Schwindel bei ASS

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament ASS

Insgesamt haben wir 246 Einträge zu ASS. Bei 5% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 12 Patienten Berichte zu Schwindel bei ASS.

Prozentualer Anteil 17%83%
Durchschnittliche Größe in cm170178
Durchschnittliches Gewicht in kg7896
Durchschnittliches Alter in Jahren5171
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,1030,61

ASS wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ASS wurde bisher von 16 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei ASS:

 

ASS für Transiente globale Amnesie, TIA mit Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen

Schwindelgefühl,leichte Kopfschmerzen,Benommenheit,Unkonzentriertheit und Müdigkeit.

ASS Protect bei Transiente globale Amnesie, TIA

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS ProtectTransiente globale Amnesie, TIA3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindelgefühl,leichte Kopfschmerzen,Benommenheit,Unkonzentriertheit und Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 3397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage, Schlaganfall mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schwindel

1992 Herzinfarkt 3 Bypässe (bis heute 2008 offen ) Im Juni 2007 2 Stents implantiert bekommen im August 2007 einen Defibrilator eingesetzt bekommen ( wegen angeblich zu niedrigem Herzschlag unter 40/Minute ) ) Nach dem Einsetzen der beiden Stents im Juni 2007 fing es langsam mit dem Schwindel u. Sehstörungen an.Gegen den Schwindel Vasomotal 16 mg verschrieben bekommen,bringt nichs.Blutdruck dank Medikamente normal 130 - 140 keine Herzrytmusstörungen,war beim HNO Arzt ( Nasennebenhöhle ) alles i.O. Augenarzt alles i.O. aber der Schwindel wird immer stärker.Abgeschlagenheit, müde, keine Lust auf irgend am besten geht es mir wenn ich schlafe, aber nach dem Aufstehen fängt der Schwindel wieder an. Werde mich nochmals neurologisch untersuchen lassen.

Plavix bei Schlaganfall; ASS 100 bei Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage; Felodipin 5mg bei Bluthochdruck; Delix 5 plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PlavixSchlaganfall3 Jahre
ASS 100Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage3 Jahre
Felodipin 5mgBluthochdruck12 Monate
Delix 5 plusBluthochdruck12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1992 Herzinfarkt 3 Bypässe (bis heute 2008 offen )
Im Juni 2007 2 Stents implantiert bekommen
im August 2007 einen Defibrilator eingesetzt bekommen ( wegen angeblich zu niedrigem Herzschlag unter 40/Minute ) ) Nach dem Einsetzen der beiden Stents im Juni 2007 fing es langsam mit dem Schwindel u. Sehstörungen an.Gegen den Schwindel Vasomotal 16 mg verschrieben bekommen,bringt nichs.Blutdruck dank Medikamente normal 130 - 140 keine Herzrytmusstörungen,war beim HNO Arzt ( Nasennebenhöhle ) alles i.O. Augenarzt alles i.O. aber der Schwindel wird immer stärker.Abgeschlagenheit, müde, keine Lust auf irgend am besten geht es mir wenn ich schlafe, aber nach dem Aufstehen fängt der Schwindel wieder an. Werde mich nochmals neurologisch untersuchen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 7725
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel, Acetylsalicylsäure, Felodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thromboseprophylaxe mit Schwindel, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Magenschmerzen

Auf Rat des Arztes nahm ich ASS100protect zur Blutverdünnung um Schlaganfall vorzubeugen. Weiterhin bekomme ich 2 Blutdrucksenker u 1 BetaBlocker. Tagsüber hatte ich Schwindel, Kopfschmerz, unwohlsein. Nachts bekam ich starke Magenschmerzen. Nach Absetzen von ASS geht es mir wesentlich besser, die Beschwerden sind weg, der Blutdruck ist OK. hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

ASS100 protect bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS100 protectThromboseprophylaxe3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Rat des Arztes nahm ich ASS100protect zur Blutverdünnung um Schlaganfall vorzubeugen. Weiterhin bekomme ich 2 Blutdrucksenker u 1 BetaBlocker.
Tagsüber hatte ich Schwindel, Kopfschmerz, unwohlsein. Nachts bekam ich starke Magenschmerzen. Nach Absetzen von ASS geht es mir wesentlich besser, die Beschwerden sind weg, der Blutdruck ist OK. hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 41649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS100 protect
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für infrakt mit Schwindel, Unwohlsein, Blutdruckschwankungen, Herzrasen, Gelenkbeschwerden, Muskelbeschwerden, Räuspern

Nach überstandenen HerzInfrakt war mein körperliches empfinden noch "normal". Erste Änderungen und Auswirkungen traten erst nach Medikamenteneinnahme. Schwindel, unwohl sein,Herzrasen Blutdruckschwankung hoch bis sehr niedrig. Gelenk & Muskelbeschwerden,Taubheitsgefühl stellenweise nach Bewegung in Armen und Beinen im Fuß (habe kein DFS).Auch ein ständiges räuspern Husten traten ein.Ich habe alles im KH untersuchen lassen ..Es wurde nichts krankhaftes festgestellt oder gefunden . Psychisch soll bei mir die Ursache sein . Keine schöne Sache ...auch ein absetzen der Medikamente wird da wohl nicht echt mehr helfen....allen denen so was erspart bleibt können sich glücklich schätzen...

Bisoprolol bei infrakt; ASS bei infrakt; Patoprazol bei infrakt; Metformin bei infrakt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisoprololinfrakt10 Jahre
ASSinfrakt10 Jahre
Patoprazolinfrakt10 Jahre
Metformininfrakt10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach überstandenen HerzInfrakt war mein körperliches empfinden noch "normal".
Erste Änderungen und Auswirkungen traten erst nach Medikamenteneinnahme.
Schwindel, unwohl sein,Herzrasen Blutdruckschwankung hoch bis sehr niedrig.
Gelenk & Muskelbeschwerden,Taubheitsgefühl stellenweise nach Bewegung in Armen und Beinen im Fuß (habe kein DFS).Auch ein ständiges räuspern Husten traten ein.Ich habe alles im KH untersuchen lassen ..Es wurde nichts krankhaftes festgestellt oder gefunden . Psychisch soll bei mir die Ursache sein .
Keine schöne Sache ...auch ein absetzen der Medikamente wird da wohl nicht echt mehr helfen....allen denen so was erspart bleibt können sich glücklich schätzen...

Eingetragen am  als Datensatz 84087
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Patoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Acetylsalicylsäure, Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thrombozytose, Bluthochdruck, Cholersterin, Blasenentleerungsstörung mit Übelkeit, Verstopfung, Schwindel

Vom Urologen wurde mir Tamsolosinhydrochlorid empfohlen. Nach Einnahme von 3 Tagen traten, Übelkeit, Verstopfung, Schwindel, Juckreiz als Nebenwirkungen auf, die laut Urologen nach ca. 3-4 Wochen zurückgehen. Bei einer Herzkathederuntersuchung trat starkes Vorhofflimmern auf die der Kardiologe auf dieses Medikament zurück führte und durch pflanzliches Medikament ersetzte.

Tamsulosinhydrochlorid bei Blasenentleerungsstörung; INEGY bei Cholersterin; Ramipril bei Bluthochdruck; ASS bei Thrombozytose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamsulosinhydrochloridBlasenentleerungsstörung40 Tage
INEGYCholersterin2 Jahre
RamiprilBluthochdruck3 Jahre
ASSThrombozytose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom Urologen wurde mir Tamsolosinhydrochlorid empfohlen. Nach Einnahme von 3 Tagen traten, Übelkeit, Verstopfung, Schwindel, Juckreiz als Nebenwirkungen auf, die laut Urologen nach ca. 3-4 Wochen zurückgehen. Bei einer Herzkathederuntersuchung trat starkes Vorhofflimmern auf die der Kardiologe auf dieses Medikament zurück führte und durch pflanzliches Medikament ersetzte.

Eingetragen am  als Datensatz 22966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamsulosinhydrochlorid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
INEGY
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin, Ezetimib, Simvastatin, Ramipril, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Magenschutz, Nierenentlastung, hws syndrom, chronisches schmerzsyndrom mit Verwirrtheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Schwindel, Zittern, Abgeschlagenheit

verwirrt,unkonzentriert,unglaubliche übelkeit mit schwindel,zittern,niedergeschlagen,völlig aus dem lot.relativ gute schmerzdämmung ,jedoch unter diesen nebenwirkungen keine lebensqualität.sofort ohne rücksprache mit dem arzt abgesetzt.

Amitriptylin bei chronisches schmerzsyndrom; Diclo mono bei hws syndrom; ASS 100 bei Nierenentlastung; Omeprazol bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amitriptylinchronisches schmerzsyndrom1 Tage
Diclo monohws syndrom7 Jahre
ASS 100Nierenentlastung2 Jahre
OmeprazolMagenschutz6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

verwirrt,unkonzentriert,unglaubliche übelkeit mit schwindel,zittern,niedergeschlagen,völlig aus dem lot.relativ gute schmerzdämmung ,jedoch unter diesen nebenwirkungen keine lebensqualität.sofort ohne rücksprache mit dem arzt abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 3022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Diclofenac, Acetylsalicylsäure, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Cholesterinwerterhöhung, Herzinfarkt mit Schwindel, Gewichtszunahme, Sodbrennen

2001 den ersten Infakt, 2010 2ten Herzinfakt, wurde da von Metoprolol100mg, auf Meto-Succinat95mg umgestellt(Hersteller Sandoz) seitdem habe ich erhöhte Schwindelgefühle, so als wäre man alkoholisiert, und eine erhöhte Gewichtszunahme von ca 25kg in 11 Monaten.

Meto-Succinat bei Herzinfarkt; Efient bei Herzinfarkt; Delmuno bei Herzinfarkt; ASS bei Herzinfarkt; Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatHerzinfarkt11 Monate
EfientHerzinfarkt11 Monate
DelmunoHerzinfarkt10 Jahre
ASSHerzinfarkt10 Jahre
SimvastatinCholesterinwerterhöhung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2001 den ersten Infakt, 2010 2ten Herzinfakt, wurde da von Metoprolol100mg, auf Meto-Succinat95mg umgestellt(Hersteller Sandoz) seitdem habe ich erhöhte Schwindelgefühle, so als wäre man alkoholisiert, und eine erhöhte Gewichtszunahme von ca 25kg in 11 Monaten.

Eingetragen am  als Datensatz 37689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Efient
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Delmuno
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol, Prasugrel, Felodipin, Ramipril, Acetylsalicylsäure, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Vorhofflimmern mit Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen

Schwindel,Benommenheit,Kopfschmerzen

ASS bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSVorhofflimmern5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel,Benommenheit,Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 3208
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Blutverdünnung, Hypertonie mit Schwindel

Leichter Schwindel u.A. beim Aufstehen.

Atacand bei Hypertonie; ASS Protect bei Blutverdünnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandHypertonie60 Tage
ASS ProtectBlutverdünnung60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichter Schwindel u.A. beim Aufstehen.

Eingetragen am  als Datensatz 2089
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Systemischer Lupus Erythematodes, Raynaud-Syndrom mit Übelkeit, Schwindelanfälle, Schweißausbrüche, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen

Seit ich mit Azathioprin gestartet bin, starke Übelkeit, starke Schwindelanfälle und Schweissausbrüche. Kopf-und Gliederschmerzen. Quensyl hat alleine nicht mehr ausgereicht, auch nicht mit 5mg Prednisolon zusammen, daher Start mit Azathioprin.

Quensyl bei Systemischer Lupus Erythematodes; ASS bei Raynaud-Syndrom; Azathioprin bei Systemischer Lupus Erythematodes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuensylSystemischer Lupus Erythematodes5 Jahre
ASSRaynaud-Syndrom2 Jahre
AzathioprinSystemischer Lupus Erythematodes12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich mit Azathioprin gestartet bin, starke Übelkeit, starke Schwindelanfälle und Schweissausbrüche. Kopf-und Gliederschmerzen. Quensyl hat alleine nicht mehr ausgereicht, auch nicht mit 5mg Prednisolon zusammen, daher Start mit Azathioprin.

Eingetragen am  als Datensatz 8023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chloroquin, Acetylsalicylsäure, Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Gicht, Stent Implementation mit Schwindel

Nach einigen Monaten Allopurinol Einnahme stellte sich starkes Schwindelgefühl ein - besonders nach dem Aufstehen. Nach Absetzung Allopurinol verschwand das Schwindelgefühl nach einigen Tagen wieder. HA sagt, dass es keine Alternative zu Allopurinol gäbe. Versuche nun, die Gicht durch strenge Diät niederzuhalten.

ASS Protect bei Stent Implementation; Plavix bei Stent Implementation; Allopurinol bei Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS ProtectStent Implementation12 Monate
PlavixStent Implementation12 Monate
AllopurinolGicht5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einigen Monaten Allopurinol Einnahme stellte sich starkes Schwindelgefühl ein - besonders nach dem Aufstehen. Nach Absetzung Allopurinol verschwand das Schwindelgefühl nach einigen Tagen wieder. HA sagt, dass es keine Alternative zu Allopurinol gäbe. Versuche nun, die Gicht durch strenge Diät niederzuhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 14537
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS Protect
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Clopidogrel, Allopurinol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thromboseprophylaxe mit Kreislaufstörung, Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schwindel, Angstzustände, Stuhlveränderungen, Durchblutungsstörungen

ASS vermutlich gut verträglich, jedoch zu wenig, da Gerinnungsfaktur trotz Einahme von ASS und Plavix und 1 Makumar auf 70 % Bei Plavix jedoch vermutlich alle möglichen Nebenwirkungen gegenwärtig. Abgespanntheit, Kleislaufsstörungen (zu niedriger Blutdruck), Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Angstzustände, schwarzer Stuhlgang, Transitorische ischämische Attacke trotz Einnahme von Plavix und ASS. Daher jetzt Komplett-Umstellung auf Makumar mit der Hoffnung auf schnelle Besserung. Anm.d.Mod. Es ist normal, dass bei Einnahme von ASS oder Plavix der Gerinnungswert (Quick/INR) nicht beeinflusst wird!!!

ASS bei Thromboseprophylaxe; Plavix bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSThromboseprophylaxe4 Jahre
PlavixThromboseprophylaxe4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ASS vermutlich gut verträglich, jedoch zu wenig, da Gerinnungsfaktur trotz Einahme von ASS und Plavix und 1 Makumar auf 70 %
Bei Plavix jedoch vermutlich alle möglichen Nebenwirkungen gegenwärtig.
Abgespanntheit, Kleislaufsstörungen (zu niedriger Blutdruck), Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Angstzustände, schwarzer Stuhlgang, Transitorische ischämische Attacke trotz Einnahme von Plavix und ASS.
Daher jetzt Komplett-Umstellung auf Makumar mit der Hoffnung auf schnelle Besserung.

Anm.d.Mod. Es ist normal, dass bei Einnahme von ASS oder Plavix der Gerinnungswert (Quick/INR) nicht beeinflusst wird!!!

Eingetragen am  als Datensatz 10942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Lebensgefährtin
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]