Valsartan

Wir haben 301 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Valsartan.

Prozentualer Anteil 39%61%
Durchschnittliche Größe in cm166180
Durchschnittliches Gewicht in kg8094
Durchschnittliches Alter in Jahren5961
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,0729,03

Valsartan wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Valsartan wurde bisher von 268 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Valsartan:

DrugBank-NummerDB00177
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

C09CA03
Kardiovaskuläres System / Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System / Angiotensin-II-Antagonisten, rein / Angiotensin-II-Antagonisten, rein / Valsartan
C09DB01
Kardiovaskuläres System / Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System / Angiotensin-II-Antagonisten, Kombinationen / Angiotensin-II-Antagonisten und Calciumkanalblocker / Valsartan und Amlodipin
C09DA03
Kardiovaskuläres System / Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System / Angiotensin-II-Antagonisten, Kombinationen / Angiotensin-II-Antagonisten und Diuretika / Valsartan und Diuretika

Valsartan kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
CoDiovan12% (40 Bew.)
Cordinate4% (7 Bew.)
Dafiro3% (9 Bew.)
Dafiro HCT2% (5 Bew.)
Diovan25% (68 Bew.)
Exforge35% (83 Bew.)
Nisisco<1%
Provas8% (19 Bew.)
Provas comp<1% (1 Bew.)
Valsacor2% (7 Bew.)
Valsartan 1 A Pharma<1% (3 Bew.)
Valsartan Hexal Comp8% (26 Bew.)

Bei der Anwendung von Valsartan traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (62/301)
21%
keine Nebenwirkungen (54/301)
18%
Schwindel (39/301)
13%
Gewichtszunahme (33/301)
11%
Gelenkschmerzen (29/301)
10%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 191 Nebenwirkungen bei Valsartan

Valsartan wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck85%(270 Bew.)
Herzrhythmusstörungen2%(4 Bew.)
Herzinfarkt1%(2 Bew.)
Koronare Herzkrankheit1%(2 Bew.)
Schmerzen (akut)<1%(3 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 32 Krankheiten behandelt mit Valsartan

Wirkstoffe, mit denen Valsartan in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Hydrochlorothiazid, Amlodipin, Amlodipinbesilat, Amlodipin besilat

Fragen zu Valsartan

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

CoDiovan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Schwindel, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Durst, Schwächegefühl

Häufige Nebenwirkungen bei mir sind: Benommenheit, Schwindel bei Lagewechsel, Kopfschmerzen Dieses Medikament ist meiner achtens nicht empfehlenswert. Außedem hat man einen trockenen Mund, Durst, Schwächegefühl

CoDiovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoDiovanBluthochdruck360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Häufige Nebenwirkungen bei mir sind:
Benommenheit, Schwindel bei Lagewechsel, Kopfschmerzen
Dieses Medikament ist meiner achtens nicht empfehlenswert. Außedem hat man einen trockenen Mund, Durst, Schwächegefühl

Eingetragen am  als Datensatz 23132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Keinerlei Nebenwirkungen. Nach vielen Versuchen mit anderen Blutdruckmedikamenten endlich ein gut eingestellter Blutdruck.

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keinerlei Nebenwirkungen. Nach vielen Versuchen mit anderen Blutdruckmedikamenten endlich ein gut eingestellter Blutdruck.

Eingetragen am  als Datensatz 18439
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amiodaron für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Blutverdünnung, Herzrhythmusstörungen, Arrhythmie mit Blutdruckabfall, Pulserniedrigung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Übelkeit, Völlegefühl, Albträume, Traumveränderungen

Amiodaron 14 Tage vor Ablation und seither (vorherige Kardioversion erfolglos) Amiodaron verringert den Bedarf an Marcumar erheblich (anstelle von 5 1/2 nun 3 1/2 Tabletten) Nebenwirkungen Amiodaron bei mir: Blutdruckabfall (daher wurden Digitoxin und Diovan weggelassen), Pulsfrequenz...

Amiodaron bei Herzrhythmusstörungen, Arrhythmie; Marcumar bei Blutverdünnung; Metoprolol bei Bluthochdruck; Diovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmiodaronHerzrhythmusstörungen, Arrhythmie30 Tage
MarcumarBlutverdünnung4 Jahre
MetoprololBluthochdruck20 Jahre
DiovanBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amiodaron 14 Tage vor Ablation und seither (vorherige Kardioversion erfolglos)

Amiodaron verringert den Bedarf an Marcumar erheblich (anstelle von 5 1/2 nun 3 1/2 Tabletten)

Nebenwirkungen Amiodaron bei mir: Blutdruckabfall (daher wurden Digitoxin und Diovan weggelassen), Pulsfrequenz erheblich verringert, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichtes Gefühl der Übelkeit, Völlegefühl (daher auch nicht zugenommen), lebhafte Träume, selten Albträume

Wirkung: spontane Rückkehr in den Sinusrhythmus für Stunden unter Puls- und Blutdruckanstieg

2. Ablation geplant

Eingetragen am  als Datensatz 26416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Metoprolol, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diovan 80 für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Ich nehne Diovan 80 schon jahrelang ein und habe keinerlei Nebenwirkungen bemerkt. Meine Werte sind im Normalbereich ,also bin ich gut eingestellt.

Diovan 80 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diovan 80Bluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehne Diovan 80 schon jahrelang ein und habe keinerlei Nebenwirkungen bemerkt. Meine Werte sind im Normalbereich ,also bin ich gut eingestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 8424
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CoDiovan für Bluthochdruck mit Durchfall, Muskelschmerzen

Ich habe jahrelang Codiovan gegen Bluthochdruck genommen und gut vertragen. Meine Frau(80) nimmt es heute noch täglich. Inzwischen habe ich (85) nach einem Herzinfarkt Atacand, Multaq und Plavix verordnet bekommen und nehme diese seit 4 Monaten täglich zusammen mit Marcumar. Als Nebenwirkungen...

CoDiovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoDiovanBluthochdruck8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe jahrelang Codiovan gegen Bluthochdruck genommen und gut vertragen. Meine Frau(80) nimmt es heute noch täglich.
Inzwischen habe ich (85) nach einem Herzinfarkt Atacand, Multaq und Plavix verordnet bekommen und nehme diese seit 4 Monaten täglich zusammen mit Marcumar. Als Nebenwirkungen habe ich gelegentlich Durchfall und Muskelschmerzen festgestellt. Natülich ist mein hohes Alter etwas anderes, als für die jüngeren Jahrgänge. Mein Blutdruck liegt inzwischen zwischjen 120/70 und 140/80. Beides Werte sind für mein Altrer sehr gut.
Man muss bei den Nebenwirkungen Geduld habe. Einmal reagiert jeder Körper anders und ganz ohne Nebenwirkungen geht es leider nicht. Wer mit 40 Jahren einnen Wert von 140/80 hat sollte sehr zufrieden sein.
Ganz wichtig ist aber, sich selbst nicht verrükt zu machen und ständig daran denken.

Eingetragen am  als Datensatz 24898
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1925 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CoDiovan für Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen!

CoDiovan bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoDiovanBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen!

Eingetragen am  als Datensatz 13910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Provas 160 mg für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Seit ich Provas nehme, geht es mir einigermaßen besser. Das Zittern bei Aufregungen hat nachgelassen. Nebenwirkungen habe ich keine feststellen können bei mir.

Provas 160 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Provas 160 mgBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Provas nehme, geht es mir einigermaßen besser. Das Zittern bei Aufregungen hat nachgelassen. Nebenwirkungen habe ich keine feststellen können bei mir.

Eingetragen am  als Datensatz 10051
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CoDiovan forte 160-25 für Bluthochdruck mit Müdigkeit

ungewöhnliche Tagesmüdigkeit mit Schwerpunkt am Vormittag

CoDiovan forte 160-25 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoDiovan forte 160-25Bluthochdruck6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ungewöhnliche Tagesmüdigkeit mit Schwerpunkt am Vormittag

Eingetragen am  als Datensatz 8551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Provas 80 mg für Hypertonie mit Müdigkeit, Muskelschmerzen, Depressionen, Taubheitsgefühle, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Hüftschmerzen

Hallo Zusammen, nehme seit 5 Jahren Provas 80 mg. ACE Hemmer verursachten starken Reizhusten,daher der Wechsel zu Provas. All die Jahre wunderte ich mich, weshalb es mir immer schlechter ging. Mein Symptome : starke Müdigkeit, Muskelschmerzen die sich mittlerweile so auswirken, dass ich kaum...

Provas 80 mg bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Provas 80 mgHypertonie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen,
nehme seit 5 Jahren Provas 80 mg. ACE Hemmer verursachten starken Reizhusten,daher der Wechsel zu Provas.
All die Jahre wunderte ich mich, weshalb es mir immer schlechter ging. Mein Symptome : starke Müdigkeit, Muskelschmerzen die sich mittlerweile so auswirken, dass ich kaum noch laufen kann. Immer wieder mal Depressionen, ständig Missempfindungen an beiden Füßen, Muskelkrämpfe in beiden Oberschenkel und Waden einschließlich große Zehen. Häufig Kopfschmerzen, Schwindel, täglich Übelkeit und seit zwei Jhr. Hüftschmerzen.
ich laufe von Arzt zu Arzt und keiner kann mit meinen Symptomen wirklich etwas anfangen. Ich habe keine Arthrose, keine Diabetes und wenn den Ärzten gar nichts mehr einfällt, dann meinen einige Fybromyalgie. Ich habe bis vor einer Woche diese Symtome nicht mit Provas in Verbindung gebracht und auch kein Arzt kam auf die Idee. Ach ja meine erhöhten Leberwerte waren auch bedenklich.
Ich trinke keinen Alkohol und außer den Provas nehme ich keine Medikamente.

Nach all den Jahren kam ich endlich mal auf die Idee den Beipackzettel zu lesen, denn ich hatte das Gefühl, dass mich irgendetwas vergiftet. Jetzt lass ich Provas ausschleichen und versuche es mit Nattokinase. Ich hoffe mit Erfolg........

Eingetragen am  als Datensatz 32196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valsartan für Bluthochdruck mit Müdigkeit

Ich habe das Medikament wegen erhöhtem Blutdruck (145/92) bekommen. Das Medikament hat sofort nach der ersten Anwendung angeschlagen, 2 Std. nach der Einnahme war der Blutdruck auf 120/70. Zur Zeit merke ich als einzige Nebenwirkung nach dem Sport das ich kurzzeitig ca. 1/2 Std. müde bin,...

valsartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valsartanBluthochdruck10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen erhöhtem Blutdruck (145/92) bekommen.

Das Medikament hat sofort nach der ersten Anwendung angeschlagen, 2 Std. nach der Einnahme war der Blutdruck auf 120/70.

Zur Zeit merke ich als einzige Nebenwirkung nach dem Sport das ich kurzzeitig ca. 1/2 Std. müde bin, das war vor der Einnahme nicht. Ich schiebe dies auf einen hohen Blutdruck beim Sport der gleich danach stärker auf "Normal oder Niedrig" sinkt. 5 - 10 Minuten nach dem Sport Blutdruck von 100-120/60-80.

Von weiteren Nebenwirkungen wie hier berichtet kann ich i.M. nichts sagen, das man aber mit einem niedrigen Blutdruck, hatte diesen auch bis vor 1 1/2 Jahren Burnout und Angstzustände kamen, sich müder fühlt ist meiner Meinung nach normal. Als ängstlicher Mensch jede kleinste Veränderung zu spüren ist sicher auch o.k. aber bei mir läuft alles z.Zt. im normalen Bereich.

Ich kann das Medikament z.Zt. nur empfehlen, werde aber nach Rücksprache mit meinem Arzt versuchen mit 40 mg auszukommen da mein Blutdruck auch am Abend auf "zu niedrig" läuft.

LG

Eingetragen am  als Datensatz 63927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

dafiro hct 10/320/25 für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Harndrang, Gewichtszunahme

Da ich hohen Blutdruck hatte bekam Carmen 20,Delix 5 und Metroprolol 200. Der Erfolg war nicht besonders. Dann bekam ich im Herbst 2010 Dafiro 160. Der Blut war auch noch hoch und ich merkte nach einiger Zeit ich bin oft müde. Im Herbst 2011 bekam ich Dafiro 10/320/25. Der Blutdruck war aufeinmal...

dafiro hct 10/320/25 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
dafiro hct 10/320/25Bluthochdruck12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich hohen Blutdruck hatte bekam Carmen 20,Delix 5 und Metroprolol 200. Der Erfolg war nicht besonders. Dann bekam ich im Herbst 2010 Dafiro 160. Der Blut war auch noch hoch und ich merkte nach einiger Zeit ich bin oft müde. Im Herbst 2011 bekam ich Dafiro 10/320/25. Der Blutdruck war aufeinmal ok.. Aber ich war nachdem Frühstück bereits müde und schlief am Tisch ein. Mittag das selbe Spiel. Ab 15Uhr ungefähr war ich hellwach. Nachts muss ich ca 5 mal zur Toilette. Ab 4 Uhr ungefähr ist das Spiel vorbei. Dann hat man Langzeit Diabetis 6,1 festgestellt und ich muß täglich 1 Metformin 500 nehmen. Durchfall ist angesagt. Wenn ich verreise nehme ich keine Tablette denn ich habe keine Toilette dabei. Das ist mein Tagesablauf. Außerdem habe ich sehr viel zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 49136
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Mit Exforge habe ich endlich ein Medikament ohne gravierende Nebenwirkungen mit ausreichender Blutdrucksenkung bekommen. Nehme morgens 1/2 Exforge 160/10, Blutdruck ist damit morgens um 135/85, bleibt dann aber auch ähnlich. Hatte zunächst gedacht, er wäre zu hoch, weil mein Panasonic-Gerät, wie...

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Exforge habe ich endlich ein Medikament ohne gravierende Nebenwirkungen mit ausreichender Blutdrucksenkung bekommen. Nehme morgens 1/2 Exforge 160/10, Blutdruck ist damit morgens um 135/85, bleibt dann aber auch ähnlich.
Hatte zunächst gedacht, er wäre zu hoch, weil mein Panasonic-Gerät, wie sich herausstellte, mit schwachen Batterien überhöhte Werte anzeigte. Eine 24h-Messung zeigte dann, dass alles in Ordnung ist.
Vorher Diovan, das reichte nicht, davor und zu Diovan Bisoprolol, das sich selbst in geringer Dosierung (2,5) massiv auf die Potenz auswirkte.

Eingetragen am  als Datensatz 38271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforg 10mg für Bluthochdruck mit Atemnot

Mit der Einnahme von Exforge bekamm ich Atemnot bei geringfügister Belastung.

Exforg 10mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforg 10mgBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit der Einnahme von Exforge bekamm ich Atemnot bei geringfügister Belastung.

Eingetragen am  als Datensatz 3222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valsacor für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Schulterschmerzen, Nackenschmerzen, Sehstörungen, Hautveränderungen, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit

Ich nehme Valcacor 160 mg, einmal täglich. Zuvor habe ich Ramipril genommen, welches ich überhaupt nicht vertragen konnte. Habe seit der Einnahme von Valsacor definitiv zugenommen (ca. 4 KG). Habe regelmäßig Kopfschmerzen, Flimmern vor den Augen, Schulter- und Nackenschmerzen. Desweiteren so eine...

Valsacor bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValsacorBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valcacor 160 mg, einmal täglich. Zuvor habe ich Ramipril genommen, welches ich überhaupt nicht vertragen konnte. Habe seit der Einnahme von Valsacor definitiv zugenommen (ca. 4 KG). Habe regelmäßig Kopfschmerzen, Flimmern vor den Augen, Schulter- und Nackenschmerzen. Desweiteren so eine Art Schuppenflechte (Gesicht) und kleine rote Punkte am Körper. Ständige Müdigkeit, "Allgemeine Unlust", manchmal depressive Stimmung. Mein Arzt meinte: "keine Wirkung ohne Nebenwirkung", man müße das in kauf nehmen oder eben ggfls einen Herzinfarkt, wenn man es nicht nimmt. Ich werde es jetzt absetzen, weil die Nebenwirkungen einfach zu lästig sind. Scheinbar ist es aber das Präparat, was die Kasse bezahlen will.

Eingetragen am  als Datensatz 68465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dafiro HCT für Bluthochdruck mit Erektionsstörungen

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Medikament Dafiro HCT gemacht. Hatte am anfang der Einnahme etwa 2-3 Monate Erektionsstörung, die sich mittlerweile aber vollkommen verflüchtigt hat. Ich denke, das sich der Körper erst einmal auf das Medikament einstellen mußte. Jetzt, nachdem ich Dafiro...

Dafiro HCT bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dafiro HCTBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Medikament Dafiro HCT gemacht. Hatte am anfang der Einnahme etwa 2-3 Monate Erektionsstörung, die sich mittlerweile aber vollkommen verflüchtigt hat. Ich denke, das sich der Körper erst einmal auf das Medikament einstellen mußte. Jetzt, nachdem ich Dafiro HCT seit einem Jahr einnehme ist mein Blutdruckwert optimal, obwohl ich nur eine Tablette am Tag nehme. Ich kann Dafiro HCT nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 40992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge 10/160 für Herzinfarkt, Herzinfarkt, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Juckreiz, Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Wassereinlagerungen, Ekzeme, Blutergüsse, Schmerzen der Beine

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung...

Exforge 10/160 bei Bluthochdruck; Torasemid 20 bei Bluthochdruck; Bisoprolol Rathiopharm 5mg bei Herzinfarkt; ASS Protect 100 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge 10/160Bluthochdruck20 Monate
Torasemid 20Bluthochdruck20 Monate
Bisoprolol Rathiopharm 5mgHerzinfarkt20 Monate
ASS Protect 100Herzinfarkt17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme.
Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

Eingetragen am  als Datensatz 31927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Torasemid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sortis für Bluthochdruck, Cholesterinspiegel 285 mit juckender Ausschlag

Seit einem Jahr hoher Juckreiz und leichter Hautausschlag - Hautarzt sagt: Das ist bei Einnahme dieser Medikamente ein negatives Ergebnis - Medikament: Salbe Betamethason,Triclosan,Ung. emuls. gemischt: Hilft sekundär! Kann keine dauerhafte Lösung sein. Welche Alternative zu Diovan oder Sortis...

Sortis bei Cholesterinspiegel 285; Diovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SortisCholesterinspiegel 2853 Jahre
DiovanBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einem Jahr hoher Juckreiz und leichter Hautausschlag - Hautarzt sagt: Das ist bei Einnahme dieser Medikamente ein negatives Ergebnis - Medikament: Salbe Betamethason,Triclosan,Ung. emuls. gemischt: Hilft sekundär! Kann keine dauerhafte Lösung sein.

Welche Alternative zu Diovan oder Sortis - welche keinen Juckreiz verursachen - ist möglich?

Eingetragen am  als Datensatz 31209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Atorvastatin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72k
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diovan für Bluthochdruck mit Hautentzündung

Ich habe 4 Jahre Exforge 160mg/10 mg von Novartis genommen.Ich vertrug es sehr gut, hatte nur mit Wassereinlagerungen in den Beinen und unter den Augen. Da mich insbesondere die Schwellungen unter den Augen sehr störten, verschrieb mir mein Arzt Exforge HCT 160 mg/10 mg/25 mg.Ich Hatte Bedenken,...

Diovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiovanBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 4 Jahre Exforge 160mg/10 mg von Novartis genommen.Ich vertrug es sehr gut, hatte nur mit Wassereinlagerungen in den Beinen und unter den Augen. Da mich insbesondere die Schwellungen unter den Augen sehr störten, verschrieb mir mein Arzt Exforge HCT 160 mg/10 mg/25 mg.Ich Hatte Bedenken, dass meine trockene Haut noch trockener wird und leider geschah dies auch. Nach ca. 5 Monaten setzte ich das Medikament ab, da ich Hautjucken und Ausschlag im Gesicht bekam, meine Haut war sehr trocken.
Danach nahm ich Captohexal 50 mg, meine Haut wurde wieder normal,aber aufgrund starker Sehstörungen wurde es wieder abgesetzt. Seit Oktober nehem ich Diovan 160 mg von Novartis, also dem gleichem Hersteller wie von Exforge. Diovan ist ein Valsartan. Ich bekam nach ein paar Wochen kleine stecknadelgroße rote Entzündungen im Gesicht und teilweise am Hals. Zudem bekomme immer wieder starken Juckreiz, so als wäre mir jemand mit einer Brennessel duch das Gesicht gefahren.

Zwei Hautärzte bestehen auf der Diagnose ich hätte Rosazea.
Ich glaube aber, das meine Hautprobleme vom Diovan kommen. Auf dem Beipackzettel steht etwas von Hautentzündungen, purpurroten Punkten auf der Haut und Nesselfieber.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Diovan? Die Hautprobelem betreffen nur das Gesicht und zeitweise den Hals.
Betablocker kann ich aufgrund eines niedrigen Ruhepuls nicht nehmen und mit den ACE Hemmer komme ich auch nicht klar.
Früher hatte ich nie Probleme mit Nebenwirkungen. Bin jetzt 48 Jahre alt und nehme seit Anfang 30 Blutdrucktabletten

Eingetragen am  als Datensatz 44936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

provas 320 für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen

Seitdem ich Provas nehme, fühle ich mich von Tag zu Tag schlechter. Die Muskelschmerzen sind an manchen Tagen, besonders bei Wetterumschlag, Regen, Nebel, Sturm oder Gewitter kaum auszuhalten. Es krampft sich alles an Muskeln zusammen. Seitdem leide ich verstärkt unter Schmerzen im Nackenbereich,...

provas 320 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
provas 320Bluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich Provas nehme, fühle ich mich von Tag zu Tag schlechter. Die Muskelschmerzen sind an manchen Tagen, besonders bei Wetterumschlag, Regen, Nebel, Sturm oder Gewitter kaum auszuhalten. Es krampft sich alles an Muskeln zusammen. Seitdem leide ich verstärkt unter Schmerzen im Nackenbereich, Physiotherapie macht alles noch schlimmer. Zum Sport muss ich mich förmlich quälen und fühle mich danach richtig krank. Ich habe schon mehrere Blutdruckmedikamente durch und hatte Nebenwirkungen wie dicke Beine. Angeblich gibt es keine Alternativen. Zusätzlich nehme ich noch Bipreterax und Metahexal und der Blutdruck schwankt immer noch gravierend.

Eingetragen am  als Datensatz 43741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Wirkungslosigkeit

Habe Exforge v. 02.12.2010 bis 07.01.2011 genommen. Am Anfang habe leichte Kopfschmerzen und Schmerz hat immer zugenommen, Blutdruck war eigentlich wie vorher, Exforge hat bei mir keine Wirkung gehabt. Meine Ärztin hat gesagt: es ist am Anfang normal, und nach ca. 10 Tage wird sich alles ändern....

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Exforge v. 02.12.2010 bis 07.01.2011 genommen. Am Anfang habe leichte Kopfschmerzen und Schmerz hat immer zugenommen, Blutdruck war eigentlich wie vorher, Exforge hat bei mir keine Wirkung gehabt. Meine Ärztin hat gesagt: es ist am Anfang normal, und nach ca. 10 Tage wird sich alles ändern. Zwischenzeitlich habe auch Stirnhöhlenentzündung (Sinusitus) bekommen mit sehr starken Stirnschmerzen, habe diverse Schmerzmittel bekommen aber keine hat gewirkt. Es war ein Teufelskreis, habe sehr hohe Blutdruck gehabt, starke Kopfschmerzen, Nierenschmerzen, Gesicht und Kopflehmungserscheinungen links, Schwindel, Sehstörungen es war für mich einfach nicht zu aushalten. Am 07.01.11 war ich beim Ärztin und Sie hat gesagt, ich soll Exforge nicht weiter nehmen und habe neue Medikament Rasilez 150 mg bekommen, nach 2 Tagen waren gesamte Beschwerden weg. Jetzt bin ich immer noch Resilez 150 mg am testen, aber nach 10 Tage einnahme habe nur gute Erfahrungen. Finger Weg von Exforge, es ist ein Killer, es îst schlechter und geferlicher als Hohe Blutdruck selber. Zeiten mit Exforge waren Schrecklich, pro Tag nur 5 Stunden schlaf es war eine Katastrophe.

Eingetragen am  als Datensatz 31582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Provas für Gelenkschmerzen, erhöhter Puls, starken Haarausfall, Schmerzen in den Zehen, Hämorrhoiden geschwollen mit Haarausfall, Schmerzen der Fußgelenke, erhöhter Puls

Einnahme Provas 160 mg. Der Blutdruck ist von 190/110 - auf 140/90 gesunken. Die starken Kopfschmerzen durch den hohen Blutdruck sind weg, das ist eine große Erleichterung. Dazu kommen jetzt Nebenwirkungen wie, Haarausfall, Schmerzen in den Fußgelenken und Zehen, erhöhter Puls und die...

Provas bei Gelenkschmerzen, erhöhter Puls, starken Haarausfall, Schmerzen in den Zehen, Hämorrhoiden geschwollen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProvasGelenkschmerzen, erhöhter Puls, starken Haarausfall, Schmerzen in den Zehen, Hämorrhoiden geschwollen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme Provas 160 mg. Der Blutdruck ist von 190/110 - auf 140/90 gesunken. Die starken Kopfschmerzen durch den hohen Blutdruck sind weg, das ist eine große Erleichterung. Dazu kommen jetzt Nebenwirkungen wie, Haarausfall, Schmerzen in den Fußgelenken und Zehen, erhöhter Puls und die
Hämorrhoiden sind stark geschwollen und schmerzen. Seit Jahren hatte ich keine Hämorrhoidenschmerzen mehr.
VOrher habe ich Monate Ramipril eingenommen, das Medi verschlimmerte meine Kopfschmerzen so sehr,
war kaum auszuhalten und es senkte den Blutdruck überhaupt nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 29980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Erektionsstörungen, verstopfte Nase, Husten, Heiserkeit

Seit der Einnahme der oben genannten Medikamente habe ich ständig Grippe Ähnliche Syptome - also Heiserkeit, verstopfte Nase, Husten. Das größer Problem ist jedoch das ich seit der Einnahme auch Erektionstörungen habe bzw. schwierigkeiten habe eine Erektion zu halten.

Exforge bei Bluthochdruck; Ramipril plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck8 Wochen
Ramipril plusBluthochdruck8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme der oben genannten Medikamente habe ich ständig Grippe Ähnliche Syptome - also Heiserkeit, verstopfte Nase, Husten.
Das größer Problem ist jedoch das ich seit der Einnahme auch Erektionstörungen habe bzw. schwierigkeiten habe eine Erektion zu halten.

Eingetragen am  als Datensatz 11763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Arterielle Hypertonie mit keine Nebenwirkungen

Bisher keine nachweisbaren Nebenwirkungen. Der Bluthochdruck ist seit der Einnahme von im Schnitt 170/95 auf 125/80 zurückgegangen Gelegentlich sind Ausreißer mit 140/90 zu verzeichnen. Vorher fanden Ramipril beta (wegen Reizhusten abgesetzt) und Nebilet (wegen Gleichgewichtsstörungen /...

Exforge bei Arterielle Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeArterielle Hypertonie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher keine nachweisbaren Nebenwirkungen.

Der Bluthochdruck ist seit der Einnahme von im Schnitt 170/95 auf 125/80 zurückgegangen Gelegentlich sind Ausreißer mit 140/90 zu verzeichnen.
Vorher fanden Ramipril beta (wegen Reizhusten abgesetzt) und Nebilet (wegen Gleichgewichtsstörungen / Schwindel abgesetzt) Anwendung.

Eingetragen am  als Datensatz 17807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Endlich mal ein blutdrucksenkendes Medikament mit keinen spürbaren Nebenwirkungen. Ich denke mal, daß man sich bei jeder Einnahme von einem Medikament auch in gewisse psychische Zustände reinsteigern kann. Schade nur, das Exforge meiner Meinung nach extrem überteuert ist: 98 Tabletten = 98...

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Endlich mal ein blutdrucksenkendes Medikament mit keinen spürbaren Nebenwirkungen. Ich denke mal, daß man sich bei jeder Einnahme von einem Medikament auch in gewisse psychische Zustände reinsteigern kann. Schade nur, das Exforge meiner Meinung nach extrem überteuert ist: 98 Tabletten = 98 Tagesdosis = 120,- Euro. Was kostet das gleiche im Ausland?

Eingetragen am  als Datensatz 10647
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diovan für Bluthochdruck mit Schwindel, Schwitzen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Depressionen

Öfters Schwindel; ca 2 Std. nach Einnahme (80 mg morgens) Schwitzen, leichte Kurzatmigkeit und Schwindel für mindestens ca 2 Stunden. Müdigkeit tagsüber, unruhiger Schlaf nachts. Leicht depressive Veränderung, zunehmende Antriebsarmut.

Diovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiovanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Öfters Schwindel; ca 2 Std. nach Einnahme (80 mg morgens) Schwitzen, leichte Kurzatmigkeit und Schwindel für mindestens ca 2 Stunden. Müdigkeit tagsüber, unruhiger Schlaf nachts. Leicht depressive Veränderung, zunehmende Antriebsarmut.

Eingetragen am  als Datensatz 3521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diovan für Juckreiz mit Juckreiz, Herzklopfen, Gewichtszunahme

Ich habe genau die Nebenwirkungen, die hier schon einmal genannt werden! Juckreiz an beiden Armen, das sich anfühlt wie Brennesselkontakt. Stundenlang und meistens abends. Medikamenteneinnahme ist aber morgens. Ansonsten wirkt das Mittel ganz gut, bis auf Ausnahmen an manchen Tagen. Warum?...

Diovan bei Juckreiz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiovanJuckreiz200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe genau die Nebenwirkungen, die hier schon einmal genannt werden!
Juckreiz an beiden Armen, das sich anfühlt wie Brennesselkontakt.
Stundenlang und meistens abends. Medikamenteneinnahme ist aber morgens.
Ansonsten wirkt das Mittel ganz gut, bis auf Ausnahmen an manchen Tagen. Warum? Weiss man nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 48536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CoDiovan für Bluthochdruck, Niereninsuffizienz mit Schwindel, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, juckender Ausschlag, Unwohlsein, Gewichtszunahme

Die Kreatininwerte erhöhten sich von ca .2,00 auf 2,95. Der Blutdruck wurde auf 80 -100 Systolischer Druck herunter gesetzt, daher immer wieder Schwindelanfälle. Sehr starke Muskel und Gelenkschmerzen ( Lendenwirbel), daher kaum noch fähig spazieren zu gehen. Starke Ausschläge an den...

CoDiovan bei Bluthochdruck, Niereninsuffizienz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoDiovanBluthochdruck, Niereninsuffizienz4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Kreatininwerte erhöhten sich von ca .2,00 auf 2,95.
Der Blutdruck wurde auf 80 -100 Systolischer Druck herunter gesetzt, daher immer wieder Schwindelanfälle.
Sehr starke Muskel und Gelenkschmerzen ( Lendenwirbel), daher kaum noch fähig spazieren zu gehen.
Starke Ausschläge an den Oberarmen mit starkem Juckreiz.
Nach der Einnahme Unwohlsein bis zu 3 Stunden.
Gewichtszunahme, konnte auch durch Änderung der Nahrungsaufnahme nicht gebremst werden.

Eingetragen am  als Datensatz 34705
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diovan für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Wassereinlagerungen, Libidoverlust, Herzschmerzen, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit

Erhöhte Cholesterinwerte habe ich seit ca. 20 Jahren. Seit etwa 4 Jahren kam auch noch ein erhöhter Blutdruck hinzu und beides wurde ab sofort behandelt. Seitdem ich mit der Einnahme von anfangs Carmen- später Corifeo begonnen hatte, nahm ich kontinuierlich an Gewicht zu. Inzwischen sind es ca....

Diovan bei Bluthochdruck; Corifeo bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiovanBluthochdruck12 Monate
CorifeoBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erhöhte Cholesterinwerte habe ich seit ca. 20 Jahren. Seit etwa 4 Jahren kam auch noch ein erhöhter Blutdruck hinzu und beides wurde ab sofort behandelt.
Seitdem ich mit der Einnahme von anfangs Carmen- später Corifeo begonnen hatte, nahm ich kontinuierlich an Gewicht zu. Inzwischen sind es ca. 30 kg! Ich fühlte mich zusehens unwohler, bekam Muskel-und Gelenkschmerzen, Schwindelgefühle und Wassereinlagerungen im Gewebe.
Seit etwa 2 Jahren habe keine Lust mehr auf Sex.
Vor etwa 12 Monaten wurde mir zusätzlich Diovan 80mg verschrieben.
Seitdem ich diese Medis nehme, haben sich die Muskel-und Gelenkschmerzen noch verstärkt.
Ständige Krämpfe, Herzschmerzen, Kopfschmerzen, Schmerzen im linken Arm, in den Knien, Halswirbelsäule, Schulterbereich, gelegentliche Nierenschmerzen, eine gewisse "Dünnhäutigkeit" und völlige Antriebslosigkeit, Vergeßlichkeit bestimmen mein Leben.
Ich kann oft nicht mal mehr stehen, das Treppensteigen ist einfach eine Qual.
Früher nahm ich Ramipril, Simvastatin, Bisoprolol, HCT und hatte starken Reizhusten und ähnliche Schmerzen. Habe keine Lebensqualität mehr.
Beta-Blocker kann ich auf Grund meines Asthmas nicht einnehmen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 24629
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramipril für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Husten, Hustenreiz, Heiserkeit

Habe mit Ramipril 2/25 gute Erfahrungen gemacht. Hat meinen Blutdruck auf ein gesundes Mass heruntergebracht und sich mit meinen anderen Medikamenten gut vertragen. Seit Oktober 2009 muss ich Femara nehmen und leider hat sich dadurch eine Kreuzwirkung mit dem Ramipril ergeben: ständiger...

Ramipril bei Bluthochdruck; Provas 160 maxx bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck4 Jahre
Provas 160 maxxBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit Ramipril 2/25 gute Erfahrungen gemacht. Hat meinen Blutdruck auf ein gesundes Mass heruntergebracht und sich mit meinen anderen Medikamenten gut vertragen.
Seit Oktober 2009 muss ich Femara nehmen und leider hat sich dadurch eine Kreuzwirkung mit dem Ramipril ergeben: ständiger trockener Husten, Hustenreiz, heiser Stimme.
Daraufhin hat mir mein Arzt ein neues, Blutdruck senkendes Medikament gegeben:
Provas 160 maxx. Seit ich dieses Medikament nehme ist der ständige Husten/Hustenreiz verschwunden.
FAZIT: eine Krebspatientin, die Femara einnehmen muss und unter Bluthochdruck leidet, ist mit Provas 160 maxx gut bedient.

Eingetragen am  als Datensatz 21055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit Empfindungsstörungen, Schweißausbrüche, Schleimhauttrockenheit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Schlaflosigkeit, Libidoverlust, Muskelkrämpfe, Konzentrationsstörungen

Blutdruck gut gesenkt aber die Nebenwirkungen beeinträchtigen die Lebensqualitat so, dass es nicht tolerierbar ist. Extreme Schwellung der Beine, Kribbeln in den Händen, Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen, Schlaflosigkeit, extreme Schweissausbrüche, trockene Nasenschleimhaut,...

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutdruck gut gesenkt aber die Nebenwirkungen beeinträchtigen die Lebensqualitat so, dass es nicht tolerierbar ist. Extreme Schwellung der Beine, Kribbeln in den Händen, Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen, Schlaflosigkeit, extreme Schweissausbrüche, trockene Nasenschleimhaut, Libidoverlust. Krämpfe in den Beinen beim Sport. Konzentrationsprobleme (evtl. wegen Schafmangel?).

Eingetragen am  als Datensatz 15044
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin 80 für Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit mit Angstzustände

Habe auch Brustschmerzen und Atemprobleme gehabt. Seit ich Nebilet nehme gehts aber .Durch die ASS habe ich Magenprobleme bekommen,nehme dann Opiprolol Magenschutz.Habe durch den Infarkt oder von den Tabletten Angst und Panikattaken bekommen.Wer hat die selben Probleme?Habe 3 Bypässe gekriegt.

Simvastatin 80 bei Koronare Herzkrankheit; Ass TAD 100 bei Koronare Herzkrankheit; Nebilet bei Koronare Herzkrankheit; Diovan 80 bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 80Koronare Herzkrankheit1 Jahre
Ass TAD 100Koronare Herzkrankheit1 Jahre
NebiletKoronare Herzkrankheit1 Jahre
Diovan 80Koronare Herzkrankheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe auch Brustschmerzen und Atemprobleme gehabt. Seit ich Nebilet nehme gehts aber .Durch die ASS habe ich Magenprobleme bekommen,nehme dann Opiprolol Magenschutz.Habe durch den Infarkt oder von den Tabletten Angst und Panikattaken bekommen.Wer hat die selben Probleme?Habe 3 Bypässe gekriegt.

Eingetragen am  als Datensatz 6567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Acetylsalicylsäure, Nebivolol, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge 10 160 für Thromboseprophylaxe, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit verstopfte Nase, Halsschmerzen, Schwellungen, Müdigkeit, Kurzatmigkeit

Verstopfte Nase, Halsschmerzen und ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken, Schwellung von, Beinen, Fussgelenken oder Füssen, Müdigkeit, Kurzatmigkeit, vermehrtes (nächtliches) Wasserlassen, Kehlkopfschmerzen. Im hellwachen Zustand, z. B. am PC, plötzlich Sekundenschlaf.

Exforge 10 160 bei Bluthochdruck; Dilatrend bei Bluthochdruck; Torasamid bei Bluthochdruck; ASS 100 bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge 10 160Bluthochdruck-
DilatrendBluthochdruck-
TorasamidBluthochdruck-
ASS 100Thromboseprophylaxe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfte Nase, Halsschmerzen und ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken, Schwellung von, Beinen, Fussgelenken oder Füssen, Müdigkeit,
Kurzatmigkeit, vermehrtes (nächtliches)
Wasserlassen, Kehlkopfschmerzen.

Im hellwachen Zustand, z. B. am PC, plötzlich Sekundenschlaf.

Eingetragen am  als Datensatz 5599
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Carvedilol, Torasemid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valsartan 80/12,5 für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Am Anfang starken Druck in der Herzgegend,was nach 4 Wochen nachließ.Der Blutdruck ging sofort runter von 160/100 auf 120/80,Puls 60-70,was vorher 90 war.Anfangs sehr müde und schlapp ,was auch verschwand.Eine super tolle Pille,die mein Leben wieder auf die richtige Spur bringt.Ein halbes Jahr 5...

valsartan 80/12,5 bei Bluthochdruck; valsartan 80/12,5 bei Bluthochdruck; valsartan 80/12,5 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valsartan 80/12,5Bluthochdruck9 Wochen
valsartan 80/12,5Bluthochdruck9 Wochen
valsartan 80/12,5Bluthochdruck9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang starken Druck in der Herzgegend,was nach 4 Wochen nachließ.Der Blutdruck ging sofort runter von 160/100 auf 120/80,Puls 60-70,was vorher 90 war.Anfangs sehr müde und schlapp ,was auch verschwand.Eine super tolle Pille,die mein Leben wieder auf die richtige Spur bringt.Ein halbes Jahr 5 verschiedene Medikamente erhalten,mit vielen schlimmen Nebenwirkungen.Konnte nicht mehr arbeiten,Hausarzt gewechselt.

Eingetragen am  als Datensatz 61211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valsartan Hexal Comp für Bluthochdurck mit Depression

Nachdem ich für einige Zeit Valsartan 80 mg eingenommen hatte (wg erhöhtem Blutdruck 160/80, 59 J., weiblich) verschlechterte sich mein psychischer Zustand, bis hin zu einer starken Depression. Erst nach Recherche im Internet habe ich einen Bezug zur Einnahme von Valsartan herstellen können. Ich...

Valsartan Hexal Comp bei Bluthochdurck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Valsartan Hexal CompBluthochdurck90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich für einige Zeit Valsartan 80 mg eingenommen hatte (wg erhöhtem Blutdruck 160/80, 59 J., weiblich) verschlechterte sich mein psychischer Zustand, bis hin zu einer starken Depression. Erst nach Recherche im Internet habe ich einen Bezug zur Einnahme von Valsartan herstellen können. Ich habe vorher nie an Depressionen gelitten. Nach dem Absetzen verschwanden die Symptome nach einigen Tagen. Die psychische Einschränkung ging weit über eine Traurigkeit hinaus. Es war eine körperlich spürbare, negative Erfahrung von "Finsterer Nacht". Meine Hausärztin, der ich davon erzählte, hat noch nie von einem Zusammenhang mit dem Mittel und Depressionen gehört.

Eingetragen am  als Datensatz 54921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Provas 80 mg für Bluthochdruck mit Schlaflosigkeit, Gelenkschmerzen, Unruhe, Abgeschlagenheit, Tachykardie, Müdigkeit

Schlaflosigkeit, Gelenkschmerzen, Unruhe, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Tachykardie

Provas 80 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Provas 80 mgBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlaflosigkeit, Gelenkschmerzen, Unruhe, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Tachykardie

Eingetragen am  als Datensatz 7698
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cordinate für Bluthochdruck mit Juckreiz, Husten

unerträgliches Hautjucken, Hustenreiz

Cordinate bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CordinateBluthochdruck28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

unerträgliches Hautjucken, Hustenreiz

Eingetragen am  als Datensatz 704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit Schwindel, Kreislaufbeschwerden

Exforge hat mein leben zerstört. ich bin 19 jahre sollte das medikament wegen meines angeblich zu hohen blutdrucks nehmen (150/90). nach 4 wochen fand ich mich in der notaufnahme wieder wo ich dann auf die neurologie gebracht wurde wegen diffusen schwindel und Kreislaufproblemen. dort hatte ich...

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Exforge hat mein leben zerstört. ich bin 19 jahre sollte das medikament wegen meines angeblich zu hohen blutdrucks nehmen (150/90). nach 4 wochen fand ich mich in der notaufnahme wieder wo ich dann auf die neurologie gebracht wurde wegen diffusen schwindel und Kreislaufproblemen. dort hatte ich dann einen blutdruck von 105/55 dass das nicht gut ist weiss ja wohl jeder, jetzt schlag ich mich mit Depression herum, weil alle aerzte meinten ich sei verrueckt.

Eingetragen am  als Datensatz 63959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dafiro HCT für Bluthochdruck mit Erektionsstörungen

Nach der Einnahme war suksessiv eine Errektionsstörung zu beobachten, die sich je länger die Einnahme dauert verstärkt. Es wird im Beipackzettel auf diese Nebenwirkung nicht hingewiesen, das ist eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität. Zumal dies Mittel als Ersatz für ein vom Markt...

Dafiro HCT bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dafiro HCTBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme war suksessiv eine Errektionsstörung zu beobachten, die sich je länger die Einnahme dauert verstärkt. Es wird im Beipackzettel auf diese Nebenwirkung nicht hingewiesen, das ist eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität. Zumal dies Mittel als Ersatz für ein vom Markt genommenes Mittel, propagiert wurde. Mein Arzt als auch ich sind über diese Art und Weise verärgert.

Eingetragen am  als Datensatz 34848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Nachdem über Jahre alle bekannten Medikamente, wie z.B. Betablocker, ACE Hemmer, a-Blocker, Diuretikum etc., diese auch kombiniert versagten, sind mit dem Exforge 5/ 160 /12,5/ (prozentuale Anteile in Valsartan, Amlodipin, Diuretikum) in den letzten Monaten sehr gute Ergebnisse erzielt worden....

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem über Jahre alle bekannten Medikamente, wie z.B. Betablocker, ACE Hemmer, a-Blocker, Diuretikum etc., diese auch kombiniert versagten, sind mit dem Exforge 5/ 160 /12,5/ (prozentuale Anteile in Valsartan, Amlodipin, Diuretikum) in den letzten Monaten sehr gute Ergebnisse erzielt worden.
Ich vermute, dass die Dosierung für mich die optimale Medikation darstellt.

Eingetragen am  als Datensatz 69672
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dafiro HCT für Bluthochdruck mit Juckreiz, Schwindel, Reizhusten

Blutdruck wurde hervorragend gesenkt , aber nach einiger Zeit kam ein juckender, stechender Reiz am ganzen Körper hinzu. Vermutet wird eine allergische Reaktion auf eines der Inhaltsstoffe (evtl. Valsartan). Weitere spürbare Nebenwirkungen sind Schwindel bei Lageändertungen (Aufstehen) und...

Dafiro HCT bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dafiro HCTBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutdruck wurde hervorragend gesenkt , aber nach einiger Zeit kam ein juckender, stechender Reiz am ganzen Körper hinzu. Vermutet wird eine allergische Reaktion auf eines der Inhaltsstoffe (evtl. Valsartan). Weitere spürbare Nebenwirkungen sind Schwindel bei Lageändertungen (Aufstehen) und gelegentlich Hals-Nasenentzündungen sowie trockener Husten je nach Dosishöhe.
Die Blutdrucksenkende Wirkung ist aber sehr gut, Werte sind von konstant 150/110 auf 125/85 gefallen.

Eingetragen am  als Datensatz 66916
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Mein Blutdruck war trotz Bisoporol und Ramipril viel zu hoch--Exforge hat endlich gute Werte bewirkt,durchschnittlich 117 zu 70 !Nebenwirkungen unwesentlich

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck war trotz Bisoporol und Ramipril viel zu hoch--Exforge hat endlich gute Werte
bewirkt,durchschnittlich 117 zu 70 !Nebenwirkungen unwesentlich

Eingetragen am  als Datensatz 63033
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diovan für Bluthochdruck mit Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Husten

Ich nehme schon seit einige Jahren Diovan 80mg/Tag. Leider stellten sich dann schnell Nebenwirkungen ein wie Schwindel, Husten, Kopfschmerzen und Übelkeit (alles diagnostisch abgeklärt und ohne organische Ursache). Nachdem dann auch noch die Wirksamkeit nachließ und ich zusätzlich Norvasc...

Diovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiovanBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme schon seit einige Jahren Diovan 80mg/Tag. Leider stellten sich dann schnell Nebenwirkungen ein wie Schwindel, Husten, Kopfschmerzen und Übelkeit (alles diagnostisch abgeklärt und ohne organische Ursache). Nachdem dann auch noch die Wirksamkeit nachließ und ich zusätzlich Norvasc einnehmen musste, ging es noch schlechter. Ich will langfristig die Medikamente los werden und versuche durch Abnehmen und Sport in einen vertretbaren Blutdruckbereich zu gelangen.

Eingetragen am  als Datensatz 54426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Provas für Hypertonie mit Muskelkrämpfe, Achillessehnenruptur

Seit ca 6 Monaten Einnahme von täglich 1x1 provas 80 mg. Darunter Entwicklung von Achillessehnenschmerzen mit Entzündungen beidseits bis hin zur Achillessehnenruptur links. Gleichzeitige intervallartige vom Oberschenkel bis Fuß reichende Muskelkrämpfe.Höhepunkt war ein Achillessehnenriß li nach...

Provas bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProvasHypertonie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca 6 Monaten Einnahme von täglich 1x1 provas 80 mg. Darunter Entwicklung von Achillessehnenschmerzen mit Entzündungen beidseits bis hin zur Achillessehnenruptur links.
Gleichzeitige intervallartige vom Oberschenkel bis Fuß reichende Muskelkrämpfe.Höhepunkt war ein Achillessehnenriß li nach langem Aufwärmtraining beim Squash. Warnung also vor Sportarten mit stark beanspruchbarer Gelenk/Sehnenbeteiligung!!!

Eingetragen am  als Datensatz 44716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valsartan für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen

Habe Allergien entwickelt auf die verschiedensten Blutdruckmedikamente, überwiegend schwere Hautallergien mit offenen Hautarrealen, aber durch Valsartane habe ich stärkste Muskelschmerzen bekommen, so das ich mich kaum noch bewegen konnte. Ich wollte mich einfach nicht mit dieser Situation...

valsartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valsartanBluthochdruck6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Allergien entwickelt auf die verschiedensten Blutdruckmedikamente, überwiegend schwere Hautallergien mit offenen Hautarrealen, aber durch Valsartane habe ich stärkste Muskelschmerzen bekommen, so das ich mich kaum noch bewegen konnte. Ich wollte mich einfach nicht mit dieser Situation abfinden und mein Hausarzt verschrieb mir dann Bi Preterax, ein wie ich hörte selten verschriebenes Medikament. Aber ich vertrage es ausgesprochen gut außer hin und wieder etwas Ohrensausen. Die massiven Hautallergien sind auch weg. Ich kann nur jedem Patienten raten seinen Arzt solange hartnäckig zu konsultieren, bis ein geignetes Blutdruckmittel gefunden ist und sich nicht mit diesen schwerwiegenden Nebenwirkungen abzufinden

Eingetragen am  als Datensatz 30007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Exforge für Bluthochdruck mit Wassereinlagerungen, Gelenkschmerzen, Harndrang

Wassereinlagerungen und Schwellungen in den Füssen, Gelenksschmerzen in der Ferse, Harndrang besonders in der Nacht (3-4x) Schwellungen wurden schon nach einigen Monaten festgestellt und mit FURON (Diuretika) etwas gemildert. Am Ende der Einnahme extreme Schmerzen in der linken Ferse. Nach...

Exforge bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ExforgeBluthochdruck15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wassereinlagerungen und Schwellungen in den Füssen, Gelenksschmerzen in der Ferse, Harndrang besonders in der Nacht (3-4x)
Schwellungen wurden schon nach einigen Monaten festgestellt und mit FURON (Diuretika) etwas gemildert. Am Ende der Einnahme extreme Schmerzen in der linken Ferse.
Nach absetzen von Exforge verschwanden alle Nebenwirkungen innerhalb von 2 Wochen. Jetzt bekomme ich Alpha/Beta Blocker

Eingetragen am  als Datensatz 15681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CoDiovan für Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen mit Muskelkrämpfe

Lediglich Wadenkrämpfe sind bei mir aufgetreten, dafür wurde der Blutdruck sehr konstant gesenkt. Bei anderen Medikamenten traten Kopfschmerzen, Schwankungen im Blutdruck, Schwindel usw auf, nicht bei CoDiovan. Fazit: keine Nebenwirkung, sehr gute gleichbleibende Wirkung auch auf mein...

CoDiovan bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoDiovanBluthochdruck, Herzrhythmusstörungen900 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lediglich Wadenkrämpfe sind bei mir aufgetreten, dafür wurde der Blutdruck sehr konstant gesenkt. Bei anderen Medikamenten traten Kopfschmerzen, Schwankungen im Blutdruck, Schwindel usw auf, nicht bei CoDiovan.
Fazit: keine Nebenwirkung, sehr gute gleichbleibende Wirkung auch auf mein allgemeines Wohlbefinden ( nicht mehr hektisch, nicht mehr leicht hysterisch, ausgeglichen, ruhig und zufrieden)
Auch Herzrhytmusstörungen verschwanden unter der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 10465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Provas für Bluthochdruck mit Magenschmerzen, Gastritis

Die Einnahme von 80 mg Provas täglich hat zwar den Blutdruck zufriedenstellend gesenkt, jeoch zu massiven Magenbeschwerden geführt. Da mein Hausarzt diese Nebenwirkung als sehr untypisch bezeichnete, habe ich die Tabletten trotzdem weiter genommen und eine Magenspiegelung vornehmen lassen, die...

Provas bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProvasBluthochdruck69 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme von 80 mg Provas täglich hat zwar den Blutdruck zufriedenstellend gesenkt, jeoch zu massiven Magenbeschwerden geführt. Da mein Hausarzt diese Nebenwirkung als sehr untypisch bezeichnete, habe ich die Tabletten trotzdem weiter genommen und eine Magenspiegelung vornehmen lassen, die eine Entzündung der Speiseröhre und eine Magenschleimhautentzündung am Magengrund nachwies. Die für die Schleimhausentzündung verordneten "Omep" zeigten überhaupt keine Wirkung. Die ständigen Schmerzen hinter dem Brustbein bestanden unverändert fort. Auch ein Belastungs-EKG wurde gemacht, das keinen nachteiligen Befund erbrachte. Nachdem ich mit Billigung meines Arztes die Tabletten abgesetzt hatte, verschwanden die Beschwerden langsam. Jetzt nach 14 Tagen ohne die Tabletten sind die Symptome verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 10170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Provas für Bluthochdruck mit Heiserkeit, Reizhusten, Sodbrennen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Blähungen, Leistungsabfall

Mein Internist hatte mir provas als modernes blutdrucksenkendes Mittel ohne große Nebenwirkungen verschrieben. Mein Blutdruck war vor der Behandlung bei 145 / 95, die Dosierung 1x täglich 80 mg. Der Blutdruck konnte durch die Einnahme dauerhaft auf 125 / 80 gesenkt werden. Nach und nach stellte...

Provas bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProvasBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Internist hatte mir provas als modernes blutdrucksenkendes Mittel ohne große Nebenwirkungen verschrieben. Mein Blutdruck war vor der Behandlung bei 145 / 95, die Dosierung 1x täglich 80 mg.
Der Blutdruck konnte durch die Einnahme dauerhaft auf 125 / 80 gesenkt werden.
Nach und nach stellte ich jedoch leichte Nebenwirkungen wie folg fest:
Leichte Heiserkeit, Reizhusten, verstärktes Sodbrennen, Müdigkeit, zeitweise leichte Niedergeschlagenheit, Blähungen, Leistungsminderung beim Ausdauersport, Nasennebenhöhlenprobleme.
Seit einger Zeit nehme ich kein Provas mehr, versuche durch natürliche Mittel meinen Blutdruck zu senken. Aktuell habe ich ohne Blutdrucksenker dauerhaft einen Blutdruck von 130 / 80 und fühle mich insgesamt fitter und bin leistungsfähiger. Vielleicht habe ich ein geringfügig höheres koronares Risiko, das wird aber durch das gestiegene Wohlbefinden mehr als aufgewogen.

Eingetragen am  als Datensatz 74149
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):200 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dafiro HCT 5mg / 160mg für Bluthochdruck mit Müdigkeit, geschwollene Füße, Muskelschmerzen

Hallo, fast ein Jahr Dafiro 5/160mg eingenommen, alleine war Dafiro 5/160 nicht in der Lage meinen Blutdruck zu senken, zu morgens und abends kamen jeweils eine weitere Moxonidin HEXAL 0.2mg Filmtablette dazu. Somit ging der Blutdruck von 200/110 auf 145/90 was immer noch nicht ideal war. In...

Dafiro HCT 5mg / 160mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dafiro HCT 5mg / 160mgBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, fast ein Jahr Dafiro 5/160mg eingenommen, alleine war Dafiro 5/160 nicht in der Lage meinen Blutdruck zu senken, zu morgens und abends kamen jeweils eine weitere Moxonidin HEXAL 0.2mg Filmtablette dazu. Somit ging der Blutdruck von 200/110 auf 145/90 was immer noch nicht ideal war. In dieser Zeit waren immer abends leichte Schwellungen an den Füßen und absolute Schläfrigkeit ein großes Problem, bin schlagartig eingeschlafen, manches mal direkt am Küchentisch auf dem Stuhl.
Weil der Blutdruck immer noch nicht passte erhöte meine Ärztin die DAFIRO von 5/160 auf 10/160 morgens und abends inklusive der Moxomidin 0,2mg ebenfalls morgens und abends.

Somit nahm die Geschichte ihren lauf. Der Blutdruck war schlagartig super 125/80 doch innerhalb weniger Tage schwollen gegen nachmittags die Füße so dramatisch an, das ich keine Schuhe mehr anziehen konnte, dazu kamen extreme Muskelschmerzen in den Waden und Schenkeln bis hin zu nächtlichen Krämpfen. Morgens ein aufstehen und laufen war vor Schmerzen fast nicht möglich.

Habe dann Dafiro selbständig wieder reduziert auf 5/160, die Schellungen der Füße sind innerhalb von 3 Tagen zurück gegangen, allerdings sind die Muskelschmerzen wie starker Muskelkater in den Beinen geblieben. Leichteste Tätigkeiten fallen schwer, Luft ist auch schnell weg, Atemnot bei kleinsten Anstrengungen.
Gegen die Schmerzen nehme ich nun Ibuprofen 600, was auch keine Lösung ist auf Dauer.

In kürze neuen Termin beim Arzt, und überlege diesen zu wechseln, werde nicht ernst genommen und damit abgetan, das jedes Medikament Nebenwirkungen hätte, man sich damit abfinden müsste und wollte mir zusätzlich eine Wassertablette verschreiben… gegen die geschwollenen Füße ???? !!!

Somit würde ich 4 verschiedene Medikamente für zu hohen Blutdruck einnehmen.
Werde den Arzt wechseln, meine Erfahrungen sind eher schlecht was Dafiro betrifft.
Hatte als erstes Betablocker bekommen, da war der Blutdruck Top, aber sexuelle Aktivitäten gleich null, da ging nichts mehr 

Eingetragen am  als Datensatz 72582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valsartan für Herzinfarkt mit Nesselsucht

Nach Infarkt bekam ich das Medikament Diovan und hatte damit über viele Jahre keinerlei Probleme. Dann stellte man mich auf Valsartan um und seit diesem Zeitpunkt litt ich in den vergangenen 3 Jahren seit Mediwechsel an sehr starker Nesselsucht am ganzen Körper. Ich konnte fast nichts mehr essen,...

valsartan bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valsartanHerzinfarkt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Infarkt bekam ich das Medikament Diovan und hatte damit über viele Jahre keinerlei Probleme. Dann stellte man mich auf Valsartan um und seit diesem Zeitpunkt litt ich in den vergangenen 3 Jahren seit Mediwechsel an sehr starker Nesselsucht am ganzen Körper. Ich konnte fast nichts mehr essen, ohne dass ich Quaddeln am gesamten Körper einschließlich auf dem ganzen Kopf hatte. Ich setzte dann Valsartan ab und habe seitdem keinerlei Probleme mehr mit Nesselsucht. Nun bin ich auf der Suche nach einem Alternativprodukt oder einer natürlichen Alternative.

Eingetragen am  als Datensatz 70111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Valsartan

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 312 Benutzer zu Valsartan

[]