Cerazette für Migräne

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 994 Einträge zu Migräne. Bei 2% wurde Cerazette eingesetzt.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Migräne in Verbindung mit Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren380
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,190,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Cerazette für Migräne auftraten:

Gewichtszunahme (8/20)
40%
Libidoverlust (5/20)
25%
Hautunreinheiten (4/20)
20%
Kopfschmerzen (4/20)
20%
Dauerblutungen (3/20)
15%
Haarausfall (3/20)
15%
Müdigkeit (3/20)
15%
Stimmungsschwankungen (3/20)
15%
Unterleibsschmerzen (3/20)
15%
Depression (2/20)
10%
fettige Haare (2/20)
10%
Migräne (2/20)
10%
Pickel (2/20)
10%
Schmierblutungen (2/20)
10%
Übelkeit (2/20)
10%
Zwischenblutungen (2/20)
10%
Abgeschlagenheit (1/20)
5%
Amenorrhoe (1/20)
5%
Antriebslosigkeit (1/20)
5%
Appetitabnahme (1/20)
5%
Bauchschmerzen (1/20)
5%
Blähbauch (1/20)
5%
Blasenentzündung (1/20)
5%
Blutungen (1/20)
5%
Brustschmerzen (1/20)
5%
Brustspannen (1/20)
5%
Depressionen (1/20)
5%
Gereiztheit (1/20)
5%
Gewichtsabnahme (1/20)
5%
Menstruationsstörungen (1/20)
5%
Panikattacken (1/20)
5%
Rückenschmerzen (1/20)
5%
Scheidentrockenheit (1/20)
5%
Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (1/20)
5%
Schweißausbrüche (1/20)
5%
Schwindel (1/20)
5%
Trockenheit der Scheidenschleimhaut (1/20)
5%
Zystenbildung (1/20)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Cerazette für Migräne liegen vor:

 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Migräne mit Menstruationsstörungen, Schwindel, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Hautunreinheiten

Ich habe die Cerazette verschrieben bekommen, weil ich bei Einnahme der "normalen" Pille (also eines Kombi-Präparates aus Gestagen und Östrogen) immer mit starker Migräne zu kämpfen hatte (vorallem in den Pillenpausen). Es handelt sich bei mir um eine östrogenabhängige Migräne. Daher war der Versuch mit der Cerazette als östrogenfreier Pille sehr vielversprechend. Leider habe ich die Cerazette dann aber überhaupt nicht vertragen. Nachdem ich die Cerazette am ersten Tag meiner Periode angefangen hatte und die Blutung dann zunächst nach ein paar Tagen verschwand, war ich eine Woche beschwerdefrei. Danach bekam ich erneut Blutungen. Ich dachte das spielt sich ein. Die Blutungen ließen jedoch nicht nach, waren unterschiedlich stark, teilweise wie richtige Monatsblutungen. Ich hatte dann ca. 4-5 Wochen durchgängig Blutungen. Hinzu kamen: starker Schwindel, Ziehen in der Brust, leichte Hautunreinheiten und verstärkt Kopfschmerzen. So setzte ich die Cerazette nach ca. 6 Wochen wieder ab. Nach Absetzen hörten die Blutungen nach 2-3 Tagen auf und auch der Schwindel verschwand, ebenso...

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Migräne6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette verschrieben bekommen, weil ich bei Einnahme der "normalen" Pille (also eines Kombi-Präparates aus Gestagen und Östrogen) immer mit starker Migräne zu kämpfen hatte (vorallem in den Pillenpausen). Es handelt sich bei mir um eine östrogenabhängige Migräne. Daher war der Versuch mit der Cerazette als östrogenfreier Pille sehr vielversprechend.

Leider habe ich die Cerazette dann aber überhaupt nicht vertragen. Nachdem ich die Cerazette am ersten Tag meiner Periode angefangen hatte und die Blutung dann zunächst nach ein paar Tagen verschwand, war ich eine Woche beschwerdefrei. Danach bekam ich erneut Blutungen. Ich dachte das spielt sich ein. Die Blutungen ließen jedoch nicht nach, waren unterschiedlich stark, teilweise wie richtige Monatsblutungen. Ich hatte dann ca. 4-5 Wochen durchgängig Blutungen. Hinzu kamen: starker Schwindel, Ziehen in der Brust, leichte Hautunreinheiten und verstärkt Kopfschmerzen.
So setzte ich die Cerazette nach ca. 6 Wochen wieder ab.
Nach Absetzen hörten die Blutungen nach 2-3 Tagen auf und auch der Schwindel verschwand, ebenso wie die sonstigen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 33053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne in der Einnahmepause mit fettige Haare

Ich bin 22 Jahre alt, und habe die Cerazette aufgrund starker Migräne gerade in der Einnahmepause unter der Einnahme von Yasmin bekommen, da bei mir vermutet wird, dass keine künstlichen Östrogene vertrage. Unter der Yasmin habe ich anfangs sehr schnell abgenommen, nach längerer Einnahme das Gewicht wieder zugenommen und noch 2 Kilo draufgesetzt. Yasmin war sehr wahrscheinlich auch der Grund meines unerkärlichen Haarausfalls. Ich nehme die Cerazette nun seit 2 Wochen und bin das erste Mal seit langem Migränefrei. Ich habe mit Cerazette nach der Einnahmepause von Yasmin begonnen. Ich hatte meine normale Entzugsblutung, und ab Einnahme von Cerazette keinerlei Schmierblutungen oder Ähnliches, was man ja sehr oft liest gerade zu Beginn der Einnahme. Ich fühle mich viel wohler, habe keine Stimmungsschwankungen mehr wie unter Yasmin. Libidoverlust habe ich bis jetzt nicht bemerkt. Der Haarausfall hält noch an, scheint sich aber langsam zu stabilisieren. Die einzige kleine Nebenwirkung, die ich bemerke, ist dass meine Haare schneller fetten. Ist aber im Gegensatz zu den...

Cerazette bei Migräne in der Einnahmepause

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne in der Einnahmepause16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 22 Jahre alt, und habe die Cerazette aufgrund starker Migräne gerade in der Einnahmepause unter der Einnahme von Yasmin bekommen, da bei mir vermutet wird, dass keine künstlichen Östrogene vertrage.

Unter der Yasmin habe ich anfangs sehr schnell abgenommen, nach längerer Einnahme das Gewicht wieder zugenommen und noch 2 Kilo draufgesetzt. Yasmin war sehr wahrscheinlich auch der Grund meines unerkärlichen Haarausfalls.

Ich nehme die Cerazette nun seit 2 Wochen und bin das erste Mal seit langem Migränefrei. Ich habe mit Cerazette nach der Einnahmepause von Yasmin begonnen. Ich hatte meine normale Entzugsblutung, und ab Einnahme von Cerazette keinerlei Schmierblutungen oder Ähnliches, was man ja sehr oft liest gerade zu Beginn der Einnahme.

Ich fühle mich viel wohler, habe keine Stimmungsschwankungen mehr wie unter Yasmin. Libidoverlust habe ich bis jetzt nicht bemerkt. Der Haarausfall hält noch an, scheint sich aber langsam zu stabilisieren. Die einzige kleine Nebenwirkung, die ich bemerke, ist dass meine Haare schneller fetten. Ist aber im Gegensatz zu den Nebenwirkungen mit welchen ich bei Kombinationspillen zu kämpfen hatte eine Lächerlichkeit.

In den 3 Wochen ohne Yasmin habe ich unter der Anwednung von Cerazette nun 2 Kilo abgenommen.

Cerazette ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Leider liest man viel häufiger negative Erfahrungen,bei allen Pillen, es wäre schön, wenn einige Frauen, die mit Cerazette zufrieden sind, auch ihre positiven Erfahrungen teilen möchten.

Bis jetzt bin ich mit Cerazette sehr zufrieden, kann sie aber erst empfehlen, wenn ich sie länger getestet habe.

Auf jeden Fall nicht abschrecken oder verunsichern lassen, sie ist in jedem Fall einen Versuch wert!

Eingetragen am  als Datensatz 46633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Stimmungsschwankungen, Schmierblutungen, Dauerblutungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Scheidentrockenheit, Depression

Ich bin 17 Jahre alt und neige von Natur aus zu keiner der genannten Nebenwirkungen. Mein Zyklus war immer stabil, ebenso wie meine Stimmung und die Gesundheit im Genitalbereich. Ich quäle mich jetzt seit über drei Monaten mit der Cerazette, da ich unter Migräne leide. Ich habe Stimmungsschwankungen und verschütte Massen an Tränen wie mein ganzes Leben noch nicht. Die Hoffnung, dass wie bei so vielen die Periode ausblieb, hat sich ins Gegenteil verkehrt und so waren Schmierblutungen zwei Monate lang mein treuer Begleiter. Um davon nicht zu sehr in meinem Alltagsleben beeinflusst zu werden, verwendete ich auch täglich Tampons, was jedoch nicht ohne Folgen blieb (selber schuld, jaja) und so ging ich nach einer Woche immer wieder auftretenden Brennen und Schmerzen v.a. am Scheideneingang zu meiner FA, die meinte, keine Infektion feststellen zu können und mir die Salbe Linoladiol verschrieb. (Gegen die Blutung sollte ich für vier Wochen zwei Tabletten an einem Tag nehmen, was auch ganz gut half...ein paar Tage lang.) Da hinsichtlich der Schmerzen keine Besserung eintrat ging ich zu...

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 17 Jahre alt und neige von Natur aus zu keiner der genannten Nebenwirkungen. Mein Zyklus war immer stabil, ebenso wie meine Stimmung und die Gesundheit im Genitalbereich.
Ich quäle mich jetzt seit über drei Monaten mit der Cerazette, da ich unter Migräne leide. Ich habe Stimmungsschwankungen und verschütte Massen an Tränen wie mein ganzes Leben noch nicht. Die Hoffnung, dass wie bei so vielen die Periode ausblieb, hat sich ins Gegenteil verkehrt und so waren Schmierblutungen zwei Monate lang mein treuer Begleiter. Um davon nicht zu sehr in meinem Alltagsleben beeinflusst zu werden, verwendete ich auch täglich Tampons, was jedoch nicht ohne Folgen blieb (selber schuld, jaja) und so ging ich nach einer Woche immer wieder auftretenden Brennen und Schmerzen v.a. am Scheideneingang zu meiner FA, die meinte, keine Infektion feststellen zu können und mir die Salbe Linoladiol verschrieb. (Gegen die Blutung sollte ich für vier Wochen zwei Tabletten an einem Tag nehmen, was auch ganz gut half...ein paar Tage lang.) Da hinsichtlich der Schmerzen keine Besserung eintrat ging ich zu einer anderen Ärztin, die mir ebenfalls sagte, es handele sich auf keinen Fall um eine Infektion, nur durch die bösen Tampons gereizte, eingerissene Haut und die mir Deumavan verschrieb(, was die Schmerzen auch tatsächlich zu linden schien). Eine Woche später kam der Anruf ich solle mir zwei Rezepte abholen VagiHex und Vagisan, das war der Hammer, also lag jetzt doch eine bakterielle Infektion vor, wahrscheinlich auf Grund der hohen Tamponverwendung. Eine Packung VagiHex später versuchten mein Freund und ich es mit GV, was jedoch sehr, sehr brannte und weh tat (auch am Tag danach noch, was zum Henker...).
So. Jetzt benutze ich also seit über einem Monat keine Tampons mehr, die bösen Bakterien müssten auch alle weg, wenn die Regeneration durch Milchsäure auch nichts bessert (was ich stark vermute), werde ich die Pille absetzen müssen. Ich bin kein Arzt aber alles deutet auf Scheidentrockenheit hin (ironischerweise ausgelöst durch Östrogenmagel. haha.) und ich werde dagegen sicher nicht noch weitere Medikamente nehmen, die wiederum andere Nebenwirkungen haben.
Werde es wahrscheinlich mit der Gynefix versuchen. Für alle die wie ich offensichtlich keine Hormonpräparate nehmen können oder wollen, klingt das nach einer annehmbaren Alternative.
Ansonsten ist diese Pille wirklich einen Versuch wert, muss ja nicht jeder so ein Pech haben wie ich... Also empfehlen tu ich sie trotz allem, ich glaube auch, dass meine Kopfschmerzen besser geworden sind (evtl. durch Östrogenmagel (Ö. verdicken das Blut), der wiederum Auslöser der Scheidentrockenkeit sein kann, hurra). Lasst euch also von dieser Bewertung nicht abschrecken, regiert ja jeder anders.
Viel Glück mit der Cerazette wünsche ich allen Frauen von Herzen!

Eingetragen am  als Datensatz 45678
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, fettige Haare, Hautunreinheiten, Blähbauch

Ich hatte die Pille damals schon nach der Geburt meines Sohnes als "Stillpille", da habe ich sie auch nur sehr kurz genommen und bin dann wieder umgestiegen. Hab damals auch gar nicht so auf die Nebenwirkungen geachtet. Hatte dann 2 Jahre die AIDA, top Pille, top Haut, super Gewicht, Libido normal- alles schön. Leider leide ich an Migräne und die wurde unter der AIDA nicht besser. Mein FA verschrieb mir dann wieder die Cerazette, wg der Migräne, und nach 2 Tagen Einnahme gings los: Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen...ZB hatte ich 12 Tage lang. Hatte zuvor 8 kg abgenommen und war endlich wieder bei meinem Normalgewicht angelangt, juhu! Doch nach kurzer Einnahme der Cerazette habe ich sage und schreibe 6 kg in nicht mal 3 Monaten zugenommen!! Der Horror für mich!! Zudem extreme Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, Genervtheit usw. einfach nur schlimm!! Von schlechter Haut (Glanz, Pickel) und fettigen Haaren mal ganz abgesehen. Hab mich immer aufgebläht gefühlt, wie so´n Ballon. Ich nehme jetzt gar keine Pille mehr und lasse meinen Körper...

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die Pille damals schon nach der Geburt meines Sohnes als "Stillpille", da habe ich sie auch nur sehr kurz genommen und bin dann wieder umgestiegen. Hab damals auch gar nicht so auf die Nebenwirkungen geachtet.
Hatte dann 2 Jahre die AIDA, top Pille, top Haut, super Gewicht, Libido normal- alles schön. Leider leide ich an Migräne und die wurde unter der AIDA nicht besser. Mein FA verschrieb mir dann wieder die Cerazette, wg der Migräne, und nach 2 Tagen Einnahme gings los: Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen...ZB hatte ich 12 Tage lang. Hatte zuvor 8 kg abgenommen und war endlich wieder bei meinem Normalgewicht angelangt, juhu! Doch nach kurzer Einnahme der Cerazette habe ich sage und schreibe 6 kg in nicht mal 3 Monaten zugenommen!! Der Horror für mich!! Zudem extreme Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, Genervtheit usw. einfach nur schlimm!! Von schlechter Haut (Glanz, Pickel) und fettigen Haaren mal ganz abgesehen. Hab mich immer aufgebläht gefühlt, wie so´n Ballon.
Ich nehme jetzt gar keine Pille mehr und lasse meinen Körper erstmal zur Ruhe kommen. Nun kämpfe ich mit den ganzen überflüssigen Kilos und muss sie wieder hart runter kriegen. Ganz toll! :(

Eingetragen am  als Datensatz 41290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Pickel, Haarausfall, Blasenentzündung

ich bin nach 2jähriger einnahme von der valette auf die cerazette umgestiegen, wegen meiner immer stärker werdenden migräne. meine fa meinte ich würde das östrogen nicht vetragen. anfangs war ich auch sehr begeistert- viiiel weniger kopfschmerzen, keine spannungskopfschmerzen mehr, nur ganz selten leichte migräne. DOCH leider veränderte sich meine haut (fettig, pickel) und meine haare fingen büschelweise an auszufallen! ich habe innerhalb 2 monate nur noch halb soviel haare auf dem kopf gehabt, das ist sogar meinen freunden aufgefallen! ausserdem hatte ich während der einnahme der cerazette 5x hintereinander eine blasenentzündung- fast schon chronisch! meine fa meinte auch, dass die cerazette die scheide anfälliger für infektionen macht. nach 4 monaten habe ich mich trotz der nachlassenden migräne entschieden sie abzusetzen. ZUM GLÜCK! nach 2monaten hatte sich mein hormonhaushalt langsam wieder eingekriegt: meine tage kommen wieder (zwar nicht regelmäßig, aber immerhin!), die haare wachsen nach + sind nicht mehr so fettig! ausserdem erholt sich meine haut und blasenentzündung...

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin nach 2jähriger einnahme von der valette auf die cerazette umgestiegen, wegen meiner immer stärker werdenden migräne. meine fa meinte ich würde das östrogen nicht vetragen. anfangs war ich auch sehr begeistert- viiiel weniger kopfschmerzen, keine spannungskopfschmerzen mehr, nur ganz selten leichte migräne. DOCH leider veränderte sich meine haut (fettig, pickel) und meine haare fingen büschelweise an auszufallen! ich habe innerhalb 2 monate nur noch halb soviel haare auf dem kopf gehabt, das ist sogar meinen freunden aufgefallen! ausserdem hatte ich während der einnahme der cerazette 5x hintereinander eine blasenentzündung- fast schon chronisch! meine fa meinte auch, dass die cerazette die scheide anfälliger für infektionen macht. nach 4 monaten habe ich mich trotz der nachlassenden migräne entschieden sie abzusetzen. ZUM GLÜCK! nach 2monaten hatte sich mein hormonhaushalt langsam wieder eingekriegt: meine tage kommen wieder (zwar nicht regelmäßig, aber immerhin!), die haare wachsen nach + sind nicht mehr so fettig! ausserdem erholt sich meine haut und blasenentzündung hatte ich seitdem auch nicht mehr!
leider fällt mir nun keine andere verhütungsmethode ein ausser das kondom, was irgendwie komisch ist für eine 4jährige beziehung, in der man immer ohne kondom spass hatte... es ist schon nervig!!
ich habe sogar wieder überlegt die cerazette einzunehmen, da meine migräne wieder schlimmer geworden ist, obwohl ich gar keine pille nehme!! ich werde die tage mal zu meiner fa gehen und mich beraten lassen, ob die nebenwirkungen exakt die selben sind, wenn man von einer östrogen-pille (valette) auf eine östrogen-freie (cerazette) umsteigt oder ob mein körper nochmal anders reagiert, wenn ich inzwischen 6 monate pillenpause gemacht habe. ich würde es sehr gerne nochmal probieren! aber eigtl fürchte ich mich davor, dass der haarausfall etc wieder von vorne losgeht :(
hat irgendwer erfahrung mit dem absetzen und wieder einnehmen der cerazette??

Eingetragen am  als Datensatz 33812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Migräne mit Bauchschmerzen

Seit ca. drei Jahren habe ich mit Bauchschmerzen zu kämpfen, die mehrmals wöchentlich auftreten und mehrere Stunden anhalten. Da ich die Cerazette schon länger nehme, habe ich es erst nicht mit ihr in Verbindung gebracht, als ich dann aber die Pille wechselte wegen des Verdachts einer Zyste, hörten die Bauchschmerzen auf. Die andere Pille (Vallette) hab ich ganz schlecht vertragen, bekam mehrmals wöchentlich heftige Migräneanfälle mit Erbrechen, und wechselte darum zurück zur Cerazette. Siehe da, die Bauchschmerzen stellten sich wieder ein. In dem "Waschzettel" sind Bauchschmerzen leider nicht als Nebenwirkung aufgeführt.

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Migräne7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. drei Jahren habe ich mit Bauchschmerzen zu kämpfen, die mehrmals wöchentlich auftreten und mehrere Stunden anhalten. Da ich die Cerazette schon länger nehme, habe ich es erst nicht mit ihr in Verbindung gebracht, als ich dann aber die Pille wechselte wegen des Verdachts einer Zyste, hörten die Bauchschmerzen auf. Die andere Pille (Vallette) hab ich ganz schlecht vertragen, bekam mehrmals wöchentlich heftige Migräneanfälle mit Erbrechen, und wechselte darum zurück zur Cerazette. Siehe da, die Bauchschmerzen stellten sich wieder ein.
In dem "Waschzettel" sind Bauchschmerzen leider nicht als Nebenwirkung aufgeführt.

Eingetragen am  als Datensatz 33055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch selbst
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten mit Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Migräne, Hautunreinheiten, Gewichtszunahme

Positiv: Die Migräne ist seit der Einnahme viel seltener geworden. Negativ: Hin und wieder habe ich mal einen Tag Ziehen im Unterleib. Doch seit nunmehr 4 Tagen unentwegt Unterleibschmerzen, als würde ich meine Regel bekommen, gepaart mit Übelkeit und Migräne. Meine Haut ist sehr unrein geworden, fühl mich wie ein pickeliger Teenie in der Pubertät und das mit 30. Außerdem habe ich im letzten halben Jahr sehr stark an Gewicht zugenommen. Habe die letzteren Punkte bereits im Januar mit meiner Frauenärztin besprochen. Sie behauptet, es ist unmöglich, dass dies von der Cerazette kommt. Da ich aber im Vergleich zu meinen bisherigen Pillen mit ihr die wenigsten und erträglichsten Nebenwirkungen habe, bin ich erstmal dabei geblieben.

Cerazette bei Migräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv: Die Migräne ist seit der Einnahme viel seltener geworden.

Negativ: Hin und wieder habe ich mal einen Tag Ziehen im Unterleib. Doch seit nunmehr 4 Tagen unentwegt Unterleibschmerzen, als würde ich meine Regel bekommen, gepaart mit Übelkeit und Migräne. Meine Haut ist sehr unrein geworden, fühl mich wie ein pickeliger Teenie in der Pubertät und das mit 30. Außerdem habe ich im letzten halben Jahr sehr stark an Gewicht zugenommen. Habe die letzteren Punkte bereits im Januar mit meiner Frauenärztin besprochen. Sie behauptet, es ist unmöglich, dass dies von der Cerazette kommt. Da ich aber im Vergleich zu meinen bisherigen Pillen mit ihr die wenigsten und erträglichsten Nebenwirkungen habe, bin ich erstmal dabei geblieben.

Eingetragen am  als Datensatz 23536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Amenorrhoe, Libidoverlust

Habe Cerazette eigentlich zur Empfängnisverhütung eingenommen und festgestellt, dass ich keine Migräneanfälle mehr hatte. Zuvor waren es ca. 2-3 im Monat seit meinem 12. Lebensjahr. Nach einigen Jahren wollte ich die die "Pille" wieder absetzen, da ich Single war. Hatte sofort eine Woche später einen Migräneanfall und innerhalb der nächsten Wochen alle 7-10 Tage! Mit meiner Tante, die Ärztin ist, besprochen und wieder mit Cerazette angefangen. Seit dem Zeitpunkt wieder vollkommen von Migräneschmerzen frei. Lediglich ca. alle 6 Monate habe ich noch die "Aura" die etwa 1/2 Std dauert (sehe dann alles "verspiegelt" silbrig und nur einen Teil des Sichtfekdes), aber nicht den vorherig immer folgenden Migräneschmerz. Nebenwirkung war bei mir eine etwas leicht herunter gesetzte Libido. Auch habe ich keine Monatsblutung mehr....gar keine! ...weil Cerazette den Eisprung hemmt. Worüber ich eigentlich recht glücklich bin!

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Cerazette eigentlich zur Empfängnisverhütung eingenommen und festgestellt, dass ich keine Migräneanfälle mehr hatte. Zuvor waren es ca. 2-3 im Monat seit meinem 12. Lebensjahr.
Nach einigen Jahren wollte ich die die "Pille" wieder absetzen, da ich Single war. Hatte sofort eine Woche später einen Migräneanfall und innerhalb der nächsten Wochen alle 7-10 Tage!
Mit meiner Tante, die Ärztin ist, besprochen und wieder mit Cerazette angefangen. Seit dem Zeitpunkt wieder vollkommen von Migräneschmerzen frei. Lediglich ca. alle 6 Monate habe ich noch die "Aura" die etwa 1/2 Std dauert (sehe dann alles "verspiegelt" silbrig und nur einen Teil des Sichtfekdes), aber nicht den vorherig immer folgenden Migräneschmerz.

Nebenwirkung war bei mir eine etwas leicht herunter gesetzte Libido. Auch habe ich keine Monatsblutung mehr....gar keine! ...weil Cerazette den Eisprung hemmt. Worüber ich eigentlich recht glücklich bin!

Eingetragen am  als Datensatz 72220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Libidoverlust, Kopfschmerzen, Haarausfall

Kam die pille nach der minerva(4 jahre) und dem nuvaring (1jahr war seehr trocken) wegen migräne verschrieben. Hatte keine regel mehr,nicht zugenommen aber gar lust auf sex und nun permanentes kopfweh inkl migräne. Beim aufwachen fing es bereits an... Ist eher ne teure pille, und ob es gesund ist ohne periode? Hautunreinbeiten ging noch,jedoch haarausfall. Ich setze sie def ab und kann sie niemandem weiterempfehlen.

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kam die pille nach der minerva(4 jahre) und dem nuvaring (1jahr war seehr trocken) wegen migräne verschrieben. Hatte keine regel mehr,nicht zugenommen aber gar lust auf sex und nun permanentes kopfweh inkl migräne. Beim aufwachen fing es bereits an... Ist eher ne teure pille, und ob es gesund ist ohne periode? Hautunreinbeiten ging noch,jedoch haarausfall. Ich setze sie def ab und kann sie niemandem weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 63363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Zwischenblutungen, Depression

Ich nehme die Pille Cerazette seit ca. 2,5 Jahren. Ich habe diese Pille auf Grund meiner starken Migräne während der Periode bekommen. Die Migräne war auch weg. Aber seit ca. 9 Monaten habe ich starke Depressionen. Ich habe bereits meiner Frauenärztin von meinen Depressionen und meinen schlimmen Zwischenblutungen erzählt. Sie hat mir bereits vor 2 Monaten empfohlen die Pille sofort abzusetzen! Mein Hausarzt hat mir Antidepressiva verschrieben, welche ich auch eingenommen habe. Diese habe ich nun 4 Wochen eingenommen. Mir ging es auch deutlich besser, bis zum nächsten Zyklus! Mir ging es nun wieder 1 Woche sehr schlecht. Ich hatte starke Depressionen und einen großen Kinderwunsch. Ich bin nicht psychisch erkrankt - die Pille macht mich kaputt. Ich habe sie heute abgesetzt! Akne habe ich nicht bekommen, aber fettigere Haut als früher. Meine Haare waren schon immer eher dünn. Und zur Gewichtszunahme... Ich bin 1,66m groß und wog immer ca. 55 Kilo nun wiege ich 60 Kilo, weiß aber nicht ob es ausschließlich durch die Pille mehr geworden ist. Auf jeden Fall leider ich unter starken...

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Pille Cerazette seit ca. 2,5 Jahren. Ich habe diese Pille auf Grund meiner starken Migräne während der Periode bekommen. Die Migräne war auch weg. Aber seit ca. 9 Monaten habe ich starke Depressionen. Ich habe bereits meiner Frauenärztin von meinen Depressionen und meinen schlimmen Zwischenblutungen erzählt. Sie hat mir bereits vor 2 Monaten empfohlen die Pille sofort abzusetzen! Mein Hausarzt hat mir Antidepressiva verschrieben, welche ich auch eingenommen habe. Diese habe ich nun 4 Wochen eingenommen. Mir ging es auch deutlich besser, bis zum nächsten Zyklus! Mir ging es nun wieder 1 Woche sehr schlecht. Ich hatte starke Depressionen und einen großen Kinderwunsch. Ich bin nicht psychisch erkrankt - die Pille macht mich kaputt. Ich habe sie heute abgesetzt! Akne habe ich nicht bekommen, aber fettigere Haut als früher. Meine Haare waren schon immer eher dünn. Und zur Gewichtszunahme... Ich bin 1,66m groß und wog immer ca. 55 Kilo nun wiege ich 60 Kilo, weiß aber nicht ob es ausschließlich durch die Pille mehr geworden ist. Auf jeden Fall leider ich unter starken Depressionen, weshalb ich die Pille jetzt abgesetzt habe! Ich würde sie keinem Empfehlen! Anfangs war es angenehm keine Periode zu bekommen, da ich aber auch irhendwann Kinder bekommen möchte und unter den Depressionen leider, denke ich, dass das meinem Körper nicht gut tut!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gewichtszunahme

Ich habe die Pille vor ca. 2 Jahren gewechselt da ich starke Migräne habe, es sollte mit der Cerazette eine Besserung eintreten. Leider traf dies nicht ein, Stimmungsschwankungen kann ich auch bestätigen, seit 1 Jahr habe ich Depressionen viele meinen das hat auch was mit der Pille zu tun. Ich laube es auch langsam. Zur Zeit habe ich eine SB, die ich noch nie hatte! Zugenommen habe ich auch ca. 5 kilo. Leider vertrage ich die Spirale nicht, mußte wieder auf die Pille zurück greifen.

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille vor ca. 2 Jahren gewechselt da ich starke Migräne habe, es sollte mit der Cerazette eine Besserung eintreten. Leider traf dies nicht ein, Stimmungsschwankungen kann ich auch bestätigen, seit 1 Jahr habe ich Depressionen viele meinen das hat auch was mit der Pille zu tun. Ich laube es auch langsam.
Zur Zeit habe ich eine SB, die ich noch nie hatte!
Zugenommen habe ich auch ca. 5 kilo.
Leider vertrage ich die Spirale nicht, mußte wieder auf die Pille zurück greifen.

Eingetragen am  als Datensatz 31068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Panikattacken

Wechseljahresbeschwerden mit 19 !!! 20 kg zugenommen... habe eine Hormonstörung dadurch bekommen mit Schweißausbrüchen, Panikattacken und zu guter letzt eine Schilddrüsenunterfunktion die jetzt durch Homöopathie wieder in den Einklang gebracht wird. Erste Ergebnisse sind erfolgreich !! Und das schon nach nicht mal 3 Monaten Einnahme ... Präparat heißt Sarai - Mönchspfeffer ( Keuschlammfrucht ) kann aber leider nicht mehr an Gewicht verlieren und suche weiterhin nach einer Lösung auf Pflanzlichem Wege- habe L-Thyroxin nicht gut vertragen ( Nächtliches Herzrasen, Panik, Angst, Krankenhausaufenthalte ) Also ich habe für mich entschlossen nie wieder Diese HORROR PILLE !!!!

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wechseljahresbeschwerden mit 19 !!! 20 kg zugenommen... habe eine Hormonstörung dadurch bekommen mit Schweißausbrüchen, Panikattacken und zu guter letzt eine Schilddrüsenunterfunktion die jetzt durch Homöopathie wieder in den Einklang gebracht wird. Erste Ergebnisse sind erfolgreich !! Und das schon nach nicht mal 3 Monaten Einnahme ... Präparat heißt Sarai - Mönchspfeffer ( Keuschlammfrucht ) kann aber leider nicht mehr an Gewicht verlieren und suche weiterhin nach einer Lösung auf Pflanzlichem Wege- habe L-Thyroxin nicht gut vertragen ( Nächtliches Herzrasen, Panik, Angst, Krankenhausaufenthalte ) Also ich habe für mich entschlossen nie wieder Diese HORROR PILLE !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 44600
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Migräne mit Schmierblutungen, Gewichtszunahme

Ich wollte meine Migräne bekämpfen und bekam statt dessen dieselben Migräneanfälle wie bisher und zusätzlich Schmierblutung. JEDEN TAG! Ich dachte, dass reguliert sich vielleicht nach einiger Zeit, aber leider nein. Zudem habe ich ordentlich an Gewicht zugelegt und trotz weniger essen, nicht einen Gramm verloren. Der einzige Vorteil war der Zustand meiner Haut. Babyweich, zart und sehr feinporig. Dafür aber die täglichen Zwischenblutungen in Kauf zu nehmen sowie mehr Gewicht, war es mir nicht wert. Habe die Pille daher abgesetzt.

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Migräne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wollte meine Migräne bekämpfen und bekam statt dessen dieselben Migräneanfälle wie bisher und zusätzlich Schmierblutung. JEDEN TAG! Ich dachte, dass reguliert sich vielleicht nach einiger Zeit, aber leider nein. Zudem habe ich ordentlich an Gewicht zugelegt und trotz weniger essen, nicht einen Gramm verloren.
Der einzige Vorteil war der Zustand meiner Haut. Babyweich, zart und sehr feinporig. Dafür aber die täglichen Zwischenblutungen in Kauf zu nehmen sowie mehr Gewicht, war es mir nicht wert. Habe die Pille daher abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 33673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Dauerblutungen

Dauerblutung!! Hatte nun 1 Jahr Geduld und dachte ständig, dass die Blutungen (normal und Schmierblutung) aufhören. Doch nach höchstens 2 Wochen kamen sie wieder...blieben 2-4 wochen...wieder ein paar Tage ausgeblieben....und wieder geblutet.

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dauerblutung!!
Hatte nun 1 Jahr Geduld und dachte ständig, dass die Blutungen (normal und Schmierblutung) aufhören. Doch nach höchstens 2 Wochen kamen sie wieder...blieben 2-4 wochen...wieder ein paar Tage ausgeblieben....und wieder geblutet.

Eingetragen am  als Datensatz 44284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Blutungen, Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Migräne, Libidoverlust, Appetitabnahme, Gewichtszunahme

Habe die Cerazette von meiner FA bekommen wegen meiner menstruellen Migräne und natürlich zur Verhütung. Der erste Monat war ok, hatte außer starkes Brustspannen und leichter Blutung keine Probleme. Ab dem 2. Monat hatte ich ständig Unterleibsziehen, meine Migräne wurde immer öfter und stärker. Meine Lidido war völlig verschwunden, die Blutungen waren leicht aber ständig da, habe 3 Kilo zugenommen, obwohl ich weniger gegessen hab, da ich durch die Cera keinen Appetit mehr hatte. Ich war ständig müde, schlapp, lustlos. Im 3. Monat der Einnahme wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer. Hatte fast jeden Tag Migräne. Die Blutungen nervten total. Meine Brust schmerzte schlimm und ich wurde schon richtig depressiv. Hab dann die Cera abgesetzt. Nun sind 2 Wochen vorbei. Mir gehts wieder richtig prima. Blutungen sind endlich weg. Libido ist wieder da. Die 3 Kilos sind wieder runter. Ich fühl mich wieder fit und hab seitdem noch keine Migräne gehabt. Kann die Cera überhaupt nicht weiterempfehlen. Schon gar nicht bei Migräne denn sie wird dadurch verschlimmert.

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Cerazette von meiner FA bekommen wegen meiner menstruellen Migräne und natürlich zur Verhütung.
Der erste Monat war ok, hatte außer starkes Brustspannen und leichter Blutung keine Probleme.
Ab dem 2. Monat hatte ich ständig Unterleibsziehen, meine Migräne wurde immer öfter und stärker.
Meine Lidido war völlig verschwunden, die Blutungen waren leicht aber ständig da, habe 3 Kilo zugenommen, obwohl ich weniger gegessen hab, da ich durch die Cera keinen Appetit mehr hatte.
Ich war ständig müde, schlapp, lustlos.
Im 3. Monat der Einnahme wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer. Hatte fast jeden Tag Migräne.
Die Blutungen nervten total. Meine Brust schmerzte schlimm und ich wurde schon richtig depressiv.
Hab dann die Cera abgesetzt.
Nun sind 2 Wochen vorbei. Mir gehts wieder richtig prima. Blutungen sind endlich weg. Libido ist wieder da.
Die 3 Kilos sind wieder runter. Ich fühl mich wieder fit und hab seitdem noch keine Migräne gehabt.
Kann die Cera überhaupt nicht weiterempfehlen. Schon gar nicht bei Migräne denn sie wird dadurch
verschlimmert.

Eingetragen am  als Datensatz 25201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Pickel, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Libidoverlust, Gewichtsabnahme

Ich bin vor 3 Monaten auf die Cerazette umgestiegen, da man vermutete, dass meine Kopfschmerzen mit der Pille zusammenhängen. Habe vorher die Belara genommen. Ok, die Kopfschmerzen sind weniger gweorden (wobei sie eher von Muskelverspannungen kommen). Aber die Nebenwirkungen der Cerazette machen mich fertig! Pickel auf der Brust und am Rücken! Das hatte ich selbst in der Pupertät nicht. Im Gesicht zum Glück nicht soooo ausgeprägt, aber hier und da habe ich richtig große Flatschen am Kinn und am Hals, dass es mir schon echt peinlich ist. Dan...Antriebslosogkeit. Ich war vorher schon nicht die Stimmungskanone, aber seit der Einnahme von C. ist es ganz aus. Ich komme morgens kaum aus dem Bett, hänge müde und schlapp rum, habe keine Lust zu gar nichts mehr, auch Sex ist seit 3 Moanten kein Thama mehr. :-( Ebenfalls dramatisch finde ich meine Gewischtszunahme! Ich esse normal gesund, treibe 3 mal die Woche Sport und habe 3 kg zugenommen! (und nein, es sind keine Muskeln, die das Gewicht ausmachen). Als ich letzte Woche auf die Waage stieg, fiel ich fast aus allen Wolken. Ich...

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin vor 3 Monaten auf die Cerazette umgestiegen, da man vermutete, dass meine Kopfschmerzen mit der Pille zusammenhängen. Habe vorher die Belara genommen.
Ok, die Kopfschmerzen sind weniger gweorden (wobei sie eher von Muskelverspannungen kommen).
Aber die Nebenwirkungen der Cerazette machen mich fertig!
Pickel auf der Brust und am Rücken! Das hatte ich selbst in der Pupertät nicht. Im Gesicht zum Glück nicht soooo ausgeprägt, aber hier und da habe ich richtig große Flatschen am Kinn und am Hals, dass es mir schon echt peinlich ist.
Dan...Antriebslosogkeit. Ich war vorher schon nicht die Stimmungskanone, aber seit der Einnahme von C. ist es ganz aus. Ich komme morgens kaum aus dem Bett, hänge müde und schlapp rum, habe keine Lust zu gar nichts mehr, auch Sex ist seit 3 Moanten kein Thama mehr. :-(
Ebenfalls dramatisch finde ich meine Gewischtszunahme! Ich esse normal gesund, treibe 3 mal die Woche Sport und habe 3 kg zugenommen! (und nein, es sind keine Muskeln, die das Gewicht ausmachen). Als ich letzte Woche auf die Waage stieg, fiel ich fast aus allen Wolken.
Ich werde nun wieder umsteigen auf eine andere Pille oder mit meinem Mann besprechen, ob wir anders verhüten.
Jedenfalls habe ich mit keiner anderen Pille solch schlechte Erfahrung gemacht :-(

Eingetragen am  als Datensatz 25135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Dauerblutungen

Dauerblutung vom Beginn der Einnahme an; nach dem 5 Monat Dauerblutung meinte meine Ärztin, ich sollte die nächsten 14 Tgae jeden Tag 2 Pillen gleichzeitig nehmen, da die Dosis für mich wahrscheinlich zu gering ist; ansonsten würde sie mir die 3-Monatsspritze empfehlen

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dauerblutung vom Beginn der Einnahme an; nach dem 5 Monat Dauerblutung meinte meine Ärztin, ich sollte die nächsten 14 Tgae jeden Tag 2 Pillen gleichzeitig nehmen, da die Dosis für mich wahrscheinlich zu gering ist; ansonsten würde sie mir die 3-Monatsspritze empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 2143
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Asthma, Asthma, Asthma, Migräne, Menstruationsschmerzen mit Unterleibsschmerzen, Haarausfall, Übelkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Zystenbildung

Nach mehereren Wochen Besserung. Mens Schmerzen Linderung. meine Pickel sind komischerweise zurück gegeangen. Migräne auch. Kopfschmerzen als Solches tritt abundzu mal auf. Erst hatte ich meien Mens alle 2 Wochen dann 4 Wochen für ca. 14 Tage und jetzt hatte ich sie 5-6 Wochen schon nicht dafür aber seit 2 Wochen Unterleisschmerzen. Diese Schmerzen muss ich noch abklären lassen. Haarausfall zeigte sich recht schnell. Dafür muss ich ein teures Haarmittel nehmen. Übelkeit hab eich oft bei der Mens udn auch kurzz davor. ICh fühle mich oft müde, kraftlos, niedergeschlagen, und lustlos. Meien Scheide ist zu trocken ich muss eien Östrogencreme nehmen. ICH habe teilweise SChmerzen beim GV udn meinFreudn kommt beimir schon gar nicht mehr an.Aber ohne diese Pille wäre meine Mens nicht auszuhalten und Pillen mit Östrogen vertrage ich nciht weil ich dann fast umkomme. Es sidn nebenwirkungen da wie beschrieben aber in manchen Fällen ist die Cerazette eien medizinische Hilfe wie ein Medikament. Nur schade daß ich sei selber zahlen muss, denn soie wurde mir rein medizinisch verordnet....

Cerazette bei Migräne, Menstruationsschmerzen; Salbutamol bei Asthma; Viani bei Asthma; Singulair Bronchospray bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne, Menstruationsschmerzen10 Monate
SalbutamolAsthma10 Jahre
VianiAsthma6 Monate
Singulair BronchosprayAsthma4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach mehereren Wochen Besserung. Mens Schmerzen Linderung. meine Pickel sind komischerweise zurück gegeangen. Migräne auch. Kopfschmerzen als Solches tritt abundzu mal auf. Erst hatte ich meien Mens alle 2 Wochen dann 4 Wochen für ca. 14 Tage und jetzt hatte ich sie 5-6 Wochen schon nicht dafür aber seit 2 Wochen Unterleisschmerzen. Diese Schmerzen muss ich noch abklären lassen.
Haarausfall zeigte sich recht schnell. Dafür muss ich ein teures Haarmittel nehmen. Übelkeit hab eich oft bei der Mens udn auch kurzz davor. ICh fühle mich oft müde, kraftlos, niedergeschlagen, und lustlos. Meien Scheide ist zu trocken ich muss eien Östrogencreme nehmen. ICH habe teilweise SChmerzen beim GV udn meinFreudn kommt beimir schon gar nicht mehr an.Aber ohne diese Pille wäre meine Mens nicht auszuhalten und Pillen mit Östrogen vertrage ich nciht weil ich dann fast umkomme. Es sidn nebenwirkungen da wie beschrieben aber in manchen Fällen ist die Cerazette eien medizinische Hilfe wie ein Medikament. Nur schade daß ich sei selber zahlen muss, denn soie wurde mir rein medizinisch verordnet. Vertragen ahbe ich gar nicht : Neo Eunemine, Jasmin, Femigoa, ein Implanon Stäbchen,Valette etc... ICh habe das Gefühl daß sich der Körper durch all die Hormone total verändert hat und wahrscheinlich sogar gestört ist. ICh denke daß es einfach schadet 10 mal die Pille innerhalb von 10 Jahren zu wechseln, so daß meine Schmerzen ganz ohne Pille überhaupt nicht auszuhalten sind.Zysten bekomem ich seit Jharen auch immer wieder egal welche Hormone ich einnehme. Meine Hormonwerte waren vor einem Jahr als ich die Valette genommen hatte, erschreckend zu hoch, so der Endokrinologe aus Wattenscheid. Ob ich ein Einzelfal bin, das weiss ich selbst leider nicht, aber es ist schwer Arbeitgeben bzw. dem Amtsarzt vom Arbeitsamt die Schmerzen , missliche Lage glaubhaft zu machen. Man kann es nicht beweisen und man wird am Ende als Lügnerin abgestempelt, zumindest ist das meine jetzige Situation. Ich muss erwähnen daß ich Allergiker und Asthmatikerin bin, vielleicht steht das sogar in Wechselwirking zu einander. ICh nehme auch Singulair, Viani, und Bronchspray ein.

Eingetragen am  als Datensatz 3817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Salbutamol, Fluticason, Salmeterol, Montelukast

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Gewichtszunahme, Hautunreinheiten

Die Cerazette ist die erste Pille, die ich einigermaßen gut vertrage. Leichte Gewichtszunahme und etwas unreine Haut gehören zu den Nebenwirkungen, die ich seit Anwendungsbeginn bekommen habe. Allerdings überwiegt für mich, dass ich meine Migräne damit anscheinend vollständig losgeworden bin. Seit ich die Cerazette nehme, bin ich momentan schon über 8 Monate Migränefrei! :-) Da sind mir die Nebenwirkungen das geringste Übel! Ich werde sie auf jeden Fall weiter nehmen. Ich nehme gerne Blister entgegen, falls jemand seine Cerazette nicht mehr braucht. sternenwolkenstaub@gmx.de. Ich kann sie wirklich jedem empfehlen, der hormonbedingt mit Migräne zu kämpfen hat...

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Cerazette ist die erste Pille, die ich einigermaßen gut vertrage. Leichte Gewichtszunahme und etwas unreine Haut gehören zu den Nebenwirkungen, die ich seit Anwendungsbeginn bekommen habe. Allerdings überwiegt für mich, dass ich meine Migräne damit anscheinend vollständig losgeworden bin. Seit ich die Cerazette nehme, bin ich momentan schon über 8 Monate Migränefrei! :-) Da sind mir die Nebenwirkungen das geringste Übel! Ich werde sie auf jeden Fall weiter nehmen. Ich nehme gerne Blister entgegen, falls jemand seine Cerazette nicht mehr braucht. sternenwolkenstaub@gmx.de. Ich kann sie wirklich jedem empfehlen, der hormonbedingt mit Migräne zu kämpfen hat...

Eingetragen am  als Datensatz 25590
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Müdigkeit

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 16365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette und Migräne

Cerazette wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Cerazette, Carazette, Cerazette (Stäbchen), Ceracette, caracette, Ceraazette, Cerazettee, cercette, cerasette, pille Cerazette, Cerazett, Cerazettezette, Cezarette, carizette, Cerecette, Cerazette Pille, Cerazettepille, Zeracette, Cerazette-Pille, cerrazette, Evakadin (Cerazette), Cerazette (=Tangolita)

Migräne wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Hemikranie, Migräne, Migräne accompagnee, Migräne-Prophylaxe, zur Migräneprophylaxe

[]