Psychotherapeuten (Ärzte) in Deutschland 10.104 Treffer

Arzt / Psychotherapeuten (Ärzte)

sortieren nach 
  • Gert Franke, Bergisch Gladbach, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,7 von 10 Punkten
    bei 67 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    ich bekam Empfehlung von einer Bekannten und es war sehr erfolgreich das Gespräch mit Dr. Franke.Allein dadurch geht es mir besser.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Janos Albrecht, Bad Homburg, Arzt für Naturheilverfahren, Arzt

    Bewertet mit 9,7 von 10 Punkten
    bei 40 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Dr. Albrecht ist ein Psychotherapeut, der sich wirklich kümmert, dabei immer flexibel auf meine Probleme eingeht und auf den ich mich immer
    verlassen kann. Ich bin sehr froh, dass ich bei ihm in Therapie bin.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Martin Peveling M. A., Recklinghausen, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,7 von 10 Punkten
    bei 37 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ich habe mich sofort "aufgehoben "gefühlt. Die Sitzungen waren eine große stütze und haben Kraft für die Zukunft gegeben! Herr peveling kan
    n sehr gut einschätzen welche Maßnahmen nötig sind. Besonders gut hat mir gefallen, das der typische "praxisablauf "nicht stattfindet man wird persönlich von ihm in Empfang genommen,keine Arzthelferin und sonstige bürokratische Abläufe
    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Klaus Hitschfeld, Hamburg, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,7 von 10 Punkten
    bei 34 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Meine größte Lebenskrise bewältigt
    Dr. Hitschfeld gab mir von Beginn an, das Gefühl, dass ich bei ihm in guten Händen sei. Er hörte mir ged
    uldig zu, nahm sich sehr viel Zeit. Er ermutigte mich, meinen Weg zu gehen, der aufgrund einer Trennung sehr schmerzvoll für mich war und mich in Depressionen versetzte, wobei ich mich in exzessiven Alkoholgenuss flüchtete, bis ich halbwegs selbstmordgefährdet war. Das Vertrauen, dass mir durch den Therapeuten entgegengebracht wurde, u.a. endlich verstanden und angenommen zu werden, führte mich schrittweise wieder in die Realität zurück, mit der ich mich heute wieder auseinandersetzen kann.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Prof. Erich-Wolf Burrer, Bad Säckingen, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,3 von 10 Punkten
    bei 28 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    AMBULANZ BAD DÜRRHEIM:
    Zusammen mit der Psychotherapie
    seiner Psychologin wurde ich wieder
    gesund. Herzlichen Dank.Was mir besonders h
    alf,
    war die Mischung aus Einfühlungsvermögen
    und Konfrontation. Da machte es klick
    und ich marschierte wieder in mein Leben.
    Meine gesetzliche Kasse hat die Rechnung übernommen. Klasse und
    vielen Dank.
    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Kathrin van Heek, Kiel, Kinderpsychiater, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 14 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Das Team ist durchweg immer nett und freundlich gewesen. Wir fühlten uns sehr wohl und würden jederzeit wieder kommen.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Pinar Grunert, Berlin, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 13 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ich war bei Frau Dr. Grunert wegen meiner Ängste für ein Jahr in Behandlung.
    Ich bin mit der Behandlung sehr zufrieden und kann Frau Dr. G
    runert als Ärztin sehr empfehlen.
    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  • Cornelia Spreitzer, Koblenz, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 12 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Meine Freundin sah eines Tages so frisch und glücklich, wie um Jahre verjüngt aus!
    Nach mehreren Nachfragen hatte sie mir endlich die Quell
    e ihrer wiedergewonnenen Attraktivität preisgegeben.
    So bin ich zu Frau Dr.Spreitzer gekommen und bin seit fast zwei Jahren zufriedene Kundin geworden.
    Sehr nette und gefühlvolle Ärztin. Berät gut und geht auch auf meine Wünsche ein.

    Jetzt fühle ich mich neben meiner Freundin wohl und habe außerdem wieder Freude beim Blick in den Spiegel.
    Danke Frau Doktor !
    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Irmgard Schild, Essenheim, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 12 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr gute Ärztin und auch menschlich eine tolle Person die man nur weiterempfehlen kann.

    Bewertet 8,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Prof. Wolfgang Müller-Holve, München, Frauenarzt, Arzt

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 10 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Zu Prof Müller-Holve kam ich als Gynäkologie-Patientin und bin mit der Behandlung sehr zufrieden. Er merkte schnell, dass ich seelisch völli
    g aus dem Gleichgewicht und wirklich erkrankt war. Sofort hat er mir eine Psychotherapie angeboten und behandelt mich seitdem. Eine solche menschliche Zuwendung und Güte habe ich noch nicht erlebt! Wirkliche Kompetenz und Menschlichkeit sind bei Prof. Müller-Holve vereint. Ich bin unglaublich froh, von einen Arzt wie ihm behandelt zu werden. Jemand vor mir schrieb ihn: wenn Prof Müller-Holve in Ruhestand geht, fehlt uns ein ganz Großer.
    Dem kann ich nur zustimmen. Danke, Herr Professor!!!!!!
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Azadeh Emami, Teltow, Psychotherapeut, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 7 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Eine sehr einfühlsame und kompetente Ärztin ! Nimmt sich für die Ängste und Sorgen der Patienten Zeit

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Prof. Hartmut Göbel, Kiel, Neurologe, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 6 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Schnelle, präzise Diagnose, sehr wirksame Behandlung, vorher 12 Jahre Schmerzen. Danke!

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Nikolaus Zekakis, Hannover, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr kompetent mit hilfreichen Lösungsvorschlägen

    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Volker Schrader, Nürnberg, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Beste Betreuung, absolutes Vertrauen

    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Markus Schwabbaur, München, Psychotherapeut, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Herr Schwabbaur ist sehr kompetent und sehr nett, er hat mir sehr geholfen. Eigentlich bin ich zur Behandlung einer Phobie in die Therapie g
    ekommen, doch es hat sich schnell herausgestellt, dass dies nicht das eigentliche Problem war. Herr Schwabbaur hat das schnell erkannt und mir dann entsprechend der eigentlichen Diagnose geholfen. Heute geht es mir erheblich besser, was ich auch der Therapie von Herrn Schwabbaur verdanke.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Claudia Ludwig, Köln, Orthopäde, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Eine sehr angenehme Ärztin, die kompetent untersucht und klare Diagnosen stellt. Auch die Therapievorschläge sind durchdacht und sinnvoll. N
    ach 3 Jahren haben sich meine chronischen Schmerzen deutlich verringert und dieser Zustand hält jetzt schon 8 Monate an
    Bewertet 8,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Rolf Hage, Mannheim, Schmerzarzt, Arzt

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Mein liebster Arzt, immer freundlich, sehr Kompetent. Weiß immer Rat und nimmt sich Zeit. Hat mir sehr geholfen und kann Ihn nur empfehlen.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Verena Schmuckermeier, München, Psychotherapeut, Arzt

    Bewertet mit 9,2 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr kompetente Psychologin! Hat mir sehr geholfen. Kann ich nur
    weiterempfehlen!
    Maria Di Rienzo

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Friedrich Straub, Dirmstein, Neurologe, Arzt

    Bewertet mit 9,0 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr gute Behandlung

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Katja Aschenbrenner, Berlin, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Frau Aschenbrenner hat eine gute Atmosphäre in ihren Praxisräumen Sie ist zugewandt und freundlich Sie wirkt sehr kompetent ohne sich darste
    llen zu müssen . Ihre Behandlung war hilfreich und einfach . Wenn ich wieder ein gesundheitliches Problem habe, werde ich gerne zu ihr gehen.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Annette Klöpper, Hamburg, Frauenarzt, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    ich bin schon viele Jahre hier bei Frau Klöpper Patientin. Von Anfang an und auch jetzt noch bin ich zufrieden. Ärztliche Kompetenz und Gela
    ssenheit, gute Beratung, topp Ausstattung...
    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Dr. med. Heike Melzer, München, Neurologe, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr angenehm und vertrauenswürdig.

    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Carsten Stumme, Köln, Arzt, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Herr Dr. Stumme ist ein sehr kompetenter Arzt und ich kann ihn nur weiter empfehlen, er hat mir persönlich seh geholfen u.a. auch durch das
    EMDR Verfahren, ich hatte 80 Stunden Traumatherapie und voher schon eine Analyse und eine Verhaltenstherapie bei andern Therapapeuten, das war allerdings alles nicht so effektiv.
    Ich habe ihm zu verdanken, das ich wieder eine Lebensqualität habe, mich selbst besser einschätzen kann und meine Grenzen früh genug erkenne um nicht in eine Depression zu rutschen.
    Außerdem führt er einen Dialog und keinen Monolog und das habe ich als sehr hilfreich für mich empfunden.
    Selbst wenn ein Patient lange warten muß um einen Therapieplatz zu bekommen würde ich sagen es lohnt zu warten bis man einen Platz bei Dr.med. Stumme bekommen kann.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Thomas Steger, Leipzig, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Er ist ein sehr netter und freundlich Arzt der gerne hilft auch zeigt er Geduld.

    Bewertet 9,4 von 10 Punkten
    mehr
  • Siegfried Bonus, Köln, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Das Praxisteam ist angenehm freundlich.
    Der Doc absolut kompetent, er nimmt sich die Zeit, die ein jeder Patient BRAUCHT. Dabei strahlt er
    noch
    unaufhörlich Ruhe aus.
    Auch sehr wichtig - er kennt sich ebenso auf dem Gebiet Sucht-Entzug-Nachsorge aus.
    Ein Arzt dem ich als Patient VERTRAUE.
    Bewertet 8,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Thomas J. Henning, Starnberg, Praktischer Arzt, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    kompetenter und ehrlicher Psychotherapeut, der immer einer gute und mir schlüssige Antwort hatte. Keine langen Wartezeit. TherapieErfolg gel
    ungen.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Manfred Strecker, München, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Mein Hausarzt seit mehr als 20 Jahren. Behandelte auch meine Familie.
    Einen besseren Arzt, was Kompetenz anbelangt ist nicht vorstellbar.
    Seine Art und sin Umgang erwecken großes Vertrauen, was schon ein Teil der Heilung ist.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Malte Thormählen, Bonn, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Der Achtsamkeitskurs war eine Bereicherung und Hilfe beim Umgang mit der Depression.
    Jeder der betroffen ist, wird ,durch die Hintergrundin
    formationen und die Übungen,die auch
    zuhause weitergehen, angesprochen.
    Die dazugehörenden achtsamen Jogaübungen fand ich sehr hilfreich.
    Alles fand in einem motivierenden Gruppenklima statt.Es ist schade,dass der 8 Wochkurs schon
    beendet ist. Alle wurden motiviert, zuhause die Achtsamkeitsübungen durchzuführen.
    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Frank Forster, Hamburg, Kinderpsychiater, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr empfehlenswert, gesamtes Praxisteam ist äußerst agil, Ärzte (Behandlung durch F. Forster) mit sehr geduldiger Arbeit und tollem Ergebni
    s, mein Sohn ging anfangs skeptisch später von alleine hin! Konzept mit mehrere Ärzten und gleich noch Therapeuten in der Praxis erspart viel Organisation. Klasse Idee, gut umgesetzt. Weiter so Hr. Forster, kann ich nur empfehlen.
    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Axel Groß, Lüneburg, Psychiatrie u.Psychotherapie, Arzt

    Bewertet mit 9,5 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ich kann Herr Dr. Groß wirklich weiterempfehlen. Er ist meiner Meinung nach sehr kompetent und einfühlsam.

    Bewertet 9,4 von 10 Punkten
    mehr

Arzt / Psychotherapeuten (Ärzte) in Deutschland

In Deutschland gibt es 10.104 Ärzte für Psychotherapie, von denen 3.902 bewertet sind.

Es sind 39% der niedergelassenen Ärzte und 27% der Klinikärzte für Psychotherapie bewertet.

Die Bewertung für Ärzte für Psychotherapie beträgt durchschnittlich 7,3 von 10 Punkten. Die Durchschnittsnote in Deutschland beträgt 8,0. Die Bewertung ist um 0,7 Punkte schlechter im Vergleich zum Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin für Psychotherapeuten (Ärzte) beträgt 1,0 Tage und ist damit um 0,0 Tage kürzer als im Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer für Psychotherapeuten (Ärzte) beträgt 1 Minuten und liegt damit im Bundesdurchschnitt.

Oft gesuchte Fachgebiete

Psychotherapeuten (Ärzte)

Psychotherapie
Als Psychotherapeut dürfen sich in Deutschland nur Personen bezeichnen, die als Arzt, psychologischer Psychotherapeut oder Jugend- und…

Psychotherapeuten (Ärzte)

Psychotherapie
Als Psychotherapeut dürfen sich in Deutschland nur Personen bezeichnen, die als Arzt, psychologischer Psychotherapeut oder Jugend- und Kinderpsychotherapeut approbiert sind. Das ist nur dann möglich, wenn ein erfolgreiches Psychologie- oder Medizinstudium absolviert wurde. Aber auch an Studiengänge, wie Pädagogik und Sozialpädagogik kann eine Ausbildung zum Psychotherapeuten angeschlossen werden. Die Psychotherapie darf obendrein von allen Heilpraktikern ausgeübt werden.

Was ist eine Psychotherapie?


In einer Psychotherapie werden emotionale und psychosomatische Probleme und Verhaltensauffälligkeiten behandelt. Hierzu gibt es verschiedene psychotherapeutische Verfahren. Zu den bekanntesten gehören die Verhaltenstherapie, die Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, die Hypnosetherapie, die Psychoanalyse nach Freud, Adler und Jung sowie die Familientherapie.

Die Psychoanalyse wurde von dem Wiener Arzt Sigmund Freud begründet. Man bezeichnet sie auch als Tiefenpsychologie, weil sie ihren Schwerpunkt auf die Auseinandersetzung mit unterbewussten seelischen Prozessen legt. Neurosen, also misslungene Lösungsversuche von unbewussten Konflikten, sollen in der Therapie aufgearbeitet werden. Oft steckt das Problem in der tiefsten Kindheit.

Bei der Hypnosetherapie wird der Patient in eine hypnotische Trance versetzt, in der das Bewusstsein eingeschränkt ist und somit das Unterbewusstsein direkt angesprochen werden kann. Verstand, gewohnte Denkschemata und Logik sind eher eingeschränkt, sodass Erinnerungen und vergessene Bilder wieder deutlicher wahrgenommen werden. Suggestionen und Impulse werden demnach viel einfacher erkannt. Um den Trancezustand herbeizurufen, wird der Patient in den meisten Fällen die Aufgabe erhalten, ein bestimmtes Objekt zu fixieren. In der Regel wird der Trancezustand vom Patienten als recht entspannend wahrgenommen. Muskelspannung, Blutdruck und Herzfrequenz nehmen ab und die Atmung verlangsamt sich. In der Psychotherapie wird diese Methode insbesondere für die Behandlung von Schlafstörungen, chronischen Schmerzen, Nikotinabhängigkeit und Bluthochdruck verwendet. Aber auch Ängste können auf diese Weise überwunden werden.

Die Familientherapie nehmen vor allem Paare oder ganze Familien in Anspruch. Hier werden u. A. nach schlimmen Erlebnissen auftretende psychische Störungen behandelt. Das Ziel dieser Therapie besteht darin, zwischen den Familienangehörigen so viel zu verändern, dass die Probleme der einzelnen Mitglieder abgebaut werden. Um dieses Ziel zu erreichen, muss zunächst jeder seine eigene Sichtweise schildern. Sollte ein Familienmitglied erkrankt sein, wird die Erkrankung beispielsweise als Lösungsversuch einer Störung angesehen.

Welche Psychotherapieformen werden bezahlt?


Alle von der Krankenkasse anerkannten psychotherapeutische Verfahren werden bezahlt. Zu diesen zählen:





  • tiefenpsychologische Verfahren


  • Psychoanalyse


  • Verhaltenstherapie





Alle drei Verfahren arbeiten mit dem gesprochenen Wort. Bei einer Verhaltenstherapie wird der Therapeut an der aktuellen Situation anknüpfen. Ein bereits vor langer Zeit gelerntes Verhalten wird "umgelernt". Neue Verhaltensweisen und Einstellungen werden dem Patienten angeeignet, sodass z. B. Essstörungen oder Ängste überwunden werden können. Neben Rollenspielen und Verhaltensübungen wird der Therapeut Angstbewältigungsstrategien und mentales Training sowie Entspannungsverfahren anwenden, um seinem Patienten zu helfen. Vor allem bei Depressionen, Zwängen, Selbstsicherheitsproblemen und Angstzuständen haben sich diese Methoden bereits bewährt.

Bei der Psychoanalyse und der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie werden die Probleme in der frühen Kindheit gesucht. Beide Verfahren gehen davon aus, dass die seelischen Konflikte aufgrund unterbewusst nicht verarbeiteter Geschehnisse der Vergangenheit vorhanden sind. In der Psychoanalyse wird mit Träumen, Deutungen und Assoziationen gearbeitet.

Gesetzliche Krankenkassen werden die Kosten zu 100 % tragen. Bei Privatkassen hingegen hängt die Leistung immer von der Krankenkasse bzw. dem gewählten Tarif ab.

Wann sollte ein Psychotherapeut aufgesucht werden?


Ein Psychotherapeut kann bei seelischen Problemen und Krankheiten helfen. Hierzu zählen u. A. Störungen des Verhaltes, der sozialen Beziehung, der Wahrnehmung, der Körperfunktion und der Erlebnisverarbeitung. Ängste, Phobien, Suchtverhalten, Depressionen, Essstörungen, Traumata, Persönlichkeitsstörungen, Stressbedingte Krankheiten und Lebenskrisen sind nur einige von vielen möglichen Erkrankungen, bei denen ein Psychotherapeut helfen kann. Bei seelischen Problemen gibt es leider keine eindeutigen Messwerte, sodass jeder Patient selbst einschätzen muss, ab wann ein Arzt eingreifen und helfen muss. Viele Betroffene tun sich sehr schwer und wagen den Schritt zum Arzt erst recht spät. Wer eine Therapie macht, muss sich nicht schämen. Sie ist lediglich ein Hinweis darauf, dass man Probleme erkannt hat und diesen entgegenwirken möchte. Wer sich aufgrund seelischer Konflikte nicht mehr in der Lage fühlt, seine alltäglichen Pflichten zu erfüllen, sollte sich beispielsweise auf jeden Fall Hilfe suchen. Aber auch bei ersten Selbstmordgedanken, Alkoholproblemen, Depressionen, Schlafstörungen, Schwindel oder anderen körperlichen Beschwerden ohne Ursache sind ein Indiz darauf, dass ein Psychotherapeut hinzugezogen werden sollte.

Über das Ende der Therapie werden normalerweise Patient und Therapeut gemeinsam entscheiden. Wenn die zu Beginn angestrebten Ziele erreicht wurden, kann langsam aber sicher über ein Ende nachgedacht werden. Womöglich sind aber auch die von der Krankenkasse genehmigten Stunden aufgebraucht, sodass keine weitere Sitzung mehr gehalten werden kann.
[]