Bett liege, kommt es nicht selten vor, dass ich noch 30 - 90 min im Dunkeln wach liege und nicht einschlafen kann.- Antriebslosigkeit. Ich weiß nicht, ob das nicht daher kommt, dass ich die letzten Monate mit dem Abi so viel Stress habe. Aber ich kann mich z.B. nicht dazu aufraffen, bei mir aufzuräumen und auch zum Geschirr spülen, was ja eigentlich echt schnell geht, bin ich meist zu faul. Eigentlich liege ich seit Wochen die meiste Zeit nur im Bett oder am Schreibtisch und lese oder \"arbeite\" am Laptop.
- Ausfluss. Dies ist mein letztes Problem. Ich habe schon seit ein paar Monaten einen sehr klebrigen und festen Ausfluss. Er ist ganz weiß und beim GV kommt besonders viel davon zum Vorschein (was ich persönlich als unangenehm empfinde). Aber auch auf der Toilette merke ich manchmal, wie ich kleine Klümpchen davon im Slip habe. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich der Ausfluss im Laufe des Zyklus überhaupt nicht verändert, was vor dem NuvaRing natürlich der Fall war.

Ich werde diese Woche noch zum FA gehen und die Nebenwirkungen mit ihm besprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 9487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Hautveränderungen, Hautunreinheiten, Haarausfall, Pigmentstörungen

Während der Einnahme hatte ich die schlimmste Haut seit jeher. Vorallem am Hals und rund um das Gesicht. Hier hatte ich sonst nie unreine Haut. Eine Kollegin erzählte mir, sie habe das gleiche Phänomen bei Ihr beobachtet und daraufhin wieder zur Pille gewechselt. Ich habe vor 5 Monaten den Ring abgesetzt und gönne meinem Körper eine Pause. Erst diesen Monat sind die Pigmentflecken verschwunden und ich habe aktuell schlimmen Haarausfall. Sehr wenig Hormone scheinen also auch in dem Ring nicht zu sein. Und ich habe schon vieles ausprobiert: Pille (5 Jahre - war ok, aber wollte nicht soviel Hormone schlucken), Implanon (2 Jahre - furchtbar! Hatte 1,5 Jahre Dauerschmierblutung und leichte Akne), NuvaRing (1,5 Jahre - schlimme Akne! Und in dem halben Jahr Pause zwischen Implanon und NuvaRing hatte ich fast eine Babyhaut!)

NuvaRing bei Verhütung; NuvaRing; NuvaRing

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung18 Monate
NuvaRing18 Monate
NuvaRing18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme hatte ich die schlimmste Haut seit jeher. Vorallem am Hals und rund um das Gesicht. Hier hatte ich sonst nie unreine Haut. Eine Kollegin erzählte mir, sie habe das gleiche Phänomen bei Ihr beobachtet und daraufhin wieder zur Pille gewechselt.
Ich habe vor 5 Monaten den Ring abgesetzt und gönne meinem Körper eine Pause. Erst diesen Monat sind die Pigmentflecken verschwunden und ich habe aktuell schlimmen Haarausfall.

Sehr wenig Hormone scheinen also auch in dem Ring nicht zu sein. Und ich habe schon vieles ausprobiert: Pille (5 Jahre - war ok, aber wollte nicht soviel Hormone schlucken), Implanon (2 Jahre - furchtbar! Hatte 1,5 Jahre Dauerschmierblutung und leichte Akne), NuvaRing (1,5 Jahre - schlimme Akne! Und in dem halben Jahr Pause zwischen Implanon und NuvaRing hatte ich fast eine Babyhaut!)

Eingetragen am  als Datensatz 4170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Pickel, Müdigkeit, Haarausfall

Seit ich den NuvaRing einnehme, hat sich mein Hautbild sehr verschlechtert. In meiner Pubertät hatte ich nicht so viele Pickel im Gesicht, wie jetzt.. Ich habe Haarausfall, wenn man nachdem ich geduscht habe, einen Blick in die Dusche wirft, sieht es so aus, als ob man darin jemandem die Haare geschnitten hätte. Meine Müdigkeit hält den ganzen Tag an, ich könnte egal wo ich bin und zu welcher Uhrzeit ein Nickerchen einlegen..

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich den NuvaRing einnehme, hat sich mein Hautbild sehr verschlechtert. In meiner Pubertät hatte ich nicht so viele Pickel im Gesicht, wie jetzt.. Ich habe Haarausfall, wenn man nachdem ich geduscht habe, einen Blick in die Dusche wirft, sieht es so aus, als ob man darin jemandem die Haare geschnitten hätte. Meine Müdigkeit hält den ganzen Tag an, ich könnte egal wo ich bin und zu welcher Uhrzeit ein Nickerchen einlegen..

Eingetragen am  als Datensatz 74564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Schlafstörungen, Libidoverlust, Herzrasen, Schweißausbrüche, Aggressivität, Scheidentrockenheit, Verdauungsprobleme, Unruhe

Ich nehme den Nuvaring als letzten Versuch eines hormonellen Verhütungsmittels. Nachdem ich 6 Pillen durch habe und keine im Ansatz vertragen konnte (und die Spirale leider schon nach 2 Monaten den Dienst versagt und mir eine ungewollte Schwangerschaft beschert hat) empfahl mir meine Ärztin den Nuvaring. Ich nehme habe jetzt von der Pille auf den Ring umgestellt und bin mit der Handhabung super zufrieden. Ich spüre ihn nicht und mein Partner auch nicht ABER die Nebenwirkungen sind genau wie bei jeder Pille! Ich schlafe keine Nacht durch und oft nur 4 Stunden, wache mit Herzrasen auf und liege dann wach im Bett. Dazu schwitze ich nachts wie verrückt. Tagsüber bin ich unausgeglichen, müde und die innere Unruhe macht mich wahnsinnig. Zudem gehe ich bei jeder Kleinigkeit an die Decke oder fange an zu Heulen. Auf Sex habe ich kaum noch Lust und wenn komme ich nicht richtig in Fahrt...ich gebe dem ganzen jetzt noch 3 Monate Zeit und wenn sich dann nichts bessert ist schluß damit denn so ist das kein Leben!!!

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme den Nuvaring als letzten Versuch eines hormonellen Verhütungsmittels. Nachdem ich 6 Pillen durch habe und keine im Ansatz vertragen konnte (und die Spirale leider schon nach 2 Monaten den Dienst versagt und mir eine ungewollte Schwangerschaft beschert hat) empfahl mir meine Ärztin den Nuvaring. Ich nehme habe jetzt von der Pille auf den Ring umgestellt und bin mit der Handhabung super zufrieden. Ich spüre ihn nicht und mein Partner auch nicht ABER die Nebenwirkungen sind genau wie bei jeder Pille! Ich schlafe keine Nacht durch und oft nur 4 Stunden, wache mit Herzrasen auf und liege dann wach im Bett. Dazu schwitze ich nachts wie verrückt. Tagsüber bin ich unausgeglichen, müde und die innere Unruhe macht mich wahnsinnig. Zudem gehe ich bei jeder Kleinigkeit an die Decke oder fange an zu Heulen. Auf Sex habe ich kaum noch Lust und wenn komme ich nicht richtig in Fahrt...ich gebe dem ganzen jetzt noch 3 Monate Zeit und wenn sich dann nichts bessert ist schluß damit denn so ist das kein Leben!!!

Eingetragen am  als Datensatz 41216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Haarausfall, Übelkeit, Angststörung, Pigmentflecken

So ihr Lieben, ich habe 4 Jahre lang die Valette genommen, bin dann auf den Nuva Ring umgestiegen und habe ihn nun wegen zu vieler Nebenwirkungen abgesetzt. Noch kurz der Zusatz: ich bin 22 Jahre und nehme seit ich 17 bin Hormone in Form der Pille oder des Vaginalrings. Ich muss sagen, mir erging es mit dem Nuva Ring wie den meisten Frauen hier in diesem Forum, ich war total begeistert von der einfachen Handhabung, man muss an nichts denken und kann ihn guten Gewissens wegen der niedrigen Dosierung einlegen. Aber: Nicht alle Frauen vertragen diese Hormone. Die ersten 6 Monate hatte ich wirklich absolut keine Probleme mit dem Ring, weder beim einlegen noch sonst irgendwie. Klar, anfangs ist es etwas ungewohnt, bei mir hat es auch ziemlich gezwickt aber nach 3 Tagen gewöhnt man sich dran. Auch das Einlegen war kein Problem. Ich hatte davor die Valette 4 Jahre, und habe sie dann für 6 Monate abgesetzt und gar keine Hormone mehr genommen. Dadurch war meine Haut sehr schlecht, durch den Nuva Ring hat sich das seeehr langsam wieder einigermaßen eingependelt gehabt. Nach 3 Monaten...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

So ihr Lieben,

ich habe 4 Jahre lang die Valette genommen, bin dann auf den Nuva Ring umgestiegen und habe ihn nun wegen zu vieler Nebenwirkungen abgesetzt. Noch kurz der Zusatz: ich bin 22 Jahre und nehme seit ich 17 bin Hormone in Form der Pille oder des Vaginalrings.

Ich muss sagen, mir erging es mit dem Nuva Ring wie den meisten Frauen hier in diesem Forum, ich war total begeistert von der einfachen Handhabung, man muss an nichts denken und kann ihn guten Gewissens wegen der niedrigen Dosierung einlegen. Aber: Nicht alle Frauen vertragen diese Hormone.
Die ersten 6 Monate hatte ich wirklich absolut keine Probleme mit dem Ring, weder beim einlegen noch sonst irgendwie. Klar, anfangs ist es etwas ungewohnt, bei mir hat es auch ziemlich gezwickt aber nach 3 Tagen gewöhnt man sich dran. Auch das Einlegen war kein Problem. Ich hatte davor die Valette 4 Jahre, und habe sie dann für 6 Monate abgesetzt und gar keine Hormone mehr genommen. Dadurch war meine Haut sehr schlecht, durch den Nuva Ring hat sich das seeehr langsam wieder einigermaßen eingependelt gehabt. Nach 3 Monaten war die Haut wieder passabel.

Da ich studiere und im moment Semesterferien habe, habe ich im moment keinen sonderlichen Stress, sondern nach langer Zeit endlich wieder etwas Freizeit mit viel Schlaf. Jedoch fiel mir genau in diesen Wochen starke Veränderungen an mir auf: mir wurde sehr oft schwindlig, ich hatte Probleme mit meinen Augen, leichten Haarausfall und seltsame Hautveränderungen. Die Hautveränderungen sind mir als erstes aufgefallen und mein Hautarzt meinte dass ich die Flecken bestimmt schon länger hätte und gab mir eine Creme mit. Da ich mich aber wirklich jeden Tag sehr genau in einem vergrößerten Spiegel anschaue und auch mehr und mehr wie kleine Aknenarben aussehende "Krater" bekommen habe, habe ich alles mögliche versucht, ich habe Perenterol genommen, meine Hautcreme geändert, alles mögliche..

Die Schwindelgefühle habe ich immer auf den davorliegenden Stress geschoben, allerdings war der zu dem Zeitpunkt auch schon wieder 2 Wochen her. Der Haarausfall war am Anfang mäßig, aber ich habe mir nicht so viele Gedanken darüber gemacht, da das mal vorkommen kann auf Grund von Stress oder Hormonveränderungen. Vor 2 Wochen habe ich nun auf Grund meiner Tage den Ring - wie sonst auch- rausgenommen.
Nach 4 Tagen war der Schwindel weg, der Haarausfall wurde besser und mehr Pigmentflecken habe ich nicht bekommen. Da der Nuva Ring ja als schwach dosiert eingestuft wird, bin ich im Traum nicht darauf gekommen, dass Hormone die Ursache für meine Beschwerden sein könnten, bis ich mir hier Erfahrungsberichte durchgelesen habe und gemerkt habe, dass viele Frauen die Nebenwirkungen mit dem Ring empfunden haben, hauptsächlich in Bereichen Hautveränderungen und Schwindel beschrieben haben. Nun habe ich den Ring abgesetzt und der Schwindel und die Müdigkeit sind komplett weggeblieben, mit dem Haarausfall habe ich noch etwas zu kämpfen.
Während der stressigen Staatsexamenzeit hatte ich während ich den Nuva Ring getragen hab auch Probleme mit der Blase, ich hatte noch nie meinem Leben eine Blasenentzündung. Während des Tragens hatte ich oft ein starkes Ziehen in der Blase. Dies trat in der Nuva Ring freien Woche kein Einziges Mal auf, erst nach dem Einsetzen wieder.

Leider sind diese Nebenwirkungen bei mir aufgetreten, ich finde es wirklich sehr schade, weil ich den Nuva Ring praktisch fand. Auch wenn ich zwischenzeitlich weinerlich war so hab ich mich ansonsten sehr ausgeglichen gefühlt. Das Einzige was sich psychosomatisch bei mir ins Negative verändert hat, sind die Angststörungen, mit Herzrasen. Die bin ich seit dem Absetzen aber auch los. Meine Freunde haben mir auch nach der depressiven Verstimmunng durch die Valette bestätigt dass ich mit dem Nuva Ring ruhiger und viel ausgeglichener wurde. Für die, die keine Nebenwirkungen nach 4-6 Monaten bemerken, kann ich diese Form der Verhütung sehr empfehlen. Allerdings möchte ich darauf hinweisen euch wirklich GENAU zu beobachten und vor allem Veränderungen an euch zu notieren. Oft können diese auch psychisch bedingt sein und absolut unabhängig von Hormonen sein, aber vor allem mit Pigmentflecken ist nicht so spaßen. Soweit ich weiß sind sie irreversibel, also wer sie einmal hat wird sie nicht mehr los. Ich werde die Flecken genau beobachten und euch mitteilen ob sich da was in Richtung Zurückbildung getan hat.

Ansonsten, wer seiner Haut Gutes tun will, dem kann ich "Inneov" empfehlen. Man kann es in der Apotheke kaufen, es ist ein Produkt, dass aus der Ernährungswissenschaftlichen Forschung von Nestlé und der hautbiologischen Forschung von L´oreal stammt. Im moment kann ich noch nicht sagen ob es sich lohnt das zu kaufen, da der Effekt erst nach ca 1 Monat auftritt (die Haut braucht einen Monat um sich zu regenerieren bzw erneuern) und ich es erst 14 Tage nehme.
Was auch noch eine Möglichkeit für Leute mit Akne sein könnte wäre das pflanzliche Präparat Perenterol. Ich persönlich habe damit gute Erfahrungen gemacht, auf der Packungsbeilage ist ebenfalls der Hinweis, dass es gegen Akne wirkt. Es kommt natürlich ganz darauf an, was die Ursache der Akne ist, Perenterol ist eher geeingnet, wenn man Akne auf die Darmflora zurückführen kann. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke gegen Pubertätsakne hilft das weniger, aber probierts einfach aus!

Eingetragen am  als Datensatz 37834
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Haarausfall, Kopfschmerzen, Sehstörungen

Extremer Haarausfall, Sehstörungen sowie Kopfschmerzen .... Sehstörungen und Kopfschmerzen stoppten relativ schnell nach Absetzen. Haarausfall konnte erst durch "Balanca" gestoppt werden.

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremer Haarausfall, Sehstörungen sowie Kopfschmerzen ....

Sehstörungen und Kopfschmerzen stoppten relativ schnell nach Absetzen. Haarausfall konnte erst durch "Balanca" gestoppt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 1421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Haarausfall, Libidoverlust, Blasenentzündung, Schleimhautschädigung

Nach Jahren der Anwendung: Lipidoverlust Schleimhauttrockenheit Blasenentzündung Haarausfall bis zum Kreisrundenhaarausfall Einnahme von 2005 bis 2018... wäre nie darauf gekommen, dass die Symtome die ich habe von dem Ring kommen. Ich soll ein realistische Einnahmezeit eintragen??? Das ist realistisch!!!!

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Jahren der Anwendung:
Lipidoverlust
Schleimhauttrockenheit
Blasenentzündung
Haarausfall bis zum Kreisrundenhaarausfall
Einnahme von 2005 bis 2018... wäre nie darauf gekommen, dass die Symtome die ich habe von dem Ring kommen. Ich soll ein realistische Einnahmezeit eintragen??? Das ist realistisch!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 85085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Haarausfall mit Haarausfall

Nach Absetzen des NuvaRings vor 1,5 Jahren habe ich immer noch Haarausfall! Der Haarausfall begann mit der Anwendung des NuvaRings und scheint nicht mehr aufzuhören.

NuvaRing bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingHaarausfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Absetzen des NuvaRings vor 1,5 Jahren habe ich immer noch Haarausfall!
Der Haarausfall begann mit der Anwendung des NuvaRings und scheint nicht mehr aufzuhören.

Eingetragen am  als Datensatz 78141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Haarausfall, Heißhungerattacken

Ich nahm den Nuvaring 14 Monate lang . Mein Arzt wunk ab , als ich ihm von den Nebenwirkungen wie Libidoverlust, Scheidentrockenheit, starken Stimmungsschwankungen , Haarausfall, Heisshungerattacken usw) erzählte...Ich habe darauf hin den Arzt gewechselt und setzte den Ring ab. Innerhalb von wenigen Wochen war alles wie vor der Ringzeit.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm den Nuvaring 14 Monate lang .
Mein Arzt wunk ab , als ich ihm von den Nebenwirkungen wie Libidoverlust, Scheidentrockenheit, starken Stimmungsschwankungen , Haarausfall, Heisshungerattacken usw) erzählte...Ich habe darauf hin den Arzt gewechselt und setzte den Ring ab.
Innerhalb von wenigen Wochen war alles wie vor der Ringzeit.

Eingetragen am  als Datensatz 72487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust

Die ersten Jahre, war der Nuvaring sehr verträglich. Dann bekam ich in den Tagen vor der Menstruation starke Migräne, regelmäßig. Zudem: - Libidoverlust - starken Haarausfall - Stimmungsschwankungen letztendlich war der Grund für das Absetzen die Häufung der Nebenwirkungen, welche so nicht mehr tragbar waren.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Jahre, war der Nuvaring sehr verträglich. Dann bekam ich in den Tagen vor der Menstruation starke Migräne, regelmäßig. Zudem:
- Libidoverlust
- starken Haarausfall
- Stimmungsschwankungen

letztendlich war der Grund für das Absetzen die Häufung der Nebenwirkungen, welche so nicht mehr tragbar waren.

Eingetragen am  als Datensatz 65984
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Sehr viele Nebenwirkungen von der Pille mit Muskelschmerzen, Taubheitsgefühle, Fingernagelbrüchigkeit, Haarausfall, Kopfschmerzen, Juckreiz

Ich habe damals den Nuvaring angewendet. Weil ich ganz viele Nebenwirkung von der Pille hatte. Anfang 2012 habe ich den Ring benutzt gehabt, ende 2012 bekam ich Muskelschmerzen und Taubheitsgefühle in Beine und Hände. Damals hieß es die Symptome können nicht durch den Nuvaring kommen. Damals war ich bei drei Frauenärzte. Inzwischen nach 2 Jahre Hölle fahren von einem Krankenhaus ins andere, weiß ich dass diese Muskelschmerzen und die Taubheitsgefühle doch vom Nuvaringe kamen. Ich hatte auch noch weitere Nebenwirkungen wie -Haarausfall -Brüchige Nägel -Kopfweh/Migräne -Muskelschmerzen (ganzer Körper), knacksende Gelenke, -Taubheitsgefühle -Juckreiz Die Anwendung war einfach, aber wegen den Nebenwirkungen habe ich ihn absetzen müssen.

NuvaRing bei Sehr viele Nebenwirkungen von der Pille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingSehr viele Nebenwirkungen von der Pille-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe damals den Nuvaring angewendet. Weil ich ganz viele Nebenwirkung von der Pille hatte.
Anfang 2012 habe ich den Ring benutzt gehabt, ende 2012 bekam ich Muskelschmerzen und Taubheitsgefühle in Beine und Hände. Damals hieß es die Symptome können nicht durch den Nuvaring kommen. Damals war ich bei drei Frauenärzte.
Inzwischen nach 2 Jahre Hölle fahren von einem Krankenhaus ins andere, weiß ich dass diese Muskelschmerzen und die Taubheitsgefühle doch vom Nuvaringe kamen.
Ich hatte auch noch weitere Nebenwirkungen wie
-Haarausfall
-Brüchige Nägel
-Kopfweh/Migräne
-Muskelschmerzen (ganzer Körper), knacksende Gelenke,
-Taubheitsgefühle
-Juckreiz
Die Anwendung war einfach, aber wegen den Nebenwirkungen habe ich ihn absetzen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 60300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Angstzustände, Schweißausbrüche, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Nervosität, Schlafschwierigkeiten, Gewichtszunahme, Pilzinfektionen, Sehstörungen, Haarausfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Als ich 2012 von Berlin wieder in die Heimat zog um zu studieren, begann ich mit dem NuvaRing. Anfangs war ich regelrecht begeistert, ich fand' es klasse nicht jeden Tag an die Verhütung denken zu müssen und meine Frauenärztin meinte, das wär' genau das Richtige für mich. Ich habe es nie mit dem NuvaRing in Verbindung gebracht, aber tatsächlich - seit zwei Jahren leide ich an folgenden Nebenwirkungen: Angstzustände in Aufzügen u.Ä., Schweißausbrüche so wie während dem Schlafen als auch tagsüber, Libidoverlust, "schlechte Laune" - Stimmungsschwankungen - unaufhörliches Heulen, Nervosität, Einschlaf/Durchschlafprobleme, enorme Gewichtszunahme (10kg), eingeschränktes Sehvermögen, Pilzinfektionen, Haarausfall, Schwindel, starke Kopfschmerzen/Migräne. Ich war täglich viel zu müde, konnte mich kaum auf den Beinen halten, war lustlos und verspürte keine Lebensfreude, alles schien mir traurig und ausweglos. Früher war ich unbedarft und unbekümmert und plötzlich jagte mich eine Krankheit nach der Nächsten. Ständig war ich beim Arzt wegen Herzrasen, Müdigkeit, Nervosität usw. Jedoch...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich 2012 von Berlin wieder in die Heimat zog um zu studieren, begann ich mit dem NuvaRing. Anfangs war ich regelrecht begeistert, ich fand' es klasse nicht jeden Tag an die Verhütung denken zu müssen und meine Frauenärztin meinte, das wär' genau das Richtige für mich.

Ich habe es nie mit dem NuvaRing in Verbindung gebracht, aber tatsächlich - seit zwei Jahren leide ich an folgenden Nebenwirkungen: Angstzustände in Aufzügen u.Ä., Schweißausbrüche so wie während dem Schlafen als auch tagsüber, Libidoverlust, "schlechte Laune" - Stimmungsschwankungen - unaufhörliches Heulen, Nervosität, Einschlaf/Durchschlafprobleme, enorme Gewichtszunahme (10kg), eingeschränktes Sehvermögen, Pilzinfektionen, Haarausfall, Schwindel, starke Kopfschmerzen/Migräne.
Ich war täglich viel zu müde, konnte mich kaum auf den Beinen halten, war lustlos und verspürte keine Lebensfreude, alles schien mir traurig und ausweglos. Früher war ich unbedarft und unbekümmert und plötzlich jagte mich eine Krankheit nach der Nächsten. Ständig war ich beim Arzt wegen Herzrasen, Müdigkeit, Nervosität usw. Jedoch war alles ok. Lediglich Eisenmangel. Also sollten Tabletten dagegen meine Beschwerden aufheben. Leider nutzte das überhaupt nichts.
Ich dachte es würde am Stress des Studiums und meinem Nebenjob liegen, aber selbst als ich 3 Monate Semesterferien hatte wurde es nicht besser, ich würde eher sagen dass es zugenommen hat. Da hatte ich mehr Zeit zum Garstig sein. Ich hab' mich selbst nicht wieder erkannt.
Bis ich eines Tages mal wieder schweißgebadet auf der Couch saß und auf gut Glück googelte. Und da kamen sie, etliche Beiträge von Frauen die die selben Probleme wie ich hatten und schuld war der NuvaRing. Ich nahm ihn vor lauter Entsetzen sofort raus und nach einer Woche wurden die Beschwerden immer weniger. Das waren die schlimmsten zwei Jahre meines Lebens und ich hätte nie gedacht dass es am Ring hätte liegen können.
Hiermit will ich nur sagen, achtet auf euch! Falls Beschwerden auftreten sollte man gleich hellhörig werden. Viele Freundinnen von mir kommen sehr gut damit zurecht und haben auch auf die Schilderung meiner Probleme kein Übereinstimmen ihrerseits feststellen können. Jedoch sollte man das Ganze beobachten

Eingetragen am  als Datensatz 59445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütung mit Haarausfall, Kopfschmerzen, Heißhungerattacken, Scheidentrockenheit

Ich habe Ende Mai 2013 mit dem Nuva-Ring begonnen, weil ich mich mit der Pille nicht mehr wohlgefühlt habe und nicht mehr so viele Hormone in mich "reinstopfen" wollte. Da die Dreimonatspritze und eine Spirale für mich nicht infrage kommen, war ich zuerst sehr angetan vom Verhütungsring, zumal die Hormondosis geringer ist als bei der Pille. Die Einführung des Ringes ist wirklich sehr einfach und es ist schön, nicht jeden Tag an die Pille denken zu müssen. Auch im allgemeinen fühlte ich mich besser, als mit der Pille, mein Körpergefühl und meine Körperwahrnehmung wurde besser, ich fühlte mich nicht mehr so "abgestumpft". Vor der ersten Regel hatte ich schreckliche Kopfschmerzen und Erbrechen, die erste Regelblutung war dann sehr sehr stark und ich fühlte mich krank. Als ich den Ring wieder einsetzte, war alles wieder in Ordnung. Vor der zweiten Regel hatte ich nur kurz Kopfschmerzen und auch die Blutungen hielten sich in Grenzen, kaum Schmerzen. Was ich aber bemängeln muss ist, dass ich wirklich Schwierigkeiten hatte ein OB einzuführen, weil die Scheide so trocken war,...

NuvaRing bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütung70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Ende Mai 2013 mit dem Nuva-Ring begonnen, weil ich mich mit der Pille nicht mehr wohlgefühlt habe und nicht mehr so viele Hormone in mich "reinstopfen" wollte.
Da die Dreimonatspritze und eine Spirale für mich nicht infrage kommen, war ich zuerst sehr angetan vom Verhütungsring, zumal die Hormondosis geringer ist als bei der Pille.

Die Einführung des Ringes ist wirklich sehr einfach und es ist schön, nicht jeden Tag an die Pille denken zu müssen. Auch im allgemeinen fühlte ich mich besser, als mit der Pille, mein Körpergefühl und meine Körperwahrnehmung wurde besser, ich fühlte mich nicht mehr so "abgestumpft".

Vor der ersten Regel hatte ich schreckliche Kopfschmerzen und Erbrechen, die erste Regelblutung war dann sehr sehr stark und ich fühlte mich krank. Als ich den Ring wieder einsetzte, war alles wieder in Ordnung.
Vor der zweiten Regel hatte ich nur kurz Kopfschmerzen und auch die Blutungen hielten sich in Grenzen, kaum Schmerzen.

Was ich aber bemängeln muss ist, dass ich wirklich Schwierigkeiten hatte ein OB einzuführen, weil die Scheide so trocken war, trotz der Regelblutung.
Und ich habe seit der Einnahme gut 4 kg zugenommen, habe öfter Heißhunger als sonst.
Und ich habe starken Haarausfall seit der Hormonumstellung, was sich aber vielleicht mit der Zeit gegeben hätte.

Der Grund, weshalb ich den Nuvaring gestern Abend allerdings entfernt habe und mich gegen ihn entschieden habe ist, dass ich zwischendurch immer wieder starken Juckreiz hatte, welchen ich als sehr sehr unangenehm empfinde und auch nicht weiter abwarten kann, ob es im nächsten Monat besser wird.
Ich finde es sehr schade, denn ich hatte mir gewünscht mit dem Verhütungsring ein einfaches und gutes Verhütungsmittel gefunden zu haben, aber mit dem Ruckreiz ist mir dies absolut unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 54815
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Haarausfall

haarausfall

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

haarausfall

Eingetragen am  als Datensatz 44903
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Infektion der Scheide, Brustschmerzen, Hautprobleme, Haarausfall, Übelkeit, Kreislaufprobleme

Verhüte jetzt im 2. Monat wieder mit dem Nuvaring. Hatte ihn schon einmal für 3 Jahre und habe ihn eigentlich gut vertragen, bis auf häufigere Infektionen im Vaginalbereich. Irgendwann kamen jedoch wieder Brustschmerzen (hatte ich zuvor nach mehreren Jahren Valette auch), die irgendwann so heftig wurden, dass ich absetzte. Danach wurde erstmal die Haut ganz schlimm (hatte noch nie in meinem Leben unreine Haut zuvor) und starker Haarausfall, der sich aber zum Glück nach 2 Monaten gebessert hat. Haut braucht sehr viel länger. Jetzt nehme ich ihn wieder, weil ich doch wieder eine zuverlässige Verhütung brauche, aber habe in den ersten Tagen nach Einsetzen starke Übelkeit und furchtbare Kreislaufprobleme. Ich hoffe sehr, die vergehen wieder, sonst wandert das Teil in die Mülltonne und es kommen keine Hormone mehr in meine Nähe.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verhüte jetzt im 2. Monat wieder mit dem Nuvaring. Hatte ihn schon einmal für 3 Jahre und habe ihn eigentlich gut vertragen, bis auf häufigere Infektionen im Vaginalbereich. Irgendwann kamen jedoch wieder Brustschmerzen (hatte ich zuvor nach mehreren Jahren Valette auch), die irgendwann so heftig wurden, dass ich absetzte. Danach wurde erstmal die Haut ganz schlimm (hatte noch nie in meinem Leben unreine Haut zuvor) und starker Haarausfall, der sich aber zum Glück nach 2 Monaten gebessert hat. Haut braucht sehr viel länger.
Jetzt nehme ich ihn wieder, weil ich doch wieder eine zuverlässige Verhütung brauche, aber habe in den ersten Tagen nach Einsetzen starke Übelkeit und furchtbare Kreislaufprobleme. Ich hoffe sehr, die vergehen wieder, sonst wandert das Teil in die Mülltonne und es kommen keine Hormone mehr in meine Nähe.

Eingetragen am  als Datensatz 21960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Verhütungsbedingt mit Zwischenblutungen, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Geblähter Bauch, Verstopfung, Müdigkeit, Unwohlsein, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Appetitzunahme, Gewichtszunahme, Ausfluß, Scheidenentzündung, Haarausfall

Also, ich nutze den Nuvaring nun bereits den zweiten Monat & bin eigentlich nach wie vor total unzufrieden damit. Vor dem Nuvaring benutzte ich die Pille, welche ich aber aufgrund eines Herzfehlers und der damit verbundenen regelmäßigen Einnahme von Antibiothika absetzen musste. Die erste Woche nach Einsetzen des Nuvarings hatte ich absolut keine Beschwerden. Plötzlich traten extreme Zwischenblutungen auf, die bis zur nächsten Regelblutung anhielten. Hinzu kamen depressive Verstimmungen, ein verminderter Sexualtrieb -der bis heute anhält-, aufgeblähter Bauch, Verstopfungen, Müdigkeit, Unwohlsein, Reizbarkeit, Simmungsänderungen/Schwankungen, vermehrtes Wasserlassen, Appetitzunahme & somit eine Gewichtszunahme von nun mehr als 3kg (da ich bereits einmal 40kg abgenommen habe, ist das für mich die wohl schlimmste Nebenwirkung), genitaler Ausfluß, Scheidenentzüdnung und zudem extremer Haarausfall. Bei mir sind also so ziemlich alle Nebenwirkungen aufgetreten, die im Begleitheft des Nuvarings aufgeführt sind. Aufgrund dessen habe ich meinen Gynäkologen aufgesucht, der mir zunächst...

NuvaRing bei Verhütungsbedingt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütungsbedingt2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, ich nutze den Nuvaring nun bereits den zweiten Monat & bin eigentlich nach wie vor total unzufrieden damit. Vor dem Nuvaring benutzte ich die Pille, welche ich aber aufgrund eines Herzfehlers und der damit verbundenen regelmäßigen Einnahme von Antibiothika absetzen musste. Die erste Woche nach Einsetzen des Nuvarings hatte ich absolut keine Beschwerden. Plötzlich traten extreme Zwischenblutungen auf, die bis zur nächsten Regelblutung anhielten. Hinzu kamen depressive Verstimmungen, ein verminderter Sexualtrieb -der bis heute anhält-, aufgeblähter Bauch, Verstopfungen, Müdigkeit, Unwohlsein, Reizbarkeit, Simmungsänderungen/Schwankungen, vermehrtes Wasserlassen, Appetitzunahme & somit eine Gewichtszunahme von nun mehr als 3kg (da ich bereits einmal 40kg abgenommen habe, ist das für mich die wohl schlimmste Nebenwirkung), genitaler Ausfluß, Scheidenentzüdnung und zudem extremer Haarausfall. Bei mir sind also so ziemlich alle Nebenwirkungen aufgetreten, die im Begleitheft des Nuvarings aufgeführt sind. Aufgrund dessen habe ich meinen Gynäkologen aufgesucht, der mir zunächst sagte, dass sich der Körper erstmal an die neue Verhütungsmethode gewöhnen müsste. Zufrieden bin ich nach wie vor nicht, da ich aber auch in einer Beziehung bin, die Pille aber nicht nehmen kann & andere Verhütungsmethoden zu teuer sind, stehe ich nun ziemlich ratlos dar.

Lg

Eingetragen am  als Datensatz 25341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]