Stimmungsschwankungen bei Elontril

Nebenwirkung Stimmungsschwankungen bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 570 Einträge zu Elontril. Bei 3% ist Stimmungsschwankungen aufgetreten.

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Stimmungsschwankungen bei Elontril.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm172180
Durchschnittliches Gewicht in kg6984
Durchschnittliches Alter in Jahren4234
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,4625,65

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Stimmungsschwankungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 18 sanego-Benutzern, wo Stimmungsschwankungen auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stimmungsschwankungen bei Elontril:

 

Elontril für Depression mit Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Abgeschlagenheit

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war. Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet. Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden: Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung. Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass. Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war.

Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet.

Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden:
Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung.

Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass.

Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am schlimmsten, ich hatte das Gefühl, ich stehe völlig neben mir, wie zugedröhnt, und ich konnte fast schon den Wecker stellen, dass ich dann jeden Tag ab der 7. Stunde nach Einnahme endlich wieder "normal" im Kopf werde, mich wieder konzentrieren kann, einem Gespräch folgen usw.

Nachdem das 8 Tage so ging wurde es mir einfach zu viel, endlich wieder den ganzen Tag ich selber zu sein, war einfach zu verlockend. Und ich bin wieder runter auf 150mg.

Ein Urteil über das Medikament traue ich mir nicht zu. Vielleicht wirkt es ganz sanft oder ein bisschen. Die Jubelbewertungen, die es hier zum Teil gibt, kann ich auf jeden Fall nicht nachvollziehen. Sicherheitshalber würde ich jedem empfehlen, in der ersten Zeit krank geschrieben zu sein, um zuhause bleiben zu können, und auf jeden Fall eine Vertrauensperson zu informieren!

Eingetragen am  als Datensatz 61274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Borderline, Antriebsstörungen mit Kopfschmerzen, Tinnitus, Taubheitsgefühle, Kribbeln, Benommenheit, Juckreiz, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Migräne, Übelkeit, Schwindel, starkes Träumen, Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes Träumen, anfällig auf Helligkeit, Sehstörungen Mein Fazit habe es nach 7 Tagen selber abgesetzt, da ich diesen Zustand nicht länger ertragen habe, den mit jeder Tablette wurde es für mich immer schlimmer. Sicherlich wirkt es bei jedem unterschiedlich, dennoch würde ich es nicht weiter empfehlen, zumal es die "üblichen" Nebenwirkungen bei Elontril/Wellbutrin zu sein scheinen, die die Ärzte nur zu gerne abstreiten... Absoluter Horror- Trip!

Elontril bei Depression, Borderline, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderline, Antriebsstörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes Träumen, anfällig auf Helligkeit, Sehstörungen

Mein Fazit habe es nach 7 Tagen selber abgesetzt, da ich diesen Zustand nicht länger ertragen habe, den mit jeder Tablette wurde es für mich immer schlimmer. Sicherlich wirkt es bei jedem unterschiedlich, dennoch würde ich es nicht weiter empfehlen, zumal es die "üblichen" Nebenwirkungen bei Elontril/Wellbutrin zu sein scheinen, die die Ärzte nur zu gerne abstreiten... Absoluter Horror- Trip!

Eingetragen am  als Datensatz 36578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Borderlinestörung mit Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Angstzustände, Unruhe, Traumveränderungen, Appetitsteigerung, Gewichtsabnahme, Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war. Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf. Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag. Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Elontril bei Depression, Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderlinestörung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war.
Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf.
Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag.
Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 43300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Ängste, Antriebslosigkeit mit Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Suizidgedanken, Angstzustände

So, meine endgültige Bewertung des Medikamentes Elontril: Nachdem mir die erste Zeit andauernd schlecht war, ging es mir eines Tages besser. Abends war/ist mir noch immer schlecht, was auch nicht schön ist. Leider ist dieses Medikament für Angstpatienten ungeeignet. Bei mir ist der Fall, dass ich seit einiger Zeit an Ängsten wie plötzlicher Tod oder Suizid leide und das schon seit meiner Kindheit. Diese Ängste und auch die Angst Jemandem oder meinen Vögeln was anzutun sind wieder hochgekommen. Das ist mir dann doch zuviel und auch zu riskant, denn ich möchte gar nicht sterben und auch Niemandem schaden. Ich will Niemandem das Medikament ausreden, doch gerade Angstpatienten rate ich, vorsichtig zu sein. Die Nebenwirkung Angst ist eine Umstellung nicht wert. Ich habe hier auf dieser Seite schon Bewertungen auch anderer Medis gelesen, die regelrecht vor der Anwendung warnen. Das will ich hier nicht machen. Ich nehme ab morgen wieder Venlafaxin.

Elontril 300 mg bei Depressionen, Ängste, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril 300 mgDepressionen, Ängste, Antriebslosigkeit9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

So, meine endgültige Bewertung des Medikamentes Elontril:

Nachdem mir die erste Zeit andauernd schlecht war, ging es mir eines Tages besser. Abends war/ist mir noch immer schlecht, was auch nicht schön ist.

Leider ist dieses Medikament für Angstpatienten ungeeignet. Bei mir ist der Fall, dass ich seit einiger Zeit an Ängsten wie plötzlicher Tod oder Suizid leide und das schon seit meiner Kindheit. Diese Ängste und auch die Angst Jemandem oder meinen Vögeln was anzutun sind wieder hochgekommen. Das ist mir dann doch zuviel und auch zu riskant, denn ich möchte gar nicht sterben und auch Niemandem schaden. Ich will Niemandem das Medikament ausreden, doch gerade Angstpatienten rate ich, vorsichtig zu sein. Die Nebenwirkung Angst ist eine Umstellung nicht wert. Ich habe hier auf dieser Seite schon Bewertungen auch anderer Medis gelesen, die regelrecht vor der Anwendung warnen. Das will ich hier nicht machen. Ich nehme ab morgen wieder Venlafaxin.

Eingetragen am  als Datensatz 60486
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril 300 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Erschöpfungssyndrom mit Migräne, Magen-Darm-Beschwerden, Stimmungsschwankungen

Diagnose Erschöpfungssyndrom / -depression, also Burn-Out: Nach einer nebenwirkungsreichen und nicht vollständig hilfreichen Einnahmephase von SSRI / SSNRI bin ich vor ca. 10 Monaten auf Elontril umgestiegen und kann das absolut weiterempfehlen. Zum ersten Mal seit Jahren fühle ich mich zumindest den größten Teil des Tages wach und energiegeladen. Bis die Wirkung voll spürbar war, hat es so 3-4 Monate gedauert, das sollte man einrechnen. Im Gegensatz zu den anderen Antidepressiva gibt's bei mir damit auch keine Fremdheitsgefühle, keine sedierenden Nebenwirkungen, keine allergischen Reaktionen. Was sonst so auftaucht ist tolerierbar und würde einen ohne Medikamente wohl auch nicht immer verschonen: gelegentliche Migräne-Attacken, gelegentliche Magen-Darm-Probleme, gelegentliche Stimmungsschwankungen. Wahrscheinlich liegt das nicht an den Tabletten, sondern am normalen Leben ;-) Einziger Nachteil für mich: die Dosierung ist nicht ganz ideal, da es den Wirkstoff (noch?) nicht in verschiedenen Generika in anderen Mengenabstufungen gibt (die Tabletten sind nicht teilbar und damit...

Elontril bei Erschöpfungssyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilErschöpfungssyndrom10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose Erschöpfungssyndrom / -depression, also Burn-Out: Nach einer nebenwirkungsreichen und nicht vollständig hilfreichen Einnahmephase von SSRI / SSNRI bin ich vor ca. 10 Monaten auf Elontril umgestiegen und kann das absolut weiterempfehlen. Zum ersten Mal seit Jahren fühle ich mich zumindest den größten Teil des Tages wach und energiegeladen. Bis die Wirkung voll spürbar war, hat es so 3-4 Monate gedauert, das sollte man einrechnen. Im Gegensatz zu den anderen Antidepressiva gibt's bei mir damit auch keine Fremdheitsgefühle, keine sedierenden Nebenwirkungen, keine allergischen Reaktionen.
Was sonst so auftaucht ist tolerierbar und würde einen ohne Medikamente wohl auch nicht immer verschonen: gelegentliche Migräne-Attacken, gelegentliche Magen-Darm-Probleme, gelegentliche Stimmungsschwankungen. Wahrscheinlich liegt das nicht an den Tabletten, sondern am normalen Leben ;-)
Einziger Nachteil für mich: die Dosierung ist nicht ganz ideal, da es den Wirkstoff (noch?) nicht in verschiedenen Generika in anderen Mengenabstufungen gibt (die Tabletten sind nicht teilbar und damit nicht so gut anpassbar in Einnahmezeitpunkt und Wirkstoffmenge).

Eingetragen am  als Datensatz 42319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADHS, Borderline mit Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Angstzustände, Aggressivität, Panikattacken

Ich nehme Elontril nur schon seit über sechs Monaten. Nach der Erhöhung auf 300mg fing der Ärger mit diesem Medikament dann an. Angstzustände, Panikattacken, Schweißausbrüche, Schwindel, Aggressivität und und und. Da ich von meiner Ärztin kein anderes Medikament bekomme und es nun schon echt lange versucht habe damit klar zu kommen, habe ich mich entschieden mir Hilfe in einer Klinik zu suchen. Ich hatte damals sehr lange Solvex bekommen welches mir unglaublich gut geholfen hat in mein Leben einen "roten Faden" zu bekommen. Ich verstehe nicht warum an den Medikamenten was umgestellt wird wenn es doch geholfen hat. Ich habe Solvex 2 Jahre (2005-2007) genommen und konnte dann 5 Jahre super leben, ohne diesem Medikament. Das Elontril hat mir überhaupt nicht geholfen, sondern die Symptome noch verschlimmert.

Elontril bei ADHS, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADHS, Borderline6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Elontril nur schon seit über sechs Monaten. Nach der Erhöhung auf 300mg fing der Ärger mit diesem Medikament dann an. Angstzustände, Panikattacken, Schweißausbrüche, Schwindel, Aggressivität und und und. Da ich von meiner Ärztin kein anderes Medikament bekomme und es nun schon echt lange versucht habe damit klar zu kommen, habe ich mich entschieden mir Hilfe in einer Klinik zu suchen. Ich hatte damals sehr lange Solvex bekommen welches mir unglaublich gut geholfen hat in mein Leben einen "roten Faden" zu bekommen. Ich verstehe nicht warum an den Medikamenten was umgestellt wird wenn es doch geholfen hat. Ich habe Solvex 2 Jahre (2005-2007) genommen und konnte dann 5 Jahre super leben, ohne diesem Medikament. Das Elontril hat mir überhaupt nicht geholfen, sondern die Symptome noch verschlimmert.

Eingetragen am  als Datensatz 43886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Ängste mit Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Zittern, Alkoholunverträglichkeit

Elontril 150 mg: Nach der ersten Einnahme starke Kopfschmerzen und leichter Schwindel, verstärkte Stimmungsschwankungen bis zum Wirkungseintritt. Außerdem in Kombination mit Koffein zu Beginn leicht euphorische Zustände. Seit nunmehr zwei Wochen ist die Wirkung da. Sie ist unterschwellig wahrnehmbar und kommt mir weniger künstlich vor, als zuvor bei Cita. Außerdem ist die Libido wieder da, welche sich unter dem SSRI komplett verabschiedet hatte. Auf jeden Fall einen Versuch wert, falls die NW bei SSRI nicht vertretbar sind. Citalopram 20 mg: Zu Beginn der Einnahme vermehrtes Schwitzen, Zittern und Alkoholunverträglichkeit (na ja, bei Depressionen sollte Alk ja ohnehin tabu sein). Stimmungsaufhellung allerdings sehr gut. Es ist einem, als wäre nie etwas gewesen. Man kann den Zustand mit der in diesem Zusammenhang oft bemühten Metapher der "Glocke" beschreiben: Stimmungsschwankungen werden eingeebnet und man fühlt sich seelig und komplett unbeeinflusst von Emotionen. Bei mir führte dieser recht unwirkliche Zustand in Verbindung mit dem Libidoverlust dazu, dass ich das...

Elontril bei Depression; Citalopram bei Depression, Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression1 Monate
CitalopramDepression, Ängste8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril 150 mg:

Nach der ersten Einnahme starke Kopfschmerzen und leichter Schwindel, verstärkte Stimmungsschwankungen bis zum Wirkungseintritt. Außerdem in Kombination mit Koffein zu Beginn leicht euphorische Zustände. Seit nunmehr zwei Wochen ist die Wirkung da. Sie ist unterschwellig wahrnehmbar und kommt mir weniger künstlich vor, als zuvor bei Cita. Außerdem ist die Libido wieder da, welche sich unter dem SSRI komplett verabschiedet hatte. Auf jeden Fall einen Versuch wert, falls die NW bei SSRI nicht vertretbar sind.


Citalopram 20 mg:

Zu Beginn der Einnahme vermehrtes Schwitzen, Zittern und Alkoholunverträglichkeit (na ja, bei Depressionen sollte Alk ja ohnehin tabu sein). Stimmungsaufhellung allerdings sehr gut. Es ist einem, als wäre nie etwas gewesen. Man kann den Zustand mit der in diesem Zusammenhang oft bemühten Metapher der "Glocke" beschreiben: Stimmungsschwankungen werden eingeebnet und man fühlt sich seelig und komplett unbeeinflusst von Emotionen. Bei mir führte dieser recht unwirkliche Zustand in Verbindung mit dem Libidoverlust dazu, dass ich das Medikament vermutlich zu früh absetzte.

Eingetragen am  als Datensatz 27601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Angststörungen mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Agressivität, Schüttelfrost, Schlafstörung

Ich nehme jetzt seit 7 Tagen Elontril 150 mg morgens nach dem Aufstehen. Nachdem ich hier schon viel gelesen habe möchte ich nun meine Erfahrung bis jetzt mit euch teilen. Ich leide schon einige Jahre an Depressionen die mal schlimm, mal weniger schlimm waren, dazu kommen extreme Ängste. Vor 3 Wochen sank ich so tief in die Depression das ich mich selbst einweisen ließ, nach langem Überlegen stimmte ich dem Ansetzen von Elontril zu (Hatte schlechte Erfahrungen mit üblichen SSRI wie Fluoxetin, Citalopram und Venlaflaxin gemacht) mit der Begründung es sei ein atypisches Antidepressivum das keine Gewichtszunahme und Emotionslosigkeit verursacht. Wie ich es von den oben genannten SSRI kannte ging ich davon aus mit einem Wirkungseintritt erst nach frühestens 3 Wochen rechnen zu können, jedoch merkte ich schon am ersten Tag ca. 2 Stunden nach der Einnahme einen extremen Antrieb, es fühlte sich an wie ein Schub, ich hatte starken Bewegungsdrang und war unfassbar motiviert, meine Stimmung war sehr gut, jedoch hielt diese Wirkung welche ich als sehr positiv empfand nur ca. 3 Stunden an,...

Elontril bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angststörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 7 Tagen Elontril 150 mg morgens nach dem Aufstehen. Nachdem ich hier schon viel gelesen habe möchte ich nun meine Erfahrung bis jetzt mit euch teilen. Ich leide schon einige Jahre an Depressionen die mal schlimm, mal weniger schlimm waren, dazu kommen extreme Ängste. Vor 3 Wochen sank ich so tief in die Depression das ich mich selbst einweisen ließ, nach langem Überlegen stimmte ich dem Ansetzen von Elontril zu (Hatte schlechte Erfahrungen mit üblichen SSRI wie Fluoxetin, Citalopram und Venlaflaxin gemacht) mit der Begründung es sei ein atypisches Antidepressivum das keine Gewichtszunahme und Emotionslosigkeit verursacht. Wie ich es von den oben genannten SSRI kannte ging ich davon aus mit einem Wirkungseintritt erst nach frühestens 3 Wochen rechnen zu können, jedoch merkte ich schon am ersten Tag ca. 2 Stunden nach der Einnahme einen extremen Antrieb, es fühlte sich an wie ein Schub, ich hatte starken Bewegungsdrang und war unfassbar motiviert, meine Stimmung war sehr gut, jedoch hielt diese Wirkung welche ich als sehr positiv empfand nur ca. 3 Stunden an, darauf folgte eine extreme Müdigkeit ,die auch noch die darauffolgenden Tage anhielt, hinzu kamen Kopfschmerzen und Schüttelfrost. Ich war müde konnte jedoch nicht schlafen (nehme deshalb momentan abends 7,5 mg zopiclon), bin innerlich sehr unruhig, leicht reizbar und werde schnell aggressiv. Trotz dieser Müdigkeit habe ich nicht das Bedürfnis mich ins Bett zu legen, ich hoffe sehr das diese Nebenwirkungen noch abklingen denn ich habe große Hoffnung in Elontril gesetzt! Was ich nach dieser kurzen Zeit jedoch schon sagen kann ist das es bei mir tatsächlich Antriebssteigernd wirkt, die volle Wirkung entfaltet sich laut meines Arztes jedoch erst nach mindestens 2 Wochen, ich bin gespannt.

Eingetragen am  als Datensatz 82041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Erektionsstörungen

Stimmungsschwankungen, Erektionsstörungen und meine Libido ging auf Null runter.

Elontril bei Depression; Seroxat bei Depression; Solvex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression-
SeroxatDepression-
SolvexDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stimmungsschwankungen, Erektionsstörungen und meine Libido ging auf Null runter.

Eingetragen am  als Datensatz 35097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Solvex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Paroxetin, Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Aggressivität, Müdigkeit

Nach 4.Wöchiger einahme sind bei mir jetzt,starke stimmungsschwankungen w.z.b.weinen,wutaubrüche dauermüdigkeit,verzweiflung,

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4.Wöchiger einahme sind bei mir jetzt,starke stimmungsschwankungen w.z.b.weinen,wutaubrüche dauermüdigkeit,verzweiflung,

Eingetragen am  als Datensatz 51967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Übelkeit, Erbrechen, Wahrnehmungsstörungen, Sehstörungen, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Juckreiz, Schwindel, Magenschmerzen

Elontril hat, wie viele Medikamente zur Behandlung von Depressionen, zahlreiche Nebenwirkungen laut Packungsbeilage. Jedoch war ich bisher bei keinem Medikament von so vielen Nebenwirkungen betroffen. Übelkeit ist an sich nichts besonderes, aber bei diesem reagiere ich zusätzlich auf verschiedenste Gerüche mit Übelkeit bis Erbrechen. Zudem kommt eine nette Wahrnehmungsstörung, z.B. Flimmern, "Standbild", Objekte verschwimmen, plus Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und für mich ungewöhnlich starke Stimmungsschwankungen. Von einer plötzlichen Heulattacke, bis Lachkrampf, Selbstmordgedanken & "neue" Panik ist alles mit dabei. Wobei die Gefühlsausbrüche so nicht in den Nebenwirkungen genannt werden. Zudem habe ich ständig einen Kloß im Hals, Juckreiz am Rücken und Bauch, Schwindel, Koordinationsstörungen und das Essen, was ich zu mir nehme, lasse ich mir oft nochmal unfreiwillig durch den Kopf gehen, zumindest wird mir noch schlechter und ich habe Magenschmerzen. Tja und da man mit dem Zeug dann auch nicht mehr Autofahren darf/ kann, habe ich für mich beschlossen es sofort abzusetzen,...

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril hat, wie viele Medikamente zur Behandlung von Depressionen, zahlreiche Nebenwirkungen laut Packungsbeilage. Jedoch war ich bisher bei keinem Medikament von so vielen Nebenwirkungen betroffen. Übelkeit ist an sich nichts besonderes, aber bei diesem reagiere ich zusätzlich auf verschiedenste Gerüche mit Übelkeit bis Erbrechen. Zudem kommt eine nette Wahrnehmungsstörung, z.B. Flimmern, "Standbild", Objekte verschwimmen, plus Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und für mich ungewöhnlich starke Stimmungsschwankungen. Von einer plötzlichen Heulattacke, bis Lachkrampf, Selbstmordgedanken & "neue" Panik ist alles mit dabei. Wobei die Gefühlsausbrüche so nicht in den Nebenwirkungen genannt werden. Zudem habe ich ständig einen Kloß im Hals, Juckreiz am Rücken und Bauch, Schwindel, Koordinationsstörungen und das Essen, was ich zu mir nehme, lasse ich mir oft nochmal unfreiwillig durch den Kopf gehen, zumindest wird mir noch schlechter und ich habe Magenschmerzen. Tja und da man mit dem Zeug dann auch nicht mehr Autofahren darf/ kann, habe ich für mich beschlossen es sofort abzusetzen, was ich bisher noch nie bei einem Medikament gemacht habe.
Ich als Borderliner würde das Medikament wegen der zusätzlichen Steigerung von Selbstverletzung und Selbstmordgedanken meinen Leidensgenossen nicht empfehlen bzw. davor warnen.

Eingetragen am  als Datensatz 10481
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Appetitveränderung

Ich bin wegen mittelschweren bis schweren Depressionen bereits seit 2007 in Behandlung und nahm seit 2011 Fluoxetin, was ganz gut half. Letztes Jahr machte ich einen Versuch mit Elontril, da ich mir davon erhoffte, weniger antriebslos zu sein. Diesen Zweck erfüllt es gut und ich bin am Tag sehr viel weniger schlapp und antriebslos als ich es lsnge Zeit von mir kannte. Zu Beginn der Einnahme hatte ich nach der Einnahme manchmal etwas Schweissausbrüche, hatte leichte Stimmumgsschwankungen, und mein Appetit ist etwas weniger geworden, vor allem auf Süßes. Sonst keinerlei Nebenwirkungen. Meiner Einschätzung / Erfahrung nach ist der Antidepressive Effekt evtl etwas schwächer als bei bspw. Fluoxetin, doch nachdem ich durch jahrelange Fluoxetin-Einnahme und Therapie einigemaßen stabil war, litt ich mehr unter meiner Antriebsschwäche und bleiernder Müdigkeit als unter der Traurigkeit. Daher ist es genau das Richtige für mich und ich bin sehr dankbar dafür.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin wegen mittelschweren bis schweren Depressionen bereits seit 2007 in Behandlung und nahm seit 2011 Fluoxetin, was ganz gut half. Letztes Jahr machte ich einen Versuch mit Elontril, da ich mir davon erhoffte, weniger antriebslos zu sein. Diesen Zweck erfüllt es gut und ich bin am Tag sehr viel weniger schlapp und antriebslos als ich es lsnge Zeit von mir kannte.
Zu Beginn der Einnahme hatte ich nach der Einnahme manchmal etwas Schweissausbrüche, hatte leichte Stimmumgsschwankungen, und mein Appetit ist etwas weniger geworden, vor allem auf Süßes.
Sonst keinerlei Nebenwirkungen.
Meiner Einschätzung / Erfahrung nach ist der Antidepressive Effekt evtl etwas schwächer als bei bspw. Fluoxetin, doch nachdem ich durch jahrelange Fluoxetin-Einnahme und Therapie einigemaßen stabil war, litt ich mehr unter meiner Antriebsschwäche und bleiernder Müdigkeit als unter der Traurigkeit. Daher ist es genau das Richtige für mich und ich bin sehr dankbar dafür.

Eingetragen am  als Datensatz 89680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADH-Syndrom Depression mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Sehstörungen

Hartnäckige Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Sehstörungen,

Elontril bei ADH-Syndrom Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADH-Syndrom Depression40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hartnäckige Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Sehstörungen,

Eingetragen am  als Datensatz 75634
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Schwindel

Ich nehme jetzt seit 3 Wochen Elontril 300mg Tabletten. Eine jeden Morgen. Ich fühle mich alles andere als angetrieben. Ich bin noch lustloser als sonst. Gegen die Selbstmordgedanken hilft es auch nicht. Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Nur über Stimmungsschwankungen und Schwindelanfälle kann ich berichten. Eventuell eine geringe lust zu Sex. Zusätzlich nehme ich noch eine Halbe Tablette Trimipramin kurz vor dem zu Bett gehen.o

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 3 Wochen Elontril 300mg Tabletten. Eine jeden Morgen. Ich fühle mich alles andere als angetrieben. Ich bin noch lustloser als sonst. Gegen die Selbstmordgedanken hilft es auch nicht. Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Nur über Stimmungsschwankungen und Schwindelanfälle kann ich berichten. Eventuell eine geringe lust zu Sex. Zusätzlich nehme ich noch eine Halbe Tablette Trimipramin kurz vor dem zu Bett gehen.o

Eingetragen am  als Datensatz 72891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Appetitlosigkeit

Ich habe das Medikament wegen Depressionen genommen .Anfangs war ich von der Wirkung überzeugt, schon nach drei Tagen ging es mir besser. dann fiel die Wirkung ab und ich erhöhte auf das Doppelte. Dann ging es los: Gereiztheit, die ich noch nie an mir hatte, Stimmungsschwankungen von extrem high bis zu Tode betrübt. die Gedanken, die ich damit zähmen wollte, rasten nur so dahin, machte mich fast verrückt. Ich habe es wieder abgesetzt und kämpfe nun seit drei Wochen mit schlechterer Stimmung, verstärkten Ängsten die sich während der Einnahme entwickelt haben und einem Durcheinander in meinem Hormonhaushalt. Ich kann das Medikament nur für diejenigen empfehlen, die eine Antriebssteigerung brauchen (da hilft es sehr gut) und eine bessere Stimmung haben wollen (hilft eingeschränkt). es ist ein sehr starkes Medikament welches den Körper gerade einer Frau leicht durcheinander bringen kann, daher mit Vorsicht zu genießen.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen Depressionen genommen .Anfangs war ich von der Wirkung überzeugt, schon nach drei Tagen ging es mir besser. dann fiel die Wirkung ab und ich erhöhte auf das Doppelte. Dann ging es los: Gereiztheit, die ich noch nie an mir hatte, Stimmungsschwankungen von extrem high bis zu Tode betrübt. die Gedanken, die ich damit zähmen wollte, rasten nur so dahin, machte mich fast verrückt. Ich habe es wieder abgesetzt und kämpfe nun seit drei Wochen mit schlechterer Stimmung, verstärkten Ängsten die sich während der Einnahme entwickelt haben und einem Durcheinander in meinem Hormonhaushalt. Ich kann das Medikament nur für diejenigen empfehlen, die eine Antriebssteigerung brauchen (da hilft es sehr gut) und eine bessere Stimmung haben wollen (hilft eingeschränkt). es ist ein sehr starkes Medikament welches den Körper gerade einer Frau leicht durcheinander bringen kann, daher mit Vorsicht zu genießen.

Eingetragen am  als Datensatz 67709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]