Simvastatin

Wir haben 473 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Simvastatin.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm166178
Durchschnittliches Gewicht in kg7689
Durchschnittliches Alter in Jahren6162
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,5927,95

Simvastatin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Simvastatin wurde bisher von 415 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Simvastatin:

DrugBank-NummerDB00641
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

C10AA01
Kardiovaskuläres System / Mittel, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen / Mittel, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen, rein / HMG-CoA-Reduktasehemmer / Simvastatin
C10BA02
Kardiovaskuläres System / Mittel, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen / Mittel, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen, Kombinationen / HMG-CoA-Reduktasehemmer in Kombination mit anderen Mitteln, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen / Simvastatin und Ezetimib

Simvastatin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Inegy32% (98 Bew.)
Simva TAD<1% (2 Bew.)
Simvabeta9% (42 Bew.)
SimvaHEXAL7% (32 Bew.)
Simvastatin49% (223 Bew.)
Simvastin4% (16 Bew.)
Zocor<1% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Simvastatin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Muskelschmerzen (153/473)
32%
keine Nebenwirkungen (75/473)
16%
Gelenkschmerzen (62/473)
13%
Müdigkeit (52/473)
11%
Gewichtszunahme (31/473)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 250 Nebenwirkungen bei Simvastatin

Simvastatin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Cholesterinwerterhöhung63%(313 Bew.)
Fettstoffwechselstörungen9%(35 Bew.)
Herzinfarkt7%(37 Bew.)
Koronare Herzkrankheit5%(30 Bew.)
Schlaganfall2%(11 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 38 Krankheiten behandelt mit Simvastatin

Wirkstoffe, mit denen Simvastatin in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Ezetimib

Fragen zu Simvastatin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

INEGY für Fettstoffwechselstörungen mit Kribbeln in den Armen, Kribbeln in den Beinen, Schwindel, Brennen der Haut, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Zuckungen, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen

Ich nehme Inegy seit ca. drei Wochen ein und habe mich gewundert, das meine Symptome die ich gespürt habe immer stärker wurden. Bin zunächst nicht darauf gekommen, dass das von dem Medikament kommt. Ich verspüre kribbeln in den beinen und armen, schwindelgefühle, brennen der haut, kopfschmerzen,...

INEGY bei Fettstoffwechselstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYFettstoffwechselstörungen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Inegy seit ca. drei Wochen ein und habe mich gewundert, das meine Symptome die ich gespürt habe immer stärker wurden. Bin zunächst nicht darauf gekommen, dass das von dem Medikament kommt. Ich verspüre kribbeln in den beinen und armen, schwindelgefühle, brennen der haut, kopfschmerzen, störungen der nerven, muskelschmerzen und zuckungen, schmerzen im unterleib, müdigkeit aber trotzdem nicht schlafen können. ich bin panikpatient. für leute mit depressionen und angststörung defintiv nicht zu empfehlen.

ach ja, meine fettwerte leigen zur zeit bei

CHOL Normal Trigl. ca. 900

Eingetragen am  als Datensatz 32046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin 60mg für Cholesterinwerterhöhung mit Schweißausbrüche, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Unruhe, Beinschmerzen, Muskelschmerzen, Sehnenschmerzen

Nach einer angehenden Grippe zum Arzt. Der sagte ist eine Leichte Grippe, aber abklingend :-) ab Samstag ging es wieder besser also Montag wieder Arbeiten. Da taten mir die beine schon leicht wehe und schwach wie es bei einer Grippe so ist. Nach einer Woche wurde es immer schlimmer mit meinen...

Simvastatin 60mg bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 60mgCholesterinwerterhöhung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer angehenden Grippe zum Arzt. Der sagte ist eine Leichte Grippe, aber abklingend :-) ab Samstag ging es wieder besser also Montag wieder Arbeiten. Da taten mir die beine schon leicht wehe und schwach wie es bei einer Grippe so ist. Nach einer Woche wurde es immer schlimmer mit meinen Beinen wie Brennen im Oberschenkel, schwache Beine, in beiden Hinteren Oberschenkel wie eine Zerrung im Sehen bereich, Schweißausbrüche schub weise aber alles ohne Fieber, kein Hunger, kilo Abgenommen, sexuell ging nahezu nichts mehr, totale Interesselosigkeit an allem was mich vorher interessierte,Spazieren gehen viel mir sehr schwer, Konzentrationsabfall, Innerlich Nervös. Immer wieder zum Arzt :-( der sagte wird schon. 2 Woche Krank geschrieben, dann wieder zum Arzt :-( Antwort das Dauert mit der Grippe aber wird schon :-( nach der 3 Woche Großes Blutbild und was sagen die Werte ? alles Super sagt der Arzt nichts zu sehen, ich sage Ihn aber meine Beine schmerzen immer noch kaum Hunger was nun ? er schaute mich an mit ganz vielen ???????????an weite abwarten wird schon wieder ;-) also weiter Krank geschrieben 4 Woche ja Super. Dann durch ein Zufall im Internet Kamm Ich auf Simvastatin was alles an Nebenwirkung auftreten können. Ich zum Arzt in das gefragt und was sagt er ? könnte gut möglich sein wir machen mal ein CK wert und schauen mal ob was ist :-( zum Glück alles gut. Was machen wir jetzt habe ich den Arzt gefragt ? Tabletten absetzen und warten weil man nichts dagegen geben kann. Nach 6 Wochen krankfeiern bin ich einfach wieder Arbeiten gegangen, das war enden November und es ging etwas besser wo mir das Arbeiten sehr schwer fällt und das Essen auch, meine Frau meint ich sehe sehr erschöpft immer aus :-( jetzt haben wir den 24.12 das Essen geht etwas besser beine auch etwas besser aber weg ist es leider nicht :-(. Kann vielleicht einer Sagen wie lange es noch anhalten könnte ? Tabletten seit 2009 eingenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 58348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für zu hoher Cholesterinwert mit Leberwerterhöhung

ich nehme seit 3 Jahren Simvastatin 20 mg mit einigermaßen Erfolg. Nachdem ich von den extremen Nebenwirkungen erfahren habe stellte ich die Dosis auf 10mg tgl. um. Meine Werte haben sich Cholesterin 210, HDL 56 und LDL 127 eingestellt. Diese Werte liegen nach heutigen Standard im grünen Bereich....

Simvastatin bei zu hoher Cholesterinwert

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinzu hoher Cholesterinwert3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme seit 3 Jahren Simvastatin 20 mg mit einigermaßen Erfolg. Nachdem ich von den extremen Nebenwirkungen erfahren habe stellte ich die Dosis auf 10mg tgl. um. Meine Werte haben sich Cholesterin 210, HDL 56 und LDL 127 eingestellt. Diese Werte liegen nach heutigen Standard im grünen Bereich. Mein vorheriger Hausarzt hat bei 230 Cholesterin noch nichts verschrieben, mein jetziger Arzt hat schon bei 220 gemeint, da muß unbedingt was gemacht werden. Aber meine Leberwerte haben sich verschlechtert trotz vegetarischem Essen und nur frischgepressten Ölen wir Raps, Olive und Hanföl. Diesen Ölen sagt man ja erhöhte Omega 3 nach, Hanföl soll sogar das idealste Verhältnis von Omega3 zu Omega 6 haben. Beim erklären der hohen Leberwerte nuschelte mein Arzt zwischen den Zähnen,"ach ja sie nehmen Statine" Man kennt das Problem der erhöhten Leberwerte und ignoriert das einfach. Ich leide auch unter Muskelschmerzen und Wadenkrämpfe in der Nacht, aber leider nehmen die meisten zusätzlich Blutdrucksenker welche die gleichen Nebenwirkungen hervorrufen. Deshalb kann man nur sehr schwer ermitteln welchem Medikament man die Nebenwirkungen zuordnet. Die meisten Ärzte sind genervt wenn man zu oft kommt und über Nebenwirkungen berichtet. Man muß es leider selbst herausfinden.

Eingetragen am  als Datensatz 54246
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvabeta für zu hoher Cholesterin mit Muskelschmerzen

Bei der ersten Einnahme bekam ich am nächsten Tag im Rücken Muskelschmerzen, nach der zweiten Einnahme immer schlimmer. Dachte es komme durch Stress, setzte Medikament ab und begann nach einem Monat erneut mit der EInnahme. Nach 2 Tagen hatte ich solche Muskelschmerzen, dass ich kaum arbeiten...

Simvabeta bei zu hoher Cholesterin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvabetazu hoher Cholesterin2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der ersten Einnahme bekam ich am nächsten Tag im Rücken Muskelschmerzen, nach der zweiten Einnahme immer schlimmer. Dachte es komme durch Stress, setzte Medikament ab und begann nach einem Monat erneut mit der EInnahme. Nach 2 Tagen hatte ich solche Muskelschmerzen, dass ich kaum arbeiten konnte, mein Arzt mit bestätigte, dass dies Nebenwirkungen des Medikamentes seien. Ich will und darf das Medikament nicht mehr einnehmen. Auch heute noch, ca 2 Wochen nach dem Absetzen, habe ich am ganzen Körper Muskelverspannungen und Schmerzen, als habe das Medikament irgend etwas losgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 34243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Schmerzen (Gelenk) mit Gelenkschmerzen

Nach dem ich das Medikament eingenommen habe, traten nach einiger Zeit Gelenkschmerzen auf, die bis zum heutigen Tag ( 6 Monate ) noch anhalten. Ganz schlimm ist es in der Nacht, selbst die Einnahme von entzündungshemmenden- und schmerzstillenden Medikamenten stoppen den Schmerz nicht. Besonders...

Simvastatin bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinSchmerzen (Gelenk)40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem ich das Medikament eingenommen habe, traten nach einiger Zeit Gelenkschmerzen auf, die bis zum heutigen Tag ( 6 Monate ) noch anhalten. Ganz schlimm ist es in der Nacht, selbst die Einnahme von entzündungshemmenden- und schmerzstillenden Medikamenten stoppen den Schmerz nicht. Besonders stark bertoffen sind bei mir die Schultergelenke und nicht ganz so stark die Ellenbogengelenke. Vielleicht treten diese Nebenwirkungen selten auf, wichtig ist auf jeden Fall die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.

Eingetragen am  als Datensatz 29609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Herzkranzgefäßverengung mit Brustschmerzen, Muskelschmerzen, Gliederschmerzen, Hautveränderungen

Hallo. Nehme das Mittel schon 2 Jahre immer Abendes 40mg. Hatte dann immer Brustschmerzen, die ich auf die Stents zurückführte. Leider wurden die Schmerzen immer mehr und es kammen Muskelschmerzen und Gliederschmerzen hinzu. Jetzt stelle ich Hautveränderungen mit Flecken, vorallem im Gesicht...

Simvastatin bei Herzkranzgefäßverengung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinHerzkranzgefäßverengung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo.
Nehme das Mittel schon 2 Jahre immer Abendes 40mg. Hatte dann immer Brustschmerzen, die ich auf die Stents zurückführte. Leider wurden die Schmerzen immer mehr und es kammen Muskelschmerzen und Gliederschmerzen hinzu. Jetzt stelle ich Hautveränderungen mit Flecken, vorallem im Gesicht fest.
Durch massive Schmerzen im Nierenbereich, gleichzusetzen einer Nierenkolik suchte ich den Hautarzt auf, der eine Blutuntersuchung veranlasste, um Rheuma auszuschliessen mit gleichzeitiger Absetzung von Simvastatin.
Seit 2 Wochen ohne Statine und mir geht es besser, keine Brustschmerzen mehr und die Muskel und Gelenkschmerzen werden weniger.

MfG

Eingetragen am  als Datensatz 59219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für Herzinfarkt mit Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe

Vor 6 Monaten Wechsel von Simvastatin 20 nach ärztlicher Empfehlung zu Inegy, weil Simvastatin nach etwa zwei Jahren ohne Beschwerden ziemlich plötzlich sehr starke Muskelprobleme verursachte (schwere Krämpfe, Muskelschmerzen erratisch auftretend am ganzen Körper) . Andere Ursachen wurden durch...

INEGY bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYHerzinfarkt6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 6 Monaten Wechsel von Simvastatin 20 nach ärztlicher Empfehlung zu Inegy, weil Simvastatin nach etwa zwei Jahren ohne Beschwerden ziemlich plötzlich sehr starke Muskelprobleme verursachte (schwere Krämpfe, Muskelschmerzen erratisch auftretend am ganzen Körper) . Andere Ursachen wurden durch intensive Untersuchungen ausgeschlossen. Mit Inegy wurde das Leben spontan erträglicher, Chol-Werte weiterhin bestens. Doch seit zwei Monaten etwa jeden zweiten Tag wieder heftige Muskelkrämpfe, besonders an Händen, Füßen, Waden und hinteren Oberschenkeln. Die Zehen und Finger spreizen sich dann wie bei spastischen Anfällen. Gott sei Dank treten diese Anfälle nicht täglich auf. Zur Zeit Versuch, mit Magnesium (400mg/tgl) die Krämpfe zu lindern. Keine ideale Lösung, aber Arzt kennt keine Alternative. Crestor soll angeblich weniger Nebenwirkungen haben, Zuzahlung betrüge jedoch lt. Apotheke für 100 Tabletten etwa €95,-, weil es keinen Rabattvertrag mit der KV gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 34256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvabeta für Muskelschmerzen mit Wadenschmerzen

nehme seit 1 Jahr simvabeta -- nach kurzer zeit fingen bei mir schmerzen in der linken wade an. beim spazierengehen war es ein gefühl - als wenn ich im bein einen dauerkrampf hatte. zuerst dachte ich es wäre vielleicht eine venenendzündung- ging zum gefäßchirurgen, dann zum neurologen, dann...

Simvabeta bei Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvabetaMuskelschmerzen360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme seit 1 Jahr simvabeta -- nach kurzer zeit fingen bei mir schmerzen in der linken wade an.
beim spazierengehen war es ein gefühl - als wenn ich im bein einen dauerkrampf hatte.
zuerst dachte ich es wäre vielleicht eine venenendzündung- ging zum gefäßchirurgen, dann zum neurologen, dann zum orthopäden. letztendlich zu meiner ärztin, weil nicht nur die wade schmerzte,
sondern die krämpfe mitlerweile ständig in wade und füssen da waren.
meine ärztin sagte mir, daß es nicht an simvabeta liegen könnte.
ich habe das medikament eigenmächtig vor 10 tagen abgesetzt-- und die krämpfe sind weg.

Eingetragen am  als Datensatz 31894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvabeta für Bluthochdruck, Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen

Seit einigen Wochen nach Einnahme des Medikament habe Muskelschmerzen im rechten Arm. Zuerst habe ich das intensive spielen mit der Wii Spielconsole in Verdacht. Es ist wie wenn man einen Muskelkater hat. Seit drei Wochen habe ich das Spielen komplett eingestellt. Es wird aber nicht besser. Ich...

Simvabeta bei Cholesterinwerterhöhung; Bisoprolol Rathiopharm bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvabetaCholesterinwerterhöhung6 Wochen
Bisoprolol RathiopharmBluthochdruck6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einigen Wochen nach Einnahme des Medikament habe Muskelschmerzen im rechten Arm.
Zuerst habe ich das intensive spielen mit der Wii Spielconsole in Verdacht. Es ist wie wenn man einen Muskelkater hat.
Seit drei Wochen habe ich das Spielen komplett eingestellt. Es wird aber nicht besser. Ich habe eher das Gefühl, dass es Tag für Tag schlimmer wird.
Inszwischen kann ich mit dem Arm so gut wie nichts mehr machen. Sogar das Anziehen schmerzt.
Obwoh der Arzt meint, dass es nicht vom Medikament kommt, hat er mir geraten das Medikament abzusetzen.

Nachtrag: 26 April 2010
Heute nach mehr als einem Jahr sind die Schmerzen ganz weg.
Habe die Medikamente nicht weiter genommen. Die Schmerzen hatten noch ca 3 Monate angehalten.
Habe gleichzeitig mit einstellen der Medikamente mehr "überhaupt :) " mit sportlichen Aktivitäten angefangen. Fahre jetzt sehr viel mit dem Fahrrad. Bis zu 150 km die Woche.

Ob sich meine Werte verbessert haben, weiß ich nicht. Ich fühle mich zumindest wieder kerngesund :)
Der Bluthochdruck hat sich wesentlich verbessert. Der Cholesterinspiegel ist natürlich selbst nicht feststellbar.

Eingetragen am  als Datensatz 14062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Inegy 10-40 für Cholesterinwerterhöhung, Stent-Einlage mit Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Schwitzen, Sehstörungen, Juckreiz, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Habe im März 2008 Stents implantiert bekommen und anschließend Simvastatin als erstes Medikament zur Bekämpfung der möglicherweise erhöhten LDL Cholesterinwerte erhalten. Nach der Kur im Juli 2008 wurde auf Inegy umgestellt, da dieses angeblich besser wirken soll. Meine bis heute gemachten...

Inegy 10-40 bei Cholesterinwerterhöhung, Stent-Einlage

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Inegy 10-40Cholesterinwerterhöhung, Stent-Einlage10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe im März 2008 Stents implantiert bekommen und anschließend Simvastatin als erstes Medikament zur Bekämpfung der möglicherweise erhöhten LDL Cholesterinwerte erhalten. Nach der Kur im Juli 2008 wurde auf Inegy umgestellt, da dieses angeblich besser wirken soll. Meine bis heute gemachten Erfahrungen lassen jedoch in höchstem Maße davor warnen: Die Nebenwirkungen stellen sich schleichend ein. Wenn man zudem noch weitere Medikamente einnehmen muss, dauert es ausserdem lange, bis man dem Hauptverursacher auf die Spur kommt. Ich litt zunächst unter Konzentrations- und Gedächtniseinschränkungen. Das wundert alleine nicht,, man wird ja auch älter. Dann neigte ich zunehmend zu starkem Schwitzen, mal tagsüber - mal nachts. Auch dies einzeln betrachtet kein großes Problem: wir Männer durchleiden schließlich auch gewisse "Wechseljahres-Symptome". Die vereinzelten Sehstörungen und Juckreize an den Beinen und im Genitalbereich führte ich auch noch nicht als Nebenwirkung auf "Inegy" zurück. Seit zwei Monaten erforsche ich mit Hilfe meines Arztes die Ursache von immer stärker werdenden Muskel- und Gelenkschmerzen. Der linke Arm schmerzt derart stark, dass ich kaum noch Hemden zuköpfen, Schuhe binden, etwas tragen oder einen Gegenstand fixieren (z.B. Vakuum-Gläser oder Schraubverschlüsse öffnen)kann. Heute war ich endlich beim Rheumatologen, der sich nach der Durchsicht meiner Medikamentenbibliothek recht sicher ist, mit "Inegy" den Verursacher für all diese beschriebenen Nebenwirkungen gefunden zu haben. Da ich noch mindestens 10 Jahre arbeiten will, habe ich "Inegy" sofort abgesetzt. In einigen Wochen und Mönaten werde ich an dieser Stelle weiter über meine Erfahrungen berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 13249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Taubheitsgefühle, Muskelschmerzen, Zungenbelag, Lähmungserscheinungen

Im Rahmen einer Routineuntersuchung wurde wg. erhöhten Cholesterins Simvastatin verschrieben. Nach 3 Wochen pelzige Zunge, Taubheit. Muskelschmerzen in den Beinen. Eskalierende Entwicklung: Zunge zunehmend taub, Lallen der Sprache, Lähmung der Beine, Lähmung der Gesichtsmuskulatur. Nach...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Rahmen einer Routineuntersuchung wurde wg. erhöhten Cholesterins Simvastatin verschrieben.
Nach 3 Wochen pelzige Zunge, Taubheit. Muskelschmerzen in den Beinen. Eskalierende Entwicklung: Zunge zunehmend taub, Lallen der Sprache, Lähmung der Beine, Lähmung der Gesichtsmuskulatur.
Nach Absetzen von Simvastatin keine Besserung: Eine unheilbare Autoimmunerkrankung war ausgelöst worden: ALS. Laut Ärzten kann ein monokausaler Zusammenhang zum Medikament statistisch bisher nicht nachgewisen werden. Jedoch wurden einzelne Statinpreparate in den USA bereits verboten bzw. vor der Einnahme gewarnt.
Insbesondere immunologisch vorbelastete Patienten (Asthma, Nahrungsallergien u.ä.) sollten nicht leichtfertig Simvastatin einnehmen. In meinem Fall waren die Folgen furchtbar und sind unheilbar.

Eingetragen am  als Datensatz 59414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Crestor 20mg für Hypercholesterinämie, Hypercholesterinämie, Hypercholesterinämie, Hypercholesterinämie mit Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Atembeschwerden, Wadenkrämpfe, Muskelschwund, Exantheme

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden: - Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom - Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand - Sehr flaches Atmen - Krampfen in die Waden (lateral)...

Crestor 20mg bei Hypercholesterinämie; Simvastatin 10mg bei Hypercholesterinämie; Pravastatin 10 mg bei Hypercholesterinämie; crestor 5mg bei Hypercholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Crestor 20mgHypercholesterinämie1 Monate
Simvastatin 10mgHypercholesterinämie2 Monate
Pravastatin 10 mgHypercholesterinämie9 Jahre
crestor 5mgHypercholesterinämie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden:
- Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom
- Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand
- Sehr flaches Atmen
- Krampfen in die Waden (lateral) und Fuss-Sohlen (Plantair), Krampf in den rechten Oberschenkel (lateral) und rechter Gesäßmuskel wie bei einem Posttrombose-Syndrom
- Vaskulitis mit Thrombozyten und Erytrozyten bis im dermalen Bereich( auch bei Simvastatin)
- Rapide abbau der Muskeln im HWS-BWS-LWS
Zur Zeit nehme ich Crestor 5 mg, da die Werte nur geringfügig über den Normwert liegen.
aber die Dermale Exantheme kehren wieder zu vorschein und werde wahrscheinlich in Konzens mit den Arzt

Eingetragen am  als Datensatz 24083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin, Simvastatin, Pravastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Schultersteife, Bewegungseinschränkung

Durch die Einnahme von "Sam." verbesserten sich die Cholesterinwerte. Die Schultersteife, auch als Nebenwirkung erwähnt, war mir Anlass ein absetzen des Medikamentes beim Mkardiologen einzufordern. Die Reduzierung auf die halbe Dosis, ließ aber die Schulterschmerzen weiter anwachsen. Das...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch die Einnahme von "Sam." verbesserten sich die Cholesterinwerte. Die Schultersteife,
auch als Nebenwirkung erwähnt, war mir Anlass ein absetzen des Medikamentes beim Mkardiologen einzufordern. Die Reduzierung auf die halbe Dosis, ließ aber die Schulterschmerzen weiter anwachsen. Das veranlasste mich zum Besuch eines Orthopäden. Der entnahm dem Eingangsformular die Einnahme von "Sam." sofort als Ursache meiner Beschwerden. Mit Röntgenbildern und gründlicher Anamnese entschied er das sofortige Absetzen des fragwürdigen Medikamentes und verpasste mir 2 Spritzen in den Schulterbereich, was eine erste Linderung aber keine Bewegungserweiterung brachte. In 4 Wochen will er den neuen Zustand überprüfen. Soweit meine leienhaften Erfahrungen denen ein Herzinfarkt vor 4 Monaten voraus ging. Die dabei verordnete 14 tägige Narkose bewirkte dabei bestimmt auch noch Zusätzliches.

Eingetragen am  als Datensatz 67152
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Koronare Herzkrankheit mit Muskelkrämpfe

Nach koronarer Erkrankung, Stenose, 2 Stents habe ich dieses Mittel zwecks Cholesterinsenkung und als Gefäßechutz erhalten. Dosierung 1x/Tag 20 mg. Bereits nach 3 Monaten begannen Muskelkrämpfe in den Beinen, sowohl in Ober- als auch Unterschenkeln. Dies hat sich soweit gesteigert, dass ich bis...

Simvastatin bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinKoronare Herzkrankheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach koronarer Erkrankung, Stenose, 2 Stents habe ich dieses Mittel zwecks Cholesterinsenkung und als Gefäßechutz erhalten. Dosierung 1x/Tag 20 mg.
Bereits nach 3 Monaten begannen Muskelkrämpfe in den Beinen, sowohl in Ober- als auch Unterschenkeln. Dies hat sich soweit gesteigert, dass ich bis zu 4mal pro Nacht aus dem Bett sprang. Dabei nahm ich (in meiner Naivität) bis zu 1.200 mg Magnesium am Abend in dem Glauben, dass es hilft. Nein, Magnesium half nicht mehr.
Dabei muss ich sagen, dass ich eher sportlicher und sehr gut erhaltener Typ bin, zwar bald 70 aber mit Körper und Seele eines 50en. Und ich laufe oft und gerne, fahre Rad etc.
Nach Sbstellen des Simvastatin haben die wahnsinnigen Muskelkrämpfe fast schlagartig, innerhalb von wenigen Tagen aufgehört. Mein Kardiologe hat mir nun weitere Einnahme von Atorvastatin 10 mg empfohlen. Dieses Statin hehme ich seit 1 Monat - und schlafe gut und ruhig, ohne einer Spur von Muskelkrämpfen.

Eingetragen am  als Datensatz 65245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen, Durchfall, Mukelschwäche

Anfangs bemerkte ich keine Beeinträchtigung durch das eingenommene Simvastatin 20 mg täglich. Dann aber stellte sich Juckreiz am Anus ein. Vor einem einem Jahr begannen Muskelschmerzen in den Oberschenkeln und Schwäche dieser Muskeln, Joggen über normale Distanzen 5 - 10 km war nicht mehr...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs bemerkte ich keine Beeinträchtigung durch das eingenommene Simvastatin 20 mg täglich.
Dann aber stellte sich Juckreiz am Anus ein. Vor einem einem Jahr begannen Muskelschmerzen in den Oberschenkeln und Schwäche dieser Muskeln, Joggen über normale Distanzen 5 - 10 km war nicht mehr möglich. Ich schaffte gerade mal noch einen Kilometer. Dann kamen noch ständige Durchfälle hinzu.
Nach Schilderung der Symptome gegenüber meiner Ärztin kam die Order, das Medikament sofort abzusetzen.
Nach drei Tagen ohne Simvastatin waren Juckreiz und Durchfälle behoben. Die Muskeln der Oberschenkel schmerzen auch nicht mehr. Aber die Muskelschwäche hält leider noch an.

Eingetragen am  als Datensatz 60312
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin 40mg für Schlaganfall mit Wadenschmerzen, Venenschmerzen

Die Verträglichkeit in den ersten Tagen nach den Schlagfall war akzeptabel. Am 10 Tag nach der Entlassung aus den Krankenhaus waren die Nebenwirkungen so massiv, so das Simvastatin am folgenden Tag von Hausarzt abgesetzt wurde. Die Nebenwirkungen äußerten sich u.a. kaum zu ertragende Schmerzen...

Simvastatin 40mg bei Schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 40mgSchlaganfall20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Verträglichkeit in den ersten Tagen nach den Schlagfall war akzeptabel.
Am 10 Tag nach der Entlassung aus den Krankenhaus waren die Nebenwirkungen so massiv, so das Simvastatin am folgenden Tag von Hausarzt abgesetzt wurde.
Die Nebenwirkungen äußerten sich u.a. kaum zu ertragende Schmerzen in den Waden. Aufgrund der Schmerzen waren die Beine exterm berührungsempfindlich, dass Absteigen an Treppen war nicht mehr möglich und ich machte nur noch kleine, schmerzhafte Schritte. Auch die Blutgefäße, untermittelbar unter der Haut (bis zu den Kniegelenken) waren extren Berüchrungsempfindlich.
Nach 5 Tagen ohne Simvastatin ging es mir deutlich besser. Sobalb ich die Bewegungsapparat etwas intensiver nutze, nehmen die Schmerzen wieder zu. Die Fortbewegung ist dann wieder eingeschränkt. Es gibt vermutlich zwischen Beanspruchung und darauf folgende Muskelschmerzen eine Kausalität (siehe Labor: Muskelenzymwert CK).
Nun bin ich auf der Suche nach einer Theraphie zu Vermeidung dieser Muskelschmerzen. Ich nehme nun seit 7 Tage kein Simvastatin mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 56286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Blähungen, Gelenkschmerzen

Habe Simvastatin von April bis einschl. Juli 2013 wegen erhöhtem Cholesterinwert verschrieben bekommen. Nach ca. 6 Wochen erste Anzeichen von Nebenwirkungen. Nachts im Bett konnte ich vor Schmerzen im Rücken-Lendenbereich nicht mehr schlafen. Auch die Handgelenge taten mir weh. Dazu kam noch eine...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Simvastatin von April bis einschl. Juli 2013 wegen erhöhtem Cholesterinwert verschrieben bekommen. Nach ca. 6 Wochen erste Anzeichen von Nebenwirkungen. Nachts im Bett konnte ich vor Schmerzen im Rücken-Lendenbereich nicht mehr schlafen. Auch die Handgelenge taten mir weh. Dazu kam noch eine völlige Veränderung im Magen-Darmbereich ( Blähbauch, träger Darm, Spannungsschmerzen in den Zwischenrippenmuskeln und Gewichtszunahme von ca. 5 kg ) Ein Teil dieser Nebenwirkungen ist mir bis Heute geblieben, obwochl ich vor ca. 5 Wochen das Medikament abgesetzt habe. Mein Fazit - nie wieder Simvastatin

Eingetragen am  als Datensatz 56158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für erhöhter Cholsterinwert mit Muskelschmerzen, Muskelverhärtung

Habe nach drei Monaten Einnahme von Simvastatin 30 mg so starke Schmerzen in der Wade bekommen, dass ich keinen Schritt mehr gehen konnte. Die Wade war geschwollen und ganz verhärtet. Bin dann zum Arzt gefahren und es wurde eine Thrombose vermutet. Es erfolgte eine Einweisung ins Krankenhaus....

Simvastatin bei erhöhter Cholsterinwert

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinerhöhter Cholsterinwert3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach drei Monaten Einnahme von Simvastatin 30 mg so starke Schmerzen in der Wade bekommen, dass ich keinen Schritt mehr gehen konnte. Die Wade war geschwollen und ganz verhärtet. Bin dann zum Arzt gefahren und es wurde eine Thrombose vermutet. Es erfolgte eine Einweisung ins Krankenhaus. Nach vielen Untersuchungen (Blutentnahme, Sonografie, Röntgen) schloss man eine Thrombose aus. Ich wurde nach Hause entlassen mit der Diagnose, dass man nicht feststellen kann woher die Schmerzen und die Verhärtung der Wade kommt. Habe dann glücklicherweise in den Beipackzettel vom Medikament Simvastatin geschaut und dieses sofort abgesetzt. Die Verhärtung der Wade ist weg, Schmerzen beim Laufen jedoch noch vorhanden. Werde diese Medikament nie mehr nehmen und es sollte verboten werden!!!

Eingetragen am  als Datensatz 49920
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvabeta für Knieschmerzen, Muskelkrämpfe, Cholesterinwertminderung mit Muskelschwäche, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit

sehr starke nebenwirkungen, ausser muskelschwäche, antriebsschwäche, müdigkeit, appetitlosigkeit, bin ich fast de n halben tag auf der toilette, habe jetzt das medikament abgesetzt, da ich eine gallenentzündung habe, habe 3 kilo abgenommen.ich schiebe das alles auf das medikament, die letzten 14...

Simvabeta bei Knieschmerzen, Muskelkrämpfe, Cholesterinwertminderung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvabetaKnieschmerzen, Muskelkrämpfe, Cholesterinwertminderung42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starke nebenwirkungen, ausser muskelschwäche, antriebsschwäche, müdigkeit, appetitlosigkeit,
bin ich fast de n halben tag auf der toilette, habe jetzt das medikament abgesetzt, da ich eine gallenentzündung habe, habe 3 kilo abgenommen.ich schiebe das alles auf das medikament, die letzten 14 tage lag ich fast nur flach vor übelkeit,
ich bin nicht mal mehr zur meiner geliebten wassergymnastik noch zum turnen gegangen, weil es einfach nicht ging ich hatte angst vom rad zufallen,
ich habe auch diabetes II und nehme metformin , außerdem l-Tyroxin 100-125 im wechsel ein, hatte aber die ganze zeit ohne das simvabeta 20 mg keine probleme, bei meiner letzten blutuntersuchung hatte ich ein cholerestin von !* 87 also einfach zu wenig

Eingetragen am  als Datensatz 35734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxetin für Cholesterinwerterhöhung, Hypertonie, Schlafstörungen, Angststörungen mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme

Vor 5 Jahren kam ich mit Depressionen und leichten Angststörungen zum Neurologen.Zu Beginn sollte ich gleich mit der "Enddosis" von 20 mg durchstarten. Es hat fast 3 Wochen gedauert, bis es mir durch die Tbl. wieder so gut ging, daß ich arbeiten konnte.Die Angststörung habe ich nach langer Zeit...

Paroxetin bei Angststörungen; Doxepin bei Schlafstörungen; Metoprolol bei Hypertonie; INEGY bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörungen5 Jahre
DoxepinSchlafstörungen5 Jahre
MetoprololHypertonie5 Jahre
INEGYCholesterinwerterhöhung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 5 Jahren kam ich mit Depressionen und leichten Angststörungen zum Neurologen.Zu Beginn sollte ich gleich mit der "Enddosis" von 20 mg durchstarten. Es hat fast 3 Wochen gedauert, bis es mir durch die Tbl. wieder so gut ging, daß ich arbeiten konnte.Die Angststörung habe ich nach langer Zeit halbwegs im Griff, was ich von dem Rest meines jetzigen Lebens nicht sagen kann! Ich bin seit der Einnahme von Paroxetin und Doxepin ständig müde, abgeschlagen und lustlos. Noch dazu kommt, daß ich in den ersten 1 1/2 Jahren geschlagene 30 kg zugenommen habe! Man konnte regelrecht zusehen, wie ich immer dicker geworden bin.Jeder hat mich damals angesprochen, ob ich schwanger sei, was mich auf Dauer total genervt hat. Selbst in meiner eigenen Familie werde ich nur gemobbt wegen meinem Übergewicht. Ich hab schon sehr oft probiert, das Paroxetin abzusetzen - hat aber nie geklappt! Schon bei 1/2 Tbl weiger pro Tag geht´s steil bergab.Ich hab keine Ahnung, wie lange ich das "Scheißzeug" noch nehmen muß.
Mein Fazit:Ich fühle mich seit 5 Jahren, als ob ich in Zeitlupe leben würde...einfach nur müde, kaputt, kraftlos! Dazu noch 30 kg mehr auf de Rippe und Sex brauch ich eigentlich auch net wirklich.Ich wünsch allen hier ganz viel Kraft u. Lebenslust und nicht verzagen......alles wird gut!!!

Eingetragen am  als Datensatz 35551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Doxepin, Metoprolol, Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für erhöhte Cholesterinwerte mit Infektanfälligkeit

Das zu schildernde Problem werde ich in den nächsten Tagen mit dem Arzt abklären. Mein Problem, so es denn mit Simvastatin zusammenhängt, besteht darin, dass ich seit Einnahmebeginn (ca. vor 4 Monaten) eine nicht gekannte infektanfälligkeit festgestellt habe. Seit der Einnahme habe ich ständig...

Simvastatin bei erhöhte Cholesterinwerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinerhöhte Cholesterinwerte4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das zu schildernde Problem werde ich in den nächsten Tagen mit dem Arzt abklären. Mein Problem, so es denn mit Simvastatin zusammenhängt, besteht darin, dass ich seit Einnahmebeginn (ca. vor 4 Monaten) eine nicht gekannte infektanfälligkeit festgestellt habe. Seit der Einnahme habe ich ständig heftige Infekte. Kaum klingt ein grippaler Infekt ab, beginnt das Spiel nach einigen Tagen aufs Neue.
Da ich vor der Einnahme des Cholesterinsenkers ein aktiver Sportler war, schränken mich diese Infekte massiv in der Lebensqualität und in meiner Arbeit ein.
Evtl. besteht ein Zusammenhang mit Q10. Ob dies sein kann oder nur ein Gag der Pharmaindustrie ist, um Q10-Tabletten zu verkaufen wird sich herausstellen.
Zumindest hinsichtlich des Cholesterins wirkt Simvastatin perfekt. Schon nach 2 Wochen hat sich der problematische Cholesterinwert halbiert und befindet sich nun im Normalbereich. Mein Cholesterinwerte scheinen genetisch bedingt zu sein, da ich nicht übergewichtig bin, mich weitgehend ;-) vegetarisch ernähre (also fleischlos), Eier und Käse nur ca. 1x die Woche zu mir nehme.

Eingetragen am  als Datensatz 32876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für Muskelschmerzen, Hautausschlag mit Muskelschmerzen, Hautausschlag, Schweißausbrüche, Gedächtnisstörungen

Nach meiner 2. Bypassoperation 2007, die erste war 1990, wurde mir Inegy verschrieben, weil ich mit Sortis zu schlechte Erfahrungen gemacht hatte. (Myopathie) 2009 habe ich das Medikament abgesetzt, weil ich vertärkte Muskelschmerzen, Hautausschläge, Schweißausbrüche und stark nachlassendes...

INEGY bei Muskelschmerzen, Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYMuskelschmerzen, Hautausschlag2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meiner 2. Bypassoperation 2007, die erste war 1990, wurde mir Inegy verschrieben, weil ich mit Sortis zu schlechte Erfahrungen gemacht hatte. (Myopathie)
2009 habe ich das Medikament abgesetzt, weil ich vertärkte Muskelschmerzen, Hautausschläge, Schweißausbrüche und stark nachlassendes Gedächnis darauf zurückführte.
Meine Chosesterinwerte lagen vor der Operation Jan. 2007 wie folgt: HDL 65, LDL 198, Triglizeride 81.
Mitte 2009: HDL 65, LDL 98, Trigl. 87. Danach habe ich bis heute keine Cholestrinsenker eingenommen.
Wegen zweier Stenosen im Hirnbereich von 60% und 70% wurde ich Ende Dez. 2010 ins Krankenhaus eingewiesen. Der leitende Prof. der Gefäßchirugie hat von einem operativen Eingriff abgeraten und empfahl mir mit meinem Hausarzt eine medikamentöse Behandlung vorzunehmen. Meine Cholesterinwerte liegen Februar 2011: Chol. 283, HDL 59, LDL 210, Trigl. 70. - Ich werde jetzt 81 Jahre alt. Meine Myopathie ist auszuhalten. mein Gedächnis ist dem Alter entsprechen OK. Ich sträube mich wieder Simvastatin zu nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 32761
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Herzinfarkt mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörungen, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Atemnot, juckender Ausschlag, Lustlosigkeit, Konzentrationsstörungen

Vor allem in Kombination mit Ramipril ein geradezu "außerirdisches" Erlebnis. Ich war 5 Monate nicht mehr ich selbst. Schlimmste Muskel- und Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörung in Bein (10-15min. gehen oder stehen, dann Hinsetzen nötig, Schmerzen unerträglich), starke Sehstörungen im...

Simvastatin bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinHerzinfarkt5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor allem in Kombination mit Ramipril ein geradezu "außerirdisches" Erlebnis. Ich war 5 Monate nicht mehr ich selbst. Schlimmste Muskel- und Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörung in Bein (10-15min. gehen oder stehen, dann Hinsetzen nötig, Schmerzen unerträglich), starke Sehstörungen im Nahbereich, Gewichtszunahme, Atemnot, juckende Hautausschläge, sexuell ging nahezu nichts mehr, totale Interesselosigkeit an allem was mich vorher interessierte, Konzentrationsausfall auf ganzer Ebene. Ich fühlte mich so, wie ich mir einen Zombie vorstelle. Nach Absetzen beider Medikamente (eigenmächtig, den Arzt interessierten die Nebenwirkungen nicht) verschwanden die Nebenwirkungen schlagartig. Ich war über Nacht wieder ich selbst.

Eingetragen am  als Datensatz 21349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Iscover für Cholesterinwerterhöhung, Stent-Einlage, Angina pectoris instabile mit Muskelschmerzen, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Blutgerinnungsstörungen

Im Februar wurde ein beschichteter Stent gesetzt da der im Nov. 2007 gesetzte Stent komplett zu war, danach mußte nochmals ein Stent gesetzt werden. Als Folge davon muß ein lang u.a. Iscover und Inegy eingenommen werden. Es traten erhebliche Nebenwirkungen nach einem 1/4 Jahr auf....

Iscover bei Stent-Einlage, Angina pectoris instabile; INEGY bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IscoverStent-Einlage, Angina pectoris instabile9 Monate
INEGYCholesterinwerterhöhung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Februar wurde ein beschichteter Stent gesetzt da der im Nov. 2007 gesetzte Stent komplett zu war, danach mußte nochmals ein Stent gesetzt werden. Als Folge davon muß ein lang u.a. Iscover und Inegy eingenommen werden. Es traten erhebliche Nebenwirkungen nach einem 1/4 Jahr auf. (Muskelschmerzen, Übelkeit, Blutergüsse und Abgeschlagenheit). Ärzlicher Rat durchhalten das geht vorbei. Danach habe ich eigenmächtig Inegy abgesetzt, was eine Reduzierung der Nebenwirkungen im geringen Maße mit sich brachte. Jetzt nehme ich wieder Inegy im geringsten Maße zu mir (Inegy 10/10mg 1/2 Tabl.) Blutwerte Cholesterin 150 LdL 91 HDL 30. Werte wären aber noch für 3 Stents zu hoch laut Chefarzt im Krankenhaus. Habe meine Ernährung komplett umgestellt, bin fastVegetarier. Mehr Einschränkungen geht nicht mehr. So freue ich mich auf den Februar 2009 wenn ich Iscover absetzen kann. Erhoffe mir eine wesentliche Verbesserung der Nebenwirkungen.
Habe im Juli 2009 5.Stent bekommen und nehme jetzt keine Statine mehr ein. Sämtliche Nebenwirkungen sind stark reduziet nach 2 Jahren Einnahme von Iscover.

Eingetragen am  als Datensatz 11121
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel, Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin 400 für Hypertonie, Cholesterinwerterhöhung mit Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Erektionsstörungen, Ejakulationsstörungen, Denkstörungen

geistige Trägheit, körperliches Abgeschlafftsein, deutlich reduzierte Libido, geringere erektile Härte des Penis,zögerlicher und verminderter Samenerguss: Alles erst seit Einnahme der Medikamente, die gleichzeitig verschrieben wurden. Der Arzt wies allerdings auf die mögliche Libido- und...

Simvastatin 400 bei Cholesterinwerterhöhung; Concor 5 bei Hypertonie; Keine; Keine

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 400Cholesterinwerterhöhung4 Jahre
Concor 5Hypertonie4 Jahre
Keine-
Keine-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

geistige Trägheit, körperliches Abgeschlafftsein, deutlich reduzierte Libido, geringere erektile Härte des Penis,zögerlicher und verminderter Samenerguss: Alles erst seit Einnahme der Medikamente, die gleichzeitig verschrieben wurden. Der Arzt wies allerdings auf die mögliche Libido- und Potenzverminderung hin.

Eingetragen am  als Datensatz 4196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin mit Muskelschmerzen

Aufgrund einer Angina Pectoris und etwas erhöhter Cholesterinwerte hat man mir u.a. Simvastatin verschrieben, obwohl bekannt ist, dass diese Statine bei Personen über 70 (ich bin 72) fast wirkungslos sind. Schon nach einer Woche stellten sich extreme, andauernde Muskelschmerzen im linken...

Simvastatin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Angina Pectoris und etwas erhöhter Cholesterinwerte hat man mir u.a. Simvastatin verschrieben, obwohl bekannt ist, dass diese Statine bei Personen über 70 (ich bin 72) fast wirkungslos sind. Schon nach einer Woche stellten sich extreme, andauernde Muskelschmerzen im linken Oberschenkel ein, besonders morgens. Sie halten jetzt bereits 6 Wochen an. Der Arzt behandelte die Beschwerden als "Muskelkater", dann als "Muskelfaserriss" dann als "Muskelriss". Ein anderer Arzt als Nebenwirkung von Simvastatin. Er ersetze Simvastatin durch Sortis, obwohl jeder weiß, dass natürlich beide Medikamente Muskelschmerzen hervorrufen. Eine eigenmächtige Absetzung beider Medikamente brachte nach Wochen eine leichte Besserung.
Ich meine: Was ist das für eine Medizin, die sowieso zweifelhafte Cholesterinwerte senkt und dabei viele Patienten mehr oder weniger als Invaliden hinterlässt; ich bin ja nicht alleine mit diesem Effekt. Meine Nebentätigkeit als Organist und Pianist musste ich aufgrund dieser Medikamente aufgeben. Statine gehören nach meiner Meinung für die Normalbevölkerung verboten und nur in äußerst extremen "Cholesterin-Fällen" angewendet. Hat man wirklich aus Lipobay nichts gelernt? Allerdings wurde Lipobay im Zusammenhang mit einem anderen Medikament gefährlich. Zu erwähnen ist, dass ich noch andere Medikamente nehmen muss, welche aber aufgrund meiner Recherchen keine oder nur sehr selten leichte Muskelschmerzen hervorrufen (Clopidrogel CT 75,Bisoprolol 5mg,Molsidomin AL 8mg,Ass100). Die Cholesterinsenkung versuche ich jetzt durch eine noch bewusstere Ernährung zu realisieren, aber auf keinen Fall mehr durch Statine.

Eingetragen am  als Datensatz 26210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humira für Arthritis, Cholesterinwerterhöhung, Polyneuropathie, Psoriasisarthritis mit Schwindel, Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Blutdruckanstieg, Hautrötungen

Schwindel ,Kopfschmerz,Aufsteigende Hitze ,Gesichtsrötung,erhöhter Blutdruck

Humira bei Psoriasisarthritis; Neurontin 400mg bei Polyneuropathie; INEGY bei Cholesterinwerterhöhung; Prednisolon bei Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumiraPsoriasisarthritis8 Monate
Neurontin 400mgPolyneuropathie30 Tage
INEGYCholesterinwerterhöhung30 Tage
PrednisolonArthritis1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel ,Kopfschmerz,Aufsteigende Hitze ,Gesichtsrötung,erhöhter Blutdruck

Eingetragen am  als Datensatz 6569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Adalimumab, Gabapentin, Ezetimib, Simvastatin, Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen

Ich habe Simvahexal zur Senkung des LDL-Cholesterin-Wertes verschrieben bekommen. Nach 6 Wochen erlitt ich einen Herzinfarkt, nicht durch das Medikament bedingt. Simvastatin wurde weiterhin zur Senkung des LDL-Wertes eingenommen(40mg täglich). Der LDL-Wert wurde drastisch gesenkt, insofern war...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung; Ramipril comp bei Bluthochdruck; Bisoprolol bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung150 Tage
Ramipril compBluthochdruck5 Jahre
BisoprololBluthochdruck5 Tage
AmlodipinBluthochdruck110 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Simvahexal zur Senkung des LDL-Cholesterin-Wertes verschrieben bekommen. Nach 6 Wochen erlitt ich einen Herzinfarkt, nicht durch das Medikament bedingt. Simvastatin wurde weiterhin zur Senkung des LDL-Wertes eingenommen(40mg täglich). Der LDL-Wert wurde drastisch gesenkt, insofern war die Wirkung sehr gut. Nach 4 Monaten stellten sich nach und nach Muskelschmerzen ein, die dann plötzlich im linken Oberschenkel derart eskalierten, daß ich so gut wie bewegungsunfähig wurde. Absetzen von Simvastatin brachte Linderung. Allerdings sind nach einer Woche immer noch Muskelkaterähnliche Schmerzen besonders morgens vorhanden, die sich im Laufe des Tages verringern.
Da ich zur Vermeidung eines weiteren Herzinfarktes permanent einen niedrigen LDL-Wert benötig, wird
1. der Cholesterin-Wert ermittelt und 2. ein alternatives Medikament gesucht.

Eingetragen am  als Datensatz 24811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Bisoprolol, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für verbesserung d. Blutfettwerte mit Muskelschmerzen

Nach Einnahme von 10 mg Simvastatin tägl., die ersten 2 Wochen starke Schmerzen in Arm und Beinmuskulatur. Notwendige Kardiologische Untersuchung (Stress EKG ) wurde daraufhin abgesagt, da ich zudem Diabetiker bin. Die Kardiologin befürchtete nach dem EKG in Folge eine Dauerdialyse. Hausarzt...

Simvastatin bei verbesserung d. Blutfettwerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinverbesserung d. Blutfettwerte3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von 10 mg Simvastatin tägl., die ersten 2 Wochen starke Schmerzen in Arm und Beinmuskulatur. Notwendige Kardiologische Untersuchung (Stress EKG ) wurde daraufhin abgesagt, da ich zudem Diabetiker bin. Die Kardiologin befürchtete nach dem EKG in Folge eine Dauerdialyse. Hausarzt untersuchte dann den Wert von Vitamin D. Laborergebnis Vitamin D unterster Grenzwert. 2 Wochen absetzen von Simvastatin - Einnahme von 2000 mg Vitamin D tägl. (Vigantoletten) Nach 2 Wochen Wiederaufnahme der Simvastatingaben 10 mg tägl. plus tägl.1000 mg Vitamin D. Nehme Simvastatin jetzt 3 Monate ohne Nebenwirkung bei sehr guten Cholesterinwerten.

Eingetragen am  als Datensatz 33215
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Erektionsstörungen mit Erektionsstörungen

Seit der Einnahme von Simvabeta mit 100% Simvastatin lässt meine Errektionsfähigkeit immer mehr nach. Diese Nebenwirkung ist aus dem Beipackzettel überhaupt nicht aufgeführt oder erwähnt und mir erst nach intensiever Suche und Information im Inrenet bekannt geworden. Mit meinem hausarzt habe...

Simvastatin bei Erektionsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinErektionsstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme von Simvabeta mit 100% Simvastatin lässt meine Errektionsfähigkeit immer mehr nach.
Diese Nebenwirkung ist aus dem Beipackzettel überhaupt nicht aufgeführt oder erwähnt und mir erst nach intensiever Suche und Information im Inrenet bekannt geworden.
Mit meinem hausarzt habe ich dieses Problem in dieser Hinsicht noch nicht besprochen.
Hausärzte scheinen im Verschreiben von Potenzmittel ( Viagra, Cialis) schnell bei derHand.
Ich werde mich bemühen, einen termin in einrurologischen Abteilung einer Uni-Klinik zu vereinbaren.

Petnold

Eingetragen am  als Datensatz 31681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80,
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin-saar 20 mg für Cholesterinwerterhöhung mit Lähmungserscheinungen, Nackenschmerzen, Schmerzen der Schulter, Schwäche der Beine, Kribbeln in den Füßen, Feinmotorikstörungen, Konzentrationsstörungen

Nach ca.10-jähriger Anwendung im Verlauf des letzten Jahres: Lähmungserscheinungen kl.Finger und Ringfinger linke Hand. Schulter-Nackenschmerzen beidseitig. Wadenschwäche, Fußsohlen kribbeln beidseitig,erschwerte Feinmotorik der Hände, Konzentrationsstörungen. Mit Massagen, Gymnastik - Wegfall...

Simvastatin-saar 20 mg bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin-saar 20 mgCholesterinwerterhöhung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca.10-jähriger Anwendung im Verlauf des letzten Jahres: Lähmungserscheinungen kl.Finger und Ringfinger linke Hand. Schulter-Nackenschmerzen beidseitig. Wadenschwäche, Fußsohlen kribbeln beidseitig,erschwerte Feinmotorik der Hände, Konzentrationsstörungen.
Mit Massagen, Gymnastik - Wegfall der Beschwerden der linken Hand. Nach Absetzen des Medikamentes Verschwinden der Nackenschmerzen. Noch andauernd: Waden und Füsse.
Diese Beschwerden verhindern Ausdauersport- Gehen bergauf. Nach spätestens 30 Minuten sehr schmerzhafte Erscheinungen in der Muskulatur der Waden und Fußsohlen.
Habe seit acht Wochen das Präparat abgesetzt- ersatzlos. Nehme Coenzym Q10 auf Empfehlung. Der Arzt verschrieb jetzt CIL 200 mg(Fenofibrat). Mal abwarten.

Eingetragen am  als Datensatz 27034
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Erhöhter Cholesterinspiegel mit Muskelkrämpfe, Wadenschmerzen

Nach einer Einnahmezeit von ca. sechs Wochen bekam ich massive Muskelkrämpfe in den Beinen, und zwar nicht nur in den Füßen und Waden, sondern auch in den Oberschenkeln, meistens nachts, so daß ich nicht mehr wusste, wie ich die Krämpfe beheben kann. Mein Mann musste mir behilflich sein. Das ging...

Simvastatin bei Erhöhter Cholesterinspiegel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinErhöhter Cholesterinspiegel90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Einnahmezeit von ca. sechs Wochen bekam ich massive Muskelkrämpfe in den Beinen, und zwar nicht nur in den Füßen und Waden, sondern auch in den Oberschenkeln, meistens nachts, so daß ich nicht mehr wusste, wie ich die Krämpfe beheben kann. Mein Mann musste mir behilflich sein. Das ging über zwei Wochen so, täglich und in der Nacht, bis ich das Medikament absetzte. Danach wurden die Krämpfe immer weniger, bis sie schließlich ganz verschwanden. Eine Kontrolle durch meinen Hausarzt ergab keine Muskelschäden. Jetzt bin ich Versuchskaninchen für andere Medikamente. Zur Zeit bekomme ich ein anderes Statin, das ich zusammen mit einem Mineralstoffpräparat, das hauptsächlich Q 10 enthält, einnehme. Mittlerweile geht die Einnahme über 16 Tage und ich hoffe, das das jetzt klappt, denn mein Cholesterinspiegel ist zu hoch und muss medikamentös eingestellt werden. Bloß wie?

Eingetragen am  als Datensatz 19985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Gewichtsprobleme, Völlegefühl, Verdauungsprobleme, Verstopfung, Rückenschmerzen, Gliederschmerzen

Ich nehme seid nunmehr über einem Jahr täglich Simvastatin 20mg. Seitdem Gewichtsprobleme, ständiges Völlegefühl selbst bei geringer Nahrungsaufnahme, ständige Verdauungsprobleme, öfters Verstopfungen, öfters leichte Rücken- und Gliederschmerzen, leichte Sehstörungen (leicht verschwommen, muss...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seid nunmehr über einem Jahr täglich Simvastatin 20mg. Seitdem Gewichtsprobleme, ständiges Völlegefühl selbst bei geringer Nahrungsaufnahme, ständige Verdauungsprobleme, öfters Verstopfungen, öfters leichte Rücken- und Gliederschmerzen, leichte Sehstörungen (leicht verschwommen, muss Augen anstrengen)
Versuche nun meinen Cholesterinspiegel auf natürliche Art (viel Obst und Gemüse sowie mehr Bewegung) wieder zu regulieren und diesen Dreck endlich wieder abzusetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 23109
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für Fettstoffwechselstörungen mit Leberschädigung, Entzündung der Bauspeicheldrüse

Inegy musste nach 45 Tagen abgesetzt werden, da ich starke Schmerzen im Bereich der Leber hatte. Die Bauchspeicheldrüse war wahrscheinlich entzündet. 2 Wochen nach Absetzen des Medikaments war ich beschwerdefrei.

INEGY bei Fettstoffwechselstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYFettstoffwechselstörungen45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Inegy musste nach 45 Tagen abgesetzt werden, da ich starke
Schmerzen im Bereich der Leber hatte. Die Bauchspeicheldrüse
war wahrscheinlich entzündet. 2 Wochen nach Absetzen des
Medikaments war ich beschwerdefrei.

Eingetragen am  als Datensatz 375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für Cholesterinwerterhöhung mit Brustschmerzen, Schweißausbrüche, Schwindel, Schlafstörungen, Libidoverlust

Starke schmerzen in der Herzgegend Brustbein Schweißausbrüche,Schwindel , Schlafstörungen, Keine lust mehr auf geschlechtsverkehr.

INEGY bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYCholesterinwerterhöhung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke schmerzen in der Herzgegend Brustbein Schweißausbrüche,Schwindel , Schlafstörungen, Keine lust mehr auf geschlechtsverkehr.

Eingetragen am  als Datensatz 9174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Inegy 10-40 für Herzinfarkt mit Gliederschmerzen, Brustspannungen, Antriebsschwäche, Schwindel, Blutbildveränderung

Starke Gliederschmerzen besonders Schulter, Nacken und Oberarme, Spannungsgefühl in der Brust, Antriebsschwäche, Schwindel, Da sich bei mir der CK Wert bis auf 800 erhöhte, wurde das Medikament schon einmal nach 4 Wochen abgesetzt. Dann nahm ich Locol ein. Dies senkte jedoch das Cholesterin nicht...

Inegy 10-40 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Inegy 10-40Herzinfarkt110 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gliederschmerzen besonders Schulter, Nacken und Oberarme, Spannungsgefühl in der Brust, Antriebsschwäche, Schwindel, Da sich bei mir der CK Wert bis auf 800 erhöhte, wurde das Medikament schon einmal nach 4 Wochen abgesetzt. Dann nahm ich Locol ein. Dies senkte jedoch das Cholesterin nicht genügend und die Erhöhung des CK Wertes änderte sich nicht. Daraufhin nahm ich wieder Inegy ein, zuerst 10/40mg, nach 3 Monaten Umstellung auf 10/20 wegen der Nebenwirkungen.
Nach 3,5 Monaten setzte ich das Medikament ab. Ich versuche es jetzt mit Ezetrol.

Eingetragen am  als Datensatz 4485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Inegy 10-10 für Lebererkrankung, Fettstoffwechselstörung mit Müdigkeit, Antriebsschwäche, Hitzewallungen, Schmerzen im Bewegungsapparat

Schmerzen im Skelettsystem, Müdigkeit, Schwindel, Antriebsschwäche. starke Hitzewallungen mit starkem schwitzen

Inegy 10-10 bei Lebererkrankung, Fettstoffwechselstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Inegy 10-10Lebererkrankung, Fettstoffwechselstörung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmerzen im Skelettsystem, Müdigkeit, Schwindel, Antriebsschwäche. starke Hitzewallungen mit starkem schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 1442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Vorhofflimmern, Hypercholesterinämie mit Nierenschmerzen, Schmerzen in der Leiste, Schmerzen

Völlegefühl nach geringen Mengen Nahrung , Nierenschmerzen . Schmerzen in der Leiste

Simvastatin bei Hypercholesterinämie; Marcumar bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinHypercholesterinämie5 Jahre
MarcumarVorhofflimmern8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Völlegefühl nach geringen Mengen Nahrung , Nierenschmerzen . Schmerzen in der Leiste

Eingetragen am  als Datensatz 300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Inegy 10-20 für Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen, Schmerzen im Bewegungsapparat

Plötzlich auftretende Muskelschmerzen, ziehen gegen die Herzgegend, Skelettschmerzen. Habe das Medikament seit ca. 5 Wochen abgesetzt und meinen Arzt informiert. Er bestätigte mir meine Vermutung in Zusammenhang mit diesem Medikament. Er verfolgt diese Informationen und Nebenwirkungen intensiv....

Inegy 10-20 bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Inegy 10-20Cholesterinwerterhöhung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Plötzlich auftretende Muskelschmerzen, ziehen gegen die Herzgegend, Skelettschmerzen. Habe das Medikament seit ca. 5 Wochen abgesetzt und meinen Arzt informiert. Er bestätigte mir meine Vermutung in Zusammenhang mit diesem Medikament. Er verfolgt diese Informationen und Nebenwirkungen intensiv. Es gibt ein Mittel mit körpereigenen Wirkstoffen, die das gute Cholesterin wirksam erhöhen soll. Werde es auf jeden Fall ausprobieren. Ich gehe jetzt in die Physiotherapie. Die Schmerzen lassen sich glaube ich noch beheben. Auf jeden Fall sind die Schmerzen merklich zurückgegangen.

Eingetragen am  als Datensatz 2536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Inegy 10-20 für Cholesterinwerterhöhung mit Erektionsstörungen

Testosteronmangel mit Folge erektiler Dysfunktion. Inegy hat die Cholesterinwerterhöhung einwandfrei in wenigen Monaten (vielleicht auch eher, war aber erstmals nach 6 Monaten zur Kontrolle) beseitigt, sonst auch keinerlei Nebenwirkungen. Wegen nach etwa einem Jahr Einnahme aufgetretener...

Inegy 10-20 bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Inegy 10-20Cholesterinwerterhöhung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Testosteronmangel mit Folge erektiler Dysfunktion. Inegy hat die Cholesterinwerterhöhung einwandfrei in wenigen Monaten (vielleicht auch eher, war aber erstmals nach 6 Monaten zur Kontrolle) beseitigt, sonst auch keinerlei Nebenwirkungen. Wegen nach etwa einem Jahr Einnahme aufgetretener erektiler Dysfunktion (bei bis dahin regelmäßigem Verkehr etwa 1-2 x je Woche) sofort Facharzt aufgesucht, Diagnose: Testosteronmangel. Dagegen Testogel für 4-5 Monate. Zuerst tgl., im 4. und 5. Monat alle 2 Tage, hat geholfen für knapp 6 Monate. Danach wieder langsame Verschlechterung. Nach insgesamt 12 Monaten Zustand erneut wie beschrieben. Werde jetzt wieder zum Arzt gehen dürfen.

Eingetragen am  als Datensatz 5664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Inegy 10-20 für Cholesterinwerterhöhung mit Schmerzen im Bewegungsapparat

Schleichend anfangende Muskelschmerzen, Skelettschmerzen, Konnte fast nicht mehr liegen. Habe das Bettsystem schon dreimal gewechselt. Jetzt habe ich das Medikament abgesetzt und hoffe das die Schmerzen vergehen. Gehe jetzt in die Physiotherapie.

Inegy 10-20 bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Inegy 10-20Cholesterinwerterhöhung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schleichend anfangende Muskelschmerzen, Skelettschmerzen, Konnte fast nicht mehr liegen. Habe das Bettsystem schon dreimal gewechselt. Jetzt habe ich das Medikament abgesetzt und hoffe das die Schmerzen vergehen. Gehe jetzt in die Physiotherapie.

Eingetragen am  als Datensatz 2177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für Cholesterinwerterhöhung mit Lymphknotenschwellung, Mastopathie

Nach ca. sechsmonatiger Einnahme von Inegy stellte sich eine ausgeprägte Mastopathie und ein besorgniserregendes Wachstum der Lymphknoten in der Achselhöhle (operative Entnahme von Gewebe zur Kontrolle erforderlich) ein. Nach Absetzen des Präparates gingen diese Symptome zurück und nach ca. 4...

INEGY bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYCholesterinwerterhöhung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. sechsmonatiger Einnahme von Inegy stellte sich eine ausgeprägte Mastopathie und ein besorgniserregendes Wachstum der Lymphknoten in der Achselhöhle (operative Entnahme von Gewebe zur Kontrolle erforderlich) ein. Nach Absetzen des Präparates gingen diese Symptome zurück und nach ca. 4 Monaten waren sie ganz verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 16050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für Cardiainsuffizienz, Hypercholesterinämie mit Leberwertveränderung, Schlafstörungen, Wassereinlagerungen, Blähungen

Erhöhte Leberwerte eindeutig nach Wechsel von Sortis zu Inegy 10mg-20mg; Durchschlafstörungen; Wassereinlagerung in Händen und Beinen; fürchterlicher Blähbauch nach jeglichem Essen mit ständigem Aufstoßen und übelriechendem Meteorismus.

INEGY bei Hypercholesterinämie; BisoHexal bei Cardiainsuffizienz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYHypercholesterinämie4 Monate
BisoHexalCardiainsuffizienz7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erhöhte Leberwerte eindeutig nach Wechsel von Sortis zu Inegy 10mg-20mg; Durchschlafstörungen; Wassereinlagerung in Händen und Beinen; fürchterlicher Blähbauch nach jeglichem Essen mit ständigem Aufstoßen und übelriechendem Meteorismus.

Eingetragen am  als Datensatz 6183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für Hypercholesterinämie mit Muskelschmerzen, Gelenkbeschwerden

Diese Teufelzeug sollte mann nicht nehmen. Ich bin ein ARZT u. habe an vielen veranstaltungen von Inegy teilgenommen. Die Pharmavertreter der Firma MSD machen eine extrem aggressive Marketing. Die unabhängige Studien zeigen, daß die Wirksamkeit von Inegy ( Simvastatin + Ezetemib) im Vergleich zur...

INEGY bei Hypercholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYHypercholesterinämie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diese Teufelzeug sollte mann nicht nehmen. Ich bin ein ARZT u. habe an vielen veranstaltungen von Inegy teilgenommen. Die Pharmavertreter der Firma MSD machen eine extrem aggressive Marketing. Die unabhängige Studien zeigen, daß die Wirksamkeit von Inegy ( Simvastatin + Ezetemib) im Vergleich zur Monotherapie mit Simvastatin nicht besser ist. Enegy kostet in 100 er Packung 250 € im Vergleich zu Simvastatin in gleicher menge mit ca. 33 €.
Alle Cholesterinsenker ( die Gruppe heißt CSE-Hemmer ) haben ala Nebenwirkung v.a. Muskelschmerzen bis hin zur Muskelauflösung. Auch Gelenkbeschwerden sind häufige Nebenwirkung dieser Medikamentengruppe.
Bitte redet mit Ihrem Arzt, ob die Behandlung von Cholesterinsenker bei Ihnen wichtig ist. Viele meiner Patienten sind mitllerweile gut informiert über Cholesterin, Ein gesunder Lebensstil ist wichtiger als kosmetische Korrektur der Werte. Sport und körperliche Aktivität erhöhen das HDL-Colesterin ( das gute Cholesterin). LDL-Cholesterin (das Böse) ist abhängig von Ernährung oder Erbanlage des Menschen.
Bei Patienten mit erhöhten Risikofaktoren der Herzkreislauf-Erkrankung sollte der Arzt individuell entscheiden, ob der Patient Cholesterinsenker braucht. Viel wichtiger ist v.a. die Reduktion der Risikofaktoren ( Rauchen, Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes mellitus =Zuckerkrakheit , verminderte Beegung und Streß).

Eingetragen am  als Datensatz 25744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin 80 für Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit mit Angstzustände

Habe auch Brustschmerzen und Atemprobleme gehabt. Seit ich Nebilet nehme gehts aber .Durch die ASS habe ich Magenprobleme bekommen,nehme dann Opiprolol Magenschutz.Habe durch den Infarkt oder von den Tabletten Angst und Panikattaken bekommen.Wer hat die selben Probleme?Habe 3 Bypässe gekriegt.

Simvastatin 80 bei Koronare Herzkrankheit; Ass TAD 100 bei Koronare Herzkrankheit; Nebilet bei Koronare Herzkrankheit; Diovan 80 bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 80Koronare Herzkrankheit1 Jahre
Ass TAD 100Koronare Herzkrankheit1 Jahre
NebiletKoronare Herzkrankheit1 Jahre
Diovan 80Koronare Herzkrankheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe auch Brustschmerzen und Atemprobleme gehabt. Seit ich Nebilet nehme gehts aber .Durch die ASS habe ich Magenprobleme bekommen,nehme dann Opiprolol Magenschutz.Habe durch den Infarkt oder von den Tabletten Angst und Panikattaken bekommen.Wer hat die selben Probleme?Habe 3 Bypässe gekriegt.

Eingetragen am  als Datensatz 6567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Acetylsalicylsäure, Nebivolol, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Schwäche, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Empfindungsstörungen, Muskelschmerzen, Benommenheit, Lustlosigkeit, Verwirrtheit, Stimmungsschwankungen

Hallo Zusammen, im September 07 bekam ich aufgrund meiner erhöhten Cholesterinwerte (6,6) Simvastatin 20 mg verschrieben, von denen ich eine Tablette abends zu mir nehmen sollte. Im November 07 bekam ich dann eine Art Schwächeanfall, einen Ruck unterhalb der linken Brust und in der linken...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen,

im September 07 bekam ich aufgrund meiner erhöhten Cholesterinwerte (6,6) Simvastatin 20 mg verschrieben, von denen ich eine Tablette abends zu mir nehmen sollte. Im November 07 bekam ich dann eine Art Schwächeanfall, einen Ruck unterhalb der linken Brust und in der linken Flanke, der Blutdruck stieg auf 200/100 und mein Puls war bei 120, so daß ich ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Wurde dann einen Tag später ohne Befund nach Hause geschickt. Die Symptome wurden von Zeit zu Zeit schwerer, traten in unregelmäßigen Abständen auf. Jene Symptome waren Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, unerklärlicher Muskelkater, zittrige Beine, Missempfindungen an Armen und Beinen (Kribbeln, leichte bis mäßige Taubheit; besonders im linken Arm), Druckgefühl unter der linken Brust, Zucken/Kribbeln auf der linken Torso-Seite, Benommenheit, Lustlosigkeit, Verwirrtheit, Stimmungsschwankungen (was eine Beziehung ziemlich belasten kann).

Mein Hausarzt fand keine Anzeichen einer schweren Erkrankung und schob alles auf eine Magen-Darm-Erkrankung ab, weil ich bei solchen Anfällen immer Aufstossen, Sodbrennen, Völle- und Druckgefühl, Blähungen und Flatulenzen bekam, also wurde mir noch Pantozol 40 verschrieben, aber ohne Erfolg. Ein Ansprechen auf die Nebenwirkungen des Statins wurde abegewunken, ich sollte lieber viel mehr Sport machen und eine Diät einlegen. Was ich dann auch tat, aber alles ohne Erfolg. Es kam dann besonders beim Einschlafen zu Zuckungen unterhalb der linken Brust, so dass ich nachts immer aufsprang und nach Luft schnappte. Ebenfalls beim Autofahren, bemerkte ich Veränderungen. So bald sich eine bestimmte Intensität des Druckgefühls aufbaute, wurde mir schwindelig, der Blutdruck stark an und mein Puls war sehr hoch (100 bis 140). Meine Lebensqualität sank und sank. Für eine Strecke von 30 km, brauchte ich 90 Minuten, weil ich mehrmals anhalten musste, um die Blutdruckkrise zu überstehen.

Im April 08 war dann noch ein zweiter Krankenhausaufenthalt, weil ich in einer Vorlesung fast zusammengebrochen wäre. Nach allerlei Untersuchungen, der Befund: Fett und Untrainiert. Aber aufgrund meiner Blutwerte wurde die Statindosis halbiert, so dass es mir scheinbar besser ging. Zwei Wochen später kam dann der nächste Anfall, und drei Wochen danach die Nächsten. Mein Hausarzt drehte wieder an der Medikamentenschraube, ohne etwas abzusetzen. 3 Wochen später erhöhte der Hausarzt wieder die Dosis des Statins auf 20 mg, und dann gings wieder los, ein Brennen unter linken und rechten Rippenbogen, Schweißausbrüche, Missempfindungen, erhöhte Leberwerte etc....

Nach 7 Monaten erfolglose Behandlung bei diesem Hausarzt, wechselte ich ihn. Ich ging zu einem Hausarzt der gleichzeitig Arzt für Innere Medizin ist. Er setze sofort das Statin ab. Und das Ende vom Lied ist das die Symptome sich mittlerweile abschwächen und nach ein paar Wochen mehr hoffentlich verschwunden sind, meine Lebensqualität ist rapide gestiegen........

Eingetragen am  als Datensatz 8223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Cholesterinwerterhöhung mit Schmerzen

Habe im November 2007 einen Stent eingesetzt bekommen. Ab dem ersten Tage an wurden meine Herzbeschwerden nicht besser. Am 1 Februar 2008 bekam ich eine neue Herzkathederuntersuchung wobei sich herausstellte, dass der erste Stent komplett zu war.Jetzt bekam ich einen beschichteten Stent...

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung110 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe im November 2007 einen Stent eingesetzt bekommen. Ab dem ersten Tage an wurden meine Herzbeschwerden nicht besser. Am 1 Februar 2008 bekam ich eine neue Herzkathederuntersuchung wobei sich herausstellte, dass der erste Stent komplett zu war.Jetzt bekam ich einen beschichteten Stent eingesetzt, in der Hoffnung das jetzt die Gliederschmerzen aufhörten wurde ich enttäuscht. Zunehmend verschlechterte sich mein Zustand.Es konnte mir kein Orthopäte, Neurologe, Psychiater und kein Heilpraktiker helfen.So wurden Nackenschmerzen, Herzkrämpfe, Lähmung des rechten Oberarmes im stärker. Mein Hausarzt hat mich daraufhin wieder ins Krankenhaus überwiesen. Ein 4tägiger Krankenhaus-Aufenthalt folgte ohne Ergebnis. Zufällig bekam ich eine Zeitschrift der "Deutschen Herzstiftung" in die Hand Baypass, Stent und Medikamente. Darin wurden meine Beschwerden beschrieben und auf die Einnahme von SIMVATASTIN zurück geführt.Ohne meinen Arzt zu informieren habe ich umgehend diese Arzenei abgesetzt. Nach 14 Tagen ging es mir schon etwas besser. Nach 3 Monaten waren auch meine Muskelschmerzen und Lähmungen im Arm wieder zurück gegangen. Danach bin ich zum Hausarzt gegangen und habe ihm berichtet, worauf er meinte: Das hatten die auch im Krankenhaus schon erkannt, dass diese Nebenwirkungen von der Einnahme von Simvastatin kam. Man habe aber gehofft das diese Nebenwirkungen mit der Zeit zurück oder ganz weg gingen. Nachdem ich noch einen Monat gewartet hatte hat mir der Hausarzt INEGY 10/20 mg verschrieben wovon ich abends 1/2 Tablette nehme. Mein Cholesterinwert liegt jetzt bei 130 bei ertragbaren Nebenwirkungen von Inegy.

Eingetragen am  als Datensatz 9287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Arimidex für khk, Herzrhythmusstörungen, Stent-Einlage, Cholesterinwerterhöhung, Mammacarzinom mit Muskelkrämpfe, Schlaflosigkeit, Unruhe, Depressionen, Haarausfall, Knochenschmerzen

Krämpfe nachts in den Beinen, Schlaflosigkeit, Unruhe, Depression, Haarausfall, Knochenschmerzen

Arimidex bei Mammacarzinom; Simvahexal bei Cholesterinwerterhöhung; Sotalex mite bei Herzrhythmusstörungen, Stent-Einlage; Atacand bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArimidexMammacarzinom4 Monate
SimvahexalCholesterinwerterhöhung2 Jahre
Sotalex miteHerzrhythmusstörungen, Stent-Einlage4 Jahre
Atacandkhk2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Krämpfe nachts in den Beinen, Schlaflosigkeit, Unruhe, Depression,
Haarausfall, Knochenschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 5205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Anastrozol, Simvastatin, Sotalol, Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olmetec plus 20 - 25 für Bluthochdruck, Cholesterinwerterhöhung, Bluthochdruck mit Reizhusten, Brustschmerzen, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Schwitzen, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen, Kreislaufstörung

Sehr starker Reizhusten der mit Medikamenten behandelt werden muss starke Brustschmerzen bis in den linken Arm - Gliederschmerzen - Muskelschmerzen - schwitzen - antriebslos - kraftlos - Potenzprobleme - starke Blutdruckschwankungen - Kreislaufprobleme mit kaltem Schweiß und zusammenbruch...

Olmetec plus 20 - 25 bei Bluthochdruck; Simvastatin 40 bei Cholesterinwerterhöhung; ASS 100 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olmetec plus 20 - 25Bluthochdruck2 Jahre
Simvastatin 40Cholesterinwerterhöhung3 Jahre
ASS 100Bluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starker Reizhusten der mit Medikamenten behandelt werden muss
starke Brustschmerzen bis in den linken Arm - Gliederschmerzen - Muskelschmerzen -
schwitzen - antriebslos - kraftlos - Potenzprobleme - starke Blutdruckschwankungen - Kreislaufprobleme mit kaltem Schweiß und zusammenbruch


Alles zusammen mindert die Lebensqualität extrem

habe die Medikamente vor drei Tagen eigenständig abgesetzt, überprüfe aber regelmäßig meinen Blutdruck

Eingetragen am  als Datensatz 12122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Simvastatin, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

INEGY für khk mit Muskelschmerzen, Schwindel, Hitzewallungen

massive Muskelschmerzen im Schulter-Rückenbereich zum Herz ausstrahlend ,starker Schwindel,perio- disch Hitzewallungen

INEGY bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYkhk3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

massive Muskelschmerzen im Schulter-Rückenbereich zum Herz ausstrahlend ,starker Schwindel,perio-
disch Hitzewallungen

Eingetragen am  als Datensatz 1096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Simvastatin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 650 Benutzer zu Simvastatin

[]