Mirtabene

Das Medikament Mirtabene wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirtabene wurde bisher von 26 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Mirtabene traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (18/33)
55% Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Mirtabene zu 54,545454545455%
Müdigkeit (6/33)
18% Nebenwirkung Müdigkeit durch Mirtabene zu 18,181818181818%
keine Nebenwirkungen (5/33)
15% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Mirtabene zu 15,151515151515%
Schwindel (4/33)
12% Nebenwirkung Schwindel durch Mirtabene zu 12,121212121212%
Alpträume (3/33)
9% Nebenwirkung Alpträume durch Mirtabene zu 9,0909090909091%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Mirtabene wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Depression61%Medikament Mirtabene gegen Depression zu 60,606060606061% (16 Bew.)
Schlafstörungen42%Medikament Mirtabene gegen Schlafstörungen zu 42,424242424242% (12 Bew.)
Angststörungen12%Medikament Mirtabene gegen Angststörungen zu 12,121212121212% (2 Bew.)
Psychose9%Medikament Mirtabene gegen Psychose zu 9,0909090909091% (9 Bew.)
Unruhe3%Medikament Mirtabene gegen Unruhe zu 3,030303030303% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Mirtabene

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Mirtazapin 84% Medikament Mirtabene gegen Mirtazapin zu 84,479553903346% (787 Bew.)
Remergil 11% Medikament Mirtabene gegen Remergil zu 10,594795539033% (80 Bew.)
Remeron 3% Medikament Mirtabene gegen Remeron zu 3,2527881040892% (33 Bew.)
Mirta Lich <1% Medikament Mirtabene gegen Mirta Lich zu 0,8364312267658% (10 Bew.)
Mirtel <1% Medikament Mirtabene gegen Mirtel zu 0,65055762081784% (10 Bew.)

Wir haben 33 Patienten Berichte zu Mirtabene.

Prozentualer Anteil 72% 28%
Durchschnittliche Größe in cm 167 179
Durchschnittliches Gewicht in kg 61 86
Durchschnittliches Alter in Jahren 39 44
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 21,87 26,75

In Mirtabene kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Mirtazapin

Fragen zu Mirtabene

  • Milch in Brust

    Ich nehme seit 2 Wochen wegen Schlafstörungen tägl. 30 mg Mirtabene. Jetzt habe ich Milch in der Brust ohne schwanger zu sein. Kann das von den Tabletten kommen? Auch meine Menstruation ist…

  • Mirtabene absetzen

    Wie kann ich mirtabene 30 mg absetzte? Ich nehme seit mehr als einem jahrbeine halbe Tablette abends.

  • Mirtabene-Erektionsverlust

    Kann es sein,das ich durch die Einnahme von Mirtabene keine Gefühle mehr für meinen Partner habe,obwohl ich ihn sehr liebe?1963

alle Fragen zu Mirtabene

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Mirtabene für Depression mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Absoluter Fehlgriff. Außer massiver Appetitsteigerung und Gewichtszunahme wirkungslos. mehr…

 

Mirtabene für Depressionen mit Gewichtszunahme

Ich nehme seit ein paar Wochen 15 mg mirtabene!! Es holft gut bis mäßig habe es zusätzlich zu seroquel und cipralex gegen meine depression bekommen! Hauptsächlich gegen die schlafprobleme!
Spüre kaum Nebenwirkungen außer, dass ich zunehme!!!!!! Und das fast stündlich! ( kommt mir zumindest so vor)
Gesamt habe ich seit 2 wochen 5 kg zugelegt! Werde es jetz absetzen! Aber ansonsten ist es ein gutes medi mehr…

 

Mirtabene für Schlafstörung mit Zittern, Übelkeit, Schwindel

ich hatte auf grund von rückenschmerzen mehr als 7 monate massive schlafstörungen,begleitet von panikattacken. einige nächte gar kein schlaf, meistens nur 3-4 stunden. habe voll gearbeitet. die aussicht, dass das jetzt mein leben ist, und mir jede rückzugsmölichkeit genommen wird, da schlaf nicht mehr funktioniert, lies mich panicken, und aus dem normalen leben hinauskatapultieren. trittico half nicht. mirtabene helfen endlich :-) :-)))! die ersten beiden wochen ziemliche nebenwirkungen: zittern,übelkeit, schwindel, gefühl nicht mehr ich selbst zu sein. jetzt keine nebenwirkung mehr. brauche 1 -2 stunden um einzuschlafen,kann es aber gelassen hinnehmen. mehr…

 

Mirtabene für Depression mit Müdigkeit

Müdigkeit, schlechte gedanken mehr…

 

Mirtabene für Schlafstörungen, Pamikattacken und Angstattacken mit keine Nebenwirkungen

Bis jetzt sind keine Nebenwirkungen aufgetreten, obwohl ich zusätzlich noch mehr Medikamente nehmen muss am Tag.
Bei mir wurde Mirtabene als Austausch zu Saroten verschrieben, da dieses leider nicht mehr gewirkt hat. mehr…

 

Mirtabene für Depressionen, Schlafstörung mit Müdigkeit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Zittern der Hände, Muskelschmerzen, Kribbel in Händen und Füßen

habe 2 Wochen Mirtabene genommen. Geschlafen wie im Koma. aber tagsüber agressiv, launisch und starke muskelschmerzen, extremes zittern der Hände, kribbeln der beine und hände... meines erachtens nicht zu empfehlen...wirkung gespürt: keine nur Agressivität mehr…

 

Mirtabene für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Hangover, Appetitsteigerung

Bekam das Medikament gegen Schlafstörungen verschrieben (2 Jahre später als Augmentation bei einer Depressionstherapie). Wirkung: leichte Müdigkeit/Lethargie jedoch wenig bis Keine schlafanstoßende Wirkung, wenn ich jedoch einschlafen konnte, hat es beim durch-schlafen (bin kaum bis gar nicht aufgewacht) meist geholfen. Problem jedoch Hangover am nächsten Vormittag.. Für reine Schlafstörungen zumindest aus meiner Erfahrung heraus nicht empfehlenswert. Dazu kommt die Appetitsteigerung was bei vielen wohl zu moderater bis starker Gewichtszunahme führt (hab bewußt während der Anwendung trotz Hunger abends/nachts nichts gegessen bzw. wenn nur nen Apfel-Weiters habe ich Kohlenhydrate reduziert. Die Ernährungsumstellung resultierte aufgrund der… mehr…

 

Mirtabene für Depressionen, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Da ich Depressionen bekam und massive Schlafstörungen hatte, bekam ich zusätzlich irgendwann noch Mirtabene verschrieben. Anfangs fühlte ich mich gut, ich konnte wieder einschlafen, obwohl das bei mir früher Stunden gedauert hatte. Allerdings war ich am Morgen immer noch müde, auch wenn ich 7-8 Stunden geschlafen hatte. Trotzdem fühlte ich mich etwas besser, da ich vorher monatelang kaum geschlafen hatte.
Ich merkte aber mehr und mehr, wie meine Kleider mir nicht mehr passten - ich wiege mich nicht so oft ab, also bekam ich einen Schock, als ich mich 2 Monate später auf die Waage stellte und fast 10kg mehr hatte. Anfangs machte ich mir noch nicht so viele Gedanken, dachte halt, ich hätte einfach viel gegessen, aber mir wurde nach und nach… mehr…

 

Mirtabene für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Mirtabene wegen Schlafproblemen (Ein-und Durchschlafprobleme!) eingenommen und recht gut vertragen. Musste es jedoch absetzen, da ich (ist schon ca. 4,5 Jahre her) sehr stark zu nahm! Nach 2 Wochen nahm ich ca. fast 10 Kg zu. Auch nach Absetzen des Medis nahm ich noch leicht zu, obwohl ich damals fast nichts aß! Mehrere Monate danach nahm ich nicht ab, obwohl ich viel Obst, wenig Fett zu mir nahm und ich davor nie Probleme mit meinem Gewicht hatte-eher im Gegenteil. Ich bin jetzt, Gott sei dank, wieder schlank und davor war ich das auch immer und tat und tu mir jetzt wieder eher schwer mit zunehmen! Kurzfristig viell. eine Lösung. Auf Dauer, wenn man auf sein Äußeres bedacht ist, eher davon abzuraten. Aber es muss ja nicht jedem so gehn,… mehr…

 

Zolpidem für Unruhe, Schlafstörungen mit Medikamentenabhängigkeit, Schwindel, Aggressivität, Angstzustände, Gewichtszunahme, Medikamentenüberhang

Leider durch Zolpidem nach 8 wöchiger Einnahme schon starke Abhängigkeit, mittlerweile nehme ich abends tgl. 4 Stück ein - wobei ich schon 6 bis 8 Stück eingenommen habe. Durchschlafen ist nur mit Zusatzmedikation (Mirtabene) möglich. Durchschlafen mit Zolpidem allein, ist nicht möglich.
Ein Absetzen von Zolpidem ist ohne ärtzliche Hilfe nicht möglich - sehr starke Rebound-Wirkung - d.h. Einschlafen ist trotz körperlicher Übermüdung und auch nach schlaflosen 36 Stunden ohne Zolpidem nicht möglich.
Ich würde daher als Therapie dieses Mittel auf keinem Fall weiterempfehlen - macht stark abhängig.
Ansonsten: Schwindel - Aggresivität - Angstzustände bis zu Panikattaken
Mirtabene: Gewichtszunahme - hängt am nächsten Tag sehr lange nach -… mehr…

 

Mirtabene für Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Ich habe dauernde Schlafstörungen gehabt, nach dem ich Mirtabene genommen habe habe ich diese nicht mehr, währenddessen hat mir Mirtabene aber auch wegen der Gewichtszunahme einen großen Gefallen getan, andere Beschweren sich über die Gewichtszunahme aber ich war dankbar dafür da ich nurmehr wegen meinen Schlafstörungen und dadurch auftauchenden Essstörungen, nurmehr 40 kilo wog, ich hatte angst mich im spiegel anzusehen, echt hässlich wenn man untergewichtig ist, jetzt wiege ich 53 kilo ich fühl mich fit so wie nie. ich habe dadurch mein idealgewicht gewonnen, ich freu mich so sehr, ich liebe es mich anzufassen, weil alles fülliger und nicht mehr wie früher knochig ist, ich kann dieses medikament für untergewichtige nur empfehlen. mehr…

 

Sertralin für Schlafstörungen, Schwere Depression, Angststörung, Schwere Depression mit Libidoverlust, Appetitlosigkeit, Schwindel, Bluthochdruck, Herzrasen, Atemnot, Gewichtszunahme

Zuerst wurde mir Sertralin Hexal 100mg zu 50mg/täglich verschrieben, dadurch bekam ich recht bald sehr schwere Libido Störungen, kein Apetitt, Schwindelgefühle, hoher Blutdruck, Herzrasen und Atemnot. Die Nebenwirkungen haben sich bis auf die Libidostörung eingestellt. Da ich neben der Depression dann noch schwere Schlafstörungen bekommen habe, bekam ich vor 3 Wochen zusätzlich Mirtabene verschrieben. Das Medikament hilft super, derzeit nehme ich 15mg abends vor dem Schlafen gehen. Ich schlafe relativ schnell ein (vor der Medikation brauchte ich bis zu 3 Stunden - obwohl ich immer hundemüde war) und ich schlafe auch durch (davor wachte ich im 45 Minuten Rhytmus auf und hatte wiederum Einschlafprobleme). Die einzige Nebenwirkung die sich… mehr…

 

Cipralex für Schlafstörungen, Panikattacken mit Müdigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

sofort sehr viel geschlafen, ruhiger, toll zuerst.
dann nur noch bleierne müdigkeit, ärgstes schwitzen, tägliche gewichtszunahme,lustlosigkeit und libidoverlust.
bin die 3.woche am ausschleichen, es ist furchtbar, kopfweh,übelkeit, schweißgebadet, ... mehr…

 

Mirtabene für Durchschlafstörungen/leichte bis mittlere Depression mit Gewichtszunahme

Hat mir sehr gutgeholfen beim Durchschlafen.War die ersten beiden Tage nach Einnahmebeginn bis ´Mittag etwas müde.Das hat sich aber gegeben. Lebhafte Träume, aber das hat nicht gestört.Hatte endlich wieder das Gefühl,daß das Leben wieder leichter wird.
Mein größtes Problem war, daß ich jede Woche fast ein Kilo zugenommen habe!!!Daraufhin habe ich die Einnahme nach Rücksprache mit meinem Arzt wieder abgebrochen.
Momentan weiß ich noch nicht welches Medikament ich nehmen soll, habe vorher jahrelang Jarsin 300 ein Johanniskrautprodukt genommen,aber hat mir nicht so gut geholfen. mehr…

Weitere Synonyme für Mirtabene

Mirtabene (Mirtazapin), Mirtabene 30 mg, Mirtabene15mg, Mirdabene, Mirtabene (Remeron), Mirtabene 30mg 1x, Mirtabene 30mg

Mirtabene wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Seroquel, Cipralex, Sertralin, Tresleen, Abilify

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 10 Benutzer zu Mirtabene

Graphische Auswertung zu Mirtabene

Graph: Altersverteilung bei Mirtabene nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Mirtabene nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Mirtabene
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.