Ödeme bei Lyrica

Nebenwirkung Ödeme bei Medikament Lyrica

Insgesamt haben wir 937 Einträge zu Lyrica. Bei 5% ist Ödeme aufgetreten.

Wir haben 49 Patienten Berichte zu Ödeme bei Lyrica.

Prozentualer Anteil 77%23%
Durchschnittliche Größe in cm166176
Durchschnittliches Gewicht in kg8090
Durchschnittliches Alter in Jahren5962
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,9928,75

Lyrica wurde von Patienten, die Ödeme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lyrica wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Ödeme auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ödeme bei Lyrica:

 

Lyrica für Angststörung Schilddrüsenunterfunktion, Kreislaufstörungen wg. Entzugsproblematik, Depression, Schlafstörung, Angststörungen, Krampfanfall, entzugsschmerzen mit Gewichtszunahme, Verwirrtheit, Schwindel, Panikattacken, Gangstörung, Sprachstörungen, Muskelschmerzen, Muskelschwäche, Heißhungerattacken, Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Übelkeit, Libidoverlust, Durchfall, Wassereinlagerungen

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir. Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2 Jahre händeringend nach einer Lösung der Abhängigkeit von Tavor gesucht, und schlussendlich in der Entzugsklinik das Medikament Lyrica mit einigen anderen Tabletten als (-erleichterung) bekommen. Ich nehme 300 mg am Tag, 150 mg morgens und 150 mg abends, dazu2x25 mg Valdoxan, 50 mg Eutyrox und 20 mg Propra. Zuerst war ich ganz begeistert von Lyrica, da es mir so einigermaßen über den Entzug half (untertrieben), das heißt Schmerzen und Angstzustände etc.- jetzt nehme ich diese Tablette seit 6 Monaten und ich bin ziemlich unglücklich damit. Im ersten Monat veränderte sich schon mein Essverhalten, ich nahm an Gewicht zu( insgesamt von 80 kg auf 97 kg in 5 Monaten), dann kamen Verwirrtheitsanflüge, Schwindel, Panikattaken, Gehstörungen und Sprachstörungen dazu. Ich dachte es wären die Nachwehen...

Lyrica bei Angststörungen, Krampfanfall, entzugsschmerzen; valdoxan bei Depression, Schlafstörung; Propra bei Kreislaufstörungen wg. Entzugsproblematik; Euthyrox bei Angststörung Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Krampfanfall, entzugsschmerzen6 Monate
valdoxanDepression, Schlafstörung5 Monate
PropraKreislaufstörungen wg. Entzugsproblematik6 Monate
EuthyroxAngststörung Schilddrüsenunterfunktion4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Benzodiazepim einen Horrorentzug in einer Suchtklinik hinter mir.
Das Medikament TAVOR expidet ist mir von meinem Hausarzt verschrieben worden, wegen schwerer multiblen Panikattacken, die gleich nach der Bestrahlungsphase meines Brustkrebses plötzlich über mich gekommen sind. Ich habe 2 Jahre händeringend nach einer Lösung der Abhängigkeit von Tavor gesucht, und schlussendlich in der Entzugsklinik das Medikament Lyrica mit einigen anderen Tabletten als (-erleichterung) bekommen. Ich nehme 300 mg am Tag, 150 mg morgens und 150 mg abends, dazu2x25 mg Valdoxan, 50 mg Eutyrox und 20 mg Propra.
Zuerst war ich ganz begeistert von Lyrica, da es mir so einigermaßen über den Entzug half (untertrieben), das heißt Schmerzen und Angstzustände etc.- jetzt nehme ich diese Tablette seit 6 Monaten und ich bin ziemlich unglücklich damit. Im ersten Monat veränderte sich schon mein Essverhalten, ich nahm an Gewicht zu( insgesamt von 80 kg auf 97 kg in 5 Monaten), dann kamen Verwirrtheitsanflüge, Schwindel, Panikattaken, Gehstörungen und Sprachstörungen dazu. Ich dachte es wären die Nachwehen des Tablettenentzugs von Tavor.
Dem ist aber nicht so, denn im zweiten Monat wurden diese Nebenwirkungen schlimmer, ich musste mich jetzt auch noch komplett neu einkleiden, da ich wieder eine Kleidergrösse zunahm. Im dritten Monat kamen vermehrt Verwirrtheitszustände und Sprachstörungen ,Muskelschmerzen und Muskelschwäche,dazu. auch brauchte ich schon wieder eine Kleidergrösse mehr, Fressattaken, am meisten die Gier auf Süsses, arteten ins uferlose aus, und keiner kann mir sagen, wie ich das in den Griff bekommen soll, ausser ich" brauche Bewegung und Gemüse und Obst essen". Ein Ding der Unmöglichkeit, mit diesem Gemisch meiner verordneten Tabletten. Durch dieses drastische Übergewicht das an mir klebt wie ein Fremdkörper, habe ich auch noch zusätzlich Gelenkschmerzen im Knie bekommen ( ich bin schon immer ein sehr Sportlicher Mensch gewesen aber jetzt..) und ich kann kaum noch die Treppe hoch und runter. Einen unsicheren Gang habe ich doch schon wegen Lyrica. Jetzt ist mein Zucker noch durcheinander gekommen und Wasser lassen ziemlich oft obwohl meine Trinkmenge ausserordentlich wenig ist. Da dies kein Schreiben der Unendlichkeit werden soll , muss ich abkürzen. meine Nebenwirkungen von der Zusammenstellung Lyrica-Valdoxan-Eutyrox-Propra sind:
Blasen im Gesicht-Knochenschmerzen-Muskelschwäche- und Muskelschmerzen- Knochenschmerzen- Gelenkschmerzen- Verwirrtsheitsphasen- Abwesenheitsgefühl- Fresssucht- Übelkeit- Libidoverlust- Leberwerte erhöht- unsicherer Gang- Fersenbrennen- Wassereinlagerungen-( auch in den Beinen) Durchfall- Sprachstörungen-Wortfindungsstörungen- Steifigkeit im Körper- Blähungen - Schlappsein- Zuckerspiegel auffällig- innere Unruhe-
Ich würde wirklich gerne diese Tablette absetzen, weiss aber, das dies wieder Entzugserscheinungen mit sich bringt, deshalb warte ich jetzt noch bis zu meinem Termin bei meinem Neurologen, um vielleicht eine Lösung zu finden. Allen hier im Sanego-Forum wünsche ich viel Glück und Durchhaltevermögen. WIR SCHAFFEN DAS AUCH NOCH !!!!!
Meine Frage: Hat schon jemand hier Lyrica ausgeschlichen? was passiert ? brauche info über Absetzen von Lyrica und Valdoxan- weil ich wahnsinnige Angst vor dieser Zeit habe.

Eingetragen am  als Datensatz 33768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Propra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Euthyrox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Agomelatin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen mit Gewichtszunahme, Ödeme, Atemnot, Schwindel, Müdigkeit

- Gewichtszunahme (8 Kilo) - Müdigkeit - Schwindel - Ödeme in den Beinen - manchmal Atemnot

Lyrica bei Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen; Jurnista bei Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen; Voltaren bei Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaChronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen6 Monate
JurnistaChronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen6 Monate
VoltarenChronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Gewichtszunahme (8 Kilo)
- Müdigkeit
- Schwindel
- Ödeme in den Beinen
- manchmal Atemnot

Eingetragen am  als Datensatz 865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Hydromorphon, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Arthrose, Schmerzen (chronisch) mit Blähungen, Bauchschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Ödeme

Völlegefühl,Blähungen,Bauchschmerzen,Schwindel Müdigkeit,Ödeme

Tilidin bei Arthrose, Schmerzen (chronisch); Lyrica 75 bei Arthrose, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinArthrose, Schmerzen (chronisch)3 Jahre
Lyrica 75Arthrose, Schmerzen (chronisch)2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Völlegefühl,Blähungen,Bauchschmerzen,Schwindel Müdigkeit,Ödeme

Eingetragen am  als Datensatz 5393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, psyeudohalluzinationen, Depression, PTBS, Generalisierte Angststörungen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung, Übelkeit, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

in den ersten tagen große müdigkeit,erhöhter Apettit,übelkeit, unter seroquel starke wassereinlagerungen,angeregter Apettit dadurch bedingt starke Gewichtszunahme,

Lyrica bei Depression, PTBS, Generalisierte Angststörungen; Seroquel bei innere Unruhe, psyeudohalluzinationen; Dominal bei Schlaflosigkeit; Trileptal bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepression, PTBS, Generalisierte Angststörungen-
Seroquelinnere Unruhe, psyeudohalluzinationen-
DominalSchlaflosigkeit-
TrileptalStimmungsschwankungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten tagen große müdigkeit,erhöhter Apettit,übelkeit,
unter seroquel starke wassereinlagerungen,angeregter Apettit dadurch bedingt
starke Gewichtszunahme,

Eingetragen am  als Datensatz 5426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Quetiapin, Prothipendyl, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für 14 ml täglich, Take Home für 7 Tage, beginnende Entzugserscheinungen, bei Methadon-Programm mit Wassereinlagerungen, Sehstörungen, Gleichgewichtsprobleme

da ich trotz Take Home Regelung Methadon unregelmäßig nehme, um eine Wirkung zu verspüren (Umanche Tage doppelte - dreifache Dosis), dann 2 Tage - wie Wochenende - nichts. Dafür nehme ich Lyrica, was die beginnenden Entzugserscheinungen und Muskeschmerzen kom plett entfernt, am Wochenende konnte ich ohne Methadon nicht aufstehen wegen enormer Rückenschmerzen, mit Lyrica kann ich sogar lange Strecken laufen ohne Probleme. Methadonprogramm seit vielen Jahren wegen Drogenmißbrauch, aber kein Beikonsum. Lysrica ist so wichtig für mich geworden, dass ich am Wochenende ohne die Methadondosis auiskomme, wenn ich 75 mg) Lyrica nehme, morgens und abends. Habe zwar dann Gleichgewichts- und Sehstörungen und enorme Wassereinlagenrungen in den Beinen, ab er absolut keine Entzugssyndrome.

Lyrica bei beginnende Entzugserscheinungen, bei Methadon-Programm; Methadon bei 14 ml täglich, Take Home für 7 Tage

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricabeginnende Entzugserscheinungen, bei Methadon-Programm2 Tage
Methadon14 ml täglich, Take Home für 7 Tage5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

da ich trotz Take Home Regelung Methadon unregelmäßig nehme, um eine Wirkung zu verspüren (Umanche Tage doppelte - dreifache Dosis), dann 2 Tage - wie Wochenende - nichts. Dafür nehme ich Lyrica, was die beginnenden Entzugserscheinungen und Muskeschmerzen kom plett entfernt, am Wochenende konnte ich ohne Methadon nicht aufstehen wegen enormer Rückenschmerzen, mit Lyrica kann ich sogar lange Strecken laufen ohne Probleme.
Methadonprogramm seit vielen Jahren wegen Drogenmißbrauch, aber kein Beikonsum. Lysrica ist so wichtig für mich geworden, dass ich am Wochenende ohne die Methadondosis auiskomme, wenn ich 75 mg) Lyrica nehme, morgens und abends. Habe zwar dann Gleichgewichts- und Sehstörungen und enorme Wassereinlagenrungen in den Beinen, ab er absolut keine Entzugssyndrome.

Eingetragen am  als Datensatz 24068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Methadon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Methadon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Kieferosteomyelitis, Phantomschmerzen, Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Depressionen, Ödeme

20 kg Gewichtszunahme, starke Traurigkeit, Wassereinlagerungen im ganzen Körper (bei Hitze bis zu 1l tgl

Jurnista 64 mg bei Phantomschmerzen, Kieferosteomyelitis, Trigeminusneuralgie; Lyrica 150 bei Phantomschmerzen, Trigeminusneuralgie; Paracetamol 1000 mg bei Kieferosteomyelitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista 64 mgPhantomschmerzen, Kieferosteomyelitis, Trigeminusneuralgie8 Monate
Lyrica 150Phantomschmerzen, Trigeminusneuralgie2 Jahre
Paracetamol 1000 mgKieferosteomyelitis4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

20 kg Gewichtszunahme, starke Traurigkeit, Wassereinlagerungen im ganzen Körper (bei Hitze bis zu 1l tgl

Eingetragen am  als Datensatz 1360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Pregabalin, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für um das Diazepam zu entziehen, Mißbrauch von psychotroper Substanzen, Angststörungen, Stimmungsschwankungen, Stimmungsaufhellendes Mittel mit Wassereinlagerungen

Ich nehme diese ganzen Medikamente, damit ich überhaupt einigermaßen wieder gut leben kann. Ich würde SUBUTEX oder Diazepam niemandem empfehlen, der es nicht ausdrücklich vom Arzt verschrieben bekommt. Ich bekam dieses ducrh meine Politoxikomanie, bedingt durch, jahrelangen körperlich wie seelische Mißhandlungen, und durch mehrere Postraumatische belastungsstörung..Mir hat das Lyrika und das baclofon geholfen, als ich von Subutex und Diazepam entzogen hatte..Was sich jedoch , durch meine psychosomatischen Störungen, als groben Fehler herausgestellt hat..seit dem entzug muss ich dieses Lyrika und Baclofen, noch zusätzlich nehmen, da ich seit dem Entzug unter Stimmungsschwankungen leide, und durch diesen Entzug in einen psychichen und körperlichen Stress geriet, weil ich mir selbst einen zuhohen Druck gemacht hatte, weil ich es unbedingt schaffen wollte..jedoch dadurch, auch noch in ein Burnoutsyndrom rutschte, was sich als wahre Hölle bewies..Insgesamt, kann ich nur sagen das ich alle Medikamente, gut vertrage, außer das Lyrica, wovon ich eigentlich sollte 225mg am Tag nehmen...

Lyrica bei Stimmungsschwankungen, Stimmungsaufhellendes Mittel; Diazepam bei Angststörungen; Subutex bei Mißbrauch von psychotroper Substanzen; Baclofen bei um das Diazepam zu entziehen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaStimmungsschwankungen, Stimmungsaufhellendes Mittel5 Monate
DiazepamAngststörungen10 Jahre
SubutexMißbrauch von psychotroper Substanzen10 Jahre
Baclofenum das Diazepam zu entziehen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese ganzen Medikamente, damit ich überhaupt einigermaßen wieder gut leben kann. Ich würde SUBUTEX oder Diazepam niemandem empfehlen, der es nicht ausdrücklich vom Arzt verschrieben bekommt. Ich bekam dieses ducrh meine Politoxikomanie, bedingt durch, jahrelangen körperlich wie seelische Mißhandlungen, und durch mehrere Postraumatische belastungsstörung..Mir hat das Lyrika und das baclofon geholfen, als ich von Subutex und Diazepam entzogen hatte..Was sich jedoch , durch meine psychosomatischen Störungen, als groben Fehler herausgestellt hat..seit dem entzug muss ich dieses Lyrika und Baclofen, noch zusätzlich nehmen, da ich seit dem Entzug unter Stimmungsschwankungen leide, und durch diesen Entzug in einen psychichen und körperlichen Stress geriet, weil ich mir selbst einen zuhohen Druck gemacht hatte, weil ich es unbedingt schaffen wollte..jedoch dadurch, auch noch in ein Burnoutsyndrom rutschte, was sich als wahre Hölle bewies..Insgesamt, kann ich nur sagen das ich alle Medikamente, gut vertrage, außer das Lyrica, wovon ich eigentlich sollte 225mg am Tag nehmen sollte, jdeoch nur 75mg zu mir nehme, da ich sonst zu hohe Wassereinlagerungen habe, und völligst durcheinander werde...

Eingetragen am  als Datensatz 27880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Baclofen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Diazepam, Buprenorphin, Baclofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuropathischer Schmerz mit Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit, Depressionen, Ödeme

Nach Nephropexie (Nierenanhelftung im Juli 07 mit mittlere Niereninsuffizienz) habe ich Schmerzen im OP-Bereich und Umfeld. Keiner der Ärzte wusste damit umzugehen. Zu dem kamen noch Schmerzen im Beckenbereich. Durch eine Bauchspiegelung wurde eine Blutversprekelung im Beckenbereich diagnostiziert und entfernt. Die Schmerzen im Rippden- und Beckenbereich blieben. Gegen die Schmerzen bekam ich erst Tramadol. Nachdem sich eine Unverträglichkeit gegen Tramal herausstellte (ewiger Schwindel, Übelkeit, keine Schmerzreduzierung) bekam ich auf Bitten und Betteln Targin 10/5mg (wurde mir nach der Nieren-Op verabreicht mit deutlicher Schmerzreduzierung). Mein damaliger Urologe wollte mir diese nicht mehr verschreiben und schickte mich wieder in das Krankenhaus. Die nahmen sich nichts mehr davon an und schlugen mir eine Schmerztherapie vor. Ich ging zu einem anderen Urologen. Dieser schrieb mir sofort Targin auf und eine Überweisung zur Schmerztherapie. Dort stellte man einen neuropathischen Schmerzzustand fest, der durch die OP verursacht worden ist. Man verordnete mir LYRICA zusammen mit...

Lyrica 150mg bei Neuropathischer Schmerz; Targin 10-5 bei Neuropathischer Schmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 150mgNeuropathischer Schmerz1 Monate
Targin 10-5Neuropathischer Schmerz3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Nephropexie (Nierenanhelftung im Juli 07 mit mittlere Niereninsuffizienz) habe ich Schmerzen im OP-Bereich und Umfeld. Keiner der Ärzte wusste damit umzugehen. Zu dem kamen noch Schmerzen im Beckenbereich. Durch eine Bauchspiegelung wurde eine Blutversprekelung im Beckenbereich diagnostiziert und entfernt. Die Schmerzen im Rippden- und Beckenbereich blieben. Gegen die Schmerzen bekam ich erst Tramadol. Nachdem sich eine Unverträglichkeit gegen Tramal herausstellte (ewiger Schwindel, Übelkeit, keine Schmerzreduzierung) bekam ich auf Bitten und Betteln Targin 10/5mg (wurde mir nach der Nieren-Op verabreicht mit deutlicher Schmerzreduzierung). Mein damaliger Urologe wollte mir diese nicht mehr verschreiben und schickte mich wieder in das Krankenhaus. Die nahmen sich nichts mehr davon an und schlugen mir eine Schmerztherapie vor. Ich ging zu einem anderen Urologen. Dieser schrieb mir sofort Targin auf und eine Überweisung zur Schmerztherapie. Dort stellte man einen neuropathischen Schmerzzustand fest, der durch die OP verursacht worden ist. Man verordnete mir LYRICA zusammen mit Targin. Das Targin sollte langsam abgesetzt werden (habe zwei Tage ohne Targin zu Leben versucht... Hatte Schmerzen im Rippenbereich, wo die Niere geheftet wurde!!!). Habe dann wieder Targin mit Lyrica kombieniert. Seit ich Lyrica nehme habe ich innerhalb der 30 Tage 3kg zugenommen (bei reduzierter Nahrungsaufnahme)... Zudem kommt Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit , Depressionen und Wasser in den Händen, Gesicht und Beinen!!! Die Wasseransammlungen lassen sich nicht durch normale Wassertabletten (Reformhaus) reduzieren. Es besteht ein Druckgefühl im OP-Bereich, was ich noch abklären muss. Trotz der vielen Nebenwirkungen haben sich die brennenden Schmerzen beruhigt... Es sind mir allerdings zuviele Nebenwirkungen... Ich werde deshalb meine Schmerztherapeutin bitten, mich auf ein anderes Medikament umzustellen... Zur Info: Ich nehme 300mg Lyrica pro Tag. 450mg Lyrica schaffe ich nicht... Dann komme ich gar nicht mehr aus dem Bett!!!

Eingetragen am  als Datensatz 5745
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für CHRONISCHE SCHMERZEN, Fibromyalgie mit Wassereinlagerungen

habe am ganzen Körper Wassereinlagerungen bekommen, besonders betroffen waren beide Hände, die dazu auch noch taub wurden. Medikament wurde zwischenzeitlich abgesetzt.

Lyrica bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaCHRONISCHE SCHMERZEN, Fibromyalgie8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe am ganzen Körper Wassereinlagerungen bekommen, besonders betroffen
waren beide Hände, die dazu auch noch taub wurden.
Medikament wurde zwischenzeitlich abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Depression, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen, Angststörungen, Panikattacken mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Atemnot, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Empfindungsstörungen, Husten

Hallo Ihr Lieben, nach etwa einjähriger Einnahme von CYMBALTA gegen Depris, z.T. in Verbindung mit MIRTAZAPIN gegen Schlafstörung, bekam ich noch zusätzlich Sulpirid verschrieben. Die Kombiwirkung CYMBALTA/SULPIRID war einfach sehr gut und hat mich schön getragen. Jeder, dem Cymbalta nicht ausreicht, sollte die Kombi mit SULPIRID probieren. Durch das unerlässliche MIRTAZAPIN muss ich leider mit enormer Gewichtszunahme leben. Neuerdings (seit etwa 6 Wochen) bekomme ich zusätzlich LYRICA verschrieben, wovon ich wohl eher negativ berichten muss. Zum einen verspüre ich kaum eine positive Wirkung, zum anderen wirkt das Medi sehr daneben. Es verstärkt meine Schlafstörungen recht arg, führt zu Wassereinlagerung in den Beinen (Schwellung) und der Lunge (Atemnot, Kurzatmigkeit). Die Konzentration verschlechtert sich auch, manchmal mit Artikulationsstörungen. Hinzu kommt eher selten ein Kribbeln auf der Haut, z.T. nur an den Extremitäten, z.T. auch am ganzen Körper, z.B. bei starkem Husten... (ja, bin Raucher!!!) Werde das Medi deshalb ausschleichen.

Lyrica bei Angststörungen, Panikattacken; Cymbalta bei Depression, Angststörungen; Mirtazapin bei Schlaflosigkeit, Schlafstörungen; Sulpirid bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Panikattacken-
CymbaltaDepression, Angststörungen-
MirtazapinSchlaflosigkeit, Schlafstörungen-
SulpiridDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ihr Lieben,
nach etwa einjähriger Einnahme von CYMBALTA gegen Depris, z.T. in Verbindung mit MIRTAZAPIN gegen Schlafstörung, bekam ich noch zusätzlich Sulpirid verschrieben.
Die Kombiwirkung CYMBALTA/SULPIRID war einfach sehr gut und hat mich schön getragen.
Jeder, dem Cymbalta nicht ausreicht, sollte die Kombi mit SULPIRID probieren.
Durch das unerlässliche MIRTAZAPIN muss ich leider mit enormer Gewichtszunahme leben.

Neuerdings (seit etwa 6 Wochen) bekomme ich zusätzlich LYRICA verschrieben, wovon ich wohl eher negativ berichten muss.
Zum einen verspüre ich kaum eine positive Wirkung, zum anderen wirkt das Medi sehr daneben. Es verstärkt meine Schlafstörungen recht arg, führt zu Wassereinlagerung in den Beinen (Schwellung) und der Lunge (Atemnot, Kurzatmigkeit).
Die Konzentration verschlechtert sich auch, manchmal mit Artikulationsstörungen.
Hinzu kommt eher selten ein Kribbeln auf der Haut, z.T. nur an den Extremitäten, z.T. auch am ganzen Körper, z.B. bei starkem Husten... (ja, bin Raucher!!!)
Werde das Medi deshalb ausschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 14154
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Duloxetin, Mirtazapin, Sulpirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):92
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Unfall, Plexusläsion, Paraplegie, 3-Etagen-Thrombose, Acetabulumfraktur mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Ödeme

Nach einem schweren Unfall mit Verletzung eines Nervenplexus hatte ich so starke neuropathische Schmerzen, dass ich am liebsten aus dem Fenster gesprungen wäre (wenn ich gekonnt hätte!). Akut wurde ich mit Fentanyl behandelt, langfristig mit Lyrica. Erst 600 mg, seit drei Wochen 450 mg. Natürlich muss man mit Nebenwirkungen rechnen, aber die "Erlösung" von diesen unmenschlichen Schmerzen ist es mir wert. So kann ich mit Gewichtszunahme, Ödemen, Müdigkeit, etc. umgehen - wohlwissend, dass alles nur ein vorrübergehender Zustand ist.

Lyrica bei Unfall, Plexusläsion, Paraplegie, 3-Etagen-Thrombose, Acetabulumfraktur

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaUnfall, Plexusläsion, Paraplegie, 3-Etagen-Thrombose, Acetabulumfraktur6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem schweren Unfall mit Verletzung eines Nervenplexus hatte ich so starke neuropathische Schmerzen, dass ich am liebsten aus dem Fenster gesprungen wäre (wenn ich gekonnt hätte!). Akut wurde ich mit Fentanyl behandelt, langfristig mit Lyrica. Erst 600 mg, seit drei Wochen 450 mg. Natürlich muss man mit Nebenwirkungen rechnen, aber die "Erlösung" von diesen unmenschlichen Schmerzen ist es mir wert. So kann ich mit Gewichtszunahme, Ödemen, Müdigkeit, etc. umgehen - wohlwissend, dass alles nur ein vorrübergehender Zustand ist.

Eingetragen am  als Datensatz 14010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuropathische Schmerzen mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Übelkeit, Depressionen

Habe für die neuropahischen Schmerzen erst Lyrica (300mg am Tag) bekommen. Da ich es nicht vertragen habe (Wasser im Gesicht, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Übelkeit, Depressionen) wurde ich auf Gabapentin (300mg pro Tag) von der Firma Hexal umgestellt. Ich sollte es ausprobieren, um zu sehen, ob die Nebenwirkungen nachlassen. Die Nebenwirkungen (Wasser, Müdigkeit, Gewichtszunahme)habe leicht nachgelassen, die Schmerzen (Brennen der Haut, Kribbeln, Rippenschmerzen)kamen aber wieder. Nach nur 10 Tagen wurde ich vorsorglich nochmals auf Lyrica 150mg (es soll der Mercedes in der Wirkstoffgruppe sein und wird nicht gerne vom Arzt verschrieben, weil es so teuer ist / Gabapentin ist eher der VW Golf). Nun muss man sehen, wie hoch die Dosis von Gabapentin angesetzt werden muss, um das gleiche Ergebnis zu erzielen wie mit Lyrica (Nebenwirkungen inbegriffen!!!). Also!!! Gabapentin kann ich hohen Dosen (bis zu 3600mg pro Tag) verordnet werden und die Nebenwirkungen, wie von Lyrica, hervorrufen. Ein Unterschied besteht nur im Wirkstoffbereich.

Gabapentin 100mg bei Neuropathische Schmerzen; Lyrica 150mg bei Neuropathische Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gabapentin 100mgNeuropathische Schmerzen10 Tage
Lyrica 150mgNeuropathische Schmerzen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe für die neuropahischen Schmerzen erst Lyrica (300mg am Tag) bekommen. Da ich es nicht vertragen habe (Wasser im Gesicht, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Übelkeit, Depressionen) wurde ich auf Gabapentin (300mg pro Tag) von der Firma Hexal umgestellt. Ich sollte es ausprobieren, um zu sehen, ob die Nebenwirkungen nachlassen. Die Nebenwirkungen (Wasser, Müdigkeit, Gewichtszunahme)habe leicht nachgelassen, die Schmerzen (Brennen der Haut, Kribbeln, Rippenschmerzen)kamen aber wieder. Nach nur 10 Tagen wurde ich vorsorglich nochmals auf Lyrica 150mg (es soll der Mercedes in der Wirkstoffgruppe sein und wird nicht gerne vom Arzt verschrieben, weil es so teuer ist / Gabapentin ist eher der VW Golf). Nun muss man sehen, wie hoch die Dosis von Gabapentin angesetzt werden muss, um das gleiche Ergebnis zu erzielen wie mit Lyrica (Nebenwirkungen inbegriffen!!!). Also!!! Gabapentin kann ich hohen Dosen (bis zu 3600mg pro Tag) verordnet werden und die Nebenwirkungen, wie von Lyrica, hervorrufen. Ein Unterschied besteht nur im Wirkstoffbereich.

Eingetragen am  als Datensatz 5875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Bandscheibenvorfall, schmerzen bedingt durch einen Bandscheibenvorfall mit Wassereinlagerungen

Ich nehme Valoron 200/16mg drei mal täglich auf Anordnung meines Neurochirurgen,in Verbindung mit Lyrica 150mg.Also die Höchstdosis,aber keine Nebenwirkungen. letzteres habe ich nach Absprache mit meinem Hausarzt von 70mg auf 150mg erhöht. Es geht mir wieder besser,aber ich merke schon das ich um eine OP nicht herum komme.Lyrica haben bei mir eigentlich nur geringe Nebenwirkung,ich habe seit ich sie nehme Wasser in den Beinen. Durch den Bluthochdruck der auch behandelt wird,ist es mir erst aufgefallen.

Lyrica bei schmerzen bedingt durch einen Bandscheibenvorfall; Valoron bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricaschmerzen bedingt durch einen Bandscheibenvorfall3 Jahre
ValoronBandscheibenvorfall4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valoron 200/16mg drei mal täglich auf Anordnung meines Neurochirurgen,in Verbindung mit Lyrica 150mg.Also die Höchstdosis,aber keine Nebenwirkungen.
letzteres habe ich nach Absprache mit meinem Hausarzt von 70mg auf 150mg erhöht.
Es geht mir wieder besser,aber ich merke schon das ich um eine OP nicht herum komme.Lyrica haben bei mir eigentlich nur geringe Nebenwirkung,ich habe seit ich sie nehme Wasser in den Beinen.
Durch den Bluthochdruck der auch behandelt wird,ist es mir erst aufgefallen.

Eingetragen am  als Datensatz 46092
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valoron
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Müdigkeit,lustlosigkeit. antriebslos,Gewichtszunahme durch Essen, Wassereinlagerung

Saroten 50 bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Lyrica bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Saroten 50CHRONISCHE SCHMERZEN4 Wochen
LyricaCHRONISCHE SCHMERZEN4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit,lustlosigkeit. antriebslos,Gewichtszunahme durch Essen, Wassereinlagerung

Eingetragen am  als Datensatz 1542
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuropathische Schmerzen mit Müdigkeit, Benommenheit, Gewichtszunahme, Depressionen, Sprachstörungen, Zittern, Gangstörung, Wassereinlagerungen, Gelenkschmerzen

Gewichszunahme 18 Kg! Müdigkeit, Benommenheit, Schläfrigkeit, Depressionen, Sprachstörungen, Zittern, Gangunsicherheit, Wassereinlagerungen, Gelenkschmerzen,

Lyrica bei Neuropathische Schmerzen; Amitriptylin-neuraxpharm bei Neuropathische Schmerzen; Metamizol bei Neuropathische Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNeuropathische Schmerzen1 Jahre
Amitriptylin-neuraxpharmNeuropathische Schmerzen1 Jahre
MetamizolNeuropathische Schmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichszunahme 18 Kg! Müdigkeit, Benommenheit, Schläfrigkeit, Depressionen, Sprachstörungen, Zittern, Gangunsicherheit, Wassereinlagerungen, Gelenkschmerzen,

Eingetragen am  als Datensatz 14964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Amitriptylin, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Rheumatoide Arthritis, Spondylopathie, Polyarthritis mit Haarausfall, Hautausschlag, Ödeme, Dehydratation

starker Haarausfall, juckender Hautauschlag, Ödeme unter Augen und Augenlied, Dehydration, unwohlsein

Oxygesic 10mg bei Rheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie; Arava 20mg bei Rheumatoide Arthritis; Lyrica 75mg bei Spondylopathie; Azulfidine 500mg bei Rheumatoide Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 10mgRheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie22 Wochen
Arava 20mgRheumatoide Arthritis4 Wochen
Lyrica 75mgSpondylopathie22 Monate
Azulfidine 500mgRheumatoide Arthritis18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker Haarausfall, juckender Hautauschlag, Ödeme unter Augen und Augenlied, Dehydration, unwohlsein

Eingetragen am  als Datensatz 6571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Leflunomid, Pregabalin, Sulfasalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Morbus Sudeck mit Ödeme, Gewichtszunahme, Benommenheit, Sprachstörungen, Müdigkeit

Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Benommenheit, Koordinatonsstörungen, leichte Sprachstörungen, Müdigkeit

Lyrica bei Morbus Sudeck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaMorbus Sudeck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Benommenheit, Koordinatonsstörungen, leichte Sprachstörungen, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 1105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polyneuropathie in den beinen mit Benommenheit, Wassereinlagerungen, Angstzustände, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme

Habe das Medikament ca. ein halbes Jahr eingenommen, nachdem ich durch eine genetisch bedingte Polyneuropathie starke Schmerzen, vorwiegend nachts, bekommen habe. Die Schmerzen waren zwar völlig weg, aber die grausigen Nebenwirkungen haben mich dazu bewogen, dieses Teufelszeug jetzt unverzüglich abzusetzen und lieber Schmerzen zu ertragen. Diese sind: Benommenheit (fast als hätte ich 5 Gläschen Schnaps), das Schlimmste aber ist die starke Bauchwassersucht (Aszites), die man kriegt. Wassereinlagerung auch in den Beinen, Angstattacken mit Todesangst, Freßsucht, 6 Kilo zugenommen, vor Fett und Wasser im Bauch gehen Hose und Gürtel nicht mehr zu, schlimm für mich, da ich vorher schon etwas korpulent war, hoffentlich kriege ich das alles wieder weg, sonst wahrscheinlich Friedhof. Darum: So schnell wie möglich vom Markt mit diesem Höllenzeug !

Lyrica bei Polyneuropathie in den beinen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie in den beinen90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament ca. ein halbes Jahr eingenommen, nachdem ich durch eine genetisch
bedingte Polyneuropathie starke Schmerzen, vorwiegend nachts, bekommen habe.
Die Schmerzen waren zwar völlig weg, aber die grausigen Nebenwirkungen haben mich dazu bewogen,
dieses Teufelszeug jetzt unverzüglich abzusetzen und lieber Schmerzen zu ertragen.
Diese sind: Benommenheit (fast als hätte ich 5 Gläschen Schnaps),
das Schlimmste aber ist die starke Bauchwassersucht (Aszites), die man kriegt.
Wassereinlagerung auch in den Beinen, Angstattacken mit Todesangst, Freßsucht,
6 Kilo zugenommen, vor Fett und Wasser im Bauch gehen Hose und Gürtel nicht mehr zu,
schlimm für mich, da ich vorher schon etwas korpulent war, hoffentlich kriege ich das alles
wieder weg, sonst wahrscheinlich Friedhof.
Darum: So schnell wie möglich vom Markt mit diesem Höllenzeug !

Eingetragen am  als Datensatz 61696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für -, Bandscheibenvorfall, Spastische Hemiparse mit Benommenheit, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Sprachstörungen, Wassereinlagerungen, Müdigkeit

Ich nehme Lyrica morgens 25mg und abends 100mg. Als jahrelangeer Frühaufsteher ohne probleme, komme ich jetzt morgens kaum aus dem Bett, nach dem Frühstück die Kapsel mit 25mg reicht voll aus!!! Aber auch dann habe ich mit Bennommenheit, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen,Sprachstörungen zu kämpfen. 100mg für die Nacht, ich schlafe jetzt schmerzfreier und schlafe mal einige Stunden am Stück. Ich bekam Lyrica wegen chron.neuralgischen Schmerzen (spastische Hemiparese und Bandscheibenvorfälle). Ich esse kaum noch da ich auf mein Gewicht achten muß, nehme nichts ab und hab Wassereinlagerungen, was mir nicht gut tut ;-( ALSO...ich werde Lyrica absetzen

Lyrica bei Bandscheibenvorfall, Spastische Hemiparse; - bei -

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaBandscheibenvorfall, Spastische Hemiparse21 Tage
---

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Lyrica morgens 25mg und abends 100mg. Als jahrelangeer Frühaufsteher ohne probleme, komme ich jetzt morgens kaum aus dem Bett, nach dem Frühstück die Kapsel mit 25mg reicht voll aus!!! Aber auch dann habe ich mit Bennommenheit, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen,Sprachstörungen zu kämpfen. 100mg für die Nacht, ich schlafe jetzt schmerzfreier und schlafe mal einige Stunden am Stück.
Ich bekam Lyrica wegen chron.neuralgischen Schmerzen (spastische Hemiparese und Bandscheibenvorfälle). Ich esse kaum noch da ich auf mein Gewicht achten muß, nehme nichts ab und hab Wassereinlagerungen, was mir nicht gut tut ;-( ALSO...ich werde Lyrica absetzen

Eingetragen am  als Datensatz 25742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
-
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für posttraumatische Belastungsstörung, Depressionen mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Wassereinlagerungen

Zum Einstieg wurde Mirtazapin 7,5 mg verordnet (eine halbe Tablette 15 mg) abendliche Einnahme, nach 14 Tagen sollte ich die Dosis auf 15 mg/Tag erhöhen. Gleich zu Beginn der Einnahme bemerkte ich eine enorme Appetitzunahme, die sich in eine (für mich) enorme Gewichtszunahme verwandelte. Da dies therapeutisch erwünscht war, hat es mich anfangs weniger gestört. Erst als der Heißhunger auf Süßes nicht nachließ, musste ich bremsen. Das Gewicht kann ich jetzt mit viel Mühe halten, ich liege allerdings etwa 3 kg über meinem Wunschgewicht. (Gewichtszunahme in den ersten beiden Wochen jeweils 3 kg/Woche, was für mich enorm ist) In den ersten zwei Wochen befiel mich morgens eine bleierne Müdigkeit, die sich aber im Verlauf von 3 Wochen legte. Nach etwa 3 Wochen bekam ich Gelenkschmerzen, zunächst im linken Ellbogen, später im ganzen Schulter-Arm-Wirbelsäulenbereich und in den Knien. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, aufgeschwemmt zu werden. Das viele Wasser, das ich täglich zu mir nehme, versickert irgendwo im Körper und lässt mich aufgequollen wirken. Die Gelenkschmerzen...

Mirtazapin bei Depressionen; Lyrica bei posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen60 Tage
Lyricaposttraumatische Belastungsstörung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zum Einstieg wurde Mirtazapin 7,5 mg verordnet (eine halbe Tablette 15 mg) abendliche Einnahme, nach 14 Tagen sollte ich die Dosis auf 15 mg/Tag erhöhen.

Gleich zu Beginn der Einnahme bemerkte ich eine enorme Appetitzunahme, die sich in eine (für mich) enorme Gewichtszunahme verwandelte. Da dies therapeutisch erwünscht war, hat es mich anfangs weniger gestört. Erst als der Heißhunger auf Süßes nicht nachließ, musste ich bremsen. Das Gewicht kann ich jetzt mit viel Mühe halten, ich liege allerdings etwa 3 kg über meinem Wunschgewicht. (Gewichtszunahme in den ersten beiden Wochen jeweils 3 kg/Woche, was für mich enorm ist)

In den ersten zwei Wochen befiel mich morgens eine bleierne Müdigkeit, die sich aber im Verlauf von 3 Wochen legte.

Nach etwa 3 Wochen bekam ich Gelenkschmerzen, zunächst im linken Ellbogen, später im ganzen Schulter-Arm-Wirbelsäulenbereich und in den Knien. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, aufgeschwemmt zu werden. Das viele Wasser, das ich täglich zu mir nehme, versickert irgendwo im Körper und lässt mich aufgequollen wirken.
Die Gelenkschmerzen halten nun schon seit 5 Wochen an und sind nach Aussage meines Orthopäden sehr wahrscheinlich auf die Wassereinlagerungen zurückzuführen.

Ich erhöhte die Dosis nicht, nachdem ich Gelenkschmerzen bekommen hatte, sondern blieb auf 7,5 mg. Nachdem nach 6-wöchiger Einnahme der Einstiegsdosis die Schmerzen noch immer nicht nachlassen, habe ich (eigenmächtig) die Dosis verringert auf ca. 5 mg/Tag (entspricht etwa 1/3 Tablette). Die Gelenkschmerzen besserten sich nach etwa 3 - 4 Tagen, auch nahm ich ein kg an Gewicht wieder ab.

Eingetragen am  als Datensatz 4879
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ödeme bei Lyrica

[]