Unruhe bei Lyrica

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Lyrica

Insgesamt haben wir 935 Einträge zu Lyrica. Bei 4% ist Unruhe aufgetreten.

Wir haben 33 Patienten Berichte zu Unruhe bei Lyrica.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg7280
Durchschnittliches Alter in Jahren5353
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,6424,76

Lyrica wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lyrica wurde bisher von 35 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Lyrica:

 

Lyrica für Depressionen, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, Angststörung mit Traumveränderungen, Unruhe, Blähungen, Appetitsteigerung

Seit einmem Jahr nehme ich 10 mg Cipralex, damals umstieg von 20 mg Citalopram, einen unterschied hab ich damals nicht bemerkt, weder bei Wirkung noch Nebenwirkung, habe bis heute nicht ganz verstanden, warum das umgestellt wurde, zumal ja Citalopram Generika verfügbar sind, die weit billiger sind als das Cipralex. ICh vertrage das Medi gut, da ich teils sehr depressiv war, war ich heilfroh es zu haben, es verhindert das Abrutschen in die ganz tiefen Löcher einer Depression. Wirklich glücklich macht die Pille allein natürlich nicht, dazu muss man sich schon durch eine Psychotherapie quälen und sich seinen Problemen stellen, aber in vielen Fällen hilft es einfach, so eine Psychotherapie erst möglich zu machen, wenns einem zu dreckig geht dann nutzt die Psychotherapie (meiner Erfahrung nach) nämlich nix. Als auffälligste Nebenwirkung würd ich eine Veränderung der Träume benennen, die sind teilwese echt krass, wie Actionkino. Zwischenzeitlich wurde eine erhöhung auf 15 mg versucht. Dabei kam es aber zu stärkerer Unruhe, die weitestgehen verschwand, als auf 10 zurückdosiert wurde....

Lyrica bei Depressionen, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepressionen, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, Angststörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einmem Jahr nehme ich 10 mg Cipralex, damals umstieg von 20 mg Citalopram, einen unterschied hab ich damals nicht bemerkt, weder bei Wirkung noch Nebenwirkung, habe bis heute nicht ganz verstanden, warum das umgestellt wurde, zumal ja Citalopram Generika verfügbar sind, die weit billiger sind als das Cipralex.
ICh vertrage das Medi gut, da ich teils sehr depressiv war, war ich heilfroh es zu haben, es verhindert das Abrutschen in die ganz tiefen Löcher einer Depression. Wirklich glücklich macht die Pille allein natürlich nicht, dazu muss man sich schon durch eine Psychotherapie quälen und sich seinen Problemen stellen, aber in vielen Fällen hilft es einfach, so eine Psychotherapie erst möglich zu machen, wenns einem zu dreckig geht dann nutzt die Psychotherapie (meiner Erfahrung nach) nämlich nix.
Als auffälligste Nebenwirkung würd ich eine Veränderung der Träume benennen, die sind teilwese echt krass, wie Actionkino.
Zwischenzeitlich wurde eine erhöhung auf 15 mg versucht. Dabei kam es aber zu stärkerer Unruhe, die weitestgehen verschwand, als auf 10 zurückdosiert wurde.

Lyrica nehme ich 2 mal 75 mg, damit bin ich tagsüber ruhiger und ausgeglichener, schlafe leichter ein. Nebenwirkungen: immer wieder aufgeblähter Bauch bzw auch Blähungen, Appetitsteigerung (noch keine Gewichtszunahme allerdings, versuche mich viel zu bewegen und wenn Appetit, dann möglichst gesund essen, hoffe sehr das klappt weiterhin so), das Gesicht ist ein wenig aufgeschwemmt, nicht schlimm, aber doch merklich.

Eingetragen am  als Datensatz 12789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Fibromyalgie, Schmerzen (akut) mit Übelkeit, Herzrasen, Angststörung, Schlaflosigkeit, Blähungen, Inkontinenz, Konzentrationsschwierigkeiten, Unruhe, Blähbauch

Meine Erfahrungen Teil 2 : Dosierung : 150mg Morgens und 75mg Abends Als ich vor etwa 3 Jahren dann auf diese Menge reduziert hatte, waren auch einige der Nebenwirkungen weg. Wobei ich wenn jemand fragt welche denn genau...immer ins grübeln gerate. Denn wenn man mehrere Medikamente nimmt und Fibromyalgie hat, ist eine Definition für mich irgendwann nicht mehr möglich gewesen. Es überlagert sich ja das ein oder andere. Und wenn dann auch mal ein Antibiotika oder ähnliches dazukommt, wird es schier unmöglich für mich zu sagen welches Problem nun woher kommt. Aber eines ist ganz sicher: Meine Brust wächst seit 2 Jahren nicht mehr :) Und ich kann gerade laufen :) Meine Problem hat Lyrica allerdings nicht wirklich behoben muss ich gestehen. Das merke ich seit ich sie abgestzt habe. Dazu bald mehr.

Lyrica bei Fibromyalgie, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie, Schmerzen (akut)6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen Teil 2 :
Dosierung : 150mg Morgens und 75mg Abends
Als ich vor etwa 3 Jahren dann auf diese Menge reduziert hatte, waren auch einige der Nebenwirkungen weg.
Wobei ich wenn jemand fragt welche denn genau...immer ins grübeln gerate. Denn wenn man mehrere Medikamente nimmt und Fibromyalgie hat, ist eine Definition für mich irgendwann nicht mehr möglich gewesen. Es überlagert sich ja das ein oder andere. Und wenn dann auch mal ein Antibiotika oder ähnliches dazukommt, wird es schier unmöglich für mich zu sagen welches Problem nun woher kommt.
Aber eines ist ganz sicher: Meine Brust wächst seit 2 Jahren nicht mehr :)
Und ich kann gerade laufen :)
Meine Problem hat Lyrica allerdings nicht wirklich behoben muss ich gestehen. Das merke ich seit ich sie abgestzt habe.
Dazu bald mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 40512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schmerzen (chronisch), spastische Tetraplegie mit Verstopfung, Müdigkeit, Muskelzuckungen, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Unruhe

Durch die spastische Tetraplegie verkrampft meine Muskulatur bei Schmerzen mehr als eine "gesunde" Muskulatur. Daher bekam ich zu Beginn des chronischen Schmerzsyndrom direkt Katadolon verordnet. Als Nebenwirkung spürte ich zu Beginn fast nur die Müdigkeit. Inzwischen sind noch folgende Nebenwirkungen dazu gekommen: Muskelzittern, Mundtrockenheit, Verstopfung, teils Schlafstörung, Unruhe (körperlicher Art). Seit zwei Monaten nehme ich noch Tilidin retard (50/4) 3 x täglich und als Kombination Tilidin Lösung (nach Bedarf 2 - 4 x tägl. 20 Tropfen). Auch hier spielt die Müdigkeit als Nebenwirkung eine Rolle. Zusätzlich bekomme ich seit paar Tagen Lyrica 25 mg abends. Diese sollen den Anteil vom neuropathischen Schmerz nehmen. Hier treten auch die Nebenwirkungen Müdigkeit, Zittern und Mundtrockenheit auf. Inwiewiet das Lyrica erhöht wird ist noch unklar. Es ist aber sicher, dass es bei mir eine niedrige Dosis bleiben wird.

Lyrica bei Schmerzen (chronisch), spastische Tetraplegie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch), spastische Tetraplegie4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch die spastische Tetraplegie verkrampft meine Muskulatur bei Schmerzen mehr als eine "gesunde" Muskulatur. Daher bekam ich zu Beginn des chronischen Schmerzsyndrom direkt Katadolon verordnet. Als Nebenwirkung spürte ich zu Beginn fast nur die Müdigkeit. Inzwischen sind noch folgende Nebenwirkungen dazu gekommen: Muskelzittern, Mundtrockenheit, Verstopfung, teils Schlafstörung, Unruhe (körperlicher Art).

Seit zwei Monaten nehme ich noch Tilidin retard (50/4) 3 x täglich und als Kombination Tilidin Lösung (nach Bedarf 2 - 4 x tägl. 20 Tropfen). Auch hier spielt die Müdigkeit als Nebenwirkung eine Rolle.

Zusätzlich bekomme ich seit paar Tagen Lyrica 25 mg abends. Diese sollen den Anteil vom neuropathischen Schmerz nehmen. Hier treten auch die Nebenwirkungen Müdigkeit, Zittern und Mundtrockenheit auf. Inwiewiet das Lyrica erhöht wird ist noch unklar. Es ist aber sicher, dass es bei mir eine niedrige Dosis bleiben wird.

Eingetragen am  als Datensatz 10427
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Fibromyalgie mit Unruhe, Angstzustände, Schlaflosigkeit

Katadolon hatte bei mir keine Wirkung auch keine Nebenwirkungen. Tramadolor hatte auch keine Wirkung, machte aber Magenprobleme. Lyrica hatte bei mir jede Menge Nebenwirkungen von starker Unruhe mit Angstzuständen,Schlaflosigkeit und starken psychischen Schwankungen. Tilidin war am Anfang sehr wirksam,gut verträglich und kann ich nur empfehlen.Leider lässt jetzt nach 18 Monaten die Wirkung nach, Gewöhnungsprozess!

Lyrica bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Katadolon hatte bei mir keine Wirkung auch keine Nebenwirkungen.
Tramadolor hatte auch keine Wirkung, machte aber Magenprobleme.
Lyrica hatte bei mir jede Menge Nebenwirkungen von starker Unruhe mit Angstzuständen,Schlaflosigkeit und starken psychischen Schwankungen.
Tilidin war am Anfang sehr wirksam,gut verträglich und kann ich nur empfehlen.Leider lässt jetzt nach 18 Monaten die Wirkung nach, Gewöhnungsprozess!

Eingetragen am  als Datensatz 11604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polyneuropathie mit Unruhe, Zittern, Mundtrockenheit

ich hatte gegen abend meine tablette genommen. nach 2 stunden. wurde die unruhe immer stärker, schmerzen , kochen, zittern, mundtrockenheit. mir ging es am morgen so schlecht. konnte nicht auf die arbeit. ich kann und will es nicht mehr nehmen

Lyrica bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte gegen abend meine tablette genommen. nach 2 stunden. wurde die unruhe immer stärker, schmerzen , kochen, zittern, mundtrockenheit. mir ging es am morgen so schlecht. konnte nicht auf die arbeit. ich kann und will es nicht mehr nehmen

Eingetragen am  als Datensatz 67268
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen, neuralgie parallel mit Hyperaktivität, Schlafstörungen, Einschlafstörungen, Bewegungsdrang

Ich habe angefangen mit 20mg Paroxat und habe aber nach 1,5 jahren plötzlich erneute Schübe einer Depri bekommen. Ich war träge, lustlos und kraftlos. Alles war ein Problem...jedenfalls empfand ich es so. Wir erhöhten auf 30 mg und dann auf 40mg und da begannen die Probleme. Am Tag war ich TOP-fit und nicht mehr träge. Ich hatte Energie für 2 und am Abend kam ich selbst mit 100mg Trimipramin nicht mehr herunter. Ich wachte rythmisch alles 2 Std. auf und auch das Einschlafen war schwer. 3x hatte ich Bewegungsunruhe im Bett, fand keine Ruhe und wurde getrieben innerlich. Beine hin und her..rechts, links und hoch. Schrecklich!!!! Und deswegen habe ich dann wieder die 40mg aabgesetzt und bin auf 30mg runtergegangen. Nun wache ich etwa 2x auf, schlafe aber schnell wieder ein.

Lyrica bei Angststörungen, neuralgie parallel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, neuralgie parallel-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe angefangen mit 20mg Paroxat und habe aber nach 1,5 jahren plötzlich erneute Schübe einer Depri bekommen. Ich war träge, lustlos und kraftlos. Alles war ein Problem...jedenfalls empfand ich es so. Wir erhöhten auf 30 mg und dann auf 40mg
und da begannen die Probleme. Am Tag war ich TOP-fit und nicht mehr träge. Ich hatte Energie für 2 und am Abend kam ich selbst mit 100mg Trimipramin nicht mehr herunter. Ich wachte rythmisch alles 2 Std. auf und auch das Einschlafen war schwer.
3x hatte ich Bewegungsunruhe im Bett, fand keine Ruhe und wurde getrieben innerlich. Beine hin und her..rechts, links und hoch. Schrecklich!!!! Und deswegen habe ich dann wieder die 40mg aabgesetzt und bin auf 30mg runtergegangen. Nun wache ich etwa 2x auf, schlafe aber schnell wieder ein.

Eingetragen am  als Datensatz 22279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen, Panikattacken mit Gewichtszunahme, Suizidgedanken, Unruhe, Müdigkeit

Ich habe Anfang Oktober mit dem medikament Cipramil angefangen,hab es aber nicht vertragen,mir ging es immer schlechter durch die starken nebenwirkungen. Wurde dan im November in die Psychatrie eingewiessen mit starken angstzuständen und panikattacken(konnte das haus nicht verlassen) ich war dan mit meinen kräften und Nerven am ende.cipramil wurde dan abgesetzt und es wurde Paroxat eingesetzt (20mg) mit abends und morgends zusätzliches Lyrica 75 mg . Die ersten wochen waren meine schlimmsten Unruhe,suizidgedanken,angst,Depressionen. im Januar wurde ich dan mit deutlicher besserung entlassen. 1 monat verging und meine angst und panikattacken waren wie weggeblasen aber dan kamen starke depressionen paroxat wurde dan auf 40 mg erhöht. Bis jetzt geht es mir sehr gut mit den 40 mg paroxat habe aber 20 kg zugenommen und bin übermüdet,lyrica habe ich seid 3 wochen komplett nach meiner absprache mit meinem doc abgesetzt und mir gehts gut ausser ein wenig übelkeit nichts. Mir haben die Medikamente auf schnellem weg wirklich gut geholfen.

Lyrica bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Panikattacken5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Anfang Oktober mit dem medikament Cipramil angefangen,hab es aber nicht vertragen,mir ging es immer schlechter durch die starken nebenwirkungen.
Wurde dan im November in die Psychatrie eingewiessen mit starken angstzuständen und panikattacken(konnte das haus nicht verlassen) ich war dan mit meinen kräften und Nerven am ende.cipramil wurde dan abgesetzt und es wurde Paroxat eingesetzt (20mg)
mit abends und morgends zusätzliches Lyrica 75 mg .
Die ersten wochen waren meine schlimmsten Unruhe,suizidgedanken,angst,Depressionen.
im Januar wurde ich dan mit deutlicher besserung entlassen.
1 monat verging und meine angst und panikattacken waren wie weggeblasen aber dan kamen starke depressionen paroxat wurde dan auf 40 mg erhöht.
Bis jetzt geht es mir sehr gut mit den 40 mg paroxat habe aber 20 kg zugenommen und bin übermüdet,lyrica habe ich seid 3 wochen komplett nach meiner absprache mit meinem doc abgesetzt und mir gehts gut ausser ein wenig übelkeit nichts.
Mir haben die Medikamente auf schnellem weg wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 15834
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen mit Müdigkeit, Unruhe, Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom

Alles in allem gehts schon ein bisschen besser! In stressigen Zeiten merke ich besonders wie die Medikamente gegen die inneren Ereignisse ankämpfen. In ruhigen Zeiten bräuchte ich die Meds vermutlich gar nicht so hoch dosiert, aber wenn ich viel für Studium tun muss wird der Schlaf auch mit Medikamente wieder unruhiger und ich wachr Nachts auch mal wieder auf und habe ein Panickattacke, die allerdings nicht so stark ist wie ohne Sertralin. Lyrika nehme ich gegen Angst, Unruhe sowie Panik. Sie wirken ganz gut, und verstärken das Sertralin, welches ich aufgrund von starken Schlafproblemen und starker innerer Anspannung schlecht höher dosiert nehmen kann. Trazodon....null wirksam gegen Depression, auch wenig wirksam gegen Angst, jedoch sehr gut müde machend und eine tolle und wirklich spürbare Wirkung ist die Verbesserung der Schlafarchitektur. Man schläft länger, wacht weniger auf und schläft schneller ein. Diese Kombination ist für mich so eigtl. ganz OK auch wenn Sie keine Wunder erwirken kann, was ich mir sehr Gewünscht habe durch Medikamente zu erreichen, weswegen ich so...

Lyrika 375mg bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrika 375mgAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alles in allem gehts schon ein bisschen besser! In stressigen Zeiten merke ich besonders wie die Medikamente gegen die inneren Ereignisse ankämpfen. In ruhigen Zeiten bräuchte ich die Meds vermutlich gar nicht so hoch dosiert, aber wenn ich viel für Studium tun muss wird der Schlaf auch mit Medikamente wieder unruhiger und ich wachr Nachts auch mal wieder auf und habe ein Panickattacke, die allerdings nicht so stark ist wie ohne Sertralin. Lyrika nehme ich gegen Angst, Unruhe sowie Panik. Sie wirken ganz gut, und verstärken das Sertralin, welches ich aufgrund von starken Schlafproblemen und starker innerer Anspannung schlecht höher dosiert nehmen kann. Trazodon....null wirksam gegen Depression, auch wenig wirksam gegen Angst, jedoch sehr gut müde machend und eine tolle und wirklich spürbare Wirkung ist die Verbesserung der Schlafarchitektur. Man schläft länger, wacht weniger auf und schläft schneller ein. Diese Kombination ist für mich so eigtl. ganz OK auch wenn Sie keine Wunder erwirken kann, was ich mir sehr Gewünscht habe durch Medikamente zu erreichen, weswegen ich so ziemlich jede Wirkstoffgruppe schon probiert haben. Als Nebenwirkungen:

Lyrika: keine

Trazodon: Herzklopfen in erträglichem Maß

Sertralin: Nervosität, Unruhe, Schlafstörungen, psychomotorische Unruhe, unruhige Beine, vermehrter Angst am Anfang, vermehrtes Träumen (für mich die ungeeignetste Medikamentengruppe, jedoch gut Wirksam gegen Depri, Angst und Panik in einem und dabei zumindest keine gefährlichen NW!!!Einziger Pluspunkt!)

Eingetragen am  als Datensatz 13245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrika 375mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für HWS-Syndrom, Gehirnnervreizung mit kalte Hände, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Sprachstörungen, Hyperaktivität, Sehkraftverlust, Atemnot, Brustschmerzen

kalte Hände und Kopfschmerzen (bereits kurz nach Einnahme), Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Steifigkeit der Muskulatur (dadurch äußerst schwieriges Urinieren, qualvolle Schmerzen zw. BWS u. Schulterblatt beim Pressen, Wasserlassen), Verringerung der Harnmenge, Sprechschwierigkeiten, verschwommenes Sehen, Verstopfung, Anschwellen der Extretemitäten, Wortfindungsprobleme, Hyperaktivität, Schwachsichtigkeit, Atemprobleme, Engegefühl in der Brust Schmerzen -abgesetzt

Lyrica bei HWS-Syndrom, Gehirnnervreizung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaHWS-Syndrom, Gehirnnervreizung25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kalte Hände und Kopfschmerzen (bereits kurz nach Einnahme), Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Steifigkeit der Muskulatur (dadurch äußerst schwieriges Urinieren, qualvolle Schmerzen zw. BWS u. Schulterblatt beim Pressen, Wasserlassen), Verringerung der Harnmenge, Sprechschwierigkeiten, verschwommenes Sehen, Verstopfung, Anschwellen der Extretemitäten, Wortfindungsprobleme, Hyperaktivität, Schwachsichtigkeit, Atemprobleme, Engegefühl in der Brust
Schmerzen
-abgesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 3883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Ängste mit Unruhe, Schlafstörungen

gleich nach der ersten Einnahame bemerkte ich eine leichte Unruhe in den Beinen. Diese hat sich nach einer woche gelegt. trotz den von Elontril verursachten Einschlafproblemen, helft mir Elonril gegen meine pain so gut, dass ich die gerne in kauf nehme. die zolpidem wirken aber noch viel besser gegen meine diagnose. Leider muss ich davon 10st. über den tag verteilt einnehmem und so viel wie ich brauche schreibt mir kein Artzt auf. dies sind wirklich die einzigsten die mir helfen.

Lyrika bei Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyrikaÄngste8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gleich nach der ersten Einnahame bemerkte ich eine leichte Unruhe in den Beinen.
Diese hat sich nach einer woche gelegt. trotz den von Elontril verursachten Einschlafproblemen, helft mir Elonril gegen meine pain so gut, dass ich die gerne in kauf nehme.
die zolpidem wirken aber noch viel besser gegen meine diagnose. Leider muss ich davon 10st. über den tag verteilt einnehmem und so viel wie ich brauche schreibt mir kein Artzt auf. dies sind wirklich die einzigsten die mir helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 2790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Depressionen, Angstzustände, Entzug von Benzodiazepinen mit Schwindel, Benommenheit, Sehschwäche, Unruhe

bei der ersten einnahme von 50 mg wurde mir schwindelig und eine art rausch überkam mich. schlechtes sehen und innere unruhe. das verschwand nach ca 14 tagen. nun nehme ich seit dei tagen weider 50 mg morgens, zuvor war es abends. wieder benommen, schwindel, kopfschmerzen, sehstörungen. kann mir jemand sagen wie lange diese symptome anhalten können? ist das bei jeder erhöhung wieder so?

Lyrica bei Depressionen, Angstzustände, Entzug von Benzodiazepinen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepressionen, Angstzustände, Entzug von Benzodiazepinen17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei der ersten einnahme von 50 mg wurde mir schwindelig und eine art rausch überkam mich. schlechtes sehen und innere unruhe. das verschwand nach ca 14 tagen. nun nehme ich seit dei tagen weider 50 mg morgens, zuvor war es abends. wieder benommen, schwindel, kopfschmerzen, sehstörungen. kann mir jemand sagen wie lange diese symptome anhalten können? ist das bei jeder erhöhung wieder so?

Eingetragen am  als Datensatz 63413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für CHRONISCHE SCHMERZEN, Angstzustände, mit Unruhe, Benommenheit, Schlafstörungen, Durst, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Sehstörungen

Innere unruhe,benommenheit,schlafstörungen,ständig durst,konzentrationsstörungen,schlechtes reacktionsvermögen,jede bewegung fällt schwer,Kopfschmerzen,sehstörungen.

Lyrika bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Angstzustände,

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyrikaCHRONISCHE SCHMERZEN, Angstzustände, 5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innere unruhe,benommenheit,schlafstörungen,ständig durst,konzentrationsstörungen,schlechtes reacktionsvermögen,jede bewegung fällt schwer,Kopfschmerzen,sehstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 18007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Okzipitalneuralgie mit Aggressivität, Reizbarkeit, Verstopfung, Unruhe, Müdigkeit, Euphorie

Hallo liebe Leidensgenossinnen und Genossen! Anfäglich nahm ich tägl. 150 mg Lyrica und 3x täglich 1 Tabl. Novalgin und dazwischen nach Bedarf Novalgin-Tropfen. Die Dosis wurde nach 1 Woche verdoppelt. Die Schmerzattacken (heftige Blitze im Sekundentakt) im Hinterkopf - hervorgerufen durch die Neuralgie, sind weg. Verblieben ist ein Spannungskopfschmerz der sich vom Nacken bis hinters Ohr und in die Schläfen zieht. In manchen Momenten bin ich schmerzfrei. Der Neurologe mahnte mich zur Geduld. Es kann Monate dauern bis der Schmerz vollständig weg ist. Bei Bedarf kann man die Dosis nochmal verdoppeln. Nun zumindest schlafe ich wieder recht gut. Leider haben sich jetzt zwei massive Zahnwurzelentzündungen dazu gesellt. (?) Ich wurde fast wahnsinnig vor Schmerzen. Nichts half mehr. Nur noch der Zahnarzt - und bin jetzt in (Wurzel) Behandlung. Nebenwirkungen: besonders zu Beginn große Reizbarkeit bis hin zur Aggressivität. Leichte Verstopfung. Hat sich alles etwas gelegt, dafür kann ich mich nicht lange auf Gespräche oder Gelesenes konzentrieren. Spüre...

Lyrica bei Okzipitalneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaOkzipitalneuralgie15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Leidensgenossinnen und Genossen!

Anfäglich nahm ich tägl. 150 mg Lyrica und 3x täglich 1 Tabl. Novalgin und dazwischen nach Bedarf Novalgin-Tropfen.
Die Dosis wurde nach 1 Woche verdoppelt.
Die Schmerzattacken (heftige Blitze im Sekundentakt) im Hinterkopf - hervorgerufen durch die Neuralgie, sind weg.
Verblieben ist ein Spannungskopfschmerz der sich vom Nacken bis hinters Ohr und in die Schläfen zieht.
In manchen Momenten bin ich schmerzfrei.

Der Neurologe mahnte mich zur Geduld.
Es kann Monate dauern bis der Schmerz vollständig weg ist.
Bei Bedarf kann man die Dosis nochmal verdoppeln.

Nun zumindest schlafe ich wieder recht gut.
Leider haben sich jetzt zwei massive Zahnwurzelentzündungen dazu gesellt. (?)
Ich wurde fast wahnsinnig vor Schmerzen.
Nichts half mehr. Nur noch der Zahnarzt - und bin jetzt in (Wurzel) Behandlung.

Nebenwirkungen:
besonders zu Beginn große Reizbarkeit bis hin zur Aggressivität.
Leichte Verstopfung.
Hat sich alles etwas gelegt, dafür kann ich mich nicht lange auf Gespräche oder Gelesenes konzentrieren.
Spüre Ungeduld anderen Menschen gegenüber.
War bis jetzt krank geschrieben und schlief jeden Mittag zusätzlich zur Nacht (7-8 Std.) nochmal 2-3 Std.
Fühle mich zeitweise euphorisch bis hin zur totalen Erschöpfung.
Hoffe ich schlafe im Geschäft nicht ein :-( (habe mit vielen Menschen zu tun)

Bisher 1 kg Gewichtszunahme bei mäßig gesteigertem Appettit.
(allerdings auch wenig Bewegung)

Ich lasse mir jetzt nebenbei meine Zähne behandeln (die ansonsten bisher gut sind oder waren) und beschäftige mich vermehrt damit, was mir der Schmerz mitteilen möchte.
Normal ist das nicht, dass plötzlich solch starken unkontrollierte Schmerzen auftreten und versuche anzunehmen und dann loszulassen! :-)

Wünsche Euch Alles Liebe und Gute!

Eingetragen am  als Datensatz 9733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polyneuropathie mit Unruhe, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Muskelzuckungen, Müdigkeit

Anfangs meiner Beschwerden wurde mir eine zu hohe Dosis Lyrica verschrieben.pro Tag 300mg.Überdrehtheit,immer in Bewegung sein und gesteigeter appetit waren die Folgen.Lyrica wurde reduziert auf die hälfte.die Nebenwirkungen wurden weniger und die schmerzen in meinen fußen wurden wieder unerträglich.Von einer Schmerz Praxis habe ich zu den Lyrica's Tramal 50mg Kapseln bekommen.Damit fing das Drama mit den Nebenwirkungen wieder an.Nur viel heftiger.Durch beide Medikamente bin ich schnell und tief eingeschlafen.Des Nachts bekam ich dann schwere Körperzuckungen(Ataxie).Gerade eingeschlafen und durch das Zucken wieder wach.Dann in eine renommierte Facharztpraxis für Neurologie.Dieser Arzt hat mir psychische Probleme diagnostiziert.Am Tage nehme ich nichts mehr ein.Abend 100mg Lyrica.Die Müdigkeit ist ständig da.Die Zuckungen sind zur zeit Nachts weniger geworden.wenn ich nicht rechtzeitig nach der Lyricaeinnahme zu Bett gehe und die Müdigkeit nimmt überhand und ich es kaum aushalten kann,bekomme ich fokale Ausfälle(unkontrollierte Laute aus dem Mund).

Lyrica bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs meiner Beschwerden wurde mir eine zu hohe Dosis Lyrica verschrieben.pro Tag 300mg.Überdrehtheit,immer in Bewegung sein und gesteigeter appetit waren die Folgen.Lyrica wurde reduziert auf die hälfte.die Nebenwirkungen wurden weniger und die schmerzen in meinen fußen wurden wieder unerträglich.Von einer Schmerz Praxis habe ich zu den Lyrica's Tramal 50mg Kapseln bekommen.Damit fing das Drama mit den Nebenwirkungen wieder an.Nur viel heftiger.Durch beide Medikamente bin ich schnell und tief eingeschlafen.Des Nachts bekam ich dann schwere Körperzuckungen(Ataxie).Gerade eingeschlafen und durch das Zucken wieder wach.Dann in eine renommierte Facharztpraxis für Neurologie.Dieser Arzt hat mir psychische Probleme diagnostiziert.Am Tage nehme ich nichts mehr ein.Abend 100mg Lyrica.Die Müdigkeit ist ständig da.Die Zuckungen sind zur zeit Nachts weniger geworden.wenn ich nicht rechtzeitig nach der Lyricaeinnahme zu Bett gehe und die Müdigkeit nimmt überhand und ich es kaum aushalten kann,bekomme ich fokale Ausfälle(unkontrollierte Laute aus dem Mund).

Eingetragen am  als Datensatz 68856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Ängste mit Übelkeit, Schlafstörungen, Angstzustände, Kurzatmigkeit, Schwindel, Unruhe, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, erhöhter Puls

Ich leide unter depressiven Episoden sowie unter Angstzuständen. Ich nehme seit 12 Tagen das Elontril ein (seit fünf Tagen 300 mg). Ich bin mit der Wirksamkeit sehr zufrieden. Es ist das erste Medikament das bei mir so gut anschlägt. Bis dahin habe ich 5 weitere ausprobiert (Cipralex, Fevarin, Sertralin, Moclobemid und das Cymbalta. Unter dem Elontril habe ich das Gefühl als sei ein großer Teil der Traurigkeit, Verzweiflung und Leere von mir abgefallen. Ich fühle mich gestärkter, gehe seit Jahren wieder joggen, kann wieder um 7 Uhr aufstehen ( statt gegen mittag), und komme wieder mit weniger Schlaf aus und ich habe das Gefühl, dass ich seit langem wieder am Leben teilhaben kann. Das mir so lange nicht möglich war und mir so fehlte. Ich hoffe es bleibt weiter so und ich kann mein Studium weiterführen. Von der positiven Wirkung einmal abgesehen, habe ich doch so einige Nebenwirkungen (Übelkeit, Schlafstörungen (min. 2 Std. pro Nacht max 5), Erregungs- sowie Angstzustände, Kurzatmigkeit, Schwindel, Unruhe, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit und ein erhöhter Puls). Ich bin recht...

Lyrica (200 mg) bei Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica (200 mg)Ängste4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter depressiven Episoden sowie unter Angstzuständen. Ich nehme seit 12 Tagen das Elontril ein (seit fünf Tagen 300 mg). Ich bin mit der Wirksamkeit sehr zufrieden. Es ist das erste Medikament das bei mir so gut anschlägt. Bis dahin habe ich 5 weitere ausprobiert (Cipralex, Fevarin, Sertralin, Moclobemid und das Cymbalta. Unter dem Elontril habe ich das Gefühl als sei ein großer Teil der Traurigkeit, Verzweiflung und Leere von mir abgefallen. Ich fühle mich gestärkter, gehe seit Jahren wieder joggen, kann wieder um 7 Uhr aufstehen ( statt gegen mittag), und komme wieder mit weniger Schlaf aus und ich habe das Gefühl, dass ich seit langem wieder am Leben teilhaben kann. Das mir so lange nicht möglich war und mir so fehlte. Ich hoffe es bleibt weiter so und ich kann mein Studium weiterführen. Von der positiven Wirkung einmal abgesehen, habe ich doch so einige Nebenwirkungen (Übelkeit, Schlafstörungen (min. 2 Std. pro Nacht max 5), Erregungs- sowie Angstzustände, Kurzatmigkeit, Schwindel, Unruhe, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit und ein erhöhter Puls). Ich bin recht zuversichtlich, dass sich die Nebenwirkungen nach und nach legen werden. Gegen die Angsterkrankung nehme ich zusätzlich das Lyrica 200 mg. Jedoch merke ich von der Wirkung so gut wie nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 23789
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica (200 mg)
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuralgie mit Empfindungsstörungen, Appetitsteigerung, Blutzuckerwertveränderung, Müdigkeit, Aggressivität, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, Unruhe, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Sehstörungen, Schwindel, Juckreiz, Blähungen

Ich bekam als Einstiegsdosis 1 x abends 25 mg. Hier stellte sich dann als Nebenwirkung leichtes Kribbeln in den Händen und Müdigkeit ein. Am 2. – 4. Tag verschwand das Kribbeln, die Müdigkeit blieb. Es kam gesteigerter Appetit dazu und meine Blutzuckerwerte erhöhten sich deutlich. Am 5 Tag wurde die Dosis auf abends 2 x 25 mg erhöht und damit kamen leider auch die weiteren Nebenwirkungen: Müdigkeit, Gleichgültigkeit, vermehrter Appetit obwohl satt, Aggressivität, Enge Gefühl im Hals, sehr starke Herzrhythmusstörung, schlechte Laune, unruhige Beine, Aggressivität, starke Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Nase geht zu, Atmen fällt schwer, Helligkeit ist teilweise unangenehm, Sehstörungen, Schreiben und Lesen nur mit Fehlern möglich, Blutzuckerwerte deutlich erhöht, Nervosität, Schwindel, immer wieder Juckreiz am Körper, aufgeblähter Bauch, Brustschmerzen (Herz). Je länger ich das Medikament nehme, um so schlechter geht es mir. Ich nehme das Medikament nicht weiter, denn zusätzlich zu meinen quälenden Nervenschmerzen, habe ich nun auch noch die ganzen anderen Beschwerden.

Lyrica 25 mg bei Neuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 25 mgNeuralgie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam als Einstiegsdosis 1 x abends 25 mg. Hier stellte sich dann als Nebenwirkung leichtes Kribbeln in den Händen und Müdigkeit ein. Am 2. – 4. Tag verschwand das Kribbeln, die Müdigkeit blieb. Es kam gesteigerter Appetit dazu und meine Blutzuckerwerte erhöhten sich deutlich.
Am 5 Tag wurde die Dosis auf abends 2 x 25 mg erhöht und damit kamen leider auch die weiteren Nebenwirkungen:
Müdigkeit, Gleichgültigkeit, vermehrter Appetit obwohl satt, Aggressivität, Enge Gefühl im Hals, sehr starke Herzrhythmusstörung, schlechte Laune, unruhige Beine, Aggressivität, starke Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Nase geht zu, Atmen fällt schwer, Helligkeit ist teilweise unangenehm, Sehstörungen, Schreiben und Lesen nur mit Fehlern möglich, Blutzuckerwerte deutlich erhöht, Nervosität, Schwindel, immer wieder Juckreiz am Körper, aufgeblähter Bauch, Brustschmerzen (Herz).

Je länger ich das Medikament nehme, um so schlechter geht es mir.

Ich nehme das Medikament nicht weiter, denn zusätzlich zu meinen quälenden Nervenschmerzen, habe ich nun auch noch die ganzen anderen Beschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 16743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica 25 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuropathie mit Müdigkeit, Unruhe, Albträume, Probleme beim Wasserlassen, Schwitzen, Pulssteigerung, Erschöpfung

Seit gut 10 Jahren habe ich chron. Schmerzen nach HWS-Op. und LWS-Op. mit Titanimplanten. Jetzt wieder neue Bandscheibenvorfälle und Spinalkanalstenose und Arthrose. Seit gut einem Monat nehme ich Palexia ret. 100 mg, zuerst 2 x 50 mg, dann erhöht auf 2x 100 mg. Die Verträglichkeit ist bei mir sehr schlecht. Müdigkeit, trotzdem nicht richtig schlafen können wegen unheimlicher innerer Unruhe, Horrorträume,Durchfall,Schwindel,hoher Puls - ständig über 100,Erschöpfungszustände bis zum Gefühl der Ohnmacht,Probleme beim Wasserlassen,starkes Schwitzen, eigentlich fast alle NW,die im Beipackzettel stehen. Ich bin nicht anfällig für angegebene NW,da ich selbst im pharmazeutischen Beruf arbeite und mich mit Beipackzetteln auskenne. Die Wirkung ist auch nicht gut,ich habe nach wie vor starke Schmerzen. Ich dachte, dass die NW mit der Zeit nachlassen,es wird aber immer schlimmer. Mein Arzt sagte, ich könnte bis auf 500 mg/tgl. erhöhen, damit die HWS- und LWS-Schmerzen nachlassen. Das werde ich nicht tun, sonst werden die NW noch schlimmer.Auch von der Wirksamkeit von Lyrica bin ich nicht...

Lyrica bei Neuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNeuropathie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit gut 10 Jahren habe ich chron. Schmerzen nach HWS-Op. und LWS-Op. mit Titanimplanten. Jetzt wieder neue Bandscheibenvorfälle und Spinalkanalstenose und Arthrose. Seit gut einem Monat nehme ich Palexia ret. 100 mg, zuerst 2 x 50 mg, dann erhöht auf 2x 100 mg. Die Verträglichkeit ist bei mir sehr schlecht. Müdigkeit, trotzdem nicht richtig schlafen können wegen unheimlicher innerer Unruhe, Horrorträume,Durchfall,Schwindel,hoher Puls - ständig über 100,Erschöpfungszustände bis zum Gefühl der Ohnmacht,Probleme beim Wasserlassen,starkes Schwitzen, eigentlich fast alle NW,die im Beipackzettel stehen. Ich bin nicht anfällig für angegebene NW,da ich selbst im pharmazeutischen Beruf arbeite und mich mit Beipackzetteln auskenne. Die Wirkung ist auch nicht gut,ich habe nach wie vor starke Schmerzen. Ich dachte, dass die NW mit der Zeit nachlassen,es wird aber immer schlimmer. Mein Arzt sagte, ich könnte bis auf 500 mg/tgl. erhöhen, damit die HWS- und LWS-Schmerzen nachlassen. Das werde ich nicht tun, sonst werden die NW noch schlimmer.Auch von der Wirksamkeit von Lyrica bin ich nicht überzeugt.Ich werde mich auf ein anderes Medikament umstellen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 34047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuropathie, Schmerzen (chronisch) mit Schwindel, Unruhe

Kaum Nebenwirkungen,bei Lyrica am Anfang Schwindel,Unruhe,war zu stark dosiert.Dann mit 75mg angefangen und auf 150mg erhöht. Tramadolor long, mit 100mg morgens und 100mg abends begonnen,danach Steigerung auf 200mg morgens und abends. die Neuropatien werden durch meinen Diabetes II verursacht,wobei auf Insulin gegangen bin um die folgeschäden klein zu halten.Apoidra und Lantus

Lyrica bei Neuropathie, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNeuropathie, Schmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kaum Nebenwirkungen,bei Lyrica am Anfang Schwindel,Unruhe,war zu stark dosiert.Dann mit 75mg angefangen und auf 150mg erhöht.
Tramadolor long, mit 100mg morgens und 100mg abends begonnen,danach Steigerung auf 200mg morgens und abends. die Neuropatien werden durch meinen Diabetes II verursacht,wobei auf Insulin gegangen bin um die folgeschäden klein zu halten.Apoidra und Lantus

Eingetragen am  als Datensatz 32697
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Unruhe mit Unruhe, Panikattacken, Suizidgedanken

LYRIKA FÜHRT AUFGRUND EXTREMER INNERER UNRUHE/ RASTLOSIGKEIT / PANIKATTACKEN ZU SELBSTMORDGEDANKEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!! NICHT EINNEHMEN!!!

Lyrica bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaUnruhe30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

LYRIKA FÜHRT AUFGRUND EXTREMER INNERER UNRUHE/ RASTLOSIGKEIT / PANIKATTACKEN ZU SELBSTMORDGEDANKEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

NICHT EINNEHMEN!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen mit Müdigkeit, Rauschzustand, Euphorie, Unruhe, Sehstörungen, Gesichtsrötung

Bisher nehme ich Lyrica 1 Monat. Hatte mit Angst und Depressionen zu tun. Ich fühle mich besser vorallem nicht mehr so (depri)emotional . Ängste habe ich etwas weniger.. Nebenwirkungen waren Müdigkeit,Trunkenheitsgefühle,..leichte Euphorie und Unruhe..manchmal Doppeltsehen,Gesichtrötung (die letzen 2 hatte ich aber auch schon vorher?) ich fühle mich insgesamt optimistischer...warte aber noch ab, da ich bei mir auch einen gewissen Placeboeffekt kenne.

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher nehme ich Lyrica 1 Monat.
Hatte mit Angst und Depressionen zu tun.
Ich fühle mich besser vorallem nicht mehr so (depri)emotional .
Ängste habe ich etwas weniger..
Nebenwirkungen waren Müdigkeit,Trunkenheitsgefühle,..leichte Euphorie und Unruhe..manchmal Doppeltsehen,Gesichtrötung (die letzen 2 hatte ich aber auch schon vorher?) ich fühle mich insgesamt optimistischer...warte aber noch ab, da ich bei mir auch einen gewissen Placeboeffekt kenne.

Eingetragen am  als Datensatz 39122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Unruhe bei Lyrica

[]