Gewichtsverlust bei Elontril

Nebenwirkung Gewichtsverlust bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 569 Einträge zu Elontril. Bei 4% ist Gewichtsverlust aufgetreten.

Wir haben 24 Patienten Berichte zu Gewichtsverlust bei Elontril.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg6179
Durchschnittliches Alter in Jahren4147
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,0524,30

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Gewichtsverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 14 sanego-Benutzern, wo Gewichtsverlust auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtsverlust bei Elontril:

 

Elontril für Borderline Depression bilimie mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schwindel

ich nehme elontril jetzt seit über 2 Monaten, weil ich mit fluoxetin nicht zufrieden war. ich bin durchs Internet auf elontril aufmerksam geworden, ich interessierte mich vorallem wegen der Eigenschaften Antriebsteigernd, Gewichtreduktion, auf Amphetaminbasis für dieses AD, ich dachte mir das ist genau das richtige für mich. nach Absprache mit meinem Hausarzt bekam ich von nun an 300mg elontril. ich bekam wirklich in den ersten Wochen diesen starken antrieb, War gut drauf Energie geladen und hatte einen starken bewegungsdrang. ich lief täglich 4km aus reiner Lust. Mein appetit sank und ich hatte weniger das Bedürfnis nach essen was für mich als bulimikerin das größte überhaupt ist, ich hatte einfach kein Druck und verlangen mehr Dinge unnötig in mich reinzufressen und sie dann zu erbrechen. Im Gegenteil seit elontril Frühstücke ich gerne und fast täglich was vorher undenkbar war. Frühstücken ohne zu erbrechen. Seit elontril geht es mir einfach besser. ich habe vorher an stärker Müdigkeit gelitten mein ganzes Leben habe ich täglich ein mittagschlaf von 2 Std gemacht, schob...

Elontril bei Borderline Depression bilimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilBorderline Depression bilimie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme elontril jetzt seit über 2 Monaten, weil ich mit fluoxetin nicht zufrieden war. ich bin durchs Internet auf elontril aufmerksam geworden, ich interessierte mich vorallem wegen der Eigenschaften Antriebsteigernd, Gewichtreduktion, auf Amphetaminbasis für dieses AD, ich dachte mir das ist genau das richtige für mich. nach Absprache mit meinem Hausarzt bekam ich von nun an 300mg elontril.
ich bekam wirklich in den ersten Wochen diesen starken antrieb, War gut drauf Energie geladen und hatte einen starken bewegungsdrang. ich lief täglich 4km aus reiner Lust. Mein appetit sank und ich hatte weniger das Bedürfnis nach essen was für mich als bulimikerin das größte überhaupt ist, ich hatte einfach kein Druck und verlangen mehr Dinge unnötig in mich reinzufressen und sie dann zu erbrechen. Im Gegenteil seit elontril Frühstücke ich gerne und fast täglich was vorher undenkbar war. Frühstücken ohne zu erbrechen. Seit elontril geht es mir einfach besser. ich habe vorher an stärker Müdigkeit gelitten mein ganzes Leben habe ich täglich ein mittagschlaf von 2 Std gemacht, schob seit Schulzeit. seit ich elontril nehme bin ich den ganzen tag bis abends durchgehend wach ohne Müdigkeit. ich schlafe von ca.1 -2uhr nachts und werde um 7uhr in der früh wach,zwinge mich meistens noch zum weiterschlafen. seit ich elontril nehme habe ich wieder Lebenswillen und habe seit meiner psychischen Erkrankung vor 2 Jahren das erste mal das Gefühl wieder etwas zu schaffen, ich habe wieder Lust arbeiten zu gehen und habe bereits erste Bewerbungen geschrieben (nach 2Jahren), nächste Woche habe ich mein erstes Vorstellungsgespräch. ich kann nur sagen das elontril mein leben zum positivsten überhaupt geändert hat und ich mich einfach wieder als mensch fühle. selbst im Umgang mit Mitmenschen, zuvor War ich immer unsicher und desinteressiert an anderen menschen habe mich bis auf mein Partner isuliert, heute gehe ich wieder gerne unter Menschen und führe wieder Gespräche.

Eingetragen am  als Datensatz 69230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADS mit Depressionen mit Mundtrockenheit, Schwindel, Gewichtsabnahme

Hallo, nachdem ich hier einige Erfahrungsberichte gelesen habe, wollte ich auch meine Erfahrung mit Elontril mitteilen. Bedingt durch das ADS hatte ich Depressionen, die so schlimm waren, dass ich Tage oder Wochenlang nichts erledigt habe, was dringend gemacht hätte werden müssen. Nach der Diagnose ADS bekam ich zuerst Elontril 150mg für einen Monat. Es schlug sofort an. Mein Dauerkopfschmerz war mit einem mal weg. Ich hatte auch mehr Energie und schaffensfreude, womit ich endlich geschafft habe meinen Haushalt und den Papierkram in den Griff zu bekommen. Dies gelang aber wohl hauptsächlich mit der höheren Dosis von Elontril 300mg. Nebenwirkungen: An den trocknen Mund gewöhnt man sich nach etwa einen Monat. Probleme mit dem einschlafen habe ich nicht, da es ja auch relativ zeitig eingenommen werden soll. Seit der Einnahme von Elontril 300mg habe ich oft Schwindelgefühle (Kreislauf), die oft nach dem Aufstehen oder nach dem Hochkommen aus der Hocke auftreten. Diese verschwinden aber nach einigen Sekunden ruhigen und besonnen Verhaltens wieder. Neuerdings mag ich keine Eier mehr,...

Elontril bei ADS mit Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADS mit Depressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, nachdem ich hier einige Erfahrungsberichte gelesen habe, wollte ich auch meine Erfahrung mit Elontril mitteilen. Bedingt durch das ADS hatte ich Depressionen, die so schlimm waren, dass ich Tage oder Wochenlang nichts erledigt habe, was dringend gemacht hätte werden müssen.
Nach der Diagnose ADS bekam ich zuerst Elontril 150mg für einen Monat. Es schlug sofort an. Mein Dauerkopfschmerz war mit einem mal weg. Ich hatte auch mehr Energie und schaffensfreude, womit ich endlich geschafft habe meinen Haushalt und den Papierkram in den Griff zu bekommen. Dies gelang aber wohl hauptsächlich mit der höheren Dosis von Elontril 300mg.
Nebenwirkungen: An den trocknen Mund gewöhnt man sich nach etwa einen Monat. Probleme mit dem einschlafen habe ich nicht, da es ja auch relativ zeitig eingenommen werden soll. Seit der Einnahme von Elontril 300mg habe ich oft Schwindelgefühle (Kreislauf), die oft nach dem Aufstehen oder nach dem Hochkommen aus der Hocke auftreten. Diese verschwinden aber nach einigen Sekunden ruhigen und besonnen Verhaltens wieder. Neuerdings mag ich keine Eier mehr, weil mir beim Anblick schlecht wird. Übergeben musste ich mich jedoch noch nicht. In den letzten zwei Monaten habe etwa 5 kg abgenommen, was mir jedoch wieder ein besseres Lebensgefühl gab.
Fazit: Trotz der Nebenwirkungen, die einzeln betrachtet vermeidbar oder vertretbar sind, halte ich im Moment Elontril für ein für mich passendes Medikament, da ich schon lange nicht mehr soviel Tatendrang verspürte.

Eingetragen am  als Datensatz 33603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Bulimie mit Mundtrockenheit, Schlaflosigkeit, Euphorie, Gewichtsverlust

In den ersten zwei Wochen der Einnahme fühlte ich mich stark aufgeputscht und hatte von frühs bis nachts durchgängig sehr viel Energie ohne Leistungstiefs und konnte mich wunderbar konzentrieren. Ich habe alles in kurzer Zeit erledigt, was ich jahrelang aufgeschoben hatte. Allerdings brauchte ich abends auch Baldrian um überhaupt schlafen zu können. Die Nebenwirkungen haben sich aber bereits nach Woche 3 der Einnahme abgeschwächt. Die Energie ist auf angenehme Art und Weise geblieben. Meine Gedanken haben sich ins Positive gekehrt und die täglichen Selbstabwertungen, die ich ein Leben lang hatte, sind total verschwunden. Ich fühle mich endlich "normal"! Ein weiterer positiver Effekt ist die Gewichtsabnahme (7kg in 2 Monaten). Da ich seit 20 Jahren unter einer Essstörung mit regelmäßigen Anfällen und Bulimiephasen litt, war dies für mich extrem befreiend: kein Essdruck mehr, nur noch Appetit bei rein physischem Hunger und ausschließlich auf gesundes Essen. Zwischen den Mahlzeiten vergehen zum Teil 5-7 Stunden, bis wieder ein Hungergefühl eintritt. Dadurch hat sich auch mein sonst...

Elontril bei Depressionen, Bulimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Bulimie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten zwei Wochen der Einnahme fühlte ich mich stark aufgeputscht und hatte von frühs bis nachts durchgängig sehr viel Energie ohne Leistungstiefs und konnte mich wunderbar konzentrieren. Ich habe alles in kurzer Zeit erledigt, was ich jahrelang aufgeschoben hatte. Allerdings brauchte ich abends auch Baldrian um überhaupt schlafen zu können. Die Nebenwirkungen haben sich aber bereits nach Woche 3 der Einnahme abgeschwächt. Die Energie ist auf angenehme Art und Weise geblieben. Meine Gedanken haben sich ins Positive gekehrt und die täglichen Selbstabwertungen, die ich ein Leben lang hatte, sind total verschwunden. Ich fühle mich endlich "normal"! Ein weiterer positiver Effekt ist die Gewichtsabnahme (7kg in 2 Monaten). Da ich seit 20 Jahren unter einer Essstörung mit regelmäßigen Anfällen und Bulimiephasen litt, war dies für mich extrem befreiend: kein Essdruck mehr, nur noch Appetit bei rein physischem Hunger und ausschließlich auf gesundes Essen. Zwischen den Mahlzeiten vergehen zum Teil 5-7 Stunden, bis wieder ein Hungergefühl eintritt. Dadurch hat sich auch mein sonst sehr schwaches Immunsystem gestärkt und ich bin viel fitter geworden. Aufgrund der Mundtrockenheit als Nebenwirkung trinke ich auch täglich ca. 4-5 Liter, was ich aber nicht als unangenehm emofinde. Man hat auch richtig Lust darauf, die viele Energie in Sport und Aktivität umzusetzten. Fazit: Elontril hat mein Leben verändert und meine Probleme gelöst. Ich bin viel gelassener, selbstbewusster und optimistisch geworden. Dadurch werden auch die zwischenmenschlichen Kontakte leichter und angenehmer. Emotionen sind auch in voller Bandbreite noch spürbar und man hat nicht das Gefühl der Abgestumpftheit wie beispielsweise mit Escitalopram. Ich kann Elontril nur weiterempfehlen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 74921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Borderlinestörung mit Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Angstzustände, Unruhe, Traumveränderungen, Appetitsteigerung, Gewichtsabnahme, Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war. Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf. Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag. Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Elontril bei Depression, Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderlinestörung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war.
Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf.
Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag.
Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 43300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Depressive Verstimmung mit Symptomverstärkung, Appetitlosigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Aggressivität, Gewichtsabnahme

Ich habe Elontril 150mg im Februar bekommen, ich ging zum Arzt nach einem Cannabis und Extasy Entzug (den ich wunderbar mit Tavor 2.0 in 2Monaten überstanden habe) und Berichtete ihm von Depressionen. Er sagte Elontril dann fang ich nicht an zu fliegen. 2 Wochen gewartet, weil heftige Nebenwirkungen beschrieben. Alles eingetreten. Einnahme in Tage 1. nix 2-5 schlimme Depris, selbstmordgedanken, schlecht , kein Hunger 6-10 schwindel, Kopfweh, aggressiv, ganz schlechte Laune 11-16 leichte Besserung, Kopfweh (vorne Stirn), langsam mehr Energie (ganz wenig) 17-40 Leichter (ganz leichter Antrieb) (man will nicht schlafen, aber auch nichts machen, man macht nur das was muss) alle Nebenwirkungen weg, man schläft weniger. Was positiv für mich war. war schläfrig durch vorzeitigen Tavor konsum. Laune bissel besser (bissel) Man war am Start aber die Gedanken kamen manchmal ganz plötzlich ganz finster.Keine durchgehend gute Laune. 41-130 verbesserte Laune, aber immer mehr abnehmend (spürbar von Woche zu Woche) schlafprobleme verbesserung. 131-240 Erhöhung auf 300mg, hätte...

Elontril bei Depressionen, Depressive Verstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Depressive Verstimmung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Elontril 150mg im Februar bekommen, ich ging zum Arzt nach einem Cannabis und Extasy Entzug (den ich wunderbar mit Tavor 2.0 in 2Monaten überstanden habe) und Berichtete ihm von Depressionen. Er sagte Elontril dann fang ich nicht an zu fliegen.

2 Wochen gewartet, weil heftige Nebenwirkungen beschrieben. Alles eingetreten.

Einnahme in Tage
1. nix
2-5 schlimme Depris, selbstmordgedanken, schlecht , kein Hunger
6-10 schwindel, Kopfweh, aggressiv, ganz schlechte Laune
11-16 leichte Besserung, Kopfweh (vorne Stirn), langsam mehr Energie (ganz wenig)
17-40 Leichter (ganz leichter Antrieb) (man will nicht schlafen, aber auch nichts machen, man macht nur das was muss) alle Nebenwirkungen weg, man schläft weniger. Was positiv für mich war. war schläfrig durch vorzeitigen Tavor konsum. Laune bissel besser (bissel) Man war am Start aber die Gedanken kamen manchmal ganz plötzlich ganz finster.Keine durchgehend gute Laune.
41-130 verbesserte Laune, aber immer mehr abnehmend (spürbar von Woche zu Woche) schlafprobleme verbesserung.
131-240 Erhöhung auf 300mg, hätte ich mal früher machen solln! Die ersten 2 Wochen wieder das gleich wie am Anfang, nur diesmal waren die Kopfschmerzen länger und ausgeprägter, wirklich krass. wollte schon absetzen aber dann ...
Gute Laune, Energie, wenig Schlaf, ähnlich wie peppen oder Speed. die ersten Tage sogar leichter turn. Leichte übermütigkeit, aber Exxxtreeem klarer Kopf.
Wirkung hielt ca. 3 Wochen.
241-270 nur noch wach, Laune wird von Woche zu Woche schlechter, leichte gereiztheit, emotional, leider zu klar-man nimmt die Welt voll wa. Depressionen kamen auf nach 9Monaten quälen.

Venlafaxin 75mg habe ich jetzt bekommen.
Die Nebenwirkungen von Elontril sind grauenhaft beim Ein-und Ausschleichen, bei venlafaxin war ich begeistert: schon die ersten Tage Partystimmung, schwitzen, schwindel, Exxxtreeem euphorisch, die sogenannten Nebenwirkungen habe ich als Angenehm, einem bei Extasy ähnlichen Gefühl nachempfunden.

Seit 2 Wochen nur gute Laune, mehr Antrieb, alte Hobbys wieder aktiv, lebensfreude, in ganz leichter Traumwelt die ersten Tage.

Elontril hat starke Nebenwirkungen bei Beginn und Absetzen, bei leichten vestimmungen ohne Drogenvorgeschichte is es zu empfehlen.
sonst viel zu schwach und viel zulanger wirkungseintritt.

nicht empfehlbar für wiederkehrende Depressionen.

Eingetragen am  als Datensatz 49037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Suizidgefährdung mit Gewichtsabnahme

Also ich nehme Elontril jetzt seit 4 Monaten wobei ich die ersten 3 Monate 150mg bekommen habe. Anfangs ging es mir mit dieser Dosierung auch wirklich gut aber nach ein paar Monaten habe ich und auch mein Umfeld gemerkt, dass es wieder bergab geht... Ich fing wieder an mich selbst zu verletzen, hab mich in mein Zimmer gesperrt und den ganzen Tag geschlafen.. Dann habe ich die 300mg bekommen und mir geht es wieder sehr viel besser ich hoffe, dass es so bleibt! Was mich besonders gefreut hat war dass ich in diesen 4 Monaten 6 Kilo abgenommen habe und es noch weiter geht. Sonst habe ich keine Nebenwirkungen von diesen Tabletten.

Elontril bei Depression, Suizidgefährdung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Suizidgefährdung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme Elontril jetzt seit 4 Monaten wobei ich die ersten 3 Monate 150mg bekommen habe. Anfangs ging es mir mit dieser Dosierung auch wirklich gut aber nach ein paar Monaten habe ich und auch mein Umfeld gemerkt, dass es wieder bergab geht... Ich fing wieder an mich selbst zu verletzen, hab mich in mein Zimmer gesperrt und den ganzen Tag geschlafen.. Dann habe ich die 300mg bekommen und mir geht es wieder sehr viel besser ich hoffe, dass es so bleibt!

Was mich besonders gefreut hat war dass ich in diesen 4 Monaten 6 Kilo abgenommen habe und es noch weiter geht. Sonst habe ich keine Nebenwirkungen von diesen Tabletten.

Eingetragen am  als Datensatz 75889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Somatisierungsstörungen mit Gewichtsabnahme

Ich habe somatoforme Depression...äußert sich in vielen körperlichen Gebrechen...Schwindel, Übelkeit, Zittern und natürlich das was für Depressionen typisch ist, müdigkeit, antriebslos, traurig....ich habe schon Erfahrungen mit reichlich Medikamenten gemacht. Ich kann nur sagen, Elontril hat bei mir nach zwei Tagen schon gewirkt. Meine permanente Übelkeit zu der Zeit war schon nach zwei Tagen verschwunden. Nebenwirkung war bei mir auch Gewichtsabnahme...was sehr gut war, denn ich habe von einem anderen Antidepressiva sieben kg zugenommen zuvor. Ich nehme es noch immer und komme damit gut klar....es ist nicht so das ich nicht Zeiten haben indem es mir schlecht geht, aber ich komme mit dem Medikament sehr gut klar.

Elontril bei Somatisierungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilSomatisierungsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe somatoforme Depression...äußert sich in vielen körperlichen Gebrechen...Schwindel, Übelkeit, Zittern und natürlich das was für Depressionen typisch ist, müdigkeit, antriebslos, traurig....ich habe schon Erfahrungen mit reichlich Medikamenten gemacht. Ich kann nur sagen, Elontril hat bei mir nach zwei Tagen schon gewirkt. Meine permanente Übelkeit zu der Zeit war schon nach zwei Tagen verschwunden. Nebenwirkung war bei mir auch Gewichtsabnahme...was sehr gut war, denn ich habe von einem anderen Antidepressiva sieben kg zugenommen zuvor. Ich nehme es noch immer und komme damit gut klar....es ist nicht so das ich nicht Zeiten haben indem es mir schlecht geht, aber ich komme mit dem Medikament sehr gut klar.

Eingetragen am  als Datensatz 66477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Antriebslosigkeit mit Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Gewichtsabnahme, Unruhe

Die ersten drei Wochen bekam ich 150 mg Elontril. Da hatte ich noch keine Nebenwirkungen. Danach wurde auf 300 mg hoch dosiert und damit fingen die Nebenwirkungen an. Jede Nacht bin ich mehrmals aufgewacht und war schweissgebadet. Ich konnte meinen Kiefer nicht mehr ruhig halten und hatte das Gefühl das mein Gehirn ständig arbeitet. Anfangs zählte ich permanent von 1 - 100, danach fing ich an irgendwelche Melodien im Kopf abzuspielen. Zum Schluss war es mir kaum noch möglich zu schlafen weil mein Gehirn immer mit irgend etwas beschäftigt war und ich es nicht mehr abschalten konnte. Auch war ich sehr hibbelig und hab innerhalb vier Wochen 5 kg abgenommen. Ich würde Elontril nicht mehr nehmen wollen

Elontril 300 bei Depressionen, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril 300Depressionen, Antriebslosigkeit60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten drei Wochen bekam ich 150 mg Elontril. Da hatte ich noch keine Nebenwirkungen. Danach wurde auf 300 mg hoch dosiert und damit fingen die Nebenwirkungen an. Jede Nacht bin ich mehrmals aufgewacht und war schweissgebadet. Ich konnte meinen Kiefer nicht mehr ruhig halten und hatte das Gefühl das mein Gehirn ständig arbeitet. Anfangs zählte ich permanent von 1 - 100, danach fing ich an irgendwelche Melodien im Kopf abzuspielen. Zum Schluss war es mir kaum noch möglich zu schlafen weil mein Gehirn immer mit irgend etwas beschäftigt war und ich es nicht mehr abschalten konnte. Auch war ich sehr hibbelig und hab innerhalb vier Wochen 5 kg abgenommen. Ich würde Elontril nicht mehr nehmen wollen

Eingetragen am  als Datensatz 56371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Aperger-Autismus mit Unruhe, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schlaflosigkeit, Panikattacke

Elontril hat mich fast in den Selbstmord getrieben. Meine Depression wurde viel schlimmer, ich wurde wegen den kleinsten Triggern unendlich verzweifelt. Mein Appettit verschwand mit der Einnahme von Elontril und ich habe 4kg abgenommen. Es verging kein Tag ohne innerlich Unruhe und Panikattacken. Ich empfehle Elontril nicht weiter.

Elontril bei Depression, Aperger-Autismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Aperger-Autismus1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril hat mich fast in den Selbstmord getrieben. Meine Depression wurde viel schlimmer, ich wurde wegen den kleinsten Triggern unendlich verzweifelt. Mein Appettit verschwand mit der Einnahme von Elontril und ich habe 4kg abgenommen. Es verging kein Tag ohne innerlich Unruhe und Panikattacken. Ich empfehle Elontril nicht weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 80749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Migräne, Bluthochdruck, Depressionen, Angststörungen mit Wirkungslosigkeit, Gewichtsabnahme, Durchfall

Die Wirkung ist nicht eingetreten, evtl. zu niedrig dosiert? Fühle mich verändert im Kopf (distanzlos) Jede Menge Ängste, Arbeit; hab mich mit Erkältung rausnehmen können. wie es weiter geht , weiß ich noch nicht. Kaum Sozialverhalten möglich. hab abgenommen, Durchfall jetziger Zustand, nicht ungefährlich,

Elontril 150 bei Depressionen, Angststörungen; MetoHexal bei Bluthochdruck; ASS bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril 150Depressionen, Angststörungen2 Monate
MetoHexalBluthochdruck1 Jahre
ASSMigräne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung ist nicht eingetreten, evtl. zu niedrig dosiert? Fühle mich verändert im Kopf (distanzlos)
Jede Menge Ängste, Arbeit; hab mich mit Erkältung rausnehmen können. wie es weiter geht , weiß ich noch nicht. Kaum Sozialverhalten möglich. hab abgenommen, Durchfall
jetziger Zustand, nicht ungefährlich,

Eingetragen am  als Datensatz 31150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril 150
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
MetoHexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Metoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Geschmacksveränderung, Parästhesien, Gewichtsverlust

Erst nahm ich ca. 3 Wochen Elontril 150 mg, seit 4 Tagen 300mg ein. Erst waren die NW kaum zu spüren, aber jetzt habe ich einen seltsamen Geschmack im Mund und ich fühle micht leicht kribbelig.Seit ich es nehme kann ich zu sehen, wie ich abnehme, was mir vorher unmöglich erschien!!!

Elontril bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erst nahm ich ca. 3 Wochen Elontril 150 mg, seit 4 Tagen 300mg ein. Erst waren die NW kaum zu spüren, aber jetzt habe ich einen seltsamen Geschmack im Mund und ich fühle micht leicht kribbelig.Seit ich es nehme kann ich zu sehen, wie ich abnehme, was mir vorher unmöglich erschien!!!

Eingetragen am  als Datensatz 2818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Ängste und panikattacken mit Schwindel, Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Abgeschlagenheit, Müdigkeit

Leider hat mir dieses Medikament überhaupt nicht geholfen die Unruhe und Ängste sind geblieben. Ich bin mit 150 Milligramm angefangen und sollte es nach einer Woche auf 300 erhöhen. Es sollten 150 mg morgens und 150 mg mittags sein zusätzlich bekam ich Dominal forte 40mg für die Nacht Punkt nach ca 10 Wochen habe ich mit Besprechung des Psychiaters das Medikament bupropion und Dominal forte wieder abgesetzt. Er sagte mir ich könnte es mit sofortiger Wirkung machen. Ich musste nach ca einer Woche feststellen, dass ich Schwindel bekam, mir meine Glieder weh taten und ich auch ein Brennen im Kopf bekam. diese Anzeichen lieben über langen Zeitraum. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich eine Borreliose habe. Ich habe mich dazu entschieden keine Antidepressiva mehr zunehmen, sondern es auf meine eigene Art zu machen. Durch das bupropion habe ich stark abgenommen, da ich keinen Appetit mehr hatte. ich war nicht mehr ich selbst. das heißt Abgeschlagenheit, Müdigkeit und platt. nur noch auf der Couch. ich hatte das Medikament aber auch gleichzeitig bekommen, um mit dem Rauchen...

Elontril bei Ängste und panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilÄngste und panikattacken10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider hat mir dieses Medikament überhaupt nicht geholfen die Unruhe und Ängste sind geblieben. Ich bin mit 150 Milligramm angefangen und sollte es nach einer Woche auf 300 erhöhen. Es sollten 150 mg morgens und 150 mg mittags sein zusätzlich bekam ich Dominal forte 40mg für die Nacht Punkt nach ca 10 Wochen habe ich mit Besprechung des Psychiaters das Medikament bupropion und Dominal forte wieder abgesetzt. Er sagte mir ich könnte es mit sofortiger Wirkung machen. Ich musste nach ca einer Woche feststellen, dass ich Schwindel bekam, mir meine Glieder weh taten und ich auch ein Brennen im Kopf bekam. diese Anzeichen lieben über langen Zeitraum. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich eine Borreliose habe. Ich habe mich dazu entschieden keine Antidepressiva mehr zunehmen, sondern es auf meine eigene Art zu machen. Durch das bupropion habe ich stark abgenommen, da ich keinen Appetit mehr hatte. ich war nicht mehr ich selbst. das heißt Abgeschlagenheit, Müdigkeit und platt. nur noch auf der Couch. ich hatte das Medikament aber auch gleichzeitig bekommen, um mit dem Rauchen aufzuhören. das war der einzige Vorteil der wirklich in Wirkung trat, dass ich weniger brauchte.

Eingetragen am  als Datensatz 76162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62.
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Appetitverlust, Gewichtsverlust, Tremor, Atemnot, Schwindel, Kribbeln, Bluthochdruck, Schlafstörungen

Die ersten 3 Tage so gut wie keine Nebenwirkungen, dann folgten permanente Tremor im Kieferbereich, Appetitverlust, Gewichtsverlust habe seit 7 Tage 1 Kg abgenommen, und gestern (7.Tag) folgte wechselnd Beklemmung und Luftnot, schwindel, kribbeln am Körper und steigend hoher Blutdruck. Ich bin und war schon immer sensibel auf bestimmte Medis, aber merkwürdigerweiße hatte ich bis gestern keine extremen Nebenwirkungen erlebt..schlafstörung, ja, ist bei dem Medikament ja häufig.

Elontril 150mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril 150mgDepressionen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Tage so gut wie keine Nebenwirkungen, dann folgten permanente Tremor im Kieferbereich, Appetitverlust, Gewichtsverlust habe seit 7 Tage 1 Kg abgenommen, und gestern (7.Tag) folgte wechselnd Beklemmung und Luftnot, schwindel, kribbeln am Körper und steigend hoher Blutdruck.
Ich bin und war schon immer sensibel auf bestimmte Medis, aber merkwürdigerweiße hatte ich bis gestern keine extremen Nebenwirkungen erlebt..schlafstörung, ja, ist bei dem Medikament ja häufig.

Eingetragen am  als Datensatz 37693
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril 150mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für misstrauen und verfolgungsängste, Konzentrationsstörungen und borderline, Depression und borderline, Angststörungen und stimmungsschwankungen mit Gewichtsabnahme, Abhängigkeit

Tavor keine NW, keine Abhänigkeit Trevilor NW Milchfluss gewichtsabnahme! Abhängigkeit ist schwer abzusetzen Elontril wie Trevilor macht etwas fitter Abilify sehr gut keine NW, keine Abhängigkeit

Tavor bei Angststörungen und stimmungsschwankungen; Trevilor bei Depression und borderline; Elontril bei Konzentrationsstörungen und borderline; Abilify bei misstrauen und verfolgungsängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen und stimmungsschwankungen1 Jahre
TrevilorDepression und borderline2 Jahre
ElontrilKonzentrationsstörungen und borderline6 Monate
Abilifymisstrauen und verfolgungsängste2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor keine NW, keine Abhänigkeit

Trevilor NW Milchfluss gewichtsabnahme! Abhängigkeit ist schwer abzusetzen

Elontril wie Trevilor macht etwas fitter

Abilify sehr gut keine NW, keine Abhängigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 30370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Venlafaxin, Bupropion, Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Borderline-Störung mit Milchfluss, Mundtrockenheit, Gewichtsabnahme

Tavor. Super gegen Anststörung, Stimmungsschwankungen und Agressivität. NW keine! Abhänigkeit keine! nur wenn man es hochsetzt (1mg auf 2mg) wikt es nur noch bei der höheren Dosis. Trevilor: Sehr gut gegen Dep. Aber falls es vergessen wird sofort Blitz und Krämpfe im Gehirn, Schweiss und Unkonzentriertheit! Sehr unangenehm! Nw Milchfluss, Mundtrockenheit und Gewichtsverlust (sehr angenehm hab Esstörung und muss nicht mehr kotzen, denn Gewicht bleibt konztant niedrig!) Elontril: Soll gegen Unkonzentriertheit und Dep helfen. Merke kaum Verbesserung, vergesse alles und jedes wenn ich mich nicht besonders anstrenge. NW wie bei Trevilor. Abilify: Diss. und Misstrauen etwas besser. Nw Hilft gegen Mundtrockenheit und macht leider starken Apettit!

Tavor bei Borderline-Störung; Trevilor bei Borderline-Störung; Elontril bei Borderline-Störung; Abilify bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorBorderline-Störung1 Jahre
TrevilorBorderline-Störung1 Jahre
ElontrilBorderline-Störung4 Wochen
AbilifyBorderline-Störung1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor. Super gegen Anststörung, Stimmungsschwankungen und Agressivität. NW keine! Abhänigkeit keine!
nur wenn man es hochsetzt (1mg auf 2mg) wikt es nur noch bei der höheren Dosis.

Trevilor: Sehr gut gegen Dep. Aber falls es vergessen wird sofort Blitz und Krämpfe im Gehirn, Schweiss und Unkonzentriertheit! Sehr unangenehm! Nw Milchfluss, Mundtrockenheit und Gewichtsverlust (sehr angenehm hab Esstörung und muss nicht mehr kotzen, denn Gewicht bleibt konztant niedrig!)

Elontril: Soll gegen Unkonzentriertheit und Dep helfen. Merke kaum Verbesserung, vergesse alles und jedes wenn ich mich nicht besonders anstrenge. NW wie bei Trevilor.

Abilify: Diss. und Misstrauen etwas besser. Nw Hilft gegen Mundtrockenheit und macht leider starken Apettit!

Eingetragen am  als Datensatz 28723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Venlafaxin, Bupropion, Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Gewichtsverlust, Schlafstörungen

Schlafstoerung fuehrte zu Opipramol einnahme. Gewichtsverlust und zuhname.

Cipralex bei Depression; Elontril bei Depression; Opipramol-neuraxpharm bei Depression; Lamotrigin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression-
ElontrilDepression-
Opipramol-neuraxpharmDepression-
LamotriginDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstoerung fuehrte zu Opipramol einnahme.
Gewichtsverlust und zuhname.

Eingetragen am  als Datensatz 21088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol-neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Bupropion, Opipramol, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):200 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen mit Unruhe, Gewichtsabnahme, Aggressivität, Libidosteigerung, Angstzustände

ELONTRIL- In Kombination mit Cipralex gute Wirkung. NW sind Unruhe, anfangs Agression, Gewichtsabnahme, leichte Ängstlichkeit.Libidosteigerung. ALLERDINGS WIRKTE IN DER sTIMMUNG kaum. Erst bei Einnahme von zusätzlich 5mg. Cipralex. Bin allerdings jetzt gezwungen beide ADs wegen extremer Unruhe auszuschleichen.

Elontril bei Depressionen; Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen5 Monate
CipralexDepressionen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ELONTRIL- In Kombination mit Cipralex gute Wirkung. NW sind Unruhe, anfangs Agression, Gewichtsabnahme, leichte Ängstlichkeit.Libidosteigerung.
ALLERDINGS WIRKTE IN DER sTIMMUNG kaum. Erst bei Einnahme von zusätzlich 5mg. Cipralex.
Bin allerdings jetzt gezwungen beide ADs wegen extremer Unruhe auszuschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 15836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Gewichtsverlust

Ich nehme das Medikament seit September (also 4 Monate).Am Anfang nahm ich 150mg. Die erste Woche konnte ich kaum was essen. Die Wirkung kam aber recht schnell und mir ging es ungefähr 7 Wochen gut. Plötzlich war es aber so, dass das Medikament nicht mehr wirkte. Mein Arzt sagte mir, dass ich 300mg nehmen soll. Seitdem ich das mache, ist das mit dem Appetit bzw. überhaupt Hungergefühl wirklich extrem gestört. Aber mir geht es von der Stimmung wieder besser. Leider ist es jetzt so, dass ich durch die Nebenwirkung (extrem abgenommen) wieder in die Essstörung "reingerutscht" bin. Also wenn jmd. vor der Behandlung schon Essgestört war (gerade Magersucht) dem würde ich wirklich von dem Medikament abraten. Ich nehme es jetzt trotzdem weiter, weil es das einzige Mittel ist was hilft. Aber zu essen, wenn man überhaupt kein Hunger hat, ist schwer -ganz zu schweigen, dass einem dann übel wird. Was wirklich gut ist, dass ich jetzt nicht mehr so viel schlafe wie früher (früher mehr als 9-10 Stunden pro Tag).

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit September (also 4 Monate).Am Anfang nahm ich 150mg. Die erste Woche konnte ich kaum was essen. Die Wirkung kam aber recht schnell und mir ging es ungefähr 7 Wochen gut. Plötzlich war es aber so, dass das Medikament nicht mehr wirkte. Mein Arzt sagte mir, dass ich 300mg nehmen soll. Seitdem ich das mache, ist das mit dem Appetit bzw. überhaupt Hungergefühl wirklich extrem gestört. Aber mir geht es von der Stimmung wieder besser. Leider ist es jetzt so, dass ich durch die Nebenwirkung (extrem abgenommen) wieder in die Essstörung "reingerutscht" bin. Also wenn jmd. vor der Behandlung schon Essgestört war (gerade Magersucht) dem würde ich wirklich von dem Medikament abraten. Ich nehme es jetzt trotzdem weiter, weil es das einzige Mittel ist was hilft. Aber zu essen, wenn man überhaupt kein Hunger hat, ist schwer -ganz zu schweigen, dass einem dann übel wird. Was wirklich gut ist, dass ich jetzt nicht mehr so viel schlafe wie früher (früher mehr als 9-10 Stunden pro Tag).

Eingetragen am  als Datensatz 75464
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Gewichtsabnahme

Ich nehme es nun 3 Wochen und nehm wieder aktiv am Leben teil. Gewichtsverlust empfinde ich als sehr angenehm. Kann es bei Antrieblosigkeit nur weiter empfehlen

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme es nun 3 Wochen und nehm wieder aktiv am Leben teil.
Gewichtsverlust empfinde ich als sehr angenehm.
Kann es bei Antrieblosigkeit nur weiter empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 67804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für bipolare Störung mit Schlafstörungen, Unruhe, Mundtrockenheit, Verstopfung, Gewichtsverlust

Elontril hat bei mir extreme Schlafstörungen hervorgerufen. Ich konnte nicht mehr eine einzige Nacht durchschlafen und wurde ständig wach und konnte nicht mehr einschlafen!!! Das hat mich auf Dauer zermürbt und ich war leider fast soweit, daß ich Eingewiesen werden mußte!!!!!!!!! Zudem war ich sehr nervös und unruhig, hatte ständig einen trockenen Mund und Rachen und extrem harten und großen Stuhlgang und brachte fast immer 30 minuten minimum auf dem WC zu. Ob Positiv oder nicht, ich habe über 10 KG abgenommen aber von 59 KG runter auf unter 50 das war schon zuviel des Guten! Für mich ist Elontril absolut unvereinbar! Jeder Mensch ist anders und vielleicht wirkt es bei anderen besser ohne die ganzen NW!

Elontril bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilbipolare Störung120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril hat bei mir extreme Schlafstörungen hervorgerufen. Ich konnte nicht mehr eine einzige Nacht durchschlafen und wurde ständig wach und konnte nicht mehr einschlafen!!! Das hat mich auf Dauer zermürbt und ich war leider fast soweit, daß ich Eingewiesen werden mußte!!!!!!!!! Zudem war ich sehr nervös und unruhig, hatte ständig einen trockenen Mund und Rachen und extrem harten und großen Stuhlgang und brachte fast immer 30 minuten minimum auf dem WC zu. Ob Positiv oder nicht, ich habe über 10 KG abgenommen aber von 59 KG runter auf unter 50 das war schon zuviel des Guten! Für mich ist Elontril absolut unvereinbar! Jeder Mensch ist anders und vielleicht wirkt es bei anderen besser ohne die ganzen NW!

Eingetragen am  als Datensatz 13589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gewichtsverlust bei Elontril

[]