Mirtabene

Das Medikament Mirtabene wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirtabenewurde bisher von 26 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Mirtabene traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (18/33)
55%
Müdigkeit (6/33)
18%
keine Nebenwirkungen (5/33)
15%
Schwindel (4/33)
12%
Alpträume (3/33)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 41 Nebenwirkungen bei Mirtabene

Mirtabene wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression45%(16 Bew.)
Schlafstörungen32%(12 Bew.)
Angststörungen9%(2 Bew.)
Psychose7%(9 Bew.)
Persönlichkeitsstörungen2%(4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 7 Krankheiten behandelt mit Mirtabene

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Mirtabene

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Mirtazapin86% (892 Bew.)
Remergil10% (82 Bew.)
Remeron3% (34 Bew.)
Mirta Lich<1% (10 Bew.)
Mirtel<1% (10 Bew.)

Wir haben 33 Patienten Berichte zu Mirtabene.

Prozentualer Anteil 72%28%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg6186
Durchschnittliches Alter in Jahren4146
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,8726,75

In Mirtabene kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Mirtazapin

Fragen zu Mirtabene

alle Fragen zu Mirtabene

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Mirtabene für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Hangover, Appetitsteigerung

Bekam das Medikament gegen Schlafstörungen verschrieben (2 Jahre später als Augmentation bei einer Depressionstherapie). Wirkung: leichte Müdigkeit/Lethargie jedoch wenig bis Keine schlafanstoßende Wirkung, wenn ich jedoch einschlafen konnte, hat es beim durch-schlafen (bin kaum bis gar nicht...

Mirtabene bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneSchlafstörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam das Medikament gegen Schlafstörungen verschrieben (2 Jahre später als Augmentation bei einer Depressionstherapie). Wirkung: leichte Müdigkeit/Lethargie jedoch wenig bis Keine schlafanstoßende Wirkung, wenn ich jedoch einschlafen konnte, hat es beim durch-schlafen (bin kaum bis gar nicht aufgewacht) meist geholfen. Problem jedoch Hangover am nächsten Vormittag.. Für reine Schlafstörungen zumindest aus meiner Erfahrung heraus nicht empfehlenswert. Dazu kommt die Appetitsteigerung was bei vielen wohl zu moderater bis starker Gewichtszunahme führt (hab bewußt während der Anwendung trotz Hunger abends/nachts nichts gegessen bzw. wenn nur nen Apfel-Weiters habe ich Kohlenhydrate reduziert. Die Ernährungsumstellung resultierte aufgrund der Erfahrung der ersten 4-4 Tage der Einnahme. So ein Heißhunger ist zumindest für mich ungewöhnlich und ich hab ohne groß nachzudenken nachts Erdnüsse, ne Packung Chips alleine, Schokolade Brote mit Aufstrich gegessen ohne Sättigungsgefühl. Personen die auch ohne Medikamente bereits übergewichtig sind würde ich dieses Medikament zumindest gegen Schlafstörungen nicht empfehlen. Ausgenommen natürlich wenn die Einnahme nicht täglich oder mehrmals die Woche geschieht, sondern nur bei Bedarf..

Eingetragen am  als Datensatz 50417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Ich habe dauernde Schlafstörungen gehabt, nach dem ich Mirtabene genommen habe habe ich diese nicht mehr, währenddessen hat mir Mirtabene aber auch wegen der Gewichtszunahme einen großen Gefallen getan, andere Beschweren sich über die Gewichtszunahme aber ich war dankbar dafür da ich nurmehr...

Mirtabene bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneSchlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dauernde Schlafstörungen gehabt, nach dem ich Mirtabene genommen habe habe ich diese nicht mehr, währenddessen hat mir Mirtabene aber auch wegen der Gewichtszunahme einen großen Gefallen getan, andere Beschweren sich über die Gewichtszunahme aber ich war dankbar dafür da ich nurmehr wegen meinen Schlafstörungen und dadurch auftauchenden Essstörungen, nurmehr 40 kilo wog, ich hatte angst mich im spiegel anzusehen, echt hässlich wenn man untergewichtig ist, jetzt wiege ich 53 kilo ich fühl mich fit so wie nie. ich habe dadurch mein idealgewicht gewonnen, ich freu mich so sehr, ich liebe es mich anzufassen, weil alles fülliger und nicht mehr wie früher knochig ist, ich kann dieses medikament für untergewichtige nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 10222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sertralin für Schlafstörungen, Schwere Depression, Angststörung, Schwere Depression mit Libidoverlust, Appetitlosigkeit, Schwindel, Bluthochdruck, Herzrasen, Atemnot, Gewichtszunahme

Zuerst wurde mir Sertralin Hexal 100mg zu 50mg/täglich verschrieben, dadurch bekam ich recht bald sehr schwere Libido Störungen, kein Apetitt, Schwindelgefühle, hoher Blutdruck, Herzrasen und Atemnot. Die Nebenwirkungen haben sich bis auf die Libidostörung eingestellt. Da ich neben der Depression...

Sertralin bei Angststörung, Schwere Depression; Mirtabene bei Schlafstörungen, Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinAngststörung, Schwere Depression8 Wochen
MirtabeneSchlafstörungen, Schwere Depression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst wurde mir Sertralin Hexal 100mg zu 50mg/täglich verschrieben, dadurch bekam ich recht bald sehr schwere Libido Störungen, kein Apetitt, Schwindelgefühle, hoher Blutdruck, Herzrasen und Atemnot. Die Nebenwirkungen haben sich bis auf die Libidostörung eingestellt. Da ich neben der Depression dann noch schwere Schlafstörungen bekommen habe, bekam ich vor 3 Wochen zusätzlich Mirtabene verschrieben. Das Medikament hilft super, derzeit nehme ich 15mg abends vor dem Schlafen gehen. Ich schlafe relativ schnell ein (vor der Medikation brauchte ich bis zu 3 Stunden - obwohl ich immer hundemüde war) und ich schlafe auch durch (davor wachte ich im 45 Minuten Rhytmus auf und hatte wiederum Einschlafprobleme). Die einzige Nebenwirkung die sich bei mir zeigt sind Gewichtszunahme (bei meinem Körpergewicht/KG finde ich das super), und Apetitt habe ich auch wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 6790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Schlafstörungen, Panikattacken mit Müdigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

sofort sehr viel geschlafen, ruhiger, toll zuerst. dann nur noch bleierne müdigkeit, ärgstes schwitzen, tägliche gewichtszunahme,lustlosigkeit und libidoverlust. bin die 3.woche am ausschleichen, es ist furchtbar, kopfweh,übelkeit, schweißgebadet, ...

Cipralex bei Panikattacken; Mirtabene bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikattacken2 Monate
MirtabeneSchlafstörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sofort sehr viel geschlafen, ruhiger, toll zuerst.
dann nur noch bleierne müdigkeit, ärgstes schwitzen, tägliche gewichtszunahme,lustlosigkeit und libidoverlust.
bin die 3.woche am ausschleichen, es ist furchtbar, kopfweh,übelkeit, schweißgebadet, ...

Eingetragen am  als Datensatz 708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Burnoutsyndrom, Burnoutsyndrom mit keine Nebenwirkungen

Mit MIRTABENE kann ich wieder gute Schlafqualität erleben - für mich die Voraussetzung, dass sich zunächst der Körper wieder erholen kann. Innere Unruhe ist kaum mehr vorhanden, womit eine unglaublich große Last wegfällt. Die "Nebenwirkung" Appetitzunahme betrachte ich selbst nicht als...

Mirtabene bei Burnoutsyndrom; Sertralin bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneBurnoutsyndrom2 Jahre
SertralinBurnoutsyndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit MIRTABENE kann ich wieder gute Schlafqualität erleben - für mich die Voraussetzung, dass sich zunächst der Körper wieder erholen kann. Innere Unruhe ist kaum mehr vorhanden, womit eine unglaublich große Last wegfällt. Die "Nebenwirkung" Appetitzunahme betrachte ich selbst nicht als Nebenwirkung, sondern als erfreuliche Begleiterscheinung. Mirtabene hat mir bei meinem Erschöpfungssyndrom durch das Wiedererlangen normalen Schlafens wieder auf die Beine geholfen. Wichtig: Etwa um 21 Uhr einnehmen, man ist dann cirka eineinhalb Stunden später gut müde, und am nächsten Morgen aber fit. Mir fällt auf, dass Mirtabene im Gegensatz zu TRITTICO eher Schwung für den Tag mitbringt. TRITTICO hat bei mir nichts bewirkt, hat mich nur dauermüde gemacht - und schlafen konnte ich trotzdem nicht. Vom Autofahren nach Einnahme von MIRTABENE würde ich jedem abraten, weil das Medikament doch sehr die Sinne trübt (tatsächlich ähnlicher Zustand wie nach einigen Achterln Wein).
Mit SERTRALIN hatte ich zwar Anlaufschwierigkeiten wie Wechsel von Verstopfung und Durchfall sowie Übelkeit und Schweißausbrüche, Zittern und Angst - das legt sich aber nach einigen Wochen der Einnahme.
Insgesamt kann ich sagen, dass es für mich zur Selbstverständlichkeit geworden ist, diese Medikamente täglich zu nehmen, und ich denke, dass eine Akzeptanz Medikamenten gegenüber positiven Einfluss hat auf Wirkung bzw. die Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 14235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung mit keine Nebenwirkungen

Hallo! Einen kurzen Einblick zu meiner Person, hinsichtlich diverser Erfahrungen der Medikamentation, habe ich nach der Weihnachtszeit geschrieben. Im Summe kann ich mich nur mehr so einbringen, dass eine intensive Auseinandersetzung mit jeder Krankheit an oberster Stelle stehen muss. Ärzte...

Abilify bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; Mirtabene bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; Seroquel bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; TRESLEEN bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
MirtabenePsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
SeroquelPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
TRESLEENPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!

Einen kurzen Einblick zu meiner Person, hinsichtlich diverser Erfahrungen der Medikamentation, habe ich nach der Weihnachtszeit geschrieben. Im Summe kann ich mich nur mehr so einbringen, dass eine intensive Auseinandersetzung mit jeder Krankheit an oberster Stelle stehen muss. Ärzte sind keine Hellseher, und ein Heilungsprozess kann eher voranschreiten wenn man sich dessen Bewusst ist, wie und was eine Störung des Nervensystem auf sich hat. Ich hab jetzt alle Diagnosen durch psychologischer und medizinischer Untersuchungen nach einen mittlerweile in Summe von 16wöchiger stationären Aufenthaltes in einer Psychiatrischen Klink, aufgeteilt auf 2 Jahre genannt.
Um auf den Punkt zu kommen, hatte ich beim ersten Aufenthalt eine wahnsinnige Angst, und einen mords Respekt vor einer Institution Nervenklinik. Mein Wissen über Krankheiten, nervlicher oder anderer Art war so minimal, dass es sich auf ein Wort beschränkte, nämlich "Nichts!".

Die verabreichte Psychopharmaker waren eher Notgedrungen als Hilfreich, das einzige war nur, ich wollte Weg aus diesem Ort und dachte nur irgendwie vergeht das Ganze, es kann nur eine Phase sein, egal was, mein subjektives Bewusstsein für eine etwaige Krankheit war blockiert, aus Angst, Stress etc....

Das dies ein defuses Erscheinungsbild macht, jeder oder niemand, ein Krankheitsbild feststellen kann, habe ich mehr oder weniger mit antrainiertem Verhalten, sei es alles entgegen einem Krankheitsbild entsprechendes Verhalten mir zugelegt, was man nicht versteht überspielt man am Besten.

Sicherlich sind die Wirkungen jeder Medikamentation auch mit unter ein beängstigender Grund, hmm......
Doch je mehr ich versuchte mit aller, oder letzter Kraft in ein normales Leben zurück zu finden, oder der Medikamente zu entkommen......um so mehr scheiterte ich.......je mehr ich mich mit der Krankheit beschäftigte, um so mehr musste ich meinem Ego gestehen, dass es sich um eine Krankheit handelt und nicht um ein Tief das mal so kurz reinschneit.
Je mehr ich ein Verständnis zu einer gegeben Krankheit entwickelte, um so mehr war mir jedes Scheitern, jede Kraftlosigkeit erklärbarer, und eventuell doch die Antwort eines psychotischen Zustandes.

Im Grunde stimmen so ziemlich alle Nebenwirkungen, Eigenschaften und Zustände mit den meisten Aussagen und Erfahrungen überein. Meiner Meinung nach ist ja die Krankheit an sich das Problem, sonder oft die Unwissenheit und die dahinterstehende Angst. Aber zu dieser Aussage und eigentlich zu allem spreche ich ausnahmslos nur für mich, bzw. über mich und meiner Auseinandersetzung mit einer Krankheit!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Mirtazapin, Quetiapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, Psychose, Psychose, Psychose mit Müdigkeit, Empfindungsstörungen

Also in Summe hab ich ziemlich meine ganzes Krankheitsbild beschrieben, und jetzt wo ich die einen oder anderen Einträge gelesen habe, sage ich mal schlicht weg das alles indivituell ist. Da ich bei der Einnahme einen schwere persönliche Privat Krise hatte, Folgeerscheinungen einer Depressiven...

Abilify bei Psychose; Seroquel bei Psychose; Mirtabene bei Psychose; TRESLEEN bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose6 Tage
SeroquelPsychose6 Tage
MirtabenePsychose6 Tage
TRESLEENPsychose6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also in Summe hab ich ziemlich meine ganzes Krankheitsbild beschrieben, und jetzt wo ich die einen oder anderen Einträge gelesen habe, sage ich mal schlicht weg das alles indivituell ist. Da ich bei der Einnahme einen schwere persönliche Privat Krise hatte, Folgeerscheinungen einer Depressiven Geschichte, ich eine Zeit lang soviele Drogen und Alkohol konsumierte das ich kaum es wage zu sagen wie ich mich fühlen oder verhalten solle vor oder nach der Einnahme von Abilify. Was ich mit Sicherheit bestätigen kann, ich war permanent Angespannt, musste mich ständig bewegen und war im Bett nervös mit Beine treten und andere defuse sachen. Ähm, aus Medizinischer Sicht kann es sich auch um einen späteren Entzug handeln, aber wer weiß das schon so genau. Ich war zumindest auch wärend der Einnahme und Wochen nach dem Absetzen trocken also in Summe 6 - 8 Monate, auch kein Rauschgift mehr. Tatsache ist aber auch das ich nach wie vor egal ob es nun Abilify oder Seroquel, immer ein Spannungskopfschmerz, Migräne ähnlichen Zustand empfinde, und auch Probleme habe in einem entspannten Zustand mal loszulassen, "Die Seele baumeln lassen!" wie man so schön sagt, aber wenn man der Defintion glauben schenkt was eine Psychose ist, soll das ja eh nicht mehr gehn.

Seroquel war kaum so dominant für mich, habe auch während der Einnahme abstinet gelebt, denoch immer irgendwie ein leichter Höhenrausch, ein defuses Gefühl von unerklärlichen Empfindungen, wie Kopfschmerz oder Kopfhautspannung, irgend so was.
Aber ich kenn auch keinen merkenswerten Unterschied zu den Zuständen zur Zeit der Einnahme von Abilify oder Seroquel, bis auf die Verträglichkeit.



Tresleen war sehr gut verträglich, könnte man Kiloweise futtern, und geben eigentlich nur sehr sanft ihre Schübe zur Erheitung, oft denk ich für ander, ab, vielleicht auch wieder nur psychotisch............brr

Mirtabene ist der absolute Hammer, eine Schlaftablette ist nichts dagegen, Nebenwirkungen sind mir gar nie so richtig Bewusst geworden, weil man nur liegen, schlafen, einfache Schwere gegenüber alles hat. Wahrscheinlich ist das die Nebenwirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 21170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Quetiapin, Mirtazapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene 30 mg für Depressionen, Angst mit Verstärkung der Symptome, Schweißausbrüche, Benommenheit, Schmerzen

Teilweise Verstärkung von Angst und Panikattacken. Jede Nacht massive Schweissausbrüche. Ziehen im Nackenbereich bzw. hinterer Kopfbereich. Tagsüber leichte Benommenheit.

Mirtabene 30 mg bei Depressionen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtabene 30 mgDepressionen, Angst6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Teilweise Verstärkung von Angst und Panikattacken. Jede Nacht massive Schweissausbrüche. Ziehen im Nackenbereich bzw. hinterer Kopfbereich. Tagsüber leichte Benommenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 1095
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depressionen, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Da ich Depressionen bekam und massive Schlafstörungen hatte, bekam ich zusätzlich irgendwann noch Mirtabene verschrieben. Anfangs fühlte ich mich gut, ich konnte wieder einschlafen, obwohl das bei mir früher Stunden gedauert hatte. Allerdings war ich am Morgen immer noch müde, auch wenn ich 7-8...

Mirtabene bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepressionen, Schlafstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich Depressionen bekam und massive Schlafstörungen hatte, bekam ich zusätzlich irgendwann noch Mirtabene verschrieben. Anfangs fühlte ich mich gut, ich konnte wieder einschlafen, obwohl das bei mir früher Stunden gedauert hatte. Allerdings war ich am Morgen immer noch müde, auch wenn ich 7-8 Stunden geschlafen hatte. Trotzdem fühlte ich mich etwas besser, da ich vorher monatelang kaum geschlafen hatte.
Ich merkte aber mehr und mehr, wie meine Kleider mir nicht mehr passten - ich wiege mich nicht so oft ab, also bekam ich einen Schock, als ich mich 2 Monate später auf die Waage stellte und fast 10kg mehr hatte. Anfangs machte ich mir noch nicht so viele Gedanken, dachte halt, ich hätte einfach viel gegessen, aber mir wurde nach und nach bewusst, dass dem eigentlich nicht so war und ich die Gewichtszunahme dem Medikament zu "verdanken" hatte.
Ich war vorher nicht wirklich übergewichtig, hatte vielleicht 2-3kg zu viel...aber nachdem ich nach etwas über 4 Monaten fast 20kg zugenommen hatte, konnte ich mir selbst nicht mehr in den Spiegel schauen. Meine Psyche verschlechterte sich dadurch auch noch mehr und ich wusste, es hatte keinen Sinn mehr. Ich hab das Medikament sofort abgesetzt. Bis heute (obwohl das schon 2-3Jahre her ist) haben sich mein Schlafrhythmus und meine Depressionen nicht wirklich gebessert und ich finde nicht viel Mittel, die mir helfen, aber die Gewichtszunahme konnte ich wenigstens verhindern und mein ursprüngliches Gewicht ist (mit viel Mühe) auch wieder fast erreicht.
Ich würde Mirtabene also eher weniger empfehlen, wegen der starken Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 49229
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Panikattacken, Schlafstörungen, leichte Depression mit Müdigkeit, Mundtrockenheit

Ich nehme dieses Medikament jetzt schon ca. 1 Monat und kan seit ich es nehme gut bzw. schneller einschlafen und länger durchschlafen. Meine Symptome bei den Panikattacken sind etwas schwächer geworden, das ist super. Am Anfang hatte ich Angst weil ich nach der ersten, zweiten, dritten...

Mirtabene bei Panikattacken, Schlafstörungen, leichte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabenePanikattacken, Schlafstörungen, leichte Depression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme dieses Medikament jetzt schon ca. 1 Monat und kan seit ich es nehme gut bzw. schneller einschlafen und länger durchschlafen. Meine Symptome bei den Panikattacken sind etwas schwächer geworden, das ist super.
Am Anfang hatte ich Angst weil ich nach der ersten, zweiten, dritten Anwendung sehr schläfrig war, Mundtrockenheit hatte, etwas daneben eben, aber jetzt muss ich sagen kann ich sehr gut damit leben. In Zusammenhang mit anderen Tabletten ist es denke ich sehr gut verträglich.
Nebenwirkungen wie Sexunlust, Angeschlagenheit, Herzrasen, etc. kann ich nicht beurteilen, ob das von Zeit zu Zeit von den Tabletten kommt aber ich würde mal sagen, dass sind ja die eigentlichen Probleme die man hat, weswegen man die Tabletten überhaupt bekommt und nur mit den Tabletten wird es nicht besser der Kopf muss auch mitmachen. Es ist klar dass diese Symptome nicht sofort weg sind, hier muss man eben kämpfen um wieder gesund zu werden. Mirtabene schwächt ja nur die Symptome.
Deshalb macht es ja auch nicht abhängig, sondern der Kopf macht einen abhängig. Natürlich ist das Absetzen nicht sofort von einen Tag auf den anderen möglich, weil sich der Körper ja daran gewöhnt hat aber das ist ja klar. Ich nehme 1/4 Tablette, dass hab ich mit meiner Psychologin besprochen und mir geht es jetzt in der Früh gut beim aufstehn! Die Dosis war einfach für mich anscheinend zu hoch!

Viel Glück!

Eingetragen am  als Datensatz 31777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Mirtabene wegen Schlafproblemen (Ein-und Durchschlafprobleme!) eingenommen und recht gut vertragen. Musste es jedoch absetzen, da ich (ist schon ca. 4,5 Jahre her) sehr stark zu nahm! Nach 2 Wochen nahm ich ca. fast 10 Kg zu. Auch nach Absetzen des Medis nahm ich noch leicht zu, obwohl ich damals...

Mirtabene bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneSchlafstörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirtabene wegen Schlafproblemen (Ein-und Durchschlafprobleme!) eingenommen und recht gut vertragen. Musste es jedoch absetzen, da ich (ist schon ca. 4,5 Jahre her) sehr stark zu nahm! Nach 2 Wochen nahm ich ca. fast 10 Kg zu. Auch nach Absetzen des Medis nahm ich noch leicht zu, obwohl ich damals fast nichts aß! Mehrere Monate danach nahm ich nicht ab, obwohl ich viel Obst, wenig Fett zu mir nahm und ich davor nie Probleme mit meinem Gewicht hatte-eher im Gegenteil. Ich bin jetzt, Gott sei dank, wieder schlank und davor war ich das auch immer und tat und tu mir jetzt wieder eher schwer mit zunehmen! Kurzfristig viell. eine Lösung. Auf Dauer, wenn man auf sein Äußeres bedacht ist, eher davon abzuraten. Aber es muss ja nicht jedem so gehn, dass man gleich sooo viel zunimmt-bei mir wars jedoch so.

Eingetragen am  als Datensatz 53977
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zolpidem für Unruhe, Schlafstörungen mit Medikamentenabhängigkeit, Schwindel, Aggressivität, Angstzustände, Gewichtszunahme, Medikamentenüberhang

Leider durch Zolpidem nach 8 wöchiger Einnahme schon starke Abhängigkeit, mittlerweile nehme ich abends tgl. 4 Stück ein - wobei ich schon 6 bis 8 Stück eingenommen habe. Durchschlafen ist nur mit Zusatzmedikation (Mirtabene) möglich. Durchschlafen mit Zolpidem allein, ist nicht möglich. Ein...

Zolpidem bei Schlafstörungen; Mirtabene bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZolpidemSchlafstörungen7 Jahre
MirtabeneUnruhe2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider durch Zolpidem nach 8 wöchiger Einnahme schon starke Abhängigkeit, mittlerweile nehme ich abends tgl. 4 Stück ein - wobei ich schon 6 bis 8 Stück eingenommen habe. Durchschlafen ist nur mit Zusatzmedikation (Mirtabene) möglich. Durchschlafen mit Zolpidem allein, ist nicht möglich.
Ein Absetzen von Zolpidem ist ohne ärtzliche Hilfe nicht möglich - sehr starke Rebound-Wirkung - d.h. Einschlafen ist trotz körperlicher Übermüdung und auch nach schlaflosen 36 Stunden ohne Zolpidem nicht möglich.
Ich würde daher als Therapie dieses Mittel auf keinem Fall weiterempfehlen - macht stark abhängig.
Ansonsten: Schwindel - Aggresivität - Angstzustände bis zu Panikattaken
Mirtabene: Gewichtszunahme - hängt am nächsten Tag sehr lange nach - aber stark beruhigende Wirkung - zum Einschlafen reichts leider nicht

Eingetragen am  als Datensatz 9638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Durchschlafstörungen/leichte bis mittlere Depression mit Gewichtszunahme

Hat mir sehr gutgeholfen beim Durchschlafen.War die ersten beiden Tage nach Einnahmebeginn bis ´Mittag etwas müde.Das hat sich aber gegeben. Lebhafte Träume, aber das hat nicht gestört.Hatte endlich wieder das Gefühl,daß das Leben wieder leichter wird. Mein größtes Problem war, daß ich jede...

Mirtabene bei Durchschlafstörungen/leichte bis mittlere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDurchschlafstörungen/leichte bis mittlere Depression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat mir sehr gutgeholfen beim Durchschlafen.War die ersten beiden Tage nach Einnahmebeginn bis ´Mittag etwas müde.Das hat sich aber gegeben. Lebhafte Träume, aber das hat nicht gestört.Hatte endlich wieder das Gefühl,daß das Leben wieder leichter wird.
Mein größtes Problem war, daß ich jede Woche fast ein Kilo zugenommen habe!!!Daraufhin habe ich die Einnahme nach Rücksprache mit meinem Arzt wieder abgebrochen.
Momentan weiß ich noch nicht welches Medikament ich nehmen soll, habe vorher jahrelang Jarsin 300 ein Johanniskrautprodukt genommen,aber hat mir nicht so gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 26777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depression, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Medikamentenüberhang

Ich nehme seit ungefähr 2 Monaten je eine Tablette (30 mg), jeweils 2 Stunden bevor ich schlafen gehen möchte. Leider hilft mir Mirtabene weder beim Einschlafen noch beim Durchschlafen, dafür fühle ich mich am Morgen wie gerädert. Auch bei meinen Depressionen stellte ich noch keine bessernde...

Mirtabene bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepression, Schlafstörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ungefähr 2 Monaten je eine Tablette (30 mg), jeweils 2 Stunden bevor ich schlafen gehen möchte. Leider hilft mir Mirtabene weder beim Einschlafen noch beim Durchschlafen, dafür fühle ich mich am Morgen wie gerädert. Auch bei meinen Depressionen stellte ich noch keine bessernde Wirkung fest. Weiterer Nachteil: die extreme Gewichtszunahme. Ich möchte mit meiner Psychiaterin einen Wechsel des Antidepressivums besprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 20719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Schlafstörung mit Zittern, Übelkeit, Schwindel

ich hatte auf grund von rückenschmerzen mehr als 7 monate massive schlafstörungen,begleitet von panikattacken. einige nächte gar kein schlaf, meistens nur 3-4 stunden. habe voll gearbeitet. die aussicht, dass das jetzt mein leben ist, und mir jede rückzugsmölichkeit genommen wird, da schlaf nicht...

Mirtabene bei Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneSchlafstörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte auf grund von rückenschmerzen mehr als 7 monate massive schlafstörungen,begleitet von panikattacken. einige nächte gar kein schlaf, meistens nur 3-4 stunden. habe voll gearbeitet. die aussicht, dass das jetzt mein leben ist, und mir jede rückzugsmölichkeit genommen wird, da schlaf nicht mehr funktioniert, lies mich panicken, und aus dem normalen leben hinauskatapultieren. trittico half nicht. mirtabene helfen endlich :-) :-)))! die ersten beiden wochen ziemliche nebenwirkungen: zittern,übelkeit, schwindel, gefühl nicht mehr ich selbst zu sein. jetzt keine nebenwirkung mehr. brauche 1 -2 stunden um einzuschlafen,kann es aber gelassen hinnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 44707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depression, Angstzustände mit Angstgefühle, Alpträume, Entzugserscheinungen

Ich nehme mirtabene seit anfang meiner depression, sie tun mir gut. am anfang hatte ich wahnsinnige nebenwirkungen, die von angst bis albträumen reichten. nach und nach verschwanden die symptome, jedoch das zappelig sein vor dem einschlafen restless- leg- synd. habe ich ab 30 mg bemerkt. war bei...

Mirtabene bei Depression, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepression, Angstzustände3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme mirtabene seit anfang meiner depression, sie tun mir gut. am anfang hatte ich wahnsinnige nebenwirkungen, die von angst bis albträumen reichten. nach und nach verschwanden die symptome, jedoch das zappelig sein vor dem einschlafen restless- leg- synd. habe ich ab 30 mg bemerkt. war bei 60 mg und bin nun auf 7,5 mg.
Negativ: ich setze seit 2 jahren das medikament ab, die entzugserscheinungen sind manchmal unerträglich. langsames ausschleichen hilft mir aber dabei.
nicht verwechseln: absetzerscheinungen ähneln einer depression, man denkt, man fällt wieder in eine depression... ist aber nicht so--- das war für mich immer ein kleiner trost
toi, toi, toi

Eingetragen am  als Datensatz 22645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

mein neurologe verschrieb mit mirtabene auf grund meiner schlafstörungen. nach zwei wochen sollte ich wieder in die ordination und berichten ob das medikament wirkt. ich erzählte von meinem ständigen hungergefühl, doch dies wurde ignoriert, da der arzt meinte, bei meinem (normal)gewicht ist eine...

Mirtabene bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneSchlafstörungen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mein neurologe verschrieb mit mirtabene auf grund meiner schlafstörungen. nach zwei wochen sollte ich wieder in die ordination und berichten ob das medikament wirkt. ich erzählte von meinem ständigen hungergefühl, doch dies wurde ignoriert, da der arzt meinte, bei meinem (normal)gewicht ist eine mögliche gewichtzunahme nicht so drastisch. innerhalb acht monat. habe ich nun 12 kg zugenommen, obwohl ich - trotz gesteigertem appetit - diszipliniert bin. vorher wog ich noch 55 kg bei 163 cm. werde mir nun ein anderes medikament duchen müssen obwohl ich im großen und ganzen mit mirtabene zufrieden bin. aber ich will mich später nicht auch noch mit meinem nahenden übergewicht konfrontiert sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 13012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für leichte Depression, leichte Depression mit keine Nebenwirkungen

Derzeit ohne, jedoch wurde Cipralex wegen Erfolglosigkeit ab- und Mirtabene eingesetzt

Mirtabene bei leichte Depression; Cipralex bei leichte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtabeneleichte Depression-
Cipralexleichte Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Derzeit ohne, jedoch wurde Cipralex wegen Erfolglosigkeit ab- und Mirtabene eingesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 3132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depressionen mit Gewichtszunahme

Ich nehme seit ein paar Wochen 15 mg mirtabene!! Es holft gut bis mäßig habe es zusätzlich zu seroquel und cipralex gegen meine depression bekommen! Hauptsächlich gegen die schlafprobleme! Spüre kaum Nebenwirkungen außer, dass ich zunehme!!!!!! Und das fast stündlich! ( kommt mir zumindest so...

Mirtabene bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepressionen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ein paar Wochen 15 mg mirtabene!! Es holft gut bis mäßig habe es zusätzlich zu seroquel und cipralex gegen meine depression bekommen! Hauptsächlich gegen die schlafprobleme!
Spüre kaum Nebenwirkungen außer, dass ich zunehme!!!!!! Und das fast stündlich! ( kommt mir zumindest so vor)
Gesamt habe ich seit 2 wochen 5 kg zugelegt! Werde es jetz absetzen! Aber ansonsten ist es ein gutes medi

Eingetragen am  als Datensatz 61406
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depression, Angszustände mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Alpträume, Traumveränderungen

Gewichtszunahme, lebhafte Träume, Alpträume, Müdigkeit

Mirtabene bei Depression, Angszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepression, Angszustände3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, lebhafte Träume, Alpträume, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 3429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene15mg für Serotoninstörung mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Schwitzen, Mundtrockenheit, Libidoverlust, Schmerzen, Blutbildveränderung

Gewichtszunahme, Heisshunger, Schwitzen, Mundtrockenheit,Libidoverlust,Schmerzen und ? Blutbildveränderung? (Relative Neutropenie)

Mirtabene15mg bei Serotoninstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtabene15mgSerotoninstörung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Heisshunger, Schwitzen, Mundtrockenheit,Libidoverlust,Schmerzen und ? Blutbildveränderung? (Relative Neutropenie)

Eingetragen am  als Datensatz 3417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depression mit Heißhunger, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, verstopfte Nase, Sodbrennen, Schwindel, Schwitzen

Heißhunger, besonders abends, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, verstopfte Nase, Sodbrennen, Schwindel, Schwitzen

Mirtabene bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heißhunger, besonders abends, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, verstopfte Nase, Sodbrennen, Schwindel, Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 2864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Alkoholabhängigkeit, Schlafstörungen, Depression wie Mirtazapin, Alkoholabhängigkeit Depression mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen

Durch meine Abhängigkeit habe ich alle, derzeit wieder, eingenommen. Stationär unter ärztlicher aufsicht hat es mir geholfen.Zuhause ist es sehr gefährlich da es schwere Schlafmittel, antidepressiva ect sind. Mirtazapin ist leicht löslicher im Magen, Mirtabene aber eigendlich das gleiche....

Mirtazapin bei Alkoholabhängigkeit Depression; Mirtabene bei Depression wie Mirtazapin; Dominal bei Schlafstörungen; Mogadon bei Alkoholabhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinAlkoholabhängigkeit Depression-
MirtabeneDepression wie Mirtazapin-
DominalSchlafstörungen-
MogadonAlkoholabhängigkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch meine Abhängigkeit habe ich alle, derzeit wieder, eingenommen.
Stationär unter ärztlicher aufsicht hat es mir geholfen.Zuhause ist es sehr gefährlich da es schwere Schlafmittel, antidepressiva ect sind.
Mirtazapin ist leicht löslicher im Magen, Mirtabene aber eigendlich das gleiche.
Abends Mogadon, Mirtabene und Dominal erleichtert das einschlafen bzw durchschlafen, bei mir leider nur ein paar std.da ich schon ressistent zu schein sein gegen diese Med.

Eingetragen am  als Datensatz 20683
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Prothipendyl, Nitrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Schlafstörungen, Pamikattacken und Angstattacken mit keine Nebenwirkungen

Bis jetzt sind keine Nebenwirkungen aufgetreten, obwohl ich zusätzlich noch mehr Medikamente nehmen muss am Tag. Bei mir wurde Mirtabene als Austausch zu Saroten verschrieben, da dieses leider nicht mehr gewirkt hat.

Mirtabene bei Schlafstörungen, Pamikattacken und Angstattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneSchlafstörungen, Pamikattacken und Angstattacken2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt sind keine Nebenwirkungen aufgetreten, obwohl ich zusätzlich noch mehr Medikamente nehmen muss am Tag.
Bei mir wurde Mirtabene als Austausch zu Saroten verschrieben, da dieses leider nicht mehr gewirkt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 33615
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depressionen, Schlafstörung mit Müdigkeit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Zittern der Hände, Muskelschmerzen, Kribbel in Händen und Füßen

habe 2 Wochen Mirtabene genommen. Geschlafen wie im Koma. aber tagsüber agressiv, launisch und starke muskelschmerzen, extremes zittern der Hände, kribbeln der beine und hände... meines erachtens nicht zu empfehlen...wirkung gespürt: keine nur Agressivität

Mirtabene bei Depressionen, Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepressionen, Schlafstörung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe 2 Wochen Mirtabene genommen. Geschlafen wie im Koma. aber tagsüber agressiv, launisch und starke muskelschmerzen, extremes zittern der Hände, kribbeln der beine und hände... meines erachtens nicht zu empfehlen...wirkung gespürt: keine nur Agressivität

Eingetragen am  als Datensatz 33393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depression mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Absoluter Fehlgriff. Außer massiver Appetitsteigerung und Gewichtszunahme wirkungslos.

Mirtabene bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absoluter Fehlgriff. Außer massiver Appetitsteigerung und Gewichtszunahme wirkungslos.

Eingetragen am  als Datensatz 62294
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Keine

Mirtabene bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneSchlafstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 53282
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depression mit Müdigkeit

Müdigkeit, schlechte gedanken

Mirtabene bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepression2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, schlechte gedanken

Eingetragen am  als Datensatz 44069
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für panikatcken mit Gewichtszunahme

gewichtszunahme

Mirtabene bei panikatcken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtabenepanikatcken1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 41708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene (Remeron) für psychosen, laut werdende Gedanken, Stimmen, psychosen, Selbstmordgedanken, Major-Depression mit Heisshungerattacken, Gewichtszunahme

Also, bei Remeron muss ich sagen, dass es mir bei meiner Depression sehr geholfen hat, einschlafen ist auch OK! Habe bis jetzt (Anwendung 2 Wochen) 2 Kilo zugenommen, was mir persönlich nichts ausmacht. Heisshungerattacken Mittags und Abends!!(Mittagessen/Abendessen+1 Tüte Chips+1 Packung...

Mirtabene (Remeron) bei psychosen, Selbstmordgedanken, Major-Depression; Seroquel bei psychosen, laut werdende Gedanken, Stimmen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtabene (Remeron)psychosen, Selbstmordgedanken, Major-Depression-
Seroquelpsychosen, laut werdende Gedanken, Stimmen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, bei Remeron muss ich sagen, dass es mir bei meiner Depression sehr geholfen hat, einschlafen ist auch OK!
Habe bis jetzt (Anwendung 2 Wochen) 2 Kilo zugenommen, was mir persönlich nichts ausmacht.
Heisshungerattacken Mittags und Abends!!(Mittagessen/Abendessen+1 Tüte Chips+1 Packung Toffifee...)
Zu Seroquel ist zu sagen, dass mich das Medikament ziemlich müde macht, Stimmen sind trotzdem noch da,
und die Gedanken auch noch.
Habe es auf mehrere Einzeldosen ( je 100mg) aufgeteilt.(Stimmungsschwankungen.

Eingetragen am  als Datensatz 20886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depresseion mit Gewichtszunahme

Einnahme seit 5 Jahren Einzige Nebenwirkung - Gewichtszunahme gegensteuern durch Ernährungsumstellung

Mirtabene bei Depresseion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepresseion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme seit 5 Jahren
Einzige Nebenwirkung - Gewichtszunahme
gegensteuern durch Ernährungsumstellung

Eingetragen am  als Datensatz 20416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depression, Schlafstörungen mit Alpträume, Muskelzuckungen

Ich ging wegen meiner massiven Schlafstörungen zum Arzt und bekam Mirtabene verschrieben. Nach der ersten Einnahme bin ich bereits nach einer halben Stunde eingeschlafen, und wurde die ganze Nacht von Alpträumen und Muskelzuckungen geplagt. Ich konnte zwar wieder pünktlich aufstehen, und mein...

Mirtabene bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepression, Schlafstörungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich ging wegen meiner massiven Schlafstörungen zum Arzt und bekam Mirtabene verschrieben. Nach der ersten Einnahme bin ich bereits nach einer halben Stunde eingeschlafen, und wurde die ganze Nacht von Alpträumen und Muskelzuckungen geplagt. Ich konnte zwar wieder pünktlich aufstehen, und mein Körper schien erholt, aber psychisch war ich fix und fertig.
Nach 30 Tagen hab ich es abgesetzt, und bin froh darüber.

Eingetragen am  als Datensatz 15676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtabene für Depressionen mit Traumveränderungen, keine Wirkung

Ich fühlte mich, als ich alles im "langsam gang" machen würde. Es war noch schlimmer als vohrer, und hatte häufig absurde Träume. Ich wollte nur noch eins: nicht mehr leben. Ich versuche anders, aber die Lust am sterben begleitet mich "zu häufig". Diese Tabletten sind nicht die "Richtigen",...

Mirtabene bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtabeneDepressionen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühlte mich, als ich alles im "langsam gang" machen würde.
Es war noch schlimmer als vohrer, und hatte häufig absurde Träume.
Ich wollte nur noch eins: nicht mehr leben.
Ich versuche anders, aber die Lust am sterben begleitet mich "zu häufig".
Diese Tabletten sind nicht die "Richtigen", aber welche ist es dann???

Eingetragen am  als Datensatz 4137
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Mirtabene

Mirtabene wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Seroquel, Sertralin, Tresleen, Abilify, Cipralex

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 10 Benutzer zu Mirtabene

Graphische Auswertung zu Mirtabene

Graph: Altersverteilung bei Mirtabene nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Mirtabene nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Mirtabene
[]