Fluoxetin für Sozialphobie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 371 Einträge zu Sozialphobie. Bei 4% wurde Fluoxetin eingesetzt.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Sozialphobie in Verbindung mit Fluoxetin.

Prozentualer Anteil 54%46%
Durchschnittliche Größe in cm170180
Durchschnittliches Gewicht in kg8776
Durchschnittliches Alter in Jahren4530
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,9123,56

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Fluoxetin für Sozialphobie auftraten:

Unruhe (6/14)
43%
Müdigkeit (5/14)
36%
Schwindel (3/14)
21%
Übelkeit (3/14)
21%
Appetitsteigerung (2/14)
14%
Gewichtsabnahme (2/14)
14%
Gewichtszunahme (2/14)
14%
Mundtrockenheit (2/14)
14%
Nachtschweiß (2/14)
14%
Pupillenerweiterung (2/14)
14%
Absetzerscheinungen (1/14)
7%
Absetzungserscheinungen (1/14)
7%
Appetitverlunst (1/14)
7%
Bauchschmerzen (1/14)
7%
Einschlafschwierigkeiten (1/14)
7%
Geschmacksveränderung (1/14)
7%
Gewichtsverlust (1/14)
7%
Heißhungerattacken (1/14)
7%
Hitzewallungen (1/14)
7%
Juckreiz (1/14)
7%
Schlaflosigkeit (1/14)
7%
Schlafstörungen (1/14)
7%
schlechter Schlaf (1/14)
7%
Schwitzen (1/14)
7%
Sehstörungen (1/14)
7%
Symptomverstärkung (1/14)
7%
Traumveränderungen (1/14)
7%
Vergesslichkeit (1/14)
7%
Wirkungsverlust (1/14)
7%
Zittern (1/14)
7%
Zittern der Hände (1/14)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Fluoxetin für Sozialphobie liegen vor:

 

Fluoxetin für Sozialphobie mit Juckreiz, Mundtrockenheit, Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Appetitsteigerung

Diagnose: Depression mit Angststörung (Soziale Phobie/Erythrophobie) 'Achtung': Medikamentenerfahrungen sind eher subjektiv und Medikamente können bei jedem Menschen anders wirken. Hallo erstmal, bei meiner bisher 3 jährigen Erfahrung mit etlichen Antidepressiva bin ich als letztes beim SSRI Fluoxetin hängen geblieben und werde auch dabei bleiben. Lediglich Paroxetin wirkt beim schnellen Erröten (engl. flushing) etwas bessser. Venlafaxin hat dafür auch eine Indikation. Das habe ich jedoch überhaupt nicht vertragen. Ich finde bei Angststörungen eine erhöhte Noradrenalinwiederaufnahme eines Antidepressivas eher untauglich, da dieses Unruhe und Agitiertheit hervorruft. Die Medikamente aus der Gruppe der SSRI hemmen selektiv die Serotonin-Rezeptoren (gering auch Andere). Ich hole jetzt nich zu weit aus. Bei Interresse zu mehr Infos über die SSRI`s, einfach danach googlen. Die Dauer bis zur vollen Wirkung dauert meist 2-4 Wochen. Ich habe von den SSRI folgende Medikamente für mich getestet: - Citalopram - Escitalopram - Sertralin - Paroxetin - Fluoxetin Fluoxetin finde...

Fluoxetin bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinSozialphobie40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: Depression mit Angststörung (Soziale Phobie/Erythrophobie)

'Achtung': Medikamentenerfahrungen sind eher subjektiv und Medikamente können bei jedem Menschen anders wirken.

Hallo erstmal, bei meiner bisher 3 jährigen Erfahrung mit etlichen Antidepressiva bin ich als letztes beim SSRI Fluoxetin hängen geblieben und werde auch dabei bleiben. Lediglich Paroxetin wirkt beim schnellen Erröten (engl. flushing) etwas bessser. Venlafaxin hat dafür auch eine Indikation. Das habe ich jedoch überhaupt nicht vertragen. Ich finde bei Angststörungen eine erhöhte Noradrenalinwiederaufnahme eines Antidepressivas eher untauglich, da dieses Unruhe und Agitiertheit hervorruft. Die Medikamente aus der Gruppe der SSRI hemmen selektiv die Serotonin-Rezeptoren (gering auch Andere). Ich hole jetzt nich zu weit aus. Bei Interresse zu mehr Infos über die SSRI`s, einfach danach googlen. Die Dauer bis zur vollen Wirkung dauert meist 2-4 Wochen.
Ich habe von den SSRI folgende Medikamente für mich getestet:
- Citalopram
- Escitalopram
- Sertralin
- Paroxetin
- Fluoxetin
Fluoxetin finde ich am Besten und kann mir die gute Wirkung nur durch die Tatsache, dass es von allen SSRI´s als längstes im Organismus des Körpers verbleibt, erklären. Es dauert mehrere Tage bis die Stoffe des Fluoxetins abbgebaut werden. Anfangs führte es bei mir zu Mundtrockenheit, vermehrte Schlaflosigkeit und Juckreiz. Nach einer längeren Einnahme verringerten sich diese NW oder blieben ganz aus. Lediglich Hitzewallungen und eine Appetitsteigerung sind bei mir geblieben. Diese NW lassen sich durch sedierende AD oder Beruhigungsmittel wie Benzodiazepine (bsp. Lorazepam(Tavor)) korrigieren. Vorsicht bei den Benzo´s, diese führen schnell zu einer Gewöhnung und Sucht und sollten daher nur kurz oder bei Bedarf eingenommen werden. Obwohl das Fluoxetin keine bestimmte Indikation für Panik/Angststörung und Soziale Phobie/Erythrophobie, sowie Paroxetin oder bsp.weise Sertralin,Escitalopram, hat wirkt es bei mir nach meiner subjektiven Meinung besser als die anderen SSRI und beruhigt auch mehr. Positiv ist auch, dass die NW "erektile Dysfunktion" kaum bis garnicht vorhanden ist/war. Abschließend hoffe ich, dass ich mit dieser Bewertung anderen Menschen helfen kann und um evtl.diese zu motivieren, diese Medikament auszuprobieren.

MfG Anonymer

Eingetragen am  als Datensatz 84966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen, Angststörungen, soziale Phobie, Antriebsstörungen, Konzentrationsprobleme mit Unruhe, Schlafstörungen, Übelkeit, Gewichtsabnahme

Zuerst (1-3 wochen) war keine wirkung vorhanden. Ich war unruhig und hatte erhebliche schlafstörungen, angst, depressionen, übelkeit etc. Ich nahm ca. 6-8 kg ab. Mit der zeit wurden die beschwerden besser. Ich habe keine nebenwirkungen mehr außer dass ich weniger schlaf benötige. Ich werde selbstbewusster da ich kaum noch angst habe. Keine depressionen mehr, eigentlich geht es mir nun super, kann es jedem nur ans herz legen fluoxetin auszuprobieren. Doch wenn ich keine psychotherapie gemacht hätte und lange an mir gearbeitet hätte wäre ich kaum so weit gekommen. Kopf hoch leute! Es wird alles gut. Gebt nicht auf. Ich habe es nach jahren geschafft. Mein leben war ein haufen scheiße. Doch heute ist es wunderschön. Ich wünsche euch alles gute

Fluoxetin bei Depressionen, Angststörungen, soziale Phobie, Antriebsstörungen, Konzentrationsprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Angststörungen, soziale Phobie, Antriebsstörungen, Konzentrationsprobleme1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst (1-3 wochen) war keine wirkung vorhanden. Ich war unruhig und hatte erhebliche schlafstörungen, angst, depressionen, übelkeit etc. Ich nahm ca. 6-8 kg ab. Mit der zeit wurden die beschwerden besser. Ich habe keine nebenwirkungen mehr außer dass ich weniger schlaf benötige. Ich werde selbstbewusster da ich kaum noch angst habe. Keine depressionen mehr, eigentlich geht es mir nun super, kann es jedem nur ans herz legen fluoxetin auszuprobieren. Doch wenn ich keine psychotherapie gemacht hätte und lange an mir gearbeitet hätte wäre ich kaum so weit gekommen. Kopf hoch leute! Es wird alles gut. Gebt nicht auf. Ich habe es nach jahren geschafft. Mein leben war ein haufen scheiße. Doch heute ist es wunderschön. Ich wünsche euch alles gute

Eingetragen am  als Datensatz 44996
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Angststörungen, Müdigkeit, mittelschwere Depressionen, Soziale Ängste, Antriebschwäche, Angst vor Krankheiten mit Zittern, Übelkeit, Zittern der Hände, Bauchschmerzen, Appetitverlunst, Vergesslichkeit, schlechter Schlaf, Absetzungserscheinungen

So.. jetzt bin ich auch mal "Wieder hier" nach der ersten Erfahrung von Sertralin vor einem Jahr. mit schlechten Erfahrungen von 50mg, und jetzt Flu. Bin ein relativ Resistenter MEdikamenten Mensch, jedenfalls was die chemischen Sachen angeht. Aber meine Angstsörung wurde echt stark, deshalb sagte ich zu meiner Psychologin (Ärztin), dass ich es doch nochmal versuchen will, um es vielleicht mit einer MEdikamenten Einnahme auf Dauer zu schaffen und hoffentlich zu vertragen! Wie man liest, oder auch kennt, spielen die Ängste vor den Med. dann eine grosse Rolle.^^ Jedenfalls, hab ichs Freitags mit 10mg versucht, hab sie auch gut vertragen, mir war etwas übel aber ansonsten alles klar.. am Samstag auch 10mg, und da wurde alles schon stärker, der Appetit wurde weniegr, mir war den ganzen Tag übel. Immer mal wieder und ich konnte es nicht vorraussehn. Mäßige Bauchschmerzen und Stuhlgang war okey. Bei mir wirkt es sich generell auch immer alles auf meinen Magen-Darm Trakt aus. Es ist eben meine Schwachstelle.. Schwindelig war mir zum Glück nicht gewesen! Am Sonntag sollte ich...

Fluoxetin bei Angststörungen, Müdigkeit, mittelschwere Depressionen, Soziale Ängste, Antriebschwäche, Angst vor Krankheiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAngststörungen, Müdigkeit, mittelschwere Depressionen, Soziale Ängste, Antriebschwäche, Angst vor Krankheiten3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

So..
jetzt bin ich auch mal "Wieder hier" nach der ersten Erfahrung von Sertralin vor einem Jahr.
mit schlechten Erfahrungen von 50mg, und jetzt Flu.
Bin ein relativ Resistenter MEdikamenten Mensch, jedenfalls was die chemischen Sachen angeht.
Aber meine Angstsörung wurde echt stark, deshalb sagte ich zu meiner Psychologin (Ärztin), dass ich es doch nochmal versuchen will, um es vielleicht mit einer MEdikamenten Einnahme auf Dauer zu schaffen und hoffentlich zu vertragen!
Wie man liest, oder auch kennt, spielen die Ängste vor den Med. dann eine grosse Rolle.^^
Jedenfalls, hab ichs Freitags mit 10mg versucht, hab sie auch gut vertragen, mir war etwas übel aber ansonsten alles klar..
am Samstag auch 10mg, und da wurde alles schon stärker, der Appetit wurde weniegr, mir war den ganzen Tag übel. Immer mal wieder und ich konnte es nicht vorraussehn. Mäßige Bauchschmerzen und Stuhlgang war okey.
Bei mir wirkt es sich generell auch immer alles auf meinen Magen-Darm Trakt aus. Es ist eben meine Schwachstelle..
Schwindelig war mir zum Glück nicht gewesen! Am Sonntag sollte ich schon auf 20 mg hoch.
Jedenfalls bin ich jemand, der sich oft und viel informiert, auch was und wie ich etwas nehme und bin normalerweise der ANhänger von natürlichen Sachen. Auch Johanniskraut habe ich schon durch und Vitango und Gastrovegetalin (für den Magen(Darm) half auch ne Weile.. wegen der Melisse)
Ich redete mit ihr darüber, was helfen könnte, oder was angebracht wäre. Auch sagte ich ihr,d ass ich schon wirklich einige JAhre bei ihr wäre und sie mich doch kennen müsste und langsam wissen könnte, was ev. passen könnte!.
Nun, da war ich bei Fl. nun angekommen - in der BEschreibung stand aber nichts von Hilfe bei einer Angtsstörung. Ausserdem hab ich noch mittlere Depr. es schwankt immer..

Gut, - ich dachte ich gebe dem Mittel und mir die Chance.. man weiss nicht, ob es hilft.
Trotz der Rezzesionen und auch andren Infos.. war ich dem nicht so aufgeschlossen, habe es abr versucht.
Sonntags habe ich dann 20mg genommen und es war für meinen schmalen Körper auch zuviel. Entweder zu schnell hoch dosiert oder allg. zuviel!
Mir war den ganzen Tag schlecht, und auch nach dem Essen - auch meine Stimmung war wie gelähmt, habe nichtsmehr gefühlt, hat sich wie eingesperrt angefühlt, keine Impulse.. war einfach alles scheiße.. Auf gut Deutsch.
in der Beschreibung stehen die Nebenwirkungen etc. , aber die sind wirklich beschissen, ich kann leider nicht so weitermachen und will es auch nicht.
Vorallem nichts Fühlen... Nachts war es am schlimmsten, da ich plötzlich Zitteranfälle bekam und meine Gedanken rasten. ich wusste nicht, ob ich eine Panikattacke hatte, weil ich die nie habe. und das nicht kenne.. Herzklopfen, rasen der Gedanken, Zittern und auch der Hände. Hab mir dann geschworen das abzusetzen. Und zu hoffen, dass die Nachwirkungen und ABsetzsymptome mich verschonen...^^
Unter andrem war ich plötzlich ungemein vergesslich, vergas an einem Tag fast alles, sogar das ich zuvor auf dem Klo war. Fande ich garnichtmehr lustig, da ich unter andrem ein konzenrteriert Mensch bin.

In Foren habe ich nachgeforscht ob es Ok wäre, die Tabletten abzusetzen und NICHT auszuschleichen..
Jetzt habe ich sie für Montag abgesetzt und mir ging es besser, auch die Gefühle kamen wieder etc.am Montag ging es mir auhc insgesamt besser, auch wenn die Angstgefühle etc wieder kamen, auch trauige Gefühle kamen wieder und auch irgendwie Lust auf etwas..

Heute (Dienstag) bin ich nicht so sicher, ob das Absetzsymptome sind, aber es kann sein, da ich immernoch BAuchweh habe..und mir Übel ist.
Könnte auch von meinem Reizmagen bedingt sein - etc.
Hoffen wir mal, dass es nicht von den Tabletten kommt.
Ich werde den AD nochmals eine Chance geben... aber wenn die Nebenwirkungen Zu gross sind..oder ihr Gefühle verliert ..oder merkt, NEIN, ohne ist es besser.. testet etwas andres. Es ist euer Körper...

Es ist schwer, aber ich denke..man kann es raus schaffen..

Übrigens wurde "Prozec" .. zweimal in Deutschland NICHT zugelassen, wegen den Nebenwirkungen dem Suizidrisiko und der Aggressionen ..
wo ich denke.. das muss schon was heißen ...
Also.. überlegt, überdenkt.. wertet aus..oder sucht euch einen guten Psychater..
Denkt nach.

Eingetragen am  als Datensatz 80648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für blasenfunktionsstörung, Sozial Phobie, Chronische Depression mit Schwindel, Mundtrockenheit

Vorwort: Ich habe hier viele Bewertungen von Leuten gelesen die schon nach 10 (manche schon nach 2 tagen) schlechte Bewertungen abgaben. Nur Fakt ist dieses Medikament wirkt nicht im geringsten nach 1,2...,10 Tabletten. Man sollte sich immer Bewusst machen das es hier um ein Psychologisches Problem geht und sich da oft und schnell in "Nebenwirkungen" hineingesteigert wird. Nun zu mir : Ich nehme jetzt Fluoxetin seit 4 Monaten und es hat mir sehr geholfen. Die Nebenwirkungen bis der Wirkspiegel aufgebaut ist (4-6 Wochen) empfand ich als lästig aber aushaltbar. Nachdem der Wirkspiegel erreicht war ging es mir schnell besser, und die Nebenwirkungen bis auf den trockenen Mund in der Nacht waren weg. Meine sozial Phobie ( ich verlies das Haus nicht, Angst vorm Auto fahren) waren wirklich schnell weg. Auch die Depression habe ich so in den Griff bekommen. Man sollte immer bedenken das diese Medikamente keine Lösung des Problems darstellen sonder nur das Problem erträglich machen. Eine Therapie bei einem Psychothetapeuten begleitet von einem Nervenarzt ist eigentlich...

Fluoxetin bei blasenfunktionsstörung, Sozial Phobie, Chronische Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetinblasenfunktionsstörung, Sozial Phobie, Chronische Depression100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorwort: Ich habe hier viele Bewertungen von Leuten gelesen die schon nach 10 (manche schon nach 2 tagen) schlechte Bewertungen abgaben. Nur Fakt ist dieses Medikament wirkt nicht im geringsten nach 1,2...,10 Tabletten. Man sollte sich immer Bewusst machen das es hier um ein Psychologisches Problem geht und sich da oft und schnell in "Nebenwirkungen" hineingesteigert
wird.

Nun zu mir :
Ich nehme jetzt Fluoxetin seit 4 Monaten und es hat mir sehr geholfen.

Die Nebenwirkungen bis der Wirkspiegel aufgebaut ist (4-6 Wochen) empfand ich als lästig aber aushaltbar. Nachdem der Wirkspiegel erreicht war ging es mir schnell besser, und die Nebenwirkungen bis auf den trockenen Mund in der Nacht waren weg.

Meine sozial Phobie ( ich verlies das Haus nicht, Angst vorm Auto fahren) waren wirklich schnell weg.
Auch die Depression habe ich so in den Griff bekommen.

Man sollte immer bedenken das diese Medikamente keine Lösung des Problems darstellen sonder nur das Problem erträglich machen. Eine Therapie bei einem Psychothetapeuten begleitet von einem Nervenarzt ist eigentlich pflicht wenn man die Tabletten wieder los werden will.

Eingetragen am  als Datensatz 59932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Angststörungen, soziale Phobie mit Unruhe, Schwitzen, Einschlafschwierigkeiten

Ich bin 20 Jahre alt, nehme Fluoxetin aufgrund von Depressionen mit leichten Suizidgedanken, und Antriebslosigkeit, sowie leicht ausgeprägter sozialer Phobie mit Vermeidungsverhalten und Angst vor Präsentationen/Referaten und Gesprächen mit Vorgesetzten. Meine depressiven Gedanken haben sich wirklich sehr gut verbessert, ich habe viel mehr Motivation bei meiner Arbeit, und habe wirklich Antrieb den Tag über, nach Einnahme des Fluoxetin bin ich die ersten 1-2 Stunden leicht müde und gähne öfter mal aber das legt sich dann und schlägt ins Gegenteil um. Suizidgedanken sind bei mir auch verschwunden. Ich erlebe wirklich viel öfter Euphorie und Freude als vor der Einnahme und habe sehr viel weniger Tiefs. Allerdings was die leichte Soziophobie und die Ängste angeht konnte ich leider keine oder nur sehr sehr wenig Besserung bemerken, allerdings komme ich auch so ganz okay durch den Alltag und es ist keine Unzumutbare Belastung, durch die Antriebssteigerung ist natürlich auch immer eine leichte Unruhe zu spüren, was mich auch motiviert nach der Arbeit noch Sport zu treiben und zu...

Fluoxetin bei Depression, Angststörungen, soziale Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Angststörungen, soziale Phobie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 20 Jahre alt, nehme Fluoxetin aufgrund von Depressionen mit leichten Suizidgedanken, und Antriebslosigkeit, sowie leicht ausgeprägter sozialer Phobie mit Vermeidungsverhalten und Angst vor Präsentationen/Referaten und Gesprächen mit Vorgesetzten.

Meine depressiven Gedanken haben sich wirklich sehr gut verbessert, ich habe viel mehr Motivation bei meiner Arbeit, und habe wirklich Antrieb den Tag über, nach Einnahme des Fluoxetin bin ich die ersten 1-2 Stunden leicht müde und gähne öfter mal aber das legt sich dann und schlägt ins Gegenteil um. Suizidgedanken sind bei mir auch verschwunden. Ich erlebe wirklich viel öfter Euphorie und Freude als vor der Einnahme und habe sehr viel weniger Tiefs. Allerdings was die leichte Soziophobie und die Ängste angeht konnte ich leider keine oder nur sehr sehr wenig Besserung bemerken, allerdings komme ich auch so ganz okay durch den Alltag und es ist keine Unzumutbare Belastung, durch die Antriebssteigerung ist natürlich auch immer eine leichte Unruhe zu spüren, was mich auch motiviert nach der Arbeit noch Sport zu treiben und zu joggen. Vor der Medi-Einnahme habe ich als Kompensation der Depression viel gegessen (war aber immer Normalgewichtig durch Sport), jetzt komme ich mit viel weniger aus aber habe trotzdem noch Spaß am essen, also keine Geschmacksveränderungen o.ä. wie berichtet wird teilweise. Konnte somit schon 5 Kilo abnehmen. Bei akuten Situationen, wenn ich z.B. weiß dass ich ein Referat oder eine Präsentation halten muss nehme ich bei Bedarf 0,5mg Alprazolam dazu was mir in dem Bereich sehr gut hilft, aber wirklich selten und nur bei akutem Bedarf.
Was mir auch noch aufgefallen ist, ist das meine Träume sich wirklich stark verändert haben, ich träume teilweise so ausgefallene und kreative Sachen, dass man sich manchmal wie im Kino fühlt, aber keine Alpträume o.ä..
Leider brauch ich seit Beginn der Einnahme länger zum einschlafen und schlafe generell unruhiger und mit öfterem wachwerden in der Nacht. Außerdem fange ich leichter an zu schwitzen als früher. Sexuelle Unlust verspüre ich übrigens keine, jedoch brauche ich erheblich länger um zum Orgasmus zu kommen, was jetzt auch nicht soo schlecht ist sag ich mal...
Ich habe übrigens mit 20mg angefangen und bin jetzt bei 40mg angelangt, was ich beibehalten werde.

Depressiven Personen würde ich Fluoxetin auf jeden Fall weiterempfehlen, für Angst und Panik/Soziophobie wirkt es eher nicht so gut meiner Erfahrung nach, außerdem habe ich mich für Fluoxetin entschieden, weil es wohl das einzige oder eines der wenigen Medis ohne Gewichtszunahme ist.


Alles Gute wünsche ich euch!

Eingetragen am  als Datensatz 73455
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Angststörungen, Sozialphobie mit Schwindel, Müdigkeit, Pupillenerweiterung, Sehstörungen, Nachtschweiß, Traumveränderungen

Ich nehme seit 3 Monaten Fluoxetin. Da ich große Angst vor der Einnahme hatte, begannen wir mit täglich 2,5mg, dann 5mg, dann 10mg und derzeit bin ich bei 15mg täglich. Übelkeit trat durch diese geringe Steigerung nicht auf aber andere Nebenwirkungen, mit denen ich derzeit zu kämpfen habe. Schwindel, Müdigkeit, große Pupillen und Sehstörungen. Ich schlief früher wie ein Stein und schlafe heute sehr unruhig, schwitze dabei und Träume sehr viel und real. Vielleicht beginne ich endlich Dinge zu verarbeiten? Ich fühle mich jedoch den ganzen Tag erschöpft und müde. Nachgelassen haben jedoch bereits meine Heulkrämpfe, die ich ansonsten sehr häufig hatte.

Fluoxetin bei Depression, Angststörungen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Angststörungen, Sozialphobie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 3 Monaten Fluoxetin. Da ich große Angst vor der Einnahme hatte, begannen wir mit täglich 2,5mg, dann 5mg, dann 10mg und derzeit bin ich bei 15mg täglich. Übelkeit trat durch diese geringe Steigerung nicht auf aber andere Nebenwirkungen, mit denen ich derzeit zu kämpfen habe. Schwindel, Müdigkeit, große Pupillen und Sehstörungen. Ich schlief früher wie ein Stein und schlafe heute sehr unruhig, schwitze dabei und Träume sehr viel und real. Vielleicht beginne ich endlich Dinge zu verarbeiten? Ich fühle mich jedoch den ganzen Tag erschöpft und müde. Nachgelassen haben jedoch bereits meine Heulkrämpfe, die ich ansonsten sehr häufig hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 70181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Sozialphobie mit Symptomverstärkung, Unruhe, Gewichtsverlust, Pupillenerweiterung

Habe das Medikament Fluoxetin über zwei Monate zu mir genommen. Leider muss ich sagen, dass durch Fluoxetin meine Ängste nur noch verstärkt wurden. Eine leicht antidepressive Wirkung meine ich gespürt zu haben, leider wurden meine Ängste unerträglich, musste das Medikament wieder Absetzen. Das Medikament steigert stark die Unruhe und damit verbunden auch die Ängste für mich war es nicht mehr auszuhalten, außerdem nahm ich stark an Gewicht ab, von 82 auf 78 innerhalb eines Monats. Weitere Nebenwirkung war, wie bei Venlafaxin die Pupillenerweiterung. Leider ist das Absetzen auch sehr unangenehm: Das Medikament hat eine ziemlich lange Halbwertszeit (7 Tage, Metabolit 14 Tage) so dass ich auch heute noch, 12 Tage nach dem Absetzen immer noch die geweiteten Pupillen habe und noch Unruhe besteht, beides legt sich nur sehr langsam.

Fluoxetin bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinSozialphobie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament Fluoxetin über zwei Monate zu mir genommen. Leider muss ich sagen, dass durch Fluoxetin meine Ängste nur noch verstärkt wurden. Eine leicht antidepressive Wirkung meine ich gespürt zu haben, leider wurden meine Ängste unerträglich, musste das Medikament wieder Absetzen. Das Medikament steigert stark die Unruhe und damit verbunden auch die Ängste für mich war es nicht mehr auszuhalten, außerdem nahm ich stark an Gewicht ab, von 82 auf 78 innerhalb eines Monats. Weitere Nebenwirkung war, wie bei Venlafaxin die Pupillenerweiterung. Leider ist das Absetzen auch sehr unangenehm: Das Medikament hat eine ziemlich lange Halbwertszeit (7 Tage, Metabolit 14 Tage) so dass ich auch heute noch, 12 Tage nach dem Absetzen immer noch die geweiteten Pupillen habe und noch Unruhe besteht, beides legt sich nur sehr langsam.

Eingetragen am  als Datensatz 51592
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Borderline, Sozialphobie, 'Bandscheibenvorfall mit Müdigkeit, Unruhe, Gewichtszunahme, Heißhungerattacken

von Citaplopram auf Fluoexitin gewechselt. Müdigkeit tagsüber, einschlafen sehr schlecht. Innere Unruhe verstärkt. Sehr schnelle Gewichtszunahme (innerhalb von 3 Wochen 6 Kg). Fressattacken schlimmer geworden anstatt besser. Dosis wurde von 20 und 40 mg auf 60 mg erhöht. Laut Arzt sollen der Heißhunger u die Gewichtszunahme erst ab 60mg verschwinden.

Fluoxetin bei Depression, Borderline, Sozialphobie, 'Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Borderline, Sozialphobie, 'Bandscheibenvorfall15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

von Citaplopram auf Fluoexitin gewechselt. Müdigkeit tagsüber, einschlafen sehr schlecht. Innere Unruhe verstärkt. Sehr schnelle Gewichtszunahme (innerhalb von 3 Wochen 6 Kg). Fressattacken schlimmer geworden anstatt besser. Dosis wurde von 20 und 40 mg auf 60 mg erhöht. Laut Arzt sollen der Heißhunger u die Gewichtszunahme erst ab 60mg verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 54053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für angst und panikstörung, Depressionen, Sozialphobie, angst und panikstörung mit Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen, Geschmacksveränderung

Fluoxetin im Zusammenhang mit Doxepin: Deutliche Gewichtszunahme von über 20 Kilo.Doxepin allein bringt fast überhaupt nix.hinterher abgesetzt und nur noch Fluoxetin genommen!Nach abstezen vom Doxepin mehrere Jahre Herzryhtmusstörungen gehabt.Beim Absetzen müsst ihr echt aufpassen!Beim Fluoxetin,kaum Nebenwirkung, ausser Kurze Geschmacksveränderungen(Metallischer Geschmack im Mund).Ansonsten, Fluoxetin, wirkt kaum gegen Angst, aber wiederum sehr gut bei Depressiver Stimmungslage!AUch Grübelt man weniger!

Fluoxetin bei Depressionen, Sozialphobie, angst und panikstörung; Doxepin bei angst und panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Sozialphobie, angst und panikstörung3 Jahre
Doxepinangst und panikstörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin im Zusammenhang mit Doxepin: Deutliche Gewichtszunahme von über 20 Kilo.Doxepin allein bringt fast überhaupt nix.hinterher abgesetzt und nur noch Fluoxetin genommen!Nach abstezen vom Doxepin mehrere Jahre Herzryhtmusstörungen gehabt.Beim Absetzen müsst ihr echt aufpassen!Beim Fluoxetin,kaum Nebenwirkung, ausser Kurze Geschmacksveränderungen(Metallischer Geschmack im Mund).Ansonsten, Fluoxetin, wirkt kaum gegen Angst, aber wiederum sehr gut bei Depressiver Stimmungslage!AUch Grübelt man weniger!

Eingetragen am  als Datensatz 5954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin, Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin beta 40 für Schlafstörung, Unruhe, Depressionen, Sozialphobie mit Unruhe

Leide seit meiner frühen Kindheit an einer Depression,die mal schwächer,mal stärker ausgeprägt war.Begleitet war sie von einer ausgeprägten Sozialphobie(Erröten in den unmöglichsten Situationen und die permanente Angst davor!!). Durch belastende Lebensumstände entwickelte sich eine starke depressive Situation mit ständiger Todessensucht.Habe mich z.B.jeden Abend nach der Gute-Nacht-Geschichte innerlich von meinen kleinen Kindern verabschiedet...um von einer hohen Brücke zu springen.... Seit ca.8 Jahren habe ich durch Medikamente und eine lange Gesprächstherapie mein Leben wieder im Griff,bin lustig und freue mich über mein Leben.Meine Sozialphobie ist völlig verschwunden,ich bin sogar jetzt richtig extrovertiert und erlebe jeden Tag nette Gespräche mit allen möglichen Leuten. Habe mehrere Medis ausprobiert(Zoloft,Venlafaxin,u.a.),habe aber die besten Resultate mit Fluoxetin beta,von dem ich morgens 40mg und am frühen Nachmittag nochmal 20mg einnehme. Da ich nachts nicht mehr so gut schlafen konnte,Unruhe als Nebenwirkung vom Fluoxetin,habe ich als Dauertherapie Melatonin 2mg...

Fluoxetin beta 40 bei Depressionen, Sozialphobie; circadin 2mg bei Schlafstörung, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin beta 40Depressionen, Sozialphobie6 Monate
circadin 2mgSchlafstörung, Unruhe6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit meiner frühen Kindheit an einer Depression,die mal schwächer,mal stärker ausgeprägt war.Begleitet war sie von einer ausgeprägten Sozialphobie(Erröten in den unmöglichsten Situationen und die permanente Angst davor!!).
Durch belastende Lebensumstände entwickelte sich eine starke depressive Situation mit ständiger Todessensucht.Habe mich z.B.jeden Abend nach der Gute-Nacht-Geschichte innerlich von meinen kleinen Kindern verabschiedet...um von einer hohen Brücke zu springen....
Seit ca.8 Jahren habe ich durch Medikamente und eine lange Gesprächstherapie mein Leben wieder im Griff,bin lustig und freue mich über mein Leben.Meine Sozialphobie ist völlig verschwunden,ich bin sogar jetzt richtig extrovertiert und erlebe jeden Tag nette Gespräche mit allen möglichen Leuten.
Habe mehrere Medis ausprobiert(Zoloft,Venlafaxin,u.a.),habe aber die besten Resultate mit Fluoxetin beta,von dem ich morgens 40mg und am frühen Nachmittag nochmal 20mg einnehme.
Da ich nachts nicht mehr so gut schlafen konnte,Unruhe als Nebenwirkung vom Fluoxetin,habe ich als Dauertherapie Melatonin 2mg abends dazubekommen.
Mir geht es richtig gut,abgenommen habe ich auch schon einige Kilos,vom Venlafaxin(?) war ich recht pummelig geworden.
Man muß sich an das Medikament gewöhnen,Trevilor wurde ausgeschlichen und Fluoxetin langsam gesteigert.Da war der Übergang nicht so schwierig.Heute bin ich sehr zufrieden mit allem!!

Eingetragen am  als Datensatz 38732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin beta 40
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
circadin 2mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin, Melatonin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):175
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Zwangsstörung, Borderline-Störung, soziale Phobie mit Gewichtsabnahme, Müdigkeit

Gewichtsabnahme, ab frühen Nachmittag müde

Fluoxetin bei Zwangsstörung, Borderline-Störung, soziale Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung, Borderline-Störung, soziale Phobie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtsabnahme, ab frühen Nachmittag müde

Eingetragen am  als Datensatz 26218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin neuraxpharm für Depression, Angststörungen, Sozialphobie, Depression, Angststörungen, Sozialphobie mit Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Unruhe

Fluoxetin von Neuraxpharm fühlte sich nach der ersten Einnahme von der Wirkung her ähnlich an wie ein Betablocker. Da ich mich sofort nach der Einnahme am morgen schläfrig fühlte, nahm ich es am nächsten Tag erst nach dem Sport, ansonsten wäre ich zu keiner großen Bewegung mehr fähig gewesen. Eine leichte Übelkeit hatte ich in der ersten Woche ständig durch die ich schnell, für mich positiv ,3 Kilo abnahm. Meine "Fressanfälle" die ich insebsondere bei seelischer Belastung habe blieben völlig aus. Am ersten Tag hatte ich Schwindel. Nachts wurde ich oft wach durch eine ständige Unruhe konnte ich nicht wieder einschlafen. Herzklopfen kam dazu, vor allem auch nachts.Mit der Einnahme begann ich im Juli, daher kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen das mein außergewöhnliches Schwitzen mit der Einnahme zu tun hatte da es zu dieser Zeit sehr heiß war. Nach ca.10 Tagen hatte ich plötzlich gute Laune wie lange schon nicht mehr. Ich schöpfte wieder Hoffnung für die Zukunft war sehr positiv gelaunt.Hatte Lust in die Stadt zu gehen und meine Freizeit zu gestalten. Genau zu dieser Zeit bekam...

Fluoxetin neuraxpharm bei Depression, Angststörungen, Sozialphobie; Fluoxetin Ratiopharm bei Depression, Angststörungen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin neuraxpharmDepression, Angststörungen, Sozialphobie40 Tage
Fluoxetin RatiopharmDepression, Angststörungen, Sozialphobie20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin von Neuraxpharm fühlte sich nach der ersten Einnahme von der Wirkung her ähnlich an wie ein Betablocker.
Da ich mich sofort nach der Einnahme am morgen schläfrig fühlte, nahm ich es am nächsten Tag erst nach dem Sport, ansonsten wäre ich zu keiner großen Bewegung mehr fähig gewesen. Eine leichte Übelkeit hatte ich in der ersten Woche ständig durch die ich schnell, für mich positiv ,3 Kilo abnahm. Meine "Fressanfälle" die ich insebsondere bei seelischer Belastung habe blieben völlig aus. Am ersten Tag hatte ich Schwindel. Nachts wurde ich oft wach durch eine ständige Unruhe konnte ich nicht wieder einschlafen. Herzklopfen kam dazu, vor allem auch nachts.Mit der Einnahme begann ich im Juli, daher kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen das mein außergewöhnliches Schwitzen mit der Einnahme zu tun hatte da es zu dieser Zeit sehr heiß war. Nach ca.10 Tagen hatte ich plötzlich gute Laune wie lange schon nicht mehr. Ich schöpfte wieder Hoffnung für die Zukunft war sehr positiv gelaunt.Hatte Lust in die Stadt zu gehen und meine Freizeit zu gestalten.
Genau zu dieser Zeit bekam ich ein Folgerezept ausgestellt und die Apothekerin gab mir Fluoxetin von Ratiopharm, da meine Krankenkasse keinen Vertrag mehr mit Neuraxpharm hatte. Von der ersten Tablette Ratiopharm an hatte ich keine positive Wirkung mehr gespürt. Mein Hunger kam zurück, ständig war ich am heulen, und hatte negative Gedanken.Mir war grauenhaft schwindelig. Meine Familie sagte ich wäre extrem Agressiv und unerträglich. Nach vier Wochen Ratiopharm ohne Besserung setzte ich das Medikament ab.

Eingetragen am  als Datensatz 18451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Zwangsgedanken, soziale Phobie mit Müdigkeit, Nachtschweiß, Appetitsteigerung

In der ersten Woche der Einnahme (10 mg) war ich extrem müde. Fühlte mich wie in Watte gepackt, vor allem morgens nachdem ich nachts im Schlaf extrem geschwitzt habe. Das Gefühl ist vergleichbar mit dem, wie ich mich als Kind gefühlt habe, wenn ich nach der Wirkung eines Zäpfchens das ganze Fieber ausgeschwitzt habe. Dazu kam eine extreme Appetitsteigerung, nach zwei Wochen (20 mg) ließ die aber wieder nach. Die Zwangsgedanken waren direkt nach der ersten Tabletteneinnahme weg. Ich war mir selbst fremd, weil ich das Leben bisher nur mit Zwangsgedanken kannte, und plötzlich war es so still... Daran habe ich mich aber mittlerweile gewöhnt. Es ist auf jeden Fall schöner, im hier und jetzt zu sein und Dinge zu Ende bringen zu können, die man anfängt. Die Angst vor Menschen hat sich auf eine gesunde Vorsicht vor fremden Menschen reduziert. Eine Stimmungsaufhellende Wirkung habe ich allerdings erst nach 8 Wochen der Medikamenteneinnahme gespürt (30 mg). Dann ging auch die Müdigkeit weg. Zur Zeit ist es sehr heiß (13. Juli 2010) und ich habe Last mit Wassereinlagerungen und...

Fluoxetin bei Depression, Zwangsgedanken, soziale Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Zwangsgedanken, soziale Phobie5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der ersten Woche der Einnahme (10 mg) war ich extrem müde. Fühlte mich wie in Watte gepackt, vor allem morgens nachdem ich nachts im Schlaf extrem geschwitzt habe. Das Gefühl ist vergleichbar mit dem, wie ich mich als Kind gefühlt habe, wenn ich nach der Wirkung eines Zäpfchens das ganze Fieber ausgeschwitzt habe. Dazu kam eine extreme Appetitsteigerung, nach zwei Wochen (20 mg) ließ die aber wieder nach.

Die Zwangsgedanken waren direkt nach der ersten Tabletteneinnahme weg. Ich war mir selbst fremd, weil ich das Leben bisher nur mit Zwangsgedanken kannte, und plötzlich war es so still... Daran habe ich mich aber mittlerweile gewöhnt. Es ist auf jeden Fall schöner, im hier und jetzt zu sein und Dinge zu Ende bringen zu können, die man anfängt.

Die Angst vor Menschen hat sich auf eine gesunde Vorsicht vor fremden Menschen reduziert.

Eine Stimmungsaufhellende Wirkung habe ich allerdings erst nach 8 Wochen der Medikamenteneinnahme gespürt (30 mg). Dann ging auch die Müdigkeit weg.

Zur Zeit ist es sehr heiß (13. Juli 2010) und ich habe Last mit Wassereinlagerungen und ein wenig Verwirrtheit. Letzteres ist aber nicht so extrem schlimm. Ich bin halt gerade etwas vergesslich, mir ist schwindlig und ich sage manchmal etwas anderes als ich will, bin aber der festen Überzeugung, ich hätte das gesagt was ich will (z. B. ich will "Hape Kerkeling" sagen, sage aber "Helge Schneider" und bin aber davon überzeugt ich hätte "Hape Kerkeling" gesagt). Meine Mitmenschen weisen mich regelmäßig darauf hin.

Die Gelassenheit durch die Medis macht das alles aber wieder wett. Wenn diese Gelassenheit nur für immer bleiben könnte, auch wenn ich die Medis wieder ausschleiche.

Insgesamt habe ich seit der ersten Einnahme sechs Kilo zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 25697
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Borderline, Sozialphobie mit Wirkungsverlust

Fluoxetin hat mir eine Zeit lang sehr geholfen. Allerdings lässt die Wirkung immer wieder nach.

Fluoxetin bei Depression, Borderline, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Borderline, Sozialphobie19 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin hat mir eine Zeit lang sehr geholfen. Allerdings lässt die Wirkung immer wieder nach.

Eingetragen am  als Datensatz 71280
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Fluoxetin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Fluoxetin beta, Fluoxetin, fluoxetin-biomo, Fluoxtin 1A Pharma, Fluoxetin beta 20, Fluoxetin 1A Pharma, Fluoxetin neuraxpharm 20 mg, Fluoxetin neuraxpharm, Fluoxetin-neuraxpharm 40mg, Fluoxetin AL 20 mg, Fluoxetin 20mg, Fluxetin, Fluexitin 20 mg, Fluexitin 40 mg, fluoxetina, Flluoxetin 20, Fluoxetin 30mg, Fluoxetin hexal 40mg, Fluoxetin Tbl., Fluoxetin 25 mg., Fluoxetin 20 mg, fluoxitin, Fluoxetin 2o, Fluxetion neuraxpharm Tab., Flouxetin 20 T, Fluoxetin Sandoz 40mg, Fluoxetin Sandoz 40 mg, Flouxetin 20 mg, Fluexetin, Fluoexetin, Fluoxetin 20, fluoxetoin, fkuoxetin, Fluoxetin stada, Fluoxetin 10 mg, fluoxetin stada, Fluoxetin40 mg, früher mal Fluoxetin, Früher Fluoxetin, früher Fluoxetin 20 mg, Fluoxetin Ratiopharm, Fluoxitin 80mg, Fluoxetin 60mg, fluoxetin20mg, Fluoxetin ct, Fluoxitin 20 mg, Fluoxetin Hexal, fluoxetin rathiopharm 20mg, zur Zeit Fluoxetin, Fluoxetin 40mg, Fouxetin 20mg, flouxetin, Fluotexin, Fluoxetin Hexal 10mg, Fuoxetin, Fluoxetin neuraxpharm 20mg, fluoxetin rathiopharm 40mg, Fluotexin 20-60mg, Fluoxetin ®, Fluoxetin 1A Pharma 50mg, Fluoxetin;, Fluotexin(Prozac), Fluroxetin, Fluoxetin(Prozac), Fluxotin beta 25, Fluoxitin 20mg, fluoxetin hexal 40 mg, Fluoxetin 1A Pharmaetin 1A Pharma, fluexetin 40mg, Fluoxetin (abgesetzt), Fluoxitin 40 mg, Fluoxetin biomo Kapseln, Fluoxetin AL 50mg, Fluoextin, Fluexitin, Fluoxetin 1A Pharma40mg, Fluoxetin 40 mg, fluoxet, 20 mg Fluoxetin, fluo, Fluoxetin-Mepha, fluoxetin,40 mg, Fluoxetin-20, Fluoxetin nach Bedarf, fluoxetine 20, Fluoxetin beta 40, Fluoxetin 1A Pharme, Fluoxetin 25, Fluoxetin20/1APharma, Fluoxetin,, Fluoxetin abz, Fluoxetin beta 20 mg, Fluoxetin alkohol, Fluoxetin hexal 20mg, Fluoxetin 1A Pharma 10 mg, Fluoxetin20 mg, Fluoxetin 1a Pharam, Fluoxetin abgesetzt, Fluoxetin 40, Fluoxetin 20 - 1 A Pharma, Fluoxetin 20 mg

Sozialphobie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Soziale Ängste, soziale Isolation, soziale Phobie, Sozialphobie

[]