Topamax für Epilepsie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1057 Einträge zu Epilepsie. Bei 6% wurde Topamax eingesetzt.

Wir haben 67 Patienten Berichte zu Epilepsie in Verbindung mit Topamax.

Prozentualer Anteil 63%37%
Durchschnittliche Größe in cm165176
Durchschnittliches Gewicht in kg6584
Durchschnittliches Alter in Jahren4452
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,6630,03

Wo kann man Topamax kaufen?

Topamax ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Topamax für Epilepsie auftraten:

Gewichtsverlust (23/67)
34%
Müdigkeit (21/67)
31%
Konzentrationsstörungen (15/67)
22%
Depressionen (14/67)
21%
Appetitlosigkeit (12/67)
18%
Sprachstörungen (12/67)
18%
Empfindungsstörungen (10/67)
15%
Haarausfall (10/67)
15%
Schwindel (10/67)
15%
Stimmungsschwankungen (10/67)
15%
Aggressivität (9/67)
13%
Schlafstörungen (7/67)
10%
Sehstörungen (7/67)
10%
Gewichtszunahme (6/67)
9%
Denkstörungen (5/67)
7%
Parästhesien (5/67)
7%
Appetitsverlust (4/67)
6%
Gewichtsabnahme (4/67)
6%
Schlaflosigkeit (4/67)
6%
Suizidgedanken (4/67)
6%
Übelkeit (4/67)
6%
Unruhe (4/67)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Topamax für Epilepsie liegen vor:

 

Topamax 100 für Epilepsie mit Mundtrockenheit, Geruchs- und Geschmacksstörung, Gereiztheit, Konzentrationsstörungen, Unruhe

Kribbeln in Händen und Füßen, Mundtrockenheit, Geschmacksveränderungen, Gereiztheit, Unruhe, Konzentrationsprobleme

Topamax 100 bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamax 100Epilepsie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kribbeln in Händen und Füßen, Mundtrockenheit, Geschmacksveränderungen, Gereiztheit, Unruhe, Konzentrationsprobleme

Eingetragen am 15.01.2007 als Datensatz 384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Haarausfall, Sprachstörungen, Gedächtnislücken, Appetitlosigkeit

Anfangsdosis: 50 mg morgen und 50 mg abends. Nach einem Jahr: 25 mg morgen und 25 mg abends Nach und nach stellten sich bei mir extreme Nebenwirkungen ein, wie Haarausfall, starke Gedächtnis- und anfangs schlimme Sprachstörungen. Diese haben sich zwar sehr gebessert aber sind noch nicht völlig verschwunden. Der Appetitverlust kam bei mir ebenfalls, ich nahm anfangs einige kg ab. Da ich von Timonil, auf Lamictal und erst dann zu Topamax gewechselt bin und jeder der mich kannte mir folgendes sagte: "Du bist so voller Energie, ganz anders als vorher, als hätten Dich die anderen Tabletten davor betäubt gehabt." wollte ich Topamax eigentlich nicht absetzen aber durch meinen unnormalen und mich sehr belastenden Haarverlust habe ich mich dazu entschieden noch einmal ein anderes Medikament auszuprobieren.

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangsdosis:
50 mg morgen und 50 mg abends.
Nach einem Jahr:
25 mg morgen und 25 mg abends

Nach und nach stellten sich bei mir extreme Nebenwirkungen ein, wie Haarausfall, starke Gedächtnis- und anfangs schlimme Sprachstörungen.
Diese haben sich zwar sehr gebessert aber sind noch nicht völlig verschwunden.
Der Appetitverlust kam bei mir ebenfalls, ich nahm anfangs einige kg ab.
Da ich von Timonil, auf Lamictal und erst dann zu Topamax gewechselt bin und jeder der mich kannte mir folgendes sagte: "Du bist so voller Energie, ganz anders als vorher, als hätten Dich die anderen Tabletten davor betäubt gehabt." wollte ich Topamax eigentlich nicht absetzen aber durch meinen unnormalen und mich sehr belastenden Haarverlust habe ich mich dazu entschieden noch einmal ein anderes Medikament auszuprobieren.

Eingetragen am 03.11.2011 als Datensatz 38757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie, Grand Mal Anfälle, Epilepsie, Grand Mal Anfälle, Epilepsie, Grand Mal Anfälle, Epilepsie, Grand Mal Anfälle mit Haarausfall, Fingernagelbrüchigkeit, Hauttrockenheit, Mundtrockenheit, Sprachstörungen

Ich leide seit 15 Jahren unter epileptischen Anfällen. Anfangs bekam ich Tegretal, habe diese jedoch gar nicht vertragen. Bekam dadurch fast täglch Anfälle, habe über 20 kg zugenommen und war depressiv. Ob das nun vom Medikament abhing oder durch die Gewichtszunahme, oder das Mobbing in der Schule, kann ich heute nicht mehr sagen.. Wechselte dann auf Depakine, die Anfälle wurden weniger, jedoch hatte ich Schlafprobleme, Konzentrationsstörungen, konnte keine Wörter finden- also Sprechblockaden, und bekam zunehmend Absencen. Bekam dann Keppra hinzu, die Nebenwirkungen blieben die selben. Keppra vertrage ich bis heute noch problemlos, das Depakine wurde dann vom Topamax ersetzt. Habe in sehr kleinem Zeitraum 25 kg abgenommen, das mich sehr freut, jedoch sin die Nebenwirkungen auch nicht ohne. Haarverlust, spröde Fingernägel, trockene Haut- Mund, Sprechstörungen.. Habe Topamax mit Keppra fast 5 Jahre als Kombi genommen, doch dann wurde ich nun schwanger, und musste das Topamax sofort abbrechen, und bekam als Ersatz Lamictal. Topamax kann während der Schwangerschaft Fehlbildungen...

Topamax bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Keppra bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Lamictal bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Depakine bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie, Grand Mal Anfälle5 Jahre
KeppraEpilepsie, Grand Mal Anfälle3 Jahre
LamictalEpilepsie, Grand Mal Anfälle1 Jahre
DepakineEpilepsie, Grand Mal Anfälle12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit 15 Jahren unter epileptischen Anfällen. Anfangs bekam ich Tegretal, habe diese jedoch gar nicht vertragen. Bekam dadurch fast täglch Anfälle, habe über 20 kg zugenommen und war depressiv. Ob das nun vom Medikament abhing oder durch die Gewichtszunahme, oder das Mobbing in der Schule, kann ich heute nicht mehr sagen.. Wechselte dann auf Depakine, die Anfälle wurden weniger, jedoch hatte ich Schlafprobleme, Konzentrationsstörungen, konnte keine Wörter finden- also Sprechblockaden, und bekam zunehmend Absencen. Bekam dann Keppra hinzu, die Nebenwirkungen blieben die selben. Keppra vertrage ich bis heute noch problemlos, das Depakine wurde dann vom Topamax ersetzt. Habe in sehr kleinem Zeitraum 25 kg abgenommen, das mich sehr freut, jedoch sin die Nebenwirkungen auch nicht ohne. Haarverlust, spröde Fingernägel, trockene Haut- Mund, Sprechstörungen.. Habe Topamax mit Keppra fast 5 Jahre als Kombi genommen, doch dann wurde ich nun schwanger, und musste das Topamax sofort abbrechen, und bekam als Ersatz Lamictal. Topamax kann während der Schwangerschaft Fehlbildungen verursachen- so mein Arzt. Mit Lamictal hatte ich keine Probleme. Die Schwangerschaft und Geburt verliefen reibungslos, und ich habe einen wunderschönen, gesunden Jungen bekommen. Nun bleibe ich bei der Kombi Keppra ,und Lamictal. ES GEHT MIR SUPI.

Eingetragen am 04.02.2011 als Datensatz 32020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lamictal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Depakine
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Levetiracetam, Lamotrigin, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Parästhesien, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Appetitsverlust, Gewichtsverlust

Parästhesien in den Finger und Füssen, Schwindel ca 1 Std. nach Tabl. Einnahme. Nach einiger Zeit vergingen diese Nebenwirkungen jedoch. Starke Stimmungsschwankungen und Appetitverlust mit starkem Gewichtsverlust hielten an. Mittel wurde abgesetzt!

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Parästhesien in den Finger und Füssen, Schwindel ca 1 Std. nach Tabl. Einnahme. Nach einiger Zeit vergingen diese Nebenwirkungen jedoch.
Starke Stimmungsschwankungen und Appetitverlust mit starkem Gewichtsverlust hielten an.
Mittel wurde abgesetzt!

Eingetragen am 07.08.2007 als Datensatz 2842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtsverlust, Appetitsverlust, Persönlichkeitsveränderung, Muskelschwund

Ich wurde ab dem 18.6.05 umgestellt auf Topamax, weil das bisherige med.Tegretal (400mg/d) schlechte Blutwerte ergab.Höchstdosis von T. ab dem 23.9.05 (50/25/50). Dies verursachte nicht nur einen radikalen Gewichtsverlust von 76kg auf 63kg mit gleichzeitiger Appetitstörung,sondern auch starke Persönlichkeitsveränderungen in Richtung Idenditätsstörung (häufige Ablehnung des eigenen Ich).Desweiteren stellte ich schon beginnenden Muskelschwund an Armen und Beinen fest.Meine Verzweiflung war sehr groß, obwohl T. wie kein anderes meine Anfälle verhinderte. Ab dem 10.2.06 wurde T. langsam \"ausgeschlichen\" gegen Lamictal. Ab dem 17.12.06 mit 100/100/100/100mg (Gewichtszunahme um fast 20kg und guter Allgemeinzustand,jedoch Anfallshäufigkeit höher,etwa als bei Tegretal).

Topamax bei Epilepsie; Luminal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie11 Monate
LuminalEpilepsie16 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde ab dem 18.6.05 umgestellt auf Topamax, weil das bisherige med.Tegretal
(400mg/d) schlechte Blutwerte ergab.Höchstdosis von T. ab dem 23.9.05 (50/25/50).
Dies verursachte nicht nur einen radikalen Gewichtsverlust von 76kg auf 63kg mit gleichzeitiger Appetitstörung,sondern auch starke Persönlichkeitsveränderungen in Richtung Idenditätsstörung (häufige Ablehnung des eigenen Ich).Desweiteren stellte ich schon beginnenden Muskelschwund an Armen und Beinen fest.Meine Verzweiflung war sehr groß, obwohl T. wie kein anderes meine Anfälle verhinderte. Ab dem 10.2.06
wurde T. langsam \"ausgeschlichen\" gegen Lamictal. Ab dem 17.12.06 mit 100/100/100/100mg (Gewichtszunahme um fast 20kg und guter Allgemeinzustand,jedoch
Anfallshäufigkeit höher,etwa als bei Tegretal).

Eingetragen am 01.06.2007 als Datensatz 1533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Phenobarbital

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zonegran für Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtsabnahme, Übelkeit, Schwindel, Koordinationsstörungen, Nervosität, Aggressivität, Durchfall, Doppelbilder, Muskelschmerzen, Muskelschwund, Haarausfall, Knötchenbildung an Gelenken

Gewichtsabnahme durch Topamax 5kg, die ersten 6 Wochen kribbeln, Übelkeit, Schwindel, Koordinationsstörungen, Nervosität. Danach wieder ca. 6 Wochen lang kam ein aggressives Verhalten und große Stimmungsprobleme (vom hoch ins tief) die Medis wirkten auch nicht mehr alleine. Also nahmen wir Zonegran dazu. Zonegran bewirkte auch einen kleinen Gewichtsverlust von 3kg, die ersten 6 Wochen Durchfall leichter Schwindel, Sehen von Doppelbildern, Gedächtnisschwäche. Jetzt habe ich noch hin und wieder Durchfall leichte Probleme mit dem Gedächtnis und was dazu gekommen ist, Muskelschmerzen, Muskelschwund sowie Knötchen/Knorppelartige Wucherungen an Mittelfinger und Füßen die, wenn man sie entfernt, wieder kommen (geht nur durch eine OP). Und Haarausfall den ich aber mit Biotin und Kieselerde bekämpfe. Das einzige Positive ich kann essen was ich möchte und nehme nicht zu. Doch mein Appetit ist nicht immer groß!!!

Zonegran bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZonegranEpilepsie2 Jahre
TopamaxEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtsabnahme durch Topamax 5kg, die ersten 6 Wochen kribbeln, Übelkeit, Schwindel, Koordinationsstörungen, Nervosität. Danach wieder ca. 6 Wochen lang kam ein aggressives Verhalten und große Stimmungsprobleme (vom hoch ins tief) die Medis wirkten auch nicht mehr alleine. Also nahmen wir Zonegran dazu.
Zonegran bewirkte auch einen kleinen Gewichtsverlust von 3kg, die ersten 6 Wochen Durchfall leichter Schwindel, Sehen von Doppelbildern, Gedächtnisschwäche. Jetzt habe ich noch hin und wieder Durchfall leichte Probleme mit dem Gedächtnis und was dazu gekommen ist, Muskelschmerzen, Muskelschwund sowie Knötchen/Knorppelartige Wucherungen an Mittelfinger und Füßen die, wenn man sie entfernt, wieder kommen (geht nur durch eine OP). Und Haarausfall den ich aber mit Biotin und Kieselerde bekämpfe. Das einzige Positive ich kann essen was ich möchte und nehme nicht zu. Doch mein Appetit ist nicht immer groß!!!

Eingetragen am 15.09.2007 als Datensatz 3752
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zonisamid, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Depressionen, Aggressivität, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

nach Anfallshäufigkeit unter der Behandlung mit Lamictal, wurde meine ehemals Monotherapie umgestellt. Zusätzlich musste ich 200mg Topamax einnehmen, natürlich auf den Tag verteilt, 100mg morens, 100 abends. Anfänglich machten mir schwere Depressionen zu schaffen, zudem obwohl es nicht meinem Charakter entspricht wurde ich überaus emotional. Im Prinzip war ich nur noch am Weinen oder hatte aggressive Ausbrüche. Ebenfalls litt ich unter Appettitlosigkeit und hatte einen großen Gewichtsverlust von ca. 20 kg.! Allerdings kann ich dazu nur sagen, dass ich diese Behandlung trotz allem weiter gemacht habe, aus Angst vor Anfällen. Es hat sich gelohnt, irgendwann- ca. 5-8 Monate danach hat sich bei mir wieder alles normalisiert. Ich bin wieder glücklich, keine Depressionen mehr und habe wieder Elan und Motivation. Mein Gewicht hat sich auch wieder eingependelt, habe wieder ca. 12 kg zugenommen. Ich persönlich glaube, der Körper braucht eine gewisse, leider etwas längere Zeit sich mit diesem Medikament zurechtzufinden. Aber für mich hat es sich gelohnt.

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach Anfallshäufigkeit unter der Behandlung mit Lamictal, wurde meine ehemals Monotherapie umgestellt. Zusätzlich musste ich 200mg Topamax einnehmen, natürlich auf den Tag verteilt, 100mg morens, 100 abends. Anfänglich machten mir schwere Depressionen zu schaffen, zudem obwohl es nicht meinem Charakter entspricht wurde ich überaus emotional. Im Prinzip war ich nur noch am Weinen oder hatte aggressive Ausbrüche. Ebenfalls litt ich unter Appettitlosigkeit und hatte einen großen Gewichtsverlust von ca. 20 kg.! Allerdings kann ich dazu nur sagen, dass ich diese Behandlung trotz allem weiter gemacht habe, aus Angst vor Anfällen. Es hat sich gelohnt, irgendwann- ca. 5-8 Monate danach hat sich bei mir wieder alles normalisiert. Ich bin wieder glücklich, keine Depressionen mehr und habe wieder Elan und Motivation. Mein Gewicht hat sich auch wieder eingependelt, habe wieder ca. 12 kg zugenommen. Ich persönlich glaube, der Körper braucht eine gewisse, leider etwas längere Zeit sich mit diesem Medikament zurechtzufinden. Aber für mich hat es sich gelohnt.

Eingetragen am 19.01.2009 als Datensatz 12610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten

Angefangen mit der Medikamentation wurde als ich Zwölf Jahre alt war und zwei Krampfanfälle hatte- man stellte also die Diagnose Epilepsie. Bei Einstellung der Medikamentation bekam ich häufig schweißausbrüche, Schlafprobleme und hatte Mühe mich zu Konzentrieren. Zu der Zeit ging es mir absolut schlecht -jedoch war ich zu dieser Zeit etwas moppelig und so verlor ich ein paar kilo- was aber auch mit einer Ernährungsumstellung zusammenhängen könnte. Jetzt beginne ich mit ausschleichen des Medikamentes, nehme abends nur noch 50 mg und fahre ganz gut damit.

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angefangen mit der Medikamentation wurde als ich Zwölf Jahre alt war und zwei Krampfanfälle hatte- man stellte also die Diagnose Epilepsie.
Bei Einstellung der Medikamentation bekam ich häufig schweißausbrüche, Schlafprobleme und hatte Mühe mich zu Konzentrieren. Zu der Zeit ging es mir absolut schlecht -jedoch war ich zu dieser Zeit etwas moppelig und so verlor ich ein paar kilo- was aber auch mit einer Ernährungsumstellung zusammenhängen könnte.
Jetzt beginne ich mit ausschleichen des Medikamentes, nehme abends nur noch 50 mg und fahre ganz gut damit.

Eingetragen am 17.03.2011 als Datensatz 33098
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamictal für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Übelkeit, Magen-Darm-Störung, Gewichtsverlust, Schwindel, Sehstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Muskelzuckungen, Parästhesien, Appetitsverlust, Schlafstörungen

Keppra: Uebelkeit, Magenbeschwerden, wegen zu starkem Gewichtsverlust abgesetzt. Lamictal am Anfang Schwindel, Sehstörungen, Uebelkeit, verschwanden nach einer Zeit. Geblieben: starke Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Muskelzuckungen Rivotril: nur am Anfang Schwindel, jetzt keine Nebenwirkungen mehr. Topamax: Kribbeln in den Fingern und Füssen, Schwindel am Anfang. Verschwanden aber wieder. Appetitverlust, Gewichtsverlust, Schlafstörungen.

Lamictal bei Epilepsie; Ravotril bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalEpilepsie2 Jahre
RavotrilEpilepsie9 Monate
KeppraEpilepsie2 Monate
TopamaxEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keppra: Uebelkeit, Magenbeschwerden, wegen zu starkem Gewichtsverlust abgesetzt.
Lamictal am Anfang Schwindel, Sehstörungen, Uebelkeit, verschwanden nach einer Zeit.
Geblieben: starke Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen, Muskelzuckungen
Rivotril: nur am Anfang Schwindel, jetzt keine Nebenwirkungen mehr.
Topamax: Kribbeln in den Fingern und Füssen, Schwindel am Anfang. Verschwanden aber wieder. Appetitverlust, Gewichtsverlust, Schlafstörungen.

Eingetragen am 07.08.2007 als Datensatz 2840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Clonazepam, Levetiracetam, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra 500/250 für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtszunahme, Antriebssteigerung, Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Bei Keppra nimmt man an Gewicht zu und wenn man zu viel davon nimmt ist man Überdreht.Und hat schwierigkeiten damit um zu gehen. Bei Ergenyl und Trileptal,Tegretal wird man Müde und der Appetit lässt nach.Ich hatte durch Appetitlosigkeit 3 Jahrzehnte Untergewicht und war mehr mal zur Kur deswegen.Und die Müdigkeit hat meine Schulischen- leistungen und Beruflichen Leistungen beeinflußt. Gut zum ruhigstellen der Anfälle,für den altag nicht so gut.Ich habe aber auch alle Behanlungsmetoden durch die für meine Anfälle in frage kommen. Topermax wirkt bei mir nicht ,die Nebenwirkungen waren Nierensteine!

Keppra 500/250 bei Epilepsie; Trileptal 300 bei Epilepsie; Ergenyl chrono bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Keppra 500/250Epilepsie4 Jahre
Trileptal 300Epilepsie1 Jahre
Ergenyl chronoEpilepsie23 Jahre
TopamaxEpilepsie1 Jahre
TopamaxEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Keppra nimmt man an Gewicht zu und wenn man zu viel davon nimmt ist man Überdreht.Und hat schwierigkeiten damit um zu gehen.
Bei Ergenyl und Trileptal,Tegretal wird man Müde und der Appetit lässt nach.Ich hatte durch Appetitlosigkeit
3 Jahrzehnte Untergewicht und war mehr mal zur Kur deswegen.Und die Müdigkeit hat meine Schulischen-
leistungen und Beruflichen Leistungen beeinflußt.
Gut zum ruhigstellen der Anfälle,für den altag nicht so gut.Ich habe aber auch alle Behanlungsmetoden
durch die für meine Anfälle in frage kommen.
Topermax wirkt bei mir nicht ,die Nebenwirkungen waren Nierensteine!

Eingetragen am 29.05.2011 als Datensatz 34817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra 500/250
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Trileptal 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ergenyl chrono
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Oxcarbazepin, Valproinsäure, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

lamictal 100 für Grandmal-Anfälle, Grandmal-Anfälle, Grandmal-Anfälle mit Denkstörungen, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Zittern, Reizbarkeit, Suizidgedanken, Nierensteine

Nierensteinbildung, Verlangsamung der Denkleistung, Unkonzentriertheit,Traurigkeit, Weinen, Zittern, Reizbarkeit, Selbsttötungsgedanken, Suizidversuch

lamictal 100 bei Grandmal-Anfälle; Topamax bei Grandmal-Anfälle; Ergenyl chrono 300 bei Grandmal-Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
lamictal 100Grandmal-Anfälle8 Jahre
TopamaxGrandmal-Anfälle8 Jahre
Ergenyl chrono 300Grandmal-Anfälle8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nierensteinbildung, Verlangsamung der Denkleistung, Unkonzentriertheit,Traurigkeit, Weinen, Zittern, Reizbarkeit, Selbsttötungsgedanken, Suizidversuch

Eingetragen am 28.02.2009 als Datensatz 13642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

lamictal 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Topiramat, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schlaflosigkeit, Wahnvorstellungen, psychische Störungen

Umstellung auf Toparamin nach 15 Jahren Natriumvalproat bei gelegentlichen GM-Anfällen. Positiv: Anfallsfreiheit. Nachteile: psychische Störungen, Veränderung des Charakters, Wahnvorstellungen (abgefahrene Erfahrungen), sehr schmerzhafte Paresthesien (schmerzhafte "Kribbelanfälle" in Händen und Füßen, auch im Schlaf), Geschmacksstörungen (bitter, pfeffrig), extremer Juckreiz in der Wärme (gestörte Transpiration), Appetitlosigkeit und starker Gewichtsverlust (ca. 1 kg pro Woche, das Thema "Essen" war aus meinem Bewusstsein verschwunden), Schlaflosigkeit (konnte kaum einschlafen, schnell wieder aufgewacht, traumloser Schlaf), innere Unruhe (wie ein ständig laufender Motor, der mich scheinbar innerlich vibrieren ließ). Mein Neurologe betonte trotz meiner Beschwerden mehrfach die gute Veträglichkeit des Präparats und ich solle Bananen essen, um die Paresthesien zu mildern. Habe ich gemacht - hat nix genützt. Das Medikament ist sehr teuer. Interessant für mich war eine Recherche im Internet (Kombination aus Name des Neurologen und des Herstellers bzw. Medikament). Dennoch - trotz...

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Umstellung auf Toparamin nach 15 Jahren Natriumvalproat bei gelegentlichen GM-Anfällen. Positiv: Anfallsfreiheit. Nachteile: psychische Störungen, Veränderung des Charakters, Wahnvorstellungen (abgefahrene Erfahrungen), sehr schmerzhafte Paresthesien (schmerzhafte "Kribbelanfälle" in Händen und Füßen, auch im Schlaf), Geschmacksstörungen (bitter, pfeffrig), extremer Juckreiz in der Wärme (gestörte Transpiration), Appetitlosigkeit und starker Gewichtsverlust (ca. 1 kg pro Woche, das Thema "Essen" war aus meinem Bewusstsein verschwunden), Schlaflosigkeit (konnte kaum einschlafen, schnell wieder aufgewacht, traumloser Schlaf), innere Unruhe (wie ein ständig laufender Motor, der mich scheinbar innerlich vibrieren ließ). Mein Neurologe betonte trotz meiner Beschwerden mehrfach die gute Veträglichkeit des Präparats und ich solle Bananen essen, um die Paresthesien zu mildern. Habe ich gemacht - hat nix genützt. Das Medikament ist sehr teuer. Interessant für mich war eine Recherche im Internet (Kombination aus Name des Neurologen und des Herstellers bzw. Medikament). Dennoch - trotz meiner persönlichen schlechten Erfahrung wird es sicherlich genügend Patienten geben, die das Medikament gut vertragen. Ich bin nach einem Arztwechsel zum Glück erfolgreich auf Lamotrigin umgestellt und es geht mir damit gut. Hatte allerdings auch noch mehrere Wochen nach dem sehr langsamen Ausschleichen noch zwei Angstanfälle. Heute, zwei Jahre danach, sind diese Beschwerden vorbei.

Eingetragen am 04.07.2012 als Datensatz 45677
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Aggressivität

Ich lebe nunmehr seit meiner Kindheit mit der Epilepsie, habe 2 Gehirn-OP´s (1987/2002) hinter mir und für meinen Anfallstyp (fokale Epelipsie mit sek. Generalisierung) bereits alle Medikamente genommen. Eingestuft bin ich mittlerweile als therapieresistent. TOPAMAX und ZONEGRAN waren mit Abstand die Medikamente mit den fatalsten Nebenwirkungen. Bei TOPAMAX habe ich zum zweiten Mal eine Aggressivität entwickelt, wie ich sie vorher nur bei einer versehentlichen Überdosis CARBAMAZEPIN erlebt habe. Aggressivität in Form des Kampfes gegen innere Gewalt, mit dem Gefühl alles zerstören zu können/müssen. Wer es nicht erlebt hat, kann es schwer nachvollziehen bzw. glauben. Mir kamen jedes Mal die Tränen, weil ich den stärksten Kampf gegen mich gefochten habe. Nie wieder! Sei gesagt, ich habe genommen (Orfiril, Trileptal, Zonegran, Carbamazepin, Lamotrigin,Topamax, Lyrica einschließlich Frisium,Tavor und Citalopram) Derzeit Lyrica,Lamotrigin und Keppra.

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich lebe nunmehr seit meiner Kindheit mit der Epilepsie, habe 2 Gehirn-OP´s (1987/2002) hinter mir und für meinen Anfallstyp (fokale Epelipsie mit sek. Generalisierung) bereits alle Medikamente genommen. Eingestuft bin ich mittlerweile als therapieresistent.
TOPAMAX und ZONEGRAN waren mit Abstand die Medikamente mit den fatalsten Nebenwirkungen.
Bei TOPAMAX habe ich zum zweiten Mal eine Aggressivität entwickelt, wie ich sie vorher nur bei einer versehentlichen Überdosis CARBAMAZEPIN erlebt habe.
Aggressivität in Form des Kampfes gegen innere Gewalt, mit dem Gefühl alles zerstören zu können/müssen. Wer es nicht erlebt hat, kann es schwer nachvollziehen bzw. glauben. Mir kamen jedes Mal die Tränen, weil ich den stärksten Kampf gegen mich gefochten habe. Nie wieder!
Sei gesagt, ich habe genommen (Orfiril, Trileptal, Zonegran, Carbamazepin, Lamotrigin,Topamax, Lyrica einschließlich Frisium,Tavor und Citalopram)
Derzeit Lyrica,Lamotrigin und Keppra.

Eingetragen am 04.06.2008 als Datensatz 8304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie, Migräne mit Kribbeln, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Gedächtnisschwierigkeiten

vor ca. 30 Jahren gabs bei mir die ersten Migräneattacken; ursprünglich waren es einseitige starke Schmerzen in der rechten Schläfe, kombiniert mit Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit. Die Beschwerden haben sich über die Jahre verändert, so dass ich zuletzt \\\"nur noch\\\" mit ca. 30 min. Sehstöhrungen und Kopfschmerzen zu kämpfen hatte. Traten die Beschwerden früher allerdings nur 1 x im Monat auf, so konnte ich zuletzt froh sein wenn es bei einem Anfall am Tag blieb...Ende Dezember letzten Jahres kam dann ein Epileptischer Anfall hinzu der mich per Notartzt ins Krankenhaus führte. Seitdem nehme ich Topamax. Ich bin sehr sehr zwiegespalten. Ich hatte eigentlich die Hoffnung aufgegeben etwas gegen die Migräneattacken zu finden. Die ersten 4 Wochen seit ich Topamax eingenommen habe hatte ich das Gefühl, dass die Sehstöhrungen zwar noch im Hintergrund \\\"lauern\\\" aber nicht durchbrechen können; mitlerweile ist aber auch das verschwunden. Sehstöhrungen / Auren habe ich seitdem keine mehr gehabt; erstmalig seit 20 Jahren nicht mehr!! Dafür gibts aber...

Topamax bei Epilepsie, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie, Migräne6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

vor ca. 30 Jahren gabs bei mir die ersten Migräneattacken; ursprünglich waren es einseitige starke Schmerzen in der rechten Schläfe, kombiniert mit Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit. Die Beschwerden haben sich über die Jahre verändert, so dass ich zuletzt \\\"nur noch\\\" mit ca. 30 min. Sehstöhrungen und Kopfschmerzen zu kämpfen hatte. Traten die Beschwerden früher allerdings nur 1 x im Monat auf, so konnte ich zuletzt froh sein wenn es bei einem Anfall am Tag blieb...Ende Dezember letzten Jahres kam dann ein Epileptischer Anfall hinzu der mich per Notartzt ins Krankenhaus führte. Seitdem nehme ich Topamax. Ich bin sehr sehr zwiegespalten. Ich hatte eigentlich die Hoffnung aufgegeben etwas gegen die Migräneattacken zu finden. Die ersten 4 Wochen seit ich Topamax eingenommen habe hatte ich das Gefühl, dass die Sehstöhrungen zwar noch im Hintergrund \\\"lauern\\\" aber nicht durchbrechen können; mitlerweile ist aber auch das verschwunden. Sehstöhrungen / Auren habe ich seitdem keine mehr gehabt; erstmalig seit 20 Jahren nicht mehr!! Dafür gibts aber mitlerweile einen ganzen Haufen anderer z.T. schwerwiegender Nebenwirkungen: Kribbeln in den Händen + Füßen, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Suizidgedanken(!), Gedächtnislücken; ich nehme zur Zeit morgends + abends je 50 mg; Viel Erfolg!

Eingetragen am 28.01.2008 als Datensatz 6064
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, Depressionen, Libidoverlust, Schmerzen, Konzentrationsstörungen, Gewichtszunahme, Haarausfall, Haarwuchs, Leberschädigung, Magen-Darm-Störung

zu Keppra: Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, deppressive Störungen,Kraft- und Lustlosigkeit - Nebenwirkungen ließ nach ca. 2 Monaten Einnahmedauer nach, leider konnte trotz hoher Dosis in Monotherapie keine Anfallsfreiheit erreicht werden, deshalb Topamax als zweit-Medi, erneut starke Müdigkeit, ab und zu leichter Schwindel (langsame Eindosierung!), leichter Augendruck, starke Knochen- bzw. Gelenks- und Muskelschmerzen - Verbesserung nach etwa 2 Wochen jeweils nach Erhöhung, leichte Wortfindungsstörungen hauptsächlich etwa 1h nach Einnahme von Topamax - aber Anfallsfreiheit!!! Mit Convulex(Valproat) über 17 Jahre komplett Anfallsfrei, Gewichtszunahme, Haarausfall am Kopf bzw. unerwünschter Haarwuchs ->hormonell bedingt, weitere hormonelle Probleme: Cysten in den Eierstöcken, Ausbleiben der Monatblutung usw., Langzeitnebenwirkung: Leberparenchymschaden -> Leberverfettung GammaGT bei 498... >OHNE ALKOHOL! Lamotrigin:Magen-Darm-Probleme, Erhöhung der Anfallsfrequenz

Keppra bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie; Convulex bei Epilepsie; Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie8 Monate
TopamaxEpilepsie1 Monate
ConvulexEpilepsie17 Jahre
LamotriginEpilepsie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zu Keppra: Müdigkeit, Schwindel, Aggressivität, deppressive Störungen,Kraft- und Lustlosigkeit - Nebenwirkungen ließ nach ca. 2 Monaten Einnahmedauer nach, leider konnte trotz hoher Dosis in Monotherapie keine Anfallsfreiheit erreicht werden, deshalb Topamax als zweit-Medi, erneut starke Müdigkeit, ab und zu leichter Schwindel (langsame Eindosierung!), leichter Augendruck, starke Knochen- bzw. Gelenks- und Muskelschmerzen - Verbesserung nach etwa 2 Wochen jeweils nach Erhöhung, leichte Wortfindungsstörungen hauptsächlich etwa 1h nach Einnahme von Topamax - aber Anfallsfreiheit!!!
Mit Convulex(Valproat) über 17 Jahre komplett Anfallsfrei, Gewichtszunahme, Haarausfall am Kopf bzw. unerwünschter Haarwuchs ->hormonell bedingt, weitere hormonelle Probleme: Cysten in den Eierstöcken, Ausbleiben der Monatblutung usw., Langzeitnebenwirkung: Leberparenchymschaden -> Leberverfettung GammaGT bei 498... >OHNE ALKOHOL! Lamotrigin:Magen-Darm-Probleme, Erhöhung der Anfallsfrequenz

Eingetragen am 14.05.2007 als Datensatz 1267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Topiramat, Valproinsäure, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie, Glioblastom, Epilepsie, Glioblastom, Epilepsie, Glioblastom mit Tremor, Schwindel, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Alpträume, Durstlosigkeit

Tremor, Gangunsicherheit, Gewichtsverlust, vermindertes Durstgefühl, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Alpträume,

Topamax bei Epilepsie, Glioblastom; Valproat bei Epilepsie, Glioblastom; Cortison bei Epilepsie, Glioblastom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie, Glioblastom4 Monate
ValproatEpilepsie, Glioblastom4 Monate
CortisonEpilepsie, Glioblastom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tremor, Gangunsicherheit, Gewichtsverlust, vermindertes Durstgefühl, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Alpträume,

Eingetragen am 10.02.2008 als Datensatz 6238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):41
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax 75 mg für Migräne, Schmerzen, Depression, Migräne, fokale epilepsie mit Gewichtsverlust, Benommenheit, Müdigkeit

Nach Beginn der Einnahme von Topamax kam es ziemlich schnell zum beschriebenen Gewichtsverlust - angenehm - allerdings auch zur Desorientierung. Kann aber auch im Zusammenhang mit vorangegangener Hirnorperation stehen. Zur Behandlung von fokaler Epilepsie und Migräne kann ich Topamax nur empfehlen. Seit SAB mit Clip Hirnaneurysma habe ich Depressionen, die stärker werden und nun mit Amitriptylin behandelt werden. Jetzt läuft mein Gehirn teilweise wie ein DVD Player im Schnelldurchlauf oder ich schlafe am Schreibtisch ein, kann Dinge nicht mehr zuordnen, bin einfach völlig durcheinander. 1 und 2 scheinen nicht miteinander zu können?

Topamax 75 mg bei Migräne, fokale epilepsie; Amitriptylin-CT 75 mg bei Depression; ASS 300 mg bei Schmerzen; MAXALT bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamax 75 mgMigräne, fokale epilepsie15 Monate
Amitriptylin-CT 75 mgDepression4 Wochen
ASS 300 mgSchmerzen6 Jahre
MAXALTMigräne6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Beginn der Einnahme von Topamax kam es ziemlich schnell zum beschriebenen Gewichtsverlust - angenehm - allerdings auch zur Desorientierung. Kann aber auch im Zusammenhang mit vorangegangener Hirnorperation stehen. Zur Behandlung von fokaler Epilepsie und Migräne kann ich Topamax nur empfehlen.
Seit SAB mit Clip Hirnaneurysma habe ich Depressionen, die stärker werden und nun mit Amitriptylin behandelt werden. Jetzt läuft mein Gehirn teilweise wie ein DVD Player im Schnelldurchlauf oder ich schlafe am Schreibtisch ein, kann Dinge nicht mehr zuordnen, bin einfach völlig durcheinander. 1 und 2 scheinen nicht miteinander zu können?

Eingetragen am 23.09.2007 als Datensatz 3965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Amitriptylin, Acetylsalicylsäure, Rizatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Gewichtsverlust, Depressionen, Konzentrationsstörungen, Empfindungsstörungen

Abnahme von 10 kg innerhalb kürzester Zeit, war sehr erschrecken! Depressionen in schweren Ausmaße, sowie Konzentrationsverlust, verzögerte Denkreaktion und permanentes penetrantes Kribbeln in den Zehen!

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abnahme von 10 kg innerhalb kürzester Zeit, war sehr erschrecken! Depressionen in schweren Ausmaße, sowie Konzentrationsverlust, verzögerte Denkreaktion und permanentes penetrantes Kribbeln in den Zehen!

Eingetragen am 06.03.2007 als Datensatz 580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax 150mg für Epilepsie mit Durstlosigkeit

Mein Sohn nimmt dieses Medikament jetzt seit 3 Monaten. Sein Allgmeinzustand hat sich seit der Einnahme von TOPIRAMAT deutlich verbessert. Leider wurde sein Trinkverhalten seit der Einnahme immer schlechter. Früher hat er teilweis bis zu 3 Litern tgl. getrunken. Unter der Einnahme von Topiramat hat sich seine Trinkmenge erst auf knapp 1 Liter tgl. reduziert und nun trinkt er seit 3 Tagen gar nicht mehr. Wenn sich dieses nicht ändert werden wir TOPIRAMAT leider wieder absetzten müssen.

Topamax 150mg bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamax 150mgEpilepsie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn nimmt dieses Medikament jetzt seit 3 Monaten. Sein Allgmeinzustand hat sich seit der Einnahme von TOPIRAMAT deutlich verbessert. Leider wurde sein Trinkverhalten seit der Einnahme immer schlechter. Früher hat er teilweis bis zu 3 Litern tgl. getrunken. Unter der Einnahme von Topiramat hat sich seine Trinkmenge erst auf knapp 1 Liter tgl. reduziert und nun trinkt er seit 3 Tagen gar nicht mehr.
Wenn sich dieses nicht ändert werden wir TOPIRAMAT leider wieder absetzten müssen.

Eingetragen am 28.12.2006 als Datensatz 326
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):139 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):50
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwitzen

Ich wurde von Ergenyl Chrono auf Topamax 100mg umgestellt , nach dem ich bei Ergenyl Chrono noch 2 Anfälle hatte . Seit der einnahme von Topamax 1-0-1 100mg habe ich keine Anfälle mehr und ich bin jetzt knappe 11 Jahre Anfallsfrei . Allerdings muss ich sagen das ich die Nebenwirkungen die ich jetzt so gelesen habe wie Gewichtsabnahme und so alles am anfang hatte . Ich habe in den ersten 4 Jahren Radikal abgenommen und hatte eine super Figur . Nur jetzt ist genau das gegenteil aufgetreten , ich nehme anstatt ab , zu und wie ich weiter gelesen habe , das man davon weniger schwitzen soll , stimmt bei mir auch nicht , ich schwitze noch mehr als vorher . Was ich sagen muss , das ich nach ca. 8 std. Arbeiten manchmal unheimlich kaputt , sodass ich ne runde schlafen muss .

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde von Ergenyl Chrono auf Topamax 100mg umgestellt , nach dem ich bei Ergenyl Chrono noch 2 Anfälle hatte .
Seit der einnahme von Topamax 1-0-1 100mg habe ich keine Anfälle mehr und ich bin jetzt knappe 11 Jahre Anfallsfrei .

Allerdings muss ich sagen das ich die Nebenwirkungen die ich jetzt so gelesen habe wie Gewichtsabnahme und so alles am anfang hatte .
Ich habe in den ersten 4 Jahren Radikal abgenommen und hatte eine super Figur .

Nur jetzt ist genau das gegenteil aufgetreten , ich nehme anstatt ab , zu und wie ich weiter gelesen habe , das man davon weniger schwitzen soll , stimmt bei mir auch nicht , ich schwitze noch mehr als vorher .
Was ich sagen muss , das ich nach ca. 8 std. Arbeiten manchmal unheimlich kaputt , sodass ich ne runde schlafen muss .

Eingetragen am 03.09.2012 als Datensatz 47099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Topamax und Epilepsie

Topamax wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Topamax 200 600mg täglich, Topamax 150mg, Topamax, Topamax 100, Topamax100mg, opamax, Topamax 25mg, Topamax 25, Topamax 50mg, Topamax Migräne, Topamax 200, Topamax 100mg, Topamax Migräne 100, Topamax 50mg topiramatum, Topamax 25mg OP, Topamax Migräne 25 mg, Topamax100, Topamax50, Topamax 75 mg, Tobamax, Topamax Migräne 25mg, TopamaxMigräne 25mg, Topamax Migräne 50mg, Topamax 50, Topamax 100 mg, Topamax 100 mg, Topamax Migräne 50 mg, Topamax/Topiramat, Topamax 50 mg, Topamax 2x1Tbl. Täglich ( 200mg pro Tag), Topamax, 50mg, Topamax, 50 mg, Topamax 100mg 2x1Tbl. Täglich ( 200mg pro Tag), Topamax 100mg 2x1Tbl. Tgl., Topamax-Topiramat, Topomax, topamax25, Topamax 25 bis 200, Topamax 25 bis 200 mg, topamax 75mg, Topamax 100mg 2x1Tbl. Tgl. abgesetzt, Topiramat/Topamax, Topamax25mg, Topamax 300, Topamax 200mg, Topamax 100mg Filmtablette, TAVANIC 500 mg 1xtgl.

Epilepsie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Epilepsie, Fallsucht, fokale epilepsie, Fokalmotorische Anfälle, Generalisierte Epilepsie, Grandmal-Anfall, idiophatische generalisierte Epilepsie, Jackson-Anfall, komplex fokale Epilepsie, Krampfanfall, Rolando-Epilepsie, tonische Hirnstammanfälle

[]