Adenuric

Das Medikament Adenuric wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Adenuric wurde bisher von 25 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6.7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Adenuric traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (9/23)
39%
Durchfall (2/23)
9%
Gelenkentzündung (2/23)
9%
Hautablösung (2/23)
9%
Achillessehnenschmerzen (1/23)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 19 Nebenwirkungen bei Adenuric

Wo kann man Adenuric kaufen?

Adenuric ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Adenuric wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Gicht86% (18 Bew.)
Hyperurikämie14% (6 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Adenuric Patienteninformation


ADENURIC Tabletten enthalten den Wirkstoff Febuxostat und werden zur Behandlung von Gicht angewendet, die mit einem Harnsäure (Urat)-Überschuss im Körper zusammenhängt. Bei manchen Menschen häuft sich die Harnsäure im Blut an und kann Konzentrationen erreichen, die so hoch sind, dass Harnsäure unlöslich wird. Wenn dies passiert, können sich in Ihren Gelenken und Nieren sowie deren...

Adenuric Patienteninformation lesen

Wir haben 23 Patienten Berichte zu Adenuric.

Prozentualer Anteil 5%95%
Durchschnittliche Größe in cm165180
Durchschnittliches Gewicht in kg7891
Durchschnittliches Alter in Jahren7261
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,6528,38

In Adenuric kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Febuxostat

Adenuric jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Adenuric

alle Fragen zu Adenuric

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Adenuric für Gicht mit Gichtanfall, Achillessehnenschmerzen, Fußschmerzen

Im Dezember 17 wurde bei mir nach 10 Jahren endlich Gicht festgestellt und eine entsprechende Therapie begonnen. Nachdem ich Allopurinol nach dreiwöchiger Behandlung (Dezember 17) nicht vertragen habe, hat mir mein Arzt (Anfang Januar 18) Adenuric verordnet. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Dezember 17 wurde bei mir nach 10 Jahren endlich Gicht festgestellt und eine entsprechende Therapie begonnen. Nachdem ich Allopurinol nach dreiwöchiger Behandlung (Dezember 17) nicht vertragen habe, hat mir mein Arzt (Anfang Januar 18) Adenuric verordnet. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt praktisch seit Ende Oktober einen Gichtanfall nach dem anderen, mit nur kurzen nicht wirklich schmerzfreien "Ruhepausen". Auch bei Adenuric ging es zunächst mit den Gichtanfällen weiter, und nacheinander gingen verschiedene Gelenke "hoch" (wie es hier in einem anderen Erfahrungsbericht so treffend heißt). Ich vermute, dass das eingelagerte Harnsäure war, die nun aus dem Gewebe gelöst werden konnte und die Beschwerden verursachte. Zunächst waren mehrfach beide Großzehengrundgelenke, verschiedene andere Zehengelenke, die Sehnen im Fuß, beide Sprunggelenke und die Achillesfersen betroffen. Später gingen dann das linke Knie und der linke Ellenbogen hoch. Aber die Anfälle wurden mit der Zeit weniger schmerzhaft, sodass auf Colchicum bzw Ibuprofen verzichtet werden konnte. Seit Ende Februar bin ich frei von Anfällen - aber wie lange?

Eingetragen am  als Datensatz 82365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit keine Nebenwirkungen

Hatte schon lange mit Gicht zu kämpfen, vertrage aber kein Allopurinol. Im Mai 2013 hatte ich einen so schweren Gichtanfall, dass ich eine Woche lang stationär im Krankenhaus behandelt werden musste (betroffen waren nicht nur die Großzehengelenke, sondern auch beide Knie so extrem, dass sie...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schon lange mit Gicht zu kämpfen, vertrage aber kein Allopurinol. Im Mai 2013 hatte ich einen so schweren Gichtanfall, dass ich eine Woche lang stationär im Krankenhaus behandelt werden musste (betroffen waren nicht nur die Großzehengelenke, sondern auch beide Knie so extrem, dass sie punktiert werden mussten).

Im Krankenhaus erfolgte dann gleichzeitig mit der Akutbehandlung die Behandlung mit Adenuric, zunächst mit 80 mg. Dabei wurde die Akutbehandlung mit Indomet und Colchicin deutlich länger durchgeführt als im Normalfall üblich, weil Adenuric bestehende Ablagerungen ablöst und damit wieder neue akute Anfälle auslösen kann. Ich hab das auch gemerkt, wie ein Gelenk nach dem anderen "hochgehen" wollte, woraufhin die Ärzte die Dosierung der anderen Medikamente entsprechend angepasst haben.

Die Behandlung mit Colchicin und Indomet wurde dann auch nach Entlassung aus dem Krankenhaus in Minimaldosis noch für mehrere Wochen weitergeführt, um solche Rückfälle abzufangen, danach die Dosierung von Adenuric von 80 auf 120 mg hochgesetzt.

Seitdem ist das Thema Gicht für mich eigentlich erledigt. Nebenwirkungen durch Adenuric habe ich überhaupt keine, Gott sei Dank.

Eingetragen am  als Datensatz 58414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

adenuric 80mg für Gicht mit Gelenkentzündung, Hautablösung

Nach wenigen Tagen der Behandlung mit Adenuric traten extreme Entzündungen an Gelenken auf inklusive einer Thrombose. Zuerst am linken großen Zeh mit geringerem Schmerzgrad, dann am rechten Knie mit vernichtenden Schmerzen einhergehend mit extremen Schwellungen der Wade sowie einer Thrombose in...

adenuric 80mg bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
adenuric 80mgGicht4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach wenigen Tagen der Behandlung mit Adenuric traten extreme Entzündungen an Gelenken auf inklusive einer Thrombose. Zuerst am linken großen Zeh mit geringerem Schmerzgrad, dann am rechten Knie mit vernichtenden Schmerzen einhergehend mit extremen Schwellungen der Wade sowie einer Thrombose in der linken Kniekehle. Danach folgte der rechte Ellenbogen in selbiger Intensität und Quantität. Anschließend dito das linke Handgelenk und vor wenigen Tagen das selbe noch einmal.
Beim letzten Anfall nahm ich im Vorfeld 1 Voltaren Resinat, die auch nachhaltig half.
Seit ein paar Tagen bin ich bis auf leichte Schmerzen im linken Handgelenk, weitestgehend schmerzfrei.
Mein linker Daumen ist nach wie vor bis zur Mitte gefühllos.
In der linken Handinnenfläche bildeten sich cm große Fladen von Hautablösungen, die rechte ist OK. Dazu muß ich aber ergänzen, daß ich und meine Geschwister grundsätzlich damit zu kämpfen haben, jedoch eine derartige Intensität erlebte ich nur in Verbindung mit Adenuric.
Sowohl die Gelenkentzündungen als auch die Hautablösungen bessern sich nun deutlich.

Ich nehme weiterhin Adenuric in der Hoffnung, das dies alles Folgen eines erfolgreichen Behandlungsbeginnes waren. Ich kann mir gut vorstellen, daß die jahrelang in die Gelenke und Gewebe eingelagerte Harnsäure als Folge abgebauter DNA, sich mittels Adenuric aus den Körperpartien auslagerte und zu partiellen Überkonzentrationen führte und kristallisierte.

Eingetragen am  als Datensatz 53297
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

adenuric 80mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit Gelenkentzündung

ich nehme Adenuric 80mg seit dem 10. Mai 2012. Nach 3 Wochen war meine Harnsäure von 7.9 auf 3.2 gesunken, also die Wirkung gut. Aber nach weiteren 14 Tagen hat sich mein Knie entzündet, wurde 3 mal punktiert, bis das einigermasen wieder in Ordnung war. Nach weiteren 2 Wochen waren dann fast...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht150 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme Adenuric 80mg seit dem 10. Mai 2012. Nach 3 Wochen war meine Harnsäure von 7.9 auf 3.2 gesunken, also die Wirkung gut. Aber nach weiteren 14 Tagen hat sich mein Knie entzündet, wurde 3 mal punktiert, bis das einigermasen wieder in Ordnung war.
Nach weiteren 2 Wochen waren dann fast alle Gelenke wie Knöchel, links rechts, Knie rechts, Handgelenk und Ellenbogen rechts entzündet. Die Blutwerte waren so schlecht dass ich ins Krankenhaus musste und dort hochdosiert mit Kortison behandelt wurde. Nach 6 Tagen wurde ich vom Krankenhaus entlassen die Entzündungen dauerten aber weiterhin bis zum heutigen Tage im rechten Knie und Handgelenk an. Auf raten der Ärzte habe ich weiterhin Adenuric 80mg täglich eingenommen da noch kein halbes Jahr vorbei ist. Im Bioresonanzverfahren wurde bei meiner Ärztin festgestellt das ich dieses Medikament in dieser Dosierung nicht vertrage und habe deshalb die Dosierung halbiert. Entzündugen im rechten Knie und Handgelenk bestehen immer noch. Sollte im November keine Besserung eintreten werde ich das Medikament absetzen. Keine guten Erfahrungen bis jetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 48081
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit keine Nebenwirkungen

Nach dem ersten Gichtanfall wurde Adenuric verschrieben. Das Medikament wurde gut vertragen, keine Nebenwirkungen feststellbar. Der Harnsäurewert ging in kurzer Zeit von 8,4 auf 2,1 zurück. Allerdings hatte ich in den ersten 3 Monaten gelegentlich leichtere Gichtanfälle, immer an der gleichen,...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem ersten Gichtanfall wurde Adenuric verschrieben. Das Medikament wurde gut vertragen, keine Nebenwirkungen feststellbar. Der Harnsäurewert ging in kurzer Zeit von 8,4 auf 2,1 zurück. Allerdings hatte ich in den ersten 3 Monaten gelegentlich leichtere Gichtanfälle, immer an der gleichen, ursprünglichen Stelle, Dauer immer ca. 3 Tage (möglicherweise bedingt durch die Auflösung der Kristalle). Diese wurden dann allerdings von Mal zu Mal schwächer. Seit ca 1 Monat keinerlei Beschwerden mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 66523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte vor ca. 1 Jahr meinen ersten Gichtanfall. Als erstes bekam ich Allopurinol, ich war zwar der Meinung, dass es wirkte, bekam aber nach 2 Monaten ungefähr vier 10 Cent große mit Eiter gefüllte blassen. Nach Rücksprache mit meinem Arzt setzte ich allopurinol ab und bekam Adenuric. Die...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor ca. 1 Jahr meinen ersten Gichtanfall.
Als erstes bekam ich Allopurinol, ich war zwar der Meinung, dass es wirkte, bekam aber nach 2 Monaten ungefähr vier 10 Cent große mit Eiter gefüllte blassen.
Nach Rücksprache mit meinem Arzt setzte ich allopurinol ab und bekam Adenuric.
Die Eiterblasen verschwanden und auch die Schmerzen in meinem Fuß.
Ich nahm Adenuric durchgängig ca. 6 Monate und setzte es nun seit mehr als einen Jahr nun wieder ab, ohne erneute Beschwerden zu haben, auch meine Werte waren unter 7.
Nun war ich mal wieder beim Doc und die Blutwerte waren über 8,9.
Ich nahm Adenuric nun wieder für 3 Monate und setzte es wieder ab.
Ich bin kein großer Freund von Dauer Medikamenten Einnahme.
Denke fahre mit meinem System ganz gut und hatte noch niemals eine einzige Nebenwirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 52702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit Leberwerterhöhung

Mein Gewicht 86 kg, bei 184 cm Größe. Alter 54. Leide seit über 27 Jahren an vererbter Gicht. Harnwert im März 9,2. Nach 3 Wochen Adenuric nur noch 4,77. Niedrigster Wert seit Beginn. Vertrage Allopurinol nicht, aber mit Adenuric keine Probleme. Seitdem keine Gichtanfälle mehr gehabt. (Vorher...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Gewicht 86 kg, bei 184 cm Größe. Alter 54. Leide seit über 27 Jahren an vererbter Gicht. Harnwert im März 9,2. Nach 3 Wochen Adenuric nur noch 4,77. Niedrigster Wert seit Beginn. Vertrage Allopurinol nicht, aber mit Adenuric keine Probleme. Seitdem keine Gichtanfälle mehr gehabt. (Vorher alle 2-3 Monate).
Lediglich die GPT Werte (Leber) sind bei derzeit 56 (normal sind 23).
Werde diesbezüglich nochmal mit meinem Arzt sprechen. Testen der Leberwerte sollte beachtet werden.

Eingetragen am  als Datensatz 75384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit Juckreiz, Durchfall, Urinveränderung

Ich habe festgestellt, dass ich ein Haut und Afterjucken bekomme. Seit der Einnahme stelle ich fest, das der Urin fürchterlich stinkt. Zu Anfang der Durchfall hat sich später gelegt. Sonstiges konnte ich nicht feststellen.

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe festgestellt, dass ich ein Haut und Afterjucken bekomme. Seit der Einnahme stelle ich fest, das der Urin fürchterlich stinkt. Zu Anfang der Durchfall hat sich später gelegt. Sonstiges konnte ich nicht feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 65813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für erhöhte Harnsäure mit Durchfall, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Hallo habe adenuric 80mg verschrieben bekommen hat mich von harnsäurewert 12 auf 5,77gesenkt das mich schon erfreute aber jetzt habe ich nach zwei wochen dauer durchfall,übelkeit kann nichts mehr seit drei tagen essen nehme sie montan nicht mehr weil es mir sehr bescheiden geht ich hoffe das es...

Adenuric bei erhöhte Harnsäure

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Adenuricerhöhte Harnsäure2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo habe adenuric 80mg verschrieben bekommen hat mich von harnsäurewert 12 auf 5,77gesenkt das mich schon erfreute aber jetzt habe ich nach zwei wochen dauer durchfall,übelkeit kann nichts mehr seit drei tagen essen nehme sie montan nicht mehr weil es mir sehr bescheiden geht ich hoffe das es sich bald alles wieder normalisiert

Eingetragen am  als Datensatz 61221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit keine Nebenwirkungen

alle medikamente haben bei meiner gicht keine wirkung gezeigt, schlimm war allopurinol, löst die gicht erst richtig aus, da verschrieb mir meine ärztin ADENURIC hab die tabletten ein halbes jahr täglich genommen, keine nebenwirkungen, bin schmerzfrei, das kann sich nur jemand vorstellen, der...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

alle medikamente haben bei meiner gicht keine wirkung gezeigt, schlimm war allopurinol, löst die gicht erst richtig aus, da verschrieb mir meine ärztin ADENURIC hab die tabletten ein halbes jahr täglich genommen, keine nebenwirkungen, bin schmerzfrei, das kann sich nur jemand vorstellen, der richtig gicht hatte, gegessen und getrunken wie immer dabei, ich bin geheilt, die purine sind raus.hab meine gewohnheiten nicht verändert, den das leben ist zu kurz um schlecht zu essen oder schlecht zu trinken pk

Eingetragen am  als Datensatz 70577
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):190 Eingetragen durch patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gichtanfall und Fieber mit Schüttelfrost

Zwei nach Beginn der Einnahme bekam ich einen Gichtanfall mit geschwollenen sehr schmerzhaften Füssen. Ich konnte nicht mehr, dass sich bis heute Tage danach nicht geändert, obwohl ich diese abgesetzt habe. Gleichzeit bekam ich Fieber und Schüttelfrost, dass ich nicht mehr arbeiten konnte.

Adenuric bei Gichtanfall und Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGichtanfall und Fieber3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwei nach Beginn der Einnahme bekam ich einen Gichtanfall mit geschwollenen sehr schmerzhaften Füssen. Ich konnte nicht mehr, dass sich bis heute Tage danach nicht geändert, obwohl ich diese abgesetzt habe. Gleichzeit bekam ich Fieber und Schüttelfrost, dass ich nicht mehr arbeiten konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 72510
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit Wirkungslosigkeit

Katastrophal, Einnahme seit 14 Tagen, ein Gichtanfall nach dem nächsten, Schmerzen 24 Std. am Tag, und keine Besserung in Aussicht. Harnsäure ging von 10.4 auf 5.0 zurück, Fuß links (Zehgelenk) permanent geschwollen, wenn es so weiter geht werde ich Adenuric wieder absetzen, ich kann es nicht...

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Katastrophal, Einnahme seit 14 Tagen, ein Gichtanfall nach dem nächsten, Schmerzen 24 Std. am Tag, und keine Besserung in Aussicht. Harnsäure ging von 10.4 auf 5.0 zurück, Fuß links (Zehgelenk) permanent geschwollen, wenn es so weiter geht werde ich Adenuric wieder absetzen, ich kann es nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 70935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Harnsäure mit Gelenkbeschwerden

Habe Gelenkbeschwerden an den Füßen und Hüften

Adenuric bei Harnsäure

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricHarnsäure3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Gelenkbeschwerden an den Füßen und Hüften

Eingetragen am  als Datensatz 77029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric 8 für Hyoertonie mit Hauttrockenheit, Hautablösung, Hautrötung

Nebenwirkungen sind deutlich erkenn- und spürbar: trockene Haut, Haut an den Extermitäten (Hände, Beine) schält sich immer wieder und ist extrem trocken bis hin zu Bildung kleiner kreisförmiger Blasen/Hautablösungen mit dunken Punkten und starken Hautrötungen. Die Packung mit 84 Tabletten...

Adenuric 8 bei Hyoertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Adenuric 8Hyoertonie7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen sind deutlich erkenn- und spürbar:
trockene Haut, Haut an den Extermitäten (Hände, Beine) schält sich immer wieder und ist extrem trocken bis hin zu Bildung kleiner kreisförmiger Blasen/Hautablösungen mit dunken Punkten und starken Hautrötungen.
Die Packung mit 84 Tabletten kommt mich auf über 110€!

Eingetragen am  als Datensatz 45960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric 8
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich nehme Adenuric 120 seit 3 Jahren. Meine Harnsäurewerte sind bestens. Habe keine Beschwerden mehr. Gichtanfall ? Was ist das ? 3 Jahre beschwerdefrei ! Nix !

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme Adenuric 120 seit 3 Jahren. Meine Harnsäurewerte sind bestens. Habe keine Beschwerden mehr. Gichtanfall ? Was ist das ? 3 Jahre beschwerdefrei ! Nix !

Eingetragen am  als Datensatz 63696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht

Abnormale Leberwerte

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abnormale Leberwerte

Eingetragen am  als Datensatz 96669
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht

Akutes Leberversagen

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Akutes Leberversagen

Eingetragen am  als Datensatz 96668
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gichtanfall

Gelenksschmerzen an Beinen,Oberschenkel und Handgelenken. Ein Gefühl als hätte ich vermalenden Muskelkater .

Adenuric bei Gichtanfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGichtanfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelenksschmerzen an Beinen,Oberschenkel und Handgelenken. Ein Gefühl als hätte ich vermalenden Muskelkater .

Eingetragen am  als Datensatz 87748
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit keine Nebenwirkungen

Adenuric sollte IMMER in Verbindung mit Colchicum-Dispert eingenommen werden, so entstehen auch keine Gichtanfälle während der Einnahme

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Adenuric sollte IMMER in Verbindung mit Colchicum-Dispert eingenommen werden, so entstehen auch keine Gichtanfälle während der Einnahme

Eingetragen am  als Datensatz 82983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für hohe Harnsäurewerte mit keine Nebenwirkungen

Bisher keinerlei Nebenwirkungen. Nehme die Tabletten seit etwa 20 Tagen ein.

Adenuric bei hohe Harnsäurewerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Adenurichohe Harnsäurewerte-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher keinerlei Nebenwirkungen. Nehme die Tabletten seit etwa 20 Tagen ein.

Eingetragen am  als Datensatz 73857
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric 80 für Gicht mit keine Nebenwirkungen

Bisher, nach 7 Monaten, keine spürbaren Nebenwirkungen. gichtknoten an der Händen bilden sich scheinbar zurueck.

Adenuric 80 bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Adenuric 80Gicht7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher, nach 7 Monaten, keine spürbaren Nebenwirkungen. gichtknoten an der Händen bilden sich scheinbar zurueck.

Eingetragen am  als Datensatz 58433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric 80
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Adenuric für Gicht mit keine Nebenwirkungen

Seit einem Jahr keine Probleme mehr mit Gicht

Adenuric bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AdenuricGicht1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einem Jahr keine Probleme mehr mit Gicht

Eingetragen am  als Datensatz 49068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramilich für Psoriasis, Hyperurikämie, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Tinnitus

Ramilich: Das Medikament bekam den Blutdruck nicht in Griff. Hatte immer das Gefühl, als ob er im Laufe des Tages ständig schwankt. Mein Tinnitus wurde lauter. Ramidipin: Habe nicht mehr das Gefühl, dass sich der Blutdruck ständig ändert. Mein Tinnitus ist wieder auf sein altes Niveau runter....

Ramilich bei Bluthochdruck; Ramidipin bei Bluthochdruck; Adenuric bei Hyperurikämie; Cosentyx bei Psoriasis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamilichBluthochdruck-
RamidipinBluthochdruck2 Jahre
AdenuricHyperurikämie1 Jahre
CosentyxPsoriasis2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ramilich: Das Medikament bekam den Blutdruck nicht in Griff. Hatte immer das Gefühl, als ob er im Laufe des Tages ständig schwankt. Mein Tinnitus wurde lauter.
Ramidipin: Habe nicht mehr das Gefühl, dass sich der Blutdruck ständig ändert.
Mein Tinnitus ist wieder auf sein altes Niveau runter.
Cosentyx: Die zum Teil sehr stark entzündete und schmerzhafte Psoriasis ist nahezu vollständig zurückgegangen.
Seit einem Jahr kommen wieder einige neue Stellen, die sich aber nicht entzünden.
Ist nur noch rein optisch ein Problem, stört mich aber nicht.
Nach 2 Jahren wurde Cosentyx abgesetzt, da die Wirkung nachgelassen hat.
Seit Sep. 2020 Weiterbehandlung mit Tremfya 100mg.
Adenuric: Hilft sehr, durch Umstellung der Ernährung sind die Harnsäurewerte wieder im grünen Bereich. Nehme nur noch 1x 10mg abends um mich raus zu schleichen und werde es bald absetzen. Seit Aug.2020 abgesetzt. Harnsäurewerte sind stabil niedrig.

Eingetragen am  als Datensatz 31599
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramilich
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Adenuric
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cosentyx
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Hydrochlorothiazid, Febuxostat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Adenuric wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Ramilich, Cosentyx

Adenuric Patienteninformationen

Was ist ADENURIC und wofür wird es angewendet?


ADENURIC Tabletten enthalten den Wirkstoff Febuxostat und werden zur Behandlung von Gicht angewendet, die mit einem Harnsäure (Urat)-Überschuss im Körper zusammenhängt. Bei manchen Menschen häuft sich die Harnsäure im Blut an und kann Konzentrationen erreichen, die so hoch sind, dass Harnsäure unlöslich wird. Wenn dies passiert, können sich in Ihren Gelenken und Nieren sowie deren Umgebung Uratkristalle bilden. Diese Kristalle können plötzlich schwere Schmerzen, Rötung, Wärmegefühl und Gelenkschwellung (bekannt als Gichtanfall) verursachen. Unbehandelt können sich größere Kristallablagerungen, die als Gichtknoten bezeichnet werden, in den Gelenken und deren Umgebung bilden. Diese Gichtknoten können Gelenke und Knochen schädigen.

ADENURIC wirkt, indem es die Harnsäurekonzentration im Blut senkt. Wenn Sie die Harnsäurekonzentration durch die 1 × tägliche Einnahme von ADENURIC niedrig halten, wird die Kristallbildung verhindert und auf diese Weise mit der Zeit eine Minderung der Beschwerden erreicht. Wird die Harnsäurekonzentration über eine ausreichend lange Zeit niedrig gehalten, kann dies auch ein Schrumpfen der Gichtknoten bewirken.

ADENURIC 120 mg Tabletten werden auch angewendet, um hohe Harnsäurekonzentrationen im Blut zu behandeln und ihnen vorzubeugen. Diese können auftreten, wenn Sie mit einer Chemotherapie gegen Blutkrebs beginnen. Bei einer Chemotherapie werden Krebszellen zerstört, woraufhin die Harnsäurekonzentration im Blut steigt, wenn die Bildung von Harnsäure nicht verhindert wird.

ADENURIC ist für Erwachsene bestimmt.



Was sollten Sie vor der Einnahme von ADENURIC beachten?


ADENURIC darf nicht eingenommen werden,

- wenn Sie allergisch gegen Febuxostat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie ADENURIC einnehmen:
- wenn Sie Herzschwäche, Herzprobleme oder Schlaganfall haben oder hatten
- wenn Sie Nierenfunktionsstörungen und/oder schwerwiegende allergische Reaktionen gegenüber Allopurinol (einem Medikament zur Gichtbehandlung) haben oder hatten
- wenn Sie Leberfunktionsstörungen oder Auffälligkeiten bei Leberfunktionstests haben oder hatten
- wenn Sie aufgrund einer hohen Harnsäurekonzentration in Folge des Lesch-Nyhan-Syndroms (eine seltene angeborene Erkrankung, bei der sich zu viel Harnsäure im Blut befindet) behandelt werden.
- wenn Sie an einem Schilddrüsenproblem leiden.

Sollte bei Ihnen eine allergische Reaktion auf ADENURIC auftreten, beenden Sie sofort die Einnahme dieses Medikaments (siehe Abschnitt 4). Mögliche Zeichen einer allergischen Reaktion könnten sein: - Hautausschlag, einschließlich schwerer Formen (z. B. Bläschen, Knötchen, juckender, schuppender Hautausschlag), Juckreiz - Schwellung der Gliedmaßen oder des Gesichts - Atembeschwerden - Fieber mit vergrößerten Lymphknoten - aber auch schwerwiegende, lebensbedrohliche allergische Zustände mit Herz- und Kreislaufstillstand. Ihr Arzt wird ggf. entscheiden, die Behandlung mit ADENURIC dauerhaft zu beenden.

Selten gab es Berichte über möglicherweise lebensbedrohliche Hautausschläge (Stevens-Johnson- Syndrom) unter der Anwendung von ADENURIC. Diese erschienen anfänglich als rötliche, zielscheibenähnliche Punkte oder kreisförmige Stellen, oft mit zentraler Bläschenbildung am Rumpf. Dazu können auch zählen: Ulzera im Mund, Rachen, Nase und an den Genitalien, sowie eine Bindehautentzündung (rote und geschwollene Augen). Der Hautausschlag kann zu großflächiger Bläschenbildung oder Abschälen der Haut fortschreiten.

Wenn es bei Ihnen unter der Anwendung von Febuxostat zu einem Stevens-Johnson-Syndrom gekommen ist, darf die Behandlung mit ADENURIC zu keinem Zeitpunkt wieder aufgenommen werden.

Wenn bei Ihnen ein Hautausschlag oder diese Hautsymptome auftreten, suchen Sie sofort den Rat eines Arztes und informieren Sie ihn, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

Wenn Sie im Moment einen Gichtanfall haben (plötzliches Auftreten von schweren Schmerzen, Druckempfindlichkeit, Rötung, Wärmegefühl und Gelenkschwellung), warten Sie bis der Gichtanfall abgeklungen ist, bevor Sie mit der Behandlung mit ADENURIC beginnen.

Bei manchen Patienten kann es zu einem Gichtanfall kommen, wenn sie mit der Einnahme von bestimmten Arzneimitteln zur Kontrolle der Harnsäurekonzentration beginnen. Das muss nicht bei jedem so sein, könnte aber auch bei Ihnen, insbesondere während der ersten Behandlungswochen oder
-monate, auftreten, wenn Sie ADENURIC einnehmen. Auch bei einem Gichtanfall müssen Sie unbedingt ADENURIC weiter einnehmen, da ADENURIC trotzdem wirkt und die Harnsäurekonzentration senkt. Im Laufe der Zeit werden solche Anfälle weniger häufig auftreten und weniger schmerzhaft sein, wenn Sie ADENURIC weiterhin jeden Tag einnehmen.


Ihr Arzt wird Ihnen bei Bedarf noch andere Arzneimittel verschreiben, um einem Gichtanfall vorzubeugen oder um die damit verbundenen Symptome (wie Schmerzen und Gelenkschwellung) zu behandeln.

Bei Patienten mit sehr hohen Harnsäurespiegeln (z. B. während einer Krebs-Chemotherapie) könnte die Behandlung mit Harnsäure-senkenden Arzneimitteln zur Anreicherung von Xanthin in den Harnwegen führen, möglicherweise mit Entstehung von Steinen. Allerdings wurde dies nicht bei Patienten beobachtet, die mit ADENURIC wegen eines Tumorlyse-Syndroms behandelt wurden.

Ihr Arzt könnte Sie um Bluttests bitten, um zu überprüfen, ob Ihre Leber normal arbeitet.

Kinder und Jugendliche

Geben Sie dieses Arzneimittel nicht Kindern unter 18 Jahren, da die Sicherheit und Wirksamkeit bisher noch nicht erwiesen sind.

Einnahme von ADENURIC zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.

Es ist besonders wichtig, dass Sie Ihren Arzt oder Apotheker informieren, wenn Sie Arzneimittel einnehmen/anwenden, die eine der nachfolgend genannten Substanzen enthalten, da Wechselwirkungen mit ADENURIC auftreten können und Ihr Arzt sich möglicherweise notwendige Maßnahmen überlegen möchte.
- Mercaptopurin (zur Behandlung von Krebs)
- Azathioprin (zur Herabsetzung der Immunabwehr)
- Theophyllin (zur Behandlung von Asthma)

Schwangerschaft und Stillzeit

Es ist nicht bekannt, ob ADENURIC Ihr ungeborenes Kind schädigen kann. ADENURIC sollte nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden. Es ist nicht bekannt, ob ADENURIC in die Muttermilch übergehen kann. Sie sollten ADENURIC nicht einnehmen, wenn Sie stillen oder planen zu stillen.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Seien Sie sich bewusst, dass während der Behandlung Schwindel, Schläfrigkeit, verschwommenes Sehen und Taubheitsgefühl oder Hautprickeln auftreten können. In diesen Fällen sollten Sie nicht selbst fahren oder Maschinen bedienen.

ADENURIC enthält Lactose

ADENURIC Tabletten enthalten Lactose (Zuckerart). Bitte nehmen Sie ADENURIC daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.



Wie ist ADENURIC einzunehmen?


Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
- Die übliche Dosis ist eine Tablette täglich. Auf der Rückseite der Blisterpackung sind die einzelnen Wochentage aufgedruckt, so dass Sie nachprüfen können, ob Sie jeden Tag eine Tablette eingenommen haben.
- Die Tabletten sind zum Einnehmen. Die Einnahme kann mit oder ohne Nahrung erfolgen.

Gicht ADENURIC ist als 80-mg-Tablette oder als 120-mg-Tablette erhältlich. Ihr Arzt wird Ihnen die für Sie am besten geeignete Stärke verschreiben.

Führen Sie die tägliche Einnahme von ADENURIC fort, auch wenn bei Ihnen kein Gichtanfall oder Gichtschub auftritt.

Vorbeugung und Behandlung hoher Harnsäurekonzentrationen bei Patienten unter Krebs- Chemotherapie ADENURIC ist als 120-mg-Tablette erhältlich.

Beginnen Sie zwei Tage vor der Chemotherapie mit der Einnahme von ADENURIC und führen Sie die Anwendung entsprechend der Empfehlung Ihres Arztes fort. In der Regel ist die Behandlung kurzzeitig.


Die Bruchkerbe auf der 80-mg-Tablette dient nur zum Teilen der Tablette, wenn Sie Schwierigkeiten haben, diese im Ganzen zu schlucken.

Wenn Sie eine größere Menge von ADENURIC eingenommen haben als Sie sollten

Falls Sie unabsichtlich eine Überdosis eingenommen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder an die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses.

Wenn Sie die Einnahme von ADENURIC vergessen haben

Wenn Sie die Einnahme von ADENURIC vergessen haben, holen Sie diese schnellstmöglich nach, es sei denn die nächste Einnahme steht kurz bevor. In diesem Fall lassen Sie die vergessene Tablette aus und nehmen Sie die nächste Tablette zur gewohnten Zeit ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von ADENURIC abbrechen

Brechen Sie die Einnahme von ADENURIC nicht ohne Anweisung Ihres Arztes ab, auch wenn Sie sich besser fühlen. Wenn Sie die Einnahme von ADENURIC abbrechen, kann Ihre Harnsäurekonzentration wieder ansteigen, und Ihre Beschwerden können sich verschlimmern, weil sich neue Uratkristalle in Ihren Gelenken und Nieren sowie deren Umgebung bilden können.


Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?


Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.


Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht weiter ein und kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt oder suchen Sie eine nahe gelegene Notaufnahme auf, wenn die folgenden seltenen Nebenwirkungen (betrifft bis zu 1 Behandelten von 1.000) auftreten, da eine schwere allergische Reaktion folgen könnte:
- anaphylaktische Reaktionen, Medikamentenüberempfindlichkeit (siehe auch Abschnitt 2. „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“)
- möglicherweise lebensbedrohliche Hautausschläge, die gekennzeichnet sind durch Bläschenbildung und Abschälungen von Haut und Schleimhäuten, z. B. von Mund und Genitalien, schmerzhafte Ulzera im Mund und/oder im Genitalbereich, begleitet von Fieber, Halsschmerzen und Müdigkeit (Stevens-Johnson-Syndrom/toxische epidermale Nekrolyse), oder durch vergrößerte Lymphknoten, Lebervergrößerung, Hepatitis (bis hin zu Leberversagen), erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen (Arzneimittelwirkung mit Eosinophilie und systemischen Symptomen – DRESS) (siehe Abschnitt 2.)
- Hautausschlag am ganzen Körper

Häufige Nebenwirkungen (betrifft bis zu 1 Behandelten von 10):
- Auffällige Lebertestwerte
- Durchfall
- Kopfschmerzen
- Hautausschlag (einschließlich verschiedener Arten von Hautausschlag, siehe unten in den Abschnitten “Gelegentliche Nebenwirkungen” sowie “Seltene Nebenwirkungen”)
- Übelkeit
- Erhöhung der Gichtsymptome
- lokale Schwellung aufgrund von Flüssigkeitseinlagerung im Gewebe (Ödem)

Andere Nebenwirkungen, die oben nicht genannt wurden, sind im Folgenden aufgeführt.

Gelegentliche Nebenwirkungen (betrifft bis zu 1 Behandelten von 100):
- verminderter Appetit, Änderung der Blutzuckerwerte (Diabetes) sowie damit verbundene Symptome wie übermäßiger Durst, erhöhte Blutfettwerte, Gewichtszunahme
- Herabsetzung des Geschlechtstriebs
- Schlafstörungen, Schläfrigkeit
- Schwindel, Taubheitsgefühl, Hautprickeln, vermindertes oder verändertes Tastempfinden (Hypoästhesie, Hemiparese oder Parästhesie), veränderter Geschmackssinn, verminderter Geruchssinn (Hyposmie)
- Auffälligkeiten im EKG (Elektrokardiogramm), unregelmäßiger oder schneller Herzschlag, Herzklopfen (Palpitation)
- Hitzewallungen oder Flush (z. B. Rötung des Gesichts oder Halses), erhöhter Blutdruck, Blutungen (wurden nur bei Patienten beobachtet, die eine Chemotherapie gegen Blutkrankheiten erhielten)
- Husten, Kurzatmigkeit, Beschwerden oder Schmerzen des Brustkorbs, Entzündungen der Nasengänge und/oder des Halses (Infektionen der oberen Atemwege), Bronchitis
- Mundtrockenheit, Bauchschmerzen/Blähungen, Sodbrennen/Verdauungsstörungen, Verstopfung, häufigerer Stuhlgang, Erbrechen, Magenbeschwerden
- Juckreiz, juckender Hautausschlag, Hautentzündung oder Hautverfärbung, kleine rote oder violette Punkte auf der Haut, kleine, flache rote Punkte auf der Haut, flache rote Zone auf der Haut, die bedeckt ist mit kleinen, zusammenfließenden Unebenheiten, Hautausschlag, rote Zonen und Punkte auf der Haut, sonstige Hauterkrankungen
- Muskelkrampf, Muskelschwäche, Muskel- und Gelenkschmerzen, Schleimbeutelentzündung oder Arthritis (Gelenkentzündung, die üblicherweise von Schmerz, Schwellung und/oder Steifheit begleitet ist), Schmerzen in den Extremitäten, Rückenschmerzen, Muskelspasmen
- Blut im Urin, auffällig häufiges Wasserlassen, auffällige Urintestwerte (erhöhte Proteinwerte im Urin), Funktionsstörungen der Nieren
- Abgeschlagenheit, Brustkorbschmerzen, Brustkorbbeschwerden
- Steine in der Gallenblase oder in den Gallengängen (Cholelithiasis)
- Erhöhung der Blutspiegel von Schilddrüsen-stimulierendem Hormon (TSH)
- Veränderte Blutwerte oder Menge an Blutzellen (auffälliger Bluttest)
- Nierensteine

- Erektionsprobleme

Seltene Nebenwirkungen (betrifft bis zu 1 Behandelten von 1.000):
- Muskelschädigung, die in seltenen Fällen schwerwiegend sein kann. Dies kann zu Muskelbeschwerden führen und kann, insbesondere wenn Sie sich zur gleichen Zeit unwohl fühlen oder eine erhöhte Temperatur haben, durch einen krankhaften Muskelabbau bedingt sein. Wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt, wenn bei Ihnen Muskelschmerzen, - druckempfindlichkeit oder -schwäche auftreten.
- ausgeprägte Schwellungen von tieferen Hautschichten, insbesondere um die Lippen, Augen, an den Genitalien, Händen, Füßen oder der Zunge, möglicherweise einhergehend mit plötzlichen Atembeschwerden
- hohes Fieber in Verbindung mit masernähnlichem Hautausschlag, vergrößerte Lymphknoten, Lebervergrößerung, Hepatitis (bis hin zu Leberversagen), erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen (Leukozytose, mit oder ohne Eosinophilie)
- Hautrötungen (Erythem), verschiedene Hautausschläge (z. B. juckend, mit weißen Punkten, mit Bläschen, mit eitrigen Bläschen, mit Hautabschuppungen, masernähnliche Ausschläge), großflächige Hautrötung (Erythem), Nekrose und blasige Ablösung der Oberhaut und Schleimhäute, in der Folge Abschälung (Exfoliation) und mögliche Sepsis (Stevens-Johnson- Syndrom/toxische epidermale Nekrolyse)
- Nervosität
- Durstgefühl
- Ohrenklingeln
- verschwommenes Sehen, verändertes Sehen
- Haarausfall
- Mundulzerationen
- Entzündung des Pankreas: häufige Symptome sind Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen
- Vermehrtes Schwitzen
- Gewichtsabnahme, verstärkter Appetit, unkontrollierter Verlust des Appetits (Anorexie)
- Muskel- und/oder Gelenksteifigkeit
- Anormal niedrige Anzahl von Blutzellen (weiße oder rote Blutzellen oder Blutplättchen)
- Dringendes Bedürfnis zu urinieren
- Veränderung oder Verringerung der Urinmenge aufgrund einer Entzündung der Nieren (tubulo- interstitielle Nephritis)
- Entzündung der Leber (Hepatitis)
- Gelbfärbung der Haut (Ikterus)
- Leberschädigung
- Erhöhung der Blutspiegel von Kreatinphosphokinase (dies weist auf eine Muskelschädigung hin)
- plötzlicher Herztod

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist ADENURIC aufzubewahren?


- Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
- Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und auf der Blisterpackung nach „Verwendbar bis:“ bzw. „EXP:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
- Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.


Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.


Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: August 2019

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von belein
belein
Benutzerbild von DrRo51
DrRo51
taximich…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 11 Benutzer zu Adenuric

Graphische Auswertung zu Adenuric

Graph: Altersverteilung bei Adenuric nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Adenuric nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Adenuric

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Adenuric folgende Nebenwirkungen auftreten

Häufig  (1 - 10%)

Kopfschmerzen

Übelkeit

Durchfall

Hautausschlag

Auffällige Lebertestwerte

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Schwindel

erhöhter Blutdruck

Kurzatmigkeit

Blähungen

Sodbrennen

Blut im Urin

Hautverfärbung

Erbrechen

Muskelschmerzen

Schläfrigkeit

Schlafstörungen

Abgeschlagenheit

Taubheitsgefühl

juckender Hautausschlag

Mundtrockenheit

Verdauungsstörungen

Bauchschmerzen

Gelenkschmerzen

unregelmäßiger Herzschlag

Ödeme

Husten

Herzklopfen

Brustkorbschmerzen

Magenbeschwerden

Rückenschmerzen

Juckreiz

Muskelschwäche

Brustkorbbeschwerden

verminderter Appetit

Verstopfung

Arthritis

Parästhesie

Hautentzündung

Geschmacksveränderung

Muskelspasmen

Muskelkrampf

Nierensteine

Infektionen der oberen Atemwege

Schmerzen in den Extremitäten

häufigerer Stuhlgang

übermäßiger Durst (Diabetes)

erhöhte Blutfettwerte (Diabetes)

Herabsetzung der Libido

Hautprickeln

Hypoästhesie

Geschmacksbeeinträchtigung

Auffälligkeiten im EKG

Hitzewallungen oder Rötung des Gesichts

Rötung des Halses

Schmerzen des Brustkorbs

Entzündungen der Nasengänge

Bronchitis

Schleimbeutelentzündung

auffällig häufiges Wasserlassen

erhöhte Proteinwerte im Urin

Funktionsstörungen der Nieren

Cholelithiasis

veränderte Blutwerte

veränderte Menge an Blutzellen

Selten  (0,01 - 0,1%)

Übelkeit

Erbrechen

Bauchschmerzen

Durstgefühl

Hautausschlag

Nervosität

Jucken

Haarausfall

Schwellungen

Anorexie

Erektionsprobleme

Ohrenklingeln

Mundulzerationen

Entzündigung des Pankreas

vermehrtes Schwitzen

Gewichtsveränderungen

verstärkter Appetit

Muskelsteifigkeit

Gelenksteifigkeit

anormal niedrige Anzahl von weißen Blutzellen

anormal niedrige Anzahl von roten Blutzellen

Harndrang

Nicht bekannt

Gichtanfall

[]