Tavanic für Sinusitis

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1383 Einträge zu Sinusitis. Bei 4% wurde Tavanic eingesetzt.

Wir haben 58 Patienten Berichte zu Sinusitis in Verbindung mit Tavanic.

Prozentualer Anteil 69%31%
Durchschnittliche Größe in cm168186
Durchschnittliches Gewicht in kg7187
Durchschnittliches Alter in Jahren5352
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,9725,22

Wo kann man Tavanic kaufen?

Tavanic ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Tavanic für Sinusitis auftraten:

Gelenkschmerzen (14/58)
24%
Schwindel (12/58)
21%
Müdigkeit (9/58)
16%
Muskelschmerzen (9/58)
16%
Sehnenschmerzen (8/58)
14%
Übelkeit (8/58)
14%
Sehnenentzündung (6/58)
10%
Abgeschlagenheit (5/58)
9%
Herzrasen (5/58)
9%
Schlafstörungen (4/58)
7%
Sehnenscheidenentzündung (4/58)
7%
Unruhe (4/58)
7%
Atemnot (3/58)
5%
Depressive Verstimmungen (3/58)
5%
Hautbrennen (3/58)
5%
Muskelzuckungen (3/58)
5%
Sehstörungen (3/58)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Tavanic für Sinusitis liegen vor:

 

Tavanic für Sinusitis mit Bluthochdruck, Herzrasen, Todesangst, Panikattacke, Schwindel - Benommenheit, Sehnenprobleme

Ich habe Tavanic schon früher verschrieben bekommen und bisher eigentlich keine Probleme, bis zur letzten Einnahme vor ca. eineinhalb Jahren. 1 Stunde nach der 1. Tablette bekam ich extreme Sehnenschmerzen in Armen und Beinen, die Sehnen fühlten sich allesamt total hart und steif an. Ich rief am nächsten Morgen bei meinem Arzt an und bekam ein Rezept für ein anderes Antibiotikum. Was ich dann die nächsten 8 Monate durchmachte, wünsche ich niemanden. Ich bekam immer wieder heftige Panikattacken mit Todesangst (mehrmals die Woche aus heiterem Himmel...in der Arbeit, in der Sbahn, bei einer Laufveranstaltung...) , mir wurde ständig schwindlig, z.T. so stark, dass ich mich an Ort und Stelle auf den Boden setzen musste, mein Blutdruck stieg immer wieder an (ich habe normal einen sehr niedrigen Blutdruck) und ich verzweifelte. Ich rannte von Arzt zu Arzt und niemand konnte helfen, niemand wusste Rat. Nach 8 Monaten war der Spuk dann vorbei. Ich bin selber in der Medizin tätig und vor Kurzem kam ein "Rote Hand Brief" rein, über Fluorchinolone und ich begann zu recherieren und da fiel...

Tavanic bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicSinusitis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavanic schon früher verschrieben bekommen und bisher eigentlich keine Probleme, bis zur letzten Einnahme vor ca. eineinhalb Jahren.
1 Stunde nach der 1. Tablette bekam ich extreme Sehnenschmerzen in Armen und Beinen, die Sehnen fühlten sich allesamt total hart und steif an. Ich rief am nächsten Morgen bei meinem Arzt an und bekam ein Rezept für ein anderes Antibiotikum.
Was ich dann die nächsten 8 Monate durchmachte, wünsche ich niemanden. Ich bekam immer wieder heftige Panikattacken mit Todesangst (mehrmals die Woche aus heiterem Himmel...in der Arbeit, in der Sbahn, bei einer Laufveranstaltung...) , mir wurde ständig schwindlig, z.T. so stark, dass ich mich an Ort und Stelle auf den Boden setzen musste, mein Blutdruck stieg immer wieder an (ich habe normal einen sehr niedrigen Blutdruck) und ich verzweifelte. Ich rannte von Arzt zu Arzt und niemand konnte helfen, niemand wusste Rat. Nach 8 Monaten war der Spuk dann vorbei. Ich bin selber in der Medizin tätig und vor Kurzem kam ein "Rote Hand Brief" rein, über Fluorchinolone und ich begann zu recherieren und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen... Endlich weiss ich, was mit mir los war! Nie wieder! Das Zeug gehört verboten bzw. es sollt eine Verordnung geben, dass es wirklich nur verschrieben werden darf, wenn alles andere nicht mehr greift! Es gibt so viele gute Antibiotika, warum verschreibt man bei "harmlosen" Dingen so ein Teufelszeug?

Eingetragen am 30.11.2018 als Datensatz 86974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Bronchitis, Sinusitis mit Kribbeln, Erschöpfung, Muskelschwäche, Unwohlsein, Wadenschmerzen

Im Februar hatte ich "Tavanic“ verschrieben bekommen. (Bronchitis, Sinusitis etc.) Schon damals war die Einnahme mit einigen Nebenwirkungen verbunden, wie Kribbeln im Gesicht, Erschöpftheit, Muskelschwäche, gedämpfte Wahrnehmung, allgemeines Unwohlsein, psychische Veränderungen etc. Kurze Zeit später fingen jetzt dann auch noch die Wadenprobleme (starke Schmerzen beim Laufen, starke Schmerzen beim Liegen, Verkrampfungen) an. Durch Zufall bin ich im Internet auf unzählige Benutzer dieses Medikaments gestoßen, die von andauernden/nicht weggehenden Sehnenentzündungen (v. a. Achilles-Sehne), Wadenschmerzen/Muskelschmerzen und sogar Sehnenabrissen berichten. Die Zahl der Betroffenen empfinde ich als extrem hoch. Aufgrund gravierender Nebenwirkungsfälle besteht anscheinend in den USA seit Juli 2008 die BLACK-BOX-Warnung der FDA für diesen Wirkstoff. Arzneimittelhersteller werden anscheinend von der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungs- und Überwachungsbehörde FDA aufgefordert, eine Black-Box-Warnung aufzunehmen, wenn medizinische Studien Hinweise darauf geben, dass die...

Tavanic bei Bronchitis, Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicBronchitis, Sinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Februar hatte ich "Tavanic“ verschrieben bekommen. (Bronchitis, Sinusitis etc.)

Schon damals war die Einnahme mit einigen Nebenwirkungen verbunden, wie Kribbeln im Gesicht, Erschöpftheit, Muskelschwäche, gedämpfte Wahrnehmung, allgemeines Unwohlsein, psychische Veränderungen etc.

Kurze Zeit später fingen jetzt dann auch noch die Wadenprobleme (starke Schmerzen beim Laufen, starke Schmerzen beim Liegen, Verkrampfungen) an.

Durch Zufall bin ich im Internet auf unzählige Benutzer dieses Medikaments gestoßen, die von andauernden/nicht weggehenden Sehnenentzündungen (v. a. Achilles-Sehne), Wadenschmerzen/Muskelschmerzen und sogar Sehnenabrissen berichten. Die Zahl der Betroffenen empfinde ich als extrem hoch.

Aufgrund gravierender Nebenwirkungsfälle besteht anscheinend in den USA seit Juli 2008 die BLACK-BOX-Warnung der FDA für diesen Wirkstoff. Arzneimittelhersteller werden anscheinend von der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungs- und Überwachungsbehörde FDA aufgefordert, eine Black-Box-Warnung aufzunehmen, wenn medizinische Studien Hinweise darauf geben, dass die Einnahme eines Arzneimittels mit einem Risiko schwerer oder sogar lebensbedrohlicher Nebenwirkungen einhergeht. Die Black-Box-Warnung ist wohl die stärkste mögliche Form eines von der US-FDA verhängbaren Warnhinweises.

In den USA befassen sich ganze Kanzleien mit diesem Wirkstoff: (Tavanic = Levaquin)
http://www.lawyersandsettlements.com/case/levaquin.html?ref=article12009

In den USA sind die Foren voll mit schweren Nebenwirkungsfällen.
http://www.peoplespharmacy.com/archives/pharmacy_qa/levaquin_leads_to_achilles_tendon_problems.php
http://www.medicalnewstoday.com/youropinions.php?opinionid=6421&p=1
http://www.askapatient.com/viewrating.asp?drug=20635&name=LEVAQUIN

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Warnungen des deutschen Instituts für Arzneimittelinformation:

http://www.arznei-telegramm.de/html/2001_05/0105056_01.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2000_06/0006055_04.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2006_07/0607067_04.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2002_01/0201015_01.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/2001_12/0112533_01.html
http://www.arznei-telegramm.de/html/1998_08/9808076_01.html

Informativ dazu eine Studie von Prof. Dr. Ralf Stahlmann.
http://www.charite.de/kliphatox/forschung/ag/stahlmann_3.html

Ich habe den Beipackzettel dann nochmals gelesen, und da steht in der Tat unter möglichen Nebenwirkungen: Sehnenentzündungen, Sehnenscheidenentzündungen, Sehnenriss, Muskelkrämpfe, unwillkürliche Muskelzuckungen, Zerstörung von Muskelgewebe.

Das Schlimme scheint hierbei zu sein, dass viele der Benutzer von andauernden und nicht aufhörenden Problemen sprechen.

Ein weiterer gravierender Punkt gegen diese Wirkstoffe ist auch, dass bei manchen Menschen ein verzögertes Einsetzten der Nebenwirkungen eintritt. Das bedeutet, das man z.B. in den ersten 6-10 Monaten keine oder keine erheblichen Nebenwirkungen spürt und danach gravierende Muskel, Sehnen oder Gelenkprobleme bekommen kann, ohne sofort den Zusammenhang zu diesem Antibiotikum herstellen zu können.

Abgesehen davon, dass ich nicht nachvollziehen kann, dass dieses Medikament überhaupt noch auf dem Markt ist, insbesondere wenn nach meiner Information schon 7 Fluorchinolone schon vom Markt genommen worden sind stellt sich für mich die Frage:

Was kann man gegen diese Nebenwirkungen tun??

Eingetragen am 13.03.2011 als Datensatz 32992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Sinusitis, Hautinfektion mit Muskelsteifigkeit, Muskelschmerzen, Wadenschmerzen

Ich habe Mitte Dezember 2009 Tavanic 500mg (1mal tägl) wegen einer akuten Sinusitis und einer Hautinfektion verschrieben bekommen. Nach Einnahme der ersten Tabl.ging es mir innerhalb von 5 std wieder besser. Fieber ging runter und allg. Wohlbefinden stieg an. Am nächsten Morgen nahm ich die nächste Tabl. und fühlte mich eigl. wieder recht fit. Halsschmerzen waren fast weg, kein Fieber mehr. Am Abend hatte ich aufeinmal Schmerzen in den Waden und an den Achillessehnen, daraufhin setze ich das Medikament sofort ab. Am nächsten Morgen waren die Schmerzen wieder weg und mir ging es eigl wieder recht gut.Habe troztdem keine weitere Tabl. mehr genommen. 4 Wochen später bekamm wieder diese Wadenschmerzen, fühlt sich irgendwie verhärtet an, ungefähr wie ganz schlimmer Muskelkater. Das geht jetzt schon seit 4 Wochen so, immer wieder Wadenschmerzen, Schmerzen an den Achillessehnen, Schmerzen in den Oberschenkeln, manchmal auch Schmerzen in den Knien. Wenn ich sitze oder liege ist soweit ganz okay, manchmal fühlt es sich im liegen an als würde es brennen an den Achillessehnen. Das legt...

Tavanic bei Sinusitis, Hautinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicSinusitis, Hautinfektion2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mitte Dezember 2009 Tavanic 500mg (1mal tägl) wegen einer akuten Sinusitis und einer Hautinfektion verschrieben bekommen. Nach Einnahme der ersten Tabl.ging es mir innerhalb von 5 std wieder besser. Fieber ging runter und allg. Wohlbefinden stieg an. Am nächsten Morgen nahm ich die nächste Tabl. und fühlte mich eigl. wieder recht fit. Halsschmerzen waren fast weg, kein Fieber mehr.
Am Abend hatte ich aufeinmal Schmerzen in den Waden und an den Achillessehnen, daraufhin setze ich das Medikament sofort ab.
Am nächsten Morgen waren die Schmerzen wieder weg und mir ging es eigl wieder recht gut.Habe troztdem keine weitere Tabl. mehr genommen.
4 Wochen später bekamm wieder diese Wadenschmerzen, fühlt sich irgendwie verhärtet an, ungefähr wie ganz schlimmer Muskelkater.
Das geht jetzt schon seit 4 Wochen so, immer wieder Wadenschmerzen, Schmerzen an den Achillessehnen, Schmerzen in den Oberschenkeln, manchmal auch Schmerzen in den Knien. Wenn ich sitze oder liege ist soweit ganz okay, manchmal fühlt es sich im liegen an als würde es brennen an den Achillessehnen. Das legt sich aber nach einiger Zeit wieder.
Wenn ich morgens aufwache , schmerzt es kurz in den Sehnen oder an den Waden dann bin ich einige std. wieder beschwerdenfrei.
Sobald ich aber länger laufe (50m) fängt es an den o.g. Stellen an weh zu tun.
Weiss jemand wie man diese Nebenwirkung von Tavanic am besten behandelt?
Das was man hier so liest über dieses Medikament ist ja nicht sehr aufbauend.
Würde mich freuen wenn jemand ein paar gute Tips für mich hat.

Gruss
Benny

PS: Mich würde auch interessieren ob bei allen bei denen steht "die Nebenwirkung dauert an" sie zum heutigen Zeitpunkt immer noch andauert!

Eingetragen am 15.02.2010 als Datensatz 22329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Nasennebenhöhlenentzündung mit Sehnenscheidenentzündung

Habe starke Sehnenscheidenentzündungen bekommen i. d. Fersen, Wadenbeinen, beiden Händen und Armen. Konnte zeitweise nicht laufen. Linke Hand noch immer Schmerzen. Nasennebenhöhlenentzüdung behoben. Mußte 2 x 500 mg am Tag nehmen. Würde aber wegen der Sehnenschmerzen nie mehr Tavanic nehmen. Hatte bis jetzt noch nie Beschwerden bei einem Antibiotikum.

Tavanic bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicNasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe starke Sehnenscheidenentzündungen bekommen i. d. Fersen, Wadenbeinen, beiden Händen und Armen.

Konnte zeitweise nicht laufen. Linke Hand noch immer Schmerzen.

Nasennebenhöhlenentzüdung behoben. Mußte 2 x 500 mg am Tag nehmen.

Würde aber wegen der Sehnenschmerzen nie mehr Tavanic nehmen.

Hatte bis jetzt noch nie Beschwerden bei einem Antibiotikum.

Eingetragen am 21.07.2008 als Datensatz 9123
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) mit Schlafstörungen, Muskelschmerzen, Halluzinationen

!!!!!!!VORSICHT MEDIKAMENT "TAVANIC" IST MIT STARKEN NEBENWIRKUNGEN VERBUNDEN!!!!!!! ES SCHADET, ALS DASS ES NÜTZT!!!!!!!!! Hi, habe seit langem eine chronische Sinusitis und war zum ersten Mal seit 7 Jahren vor ein paar Wochen beim HNO-Arzt. Es wurde ein CT (Computertomographie) gemacht, um herauszufinden, wieviel Schleim sich in den Nasennebenhöhlen angesammelt hat. Der Befund war, dass alles zu ist. Jetzt war ich nochmals beim HNO -Arzt, um eine mögliche Op zu planen. Er meinte jedoch, dass ich zuerst einmal Antibiotika und zwar "Tavanic" eine Woche lang a eine Tablette/ Tag einnehmen solle. Gestern Abend habe ich eine Tablette genommen und bin völlig KO seitdem. Hatte noch nie Medikamentenunverträglichkeit! Ich hatte/ habe: -Schlafstörungen - starke Muskelschmerzen, als ob ich einen mega Muskelkater hätte - nachts Haluzinationen, als ich aufgewacht bin-> Hab gedacht es klopft in meinem Zimmer jemand an die Tür und stürmt rein)- (ist auch ein Punkt in der Pac)kungsbeilage. Ich habe das Medikament abgesetzt nach 1 Tablette und bin heute zu meinem Arzt...

Tavanic bei Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicNasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

!!!!!!!VORSICHT MEDIKAMENT "TAVANIC" IST MIT STARKEN NEBENWIRKUNGEN VERBUNDEN!!!!!!! ES SCHADET, ALS DASS ES NÜTZT!!!!!!!!!

Hi,
habe seit langem eine chronische Sinusitis und war zum ersten Mal seit 7 Jahren vor ein paar Wochen beim HNO-Arzt.
Es wurde ein CT (Computertomographie) gemacht, um herauszufinden, wieviel Schleim sich in den Nasennebenhöhlen angesammelt hat.
Der Befund war, dass alles zu ist.

Jetzt war ich nochmals beim HNO -Arzt, um eine mögliche Op zu planen.
Er meinte jedoch, dass ich zuerst einmal Antibiotika und zwar "Tavanic" eine Woche lang a eine Tablette/ Tag einnehmen solle.

Gestern Abend habe ich eine Tablette genommen und bin völlig KO seitdem. Hatte noch nie Medikamentenunverträglichkeit!
Ich hatte/ habe:
-Schlafstörungen
- starke Muskelschmerzen, als ob ich einen mega Muskelkater hätte
- nachts Haluzinationen, als ich aufgewacht bin-> Hab gedacht es klopft in meinem Zimmer jemand an die Tür und stürmt rein)- (ist auch ein Punkt in der Pac)kungsbeilage.

Ich habe das Medikament abgesetzt nach 1 Tablette und bin heute zu meinem Arzt gegangen.
Er meinte, dass nur wenige darauf negativ reagieren und, dass er auch einmal dieses Medikament eingenommen hat und dann 2 Wochen lang Geruchs- und Geschmackstörungen hatte! Hätte er mir auch vorher sagen können!

Bitte nehmt dieses Medikament nicht!

Eingetragen am 19.10.2010 als Datensatz 28939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Sinusitis mit Gelenkschmerzen, Sehnenentzündung, Muskelzuckungen

Nach 4 Tagen Tavanic im Marz 2009 traten an Gelenken und Sehnen starke Schmerzen auf. Es musste der Hausarzt aufgesucht werden. Die Schmerzen wurden so stark, das ich nicht mehr laufen konnte. Ebenso sind Muskelzuckungen aufgetreten. Die Schmerzen halten jetzt schon seit 6 Wochen an, ohne das eine Besserung eingetreten ist. Laut Ausage meines Hausarzt gehen die Nebenwirkung wieder weg, stimmt das? Ünd wie lange dauert das? Wer kann mir aus Erfahrung berichten, ob und wann diese Nebenwirkungen wieder nachlassen, oder was ich tun soll? DANKE für die Antworten!

Tavanic bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicSinusitis4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Tagen Tavanic im Marz 2009 traten an Gelenken und Sehnen starke Schmerzen auf. Es musste der Hausarzt aufgesucht werden. Die Schmerzen wurden so stark, das ich nicht mehr laufen konnte. Ebenso sind Muskelzuckungen aufgetreten. Die Schmerzen halten jetzt schon seit 6 Wochen an, ohne das eine Besserung eingetreten ist. Laut Ausage meines Hausarzt gehen die Nebenwirkung wieder weg, stimmt das? Ünd wie lange dauert das? Wer kann mir aus Erfahrung berichten, ob und wann diese Nebenwirkungen wieder nachlassen, oder was ich tun soll?

DANKE für die Antworten!

Eingetragen am 09.04.2009 als Datensatz 14513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Sinusitis mit Sehnenschmerzen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Schüttelfrost

Nach 3 - tägigen Einnahme habe ich die Therapie mit Levofloxacin abgebrochen: Sehnenschmerzen , erst einseitig, dann beidseitig an den Achillessehnen, Fusssehnen, Unruhe, Schlaflosigkeit und ggr. Schüttelfrost haben mich dazu bewogen, mit der Ärztin wegen eines Medikamentenwechsels zu telefonieren. Fazit: Die Schwester als ihr Sprachrohr hat mir nach Tel. Rücksprachen mit der Ärztin mitgeteilt , ich solle doch die letzten 2 Tage das Levofloxacin noch einnehmen , damit die Therapiedauer erreicht wird. Ein anderes Arzneimittel verschreibt sie nicht. Sehr enttäuschend, dass die Meldungen von unerwünschten Nebenwirkungen von dieser Ärztin nicht ernst genommen wird.

Levofloxacin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinSinusitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 - tägigen Einnahme habe ich die Therapie mit Levofloxacin abgebrochen: Sehnenschmerzen , erst einseitig, dann beidseitig an den Achillessehnen, Fusssehnen, Unruhe, Schlaflosigkeit und ggr. Schüttelfrost haben mich dazu bewogen, mit der Ärztin wegen eines Medikamentenwechsels zu telefonieren. Fazit: Die Schwester als ihr Sprachrohr hat mir nach Tel. Rücksprachen mit der Ärztin mitgeteilt , ich solle doch die letzten 2 Tage das Levofloxacin noch einnehmen , damit die Therapiedauer erreicht wird. Ein anderes Arzneimittel verschreibt sie nicht.
Sehr enttäuschend, dass die Meldungen von unerwünschten Nebenwirkungen von dieser Ärztin nicht ernst genommen wird.

Eingetragen am 28.01.2013 als Datensatz 50796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Nebenhöhlenentzündung mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Ich hatte vor gut 2 Wochen wegen Nebenhöhlenentzündung vom HNO-Arzt Tavanic 500 mg verschrieben bekommen. Bereits nach der 4. Tablette (5 Tabl. in der Packung)bekam ich Gelenkprobleme (leide sonst auch schubweise unter Gelenkschmerzen, insbesondere in den Knien und der Lendenwirbelsäule, daher hatte ich es noch nicht mit der Einnahme von Tavanic in Verbindung gebracht. Da die Entzündung der Nebenhöhlen noch nicht abgeklungen war, erhielt ich nochmals eine Packung mit 5 Tabl. verschrieben. Nach Einnahme von insgesamt 8 Tabletten wurden die Gelenkprobleme dermaßen schlimm, dass ich seitdem (1 Woche) keine Nacht mehr richtig schlafen kann. Weder Ibuprofen, noch Novalgin wirkt gegen die Schmerzen. Beim heutigen Spaziergang mit unserem Hund hatte ich sogar noch Muskelschmerzen in den Beinen bekommen. Meine Lendenwirbelsäule fühlt sich richtig wund an, und die Schmerzen ziehen über die Oberschenkel bis in die Füße hinunter. Die Schmerzen sind sogar schlimmer, als vor 3 Jahren nach einem Bandscheibenvorfall. Ich hoffe nur, dass es wieder besser wird.Selbstverständlich habe ich nach der...

Tavanic bei Nebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicNebenhöhlenentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor gut 2 Wochen wegen Nebenhöhlenentzündung vom HNO-Arzt Tavanic 500 mg verschrieben bekommen. Bereits nach der 4. Tablette (5 Tabl. in der Packung)bekam ich Gelenkprobleme (leide sonst auch schubweise unter Gelenkschmerzen, insbesondere in den Knien und der Lendenwirbelsäule, daher hatte ich es noch nicht mit der Einnahme von Tavanic in Verbindung gebracht. Da die Entzündung der Nebenhöhlen noch nicht abgeklungen war, erhielt ich nochmals eine Packung mit 5 Tabl. verschrieben. Nach Einnahme von insgesamt 8 Tabletten wurden die Gelenkprobleme dermaßen schlimm, dass ich seitdem (1 Woche) keine Nacht mehr richtig schlafen kann. Weder Ibuprofen, noch Novalgin wirkt gegen die Schmerzen. Beim heutigen Spaziergang mit unserem Hund hatte ich sogar noch Muskelschmerzen in den Beinen bekommen. Meine Lendenwirbelsäule fühlt sich richtig wund an, und die Schmerzen ziehen über die Oberschenkel bis in die Füße hinunter. Die Schmerzen sind sogar schlimmer, als vor 3 Jahren nach einem Bandscheibenvorfall. Ich hoffe nur, dass es wieder besser wird.Selbstverständlich habe ich nach der 8. Tabl. die Einnahme abgesetzt. Meine Nebenhöhlenentzündung ist vorbei, aber mein gesamter Körper schmerzt!

Eingetragen am 22.03.2008 als Datensatz 6955
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Nasennebenhöhlenentzündung mit Schwindel, Schlafstörungen, Depressionen, Mundtrockenheit, Tinnitus, Angstzustände, Muskelschmerzen, Muskelschwäche, Muskelzuckungen, Sehnenschmerzen

Habe Ende April Tavanic 500 mg eingenommen. Gehöre wohl zu den Personen, die es nicht vertragen haben. Hoffe jeden Tag, aus diesem Nebenwirkungsalbtraum aufzuwachen... Am neunten Tag der Einnahme traten folgende Beschwerden auf: Übelkeit, Probleme mit dem Schlucken, Probleme mit der Atmung, Muskelzuckungen, Knacken in allen Gelenken... Nach Beendigung der Einnahme kamen etliche Beschwerden hinzu: Schwindel, Muskelschwäche, Konzentrationsprobleme, Artikulationsprobleme, Koordinationsprobleme, völlig gestörter Schlaf- und Wachrhythmus, Geräusche und Piepen im Ohr, Angst- und Depressionszustände, suizidale Gedanken, Mundtrockenheit, Schilddrüsenfunktionsstörung, erhöhte Herzfrequenz, Kribbeln in den Armen, Schmerzen an Sehnen, Muskeln und Gelenken, die im Körper wandern, Schüttelfrost, Unterleibsschmerzen, hohe Infektanfälligkeit... Im Grunde wusste ich nicht, was der nächste Tag, die nächste Stunde, bringen würde. K E I N E der oben genannten Beschwerden hatte ich jemals vorher in meinem Leben. Mittlerweile -es sind seit der Einnahme 3 Monate vergangen- geht es mir insgesamt...

Tavanic bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicNasennebenhöhlenentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Ende April Tavanic 500 mg eingenommen. Gehöre wohl zu den Personen, die es nicht vertragen haben. Hoffe jeden Tag, aus diesem Nebenwirkungsalbtraum aufzuwachen...

Am neunten Tag der Einnahme traten folgende Beschwerden auf: Übelkeit, Probleme mit dem Schlucken, Probleme mit der Atmung, Muskelzuckungen, Knacken in allen Gelenken...
Nach Beendigung der Einnahme kamen etliche Beschwerden hinzu: Schwindel, Muskelschwäche, Konzentrationsprobleme, Artikulationsprobleme, Koordinationsprobleme, völlig gestörter Schlaf- und Wachrhythmus, Geräusche und Piepen im Ohr, Angst- und Depressionszustände, suizidale Gedanken, Mundtrockenheit, Schilddrüsenfunktionsstörung, erhöhte Herzfrequenz, Kribbeln in den Armen, Schmerzen an Sehnen, Muskeln und Gelenken, die im Körper wandern, Schüttelfrost, Unterleibsschmerzen, hohe Infektanfälligkeit... Im Grunde wusste ich nicht, was der nächste Tag, die nächste Stunde, bringen würde.

K E I N E der oben genannten Beschwerden hatte ich jemals vorher in meinem Leben. Mittlerweile -es sind seit der Einnahme 3 Monate vergangen- geht es mir insgesamt etwas besser. Habe natürlich einige Arztbesuche hinter mir. Die Ärzte sahen jedoch keinen Zusammenhang mit Tavanic. Besonders, weil viele meiner Beschwerden nach Beendigung der Einnahme auftraten, musste ich mich sogar als Hypochonderin bezeichnen lassen. Ich musste mir dann dieses Halbwertszeit-Blabla anhören. Ich bin jedenfalls überzeugt davon, dass bereits zum Zeitpunkt der Einnahme Schäden gesetzt wurden, die sich dann in ihrer vollen Wirkung später gezeigt haben.

In einigen schwerwiegenden Fällen mag ja der Einsatz dieses "Medikaments" gerechtfertigt sein. Es macht mich jedoch fassungslos, wenn ich höre, dass T. "verschrieben wird wie Wasser" (so ein Arzt). Finde das überaus verantwortungslos.

Nach 35 Jahren vollstem Vertrauen in die Schulmedizin, habe ich nun aufgegeben, Hilfe bei Ärzten zu finden. Beiße die Zähne zusammen und bin für jeden Tag, an dem ich beschwerdefrei bin, sehr dankbar.

An alle Tavanicgeschädigten: Lasst euch nicht unterkriegen! Irgendwann wird denen ja hoffentlich mal ein Licht aufgehen...

Eingetragen am 29.07.2011 als Datensatz 36335
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Nasennebenhöhlenentzündung mit Achillessehnenentzündung, Sehnenentzündung

Musste Tavanic 500 mg bei Behandlung einer Sinusitis (Nasennebenhöhlen ...) nach drei Tagen am Pfingstsonntag abbrechen und zur Wochenenddienst-Notzentrale, weil ich massive Schmerzen in beiden Achillessehnen bekam. Der Arzt diagnostizierte eine akute Entzündung beider Achillessehnen und verordnete mir Ruhe und Schonung; außerdem bekam ich ein neues Antibiotikum. Diese Nebenwirkung "Schmerzen an den Sehnen" ist im Beipackzettel beschrieben mit "selten" 1/1000. Die erwünschte Wirkung setzte allerdings auch heute ein; trotzdem musste ich das Mittel absetzen.

Tavanic bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicNasennebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste Tavanic 500 mg bei Behandlung einer Sinusitis (Nasennebenhöhlen ...) nach drei Tagen am Pfingstsonntag abbrechen und zur Wochenenddienst-Notzentrale, weil ich massive Schmerzen in beiden Achillessehnen bekam. Der Arzt diagnostizierte eine akute Entzündung beider Achillessehnen und verordnete mir Ruhe und Schonung; außerdem bekam ich ein neues Antibiotikum.

Diese Nebenwirkung "Schmerzen an den Sehnen" ist im Beipackzettel beschrieben mit "selten" 1/1000.

Die erwünschte Wirkung setzte allerdings auch heute ein; trotzdem musste ich das Mittel absetzen.

Eingetragen am 23.05.2010 als Datensatz 24782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Nebenhöhlenentzündung mit anaphylaktischer Schock

schwerer lebensbedrohlicher anaphylaktischer Schock nach einmaliger Einnahme, intensivmedizinische Behandlung rettete mir das Leben!!!Bitte nur Antibiotika nehmen wenn es nicht anders geht!!!

Levofloxacin bei Nebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinNebenhöhlenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwerer lebensbedrohlicher anaphylaktischer Schock nach einmaliger Einnahme, intensivmedizinische Behandlung rettete mir das Leben!!!Bitte nur Antibiotika nehmen wenn es nicht anders geht!!!

Eingetragen am 18.01.2007 als Datensatz 396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic 500mg für bakterielle Sinusitis mit Unruhe, Verwirrtheit, Schüttelfrost, Stimmungsschwankungen, Panikattacken, Herzrasen, Übelkeit, Müdigkeit, Sprachschwierigkeiten

Nach 4 Tagen typische Erkältungssymptome wurde es immer schlechter und bin zum Arzt, der mir aufgrund einer bakteriellen Sinusitis (mit der Aussage: ich verschreib es eigentlich jedem Patienten) Tavanic 500mg für die Dauer von 10 Tagen verschrieben. Ich litt eine Zeit lang unter mittelschwerer Depression und Panickattacken, war aber bis dato über 5 Monate doch recht stabil und ohne große Rückfälle. Gleich nach der Einnahme der ersten Tablette verspürte ich starke innerliche Unruhe, Verwirrtheit, starken Schüttelfrost, Stimmungsschwankungen und am Ende starke Panikattacken mit Herzrasen und Übelkeit. Ich schob alles auf meine Krankheit und glaubte an einen Fieberwahn, obwohl ich kein Fieber gemessen hatte. Am Tag darauf ganzen Tag flach im Bett, Müdigkeit, leichte Gliederschmerzen, aber innerliche Ruhe. Am 3. Tag Krankheitssymptome zwar besser, aber leichte innerliche Unruhe, Unkonzentriertheit, Artikulationsprobleme und recht intensive Stimmungsschwankungen. Am 4. Tag eine merkliche Besserung, aber Stimmungsschwankungen. Ebenso am 5.Tag, bis ich mal aus Neugier den Beipackzettel...

Tavanic 500mg bei bakterielle Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanic 500mgbakterielle Sinusitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Tagen typische Erkältungssymptome wurde es immer schlechter und bin zum Arzt, der mir aufgrund einer bakteriellen Sinusitis (mit der Aussage: ich verschreib es eigentlich jedem Patienten) Tavanic 500mg für die Dauer von 10 Tagen verschrieben. Ich litt eine Zeit lang unter mittelschwerer Depression und Panickattacken, war aber bis dato über 5 Monate doch recht stabil und ohne große Rückfälle. Gleich nach der Einnahme der ersten Tablette verspürte ich starke innerliche Unruhe, Verwirrtheit, starken Schüttelfrost, Stimmungsschwankungen und am Ende starke Panikattacken mit Herzrasen und Übelkeit. Ich schob alles auf meine Krankheit und glaubte an einen Fieberwahn, obwohl ich kein Fieber gemessen hatte. Am Tag darauf ganzen Tag flach im Bett, Müdigkeit, leichte Gliederschmerzen, aber innerliche Ruhe. Am 3. Tag Krankheitssymptome zwar besser, aber leichte innerliche Unruhe, Unkonzentriertheit, Artikulationsprobleme und recht intensive Stimmungsschwankungen. Am 4. Tag eine merkliche Besserung, aber Stimmungsschwankungen. Ebenso am 5.Tag, bis ich mal aus Neugier den Beipackzettel las und darin steht, dass das Antibiotika bei psychischen Erkrankungen nicht ratsam ist. Gesagt, getan, fingen meine damaligen depressiven Symptome mit sehr starken Panikattacken ein. Das ging dann den ganzen Tag so weiter, ich fühlte mich wieder in meinen alten Symptomen gefangen und hatte permanente Angst. Demzufolge Tavanic abgesetzt, 2 Tage später immer noch starke Stimmungsschwankungen, Angstgefühle, Panikattacken und Schüttelfrost. Nebenwirkung legt sich nun nach dem 3.Tag der Absetzung, aber es ist noch nicht ganz Weg. Morgen sei es zum HNO Arzt wie zu meiner Psychotherapeutin!
Schlussfolgerung: Dank Tavanic wurde ich wieder aus meiner Bahn geworfen und leide wieder an Symptomen meiner psychischen Verstimmungen (zwar nicht so intensiv und vollständig wie in meiner schlimmsten Zei). Hatte noch nie Nebenwirkungen auf Antibiotikas. Hoffe die Nebenwirkungen verschwinden nach paar Tagen wieder. Finger weg von diesem Teufelszeug!!!

Eingetragen am 03.04.2013 als Datensatz 52783
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic 500mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Nasennebenhöhlenentzündung mit Gelenkschmerzen, Schwindel, Brechreiz, Appetitlosigkeit

Einige Stunden nach der Einnahme der ersten Tablette taten mir die Beine und Gelenke weh. Meine Beine fühlten sich an als ob ich einen Marathon gelaufen wäre. Am zweiten Tag nahmen die Beschwerden zu. Da ich gesund werden wollte habe ich mir gesagt, halte durch. Die Beine wurden nicht schlimmer, dafür kam Schwindel und Brechreizgefühl hinzu. Die einzig positive Nebenwirkung war Appetilosigkeit. Leider hat Tavanic meine Beschwerden zwar leicht gebessert, aber seit gestern nehme ich nun das nächste Antibiotikum ein.....

Tavanic bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicNasennebenhöhlenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Stunden nach der Einnahme der ersten Tablette taten mir die Beine und Gelenke weh. Meine Beine fühlten sich an als ob ich einen Marathon gelaufen wäre. Am zweiten Tag nahmen die Beschwerden zu. Da ich gesund werden wollte habe ich mir gesagt, halte durch. Die Beine wurden nicht schlimmer, dafür kam Schwindel und Brechreizgefühl hinzu. Die einzig positive Nebenwirkung war Appetilosigkeit. Leider hat Tavanic meine Beschwerden zwar leicht gebessert, aber seit gestern nehme ich nun das nächste Antibiotikum ein.....

Eingetragen am 28.09.2010 als Datensatz 27524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Nasennebenhöhlenentzündung mit Gelenkschmerzen, Schwindel, Magenschmerzen, Muskelzuckungen, Juckreiz

Nehme jetzt seit 4. Tagen Tavanic und werde heute meinen Arzt überzeugen mir etwas anderes zu verschreiben, da bisher noch keinerlei Wirkung! Nebenwirkungen vermutlich durch Tavanic: Fußgelenkschmerzen, Schwindel, Magenschmerzen, Muskelzuckungen,Juckreiz am Kopf etwa nach 1.Stunde der Einnahme.

Tavanic bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicNasennebenhöhlenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt seit 4. Tagen Tavanic und werde heute meinen Arzt überzeugen mir etwas anderes zu verschreiben, da bisher noch keinerlei Wirkung!

Nebenwirkungen vermutlich durch Tavanic:
Fußgelenkschmerzen, Schwindel, Magenschmerzen, Muskelzuckungen,Juckreiz am Kopf etwa nach 1.Stunde der Einnahme.

Eingetragen am 28.05.2010 als Datensatz 24892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Sinusitis mit Erschöpfung

Sinusitis ist weg, aber:akute Hepatitis mit GPT-Wert von anfänglich 1600, inzwischen - nach 4 Wochen - auf 67 abgesunken. Auch GOT- und andere Werte erhöht, alles langsam am Sinken, aber extreme Erschöpfung

Tavanic bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicSinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sinusitis ist weg, aber:akute Hepatitis mit GPT-Wert von anfänglich 1600, inzwischen - nach 4 Wochen - auf 67 abgesunken. Auch GOT- und andere Werte erhöht, alles langsam am Sinken, aber extreme Erschöpfung

Eingetragen am 17.03.2010 als Datensatz 23163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Grippaler Infekt, Fieber, Schwäche, Schüttelfrost, Herzschmerzen, Apetitlosigkeit, nebenhöhlenentz., Glieder- u. Kopfschmerzen mit Halluzinationen, Panikattacken, Schweißausbrüche, Schwindel, Bluthochdruck, Blutzuckererhöhung, Todesangst, Brustschmerzen

Halluzinationen, Panikattacken, starke Schweißausbrüche (von jetzt auf gleich im Wasser), Schwindel, Bluthochdruck, obwohl dieser bei mir oft zu niedrig war. Erhöhte Blutzuckerwerte, obwohl der Spiegel angeblich absinken könnte. Heftige plötzliche Stiche im PNP-Fuß. Nach 3 Tagen Behandlungsende kam die Nebenhöhlenentzündung wieder zurück. Der gesamte Stoffwechsel war durcheinander. Die Herzschmerzen waren noch stärker und die Brust schmerzhaft verhärtet. Ich hatte fast gar keine Kraft mehr und Todesangst. Nach über einer Woche kann ich immer noch nicht normal leben (Einkaufen, Versorgung etc.) Die Schneeräumpflicht schaffe ich auch nicht mehr und gerate nun auch noch in finanzielle Not. Zwei Tage habe ich versucht, zum Hausarzt zu kommen. Der Telefonhörer wurde erst abgenommen, nachdem eine andere Arztpraxis dort anrief. Selbst als sagte, wie schlecht es mir ginge, bekam ich erst für den nächsten Tag einen TERMIN. Am selben Tag fand ich gottseidank einen neuen Hausarzt, wo ich adequat behandelt und beraten wurde. Mir wurde trotz aller Eintragungen im Arztcomputer das...

Tavanic bei Grippaler Infekt, Fieber, Schwäche, Schüttelfrost, Herzschmerzen, Apetitlosigkeit, nebenhöhlenentz., Glieder- u. Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicGrippaler Infekt, Fieber, Schwäche, Schüttelfrost, Herzschmerzen, Apetitlosigkeit, nebenhöhlenentz., Glieder- u. Kopfschmerzen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Halluzinationen, Panikattacken, starke Schweißausbrüche (von jetzt auf gleich im Wasser), Schwindel, Bluthochdruck, obwohl dieser bei mir oft zu niedrig war. Erhöhte Blutzuckerwerte, obwohl der Spiegel angeblich absinken könnte. Heftige plötzliche Stiche im PNP-Fuß.
Nach 3 Tagen Behandlungsende kam die Nebenhöhlenentzündung wieder zurück. Der gesamte Stoffwechsel war durcheinander. Die Herzschmerzen waren noch stärker und die Brust schmerzhaft verhärtet. Ich hatte fast gar keine Kraft mehr und Todesangst.
Nach über einer Woche kann ich immer noch nicht normal leben (Einkaufen, Versorgung etc.) Die Schneeräumpflicht schaffe ich auch nicht mehr und gerate nun auch noch in finanzielle Not.
Zwei Tage habe ich versucht, zum Hausarzt zu kommen. Der Telefonhörer wurde erst abgenommen, nachdem eine andere Arztpraxis dort anrief. Selbst als sagte, wie schlecht es mir ginge, bekam ich erst für den nächsten Tag einen TERMIN.

Am selben Tag fand ich gottseidank einen neuen Hausarzt, wo ich adequat behandelt und beraten wurde. Mir wurde trotz aller Eintragungen im Arztcomputer das falsche Mittel verordnet. Es wurde vorher auch kein Bluttest o.ä. gemacht, ob es ein Virus oder Bakterien waren.
Seitdem ich täglich mind. 4 Liter Wasser mit Natron trinke und ein Neuroleptikum niedrig dosiert einnehme, damit die Wahnvorstellungen verschwinden, geht es nur sehr langsam wieder bergauf.
Zusätzlich gilt Ruhe, Ruhe, Ruhe. Hoffentlich ist das bald zuende.

Im Nachhinein gehe ich davon aus, dass meine Anrufe beim ehemaligen Hausarzt eventuell bewußt nicht entgegengenommen wurden.

Es ist nicht nachvollziehbar, wie so ein gefährliches Medikament überhaupt zugelassen wird und dass Patienten anschließend mit den Nebenwirkungen alleine kämpfen müssen.

Eingetragen am 10.01.2010 als Datensatz 21341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Sinusitis mit Juckreiz, Darmbeschwerden, Muskelbeschwerden, Gelenkbeschwerden, Sehnenschmerzen

einige Wochen Juckreiz, Darmbeschwerden (verschwand einige Tage nach Absetzen), immer noch andauernde Muskel-, Gelenk- und Sehnenprobleme

Levofloxacin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinSinusitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

einige Wochen Juckreiz, Darmbeschwerden (verschwand einige Tage nach Absetzen), immer noch andauernde Muskel-, Gelenk- und Sehnenprobleme

Eingetragen am 08.08.2015 als Datensatz 69126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Sinusitis mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Herzrasen, Angstgefühle, Depressive Verstimmungen

Gewirkt hat es super , schon am dritten Einnahmetag waren meine Beschwerden weg , aber die Nebenwirkungen waren heftig: Müdigkeit , Kopfschmerzen , Herzrasen , depressive Verstimmung , Angstattacken. Würde ich definitiv nicht mehr nehmen.

Tavanic bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicSinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewirkt hat es super , schon am dritten Einnahmetag waren meine Beschwerden weg , aber die Nebenwirkungen waren heftig:
Müdigkeit , Kopfschmerzen , Herzrasen , depressive Verstimmung , Angstattacken.
Würde ich definitiv nicht mehr nehmen.

Eingetragen am 15.03.2012 als Datensatz 42760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levofloxacin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Achillessehnenschmerzen

Ich hatte während der Heilung von einer chronischen Sinusitis durch Salzwasserspülungen und Nasonex nach einem viralen Infekt mit Fieber (Durchfall, Erbrechen) einen Rückschlag und sehr starke Stirnhöhlen-Beschwerden. Das Antibiotikum Cefuroxim blieb ohne Wirkung (2 Tage), deshalb hatte ich dann Levofloxacin genommen, am Anfang alle 8 Stunden 250 mg, später 2 mal am Tag. Von Tag zu Tag wurde es besser bis ich nach 1 Woche die Behandlung beendete. Ich hatte kaum Auswirkungen auf die Verdauung / Durchfall, nur meine Achilles-Sehnen fühlten sich trotz Schonung gereizt an. Während der Behandlung nahm ich viel Magnesium auf (Nüsse, Brausetabletten,...), weil ich gelesen habe, dass dies die Verträglichkeit von Levofloxacin verbessert (siehe Berliner Zeitung 02.Mai 2001 "Sehnen-Erkrankungen durch Antibiotika"). Ich denke, wenn man dieses Mittel nimmt, sollte man unbedingt auf die Verträglichkeit achten, gerade bei den ersten zwei Tabletten. Fazit: bis jetzt Glück gehabt wegen der Sehnen und Fortschritt bei der Sinusitis.

Levofloxacin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinNasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte während der Heilung von einer chronischen Sinusitis durch Salzwasserspülungen und Nasonex nach einem viralen Infekt mit Fieber (Durchfall, Erbrechen) einen Rückschlag und sehr starke Stirnhöhlen-Beschwerden.
Das Antibiotikum Cefuroxim blieb ohne Wirkung (2 Tage), deshalb hatte ich dann Levofloxacin genommen, am Anfang alle 8 Stunden 250 mg, später 2 mal am Tag. Von Tag zu Tag wurde es besser bis ich nach 1 Woche die Behandlung beendete.
Ich hatte kaum Auswirkungen auf die Verdauung / Durchfall, nur meine Achilles-Sehnen fühlten sich trotz Schonung gereizt an.
Während der Behandlung nahm ich viel Magnesium auf (Nüsse, Brausetabletten,...), weil ich gelesen habe, dass dies die Verträglichkeit von Levofloxacin verbessert (siehe Berliner Zeitung 02.Mai 2001 "Sehnen-Erkrankungen durch Antibiotika"). Ich denke, wenn man dieses Mittel nimmt, sollte man unbedingt auf die Verträglichkeit achten, gerade bei den ersten zwei Tabletten.
Fazit: bis jetzt Glück gehabt wegen der Sehnen und Fortschritt bei der Sinusitis.

Eingetragen am 04.03.2012 als Datensatz 42386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic 5oo für erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung mit Schwindel, Geruchsverlust, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Ohrgeräusche

hatte im mai 2010 eine starke nasennebenhölenentzündung, tavanic 500 habe ich sieben tage eingenommen, ohne eine verbesserung zu spüren. nach den sieben tagen hatte ich auf einmal starken lageschwindel und konnte nichts mehr riechen, parallel dazu bin ich jetzt fast drei monate danach dauermüde, antriebslos und was noch dazu kam ist ein sehr starker tinitus am rechten ohr. alles vorher nicht dagewesen. Lasst die finger von tavanic500.

Tavanic 5oo bei erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanic 5ooerkältung, Nasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte im mai 2010 eine starke nasennebenhölenentzündung, tavanic 500 habe ich sieben tage eingenommen, ohne eine verbesserung zu spüren. nach den sieben tagen hatte ich auf einmal starken lageschwindel und konnte nichts mehr riechen, parallel dazu bin ich jetzt fast drei monate danach dauermüde, antriebslos und was noch dazu kam ist ein sehr starker tinitus am rechten ohr. alles vorher nicht dagewesen. Lasst die finger von tavanic500.

Eingetragen am 25.07.2010 als Datensatz 25929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic 5oo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavanic und Sinusitis

Tavanic wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Tavanic, Levofloxacin, TAVANIC 500 mg, Tavanic 250 mg, Tavanic 500mg, Tavanic 500mg Filmtabletten, Tavanicc 500, Tavanic 500, Tabanic, Tavanik, Tavanik 500, Tavanic 500 mg, Tavanic 250mg, Tavanic 250, Tavani 500, Tavanic 500, 1 mal tägl., Tavernic, Antibiotikum Tavanic, Tavanoc, Tavanic500, tawanic, Tavamic, Tavanic 5oo, tavinic, TAVANIC,, Tavaanic 500, Levofloxacin(lefaquin english), Tavanic 5OOmg, TAVANIC 500---> (Levofloxacin), TAVANI 500 mg 1xtgl., Ab heute Tavanic 250 mg, levofloxacin 500mg filmtabletten, Tavanic 500 (1x1) für 5 Tage

Sinusitis wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Chronische Sinusitis, Kieferhöhlenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Nebenhöhlenentzündung, Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung

[]