Seroquel für Persönlichkeitsstörungen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 95 Einträge zu Persönlichkeitsstörungen. Bei 13% wurde Seroquel eingesetzt.

Wir haben 12 Patienten Berichte zu Persönlichkeitsstörungen in Verbindung mit Seroquel.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg6075
Durchschnittliches Alter in Jahren3948
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,4224,07

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Seroquel für Persönlichkeitsstörungen auftraten:

Schwindel (4/12)
33%
Müdigkeit (3/12)
25%
Benommenheit (2/12)
17%
Übelkeit (2/12)
17%
Verstopfung (2/12)
17%
Absetzerscheinungen (1/12)
8%
Angstzustände (1/12)
8%
Atemnot (1/12)
8%
eingeschränkte Belastbarkeit (1/12)
8%
Emotionslosigkeit (1/12)
8%
Gefühllosigkeit (1/12)
8%
Gewichtszunahme (1/12)
8%
keine Nebenwirkungen (1/12)
8%
Konzentrationsstörungen (1/12)
8%
Kopfschmerzen (1/12)
8%
Medikamentenüberhang (1/12)
8%
Milcheinschuss (1/12)
8%
Panikattacken (1/12)
8%
Schläfrigkeit (1/12)
8%
Schweißausbrüche (1/12)
8%
Sehstörungen (1/12)
8%
Unruhe (1/12)
8%
Verstärkung der Symptome (1/12)
8%
Wassereinlagerungen (1/12)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Seroquel für Persönlichkeitsstörungen liegen vor:

 

Seroquel für Psychose, Dissoziative Störung, Persönlichkeitsstörungen, Depersonalisation mit Emotionslosigkeit, Schläfrigkeit, Gefühllosigkeit

Ich hasse dieses Medikament. Ich hasse es so sehr. Bevor ihr weiterlest: vielen Leuten kann es gut helfen und ich bin aufrichtig glücklich für jeden, dem es hilft. ABER für mich war es die Hölle. Es hat mich, meine Gefühle, meine Gedanken, meinen Charackter, einfach alles komplett ausgeschalten. Ein durchgehendes Gefühl der Depersonalisation und Distanz zu allem und zu sich selbst waren mein Alltag. Es ging so weit, dass ich das erste mal Suizidgedanken hatte, weil das Leben ohne Gefühle einfach kein Leben ist. So eine innere Leere habe ich zuvor noch nie empfunden und es hat mir unglaublich Angst gemacht. Damals wusste ich noch nicht, dass Medikamente sowas anrichten können. (Vielleicht hätte ich eine viel kleinere Dosis bekommen sollen) Aber die psychotischen Symptome waren trotz dem Medikament nicht weg.

Seroquel bei Psychose, Dissoziative Störung, Persönlichkeitsstörungen, Depersonalisation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose, Dissoziative Störung, Persönlichkeitsstörungen, Depersonalisation20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hasse dieses Medikament. Ich hasse es so sehr. Bevor ihr weiterlest: vielen Leuten kann es gut helfen und ich bin aufrichtig glücklich für jeden, dem es hilft. ABER für mich war es die Hölle. Es hat mich, meine Gefühle, meine Gedanken, meinen Charackter, einfach alles komplett ausgeschalten. Ein durchgehendes Gefühl der Depersonalisation und Distanz zu allem und zu sich selbst waren mein Alltag. Es ging so weit, dass ich das erste mal Suizidgedanken hatte, weil das Leben ohne Gefühle einfach kein Leben ist. So eine innere Leere habe ich zuvor noch nie empfunden und es hat mir unglaublich Angst gemacht. Damals wusste ich noch nicht, dass Medikamente sowas anrichten können. (Vielleicht hätte ich eine viel kleinere Dosis bekommen sollen)
Aber die psychotischen Symptome waren trotz dem Medikament nicht weg.

Eingetragen am  als Datensatz 84999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Borderline-Störung, Depression, Borderline, Persönlichkeitsstörung mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Verstopfung

Bei Seroquel werde ich innerhalb von 20 Minuten nach der Einnahme Abends (300 mg) SEHR müde, und schlafe sofort ein. Meine Muskeln spielen manchmal verrückt, besonders in den Händen und im Gesicht. Mir wird tagsüber manchmal schindlig und übel, nehme zusätzlich 50 mg in der früh. Habe nicht zugenommen, da ich eine Essstörung habe und daher mein Essverhalten sehr kontrolliere. Seroquel hat mir geholfen bei meinen Suizidgedanken, die fast weg sind. Außerdem schneide ich mich kaum mehr. Trevilor hat mich aus der tiefsten Depression rausgeholt. Nehme morgens 225 mg. Hat mir wirklich geholfen! Am Anfang war ich verstopft, aber sonst habe ich keine spürbaren Nebenwirkungen. Das Medikament gibt mir Kraft und Energie.

Seroquel bei Depression, Borderline, Persönlichkeitsstörung; Trevilor bei Depression, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Borderline, Persönlichkeitsstörung4 Monate
TrevilorDepression, Borderline-Störung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Seroquel werde ich innerhalb von 20 Minuten nach der Einnahme Abends (300 mg) SEHR müde, und schlafe sofort ein.
Meine Muskeln spielen manchmal verrückt, besonders in den Händen und im Gesicht.
Mir wird tagsüber manchmal schindlig und übel, nehme zusätzlich 50 mg in der früh.
Habe nicht zugenommen, da ich eine Essstörung habe und daher mein Essverhalten sehr kontrolliere.
Seroquel hat mir geholfen bei meinen Suizidgedanken, die fast weg sind. Außerdem schneide ich mich kaum mehr.

Trevilor hat mich aus der tiefsten Depression rausgeholt. Nehme morgens 225 mg. Hat mir wirklich geholfen!
Am Anfang war ich verstopft, aber sonst habe ich keine spürbaren Nebenwirkungen.
Das Medikament gibt mir Kraft und Energie.

Eingetragen am  als Datensatz 13174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Persönlichkeitsstörung, Angstzust mit Schwindel, Übelkeit, Verstopfung, Benommenheit

schlimme nebenwirkungen

Seroquel bei Depression, Persönlichkeitsstörung, Angstzust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Persönlichkeitsstörung, Angstzust20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schlimme nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 65313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Persönlichkeitsstörung mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Sehstörungen, Angstzustände, Panikattacken, Atemnot

Verschriebene Enddosis 300mg, genommene: 150mg zur Nacht Folgende Nebenwirkungen traten während der ganzen Therapie auf: (Druck-)Kopfschmerz, wenn die Wirkung des Medikaments nachläßt, meist am Nachmittag des Folgetages; starke Müdigkeit, Schwindel und Sehstörungen etwa halbe Stunde nach Einnahme; Panikattacken; Angstzustände, Atemnot Ich habe das Medikament eigenmächtig abgesetzt. Zur Unterstützung der Leber habe ich schon während der Therapie Johanniskraut eingenommen und Vitamin C-haltige Lebensmittel reduziert. Beim Absetzen dann eine erhöhte Dosis Johanniskraut. Außer einer 5 Tage andauernden Schlafstörung hatte ich keine Nachwirkungen. Auch meine Ärztin war sich so sicher das Richtige zu tun und ignorierte meine Nebenwirkungen. Mir geht es ohne Medikament wieder deutlich besser.

Seroquel bei Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPersönlichkeitsstörung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verschriebene Enddosis 300mg, genommene: 150mg zur Nacht
Folgende Nebenwirkungen traten während der ganzen Therapie auf: (Druck-)Kopfschmerz, wenn die Wirkung des Medikaments nachläßt, meist am Nachmittag des Folgetages; starke Müdigkeit, Schwindel und Sehstörungen etwa halbe Stunde nach Einnahme; Panikattacken; Angstzustände, Atemnot
Ich habe das Medikament eigenmächtig abgesetzt. Zur Unterstützung der Leber habe ich schon während der Therapie Johanniskraut eingenommen und Vitamin C-haltige Lebensmittel reduziert. Beim Absetzen dann eine erhöhte Dosis Johanniskraut. Außer einer 5 Tage andauernden Schlafstörung hatte ich keine Nachwirkungen.
Auch meine Ärztin war sich so sicher das Richtige zu tun und ignorierte meine Nebenwirkungen.
Mir geht es ohne Medikament wieder deutlich besser.

Eingetragen am  als Datensatz 1172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel 100mg für Depression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode, Depression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode, Depression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode mit Verstärkung der Symptome, Milcheinschuss, Unruhe

1.seid ich Seroquell nehme geht es mir in meiner starken vorwiegend Depressiven Kriese noch schlechter. bin völlig abgestumpft, spüre nichts mehr. habe den Eindruck, dass es Stimmenhören fördert (vorher waren es in meiner jetztigen Krise nur starke akkustische Übereizungszustände), starker Durstgefühl, totales Desinteresse am Leben, mein Körper und meine Psyche wehren sich dagegen rate jedem sensiblen Menschen von dem Zeug ab. 2.in meinem Fall hat Solean schon in der kleinen Dosis hormonelle Störungen wie Milchfluss verursacht, übesteigerte Gedanken, anschliessend, beim Einsetzen der antidepressiven Wirkung; starke Hyperaktivität (konnte ohne Ende auf dem Laufband weiter Laufen ohne jegliche Anzeichen von Müdigkeit.) fühlte mich auch mir selbst stärker entfremdet. 3. bin als Sensible zu allgemeinen Stabilisierung 7 Jahre mit 1mg Fluanxol gut gefahren. Bei meiner jetzigen starken depressiven Krise mkit der Neigung zu starken Dissoziation die Psychosegrenzwertig ist, weniger hilfreich. ansonsten für weniger gefährdete Mimosen in Minidosis zu empfehlen.

Seroquel 100mg bei Depression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode; Solian 50mg bei Depression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode; Fluanxol 0,5mg bei Depression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel 100mgDepression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode14 Tage
Solian 50mgDepression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode15 Tage
Fluanxol 0,5mgDepression, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, schizoaffektive Episode7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1.seid ich Seroquell nehme geht es mir in meiner starken vorwiegend Depressiven Kriese noch schlechter. bin völlig abgestumpft, spüre nichts mehr. habe den Eindruck, dass es Stimmenhören fördert (vorher waren es in meiner jetztigen Krise nur starke akkustische Übereizungszustände), starker Durstgefühl, totales Desinteresse am Leben, mein Körper und meine Psyche wehren sich dagegen
rate jedem sensiblen Menschen von dem Zeug ab.

2.in meinem Fall hat Solean schon in der kleinen Dosis hormonelle Störungen wie Milchfluss verursacht, übesteigerte Gedanken, anschliessend, beim Einsetzen der antidepressiven Wirkung; starke Hyperaktivität (konnte ohne Ende auf dem Laufband weiter Laufen ohne jegliche Anzeichen von Müdigkeit.) fühlte mich auch mir selbst stärker entfremdet.

3. bin als Sensible zu allgemeinen Stabilisierung 7 Jahre mit 1mg Fluanxol gut gefahren. Bei meiner jetzigen starken depressiven Krise mkit der Neigung zu starken Dissoziation die Psychosegrenzwertig ist, weniger hilfreich.
ansonsten für weniger gefährdete Mimosen in Minidosis zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 4477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Amisulprid, Flupentixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung mit keine Nebenwirkungen

Hallo! Einen kurzen Einblick zu meiner Person, hinsichtlich diverser Erfahrungen der Medikamentation, habe ich nach der Weihnachtszeit geschrieben. Im Summe kann ich mich nur mehr so einbringen, dass eine intensive Auseinandersetzung mit jeder Krankheit an oberster Stelle stehen muss. Ärzte sind keine Hellseher, und ein Heilungsprozess kann eher voranschreiten wenn man sich dessen Bewusst ist, wie und was eine Störung des Nervensystem auf sich hat. Ich hab jetzt alle Diagnosen durch psychologischer und medizinischer Untersuchungen nach einen mittlerweile in Summe von 16wöchiger stationären Aufenthaltes in einer Psychiatrischen Klink, aufgeteilt auf 2 Jahre genannt. Um auf den Punkt zu kommen, hatte ich beim ersten Aufenthalt eine wahnsinnige Angst, und einen mords Respekt vor einer Institution Nervenklinik. Mein Wissen über Krankheiten, nervlicher oder anderer Art war so minimal, dass es sich auf ein Wort beschränkte, nämlich "Nichts!". Die verabreichte Psychopharmaker waren eher Notgedrungen als Hilfreich, das einzige war nur, ich wollte Weg aus diesem Ort und dachte nur...

Abilify bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; Mirtabene bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; Seroquel bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung; TRESLEEN bei Psychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
MirtabenePsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
SeroquelPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate
TRESLEENPsychose, Dysthymie, Suizidgefahr, Narzistische Persönlichkeitsstörung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!

Einen kurzen Einblick zu meiner Person, hinsichtlich diverser Erfahrungen der Medikamentation, habe ich nach der Weihnachtszeit geschrieben. Im Summe kann ich mich nur mehr so einbringen, dass eine intensive Auseinandersetzung mit jeder Krankheit an oberster Stelle stehen muss. Ärzte sind keine Hellseher, und ein Heilungsprozess kann eher voranschreiten wenn man sich dessen Bewusst ist, wie und was eine Störung des Nervensystem auf sich hat. Ich hab jetzt alle Diagnosen durch psychologischer und medizinischer Untersuchungen nach einen mittlerweile in Summe von 16wöchiger stationären Aufenthaltes in einer Psychiatrischen Klink, aufgeteilt auf 2 Jahre genannt.
Um auf den Punkt zu kommen, hatte ich beim ersten Aufenthalt eine wahnsinnige Angst, und einen mords Respekt vor einer Institution Nervenklinik. Mein Wissen über Krankheiten, nervlicher oder anderer Art war so minimal, dass es sich auf ein Wort beschränkte, nämlich "Nichts!".

Die verabreichte Psychopharmaker waren eher Notgedrungen als Hilfreich, das einzige war nur, ich wollte Weg aus diesem Ort und dachte nur irgendwie vergeht das Ganze, es kann nur eine Phase sein, egal was, mein subjektives Bewusstsein für eine etwaige Krankheit war blockiert, aus Angst, Stress etc....

Das dies ein defuses Erscheinungsbild macht, jeder oder niemand, ein Krankheitsbild feststellen kann, habe ich mehr oder weniger mit antrainiertem Verhalten, sei es alles entgegen einem Krankheitsbild entsprechendes Verhalten mir zugelegt, was man nicht versteht überspielt man am Besten.

Sicherlich sind die Wirkungen jeder Medikamentation auch mit unter ein beängstigender Grund, hmm......
Doch je mehr ich versuchte mit aller, oder letzter Kraft in ein normales Leben zurück zu finden, oder der Medikamente zu entkommen......um so mehr scheiterte ich.......je mehr ich mich mit der Krankheit beschäftigte, um so mehr musste ich meinem Ego gestehen, dass es sich um eine Krankheit handelt und nicht um ein Tief das mal so kurz reinschneit.
Je mehr ich ein Verständnis zu einer gegeben Krankheit entwickelte, um so mehr war mir jedes Scheitern, jede Kraftlosigkeit erklärbarer, und eventuell doch die Antwort eines psychotischen Zustandes.

Im Grunde stimmen so ziemlich alle Nebenwirkungen, Eigenschaften und Zustände mit den meisten Aussagen und Erfahrungen überein. Meiner Meinung nach ist ja die Krankheit an sich das Problem, sonder oft die Unwissenheit und die dahinterstehende Angst. Aber zu dieser Aussage und eigentlich zu allem spreche ich ausnahmslos nur für mich, bzw. über mich und meiner Auseinandersetzung mit einer Krankheit!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mirtabene
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
TRESLEEN
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Mirtazapin, Quetiapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Persönlichkeitsstörung mit Schwindel, Schweißausbrüche, Absetzerscheinungen

ich habe ca. 6 jahre seroquel prolong eingenommen, 450 mg abends. anfangs spürte ich eine wirkung nach ca. 30 minuten - später setzte die wirkung nach 2 - 3 stunden ein. aber so plötzlich, dass ich mich sofort hinlegen musste um nicht umzufallen. ich wurde blass, bekam schweißausbrüche und mir wurde schwindlig. das ein- und durchschlafen hat anfangs gut funktioniert, nach einiger zeit hat diese erwünschte wirkung jedoch nachgelassen. jetzt wurde (auf meinen wunsch) das seroquel abgesetzt - stück für stück. seit gestern nehme ich sie gar nicht mehr und habe wirklich nebenwirkungen, obwohl mir gesagt wurde, dass nix passieren kann. ich war rund 24 stunden wach, habe dann 3 stunden geschlafen. ich habe herzrasen, bauchschmerzen, kopf- und gliederschmerzen, schweißausbrüche, übelkeit und fühle mich total krank. ich werde trotzdem diese tabletten nicht mehr nehmen (habe übrigens knapp 30kg zugenommen, die ich gaaanz langsam fast wieder weg habe). ich habe das gefühl, dass seroquel (quetiapin) gerne und leichthin verschrieben wird - gewichtszunahme spielt für die ärzte, mit denen ich zu...

Seroquel bei Depression, Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Persönlichkeitsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe ca. 6 jahre seroquel prolong eingenommen, 450 mg abends. anfangs spürte ich eine wirkung nach ca. 30 minuten - später setzte die wirkung nach 2 - 3 stunden ein. aber so plötzlich, dass ich mich sofort hinlegen musste um nicht umzufallen. ich wurde blass, bekam schweißausbrüche und mir wurde schwindlig. das ein- und durchschlafen hat anfangs gut funktioniert, nach einiger zeit hat diese erwünschte wirkung jedoch nachgelassen. jetzt wurde (auf meinen wunsch) das seroquel abgesetzt - stück für stück. seit gestern nehme ich sie gar nicht mehr und habe wirklich nebenwirkungen, obwohl mir gesagt wurde, dass nix passieren kann. ich war rund 24 stunden wach, habe dann 3 stunden geschlafen. ich habe herzrasen, bauchschmerzen, kopf- und gliederschmerzen, schweißausbrüche, übelkeit und fühle mich total krank. ich werde trotzdem diese tabletten nicht mehr nehmen (habe übrigens knapp 30kg zugenommen, die ich gaaanz langsam fast wieder weg habe). ich habe das gefühl, dass seroquel (quetiapin) gerne und leichthin verschrieben wird - gewichtszunahme spielt für die ärzte, mit denen ich zu tun hatte (und das waren einige, da ich mehrere krankenhausaufenthalte hatte) keine rolle. ich bin froh, wenn diese entzugserscheinungen vorbei sind. gott sei dank bin ich in der situation, dass ich nicht arbeiten muss und zuhause bleiben kann, bis es mir besser geht. also wenn die rede von seroquel (quetiapin) ist, bitte nur mit vorsicht! und keinesfalls einfach so absetzen

Eingetragen am  als Datensatz 68155
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Angststörungen, Bulimia nervosa, Psychose, Borderline-Störung, Schizoide Persönlichkeitsstörung mit Müdigkeit, Benommenheit, eingeschränkte Belastbarkeit, Konzentrationsstörungen

anfangs der medikamentösen therapie(125mg seroquel), kaum ansprechbar.starke müdigkeit,benommenheit,kraftlosigkeit. es ging eine zeit bis die wirkung bemerkbar wurde. heute(900mg seroquel)hat sich der körper ziemlich daran gewöhnt,ausschliessliech der stetigen müdigkeit.sprich ich bin immer müde,meine schnelligkeit ist eingeschränkt,teilweise konzentrationsstörungen und verlangsamte reaktionsfähigheit. leider werden die stimmungsschwankungen trotz medikamenten immer öfters und stärker.stimmen jedoch eher selten.

Seroquel bei Psychose, Borderline-Störung, Schizoide Persönlichkeitsstörung; Fluctine bei Bulimia nervosa; Temesta bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose, Borderline-Störung, Schizoide Persönlichkeitsstörung4 Jahre
FluctineBulimia nervosa4 Jahre
TemestaAngststörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs der medikamentösen therapie(125mg seroquel), kaum ansprechbar.starke müdigkeit,benommenheit,kraftlosigkeit.
es ging eine zeit bis die wirkung bemerkbar wurde.
heute(900mg seroquel)hat sich der körper ziemlich daran gewöhnt,ausschliessliech der stetigen müdigkeit.sprich ich bin immer müde,meine schnelligkeit ist eingeschränkt,teilweise konzentrationsstörungen und verlangsamte reaktionsfähigheit.
leider werden die stimmungsschwankungen trotz medikamenten immer öfters und stärker.stimmen jedoch eher selten.

Eingetragen am  als Datensatz 19802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Fluoxetin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Borderline, Dissoziation mit Gewichtszunahme

Seroquel hat mir sehr geholfen mit meinen Dissoziationen und Schlafstörungen zurechtzukommen. Allerdings habe ich auch 20kg zugenommen.

Seroquel bei Depression, Borderline, Dissoziation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Borderline, Dissoziation3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel hat mir sehr geholfen mit meinen Dissoziationen und Schlafstörungen zurechtzukommen. Allerdings habe ich auch 20kg zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 58065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Schlafstörungen, Persönlichkeitsstörung, Bulimia nervosa mit Wassereinlagerungen, Medikamentenüberhang

Wasser+Schlacke einlagerung, morgendliches aufstehen manchmal schwieriger, Extrem unterschiedliche Dauer von Einnahme bis zur wirkung

Seroquel bei Depression, Schlafstörungen, Persönlichkeitsstörung, Bulimia nervosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Schlafstörungen, Persönlichkeitsstörung, Bulimia nervosa4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wasser+Schlacke einlagerung, morgendliches aufstehen manchmal schwieriger,

Extrem unterschiedliche Dauer von Einnahme bis zur wirkung

Eingetragen am  als Datensatz 16944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Seroquel wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Seroquel, Seroquel, 800 mg, Seroquel 300mg, Seroquell, Seroquel 300, Seroquel 200mg ,60 Tabl., Seroquel 200mg, Seoquel, Seroquel 100mg, Seroquel 500mg, Seroquel 25 mg, 50Mg-100Mg -300MGSerquel, Seroquel 100, Saroquel, Seroquel jetzt 400 mg, Seroquell 100mg, Seroqel, Seroquel 100 mg, Seroquel 200, Seroquel 25mg, Seroquel 300 mg, Seroquel prolong 300 mg, Seroquell 300mg, Seroquel 400mg, Seroquel Prolong, Seroquel prolong 50mg, Seroquel Prolong 300mg, Seroquel 25mg (75mg), QUETIAMIN, Seroquel Prolong 400 mg, Seruquel Prolong, Seroquel(abgesetzt), Seroquel Prolong (50 mg) retard, serogquel, Seroquel 100 mg Prolong, seroquel,300mg, Seroquel XR, Seroquel 0-0-100, Seroquel 25, seroquell prolong 400, Seroquel Prolong 400mg abends, Seroquel 75 mg, seroquel 25mg Quetiapin, Seroquel Prolong 400mg, Seroquel 50mg, Seroquel prolöong, scroguel 25 mg 0-0-100, Seroquel25mg, Seroquel Prolong 200, Seroquel 700 mg tägl, Seroquel Prolong 350, Seroquel 150 mg, Seroquel 200 mg, Seroquewl, Seroquel Prolong 500gr., Serqwell150, Seroquel125, Seroquell 25, Seroquel 25mg, Seroquel Prolong 100mg, Seroquel 300 mg, Seroquel 200mg Retard, Seroquel Prolong, Seroquel prolong 150 mg, Seroquel 3x 25 mg, Seoquel prolong, Seroquel 200mg, Seroquel xr 800 mg, Serouqel, Seroquel Prolog 300 mg, Seroquel prlong 50mg, Soroquel Prolong 50mg, Serequel Pro., Seroquel 200 xr, Seraquel, Seroquel Prolong, Seroquel, Seroquel Prolong 50 mg, Seroquel Prolong(xr)50mg, -Seroquel Prolong 50 mg, Seroquel 75mg, sero prolong, Seroquel 600 mg, Seroquel Prolong 800mg, Seroquel Prolong(XR), Seroquel 12,5 mg, Seroquel 600mg, seroquel 100 mlg, Seroquell 200 N3,, zerroquel, Seroquil, Seroquel Prolong 600 mg, Seroquel Prolong 800 mg, Seroquel 6,25 mg, Seroquel 6,25 mg Abends, Seroquel prolong 200mg-0-0-0, Seroquel 0-0-0-250mg, Seroquel (prolong), Serquel, Senoquel, Seroquel 50 mg, Seropuel 200mg 0-0-1, Seroquel Prolong 150mg, 800 mg seroqel, 900 mg seroquel pro long, Seroquel SR 50mg retard, Seroquel Prolongue 50 mg retard, seroqell, Seroquel 150mg, Seroquel Prolong 100 mg, Seroquel 200mg 1x, Seroquelprolong, Seroquel 300mg täg., seroquel ei tolles mittel gegen Depression, syroquel, Seropuel, Seroquel 50mg, seroquel prolog, Seroquel Prolong 600 mg/Tag, Seroquel-prolong, seroguel pro long50 mg, Serequel prolong 200mg Retardtabletten, Seroquel uvam, Seroquel Prolong Retard, Seroquel 12.5-25mg, Seroquel,, Seroquel Prolong n400 mg, SeroquelProlong 50mg, SeroquelXR 400-25mg am tag, Seroquel 0,25mg, Seroquel prolong 300, Seroquel long 300mg, Seroquel-PROLONG 400mg, Seroquel 450, 450 Seroquel, seroquel quetapin, Seroquel 50mg retard, Seroquel Prolong 200mg, Seroquel Prolong 150 mg 1 mal, Seroquel100mg, Seroquel 400 XR, Seroquel 50 mg Trevilor 225 mg, Seroquel 400, sertralin und seroquel, Seroquel Prolong 50 ret., Seroquel Prolong 50, Seroquel -Prolong 300 mg, Seroquel 400 mg, Seroquel 150, seroquel100 und 300, Seroquel 400 mg am tag, Seroquel,noch 25mg, Seroquel 50mg/Elontril 300mg, seroquel prolong 400, Seroquel prolong,50mg, Seroquel,50mg, Seroquel 400mg prolong, Seroquel pro long, Seroquel Xr 200, Seroquel 0,25 mg abends, seroquel pro long, Seroquel prolong 200 mg, Seroquel Prolong 600mg, seroquel(inhaltsstoff:quetiapin, Seroquel prolong retard 200, Seroquel 200 - 400mg, Seroquel 800, Seroquel 6oo, Seroquel prolong 200 retard, 50 mg Seroquel, Seroquel retard, Seroquel 200mg xr

Persönlichkeitsstörungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Dissoziation, Kombinierte Persönlichkeitsstörung, Narzistische Persönlichkeitsstörung, Persönlichkeitsstörung, Schizoide Persönlichkeitsstörung

[]