Übelkeit bei Prednisolon

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Prednisolon

Insgesamt haben wir 780 Einträge zu Prednisolon. Bei 5% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 41 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Prednisolon.

Prozentualer Anteil 89%11%
Durchschnittliche Größe in cm170182
Durchschnittliches Gewicht in kg8384
Durchschnittliches Alter in Jahren4843
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,6025,55

Prednisolon wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Prednisolon wurde bisher von 50 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Prednisolon:

 

Prednisolon für Morbus Crohn mit Euphorie, Hyperaktivität, Appetitsteigerung, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Hautausschlag, Sehkraftverlust, Depressionen, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Angstzustände

Ich nehme nun seit 4 Wochen Budenofalk in sehr geringer Dosierung (morgens 3mg und abends 3mg. Davor habe ich ca. 6 Wochen Prednisolon genommen, angefangen mit 40mg und dann pro Woche je 5mg reduziert. Das Prednisolon habe ich zu Beginn (40mg) sehr gut vertragen und die Schmerzen und Schübe waren wie weggeblasen, allerdings war ich sehr euphorisch, ja sogar leicht hyperaktiv, hatte sehr viel Appetit und Schlafstörungen. Auch mit Gewichtszunahme und Wasseransammlungen hatte ich zu kämpfen (von 45kg auf 59kg in 3 Wochen. Ich hatte einen leichten Hautausschlag in der dritten Woche, der gut drei Wochen angehalten hat. Zum Ende der Einnahmezeit war ich nur noch depremiert, die Schübe setzten wieder ein, mir war schwindelig, ich hatte immer wieder starke Kopfschmerzen und es hat sich leider die Sehstärke auf meinem rechten Auge stark verschlechtert. Nun nehme ich wie gesagt seit 4 Wochen Budenofalk, der Schwindel ist weiterhin da, noch dazu kommt immer wieder starke Übelkeit hinzu. Wasseransammlungen habe ich keine mehr und auch mein Gewicht ist wieder etwas runter gegangen (56kg), was...

Budenofalk bei Morbus Crohn; Prednisolon bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BudenofalkMorbus Crohn4 Wochen
PrednisolonMorbus Crohn6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit 4 Wochen Budenofalk in sehr geringer Dosierung (morgens 3mg und abends 3mg. Davor habe ich ca. 6 Wochen Prednisolon genommen, angefangen mit 40mg und dann pro Woche je 5mg reduziert. Das Prednisolon habe ich zu Beginn (40mg) sehr gut vertragen und die Schmerzen und Schübe waren wie weggeblasen, allerdings war ich sehr euphorisch, ja sogar leicht hyperaktiv, hatte sehr viel Appetit und Schlafstörungen. Auch mit Gewichtszunahme und Wasseransammlungen hatte ich zu kämpfen (von 45kg auf 59kg in 3 Wochen. Ich hatte einen leichten Hautausschlag in der dritten Woche, der gut drei Wochen angehalten hat. Zum Ende der Einnahmezeit war ich nur noch depremiert, die Schübe setzten wieder ein, mir war schwindelig, ich hatte immer wieder starke Kopfschmerzen und es hat sich leider die Sehstärke auf meinem rechten Auge stark verschlechtert. Nun nehme ich wie gesagt seit 4 Wochen Budenofalk, der Schwindel ist weiterhin da, noch dazu kommt immer wieder starke Übelkeit hinzu. Wasseransammlungen habe ich keine mehr und auch mein Gewicht ist wieder etwas runter gegangen (56kg), was aber auch daran liegt, das eben auch die Durchfälle hin und wieder da sind. Ich leide unter leichten Angstzuständen und bin aufgrund dessen oftmals auch ziemlich traurig und depremiert,was nicht selten in Weinkrämpfen endet. Müdigkeit zählt auch bei mir zu den Nebenwirkungen und ich habe das Gefühl, dass sämtliche Kraft aus meinem Körper gewichen ist und mir selbst das Treppensteigen zur Last wird.

Eingetragen am  als Datensatz 9708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Budenofalk
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Arthritis Psoriatica mit Übelkeit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme, Schleimhautentzündung, Sehnenscheidenentzündung, Schlafstörungen

Übelkeit,Müdigkeit,Antriebslosigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme besonders am Bauch, Mundschleimhautentzündung seit ca.2 Monaten, Sehnenscheidenentzündung, Bewegungseinschränkung durch Sehnenentzündungen im Schulter- und Halswirbelbereich, nachts Durchschlafschwierigkeiten

MTX bei Arthritis Psoriatica; Arcoxia bei Arthritis Psoriatica; Prednisolon bei Arthritis Psoriatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTXArthritis Psoriatica12 Monate
ArcoxiaArthritis Psoriatica-
PrednisolonArthritis Psoriatica-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Müdigkeit,Antriebslosigkeit, Haarausfall, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme besonders am Bauch, Mundschleimhautentzündung seit ca.2 Monaten, Sehnenscheidenentzündung, Bewegungseinschränkung durch Sehnenentzündungen im Schulter- und Halswirbelbereich, nachts Durchschlafschwierigkeiten

Eingetragen am  als Datensatz 2695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat, Etoricoxib, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Colitis ulcerosa mit Gewichtszunahme, Cushing-Syndrom, Vollmondgesicht, Wassereinlagerungen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Nervosität, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Augenschmerzen, Haarausfall, Depressionen

starke Gewichtszunahme (Gewicht hat sich mehr als verdoppelt!). Vollmondgesicht, Doppelkinn, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Nervosität, Gelenkschmerzen(Knochen und Sehnen sind porös). Muskelschmerzen. Augenschmerzen (Druckschmerzen). Mehrere Zähne verloren (sind einfach zerbröselt - nicht aufgrund Karies. Zahnimplantate sind aufgrund z. T. mangelhafter Knochensubstanz nicht setzbar. Haarausfall. Wassereinlagerungen von z. T. 1-3 Kilogramm über Nacht ! Depressive Verstimmungen. Zum Glück habe ich einen Arzt gefunden, der mich aus dem Kortisonhöllenkreislauf holt. Kortison sollte aufgrund meiner Erfahrung für meine Begriffe nicht länger als 1-2 Jahre eingenommen werden.

Prednisolon bei Colitis ulcerosa; Sulfasalazin bei Colitis ulcerosa; Azathioprin bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonColitis ulcerosa18 Jahre
SulfasalazinColitis ulcerosa18 Jahre
AzathioprinColitis ulcerosa3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Gewichtszunahme (Gewicht hat sich mehr als verdoppelt!). Vollmondgesicht, Doppelkinn, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Nervosität, Gelenkschmerzen(Knochen und Sehnen sind porös). Muskelschmerzen. Augenschmerzen (Druckschmerzen). Mehrere Zähne verloren (sind einfach zerbröselt - nicht aufgrund Karies. Zahnimplantate sind aufgrund z. T. mangelhafter Knochensubstanz nicht setzbar. Haarausfall. Wassereinlagerungen von z. T. 1-3 Kilogramm über Nacht ! Depressive Verstimmungen. Zum Glück habe ich einen Arzt gefunden, der mich aus dem Kortisonhöllenkreislauf holt. Kortison sollte aufgrund meiner Erfahrung für meine Begriffe nicht länger als 1-2 Jahre eingenommen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 6335
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon, Sulfasalazin, Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Morbus Crohn mit Leberwertveränderung, Übelkeit, Bauchschmerzen, Haarausfall, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Blutbildveränderung

dicker Bauch, anstig der Leberwete (aufs 9 fache), Übelkeit, Oberbauchschmerzen, Haarausfall, Abgeschlagenheit, Hungerlosigkeit, veränderung des Blutbildes,

Azathioprin bei Morbus Crohn; Budesonid bei Morbus Crohn; Prednisolon bei Morbus Crohn; MTX bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinMorbus Crohn-
BudesonidMorbus Crohn-
PrednisolonMorbus Crohn-
MTXMorbus Crohn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

dicker Bauch, anstig der Leberwete (aufs 9 fache), Übelkeit, Oberbauchschmerzen, Haarausfall, Abgeschlagenheit, Hungerlosigkeit, veränderung des Blutbildes,

Eingetragen am  als Datensatz 2210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin, Budesonid, Prednisolon, Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für chronische Entzündungen der Gelenke, Bänder und Sehnen mit Übelkeit, Durchfall, Magen-Darm-Beschwerden

Anfänglich der Behandlung mit 20 mg Prednisolon, Durchfall und Magen Darm Schmerzen/ Krämpfe. Leichte Übelkeit war schubweise für kurze Zeit vorhanden (5 Min dann wieder weg). Ich nehme Prednisolon Schubweise ein. Also nicht durchgängig, sondern nach einer gewissen Zeit als Pause, fange ich wieder an und schleiche dann wieder aus. Habe dann wieder eine längere Zeit Pause und fange dann wieder an. Sonst gewöhnt sich mein Körper an die Dosierung und ich müsste immer höher dosieren, was ich nicht unbedingt möchte. Mir ist aufgefallen, immer wenn ich für eine Zeit prednisolon einnehme und trotzdem ganz normal weiter esse, das ich trotzdem an Gewicht verliere.

Prednisolon bei chronische Entzündungen der Gelenke, Bänder und Sehnen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Prednisolonchronische Entzündungen der Gelenke, Bänder und Sehnen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich der Behandlung mit 20 mg Prednisolon, Durchfall und Magen Darm Schmerzen/ Krämpfe. Leichte Übelkeit war schubweise für kurze Zeit vorhanden (5 Min dann wieder weg).

Ich nehme Prednisolon Schubweise ein. Also nicht durchgängig, sondern nach einer gewissen Zeit als Pause, fange ich wieder an und schleiche dann wieder aus. Habe dann wieder eine längere Zeit Pause und fange dann wieder an. Sonst gewöhnt sich mein Körper an die Dosierung und ich müsste immer höher dosieren, was ich nicht unbedingt möchte.

Mir ist aufgefallen, immer wenn ich für eine Zeit prednisolon einnehme und trotzdem ganz normal weiter esse, das ich trotzdem an Gewicht verliere.

Eingetragen am  als Datensatz 76711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1888 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Morbus Crohn mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Schlaflosigkeit, Arthrose, Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Hallo ich habe Morbus Crohn,seid vier Jahren steht die Diagnose fest.Da ich sehr stark übergewichtig bin, gab es probleme anhand der dosierung der Medikamente,weil die meisten noch gar nicht in so hohen Dosisen wie erforderlich erforscht wurden.Daher mußte ich mit geringeren Mengen auskommen.Anfangsgewicht bei der Festellung des Morbus Crohn 115 kg.Zu dem Zeitpunkt war ich mit meinem ersten kind schwanger,die zweite Schwangerschaft folgte 3 Monate nach der Entbindung.Das war das zweite Problem mit den Medis.Cortison habe ich mal mehr mal weniger genommen.Mein höchstes war 150 mg im KH das niedrigste war 5 mg.Super Medikament,hilft sehr schnell-hat aber verdammt viele Nebenwirungen.Athrose in Finger und Fußgelenke,extreme Gewichtszunahme (heute wiege ich 143kg),Mondgesicht,Haarausfall,Büffelnacken,Schlaflosigkeit.Und mein Körper ist nun Cortisonabhängig komme bis heute nicht davon weg und momentan nicht unter 60mg. Azathioprin hat bei mir überhaupt nicht gewirkt nur Nebenwirkungen-Haarausfall noch schlimmer bekommen. Salofalk nehme ich von Anfang an 6*2 300mg-zur Wirkung kann...

MTX 15mg bei Morbus Crohn; Prednisolon 60mg bei Morbus Crohn; Salofalk 6*2 300mg bei Morbus Crohn; Budenofalk 9mg bei Morbus Crohn; Azathioprin bei Morbus Crohn; MCP Tropfen bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTX 15mgMorbus Crohn14 Tage
Prednisolon 60mgMorbus Crohn4 Jahre
Salofalk 6*2 300mgMorbus Crohn-
Budenofalk 9mgMorbus Crohn12 Wochen
AzathioprinMorbus Crohn8 Monate
MCP TropfenMorbus Crohn4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich habe Morbus Crohn,seid vier Jahren steht die Diagnose fest.Da ich sehr stark übergewichtig bin, gab es probleme anhand der dosierung der Medikamente,weil die meisten noch gar nicht in so hohen Dosisen wie erforderlich erforscht wurden.Daher mußte ich mit geringeren Mengen auskommen.Anfangsgewicht bei der Festellung des Morbus Crohn 115 kg.Zu dem Zeitpunkt war ich mit meinem ersten kind schwanger,die zweite Schwangerschaft folgte 3 Monate nach der Entbindung.Das war das zweite Problem mit den Medis.Cortison habe ich mal mehr mal weniger genommen.Mein höchstes war 150 mg im KH das niedrigste war 5 mg.Super Medikament,hilft sehr schnell-hat aber verdammt viele Nebenwirungen.Athrose in Finger und Fußgelenke,extreme Gewichtszunahme (heute wiege ich 143kg),Mondgesicht,Haarausfall,Büffelnacken,Schlaflosigkeit.Und mein Körper ist nun Cortisonabhängig komme bis heute nicht davon weg und momentan nicht unter 60mg.
Azathioprin hat bei mir überhaupt nicht gewirkt nur Nebenwirkungen-Haarausfall noch schlimmer bekommen.
Salofalk nehme ich von Anfang an 6*2 300mg-zur Wirkung kann ich nichts sagen merke nichts ,aber kann auch nicht sagen welche Nebenwirkungen auf dem Konto geht.
Budenoifalk habe ich 3 Monate genommen.Hat zuerst super angeschlagen,bis der nächste heftige Schub kam und Cortison wieder auf 100mg gesetzt wurde.
MCP Trofen mein Supermittel gegen die Krämpfe und Übelkeit-kann keine Nebenwirkungen beschreiben.
MTX 15mg bekomme ich jetzt zum zweiten mal.Nebenwirkungen bis jetzt Kopfschmerzen,Übelkeit,Appetitlosigkeit(was in meinen Fall gar nicht mal so schlecht ist-vorher Fressataken ohne Sättigungsgefühl nun gar keinen Hunger mehr,schönes Gefühl).Da ich dieses Medikament erst seid kurzen nehme kann ich noch keine weiteren Nebenwirkungenn nennen.

Eingetragen am  als Datensatz 42426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MTX 15mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Prednisolon 60mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Salofalk 6*2 300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Budenofalk 9mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Azathioprin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
MCP Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat, Prednisolon, Mesalazin, Budesonid, Azathioprin, Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Rheuma mit Gewichtszunahme, Sodbrennen, Übelkeit

Starke Gewichtszunahme, Übelkeit und Sodbrennen

Prednisolon bei Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonRheuma8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtszunahme, Übelkeit und Sodbrennen

Eingetragen am  als Datensatz 476
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für akute Polyarthritis mit Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen, Nachtschweiß

Hallo, am Anfang ging es mir mit der Gabe von Cortison ganz gut. Die Schmerzen sind relativ schnell verschwunden. Die Schmerzen begannen Grippeähnlich, mit Schmerzen in den Fuß-, Knie und Handgelenken, bis der Schub so schlimm war, dass ich keine Treppen mehr steigen konnte, und ich total steif (Morgensteifigkeit) war. Rheumafaktoren waren nicht festzustellen im Blut, aber an Hand von Röntgenbildern ist eine Veränderung fest zu stellen. Die ersten Wochen habe ich 20 mg am Morgen und 10 mg am Abend genommen, das war vor 7 Wochen. Jetzt bin ich auf 5 mg und 2,5 mg. Seit 3 Wochen habe ich am Nachmittag Schwindel und Übelkeit, und ich kann dann für 3 - 5 Minuten nicht gerade aus gehen. Seit letztem Sonntag sehe ich auch um die Mittagszeit herum Doppelbilder. War schon beim Neurologen und Kernspin, aber es ist alles ok. Auch die Blutwerte sind ok. Hatte vorher noch nie solche Probleme, ich vermute es kommt vom Cortison. Dachte eigentlich ich hätte meinen Wechsel (ich bin 56 Jahre alt) ohne nächtliche Schweißausbrüche herum gebracht, von wegen, seit ich Cortison nehme drehe ich in...

Prednisolon bei akute Polyarthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Prednisolonakute Polyarthritis6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, am Anfang ging es mir mit der Gabe von Cortison ganz gut. Die Schmerzen sind relativ schnell verschwunden. Die Schmerzen begannen Grippeähnlich, mit Schmerzen in den Fuß-, Knie und Handgelenken, bis der Schub so schlimm war, dass ich keine Treppen mehr steigen konnte, und ich total steif (Morgensteifigkeit) war. Rheumafaktoren waren nicht festzustellen im Blut, aber an Hand von Röntgenbildern ist eine Veränderung fest zu stellen.

Die ersten Wochen habe ich 20 mg am Morgen und 10 mg am Abend genommen, das war vor 7 Wochen. Jetzt bin ich auf 5 mg und 2,5 mg. Seit 3 Wochen habe ich am Nachmittag Schwindel und Übelkeit, und ich kann dann für 3 - 5 Minuten nicht gerade aus gehen. Seit letztem Sonntag sehe ich auch um die Mittagszeit herum Doppelbilder.

War schon beim Neurologen und Kernspin, aber es ist alles ok. Auch die Blutwerte sind ok. Hatte vorher noch nie solche Probleme, ich vermute es kommt vom Cortison. Dachte eigentlich ich hätte meinen Wechsel (ich bin 56 Jahre alt) ohne nächtliche Schweißausbrüche herum gebracht, von wegen, seit ich Cortison nehme drehe ich in der Nacht die Bettdecke ständig herum, weil mir heiß ist.

Cortison greift schon in den Hormon- und Kreislauf-Haushalt ein. Ganz ohne ist das nicht.

Muß Cortison voraussichtlich bis Ende Januar 2011 nehmen, dann wird weiter entschieden, was ich dann machen muß.

Eingetragen am  als Datensatz 29213
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Colitis ulcerosa mit Gewichtszunahme, Hautirritationen, Cushing-Syndrom, Schmerzen, Übelkeit, Blähungen, Verstopfung

Im März diesen Jahres wurde bei mir eine linksseitige CU festgestellt. Mein Eisenvorrat war fast komplett aufgebraucht und mein Blutwert lag bei 5,8! Ich bekam im Krankenhaus Anfangs 40 mg Cortison und 3 mg Mesalazin (Salofalk),Eisentabletten (ferro sanol)und eine Bluttransfusion. Später kamen noch Vitaminpräparate (Ideos und Kalzium)zur Vorbeugung gegen Osteroporose dazu. Mein Arzt wollte gern das Cortison schleichend absetzen, ich wäre jetzt(im August)eigentlich bei 2,5 mg, habe aber seid einigen Wochen leider wieder einen Schub. Cortison hilft bei nur in hoher Dosis...das Mesalazin habe ich auf Verdacht vor einem Jahr schon einmal bekommen, alleine half es mir damals nur zwei Wochen. Leider habe ich durch das Cortison stark an Gewicht zugenommen (von 58 auf 75 Kg!), gerade am Bauch, Hüfte und Oberschenkeln. Durch die schnelle Gewichtszunahme ist auch meine Haut an o.g. Stellen stark gerissen. Ausserdem habe ich ein "Mondgesicht" bekommen. Anfangs hatte ich starke Schmerzen in der linken Körperhälfte, sodass ich fast nicht atmen konnte und ich hatte IMMER Hunger!!! An den...

Mesalazin bei Colitis ulcerosa; Prednisolon bei Colitis ulcerosa; Ferro Sanol bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MesalazinColitis ulcerosa6 Monate
PrednisolonColitis ulcerosa6 Monate
Ferro SanolColitis ulcerosa6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im März diesen Jahres wurde bei mir eine linksseitige CU festgestellt. Mein Eisenvorrat war fast komplett aufgebraucht und mein Blutwert lag bei 5,8! Ich bekam im Krankenhaus Anfangs 40 mg Cortison und 3 mg Mesalazin (Salofalk),Eisentabletten (ferro sanol)und eine Bluttransfusion. Später kamen noch Vitaminpräparate (Ideos und Kalzium)zur Vorbeugung gegen Osteroporose dazu. Mein Arzt wollte gern das Cortison schleichend absetzen, ich wäre jetzt(im August)eigentlich bei 2,5 mg, habe aber seid einigen Wochen leider wieder einen Schub. Cortison hilft bei nur in hoher Dosis...das Mesalazin habe ich auf Verdacht vor einem Jahr schon einmal bekommen, alleine half es mir damals nur zwei Wochen. Leider habe ich durch das Cortison stark an Gewicht zugenommen (von 58 auf 75 Kg!), gerade am Bauch, Hüfte und Oberschenkeln. Durch die schnelle Gewichtszunahme ist auch meine Haut an o.g. Stellen stark gerissen. Ausserdem habe ich ein "Mondgesicht" bekommen. Anfangs hatte ich starke Schmerzen in der linken Körperhälfte, sodass ich fast nicht atmen konnte und ich hatte IMMER Hunger!!! An den Unterschenkeln habe ich Besenreisser bekommen. Von den Eisentabletten ist mir morgens ständig übel und ich bekomme einen Blähbauch und Verstopfung. Morgen habe ich einen Arzttermin, mal sehen...

Eingetragen am  als Datensatz 9390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mesalazin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mesalazin, Prednisolon, Eisen, Folsäure, Cyanocobalamin (Vit. B12)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Colitis mit Gelenkschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen, Herzrasen, Libidoverlust, Pickel, Stimmungsdämpfung, Hautveränderungen, Vollmondgesicht, Haarwuchs

Ich musste 2 mal Cortison nehmen. Beide Male kamen Nebenwirkungen. Gelenkschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen, Herzrasen, sexuelle Unlust, schlechte Laune, Pickel, Damenbart, weiche, dünne Haut und nach ca. 3 Wochen fing das Vollmondgesicht an zu wachsen. Es hilft schon im akuten Schub, 60-40 mg. Beim Absetzen werden Beschwerden wieder stärker.

Prednisolon bei Colitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonColitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste 2 mal Cortison nehmen. Beide Male kamen Nebenwirkungen. Gelenkschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen, Herzrasen, sexuelle Unlust, schlechte Laune, Pickel, Damenbart, weiche, dünne Haut und nach ca. 3 Wochen fing das Vollmondgesicht an zu wachsen.
Es hilft schon im akuten Schub, 60-40 mg. Beim Absetzen werden Beschwerden wieder stärker.

Eingetragen am  als Datensatz 64995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Morbus Crohn mit Heißhunger, Gewichtsprobleme, Appetitlosigkeit, Haarausfall, Cushing-Syndrom, Schlaflosigkeit, Depressionen, Akne, Übelkeit, Schleimhauttrockenheit, Sehstörungen

Fressatakken, kein Sättigungsgefühl,Gewichtsschwankungen, Hungerlosigkeit, Haarausfall, Vollmondgesicht, Akne, Wassereinlagerungen, Schlaflosigkeit, Agressionen, Gliederschmerzen, vermertes schwitzen, vermerter Haarwuchs, Zyklusstörungen, Depressionen, Übelkeit und übersäuerung des Magens, Trockene Schleimhäute, Seestörungen,

Prednisolon bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonMorbus Crohn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fressatakken, kein Sättigungsgefühl,Gewichtsschwankungen, Hungerlosigkeit, Haarausfall, Vollmondgesicht, Akne, Wassereinlagerungen, Schlaflosigkeit, Agressionen, Gliederschmerzen, vermertes schwitzen, vermerter Haarwuchs, Zyklusstörungen, Depressionen, Übelkeit und übersäuerung des Magens, Trockene Schleimhäute, Seestörungen,

Eingetragen am  als Datensatz 2213
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Fazialisparese mit Zittern, Übelkeit, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Muskelschwäche, Heisshunger, Konzentrationsschwäche

Wegen einer peripheren Fazialisparese muss ich Prednisolon nehmen, 100 mgfur die ersten 7 Tage, dann 9 Tage lang runter dosieren. Die Parese hat sich bisher nicht gebessert, im Laufe der Behandlung treten aber mehr Nebenwirkungen des Kortison auf. Zu Beginn waren es nur abendliche Kopfschmerzen, heute an Tag 7 hatte ich teilweise unheimlich schwache Beine und muss dauernd auf die Toilette. Ab morgen wird zum Glück herabdosiert.

Prednisolon bei Fazialisparese

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonFazialisparese-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer peripheren Fazialisparese muss ich Prednisolon nehmen, 100 mgfur die ersten 7 Tage, dann 9 Tage lang runter dosieren.
Die Parese hat sich bisher nicht gebessert, im Laufe der Behandlung treten aber mehr Nebenwirkungen des Kortison auf.
Zu Beginn waren es nur abendliche Kopfschmerzen, heute an Tag 7 hatte ich teilweise unheimlich schwache Beine und muss dauernd auf die Toilette. Ab morgen wird zum Glück herabdosiert.

Eingetragen am  als Datensatz 80405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Urtikaria mit Übelkeit, Erbrechen, Herzrasen, Bluthochdruck, Pilzinfektion

Musste Prednisolon wegen starken Juckreiz mit Rötung nehmen.... Am Anfang keine Probleme doch nach 5zagen plötzlich Übelkeit Erbrechen und besonders schlimm Herzrasen und Bluthochdruck.. sowie Pilzinfektion Werde dieses Mittel niewieder nehmen

Prednisolon bei Urtikaria

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonUrtikaria7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste Prednisolon wegen starken Juckreiz mit Rötung nehmen....
Am Anfang keine Probleme doch nach 5zagen plötzlich Übelkeit Erbrechen und besonders schlimm Herzrasen und Bluthochdruck.. sowie Pilzinfektion


Werde dieses Mittel niewieder nehmen

Eingetragen am  als Datensatz 77460
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Asthma Bronchiale, Allergisches Asthma Bronchiale mit Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Unruhe, Übelkeit, Panikattacken

Herzrasen,Kopfschmerzen,Unruhe,Übelkeit,Panik,Schwindel

Salbutamol bei Allergisches Asthma Bronchiale; Foster bei Asthma Bronchiale; Prednisolon bei Asthma Bronchiale

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SalbutamolAllergisches Asthma Bronchiale-
FosterAsthma Bronchiale-
PrednisolonAsthma Bronchiale-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen,Kopfschmerzen,Unruhe,Übelkeit,Panik,Schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 35488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Salbutamol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Foster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Salbutamol, Beclometason, Formoterol, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Idiopathische Thrombozytopenische Purpura mit Vollmondgesicht, Gewichtszunahme, Gelenkentzündung, Mundschleimhautentzündungen, Kopfhautentzündung, Übelkeit, Müdigkeit

Prednisolon sowie Decordin ist einfach in der Anwendung , eigentlich recht gut verträglich. Man sollte aber auf jeden Fall ein Magenschutzmittel gleichzeitig mit einnehmen. Die größte Nebenwirkung ist sicherlich das Vollmondgesicht und die Gewichtszunahme,je nach mg wie man tägl. einnehmen muß. Zum Dexamethason muß ich sagen hatte ich eine Nebenwirkung mehr , die mich vorallen sehr belastet hatten - Entzündungen in allen Gelenken,so das ich meine Gliedmaßen nicht mehr strecken/beugen konnte und Schmerzen hatte. Gewichtszunahme und das Vollmondgesicht ist wie beim Prednisolon gleich. Bei der MabThera Infusion ( Rituximab ) hatte ich leichte Schleimhautentzündung im Mund , leichte entzündete Kopfhaut , leichte Überkeit und Müdigkeit. Vorallen bei den ersten 4 Sitzungen. Da ich diese Infusionen ( die immer über 4 Wochen und je Woche eine geht ) in den letzten 4 Jahren 3 mal hinter mir habe , kann ich sagen , dass ich bei weiteren Sitzungen diese Nebenwirkungen nicht mehr so doll hatte.

Prednisolon bei Idiopathische Thrombozytopenische Purpura; Decordin bei Idiopathische Thrombozytopenische Purpura; Deamethason bei Idiopathische Thrombozytopenische Purpura; Mabthera bei Idiopathische Thrombozytopenische Purpura

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonIdiopathische Thrombozytopenische Purpura-
DecordinIdiopathische Thrombozytopenische Purpura-
DeamethasonIdiopathische Thrombozytopenische Purpura-
MabtheraIdiopathische Thrombozytopenische Purpura-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Prednisolon sowie Decordin ist einfach in der Anwendung , eigentlich recht gut verträglich. Man sollte aber auf jeden Fall ein Magenschutzmittel gleichzeitig mit einnehmen. Die größte Nebenwirkung ist sicherlich das Vollmondgesicht und die Gewichtszunahme,je nach mg wie man tägl. einnehmen muß.
Zum Dexamethason muß ich sagen hatte ich eine Nebenwirkung mehr , die mich vorallen sehr belastet hatten - Entzündungen in allen Gelenken,so das ich meine Gliedmaßen nicht mehr strecken/beugen konnte und Schmerzen hatte. Gewichtszunahme und das Vollmondgesicht ist wie beim Prednisolon gleich.
Bei der MabThera Infusion ( Rituximab ) hatte ich leichte Schleimhautentzündung im Mund , leichte entzündete Kopfhaut , leichte Überkeit und Müdigkeit. Vorallen bei den ersten 4 Sitzungen. Da ich diese Infusionen ( die immer über 4 Wochen und je Woche eine geht ) in den letzten 4 Jahren 3 mal hinter mir habe , kann ich sagen , dass ich bei weiteren Sitzungen diese Nebenwirkungen nicht mehr so doll hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 27141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Decordin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Deamethason
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mabthera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon, Prednison, Dexamethason, Rituximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für sjögren syndrom mit Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen

Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Vergesslichkeit, hoher Blutdruck, Kopfschmerzen

Prednisolon bei sjögren syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Prednisolonsjögren syndrom120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Vergesslichkeit, hoher Blutdruck, Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 5462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Hörsturz mit Sodbrennen, Übelkeit

Sodbrennen in der Nacht mit Übelkeit während der Therapie - Als Gegenmittel nehme ich erfolgreich grüne Tonerde 1 Teelöffel in Wasser aufgelöst und schluckweise getrunken.

Prednisolon bei Hörsturz; HAES Infusion bei Hörsturz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonHörsturz10 Tage
HAES InfusionHörsturz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sodbrennen in der Nacht mit Übelkeit während der Therapie - Als Gegenmittel nehme ich erfolgreich grüne Tonerde 1 Teelöffel in Wasser aufgelöst und schluckweise getrunken.

Eingetragen am  als Datensatz 3219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon, Hydroxyethylstärke

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Muskelentzündung mit Hitzewallungen, Übelkeit, Magenschmerzen, Herzrasen, Stimmungsschwankungen

Ich wurde mit 40 mg eingestuft und baue jetzt mit 2,5 mg jede Woche ab .War nach einigen Tagen schmerzfrei , aber dann kamen die Nebenwirkungen. Übelkeit ,Magenschmerzen, Hitzewallung , Herzrasen, Ausschlag im Mund und Nase,Knoten im Muskelgewebe. Stimmungsschwankungen ,Möchte lieber heute als morgen mit der Einnahme aufhören.

Prednisolon bei Muskelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonMuskelentzündung8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde mit 40 mg eingestuft und baue jetzt mit 2,5 mg jede Woche ab .War nach einigen Tagen schmerzfrei , aber dann kamen die Nebenwirkungen. Übelkeit ,Magenschmerzen, Hitzewallung , Herzrasen, Ausschlag im Mund und Nase,Knoten im Muskelgewebe. Stimmungsschwankungen ,Möchte lieber heute als morgen mit der Einnahme aufhören.

Eingetragen am  als Datensatz 86865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Rheuma mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Erbrechen, Übelkeit, Hautausschlag, Müdigkeit

gewichtszunahme,wasserablagerungen im nacken(stiernacken) im oberbauch, schlafstörungen , erbrechen, übelkeit, hautausschlag,müdigkeit. bewegungs gehemmt.

Prednisolon bei Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonRheuma-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme,wasserablagerungen im nacken(stiernacken) im oberbauch, schlafstörungen , erbrechen, übelkeit, hautausschlag,müdigkeit. bewegungs gehemmt.

Eingetragen am  als Datensatz 55823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prednisolon für Morbus Wegener mit Gesichtsschwellung, Übelkeit, Erbrechen, Temperaturanstieg, Schweißausbrüche, Zittern der Hände, Pulssteigerung

Ich habe Morbus Wegener mit Lunge, Niere und Nase betroffen. Auf der Lunge sind Granulome, im Urin wurden auch Granulome gefunden, dann hatte ich Nasenbluten und große Stücke Borken verloren. Prednisolon bekomme ich seit dem 15.02.2011 als Tablette und nehm sie früh ein. Seit dem ist mein Gesicht aufgedunsen. Seit dem 17.02.2011 bekomme ich Cyclophosphamid als Infusion. Ich gehe immer in die Klinik für eine Nacht zur Beobachtung. Die ersten drei Chemos bekamm ich alle 2 Wochen, ab der vierten Chemo bekomme ich sie immer alle 3 Wochen. Bisher waren keine besonderen Vorkommnisse. Habe ja noch fünf Infusionen vor mir. Nur einmal, hatte ich ein Tag danach Übelkeit, Erbrechen und Temperatur. Auch war mein Puls auf 120 und ich hatte Schweißausbruch. Obwohl ich ruhig gesessen hatte. Ansonsten geht es mir gut, nichts gravierendes. Ich fühle mich sehr schwach und schlapp. Auch bei größeren Anstrengungen komme ich schnell außer Puste, brauche viele Pausen, muss mich viel hinsetzen. Kann auch nicht lange Stehen. Früh Morgen's zittern meine Hände immer, an manchen Tagen mehr an...

Prednisolon bei Morbus Wegener; Cyclophosphamid bei Morbus Wegener

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonMorbus Wegener-
CyclophosphamidMorbus Wegener-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Morbus Wegener mit Lunge, Niere und Nase betroffen.
Auf der Lunge sind Granulome, im Urin wurden auch Granulome gefunden, dann hatte ich Nasenbluten und große Stücke Borken verloren.
Prednisolon bekomme ich seit dem 15.02.2011 als Tablette und nehm sie früh ein.
Seit dem ist mein Gesicht aufgedunsen.
Seit dem 17.02.2011 bekomme ich Cyclophosphamid als Infusion. Ich gehe immer in die Klinik für eine Nacht zur Beobachtung. Die ersten drei Chemos bekamm ich alle 2 Wochen, ab der vierten Chemo bekomme ich sie immer alle 3 Wochen. Bisher waren keine besonderen Vorkommnisse.
Habe ja noch fünf Infusionen vor mir.
Nur einmal, hatte ich ein Tag danach Übelkeit, Erbrechen und Temperatur. Auch war mein Puls auf 120 und ich hatte Schweißausbruch. Obwohl ich ruhig gesessen hatte.
Ansonsten geht es mir gut, nichts gravierendes. Ich fühle mich sehr schwach und schlapp. Auch bei größeren Anstrengungen komme ich schnell außer Puste, brauche viele Pausen, muss mich viel hinsetzen.
Kann auch nicht lange Stehen.
Früh Morgen's zittern meine Hände immer, an manchen Tagen mehr an manchen Tagen weniger.
Nach der zweiten Chemo habe ich mein Puls in der Brust gemerkt, mein Puls war zwischen 80 -110. Auch in Ruhe war er 85 - 95.
Mit Bisoprolol 2,5 haben wir es ganz gut in den Griff bekommen, nur an manchen Tage ist er noch erhöht.
Mein Krea Wert war im Februar auf 200, jetzt haben wir in auf 100 bekommen. Das ist doch schon was.

Eingetragen am  als Datensatz 34134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cyclophosphamid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon, Cyclophosphamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Übelkeit bei Prednisolon

[]