Benommenheit bei Elontril

Nebenwirkung Benommenheit bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 569 Einträge zu Elontril. Bei 3% ist Benommenheit aufgetreten.

Wir haben 16 Patienten Berichte zu Benommenheit bei Elontril.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm171184
Durchschnittliches Gewicht in kg7787
Durchschnittliches Alter in Jahren4940
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,4725,58

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Benommenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 22 sanego-Benutzern, wo Benommenheit auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Benommenheit bei Elontril:

 

Elontril für Schwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig mit Durchfall, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Schwindel, Benommenheit, Druckgefühl in der Brust, Einschlafstörungen

Ich nehme jetzt seit 8 Tagen Elontril 150 mg, Fluanxol , Amitriptilin. Habe vorher Paroxetin genommen, da ich seit meinem 18. Lebensjahr an Depressionen leide. Damit ging es mir auch gut, aber leider sehr starken Durchfall gehabt und Libidoverlust! Jetzt habe ich zwar kein Durchfall mehr, aber dafür eine Menge anderer Nebenwirkung, wobei ich diese auf Elontril schiebe: Mundtrockenheit, Einschlafprobleme, Schwindel, Benommenheit (Depersonalisierung), Kopfdruck, Druck in Brust...! Meine Stimmung ist zwar gut, aber die Nebenwirkungen machen mich fertig! Meine Frage: hören die Nebenwirkungen nach ein paar Tagen auf? Soll ich durchhalten oder lieber absetzen?! Danke für Antwort!

Elontril bei Schwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig; Fluanxol; Amitriptylin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilSchwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig8 Tage
Fluanxol8 Tage
Amitriptylin8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 8 Tagen Elontril 150 mg, Fluanxol , Amitriptilin. Habe vorher Paroxetin genommen, da ich seit meinem 18. Lebensjahr an Depressionen leide. Damit ging es mir auch gut, aber leider sehr starken Durchfall gehabt und Libidoverlust!
Jetzt habe ich zwar kein Durchfall mehr, aber dafür eine Menge anderer Nebenwirkung, wobei ich diese auf Elontril schiebe: Mundtrockenheit, Einschlafprobleme, Schwindel, Benommenheit (Depersonalisierung), Kopfdruck, Druck in Brust...!
Meine Stimmung ist zwar gut, aber die Nebenwirkungen machen mich fertig!
Meine Frage: hören die Nebenwirkungen nach ein paar Tagen auf? Soll ich durchhalten oder lieber absetzen?!
Danke für Antwort!

Eingetragen am  als Datensatz 35613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Fluanxol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Flupentixol, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Abgeschlagenheit

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war. Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet. Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden: Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung. Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass. Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war.

Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet.

Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden:
Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung.

Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass.

Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am schlimmsten, ich hatte das Gefühl, ich stehe völlig neben mir, wie zugedröhnt, und ich konnte fast schon den Wecker stellen, dass ich dann jeden Tag ab der 7. Stunde nach Einnahme endlich wieder "normal" im Kopf werde, mich wieder konzentrieren kann, einem Gespräch folgen usw.

Nachdem das 8 Tage so ging wurde es mir einfach zu viel, endlich wieder den ganzen Tag ich selber zu sein, war einfach zu verlockend. Und ich bin wieder runter auf 150mg.

Ein Urteil über das Medikament traue ich mir nicht zu. Vielleicht wirkt es ganz sanft oder ein bisschen. Die Jubelbewertungen, die es hier zum Teil gibt, kann ich auf jeden Fall nicht nachvollziehen. Sicherheitshalber würde ich jedem empfehlen, in der ersten Zeit krank geschrieben zu sein, um zuhause bleiben zu können, und auf jeden Fall eine Vertrauensperson zu informieren!

Eingetragen am  als Datensatz 61274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Borderline, Antriebsstörungen mit Kopfschmerzen, Tinnitus, Taubheitsgefühle, Kribbeln, Benommenheit, Juckreiz, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Migräne, Übelkeit, Schwindel, starkes Träumen, Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes Träumen, anfällig auf Helligkeit, Sehstörungen Mein Fazit habe es nach 7 Tagen selber abgesetzt, da ich diesen Zustand nicht länger ertragen habe, den mit jeder Tablette wurde es für mich immer schlimmer. Sicherlich wirkt es bei jedem unterschiedlich, dennoch würde ich es nicht weiter empfehlen, zumal es die "üblichen" Nebenwirkungen bei Elontril/Wellbutrin zu sein scheinen, die die Ärzte nur zu gerne abstreiten... Absoluter Horror- Trip!

Elontril bei Depression, Borderline, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderline, Antriebsstörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes Träumen, anfällig auf Helligkeit, Sehstörungen

Mein Fazit habe es nach 7 Tagen selber abgesetzt, da ich diesen Zustand nicht länger ertragen habe, den mit jeder Tablette wurde es für mich immer schlimmer. Sicherlich wirkt es bei jedem unterschiedlich, dennoch würde ich es nicht weiter empfehlen, zumal es die "üblichen" Nebenwirkungen bei Elontril/Wellbutrin zu sein scheinen, die die Ärzte nur zu gerne abstreiten... Absoluter Horror- Trip!

Eingetragen am  als Datensatz 36578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Tinnitus, Angst, Borderline, PTBS, Schwere Depression mit Kopfschmerzen, Benommenheit

Bekam jetzt Elontril nachdem Fluoxetin nichts half, zu Beginn etwas Kopfschmerzen und Dusseligkeit im Kopf, dauerte so 10 Tage, bin mittlerweile bei 300 mg und bin viel fitter, wacher, besserer Antrieb, keinerlei Nebenwirkungen, nur gute das heisst Gewicht geht etwas runter :) kanns nur empfehlen und anfängliche Nebenwirkungen habe viele dieser Medikamente da muss man durch , wenn die Umstellung durch ist und ich habe schon viele Medikamente bekommen in meiner Laufbahn ein gutes Medikament !!!

Elontril bei Tinnitus, Angst, Borderline, PTBS, Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilTinnitus, Angst, Borderline, PTBS, Schwere Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam jetzt Elontril nachdem Fluoxetin nichts half, zu Beginn etwas Kopfschmerzen und Dusseligkeit im Kopf, dauerte so 10 Tage, bin mittlerweile bei 300 mg und bin viel fitter, wacher, besserer Antrieb, keinerlei Nebenwirkungen, nur gute das heisst Gewicht geht etwas runter :)
kanns nur empfehlen und anfängliche Nebenwirkungen habe viele dieser Medikamente da muss man durch , wenn die Umstellung durch ist und ich habe schon viele Medikamente bekommen in meiner Laufbahn ein gutes Medikament !!!

Eingetragen am  als Datensatz 62742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Angststörungen mit Übelkeit, Schwindel, Tremor, Benommenheit, Magenschmerzen

Hallo, ich habe 2 Jahre Venlafaxin genommen was sehr gut gegen meine Angststörung und Depression gewirkt hat. Es ging mir sogar so gut das ich dachte ich könne mitlerweile sehr gut ohne Medikamente auskommen zusätzlich war es für mich und meinen Partner unangenehm das es niemals zum Orgasmuss kam. Nach 12 Wochen Abstinenz das selbe von vorne. Diesmal wurde mir Elontril verschrieben. Direkt am ersten Tag mit 150mg ein Hochgefühl das nahm aber wieder ab. Erste 3 Tagen leichter Bauchschmerz und Schwindel.Nach 2 Wochen konnte ich keinen Unterschied zu der Zeit ohne Medikament bemerken. Es wurde erhöht auf 300mg. Heute ist Tag 3 nach erhöhung und von Tag zu Tag mehr schwindel mitlerweile gepaart mit Übelkeit und heftigen Bauchschmerzen. Tremor, starke Benommenheit und völlige unfähigkeit zur Konzentration. Ich bin im Büro und wollte auf Toilette ... plötzlich merke ich ich steh im Aufzug und fahre ins Erdgeschoss. Meine Freundin fand es auch nicht lustig das mir Ihr Name entfallen ist. Gräßlich. Mit dem Arzt abgeschprochen; heute letzte Dosis und zurück zu Venlafaxin. Schade,...

Elontril bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angststörungen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe 2 Jahre Venlafaxin genommen was sehr gut gegen meine Angststörung und Depression gewirkt hat. Es ging mir sogar so gut das ich dachte ich könne mitlerweile sehr gut ohne Medikamente auskommen zusätzlich war es für mich und meinen Partner unangenehm das es niemals zum Orgasmuss kam.

Nach 12 Wochen Abstinenz das selbe von vorne. Diesmal wurde mir Elontril verschrieben. Direkt am ersten Tag mit 150mg ein Hochgefühl das nahm aber wieder ab. Erste 3 Tagen leichter Bauchschmerz und Schwindel.Nach 2 Wochen konnte ich keinen Unterschied zu der Zeit ohne Medikament bemerken. Es wurde erhöht auf 300mg. Heute ist Tag 3 nach erhöhung und von Tag zu Tag mehr schwindel mitlerweile gepaart mit Übelkeit und heftigen Bauchschmerzen. Tremor, starke Benommenheit und völlige unfähigkeit zur Konzentration. Ich bin im Büro und wollte auf Toilette ... plötzlich merke ich ich steh im Aufzug und fahre ins Erdgeschoss. Meine Freundin fand es auch nicht lustig das mir Ihr Name entfallen ist. Gräßlich.

Mit dem Arzt abgeschprochen; heute letzte Dosis und zurück zu Venlafaxin. Schade, ich hätte gerne länger getestet aber die Nebenwirkungen sind nicht auszuhalten. Habe das Gefühl, genau im Gegensatz zu Venlafaxin, erst keine Nebenwirkungen dann immer stärker und nicht Übelkeit etc ab erster einnahme dann abnehmend.

Hoffe bei euch hilft es besser. Schade hab teilweise hier Berichte gesehen das es bei vielen gut wirkt =[

Eingetragen am  als Datensatz 44662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Schwitzen, Benommenheit, Realitätsverlust

Ich nehme nun mehr seit 5 Jahren 1 Elontril 300 am Morgen. Bereits nach kurzer Zeit fange ich an zu schwitzen und fühle mich etwas benommen. Bei geringsten Anstrengungen und oft auch ohne Anlass fange ich an stark zu schwitzen, was mich unheimlich nervt, da jede Art Arbeit mit viel Schweiß verbunden ist - was ich früher nie hatte. Ob die Nebenwirkungen allerdings ausschließlich von Elontril verursacht werden weiß ich nicht, da ich außerdem noch Lamotrigin, Quetiapin und Saroten einnehme. Ich fühle mich nicht wirklich in der Realität. Positive Gefühle kaum vorhanden, man wird ja Schauspieler. Allerdings Schuldgefühle und negative Gedanken im Überfluß.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun mehr seit 5 Jahren 1 Elontril 300 am Morgen.
Bereits nach kurzer Zeit fange ich an zu schwitzen und fühle mich etwas benommen.
Bei geringsten Anstrengungen und oft auch ohne Anlass fange ich an stark zu schwitzen, was mich unheimlich nervt, da jede Art Arbeit mit viel Schweiß verbunden ist - was ich früher nie hatte.
Ob die Nebenwirkungen allerdings ausschließlich von Elontril verursacht werden weiß ich nicht, da ich außerdem noch Lamotrigin, Quetiapin und Saroten einnehme.
Ich fühle mich nicht wirklich in der Realität. Positive Gefühle kaum vorhanden, man wird ja Schauspieler. Allerdings Schuldgefühle und negative Gedanken im Überfluß.

Eingetragen am  als Datensatz 78092
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Benommenheit, Sehstörungen, Schwindel, Antriebslosigkeit

Benommenheit, Sehstörung, Schwindel, Antriebslosigkeit

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit, Sehstörung, Schwindel, Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 75140
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Benommenheit, Verlangsamung, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich nehme jetzt seit 3 Wochen Elontril und habe sehr mit den Nebenwirkungen zu kämpfen. Das ist bei mir vorallem eine sehr starke Benommenheit, so daß ich alleine gar nicht mehr klarkomme. Ich möchte aber durchhalten, um herauszufinden, ob Elontril mir viell. doch hilft und Erleichterung verschafft bei meiner Depression. Wenn es mir nach 2 Monaten Einnahme nicht deutlich besser geht, setze ich es wieder ab. Die Benommenheit ist für mich sehr schwer auszuhalten. Ich bin sehr verlangsamt und schnell erschöpft. Möchte immer nur liegen und mich ausruhen. Ohne Hilfe würde ich jetzt nicht mehr klarkommen. Bin jetzt bei meiner Mutter und gehe nächste Woche in die Klinik, um die Zeit zu überstehen, bis eventuell eine positive Wirkung eintritt. Na mal sehen, ob sich diese Quälerei lohnt. Habe auch mit Konzentrationsschwierigkeiten zu kämpfen, das ganze Denken ist stark verlangsamt. Alles sehr unangenehm. Und das jetzt schon seit 3 Wochen.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 3 Wochen Elontril und habe sehr mit den Nebenwirkungen zu kämpfen. Das ist bei mir vorallem eine sehr starke Benommenheit, so daß ich alleine gar nicht mehr klarkomme. Ich möchte aber durchhalten, um herauszufinden, ob Elontril mir viell. doch hilft und Erleichterung verschafft bei meiner Depression. Wenn es mir nach 2 Monaten Einnahme nicht deutlich besser geht, setze ich es wieder ab. Die Benommenheit ist für mich sehr schwer auszuhalten. Ich bin sehr verlangsamt und schnell erschöpft. Möchte immer nur liegen und mich ausruhen. Ohne Hilfe würde ich jetzt nicht mehr klarkommen. Bin jetzt bei meiner Mutter und gehe nächste Woche in die Klinik, um die Zeit zu überstehen, bis eventuell eine positive Wirkung eintritt. Na mal sehen, ob sich diese Quälerei lohnt. Habe auch mit Konzentrationsschwierigkeiten zu kämpfen, das ganze Denken ist stark verlangsamt. Alles sehr unangenehm. Und das jetzt schon seit 3 Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 60453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Angststörungen, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Speiseröhrenentzündung, Wassereinlagerungen, bipolare Störung mit Wassereinlagerungen, Atembeschwerden, Zungenschwellung, Benommenheit

Antidepressiva zeigen leider nicht die gewünschte Wirkung bzw. nur kurz. Seit ca. 4 Jahren reagiere ich massiv mit Wassereinlagerungen im ganzen Körper. Bereits früh sind Hände, Beine, Füße und das Gesicht geschwollen. Seit ca. 1 Jahr reagiere ich auf neue Medikamente mit akuter Luftnot, ich habe das Gefühl meine Beine knicken jeden Moment weg und natürlich habe ich Angst vor jeder neuen Tablette (egal ob Schmerzmittel oder neues Dauermedikament) Ich bekomme aller 4 Wochen Vitamin D und Folsäure gespritzt. Ich fühl mich danach im allgemeinen besser, das heißt, ich habe nur leichte depressive Verstimmungen, habe mehr Elan und Antrieb. Aber nach jeder Spritze schwillt mir nach 10 Minuten die Zunge leicht an, nach ungefähr einer halben Stunde habe ich das Gefühl nur noch Watte im Kopf zu haben, die Beine werden schwer und ich "stehe irgendwie neben mir" Ca. 3 Stunden später fühlt es sich so an, als würde meine Luftröhre zuschwellen und ich hab Probleme mit der Atmung. Ich reagiere schon immer ziemlich heftig auf Medikamente, brauche nur geringe Dosen und reagiere zum Teil paradox....

Elontril bei bipolare Störung; torasimed bei Wassereinlagerungen; esomeprazol bei Speiseröhrenentzündung; Bisoprolol bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen; Lyrika bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilbipolare Störung6 Jahre
torasimedWassereinlagerungen4 Jahre
esomeprazolSpeiseröhrenentzündung8 Monate
BisoprololBluthochdruck, Herzrhythmusstörungen4 Jahre
LyrikaAngststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Antidepressiva zeigen leider nicht die gewünschte Wirkung bzw. nur kurz. Seit ca. 4 Jahren reagiere ich massiv mit Wassereinlagerungen im ganzen Körper. Bereits früh sind Hände, Beine, Füße und das Gesicht geschwollen. Seit ca. 1 Jahr reagiere ich auf neue Medikamente mit akuter Luftnot, ich habe das Gefühl meine Beine knicken jeden Moment weg und natürlich habe ich Angst vor jeder neuen Tablette (egal ob Schmerzmittel oder neues Dauermedikament) Ich bekomme aller 4 Wochen Vitamin D und Folsäure gespritzt. Ich fühl mich danach im allgemeinen besser, das heißt, ich habe nur leichte depressive Verstimmungen, habe mehr Elan und Antrieb. Aber nach jeder Spritze schwillt mir nach 10 Minuten die Zunge leicht an, nach ungefähr einer halben Stunde habe ich das Gefühl nur noch Watte im Kopf zu haben, die Beine werden schwer und ich "stehe irgendwie neben mir" Ca. 3 Stunden später fühlt es sich so an, als würde meine Luftröhre zuschwellen und ich hab Probleme mit der Atmung. Ich reagiere schon immer ziemlich heftig auf Medikamente, brauche nur geringe Dosen und reagiere zum Teil paradox. In einer psychiatrischen Klinik habe ich auf Grund von Luftnot während des Einschleichens eines Medikaments ein Spray bekommen, das mir helfen sollte wieder normal atmen zu können. Nach Einnahme des Sprays konnte ich zwar wieder ordentlich Luft holen, aber ich war außerdem in die Manie geswitcht und total bewegungsunfähig. Das ganze dauerte eine Stunde. Eine Krankenschwester saß neben meinem Bett. Sonst hätte mir das kein Mensch geglaubt. Nun weiß ich nicht was ich tun soll in Bezug auf die Einnahme von neuen Medikamenten. Ich trau mich ja nicht mal ein Schmerzmittel zu nehmen. Könnte eine Medikamentenallergie vorliegen ?

Eingetragen am  als Datensatz 58505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
torasimed
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
esomeprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrika
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Esomeprazol, Bisoprolol, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Kribbeln, Benommenheit

Elontril ist für mich das Mittel mit der besten Wirkung. Das soll keine Allgemeinempfehlung sein. Jeder spricht auf andere Botenstoffe an. Ich habe mittlerweile durch: Stanyl, Cipramil, Trevilor, Mirtazipin, und irgend einen Nodrenalin-Aufnahmehemmer, an dessen Namen ich mich nicht erinnern kann. Mit Ausnahme von Stangyl war es jedesmal ein Griff ins Klo für mich. In der Regel übertrafen die Nebenwirkungen die Wirkung deutlich und überhaupt war die Wirkung nicht das Wahre. Elontril passt zu mir. Es ist antriebssteigernd. Ich kann mich besser konzentrieren. Ich fühle mich ausgeglichener und zufriedener. Und libidotechnisch fühle ich mich wie in der Pubertät. Insgesamt ist alles wieder intensiver und wirkt positiver. Aber Elontril ist nicht unkritisch. 300 mg habe ich überhaupt nicht vertragen. Ich habe mich zu Tode gejuckt. Die Haut wurde derart übersensibel, dass jeder Luftzug zu viel war und ich nachts stundenlang im Bett lag und dachte, mir laufen kleine Tierchen über die Haut. Und um es mal in meinem früherern Drogen-Jargon ausdzudrücken: Ich war halt echt verklatscht....

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril ist für mich das Mittel mit der besten Wirkung. Das soll keine Allgemeinempfehlung sein. Jeder spricht auf andere Botenstoffe an. Ich habe mittlerweile durch: Stanyl, Cipramil, Trevilor, Mirtazipin, und irgend einen Nodrenalin-Aufnahmehemmer, an dessen Namen ich mich nicht erinnern kann. Mit Ausnahme von Stangyl war es jedesmal ein Griff ins Klo für mich. In der Regel übertrafen die Nebenwirkungen die Wirkung deutlich und überhaupt war die Wirkung nicht das Wahre.

Elontril passt zu mir. Es ist antriebssteigernd. Ich kann mich besser konzentrieren. Ich fühle mich ausgeglichener und zufriedener. Und libidotechnisch fühle ich mich wie in der Pubertät. Insgesamt ist alles wieder intensiver und wirkt positiver.

Aber Elontril ist nicht unkritisch. 300 mg habe ich überhaupt nicht vertragen. Ich habe mich zu Tode gejuckt. Die Haut wurde derart übersensibel, dass jeder Luftzug zu viel war und ich nachts stundenlang im Bett lag und dachte, mir laufen kleine Tierchen über die Haut. Und um es mal in meinem früherern Drogen-Jargon ausdzudrücken: Ich war halt echt verklatscht.

Auf 150 mg halten sich die Nebenwirkungen in Grenzen. Allerdings die ersten Wochen bzw bei jeder Dosisveränderung, egal in welche Rcihtung, sind die Hölle. Ein paar Tage ist die Wirkung gut, dann kämpfe ich mich durch 3- 4 Wochen extremer Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit und die positive Seite des Medikaments ist quasi nicht vorhanden. Dann wird es auf einmal schlagartig besser.

Allerdings muss ich weiterhin beim Sport aufpassen, dass mein Puls nicht zu hoch fährt, da sich dadurch sowohl Wirkung als auch Nebenwirkung erhöhen. Ich betreibe Kraftsport. Ich verliere regelrecht das Gefühl für meinen Muskel... verklatscht. Ich kann mein Programm, wie ich es sonst betreibe, mit Elontril nicht durchziehen. Ich musste auf eine Alternative mit deutlich längeren Pausenzeiten zurückgreifen, damit es einigermaßen geht. Für mich der größte Schwachpunkt. Deswegen habe ich auch schon einmal die Behandlung abgebrochen.

Eingetragen am  als Datensatz 55449
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Benommenheit

Ich bin seit dem 29.04.13 in einer psychiatrischen Klinik und wurde von Citalopram auf Elontril umgestellt. Angefangen wurde mit 150 mg, seit knapp zwei Wochen bekomm ich 300 mg. Zu den Nebenwirkungen kann ich berichten, dass mir die erstenTage wie "schweben" war. Seit 5 Tagen rauche ich nicht mehr, was ja eine eher positive Nebenwirkung ist. Allerdings habe ich auch seit ein paar Tagen einen bitteren Geschmack im Mund. Nach einem Gespräch mit meinem Stationsarzt werde ich noch einige Tage abwarten, da die Medikamente ja auch eine gewisse Zeit brauchen um richtig zu wirken.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin seit dem 29.04.13 in einer psychiatrischen Klinik und wurde von Citalopram auf Elontril umgestellt. Angefangen wurde mit 150 mg, seit knapp zwei Wochen bekomm ich 300 mg.
Zu den Nebenwirkungen kann ich berichten, dass mir die erstenTage wie "schweben" war. Seit 5 Tagen rauche ich nicht mehr, was ja eine eher positive Nebenwirkung ist. Allerdings habe ich auch seit ein paar Tagen einen bitteren Geschmack im Mund.
Nach einem Gespräch mit meinem Stationsarzt werde ich noch einige Tage abwarten, da die Medikamente ja auch eine gewisse Zeit brauchen um richtig zu wirken.

Eingetragen am  als Datensatz 53971
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Unruhe, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Herzrasen, Aggressivität

Habe seit 3 Tagen heul Attacken. Totale innere unruhe.zitter.benommenheit.schwarz im kopf.herzrasen. aggressiv.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 3 Tagen heul Attacken. Totale innere unruhe.zitter.benommenheit.schwarz im kopf.herzrasen. aggressiv.

Eingetragen am  als Datensatz 67849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Schwindel, Benommenheit, Mundtrockenheit, Haarausfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten

Nebenwirkungen hauptsächlich in den ersten 6 Wochen: Schwindel, Benommenheit, Mundtrockenheit, Haarausfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen. Jetzt nach 6 Monaten leide ich nur noch unter leichten Konzentrationsstörungen und gelegentlichen Kopfschmerzen. Gottseidank hat sich der Haarausfall gebessert und auch der trockene Mund hat sich gelegt.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen hauptsächlich in den ersten 6 Wochen: Schwindel, Benommenheit, Mundtrockenheit, Haarausfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen. Jetzt nach 6 Monaten leide ich nur noch unter leichten Konzentrationsstörungen und gelegentlichen Kopfschmerzen. Gottseidank hat sich der Haarausfall gebessert und auch der trockene Mund hat sich gelegt.

Eingetragen am  als Datensatz 71574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, Gangunsicherheit

Hallo Nehme seit 10 Tagen Elontril ein morgens 1 x150 mg, da mein Arzt mich von Venlafaxin umgestellt hat . Sofort nach der 1 Tablette merkte ich schon : Benommenheit , Schwindel, starke Übelkeit, Gefūhl beim gehen war Unangenehm - dachte meine Beine knicken weg. Das beste bis jetzt daran ist, dass ich kaum noch Hunger habe .... und nicht mehr so viel Rauche . Mein Antrieb ist besser, da ich mich Tagsüber nicht mehr hinlegen muss. Hoffe das die Nebenwirkungen bald weg sind !!! Berichte weiter dann .lg

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Nehme seit 10 Tagen Elontril ein morgens 1 x150 mg, da mein Arzt mich von Venlafaxin umgestellt hat .
Sofort nach der 1 Tablette merkte ich schon : Benommenheit , Schwindel, starke Übelkeit,
Gefūhl beim gehen war Unangenehm - dachte meine Beine knicken weg.
Das beste bis jetzt daran ist, dass ich kaum noch Hunger habe .... und nicht mehr so viel Rauche .
Mein Antrieb ist besser, da ich mich Tagsüber nicht mehr hinlegen muss.
Hoffe das die Nebenwirkungen bald weg sind !!!
Berichte weiter dann .lg

Eingetragen am  als Datensatz 70658
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Antriebslosigkeit, Schlafprobleme, Benommenheit

Hallo ich nehme nun seit knapp 3 Wochen Elontril. Es ging um diese Stimmungsschwankungen HOCH RUNTER HOCH RUNTER und das in rasender Geschwindigkeit. Beziehungen litten drunter. . . Nachdem Seroquel, Venlafaxin, Mirtazapin und Fluoxetin nichts geholfen haben,bin ich mit 150 mg vor 3 Wochen angefangen und seit letzte Woche hat die Ärztin mich auf 300mg hochgeschossen. Mit gehts nur noch mies. Die Nächte enden um 2:00 Uhr nachts, dann bin ich hell wach. Habe kein Interesse an Kontakten, mulmig im Bauch, schwummrig im Kopf.. etc. Die Ärztin meinte ich soll noch 1 Woche durchhalten, dann würden die "Nebenwirkungen" (so wie sie sagt) sich wohl stabilisieren. Ich bin gespannt was mich noch erwartet. BIsher ehr schlecht als Recht.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich nehme nun seit knapp 3 Wochen Elontril. Es ging um diese Stimmungsschwankungen HOCH RUNTER HOCH RUNTER und das in rasender Geschwindigkeit. Beziehungen litten drunter. . . Nachdem Seroquel, Venlafaxin, Mirtazapin und Fluoxetin nichts geholfen haben,bin ich mit 150 mg vor 3 Wochen angefangen und seit letzte Woche hat die Ärztin mich auf 300mg hochgeschossen. Mit gehts nur noch mies. Die Nächte enden um 2:00 Uhr nachts, dann bin ich hell wach. Habe kein Interesse an Kontakten, mulmig im Bauch, schwummrig im Kopf.. etc. Die Ärztin meinte ich soll noch 1 Woche durchhalten, dann würden die "Nebenwirkungen" (so wie sie sagt) sich wohl stabilisieren.
Ich bin gespannt was mich noch erwartet. BIsher ehr schlecht als Recht.

Eingetragen am  als Datensatz 69204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Schwindel, Benommenheit

Ich leide seit Jahren an schwere depressive Episoden. Ich nehme täglich Elontril, Seraquel, Trimiparin und Mirtazipin ein. Ich habe recht viele Nebenwirkung wie trockene Mund, Benommenheit, Schwindel und vieles mehr. Durch Elontril habe ich 21 Kg abgenommen. Das tut mir sehr gut, aber ich frage mich schon wohin es führt. Ich hatte mir eine längere Zeit mich nicht mehr gewogen. Als ich es doch getan habe war ich platt, dass ich 15 Kg abgenommen hatte. Ich mach keine Diät, esse alles was ich möchte und nehme immer weiter ab.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit Jahren an schwere depressive Episoden. Ich nehme täglich Elontril, Seraquel, Trimiparin und Mirtazipin ein. Ich habe recht viele Nebenwirkung wie trockene Mund, Benommenheit, Schwindel und vieles mehr. Durch Elontril habe ich 21 Kg abgenommen. Das tut mir sehr gut, aber ich frage mich schon wohin es führt. Ich hatte mir eine längere Zeit mich nicht mehr gewogen. Als ich es doch getan habe war ich platt, dass ich 15 Kg abgenommen hatte. Ich mach keine Diät, esse alles was ich möchte und nehme immer weiter ab.

Eingetragen am  als Datensatz 67988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]