Belara

Das Medikament Belara wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Belarawurde bisher von 167 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Belara traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (60/186)
32%
Libidoverlust (45/186)
24%
Stimmungsschwankungen (39/186)
21%
Kopfschmerzen (29/186)
16%
Übelkeit (25/186)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 122 Nebenwirkungen bei Belara

Belara wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Empfängnisverhütung63%(121 Bew.)
Akne16%(34 Bew.)
Zyklusstörung3%(3 Bew.)
Schmerzen (Menstruation)3%(6 Bew.)
Polycystische Ovarien3%(5 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 26 Krankheiten behandelt mit Belara

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Belara

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Neo-Eunomin54% (56 Bew.)
Enriqa26% (35 Bew.)
Balanca18% (11 Bew.)
Mona2% (3 Bew.)

Wir haben 186 Patienten Berichte zu Belara.

Prozentualer Anteil 99%1%
Durchschnittliche Größe in cm169162
Durchschnittliches Gewicht in kg6246
Durchschnittliches Alter in Jahren3020
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,9117,53

In Belara kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Fragen zu Belara

alle Fragen zu Belara

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Belara für Empfängnisverhütung, Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Depressionen

nach einigen Jahren totaler Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, bei Belara zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, Magenprobleme

Belara bei Empfängnisverhütung; Leios bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung6 Wochen
LeiosEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einigen Jahren totaler Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, bei Belara zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, Magenprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 3778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Petibelle für Heuschnupfen, Empfängnisverhütung, Akne, Zyklusstörungen, Empfängnisverhütung, Zyklusstörungen, Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Infektanfälligkeit, Verdauungsstörungen

Seit 3 Jahren regelmäßig zwischen Januar und März folgender Krankheitsverlauf: Nebenhöhlenentzündung, danach Blasenentzündung und danach Vaginalinfektion. Vor jeder Menstruation regelmäßig starke Kopfschmerzen, die sich über mehrere Tage hinziehen. Grundsätzlich kann ich folgende...

Petibelle bei Empfängnisverhütung; Belara bei Empfängnisverhütung, Zyklusstörungen; Valette bei Empfängnisverhütung, Akne, Zyklusstörungen; Lorano bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PetibelleEmpfängnisverhütung5 Jahre
BelaraEmpfängnisverhütung, Zyklusstörungen2 Jahre
ValetteEmpfängnisverhütung, Akne, Zyklusstörungen2 Jahre
LoranoHeuschnupfen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 3 Jahren regelmäßig zwischen Januar und März folgender Krankheitsverlauf: Nebenhöhlenentzündung, danach Blasenentzündung und danach Vaginalinfektion.
Vor jeder Menstruation regelmäßig starke Kopfschmerzen, die sich über mehrere Tage hinziehen.
Grundsätzlich kann ich folgende Nebenwirkungen feststellen, die sich durch die Einnahme von empfängnisverhütenden Mitteln ergeben haben:
negative Nebenwirkungen:
- Gewichtszunahme (im Laufe der Jahre von ca. 58 kg auf jetzt knapp 70 kg)
- menstrueller Kopfschmerz (vorher nie gehabt)
- Neigung zu Entzündungen (Nebenhöhlen, Blase, Zahnwurzeln, Augen, Haarwurzeln etc.)
hierbei muss ich anmerken, dass ich chronischer allergiker bin und dadurch eine verstärkte neigung zu nebenhöhlenentzündungen besteht, die auch schon vor der pillen-einnahme bestanden hat.
- neigung zu Vaginalentzündung (Candida etc.)
- Gallen-Stau: Ich meine hier nicht die Übelkeit, die unmittelbar durch die Einnahme der Pille verursacht wird, sondern eine langfristige Nebenwirkung, die ebenfalls bereits medizinisch bekannt ist. Es handelt sich um Stauung der Galle und damit verbundene Störung der Fettverdauung bzw. Fett-Unverträglichkeit.
positive Nebenwirkungen:
- ich hatte ca. 15 Jahre lang Akne. diese verschwand durch die Pille schlagartig und das hautbild ist mittlerweile sehr gut
- gestörter hormonspiegel (zu viel männliche hormone) hat sich normalisiert
- mein zyklus hat sich normalisiert. (ich hatte jahrelang starke regelschmerzen, starke blutungen (starker blutverlust, eisenmangel), unregelmäßige periode). habe jetzt überhaupt keine regelschmerzen mehr und die blutung ist kürzer und weniger stark.
- extreme stimmungsschwankungen haben sich normalisiert. durch die pille wird man zwar allgemein sensibler, aber diese extremen euphorischen bzw. depressiven zustände sind verschwunden

insgesamt geht es mir durch die einnahme von hormonen heute besser als früher. die psychischen nebenwirkungen sind nicht gravierend, die kopfschmerzen lassen sich mit einem schmerzmittel gut behandelt. lediglich die neigung zu entzündungen stört mich.
allein schon wegen der zyklus-störungen, die nach absetzen der pille sofort wieder anfangen würden, sowie der unerträglich starken regelschmerzen bin ich auf weitere einnahme von hormonpräparaten angewiesen. ebenso habe ich viele jahre seelisch sehr unter der akne gelitten. diese möchte ich keinesfalls wieder bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 6015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol, Chlormadinon, Dienogest, Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung, Akne mit Schmierblutungen

Ich hatte während der ganzen Einnahmezeit Schmierblutungen, die immer heftiger statt besser wurden. Positive Auswirkungen auf die Haut waren auch nicht festzustellen, denn es wurde sogar noch schlechter. Nach Absetzen waren beide Nebenwirkungen sehr schnell wieder weg (nach ca. 1 Monat).

Belara bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung, Akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte während der ganzen Einnahmezeit Schmierblutungen, die immer heftiger statt besser wurden. Positive Auswirkungen auf die Haut waren auch nicht festzustellen, denn es wurde sogar noch schlechter. Nach Absetzen waren beide Nebenwirkungen sehr schnell wieder weg (nach ca. 1 Monat).

Eingetragen am  als Datensatz 63
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Empfängnisverhütung, Mittelohrentzündung mit Medikamentenwechselwirkungen

Amoxicillin kann die Pille unwirksam machen. Ich bin schwanger geworden.

Amoxicillin bei Mittelohrentzündung; Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMittelohrentzündung10 Tage
BelaraEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amoxicillin kann die Pille unwirksam machen. Ich bin schwanger geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 7102
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Depressionen

Übelkeit,Kopfschmerzen,depressive Verstimmung :(

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Kopfschmerzen,depressive Verstimmung :(

Eingetragen am  als Datensatz 5859
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Starke Menstruationsblutungen mit tiefe Beinvenenthrombose, Lungenembolie, Beinschwellungen

Ich habe Belara 12 Tage genommen und habe Tief Venen Thrombose und Lungenembolie bekommen.Bin glücklich das ich überlebt habe.Jetzt bin ich lebenlang behindert mit geschwollene Bein und warte auf mehrere Probleme.Muss damit leben. Keine Empfehlung

Belara bei Starke Menstruationsblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraStarke Menstruationsblutungen12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Belara 12 Tage genommen und habe Tief Venen Thrombose und Lungenembolie bekommen.Bin glücklich das ich überlebt habe.Jetzt bin ich lebenlang behindert mit geschwollene Bein und warte auf mehrere Probleme.Muss damit leben.
Keine Empfehlung

Eingetragen am  als Datensatz 30631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung, Polycystische Ovarien, Hormonstörung mit keine Nebenwirkungen

Keine. Ich habe Belara als erste Pille ab meinem 16 Lebenjahr genommen. Ich hatte in 10 Jahren fast ununterbrochener Einnahme nie irgendwelche Probleme und konnte auch keine Gewichtszunahme feststellen. Die Zysten an den Eierstöcken haben sich unter der Einnahme völlig zurückgebildet, kamen in...

Belara bei Verhütung, Polycystische Ovarien, Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung, Polycystische Ovarien, Hormonstörung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine.
Ich habe Belara als erste Pille ab meinem 16 Lebenjahr genommen. Ich hatte in 10 Jahren fast ununterbrochener Einnahme nie irgendwelche Probleme und konnte auch keine Gewichtszunahme feststellen. Die Zysten an den Eierstöcken haben sich unter der Einnahme völlig zurückgebildet, kamen in einer Unterbrechung aber sofort wieder. Aufgrund der niedrigen Dosierung habe ich allerdings trotz der Einnahme noch einen höheren Pegel männlicher Hormone und wenige weibliche. Meiner Meinung nach ist diese Pille sehr schonend und verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 13773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung, Polycystische Ovarien, Zyklusstörungen mit Libidoverlust, Zwischenblutungen

Ich hab mit der Belara gute Erfahrungen gemacht, es kam zu keiner weiteren Gewichtszunahme und ich lagerte auch kein Wasser ein. Positive Nebenwirkungen waren, eine reine Haut und wesentlich seltener Migräne, Gewichtsreduktion mäglich Negative Nebenwirkungen traten bei mir nur wenige auf,...

Belara bei Verhütung, Polycystische Ovarien, Zyklusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung, Polycystische Ovarien, Zyklusstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab mit der Belara gute Erfahrungen gemacht, es kam zu keiner weiteren Gewichtszunahme und ich lagerte auch kein Wasser ein.

Positive Nebenwirkungen waren, eine reine Haut und wesentlich seltener Migräne, Gewichtsreduktion mäglich
Negative Nebenwirkungen traten bei mir nur wenige auf, Libidoverlust und Zwischenblutungen

Alles in Allem kann ich aber sagen, es war die beste Pille die ich bisher ausprobiert habe.

Eingetragen am  als Datensatz 7953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhuetung und Akne mit Weinerlichkeit, Stimmungsschwankungen, Panikattacken, Aggressivität

Meine beiden Toechter haben Belara verschrieben bekommen. Die erste Tochter hat nach kuerzester Zeit aufgehoert, da sie hysterische Anfaelle hatte, total durchgedreht ist, geweint hat ohne Grund und sofort wusste, dass es sich nur um einen Effekt der Pille handeln kann, da sie sonst sehr...

Belara bei Verhuetung und Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhuetung und Akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine beiden Toechter haben Belara verschrieben bekommen. Die erste Tochter hat nach kuerzester Zeit aufgehoert, da sie hysterische Anfaelle hatte, total durchgedreht ist, geweint hat ohne Grund und sofort wusste, dass es sich nur um einen Effekt der Pille handeln kann, da sie sonst sehr ausgeglichen ist.
Die 2. Tochter hatte ein halbes Jahr lang keinerlei Nebenwirkungen, die Haut hat sich verbessert/keine Pickel mehr. Doch oje, nach dem halben Jahr veraenderte sich, bekam Aengste, die sie vorher nie hatte, weinte, wurde aggressiv und oberflaechlich. Vollkommen neben sich. Ab dem halben Jahr bis heute , haben sich diese Zustaende verschlechtert und ich bin entsetzt, dass mir erst jetzt bewusst wird, dass alles von der Belara kommt. Vor einem Jahr bekam meine Tochter dann so arge Aengste und Panikattacken, dass sie zum Arzt musste und ihr wurden Psychopharmaka verschrieben. Wir haben die Hoelle durchgemacht.Es ist an dieser Stelle zu sagen, dass meine Tochter einen starken Charakter hat und nie auch nur das geringste mit Aengsten und depressionen zu tun hatte vor der Einnahme der Pille. Und jetzt faellt es mir, nach einem Gespraech mit der ersten Tochter wie Schuppen von den Augen. Es war alles Schuld der Pille Belara. Sie wird bei jedem anderst wirken doch ich sage: FINGER WEG

Eingetragen am  als Datensatz 59068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhuetung mit keine Nebenwirkungen

Hallo Ihr Lieben, nehme die Belara Pille seit 8 Monaten und bin eigentlich sehr zufrieden.Nach dem Umstieg von Diane35 auf Belara hatte ich die ersten Tage vereinzelt etwas Kopfschmerzen,die aber jedesmal nach dem Auftreten in ca. 20 - 30 Minuten wieder verschwanden.Denke das ist bei jedem...

Belara bei Verhuetung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhuetung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ihr Lieben,
nehme die Belara Pille seit 8 Monaten und bin eigentlich sehr zufrieden.Nach dem Umstieg von Diane35
auf Belara hatte ich die ersten Tage vereinzelt etwas Kopfschmerzen,die aber jedesmal nach dem Auftreten in ca. 20 - 30 Minuten wieder verschwanden.Denke das ist bei jedem verschieden,meine Freundin verspuerte z.B. keine Kopfschmerzen ! Wie gesagt bei mir kam das nur in der ersten Woche ein paar mal vor.Die reestliche Zeit bis heute hatte ich keinerlei Probleme.
Im Gegenteil,meine Hautbild
veraenderte sich sehr stark,genauer gesagt ich bekam nach meinem Gefuehl sowohol am Koerper als auch im Gesicht viel viel feinere Haut.Auch meine Brueste vergroesserten sich in dieser Zeit von 75 C auf 75 D,musste mir deshalb neue Bhs kaufen ! Ansonsten habe ich aber nicht zugenommen,eher weniger (jetzt 59 kg)ausser dem Busen ! Nun weiss ich nicht genau ob dies nur mit einer vermehrten Wassereinlagerung in den Bruesten zu tun hat,denn die Beiden wurden in diesen 8 Monaten in sich merklich auch viel fester,was ich sehr angenehm empfinde ! Koennte sein dass sich dies wieder mit dem Absetzen der Pille veraendert und zurueck bildet. Da ich aber sonst keinerlei Nebenwirkungen habe,werde ich die Belara Pille weiterhin nehmen ! Wie schon erwaehnt,jede Frau reagiert auf verschiedene Pillen anders,deshalb vorher erstmal eine aerztliche Diagnose und Empfehlung einholen und dann selber sehen womit man am besten zurecht kommt !
Hoffe ich konnte Euch mit meiner Info ein bischen weiter helfen !
Herzliche Gruesse an Alle
Raquel

Eingetragen am  als Datensatz 56604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung, Polycystische Ovarien mit Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Erschöpfung, Ödeme, Ausfluss aus der Scheide

Mir ging es kurz nach dem Wechsel von einer anderen Pille zur Belara (wegen der antiandrogenen Wirkung) unglaublich schlecht. Ich habe mich sehr krank gefühlt, war ständig müde, erschöpft und antriebslos, hatte Ödeme in Beinen, Bauch und Brüsten (ca. 5 Kg mehr als sonst!) und dadurch auch...

Belara bei Empfängnisverhütung, Polycystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, Polycystische Ovarien21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir ging es kurz nach dem Wechsel von einer anderen Pille zur Belara (wegen der antiandrogenen Wirkung) unglaublich schlecht. Ich habe mich sehr krank gefühlt, war ständig müde, erschöpft und antriebslos, hatte Ödeme in Beinen, Bauch und Brüsten (ca. 5 Kg mehr als sonst!) und dadurch auch Schmerzen in Beinen und Brüsten, meine Stimmung war im Keller, mir war ständig übel - sogar nachts - und ich habe mich gefühlt wie sonst nur mit extrem hohen Fieber (was ich nicht hatte). Dazu kam übelriechender Ausfluss, den ich vorher nie hatte. Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, ging es mir sehr schnell wieder besser. Ich würde sie nie mehr einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 55519
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Gewichtsabnahme

Vor 8 Jahren habe ich meine Gynäkologin aufgesucht, um mir die Anti-Baby-Pille verschreiben zu lassen. Dabei bzw. außerdem war mir wichtig, dass ich NICHT zunehme und es schön wäre, wenn die pubertierenden Pickel ausbleiben könnten. Hier meine Erfahrungen: Ich habe damals mit der Einnahme im...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 8 Jahren habe ich meine Gynäkologin aufgesucht, um mir die Anti-Baby-Pille verschreiben zu lassen. Dabei bzw. außerdem war mir wichtig, dass ich NICHT zunehme und es schön wäre, wenn die pubertierenden Pickel ausbleiben könnten. Hier meine Erfahrungen: Ich habe damals mit der Einnahme im Oktober angefangen. Ab Ende November/Anfang Dezember habe ich angefangen, abzunehmen. Allerdings nicht von mir aus, denn ich habe normal gegessen wie bisher. Da war mir klar, es kam von der Pille. Das kam mir gerade recht, denn ich esse SEHR gerne. Ich habe weiterhin abgenommen, obwohl ich gegessen habe wie ein Scheunendrescher :) Bis März, also ca 3-4 Monate später habe ich 8 kg abgenommen (von 62 auf 54kg - also nicht tragisch für meine 1,65m). Ansonsten habe ich während der Periode keine Regelschmerzen oder Migräne oder sonst irgendwelche anderen Nebenwirkungen, die aufgelistet worden sind. Ich liebe meine Pille - ab und zu liebäugle ich mit dem Verhütungspflaster, aber ich hab wahnsinnige Angst vor einer Gewichtszunahme (genetisch bedingt muss ich sehr auf mein Gewicht achten - deswegen war ich damals so glücklich, als ich alles essen konnte, was ich wollte). Deswegen bleibe ich bei der Belara. Ich kann sie nur empfehlen. Auch verhütungsmäßig alles top!

Eingetragen am  als Datensatz 49834
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung, Hautunreinheiten, Schmerzen (Menstruation) mit keine Nebenwirkungen

Habe 3 Jahre Belara genommen, meistens im Langzeitzyklus. Ich habe 3 Kilo unter Belara verloren, meine Haut war deutlich reiner und ich hatte keine Regelbeschwerden mehr. Auch die Dauer und Intensität der Blutungen hat sich deutlich und angenehm reduziert. Wenn ich wieder eine Pille brauche dann...

Belara bei Empfängnisverhütung, Hautunreinheiten, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, Hautunreinheiten, Schmerzen (Menstruation)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 3 Jahre Belara genommen, meistens im Langzeitzyklus.
Ich habe 3 Kilo unter Belara verloren, meine Haut war deutlich reiner und ich hatte keine Regelbeschwerden mehr. Auch die Dauer und Intensität der Blutungen hat sich deutlich und angenehm reduziert. Wenn ich wieder eine Pille brauche dann nur Belara

Eingetragen am  als Datensatz 11724
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Akne mit Blasenentzündungen, Wadenkrämpfe

Am Anfang war alles gut aber mit der Zeit kamen immer mehr Nebenwirkungen. Es fing an mit Wadenkrämpfen. Dann bekam ich eine Blasenentzündung jeden Monat über 1 Jahr lang. Meine Beine fingen dann auch noch an sich ins Blaue zu verfärben. Bin damals zu meiner Frauenärztin gegangen und habe ihr das...

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war alles gut aber mit der Zeit kamen immer mehr Nebenwirkungen. Es fing an mit Wadenkrämpfen. Dann bekam ich eine Blasenentzündung jeden Monat über 1 Jahr lang. Meine Beine fingen dann auch noch an sich ins Blaue zu verfärben. Bin damals zu meiner Frauenärztin gegangen und habe ihr das geschildert. Sie meinte zu mir das, dass durch die Stoßbewegungen beim Geschlechtsverkehr kommt. Nur hatte ich zu dieser Zeit überhaupt keinen Sex. Komisch so eine Aussage, die mich dazu bewegt hat die Pille abzusetzen.
Seit 6 Monaten nehme ich die Belara nicht mehr. Und es ist alles schon sehr viel besser geworden. Bekomme momentan nur Pickel. :D

Eingetragen am  als Datensatz 72217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Brustempfindlichkeit, Pickel, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Übelkeit, Migräne, Unterleibsschmerzen

Ich nehme die Belara schon fast 2 Monate und ich hätte niemals gedacht, dass es zu solch starken und vermehrten Nebenwirkungen kommen kann! Seit einiger Zeit hab ich so eine innere Unruhe und ich bin total traurig, verbunden mit starken Stimmungsschwankungen. Übel ist mir auch die ganze Zeit,...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Belara schon fast 2 Monate und ich hätte niemals gedacht, dass es zu solch starken und vermehrten Nebenwirkungen kommen kann!

Seit einiger Zeit hab ich so eine innere Unruhe und ich bin total traurig, verbunden mit starken Stimmungsschwankungen. Übel ist mir auch die ganze Zeit, sodass ich manchmal schon Angst bekomme schwanger zu sein, weil mir so schlecht ist, außeredem spannen meine Brüste total und die Brustwarzen tun bei jeder Berührung weh, Migräne hab ich auch. Unterleibschmerzen als hätte ich meine Tage und Pickel, ganz ganz viele Pickel hab ich bekommen..

Ich hab bis jetzt 2kg zugenommen, ich werde mir aufjedenfall eine neue Pille verschreiben lassen, weil die oben gennanten Nebenwirkungen echt schlimm sind..

Eingetragen am  als Datensatz 70301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Akne mit Schwindel, Übelkeit, Erbrechen

Also ich nehme die Pille jetzt schon seit 2 Monaten. Bis jetzt habe ich die Pille nicht gut vertragen, mir ist schon seit Wochen Schwindelig, dazu kommt noch die Übelkeit und das Erbrechen. Selbst wenn ich etwas esse, bin ich schon nach der Hälfte gesättigt und bekomme anschließend wieder...

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme die Pille jetzt schon seit 2 Monaten. Bis jetzt habe ich die Pille nicht gut vertragen, mir ist schon seit Wochen Schwindelig, dazu kommt noch die Übelkeit und das Erbrechen. Selbst wenn ich etwas esse, bin ich schon nach der Hälfte gesättigt und bekomme anschließend wieder Übelkeit. Auch habe ich innerhalb von 4 Wochen 2 Kilo verloren, womit ich ganz und garnicht zufrieden bin. Schmerzen in den Brüsten habe ich ebenfalls. Ich würde diese Pille nicht weiter empfehlen, verstehe es auch garnicht wieso der Frauenarzt mir diese Pille nach diesen Schlechten Rückmeldungen verschrieben hat.
lg Denise (16)

Eingetragen am  als Datensatz 65768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51.
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für prämenstruelles Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich schon viele verschiedene hormonelle Verhütungsmittel versucht hatte (Yasmin, Diane35, Meloden21, Nuvaring) und bei allen migräneartige Kopfschmerzen (v.a. in der Pillenpause) und depressive Verstimmungen bis hin zu Depressionen (bei Diane35) bekommen habe, versuchte ich es jahrelang...

Belara bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belaraprämenstruelles Syndrom6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich schon viele verschiedene hormonelle Verhütungsmittel versucht hatte (Yasmin, Diane35, Meloden21, Nuvaring) und bei allen migräneartige Kopfschmerzen (v.a. in der Pillenpause) und depressive Verstimmungen bis hin zu Depressionen (bei Diane35) bekommen habe, versuchte ich es jahrelang mit Kondom (was mir auf Dauer aber zu unsicher war), mit der Kupferspirale (habe ich 2 x ausgestossen; Gynefix ging leider nicht da die Gebärmutter zu dünn ist) und schliesslich mit der symptothermalen Methode. Letztere hat 2 Jahre lang fantastisch funktioniert, allerdings litt ich unter derart biestigen Zuständen dank PMS, dass häufig die beiden letzten Zykluswochen eine Zumutung für mich und meine Umgebung waren.
So liess ich mir Belara gegen die extremen Stimmungsschwankungen verschreiben. Anfangs war ich zwar etwas skeptisch wegen der bekannten Nebenwirkungen, jedoch habe ich bisher keine Nebenwirkungen: keine Migräne, kein PMS mehr, keine schlechte Stimmung. Eine leichte Verringerung der Libido bemerke ich jedoch: Ich bin nicht mehr so rasch für Sex zu begesitern, mit etwas Zeit ist das aber auch kein Problem.

Eingetragen am  als Datensatz 64267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme die "Belara" nun bereits seit 6 Jahren und hatte noch nie Probleme damit. Ein einziges Mal innerhalb dieser Zeit hatte ich eine leichte Schmierblutung während meines Eisprungs, ansonsten bekomme ich meine Periode auf den Tag genau und habe währenddessen wenn überhaupt nur leichte Kopf-...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die "Belara" nun bereits seit 6 Jahren und hatte noch nie Probleme damit.
Ein einziges Mal innerhalb dieser Zeit hatte ich eine leichte Schmierblutung während meines Eisprungs, ansonsten bekomme ich meine Periode auf den Tag genau und habe währenddessen wenn überhaupt nur leichte Kopf- und Bauchschmerzen. Deshalb empfehle ich jeder Frau dieses Präparat - denn auch wenn das Original recht teuer ist, bin ich mit der Leistung der Tabletten 100%ig zufrieden!

Eingetragen am  als Datensatz 62683
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Gewichtszunahme, Brustschwellung, Stimmungsschwankungen

Hallo zusammen also ich habe belara ein gutes Jahr eingenommen....habe Ca 10 Kilo zugenommen...nachdem ich 3 Kilo zugenommen hatte, habe ich Sport und Diät gemacht natürlich ...fitnessstudio und auf fette und Kohlenhydrate geachet und trotz des ganzen hörte die Waage nicht auf nach oben zu...

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung357 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen also ich habe belara ein gutes Jahr eingenommen....habe Ca 10 Kilo zugenommen...nachdem ich 3 Kilo zugenommen hatte, habe ich Sport und Diät gemacht natürlich ...fitnessstudio und auf fette und Kohlenhydrate geachet und trotz des ganzen hörte die Waage nicht auf nach oben zu steigen.....meine brüste schwollen spätestens am 2ten Tag der einnahme der pille So an..das man denken konnte ich hätte Sie mir machen lassen....bei jeder pillenpause wurden Sie wieder normaler ...jedoch jeden Monat das gleiche Spiel....demnach waren meine stimmungsschwankungen auch...dann habe ich Sie abgesetzt ...verhüte nur noch mit Kondom da ich die Nase voll hab von diesem ganzen austesten was Vertrag ich was nicht....nach absetzten der Pille bekam ich 3 zysten in der rechten Brust...sind gutartig bin in Behandlung...also ich würde diese Pille niemandem empfehlen...jedoch reagiert jeder Körper anders..

Eingetragen am  als Datensatz 61636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Cellulite, Depression, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Achtung Mädels! Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können. Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen"...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achtung Mädels!

Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können.
Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen" Beschwerden ( Libidoverlust, Depressivität, übermäßige Emotionalität waren jetzt im Nachhinein ganz klare Nebenwirkungen der Pille)!

Nach kurzer Verhütungsmittelpause (ca 1Jahr), gab mir meine Frauenärztin die Pille Belara...
In diesem Jahr gab es keine psychischen Beschwerden s.o. mehr

Diese nahm ich 1,5 Jahre ein...
Haarverlust extrem (zum schluss konnte ich nurnoch einen Bleistift dicken Pferdeschwanz machen)! Von absolutem Cellulite freiem Körper- überall bis zu den Knien alles voller Dellen (keine Veranlagung in der Familie, mehrmals überprüft!!), extreme Depressionen, Antriebslosigkeit, Besenreißer, Hautprobleme, Libidoverlust, +8kg Kilo (trotz 4 mal die woche sport und vermehrtes achten auf die Ernährung ging nichts wieder runter)

Ich war schon ziemlich verzweifelt und überaus unglücklich über die ganzen Veränderungen...
Es hat 1,5 Jahre gedauert und ziemlich viel gemecker bis mich jemand mal darauf gebraxht hat, dass die Pille der Übeltäter der Veränderungen sein könnte!

Seit 4 Monaten hab ich sie nun abgesetzt abgesetzt.... Gewicht purzelt runter, die Haare am ganzen Körper fingen wieder vermehrt an zu wachsen, mein Libido funktioniert wieder einwandfrei, keine Depressionen mehr, weinerlichkeit, überempfindlichen Reaktionen und ich hoffe das ist erst der Anfang "zum zurück kehren zum "Normalzustand!!!

Ich habe daraus gelernt, mehr auf die Nebenwirkungen bei allen Medikamenten zu achten und ich überlege mir 10 Mal ob ich jemals wieder Hormone zu mir nehme!!!!!

MÄDELS PASST AUF, unterschätzt nicht was die Pille unter Umständen mit euerm Körper anstellen kann!!! Ich hab mit Sicherheit alles miese mitgenommen was geht, aber ich rate euch informiert euch gründlich und achtet auf veränderungen sollte ihr diese Pille einnehmen....

Ich verfluche sie und das was sie mit mir gemacht hat!!!!
Ich hoffe ich kann helfen, dass ein paar von euch eher Veränderungen der Pille zuschreiben und ihr sie mit Vorsicht und Bedacht einnehmt!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):171 Eingetragen durch
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung, Akne mit keine Nebenwirkungen

Ich habe mit 14 angefangen die Pille Belara zu nehmen, aufgrund meiner schweren Akne. Nach einiger Zeit der Einnahme konnte man eine eindeutige Besserung feststellen. Es wurde immer besser und ich hatte bestimmt 4-5 Jahre lang Ruhe von Pickeln, ok, hin und wieder ein bis zwei am Kinn,aber die...

Belara bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung, Akne7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit 14 angefangen die Pille Belara zu nehmen, aufgrund meiner schweren Akne. Nach einiger Zeit der Einnahme konnte man eine eindeutige Besserung feststellen. Es wurde immer besser und ich hatte bestimmt 4-5 Jahre lang Ruhe von Pickeln, ok, hin und wieder ein bis zwei am Kinn,aber die waren zyklusbedingt und ja auch normal. Also mit der Belara konnt ich echt nicht klagen. Empfehlenswert!!!
Dann hab ich mit 21 angefangen zu studieren, daraufhin hat mir mein Frauenarzt das günstige Generikum der Belara, nämlich die Bellissima verschrieben. Nur weil sie günstiger ist... Ich hab da nochnichtmal nach gefragt, er hat das einfach gemacht. Dann nach 3 Monaten hat sich meine Haut drastisch verschlechtert. Ich hatte plötzlich wieder Pickel an der Stirn, wo ich nie wieder was hatte und vermehrt um den Mund und Kinnbereich. Ich hab ewig lang Lebensmittelumstellung betrieben, hab mich total eingeschränkt, zwischendurch hatte ich einen Darmpilz,Ausreinigung der Organe dann Symbioflor etc., dann noch mal zum Frauenarzt, jetzt nehme ich seit 2 Monaten die Enriqa, wieder ein Generikum der Belara, allerdings Lactosefrei (soll sie sechs monate lang durchnehmen), zwischendurch Pickel besser, aber lästige Zwischenblutungen, auf Rat meines Gynäkologen dann ne woche lang jeden Tag zwei Pillen genommen, besser, habe aber jetzt trotzdem diese lästigen dicken pickel am Kinn und die stirn ist auch nicht besser...Ich weiß, dass der Körper sich erst an eine neue Pille gewöhnen muss und deshalb warte ich jetzt noch bis meine 2 Blister leer sind und warte noch ab...dann mal schauen...ich ärger mich so, dass er mir so mir nichts dir nichts einfach ne andere pille gegeben hat...ich hatte ja keine ahnung...

Eingetragen am  als Datensatz 38686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für polyzystische Ovarien mit Müdigkeit, Libidoverlust

Ich hatte starke Zyklusschmerzen, depressive Verstimmungen, antriebslos und mein ganzer Körper war nur auf meinen Unterleib fixiert, weil dort immer alles am Arbeiten war. Durch die Belara hat sich alles reguliert, ich bekomme keine Akne mehr, habe kaum Kopfschmerzen. Nebenwirkungen sind leider...

Belara bei polyzystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belarapolyzystische Ovarien2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte starke Zyklusschmerzen, depressive Verstimmungen, antriebslos und mein ganzer Körper war nur auf meinen Unterleib fixiert, weil dort immer alles am Arbeiten war. Durch die Belara hat sich alles reguliert, ich bekomme keine Akne mehr, habe kaum Kopfschmerzen.
Nebenwirkungen sind leider eine starke Müdigkeit, so dass ich die Pille abends einnehmen muss, und vermehrte Hungergefühle, so dass mein Gewicht langsam aber sicher in die Höhe geht. Durch starke Stimmungsschwankungen bei der Periode nehme ich die Belara nun durchgängig, wodurch ich erst mit ihr zurecht komme. Eine weitere Nebenwirkung ist der Libido-Verlust sowie eine übelriechende Blutung, wenn ich die Pille mal vergessen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 32359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Hallo zusammen. Ich nehme Belara seit über 8 Jahren. Habe von Anfang an keine Probleme gehabt. Bei mir sind auch keine Nebenwirkungen aufgetreten. Kann dieses Medikament wirklich nur empfehlen!!

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen. Ich nehme Belara seit über 8 Jahren. Habe von Anfang an keine Probleme gehabt. Bei mir sind auch keine Nebenwirkungen aufgetreten. Kann dieses Medikament wirklich nur empfehlen!!

Eingetragen am  als Datensatz 15100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Gewichtszunahme, Migräne, Schmierblutungen

Nach den ersten 2 Monaten leichte Depressionen, gingen aber wieder weg. Hautbild wurde viel besser. 4 Kilo zugenommen die aber nach 1 jahr wieder runter waren. Schlimm waren regelmäßige Migräneanfälle und Dauerschmierblutungen (fingen ca. nach dem 1.Jahr an, davor leichte Zwischenblutungen). 3...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach den ersten 2 Monaten leichte Depressionen, gingen aber wieder weg.
Hautbild wurde viel besser. 4 Kilo zugenommen die aber nach 1 jahr wieder runter waren. Schlimm waren regelmäßige Migräneanfälle und Dauerschmierblutungen (fingen ca. nach dem 1.Jahr an, davor leichte Zwischenblutungen). 3 Wochen im Monat die Tage haben ist nicht leicht erträglich, habe die Pille deswegen abgesetzt. Das ist jetzt knapp 2 Monate her, habe immernoch Blutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 5284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Blähungen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Magenschmerzen

Bin 16 Jahre alt und nehme die Bleara/Chariva seit einem Jahr. Mit der Zeit krochen sich die Nebenwirkungen schleichend und erst unauffällig heran. Es fing an mit Magenschmerzen, bzw. Blähungen, "Blubbern" des Bauches. Dann Libidoverlust (ich wollte meinen Freund nicht einmal mehr küssen), enorme...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin 16 Jahre alt und nehme die Bleara/Chariva seit einem Jahr. Mit der Zeit krochen sich die Nebenwirkungen schleichend und erst unauffällig heran. Es fing an mit Magenschmerzen, bzw. Blähungen, "Blubbern" des Bauches. Dann Libidoverlust (ich wollte meinen Freund nicht einmal mehr küssen), enorme Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Unzufriedenheit, Müdigkeit u.v.m.

Ich werde versuchen, mir die Gynefix legen zu lassen und bin gespannt, auf die Veränderung-

Eingetragen am  als Datensatz 70804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für ödeme mit Stimmungsschwankungen, Beinschmerzen, Kopfschmerzen

Habe beinschmerzen ,stimmungschrankungen und Kopfschmerzen. Es ist mühsam da es nicht besser wird mit den schmerzen...

Belara bei ödeme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belaraödeme1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe beinschmerzen ,stimmungschrankungen und Kopfschmerzen.
Es ist mühsam da es nicht besser wird mit den schmerzen...

Eingetragen am  als Datensatz 74372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Akne, Haarausfall mit Libidoverlust

Ich nehme seit 6 Monaten die Belara. Habe davor die Dienovel genommen, aber von der hatte ich immer sehr starken Haarausfall, Depressionen kurz vor den Tagen oder Kopfschmerzen. Mein Arzt hat mir dann die Belara empfohlen. Nach 3 Monaten fühlte ich mich besser, aber jetzt wo ich im 6. Monat...

Belara bei Akne, Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne, Haarausfall6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 6 Monaten die Belara. Habe davor die Dienovel genommen, aber von der hatte ich immer sehr starken Haarausfall, Depressionen kurz vor den Tagen oder Kopfschmerzen. Mein Arzt hat mir dann die Belara empfohlen. Nach 3 Monaten fühlte ich mich besser, aber jetzt wo ich im 6. Monat Belara nehme, merke ich, wie wenig Lust ich noch auf Sex habe. Ich liebe meinen Mann über alles. Wirklich! Ihn jedes Mal abweisen zu müssen, macht mich fertig und tut mir auch schrecklich leid. Habe schon viel darüber gelesen und bin sehr froh, dass ich nicht die einzige bin, die genauso fühlt wie ich.

Eingetragen am  als Datensatz 74059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Polycystische Ovarien mit Wassereinlagerungen

Starke Wassereinlagerungen Po, Oberschenkel

Belara bei Polycystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraPolycystische Ovarien6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Wassereinlagerungen Po, Oberschenkel

Eingetragen am  als Datensatz 73723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Stimmungsschwankungen, Hautunreinheiten mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme

Meine Haut sollte durch die Belara besser werden, dies jedoch nicht aufgetreten ist. Zudem bin ich sehr sensibel geworden, habe Stimmungsschwankungen und fange wegen banalen Dingen an zu weinen und werde sauer, was ganz schön nervig ist. Eine Gewichtszunahme kam auch hinzu.

Belara bei Hautunreinheiten; Belara bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraHautunreinheiten-
BelaraStimmungsschwankungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Haut sollte durch die Belara besser werden, dies jedoch nicht aufgetreten ist. Zudem bin ich sehr sensibel geworden, habe Stimmungsschwankungen und fange wegen banalen Dingen an zu weinen und werde sauer, was ganz schön nervig ist. Eine Gewichtszunahme kam auch hinzu.

Eingetragen am  als Datensatz 73692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Akne mit Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Pickel

Hallo:) Ich bin 15 Jahre alt und habe im Oktober 2015 ( zu dieser Zeit noch 14) mit der Einnahme der Antibabypille Belara begonnen. Vorab: Ich hatte meine Periode zuvor noch nicht regelmäßig und habe mir von der Pille eine reinere Haut erhofft, weil ich unter leichter, aber sehr Schmerzhafter...

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo:)
Ich bin 15 Jahre alt und habe im Oktober 2015 ( zu dieser Zeit noch 14) mit der Einnahme der Antibabypille Belara begonnen. Vorab: Ich hatte meine Periode zuvor noch nicht regelmäßig und habe mir von der Pille eine reinere Haut erhofft, weil ich unter leichter, aber sehr Schmerzhafter und auffälliger Akne litt. Wie vorgegeben habe ich die Pille am ersten Tag meiner Periode eingenommen, so weit so gut. Was folgte War ein Monat mit durchgehender starker Menstruationsblutung, was mich schon sehr geschockt hatte, weil ich von so einer anfänglichen Nebenwirkung noch nichts gelesen hatte. Nach dem besagten Monat allerdings, bekam ich meine Periode dank der Pille sehr regelmäßig, sogar immer am selben Tag. Ich hatte vor Einnahme der Pille nie Probleme mit meinem Gewicht, ich habe auch äußerst viel zugenommen. Doch während diesen Monaten mit der Pille habe ich in den ersten 5 Monaten ungefähr 16 Kilo zugenommen!! Mein Gewicht betrug 64 Kilo bei einer Größer von 1.68! Negativ auf mein Gewicht hat sich natürlich das plötzliche Aufhören meiner derzeit sehr oft getätigten Sportart ballett und der, durch die Pille verursachte, ständige Heisshunger ausgewirkt... Neben schneller Zunahme an Gewicht folgten auch Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, starke Cellulitis am Bauch und leichte Cellulitis an Beine, Po und Arme, die aber eher kaum auffällig ist. Stimmungsschwankungen & Depressionen bekam ich auch & den schon aufgezählten ständigen Heisshunger. Meine Körbchengröße ist von 75A auf 80B gestiegen, statt Kleidergröße 32/34 trage ich mittlerweile 36, weil mein Po auch aus allen Hosen rausgewachsen war. :D Dagegen hatte ich im Grunde nicht so viel, aber meiner Haut hat es wirklich kaum etwas gebracht und auch wenn ich mich über meine nun viel weiblichere Figur sehr gefreut habe, machten mir meine Wasserablagungen an Bauch,Beine und meine trotzdem noch unreine Haut sehr zu schaffen! Im Nachhinein hätte ich lieber auf die Pille verzichtet, die Pickel wären früher oder später von selbst weggegangen und die weiblichere Figur hätte ich auch so, ohne Cellulitis an Bauch ( dort ist sie am stärksten) bekommen! Aber in dieser Zeit hatte ich nun mal sehr mit meinen Pickeln zu kämpfen und ich wäre wahrscheinlich jedes Risiko eingegangen, nur damit diese weg gehen. Ich werde die Pille jetzt in einem Monat absetzen und ich kann nur allen raten von der Pille, wenn sie nicht notwendig zur Verhütung, sondern nur gegen Akne oder für eine weiblichen Figur sein soll, die Finger zu lassen und lieber zu warten, bis der Körper ganz ausgewachsen ist! Die Pickel gehen auch ohne solche hässlichen Nebenwirkungen irgendwann weg :)

Eingetragen am  als Datensatz 73519
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Herzrasen, Aggressivität, Knoten in der Brust

Ein Jahr lang habe ich die Belara wirklich gut vertragen. Dann traten jedoch immer mehr Nebenwirkungen auf. Ich bemerkte, dass meine Sonnenallergie seit der Einnahme viel schlimmer geworden war, bekam höllische Kopfschmerzen und druckempfindliche Brüste in der Einnahmepause, außerdem entwickelte...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein Jahr lang habe ich die Belara wirklich gut vertragen. Dann traten jedoch immer mehr Nebenwirkungen auf. Ich bemerkte, dass meine Sonnenallergie seit der Einnahme viel schlimmer geworden war, bekam höllische Kopfschmerzen und druckempfindliche Brüste in der Einnahmepause, außerdem entwickelte sich ein harmloser Knoten in meiner Brust, ich wurde aggressiver, ungeduldiger, nervöser, meckerte ständig an allem rum. Bei zu fettigen Speisen bekam ich sehr schnell Sodbrennen und mir wurde ganz übel. Außerdem wurde mir nach erhöhter Aufnahme von Zucker nachts ganz unwohl und ich zitterte am ganzen Körper. Dann fühlte ich mich irgendwann nicht mehr wohl in der eigenen Haut und setzte die Pille für ein Jahr ab. Siehe da, alle genannten Nebenwirkungen verschwanden wie von selbst. Nach einem Jahr Pause wurde mir die Verhütung ohne Pille langsam wieder zu unsicher, ich begann erneut mit der Einnahme der Belara. Ich bekam eine extreme Sonnenallergie, Stimmungsschwankungen hoch drei, meine Beziehung wäre beinahe daran kaputt gegangen, Nervosität, Herzrasen und Panikattacken in der Nacht, Übelkeit nach fettigen Speisen, Brustspannen und -schmerzen, wurde wieder aggressiver und ungeduldiger, alles war zurück. Letztendlich habe ich die Pille gewechselt. Auch weil für das enthaltene Gestagen Chlormadinon nicht geklärt ist, ob und inwiefern es die Thrombosegefahr erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 72644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Zyklusstörung mit Durchfall, Magen-Darm-Beschwerden, Migräne, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Angstzustände

Zu Beginn höllische Krämpfe und starker Durchfall. Man sagt ja der Körper braucht ne Weile um sich an die neue Pille zu gewöhnen, daher hab ich versucht wenigstens drei Monate durchzuhalten, aber nun gebe ich es auf. Krämpfe wurden etwas besser mit der Zeit aber trotzdem enorme...

Belara bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraZyklusstörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn höllische Krämpfe und starker Durchfall. Man sagt ja der Körper braucht ne Weile um sich an die neue Pille zu gewöhnen, daher hab ich versucht wenigstens drei Monate durchzuhalten, aber nun gebe ich es auf. Krämpfe wurden etwas besser mit der Zeit aber trotzdem enorme Magen/Darmbeschwerden. Dazu nun auch wieder Migräne während der Pillenpause (hatte ich Jahre nicht mehr) und durchgängig Schwindel, bis hin zu Schwächeanfällen, sehr ausgeprägte PMS Symptome, mit, für mich nicht mehr ertragbaren, Stimmungsschwankungen und Angstzuständen... Wollte weg von der Diane 35 und hab deswegen gewechselt aber mein Körper hat die Belara gar nicht vertragen leider....

Eingetragen am  als Datensatz 72515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für starke Menstruation mit Migräne, Gewichtszunahme, Brustspannen, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen

Ich habe die Belara mit 16 aufgrund meiner extrem starken Periode bekommen - musste immer 2 - 3 Tage zuhause bleiben. Die erste Zeit mit der Belara lief sehr gut (ein zwischenzeitlicher Umstieg auf die günstigere Variante Belissima schlug fehl - Unverträglichkeit), nach und nach schlichen sich...

Belara bei starke Menstruation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belarastarke Menstruation8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Belara mit 16 aufgrund meiner extrem starken Periode bekommen - musste immer 2 - 3 Tage zuhause bleiben. Die erste Zeit mit der Belara lief sehr gut (ein zwischenzeitlicher Umstieg auf die günstigere Variante Belissima schlug fehl - Unverträglichkeit), nach und nach schlichen sich aber immer mehr Nebenwirkungen ein.

Nebenwirkungen: Migräne in der Einnahmepause, Gewichtszunahme, Spannungsschmerzen in der Brust, extremer Libidoverlust, Schmerzen beim GV, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen, Ständiger Wechsel zwischen Schwitzen und Frieren

Positiver Effekt: verbessertes Hautbild, Periode sehr schwach, wenig Bauchkrämpfe vor und während der Periode.

Außerdem ist die Pille sehr teuer, wie ich finde: 38 Euro für 3 Monate.

Ich hätte nie gedacht, dass so viele meiner Beschwerden auf die Pille zurück zu führen sind! Werde jetzt umsteigen auf die Maexeni, ohne Pille möchte ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 71842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Migräne, Kopfschmerzen, Übelkeit mit Schwindel, Migräne, Übelkeit, Kreislaufbeschwerden

Total scheisse,nur 6 Tage ausgehalten. Lieber mit Akne rumgehen als mit Schwindel,Migräne,Übelkeit und Kreislaufproblemen. 😣✌

Belara bei Migräne, Kopfschmerzen, Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraMigräne, Kopfschmerzen, Übelkeit6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Total scheisse,nur 6 Tage ausgehalten.
Lieber mit Akne rumgehen als mit Schwindel,Migräne,Übelkeit und Kreislaufproblemen. 😣✌

Eingetragen am  als Datensatz 71529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung, Akne mit Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depression, Unruhe, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Pigmentflecken, Reizdarm, Migräne, Muskelverspannungen, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme

Positiv:Schöne Haut,keine Akne mehr Sehr schwache Blutung,kaum Unterleibsschmerzen Verhütung war zuverlässig Negativ: Libidoverlust,Scheidentrockenheit,Müdigkeit, starke Antrieblosigkeit,Depressionen,nervöse Unruhe,Angstzustände...

Belara bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, Akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv:Schöne Haut,keine Akne mehr
Sehr schwache Blutung,kaum Unterleibsschmerzen
Verhütung war zuverlässig

Negativ: Libidoverlust,Scheidentrockenheit,Müdigkeit,
starke Antrieblosigkeit,Depressionen,nervöse Unruhe,Angstzustände
Stimmungsschwankungen,viele Pigmentflecke,Reizdarm,chronische Gastritis,
Migräne in der Pillenpause,Muskelverspannung,Besenreisser,Heißhunger auf
Süßes,Übergewicht

Ich nehme die Belara seit ugf. 10 Jahren und all die oben aufgeführten Beschwerden haben sich nach und nach in mein Leben geschlichen.Erst denkt man ja garnicht dran,das die kleine Pille die man jeden Abend so regelmäßig über Jahre nimmt,an sowas schuld sein soll.Ich kann natürlich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen,das dies alles von der Pille kommt,aber mitlerweile bin ich überzeugt davon das vieles darauf zurückzuführen ist. Ich habe sie jetzt abgesetzt und bin gespannt was sich verändert. In Zukunft lass ich keine Hormone mehr an meinen Körper, ich hab die Nase voll.

Eingetragen am  als Datensatz 71099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Wadenkrämpfe

Ich habe die Belara/Chariva fast 5 Jahre genommen ohne zu bemerken, dass sämtliche Beschwerden mit der Pille zusammenhängen. Während der Einnahme hatte ich plötzlich Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, jeder Versuch tat unglaublich weh (von einer Freundin mit dieser Pille weiß ich, dass das kein...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Belara/Chariva fast 5 Jahre genommen ohne zu bemerken, dass sämtliche Beschwerden mit der Pille zusammenhängen. Während der Einnahme hatte ich plötzlich Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, jeder Versuch tat unglaublich weh (von einer Freundin mit dieser Pille weiß ich, dass das kein Einzelfall war). Über die Jahre hinweg konnte ich keine Milchprodukte mehr essen, da mein Magen unglaublich empfindlich reagiert hat - hätte das nie der Pille zugeschrieben aber ein halbes Jahr nach dem Absetzen war es verschwunden. Zudem hatte ich häufig nächtliche Wadenkrämpfe (damals wusste ich zum Glück noch nichts über die Thromboseproblematik), seit dem Absetzen vor 1 Jahr hatte ich keinen einzigen Wadenkrampf mehr, damals jede Woche. Ich würde diese und auch überhaupt irgendeine Pille/hormonelle Verhütungsmethode nie nie wieder wählen!

Eingetragen am  als Datensatz 71084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Übelkeit

Nehme Belara seit 4 Jahren und seit ca 2 Wochen wird mir nach der Einnahme schlecht. Total komisch, weil mein Körper sich eigentlich schon lange den gewöhnt hat

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Belara seit 4 Jahren und seit ca 2 Wochen wird mir nach der Einnahme schlecht.
Total komisch, weil mein Körper sich eigentlich schon lange den gewöhnt hat

Eingetragen am  als Datensatz 70932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Schmerzen (Menstruation) mit Pilzinfektion

Nach 1 Jahr Pilzinfektionen

Belara bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraSchmerzen (Menstruation)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 1 Jahr Pilzinfektionen

Eingetragen am  als Datensatz 70657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Übelkeit

Die Pille verändert an mir garnichts außer das mir schneller übel wird. Außerdem habe ich keine unterleibschmerzen seit dem ich die Pille nehme.

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Pille verändert an mir garnichts außer das mir schneller übel wird. Außerdem habe ich keine unterleibschmerzen seit dem ich die Pille nehme.

Eingetragen am  als Datensatz 70590
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Ausfluss

Ich nehme die Belara schon viele Jahre immer 3 Mon. durch. Sie erleichtert mir "die Tage", an denen ich ohne Pille eine Krankschreibung für 1-2 Tage jeden Monat bräuchte. Habe chronischen Vit-B6-Mangel und darum auch Histaminintoleranz, den die Pille verstärkt, daher muss ich das zusätzlich...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Belara schon viele Jahre immer 3 Mon. durch. Sie erleichtert mir "die Tage", an denen ich ohne Pille eine Krankschreibung für 1-2 Tage jeden Monat bräuchte. Habe chronischen Vit-B6-Mangel und darum auch Histaminintoleranz, den die Pille verstärkt, daher muss ich das zusätzlich einnehmen... Etwas mehr Ausfluss ist die weitere Nebenwirkung, was nicht wild ist.

Eingetragen am  als Datensatz 70460
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Menstruationsbeschwerden, Akne mit Übelkeit, Schwindel, Erbrechen

Schon nach 3 Tagen der Einnahme wurde mir nach ca 4,5 Stunden der Einnahme total übel und schwindelig. Nach der 5. Einnahme habe ich mich dann sogar übergeben.

Belara bei Menstruationsbeschwerden, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraMenstruationsbeschwerden, Akne5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach 3 Tagen der Einnahme wurde mir nach ca 4,5 Stunden der Einnahme total übel und schwindelig. Nach der 5. Einnahme habe ich mich dann sogar übergeben.

Eingetragen am  als Datensatz 70140
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Pilzinfektion, Übelkeit, Unterleibsschmerzen

Ca. 1 Jahr genommen. Nebenwirkungen waren Scheidentrockenheit, keine Lust mehr auf Sex oder Schmerzen dabei und ständige Pilzinfektionen. Außerdem hatte ich oft Unterleibsschmerzen und mir war übel. Hab dann die Pille gewechselt, was leider auch nicht geholfen hat und sie schließlich ganz...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ca. 1 Jahr genommen. Nebenwirkungen waren Scheidentrockenheit, keine Lust mehr auf Sex oder Schmerzen dabei und ständige Pilzinfektionen.
Außerdem hatte ich oft Unterleibsschmerzen und mir war übel.
Hab dann die Pille gewechselt, was leider auch nicht geholfen hat und sie schließlich ganz abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 69037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Hautbild und Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depression, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Ich begann die Belara mit 17 wegen meiner schlechten Haut zu nehmen, sie besserte sich tatsächlich, im fließenden Übergang benötigte ich die Pille dann aber zwecks Empfängnisverhütung. Leider hab ich von Natur aus eine kleine depressive Ader in mir, liegt in der Familie, die aber nie dauerhaft...

Belara bei Hautbild und Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraHautbild und Empfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich begann die Belara mit 17 wegen meiner schlechten Haut zu nehmen, sie besserte sich tatsächlich, im fließenden Übergang benötigte ich die Pille dann aber zwecks Empfängnisverhütung.
Leider hab ich von Natur aus eine kleine depressive Ader in mir, liegt in der Familie, die aber nie dauerhaft in Erscheinung trat, sondern eher vorübergehend. Es fand ein schleicheneder Prozess von "ab und zu mal" zu "dauerhaft" statt, weshalb ich meinen Wandel gar nichts so wirklich mitbekam...es war für mich plötzlich "normal", dass ich so bin und dass es mir so geht wie es mir geht.
Von 22-23Jahren wurde es so schlimm, dass ich täglich tieftraurig war und geweint habe, nichts mehr mit mir anzufangen wusste, antrieblos und extrem ausgelaugt und müde war. Ich musste mich zu allem zwingen, hab mich zurück gezogen, bin nur vor die Tür gegangen, wenn ich es musste...und ich konnte mir nicht erklären warum, da ich rückblickend ein so extrem fröhlicher, lustiger und extrovertierter Mensch war. Mit meinem Frauenarzt sprach ich natürlich darüber, aber er sagte es könne nicht an der Pille liegen, da ich diese schon so lange nehmen würde.

Mit 23 wurde mir klar, dass es so nicht weitergehen kann und meine einzige Erklärung für den ganzen Mist waren nun mal die Hormone. Also setzte ich April 2014 die Pille ab und es war nicht mal ein Monat vergangen, da merkte ich ich bereits positive Effekte...und die blieben zum Glück nicht nur kurzfristig, sondern langfristig.
Seit dem geht es mir viel besser, ich hab meine depressive Ader wieder komplett unter Kontrolle und bin nicht mehr täglich zutiefst traurig und am weinen und weiß gar nicht warum... Im Gegenteil, ich bin zwar nach wie vor sehr emotional, aber ich weine erstens selten und zweitens seit dem nicht mehr einfach so ohne Grund. :)
Es geht mir sogar so viel besser, dass ich im Nachhinein bestürzt war, dass es tatsächlich an der Pille gelegen haben muss, dass ich die Pille am liebsten nie wieder nehmen möchte. =/

Monate später sprach ich mit meinem Hausarzt über die Sache und er fragte mich welche Pille ich denn genommen hätte. Als ich "Belara" sagte, meinte er, dass das nicht fern lag, da diese Pille einen bestimmten Inhaltsstoff habe, der Depressionen und meine sonstigen Beschwerden begünstige...also gerade verstärkt bei Personen, die eh damit zu tun haben.
Wir haben den Inhaltsstoff dann noch nachgeschlagen und überprüft, aber leider habe ich vergessen wie er heißt...

Eingetragen am  als Datensatz 66541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für starke blütung mit Thrombose

Sehr gefährlich!!! Thrombosegefahr!!! Lebensgefährlich!!!!!!

Belara bei starke blütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belarastarke blütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gefährlich!!!
Thrombosegefahr!!!
Lebensgefährlich!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 66131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Scheidentrockenheit

Meine Erfahrungen mit Belara sind insgesamt gut. Seit ich die Pille nehme, ist meine Haut sehr viel besser geworden und ansonsten tut sie ihren Zweck auch. Sehr störend ist allerdings die Nebenwirkung Scheidentrockenheit. Dies kann beim Sex zu kleinen Verletzungen an der Innenseite der...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit Belara sind insgesamt gut.
Seit ich die Pille nehme, ist meine Haut sehr viel besser geworden und ansonsten tut sie ihren Zweck auch.
Sehr störend ist allerdings die Nebenwirkung Scheidentrockenheit.
Dies kann beim Sex zu kleinen Verletzungen an der Innenseite der Schamlippen führen, die höllisch brennen und einem sehr den Spaß vermiesen.

Eingetragen am  als Datensatz 64818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Wassereinlagerungen, Haarausfall, Depression

EIgentlich hat die Pille ihren Zweck erfüllt. Mit ihr habe ich perfekt verhütet. Leider traten mit den Jahren immer mehr Nebenwirkungen auf. Ich habe erhebliche Wassereinlagerungen bekommen, sodass meine Beine abends richtig schmerzten. Weiterhin hatte ich Wassereinlagerungen an den Flanken (sah...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

EIgentlich hat die Pille ihren Zweck erfüllt. Mit ihr habe ich perfekt verhütet. Leider traten mit den Jahren immer mehr Nebenwirkungen auf. Ich habe erhebliche Wassereinlagerungen bekommen, sodass meine Beine abends richtig schmerzten. Weiterhin hatte ich Wassereinlagerungen an den Flanken (sah aus wie ein Schwimmreif.... :/). Ich hatte als Teenager immer tolle dicke Haare. Leider sind diese mittlerweile gar nicht mehr füllig, was mich traurig macht. Mit den Jahren wurde ich immer trauriger, habe mich schon teilweise fast nicht mehr leiden können, kam mir manchmal sogar fast depressiv vor. Das Blöde ist, dass man diese Nebenwirkungen gar nicht so schnell mit der Pille in Verbindung bringt, besonders wenn man in den ersten Jahren der Einnahme gar keine Probleme hatte. Ich habe die Pille nun abgesetzt, weil ich mich mit ihr nicht mehr wohl gefühlt habe.
Nach 2 Wochen ohne Pille fühlte ich mich schon besser. Die Wassereinlagerungen in den Beinen sind nicht mehr so stark, die an den Flanken sind WEG! Unglaublich. Die Stimmung hebt sich deutlich. Ich bin nicht mehr so traurig, habe eher eine "Leck mich am A***" Einstellung. Der negative Punkt nach dem Absetzen kam in Woche drei. Ich hatte verdammt starke Unterleibsschmerzen für eine ganze Woche. Insgesamt würde ich nach all den Jahren Erfahrung nicht mehr zur Pille greifen. Seit drei Wochen lerne ich meine Körper ganz anders kennen und ich glaub ich gefall mir besser so.

Eingetragen am  als Datensatz 63990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Atemnot, Panikattacken, Depression, Kopfschmerzen

Atemnot Panik Depressionen Kopfschmerzen

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Atemnot
Panik
Depressionen
Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 63600
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen

Pro! Keine Pickel!!! Kontra Gewichtszunahme von 7 Kilo! keine Interesse mehr an meinem Freund Stimmungsschwankungen Zwischenblutungen (die Pille wurde regelmäßig eingenommen zur richtigen Uhrzeit!)

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pro!
Keine Pickel!!!

Kontra
Gewichtszunahme von 7 Kilo!
keine Interesse mehr an meinem Freund
Stimmungsschwankungen
Zwischenblutungen (die Pille wurde regelmäßig eingenommen zur richtigen Uhrzeit!)

Eingetragen am  als Datensatz 62961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für starke Regelschmerzen mit Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Krampfadern, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Libidoverlust, Benommenheit

Mit Belara durfte ich folgendes feststellen: PRO super Haut tolle Haare keine Regelschmerzen CONTRA Schwermütigkeit Müdigkeit Besenreiser Krampfadern Gewichtszunahme!!! Wassereinlagerungen Gefühl wie unter eine Käseglocke zu stehen absoluter Libidoverlust (gar kein Interesse...

Belara bei starke Regelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belarastarke Regelschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Belara durfte ich folgendes feststellen:

PRO
super Haut
tolle Haare
keine Regelschmerzen

CONTRA
Schwermütigkeit
Müdigkeit
Besenreiser
Krampfadern
Gewichtszunahme!!!
Wassereinlagerungen
Gefühl wie unter eine Käseglocke zu stehen
absoluter Libidoverlust (gar kein Interesse mehr an Männern!)

Eingetragen am  als Datensatz 62611
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Ich nahm die Pille Belara über 3 Jahre ein und hatte andauernd Kopfschmerzen, starke Stimmungsschwankungen und habe auch einige Kilos zugenommen. Die Libido hat auch drunter gelitten...es hat länger gedauert bis mir auffiel dass dies alles von der Pille allein verursacht wurde. Ich habe sie...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm die Pille Belara über 3 Jahre ein und hatte andauernd Kopfschmerzen, starke Stimmungsschwankungen und habe auch einige Kilos zugenommen.
Die Libido hat auch drunter gelitten...es hat länger gedauert bis mir auffiel dass dies alles von der Pille allein verursacht wurde.
Ich habe sie dann schlussendlich abgesetzt und bin auf eine andere umgestiegen.

Eingetragen am  als Datensatz 62573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Belara

Belara wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Diane, Valette, Yasmin, Leios, Neo-Eunomin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 59 Benutzer zu Belara

Graphische Auswertung zu Belara

Graph: Altersverteilung bei Belara nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Belara nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Belara
[]