Trevilor für Fibromyalgie

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 430 Einträge zu Fibromyalgie. Bei 3% wurde Trevilor eingesetzt.

Wir haben 11 Patienten Berichte zu Fibromyalgie in Verbindung mit Trevilor.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg890
Durchschnittliches Alter in Jahren530
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,880,00

Wo kann man Trevilor kaufen?

Trevilor ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Trevilor für Fibromyalgie auftraten:

Müdigkeit (4/11)
36%
Absetzerscheinungen (3/11)
27%
Gewichtszunahme (3/11)
27%
Antriebslosigkeit (2/11)
18%
Appetitsteigerung (2/11)
18%
Schlafstörungen (2/11)
18%
Sehstörungen (2/11)
18%
Alpträume (1/11)
9%
Gangstörung (1/11)
9%
Konzentrationsstörungen (1/11)
9%
Libidoverlust (1/11)
9%
Magenschmerzen (1/11)
9%
Nachtschweiß (1/11)
9%
Panikattacken (1/11)
9%
Restless-Legs-Syndrom (1/11)
9%
Schlaflosigkeit (1/11)
9%
Schweißausbrüche (1/11)
9%
Schwindel (1/11)
9%
Schwitzen (1/11)
9%
Übelkeit (1/11)
9%
Unruhe (1/11)
9%
Zittern (1/11)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Trevilor für Fibromyalgie liegen vor:

 

Lyrica für Schlafstörungen, Unruhe, Magengeschwüre, Depressionen, Ängste, Fibromyalgie, Polyneuropathie, Ängste, Fibromyalgie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Gangstörung

Seitdem ich Lyrica 300mg täglich nehme, habe ich eine immense Appetitsteigerung.Demnach auch eine ziemlich Gewichtszunahme von 5 kg.Es verträgt sich mit den restlichen Medikamenten sehr gut. Ab und an leide ich unter Akkomodationsstörungen und leichten Gangstörungen.Die Ängste haben sich stark reduziert und ebenso die Schmerzen. Die Stimmung hat sich deutlich gebessert.

Lyrica bei Polyneuropathie, Ängste, Fibromyalgie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung; Trevilor bei Depressionen, Ängste, Fibromyalgie; Omeprazol bei Magengeschwüre; Melperon bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie, Ängste, Fibromyalgie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung45 Tage
TrevilorDepressionen, Ängste, Fibromyalgie9 Monate
OmeprazolMagengeschwüre3 Jahre
MelperonSchlafstörungen, Unruhe9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich Lyrica 300mg täglich nehme, habe ich eine immense Appetitsteigerung.Demnach auch eine ziemlich Gewichtszunahme von 5 kg.Es verträgt sich mit den restlichen Medikamenten sehr gut. Ab und an leide ich unter Akkomodationsstörungen und leichten Gangstörungen.Die Ängste haben sich stark reduziert und ebenso die Schmerzen. Die Stimmung hat sich deutlich gebessert.

Eingetragen am 07.05.2009 als Datensatz 15167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Venlafaxin, Omeprazol, Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Burnoutsyndrom, Fibromyalgiesyndrom mit Absetzerscheinungen

Nach einem Jahr soll ich das Präparat ausschleichen, weil es keine Wirkung auf meine Schmerzen hat. Ich sollte das Medikament in 4 Wochen ausschleichen. Wobei die Anfangsdosis 150 mg betrug. In der 1. Woche sollte im Wechsel die Tagesdosis 150 mg halbiert werden. Anschließend 1 Woche die geringe Dosis also 75 mg genommen werden. Dann weiter reduziert und nach der 4. Woche die Einnahme beenden. Seit 3 Tagen bin ich ohne Venlafaxin und drehe fast durch. Die ganze Prozedur hat 2 Monate gedauert, weil ich nach erreichen der 75 mg weder die Kraft noch die Nerven hatte die Nebenwirkungen weiter zu ertragen. Meine Gefühle fahren Achterbahn zwischen nur schwer zu unterdrückenden Wutgefühlen, Gereiztheit, Verzweiflung und die alsolute Unfähigkeit körperlich aktiv zu sein, habe ein ständiges Rauschen im Kopf, wobei es nicht nur ein Geräusch ist sondern auch Wahrnehmung. Ich schwitze und kann nicht schlafen. Alpträume habe ich und dazu eine massive Verspannung im Schulternackenbereich. Da meine Firbomyalgie nicht einfach verschwunden ist, leide ich unter den "normalen" Beschwerden...

Venlafaxin bei Burnoutsyndrom, Fibromyalgiesyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinBurnoutsyndrom, Fibromyalgiesyndrom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Jahr soll ich das Präparat ausschleichen, weil es keine Wirkung auf meine Schmerzen hat. Ich sollte das Medikament in 4 Wochen ausschleichen. Wobei die Anfangsdosis 150 mg betrug. In der 1. Woche sollte im Wechsel die Tagesdosis 150 mg halbiert werden. Anschließend 1 Woche die geringe Dosis also 75 mg genommen werden. Dann weiter reduziert und nach der 4. Woche die Einnahme beenden. Seit 3 Tagen bin ich ohne Venlafaxin und drehe fast durch. Die ganze Prozedur hat 2 Monate gedauert, weil ich nach erreichen der 75 mg weder die Kraft noch die Nerven hatte die Nebenwirkungen weiter zu ertragen. Meine Gefühle fahren Achterbahn zwischen nur schwer zu unterdrückenden Wutgefühlen, Gereiztheit, Verzweiflung und die alsolute Unfähigkeit körperlich aktiv zu sein, habe ein ständiges Rauschen im Kopf, wobei es nicht nur ein Geräusch ist sondern auch Wahrnehmung. Ich schwitze und kann nicht schlafen. Alpträume habe ich und dazu eine massive Verspannung im Schulternackenbereich. Da meine Firbomyalgie nicht einfach verschwunden ist, leide ich unter den "normalen" Beschwerden zusätzlich. Ich kann dieses Medikament nicht empfehlen.

Eingetragen am 06.07.2011 als Datensatz 35701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen, Arthrose, Fibromyalgie, PTBS, Reizdarmsyndrom, reizmagen mit Absetzerscheinungen, Schlafstörungen, Müdigkeit, Libidoverlust, Antriebslosigkeit

Ich nehme Trevilor jetzt über 3 Jahre. 2007 wurde meine Dosis, 150-75-0, während einem stätionären Klinikaufenthalt (14 Wochen)auf 150-150-0 erhöht. Die Dosis habe ich nach der Entlassung, auf Anraten meines Schmerztherapeuten wieder auf 225 reduziert. 75mg auf einmal absetzen ist wie Entzug!!! 2008 wieder stationär, diesmal für 13 Wochen, wurde die Dosis wieder erhöht. Bin jetzt seit dem 19.November zu Hause und habe die Dosis ersteinmal um 37,5mg reduziert. Ich habe die Erfahrung gemacht, das es sehr wichtig ist das Medikamet regelmäßig, zu festen Zeiten einzunehmen. Wenn ich die Mittagsdosis mal vergessen habe, ging es mit total schlecht und es kam zu starken Schwankungen meines Zustandes. Dabei spielt Angst bei mir eine große Rolle. Zu Nebenwirkungen kann ich nicht wirklich was negatives schreiben. Schlafstörungen, starke Gewichtsschwankungen, Müdigkeit, Gemütsschwankungen, die mangelnde Lust auf Sex, Antriebslosigkeit, etc., begleiten mich schon seit Jahrzenten auf Grund des Traumas. Bin froh das ich Trilor gut vertrage, denn ohne ging es nicht und mit anderen Midikamenten...

Trevilor bei Depressionen, Arthrose, Fibromyalgie, PTBS, Reizdarmsyndrom, reizmagen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen, Arthrose, Fibromyalgie, PTBS, Reizdarmsyndrom, reizmagen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Trevilor jetzt über 3 Jahre. 2007 wurde meine Dosis, 150-75-0,
während einem stätionären Klinikaufenthalt (14 Wochen)auf 150-150-0 erhöht. Die Dosis habe ich nach der Entlassung, auf Anraten meines Schmerztherapeuten wieder auf 225 reduziert. 75mg auf einmal absetzen ist wie Entzug!!! 2008 wieder stationär, diesmal für 13 Wochen, wurde die Dosis wieder erhöht. Bin jetzt seit dem 19.November zu Hause und habe die Dosis ersteinmal um 37,5mg reduziert. Ich habe die Erfahrung gemacht, das es sehr wichtig ist das Medikamet regelmäßig, zu festen Zeiten einzunehmen. Wenn ich die Mittagsdosis mal vergessen habe, ging es mit total schlecht und es kam zu starken Schwankungen meines Zustandes. Dabei spielt Angst bei mir eine große Rolle. Zu Nebenwirkungen kann ich nicht wirklich was negatives schreiben. Schlafstörungen, starke Gewichtsschwankungen, Müdigkeit, Gemütsschwankungen, die mangelnde Lust auf Sex, Antriebslosigkeit, etc., begleiten mich schon seit Jahrzenten auf Grund des Traumas. Bin froh das ich Trilor gut vertrage, denn ohne ging es nicht und mit anderen Midikamenten habe ich keine gute Erfahrungen bzg. Nebenwirkungen gemacht.

Eingetragen am 06.01.2009 als Datensatz 12291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Muskelverspannungen, Unruhe, Depressionen, Ängste, Fibromyalgie, Agoraphobie mit Unruhe, Panikattacken, Zittern, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Restless-Legs-Syndrom, Magenschmerzen

Mein Doc nahm mich vom Citalopram weg und nun nehme ich seit 1 Woche Trevilor . Für mich waren die anfänglichen Nebenwirkungen die Hölle !! Unruhe, Panikattacken,Schweißausbrücke , Zittern , Weinkrämpfe , Übelkeit ,Magenschmerzen, kein Appetit, Unruhige Beine , Angstattacken ,völlige Schlaflosigkeit usw usw Sprich alles was bekämpft werden soll kam erst einmal mit Macht anstatt zu verschwinden !! Der Doc meint das kommt leider in der Anfangszeit vor.Um das zu überbrücken bekomme ich jetzt Lorazepam dazu für ca 4 Wochen , denn es ist Vorsicht geboten wegen der hohen Suchtgefahr. Mir graut schon vor der Dosiserhöhung , denn ab Montag soll ich 75mg ret. nehmen jetzt nehme ich noch 2*37,5. Und es soll noch weiter gesteigert werden . Doch ich versuche es vorerst weiter .

Trevilor bei Depressionen, Ängste, Fibromyalgie, Agoraphobie; Lorazepam bei Unruhe; Mydocalm bei Muskelverspannungen; Betablocker

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen, Ängste, Fibromyalgie, Agoraphobie7 Tage
LorazepamUnruhe3 Tage
MydocalmMuskelverspannungen7 Tage
Betablocker-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Doc nahm mich vom Citalopram weg und nun nehme ich seit 1 Woche Trevilor . Für mich waren die anfänglichen Nebenwirkungen die Hölle !! Unruhe, Panikattacken,Schweißausbrücke , Zittern , Weinkrämpfe , Übelkeit ,Magenschmerzen, kein Appetit, Unruhige Beine , Angstattacken ,völlige Schlaflosigkeit usw usw
Sprich alles was bekämpft werden soll kam erst einmal mit Macht anstatt zu verschwinden !! Der Doc meint das kommt leider in der Anfangszeit vor.Um das zu überbrücken bekomme ich jetzt Lorazepam dazu für ca 4 Wochen , denn es ist Vorsicht geboten wegen der hohen Suchtgefahr. Mir graut schon vor der Dosiserhöhung , denn ab Montag soll ich 75mg ret. nehmen jetzt nehme ich noch 2*37,5.
Und es soll noch weiter gesteigert werden .
Doch ich versuche es vorerst weiter .

Eingetragen am 26.07.2007 als Datensatz 2581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Lorazepam, Tolperison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Angststörungen, Fibromyalgie mit Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Schlafstörungen

Ich habe mit Trevilor 75mg retart vor 14 Jahren angefangen. Heute nenne ich Venlafaxin da meine Kasse die Kosten für Trevilor nicht mehr zahlt. Der Wirkstoff soll gleich sein. Als Nebenwirkung konnte ich eine Gewichtszunahme feststellen, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit. Das nehme ich aber in Kauf da es mir besser geht.

Venlafaxin bei Angststörungen, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinAngststörungen, Fibromyalgie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit Trevilor 75mg retart vor 14 Jahren angefangen. Heute nenne ich Venlafaxin da meine Kasse die Kosten für Trevilor nicht mehr zahlt.
Der Wirkstoff soll gleich sein.
Als Nebenwirkung konnte ich eine Gewichtszunahme feststellen, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit. Das nehme ich aber in Kauf da es mir besser geht.

Eingetragen am 02.10.2010 als Datensatz 27775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Fibromyalgie mit Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Sehstörungen, Müdigkeit, Schwindel

Anfangs war es sehr schwer mit den Nebenwirkungen zurecht zukommen. Hatte schwere Konzentrationstörung, Übelkeit, schwummriges Sehen. Ich stand teilweise völlig neben mir und habe meine Umwelt kaum noch mitbekommen. Aber nach guten zwei wochen, war ich über diesen Punkt hinaus und nun habe ich nur Probleme, wenn ich mal meine Tablette nicht nehme. Ganz selten, treten noch einmal Müdigkeit, Konzentrationsstörungen und Schwindel auf.

Venlafaxin bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinFibromyalgie7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs war es sehr schwer mit den Nebenwirkungen zurecht zukommen. Hatte schwere Konzentrationstörung, Übelkeit, schwummriges Sehen. Ich stand teilweise völlig neben mir und habe meine Umwelt kaum noch mitbekommen. Aber nach guten zwei wochen, war ich über diesen Punkt hinaus und nun habe ich nur Probleme, wenn ich mal meine Tablette nicht nehme. Ganz selten, treten noch einmal Müdigkeit, Konzentrationsstörungen und Schwindel auf.

Eingetragen am 07.09.2009 als Datensatz 18196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor retard für Depressionen, Fibromyalgie, Angststörung mit Müdigkeit

Keine nennenswerten Nebenwirkungen, ausser Müdigkeit in der Anfangszeit der Behandlung und ständiges gähnen, was ich aber recht lustig fand.

Trevilor retard bei Depressionen, Fibromyalgie, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardDepressionen, Fibromyalgie, Angststörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine nennenswerten Nebenwirkungen, ausser Müdigkeit in der Anfangszeit der Behandlung und ständiges gähnen, was ich aber recht lustig fand.

Eingetragen am 30.01.2009 als Datensatz 12894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Fibromyalgie mit Schwitzen, Absetzerscheinungen

Ich nehme nun seit ca. 7 Monaten Trevilor. Die erste Woche 37,5mg und jetzt 75mg. Zum Anfang hatte ich sehr viele Nebenwirkungen, geblieben es jedoch "nur" das nächtliche starke Schwitzen und wenn man die Tablette mal vergessen sollte, dann habe ich Schwindelanfälle. Ich habe mehrere Versuche gemacht, wann ich das Medikament nehme. Bei mir hilft es am Besten, wenn ich es um die Mittagszeit einnehme, da ich dann etwas besser schlafen kann. Aber jeder Körper reagiert anders, ihr müsst es ausprobieren. Meine Schmerzen sind etwas besser geworden und das ist für mich das Wichtigste!

Trevilor bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorFibromyalgie7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit ca. 7 Monaten Trevilor. Die erste Woche 37,5mg und jetzt 75mg. Zum Anfang hatte ich sehr viele Nebenwirkungen, geblieben es jedoch "nur" das nächtliche starke Schwitzen und wenn man die Tablette mal vergessen sollte, dann habe ich Schwindelanfälle. Ich habe mehrere Versuche gemacht, wann ich das Medikament nehme. Bei mir hilft es am Besten, wenn ich es um die Mittagszeit einnehme, da ich dann etwas besser schlafen kann. Aber jeder Körper reagiert anders, ihr müsst es ausprobieren.

Meine Schmerzen sind etwas besser geworden und das ist für mich das Wichtigste!

Eingetragen am 02.09.2008 als Datensatz 9928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor retard 150mg für Depression, Fibromyalgie mit Müdigkeit, Nachtschweiß, Alpträume

In der Anfangszeit litt ich noch sehr unter den Schmerzen und der Depression, mittlerweise bin ich beinahe beschwerdefrei. Nebenwirkungen ständiges Gähnen, Nachschweiß, Alpträume. Damit kann ich aber gut leben.

Trevilor retard 150mg bei Depression, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retard 150mgDepression, Fibromyalgie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Anfangszeit litt ich noch sehr unter den Schmerzen und der Depression, mittlerweise bin ich beinahe beschwerdefrei.
Nebenwirkungen ständiges Gähnen, Nachschweiß, Alpträume. Damit kann ich aber gut leben.

Eingetragen am 23.10.2008 als Datensatz 10837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard 150mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel Prolong 300mg für Depression, Fibromyalgie, Schlafstörungen, Unruhe, , Schmerzen, Depression, Ängste, Ängste, Unruhe, Halluzinationen mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Von Lyrica und Seroquel habe ich sehr stark zugenommen, ein Teufelskreislauf zwischen Psyche und Körper. Leider geht es noch nicht ohne. Ich kann meinen ständigen Hunger nicht zügeln.

Seroquel Prolong 300mg bei Ängste, Unruhe, Halluzinationen; Lyrica bei Schmerzen, Depression, Ängste; Melperon bei Schlafstörungen, Unruhe, ; Trevilor retard 225 mg bei Depression, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel Prolong 300mgÄngste, Unruhe, Halluzinationen4 Monate
LyricaSchmerzen, Depression, Ängste7 Monate
MelperonSchlafstörungen, Unruhe, 14 Monate
Trevilor retard 225 mgDepression, Fibromyalgie14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Von Lyrica und Seroquel habe ich sehr stark zugenommen, ein Teufelskreislauf zwischen Psyche und Körper. Leider geht es noch nicht ohne. Ich kann meinen ständigen Hunger nicht zügeln.

Eingetragen am 04.10.2009 als Datensatz 18831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel Prolong 300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Pregabalin, Melperon, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Trevilor wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Trevilor, Trevilor 75, Trevillor, Trevilor retard 75mg 1tgl., Trevilor 100, Trevilor retard 75mg 1mal tägl., Trevilor ret. 75 mg, Trevilor 75 mg Retard, Trenilor 75 mg reta, Trevilor 150 mg, Trevilor ret. 75mg, Treviilor, Trevilor 75 mg, Trevilor 37,5 mg, Trevilor 225 mg, Trevilor retard 150mg, Trevilor 150, Trevilor retard 75mg, Trevilor 150 Retard, Trevilor retard, Trevilor 150mg, Trevilor Retard 75 mg, Trevilor 150, Trenilor150mg, Trevilor 225mg, Trevilor 75, Trevilor 225, Trevilor 75 Retard, Trevilor Retard 75mg 2tägl., Trevilor retard 150 mg, 1x Trevilor retard 75mg, Trevilor 37 mg, Travilor, 75 mg, Trevilor retard 300mg, Trevilor (Efectin), Trevilor 37,5mg zusätzlich, Trevilor 37,5mg, Trevilor150, Trevelor, Efectin ER (=Trevilor), Trevilor 75mg retard, Trenilor 150, Trevilor retard 75 mg, Trevilor nicht retardiert, Trevilor retard 150, Trevilor 112,5mg, Trevilor 225 mg., Tevilor 75, Trevilor75, Trevolor, trivilor, trevilor 37,5, Trevilor retard 75, Trevilor 75 und 150, Trevilor 300, trevilor 225mg retard, Trevilor 75mg, Trevilor 112.5, Tevilor, Trevidor retard75, Trevilor retard75, Trevilor 37mg, Trevilor37mg und75mg, 150mg Trevilor, Trevilor 112,5mg retard, Trevilor retard 112,5mg, Trevilor / Venlafaxin 75-225mg, Trvilor, Tevilor 75 mg, Treilor , Trevilor retard 225, Trevilor retard 225 mg, Trevilor retard 112,5, Trevilor ret, Venlafaxin, trivelor, Trevilor 300 mg, Trevilor225, Trebilor 75, Trevilor 225mg jetzt 75mg, Trevilor 150 mg ret, Trevilor retard 300, Trevilor retard 2x 150 mg, Trevilor retard 150-75-0, Trevilor 75 1-1-0, Trevilor 75 / 1-1-0, Travilor, Trevilor, Venlafaxin, Trevilor-retard, Trevilur 75mg, Venlafaxin-Trevilor, trevilor retard 225mg, Trevilor-50mg, Trevilor retard,150mg tägl., trevelor ret, Trevilos, treviloo 150mg, Trevilor retard,150mg, Trevilor 375 mg, trevilor 300mg, Trevilor ret.75mg, Trevilor retard,75mg,2xtägl., Trevilor z.Zt. 225 mg, Treviol, Trevilor retard/Venlafaxin, Trevilor retard Venlafaxin, Trevilor +Venlafaxin, Trevilor retard 225mg, Trevilor 75 mg mittags, Trevlor, Trevilor retard ......., Trevilor retard/Venl., TREVELO, Trevilor (Venlafaxin) 225mg, Trevilor/Venlafaxin, Trevilor+, Trevilor150mg retard, Trevilor retard,75mg, Trevilor retard,, Trevilor ret 75, Efexor Trevilor, Trevilor Retard 37,5, Trevi, trevior, Trevilor,, Trevilor ret., Trevilor 150 mg 1xtgl., trevilor 75 mgTrevilor

Fibromyalgie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Fibromyalgie, Weichteilrheuma

[]