Stimmungsschwankungen bei Qlaira

Nebenwirkung Stimmungsschwankungen bei Medikament Qlaira

Insgesamt haben wir 336 Einträge zu Qlaira. Bei 15% ist Stimmungsschwankungen aufgetreten.

Wir haben 49 Patienten Berichte zu Stimmungsschwankungen bei Qlaira.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,280,00

Qlaira wurde von Patienten, die Stimmungsschwankungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Qlaira wurde bisher von 49 sanego-Benutzern, wo Stimmungsschwankungen auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Stimmungsschwankungen bei Qlaira:

 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen

Hallo Zusammen, also ich habe nach 3 Jahren Singledasein wieder ein Verhütungsmittel gebraucht. Zuerst habe ich es mit dem Verhütungsring ausprobiert, da dieser die geringste Hormonmenge hat. Jedoch ist die Handhabung doch nicht so einfach und man benötigt zusätzlich Gleitgel beim Verkehr. Also habe ich bei meiner FÄ mein Anliegen vorgebracht, das ich nach 3 Jahren Pillen-frei eigentlich nicht wieder ein Hormon-Hammer haben möchte. Also gab sie mir die Qlaira. Ich muss sagen, in den ersten 2 Monaten hatte ich ziemliche Probleme. Unterleibschmerzen, Zwischenblutungen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen usw. Aber ich dachte mir, dass mein Körper eben eine Weile braucht um sich darauf einzustellen und habe abgewartet und sie weiter eingenommen. Und siehe da, jetzt sind 3 Monate um und ich vertrage sie inzwischen super. Keine Schmerzen, keine Zwischenblutungen, keine Gewichtszunahme, absolut nichts ist mehr... Die Monatsblutung dauert nur zwei schwache Tage und das ist ok, man spart sich doch das Geld für Tampons usw. Also ich kann sie inzwischen nur empfehlen. Hätte...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen,

also ich habe nach 3 Jahren Singledasein wieder ein Verhütungsmittel gebraucht. Zuerst habe ich es mit dem Verhütungsring ausprobiert, da dieser die geringste Hormonmenge hat. Jedoch ist die Handhabung doch nicht so einfach und man benötigt zusätzlich Gleitgel beim Verkehr.
Also habe ich bei meiner FÄ mein Anliegen vorgebracht, das ich nach 3 Jahren Pillen-frei eigentlich nicht wieder ein Hormon-Hammer haben möchte. Also gab sie mir die Qlaira.

Ich muss sagen, in den ersten 2 Monaten hatte ich ziemliche Probleme. Unterleibschmerzen, Zwischenblutungen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen usw. Aber ich dachte mir, dass mein Körper eben eine Weile braucht um sich darauf einzustellen und habe abgewartet und sie weiter eingenommen.
Und siehe da, jetzt sind 3 Monate um und ich vertrage sie inzwischen super. Keine Schmerzen, keine Zwischenblutungen, keine Gewichtszunahme, absolut nichts ist mehr... Die Monatsblutung dauert nur zwei schwache Tage und das ist ok, man spart sich doch das Geld für Tampons usw.

Also ich kann sie inzwischen nur empfehlen. Hätte ich schon nach 1 oder 2 Monaten hier geschrieben, hätte ich sie noch nicht empfehlen können. Also, übt euch in Geduld und wartet wenigstens min. volle 3 Monate ab. Der Körper braucht eben seine Zeit um sich ein- bzw. umzustellen. Wir sind doch keine Maschinen bei denen man einfach einen Hebel umlegen muss und dann funktioniert alles auf anhieb! Also Geduld...!

Eingetragen am  als Datensatz 41595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Menstruationsschmerzen, Hauptsächlich verhütung mit Zwischenblutungen, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Brustspannen

Ich nehme die Qlaira seit 47 tagen Also ca 1.5 monate. Und ich habe heute entschieden dass ich sie absetzen werde. Ich habe die pille vorallem genommen weil die periode fast komplett aussetzen sollte. Es ist aber leider eher das gegenteil passiert und es nervt! Im ersten Monat haben die zwischenblutungen bei tag 12 angefangen..zuerst fand ich es easy weil ich wusste das sowas manchmal vorkommt.anfangs war es eine sehr dunkle schmierblutung also eher braun als rot und tat auch garnicht weh. Aber sie wurde bei jedem weiteren tag stärker und schmerzvoller. Nach ca einer Woche fühlte sich diese zwischenblutung an wie meine normale Periode nur hörte sie nicht mehr auf und ging noch eine zusätzliche woche so weiter. Es war der horror! Mein Frauenarzt meinte in den ersten drei monaten sei das normal weil sich der körper noch umstellen muss. Bei der zweiten packung haben die zwischenblutungen erst bei tag 15 begonnen aber waren quasi von anfang an rot also viel rotes blut mit stückchen drin..sorry wegen der detaillierten beschreibung.es fühlte sich vom schmerzgrad und vom...

Qlaira bei Menstruationsschmerzen, Hauptsächlich verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaMenstruationsschmerzen, Hauptsächlich verhütung47 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Qlaira seit 47 tagen
Also ca 1.5 monate.
Und ich habe heute entschieden dass ich sie absetzen werde.
Ich habe die pille vorallem genommen weil die periode fast komplett aussetzen sollte.
Es ist aber leider eher das gegenteil passiert und es nervt!
Im ersten Monat haben die zwischenblutungen bei tag 12 angefangen..zuerst fand ich es easy weil ich wusste das sowas manchmal vorkommt.anfangs war es eine sehr dunkle schmierblutung also eher braun als rot und tat auch garnicht weh. Aber sie wurde bei jedem weiteren tag stärker und schmerzvoller. Nach ca einer Woche fühlte sich diese zwischenblutung an wie meine normale Periode nur hörte sie nicht mehr auf und ging noch eine zusätzliche woche so weiter. Es war der horror!
Mein Frauenarzt meinte in den ersten drei monaten sei das normal weil sich der körper noch umstellen muss. Bei der zweiten packung haben die zwischenblutungen erst bei tag 15 begonnen aber waren quasi von anfang an rot also viel rotes blut mit stückchen drin..sorry wegen der detaillierten beschreibung.es fühlte sich vom schmerzgrad und vom blutvolumen her an wie meine normale periode..also höre ich sofort mit der pille auf!ich habe keine lust mehr auf zweiwochenlange blutungen. Ich habe auch total abgenommen und bin voll müde die ganze zeit wegen der langen blutung.

Eingetragen am  als Datensatz 50373
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Akne, Stimmungsschwankungen mit Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Übelkeit, Zwischenblutungen, Stimmungsschwankungen, Unruhe

Ich nehme die Qlaira jetzt seit 10 Tagen, und habe nach 7 Tagen die ersten nebenwirkungen bemerkt. Ich konnte nur sehr unruhig schlafen und hatte am nächsten morgen extreme Kopfschmerzen den ganzen Tag hindurch und dazu war mir richtig übel. Am nächsten Tag hatte ich dann eine leichte zwischenblutung. Ich denke aber, dass ich jetzt öfters Kopfschmerzen bekommen werde, da mein Kopf schon immer anfällig war. die Frauenärztin meinte, dass es nach 3 Monaten besser werden müsste mit den nebenwirkungen, aber genaueres kann ich noch nicht sagen, da ich mit der Qlaira erst angefangen habe. Nun bemerke ich aber auch langsam wie meine Stimmung sich verändert, fühle mich öfters sehr unruhig und schlecht.

Qlaira bei Akne, Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaAkne, Stimmungsschwankungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Qlaira jetzt seit 10 Tagen, und habe nach 7 Tagen die ersten nebenwirkungen bemerkt.
Ich konnte nur sehr unruhig schlafen und hatte am nächsten morgen extreme Kopfschmerzen den ganzen Tag hindurch und dazu war mir richtig übel. Am nächsten Tag hatte ich dann eine leichte zwischenblutung. Ich denke aber, dass ich jetzt öfters Kopfschmerzen bekommen werde, da mein Kopf schon immer anfällig war. die Frauenärztin meinte, dass es nach 3 Monaten besser werden müsste mit den nebenwirkungen, aber genaueres kann ich noch nicht sagen, da ich mit der Qlaira erst angefangen habe. Nun bemerke ich aber auch langsam wie meine Stimmung sich verändert, fühle mich öfters sehr unruhig und schlecht.

Eingetragen am  als Datensatz 60880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Stimmungsschwankungen, Schmerzen (Menstruation) mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Innerhalb von eiem halben Jahr habe ich 7 Kg zugenommen. Meine Stimmungsschwankungen sind nicht weg und ich habe einen sehr dollen Libidoverlust. Dafür, dass die Pille so teuer ist, kann ich sie überhaupt nicht empfehlen.

Qlaira bei Stimmungsschwankungen, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaStimmungsschwankungen, Schmerzen (Menstruation)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innerhalb von eiem halben Jahr habe ich 7 Kg zugenommen. Meine Stimmungsschwankungen sind nicht weg und ich habe einen sehr dollen Libidoverlust. Dafür, dass die Pille so teuer ist, kann ich sie überhaupt nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 39811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Brustwachstum, Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme

Mir wurde die Qlaira von meiner FA empfohlen, da sie einen Zyklus nachahmen sollte und somit weniger Nebenwirkungen auftreten sollten. Zuvor habe ich die Pillen Madonella und Volina genommen (nicht vertragen) und auch den NuvaRing ausprobiert. Bei den Anwendungen hatte ich jedoch immer Nebenwirkungen. Bei der Qlaira sind mir diese Dinge aufgefallen: Positive Nebenwirkungen: reine Haut, regelmäßige Abbruchblutung, nur mehr wenige Bauchkrämpfe während der Blutung Negative Nebenwirkungen: Brustvergrößerung, Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme (5kg - trotz 3 mal die Woche Kraft- und Ausdauersport + gesunder Ernährung)

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde die Qlaira von meiner FA empfohlen, da sie einen Zyklus nachahmen sollte und somit weniger Nebenwirkungen auftreten sollten. Zuvor habe ich die Pillen Madonella und Volina genommen (nicht vertragen) und auch den NuvaRing ausprobiert. Bei den Anwendungen hatte ich jedoch immer Nebenwirkungen.
Bei der Qlaira sind mir diese Dinge aufgefallen:

Positive Nebenwirkungen: reine Haut, regelmäßige Abbruchblutung, nur mehr wenige Bauchkrämpfe während der Blutung

Negative Nebenwirkungen: Brustvergrößerung, Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme (5kg - trotz 3 mal die Woche Kraft- und Ausdauersport + gesunder Ernährung)

Eingetragen am  als Datensatz 71954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Hyperandrogenämie mit Hitzewallungen, Herzrasen, Bluthochdruck, Benommenheit, Sehstörungen, Brustempfindlichkeit, Unterbauchschmerzen, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen, Pickel

Qlaira ist nicht empfehlenswert, gleich nach der Einnahme hatte ich Hitzewallungen, Herzrasen, hoher Blutdruck trotz Valsartan 160 mg. Am Tage fühlte ich mich wie nach den Sonnenbädern, ich war wie benommen, hatte Sehstörungen. Zwischen Tag 5-12 Kamen dazu: Unterbauchschmerzen, empfindliche Brust, Stimmungsschwankungen, innerhalb von wenigen Minuten war ich so depressiv, dass ich mich nicht erkannte, kurz danach bekam ich Zwischenblutungen, die nicht mehr aufhörten. ab Tag 10 bekam ich viele kleine Knötchen im Gesicht, auf dem Hals, Oberkörper, sodass ich am Tag 19mit der Einnahme aufgehört habe. Qlaira ist keine gute Pille. Das Gelbkörperhormon Dienogest führt zur allergischen Reaktionen.

Qlaira bei Hyperandrogenämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaHyperandrogenämie19 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Qlaira ist nicht empfehlenswert, gleich nach der Einnahme hatte ich Hitzewallungen, Herzrasen, hoher Blutdruck trotz Valsartan 160 mg. Am Tage fühlte ich mich wie nach den Sonnenbädern, ich war wie benommen, hatte Sehstörungen.
Zwischen Tag 5-12 Kamen dazu: Unterbauchschmerzen, empfindliche Brust, Stimmungsschwankungen, innerhalb von wenigen Minuten war ich so depressiv, dass ich mich nicht erkannte, kurz danach bekam ich Zwischenblutungen, die nicht mehr aufhörten.
ab Tag 10 bekam ich viele kleine Knötchen im Gesicht, auf dem Hals, Oberkörper, sodass ich am Tag 19mit der Einnahme aufgehört habe.
Qlaira ist keine gute Pille.
Das Gelbkörperhormon Dienogest führt zur allergischen Reaktionen.

Eingetragen am  als Datensatz 64857
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung, Zyklusstörung mit Stimmungsschwankungen

Mit 3 Jahren Einnahmedauer bin ich offenbar hier im Vergleich eher eine Seltenheit, und aus der Dauer ergibt sich wohl schon, dass ich mit der Qlaira sehr zufrieden bin. Vor dem Einnahmebeginn hatte ich fast 20 Jahre keine Pille genommen. Aus zwei Gründen hatte ich mich dann entschlossen, mir eine Pille verschreiben zu lassen: Ich wollte wieder per Pille verhüten, und ich habe mir eine Regulierung meines Zyklus erhofft, der sich stark verkürzt hatte. Außerdem war meine Periode meistens recht lang und stark. Beides hat gut funktioniert. Mein Zyklus ist nun uhrgenau und die Blutungen fast immer schwach, und ich habe keine größeren Menstruationsbeschwerden (die ich allerdings vorher auch nicht hatte). Die einzigen Auffälligkeiten sind Stimmungsschwankungen, die ich vorher so nicht kannte, aber von denen ich nicht sagen kann, ob sie nur auf die Pille oder auch auf meine Lebensumstände zurückzuführen sind. Über andere gängige Nebenwirkungen kann ich nicht klagen, außer: Ein paar Male habe ich die Pille vergessen, d. h. sehr verspätet eingenommen, und dabei festgestellt, dass der...

Qlaira bei Empfängnisverhütung, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung, Zyklusstörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit 3 Jahren Einnahmedauer bin ich offenbar hier im Vergleich eher eine Seltenheit, und aus der Dauer ergibt sich wohl schon, dass ich mit der Qlaira sehr zufrieden bin.
Vor dem Einnahmebeginn hatte ich fast 20 Jahre keine Pille genommen. Aus zwei Gründen hatte ich mich dann entschlossen, mir eine Pille verschreiben zu lassen: Ich wollte wieder per Pille verhüten, und ich habe mir eine Regulierung meines Zyklus erhofft, der sich stark verkürzt hatte. Außerdem war meine Periode meistens recht lang und stark.
Beides hat gut funktioniert. Mein Zyklus ist nun uhrgenau und die Blutungen fast immer schwach, und ich habe keine größeren Menstruationsbeschwerden (die ich allerdings vorher auch nicht hatte). Die einzigen Auffälligkeiten sind Stimmungsschwankungen, die ich vorher so nicht kannte, aber von denen ich nicht sagen kann, ob sie nur auf die Pille oder auch auf meine Lebensumstände zurückzuführen sind. Über andere gängige Nebenwirkungen kann ich nicht klagen, außer:
Ein paar Male habe ich die Pille vergessen, d. h. sehr verspätet eingenommen, und dabei festgestellt, dass der Körper sehr sensibel reagiert, also eine minimale Zwischenblutung fast immer die Folge ist.

Die insgesamt gute Verträglichkeit führt meine FÄ, die mir die Pille empfohlen hat, auf die Wirkstoffdosierung und die Verwendung natürlicher Östrogene zurück. Das kann ich nicht beurteilen, da mir die Vergleichsmöglichkeiten fehlen (das gilt auch für alles andere oben Geschriebene). Aus demselben Grund wird übrigens auch der ziemlich hohe Preis gerechtfertigt - ein Kritikpunkt an der Qlaira, sie scheint eine der teuersten auf dem Markt zu sein, dazu passt auch die stylische Aufmachung.
Da ich aber insgesamt sehr zufrieden mit ihr bin, sehe ich keinen Grund, eine andere Pille auszuprobieren.

Eingetragen am  als Datensatz 51472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Schwindel, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schlafprobleme

Meine Frauenärztin hat mir Qlaira empfohlen, da ich nach einer Pillenpause wieder einsteigen wollte, da ich während der Pause starke Regelschmerzen hatte. Aufgrund von Übergewicht und damit erhöhter Thrombosegefahr war dies ihrer Meinung nach die für mich am besten geeignete Pille, da ich keine Spirale wollte. Regelschmerzen sollten praktisch keine mehr vorhanden sein, da die Blutung deutlich schwächer werden sollte. Die ersten zwei Wochen waren mit Qlaira absolut prima, keinerlei Nebenwirkungen. Dann fing es an, daß mir leicht schwindelig wurde. Zuerst habe ich das auf Kreislaufprobleme aufgrund einer Erkältung geschoben, aber die Erkältung ging - der Schwindel blieb und wurde stärker. Hinzu kamen starke Verspannungen, die mit der Zeit immer schlimmer wurden. Diese strahlten in den Kopf aus, es kamen Kopfweh und Stiche überall im Kopf hinzu. Meine Brust schmerzte, was ich wenn überhaupt nur während meiner Regel kannte. Durch all dies allgemein Unwohlsein kamen Schlafstörungen und ein leichter Anflug von Hypochondrie hinzu - ich dachte, ich bin totkrank! Das wirkte sich...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Frauenärztin hat mir Qlaira empfohlen, da ich nach einer Pillenpause wieder einsteigen wollte, da ich während der Pause starke Regelschmerzen hatte. Aufgrund von Übergewicht und damit erhöhter Thrombosegefahr war dies ihrer Meinung nach die für mich am besten geeignete Pille, da ich keine Spirale wollte. Regelschmerzen sollten praktisch keine mehr vorhanden sein, da die Blutung deutlich schwächer werden sollte.
Die ersten zwei Wochen waren mit Qlaira absolut prima, keinerlei Nebenwirkungen. Dann fing es an, daß mir leicht schwindelig wurde. Zuerst habe ich das auf Kreislaufprobleme aufgrund einer Erkältung geschoben, aber die Erkältung ging - der Schwindel blieb und wurde stärker. Hinzu kamen starke Verspannungen, die mit der Zeit immer schlimmer wurden. Diese strahlten in den Kopf aus, es kamen Kopfweh und Stiche überall im Kopf hinzu. Meine Brust schmerzte, was ich wenn überhaupt nur während meiner Regel kannte. Durch all dies allgemein Unwohlsein kamen Schlafstörungen und ein leichter Anflug von Hypochondrie hinzu - ich dachte, ich bin totkrank! Das wirkte sich logischerweise auf die Stimmung aus.
Meine Regel hatte ich weder leichter noch ohne Schmerzen, alles war beim Alten. Allerding hatte sich mein Hautbild verbessert, Pickel gab es gar keine mehr, nicht mal mehr kleine.
Schlußendlich bin ich nun darauf gekommen, daß alle Probleme mit der Qlaira anfingen und habe sie nach ca. 7 Wochen abgesetzt um zu sehen, wie es weitergeht.
Der Schwindel nach nun fast einer Woche ohne Qlaira fast verschwunden, die Verspannungen sind so gut wie fort, der Kopfschmerz ebenso. Meine Brust spannt zwar noch manchmal, ist aber erträglich. Allgemein fühle ich mich nicht supertoll, aber wieder besser.
Grundsätzlich muß jeder die Pille finde, die zu ihm paßt. Außerdem schreiben hier weniger die Menschen, die KEINE Probleme haben :-) Also selber ausprobieren! Ich werde vermutlich zukünftig auf hormonelle Verhütung verzichten, da ich auch bei AIDA bereits Probleme mit Schwindel hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 49968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Menstruationsstörungen, Stimmungsschwankungen, Leberschädigung

Ich rate jeder Frau von dieser Pille ab!!! Bei mir war es so, dass die Periode komplett ausgeblieben ist. (Wer Qlaira nimmt muss mit zusätzlichen Kosten für Schwangerschaftstests rechnen.) Ich hatte in der Zeit, in der ich Qlaira eingenommen habe ständig extreme Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen. Das alles sind aber Peanuts im Vergleich zu dem, was dann kam: Irgendwann hatte ich im linken Teil meines Brustkorbes bei jeder Bewegung und beim Atmen extreme Schmerzen. Nach zahlreichen Untersuchungen ist beim Bauchultraschall rausgekommen, dass irgendwelche Geschwüre auf meiner Leber sind. Auf Rat meiner Hausärztin habe ich die Pille abgesetzt und nach 3 Tagen hat der Schmerz aufgehört. Ich bin danach trotzdem zum Internisten gegangen und der hat mir dann erklärt, dass ich einen (wahrscheinlich) gutartigen Tumor in der Leber habe, verursacht von der der Pille. Jetzt stehen mir eine dicke Opration bevor und ziemlich viele Arztbesuche. Überlegt euch gut, ob ihr Qlaira wirklich nehmen wollt, auch wenn die Frauenärzte sie euch hinter her schmeißen. Ich vermute,...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich rate jeder Frau von dieser Pille ab!!!

Bei mir war es so, dass die Periode komplett ausgeblieben ist. (Wer Qlaira nimmt muss mit zusätzlichen Kosten für Schwangerschaftstests rechnen.) Ich hatte in der Zeit, in der ich Qlaira eingenommen habe ständig extreme Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen.

Das alles sind aber Peanuts im Vergleich zu dem, was dann kam:

Irgendwann hatte ich im linken Teil meines Brustkorbes bei jeder Bewegung und beim Atmen extreme Schmerzen. Nach zahlreichen Untersuchungen ist beim Bauchultraschall rausgekommen, dass irgendwelche Geschwüre auf meiner Leber sind. Auf Rat meiner Hausärztin habe ich die Pille abgesetzt und nach 3 Tagen hat der Schmerz aufgehört. Ich bin danach trotzdem zum Internisten gegangen und der hat mir dann erklärt, dass ich einen (wahrscheinlich) gutartigen Tumor in der Leber habe, verursacht von der der Pille. Jetzt stehen mir eine dicke Opration bevor und ziemlich viele Arztbesuche.

Überlegt euch gut, ob ihr Qlaira wirklich nehmen wollt, auch wenn die Frauenärzte sie euch hinter her schmeißen. Ich vermute, dass die von irgendwelchen Bayer-Medikamentvertretern Geld kassieren um die in ihren Praxen anzupreisen.

Ihr setzt damit eure Gesundheit aufs Spiel, wer weiß was da noch alles rauskommt, lange ist die ja noch nicht auf dem Markt und Bayer hat schon den einen oder anderen Dreck am stecken, für den sie nie offiziell die Verantwortung übernommen haben.

Eingetragen am  als Datensatz 33754
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für starke Blutungen, Blähbauch, Unregelmässige Regel, mit starken Schmerzen mit Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Weinerlichkeit, Persönlichkeitsveränderung

Ich habe noch nie vorher eine Pille genommen,da alles super war.In den letzten Monaten wurde es schlimmer.Mein Freauenarzt hat mir Qlaira verordnet.Ich nehme sie jetzt den 3 Monat.Zum Anfang waren es nur Hitzewallungen,dann leichte Kopfschmerzen und Übelkeit.in den letzten Tagen hab ich Stimmungsschwankungen und ich bin depressiv!Ich reagiere Gereizt und bin am Heulen wegen nicht`s!Ich werde noch bis ende des 3.Monats abwarten!Mein Mann sagt ich soll die sch... in Müll schmeißen,ich habe mich negativ verändert.

Qlaira bei starke Blutungen, Blähbauch, Unregelmässige Regel, mit starken Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Qlairastarke Blutungen, Blähbauch, Unregelmässige Regel, mit starken Schmerzen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe noch nie vorher eine Pille genommen,da alles super war.In den letzten Monaten wurde es schlimmer.Mein Freauenarzt hat mir Qlaira verordnet.Ich nehme sie jetzt den 3 Monat.Zum Anfang waren es nur Hitzewallungen,dann leichte Kopfschmerzen und Übelkeit.in den letzten Tagen hab ich Stimmungsschwankungen und ich bin depressiv!Ich reagiere Gereizt und bin am Heulen wegen nicht`s!Ich werde noch bis ende des 3.Monats abwarten!Mein Mann sagt ich soll die sch... in Müll schmeißen,ich habe mich negativ verändert.

Eingetragen am  als Datensatz 26874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Libidosteigerung, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen, Aggressivität

Aggressionen, Gewichtszunahme, Migräne, gesteigerte Libido, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung26 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressionen, Gewichtszunahme, Migräne, gesteigerte Libido, Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen

Eingetragen am  als Datensatz 20085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Sekundäre Amenorrhoe mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Akne, Zwischenblutungen, Verstopfung, Blähungen, Heißhunger, Brustvergrößerung, Lymphknotenschwellung, Depressivität, Brustschmerz, Pigmentationsstörungen

Die Pille ist eine große Enttäuschung für mich. Die Nebenwirkungen lassen nicht nach, wobei meine Frauenärztin der vollen Überzeugung davon war. Meine Brüsten spannen unglaublich doll. Ich kann schon keinen Sport mehr machen, ohne dass es sich anfühlt, sie würden "abreißen". Zudem schrwellen meine Lymphknoten unter den Achseln ab der zweiten Woche an, was zusätzlich schmerzhaft ist. Seit einigen Wochen, werde ich zur gleichen Uhrzeit super müde und muss erstmal schlafen. Wenn ich das nicht tue, dann schlafe ich bereits zu früh ein. Ich schlafe länger, als ich wach bin (!!). Auf Akneschübe, Gewichtszunahme von 4 kg (in 3 Monaten!!) und weiteres mag ich nicht noch näher drauf eingehen. Außerdem habe ich jeden Tag und ständig Blähungen, teils Magenkrämpfe und absolute Verstopfung, was mir sogar Hämorrhoiden beschert hat. Für das Preisleistungsverhältnis muss ich dieser Pille leider einen absoluten Ausfall geben! Nach diesem Blister setzte ich sie zum Glück ab! Nachdem das hoffnungsvolle Versprechen der Frauenärztin wohl nicht fruchtete... (Zumal diese denkt, dass all die...

Qlaira bei Sekundäre Amenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaSekundäre Amenorrhoe3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Pille ist eine große Enttäuschung für mich. Die Nebenwirkungen lassen nicht nach, wobei meine Frauenärztin der vollen Überzeugung davon war. Meine Brüsten spannen unglaublich doll. Ich kann schon keinen Sport mehr machen, ohne dass es sich anfühlt, sie würden "abreißen". Zudem schrwellen meine Lymphknoten unter den Achseln ab der zweiten Woche an, was zusätzlich schmerzhaft ist. Seit einigen Wochen, werde ich zur gleichen Uhrzeit super müde und muss erstmal schlafen. Wenn ich das nicht tue, dann schlafe ich bereits zu früh ein. Ich schlafe länger, als ich wach bin (!!). Auf Akneschübe, Gewichtszunahme von 4 kg (in 3 Monaten!!) und weiteres mag ich nicht noch näher drauf eingehen. Außerdem habe ich jeden Tag und ständig Blähungen, teils Magenkrämpfe und absolute Verstopfung, was mir sogar Hämorrhoiden beschert hat.

Für das Preisleistungsverhältnis muss ich dieser Pille leider einen absoluten Ausfall geben! Nach diesem Blister setzte ich sie zum Glück ab! Nachdem das hoffnungsvolle Versprechen der Frauenärztin wohl nicht fruchtete...
(Zumal diese denkt, dass all die Nebenwirkungen natürlich nicht von der Pille kommen)

Eingetragen am  als Datensatz 84543
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Depressionen, Hautprobleme, Aggression

Ich kann vor dieser Pille nur warnen! Ich habe von der Leona zu der qulaira gewechselt, da ich sehr unter unterleibschmerzen litt und mein Arzt damals sagte, dass sei die beste Pille, da sie "natürlich" sei. Diese Pille ist schon fast gefährlich. Ich hatte erstmal 5 Wochen lang durchgehend meine tage, litt unter Kopfschmerzen und stimmungsschwankungen. Dachte aber, vllt muss sich mein Körper ja erstmal an die Umstellung gewöhnen. Einige Wochen lief es dann super. Aber dann litt ich grundlos an Depressionen, hatte jede Woche mit einer schlimmen blasenentzündung zu kämpfen, ich wurde total weinerlich. Ich habe grundlos heulkrämpfe bekommen und dachte wurde ich extrem aggressiv (war schon immer ein ruhiger, schüchterner mensch). Ich habe mich grundlos mit Kollegen angelegt, ich habe meinen freund angeschrien. Noch dazu hatte ich monatelang keine Lust auf Sex. Und das war sonst immer absolutes Gegenteil. Iwann ging es soweit das mich nur der Gedanke an Sex anwiederte. Nochdazu bekam ich massive hautprobleme und fettige Haare. Habe die Pille inzwischen abgesetzt und mir geht...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann vor dieser Pille nur warnen!
Ich habe von der Leona zu der qulaira gewechselt, da ich sehr unter unterleibschmerzen litt und mein Arzt damals sagte, dass sei die beste Pille, da sie "natürlich" sei.
Diese Pille ist schon fast gefährlich. Ich hatte erstmal 5 Wochen lang durchgehend meine tage, litt unter Kopfschmerzen und stimmungsschwankungen. Dachte aber, vllt muss sich mein Körper ja erstmal an die Umstellung gewöhnen. Einige Wochen lief es dann super. Aber dann litt ich grundlos an Depressionen, hatte jede Woche mit einer schlimmen blasenentzündung zu kämpfen, ich wurde total weinerlich. Ich habe grundlos heulkrämpfe bekommen und dachte wurde ich extrem aggressiv (war schon immer ein ruhiger, schüchterner mensch). Ich habe mich grundlos mit Kollegen angelegt, ich habe meinen freund angeschrien. Noch dazu hatte ich monatelang keine Lust auf Sex. Und das war sonst immer absolutes Gegenteil. Iwann ging es soweit das mich nur der Gedanke an Sex anwiederte. Nochdazu bekam ich massive hautprobleme und fettige Haare. Habe die Pille inzwischen abgesetzt und mir geht es wieder viel besser.

Eingetragen am  als Datensatz 82296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depression

Habe die Qlaira gut 5.5 Monate genommen, nachdem ich vorher 6 Monate den Nuvaring benutzt hab (habe diesen aber auf Grund von Depressionen ausgelöst durch den Ring abgesetzt). Anfangs wars deutlich besser mit den Nebenwirkungen und im 5. Monat waren sie praktisch weg. Doch im 6.Monat bekam ich wieder richtig heftige Stimmungsschwankungen und Depressionen. Habe darauf die Pille sofort abgsetzt, da ich schon vorher auf Grund der Nebenwirkungen darüber nachgedacht habe.

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung160 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Qlaira gut 5.5 Monate genommen, nachdem ich vorher 6 Monate den Nuvaring benutzt hab (habe diesen aber auf Grund von Depressionen ausgelöst durch den Ring abgesetzt). Anfangs wars deutlich besser mit den Nebenwirkungen und im 5. Monat waren sie praktisch weg. Doch im 6.Monat bekam ich wieder richtig heftige Stimmungsschwankungen und Depressionen. Habe darauf die Pille sofort abgsetzt, da ich schon vorher auf Grund der Nebenwirkungen darüber nachgedacht habe.

Eingetragen am  als Datensatz 48340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Schwindel, Kopfschmerzen, Brustspannen, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich bin nach einigen recherchen wg. meiner nicht erklärbaren Depressionen und Stimmungsschwankungen hier gelandet. Ich nehme die Qlaira nun schon über ein halbes Jahr. Die Empfangnisverhütung funktioniert zuverlässig, ist aber eigentlich nicht mehr nötig da ich unter vollständigem Libidoverlust leide. Nach Ende eine Zyklus, an den 2 einnahmefreien Tagen (weiße Tabletten) und manchmal noich 2-3 Tage länger scheint mein Hormonspiegel annähernd normal zu sein, d.h. weniger Stimmungsschwankungen (Heulattacken, Aggressivität, Weinerlichkeit, starkes Einsamkeitsempfinden, aber auch starkes Misstrauen und Ablehnung geliebter Menschen) und geringere somatische Beschwerden (absolute Einschränkung meiner intellektuellen und physischen Leistungsfähigkeit, Konzentrationsprobleme, starke Kopfschmerzen, Spannungsgefühl in den Brüsten und Rückenbeschwerden). Ich hatte Qlaira bereits schon einmal abgesetzt, wegen plötzlich aufgetretenem Schwankschwindel. Den habe ich dann aber mit meiner beruflichen Belastung erklärt, ostheopatisch behandeln lassen und habe nach einem Zyklus wieder mit Qlaira...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin nach einigen recherchen wg. meiner nicht erklärbaren Depressionen und Stimmungsschwankungen hier gelandet. Ich nehme die Qlaira nun schon über ein halbes Jahr. Die Empfangnisverhütung funktioniert zuverlässig, ist aber eigentlich nicht mehr nötig da ich unter vollständigem Libidoverlust leide. Nach Ende eine Zyklus, an den 2 einnahmefreien Tagen (weiße Tabletten) und manchmal noich 2-3 Tage länger scheint mein Hormonspiegel annähernd normal zu sein, d.h. weniger Stimmungsschwankungen (Heulattacken, Aggressivität, Weinerlichkeit, starkes Einsamkeitsempfinden, aber auch starkes Misstrauen und Ablehnung geliebter Menschen) und geringere somatische Beschwerden (absolute Einschränkung meiner intellektuellen und physischen Leistungsfähigkeit, Konzentrationsprobleme, starke Kopfschmerzen, Spannungsgefühl in den Brüsten und Rückenbeschwerden).
Ich hatte Qlaira bereits schon einmal abgesetzt, wegen plötzlich aufgetretenem Schwankschwindel. Den habe ich dann aber mit meiner beruflichen Belastung erklärt, ostheopatisch behandeln lassen und habe nach einem Zyklus wieder mit Qlaira begonnen. Jetzt werde ich auch auf Grund der Bestätigung meiner beschwerden durch viele andere Frauen Qlaira endgültig absetzen. Eine schlechte, teure Erfahrung.

Eingetragen am  als Datensatz 35368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Pilzinfektionen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust

Die ersten 3 Monate war alles bestens. Habe mich schon gefreut das ich eine Pille vertrage. Allerdings ging es vor 3 Monaten los mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme (3 kg bisher) , Schlafstörungen, Druckgefühl in den Beinen, Pilzinfektionen, Veränderung in der Stimmung, Libidoverlust. Ich fühle mich als Versuchskaninchen da die Untersuchungen zu diesem neuen Produkt noch nicht abgeschlossen waren zu dem Zeitpunkt als mir diese Pille verschrieben wurde. Meine Ärztin hat mich darauf auch nicht hingewiesen.

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Monate war alles bestens. Habe mich schon gefreut das ich eine Pille vertrage. Allerdings ging es vor 3 Monaten los mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme (3 kg bisher) , Schlafstörungen, Druckgefühl in den Beinen, Pilzinfektionen, Veränderung in der Stimmung, Libidoverlust. Ich fühle mich als Versuchskaninchen da die Untersuchungen zu diesem neuen Produkt noch nicht abgeschlossen waren zu dem Zeitpunkt als mir diese Pille verschrieben wurde. Meine Ärztin hat mich darauf auch nicht hingewiesen.

Eingetragen am  als Datensatz 21181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen

Ich nehme die Qlaira nun seit vier Wochen, nachdem ich vorher über Jahre viele andere Pillen getestet habe. Allerdings kommt mein Körper nicht sehr gut mit Hormonen klar. Die Qlaira soll die Dosierung mit dem Zyklus steigern und wieder abschwächen. Ich nehme sie nun erst seit vier Wochen und kann schon sagen, dass ich sie wieder absetzen werde. Ich wache dreimal die Nacht wegen Albträumen auf und das täglich. Meine Stimmungsschwankungen sind genauso stark wie bei der Pille zuvor (swingo 30). Ich werde mir nun Alternativen suchen müssen aber kann nur jedem sagen: Diese Pille hält nicht was versprochen wird- leider.

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Qlaira nun seit vier Wochen, nachdem ich vorher über Jahre viele andere Pillen getestet habe. Allerdings kommt mein Körper nicht sehr gut mit Hormonen klar. Die Qlaira soll die Dosierung mit dem Zyklus steigern und wieder abschwächen. Ich nehme sie nun erst seit vier Wochen und kann schon sagen, dass ich sie wieder absetzen werde. Ich wache dreimal die Nacht wegen Albträumen auf und das täglich. Meine Stimmungsschwankungen sind genauso stark wie bei der Pille zuvor (swingo 30). Ich werde mir nun Alternativen suchen müssen aber kann nur jedem sagen: Diese Pille hält nicht was versprochen wird- leider.

Eingetragen am  als Datensatz 86289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Fehlgeburt Abgang mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen

Total überteuert! Hab starke Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen sowie keine Lust auf nichts

Qlaira bei Fehlgeburt Abgang

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaFehlgeburt Abgang28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Total überteuert! Hab starke Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen sowie keine Lust auf nichts

Eingetragen am  als Datensatz 85866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Launenhaftigkeit, depressive Verstimmung, Gewichtsabnahme

Habe vorher immer Oviol und Biviol genommen. Qlaira ist sehr teuer, wirkte zuerst wie geplant. Ich wollte nach 2 Kindern eine Pille zur Empfängnisverhütung, die den Wegfall der monatlich auftretenden Brustschmerzen sowie Wegfall der Zwischenblutungen, (mit Anschwellen der Brust) und Zunahme meines Körpergewichts, begünstigt, da ich von Natur aus schon immer sehr schlank bin. In den ersten ca 10 Monaten war alles okay. Leichte Gewichtszunahme, Schmerzen in der Brust weniger. Seitdem treten leider immer wieder, in sehr unregelmässigen ( immer völlig unterschiedlichen) Abständen Zwischenblutungen auf. Ausserdem starke Launenhaftigkeit, usw. siehe Bewertung. Werde beim nächsten Termin ein anderes Präparat anfordern.

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vorher immer Oviol und Biviol genommen.
Qlaira ist sehr teuer, wirkte zuerst wie geplant.
Ich wollte nach 2 Kindern eine Pille zur Empfängnisverhütung, die den Wegfall der monatlich auftretenden Brustschmerzen sowie Wegfall der Zwischenblutungen, (mit Anschwellen der Brust)
und Zunahme meines Körpergewichts,
begünstigt,
da ich von Natur aus schon immer sehr schlank bin.

In den ersten ca 10 Monaten war alles okay. Leichte Gewichtszunahme, Schmerzen in der Brust weniger.
Seitdem treten leider immer wieder, in sehr unregelmässigen ( immer völlig unterschiedlichen) Abständen Zwischenblutungen auf.
Ausserdem starke Launenhaftigkeit, usw. siehe Bewertung.
Werde beim nächsten Termin ein anderes Präparat anfordern.

Eingetragen am  als Datensatz 79988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Brustwachstum

Ich habe die Qlaira empfohlen bekommen, da ich schon andere Pillen (Madonella, Volina) und den NuvaRing ausprobiert - jedoch alle nicht vertragen hatte. Positive Nebenwirkungen: reine Haut, regelmäßige Blutung, nur leichte Krämpfe während der Abbruchsblutung Negative Nebenwirkungen: Brustvergrößerung, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen Aufgrund der auftretenden negativen Nebenwirkungen werde ich die Pille absetzten und auf hormonfreie Verhütung umsteigen.

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Qlaira empfohlen bekommen, da ich schon andere Pillen (Madonella, Volina) und den NuvaRing ausprobiert - jedoch alle nicht vertragen hatte.

Positive Nebenwirkungen: reine Haut, regelmäßige Blutung, nur leichte Krämpfe während der Abbruchsblutung

Negative Nebenwirkungen: Brustvergrößerung, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen

Aufgrund der auftretenden negativen Nebenwirkungen werde ich die Pille absetzten und auf hormonfreie Verhütung umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 71953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Stimmungsschwankungen bei Qlaira

[]