Verstopfung bei Cymbalta

Nebenwirkung Verstopfung bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 815 Einträge zu Cymbalta. Bei 5% ist Verstopfung aufgetreten.

Wir haben 41 Patienten Berichte zu Verstopfung bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 84%16%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg7492
Durchschnittliches Alter in Jahren5164
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,2029,00

Cymbalta wurde von Patienten, die Verstopfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 49 sanego-Benutzern, wo Verstopfung auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstopfung bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Depression, Panik, Angst mit Verstopfung, unruhige Beine, Schlafprobleme, Albträume, Müdigkeit, Gewichtsabnahme, Absetzerscheinungen

Verstopfung, ruhelose Beine, unruhiger Schlaf, miese Träume u enorme Gewichtsabnahme sowie Tagesmüdigkeit waren andauernde Nebenwirkungen über die gesamte Einnahmedauer von 1/2 Jahr - ich musste abwägen, ob ich diesen Preis zahle. Ich bin wieder stabil und habe Cymbalta abgesetzt, allerdings schon vor fast drei Wochen u zwar Kügelchen für Kügelchen, die ich abzählte. Bis auf noch heute bestehenden Schwankschwindel habe ich keine Absetzungserscheinungen. Autofahren geht derzeit garnicht, das Fahrrad nutze ich nur, um mich daran festzuhalten. Kommt öfter mal vor, dass ich die Kurve nicht kriege u am Türrahmen hängen bleibe. Selbst beim einfachen Laufen auf gerader Strecke stolpere ich über nicht vorhandene Unebenheiten. Nachdem ich viele Medikamente über Jahre (mit weniger Nebenwirkungen, aber auch ohne prompte Wirkung) ausprobiert habe, bin ich von der Sofortwirkung von Cymbalta begeistert (trotz der Nebenwirkungen) und empfehle es weiter, allerdings nicht als Dauermedikation. In eine Abhängigkeit würde ich aufgrund der Nebenwirkungen gewiss nicht geraten. Hinweis:...

Cymbalta bei Depression, Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Panik, Angst-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung, ruhelose Beine, unruhiger Schlaf, miese Träume u enorme Gewichtsabnahme sowie Tagesmüdigkeit waren andauernde Nebenwirkungen über die gesamte Einnahmedauer von 1/2 Jahr - ich musste abwägen, ob ich diesen Preis zahle. Ich bin wieder stabil und habe Cymbalta abgesetzt, allerdings schon vor fast drei Wochen u zwar Kügelchen für Kügelchen, die ich abzählte. Bis auf noch heute bestehenden Schwankschwindel habe ich keine Absetzungserscheinungen. Autofahren geht derzeit garnicht, das Fahrrad nutze ich nur, um mich daran festzuhalten. Kommt öfter mal vor, dass ich die Kurve nicht kriege u am Türrahmen hängen bleibe. Selbst beim einfachen Laufen auf gerader Strecke stolpere ich über nicht vorhandene Unebenheiten.

Nachdem ich viele Medikamente über Jahre (mit weniger Nebenwirkungen, aber auch ohne prompte Wirkung) ausprobiert habe, bin ich von der Sofortwirkung von Cymbalta begeistert (trotz der Nebenwirkungen) und empfehle es weiter, allerdings nicht als Dauermedikation. In eine Abhängigkeit würde ich aufgrund der Nebenwirkungen gewiss nicht geraten.

Hinweis: Einnehmen musste ich Cymbalta exakt um die gleiche Uhrzeit, sonst traten sofort Absetzungserscheinungen ein u verstärkte Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 40594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen, Migräne mit Verstopfung, Konzentrationsstörungen, Angstgefühle, Appetitverlust, Libidoverlust, Schwindel, Ohrengeräusche, Zittern, Entzugserscheinungen, Lichtempfindlichkeit

cymbaltaerfahrung: erste woche der einnahme von 30 mg täglich: verstopfung, konzentrationstörung, angst, davon abhängig zu werden und es nicht einfach vom arzt verschrieben zu bekommen. appetitmangel. gleichzeitig werden probleme weniger schlimm, ich werde gleichgültiger, bin mit mir zufrieden, kann mich nicht gegen mich selber wehren oder gegen andere. bin eher ruhig. nach 3 wochen: normalisierung von physischen veränderungen. stabilität und stärkegefühl halten an. nach 6 monaten, die frage, wann ausschleichen. nach 7 monaten probleme beim arzt. muss zuviel tun, um regelmässiges rezept über cymbalta zu erhalten und sehe die abhängigkeit von dem medikament, dem arzt, der einnahmeregelmässigkeit. nach 9 monaten sehe ich die abhängigkeit deutlich. will frei sein. auch mit schmerzen, mit depressionen. mit migräne, mit ängsten und allem, was ich bin. ich will nicht mehr taub sein. denn ich fühle mich taub. ohne leidenschaft. angepasst. nicht ich, die ich mich kenne. keine rebellion, keine angst - gebe schrecklich viel mehr geld aus, will keine angst haben vor dem evtl....

cymbalta 30 bzw. 60 mg bei Depressionen, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cymbalta 30 bzw. 60 mgDepressionen, Migräne9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

cymbaltaerfahrung:
erste woche der einnahme von 30 mg täglich:
verstopfung, konzentrationstörung, angst, davon abhängig zu werden und es nicht einfach vom arzt verschrieben zu bekommen. appetitmangel.
gleichzeitig werden probleme weniger schlimm, ich werde gleichgültiger, bin mit mir zufrieden, kann mich nicht gegen mich selber wehren oder gegen andere. bin eher ruhig.
nach 3 wochen:
normalisierung von physischen veränderungen. stabilität und stärkegefühl halten an.
nach 6 monaten, die frage, wann ausschleichen.
nach 7 monaten probleme beim arzt. muss zuviel tun, um regelmässiges rezept über cymbalta zu erhalten und sehe die abhängigkeit von dem medikament, dem arzt, der einnahmeregelmässigkeit.
nach 9 monaten sehe ich die abhängigkeit deutlich. will frei sein. auch mit schmerzen, mit depressionen. mit migräne, mit ängsten und allem, was ich bin. ich will nicht mehr taub sein.
denn ich fühle mich taub. ohne leidenschaft. angepasst. nicht ich, die ich mich kenne.
keine rebellion, keine angst - gebe schrecklich viel mehr geld aus, will keine angst haben vor dem evtl. schuldenberg.... übrigens: keine libido mehr - obwohl doch sogar eisprung!!!!
wenn ich einen tag lang auf die einnahme verzichte: dann orgasmus und lust usw. sonst taub. nix.
nothing.
nach neun monaten hab ich die schnauze voll: ich will die chemie nicht mehr. lehne die taubheit ab.
ich wehre mich. ich lasse mir nichts mehr gefallen. ich nehme seit zehn tagen kein cymbalta mehr.
einfach abgesetzt. da kommen die gegenteiligen reaktionen, alles, was unterdrückt war, kommt hoch.
ich schimpfe, ich wehre mich gegen die anderen. ich habe keine angst davor. ich sag, was ich denke, fühle. gehe auf konfrontation.
es tut gut.
aber: ich habe drehschwindel, ohrgeräusche, stromschläge, zitternde gliedmassen. ich habe wahrlich entzugserscheinungen. keinen appetit. aber ich kann kämpfen. ich kann und will kämpfen.
meine seele leidet so, so und so. mit cymbalta. ohne cymbalta....
vielleicht werde ich mich trennen, vielleicht nicht mehr auf mir herumtanzen lassen....
ich wehre mich. der preis von cymbalta sind stromschläge, unkonzentriertheit, schmerzen bei hellem licht in den augen, auch, dass mir ständig schwindelig wird. und dass ich niemandem davon erzählen kann. denn es sollte von der therapie niemand wissen. und der davon weiss, der profitiert sehr davon, dass ich das medikament einnehme.
das heisst: wenn du deine ehe kitten musst oder willst... nimm was, was dich ruhigstellt.
du fühlst dich stark, unabhängig und frei.
bist jeglicher, selbst sehr verletzender Kritik an deiner Person gegenüber taub. nicht nur taub, sie ist dir eigentlich egal.
und die leidenschaft, der sinn des lebens laufen in ein sorgloses: "tu, was du tun musst." und:
"Mecker nicht rum hier, sei einfach still" hinein. die farben des lebens verlaufen. du verläufst dich. du veränderst dich und du passt dich einfach und mühelos an. bist alles andere als:
UNBEQUEM. nein. du wirst vom cymbalta zu einem sehr angenehmen, bequemen menschen verändert.
der die dinge nimmt, wie sie kommen. sich selbst dabei vergisst und hofft, die kinder machen davon nichts mit.
seit zehn tagen habe ich das gefühl, von stromschlägen und drehschwindel gepeinigt zu werden.
auf der lunge liegt auch so ein unangenehmes gefühl.
ich kann ohne cymbalta auch wieder weinen.
ging mit c. gar nicht.
und ich geniesse, dass ich noch lebe.
hoffentlich kommen die nebenwirkungen bald an ihr ende. ich kann die unruhe und das schwitzen, die probleme des alltags einfach grad nicht mehr hören.

wie lange dauert so ein kalter entzug?
also ich habe doch mindestens schon 10 oder 11 tage davon hinter mir.

Eingetragen am  als Datensatz 21328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

cymbalta 30 bzw. 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schlafstörungen, Depression, Antriebsstörungen, Hyperempfindlichkeit mit Appetitlosigkeit, Durchfall, Verstopfung, Müdigkeit

Cymbalta: morgens 60mg und Trittico abends 25mg Ich habe Cymbalta eigentlich sehr gut vertragen und zum Glück habe ich abgenommen (ca. 8 Kilo in 3 Monaten). Ich schreibe das Abnehmen der Appetitlosigkeit und dem Durchfall zu. Zu Beginn hatte ich allerdings Verstopfung... Vom Gefühl her ist es okay, meine depressiven Anfälle dauern nicht mehr so lange und sind nicht mehr so intensiv. Die Suizidgedanken sind ganz weg, allerdings macht mir die Müdigkeit tagsüber zu schaffen. Ich trinke keinen Alkohol. Die Schlafstörungen sind mit Trittico behoben und ich schlafe jetzt etwa 6 Stunden durch mit der halben Dosis. Aber die Antriebslosigkeit ist nach wie vor da. Vielleicht dauert's bei mir auch etwas länger, bis es richtig wirkt.

Cymbalta bei Depression, Antriebsstörungen, Hyperempfindlichkeit; Trittico bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Antriebsstörungen, Hyperempfindlichkeit3 Monate
TritticoSchlafstörungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cymbalta: morgens 60mg und Trittico abends 25mg
Ich habe Cymbalta eigentlich sehr gut vertragen und zum Glück habe ich abgenommen (ca. 8 Kilo in 3 Monaten). Ich schreibe das Abnehmen der Appetitlosigkeit und dem Durchfall zu. Zu Beginn hatte ich allerdings Verstopfung...
Vom Gefühl her ist es okay, meine depressiven Anfälle dauern nicht mehr so lange und sind nicht mehr so intensiv. Die Suizidgedanken sind ganz weg, allerdings macht mir die Müdigkeit tagsüber zu schaffen. Ich trinke keinen Alkohol. Die Schlafstörungen sind mit Trittico behoben und ich schlafe jetzt etwa 6 Stunden durch mit der halben Dosis. Aber die Antriebslosigkeit ist nach wie vor da. Vielleicht dauert's bei mir auch etwas länger, bis es richtig wirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 13069
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Trazodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Magersucht mit Kopfschmerzen, Sodbrennen, Suizid-Gedanken, Antriebslosigkeit, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit, Taubheitsgefühl, Muskelkrämpfe, Reflux, Verstopfung, Gewichtsabnahme, Benommenheit, Schwindel, Appetitminderung

Neben meiner Magersucht leide ich an einer stark ausgeprägten Depression, weshalb mir Cymbalta/Duloxetin verschrieben wurde. Die Nebenwirkungen begannen sehr stark, wurden immer schlimmer. Ich hatte große Probleme zu essen (was bei Magersucht natürlich nicht gerade von Vorteil ist), da ich einerseits null Appetit hatte und andererseits nach jeder Mahlzeit furchtbare Bauchkrämpfe und Übelkeit mit Sodbrennen bekam. Ich fühlte mich durchgehend schwindelig und unwohl, hatte starke Sehstörungen und dadurch auch Probleme mich zu konzentrieren/fokussieren und manchmal auch beim Lesen. Häufig spürte ich mich sehr benommen und wie in Trance, so nahm mich auch meine Umwelt wahr: Mein Umfeld wurde immer besorgter, da meine Blicke immer starrer und leerer wurden. Die Gedanken hörten nicht auf in meinem Kopf zu kreisen, dadurch konnte ich auch schwer einschlafen und wachte mehrmals die Nacht auf. Ich fühlte mich von Tag zu Tag leerer, antriebsloser und hatte keine Energie mehr. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich mich deutlich von meinem Umfeld isolierte und kaum mehr sozialen Kontakt...

Cymbalta bei Depression, Magersucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Magersucht5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neben meiner Magersucht leide ich an einer stark ausgeprägten Depression, weshalb mir Cymbalta/Duloxetin verschrieben wurde. Die Nebenwirkungen begannen sehr stark, wurden immer schlimmer. Ich hatte große Probleme zu essen (was bei Magersucht natürlich nicht gerade von Vorteil ist), da ich einerseits null Appetit hatte und andererseits nach jeder Mahlzeit furchtbare Bauchkrämpfe und Übelkeit mit Sodbrennen bekam. Ich fühlte mich durchgehend schwindelig und unwohl, hatte starke Sehstörungen und dadurch auch Probleme mich zu konzentrieren/fokussieren und manchmal auch beim Lesen. Häufig spürte ich mich sehr benommen und wie in Trance, so nahm mich auch meine Umwelt wahr: Mein Umfeld wurde immer besorgter, da meine Blicke immer starrer und leerer wurden. Die Gedanken hörten nicht auf in meinem Kopf zu kreisen, dadurch konnte ich auch schwer einschlafen und wachte mehrmals die Nacht auf. Ich fühlte mich von Tag zu Tag leerer, antriebsloser und hatte keine Energie mehr. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich mich deutlich von meinem Umfeld isolierte und kaum mehr sozialen Kontakt zuließ. Immer öfter hatte ich Panikattacken, die auch fast immer mit Selbstverletzung endeten. Zudem hatte ich immer öfter Suizidgedanken und war auch wirklich knapp davor. Nachdem die Nebenwirkungen und die Symptome der eigentlichen Krankheit immer schlimmer wurden, suchte ich meinen Psychiater auf, der mir nach zwei Wochen dazu riet, es weiterhin zu nehmen und auf die positive Wirkung zu warten. Nach fünf Wochen war mein Zustand so schlimm geworden, dass ich absetzen musste. Gegen Ende begann ich auch Sachen und Gespräche komplett zu vergessen, was mich ziemlich besorgte. Ich würde dieses Medikament nie wieder nehmen und auf keinen Fall weiterempfehlen, da es mir nach Einnahme nur noch schlechter ging und es mich in meiner "Heilung" auf jeden Fall um einiges zurückgeworfen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 82726
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen, Panikattacken mit Übelkeit, Schwitzen, Verstopfung

bei Beginn starke Übelkeit 2 Wochen lang, danach Besserung, nach ca. 4-6 Wochen Verbesserung des Allgemeingefühls inzwischen geht es mir viel besser habe aber auch verstärktes schwitzen und Verstopfung

Cymbalta 60 mg bei Depressionen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60 mgDepressionen, Panikattacken13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei Beginn starke Übelkeit 2 Wochen lang, danach Besserung, nach ca. 4-6 Wochen Verbesserung des Allgemeingefühls
inzwischen geht es mir viel besser habe aber auch verstärktes schwitzen und Verstopfung

Eingetragen am  als Datensatz 2142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Psoriasis-Arthritis, Fibromyalgie, Schmerzen (chronisch) mit Verstopfung, Darmbeschwerden, Gewichtszunahme

Da ich in den letzten Jahren viele Schmerzmittel ausprobiert habe, bin ich z. Zt. sehr zufrieden mit Targin, es ist auch Morphium (Opiat) aber es macht fast keine Verstopfung, da es in den ersten Tagen der Einnahme einen Schutzfilm im Darm aufbaut. Vorher Plaster und Oxygesic bekommen. Okygesic ist z.b. von Amerika zu letzt sehr schlecht bewertet worden, wegen den Nebenwirkungen (Darmverschluß und Nierenschädigung usw.) und bis dies bei uns in Deutschland gesehen wird, teilweise für viele schon zu spät!!! Cymbalta sehr zufrieden !!! Kortison nehme ich seit Jahren in verschiedenen Dosis je nach Rheumaschub, Nebenwirkung bei mir Gewischtszunahme

Targin 5-10 bei Schmerzen (chronisch); Cymbalta bei Fibromyalgie; Cortison bei Psoriasis-Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Targin 5-10Schmerzen (chronisch)-
CymbaltaFibromyalgie2 Jahre
CortisonPsoriasis-Arthritis8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich in den letzten Jahren viele Schmerzmittel ausprobiert habe, bin ich z. Zt. sehr zufrieden mit Targin, es ist auch Morphium (Opiat) aber es macht fast keine Verstopfung, da es in den ersten Tagen der Einnahme einen Schutzfilm im Darm aufbaut.
Vorher Plaster und Oxygesic bekommen. Okygesic ist z.b. von Amerika zu letzt sehr schlecht bewertet worden, wegen den Nebenwirkungen (Darmverschluß und Nierenschädigung usw.) und bis dies bei uns in Deutschland gesehen wird, teilweise für viele schon zu spät!!!
Cymbalta sehr zufrieden !!!
Kortison nehme ich seit Jahren in verschiedenen Dosis je nach Rheumaschub, Nebenwirkung bei mir Gewischtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 19555
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Targin 5-10
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Migräne und Depressionen mit Verstopfung, Konzentrationsschwierigkeiten, Appetitsteigerung, Müdigkeit, Libidoverlust, Schwindel, Kribbel in Händen und Füßen, Aggressivität, Blutdruchschwankungen, Durchfall

Habe wegen Migräne und Depressionen bzw. depressiven Phasen dieses Medikament ganz leicht verschrieben bekommen, mit viel Hoffnung auf eine Verbesserung meiner psychischen Situation. Die anfänglichen NW von Verstopfung, KOnzentrationsmangel und verändertem Appetit vergingen nach einer Woche, da hat sich der Körper drauf eingependelt...30 mg Cymbalta waren aber genug, die 60 mg Packung musste ich dann ersetzen, ich wurde extrem müde und konnte nichts dagegen tun ausser zu schlafen. nach einem halben jahr einnahme von cymbalta 30 mg musste ich jedoch die 60mg-packung nutzen. scheinbar habe ich mich daran gewöhnt, bei erhöhtem stress konnten die 30 mg mich nicht mehr "abfangen". also ich finde, man gewöhnt sich an dieses Medikament. das nächste, was ich wirklich bestätigen möchte, ist, dass ich ruhiger, abgestumpfter und stiller geworden bin. meine umgebung hat es sehr leicht mit mir bekommen. ein sonnenschein.tralalala... man konnte mich beleidigen und ich hatte nicht mal lust, mich zu wehren. habe alles hingenommen, getan, was getan werden musste, auch wenn der rest der...

30-60 mg Cymbalta bei Migräne und Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
30-60 mg CymbaltaMigräne und Depressionen9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe wegen Migräne und Depressionen bzw. depressiven Phasen dieses Medikament ganz leicht verschrieben bekommen, mit viel Hoffnung auf eine Verbesserung meiner psychischen Situation.
Die anfänglichen NW von Verstopfung, KOnzentrationsmangel und verändertem Appetit vergingen nach einer Woche, da hat sich der Körper drauf eingependelt...30 mg Cymbalta waren aber genug, die 60 mg Packung musste ich dann ersetzen, ich wurde extrem müde und konnte nichts dagegen tun ausser zu schlafen. nach einem halben jahr einnahme von cymbalta 30 mg musste ich jedoch die 60mg-packung nutzen. scheinbar habe ich mich daran gewöhnt, bei erhöhtem stress konnten die 30 mg mich nicht mehr "abfangen".
also ich finde, man gewöhnt sich an dieses Medikament.
das nächste, was ich wirklich bestätigen möchte, ist, dass ich ruhiger, abgestumpfter und stiller geworden bin. meine umgebung hat es sehr leicht mit mir bekommen. ein sonnenschein.tralalala...
man konnte mich beleidigen und ich hatte nicht mal lust, mich zu wehren.
habe alles hingenommen, getan, was getan werden musste, auch wenn der rest der familie sass und fernsah, ich habe geputzt und gewaschen und so weiter... es hat mich nicht gestört, dass ich mich mal wieder als einzige um alles gekümmert habe.
kein streit ging mehr von mir aus, zufriedenheit und glück und sonne...
sogar meine täglichen joggingrunden habe ich schmerzlos, quallos und immer weiter gedreht. fühlte mich ein bisschen gedopt, aber nicht unzufrieden.
aber irgendwie bin ich nicht mehr die, die ich bin.
die suche nach dem sinn des lebens hat mich jahrelang ausgemacht. das konnte ich mir ja mit cymbalta auch klemmen - die welt ist chick und toll, warum sehen die anderen unzufriedenen leute nicht?
also wenn man seine ehe kitten will - kein problem, mit cymbalta gehts. nur im bett nicht.
da ist alles taub. null gefühle. ;-)

okay. jetzt war ich doch beim arzt, der will mir nicht so ohne weiteres cymbalta weiter verschreiben. habe aber keine lust, mich mit kompliziertem und langem arztbesuch alle drei monate abzuquälen.
wieso nicht alles so wie früher wieder erleben. ich will nicht abhängig sein. nicht von cymbalta und nicht vom arzt. auch so nicht.
ich fühle mich nicht frei, wenn ich das so weiter hand habe. zumal ich mir eigentlich ein halbes jahr vorgenommen hatte, indem ich es ausprobieren wollte.
also vorteil von cymbalta: ich fühle mich einerseits mehr in meiner mitte, andererseit abhängig von dem äusseren.
da ich schonmal heroinabhängig war, weiss ich, wie es ist, wenn man mit droge glücklichist.
man fühlt sich in seiner mitte, unverletzbar, stark. aber nur damit.
ich will diese stärke auch ohne droge, ohne cymbalta erreichen. wenn es durch meditation, sport oder eine andere lebenseinstellung oder alternative heilmittel sei - aber etwas, was ich selber machen kann. ohne hilfe oder abhängigkeit von aussen.
also nehme ich seit ca. einer woche kein cymbalta mehr. ich hatte einige tage frei. da kann ich es absetzen. ausschleichen hat nie funktioniert, da ich es nie ganz abgesetzt hab, ich hab es dann doch täglich oder zweitäglich genommen. ich muss richtig stark von der richtigkeit meines tuns überzeugt sein, sonst kann ich mich nicht gegen das cymbalta durchsetzen- es hat mich schon mindestens psychisch abhängig gemacht.
seit dem absetzen habe ich folgende probleme:
stromstösse
rauschen im kopf
schwindel
kribbeln in händen und füssen
bin nur am streiten, halte nicht mehr still, nein, ich sage, was mich stört.
das ist nach neun monaten natürlich ungewohnt, die familie findet mich sehr anstrengend...
eigentlich habe ich eine krise.
mein blutdruck spinnt ebenfalls.
durchfall
aber auch: ich bin leidenschaftlicher. ich suche wieder nach spirituellem.
ich sehe sinn in dem, was ich mache.
gleichzeitig das andere extrem: kein sinn. lust, endlich dieses leben zu beenden. nicht selbst. nicht aus eigener hand. aber es ist schon genug. ich brauche jetzt nicht noch mehr.
dann wieder neue ideen. was ich noch alles machen will.
nur dieser schwindel:
dieser furchtbare schwindel nervt mich. ich weiss nicht. ich fühle mich, als hätte ich alkohol getrunken. sehr unangenehmes gefühl.
aber es wird vorbeigehen.
dann plötzlich tränen. ich kann ganz plötzlich weinen.
in den neun monaten cymbalta-einnahme habe ich kein einziges mal geweint. echt nicht.

mich würde nur interessieren, wie lange es dauert, bis die absetzerscheinungen weg sind und alles wieder normal ist.
dann kann ich fasten. ich werde bestimmt eine woche fasten.
da freue ich mich drauf. das geht mit cymbalta nämlich nicht.
du kannst nicht fasten, nicht deinen willen durchziehen. alles ist so lala. was grad kommt, wird gemacht oder hingenommen, wie es eben ist. man hat keine leidenschaft.
man ist der perfekte angepasste kassenautomat. zieh dir einfach eine cola oder was du willst an mir.
ja - ich werde alles durchleben. ab sofort. werde migräne oder depressionen oder sonstwas als einen teil meines daseins akzeptieren und fertig.
das experiment cymbalta ist vorbei.
achso:
es kurbelt auch die wirtschaft an. da man ja keine angst hat, dass man kein geld mehr haben könnte, gibt man es viel hemmungsloser aus.
jedenfalls ich.

Eingetragen am  als Datensatz 21276
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

30-60 mg Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Endogene Depressionen, Endogene Depression mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Traumveränderungen, Müdigkeit, Orgasmusstörung, Verstopfung

Gewichtszunahme,vermehrter Appetit, Mundtrockenheit, intensive Träume, Müdigkeit, Orgasmusstörungen,Verstopfung

Citalopram bei Endogene Depression; Cymbalta bei Endogene Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramEndogene Depression-
CymbaltaEndogene Depressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme,vermehrter Appetit, Mundtrockenheit, intensive Träume, Müdigkeit, Orgasmusstörungen,Verstopfung

Eingetragen am  als Datensatz 2396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Chronische Rückenschmerzen, Depressionen, Wirbelbruch mit Übelkeit, Verstopfung

Übelkeit (gerade wenn an warmen Tagen der Wirkstoff schneller freigesetzt wird), chronische Verstopfung. Ansonsten kann ich mich nicht beklagen. Die Wirkung ist ganz ok.

Buprenorphinpflaster bei Chronische Rückenschmerzen, Wirbelbruch; Cymbalta bei Depressionen, Chronische Rückenschmerzen; Temgesic forte bei Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BuprenorphinpflasterChronische Rückenschmerzen, Wirbelbruch1 Jahre
CymbaltaDepressionen, Chronische Rückenschmerzen2 Jahre
Temgesic forteChronische Rückenschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit (gerade wenn an warmen Tagen der Wirkstoff schneller freigesetzt wird), chronische Verstopfung. Ansonsten kann ich mich nicht beklagen. Die Wirkung ist ganz ok.

Eingetragen am  als Datensatz 34448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Buprenorphinpflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Temgesic forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörungen mit Heißhungerattacken, Verstopfung, Übelkeit, Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Antriebsschwäche, Nervosität, Angstgefühle

Dieses Medikament hat meinen Stoffwechsel total umgeworfen. Ich nehme seitdem nichts mehr ab. Vor Beginn der Einnahme habe ich sehr gut abgenommen und auch meine Fressattacken unter Kontrolle gehabt, das ist jetzt alles zunichte gemacht. Ich habe seit Einnahme von 60 mg Cymbalta täglich wieder Heißhunger auf Süßigkeiten, schlimme Verstopfung, Übelkeit bis kurz vor dem Erbrechen, Unruhe und Nervosität morgens und vormittags, Schmerzen in der Brust. Eine nennenswerte Verbesserung der Antriebslosigkeit und der Depression kann ich nicht feststellen. Auch die Angst ist nach wie vor jeden Morgen wieder da. Mein Arzt möchte unbedingt dass ich dieses Cymbalta nehme, er hat mich überredet ihm noch eine "Chance zu geben", aber ich möchte es so schnell wie möglich absetzen.

Cymbalta bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament hat meinen Stoffwechsel total umgeworfen. Ich nehme seitdem nichts mehr ab. Vor Beginn der Einnahme habe ich sehr gut abgenommen und auch meine Fressattacken unter Kontrolle gehabt, das ist jetzt alles zunichte gemacht. Ich habe seit Einnahme von 60 mg Cymbalta täglich wieder Heißhunger auf Süßigkeiten, schlimme Verstopfung, Übelkeit bis kurz vor dem Erbrechen, Unruhe und Nervosität morgens und vormittags, Schmerzen in der Brust. Eine nennenswerte Verbesserung der Antriebslosigkeit und der Depression kann ich nicht feststellen. Auch die Angst ist nach wie vor jeden Morgen wieder da. Mein Arzt möchte unbedingt dass ich dieses Cymbalta nehme, er hat mich überredet ihm noch eine "Chance zu geben", aber ich möchte es so schnell wie möglich absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 30219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Schlafstörungen, Depressionen, Migräne mit Verstopfung, Schweißausbrüche

Während meines Aufenthaltes in einer Klinik (wegen Depressionen) empfahl mir die dortige Ärztin Cymbalta. Nach anfänglicher Skepsis habe ich zugestimmt - denn so ging es auch nicht weiter... Zu Beginn hatte ich mit Verstopfung zu kämpfen. Das ging nach zwei Wochen wieder weg. Das einzige, was selbst nach Jahren noch bleibt, sind die nächtlichen Schweißausbrüche. Ansonsten habe ich nur positive Wirkungen zu berichten. Ich kann Cymbalta nur empfehlen! Leider habe ich vor 6 - 7 Wochen das Medikament eigenhändig, ohne ausschleichen, abgesetzt. Davon kann ich nur abraten. Seit ca. 2 Wochen habe habe ich wieder Gelenkschmerzen, Herzrhythmusstörungen und nun leider auch wieder diese schreckliche Migräne. Was ich auch noch bemerke ist, daß ich "nah am Wasser" gebaut habe, seit das Medikament abgesetzt ist. Ich könnte wegen jeder Kleinigkeit in Tränen ausbrechen, Schlimm finde ich auch, daß ich sehr gereitzt bin: Mein armer Ehemann leidet sehr darunter. Ich bin in 2 Sekunden von 0 auf 100 und benehme mich wie die Axt im Wald. Anschließend bin ich dann unfähig, auf ihn zuzugehen - so sehr...

Cymbalta 60 mg bei Depressionen, Migräne; Seroquel 25 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60 mgDepressionen, Migräne3 Jahre
Seroquel 25 mgSchlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während meines Aufenthaltes in einer Klinik (wegen Depressionen) empfahl mir die dortige Ärztin Cymbalta. Nach anfänglicher Skepsis habe ich zugestimmt - denn so ging es auch nicht weiter... Zu Beginn hatte ich mit Verstopfung zu kämpfen. Das ging nach zwei Wochen wieder weg. Das einzige, was selbst nach Jahren noch bleibt, sind die nächtlichen Schweißausbrüche. Ansonsten habe ich nur positive Wirkungen zu berichten. Ich kann Cymbalta nur empfehlen! Leider habe ich vor 6 - 7 Wochen das Medikament eigenhändig, ohne ausschleichen, abgesetzt. Davon kann ich nur abraten. Seit ca. 2 Wochen habe habe ich wieder Gelenkschmerzen, Herzrhythmusstörungen und nun leider auch wieder diese schreckliche Migräne. Was ich auch noch bemerke ist, daß ich "nah am Wasser" gebaut habe, seit das Medikament abgesetzt ist. Ich könnte wegen jeder Kleinigkeit in Tränen ausbrechen, Schlimm finde ich auch, daß ich sehr gereitzt bin: Mein armer Ehemann leidet sehr darunter. Ich bin in 2 Sekunden von 0 auf 100 und benehme mich wie die Axt im Wald. Anschließend bin ich dann unfähig, auf ihn zuzugehen - so sehr ich auch möchte. Fühlt sich an wie "will ja" aber "kann nicht". Absetzen ist also ohne ärztliche Unterstützung nicht empfehlenswert. Ich habe am Montag einen Arzttermin vereinbart und werde es künftig mit 30 mg versuchen. Denn: wieder ständige Migräne und dauernde Niedergechlagenheit. Das halte ich nicht aus. Trotz täglicher Einnahme übrigens laut Hausärztin keine negativen Einflüsse auf die Leberwerte.

Seroquel nehme ich spät abends, um besser einschlafen/durchschlafen zu können. Auch auf Empfehlung der Klinikärztin. Das Medikament wirkt - obwohl so niedrig dosiert - sehr gut. Ca. 1 Stunde nach der Einnahme werde ich angenehm müde und trotte ins Bett. Einschlafen und durchschlafen? Das kannte ich die 40 Jahre vorher gar nicht! Mit Seroquel klappts sehr gut. Morgens kein Überhang - ich bin fit (nur nicht zu spät abends nehmen). Nebenwirkungen = 0

Fazit: Mit Cymbalta und Seroquel bin ich gut drauf und in meiner Stimmung stabil und ausgeglichen. Ohne ist voll doof: Mies drauf, ungerecht und überall Zipperlein. Dann nehm ich lieber bis in alle Ewigkeit Medikamente. Kann natürlich auch sein, daß die vermeidlichen Absetzerscheinungen nichts mit dem Absetzen des Cymbalta zu tun haben. Das weiß ich allerdings erst, wenn ich nächste Woche wieder mit 30 mg einsteige.

Eingetragen am  als Datensatz 17211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Orgasmusstörung, Libidoverlust, Schwindel, Ohrengeräusche, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit

Während der ersten Monatspackung enorme Schlafstörungen, Verdauungsstörungen wie Verstopfung, Orgasmusunfähigkeit, keinerlei Lust an Sex, Schwindel, Ohrenschmerzen, Mundtrockenheit, keinen Appetit, was aber noch mit der Depression zusammenhängen kann. Das hat sich alles während der 2. Monatspackung verbessert, bzw. keinerlei Probleme mehr. Bis auf Schlafstörungen, die sich leicht verbessert haben. Versucht das Medikament zu verschiedenen Zeitpunkten einzunehmen. Aber keine Änderung oder Verbesserung dadurch bei den Schlafstörungen. Essverhalten normalisiert. Depressionen durch die Tabletten quasi nicht mehr vorhanden. Kann es nur empfehlen. Meide allerdings Alkohol.

Cymbalta 30 mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 30 mgDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der ersten Monatspackung enorme Schlafstörungen, Verdauungsstörungen wie Verstopfung, Orgasmusunfähigkeit, keinerlei Lust an Sex, Schwindel, Ohrenschmerzen, Mundtrockenheit, keinen Appetit, was aber noch mit der Depression zusammenhängen kann. Das hat sich alles während der 2. Monatspackung verbessert, bzw. keinerlei Probleme mehr. Bis auf Schlafstörungen, die sich leicht verbessert haben. Versucht das Medikament zu verschiedenen Zeitpunkten einzunehmen. Aber keine Änderung oder Verbesserung dadurch bei den Schlafstörungen. Essverhalten normalisiert. Depressionen durch die Tabletten quasi nicht mehr vorhanden. Kann es nur empfehlen. Meide allerdings Alkohol.

Eingetragen am  als Datensatz 3122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für blasenfunktionsstörung, Depression/Polybeuropathie, Zustand nach Herzinfarkt, Polyneuropathie mit Verstopfung

Verstopfung

Fentanyl bei Polyneuropathie; Verapramil bei Zustand nach Herzinfarkt; Cymbalta bei Depression/Polybeuropathie; Spassmolyt bei blasenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylPolyneuropathie46 Tage
VerapramilZustand nach Herzinfarkt5 Jahre
CymbaltaDepression/Polybeuropathie3 Jahre
Spassmolytblasenfunktionsstörung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung

Eingetragen am  als Datensatz 23637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fentanyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Verapramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Spassmolyt
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl, Verapamil, Duloxetin, Trospiumchlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Urinveränderung, Verstopfung, Müdigkeit

Citalopram: enorme Gewichtszunahme; dann Umstellung auf Cipralex: Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen; dann Umstellung auf Cymbalta: Urinveränderung, Verstopfung, Schlaflostigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme; jetzt Umstellung auf Anafranil - mal schauen, wie es mir da gehen wird

Cymbalta bei Depressionen; Cipralex bei Depressionen; Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen6 Monate
CipralexDepressionen4 Monate
CitalopramDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram: enorme Gewichtszunahme; dann Umstellung auf Cipralex: Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen; dann Umstellung auf Cymbalta: Urinveränderung, Verstopfung, Schlaflostigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme; jetzt Umstellung auf Anafranil - mal schauen, wie es mir da gehen wird

Eingetragen am  als Datensatz 7167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Escitalopram, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen, Angst, Schmerzen (Haut) mit Verstopfung, Traumveränderungen

Verstopfung, intensives Träumen

Cymbalta bei Depressionen, Angst, Schmerzen (Haut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Angst, Schmerzen (Haut)30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung, intensives Träumen

Eingetragen am  als Datensatz 6280
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):163
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für bipolare Störung mit Emotionslosigkeit, Gleichgültigkeit, Müdigkeit, Verstopfung, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Absetzerscheinungen

ich nehme Cymbalta fast ein Jahr, das Gefühlsleben ist total abgeflacht, kein Lachen kein Weinen, kein Spaß, Gleichgültigkeit Müdigkeit untertags, Verstopfung, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen habs vor 3 Wochen angefangen auszuschleichen Kopfweh, Schwindel, süsslicher Geschmack im Mund, Bauchkrämpfe mit Verstopfung, Gereiztheit, Unlust halt ich nicht länger aus und hab vor 3 Tagen wieder mit Cymbalta angefangen, weil ich nächste Woche auf Kreuzfahrt fahr und da ein bißchen Spaß haben möchte. Nachher probier ich den Entzug nochmals, vielleicht halt ich da länger durch, mal sehen, lt. Psychiater kann ich damit aufhören, der hat aber nicht die Entzugserscheinungen

Cymbalta bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbaltabipolare Störung300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme Cymbalta fast ein Jahr, das Gefühlsleben ist total abgeflacht, kein Lachen kein Weinen, kein Spaß, Gleichgültigkeit
Müdigkeit untertags, Verstopfung, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen
habs vor 3 Wochen angefangen auszuschleichen
Kopfweh, Schwindel, süsslicher Geschmack im Mund, Bauchkrämpfe mit Verstopfung, Gereiztheit, Unlust
halt ich nicht länger aus und hab vor 3 Tagen wieder mit Cymbalta angefangen, weil ich nächste Woche auf Kreuzfahrt fahr und da ein bißchen Spaß haben möchte.
Nachher probier ich den Entzug nochmals, vielleicht halt ich da länger durch, mal sehen, lt. Psychiater kann ich damit aufhören, der hat aber nicht die Entzugserscheinungen

Eingetragen am  als Datensatz 44217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression und Ängste mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Schwitzen, Verstopfung

Vor 2,5 Jahren fand bei mir ein Medikamentenwechsel von Escitalopram auf Cymbalta statt. Seit der Einnahme von Cymbalta (anfangs 60mg, während einer sehr schlechten Phase 120mg, seit 3 Monaten "nur" noch 90 mg) Libidostörung, Verstopfung, vermehrtes Schwitzen. Schön wäre es, wenn es auch gegen Ängste helfen würde! Weit gefehlt! Ich habe kein Interesse mehr Sklave der P...aindustrie zu sein und im Endeffekt medikamentenabhängig. Nein Danke! Irgendwann wirkt das auch nicht mehr, dann wechselt man wieder das Präparat und ist immer weiter in der Spirale incl. der tollen Nebenwirkungen gefangen! Eine dauerhafte Abhängigkeit kann nicht das Ziel sein - dies muss lauten: Ein Leben in Freiheit, OHNE Medikamente! Das Absetzen habe ich für dieses Jahr geplant, langsam, ganz langsam, Schritt für Schritt, unterstützend mit Homöopathie und Akupunktur. Ich werde euch berichten.

Cymbalta bei Depression und Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression und Ängste-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 2,5 Jahren fand bei mir ein Medikamentenwechsel von Escitalopram auf Cymbalta statt.
Seit der Einnahme von Cymbalta (anfangs 60mg, während einer sehr schlechten Phase 120mg, seit 3 Monaten "nur" noch 90 mg) Libidostörung, Verstopfung, vermehrtes Schwitzen.
Schön wäre es, wenn es auch gegen Ängste helfen würde! Weit gefehlt! Ich habe kein Interesse mehr Sklave der P...aindustrie zu sein und im Endeffekt medikamentenabhängig. Nein Danke! Irgendwann wirkt das auch nicht mehr, dann wechselt man wieder das Präparat und ist immer weiter in der Spirale incl. der tollen Nebenwirkungen gefangen! Eine dauerhafte Abhängigkeit kann nicht das Ziel sein - dies muss lauten: Ein Leben in Freiheit, OHNE Medikamente!

Das Absetzen habe ich für dieses Jahr geplant, langsam, ganz langsam, Schritt für Schritt, unterstützend mit Homöopathie und Akupunktur. Ich werde euch berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 81448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Angststörungen mit Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Verstopfung

Cymbalta gegen Depressionen und Panikattacken fast ohne Nebenwirkungen außer Gewichtsverlust, der erwünscht war. Ich nehme Cymbalta jetzt seit ca. 3 Monaten 60 mg immer morgens. Zu Anfang hatte ich keinen Appetit (was mir sehr gelegen kam nach 1 Jahr Mirtazapin und 10 kg Gewichtszunahme), etwas trockenen Mund, leichte Verstopfung. Jetzt fühle ich mich ganz normal, habe schon 5 kg runter. Ich kann das Medikament nur weiterempfehlen, ein Versuch ist es wert! Gegen die Panikattacken hilft es sehr gut, allerdings finde ich es nicht so wirksam gegen die Depression, die mich zeitweise immer noch recht heftig aus dem Gleichgewicht wirft.

Cymbalta bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cymbalta gegen Depressionen und Panikattacken fast ohne Nebenwirkungen außer Gewichtsverlust, der erwünscht war.
Ich nehme Cymbalta jetzt seit ca. 3 Monaten 60 mg immer morgens. Zu Anfang hatte ich keinen Appetit (was mir sehr gelegen kam nach 1 Jahr Mirtazapin und 10 kg Gewichtszunahme), etwas trockenen Mund, leichte Verstopfung. Jetzt fühle ich mich ganz normal, habe schon 5 kg runter. Ich kann das Medikament nur weiterempfehlen, ein Versuch ist es wert!
Gegen die Panikattacken hilft es sehr gut, allerdings finde ich es nicht so wirksam gegen die Depression, die mich zeitweise immer noch recht heftig aus dem Gleichgewicht wirft.

Eingetragen am  als Datensatz 61539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Verstopfung, Erektionsstörungen, Müdigkeit

Viele, der im Beipackzettel genannten Nebenwirkungen treten bei mir auf, besonders schlimm in der 1 Woche nach Beginn der Einnahme.

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Viele, der im Beipackzettel genannten Nebenwirkungen treten bei mir auf, besonders schlimm in der 1 Woche nach Beginn der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 51060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für diverse Schmerzen mit Verstopfung, Harnverhalt, Schwitzen, Mundtrockenheit, Blähungen, Muskelkrämpfe, Erektionsstörungen, Muskelzuckungen

Ich war nach einen Herzinfarkt zur Anschlussheilbehandlung, wo mir Cymbalta30 für eine Woche verordnet wurde, eine morgens und eine abends, anschließend sollte ich jeweils abends zwei Cymbalta nehmen. Da ich bei diesen Tabletten keinen "Waschzettel" hatte, konnte ich mich auch nicht über mögliche Nebenwirkungen informieren. Mir fiel lediglich auf, daß ich seit ich dieses Medikament nahm Verstopfungsprobleme bekam, und daß ich Schwierigkeiten beim Wasserlassen hatte. Der Harn lief nur noch "stotternd" und schmerzhaft ab, so daß ich schon an Prostataprobleme glaubte. es kam alles mögliche zusammen, so daß ich, wieder zuhause, im Internet über Nebenwirkungen nachlas! Als ich diese durchgelesen hatte, wurde es mir erst einmal bewußt, was ich alles an Nebenwirkungen hatte. Hier nun eine kleine Auflistung meiner Nebenwirkungen: 1. Verstopfung 2. Probleme Wasser zu lassen 3. Vermehrtes Schwitzen 4. Vermehrtes Schwitzen in der Nacht, so daß mein Kopfkissen richtig nass war und ich es in ein Badetuch einwickeln musste um nicht auf dem Nassen zu liegen. 5. Mundtrockenheit 6....

CYMBALTA 30 bei diverse Schmerzen; CYMBALTA 30 bei diverse Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CYMBALTA 30diverse Schmerzen22 Tage
CYMBALTA 30diverse Schmerzen22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war nach einen Herzinfarkt zur Anschlussheilbehandlung, wo mir Cymbalta30 für eine Woche verordnet wurde, eine morgens und eine abends, anschließend sollte ich jeweils abends zwei Cymbalta nehmen. Da ich bei diesen Tabletten keinen "Waschzettel" hatte, konnte ich mich auch nicht über mögliche Nebenwirkungen informieren. Mir fiel lediglich auf, daß ich seit ich dieses Medikament nahm Verstopfungsprobleme bekam, und daß ich Schwierigkeiten beim Wasserlassen hatte. Der Harn lief nur noch "stotternd" und schmerzhaft ab, so daß ich schon an Prostataprobleme glaubte. es kam alles mögliche zusammen, so daß ich, wieder zuhause, im Internet über Nebenwirkungen nachlas! Als ich diese durchgelesen hatte, wurde es mir erst einmal bewußt, was ich alles an Nebenwirkungen hatte.
Hier nun eine kleine Auflistung meiner Nebenwirkungen:
1. Verstopfung
2. Probleme Wasser zu lassen
3. Vermehrtes Schwitzen
4. Vermehrtes Schwitzen in der Nacht, so daß mein Kopfkissen richtig nass war und ich es in ein Badetuch einwickeln musste um nicht auf dem Nassen zu liegen.
5. Mundtrockenheit
6. Vermehrte Blähungen
7. Muskelkrämpfe in waden, Fingern und im nicht mehr vorhandenen Kleinzehen (wie Phantomschmerz)
8. Mein "Schwager in der Hose" hatte keine Lust mehr auf Arbeit, was in meinem Alter nicht mehr so ausschlaggebend war, da er auf jeden Fall schon mal fast dreißig Jahre länger aktiv war als bei meinen Vater, also will ich mich da nicht beschweren!
9. Beim ruhig sitzen bekam ich mit einem mal unkontrollierbare Zuckungen in den Oberschenkeln.
Ich denke, jeder der dieses Medikament verschrieben bekommt, sollte sich selbst gut beobachten und dann gegebenenfalls mit seinem Arzt sprechen, egal was er bei sich veststellt. Sicher gibt es auch noch Nebenwirkungen die in dieser "endlos langen Liste von Nebenwirkungen" die der Hersteller schon aufführt noch nicht berücksichtigt wurden.

Eingetragen am  als Datensatz 46541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

CYMBALTA 30
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Verstopfung bei Cymbalta

[]