Verstopfung bei Oxygesic

Nebenwirkung Verstopfung bei Medikament Oxygesic

Insgesamt haben wir 142 Einträge zu Oxygesic. Bei 24% ist Verstopfung aufgetreten.

Wir haben 34 Patienten Berichte zu Verstopfung bei Oxygesic.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm169182
Durchschnittliches Gewicht in kg8498
Durchschnittliches Alter in Jahren5953
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,5329,17

Oxygesic wurde von Patienten, die Verstopfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Oxygesic wurde bisher von 22 sanego-Benutzern, wo Verstopfung auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstopfung bei Oxygesic:

 

Oxygesic für Fibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, HWS-Syndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven mit Übelkeit, Verstopfung, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme, Gewichtsverlust

Ich habe zu erst mit Tramundin angefangen. Bekam schlimme Magenprobleme, ganz schlimme Übelkeit, starkes Schwitzen und chronische Verstopfung . Aber es half mir meine Tage mit den Schmerzen zu überstehen. Ich nahm dadurch erst 30 Kilo ab, die ich 4 Jahre hielt, nehme aber jetzt leider wieder schnell zu. Soll vom Amineurin kommen. Irgendwann wurde Tamundin zu schwach. Nehme jetzt 40 mg Oxygesic täglich. Mein Magen hat sich nach 5 Jahren endlich etwas dran gewöhnt. Die Überkeit kommt nicht mehr so oft. Habe aber chronische Verstopfung weiterhin und war deshalb im Krankenhaus weil ich Steine im Darm hatte und kurz vor einer Darmverschlingung stand. Nehme jetzt dafür Movicol was super zu empfehlen ist bei Opiumhaltigen Schmerzmitteln. Insgesamt zu allen Medikamenten kann ich sagen, daß sie sehr viele Nebenwirkungen haben, wie Dauermüdigkeit, Konzentrationsschwäche, Übelkeit, Unlust. Aber leide muß man das in Kauf nehmen, um ein bißchen Lebensqualität zu haben. Ohne gehts leider gar nicht. Mache seit 5 Jahren eine ambulante Schmerztherapie im Helios-Klinikum in Wuppertal. Ich kann...

Oxygesic bei Fibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, HWS-Syndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicFibromyalgie, chron. Schmerzsyndrom, HWS-Syndrom, Bandscheibenvorfälle, hochgrad. Verschleiß d. LWS, Einengung der Nerven4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zu erst mit Tramundin angefangen. Bekam schlimme Magenprobleme, ganz schlimme Übelkeit, starkes Schwitzen und chronische Verstopfung . Aber es half mir meine Tage mit den Schmerzen zu überstehen.
Ich nahm dadurch erst 30 Kilo ab, die ich 4 Jahre hielt, nehme aber jetzt leider wieder schnell zu. Soll vom Amineurin kommen. Irgendwann wurde Tamundin zu schwach. Nehme jetzt 40 mg Oxygesic täglich. Mein Magen hat sich nach 5 Jahren endlich etwas dran gewöhnt. Die Überkeit kommt nicht mehr so oft. Habe aber chronische Verstopfung weiterhin und war deshalb im Krankenhaus weil ich Steine im Darm hatte und kurz vor einer Darmverschlingung stand. Nehme jetzt dafür Movicol was super zu empfehlen ist bei Opiumhaltigen Schmerzmitteln. Insgesamt zu allen Medikamenten kann ich sagen, daß sie sehr viele Nebenwirkungen haben, wie Dauermüdigkeit, Konzentrationsschwäche, Übelkeit, Unlust.
Aber leide muß man das in Kauf nehmen, um ein bißchen Lebensqualität zu haben. Ohne gehts leider gar nicht. Mache seit 5 Jahren eine ambulante Schmerztherapie im Helios-Klinikum in Wuppertal. Ich kann das nur empfehlen, weil ich mich da sehr gut aufgehoben fühle. Es wurde alles für mich versucht, um zu helfen. Ich wüßte nicht was ich ohne die tolle Ärztin Fr. Dr. Krischnak getan hätte. Vielen Dank! Vor 2 Monaten wurde meine Dosis von Amineurin von 100 mg auf 75 mg Retard runtergesetzt, wegen der starken Gewichtszunahme. Danach bekam ich leider sehr schlimme Schlafstörungen, Muskelverspannungen und schlimmere Depressionen. Damit kam ich gar nicht zu recht. Jetzt nehme ich wieder 100 mg und keine Retardtabletten und kann wieder schlafen wie ein Baby und es geht mir wieder etwas besser.

Eingetragen am  als Datensatz 13936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch), Ischialgie, Kompartmentsyndrom, Deckplatteneinbruch, Muskelabriss mit Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Verstopfung, Gewichtszunahme, Durchblutungsstörungen, Absetzerscheinungen

übermäßiges Schwitzen, starke Stimmungsschwankungen, Magen- Darmprobleme mit Obstipation, starke Gewichtszunahme 20 kg (von 50 auf 70!;geht auch durch Diät nicht weg; Bewegungsunfähigkeit verhindert Sport) Heißhungerattacken, Absterben der Finger und Zehen, Schlafstörungen bis zur Schlaflosigkeit, Suchtgefühl mit Entzugserscheinungen

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch), Ischialgie, Kompartmentsyndrom, Deckplatteneinbruch, Muskelabriss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch), Ischialgie, Kompartmentsyndrom, Deckplatteneinbruch, Muskelabriss760 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übermäßiges Schwitzen, starke Stimmungsschwankungen, Magen- Darmprobleme mit Obstipation, starke Gewichtszunahme 20 kg (von 50 auf 70!;geht auch durch Diät nicht weg; Bewegungsunfähigkeit verhindert Sport) Heißhungerattacken, Absterben der Finger und Zehen, Schlafstörungen bis zur Schlaflosigkeit, Suchtgefühl mit Entzugserscheinungen

Eingetragen am  als Datensatz 11361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Polyneuropathie, Wirbelsäulenarthrose mit Appetitverlust, Verstopfung, Abhängigkeit

Habe dieses Medikament insgesamt 6 Jahre eingenommen. War bis zu einem Unfall (2009) super eingestellt, nicht komplett schmerzfreiaber gut erträglich, konnte jedoch meinem Beruf nachgehen, Auto fahren und hatte jederzeit einen klaren Kopf (!!!!). An die Eingewöhnungsphase erinnere ich mich leider nicht mehr, da es direkt nach einer schweren OP war. Nebenwirkungen dieses Medikamentes waren akzeptabel, d.h. Hungergefühl läßt nach-man muss sich zum Essen zwingen, Verstopfung (viel trinken und lieber mal zu Pflaumen, Fenchel usw. greifen) an alles andere gewöhnt sich der Körper zu sehr. Ach ja, ganz wichtig: wenn irgendein Arzt erzählt, dass durch die körpereigene Morphinbildung die Einnahme von Opiaten nicht abhängig macht (unter der Voraussetzung vorhandenen starken Schmerzes), dann ist dies ein Ammenmärchen!! Spätestens bei dem Entzug kommt der Betroffene dahinter, also bei Langzeiteinnahme zwischendurch immer mal ein "Holliday doc" einlegen!!

Oxygesic bei Polyneuropathie, Wirbelsäulenarthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicPolyneuropathie, Wirbelsäulenarthrose6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Medikament insgesamt 6 Jahre eingenommen. War bis zu einem Unfall (2009) super eingestellt, nicht komplett schmerzfreiaber gut erträglich, konnte jedoch meinem Beruf nachgehen, Auto fahren und hatte jederzeit einen klaren Kopf (!!!!). An die Eingewöhnungsphase erinnere ich mich leider nicht mehr, da es direkt nach einer schweren OP war. Nebenwirkungen dieses Medikamentes waren akzeptabel, d.h. Hungergefühl läßt nach-man muss sich zum Essen zwingen, Verstopfung (viel trinken und lieber mal zu Pflaumen, Fenchel usw. greifen) an alles andere gewöhnt sich der Körper zu sehr. Ach ja, ganz wichtig: wenn irgendein Arzt erzählt, dass durch die körpereigene Morphinbildung die Einnahme von Opiaten nicht abhängig macht (unter der Voraussetzung vorhandenen starken Schmerzes), dann ist dies ein Ammenmärchen!! Spätestens bei dem Entzug kommt der Betroffene dahinter, also bei Langzeiteinnahme zwischendurch immer mal ein "Holliday doc" einlegen!!

Eingetragen am  als Datensatz 23204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Bandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Chronische Rückenschmerzen mit Schlafstörungen, Depressionen, Gefühlsschwankungen, Konzentrationsstörungen, Verstopfung, Libidoverlust, Medikamentenabhängigkeit

Unruhiges Schlafen, depressive Verstimmung und Euphorie im Wechsel. Bei zusätzlichem Alkoholgenuss (halbes Glas Wein oder auch noch weniger)Benommenheit und das Gefühl eines dicken Halses. Grosse Konzentrationsschwierigkeiten,ebenfall Verstopfungen und Libidoverlust.Ich habe das Gefühl der Abhängigkeit.Wollte diese Tabletten schon selbst absetzten, habe aber gemerkt, dass ich abhängig bin. Würde das allein nicht mehr schaffen. Die Fibromyalgieschmerzen und Rückenschmerzen habe ich damit jedoch sehr gut im Griff.Bin allerdings Frührentnerin und könnte mit diesen Medikamenten nicht arbeiten(Maschinenbauingenieur)

Oxygesic bei Bandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicBandscheibenvorfall, Fibromyalgie, Chronische Rückenschmerzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unruhiges Schlafen, depressive Verstimmung und Euphorie im Wechsel. Bei zusätzlichem Alkoholgenuss (halbes Glas Wein oder auch noch weniger)Benommenheit und das Gefühl eines dicken Halses. Grosse Konzentrationsschwierigkeiten,ebenfall Verstopfungen und Libidoverlust.Ich habe das Gefühl der Abhängigkeit.Wollte diese Tabletten schon selbst absetzten, habe aber gemerkt, dass ich abhängig bin. Würde das allein nicht mehr schaffen. Die Fibromyalgieschmerzen und Rückenschmerzen habe ich damit jedoch sehr gut im Griff.Bin allerdings Frührentnerin und könnte mit diesen Medikamenten nicht arbeiten(Maschinenbauingenieur)

Eingetragen am  als Datensatz 1864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Verwirrtheit, Kopfschmerzen, Schleimhautschwellung, Verstopfung, Libidoverlust, Schlafstörungen, Harnverhalt

Starke verwirrtheit und benommenheit ,harnverhalt kopfschmerzen , trockene nase nasenschleimhautläsionen, dünndarmlähmung Ileus verstopfung , schlafstörungen , agressionen verfolgungswarn angstzustände libidoverlust usw. Es stellt sich die frage in wie fern die nebenwirkungen im einklang mit den nutzen der medikamente steht soll heissen:,,, würde es einen nicht ohne diese menge an medikamenten genauso gut oder schlecht gehen ???????? Gruss ein Leidens genosse und hoffentlich mal einen schmerzfreien Tag

Oxygesic bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicCHRONISCHE SCHMERZEN-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke verwirrtheit und benommenheit ,harnverhalt kopfschmerzen , trockene nase nasenschleimhautläsionen, dünndarmlähmung Ileus verstopfung , schlafstörungen , agressionen verfolgungswarn angstzustände libidoverlust usw.


Es stellt sich die frage in wie fern die nebenwirkungen im einklang mit den nutzen der medikamente steht soll heissen:,,, würde es einen nicht ohne diese menge an medikamenten genauso gut oder schlecht gehen ???????? Gruss ein Leidens genosse und hoffentlich mal einen schmerzfreien Tag

Eingetragen am  als Datensatz 1329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Morbus Bechterew, Fibromyalgie, Morbus Scheuermann, Skoliose, Sakralgelenksarthrose mit Verstopfung

Zu weiteren Nebenwirkungen ist es bei mir nicht gekommen. Lediglich die Opiattypische Obstipation tritt seit Behandlungsbeginn auf, ist jedoch mit Macrogol oder Lactulose gut behandelbar. Bei akuten Schmerzen ist das Präparat "Oxygesic Akut" zu empfehlen, welches leider bei Ärzten recht unbekannt ist.

Oxygesic bei Morbus Bechterew, Fibromyalgie, Morbus Scheuermann, Skoliose, Sakralgelenksarthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicMorbus Bechterew, Fibromyalgie, Morbus Scheuermann, Skoliose, Sakralgelenksarthrose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu weiteren Nebenwirkungen ist es bei mir nicht gekommen.
Lediglich die Opiattypische Obstipation tritt seit Behandlungsbeginn auf, ist jedoch mit Macrogol oder Lactulose gut behandelbar.

Bei akuten Schmerzen ist das Präparat "Oxygesic Akut" zu empfehlen, welches leider bei Ärzten recht unbekannt ist.

Eingetragen am  als Datensatz 15786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Bandscheibenvorfall, RLS, LWS, 'Facetten mit Übelkeit, Verstopfung, Schlaflosigkeit, Schwitzen, Juckreiz, Müdigkeit, Heißhungerattacken

Nehme Oxygesic 40=30=40mg seit 2005.Im ersten Jahr anfangs Übelkeit,Bis Heute starke Verstopfung,Schlaflosigkeit,Schwitzen mit nassen Haaren und Oberkörper.Jucken .Am Tage Müdigkeit, die Augen fallen zu.Nachts Essattacken.Seit 2012 müsste die Dosis erhöht werden, Aber bis jetzt versuche ich es zu vermeiden.

Oxygesic von mundipharma bei Bandscheibenvorfall, RLS, LWS, 'Facetten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic von mundipharmaBandscheibenvorfall, RLS, LWS, 'Facetten-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Oxygesic 40=30=40mg seit 2005.Im ersten Jahr anfangs Übelkeit,Bis Heute starke Verstopfung,Schlaflosigkeit,Schwitzen mit nassen Haaren und Oberkörper.Jucken .Am Tage Müdigkeit, die Augen fallen zu.Nachts Essattacken.Seit 2012 müsste die Dosis erhöht werden, Aber bis jetzt versuche ich es zu vermeiden.

Eingetragen am  als Datensatz 59605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic von mundipharma
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Bandscheibenvorfall, Arthrose, Schmerzen (chronisch) mit Kopfschmerzen, Schwindel, Verstopfung

Starke Kopfschmerzen und Schwindel gefühl bei der ersten einnahme diese klingen aber nach ein paar Tagen ab. Leichte verstopfung daher Lactose empfohlen. Sonst gute Wirkung Schmerzen wurden gelindert.

Oxygesic bei Bandscheibenvorfall, Arthrose, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicBandscheibenvorfall, Arthrose, Schmerzen (chronisch)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Kopfschmerzen und Schwindel gefühl bei der ersten einnahme diese klingen aber nach ein paar Tagen ab. Leichte verstopfung daher Lactose empfohlen.

Sonst gute Wirkung Schmerzen wurden gelindert.

Eingetragen am  als Datensatz 31167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für HWS Instabilität, FMS, chron. Knieschmerzen mit Verstopfung

In der Regel gibt es Verstopfung durch Oxygesic, allerdings gibt es ein "Nachfolgepräparat" vom selben Hersteller wo ein Abführmittel mit eingebaut wurde. Es heißt Targin und seit ich auf dieses Präparat gewechselt habe, ist auch die Verstopfung weg. Vorher ging gar nichts mehr ohne massive Abführmittel (Kombi zwischen Movicol und Laxoberal). Ich kann nur jedem empfehlen, wer Verstopfungen durch Oxygesic gekommt, sich auf Targin umstellen zu lassen.

Oxygesic bei HWS Instabilität, FMS, chron. Knieschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicHWS Instabilität, FMS, chron. Knieschmerzen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Regel gibt es Verstopfung durch Oxygesic, allerdings gibt es ein "Nachfolgepräparat" vom selben Hersteller wo ein Abführmittel mit eingebaut wurde. Es heißt Targin und seit ich auf dieses Präparat gewechselt habe, ist auch die Verstopfung weg. Vorher ging gar nichts mehr ohne massive Abführmittel (Kombi zwischen Movicol und Laxoberal). Ich kann nur jedem empfehlen, wer Verstopfungen durch Oxygesic gekommt, sich auf Targin umstellen zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 17423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch) mit Schwindel, Übelkeit, Verstopfung, Libidoverlust

Seit mehr als 10 Jahren beeinflussen chronische Schmerzen meinen Alltag. Nachdem ich mit Tillidin keine ausreichende Schmerzlinderung erzielen konnte, nehme ich seit drei Jahren eine Kombination aus Lyrica und Oxygesic. Ich nehme 140mg Oxygesic und 450mg Lyrica täglich. Gegen Durchbruchschmerzen nehme ich zusätzlich bei Bedarf 10 mg Sevredol. Oxygesic wirkte von Anfang an sehr gut. Die Einnahme ist einfach, da man die Tabletten nur zwei bis drei Mal am Tag nehmen muss. Zu Beginn der Behandlung war mir häufig schwindlig und gelegentlich übel. Beides besserte sich jedoch und tritt jetzt nur noch sehr selten auf. Auch hatte ich mit Verstopfung zu kämpfen, die sich jedoch mit Lactulose vermeiden ließ. Nach einem Jahr ist sie ganz verschwunden. Das größte Problem ist heute ständiges Schwitzen, gegen das man nicht viel machen kann. Sich ständig mit einem Taschentuch die Stirn zu tupfen nervt wirklich. Da ich jedoch Dank der Schmerzlinderung viel weniger Einschränkungen im beruflichen und privaten Alltag erfahre als zuvor und dadurch mein Lebensmut insgesamt wieder gewachsen ist,...

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit mehr als 10 Jahren beeinflussen chronische Schmerzen meinen Alltag. Nachdem ich mit Tillidin keine ausreichende Schmerzlinderung erzielen konnte, nehme ich seit drei Jahren eine Kombination aus Lyrica und Oxygesic. Ich nehme 140mg Oxygesic und 450mg Lyrica täglich. Gegen Durchbruchschmerzen nehme ich zusätzlich bei Bedarf 10 mg Sevredol. Oxygesic wirkte von Anfang an sehr gut. Die Einnahme ist einfach, da man die Tabletten nur zwei bis drei Mal am Tag nehmen muss.
Zu Beginn der Behandlung war mir häufig schwindlig und gelegentlich übel. Beides besserte sich jedoch und tritt jetzt nur noch sehr selten auf. Auch hatte ich mit Verstopfung zu kämpfen, die sich jedoch mit Lactulose vermeiden ließ. Nach einem Jahr ist sie ganz verschwunden.
Das größte Problem ist heute ständiges Schwitzen, gegen das man nicht viel machen kann. Sich ständig mit einem Taschentuch die Stirn zu tupfen nervt wirklich.
Da ich jedoch Dank der Schmerzlinderung viel weniger Einschränkungen im beruflichen und privaten Alltag erfahre als zuvor und dadurch mein Lebensmut insgesamt wieder gewachsen ist, nehme ich die genannten Nebenwirkungen in Kauf.
Soweit ich das beurteilen kann, benötige weniger Oxygesic druch die Wirkung von Lyrica. Lyrica hilft bei mir besonders gegen schmerzende Nerven und Polyneuropathien. Außerdem scheint es die schmerzstillende Wirkung von Oxygesic zu verstärken. Deshalb werde ich auf jeden Fall diese Kombination beibehalten.
Sevredol benötige ich bei einer guten Einstellung auf Oxygesic ret. nur selten. Ungewollte Nebenwirkungen, besonders in der Kombination der drei Medikamente habe ich bis jetzt nicht festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 18610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Spondylolisthese mit Gewichtszunahme, Verstopfung, Haarausfall

Verstopfungen, Gewichtszunahme, durch Ibu starker Haarausfall

Oxygesic bei Spondylolisthese

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSpondylolisthese1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfungen, Gewichtszunahme, durch Ibu starker Haarausfall

Eingetragen am  als Datensatz 3647
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Verstopfung, Müdigkeit, Schwitzen, Gewichtsverlust

ständige Übelkeit, Verstopfung, permanente Müdigkeit, starkes Schwitzen, 12 Kilo Gewichtsverlust.

Oxygesic 40 mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 40 mgSchmerzen (chronisch)70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ständige Übelkeit, Verstopfung, permanente Müdigkeit, starkes Schwitzen, 12 Kilo Gewichtsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 10353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic 40 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Arthrose, Nervenschmerzen, Kollagendefekt mit Schwitzen, Benommenheit, Verwirrtheit, Verstopfung, Aggressivität, Muskelkrämpfe, Entzugserscheinungen

sehr starkes Schwitzen, Benommenheit,Verwirrtheit, starke Vergesslichkeit, schwere Atemdepressionen, Verstopfung, Starke Entzugserscheinungen, Muskelverkrampfungen, extreme Aggressivität

Oxygesic 80 mg bei Arthrose, Nervenschmerzen, Kollagendefekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 80 mgArthrose, Nervenschmerzen, Kollagendefekt9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starkes Schwitzen, Benommenheit,Verwirrtheit, starke Vergesslichkeit, schwere Atemdepressionen, Verstopfung, Starke Entzugserscheinungen, Muskelverkrampfungen, extreme Aggressivität

Eingetragen am  als Datensatz 3503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für chron.Schmerzen sowie PNP mit Verstopfung, Abhängigkeit

Nehme Oxygesic schon seit vielen Jahren. Habe sehr viele und schwere Allergien u.a. auch gegen sehr viele Medikamente(auch die so gepriesenen Generika.....es heißt immer die sind genau so gut, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, ein kleiner Zusatz im Präparat, hat schon Auswirkungen und kann Allergien auslösen)...(Ein kleines Beispiel Mivicol (Abführmittel bei Opiaten)….. dafür bekommt man „Macrogol von Hexal“, soll genau so sein.(angeblich zahlen die Kassen nur dieses Produkt..... aber es enthält (Schwefeldioxid.... Allergiefördernd). Nur mal so am Rande! So gut wie Oxygesic ist kein anderes Schmerzmittel. O.k. man muss vorsichtig sein, um nicht in eine Abhängigkeit zu kommen. Aber wenn es nicht missbraucht wird, so wie ich es seit Jahren nehme(wegen meiner extremen Schmerzen), ist eine Sucht bzw. Abhängigkeit ausgeschlossen. Hatte die letzten Jahre 3x80mg eingenommen und habe dann einen Entzug gemacht. Bin dann nach einem viertel Jahr (jetzt im Januar`12) wieder ganz klein angefangen, weil meine Schmerzen ohne Oxygesic unerträglich sind und ich PNP in den Füßen hab.Durch...

Oxygesic bei chron.Schmerzen sowie PNP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesicchron.Schmerzen sowie PNP13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Oxygesic schon seit vielen Jahren.
Habe sehr viele und schwere Allergien u.a. auch gegen sehr viele Medikamente(auch die so gepriesenen Generika.....es heißt immer die sind genau so gut, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, ein kleiner Zusatz im Präparat, hat schon Auswirkungen und kann Allergien auslösen)...(Ein kleines Beispiel Mivicol (Abführmittel bei Opiaten)….. dafür bekommt man „Macrogol von Hexal“, soll genau so sein.(angeblich zahlen die Kassen nur dieses Produkt..... aber es enthält (Schwefeldioxid.... Allergiefördernd).
Nur mal so am Rande!
So gut wie Oxygesic ist kein anderes Schmerzmittel. O.k. man muss vorsichtig sein, um nicht in eine Abhängigkeit zu kommen. Aber wenn es nicht missbraucht wird, so wie ich es seit Jahren nehme(wegen meiner extremen Schmerzen), ist eine Sucht bzw. Abhängigkeit ausgeschlossen. Hatte die letzten Jahre 3x80mg eingenommen und habe dann einen Entzug gemacht. Bin dann nach einem viertel Jahr (jetzt im Januar`12) wieder ganz klein angefangen, weil meine Schmerzen ohne Oxygesic unerträglich sind und ich PNP in den Füßen hab.Durch den Entzug, brauche ich nicht mehr diese hohe Dosis (Vorteil, zwischendurch einen Entzug zu machen!!!)......Nehme jetzt 3 x 30mg. Hoffe das es nicht wieder gesteigert werden muss.
Und wenn, weiß ich, das ich auf der sicheren Seite bin.
Wegen meiner Allergien muss ich vorsichtig sein, dieses Medikament hat keine(so gut wie keine!!!) Nebenwirkungen und meine Blutwerte (Nieren und Leber u.s.w.)sind topp!!!!
Bin froh, das es solche Medikamente gibt. Die Schmerzen die ich habe, sind so das man sie nicht beschreiben kann.....möchte es hier auch nicht. Gegen chron. Schmerzen gibt es nichts besseres.

Eingetragen am  als Datensatz 41382
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für LWS-Syndrom mit Verstopfung, Gefühlskälte, Absetzerscheinungen

Ich weis nicht wie es euch geht aber ich habe über ein Jahr 220mg Oxygesic und 60mg Targin genommen. Da war das Problem mit der Verstopfung noch das kleinste! Das Jahr ging an mir vorbei und ich hab nichts davon mitbekommen!!! Ich wahr außgemittel, keine höhen und tiefen. Keine trauer keine freude. Und das schlimmste kommt noch. Der Entzug!!!! Ich wurde mit Metaton entzogen, wer "die vom Bahnhof Zoo" gesehen hat kann sich ein Bild davon machen! ich habe den Entzug teilstationär gemacht, das war auch ein Fehler. Meine Beziehung ist daran zerbrochen. Ich stürzte in eine tiefe Depresion und wollte mich sogar umbringen! Ich kann ALLEN nur raten die Finger von dem Dreck zu lassen!

Oxygesic bei LWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicLWS-Syndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich weis nicht wie es euch geht aber ich habe über ein Jahr 220mg Oxygesic und 60mg Targin genommen. Da war das Problem mit der Verstopfung noch das kleinste! Das Jahr ging an mir vorbei und ich hab nichts davon mitbekommen!!! Ich wahr außgemittel, keine höhen und tiefen. Keine trauer keine freude. Und das schlimmste kommt noch. Der Entzug!!!! Ich wurde mit Metaton entzogen, wer "die vom Bahnhof Zoo" gesehen hat kann sich ein Bild davon machen! ich habe den Entzug teilstationär gemacht, das war auch ein Fehler. Meine Beziehung ist daran zerbrochen. Ich stürzte in eine tiefe Depresion und wollte mich sogar umbringen! Ich kann ALLEN nur raten die Finger von dem Dreck zu lassen!

Eingetragen am  als Datensatz 31170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Polyneuropathie mit Müdigkeit, Harnverhalt, Verstopfung, Schwitzen

Müdigkeit , Propleme beim Wasserlassen , Verstopfung und viel , viel Schwitzen. Ich brauch mich nur ein bisschen bewegen ,Schwitze ich am ganzen Körper. Es ist soweit , das ich nirgens mehr hingehen mag. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Oxygesic 40 mg bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 40 mgPolyneuropathie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit , Propleme beim Wasserlassen , Verstopfung
und viel , viel Schwitzen. Ich brauch mich nur ein bisschen bewegen ,Schwitze
ich am ganzen Körper. Es ist soweit , das ich nirgens mehr hingehen mag.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 3226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Fibromyalgie-Syndrom mit Benommenheit, Schwitzen, Übelkeit, Verstopfung

Benommenheit während der "Eingewöhnungsphase" und über diese hinaus von etwa einem halben Jahr. Übermässiges Schwitzen, Übelkeit und hartnäckige Verstopfung die während der ganzen Therapie mit Oxygesic angedauert hat. Danach bekam ich Targin, (ein Nachfolge"Produkt" von Oxygesic, bei dem eine Art Abführhilfe in die Tablette mit eingebaut ist. Damit komme ich wesentlich besser zurecht und musste nicht neu "eingewöhnt" werden aus das Medikament (Morphin)!

Oxygesic bei Fibromyalgie-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicFibromyalgie-Syndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit während der "Eingewöhnungsphase" und über diese hinaus von etwa einem halben Jahr. Übermässiges Schwitzen, Übelkeit und hartnäckige Verstopfung die während der ganzen Therapie mit Oxygesic angedauert hat. Danach bekam ich Targin, (ein Nachfolge"Produkt" von Oxygesic, bei dem eine Art Abführhilfe in die Tablette mit eingebaut ist. Damit komme ich wesentlich besser zurecht und musste nicht neu "eingewöhnt" werden aus das Medikament (Morphin)!

Eingetragen am  als Datensatz 521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):168
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen mit Atemdepression, Verstopfung, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche

Dosis: 2x täglich 10mg Oxigesic und nach Bedarf (bis zu 8x am Tag) 20er Sefredol über drei bzw. zwei Monate. Teilweise starke Atemdepression, gerade beim Sefredol am Anfang. Verstopfung. Ich war wie in Watte gepackt, erwischte mich dabei Stunden Löcher in die Luft zu starren. Konnte nicht mehr lesen weil ich die Augen nicht längere Zeit fixiert bekam und nicht aufnahmefähig war (unpraktisch wenn man das Bett hütet). Nach einer Weile Stimmungsschwankungen wie Traurigkeit und Gereiztheit. Schweißausbrüche bei kleinster Belastung. Dennoch: Es wirkt sehr gut und die Nebenwirkungen sind meiner Erfahrung nach deutlich geringer und ungefährlicher (so man denn die richtige Dosis nimmt) als bei nicht-opioiden wie z.B. Diclofenac oder auch Paracetamol und Dibidolor. Um eine ähnlich gute Wirkung zu erreichen, musste ich dank einem Arzt "von gestern" so viel Diclo und Paracetamol nehmen, daß ich mir meine Magen- und Darm-Schleimhaut langfristig kaputt gemacht habe. Ausserdem hatte ich keinerlei Entzugserscheinungen wie sie von vielen nach wie vor, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch,...

Oxigesic bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxigesicSchmerzen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosis: 2x täglich 10mg Oxigesic und nach Bedarf (bis zu 8x am Tag) 20er Sefredol über drei bzw. zwei Monate. Teilweise starke Atemdepression, gerade beim Sefredol am Anfang. Verstopfung. Ich war wie in Watte gepackt, erwischte mich dabei Stunden Löcher in die Luft zu starren. Konnte nicht mehr lesen weil ich die Augen nicht längere Zeit fixiert bekam und nicht aufnahmefähig war (unpraktisch wenn man das Bett hütet). Nach einer Weile Stimmungsschwankungen wie Traurigkeit und Gereiztheit. Schweißausbrüche bei kleinster Belastung.

Dennoch: Es wirkt sehr gut und die Nebenwirkungen sind meiner Erfahrung nach deutlich geringer und ungefährlicher (so man denn die richtige Dosis nimmt) als bei nicht-opioiden wie z.B. Diclofenac oder auch Paracetamol und Dibidolor. Um eine ähnlich gute Wirkung zu erreichen, musste ich dank einem Arzt "von gestern" so viel Diclo und Paracetamol nehmen, daß ich mir meine Magen- und Darm-Schleimhaut langfristig kaputt gemacht habe. Ausserdem hatte ich keinerlei Entzugserscheinungen wie sie von vielen nach wie vor, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, befürchtet werden.

Eingetragen am  als Datensatz 13963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxigesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Osteochondrose, cervikobrachialsyndrom, bursitis supacromalis mit Verstopfung, Schweißausbrüche, Müdigkeit

Schmerzbeseitigung ist gut.Jedoch die Nebenwirkungen sind sehr hoch.Verstopfungen- habe ich mit Jogurt so ziemlich gelöst(fettiger).Jedoch die Schweißausbrüdche und die Müdigkeit ist bis jetzt noch ein stakes Problem.Ansonsten komme ich ganz gut klar.Ich nehme dieses Medikament schon seit 5 Jahren.Muß leider den rest meines Lebens damit klar kommen da es nicht anders mehr geht. Mein Leben ist damit verfuscht weil ein Artzt nicht auf mein Schmerzhinweiß gehört hat und es damit nach 4 Jahren zu spät war mit einer Heilung. Ich hoffe Anderen geht es nicht so wie mir.

Oxigesic 40 mg bei Osteochondrose, cervikobrachialsyndrom, bursitis supacromalis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxigesic 40 mgOsteochondrose, cervikobrachialsyndrom, bursitis supacromalis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schmerzbeseitigung ist gut.Jedoch die Nebenwirkungen sind sehr hoch.Verstopfungen-
habe ich mit Jogurt so ziemlich gelöst(fettiger).Jedoch die Schweißausbrüdche und die Müdigkeit ist bis jetzt noch ein stakes Problem.Ansonsten komme ich ganz gut klar.Ich nehme dieses Medikament schon seit 5 Jahren.Muß leider den rest meines Lebens damit klar kommen da es nicht anders mehr geht.
Mein Leben ist damit verfuscht weil ein Artzt nicht auf mein Schmerzhinweiß gehört hat und es damit nach 4 Jahren zu spät war mit einer Heilung.
Ich hoffe Anderen geht es nicht so wie mir.

Eingetragen am  als Datensatz 13148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxigesic 40 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für chronische Phantomschmerzen mit Müdigkeit, Verstopfung, Schwitzen, Impotenz, Schleimhauttrockenheit, Gewichtszunahme

extreme Müdigkeit, Verstopfung, starkes Schwitzen, Vergesslichkeit, Verlust der Kreativität, Impotenz, Zahnausfall, Trockenheit von Mund und Haut, Gewichtszunahme trotz fett- und fleischarmer Ernährung, ... hat zu dauerhafter Erwerbsunfähigkeit geführt; für einen Workaholic besonders schlimm aber trotzdem: \"Indianer kennt keinen Schmerz\" hat sich als großer Fehler herausgestellt. Durch die ständige Unterdosierung hat sich der Bedarf erhöht. Richtig wäre gewesen zu versuchen, durch genügend hohe Dosis den Schmerz auszuschalten, trotz aller Angst, daß die Müdigkeit überhand nimmt. Man kann aber nur wenige Jahre mehr leisten als der Gesundheitszustand zulässt. Die Auffassung, zwischen Müdigkeit und Schmerzen gut balancieren zu können, war reiner Selbstbetrug. Verbrauch jetzt: Oxygesic 100 - 100 - 100 täglich, Actiq 0 bis 9600 bei Bedarf/d

Oxygesic bei chronische Phantomschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesicchronische Phantomschmerzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Müdigkeit, Verstopfung, starkes Schwitzen, Vergesslichkeit, Verlust der Kreativität, Impotenz, Zahnausfall, Trockenheit von Mund und Haut, Gewichtszunahme trotz fett- und fleischarmer Ernährung, ...

hat zu dauerhafter Erwerbsunfähigkeit geführt; für einen Workaholic besonders schlimm

aber trotzdem: \"Indianer kennt keinen Schmerz\" hat sich als großer Fehler herausgestellt. Durch die ständige Unterdosierung hat sich der Bedarf erhöht. Richtig wäre gewesen zu versuchen, durch genügend hohe Dosis den Schmerz auszuschalten, trotz aller Angst, daß die Müdigkeit überhand nimmt. Man kann aber nur wenige Jahre mehr leisten als der Gesundheitszustand zulässt. Die Auffassung, zwischen Müdigkeit und Schmerzen gut balancieren zu können, war reiner Selbstbetrug.
Verbrauch jetzt: Oxygesic 100 - 100 - 100 täglich, Actiq 0 bis 9600 bei Bedarf/d

Eingetragen am  als Datensatz 8536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):145
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Verstopfung bei Oxygesic

[]