Stimmungsschwankungen bei Marcumar

Nebenwirkung Stimmungsschwankungen bei Medikament Marcumar

Insgesamt haben wir 358 Einträge zu Marcumar. Bei 7% ist Stimmungsschwankungen aufgetreten.

Wir haben 25 Patienten Berichte zu Stimmungsschwankungen bei Marcumar.

Prozentualer Anteil 87%13%
Durchschnittliche Größe in cm170185
Durchschnittliches Gewicht in kg7494
Durchschnittliches Alter in Jahren4151
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5027,47

Marcumar wurde von Patienten, die Stimmungsschwankungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Marcumar wurde bisher von 17 sanego-Benutzern, wo Stimmungsschwankungen auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stimmungsschwankungen bei Marcumar:

 

Marcumar für Lungenembolie, Faktor-V-Leiden, Beinvenen Thrombose mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gereiztheit, Lustlosigkeit, Atemnot, Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Haarausfall, Gewichtszunahme

Seit 5 Jahren muss ich Marcumar einnehmen,seit ca 4 Jahren leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen. Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell in Athemnot obwohl ich vorher diese Probleme nicht kannte. weiter habe ich sehstörungen ( ca 30 % transparente Löscher im Blickfeld ) Augenarzt kann nichts feststellen. Tabheit in Finger und Beinen. Normaler Blutzucker und auch sonst gute Blutwerte !!! Desweiteren muss ich Haarausfall feststellen, Gewichtszunahme von 10 kg in 12 Monaten, und trotz Diät geht das nicht mehr runter.

Marcumar bei Lungenembolie, Faktor-V-Leiden, Beinvenen Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie, Faktor-V-Leiden, Beinvenen Thrombose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5 Jahren muss ich Marcumar einnehmen,seit ca 4 Jahren leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen.
Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell in Athemnot obwohl ich vorher diese Probleme nicht kannte.
weiter habe ich sehstörungen ( ca 30 % transparente Löscher im Blickfeld )
Augenarzt kann nichts feststellen.
Tabheit in Finger und Beinen.
Normaler Blutzucker und auch sonst gute Blutwerte !!!
Desweiteren muss ich Haarausfall feststellen, Gewichtszunahme von 10 kg in 12 Monaten, und trotz Diät geht das nicht mehr runter.

Eingetragen am  als Datensatz 7952
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie, Tiefe Beinvenen-Thrombose mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Lustlosigkeit, Schwitzen, Haarausfall, Gewichtszunahme

Seit dem ich Marcumar einnehmen muss, leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen. Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell ins schwitzen obwohl ich vorher sportlicher Typ war. Desweiteren muss ich Haarausfall feststellen, Gewichtszunahme von 15kg in 10 Monaten, wobei ich nicht beurteilen kann, ob das der Grund vom Marcumar ist, da ich das Rauchen eingstellt habe.

Marcumar bei Lungenembolie, Tiefe Beinvenen-Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie, Tiefe Beinvenen-Thrombose365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit dem ich Marcumar einnehmen muss, leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen.
Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell ins schwitzen obwohl ich vorher sportlicher Typ war.
Desweiteren muss ich Haarausfall feststellen, Gewichtszunahme von 15kg in 10 Monaten, wobei ich nicht beurteilen kann, ob das der Grund vom Marcumar ist, da ich das Rauchen eingstellt habe.

Eingetragen am  als Datensatz 2383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Depression, Kopfschmerzen, benommenheit, Knochenschmerzen mit Benommenheit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit

Habe seit 8 Monaten eine künstliche Aortenklappe. Die ersten 3 Monate waren von Brustschmerzen begleitet (normal nach so einer OP), hatte da eher keine Nebenwirkungen. Seit ich mich normal bewegen kann und wieder arbeiten gehe (5 Monate) hat sich ein Stadium der Benommenheit und Depression eingestellt. Ich hatte bis jetzt nie Depressionen (bin 30), war meistens sehr gut aufgelegt und immer gern unter Menschen. Zur Zeit ist alles nur noch anstrengend. Ich fühl mich mindestens den halben Tag benommen, habe extreme Stimmungsschwankungen (meistens fühl ich mich einfach nur total niedergeschlagen) und bin dauermüde. Ich hab überhaupt keine Lust mehr Menschen zu treffen, aber versuch es doch, um nicht meine Freundin und überhaupt meinen gesamten Freundeskreis zu verlieren. Ich würde mich so gerne wieder so fühlen wie vor der OP...

Marcumar bei Depression, Kopfschmerzen, benommenheit, Knochenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarDepression, Kopfschmerzen, benommenheit, Knochenschmerzen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 8 Monaten eine künstliche Aortenklappe. Die ersten 3 Monate waren von Brustschmerzen begleitet (normal nach so einer OP), hatte da eher keine Nebenwirkungen. Seit ich mich normal bewegen kann und wieder arbeiten gehe (5 Monate) hat sich ein Stadium der Benommenheit und Depression eingestellt. Ich hatte bis jetzt nie Depressionen (bin 30), war meistens sehr gut aufgelegt und immer gern unter Menschen. Zur Zeit ist alles nur noch anstrengend. Ich fühl mich mindestens den halben Tag benommen, habe extreme Stimmungsschwankungen (meistens fühl ich mich einfach nur total niedergeschlagen) und bin dauermüde. Ich hab überhaupt keine Lust mehr Menschen zu treffen, aber versuch es doch, um nicht meine Freundin und überhaupt meinen gesamten Freundeskreis zu verlieren. Ich würde mich so gerne wieder so fühlen wie vor der OP...

Eingetragen am  als Datensatz 34710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Schlaganfall mit Lustlosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Müdigkeit, Haarausfall, Blutergüsse

Lustlosigkeit (auch sexuell),Gewichtszunahme 30kg, Müde, Trägheit, Stimmungsschwankungen, Deppressiv, Haarausfall, Hautprobleme, Blutergüsse,

Marcumar bei Schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarSchlaganfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lustlosigkeit (auch sexuell),Gewichtszunahme 30kg, Müde, Trägheit, Stimmungsschwankungen, Deppressiv, Haarausfall, Hautprobleme, Blutergüsse,

Eingetragen am  als Datensatz 9498
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thromboseprophylaxe, Tiefe Becken-Beinvenenthrombose mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Nekrose

Nach OP einer tiefen Becken-Beinvenenthrombose wurde Heparin und anschließend auf Marcumar umgestellt. 3 Wochen nach dieser Umstellung bildete sich aus einem Handflächengroßem blauen Fleck eine MARCUMAR-NEKROSE. Ärzte waren sich nicht sicher, was das für eine tiefe Wunde ist und woher diese stammt. Erst nach einem halben Jahr (unter weiterer Dosierung von Marcumar) wurde eine Marcumarnekrose festgestellt. Seit 2005 habe ich insgesamt ca. 10 kg zugenommen. Bin eigentlich eine SPORTSKanone nur seit der Marcumardosierung habe ich öfter Stimmungsschwankungen oder einfach keine Lust zu nichts....! Habe auch schon festgestellt, dass ich schneller als früher auf 180 bin.

Heparin bei Tiefe Becken-Beinvenenthrombose; Marcumar bei Thromboseprophylaxe; Fraxiparin 0,6 ml bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HeparinTiefe Becken-Beinvenenthrombose16 Tage
MarcumarThromboseprophylaxe50 Jahre
Fraxiparin 0,6 mlThromboseprophylaxe10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach OP einer tiefen Becken-Beinvenenthrombose wurde Heparin und anschließend auf Marcumar umgestellt.

3 Wochen nach dieser Umstellung bildete sich aus einem Handflächengroßem blauen Fleck eine MARCUMAR-NEKROSE. Ärzte waren sich nicht sicher, was das für eine tiefe Wunde ist und woher diese stammt.

Erst nach einem halben Jahr (unter weiterer Dosierung von Marcumar) wurde eine Marcumarnekrose festgestellt.

Seit 2005 habe ich insgesamt ca. 10 kg zugenommen. Bin eigentlich eine SPORTSKanone nur seit der Marcumardosierung habe ich öfter Stimmungsschwankungen oder einfach keine Lust zu nichts....!
Habe auch schon festgestellt, dass ich schneller als früher auf 180 bin.

Eingetragen am  als Datensatz 1560
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Heparin, Phenprocoumon, Nadroparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Tiefe Beinvenenthrombose. mit Haarausfall, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Schwindel

Hallo , seit November 2010 muss ich nach einer Knie OP ( Knorpelabschleifung ) Macumar nehmen. Mir wurde gesagt das im Normalfall alles nach 7 Tagen erledigt sei. Musste mir Heparin spritzen damit ich keine Thrombose bekomme. Aber ich musste dann ganze 4 Wochen Heparin spritzen , weil das Knie nicht belastbar war. 5 Tage später wurde eine Tiefebeinvenen Thrombose in der Kniekehle festgestellt und seit dem nehme ich brav mein Macumar. Am anfang war auch alles gut , nach und nach fiel mir auf das mein Haar immer dünner wird... ausfällt , beinmit der Hand durchfahren. Dazu kommt extreme gereiztheit , Stimmungsschwankungen , Gewichtszunahme , Schwindel ( als würde sich manchmal alles nach links neigen und ich habe das gefühl ich falle um) , aus heiterem Himmel fange ich zu Heulen ! Im moment ist das extrem und ich denke schon ich bin bescheuert ! Ich erinnere mich an bestimmte sachen nicht mehr , bin unaufmerksam und antriebslos. Lustlos . Habe das gefühl mein Bein ist Dick , mir tut dauernd die Wade weh... Jetzt wo ich all diese berichte lese.. habe ich endlich das gefühl ich...

Macumar bei Tiefe Beinvenenthrombose.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MacumarTiefe Beinvenenthrombose.1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ,
seit November 2010 muss ich nach einer Knie OP ( Knorpelabschleifung ) Macumar nehmen. Mir wurde gesagt das im Normalfall alles nach 7 Tagen erledigt sei. Musste mir Heparin spritzen damit ich keine Thrombose bekomme. Aber ich musste dann ganze 4 Wochen Heparin spritzen , weil das Knie nicht belastbar war. 5 Tage später wurde eine Tiefebeinvenen Thrombose in der Kniekehle festgestellt und seit dem nehme ich brav mein Macumar. Am anfang war auch alles gut , nach und nach fiel mir auf das mein Haar immer dünner wird... ausfällt , beinmit der Hand durchfahren. Dazu kommt extreme gereiztheit , Stimmungsschwankungen , Gewichtszunahme , Schwindel ( als würde sich manchmal alles nach links neigen und ich habe das gefühl ich falle um) , aus heiterem Himmel fange ich zu Heulen !
Im moment ist das extrem und ich denke schon ich bin bescheuert ! Ich erinnere mich an bestimmte sachen nicht mehr , bin unaufmerksam und antriebslos. Lustlos .
Habe das gefühl mein Bein ist Dick , mir tut dauernd die Wade weh...
Jetzt wo ich all diese berichte lese.. habe ich endlich das gefühl ich bilde mir das nicht mehr ein... und bin nicht die einzige die ihre Familie in den Wahnsinn treibt. Danke das esuch gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 41816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose mit Bauchschmerzen, Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Hämatome

Nehme Marcoumar und Fraxiparin seit 2 Wochen wegen einer tiefen Beinvenenthrombose. Habe ständig Bauchschmerzen, Hämatome ( die überhaupt nicht verschwinden wollen), Haarausfall und Stimmungsschwankungen mit denen ich mein Umfeld auf die Palme bringe.

Marcoumar bei Thrombose; Fraxiparin bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcoumarThrombose2 Wochen
FraxiparinThrombose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Marcoumar und Fraxiparin seit 2 Wochen wegen einer tiefen Beinvenenthrombose. Habe ständig Bauchschmerzen, Hämatome ( die überhaupt nicht verschwinden wollen), Haarausfall und Stimmungsschwankungen mit denen ich mein Umfeld auf die Palme bringe.

Eingetragen am  als Datensatz 8753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Nadroparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thromboseprophylaxe mit Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Depressionen, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit

Seid ich Marcumar nehme (seit 13 Jahren aufgrund eines Faktor V Mutation und vorangegangener tiefer Bein- und Beckenthrombosen) geht es es mir körperlich wie einem alten Menschen. Ignoration seitens der Ärzte..durch Unwissenheit. Verständislosigkeit. Fühle mich dadurch schlecht betreut und allein gelassen. Sobald die Werte im unteren INR Bereich liegen( Selbstester) geht es mir besser... sobald ich in den Bereich komme über 2,5 INR geht es mir zunehmend schlechter.. Kopfschmerzen sind da noch harmlos...Zunächst Gewichtszunahme von ca. 30 Kilo, jetzt wieder abgenommen mit viel Kraft und Überwindung..... Am schlimmsten jedoch die depressiven Verstimmungen die zurück zu führen sind auf tägliche Niedergeschlagenheit. Obwohl ich erst 35 Jahre alt bin denke ich zu wissen wie man es sich mit 70 Jahren anfühlen muss. Auch vergleichbar mit einem grippalen Infekt wo man schwere Beine hat und eine allegmeien Müdigkeit/ Schlappheit /Taubheit verspürt. Aber nun ja man kann es wohl nicht ändern.... besser so als Lungembolie^^. Wenn man irgendwo in einer einsamen Hütte leben würde, wo niemand...

Marcumar bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThromboseprophylaxe13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seid ich Marcumar nehme (seit 13 Jahren aufgrund eines Faktor V Mutation und vorangegangener tiefer Bein- und Beckenthrombosen) geht es es mir körperlich wie einem alten Menschen. Ignoration seitens der Ärzte..durch Unwissenheit. Verständislosigkeit. Fühle mich dadurch schlecht betreut und allein gelassen. Sobald die Werte im unteren INR Bereich liegen( Selbstester) geht es mir besser... sobald ich in den Bereich komme über 2,5 INR geht es mir zunehmend schlechter.. Kopfschmerzen sind da noch harmlos...Zunächst Gewichtszunahme von ca. 30 Kilo, jetzt wieder abgenommen mit viel Kraft und Überwindung..... Am schlimmsten jedoch die depressiven Verstimmungen die zurück zu führen sind auf tägliche Niedergeschlagenheit. Obwohl ich erst 35 Jahre alt bin denke ich zu wissen wie man es sich mit 70 Jahren anfühlen muss. Auch vergleichbar mit einem grippalen Infekt wo man schwere Beine hat und eine allegmeien Müdigkeit/ Schlappheit /Taubheit verspürt. Aber nun ja man kann es wohl nicht ändern.... besser so als Lungembolie^^. Wenn man irgendwo in einer einsamen Hütte leben würde, wo niemand anders die Stimmungsschwankungen miterleben würde... aber so ist es halt leider auch für die Familie schwierig die ständig mit dem Gedanken lebt sie wären schuld an der Unmöglichkeit großartig freudig zu sein. Mein Wunsch... ich möchte wieder so lebenslustig sein wie vor der ersten Thrombose und einfach mal wieder herzhaft lachen können.

Eingetragen am  als Datensatz 19573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose, Faktor-V-Leiden mit Gewichtszunahme, Lustlosigkeit, Launenhaftigkeit, Mattigkeit

Ich habe zuerst (2008) 3 Monate lang Marcumar aufgrund einer tiefen Beinvenenthrombose genommen. Während dieser Zeit habe ich etwa 10kg zugenommen. Wobei ich die gleichen Essgewohnheiten und Lebensumstände hatte. Nach absetzen des Medikaments und innerhalb von etwa 2 Monaten hatte ich mein altes Gewicht wieder (ohne Diät oder Ernährungsumstellung). Außerdem fühlte ich mich unter der Einnahme von Marcumar schlapp und lustlos. Ich war manchmal wie betäubt. Mein Charakter änderte sich auch durch die Einnahme von Marcumar erheblich. Mein lebensfroher Charakter wurde zu einem matten und launischen Charakter. Ein Jahr später erlitt ich erneut eine tiefe Beinvenenthrombose. Außerdem wurde ein Faktor-V-Leiden bei mir festgestellt. Mir wurde angeordnet sicherheitshalber auch nach dem Verschwinden der Thrombose Marcumar weiter zu nehmen. Jetzt sollte ich also Marcumar bis zu meinem Lebensende nehmen!!! Dies tat ich, aus Angst eine Lugenembolie zu bekommen, auch erstmal. Natürlich nahm ich sofort wieder zu. Ich habe dann aber immer mehr und mehr zugenommen. Und das sogar, obwohl...

Marcumar bei Thrombose, Faktor-V-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose, Faktor-V-Leiden3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zuerst (2008) 3 Monate lang Marcumar aufgrund einer tiefen Beinvenenthrombose genommen.
Während dieser Zeit habe ich etwa 10kg zugenommen. Wobei ich die gleichen Essgewohnheiten und Lebensumstände hatte. Nach absetzen des Medikaments und innerhalb von etwa 2 Monaten hatte ich mein altes Gewicht wieder (ohne Diät oder Ernährungsumstellung). Außerdem fühlte ich mich unter der Einnahme von Marcumar schlapp und lustlos. Ich war manchmal wie betäubt. Mein Charakter änderte sich auch durch die Einnahme von Marcumar erheblich. Mein lebensfroher Charakter wurde zu einem matten und launischen Charakter.

Ein Jahr später erlitt ich erneut eine tiefe Beinvenenthrombose. Außerdem wurde ein Faktor-V-Leiden bei mir festgestellt. Mir wurde angeordnet sicherheitshalber auch nach dem Verschwinden der Thrombose Marcumar weiter zu nehmen.
Jetzt sollte ich also Marcumar bis zu meinem Lebensende nehmen!!!
Dies tat ich, aus Angst eine Lugenembolie zu bekommen, auch erstmal.
Natürlich nahm ich sofort wieder zu. Ich habe dann aber immer mehr und mehr zugenommen.
Und das sogar, obwohl ich Sport getrieben habe und meine Ernährung kalorienarm ausgefallen ist.
Da ich die Gewichtszunahme und meine Charakterveränderung endlich stoppen wollte, beschloss ich die Tabletten abzusetzen.

Nun nehme ich seit August 2010 fast kein Marcumar mehr.
Erst habe ich die Einnahme minimiert und in den letzten Wochen habe ich es gar nicht mehr genommen.
Ein bisschen Angst habe ich schon, versuche jedoch mein Blut durch den Verzehr von Ingwer und viel Knoblauch zu verdünnen.

Mein Charakter ist lebensfroher und ich fühle mich vitaler und mobiler.
Ich merke irgendwie das mein Blut träger fließt, denke mir aber, dass man die Zirkulation des Blutes durch Sport und (natürliche) blutverdünnende Lebensmittel anregen kann und somit eine Thrombose in Schacht halten kann.
Da ich eine Thrombose sofort spüren kann, könnte ich in diesem Fall immer noch schnell zur Marcumar-Tablette greifen.

Zur Zeit habe ich zwar öfters Kopfschmerzen als ohne Marcumar-Tabletten, aber dafür fällt mir das Abnehmen viel leichter und meinen alten und guten Charakter habe ich auch wieder ;-)


Ich würde mich über Meinungen zu meiner Einnahmestategie freuen!

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gesmmelt?
Wer nimmt auch kein Marcumar (bei Faktor-V-Leiden), obwohl es verordnet ist?

Eingetragen am  als Datensatz 30340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie mit Gereiztheit, Depressionen, Lustlosigkeit, Stimmungsschwankungen

Ich habe das Medikament vor drei Jahren wegen einer vermuteten Lungenembolie während 3 Monaten eingenommen, dabei traten keine Nebenwirkungen auf. Nach einer wiederholten, diesmal bestätigten Lungenembolie wurde mir wiederum Marcumar verschreiben. Die Lungenembolie trat während meiner zweiten Schwangerschaft auf. Nach der Schwangerschaft wurde die Embolie während 6 Monaten mit Marcumar behandelt (in der Schwangerschaft Fraxiparine resp. Liquinox). Dabei trat eine unerklärliche Gereiztheit auf, Depressionen und Lustlosigkeit. Ich habe das Medikament für 3 Wochen abgesetzt. Als es mir wieder besser ging habe ich wieder mit der Marcumartherapie angefangen, nach zwei Wochen traten die Symptome erneut auf (v.a. Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit - in einem absulut nicht akzeptierbaren Rahmen). Die Symptome traten erst ca. nach fünfmonatiger Behandlung mit dem Medikament auf (keine Symptome zu Beginn der Therapie oder direkt nach der Geburt). Zurzeit habe ich das Medikament abgesetzt um mit meinem Arzt Rücksparche zu halten.

Marcumar bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament vor drei Jahren wegen einer vermuteten Lungenembolie während 3 Monaten eingenommen, dabei traten keine Nebenwirkungen auf. Nach einer wiederholten, diesmal bestätigten Lungenembolie wurde mir wiederum Marcumar verschreiben. Die Lungenembolie trat während meiner zweiten Schwangerschaft auf. Nach der Schwangerschaft wurde die Embolie während 6 Monaten mit Marcumar behandelt (in der Schwangerschaft Fraxiparine resp. Liquinox). Dabei trat eine unerklärliche Gereiztheit auf, Depressionen und Lustlosigkeit. Ich habe das Medikament für 3 Wochen abgesetzt. Als es mir wieder besser ging habe ich wieder mit der Marcumartherapie angefangen, nach zwei Wochen traten die Symptome erneut auf (v.a. Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit - in einem absulut nicht akzeptierbaren Rahmen). Die Symptome traten erst ca. nach fünfmonatiger Behandlung mit dem Medikament auf (keine Symptome zu Beginn der Therapie oder direkt nach der Geburt). Zurzeit habe ich das Medikament abgesetzt um mit meinem Arzt Rücksparche zu halten.

Eingetragen am  als Datensatz 21666
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Faktor-V-Leiden, Sinusvenenthrombose mit Zittern, Stimmungsschwankungen, Empfindungsstörungen, Sehstörungen

Ich nehme seit 5 Jahren Marcumar auf grund einer Sinusvenenthrombose und Faktor V Mangels. Ansich bin ich mit der Wirkung gut zu frieden. Leider musste ich zwischendurch eine Zwangspause machen, da es aus unerklärlichen Gründen nicht mehr anschlug. Deshalb musste ich 3/4 Jahr auf Heparin umsteigen. Nun nehme ich es wieder seit ca 1 Woche und mit geht es gar nicht gut. Ich habe Zitteratacken und ich erlebe gerade Gefülsschwankungen. Bin schlecht drauf und fühle mich einfach nicht gut. Meine Hände sind morgens öfters taub und ich habe Probleme mit den Augen. Bin in ärztlicher Behandlung, aber meine Werte sind soweit alles ok. Es tut gut zu lesen, dass es manch anderen auch so geht.

Marcumar bei Faktor-V-Leiden, Sinusvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarFaktor-V-Leiden, Sinusvenenthrombose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 5 Jahren Marcumar auf grund einer Sinusvenenthrombose und Faktor V Mangels. Ansich bin ich mit der Wirkung gut zu frieden. Leider musste ich zwischendurch eine Zwangspause machen, da es aus unerklärlichen Gründen nicht mehr anschlug. Deshalb musste ich 3/4 Jahr auf Heparin umsteigen. Nun nehme ich es wieder seit ca 1 Woche und mit geht es gar nicht gut. Ich habe Zitteratacken und ich erlebe gerade Gefülsschwankungen. Bin schlecht drauf und fühle mich einfach nicht gut. Meine Hände sind morgens öfters taub und ich habe Probleme mit den Augen. Bin in ärztlicher Behandlung, aber meine Werte sind soweit alles ok. Es tut gut zu lesen, dass es manch anderen auch so geht.

Eingetragen am  als Datensatz 13681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Vorhofflimmern, Thrombose mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gereiztheit, Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Gewichtszunahme

An geenau diesen Symptomen leidet meine Mutter: \\\\\\\\\\\\\\\"Seit dem ich Marcumar einnehmen muss, leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen. Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell ins schwitzen obwohl ich vorher sportlicher Typ war. Desweiteren muss ich Haarausfall feststellen, Gewichtszunahme von 15kg in 10 Monaten, wobei ich nicht beurteilen kann, ob das der Grund vom Marcumar ist, da ich das Rauchen eingstellt habe.\\\\\\\\\\\\\\\"

Marcumar bei Vorhofflimmern, Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarVorhofflimmern, Thrombose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An geenau diesen Symptomen leidet meine Mutter:

\\\\\\\\\\\\\\\"Seit dem ich Marcumar einnehmen muss, leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen.
Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell ins schwitzen obwohl ich vorher sportlicher Typ war.
Desweiteren muss ich Haarausfall feststellen, Gewichtszunahme von 15kg in 10 Monaten, wobei ich nicht beurteilen kann, ob das der Grund vom Marcumar ist, da ich das Rauchen eingstellt habe.\\\\\\\\\\\\\\\"

Eingetragen am  als Datensatz 8108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1924 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Sinusvenenthrombose mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, eingeschränkte Belastbarkeit, Hautprobleme

Hatte im Sept. letzten Jahres ein Sinusvenenthrombose und eine Hirnblutung. Seit dem muß ich Markumar einnehmen. Ich trainiere 3-5 mal die Woche, nehme jedoch ständig zu, bin darüber natürlich unglücklich. Stimmungsschwankungen, verminderte Belastbarkeit und Hautproblemen kann ich nur bestätigen. Ich hoffe, daß ich dieses "Rattengift" bald wieder absetzen kann.

Marcumar bei Sinusvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarSinusvenenthrombose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte im Sept. letzten Jahres ein Sinusvenenthrombose und eine Hirnblutung. Seit dem muß ich Markumar einnehmen. Ich trainiere 3-5 mal die Woche, nehme jedoch ständig zu, bin darüber natürlich unglücklich.
Stimmungsschwankungen, verminderte Belastbarkeit und Hautproblemen kann ich nur bestätigen. Ich hoffe, daß ich dieses "Rattengift" bald wieder absetzen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 34300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Arterielle Thrombose mit Stimmungsschwankungen, Depression, Weinerlichkeit, Müdigkeit, Übelkeit, Antriebslosigkeit

Ich nehme Marcumar schon seit ner langen Zeit. Der Grund sind 2 arterielle Thrombosen im rechten Bein. Ich wurde zweimal operiert, aber 24 Stunden später war alles wieder zu. Bis heute wissen die Ärzte nicht was ich für eine Krankheit habe. Langsam werden sie ratlos und ich denke, dass die Ärzte die Hoffnung schon so gut wie aufgegeben haben. Ich hab ziemlich oft Depressionen und fange meist ohne Grund an zu weinen. Vielleicht liegt das auch an der fürchterlichen Zeit im Krankenhaus oder so. Ich habe wirklich jede Untersuchung hinter mich gebracht - alles für nichts. Die Wirkung habe ich nicht wirklich mitbekommen, die Verschlüsse sind immernoch da und ich bekomme nicht genug Blut ins rechte Bein. Alle Ärzte sagen, es habe sich schon einiges dank Marcumar verbessert, aber wie gesagt: ich bekomme nicht viel mit. Ich bin oft extrem müde und habe für nichts Lust, echt super um ins Arbeitsleben einzusteigen...

Marcumar bei Arterielle Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarArterielle Thrombose9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Marcumar schon seit ner langen Zeit. Der Grund sind 2 arterielle Thrombosen im rechten Bein. Ich wurde zweimal operiert, aber 24 Stunden später war alles wieder zu. Bis heute wissen die Ärzte nicht was ich für eine Krankheit habe. Langsam werden sie ratlos und ich denke, dass die Ärzte die Hoffnung schon so gut wie aufgegeben haben. Ich hab ziemlich oft Depressionen und fange meist ohne Grund an zu weinen. Vielleicht liegt das auch an der fürchterlichen Zeit im Krankenhaus oder so. Ich habe wirklich jede Untersuchung hinter mich gebracht - alles für nichts. Die Wirkung habe ich nicht wirklich mitbekommen, die Verschlüsse sind immernoch da und ich bekomme nicht genug Blut ins rechte Bein. Alle Ärzte sagen, es habe sich schon einiges dank Marcumar verbessert, aber wie gesagt: ich bekomme nicht viel mit. Ich bin oft extrem müde und habe für nichts Lust, echt super um ins Arbeitsleben einzusteigen...

Eingetragen am  als Datensatz 56958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Tiefe Venenthrombose mit Stimmungsschwankungen, Durchfall, Haarausfall, Antriebslosigkeit

um den Wert nach der zweiten Thrombose zu erreichen, brauchte ich viel Geduld. Blut abnehmen zur Bestimmung von Quick- und INRwerten fast jede Woche über 2 Monate. Launenhaftigkeit, Durchfall, Haarausfall sind leider die ständigen Begleiter.

Marcumar bei Tiefe Venenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarTiefe Venenthrombose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

um den Wert nach der zweiten Thrombose zu erreichen, brauchte ich viel Geduld. Blut abnehmen zur Bestimmung von Quick- und INRwerten fast jede Woche über 2 Monate. Launenhaftigkeit, Durchfall, Haarausfall sind leider die ständigen Begleiter.

Eingetragen am  als Datensatz 46073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Tiefenvenenthrombose Oberschenkel mit Gewichtszunahme, Herzrasen, Atemnot, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühle, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Kribbeln, Leistungsverminderung, Depressive Verstimmungen

Gewichtszunahme (10kg) Herzrasen, Atemnot bei Anstrengung, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl in den Händen, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit, Gefühlsschwankungen, keine Ausdauer, kribbeln in Beinen und Armen und Lippen, Depression, Nach meinem Krankenhausaufenthalt (10 Tage) und die Einnahme von Marcumar ging es mir nicht gut, mein Gesundheitszustand Herzrasen und hoher Blutdruck machten mir sehr zu schaffen. nach mehreren Untersuchungen stellte man fest das meine Schilddrüse überproduzierte, so das ich meine Tabletteneinnahme für die Schilddrüse verändert werden mußte, zusätzlich wurde mir Betablocker verschrieben. nach einiger Zeit verbesserte sich mein Zustand, dachte ich, ich setzte mit einwilligung meines Arztes die Betablocker ab, doch ich mußte jetzt feststellen das die Symptome immer noch da sind (nehme jetzt nur Marcumar ein) allso war die Einnahme von Betablocker eigentlich nicht Sinnvoll und von Anfang an das Marcumar der Übeltäter meines Gesundheitlichen Unwohlsein verantwortlich. Hoffe jetzt wenn meine Venen Untersucht werden müssen und keine Thrombosegefahr...

Marcumar bei Tiefenvenenthrombose Oberschenkel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarTiefenvenenthrombose Oberschenkel6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (10kg) Herzrasen, Atemnot bei Anstrengung, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl in den Händen, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit, Gefühlsschwankungen, keine Ausdauer, kribbeln in Beinen und Armen und Lippen, Depression, Nach meinem Krankenhausaufenthalt (10 Tage) und die Einnahme von Marcumar ging es mir nicht gut, mein Gesundheitszustand Herzrasen und hoher Blutdruck machten mir sehr zu schaffen. nach mehreren Untersuchungen stellte man fest das meine Schilddrüse überproduzierte, so das ich meine Tabletteneinnahme für die Schilddrüse verändert werden mußte, zusätzlich wurde mir Betablocker verschrieben. nach einiger Zeit verbesserte sich mein Zustand, dachte ich, ich setzte mit einwilligung meines Arztes die Betablocker ab, doch ich mußte jetzt feststellen das die Symptome immer noch da sind (nehme jetzt nur Marcumar ein) allso war die Einnahme von Betablocker eigentlich nicht Sinnvoll und von Anfang an das Marcumar der Übeltäter meines Gesundheitlichen Unwohlsein verantwortlich. Hoffe jetzt wenn meine Venen Untersucht werden müssen und keine Thrombosegefahr mehr besteht ich das Marcumar absetzen kann und ich mich irgendwann wieder Wohlfühlen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 45626
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose mit Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Herzstolpern, Brustenge, Atemnot, Schweißausbrüche, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühle, Stimmungsschwankungen

Antriebslosigkeit, Mattheit, Herzstolpern, engegefühl in der Brust, Atemnot, Schweißausbrüche, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl in den Händen, Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit,

Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Antriebslosigkeit, Mattheit, Herzstolpern, engegefühl in der Brust, Atemnot, Schweißausbrüche, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl in den Händen, Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit,

Eingetragen am  als Datensatz 45620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie mit Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme

Nehme seit einer Lungenembolie an Heiligabend bereits 6 Monate Marcumar, wie lange noch, weiß man nicht. Habe seit dem ständige Angst eine erneute Embolie zu bekommen, da die Ärzte meinen Quickwert nicht in den Griff bekommen. Immer Kopfschmerzen, Atemprobleme, Lustlosigkeit und Stimmungsschwankungen, Agrressiv und Depressiv, 10 kg zugenommen

Marcumar bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit einer Lungenembolie an Heiligabend bereits 6 Monate Marcumar, wie lange noch, weiß man nicht.
Habe seit dem ständige Angst eine erneute Embolie zu bekommen, da die Ärzte meinen Quickwert nicht in den Griff bekommen.
Immer Kopfschmerzen, Atemprobleme, Lustlosigkeit und Stimmungsschwankungen, Agrressiv und Depressiv, 10 kg zugenommen

Eingetragen am  als Datensatz 44808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Herzaneurysma mit Stimmungsschwankungen, Haarausfall, Gewichtszunahme, Depressionen, Lustlosigkeit

Ich nehme Marcumar seit Juli diesen Jahres. Am Anfang kam ich mit dem Medikament bestens zurecht. Mittlerweile, habe ich häufig auftretende Stimmungsschwankungen, 3 Kilo zugenommen, Haarausfall und neige zu depressiven Phasen und Lustlosigkeit.Da ich vor der Einnahme auch öfter zu Depressionen neigte, kann ich nciht sicher sagen ob es durch das Marcumar nur verstärkt wurde, aber es ist leider zu einem andauernden zusatnd geworden. Zudem bin ich emotionaler ( oder ich bilde mir zumindest ein, es zu sein) und ständig gereizt und genervt.

Marcumar bei Herzaneurysma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarHerzaneurysma1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Marcumar seit Juli diesen Jahres. Am Anfang kam ich mit dem Medikament bestens zurecht. Mittlerweile, habe ich häufig auftretende Stimmungsschwankungen, 3 Kilo zugenommen, Haarausfall und neige zu depressiven Phasen und Lustlosigkeit.Da ich vor der Einnahme auch öfter zu Depressionen neigte, kann ich nciht sicher sagen ob es durch das Marcumar nur verstärkt wurde, aber es ist leider zu einem andauernden zusatnd geworden. Zudem bin ich emotionaler ( oder ich bilde mir zumindest ein, es zu sein) und ständig gereizt und genervt.

Eingetragen am  als Datensatz 18949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für tiefe Beckentrombose mit Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Hämatomanfälligkeit, Gereiztheit

Seit einem Jahr nehme ich Marcumar (Phengrogamma) ein. Anfangs war alles gut, aber da war ich auch eher darauf konzentriert, dass die Schmerzen in der Lunge und im Bein nachlassen. Dann habe ich bemerkt, dass ich langsam aber sicher stetig Gewicht zunehme. Ich habe das nicht auf das Medikament geschoben, und habe jetzt durch eine Nahrungsumstellung auch wieder mein Ausgangsgewicht erreicht. Was mir aber seit kurzem, bzw. meinem armen Freund auffällt, ist extreme Launenhaftigkeit, Gereiztheit und (v.a. sexuelle) Lustlosigkeit. Dazu kam ein Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich.....ob das auch mit Marcumar zu tun hat, kann ich aber jetzt nicht behaupten..... Kann man die Nebenwirkungen denn ändern indem man Marcumar von einem anderen Hersteller nimmt? Hat da jemand Erfahrung?

Marcumar bei tiefe Beckentrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Marcumartiefe Beckentrombose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einem Jahr nehme ich Marcumar (Phengrogamma) ein. Anfangs war alles gut, aber da war ich auch eher darauf konzentriert, dass die Schmerzen in der Lunge und im Bein nachlassen. Dann habe ich bemerkt, dass ich langsam aber sicher stetig Gewicht zunehme. Ich habe das nicht auf das Medikament geschoben, und habe jetzt durch eine Nahrungsumstellung auch wieder mein Ausgangsgewicht erreicht. Was mir aber seit kurzem, bzw. meinem armen Freund auffällt, ist extreme Launenhaftigkeit, Gereiztheit und (v.a. sexuelle) Lustlosigkeit. Dazu kam ein Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich.....ob das auch mit Marcumar zu tun hat, kann ich aber jetzt nicht behaupten.....
Kann man die Nebenwirkungen denn ändern indem man Marcumar von einem anderen Hersteller nimmt? Hat da jemand Erfahrung?

Eingetragen am  als Datensatz 57254
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Stimmungsschwankungen bei Marcumar

[]