Valdoxan für Antriebsstörungen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 350 Einträge zu Antriebsstörungen. Bei 4% wurde Valdoxan eingesetzt.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Antriebsstörungen in Verbindung mit Valdoxan.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm163179
Durchschnittliches Gewicht in kg6988
Durchschnittliches Alter in Jahren5242
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0927,43

Wo kann man Valdoxan kaufen?

Valdoxan ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Valdoxan für Antriebsstörungen auftraten:

Gereiztheit (2/14)
14%
keine Nebenwirkungen (2/14)
14%
Kopfschmerzen (2/14)
14%
Müdigkeit (2/14)
14%
Aggressivität (1/14)
7%
Albträume (1/14)
7%
Antriebslosigkeit (1/14)
7%
Benommenheit (1/14)
7%
Denkstörungen (1/14)
7%
Depressionen (1/14)
7%
Durchschlafstörungen (1/14)
7%
Entzugserscheinungen (1/14)
7%
Gewichtsabnahme (1/14)
7%
Gewichtszunahme (1/14)
7%
Herzrasen (1/14)
7%
Leberwerterhöhung (1/14)
7%
Libidoverlust (1/14)
7%
Magenbeschwerden (1/14)
7%
Schlaflosigkeit (1/14)
7%
Schlafstörungen (1/14)
7%
Sodbrennen (1/14)
7%
Symptomverstärkung (1/14)
7%
Tagesmüdigkeit (1/14)
7%
Übelkeit (1/14)
7%
Übererregbarkeit (1/14)
7%
Verwirrtheit (1/14)
7%
Weinerlichkeit (1/14)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Valdoxan für Antriebsstörungen liegen vor:

 

valdoxan für Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen mit Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Nehme Valdoxan jetzt 2Jahre, bin zwar ruhiger, allerdings ohne Antrieb u sex. Verlangen. Möchte es bald absetzen. Habe über 10 kg zugenommen!

valdoxan bei Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Müdigkeit, Antriebsstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Valdoxan jetzt 2Jahre, bin zwar ruhiger, allerdings ohne Antrieb u sex. Verlangen. Möchte es bald absetzen. Habe über 10 kg zugenommen!

Eingetragen am 20.03.2011 als Datensatz 33191
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Depression, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Antriebsstörungen, Konzentrationsstörungen, Essstörung, Suizidgedanken mit Müdigkeit, Symptomverstärkung, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Übelkeit, Gereiztheit, Durchschlafstörungen, Albträume

Ich nehme Valdoxan 25mg nun seit drei Wochen, und kann bisher nicht viel Veränderung feststellen. Es ist das erste Medikamt was ich zur Unterstützung einnehme, da ich mich vorher strikt dagegen weigerte. Nach mehreren stationären Psychotherapien wurde mein Zustand Monate später rapide schlechter. Eine Angst- Panikstörung trat auf. Nachdem ich vorher jahrelang emotional instabil war mit Hochs und Tiefs innerhalb von einer Minute auf die andere,kamen dann depressive Phasen, die immer häufiger wurden und länger andauerten. Absolute Antriebslosigkeit, Gefühlsverlust, kein Interesse mehr an Dingen die mir lieb waren, fehlende Konzentration, Schlafstörungen mit schlimmen Albträumen,Unwirklichkeitsgefühl, Heißhungerattacken dann wieder nichts essen, starke Suizidgedanken.. Ich entschied mich also doch für ein Antidepressivum. Meine Psychiaterin sagte mir Valdoxan hätte eine sehr gute Erfolgsquote und es wäre sehr unwahrscheinlich, dass ich davon zunehme. Nun meine Erfahrung: Die ersten drei Tage nach der Einnahme sehr starkes Müdigkeitsgefühl. Ging früh zu Bett, fühlte mich...

valdoxan bei Depression, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Antriebsstörungen, Konzentrationsstörungen, Essstörung, Suizidgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Antriebsstörungen, Konzentrationsstörungen, Essstörung, Suizidgedanken22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valdoxan 25mg nun seit drei Wochen, und kann bisher nicht viel Veränderung feststellen.
Es ist das erste Medikamt was ich zur Unterstützung einnehme, da ich mich vorher strikt dagegen weigerte.
Nach mehreren stationären Psychotherapien wurde mein Zustand Monate später rapide schlechter.
Eine Angst- Panikstörung trat auf. Nachdem ich vorher jahrelang emotional instabil war mit Hochs und Tiefs innerhalb von einer Minute auf die andere,kamen dann depressive Phasen, die immer häufiger wurden und länger andauerten.
Absolute Antriebslosigkeit, Gefühlsverlust, kein Interesse mehr an Dingen die mir lieb waren, fehlende Konzentration, Schlafstörungen mit schlimmen Albträumen,Unwirklichkeitsgefühl, Heißhungerattacken dann wieder nichts essen, starke Suizidgedanken..
Ich entschied mich also doch für ein Antidepressivum.
Meine Psychiaterin sagte mir Valdoxan hätte eine sehr gute Erfolgsquote und es wäre sehr unwahrscheinlich, dass ich davon zunehme.

Nun meine Erfahrung:

Die ersten drei Tage nach der Einnahme sehr starkes Müdigkeitsgefühl. Ging früh zu Bett, fühlte mich ständig müde.
Jedoch zwei von drei Tagen das erste Mal seit langem tiefer Schlaf, das erste Mal seit Jahren wieder durchgeschlafen. Keine Erinnerung an meine Träume.

Dann wurde mein Zustand auf einmal noch schlechter als er sowieso schon war. Ist ja zu lesen, dass dies üblich ist, jedoch machte es mich völlig wahnsinnig.
Der Zustand dauerte mindestens zehn Tage an.
Ständige Heulattacken, Kleinigkeiten brachten mich völlig aus der Fassung.
Vermehrte Suizidgedanken, die so lebhaft waren, dass ich es schwer hatte damit umzugehen.
Ständige Kopfschmerzen, Magenprobleme, immer wieder auftretende Übelkeit, Gereiztheit.
Bis auf die zwei Tage, die ich am Anfang gut schlief jetzt akute Durchschlafprobleme, die selben Albträume, jedoch weniger lebhaft.
Morgens fühle ich mich, als hätte mich ein Auto überrollt.

Allgemein kann ich bisher keine wirkliche Besserung feststellen und warte darauf...

Alles Liebe..

Eingetragen am 08.10.2011 als Datensatz 38077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Depressionen, Angst, Antriebsarmut mit Kopfschmerzen, Tagesmüdigkeit, Gewichtsabnahme

Positiv: Wache ab und zu morgens bei bester Stimmung von alleine auf (08:00 Uhr statt 14:00 Uhr). Bin agiler und aktiver geworden. Ca. 3 Wochen Kopfschmerzen, bis heute Tagesmüdigkeit, liege nachts lange wach. Gewichtsabnahme: 4 kg in 4 Wochen! Ist das normal? Habe bis vor 4 Wochen Doxepin genommen, welches Löwenhunger verursacht Bin alles in allem mit Valdoxan sehr zufrieden

valdoxan bei Depressionen, Angst, Antriebsarmut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Angst, Antriebsarmut30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv:
Wache ab und zu morgens bei bester Stimmung von alleine auf (08:00 Uhr statt 14:00 Uhr).
Bin agiler und aktiver geworden.

Ca. 3 Wochen Kopfschmerzen, bis heute Tagesmüdigkeit, liege nachts lange wach.

Gewichtsabnahme: 4 kg in 4 Wochen! Ist das normal? Habe bis vor 4 Wochen Doxepin genommen, welches Löwenhunger verursacht

Bin alles in allem mit Valdoxan sehr zufrieden

Eingetragen am 05.06.2010 als Datensatz 25059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Depressionen, Antriebsstörungen mit Herzrasen

Ich habe vorher Mitazerpin 15mg bekommen. Das waren die absoluten Schlafhämmer. Tagsüber sehr agil. Anfänglich etwas Müdikeit und leichte Benommenheit. Aber Gewichtszunahme , wg. Heißhunger. Dann Wechsel auf Valdoxan. Erste Nacht hatte ich eher Herzrasen. Bislang vertrage ich das Medikament sehr gut. Keine Kopfschmerzen. Schlaf ist okay... nicht so tief wie beim Mitazerpin. Essverhalten: normal. Heute extreme Müdigkeit am Tag. Kann aber auch hormonell bedingt sein. Libido ist nicht eingeschränkt.

valdoxan bei Depressionen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Antriebsstörungen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vorher Mitazerpin 15mg bekommen. Das waren die absoluten Schlafhämmer. Tagsüber sehr agil. Anfänglich etwas Müdikeit und leichte Benommenheit. Aber Gewichtszunahme , wg. Heißhunger.
Dann Wechsel auf Valdoxan. Erste Nacht hatte ich eher Herzrasen. Bislang vertrage ich das Medikament sehr gut. Keine Kopfschmerzen. Schlaf ist okay... nicht so tief wie beim Mitazerpin. Essverhalten: normal. Heute extreme Müdigkeit am Tag. Kann aber auch hormonell bedingt sein. Libido ist nicht eingeschränkt.

Eingetragen am 21.02.2011 als Datensatz 32505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Angststörungen, Schlafstörungen, herzrasen, Antriebsstörungen, HWS-BWS-LWS-Syndrom, Zähneknirschen mit Aggressivität, Gereiztheit, Weinerlichkeit

ich nehme das medikament jetzt 12 tage und seit vier tagen bin ich total gereizt und aggressiv,falle in ein tiefes loch und bin total weinerlich.geht das vorbei??? jetzt hat meine freundin mich überredet am wochenende raus zu gehen um mal auf andere gedanken zu kommen,darf ich da auch mal ein zwei bierchen trinken??? Freue mich auf antworten,bis dahin :-)

valdoxan bei Angststörungen, Schlafstörungen, herzrasen, Antriebsstörungen, HWS-BWS-LWS-Syndrom, Zähneknirschen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanAngststörungen, Schlafstörungen, herzrasen, Antriebsstörungen, HWS-BWS-LWS-Syndrom, Zähneknirschen12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme das medikament jetzt 12 tage und seit vier tagen bin ich total gereizt und aggressiv,falle in ein tiefes loch und bin total weinerlich.geht das vorbei???
jetzt hat meine freundin mich überredet am wochenende raus zu gehen um mal auf andere gedanken zu kommen,darf ich da auch mal ein zwei bierchen trinken???

Freue mich auf antworten,bis dahin :-)

Eingetragen am 22.07.2010 als Datensatz 25893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Schlafstörung, Burnout (Depresion, Antriebslosigkeit) mit Müdigkeit

Sehr gut verträglich und kaum Einschränkungen im Alltag. Als Nebenwirkung kann ich vor allem die Müdigkeit feststellen. Im weiteren habe ich das Gefühl, dass es nicht gegen die Antriebslosigkeit wirkt. Ob dagegen ein Medikament wirken soll ist für mich sowieso fragwürdig. Zumindest habe ich die Depressionen wieder einigermassen im Griff, oder weiss mit ihnen umzugehen. Alles kann ein Medikament nicht heilen, das beste sind verständnisvolle und tolerante Menschen. Ohne Zweifel ist Valdoxan eine gute Stütze.

valdoxan bei Schlafstörung, Burnout (Depresion, Antriebslosigkeit)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanSchlafstörung, Burnout (Depresion, Antriebslosigkeit)8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gut verträglich und kaum Einschränkungen im Alltag. Als Nebenwirkung kann ich vor allem die Müdigkeit feststellen. Im weiteren habe ich das Gefühl, dass es nicht gegen die Antriebslosigkeit wirkt. Ob dagegen ein Medikament wirken soll ist für mich sowieso fragwürdig. Zumindest habe ich die Depressionen wieder einigermassen im Griff, oder weiss mit ihnen umzugehen. Alles kann ein Medikament nicht heilen, das beste sind verständnisvolle und tolerante Menschen. Ohne Zweifel ist Valdoxan eine gute Stütze.

Eingetragen am 30.07.2013 als Datensatz 55368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Müdigkeit, Antriebslos mit Sodbrennen, Leberwerterhöhung

bekomme Valdoxan 25mg 0 0 1 0 immer noch /zu Venlafaxin, habe seit der Einnahme eine innere Uhr (wache regelmäßig morgens munter auf, kann wieder einige Stunden meine Tätigkeiten mit Elan erledigen) NW: Sodbrennen und erhöhte Leberwerte, dass Zweite merkte ich leider selbst nicht, allg. wie auch immer es wirkt, mein Leben wurde damit wieder bereichert

valdoxan bei Müdigkeit, Antriebslos

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanMüdigkeit, Antriebslos260 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bekomme Valdoxan 25mg 0 0 1 0 immer noch /zu Venlafaxin, habe seit der Einnahme eine innere Uhr (wache regelmäßig morgens munter auf, kann wieder einige Stunden meine Tätigkeiten mit Elan erledigen)
NW: Sodbrennen und erhöhte Leberwerte,
dass Zweite merkte ich leider selbst nicht,
allg. wie auch immer es wirkt, mein Leben wurde damit wieder bereichert

Eingetragen am 21.09.2012 als Datensatz 47486
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

morgens Paroxetin 20 mg für Müdigkeit, atypische Depression, Antriebsarmut, schlappheit, Konzentrationsunfähigkeit, permanentes Schlafbedürfnis, Müdigkeit, atypische Depression, Antriebsarmut, schlappheit, Konzentrationsunfähigkeit, permanentes Schlafbedürfnis mit Benommenheit, Verwirrtheit, Denkstörungen

Also ich vertrage Valdoxan überhaupt nicht, da ich an atypischen Depressionen leide, mit vermehrtem Schlafbedürfnis (eine Art "Winterschlafverhalten", um nicht wach sein zu müssen), starker Antriebsarmut, ständiger Müdigkeit und Schlappheit. Ich nehme schon lange Paroxetin, bekomme aber meine Antriebsarmut und die massiven Konzentrationsstörungen nicht wirklich in Griff und habe meine Ärztin deshalb auf einen Wechsel oder zusätzliches Medikament angesprochen. Bei einem stationären Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik wurde mir im Falle eines Wechsels auch Trevilor empfohlen, stattdessen bekam ich Valdoxan von meinem Arzt. Mir ging es schon nach der ersten Einnahme morgens total schlecht, nachdem ich abends komatös eingeschlafen bin. War morgens total benommen, verwirrt, hatte Denkblockaden und stand total neben mir, wie betäubt... es dauerte einen dreiviertel Tag bis ich überhaupt mal im Stande war irgendwas zu tun!! Wurde erst besser nachdem das Paroxetin wirkte, das ich ja morgens einnehme, dauerte aber lang bis die Wirkung durch den "Nebel" durchkam... Ich nehme...

morgens Paroxetin 20 mg bei Müdigkeit, atypische Depression, Antriebsarmut, schlappheit, Konzentrationsunfähigkeit, permanentes Schlafbedürfnis; abends Valdoxan 25 mg bei Müdigkeit, atypische Depression, Antriebsarmut, schlappheit, Konzentrationsunfähigkeit, permanentes Schlafbedürfnis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
morgens Paroxetin 20 mgMüdigkeit, atypische Depression, Antriebsarmut, schlappheit, Konzentrationsunfähigkeit, permanentes Schlafbedürfnis6 Jahre
abends Valdoxan 25 mgMüdigkeit, atypische Depression, Antriebsarmut, schlappheit, Konzentrationsunfähigkeit, permanentes Schlafbedürfnis1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich vertrage Valdoxan überhaupt nicht, da ich an atypischen Depressionen leide, mit vermehrtem Schlafbedürfnis (eine Art "Winterschlafverhalten", um nicht wach sein zu müssen), starker Antriebsarmut, ständiger Müdigkeit und Schlappheit. Ich nehme schon lange Paroxetin, bekomme aber meine Antriebsarmut und die massiven Konzentrationsstörungen nicht wirklich in Griff und habe meine Ärztin deshalb auf einen Wechsel oder zusätzliches Medikament angesprochen. Bei einem stationären Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik wurde mir im Falle eines Wechsels auch Trevilor empfohlen, stattdessen bekam ich Valdoxan von meinem Arzt. Mir ging es schon nach der ersten Einnahme morgens total schlecht, nachdem ich abends komatös eingeschlafen bin. War morgens total benommen, verwirrt, hatte Denkblockaden und stand total neben mir, wie betäubt... es dauerte einen dreiviertel Tag bis ich überhaupt mal im Stande war irgendwas zu tun!! Wurde erst besser nachdem das Paroxetin wirkte, das ich ja morgens einnehme, dauerte aber lang bis die Wirkung durch den "Nebel" durchkam... Ich nehme Valdoxan nicht mehr, ich muß doch arbeiten können, denn ich studiere zur Zeit noch und das geht so auf garkeinen Fall! Ich überlege auch den Arzt zu wechseln, da ich mich von meinem Arzt schon öfter nicht verstanden fühlte und die "falschen" Medikamente bekam... irgendwie vertraue ich ihm nicht mehr, habe schon mehrmals erwähnt, daß ich keine sedierenden Medikamente vertrage, sondern antriebssteigernde brauche.... bin ziemlich verzweifelt...

Eingetragen am 11.08.2009 als Datensatz 17506
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

morgens Paroxetin 20 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Depressionen, Schlaflosigkeit, Antriebsstörungen mit Übererregbarkeit, Schlaflosigkeit

Ich nehme Valdoxan seit ca. 2 Monaten und bin an und für sich sehr zufrieden mit diesem Medikament. Meine Stimmung und der Antrieb haben sich wesentlich gebessert. Mir geht es so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Nebenwirkung: Übererregbarkeit. Komme immer erst in den frühen Morgenstunden zum Schlaf. Wenn ich endlich im Bett liege, dauert es etliche Zeit, bis ich einschlafe. Ich habe das Gefühl, ich könnte "durchmachen". Unangenehmer Nachteil. Da mir dieses Medikament aber ansonsten sehr hilft, möchte ich nicht darauf verzichten. Andere Nebenwirkungen treten bei mir nicht auf.

valdoxan bei Depressionen, Schlaflosigkeit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Schlaflosigkeit, Antriebsstörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valdoxan seit ca. 2 Monaten und bin an und für sich sehr zufrieden mit diesem Medikament. Meine Stimmung und der Antrieb haben sich wesentlich gebessert. Mir geht es so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Nebenwirkung: Übererregbarkeit. Komme immer erst in den frühen Morgenstunden zum Schlaf. Wenn ich endlich im Bett liege, dauert es etliche Zeit, bis ich einschlafe. Ich habe das Gefühl, ich könnte "durchmachen". Unangenehmer Nachteil. Da mir dieses Medikament aber ansonsten sehr hilft, möchte ich nicht darauf verzichten. Andere Nebenwirkungen treten bei mir nicht auf.

Eingetragen am 28.10.2009 als Datensatz 19523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Depression, Schlafstörungen, Antriebsstörungen mit keine Nebenwirkungen

nehme das Medikament jetzt seit 3 Tagen, habe vorher Zopiclon und ein anderes Antidepressivum erhalten. Diese Kombi hat mich total in den Keller gezogen (Übelkeit, müde, träge). Jetzt mit Valdoxan keinerlei Nebenwirkungen, vertrage das Medikament gut und es scheint auch schon etwas meinen Antrieb zu verbessern.

valdoxan bei Depression, Schlafstörungen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Schlafstörungen, Antriebsstörungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme das Medikament jetzt seit 3 Tagen, habe vorher Zopiclon und ein anderes Antidepressivum erhalten. Diese Kombi hat mich total in den Keller gezogen (Übelkeit, müde, träge). Jetzt mit Valdoxan keinerlei Nebenwirkungen, vertrage das Medikament gut und es scheint auch schon etwas meinen Antrieb zu verbessern.

Eingetragen am 01.07.2010 als Datensatz 25477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valdoxan für Depression, Antriebsstörungen mit keine Nebenwirkungen

Es dauerte rund 2 Wochen bis ich eine Wirkung bei mir bemerkte. Ich war nicht mehr so antriebslos, tagsüber nicht mehr durchgehend müde und meine Depressionen wurden auch größtenteils weniger. Ich habe mir fest vorgenommen nach dem Abitur Valdoxan abzusetzen. Die ersten paar Tage ging es mir gut, doch dann fiel ich in ein tiefes Loch. Mir ging es noch viel schlechter als vor der Einnahme und dieser Zustand hielt rund 6 Wochen an. Hätte mich meine Familie nicht dabei unterstützt, hätte ich es wohl nicht geschafft davon wieder abzukommen.

valdoxan bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Antriebsstörungen15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es dauerte rund 2 Wochen bis ich eine Wirkung bei mir bemerkte. Ich war nicht mehr so antriebslos, tagsüber nicht mehr durchgehend müde und meine Depressionen wurden auch größtenteils weniger. Ich habe mir fest vorgenommen nach dem Abitur Valdoxan abzusetzen. Die ersten paar Tage ging es mir gut, doch dann fiel ich in ein tiefes Loch. Mir ging es noch viel schlechter als vor der Einnahme und dieser Zustand hielt rund 6 Wochen an. Hätte mich meine Familie nicht dabei unterstützt, hätte ich es wohl nicht geschafft davon wieder abzukommen.

Eingetragen am 19.02.2014 als Datensatz 59511
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

VALDOXAN 25mg für Bluthochdruck, Gelenkschmerzen, Schmerzen (Rücken) nach Querschnitt, Depression, Schlafstörungen, Antriebsstörungen mit Schlafstörungen, Depressionen, Entzugserscheinungen

Valdoxan 25mg: ich bekomme Valdoxan 25mg gegen Schlafstörungen und Depression. Schlafen- 1-1/2 Stunden in den frühen Morgenstunden. Tagsüber liege ich auf dem Sofa und schau fern und mache mir gelegentlich Gedanken welche Pillen mir helfen……. Durogesic: beim Wechsel (alle Tage) nach 90 Minuten erste Entzugserscheinungen Arcoxia 60mg: Wenn ich die nicht täglich nehme kann ich mich vor Schmerzen im Rücken nicht bewegen Provas 320mg: Ich muss die Tabletten nehmen weil ein Arzt in einer Reha beim langzeitblutdruckmessen festgestellt hat das das mein Blutdruck in der Nacht 118 zu 85 einmal war. Ich gehe davon aus das der hohe Blutdruck durch das drehen in der Nacht kann. Mit einem Querschnitt muss ich mehr Kraft aufbringen zum drehen als eine normale Person. Die Tabletten muss ich teilen, so das ich 169 mg morgens einnehme. Nach der Einnahme ist mein Blutdruck 97 zu 56, komme nicht mehr über die 110 Marke. So beläuft er sich seid ich PROVAS einnehme.

VALDOXAN 25mg bei Depression, Schlafstörungen, Antriebsstörungen; Durogesic 50mü-g bei Schmerzen (Rücken) nach Querschnitt; Arcoxia 60mg bei Gelenkschmerzen; Provas 320mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VALDOXAN 25mgDepression, Schlafstörungen, Antriebsstörungen8 Monate
Durogesic 50mü-gSchmerzen (Rücken) nach Querschnitt7 Jahre
Arcoxia 60mgGelenkschmerzen3 Jahre
Provas 320mgBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valdoxan 25mg:

ich bekomme Valdoxan 25mg gegen Schlafstörungen und Depression. Schlafen- 1-1/2 Stunden in den frühen Morgenstunden. Tagsüber liege ich auf dem Sofa und schau fern und mache mir gelegentlich Gedanken welche Pillen mir helfen…….

Durogesic:

beim Wechsel (alle Tage) nach 90 Minuten erste Entzugserscheinungen

Arcoxia 60mg:

Wenn ich die nicht täglich nehme kann ich mich vor Schmerzen im Rücken nicht bewegen

Provas 320mg:

Ich muss die Tabletten nehmen weil ein Arzt in einer Reha beim langzeitblutdruckmessen festgestellt hat das das mein Blutdruck in der Nacht 118 zu 85 einmal war. Ich gehe davon aus das der hohe Blutdruck durch das drehen in der Nacht kann. Mit einem Querschnitt muss ich mehr Kraft aufbringen zum drehen als eine normale Person. Die Tabletten muss ich teilen, so das ich 169 mg morgens einnehme. Nach der Einnahme ist mein Blutdruck 97 zu 56, komme nicht mehr über die 110 Marke. So beläuft er sich seid ich PROVAS einnehme.

Eingetragen am 26.03.2010 als Datensatz 23373
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

VALDOXAN 25mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Durogesic 50mü-g
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Arcoxia 60mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Provas 320mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin, Fentanyl, Etoricoxib, Valsartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Valdoxan wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

valdoxan, Valdoxan25mg, Valdoxam 25mg, VALDOXAN 25 mg, VALDOXAN 25 mg,, abends Valdoxan 25 mg, Valoxan, Valdoxan 25 mg abends, VALDOXAN 25mg, Vadoxan, seit ca.4 Mon. Valdoxan, Valdoxan25ng, Valdoxan 50mg, Valdoxan 25, valoxan 25 mg, waldoxan, VALDOXAN 50 mg, valdoxan 60mg, Voldaxan 50 mg, Valdoxan bis ca. 2 Monaten, Valdoxan bis vor ca. 2 Monaten, VALDOXAN25, VALDOXAN,Dominal, Valdoxan 50mg., Valdoxan 25mg 2stück abends, valdoxan.25, aldoxan, Valdoxan 50 mg.

[]