Sehstörungen bei Cymbalta

Nebenwirkung Sehstörungen bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 815 Einträge zu Cymbalta. Bei 3% ist Sehstörungen aufgetreten.

Wir haben 25 Patienten Berichte zu Sehstörungen bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 88%12%
Durchschnittliche Größe in cm167190
Durchschnittliches Gewicht in kg83100
Durchschnittliches Alter in Jahren5456
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,6627,85

Cymbalta wurde von Patienten, die Sehstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 18 sanego-Benutzern, wo Sehstörungen auftrat, mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehstörungen bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Depressionen, Schlafstörungen, Somatisierungsstörungen mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Sehstörungen, Orgasmusstörungen

Hallo, ich leide seit ca. 20 Jahren an Depressionen, Schlafstörungen und chronischen Schmerzen. Viele Jahre wurde dieses von meinem Hausarzt nicht erkannt und deswegen "falsch" Behandelt, z.B. mit Schmerzmitteln. Mehrere Therapien haben keinen Erfolg gezeigt. Seit einigen Jahren gehe ich zum Psychiater und habe verschiedene Antidepressiva ausprobiert aber wegen sehr hoher Nebenwirkungen wieder abgesetz. Vor kurzem wurden für eine Wissenschaftliche Studie Menschen mit Depressionen gesucht die Cymbalta bekommen sollten. Ich kam leider nicht in fage dafür, weil sie Menschen die schonmal Suizidgedanken hatten nicht nehmen dürfen. Doch ein gutes hatte es, ich ließ mir Cymbalta von meinem Psychiater verordnen. Ja, dieses Medikament ist der Oberhammer, ich habe die erste Woche nur leichte Nebenwirkungen gehabt, leichte Kopfschmerzen und Müdigkeit und Sehstörungen, das ist in der zweiten Woche kein Thema mehr gewesen, wie weggeflogen. Nun habe ich eine Orgasmusstörung und weniger sexuelles Interesse, aber damit kann ich gut leben, zumal mein Partner da nicht so aktiv ist. Nach ca 3...

Cymbalta bei Depressionen, Schlafstörungen, Somatisierungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Schlafstörungen, Somatisierungsstörungen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich leide seit ca. 20 Jahren an Depressionen, Schlafstörungen und chronischen Schmerzen. Viele Jahre wurde dieses von meinem Hausarzt nicht erkannt und deswegen "falsch" Behandelt, z.B. mit Schmerzmitteln. Mehrere Therapien haben keinen Erfolg gezeigt. Seit einigen Jahren gehe ich zum Psychiater und habe verschiedene Antidepressiva ausprobiert aber wegen sehr hoher Nebenwirkungen wieder abgesetz.

Vor kurzem wurden für eine Wissenschaftliche Studie Menschen mit Depressionen gesucht die Cymbalta bekommen sollten. Ich kam leider nicht in fage dafür, weil sie Menschen die schonmal Suizidgedanken hatten nicht nehmen dürfen. Doch ein gutes hatte es, ich ließ mir Cymbalta von meinem Psychiater verordnen. Ja, dieses Medikament ist der Oberhammer, ich habe die erste Woche nur leichte Nebenwirkungen gehabt, leichte Kopfschmerzen und Müdigkeit und Sehstörungen, das ist in der zweiten Woche kein Thema mehr gewesen, wie weggeflogen. Nun habe ich eine Orgasmusstörung und weniger sexuelles Interesse, aber damit kann ich gut leben, zumal mein Partner da nicht so aktiv ist. Nach ca 3 Wochen bekam ich einen super Antrieb, voll die Lust wieder am Leben teizunehmen, mich zu beschäftigen. Nun nach 5 Wochen einnahme habe ich das Gefühl Jahrzehnte blind gewesen zu sein und endlich sehen zu können. Es ist als wären mir die Augen geöffnet worden. Ein klarer Verstand, die Wolken verzogen, nichts was die Sinne trübt. Ich kann gut einschlafen, durchschlafen und habe keine Albträume mehr, die mich immer sehr belastet haben. Zu Beginn mit Cymbalta hatte ich veränderte Träume, etwas wirr, welches sich aber schon nach einer Woche normalisiert hat. Die Schmerzen sind reduziert, ich nehme aber immernoch 30mg, die ich auf 60mg steigern möchte. Da bin ich noch etwas ängstlich wegen Nebenwirkungen, aber meinPsychiater hat bereits grünes Licht gegeben, und freut sich für mich das es mir so gut geht. Er sagte ich sehe aus wie das blühende Leben.

Ich bin zurück im Leben!

Eingetragen am  als Datensatz 27950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörungen mit Alpträume, Sehstörungen, Schwitzen, Realitätsverlust, Schlafprobleme

Hintergrund Nach einem kurzzeitigen Wechsel von Cipralex, habe ich vor etwa 4 Jahren mit Cymbalta angefangen, weil ich circa 8 Jahre regelmässig weiche Drogen geschluckt habe um meine Jugend vergessen zu können. Ich wurde psychisch und körperlich misshandelt/geschlagen. Die begleitende, psychologische Verhaltenstherapie dauerte nur etwa ein halbes Jahr. Danach war ich wieder stabil. Nun galt es Cymbalta abzusetzen. Bitte dranbleiben! Cymbalta 60 auf 30mg absetzen So habe ich nach 2 Jahren Cymbalta Einnahme versucht von 60mg/Dosis/Tag auf 30mg/Dosis/Tag zu reduzieren. Leider von einem Tag auf den anderen Tag. Nun, ich sackte in ein schwarzes Loch ab. Aggressionen, Angst-Störungen, Schweissausbrüche, blitzendes Kopfweh und ein völlig 'vernebleter' Kopf. Arbeiten war nicht mehr möglich. Zur Info: Ich arbeite nicht körperlich, sondern kopflastig (mathematisch/Informatik). Als Optimist dachte ich: "..heute noch nicht, aber in ein paar Monaten". Ein halbes Jahr später sind wir nach Asien gereist. Sonne, Meer und süsses Nichtstun. Gleiches Prozedere: Absetzen von 60 zu 30mg/Tag...

Cymbalta bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hintergrund
Nach einem kurzzeitigen Wechsel von Cipralex, habe ich vor etwa 4 Jahren mit Cymbalta angefangen, weil ich circa 8 Jahre regelmässig weiche Drogen geschluckt habe um meine Jugend vergessen zu können. Ich wurde psychisch und körperlich misshandelt/geschlagen. Die begleitende, psychologische Verhaltenstherapie dauerte nur etwa ein halbes Jahr. Danach war ich wieder stabil. Nun galt es Cymbalta abzusetzen.

Bitte dranbleiben! Cymbalta 60 auf 30mg absetzen
So habe ich nach 2 Jahren Cymbalta Einnahme versucht von 60mg/Dosis/Tag auf 30mg/Dosis/Tag zu reduzieren. Leider von einem Tag auf den anderen Tag. Nun, ich sackte in ein schwarzes Loch ab. Aggressionen, Angst-Störungen, Schweissausbrüche, blitzendes Kopfweh und ein völlig 'vernebleter' Kopf. Arbeiten war nicht mehr möglich. Zur Info: Ich arbeite nicht körperlich, sondern kopflastig (mathematisch/Informatik).

Als Optimist dachte ich: "..heute noch nicht, aber in ein paar Monaten". Ein halbes Jahr später sind wir nach Asien gereist. Sonne, Meer und süsses Nichtstun. Gleiches Prozedere: Absetzen von 60 zu 30mg/Tag Dosis Cymbalta. Was soll ich sagen: Ich hatte keine Nebenwirkungen. Auch nach den 4 Wochen Urlaub, als wir wieder daheim waren. Yabadabadoo!! Nur noch 30mg auf dem Buckel!

Cymbalta von 30 auf 0 absetzen
Schwierig aber machbar!
Zuerst einmal - für mich war es schwierig Cymbalta ganz abzusetzen. Aber es ist machbar. Wenn Du labil bist, hast Du einen weiteren Stolperstein. Wusstest Du, dass man labil ist, weil dies 'anerzogen' wurde? Auch dies ist änderbar!

Mein Partner, hält nicht viel von Chemie und der Schulmedizin. Notfall Medizin ja, ansonsten nein.
Zuviel geht es um Geld, Macht und nicht um den Menschen. Wir haben praktisch täglich über natürliche Medizin geredet. Ich war skeptisch. Dass soll funktionieren? Ich weiss nicht.

Neben einer versteckten Depression und Angststörungen, musste ich anscheinend noch andere Medikamente schlucken wie man mir erklärte. Sonst würde ich sterben - aha.

So kam ich auf 6 Tabletten pro Tag. Mein Partner hat sich mit jedem einzelnen Medikament auseinander gesetzt. So sagte er eines Tages, dass die 5 Tabletten Zellgift enthalten. Unfassbar - oder.

Diese Medikamente habe ich in Absprache mit meinem tollen Schulmedizin-Arzt sofort abgesetzt. Aber zurück zu Cymbalta bzw. der Möglichkeit Cymbalta leichter abzusetzen. Im Web habe ich gelesen, dass man die 30mg Dosen aufbrechen kann und die kleinen Kügelchen zählen kann und diese so langsam absetzen kann.

Ich erzählte dies meiner neuen 'Natur Ärztin'. Sie riet mir vor einer solchen Absetzung ab, da die Umhüllung dieser Kapseln präpariert sind, um der Magensäure stand zu halten. Unweigerlich wollte ich natürlich wissen, wie ich von diesem Cymbalta weg komme.
Ganz einfach sagt sie (ich musste lachen): "Jeden zweiten Tag Cymbalta weglassen. Dafür nehmen Sie diese Tabletten** eine am Morgen und eine am Abend. Für zwei Wochen. Dann sehen wir uns wieder."

** Die genannten Tabletten mit natürlichem Inhaltsstoff erhöhen den Seratoninspiegel. So werden Depressionen auf natürliche Art behandelt. Die Tabletten werden eingesetzt gegen: Depressionen, Migräne, Schlafstörungen, Fibromyalgie, Appetitzügelung.
Wer wissen will was es ist und wie es heisst, soll nett nachfragen :-)
!! Nein, ich verdiene nichts daran und ich bin kein Naturarzt. Ich war lediglich ein geplagter Cymbalta Zeitgenosse und gebe meine wertvollen Erfahrungen hier KOSTENLOS weiter.

Nach 14 Tagen 50% weniger Cymbalta
Die ersten 7-10 Tage der schleichenden Absetzung von Cymbalta mit Hilfe und in Kombination von Natur-XXXX verliefen ohne Beschwerden. Ganz richtig - OHNE BESCHWERDEN.
Also einen Tag Cymbalta 30mg und Natur-XXXX morgens/abends. Nächster Tag kein Cymbalta jedoch Natur-XXXX morgens/abends. Übrigens Natur-XXXX nicht auf nüchternen Magen. Aber die detaillierten Infos a.A.

Nach etwa zwei Wochen fing es an. Ziemlich sicher hat es damit zu tun, dass ich auf Cymbalta nach zwei Wochen komplett verzichtete und nur noch Natur-XXXX zu mir genommen habe. Brummschädel (als hätte ich Watte im Kopf), Drehschwindel, ich konnte nicht mehr arbeiten (körperlich würde gehen!), Alpträume (mein Hund stand als blutendes Skelet vor mir - grässlich), im Sehbild erschienen rote Punkte, Überempfindlichkeit bezüglich Licht und Schatten, Übelkeit, Nerven-Zucken und -Schmerzen.

Ich kann Dich beruhigen. Es lässt schnell nach. Diese Nebenwirkungen halten etwa 3-5 Tage. Jedenfalls war es bei mir so. Nun bin ich seit 10 Tagen komplett ohne Cymbalta. Halleluja!! Ich wollte an einzelnen Tagen Cymbalta wieder einnehmen. Lass es! Halte durch. Rede mit deinen Mitmenschen, Arzt oder Vertrauensperson.

Es geht mir jeden Tag besser. Ich fühle wieder wer ich bin. Ich fühle und lebe meine Persönlichkeit. Ein schon fast vergessenes, tolles Gefühl nicht ständig gedämpft zu werden.

Danke, einfach nur Danke an Alle die zu mir gehalten haben. Mein liebster Freund und Partner, meine neue Natur Ärztin und nicht zu vergessen: Danke Mutter Erde. Danke der Natur!

Abschliessend noch dies: "Du wirst mit chemischen Tabletten nicht gesünder! Dass musste ich während dreissig Jahren am eigenen Leib erfahren. Den meisten Schulmediziner geht es nur um Geld. Je nach Fachgebiet auch um Operationen und die Krankenkassen bezahlen brav. Nur, die Krankenkassen-Kosten nehmen 2014 in der Schweiz ein unerträgliches Mass an. Wer soll diese Kosten bezahlen können? So bezahle ich über 4500.- pro Jahr exklusive Franchise und eigenen Leistungen. Also etwa 7000.- pro Jahr!! Es reicht langsam - oder?
Die Naturmedizin bezahlt natürlich keine Kasse. Obwohl diese effizient, günstig und eben natürlich ist. Es tut mir auch sehr leid, wenn eine Familie mit 2 und mehr Kinder solche Kosten zu tragen hat. Wie schafft man dies nur? Übrigens - ich habe mit vielen Menschen geredet, die sich auf natürliche Art behandeln lassen. Kein einziger Mensch war in den letzten Jahren ernsthaft krank! Gibt uns dies nicht zu denken?!"

Eingetragen am  als Datensatz 55963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörung mit Halluzinationen, Übelkeit, Euphorie, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schwitzen, Absetzerscheinungen

Ich hab nahm jetzt 1 Jahr lang, etwa, 60mg/d. 2-3 Tage Halluzinationen, Euphorie, Übelkeit, Verschwommenes Sehen. Nebenwirkungen verschwanden sehr schnell. Depressionen auch. Nach 9 Monaten nahmen Depressionen wieder zu, dazu kam eine schreckliche Paranoia. Gewichtszunahme 20kg/j Seit 3 Tagen jetzt 120 mg/d. vermehrtes schwitzen, müdigkeit und so eine seltsame melancholische, nachdenkliche Stimmung schon den ganzen Tag. Nicht wirklich schlecht... aber auch nicht gut... seltsam. rede kaum. Achso. Absetzen ist die Hölle! Ich habs 2 mal bei 60 mg versucht. Übergeben, Übelkeit den ganzen Tag, extreme Stromstöße(Neuropatie) Was das erst bei 120mg werden soll!?

Cymbalta 60mg-120mg bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60mg-120mgDepression, Angststörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab nahm jetzt 1 Jahr lang, etwa, 60mg/d. 2-3 Tage Halluzinationen, Euphorie, Übelkeit, Verschwommenes Sehen. Nebenwirkungen verschwanden sehr schnell. Depressionen auch.
Nach 9 Monaten nahmen Depressionen wieder zu, dazu kam eine schreckliche Paranoia.

Gewichtszunahme 20kg/j

Seit 3 Tagen jetzt 120 mg/d. vermehrtes schwitzen, müdigkeit und so eine seltsame melancholische, nachdenkliche Stimmung schon den ganzen Tag.
Nicht wirklich schlecht... aber auch nicht gut... seltsam. rede kaum.

Achso. Absetzen ist die Hölle! Ich habs 2 mal bei 60 mg versucht.
Übergeben, Übelkeit den ganzen Tag, extreme Stromstöße(Neuropatie)

Was das erst bei 120mg werden soll!?

Eingetragen am  als Datensatz 6699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angst- und Panikattacken mit Müdigkeit, Sehstörungen

Leide seit vielen Jahren unter einer Angsstörung mit depressiven Episoden. Lange Zeit hilf mir Citalopram 40mg. Nach einem Absetzversuch der leider einen Rückfall ergab würde ich nun auf Cymbalta eingestellt. Ich habe erst 30mg für 3 Wochen genommen und dann auf 60mg gestiegen. Nebenwirkungen waren hohes Schlafbedürfnis und verschwommen sehen.Aber alles besser als Panik und Angst. Denn diese war schon nach wenigen Tagen weg und schon nach drei Wochen könnte ich wieder arbeiten. Ich laufe zwar nicht mit einem Lachen im Gesicht um die Welt, aber ich hoffe auch die Fröhlichkeit kommt wieder. Ich bin mir sicher, das Warten wird und hat sich schon gelohnt und würde das Medikament weiter empfehlen.

Cymbalta bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angst- und Panikattacken5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit vielen Jahren unter einer Angsstörung mit depressiven Episoden.
Lange Zeit hilf mir Citalopram 40mg. Nach einem Absetzversuch der leider einen Rückfall ergab würde ich nun auf Cymbalta eingestellt. Ich habe erst 30mg für 3 Wochen genommen und dann auf 60mg gestiegen.
Nebenwirkungen waren hohes Schlafbedürfnis und verschwommen sehen.Aber alles besser als Panik und Angst. Denn diese war schon nach wenigen Tagen weg und schon nach drei Wochen könnte ich wieder arbeiten. Ich laufe zwar nicht mit einem Lachen im Gesicht um die Welt, aber ich hoffe auch die Fröhlichkeit kommt wieder. Ich bin mir sicher, das Warten wird und hat sich schon gelohnt und würde das Medikament weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 82682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen, Grundängste mit Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Zuckungen, Bluthochdruck, Kreislaufstörungen, Allergische Reaktion, Ödeme, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Schwindel, Bauchschmerzen, Augenreizung, Sehstörungen, Frieren, Aufstoßen

Ausgangssituation: Mittelschwere bis schwere Depressionen mit Suizidneigung und starken Grundängsten seit Jahren. Kleine Odyssee durch Arztpraxen, Apotheken, Kliniken. Nach mehreren Versuchen mit vergleichbaren Medikamenten (z.B. auch Cipralex), wurde mir von der behandelnden Spezialärztin Cymbalta verschrieben. Da ich parallel dazu an einer sehr schmerzhaften Athrose im Lendenwirbelbereich leide, bestand das Ziel darin, Cymbalta gleichzeitig auch als Analgetikum zu verwenden, was zuletzt grösstenteils gelang. Auch die Depressionen und Angstattacken gingen weitgehend zurück. Soweit die Erfolgsgeschichte - und nun zum Preis, den ich zu entrichten hatte: 1. Durchgehende Schlaflosigkeit. Der Schlafentzug ging soweit, dass ich an manchen Tagen Alkohol in grösseren Mengen zu mir nahm, um wenigstens zwischendurch einmal eine Nacht schlafen zu können. Daraus resultierte ein chaotischer Tagesablauf. Ich war meistens sehr müde, konnte aber nicht schlafen. Hinzu kamen anhaltende Zuckungen der rechten Körperseite bis in die Fusssohlen hinab, sobald man lag. Die aus diesem Anlass...

Cymbalta bei Depressionen, Grundängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Grundängste6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausgangssituation: Mittelschwere bis schwere Depressionen mit Suizidneigung und starken Grundängsten seit Jahren. Kleine Odyssee durch Arztpraxen, Apotheken, Kliniken.

Nach mehreren Versuchen mit vergleichbaren Medikamenten (z.B. auch Cipralex), wurde mir von der behandelnden Spezialärztin Cymbalta verschrieben. Da ich parallel dazu an einer sehr schmerzhaften Athrose im Lendenwirbelbereich leide, bestand das Ziel darin, Cymbalta gleichzeitig auch als Analgetikum zu verwenden, was zuletzt grösstenteils gelang. Auch die Depressionen und Angstattacken gingen weitgehend zurück. Soweit die Erfolgsgeschichte - und nun zum Preis, den ich zu entrichten hatte:

1. Durchgehende Schlaflosigkeit. Der Schlafentzug ging soweit, dass ich an manchen Tagen Alkohol in grösseren Mengen zu mir nahm, um wenigstens zwischendurch einmal eine Nacht schlafen zu können. Daraus resultierte ein chaotischer Tagesablauf. Ich war meistens sehr müde, konnte aber nicht schlafen. Hinzu kamen anhaltende Zuckungen der rechten Körperseite bis in die Fusssohlen hinab, sobald man lag. Die aus diesem Anlass verschriebenen Schlaf- bzw. Beruhigungsmittel waren praktisch ohne Wirkung.

2. Bluthochdruck & Herzkreislaufstörungen: Die Hypertonie wurde mit dem Medikament Vascord behandelt. Hier kam jedoch der o.g. Alkoholkonsum in die Quere (Dieses Thema wird hier nur am Rande behandelt).

3. Nach mehreren Wochen Behandlung mit Cymbalta traten ausgeprägte Allergien und Wasser in den Beinen auf, welche dadurch anschwollen und ich kaum noch die vorhandenen Schuhe nutzen konnte. Es traten kleine offene Stellen an den Beinen auf und der Hautarzt warnte mich eindringlich vor dauerhaft offenen Beinen.

4. Weitgehender Libidoverlust

5. Äusserst störende Mundtrockenheit i.V. mit permanentem Fäulnisgeschmack

6. Eine aus meiner Sicht sehr merkwürdige Auswirkung der Einnahme von letztendlich 2x30mg = 60mg Cymbalta täglich, bestand darin, dass die beschriebenen Rückenschmerzen und Schmerzen im linken Bein bei der Einnahme von nur 30 mg Cymbalta gegenüber dem Ausgangszustand massiv zunahmen und auf dem Niveau von 60 mg insgesamt wieder merklich abnahmen.

7. Zweitrangige Störungen: Schwindel, Schmerzen im Nierenbereich, Bauchschmerzen, Augenbrennen i.V. mit Sehstörungen, Frieren bei Zimmertemperatur mit Gänsehaut?!, Probleme mit Gelenken ähnlich Rheuma, permanentes Aufstossen, ansatzweise Merkmale, welche mit Parkinson zu vergleichen sind.


Fazit: Nachdem nun einige synthetische Phamazeutika zur Behandlung von Depressionen und Angstzuständen unter ärztlicher Aufsicht bei mir zur Anwendung kamen und sich das Medikament Cymbalta mit Abstand als das verträglichste erwies, verstärkte sich bei mir das Gefühl, auf diesem Wege einer zunehmenden, schleichenden Vergiftung meines Körpers nicht entgehen zu können, zumal die o.g. Allergie i. V. mit Juckreiz am ganzen Körper immer störender wurde.

Nachdem mir nun erneut ein Medikament eben gegen derartige Nebenwirkungen verschrieben wurde, habe ich in eigenem Ermessen `die Notbremese gezogen` und mir ab sofort einen umgehenden Einnahmestop sämtlicher Medikamente synthetischen Ursprungs verordnet. Ich versuche ab sofort den Körper erst einmal zu `entgiften`. Danach werde ich zur Anwendung natürlicher Mittel wie z. B. Hyperiplant 600 zurückkehren! Diese pflanzlichen Medikamente verursachen zwar aufgrund der notwendigerweise hohen Konzentrationen, regelmässig ausgeprägte Darmkoliken, aber ein regelmässiger Schlaf ist gewährleistet und ein dauerhafter Schlafentzug wäre ohnehin das Ende für mich. Dabei hoffe ich, nun etwa eine Woche Entzug und Umstellung einigermassen gut zu überstehen.

CC an meine behandelnden Ärzte

Eingetragen am  als Datensatz 23799
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angst, Panikttacken mit unruhige Beine, Sehstörungen

Meine Erfahrung mit Cymbalta ist nur positiv. Ich wurde in einer psychiatrischen Klinik auf 60 mg eingestellt und hatte nur kurze Zeit Nebenwirkungen (unruhige Beine, Sehstörungen). Meine ganze Stimmungslage ist innerhalb kurzer Zeit von Hoffnungslosigkeit in Lebensfreude umgekippt und ich bin ein neuer Mensch. Ich hatte vorher schon etliche andere Medikamente ausprobiert, die ich nicht vertragen hatte oder keine Wirkung zeigten. Ich kann es nur jedem empfehlen, sich bei seinem Arzt mal über das Medikament zu informieren.

Cymbalta bei Depression, Angst, Panikttacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angst, Panikttacken10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit Cymbalta ist nur positiv.
Ich wurde in einer psychiatrischen Klinik auf 60 mg eingestellt und hatte nur kurze Zeit Nebenwirkungen (unruhige Beine, Sehstörungen). Meine ganze Stimmungslage ist innerhalb kurzer Zeit von Hoffnungslosigkeit in Lebensfreude umgekippt und ich bin ein neuer Mensch.
Ich hatte vorher schon etliche andere Medikamente ausprobiert, die ich nicht vertragen hatte oder keine Wirkung zeigten. Ich kann es nur jedem empfehlen, sich bei seinem Arzt mal über das Medikament zu informieren.

Eingetragen am  als Datensatz 30745
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schmerzen, Fibromyalgie, Antriebslosigkeit mit Sehstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schlafstörungen, Angstzustände

Ich habe Cymbalta wegen meiner Fibromyalgie Schmerzen erhalten. 2 Stunden nach der Einnahme des Medikamentes ging es mir sehr schlecht. Ich hatte Sehstörungen, starke Übelkeit bis zum Erbrechen und Durchfall. Nachts hatte ich Probleme mit dem Einschlafen, Panikanfälle (es drehte sich alles), am nächsten Morgen Zitterte ich am ganzen Körper und konnte nichts essen. Ich kann das Medikament nicht empfehlen!

Cymbalta bei Schmerzen, Fibromyalgie, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen, Fibromyalgie, Antriebslosigkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cymbalta wegen meiner Fibromyalgie Schmerzen erhalten. 2 Stunden nach der Einnahme des Medikamentes ging es mir sehr schlecht. Ich hatte Sehstörungen, starke Übelkeit bis zum Erbrechen und Durchfall. Nachts hatte ich Probleme mit dem Einschlafen, Panikanfälle (es drehte sich alles), am nächsten Morgen Zitterte ich am ganzen Körper und konnte nichts essen. Ich kann das Medikament nicht empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 13248
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schmerzen, Depression, Angststörungen mit Übelkeit, Bauchkrämpfe, Sehstörungen, Erschöpfung

Anfangs sehr starke Übelkeit, Bauchkrämpfe, Sehstörungen, Erschöpfung. Lässt aber nach zwei Wochen stark nach bis sie ganz verschwinden.

Cymbalta bei Schmerzen, Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen, Depression, Angststörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs sehr starke Übelkeit, Bauchkrämpfe, Sehstörungen, Erschöpfung. Lässt aber nach zwei Wochen stark nach bis sie ganz verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 27933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen, Angststörungen, Fibromyalgie mit Sehstörungen, Gewichtszunahme

Ich Bin 49 Jahre, habe Depris und Fibromyalgie. Sollte wegen Beide Krankheiten Cymbalta nehmen. Es wirkt super, habe wesentlich weniger Schmerzen und mir geht nicht mehr alles so nah. Ich bin viel gelassener. Allerdings schlafe ich sehr schlecht und schwitze oft als wahnsinnig. Sehe immer verschwommen und kann schlecht lesen. ich weiß nicht ob es mit den Tabletten zusammen hängt oder mein Alter ist. Zum Einschlafen nehme ich Promathezin es hilft mir sehr gut. Mein großes Problem ich habe 5 kg zugenommen, was mir dann Depris macht. Ich bin eh schon nicht schlank. Ich mache 2-3 Mal die Woche Sport und achte aufs Essen, aber nichts tut sich.

Cymbalta bei Depressionen, Angststörungen, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Angststörungen, Fibromyalgie7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich Bin 49 Jahre, habe Depris und Fibromyalgie. Sollte wegen Beide Krankheiten Cymbalta nehmen. Es wirkt super, habe wesentlich weniger Schmerzen und mir geht nicht mehr alles so nah. Ich bin viel gelassener.
Allerdings schlafe ich sehr schlecht und schwitze oft als wahnsinnig. Sehe immer verschwommen und kann schlecht lesen. ich weiß nicht ob es mit den Tabletten zusammen hängt oder mein Alter ist.
Zum Einschlafen nehme ich Promathezin es hilft mir sehr gut. Mein großes Problem ich habe 5 kg zugenommen, was mir dann Depris macht. Ich bin eh schon nicht schlank.
Ich mache 2-3 Mal die Woche Sport und achte aufs Essen, aber nichts tut sich.

Eingetragen am  als Datensatz 17262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Chron. Lumboischialgie mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Sehkraftverlust, Unruhe, Schlafstörungen, Alpträume, Atemnot

Recht schnelle Wirkung auf Schmerzen,aber auch sehr schnelles Auftreten von Nebenwirkungen wie : Gewichtszunahme,stärkste migräneartige Kopfschmerzen,nicht tolerierbare Sehstörungen und Schwächung der Sehkraft,Nervosität,Einschlafstörungen,Albträume,Kloßgefühl im Hals,Atemnot,Gefühl des Hamsters im Rädchen.

Cymbalta bei Chron. Lumboischialgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaChron. Lumboischialgie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Recht schnelle Wirkung auf Schmerzen,aber auch sehr schnelles Auftreten von Nebenwirkungen wie : Gewichtszunahme,stärkste migräneartige Kopfschmerzen,nicht tolerierbare Sehstörungen und Schwächung der Sehkraft,Nervosität,Einschlafstörungen,Albträume,Kloßgefühl im Hals,Atemnot,Gefühl des Hamsters im Rädchen.

Eingetragen am  als Datensatz 17070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Generalisierte Angststörung und Depression mit Schlaflosigkeit, Mundtrockenheit, Augentrockenheit, Schleimhauttrockenheit, Gewichtszunahme, Zahnbeschwerden, Schwindel, Sehstörungen, Kaltschweißigkeit

Ich hatte 20 Jahre lang eine Depression mit generalisierter Angststörung. Morgens wurde ich wach, und das erste, was ich fühlte, war Angst, körperlich fühlbar und im Hirn kreisend. Meine Lebenssituation war (und ist, Gott sei Dank, bis heute) einigermaßen sicher, trotzdem hatte ich ständig extreme, inhaltlich völlig vage Existenzangst. Die starken, überwältigenden Angstgefühle zielten "irgendwie ins Irgendwo", sie waren generalisiert. - Ich habe vieles ausprobiert, auch verschiedene Medikamente, aber nichts half genug, um mir erst die Freude am Leben, dann den Lebenswillen zu erhalten. Dann habe ich nach ca. 20 Jahren das Medikament Cymbalta verschrieben bekommen; in einer Klinik, da es mir, nach all den kräftezehrenden Versuchen, rabenschwarz ging und ich die Medikation sonst nicht mehr durchgehalten hätte. - Zuerst die guten Nachrichten, warum ich das Medikament weiter einnehme 60mg/Tag (morgens): Ich werde morgens wach - und denke erstmal an gar nichts. Keine Angstgefühle, keine Atemnot, kein Herzklopfen, keine panischen Gedanken, keine Tränen aus Trauer, Hilflosigkeit und...

Cymbalta bei Generalisierte Angststörung und Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaGeneralisierte Angststörung und Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte 20 Jahre lang eine Depression mit generalisierter Angststörung. Morgens wurde ich wach, und das erste, was ich fühlte, war Angst, körperlich fühlbar und im Hirn kreisend. Meine Lebenssituation war (und ist, Gott sei Dank, bis heute) einigermaßen sicher, trotzdem hatte ich ständig extreme, inhaltlich völlig vage Existenzangst. Die starken, überwältigenden Angstgefühle zielten "irgendwie ins Irgendwo", sie waren generalisiert. - Ich habe vieles ausprobiert, auch verschiedene Medikamente, aber nichts half genug, um mir erst die Freude am Leben, dann den Lebenswillen zu erhalten. Dann habe ich nach ca. 20 Jahren das Medikament Cymbalta verschrieben bekommen; in einer Klinik, da es mir, nach all den kräftezehrenden Versuchen, rabenschwarz ging und ich die Medikation sonst nicht mehr durchgehalten hätte. - Zuerst die guten Nachrichten, warum ich das Medikament weiter einnehme 60mg/Tag (morgens): Ich werde morgens wach - und denke erstmal an gar nichts. Keine Angstgefühle, keine Atemnot, kein Herzklopfen, keine panischen Gedanken, keine Tränen aus Trauer, Hilflosigkeit und Angst. Ich werde einfach wach, und draußen ist es trüb oder sonnig, im Zimmer ist es warm oder kalt, mein Mann ist noch im Haus oder längst weg - ich werde einfach wach und habe keine Angst. Und das nach 20 Jahren generalisierter Angst. - Dafür danke ich Gott und der Pharmazie. - Nun zu den Nebenwirkungen. Die Nebenwirkungen waren (und sind zum Teil noch) heftig, wie ich es von vielen anderen Medikamenten auch kenne, aber ich nehme das bisher in Kauf. Lähmende Tagesmüdigkeit, nächtliche Schlaflosigkeit, so starke Mundtrockenheit, daß ich nicht schlafen konnte und die Zunge wie einen Fremdkörper aus Filz aushusten wollte, ich lag vier bis fünf Stunden lang (!) wach, Einnicken war wegen Atemschwierigkeiten durch Mundtrockenheit (Lippen, Zunge, Gaumen, Wangen, Luftröhre usw.) unmöglich. Mir sind seither (1,5 Jahre) trotz guter Zahnpflege zweimal größere Zahnstückchen abgebrochen, ich befürchte daher, dass die ganze Beeinflussung der Schleimhäute schädlich ist. Meine Augentrockenheit und die Trockenheit der Geschlechtsorgane spotten jeder Beschreibung. Es sind alles neue Probleme, die ich in Kauf nehme, um die sinnslose generalisierte Angst loszuwerden. - Seit Einnahme des Medikaments habe ich jeden Monat ein Kilo zugenommen, also mittlerweile 18 kg. Es fiel mir nie schwer, auf Essen zu verzichten. Dies hier ist etwas anderes. Und es geht weiter! Ich habe mir ein neues Problem eingehandelt, die Ablehnung meines eigenen dicken Körpers. Habe nichts mehr anzuziehen, sehe mir selbst nicht mehr ähnlich. -- Was ich erwähnen sollte: nach drei Wochen in der Klinik unter Cymbalte merkte ich plötzlich, daß ich die Treppen besser hochkomme, daß mein Körper positiv und unmißverständlich kraftvoller reagiert. Das war für mich auch ein Riesenerfolg, mich nicht mehr so bettlägerig zu fühlen und daß die Atemnot beim Bewegen besser wird. -- Eine alarmierende Nebenwirkung, nämlich das Hochzucken wie bei einem elektrischen Schlag, hatte ich ganz massiv. Ich fand sie aber nicht schlimm. Meine Vorstellung war, da entlädt sich überflüssige Energie, weil ich sie nicht mehr brauche, das ist ein Reinigungsprozeß oder sowas. (Ich bin einen Meter hoch geflogen im Bett, aber das hat mich nicht geängstigt oder belastet. Ich habe es als Ent-Spannung erlebt. Aber das ist mein Erlebnis, andere mögen es anders sehen.) Habe danach sofort weitergeschlafen - - Habe ich das kalte Schwitzen erwähnt? Habe ich die Sehstörungen (Dreh- und Schwank-Schwindel, unklaes Sehen) erwähnt? Den Schwindel, besonders auf Treppen? Egal. Zur Zeit nehme ich Cymbalta weiter, weil die Erlösung von der jahrelangen, unerträglichen, sinnlosen Angst sehr viel aufwiegt. - - Wenn neben (sinnloser, inhaltsloser) Trauer, Kraft- und Lustlosigkeit Angst das wesentliche Problem ist, lohnt ein Versuch mit Cymbalta.

Eingetragen am  als Datensatz 64643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):180
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Burnoutsyndrom mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwitzen, Schwächegefühl, Konzentrationsstörungen, Sehstörungen

Cymbalta (von 30 mg -> über 60 mg -> auf wieder 30 mg täglich) war bereits das dritte Medikament, welches zur Behebung meiner Depression/ des Burnoutsyndroms vom Facharzt "ausprobiert" wurde - bei mir leider ohne nennenswerte Wirkung, jedoch mit Nebenwirkungen. Anfangs leichte Übelkeit, leichte Kopfschmerzen, vermehrtes Schwitzen (v. a. nachts), sehr lebhafte Träume. Nach der Anfangsphase (ca. 3-4 Wochen) gingen die vorgenannten Beschwerden zurück, dauerhaft geblieben ist eine bleiernde Müdigkeit, absolutes Schwächegefühl, Gefühl des "Wattekopfes", Konzentrations- und Sehstörungen (zusätzlich hierzu Kontaktlinsenunverträglichkeit). Schleiche das Medikament derzeit sehr langsamm aus (30 mg -> 20 mg -> 10 mg -> ca. 5 mg täglich für jeweils 1-2 Wochen fortlaufend durch Herausnahme der Kügelchen reduzieren). Trotz des langsammen Ausschleichens nach vollständigem Absetzen starke "Entzugserscheinungen": Übelkeit, Schwindel / Drehschwindel, Konzentrationsprobleme. Daher aktuelle Einnahme von ca. 2 mg des Medikamentes jeden 3. Tag. Hoffe auf baldige Besserung & Verschwinden der...

Cymbalta bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Burnoutsyndrom6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cymbalta (von 30 mg -> über 60 mg -> auf wieder 30 mg täglich) war bereits das dritte Medikament, welches zur Behebung meiner Depression/ des Burnoutsyndroms vom Facharzt "ausprobiert" wurde - bei mir leider ohne nennenswerte Wirkung, jedoch mit Nebenwirkungen. Anfangs leichte Übelkeit, leichte Kopfschmerzen, vermehrtes Schwitzen (v. a. nachts), sehr lebhafte Träume. Nach der Anfangsphase (ca. 3-4 Wochen) gingen die vorgenannten Beschwerden zurück, dauerhaft geblieben ist eine bleiernde Müdigkeit, absolutes Schwächegefühl, Gefühl des "Wattekopfes", Konzentrations- und Sehstörungen (zusätzlich hierzu Kontaktlinsenunverträglichkeit).
Schleiche das Medikament derzeit sehr langsamm aus (30 mg -> 20 mg -> 10 mg -> ca. 5 mg täglich für jeweils 1-2 Wochen fortlaufend durch Herausnahme der Kügelchen reduzieren). Trotz des langsammen Ausschleichens nach vollständigem Absetzen starke "Entzugserscheinungen": Übelkeit, Schwindel / Drehschwindel, Konzentrationsprobleme. Daher aktuelle Einnahme von ca. 2 mg des Medikamentes jeden 3. Tag. Hoffe auf baldige Besserung & Verschwinden der Absetzerscheinungen. Bin sprichwörtlich "satt" von diesem Medikament!
Empfehlung: das Medikament nicht abrupt absetzen, sondern sehr langsamm über mehrere Wochen ausschleichen. Siehe sehr gute, nicht kommerzielle Info unter www.antidepressiva-absetzen.de

Eingetragen am  als Datensatz 22383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Abgeschlagenheit, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Erbrechen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit, Sehstörungen, Übelkeit

Die ersten 14 Tage extrem starke Nebenwirkungen. Erbrechen, den ganzen Tag schlecht, doppeltes Sehen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit. Ich wqllte nach eineer Woche das Medikament aufheben, da mir den ganzen Tag übel war. Die Ärztin sagte, ich soll es noch eine Woche probieren, dann hatg sich der Körper an das Medikament gewöhnt. Sie hatte recht. Nach 14 Tagen keine Nebenwirkungen mehr. Das Medikament hat mir super geholfen. Bis heute keine chronischen Schmerzen mehr, mit denen ich mich 7 Jahre gequält hatte.

Cymbalta bei Abgeschlagenheit, CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaAbgeschlagenheit, CHRONISCHE SCHMERZEN4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 14 Tage extrem starke Nebenwirkungen. Erbrechen, den ganzen Tag schlecht, doppeltes Sehen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit. Ich wqllte nach eineer Woche das Medikament aufheben, da mir den ganzen Tag übel war. Die Ärztin sagte, ich soll es noch eine Woche probieren, dann hatg sich der Körper an das Medikament gewöhnt. Sie hatte recht. Nach 14 Tagen keine Nebenwirkungen mehr. Das Medikament hat mir super geholfen. Bis heute keine chronischen Schmerzen mehr, mit denen ich mich 7 Jahre gequält hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 11459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für CHRONISCHE SCHMERZEN, Angstzustände mit Schlaflosigkeit, Übelkeit, Harnverhalt, Verstopfung, Sehstörungen, Verstärkung der Symptome, Magen-Darm-Störung

verstärkte Angststörungen, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Probleme beim Wasser lassen ,Verstopfung, Magenprobleme, Panikattacken verstärkt, Sehstörungen

Cymbalta 30 mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 30 mgCHRONISCHE SCHMERZEN, Angstzustände4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

verstärkte Angststörungen, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Probleme beim Wasser lassen ,Verstopfung, Magenprobleme, Panikattacken verstärkt, Sehstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 4489
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Angststörungen-Depression mit Übelkeit, Sehstörungen, Ohrengeräusche, Schlaflosigkeit

starke Übelkeit,Sehstörungen,Ohrgeräusche,Sehr unruhig Abends im Bett(Kopfkino ),kein Schlaf...das hat sich jetzt nach ca.14 Tagen doch sehr verbessert

Cymbalta30mg bei Angststörungen-Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta30mgAngststörungen-Depression18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Übelkeit,Sehstörungen,Ohrgeräusche,Sehr unruhig Abends im Bett(Kopfkino ),kein Schlaf...das hat sich jetzt nach ca.14 Tagen doch sehr verbessert

Eingetragen am  als Datensatz 21939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta30mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Erschöpfungsdepression mit Sehstörungen, Müdigkeit, Rückenschmerzen, Magen-Darm-Störung

Bei Beginn der Einnahme Magen-Darm-Probleme, leichte Sehstörungen ,Müdigkeit, nach ca. 4 Wochen ließen die Nebenwirkungen nach und nach etwa einem Viertel Jahr setzte die volle Wirkung ein. Bin heute viel Belastbarer und erheblich gelassener. Positive Nebenwirkung: weniger Rückenschmerzen, trotz Bandscheibenvorfall! Sicher auch durch mehr Aktivität.

Cymbalta bei Erschöpfungsdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaErschöpfungsdepression17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Beginn der Einnahme Magen-Darm-Probleme, leichte Sehstörungen ,Müdigkeit, nach ca. 4 Wochen ließen die Nebenwirkungen nach und nach etwa einem Viertel Jahr setzte die volle Wirkung ein. Bin heute viel Belastbarer und erheblich gelassener. Positive Nebenwirkung: weniger Rückenschmerzen, trotz Bandscheibenvorfall! Sicher auch durch mehr Aktivität.

Eingetragen am  als Datensatz 15632
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Gewichtszunahme, Sehstörungen, Unruhe, Euphorie

- depression nach etwa drei wochen gebessert - aber eine massive gewichtszunahme - bei höherer dossierung wie \"klopfen\" im hirn, sehr sehr unangenehm - auch sehstörungen, unruhe dann wieder eine euphorie - bei geringerer dossierung fast keine nebenwirkungen

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- depression nach etwa drei wochen gebessert
- aber eine massive gewichtszunahme
- bei höherer dossierung wie \"klopfen\" im hirn, sehr sehr unangenehm
- auch sehstörungen, unruhe dann wieder eine euphorie
- bei geringerer dossierung fast keine nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 7414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Gewichtszunahme, Sehstörungen

- Sehr starke Gewichtszunahme - Akkomodationsstörungen

Cymbalta bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Sehr starke Gewichtszunahme
- Akkomodationsstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 6212
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Fibromyalgie und Psyche mit Sehstörungen, Appetitlosigkeit

anfangs sehschwierigkeiten ab und zu keinen grossen hunger mehr ---wirkt etwas oder mehr wie ein Speedy kann ich sehr gut vertragen und nehme auch nicht zu wie damals mit opipramol und ergenyl

Cymbalta bei Fibromyalgie und Psyche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaFibromyalgie und Psyche3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs sehschwierigkeiten ab und zu
keinen grossen hunger mehr ---wirkt etwas oder mehr wie ein Speedy
kann ich sehr gut vertragen und nehme auch nicht zu wie damals mit opipramol und ergenyl

Eingetragen am  als Datensatz 36717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressive Episode mit Übelkeit, Brechreiz, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Schwindel, Sehstörungen, Schmerzen der Beine

Die Nebenwirkungen von nur einer Tablette haben bei mir teilweise 3 Tage lang angehalten. Starke Übelkeit, permanenter Brechreiz, mehrmaliges Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Schmerzen in den Beinen, Schlafstörungen. Letztendlich hat das Ganze dann einen starken Migräneanfall ausgelöst und ich habe beim Hausarzt eine Infusion gegen die Schmerzen und die Übelkeit bekommen, sowie den Rat, die Tabletten nicht mehr zu nehmen. Die Nebenwirkungen waren bei mir also leider so heftig, dass die Einnahme der Tabletten nicht zu rechtfertigen ist.

Cymbalta bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressive Episode1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen von nur einer Tablette haben bei mir teilweise 3 Tage lang angehalten. Starke Übelkeit, permanenter Brechreiz, mehrmaliges Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Schmerzen in den Beinen, Schlafstörungen. Letztendlich hat das Ganze dann einen starken Migräneanfall ausgelöst und ich habe beim Hausarzt eine Infusion gegen die Schmerzen und die Übelkeit bekommen, sowie den Rat, die Tabletten nicht mehr zu nehmen. Die Nebenwirkungen waren bei mir also leider so heftig, dass die Einnahme der Tabletten nicht zu rechtfertigen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 32687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sehstörungen bei Cymbalta

[]