Durchfall bei Clarithromycin

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 442 Einträge zu Clarithromycin. Bei 19% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 83 Patienten Berichte zu Durchfall bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 73%27%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg6783
Durchschnittliches Alter in Jahren3944
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,5325,90

Clarithromycin wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 85 sanego-Benutzern, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit bitterer Geschmack, Durchfall

Ich war eine Wochen im KH, wegen diverser Beschwerden: Seit Jahren immer wieder kehrenden langanhaltendem Dauerdurchfall, starke Gewichtabnahme, Übelkeit mit Erbrechen & Magenschmerzen. Bei Ultraschall, Blutabnahme, Magen& Darmspielung wurden Speiseröhren-Magen/Darmentzündungen festgestellt, Magengeschwüre, Zysten & Polypen in Dünn& Dickdarm (welche entfernt wurden) und zu guter letzt Helicobacter-pylori-Gastritis diagnostiert. Zarte Frau gönnt sich ja sonst nicht- wenn schon denn schon, ganzes Programm. Da ich auf morbus crohn verdacht im KH war, der nicht heilbar ist, war ich dann denoch erleichtert. Gegen den Helicobacter-pylori-Gastritis bekam ich Amoxi 1000mg , Clarithromycin 500mg, Medikament Pantozol 40mg verschrieben. Seit dem bin ich in allem oben genannten, Beschwerdenfrei !! Und das nach Jahren Amoxi 1000mg , die ist Filmtablette ist groß wie ein Baguette ( hätte ich ohne zerkleinern nicht würgefrei schlucken können Clarithromycin 500mg, wärend der ganzen Einnahme bitteren Geschmack im Mund von einem der beiden oben genannten Medis hatte...

Clarithromycin 500mg bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin 500mgHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war eine Wochen im KH, wegen diverser Beschwerden:

Seit Jahren immer wieder kehrenden langanhaltendem Dauerdurchfall, starke Gewichtabnahme, Übelkeit mit Erbrechen & Magenschmerzen.

Bei Ultraschall, Blutabnahme, Magen& Darmspielung wurden Speiseröhren-Magen/Darmentzündungen festgestellt, Magengeschwüre, Zysten & Polypen in Dünn& Dickdarm (welche entfernt wurden) und zu guter letzt Helicobacter-pylori-Gastritis diagnostiert.

Zarte Frau gönnt sich ja sonst nicht- wenn schon denn schon, ganzes Programm.

Da ich auf morbus crohn verdacht im KH war, der nicht heilbar ist, war ich dann denoch erleichtert.
Gegen den Helicobacter-pylori-Gastritis bekam ich Amoxi 1000mg , Clarithromycin 500mg, Medikament Pantozol 40mg verschrieben. Seit dem bin ich in allem oben genannten, Beschwerdenfrei !!
Und das nach Jahren

Amoxi 1000mg , die ist Filmtablette ist groß wie ein Baguette ( hätte ich ohne zerkleinern nicht würgefrei schlucken können

Clarithromycin 500mg, wärend der ganzen Einnahme bitteren Geschmack im Mund
von einem der beiden oben genannten Medis hatte ich am ersten Tag erneuten leichten Durchfall der sich dann, aber gab.

Eingetragen am  als Datensatz 32440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin 500mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):41
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Chlamydien-Infektion mit Sehstörungen, Augenschmerzen, Angstzustände, Panikattacken, Verwirrtheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen, Durchfall, Alpträume, Schlaflosigkeit

Anwendung bei Chlamydia pneumoniae und Chlamydia trachomatis Sehstörungen, Druckgefühl in den Augen, Angst, Panikattacken, starke vegetative Dystonie, Brennen im Rückenmark, Gefühl, als ob das ganze Nervensystem unter 10.000 Volt steht, Präkollapsanfälle (evtl. Absence), Druckgefühl im Kopf, Alpträume, Verwirrtheit, Benommenheit, Schwindel, Erbrechen, Durchfall, starke Erschöpfung, Schlaflosigkeit. Die Symptome halten nach über 4 Wochen nach Beendigung der Antibiose immernoch unverändert an, mal mehr, mal weniger. Leider keine Besserung bislang.

Clarithromycin bei Chlamydien-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinChlamydien-Infektion20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Chlamydia pneumoniae und Chlamydia trachomatis

Sehstörungen, Druckgefühl in den Augen, Angst, Panikattacken, starke vegetative Dystonie, Brennen im Rückenmark, Gefühl, als ob das ganze Nervensystem unter 10.000 Volt steht, Präkollapsanfälle (evtl. Absence), Druckgefühl im Kopf, Alpträume, Verwirrtheit, Benommenheit, Schwindel, Erbrechen, Durchfall, starke Erschöpfung, Schlaflosigkeit. Die Symptome halten nach über 4 Wochen nach Beendigung der Antibiose immernoch unverändert an, mal mehr, mal weniger. Leider keine Besserung bislang.

Eingetragen am  als Datensatz 1997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Durchfall, Übelkeit, Allergische Hautreaktion

Habe zu jeder Antibiotika-Einnahme (2x täglich) Joghurt gegessen, zusätzlich ein Präparat zum Aufbau der Darmflora genommen. Am 5. Tag abends ohne Joghurt und Lactobacillus eingenommen, am 6. Tag hatte ich schlimmen Durchfall (ca. 12 - 13 Darmentleerungen innerhalb von 4 Stunden) und Übelkeit. Habe dann gegen den Durchfall Enterobene verschrieben bekommen, diese haben schnell gewirkt. Am 7. und letzten Tag der Antibiotika-Einnahme juckenden Ausschlag auf Kopfhaut, im Genick, zwischen den Fingern, auf der Oberschenkelinnenseite, auf den Knien, am Handgelenk, am Rücken, am Bauch und auf den Augenlidern.

Clarithromycin 500mg bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin 500mgHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe zu jeder Antibiotika-Einnahme (2x täglich) Joghurt gegessen, zusätzlich ein Präparat zum Aufbau der Darmflora genommen.
Am 5. Tag abends ohne Joghurt und Lactobacillus eingenommen, am 6. Tag hatte ich schlimmen Durchfall (ca. 12 - 13 Darmentleerungen innerhalb von 4 Stunden) und Übelkeit. Habe dann gegen den Durchfall Enterobene verschrieben bekommen, diese haben schnell gewirkt. Am 7. und letzten Tag der Antibiotika-Einnahme juckenden Ausschlag auf Kopfhaut, im Genick, zwischen den Fingern, auf der Oberschenkelinnenseite, auf den Knien, am Handgelenk, am Rücken, am Bauch und auf den Augenlidern.

Eingetragen am  als Datensatz 3017
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für lungenentzündung, Bronchitis mit Magenbeschwerden, Müdigkeit, Durchfall, bitterer Geschmack

Habe davon Durchfall, Magenbeschwerden, Mündigkeit und ewig ein bitteren, metallischen geschmack im mund gehabt, einfach wiederlich, werde mein arzt darauf hinweisen und vermerken lassen, das ich das nicht nocheinmal nehmen möchte... Die Wirksamkeit ist jedoch nicht zu bemängeln! ich bin wieder gesund und kann wieder ruhig, ohne husten schlafen :D

Clarithromycin bei lungenentzündung, Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinlungenentzündung, Bronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe davon Durchfall, Magenbeschwerden, Mündigkeit und ewig ein bitteren, metallischen geschmack im mund gehabt, einfach wiederlich, werde mein arzt darauf hinweisen und vermerken lassen, das ich das nicht nocheinmal nehmen möchte...
Die Wirksamkeit ist jedoch nicht zu bemängeln! ich bin wieder gesund und kann wieder ruhig, ohne husten schlafen :D

Eingetragen am  als Datensatz 36051
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):145
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Angina, Halsentzuendung mit Bauchkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Muskelschmerzen, Muskelzuckungen, Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, Angstzustände, Suizidgedanken, Schlaflosigkeit, Hautrötungen, Juckreiz, Fieber, Missempfindungen

Schreckliches Medikament!!!! hatte bis jetzt noch NIE nebenwirkungen auf irgendetwas, aber bei Clarithromycin hatte ich alles was so im beipacktext steht!!! :-( schlimmste bauchkraempfe, uebelkeit, erbrechen, durchfall, muskelschmerzen, muskelzuckung, gliederschmerzen, gelenksschmerzen, angstzustaende (selbstmordgedanken), depressionen, SCHLAFLOSIGKEIT (hab nur 2x Clarithromycin genommen und 72 Std. nicht schlafen koennen!!!!) schreckliches hautbrennen, rote haut wie nach schlimmem sonnenbrand, fieber, juckreiz, kalt/heiss gefuehl, und so weiter....

Clarithromycin bei Angina, Halsentzuendung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinAngina, Halsentzuendung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schreckliches Medikament!!!!

hatte bis jetzt noch NIE nebenwirkungen auf irgendetwas,
aber bei Clarithromycin hatte ich alles was so im beipacktext steht!!! :-(

schlimmste bauchkraempfe, uebelkeit, erbrechen, durchfall, muskelschmerzen,
muskelzuckung, gliederschmerzen, gelenksschmerzen, angstzustaende (selbstmordgedanken),
depressionen, SCHLAFLOSIGKEIT (hab nur 2x Clarithromycin genommen und 72 Std. nicht schlafen koennen!!!!) schreckliches hautbrennen, rote haut wie nach schlimmem sonnenbrand, fieber, juckreiz, kalt/heiss gefuehl, und so weiter....

Eingetragen am  als Datensatz 22322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Angina tonsillaris mit Durchfall, Empfindungsstörungen, Angstzustände

Es begann ca. am 2. Tag der Einnahme (jeweils morgens und abends 1 Tablette), mit Durchfall. Am 5. Tag fühlte ich mich sehr aufgedreht, unruhig, ein kribbeln in meinem ganzen Körper, kalter Schweiß, Angstzustände und Schwindelgefühle. Es war grausam, habe die Tabletten sofort abgesetzt. Doch die Nebenwirkungen sind noch immer nicht ganz weg. In dem Beipackzettel steht, dass solche Symptome wie Angstzustände, SEHR SELTEN auftreten (sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten einschließlich Einzelfälle). Da hatte ich wohl Pech! Mein Schwindelgefühl sowie das Kribbeln soll laut Beipackzettel auch SEHR SELTEN auftreten. Wieder Pech gehabt! Kann dieses Medikament absolut nicht weiterempfehlen.

Clarithromycin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinAngina tonsillaris5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es begann ca. am 2. Tag der Einnahme (jeweils morgens und abends 1 Tablette), mit Durchfall. Am 5. Tag fühlte ich mich sehr aufgedreht, unruhig, ein kribbeln in meinem ganzen Körper, kalter Schweiß, Angstzustände und Schwindelgefühle. Es war grausam, habe die Tabletten sofort abgesetzt. Doch die Nebenwirkungen sind noch immer nicht ganz weg.

In dem Beipackzettel steht, dass solche Symptome wie Angstzustände, SEHR SELTEN auftreten (sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten einschließlich Einzelfälle). Da hatte ich wohl Pech!
Mein Schwindelgefühl sowie das Kribbeln soll laut Beipackzettel auch SEHR SELTEN auftreten. Wieder Pech gehabt!

Kann dieses Medikament absolut nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 5076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bakterielle Infektion, Herpes mit Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Durst, Konzentrationsschwierigkeiten

Nebenwirkungen: am 3. Tag schwerer Durchfall, ansonsten weicher Stuhl, aber erträglich. Starke Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten. Starkes Durstgefühl.

Clarithromycin bei Bakterielle Infektion, Herpes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBakterielle Infektion, Herpes6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: am 3. Tag schwerer Durchfall, ansonsten weicher Stuhl, aber erträglich. Starke Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten. Starkes Durstgefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 49712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für lungenentzündung mit Magenkrämpfe, Durchfall, depressive Verstimmung, Schwindel, Atembeschwerden

Anfangs dachte ich, dass ich das Antibiotikum sehr gut vertragen würde. Ich hatte andere Erfahrungsberichte vorher gelesen und hab mich aufs schlimmste vorbereitet. Die ersten Tage bestanden nur aus Erkältungssymptomen, Magenkrämpfen, Metallgeschmack und leichtem Durchfall und ich freute mich, dass sich keine schlimmeren Nebenwirkungen zeigten. Ab dem dritten Tag verschlechterte sich dann aber meine Stimmung mit jeden weiteren Tag. Ich war dauerhaft traurig und am 6. Tag bekam ich einen zittrigen Heulkrampf, bei dem ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen. Ab und zu versagte meine Stimme und ich konnte nur leise krächzten. Wenn ich zu viel gesprochen hatte, bekam ich leichte Atemprobleme und mir wurde schwindelig. Ich muss auch sagen, dass ich die gesamte Zeit während des Antibiotikums auch noch kolloidales Silber 3x täglich für zwei Minuten im Mund eingenommen habe. Es wurde mir empfohlen, dass es zusätzlich meine Erkältung bekämpft und die Heilung durch das Antibiotikum unterstützt ohne weitere Nebenwirkungen. Ich habe das Gefühl, dass es mir wirklich geholfen hat, da ich auch...

Clarithromycin bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinlungenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs dachte ich, dass ich das Antibiotikum sehr gut vertragen würde. Ich hatte andere Erfahrungsberichte vorher gelesen und hab mich aufs schlimmste vorbereitet. Die ersten Tage bestanden nur aus Erkältungssymptomen, Magenkrämpfen, Metallgeschmack und leichtem Durchfall und ich freute mich, dass sich keine schlimmeren Nebenwirkungen zeigten. Ab dem dritten Tag verschlechterte sich dann aber meine Stimmung mit jeden weiteren Tag. Ich war dauerhaft traurig und am 6. Tag bekam ich einen zittrigen Heulkrampf, bei dem ich nicht mehr aufhören konnte zu weinen. Ab und zu versagte meine Stimme und ich konnte nur leise krächzten. Wenn ich zu viel gesprochen hatte, bekam ich leichte Atemprobleme und mir wurde schwindelig. Ich muss auch sagen, dass ich die gesamte Zeit während des Antibiotikums auch noch kolloidales Silber 3x täglich für zwei Minuten im Mund eingenommen habe. Es wurde mir empfohlen, dass es zusätzlich meine Erkältung bekämpft und die Heilung durch das Antibiotikum unterstützt ohne weitere Nebenwirkungen. Ich habe das Gefühl, dass es mir wirklich geholfen hat, da ich auch nur die ersten Tage Durchfall hatte und im Großen und Ganzen mich schnell von der Lungenentzündung befreit hat.
Morgen ist mein letzter Tag und ich kann es kaum erwarten endlich durch zu sein! Mein Arzt meinte heute, dass das Antibiotikum erfolgreich war und meine Lungenentzündung weg sei. Trotzdem wurde ich noch eine extra Woche krank geschrieben, um mich richtig zu schonen.
Jetzt nachdem ich diesen Text geschrieben habe, merke ich, dass ich doch recht viele Nebenwirkungen hatte... Aber hauptsache es hat funktioniert!

Eingetragen am  als Datensatz 77454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Sinusitis mit Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Atemnot, Herzrasen, Kopfschmerzen, Angstzustände

Dieses Medikament war für mich persönlich die Hölle!!! Ich habe seit nun mehr 3-4 Wochen mit einer hartnäckigen Sinusitis zu kämpfen & mein HNO Arzt verschrieb mir gestern letztlich ein Antibiotika, da es mittlerweile unumgänglich ist. Die ersten Nebenwirkungen traten 3 std nach der Einnahme der ersten Tablette ein. Mir wurde extrem übel & schwindelig. Mit der Zeit gesellten sich Durchfall, Atemnot, Herzrasen, Kopfschmerzen & Angstzustände dazu. Es dauerte länger als 24h bis sich mein Zustand besserte. Es blieb bei der einen Tablette, da es mir so schlecht ging & ich mich nicht traute, dieses Medikament weiterhin zu nehmen. Montag geht es erneut zum Arzt & ich hoffe, dass es eine verträglichere Alternative für mich hat ...

Clarithromycin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinSinusitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament war für mich persönlich die Hölle!!! Ich habe seit nun mehr 3-4 Wochen mit einer hartnäckigen Sinusitis zu kämpfen & mein HNO Arzt verschrieb mir gestern letztlich ein Antibiotika, da es mittlerweile unumgänglich ist. Die ersten Nebenwirkungen traten 3 std nach der Einnahme der ersten Tablette ein. Mir wurde extrem übel & schwindelig. Mit der Zeit gesellten sich Durchfall, Atemnot, Herzrasen, Kopfschmerzen & Angstzustände dazu. Es dauerte länger als 24h bis sich mein Zustand besserte. Es blieb bei der einen Tablette, da es mir so schlecht ging & ich mich nicht traute, dieses Medikament weiterhin zu nehmen. Montag geht es erneut zum Arzt & ich hoffe, dass es eine verträglichere Alternative für mich hat ...

Eingetragen am  als Datensatz 79949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Angina tonsillaris, Bronchitis (akut) mit Oberbauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall

Einnahme alle 12 Std, 1Tbl 250mg, gegen Angina und akute Bronchitis -die Wirkung setzte ab dem 2. Tag der Einnahme gut ein, dann wurden aber die Nebenwirkungen immer deutlicher, obwohl ich zeitgleich Perenterol forte nahm -ab dem 4.Tag Oberbauchkrämpfe, einmaliges Erbrechen, Durchfall -am 5. Tag einmaliges Erbrechen, kurzzeitige Oberbauchkrämpfe, -ab 6.Tag 1 Std. nach Einnahme dauerndes Erbrechen mit starken Schmerzen, Krämpfe vor allem im Oberbauch und Schweißausbrüche, der Spuk war erst nach 10 Std. vorbei, die letzten beiden Tabletten bleiben uneingenommen, ohne ärztliche Absprache auch sind die Halsschmerzen wieder da, Ich würde dieses Arzneimittel nicht wieder nehmen.

Clarithromycin bei Angina tonsillaris, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinAngina tonsillaris, Bronchitis (akut)6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme alle 12 Std, 1Tbl 250mg, gegen Angina und akute Bronchitis
-die Wirkung setzte ab dem 2. Tag der Einnahme gut ein, dann wurden aber die Nebenwirkungen immer deutlicher, obwohl ich zeitgleich Perenterol forte nahm
-ab dem 4.Tag Oberbauchkrämpfe, einmaliges Erbrechen, Durchfall
-am 5. Tag einmaliges Erbrechen, kurzzeitige Oberbauchkrämpfe,
-ab 6.Tag 1 Std. nach Einnahme dauerndes Erbrechen mit starken Schmerzen, Krämpfe vor allem im Oberbauch und Schweißausbrüche, der Spuk war erst nach 10 Std. vorbei, die letzten beiden Tabletten bleiben uneingenommen, ohne ärztliche Absprache auch sind die Halsschmerzen wieder da,
Ich würde dieses Arzneimittel nicht wieder nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 77020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Mandelentzündung mit Schalflosigkeit, bitterer Geschmack, Durchfall

Das Medikament wirkt gut, die Nebenwirkungen sind aber eindeutig da

Clarithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkt gut, die Nebenwirkungen sind aber eindeutig da

Eingetragen am  als Datensatz 75163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für lungenentzündung mit Metallgeschmack, Unruhe, Schlaflosigkeit, Halluzinationen, Brustschmerzen, Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall

Habe das Medikament Clarithromycin 500 auf Grund einer "verschleppten" Lungenentzündung genommen (7 Tage Morgens und Abends je 1x500). Zuerst nur metallischer Geschmack und etwas aufgewühlt. An Tag zwei und drei sind dann krasse Nebenwirkungen aufgetreten, Schlaflosigkeit mit totaler Überdrehtheit, Halluzinationen, starke Brustschmerzen links, dauerhaftes Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall, also fast nichts was nicht auf der Liste der Nebenwirkungen steht...habe das Medikament dann eigenmächtig sofort abgesetzt und es hat noch ca. 1 ganzen Tag gedauert ehe die Symptome abgeklungen (noch nicht vollständig verschwunden) sind. Nach Rücksprache mit meinem "gestressten" Arzt bei Clarithromycin eine ungewöhnliche Reaktion deutet auf eine Unverträglichkeit hin, sofort absetzen (hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon getan). Ich habe schon ein Jahr zuvor eine Antibiotika-Kombi-Kur gegen Heliobacter eingenommen, hier war unter anderem auch Clarithromycin enthalten, damals hatte ich gar keine Nebenwirkungen. Es war auf jeden Fall grenzwertig und durch den starken Druck im...

Clarithromycin bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinlungenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament Clarithromycin 500 auf Grund einer "verschleppten" Lungenentzündung genommen (7 Tage Morgens und Abends je 1x500). Zuerst nur metallischer Geschmack und etwas aufgewühlt. An Tag zwei und drei sind dann krasse Nebenwirkungen aufgetreten, Schlaflosigkeit mit totaler Überdrehtheit, Halluzinationen, starke Brustschmerzen links, dauerhaftes Herzrasen, Nasenbluten, Magenschmerzen, Durchfall, also fast nichts was nicht auf der Liste der Nebenwirkungen steht...habe das Medikament dann eigenmächtig sofort abgesetzt und es hat noch ca. 1 ganzen Tag gedauert ehe die Symptome abgeklungen (noch nicht vollständig verschwunden) sind. Nach Rücksprache mit meinem "gestressten" Arzt bei Clarithromycin eine ungewöhnliche Reaktion deutet auf eine Unverträglichkeit hin, sofort absetzen (hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon getan).
Ich habe schon ein Jahr zuvor eine Antibiotika-Kombi-Kur gegen Heliobacter eingenommen, hier war unter anderem auch Clarithromycin enthalten, damals hatte ich gar keine Nebenwirkungen.
Es war auf jeden Fall grenzwertig und durch den starken Druck im linken Brustbereich, das Herzrasen und die Halluzinationen habe ich auch Panik bekommen. Glücklicherweise ist es dabei geblieben und die Reaktion lässt nun nach...trotzdem bin ich nun erst mal vor diesem Medikament/Wirkstoff gewarnt und extrem vorsichtig was Antibiotika angeht.
Als kurze Randinfo, ich bin Vegetarierin (also kein Antibiotika durch Fleisch/Fisch, etc.), habe eine Glutenunverträglichkeit und Hashimoto.

Eingetragen am  als Datensatz 66900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Sinusitis, Bronchitis (akut) mit Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall, Zittern, Kopfschmerzen, Herzrasen, Schweißausbrüche, Kälteempfinden, Panikattacke, bitterer Geschmack, Kribbeln

bekam Clarithromycin 500 Basics für 7 Tage. Dosierung 1 - 0 - 1 Sollten mir bei Nasennebenhölenentzündung und Bronchitis helfen. Am ersten Tag war alles in Ordnung, ab dem zweiten Tag schlaflosigkeit, keinen Appetit ect. Heute am 5 Tag ist es so schlimm, das ich keine Kraft mehr habe mich überhaupt noch zu bewegen.

Clarithromycin bei Sinusitis, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinSinusitis, Bronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bekam Clarithromycin 500 Basics für 7 Tage. Dosierung 1 - 0 - 1
Sollten mir bei Nasennebenhölenentzündung und Bronchitis helfen. Am ersten Tag war alles in Ordnung, ab dem zweiten Tag schlaflosigkeit, keinen Appetit ect. Heute am 5 Tag ist es so schlimm, das ich keine Kraft mehr habe mich überhaupt noch zu bewegen.

Eingetragen am  als Datensatz 59568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis, Rachenentzündung mit Geschmacksstörung, Magenkrämpfe, Durchfall, Kreislaufbeschwerden, Schlafprobleme

Da ich eine Penicillin-Unverträglichkeit habe,hab ich Clarithromycin gegen meine Rachenentzündung und Bronchitis bekommen. Nächtliche Schlafprobleme begannen gleich am Abend der 1.Einnahme. Außerdem verringerte es die Halsschmerzen etwas,aber ich bekam Reizhusten,der mich zusätzlich vorwiegend nachts quälte und wach hielt. Essen schmeckte auch nicht mehr,war irgendwie ein anderer Geschmack. Am 3.Tag (heute) der Einnahme bekam ich plötzlich aus heiterem Himmel starke Bauchkrämpfe,Durchfall und Ohnmachtsanfälle. Beim Arztbesuch wurde vermutet dass ich auch hier eine Unverträglichkeit aufweise,das Medikament sofort absetzen muss. Nun quäle ich mich mit stündlich kommenden und gehenden Bauchkrämpfen und hoffe dass das Medikament nach dieser Nacht größtenteils abgebaut ist.Ach Ja,zum Reizhusten sind auch meine Halsschmerzen und Schluckbeschwerden wieder da. Es hilft also nicht gegen das,wogegen es helfen soll.

Clarithromycin bei Bronchitis, Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis, Rachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich eine Penicillin-Unverträglichkeit habe,hab ich Clarithromycin gegen meine Rachenentzündung und Bronchitis bekommen. Nächtliche Schlafprobleme begannen gleich am Abend der 1.Einnahme. Außerdem verringerte es die Halsschmerzen etwas,aber ich bekam Reizhusten,der mich zusätzlich vorwiegend nachts quälte und wach hielt. Essen schmeckte auch nicht mehr,war irgendwie ein anderer Geschmack. Am 3.Tag (heute) der Einnahme bekam ich plötzlich aus heiterem Himmel starke Bauchkrämpfe,Durchfall und Ohnmachtsanfälle. Beim Arztbesuch wurde vermutet dass ich auch hier eine Unverträglichkeit aufweise,das Medikament sofort absetzen muss. Nun quäle ich mich mit stündlich kommenden und gehenden Bauchkrämpfen und hoffe dass das Medikament nach dieser Nacht größtenteils abgebaut ist.Ach Ja,zum Reizhusten sind auch meine Halsschmerzen und Schluckbeschwerden wieder da. Es hilft also nicht gegen das,wogegen es helfen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 58293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Entzündungen mit bitterer Geschmack im Mund, Durchfall, Bauchschmerzen, Unruhe, Geschmacksverlust, Kopfschmerzen, Schwindel

Ich bekam dieses Antibiotika verschrieben, wegen dem entzündeten Hals, zahnfleisch, Nebenhölen und Ohren. Ich bin jetzt am dritten von 7 tagen der Einnahme. Schmecken tun die teile im gegensatz zu anderen Medikamenten sehr gut, die ersten Minuten nach der Einnahme ein angenehmer Vanillegeschmack, was will man mehr? Am ersten Tag war ich leicht verwirrt und unruhig, hatte des öfteren einen Bitteren Geschmack im Mund, und Durchfall. Gestern morgen bin ich aufgewacht und habe seit dem starke Bauchschmerzen und ich höre meinen Puls (ffffh-ffffh-ffffh). Schmecken tu ich seit dem kaum noch etwas. Am Nachmittag hatte ich dann leichte Kopfschmerzen. Unruhig war ich immer noch. Zum schlafen gehen nahm ich dann wegen der (Wirklich starken) Bauchschmerzen eine leichte Iboprofen, welche man angeblich ohne bedenken dazu nehmen kann. Nach etwa 30 minuten sackte mein Kreißlauf ein wenig ab und ich bin schnell eingeschlafen. Nachts hatte ich wieder Durchfall, und die Magenschmerzen, Kopfschmerzen, das ziehende Puls-Geräusch und die Schwindelgefühle waren alle noch da. Nun ja - Jetzt ist...

Clarithromycin bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinEntzündungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam dieses Antibiotika verschrieben, wegen dem entzündeten Hals, zahnfleisch, Nebenhölen und Ohren. Ich bin jetzt am dritten von 7 tagen der Einnahme.
Schmecken tun die teile im gegensatz zu anderen Medikamenten sehr gut, die ersten Minuten nach der Einnahme ein angenehmer Vanillegeschmack, was will man mehr?
Am ersten Tag war ich leicht verwirrt und unruhig, hatte des öfteren einen Bitteren Geschmack im Mund, und Durchfall.
Gestern morgen bin ich aufgewacht und habe seit dem starke Bauchschmerzen und ich höre meinen Puls (ffffh-ffffh-ffffh). Schmecken tu ich seit dem kaum noch etwas. Am Nachmittag hatte ich dann leichte Kopfschmerzen. Unruhig war ich immer noch.
Zum schlafen gehen nahm ich dann wegen der (Wirklich starken) Bauchschmerzen eine leichte Iboprofen, welche man angeblich ohne bedenken dazu nehmen kann. Nach etwa 30 minuten sackte mein Kreißlauf ein wenig ab und ich bin schnell eingeschlafen. Nachts hatte ich wieder Durchfall, und die Magenschmerzen, Kopfschmerzen, das ziehende Puls-Geräusch und die Schwindelgefühle waren alle noch da.
Nun ja - Jetzt ist mein Kreißlauf immerhin ganz gut beieinander, aber die Bauchschmerzen sind echt grausam.
Die Symptome welche mich zu der Einnahme zwangen sind nun deutlich besser.
In 4 tagen ist das gottseidank vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 56400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Zahnbehandlung mit Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Übelkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Durchfall, Durst, Schwitzen

Nutze das Medikament nun schon seit beihnahe 10 tagen. Grund ist Entzündungsprophylaxe. Da eine Entzündung bereits vor der OP fälschlich vermutet wurde habe ich mit Clarithromycin schon 4 Tage vor dieser begonnen. Zur Wirksamkeit kann ich nicht viel sagen, da ich nie eine Entzündung zu bekämpfen hatte, nur das es auch im weiteren Krankheitsverlauf keine weiteren Entzündungen gegeben hat. Die Nebenwirkungen sind allerdings deutlich zu spüren, das habe ich noch bei keinem anderen Medikament so zu spüren bekommen: -Herzrasen -Herzrhythmusstörung -Übelkeit -Schlafstörungen (es ist 5 Uhr am Morgen, wie ich diesen Bericht verfasse) -Kopfschmerzen -Durchfall -extremer Durst (was sehr ungünstig ist, wenn die Zähne so "sensibel" auf Temperaturunterschiede reagieren) -extremes Schwitzen ... Aufgrund der ungewöhnlich starken Nebenwirkungen, stellte sich bei mir Verunsicherung, Stress, bis hin zu Panik ein (habe zu dem das erste Mal in meinem Leben Herpes). Ich bin also extrem skaptisch ob ich dieses Medikament bis zum eigentlichen Ende der Behandlung einnehmen kann. Ich rate...

Clarithromycin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinZahnbehandlung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nutze das Medikament nun schon seit beihnahe 10 tagen. Grund ist Entzündungsprophylaxe. Da eine Entzündung bereits vor der OP fälschlich vermutet wurde habe ich mit Clarithromycin schon 4 Tage vor dieser begonnen.
Zur Wirksamkeit kann ich nicht viel sagen, da ich nie eine Entzündung zu bekämpfen hatte, nur das es auch im weiteren Krankheitsverlauf keine weiteren Entzündungen gegeben hat.
Die Nebenwirkungen sind allerdings deutlich zu spüren, das habe ich noch bei keinem anderen Medikament so zu spüren bekommen:
-Herzrasen
-Herzrhythmusstörung
-Übelkeit
-Schlafstörungen (es ist 5 Uhr am Morgen, wie ich diesen Bericht verfasse)
-Kopfschmerzen
-Durchfall
-extremer Durst (was sehr ungünstig ist, wenn die Zähne so "sensibel" auf Temperaturunterschiede reagieren)
-extremes Schwitzen
...
Aufgrund der ungewöhnlich starken Nebenwirkungen, stellte sich bei mir Verunsicherung, Stress, bis hin zu Panik ein (habe zu dem das erste Mal in meinem Leben Herpes). Ich bin also extrem skaptisch ob ich dieses Medikament bis zum eigentlichen Ende der Behandlung einnehmen kann.
Ich rate jedem sich vor der Einnahme von Clarithromycin genau zu erkundigen, sich ev. noch eine zweite Meinung einzuholen. Wenn andere Medikamente auch zur Auswahl stünden, würde ich vin diesem Medikament abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 40602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Helicobacter-pylori-Gastritis und Entzündung der untern Speiseröhre mit Durchfall, Übelkeit, Erbrechen

Über die Wirksamkeit kann ich noch keine Aussage machen, da noch keine 7 Tage vergangen sind und ich den Arzt noch nicht wieder konsultiert habe. Aber die Nebenwirkungen sind fantastisch. 1.) am Abend des 2. Tages der Einnahme hatte ich einen Durchfall, der sich gewaschen hatte. Die Toilette war mein. 2.) am 3. Tag der Einnahme war tagsüber alles in Ordnung, aber dann kam der Abend. gegen 22.30 Uhr hatte ich ein plötzlich aufsteigendes Übelkeitsgefühl und ein Übergebungsrythmus von ca. 2o Minuten. Nach dem sechsten Mal war alles vorbei. 3.) am 4. Tag der Einnahme, gegen Mittag, ich hatte Spargel-/ Schinkenröllchen zubereitet, und auch genossen. Noch vor Beendigung der Mahlzeit stieg eine enorme Übelkeit hoch und ich hatte Mühe die Toilette zu erreichen. Ich mußte mich einmal übergeben, danach war alles gut.

Clarithromycin 500 mg bei Helicobacter-pylori-Gastritis und Entzündung der untern Speiseröhre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycin 500 mgHelicobacter-pylori-Gastritis und Entzündung der untern Speiseröhre4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Über die Wirksamkeit kann ich noch keine Aussage machen, da noch keine 7 Tage vergangen sind und ich den Arzt noch nicht wieder konsultiert habe. Aber die Nebenwirkungen sind fantastisch.
1.) am Abend des 2. Tages der Einnahme hatte ich einen Durchfall, der sich gewaschen hatte. Die Toilette war mein.
2.) am 3. Tag der Einnahme war tagsüber alles in Ordnung, aber dann kam der Abend. gegen 22.30 Uhr hatte ich ein plötzlich aufsteigendes Übelkeitsgefühl und ein Übergebungsrythmus von ca. 2o Minuten. Nach dem sechsten Mal war alles vorbei.
3.) am 4. Tag der Einnahme, gegen Mittag, ich hatte Spargel-/ Schinkenröllchen zubereitet, und auch genossen. Noch vor Beendigung der Mahlzeit stieg eine enorme Übelkeit hoch und ich hatte Mühe die Toilette zu erreichen. Ich mußte mich einmal übergeben, danach war alles gut.

Eingetragen am  als Datensatz 34311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin 500 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für starke Schluckbeschwerden, Seitenstrang Angina mit Durchfall

ab tag 3-durchfall-nasenschleimhautentzündung-beschwerden noch da

Clarithromycin bei starke Schluckbeschwerden, Seitenstrang Angina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinstarke Schluckbeschwerden, Seitenstrang Angina3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ab tag 3-durchfall-nasenschleimhautentzündung-beschwerden noch da

Eingetragen am  als Datensatz 33455
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Übelkeit, Schwindel, Blähungen, Geschmacksveränderung, Müdigkeit, Schwäche, Durchfall

Die Einnahme erfolgte morgens 1 Stunde vor dem Frühstück und abends 1 Stunde vor dem Essen, 7 Tage lang, jeweils 3 Tabletten zusammen. Ich hatte eine Kombi-Packung, ZacPac, bei der die einzelnen Tabletten gut und übersichtlich verpackt waren und Einnahmefehler unmöglich sind. Am 1. und 2. Tag habe ich fast nichts gemerkt, außer ein wenig Überkeit, Blähungen und einen bitteren Geschmack im Mund. Am 3. und 4. Tag verstärkte sich die Übelkeit und dazu kam noch Schwindel, Müdigkeit, Schwäche. Ich war an diesen Tagen zu nichts fähig. Am 5. - 7. Tag kam dann plötzlich Durchfall dazu, obwohl ich zu den Tabletteneinnahmen immer Darmflora plus (Reformhaus) - gesunde Darmbakterien - eingenommen habe. Gegen den Durchfall habe ich 1 x 1 Loperamid genommen und bin damit ganz gut hingekommen. Der bittere Geschmack und die Blähungen hielten die gesamten 7 Tage an. Heute - also der 8. und 9. Tag - habe ich noch immer leichten Durchfall und die Schwäche ist auch noch nicht ganz weg. Sonst hatte ich keine Nebenwirkungen, auch keine Hautprobleme. Positiv gesehen, kann ich jetzt...

Clarithromycin bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme erfolgte morgens 1 Stunde vor dem Frühstück und abends 1 Stunde vor dem Essen, 7 Tage lang, jeweils 3 Tabletten zusammen. Ich hatte eine Kombi-Packung, ZacPac, bei der die einzelnen Tabletten gut und übersichtlich verpackt waren und Einnahmefehler unmöglich sind.

Am 1. und 2. Tag habe ich fast nichts gemerkt, außer ein wenig Überkeit, Blähungen und einen bitteren Geschmack im Mund.
Am 3. und 4. Tag verstärkte sich die Übelkeit und dazu kam noch Schwindel, Müdigkeit, Schwäche. Ich war an diesen Tagen zu nichts fähig.
Am 5. - 7. Tag kam dann plötzlich Durchfall dazu, obwohl ich zu den Tabletteneinnahmen immer Darmflora plus (Reformhaus) - gesunde Darmbakterien - eingenommen habe. Gegen den Durchfall habe ich 1 x 1 Loperamid genommen und bin damit ganz gut hingekommen.

Der bittere Geschmack und die Blähungen hielten die gesamten 7 Tage an. Heute - also der 8. und 9. Tag - habe ich noch immer leichten Durchfall und die Schwäche ist auch noch nicht ganz weg.

Sonst hatte ich keine Nebenwirkungen, auch keine Hautprobleme.

Positiv gesehen, kann ich jetzt wieder Sachen essen, die vorher sofort Sodbrennen und Magenprobleme ausgelöst haben, wie z. Bsp. verschiedene Obstsorten (Nektarine, Weintrauben, Pfirsich ...)

Es ist zwar eine ganz schöne Belastung, aber vom Zeitrahmen her überschaubar und auszuhalten. Denke, dass sich auch der Durchfall in ein paar Tagen wieder geben wird. Daher kann ich diese Therapie empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 25395
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Schwindel, Muskelschmerzen, Geschmacksveränderung, Müdigkeit, Durchfall, Infektanfälligkeit

Schwindel, Muskelschmerzen in den Beinen, Blei-Geschmack im Mund, Müdigkeit, Durchfall, Pilz Infektion im Intimbereich... war froh als ich die letzte Tablette nehmen musst. aber die Nebenwirkungen dauern trotz beendigung der Tablette an...der Arzt sagte das wäre normal.

Clarithromycin bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Muskelschmerzen in den Beinen, Blei-Geschmack im Mund, Müdigkeit, Durchfall, Pilz Infektion im Intimbereich... war froh als ich die letzte Tablette nehmen musst. aber die Nebenwirkungen dauern trotz beendigung der Tablette an...der Arzt sagte das wäre normal.

Eingetragen am  als Datensatz 15967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Durchfall bei Clarithromycin

[]