Scheidenentzündung

Wir haben 17 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Scheidenentzündung.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,410,00

Die Nebenwirkung Scheidenentzündung trat bei folgenden Medikamenten auf

Canifug Cremolum (1/4)
25%
Patentex oval (1/6)
16%
Amoclav (1/23)
4%
Amoxi-Clavulan (2/50)
4%
Arilin (2/66)
3%
Vagisan (1/33)
3%
Aldara (2/107)
1%
Neo-Eunomin (1/70)
1%
Penicillin (1/119)
0%
Clinda-saar (1/549)
0%
Cerazette (1/621)
0%
Amoxicillin (1/744)
0%
NuvaRing (1/1004)
0%
Mirena (1/1350)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Canifug Cremolum

 

Scheidenentzündung bei Canifug für Hefepilzbefall

Ich hatte mit leichten Brennen in der Scheide zu tun... bekam dann vom Arzt wegen Verdacht auf Hefepilz Canifug was super half, nach zwei Tage fast alles o.k anschließend sollte ich Vagisan Milchsäure Zäpfchen nehmen zur Scheidenflorastabilisierung. Danach total rote brennende Scheide, äußerst...

Canifug bei Hefepilzbefall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CanifugHefepilzbefall4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte mit leichten Brennen in der Scheide zu tun... bekam dann vom Arzt wegen Verdacht auf Hefepilz Canifug was super half, nach zwei Tage fast alles o.k anschließend sollte ich Vagisan Milchsäure Zäpfchen nehmen zur Scheidenflorastabilisierung. Danach total rote brennende Scheide, äußerst unangenehm... habe sie nach zwei tagen nicht mehr genommen... Nochmal Canifug und jetzt ist gut.

Eingetragen am  als Datensatz 23729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clotrimazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Amoclav

 

Scheidenentzündung bei Amoclav für Blasenentzündung

Scheidenentzündung, Afterentzündung nun schon seit 8 Monaten seit der Einnahme. Kann nur jeden abraten.

Amoclav bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoclavBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Scheidenentzündung, Afterentzündung nun schon seit 8 Monaten seit der Einnahme.
Kann nur jeden abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 24277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Amoxi-Clavulan

 

Scheidenentzündung bei Amoxi-Clavulan für Blasenentzündung

Scheidenentzündung, Hämoriden

Amoxi-Clavulan bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi-ClavulanBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Scheidenentzündung, Hämoriden

Eingetragen am  als Datensatz 21940
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Scheidenentzündung bei Amoxi-Clavulan für harnwegsinfekt

Scheidenentzündung

Amoxi-Clavulan bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxi-Clavulanharnwegsinfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Scheidenentzündung

Eingetragen am  als Datensatz 24278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Aldara

 

Gliederschmerzen, Fieber, Scheidenentzündung, Depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen bei Aldara Zäpfchen für Pap 3d hpv high risk

Ich habe scheidenzäpfchen bei einem pap 3d und hpv high risk befund verschrieben bekommen. 4 monate anwendung mit starken gliederschmerzen, fieber, scheidenschleimhautentzündungen, schlechter stimmung, kopfschmerzen... Aber es hat geholfen! Habe jetzt wieder einen normalbefund und ich würde es...

Aldara Zäpfchen bei Pap 3d hpv high risk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aldara ZäpfchenPap 3d hpv high risk4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe scheidenzäpfchen bei einem pap 3d und hpv high risk befund verschrieben bekommen. 4 monate anwendung mit starken gliederschmerzen, fieber, scheidenschleimhautentzündungen, schlechter stimmung, kopfschmerzen... Aber es hat geholfen! Habe jetzt wieder einen normalbefund und ich würde es jederzeit wieder machen.

Haltet durch, es zahlt sich aus!

Eingetragen am  als Datensatz 58234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Migräne, Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen, Scheidenentzündung bei Aldara für Condylome

Hallo ich nehme Aldara jetzt zum 2. Mal. Beim ersten mal habe ich wirklich gar nichts bemerkt keine nebenwirkungen oder sonstiges. Vor ein paar tagen hab ich es zum zweiten mal aufgetragen,ich lag daraufhin 2 tage mit migräne fieber schüttelfrost gliederschmerzen im bett. Mir würde es echt...

Aldara bei Condylome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AldaraCondylome-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
ich nehme Aldara jetzt zum 2. Mal. Beim ersten mal habe ich wirklich gar nichts bemerkt keine nebenwirkungen oder sonstiges. Vor ein paar tagen hab ich es zum zweiten mal aufgetragen,ich lag daraufhin 2 tage mit migräne fieber schüttelfrost gliederschmerzen im bett. Mir würde es echt nichts ausmachen wenn es nur diese Nebenwirkungen wären. Seit 2 Tagen ist meine Scheide so gerötet angeschwollen entzundet, ich denk wirklich jeden moment die schamlippen würden platzen :( ich kann weder sitzen noch stehen. Das schlimmste ist wirklich das ich nicht auf toilette kann es ist so als ob mir jemand mit einem messer unten rein schneider es brennt höllisch ich bin wirklich als am weinen.normalerweise müsste ich heute nochmal auftragen aber ich warte erstmal bis es abgeheilt ist. So wie es aussieht wird es noch ne lange zeit :( ich bin jetzt schon fix und fertig. Kann mir jemand sagen was ich wenigsten fur den toilettengang machen kann :( help

Eingetragen am  als Datensatz 56315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Penicillin

 

Scheidenentzündung bei Penicillin für Angina tonsillaris

Hallo ich hatte mal wieder eine sehr akute und schmerzhafte Mandelentzündung. Daraufhin nahm ich Penicillin Mega, ich hatte vor ein paar Jahren keine Probleme damit. Aber dieses mal kam bei mir eine juckende, gerötete Scheidenentzündung dazu die so nehme ich an eine Folge der Nebenwirkungen des...

Penicillin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PenicillinAngina tonsillaris7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich hatte mal wieder eine sehr akute und schmerzhafte Mandelentzündung. Daraufhin nahm ich Penicillin Mega, ich hatte vor ein paar Jahren keine Probleme damit. Aber dieses mal kam bei mir eine juckende, gerötete Scheidenentzündung dazu die so nehme ich an eine Folge der Nebenwirkungen des Medikaments ist. Ich gehe morgen zum Gyn. um das abklären zu lassen aber ich bin zu 95% sicher das es davon kommt.
Ich werde kein Penicillin mehr nehmen sondern auf andere Medikamente im Notfall umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 66398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Penicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Clinda-saar

 

schuppende Haut, Durchfall, Scheidenentzündung bei Clinda-saar für Zahnentzündung

Ich habe das Medikament nach einer Weisheitszahn-OP bekommen. Es lag keine Entzündung vor, doch das Medikament sollte die Wundheilung unterstützen. Da es meine erste OP war, kann ich nicht vergleichen, ob die Wunde nun wirklich schneller heilte. Ich habe fünf Tabletten innerhalb von drei Tagen...

Clinda-saar bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarZahnentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament nach einer Weisheitszahn-OP bekommen. Es lag keine Entzündung vor, doch das Medikament sollte die Wundheilung unterstützen. Da es meine erste OP war, kann ich nicht vergleichen, ob die Wunde nun wirklich schneller heilte.
Ich habe fünf Tabletten innerhalb von drei Tagen genommen. Kurz darauf begann meine Haut zu schuppen und ließ sich im Gesicht wie bei einem Sonnenbrand abziehen. Nach ein paar Tagen bekam ich den typischen Durchfall, der jedoch wochenlang nicht wegging. Ich versuchte es sowohl mit Perenterol Forte, Mutaflor als auch mit Joghurt, Salami etc. (viele gute Milchsäurebakterien). Nichts davon half, Mutaflor verschlimmerte den Durchfall. Hinzu kamen starker Juckreiz und Brennen am After, sodass ich einen Proktologen aufsuchte. Dieser untersuchte eine Stuhlprobe auf Clostridien und verschrieb mir Zäpfchen, die den Ausgang betäuben sollten. Clostridien hatte ich keine, daher nahm ich zweimal auch Imodium ein. Jeweils war es für einen Tag besser, doch der Durchfall kam immer wieder, bis ich starkes Brennen und Blutungen am After hatte. Ich war erneut beim Arzt und diesmal waren zwei Risse entstanden, durch den Durchfall, durch das Antibiotikum. Ich bekam eine Salbe, die ich heute noch immer verwende, da es Monate dauern kann, bis die Risse verheilt sind. Außerdem bekam ich furchtbar schmerzhafte Wunden an der Scheide. Ich war bei einem Frauenarzt, der Herpes vermutete, sich aber nicht sicher war. Sicher war nur, dass es vom Antibiotikum ausgelöst worden war. Nach etwa zwei Wochen verschwanden die Wunden wieder.
Es sind insgesamt drei Monate vergangen und ich leide immer noch unter den Nebenwirkungen. Daher kann ich dieses Medikament niemandem weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 77986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Cerazette

 

Scheidentrockenheit, Scheidenentzündung, Pilzinfektionen, Depressive Verstimmungen bei Cerazette für Endometriose

Sehr gute Wirkung bei Endometriose, da die Blutung komplett ausblieb. Leider starker Östrogenmangel nach einiger Zeit der sich mit Scheidenproblemen, Schmerzen beim GV und Entzündungen/ Pilzerkrankungen bemerkbar machte. Zusätzlich depressive Symptome.

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Wirkung bei Endometriose, da die Blutung komplett ausblieb.
Leider starker Östrogenmangel nach einiger Zeit der sich mit Scheidenproblemen, Schmerzen beim GV und Entzündungen/ Pilzerkrankungen bemerkbar machte. Zusätzlich depressive Symptome.

Eingetragen am  als Datensatz 51357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei Amoxicillin

 

Scheidenentzündung bei Amoxicillin für Mittelohrentzündung

Hallo, habe die Tabletten wg einer heftigen Mittelohrentzündung verschrieben bekommen. Bereits am 2. Tag waren die Schmerzen so gut wie weg. Auch das Druckgefühl und die damit verbundene "Taubheit" hat extrem nachgelassen. Jedoch hat sich bei mir auch das Problem mit dem jucken in der Scheide...

Amoxicillin bei Mittelohrentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMittelohrentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
habe die Tabletten wg einer heftigen Mittelohrentzündung verschrieben bekommen. Bereits am 2. Tag waren die Schmerzen so gut wie weg. Auch das Druckgefühl und die damit verbundene "Taubheit" hat extrem nachgelassen. Jedoch hat sich bei mir auch das Problem mit dem jucken in der Scheide eingestellt. Im Beipackzettel stand zwar was von einem Hautausschlag, aber da ich mir nicht ganz sicher war, bin ich durch´s googeln auf diese Seite gestoßen. So wie bereits von einigen andern beschrieben, kommt es leider davon und ich werde wohl noch mal zum Frauenarzt müssen, damit ich etwas geeignetes gegen den Pilz (falls es einer ist) zu bekommen.
Ansonsten ein wirksames Mittel

Eingetragen am  als Datensatz 42571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Scheidenentzündung bei NuvaRing

 

Zwischenblutungen, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Geblähter Bauch, Verstopfung, Müdigkeit, Unwohlsein, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Appetitzunahme, Gewichtszunahme, Ausfluß, Scheidenentzündung, Haarausfall bei NuvaRing für Verhütungsbedingt

Also, ich nutze den Nuvaring nun bereits den zweiten Monat & bin eigentlich nach wie vor total unzufrieden damit. Vor dem Nuvaring benutzte ich die Pille, welche ich aber aufgrund eines Herzfehlers und der damit verbundenen regelmäßigen Einnahme von Antibiothika absetzen musste. Die erste Woche...

NuvaRing bei Verhütungsbedingt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingVerhütungsbedingt2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, ich nutze den Nuvaring nun bereits den zweiten Monat & bin eigentlich nach wie vor total unzufrieden damit. Vor dem Nuvaring benutzte ich die Pille, welche ich aber aufgrund eines Herzfehlers und der damit verbundenen regelmäßigen Einnahme von Antibiothika absetzen musste. Die erste Woche nach Einsetzen des Nuvarings hatte ich absolut keine Beschwerden. Plötzlich traten extreme Zwischenblutungen auf, die bis zur nächsten Regelblutung anhielten. Hinzu kamen depressive Verstimmungen, ein verminderter Sexualtrieb -der bis heute anhält-, aufgeblähter Bauch, Verstopfungen, Müdigkeit, Unwohlsein, Reizbarkeit, Simmungsänderungen/Schwankungen, vermehrtes Wasserlassen, Appetitzunahme & somit eine Gewichtszunahme von nun mehr als 3kg (da ich bereits einmal 40kg abgenommen habe, ist das für mich die wohl schlimmste Nebenwirkung), genitaler Ausfluß, Scheidenentzüdnung und zudem extremer Haarausfall. Bei mir sind also so ziemlich alle Nebenwirkungen aufgetreten, die im Begleitheft des Nuvarings aufgeführt sind. Aufgrund dessen habe ich meinen Gynäkologen aufgesucht, der mir zunächst sagte, dass sich der Körper erstmal an die neue Verhütungsmethode gewöhnen müsste. Zufrieden bin ich nach wie vor nicht, da ich aber auch in einer Beziehung bin, die Pille aber nicht nehmen kann & andere Verhütungsmethoden zu teuer sind, stehe ich nun ziemlich ratlos dar.

Lg

Eingetragen am  als Datensatz 25341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Scheidenentzündung aufgetreten:

Depressive Verstimmungen (3/17)
18%
Gliederschmerzen (2/17)
12%
Fieber (2/17)
12%
Libidoverlust (2/17)
12%
Schüttelfrost (1/17)
6%
Migräne (1/17)
6%
Gewichtszunahme (1/17)
6%
Unwohlsein (1/17)
6%
Müdigkeit (1/17)
6%
Pilzinfektionen (1/17)
6%
Reizbarkeit (1/17)
6%
Schmerzen bei der Monatsblutung (1/17)
6%
Kopfschmerzen (1/17)
6%
Appetitzunahme (1/17)
6%
Akne (1/17)
6%
Vaginalpilz (1/17)
6%
Haarausfall (1/17)
6%
PAP-Veränderung (1/17)
6%
Verstopfung (1/17)
6%
Stimmungsschwankungen (1/17)
6%
Geblähter Bauch (1/17)
6%
Zwischenblutungen (1/17)
6%
Scheidentrockenheit (1/17)
6%
Ausfluß (1/17)
6%
Augenentzündung (1/17)
6%
Mundwinkelentzündung (1/17)
6%
schuppende Haut (1/17)
6%
Durchfall (1/17)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]