Lyrica für Trigeminusneuralgie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 122 Einträge zu Trigeminusneuralgie. Bei 34% wurde Lyrica eingesetzt.

Wir haben 41 Patienten Berichte zu Trigeminusneuralgie in Verbindung mit Lyrica.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg6980
Durchschnittliches Alter in Jahren4860
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7924,97

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Lyrica für Trigeminusneuralgie auftraten:

Gewichtszunahme (17/41)
41%
Müdigkeit (14/41)
34%
Schwindel (14/41)
34%
keine Nebenwirkungen (8/41)
20%
Sehstörungen (6/41)
15%
Appetitsteigerung (5/41)
12%
Benommenheit (5/41)
12%
Sprachstörungen (5/41)
12%
Gangstörung (4/41)
10%
Konzentrationsstörungen (3/41)
7%
Mundtrockenheit (3/41)
7%
Übelkeit (3/41)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Lyrica für Trigeminusneuralgie liegen vor:

 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Sprachstörungen, Gangunsicherheit

Gewichtszunahme 8kg, Sprachstörungen, Gleichgewchtsstörungen,Gangunsicherheit,Vergesslichkeit, Probleme bei Wortfindungen, Bei ständiger Einnahme nachlassen der Wirkung. Höhere Dosierung notwendig. Dadurch steigern sich auch die Nebenwirkungen!! Bei akuten Schmerzattaken keine schnelle Wirkung. Es dauert ca.2-3 Wochen bis die Wirkung einsetzt. Probleme beim Absetzen der Lyrica. Das Absetzen verursacht auch wieder Schmerzen d u r c h die Lyrica. Kurz gesagt die Lyrica ist ein Teufelszeug. Wer sie meiden kann sollte auf andere Medik.ausweichen. Ich versuche seit 6 Monaten die Lyrica loszuwerden. Ich komme aber nur bis auf 75mg runter, dann geht der Zirkus mit den Schmerzen wieder los. Was soll das erst im nächsten Winter werden ? Der TN reagiert sehr spontan und sehr intensiv auf Kälte!!

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 8kg, Sprachstörungen, Gleichgewchtsstörungen,Gangunsicherheit,Vergesslichkeit, Probleme bei Wortfindungen, Bei ständiger Einnahme nachlassen der Wirkung. Höhere Dosierung notwendig. Dadurch steigern sich auch die Nebenwirkungen!!
Bei akuten Schmerzattaken keine schnelle Wirkung. Es dauert ca.2-3 Wochen bis die Wirkung einsetzt.
Probleme beim Absetzen der Lyrica. Das Absetzen verursacht auch wieder Schmerzen d u r c h die Lyrica.
Kurz gesagt die Lyrica ist ein Teufelszeug. Wer sie meiden kann sollte auf andere Medik.ausweichen.
Ich versuche seit 6 Monaten die Lyrica loszuwerden. Ich komme aber nur bis auf 75mg runter, dann geht der Zirkus mit den Schmerzen wieder los. Was soll das erst im nächsten Winter werden ?
Der TN reagiert sehr spontan und sehr intensiv auf Kälte!!

Eingetragen am  als Datensatz 26013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Sprachstörungen, Wortfindungsstörungen, Gangunsicherheit, Gleichgewichtsstörungen, Entzugserscheinungen, Schwindel

Gewichtszunahme 8kg, gesteigerter Appetit, zu langsamer Aufbau des Wirkstoffs im Körper ( 2-3 Wochen), bei akuter Steigerung des TN-Schmerzes wirkt die Lyrica zu langsam. bei zu langer Einnahme der Lyrica nachlassen der Wirkung ( Erhöhung der Dosis erforderlich) Sprachstörungen, Wortfindungsprobleme,wackliger Gang, Gleichgewichtsstörungen Entzugserscheinungen beim Absetzen der Lyrica ( Schüttelfrost,Hitzewallungen, Schläfrigkeit, Mattheit,Kopfschmerzen) Nebenwirkung der Timonil Schwindel nach der Einnahme Entzugserscheinungen beim Absetzen der Timonil ( Zittern , Schüttelfrost, Schmerzen im Ohr, ....)

Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Timonil bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie2 Jahre
TimonilTrigeminusneuralgie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 8kg, gesteigerter Appetit,
zu langsamer Aufbau des Wirkstoffs im Körper ( 2-3 Wochen),
bei akuter Steigerung des TN-Schmerzes wirkt die Lyrica zu langsam.
bei zu langer Einnahme der Lyrica nachlassen der Wirkung ( Erhöhung der Dosis erforderlich)
Sprachstörungen, Wortfindungsprobleme,wackliger Gang, Gleichgewichtsstörungen
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Lyrica ( Schüttelfrost,Hitzewallungen, Schläfrigkeit, Mattheit,Kopfschmerzen)

Nebenwirkung der Timonil
Schwindel nach der Einnahme
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Timonil ( Zittern , Schüttelfrost, Schmerzen im Ohr, ....)

Eingetragen am  als Datensatz 25027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Timonil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe

Ich habe ca.3 Wochen nach oraler Einnahme enorm starke Kopfschmerzen zu den bekannten Nebenwirkungen gehabt, meine Neuralgie konnte durch Lyrica nicht im geringsten verbessert werden, habe sogar Krampfanfälle ( Muskelkrampf) gehabt, nach Absetzen des Medikamentes sind Kopfschmerzen wieder weg, seither auch nie wieder Krampfanfälle gehabt, Arzt bestätigt eindeutig verstärkte Kopfschmerzen, Krampfanfälle können auftreten,Medikament ist durch seine Nebenwirkungen gefährlich und kann Risiken mitbringen, Einnahme sollte gut überlegt sein zumal das Medikament eigentlich auch gegen Kopfschmerz sein soll,hier ist eher noch eine Verschlechterung zu erwarten

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca.3 Wochen nach oraler Einnahme enorm starke Kopfschmerzen zu den bekannten Nebenwirkungen gehabt, meine Neuralgie konnte durch Lyrica nicht im geringsten verbessert werden, habe sogar Krampfanfälle ( Muskelkrampf) gehabt, nach Absetzen des Medikamentes sind Kopfschmerzen wieder weg, seither auch nie wieder Krampfanfälle gehabt, Arzt bestätigt eindeutig verstärkte Kopfschmerzen, Krampfanfälle können auftreten,Medikament ist durch seine Nebenwirkungen gefährlich und kann Risiken mitbringen, Einnahme sollte gut überlegt sein zumal das Medikament eigentlich auch gegen Kopfschmerz sein soll,hier ist eher noch eine Verschlechterung zu erwarten

Eingetragen am  als Datensatz 31741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit keine Nebenwirkungen

Ich leide schon seit über 25 Jahren an einer Trigeminusneuralgie. Dazwischen lagen Monate komplett schmerzfrei. Durchgeführte OP's: 2x Janette OP, 1x Thermo Coagulation, 8 x Glyzerinblockaden, 10 Stellatumblockaden. An Medikamenten, jahrelange Einnahme: Tegretal, Gabapentin, gegen Schmerzen - kaum Wirkung - Valoron bzw. Tramal. Zur Zeit seit Febr.09 scherzfrei.

Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Lioresal bei Trigeminusneuralgie; Carpostesin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie18 Monate
LioresalTrigeminusneuralgie18 Monate
CarpostesinTrigeminusneuralgie6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide schon seit über 25 Jahren an einer Trigeminusneuralgie. Dazwischen lagen Monate komplett schmerzfrei.
Durchgeführte OP's: 2x Janette OP, 1x Thermo Coagulation, 8 x Glyzerinblockaden, 10 Stellatumblockaden.
An Medikamenten, jahrelange Einnahme: Tegretal, Gabapentin, gegen Schmerzen - kaum Wirkung - Valoron bzw. Tramal.
Zur Zeit seit Febr.09 scherzfrei.

Eingetragen am  als Datensatz 15740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tegretal für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit Schwindel, Sehstörungen

Tegretal: Durch die hohe Dosierung drehten sich meine Augen ständig nach oben und ich konnte nicht mehr geradeaus schauen Lyrica: Ist ein starkes Schmerzmittel, oft wurde mir schwindlig und verschwommenes Sehen trat auf Trileptal: ist nun in etwa mein 6tes Medikament und auch das verträglichste. Die Schmerzen sind zwar nicht weg aber lassen sich besser kontrollieren und die Nebenwirkungen sind sehr gering, solange ich die Einnahmen in einem gewissen zeitlichen Abstand (min.3-4Std. max.300mg) durchführe...

Tegretal bei Trigeminusneuralgie; Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Trileptal bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TegretalTrigeminusneuralgie5 Monate
LyricaTrigeminusneuralgie10 Monate
TrileptalTrigeminusneuralgie15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tegretal: Durch die hohe Dosierung drehten sich meine Augen ständig nach oben und ich konnte nicht mehr geradeaus schauen
Lyrica: Ist ein starkes Schmerzmittel, oft wurde mir schwindlig und verschwommenes Sehen trat auf
Trileptal: ist nun in etwa mein 6tes Medikament und auch das verträglichste. Die Schmerzen sind zwar nicht weg aber lassen sich besser kontrollieren und die Nebenwirkungen sind sehr gering, solange ich die Einnahmen in einem gewissen zeitlichen Abstand (min.3-4Std. max.300mg) durchführe...

Eingetragen am  als Datensatz 35359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tegretal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Trileptal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Pregabalin, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen, Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen, Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen mit Gewichtszunahme, Ödeme, Atemnot, Schwindel, Müdigkeit

- Gewichtszunahme (8 Kilo) - Müdigkeit - Schwindel - Ödeme in den Beinen - manchmal Atemnot

Lyrica bei Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen; Jurnista bei Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen; Voltaren bei Chronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaChronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen6 Monate
JurnistaChronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen6 Monate
VoltarenChronische Gesichtsschmerzen, Trigeminusneuralgie, Chronische Kiefergelenksschmerzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Gewichtszunahme (8 Kilo)
- Müdigkeit
- Schwindel
- Ödeme in den Beinen
- manchmal Atemnot

Eingetragen am  als Datensatz 865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Hydromorphon, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trygeminus neuralgie, Trygeminus neuralgie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit

2006 erkrankte ich zum ersten Mal an einer TN. Leider habe ich anfangs nicht die Hinweise meines Zahnarztes wahr haben wollen. Nach 6 Wochen habe ich dann doch einen Neurologe aufgesucht. 4 Wochen Gabapentin halfen nichts. Neurologe gewächselt. Mit Lyrica angefangen, leider zu spät. Nach einer Woche Krankenhausaufenthalt mit Lyrica, Amytriptilin und Oxygesic schön zugedrönt nach Hause gekommen. Aber der Schmerz ließ nach, vielleicht auch dank der Akupunktur. Nebenwirkungen waren nicht so unerträglich, da es Sommer war und ich den Tag im Liegestuhl verbracht habe. Musste den Wecker stellen um die Einnahmenzeiten nicht zu verschlafen. Gewichtzunahme hielt sich in Grenzen. 2Kg in 6 Monaten. Muss dazu sagen, dass ich mich Mediterran ernähre. Heute nach 4 Jahren fängt das doch wieder an. habe eine Woche abgewartet um sicher zu sein, dass es wieder das identische Brennen ist wie damals. Dann sofort zum Neurologe und nehme wieder seit 3 Tage Lyrica 2x25mg. Ich bin super erleichteret, dass ich schon nach dem 2. Tag keine Symptome mehr habe. Hoffe ich bekomme es so schnell in den...

Lyrica bei Trygeminus neuralgie; Lyrica bei Trygeminus neuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrygeminus neuralgie6 Monate
LyricaTrygeminus neuralgie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2006 erkrankte ich zum ersten Mal an einer TN. Leider habe ich anfangs nicht die Hinweise meines Zahnarztes wahr haben wollen. Nach 6 Wochen habe ich dann doch einen Neurologe aufgesucht.
4 Wochen Gabapentin halfen nichts. Neurologe gewächselt. Mit Lyrica angefangen, leider zu spät.
Nach einer Woche Krankenhausaufenthalt mit Lyrica, Amytriptilin und Oxygesic schön zugedrönt nach Hause gekommen. Aber der Schmerz ließ nach, vielleicht auch dank der Akupunktur.
Nebenwirkungen waren nicht so unerträglich, da es Sommer war und ich den Tag im Liegestuhl verbracht habe. Musste den Wecker stellen um die Einnahmenzeiten nicht zu verschlafen. Gewichtzunahme hielt sich in Grenzen. 2Kg in 6 Monaten. Muss dazu sagen, dass ich mich Mediterran ernähre.
Heute nach 4 Jahren fängt das doch wieder an.
habe eine Woche abgewartet um sicher zu sein, dass es wieder das identische Brennen ist wie damals.
Dann sofort zum Neurologe und nehme wieder seit 3 Tage Lyrica 2x25mg.
Ich bin super erleichteret, dass ich schon nach dem 2. Tag keine Symptome mehr habe.
Hoffe ich bekomme es so schnell in den Griff.
Nebenwirkungen hin oder her, für mich ist Lyrica das richtige Medikament.
Hoffe für viele ande auche.
Lg.
Aenchen

Eingetragen am  als Datensatz 26488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Benommenheit, Koordinationsstörungen, Durchfall, Magenkrämpfe, Übelkeit

Ich nehme das Medikament seit 10 Tagen (2 x 150 mg) und hoffe, dass sich die Nebenwirkungen noch reduzieren...Vorher habe ich Carbamazepin genommen, 2 x 600 mg, aber nach einigen Wochen begann die Wirkung nachzulassen, bis auf Null, und ich ging vor Schmerzen wieder fast an die Decke! Nebenwirkungen sind: Benommenheit, Koordinationsstörungen, Durchfall, Magenkrämpfe, Übelkeit- Aber bis jetzt insgesamt weniger Nebenwirkungen als beim Carbamazepin.

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 10 Tagen (2 x 150 mg) und hoffe, dass sich die Nebenwirkungen noch reduzieren...Vorher habe ich Carbamazepin genommen, 2 x 600 mg, aber nach einigen Wochen begann die Wirkung nachzulassen, bis auf Null, und ich ging vor Schmerzen wieder fast an die Decke!

Nebenwirkungen sind: Benommenheit, Koordinationsstörungen, Durchfall, Magenkrämpfe, Übelkeit- Aber bis jetzt insgesamt weniger Nebenwirkungen als beim Carbamazepin.

Eingetragen am  als Datensatz 5298
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz, Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz, Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz mit Gewichtszunahme, Schleimhauttrockenheit, Verstopfung, Müdigkeit, Libidoverlust, Muskelschmerzen, Muskelzuckungen, Appetitsteigerung

Gewichtszunahme (ca. 15 kg) sehr starkes Austrocknen des Mundes und der Schleimhäute im Hals und der Nase, Verstopfung, starke Müdigkeit, Lustlosigkeit Sprachstörungen Muskelschmerzen und Muskelzuckungen Einschlafen der Arme und Beine ewiger Hunger

Lyrica bei Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz; Amineurin bei Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz; Jurnista bei Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz12 Monate
AmineurinDepressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz12 Monate
JurnistaDepressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (ca. 15 kg)
sehr starkes Austrocknen des Mundes und der Schleimhäute im Hals und der Nase,
Verstopfung,
starke Müdigkeit, Lustlosigkeit
Sprachstörungen
Muskelschmerzen und Muskelzuckungen
Einschlafen der Arme und Beine
ewiger Hunger

Eingetragen am  als Datensatz 1168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Amitriptylin, Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica 75mg für Trigeminusneuralgie mit Juckreiz, Sehstörungen, Zittern, Sprachstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Empfindungsstörungen

als ich Lyrica das erste mal nahm bin ich ca nach ner halben Stunde umgekippt (also kaltschweiß würgereiz usw. hab aber nicht ganz das bewusstsein verloren). Ich hab mir erstmal gedacht, dass das vielleicht heute etwas viel war und ich darauf so reagiert hat. Denn ich war die Tage davor in zwei Tagen fünfmal beim Zahnarzt, denn ich hab gedacht das ich tierische Zahnschmerzen habe. Es fing erst im Unterkiefer an, dann im Oberkiefer, aber nachdem Röntgenbilder und alles bis in die kleinste Ecke nach Karies abgesucht wurde, wurde mir dann in jedem einzelnen Zahn ne Betäubung gesetzt, um zu sehen welcher Zahn verursacht die Schmerzen. Da aber die Betäubung alles nur noch schlimmer machte und ich vor Schmerzen nur noch am heulen war, wurde ich dann als Notfall zum Neurologen geschickt. Er hat dann festgestellt, dass ich eine Trigeminusneuralgie hab und verschrieb mir Tilidin und Lyrica 75mg. Da ich schonmal nach einer OP Tilidin zu mir genommen habe, wusste ich das ich dieses Medikament vertragen kann.Am zweiten Tag wo ich Lyrica nehmen musste, fingen dann die ganzen...

Lyrica 75mg bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 75mgTrigeminusneuralgie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

als ich Lyrica das erste mal nahm bin ich ca nach ner halben Stunde umgekippt (also kaltschweiß würgereiz usw. hab aber nicht ganz das bewusstsein verloren). Ich hab mir erstmal gedacht, dass das vielleicht heute etwas viel war und ich darauf so reagiert hat. Denn ich war die Tage davor in zwei Tagen fünfmal beim Zahnarzt, denn ich hab gedacht das ich tierische Zahnschmerzen habe. Es fing erst im Unterkiefer an, dann im Oberkiefer, aber nachdem Röntgenbilder und alles bis in die kleinste Ecke nach Karies abgesucht wurde, wurde mir dann in jedem einzelnen Zahn ne Betäubung gesetzt, um zu sehen welcher Zahn verursacht die Schmerzen. Da aber die Betäubung alles nur noch schlimmer machte und ich vor Schmerzen nur noch am heulen war, wurde ich dann als Notfall zum Neurologen geschickt. Er hat dann festgestellt, dass ich eine Trigeminusneuralgie hab und verschrieb mir Tilidin und Lyrica 75mg. Da ich schonmal nach einer OP Tilidin zu mir genommen habe, wusste ich das ich dieses Medikament vertragen kann.Am zweiten Tag wo ich Lyrica nehmen musste, fingen dann die ganzen unverträglichkeiten an. Juckreiz, doppelt sehen, beim Gehen zitterte der Körper ganz stark, konnte nicht richtig reden, meine linke Seite vom Gesicht schwol tierisch an, Unkonzentriertheit und ich habe sehr viel geschlafen. Ich bin dann natürlich ins Krankenhaus gefahren musste mich da erstmal mit so einen komischen notarzt rumschlagen, der von nix ne Ahnung hatte, weil er eigentlich ein Gynäkologe ist. Er hat mir auf jeden Fall eine Infusion mit Kortison verpasst und eine Spritze gegen den Juckreiz und wurde danach zum Neurologen aus dem Krankenhaus verwiesen. Der Neurologe hat mir dann Tegretal 400 ret aufgeschrieben und seitdem get es mir besser, hab nur noch so ein kribbeln in der Nase und Oberlippe, aber immer noch besser als diese starken Schmerzen und die Nebenwirungen der Lyrica. Also ich bin gerade mal 23 Jahre alt und der Neurologe sagte mir, dass Lyrica erst was für ältere Patienten ist. Frühestens ab 40 Jahren!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 8786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit keine Nebenwirkungen

Musste Neurotop /Carbamazepin auf Anordnung spontan beenden, vermutete Ursache von Hautausschlägen---Nahm ansteigend bis 3 x 150 mg Lyrica. Plötzlich behauptet der Arzt, es nützt nichts, obwohl ich keinen starken Anfall mehr hatte. Ausserdem sagte er wären sie sehr teuer. Sie wurden mir ersatzlos gestrichen. Er meinte, wir werden ja sehen, was dann ist.

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste Neurotop /Carbamazepin auf Anordnung spontan beenden, vermutete Ursache von Hautausschlägen---Nahm ansteigend bis 3 x 150 mg Lyrica. Plötzlich behauptet der Arzt, es nützt nichts, obwohl ich keinen starken Anfall mehr hatte. Ausserdem sagte er wären sie sehr teuer. Sie wurden mir ersatzlos gestrichen. Er meinte, wir werden ja sehen, was dann ist.

Eingetragen am  als Datensatz 53171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Konzentrationsschwierigkeiten, Wortfindungsschwierigkeiten, Beinschmerzen, Gewichtszunahme, Miktionsbeschwerden

Zu Beginn der Behandlung sehr gutes Ergebnis. Die Schmerzen und das Brennen und Jucken im Gesicht besserten sich. Ich konnte besser durch schlafen und war auch noch gelassener. Jetzt nach drei Monaten, habe ich aber große Konzentrationsstörungen und Wortfindungsstörungen. Außerdem plagen mich Beinschmerzen. Ich habe zugenommen und Probleme mit dem Wasserlassen. Sehr verunsichert, ob ich Das Medikament weiter nehmen soll.

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Behandlung sehr gutes Ergebnis. Die Schmerzen und das Brennen und Jucken im Gesicht besserten sich. Ich konnte besser durch schlafen und war auch noch gelassener. Jetzt nach drei Monaten, habe ich aber große Konzentrationsstörungen und Wortfindungsstörungen. Außerdem plagen mich Beinschmerzen. Ich habe zugenommen und Probleme mit dem Wasserlassen. Sehr verunsichert, ob ich Das Medikament weiter nehmen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 75352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für atypische Trigeminusneuralgie? mit keine Nebenwirkungen

Unbeschreibliches glühendes Mörser-Ereignis 20 Sec. (Gesicht-Auge)Jänner 2012, Dann Trigeminusneuralgie (auch beidseits) : Nach 3 Monaten Höchstdosis von Carbamazepin 1200 mg und Gabapentin 2100 mg, wurde mit Carbamazepin spontan gestrichen, Gabapentin half nicht,setzte langsam am, und begann mit Lyrica als Monotherapie 3x150 mg, das ich langsam reduzierte 3x50 (2012)bis 2x25 (2014). Halbwegs erträgliches Leben, sekündlich das höllische Erstereignis befürchtend, auch jetzt noch nach 4 Jahren. Dez. 2015 zunehmende kleiner 'Stromstöße' innerhalb weniger Tage - Befürchtung, dass Lyrica (wieder auf 3 x 50 gesteigert) nicht mehr hilft. Myocardinsuffizienz vorhanden. Keine Gewichtszunahme, 10 kg abgenommen, unmerkliche Nebenwirkungen.

Lyrica bei atypische Trigeminusneuralgie?

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricaatypische Trigeminusneuralgie?4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unbeschreibliches glühendes Mörser-Ereignis 20 Sec. (Gesicht-Auge)Jänner 2012, Dann Trigeminusneuralgie (auch beidseits) : Nach 3 Monaten Höchstdosis von Carbamazepin 1200 mg und Gabapentin 2100 mg, wurde mit Carbamazepin spontan gestrichen, Gabapentin half nicht,setzte langsam am, und begann mit Lyrica als Monotherapie 3x150 mg, das ich langsam reduzierte 3x50 (2012)bis 2x25 (2014). Halbwegs erträgliches Leben, sekündlich das höllische Erstereignis befürchtend, auch jetzt noch nach 4 Jahren.
Dez. 2015 zunehmende kleiner 'Stromstöße' innerhalb weniger Tage - Befürchtung, dass Lyrica (wieder auf 3 x 50 gesteigert) nicht mehr hilft. Myocardinsuffizienz vorhanden.
Keine Gewichtszunahme, 10 kg abgenommen, unmerkliche Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 70959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Atembeschwerden

Die Wirksamkeit ist unbestritten, nur die Nebenwirkungen sind ein Grund genau darauf zu achten ob Lyrica als Schmerzmedikament geeignet ist. Bei meinem Vater ( 79 J. alt, COPD und Trigeminusneuralgie sowie geringes Körpergewicht ) zeigte sich bei einer Dosierung von 2 mal 150 mg. pro Tag zunehmende inmobilität durch schläfrigkeit und sowie zunehmende Atemdepression. Nach reduzierung der Dosis und anschliessendem absetzen von Lyrica verbesserte sich der Zustand innerhalb von drei Tagen insoweit, das mein Vater wacher wurden und besser Luft bekam. Nach 1 Monat weitere verbesserung und zunehmende mobilität. Gegen die Trigeminusneuralgie bekommt er ein anderes Schmerzmittel ohne sichtliche Nebenwirkung.

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirksamkeit ist unbestritten, nur die Nebenwirkungen sind ein Grund genau darauf zu achten ob Lyrica als Schmerzmedikament geeignet ist. Bei meinem Vater ( 79 J. alt, COPD und Trigeminusneuralgie sowie geringes Körpergewicht ) zeigte sich bei einer Dosierung von 2 mal 150 mg. pro Tag zunehmende inmobilität durch schläfrigkeit und sowie zunehmende Atemdepression. Nach reduzierung der Dosis und anschliessendem absetzen von Lyrica verbesserte sich der Zustand innerhalb von drei Tagen insoweit, das mein Vater wacher wurden und besser Luft bekam. Nach 1 Monat weitere verbesserung und zunehmende mobilität. Gegen die Trigeminusneuralgie bekommt er ein anderes Schmerzmittel ohne sichtliche Nebenwirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 43282
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie, Craniomandibuläre Dysfunktion, Trigeminusneuralgie, Craniomandibuläre Dysfunktion mit Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, Verwirrtheit, Gangstörung, Albträume

Lyrica: Die Nebenwirkungen in der Anpassungsphase waren vielfältig. Von Benommenheit, extremer Müdigkeit, Schwindel, Verwirrtheit, gesteigerter Appetit, Konzentrationsschwäche bis hin zu Akkumulationsprobleme. Nach ca. 3 Wochen verringerten sich die Nebenwirkungen auf ein verträgliches Maß. Ich werfe noch häufig Dinge um und lasse mal eine Gabel fallen, auch die Wortfindungsstörung ist noch vorhanden. Aber ich kann wieder einen Spaziergang machen, ohne mich betrunken zu fühlen. Eine starke und immer noch auftretende Nebenwirkung sind allerdings die fiesen Albträume. Und zwar jede Nacht. Ich hoffe, dass diese Nebenwirkung sich noch legen wird.

Lyrica bei Trigeminusneuralgie, Craniomandibuläre Dysfunktion; Trimipramin-Biomo bei Trigeminusneuralgie, Craniomandibuläre Dysfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie, Craniomandibuläre Dysfunktion41 Tage
Trimipramin-BiomoTrigeminusneuralgie, Craniomandibuläre Dysfunktion20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica: Die Nebenwirkungen in der Anpassungsphase waren vielfältig. Von Benommenheit, extremer Müdigkeit, Schwindel, Verwirrtheit, gesteigerter Appetit, Konzentrationsschwäche bis hin zu Akkumulationsprobleme. Nach ca. 3 Wochen verringerten sich die Nebenwirkungen auf ein verträgliches Maß. Ich werfe noch häufig Dinge um und lasse mal eine Gabel fallen, auch die Wortfindungsstörung ist noch vorhanden. Aber ich kann wieder einen Spaziergang machen, ohne mich betrunken zu fühlen. Eine starke und immer noch auftretende Nebenwirkung sind allerdings die fiesen Albträume. Und zwar jede Nacht. Ich hoffe, dass diese Nebenwirkung sich noch legen wird.

Eingetragen am  als Datensatz 33004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Trimipramin-Biomo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Schwindel, Sehstörungen, Sprachstörungen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

Müdigkeit, anfangs Schwindel, Doppeltsehen, Wortfindungsprobleme in den ersten 3 bis 4 Wochen, Schlafstörungen und das ärgerlichste Gewichtszunahme. Grundsätzlich vertrag ich das Medikament bei weiten besser als die letzten, man wollte mir auch die alten Medikamente wieder verschreiben - ich habe mich geweigert ich wollte nicht wieder 4 Monate Dauerschwindel usw. Lyrica vertrage ich um Welten besser. Lt. den Ärzten leide ich an einer Trigeminusneuralgie... das einzige was hilft bei den Schmerzanfällen... Krankenhaus... Stationär für 1 Woche täglich 4 mal Infusionen und schon die Medikamente und dann gehts.. jetzt versuchen wir die Dosis zu verringern (derzeit 2x150g) dann werden wir ja sehen was passiert wenn ich ganz aufhöre... kommen die Schmerzen wieder oder lassen sie mich in Ruhe!! Ich hoffe das Beste!!

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, anfangs Schwindel, Doppeltsehen, Wortfindungsprobleme in den ersten 3 bis 4 Wochen, Schlafstörungen und das ärgerlichste Gewichtszunahme. Grundsätzlich vertrag ich das Medikament bei weiten besser als die letzten, man wollte mir auch die alten Medikamente wieder verschreiben - ich habe mich geweigert ich wollte nicht wieder 4 Monate Dauerschwindel usw. Lyrica vertrage ich um Welten besser. Lt. den Ärzten leide ich an einer Trigeminusneuralgie... das einzige was hilft bei den Schmerzanfällen... Krankenhaus... Stationär für 1 Woche täglich 4 mal Infusionen und schon die Medikamente und dann gehts.. jetzt versuchen wir die Dosis zu verringern (derzeit 2x150g) dann werden wir ja sehen was passiert wenn ich ganz aufhöre... kommen die Schmerzen wieder oder lassen sie mich in Ruhe!! Ich hoffe das Beste!!

Eingetragen am  als Datensatz 15115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Übelkeit

starke Müdigkeit, starker Schwindel , Konzentrationsstörung , Sprachstörung (Wortfindungsstörung), zeitweilige Übelkeit Dies bei einer Dosis von 2x150mg am Tag. Insgesamt weniger Nebenwirkungen als beim Cabamarzepim und endlich so gut wie schmerzfrei !

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Müdigkeit, starker Schwindel , Konzentrationsstörung , Sprachstörung (Wortfindungsstörung), zeitweilige Übelkeit

Dies bei einer Dosis von 2x150mg am Tag. Insgesamt weniger Nebenwirkungen als beim Cabamarzepim und endlich so gut wie schmerzfrei !

Eingetragen am  als Datensatz 3260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Physiotherapeutin
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Lichtempfindlichkeit

Ich hatte seit letztes Jahr "gesichtsschmerz" und wurde von einem Arzt zum anderen "geschoben".vom neurologen bekam ich leiglich Clomipramin,was mir überhaupt icht half bei mienen schmerzattaken.vom Schmerzarzt bekam ich Lyrica und Antidepressiva,was mich nur noch müder und depressiver machte,aber anfangs zumindest gegen die attaken half.der zahnarzt konnte keine entzündungen finden,so das ich mit meinem hausarzt einen medikamenten-mix zusammen klabasterte,der zwar half,aber einfach mit zu vielen nebenwirkungen belastet war.ich bekam carbamazepin (aber zu niedrig),dolormin extra fürs zahnweh,clomipram für den frust und lyrica zusätzlich.aber es half!! in vogtareuth in der chirurgischen neurologie wurde ich ende mai2011 dann richtig durchgecheckt und man stellte trygeminusneuralgie fest und ich bekam carbamazepin-nur höher dosiert.seitdem sind die schmerzattaken weg,aber die nebenwirkung bei mir ist:müdigkeit,hunger hab in der kurzen zeit 7kilo zugelegt,und lichtempfindlichkeit.das mit der zunahme macht mir sehr zu schaffen,....

Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Dolormin bei Trigeminusneuralgie; Carbamarzepin bei Trigeminusneuralgie; Clomipramin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie2 Monate
DolorminTrigeminusneuralgie3 Monate
CarbamarzepinTrigeminusneuralgie4 Monate
ClomipraminTrigeminusneuralgie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte seit letztes Jahr "gesichtsschmerz" und wurde von einem Arzt zum anderen "geschoben".vom neurologen bekam ich leiglich Clomipramin,was mir überhaupt icht half bei mienen schmerzattaken.vom Schmerzarzt bekam ich Lyrica und Antidepressiva,was mich nur noch müder und depressiver machte,aber anfangs zumindest gegen die attaken half.der zahnarzt konnte keine entzündungen finden,so das ich mit meinem hausarzt einen medikamenten-mix zusammen klabasterte,der zwar half,aber einfach mit zu vielen nebenwirkungen belastet war.ich bekam carbamazepin (aber zu niedrig),dolormin extra fürs zahnweh,clomipram für den frust und lyrica zusätzlich.aber es half!!
in vogtareuth in der chirurgischen neurologie wurde ich ende mai2011 dann richtig durchgecheckt und man stellte trygeminusneuralgie fest und ich bekam carbamazepin-nur höher dosiert.seitdem sind die schmerzattaken weg,aber die nebenwirkung bei mir ist:müdigkeit,hunger hab in der kurzen zeit 7kilo zugelegt,und lichtempfindlichkeit.das mit der zunahme macht mir sehr zu schaffen,....

Eingetragen am  als Datensatz 35440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dolormin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Carbamarzepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Naproxen, Carbamazepin, Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrika für Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Muskelzuckungen

Ich nehme Lyrika seit vier Jahren ein. In erster Linie wegen Trigeminus Neuralgie, aber auch gegen Angstzustände im sozialen Bereich. Ich bin von der Wirksamkeit gegen diese Beschwerden überzeugt, doch die Nebenwirkungen sind besorgniserregend! Vor allem die Gewichtszunahme ist bei mir festzustellen. Auch Willkürliche Zuckungen hatten zugenommen , dann sind sie wieder weniger geworden. Der Entzug der bei Pregabalin zweifelsohne auftritt, ist extrem! Vergleichbar mit einem Benzodiazepin Entzug.

Lyrika bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyrikaTrigeminusneuralgie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Lyrika seit vier Jahren ein. In erster Linie wegen Trigeminus Neuralgie, aber auch gegen Angstzustände im sozialen Bereich. Ich bin von der Wirksamkeit gegen diese Beschwerden überzeugt, doch die Nebenwirkungen sind besorgniserregend! Vor allem die Gewichtszunahme ist bei mir festzustellen. Auch Willkürliche Zuckungen hatten zugenommen , dann sind sie wieder weniger geworden. Der Entzug der bei Pregabalin zweifelsohne auftritt, ist extrem! Vergleichbar mit einem Benzodiazepin Entzug.

Eingetragen am  als Datensatz 66097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrika
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Schwindel, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Antriebslosigkeit, Gedächtnisstörungen, Depressivität, Sehstörung, Schlafstörung, Gleichgewichtsstörung

Ich habe seit 2006 TN und wurde auch 2009 operiert. Konnte bis Heute jedoch das Lyrica nie ganz absetzen. Geringste Dosis war nach der REHA mit 75 mg täglich. Momentan bin ich wieder bei 225 mg morgens, 60 mg Cymbalta morgens und 225 mg Lyrica abends (Heftige Attacken im Sommer 2013). Nebenwirkungen - gute Frage - ich glaube das ich mich nach allen den Jahren so an das Zeug gewöhnt habe, dass ich nicht mehr weiss wie ein Leben ohne Nebenwirkungen ist.

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 2006 TN und wurde auch 2009 operiert. Konnte bis Heute jedoch das Lyrica nie ganz absetzen. Geringste Dosis war nach der REHA mit 75 mg täglich. Momentan bin ich wieder bei 225 mg morgens, 60 mg Cymbalta morgens und 225 mg Lyrica abends (Heftige Attacken im Sommer 2013). Nebenwirkungen - gute Frage - ich glaube das ich mich nach allen den Jahren so an das Zeug gewöhnt habe, dass ich nicht mehr weiss wie ein Leben ohne Nebenwirkungen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 58708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica und Trigeminusneuralgie

Lyrica wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Lyrica, Lyrica 150mg, Lyrika, Lyrica 150 1Kps, Lyrica 75 mg, Lyrica75-0-150, Lyrica 75-0-150, Lyrica 150, Lyrica 150 mg, Lyrica (450mg-tag), Lyrica 600 mg, Pregabalin 150 mg, abends, Pregabalin 150 mg, Lyrica 75, Lyrika 75mg, Lyrca, Lyrica 225mg, Lyrica Tagesdosis 375mg, Lyrica 225 1-0-1, Lyrica 75mg, Lyrica 25, Lyrica 50 mg, Lyrica 75-150 mg, Lyrica 3x 150mg, Lyrica 150 mg Hartkapseln, Lyrica,100-100-100mg, Lyruca, lyrica 0,75mg, Lyrica 300mg, Lyrika 375mg, Lyrica 150mg, Lyrica 300mg, Lürica, Lyrica 300, Lyrica 78 mg, lyrica 450mg, Lyrica 225 mg, Lyrica 3x 25 mg, l LYRICA, Lyrica 225 mg. täglich, Lyrica 25 mg, Lyrika 25, Lyrica (abgesetzt), Lyrica 100, lyricas, Lyrica,, Lyria, Lyrika 150mg täglich, Lyrica Pfitzner, Lyrica 50mg, Lyrica 225, lyrica 750mg, Lyrica 25mg 2x, Pregabalin, Lyrica 300 mg, Lyrica150mg, Lyrica, Lyrica-Kapseln 2x 75 mg, Lyrica300mg, Lyrika 75 mg, Lrica, Lyrica 150mg 3mal, Lyrica 150 2x, Lyrica75mg, 600 mg Lyrica, Lyrica 200 mg, Lyrica 75mg beragena, Lyrica 2x75 mg, Lyrika Topiramat, lyricia, Lyrica (200 mg), Lyrica 400mg, Pregabafin(z.B.Lyrica 75), Lyrica-70mg, Lyrica6 00 mg, Lyrica 60mg Täglich, Lyrika 600 mg., Lyrika 350mg, Lyirica, Lyrika 300mg, Lyrica 600mg., Lyrika 75, Lyrica 150mg Kapseln, Lürica 300, Oxynorm Tropfen, Lycra, Lyrica-300, Lyrika 3mal75mg, Lyrica 2mal 75mg, Lyrica (Pregabalin), Lyrica 300mg pro Tag, Lyrica 0,75 mg, Lyrika 15, Lyrica 600mg, Lyrica75, Lyrica600mg tgl., Lyrica 175, Lyrica 100 mg, Lyrica 500 mg., Lyrica150, Lyrica( Lorazepam ), Lirica, Lyrika, Axura, Lyrica 75mg, Lyica, Ibbu600 ,Lyrica, Lyrica 7mg, Lyrika 75 u. 150 mg, Lyrika75, Lyrica 75m 3x1, Lyrica 200mg, Lyrika 15o u.75mgBefiedigend bis gut, Keppra, Truxal, Lyrika, Lyrika 100, Lyrica 150 - 225 mg, Lyrica 25 - 50 - 25mg, Lyrica 3mal 25mg, lyrika opi, Lyrica 50, Lyrica und Tramal, Lyrica,125mg Tagesdosis, Lyrica 3x75mg, z.zt. Lyrica 25 mg, Lyrica 2x 150mg, Lyrika75mg, Lyrica 2 x 75 mg, 4 x Lyrica 75 mg, Lyrica 75 und 150mg ret.Kps., Lyrica 75,50,25 mg, Lyrica 2x 200mg, 3 x Lyrica 75 mg + 1 weitere Kaps., Lyrica 75 mg Pfitzer, Lyrica 2 x 150mg, Lyrica 4x 150 mg, Lyrica50, Lyrika 2 x 150 mg, Lyrica 75/100 mg, 1 Lyrica 225 mg, Lyrica 150 mg 2x tgl., Lyrica 125mg/Tag, lyrica 50 mg 3mal tägl., Lyrica 100mg, Lyrica 75mg 1 x tgl, Lyrica 50\75 mg, Lyrica 2x 150 mg, Lyrica 75mg 14 Stück, Lyrica 200/25, Lyrica 30 mg, Lyrica /75mg/150mg, Lyrica 150mg 1-1-1-0, Lyrica 100mg,3xTäglich

Trigeminusneuralgie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

N.trigeminus-Neuralgie, Trigeminus neuralgie, Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie durch Post Herpeszoster, Trigeminusneuropathie

[]