Bauchschmerzen bei Mirena

Nebenwirkung Bauchschmerzen bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 2% ist Bauchschmerzen aufgetreten.

Wir haben 25 Patienten Berichte zu Bauchschmerzen bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,780,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Bauchschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 16 sanego-Benutzern, wo Bauchschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bauchschmerzen bei Mirena:

 

Mirena für Pickel, Haarwuchs im Gesicht, Negativ: Bauchschmerzen, Schwellungen der Füsse, positiv: super Libidozunahme, starke Nägel, gesunde, glänzende Haare mit Pickel, Bauchschmerzen, Ödeme

Hallo, habe die Mirena nun seit einem dreiviertel Jahr, zu Beginn traten Nebenwirkungen eher stark auf (Pickel, Bauchschmerzen, Anschwellen der Füsse), wie mir das auch der Arzt prophezeit hatte. Seither überwiegt jedoch eher das Positive: Ich habe 10 Jahre lang die Pille genommen und würde dies nie wieder tun. Hatte mit der Pille massivste Stimmungsschwankungen, bis hin zur Depression, keinerlei Lust mehr auf Sex und auch sonst nur Probleme, das einzig positive war der geringere Haarwuchs im Schambereich und die etwas bessere Haut - wobei hier die Pickel um die Tage herum sprossen wie zu meinen besten Pubertätsjahren. Mit der Mirena habe ich nun nicht nur komplette Ruhe vor dem täglichen Hormon-Schlucken und eine wesentlich tiefere Hormonkonzentration im Körper, sondern auch wieder meine alte Lust am Sex gefunden. Meine Haare und Nägel sind stark geworden und brechen nicht mehr und auch mein Portemonnaie sagt danke! Keine Tampons mehr kaufen, keine Pille mehr, die jedes Jahr unsummen verschlingt und den Psychiater konnte ich auch abbestellen. Klar habe ich auch negative Seiten...

Mirena bei Pickel, Haarwuchs im Gesicht, Negativ: Bauchschmerzen, Schwellungen der Füsse, positiv: super Libidozunahme, starke Nägel, gesunde, glänzende Haare

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaPickel, Haarwuchs im Gesicht, Negativ: Bauchschmerzen, Schwellungen der Füsse, positiv: super Libidozunahme, starke Nägel, gesunde, glänzende Haare1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, habe die Mirena nun seit einem dreiviertel Jahr, zu Beginn traten Nebenwirkungen eher stark auf (Pickel, Bauchschmerzen, Anschwellen der Füsse), wie mir das auch der Arzt prophezeit hatte. Seither überwiegt jedoch eher das Positive: Ich habe 10 Jahre lang die Pille genommen und würde dies nie wieder tun. Hatte mit der Pille massivste Stimmungsschwankungen, bis hin zur Depression, keinerlei Lust mehr auf Sex und auch sonst nur Probleme, das einzig positive war der geringere Haarwuchs im Schambereich und die etwas bessere Haut - wobei hier die Pickel um die Tage herum sprossen wie zu meinen besten Pubertätsjahren. Mit der Mirena habe ich nun nicht nur komplette Ruhe vor dem täglichen Hormon-Schlucken und eine wesentlich tiefere Hormonkonzentration im Körper, sondern auch wieder meine alte Lust am Sex gefunden. Meine Haare und Nägel sind stark geworden und brechen nicht mehr und auch mein Portemonnaie sagt danke! Keine Tampons mehr kaufen, keine Pille mehr, die jedes Jahr unsummen verschlingt und den Psychiater konnte ich auch abbestellen. Klar habe ich auch negative Seiten der Mirena entdeckt, so z.B. die Pickel oder der Haarwuchs im Gesicht. Aber im Gegensatz zu Depressionen ist diesen Problemen mit guten Reinigungsprodukten und etwas Wachs oder Sugering problemlos beizukommen und seien wir mal ehrlich: Bauchschmerzen hatte ich auch vor der Pille während meiner Tage nicht zu knapp. Im Schnitt: Viel besser als die Pille und wesentlich weniger beeinträchtigend und sicherer als andere Verhütungsmethoden.

Eingetragen am  als Datensatz 23029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Schmierblutungen, Nachtschweiß, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen

Hallo an alle Frauen, die Nebenwirkungen durch Hormonspirale vermuten! Ich habe die Mirena seit ca. 2,5 Jahren drin. Anfangs war ich begeistert, nachdem ca. 8 Wochen Schmierblutungen vorbei waren, war es so herrlich, an nichts mehr denken zu müssen. Ich habe seitdem keine Regelblutung mehr. Seit ca. einem halben Jahr schwitze ich nachts dermaßen schlimm. Bett und Nachthemd sind morgens pitschnass, es ist einfach widerlich. Anfangs schob ich das Schwitzen auf meine langen Erkältungsphasen, die, seit ich Kinder (2) habe, jeden Winter wiederkehren. Normalerweise ging das Schwitzen wieder weg, so aber nicht dieses Mal. Ich war schon beim Hausarzt, der das kleine und große Blutbild gemacht hat, alles in Ordnung. Dann war ich bei meiner Frauenärztin, die natürlich meinte, das das Schwitzen nicht mit der Mirena in Zusammenhang steht. Bei der Frauenärztin wurde mein Blut auf Hormone untersucht und festgestellt, das ich Östrogenmangel habe. Das könnte der Grund für mein starkes Schwitzen sein. (Wechseljahresbeschwerden) Ich bekam Hormonpflaster, das Schwitzen war aber nur bedingt...

Mirena Hormonspirale bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle Frauen, die Nebenwirkungen durch Hormonspirale vermuten!

Ich habe die Mirena seit ca. 2,5 Jahren drin. Anfangs war ich begeistert, nachdem ca. 8 Wochen Schmierblutungen vorbei waren, war es so herrlich, an nichts mehr denken zu müssen. Ich habe seitdem keine Regelblutung mehr.
Seit ca. einem halben Jahr schwitze ich nachts dermaßen schlimm. Bett und Nachthemd sind morgens pitschnass, es ist einfach widerlich. Anfangs schob ich das Schwitzen auf meine langen Erkältungsphasen, die, seit ich Kinder (2) habe, jeden Winter wiederkehren. Normalerweise ging das Schwitzen wieder weg, so aber nicht dieses Mal. Ich war schon beim Hausarzt, der das kleine und große Blutbild gemacht hat, alles in Ordnung. Dann war ich bei meiner Frauenärztin, die natürlich meinte, das das Schwitzen nicht mit der Mirena in Zusammenhang steht. Bei der Frauenärztin wurde mein Blut auf Hormone untersucht und festgestellt, das ich Östrogenmangel habe. Das könnte der Grund für mein starkes Schwitzen sein. (Wechseljahresbeschwerden) Ich bekam Hormonpflaster, das Schwitzen war aber nur bedingt besser geworden. Ich bekam ein zusätzliches Pflaster, habe aber immer noch geschwitzt. Nun sollte ich statt der Pflaster starke östrogenhaltige Tabletten (tägl. 1) einnehmen. Nach Durchlesen der Nebenwirkingen, habe ich die Packung ganz weit in meinen Schrank geschoben und mir gleich noch die Pflaster runtergerupft. Nur ein paar Beispiele der Nebenwirkungen: Schlaganfall, Herzinfarkt...
Ich bin doch nicht wahnsinnig! Jetzt habe ich mir eine neue Frauenärztin gesucht, war am Dienstag dort und habe als erstes auch Blut abgenommen bekommen, zum Testen der Hormone. Sie meinte aber auch, das Schwitzen habe nichts mit der Spirale zu tun, sondern wahrscheinlich wären es die Wechseljahre. Mit 36!
Ich warte jetzt ab, was der Bluttest ergibt und dann werde ich handeln.
Zusätzlich zum Schwitzen habe ich noch folgende Nebenwirkungen bei mir festgestellt:
absolut keine Lust auf Sex, Stimmungsschwankungen, ab und zu Selbstzweifel, selten Panik, selten wehenartige Bauchschmerzen.
Schlimm ist nur, das die Ärzte sagen, das diese Nebenwirkungen nichts mit der Spirale zu tun haben. Man steht irgendwie so allein da und weiß gar nicht, was man machen soll. Ziehen lassen oder nicht. Was ist, wenn sich nichts bessert?

Liebe Grüße an alle leidenden "Trägerinnen" und alles Gute für Euch

Eingetragen am  als Datensatz 1886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Myome mit Herzrasen, Atembeschwerden, Pickel, Haarausfall, Muskelverspannungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Blutungen, Migräne, Verdauungsstörungen, Brustspannen

Mir wurde Mirena empfohlen um meine Myome in Schacht zu halten.2006 mußte mir ein großes entfernt werden und es wurde mir als ein Toppräperat geschildert.Von Nebenwirkungen war nicht die Rede.2007 wurde Sie gelegt und im 1 Jahr hatte ich kaum Probleme.Dann bekam ich Herzrasen,Atemprobleme,Pickelinvasionen,Haarausfall,Verspannungen.Ich wurde von Fachärzten gecheckt ohne Befund.Die Beschwerden wurden nach einigen Monaten besser bis vor 3 Monaten,mir ist ständig übel(wie Schwanger)Bauchschmerzen,ständige Blutungen,Migräne,Schwindel,Probleme der Verdauung,Enge im Brustraum,Haar stumpf(fällt wieder aus),Pickel ohne Ende,Blässe,Müdigkeit,extreme Muskelverspannungen,Brustspannen. Habe dann die Beschwerden gegoogelt und bin vom Glauben abgefallen das die HS dafür verantwortlich ist.In allen Erfahrungsberichten habe ich mich wiedergefunden.Daraufhin bin ich zum Gyn der das bestreitet.Er meint das könne auch was anderes sein.Er stellte wieder ein großes Myom fest.Na fein,hatte er mir nicht hoch und heilig versprochen ich bräuchte mir nie wieder Sorgen machen?Er wollte mir dann eine...

Mirena Hormonspirale bei Myome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleMyome3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Mirena empfohlen um meine Myome in Schacht zu halten.2006 mußte mir ein großes entfernt werden und es wurde mir als ein Toppräperat geschildert.Von Nebenwirkungen war nicht die Rede.2007 wurde Sie gelegt und im 1 Jahr hatte ich kaum Probleme.Dann bekam ich Herzrasen,Atemprobleme,Pickelinvasionen,Haarausfall,Verspannungen.Ich wurde von Fachärzten gecheckt ohne Befund.Die Beschwerden wurden nach einigen Monaten besser bis vor 3 Monaten,mir ist ständig übel(wie Schwanger)Bauchschmerzen,ständige Blutungen,Migräne,Schwindel,Probleme der Verdauung,Enge im Brustraum,Haar stumpf(fällt wieder aus),Pickel ohne Ende,Blässe,Müdigkeit,extreme Muskelverspannungen,Brustspannen.
Habe dann die Beschwerden gegoogelt und bin vom Glauben abgefallen das die HS dafür verantwortlich ist.In allen Erfahrungsberichten habe ich mich wiedergefunden.Daraufhin bin ich zum Gyn der das bestreitet.Er meint das könne auch was anderes sein.Er stellte wieder ein großes Myom fest.Na fein,hatte er mir nicht hoch und heilig versprochen ich bräuchte mir nie wieder Sorgen machen?Er wollte mir dann eine Hormonspritze geben,die es zum schrumpfen bringen soll,incl.Nebenwirkung.
Ich hab dann nur noch mit dem Kopf geschüttelt und gesagt Schluß jetzt Raus mit der Gebärmutter.
Fatzit aus 2,5 Jahren Spirale:Falsche Versprechungen,350€ Kosten,Eierstockzysten,Hormonknoten in der Brust,Kieferzysten/Entzündungen,Schmerzen,Migräne,Verspannungen,Haarausfall,Pickel,Bleiche,Herzrasen,Sehstörungen,Gewichtzunahme 7Kg,Atemprobleme,Ohnmachtsnähe,Gereitztheit,Libidoverlust,Blutungen,Krämpfe,Verdauungsbeschwerden

OP im Februar!
Ich hätte nie gedacht das solch ein kleines Ding mein Leben so neg.beeinflussen kann.Dazu der Ärger über den Gyn der sämtliche Beschwerden abgetan hat und einen für bescheuert erklärt!Ich bin extremst enttäuscht über solch Geschäftorientiertes Verhalten auf Kosten meiner Gesundheit!

Mirena Nie wieder,nicht empfehlenswert!

Eingetragen am  als Datensatz 20831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Menstruationsblutungen, Schmierblutungen, Libidoverlust, Pickel, Juckreiz, Brustschmerzen, Angstzustände, Alpträume, Panikattacken, Launenhaftigkeit, Geschmacksveränderungen, Bauchschmerzen, Schmerzen beim Wasserlassen, Lähmungserscheinungen, Migräne

negative Nebenwirkungen: - nach dem Einsetzen starke Blutungen ca. 2 Wochen, später für ein halbes Jahre Schmierblutugen - Beginn nach ca. 3 Wochen nach Einsetzen Hautunreinheiten am Bauch, stark juckende große "Pickel" - verschwanden nach einigen Wochen wieder - manchmal Jucken am ganzen Körper - Schmerzen in der Brust - ließ mich zur Mammographie überweisen, da ich dachte ich habe etwas ernstes - schwere Angstzustände, schlechte Träume - bis hin zur Todesangst - Panikattacken - fürchterliche Launenhaftigkeit - "eitriger" seltsamer Geschmack im Mund, der kam und ging - starke Schmerzen im rechten Bereich nach ca. 1 Jahr stetig schlimmer werdend - besonders um den Einsprung herum - bei Harn lassen teilweise starke Schmerzen, dachte dauernd ich hätte eine Harnwegsinfektion - Lähmungserscheinungen besonders rechtsseitig - habe Migräne - wurde viel schlimmer während er Mirena-Zeit - weniger Lust positive Nebenwirkungen: - Menstruationsblutung war sehr leicht NACH Entfernen der Mirena: - sofortige Besserung der rechtseitigen Schmerzen - es stellte sich heraus,...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

negative Nebenwirkungen:
- nach dem Einsetzen starke Blutungen ca. 2 Wochen, später für ein halbes Jahre Schmierblutugen
- Beginn nach ca. 3 Wochen nach Einsetzen Hautunreinheiten am Bauch, stark juckende große "Pickel" - verschwanden nach einigen Wochen wieder
- manchmal Jucken am ganzen Körper
- Schmerzen in der Brust - ließ mich zur Mammographie überweisen, da ich dachte ich habe etwas ernstes
- schwere Angstzustände, schlechte Träume - bis hin zur Todesangst
- Panikattacken
- fürchterliche Launenhaftigkeit
- "eitriger" seltsamer Geschmack im Mund, der kam und ging
- starke Schmerzen im rechten Bereich nach ca. 1 Jahr stetig schlimmer werdend - besonders um den Einsprung herum
- bei Harn lassen teilweise starke Schmerzen, dachte dauernd ich hätte eine Harnwegsinfektion
- Lähmungserscheinungen besonders rechtsseitig
- habe Migräne - wurde viel schlimmer während er Mirena-Zeit
- weniger Lust

positive Nebenwirkungen:
- Menstruationsblutung war sehr leicht

NACH Entfernen der Mirena:

- sofortige Besserung der rechtseitigen Schmerzen - es stellte sich heraus, dass sich der Faden irgendwo hingewickelt hatte
- keine Angstzustände mehr, keine Panik
- besser gelaunt
- alle negativen Nebenwirkungen waren früher oder später weg

Ich denke, dass jede Frau diese Spirale unterschiedlich gut oder schlecht verträgt...ich habe sie leider nicht vertragen obwohl ich die Art der Verhütung für sehr praktisch ansah, die Nebenwirkungen waren mir aber dann viel zu mühsam. Dauernd hatte ich Angst, dass diese Erscheinungen "bleiben".

Eingetragen am  als Datensatz 27266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung, extreme schmerzen beim Legen mit Kreislaufkollaps, Schüttelfrost, Taubheitsgefühle, Bauchschmerzen, Rückenschmerzen

Hallo ihr Lieben, hab mir nun zum 2. Mal die Spirale legen lassen. Das dies nicht angenehm ist wusste ich vom 1. Mal. Aber was mich beim 2.Mal erwartete war der Horror pur. Habe 2 Kinder auf normalen Wege zur Welt gebracht und bin normalerweise kein wehleidiger Typ! Mein Kreislauf kollabierte, hatte heftigsten Schüttelfrost, die Hände und Füße wurden taub - die heftigsten Schmerzen waren nach ca. 2 Std. abgeklungen. Den darauffolgenden Tag hatte ich noch Rücken- und Bauchschmerzen. Meine Empfehlung jemand sollte euch vom FA abholen und wer merkt das er so reagiert wie ich, evtl. nach Schmerzmittel o. Medikamenten fragen und nicht am Abend legen lassen, ich konnte den FA nicht mehr erreichen. Das einzige was mich gerade aufbaut man hat wirklich 5 Jahre seine Ruhe - aber dann? Ich kann mir noch nicht vorstellen das ich mir das Legen der Spirale nochmals antue. Lisi

Mirena Hormonspirale bei Verhütung, extreme schmerzen beim Legen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleVerhütung, extreme schmerzen beim Legen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ihr Lieben,
hab mir nun zum 2. Mal die Spirale legen lassen. Das dies nicht angenehm ist wusste ich vom 1. Mal. Aber was mich beim 2.Mal erwartete war der Horror pur. Habe 2 Kinder auf normalen Wege zur Welt gebracht und bin normalerweise kein wehleidiger Typ!
Mein Kreislauf kollabierte, hatte heftigsten Schüttelfrost, die Hände und Füße wurden taub - die heftigsten Schmerzen waren nach ca. 2 Std. abgeklungen. Den darauffolgenden Tag hatte ich noch Rücken- und Bauchschmerzen. Meine Empfehlung jemand sollte euch vom FA abholen und wer merkt das er so reagiert wie ich, evtl. nach Schmerzmittel o. Medikamenten fragen und nicht am Abend legen lassen, ich konnte den FA nicht mehr erreichen. Das einzige was mich gerade aufbaut man hat wirklich 5 Jahre seine Ruhe - aber dann? Ich kann mir noch nicht vorstellen das ich mir das Legen der Spirale nochmals antue.

Lisi

Eingetragen am  als Datensatz 31919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Müdigkeit, Gereiztheit, Depressionen, Angstzustände, Panikattacken, Schmierblutungen, Zystenbildung, Bauchschmerzen

Seit ich vor einem Jahr die Mirena einsetzen liess, fühle ich mich müde, bin oft gereizt, habe depressive Verstimmungen und nun Angst- und Panikattacken. Dauernde Schmierblutungen, Bauch und Rückenbeschwerden. Zysten-Op habe ich jetzt auch schon hinter mir. Bin genervt vom Arzt über Nebenwirkungen nicht gut informiert geworden zu sein. Will jetz meine Spirale sofort entfernen. Hoffe auf die Besserung

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich vor einem Jahr die Mirena einsetzen liess, fühle ich mich müde, bin oft gereizt, habe depressive Verstimmungen und nun Angst- und Panikattacken.
Dauernde Schmierblutungen, Bauch und Rückenbeschwerden. Zysten-Op habe ich jetzt auch schon hinter mir.

Bin genervt vom Arzt über Nebenwirkungen nicht gut informiert geworden zu sein.
Will jetz meine Spirale sofort entfernen.

Hoffe auf die Besserung

Eingetragen am  als Datensatz 1035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Depressionen, Herzrasen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Konzentrationsstörungen

Gewichtzunahme, Depressionen, Herzrasen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Müde, erschöpft, physisch und psychisch erschöpft, geistig nicht aufnahmefähig und keine Konzentration.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung1200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtzunahme, Depressionen, Herzrasen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Müde, erschöpft, physisch und psychisch erschöpft, geistig nicht aufnahmefähig und keine Konzentration.

Eingetragen am  als Datensatz 78031
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Bauchschmerzen, Herzrasen, Panikattacken, Ohrengeräusche, Stimmungsschwankungen, Schleimhauttrockenheit

Die Beschwerden fingen schleichend nach ca.1 jahr an.Starke Unterbauchschmerzen, Herzrasen und Panikattacken waren die schlimmsten NW.Eine Odyssee von Arzt zu Arzt begann,keiner konnte mir helfen,ich war kerngesund.Ich stieß dann zufällig auf das Hormonspiraleforum und ließ mir aufgrund der Berichte die Mirena ziehen.Das ist jetzt 10 Monate her und mir geht es inzwischen sehr viel besser.Es gibt immer wieder mal Rückschläge aber es geht bergauf! Ich verzichte jetzt auf hormonelle Verhütung und kann die Mirena keinesfalls weiterempfehlen!

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Beschwerden fingen schleichend nach ca.1 jahr an.Starke Unterbauchschmerzen, Herzrasen und Panikattacken waren die schlimmsten NW.Eine Odyssee von Arzt zu Arzt begann,keiner konnte mir helfen,ich war kerngesund.Ich stieß dann zufällig auf das Hormonspiraleforum und ließ mir aufgrund der Berichte die Mirena ziehen.Das ist jetzt 10 Monate her und mir geht es inzwischen sehr viel besser.Es gibt immer wieder mal Rückschläge aber es geht bergauf! Ich verzichte jetzt auf hormonelle Verhütung und kann die Mirena keinesfalls weiterempfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 20328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Aggressivität, Akne, Alkoholunverträglichkeit, Antriebslosigkeit, Bauchschmerzen, Blutdruckschwankungen, Depressionen, Durchfall, Ekzeme, Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme, Haarwuchs, Herzrhythmusstörungen, Libidoverlust

Aggression Akne Alkoholunverträglichkeit Allgemeine emotionale Veränderungen Antriebslosigkeit Ausser-Sich-Stehen (Gefühl der Fremdsteuerung) Bauchschmerzen Blasenentzündungen Blutdruckschwankungen Depressionen Durchfall Durchstechen der Gebärmutter Ekzeme Gedankenrasen Gelenkschmerzen Gewichtszunahme / -abnahme Haarausfall Haarwuchs im Gesicht und anderen Körperstellen Hautausschlag Herzflattern Kalthaben Keine Periode mehr Klossgefühl im Hals Kopfschmerzen / Migräne Libidoverlust Müdigkeit Muskelverhärtungen Nervosität Ödeme Ohrengeräusche Panikattacken Pilzinfektionen Pulsrasen Rückenschmerzen Schildddrüsenprobleme Schlafstörungen Schmierblutungen Sinusitis Schwindel Taubheitsgefühl und/oder Kribbeln in Armen und/oder Beinen Trockene Schleimhäute (Augen, Mund, Scheide) Trübsinn Unbemerkter Verlust der Spirale Unterleibschmerzen Veränderte Gebärmutterschleimhaut – PAP Abstrich-Werte Vermehrtes Schwitzen Verminderte Leistungsfähigkeit (Sport, Arbeit …) Vorzeitige Hautalterung Wandern der Spirale im Bauchraum Zahnfleischentzündungen...

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggression
Akne
Alkoholunverträglichkeit
Allgemeine emotionale Veränderungen
Antriebslosigkeit
Ausser-Sich-Stehen (Gefühl der Fremdsteuerung)
Bauchschmerzen
Blasenentzündungen
Blutdruckschwankungen
Depressionen
Durchfall
Durchstechen der Gebärmutter
Ekzeme
Gedankenrasen
Gelenkschmerzen
Gewichtszunahme / -abnahme
Haarausfall
Haarwuchs im Gesicht und anderen Körperstellen
Hautausschlag
Herzflattern
Kalthaben
Keine Periode mehr
Klossgefühl im Hals
Kopfschmerzen / Migräne
Libidoverlust
Müdigkeit
Muskelverhärtungen
Nervosität
Ödeme
Ohrengeräusche
Panikattacken
Pilzinfektionen
Pulsrasen
Rückenschmerzen
Schildddrüsenprobleme
Schlafstörungen
Schmierblutungen
Sinusitis
Schwindel
Taubheitsgefühl und/oder Kribbeln in Armen und/oder Beinen
Trockene Schleimhäute (Augen, Mund, Scheide)
Trübsinn
Unbemerkter Verlust der Spirale
Unterleibschmerzen
Veränderte Gebärmutterschleimhaut – PAP Abstrich-Werte
Vermehrtes Schwitzen
Verminderte Leistungsfähigkeit (Sport, Arbeit …)
Vorzeitige Hautalterung
Wandern der Spirale im Bauchraum
Zahnfleischentzündungen
Zysten

Ich kann nur sagen die Mirena hat mein Leben für Jahre sehr negativ beeinflußt!!
Ich bin 5 Jahr von Arzt zu Arzt und keiner konnte mir helfen und auch glauben!!!
Mirena ist jetzt 11 Monate raus und ich bin wieder fast die " Alte" !
Ich kann mein Leben wieder genießen, aber die ANGST vor der ANGST bleibt!
Das sind Hormone die 100 Fach auf den Körper einwirken!!
Bloß die Finger weg!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 10776
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Bewegungseinschränkung, Lähmungen, Panikattacken, Akne, Bauchschmerzen, Zystenbildung, Blasenentzündung

Ich muss einfach etwas über dieses Medikament schreiben. Vor 6 Jahren habe ich mir die HS einsetzen lassen weil ich etwas schusselig mit der Einnahme der Pille war und auf längere Sicht keine Kinder in Planung waren. Ich hatte keinerlei "Beipackzettel" der Spirale, den man sonst bei der Pille hat. Nach Einsetzen der Spirale ging es mir auf einmal körperlich sehr schlecht. Ich muss dazu sagen, dass ich an keinen Allergien leide und würde mich als robust bezeichnen. Plötzlich hatte ich so diffuse Erscheinungen wie z.B. motorische Störunge, Lähmungserscheinungen im Gesicht, Panikattacken, große Pickel, Bauchschmerzen u.ä.. Natürlich war ich besorgt und hab mich beim Internisten durchchecken lassen. Dieser hat nichts festgestellt. Bei meinem nächsten Besuch beim FA hatte ich bereits Bauchschmerzen und es wurde eine Zyste diagnostiziert. Das war der Grund mir die Spirale sofort ziehen zu lassen. Der Termin bei einem anderen FA am Tag drauf bestätigte eine schwere Blasenentzündung und leider auch schon Zellveränderungen um 3. In den nächsten Monaten verschlechterte sich dieser. Nachdem...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss einfach etwas über dieses Medikament schreiben. Vor 6 Jahren habe ich mir die HS einsetzen lassen weil ich etwas schusselig mit der Einnahme der Pille war und auf längere Sicht keine Kinder in Planung waren. Ich hatte keinerlei "Beipackzettel" der Spirale, den man sonst bei der Pille hat. Nach Einsetzen der Spirale ging es mir auf einmal körperlich sehr schlecht. Ich muss dazu sagen, dass ich an keinen Allergien leide und würde mich als robust bezeichnen. Plötzlich hatte ich so diffuse Erscheinungen wie z.B. motorische Störunge, Lähmungserscheinungen im Gesicht, Panikattacken, große Pickel, Bauchschmerzen u.ä.. Natürlich war ich besorgt und hab mich beim Internisten durchchecken lassen. Dieser hat nichts festgestellt. Bei meinem nächsten Besuch beim FA hatte ich bereits Bauchschmerzen und es wurde eine Zyste diagnostiziert. Das war der Grund mir die Spirale sofort ziehen zu lassen. Der Termin bei einem anderen FA am Tag drauf bestätigte eine schwere Blasenentzündung und leider auch schon Zellveränderungen um 3. In den nächsten Monaten verschlechterte sich dieser. Nachdem ich wieder den FA gewechselt habe hat das Testergebnis mittlerweile einen PAP 3W angezeigt. Für viele keinen Grund zur Sorge aber ich hab in der Zytologie nachgefragt und der Abteilungsleiter war so nett und hatt mir vorgeschlagen dies entfernen zu lassen: "Wenn Sie meine Tochter wären"....Die Konisation hat ergeben, dass ich eine gute und schlechte Nachricht bekomme (O-Ton FA). Die Schlecht, ein Karzinom, die Gute, früh erkannt. Wäre ich jetzt nach meinem FA gegangen hätte ich mit 29 Jahren eine Total-OP gehalt ("so stehts in meinem Buch") aber ich hatte wirklich Glück und hatte eine Gebährmutter-Erhaltende-Therapie bei einem supertollen Arzt. 5 Jahre später habe ich wirklich auch viel für meine Psyche machen müssen aber es geht mir gut. Ich schreibe diesen Roman weil ich den Frauen, die diese Diagnose bekommen, Mut machen will und reiche sehr gerne Details weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 9874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Migräne, Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen, Hautunreinheiten

Seit dem Einsetzen der zweiten Spirale leide ich unter Migräne , Stimmungsschwankungen , Bauchschmerzen und was ganz schlimm wurde , die schlimmen Hautunreinheiten , typischerweise am Kinn !! es sin richtige schmerzhafte Talgzysten , und das Kinn ist ja der Spiegel vom Unterleib ! ich bin Kosmetikerin und habe das schon oftmals festgestellt !

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit dem Einsetzen der zweiten Spirale leide ich unter Migräne , Stimmungsschwankungen , Bauchschmerzen und was ganz schlimm wurde , die schlimmen Hautunreinheiten , typischerweise am Kinn !! es sin richtige schmerzhafte Talgzysten , und das Kinn ist ja der Spiegel vom Unterleib !
ich bin Kosmetikerin und habe das schon oftmals festgestellt !

Eingetragen am  als Datensatz 7548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Schmierblutungen, Haarausfall, Bauchschmerzen

-ständige Schmierblutung -verstärkter Haarausfall -Schmerzen bei Blähungen durch Sitztätigkeit positiv: weniger fettige Haut, weniger Gewichtszunahme

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-ständige Schmierblutung
-verstärkter Haarausfall
-Schmerzen bei Blähungen durch Sitztätigkeit

positiv: weniger fettige Haut, weniger Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 2734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Durchfall, Schlafstörungen, Unterleibsschmerzen, Gewichtszunahme, Akne, Migräne, Blasenentzündung, Sodbrennen, Rückenschmerzen, Nierenschmerzen, Eierstockzysten, Bauchschmerzen, Pigmentflecken, Blähbauch, Abzesse

Ich habe die Mirena insgesamt 7,5 Jahre getragen. Die ersten fünf Jahre habe ich als Nebenwirkung "nur" eine Schuppenflechte am Haaransatz bekommen, extreme Akne - sogar am Rücken und Hals (teilweise richtige Abzesse) und Haarausfall. Ich habe die Nebenwirkungen nicht wirklich mit der Mirena in Verbindung gebracht. Nach dem Legen der 2. Spirale vor ca. 2 1/2 Jahren kamen nach und nach immer mehr "Sachen" hinzu, die man am Anfang sich immer "schön" redet. Ich hatte sehr häufig Migräneanfälle, Entzündungen im Genitalbereich, starker Juckreiz, Blähbauch, andauernd Unterleibsschmerzen, Schmerzen im Rücken, in den Nieren, im Steißbein und im Becken. Ich konnte nachts nicht mehr auf der linken Seite liegen. Andauernd Sodbrennen und irgendwie immer das Gefühl was Falsches gegessen oder zu viel gegessen zu haben. Ich habe über 10 kg zugenommen, obwohl ich eher weniger gegessen habe. Immer wieder Durchfall, Blähungen manchmal auch wie Blasenentzündung. Ich konnte nicht mehr richtig durchschlafen und hatte teilweise panische Angst eine ernsthafte Erkrankung zu haben. Der Hausarzt konnte...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Mirena insgesamt 7,5 Jahre getragen. Die ersten fünf Jahre habe ich als Nebenwirkung "nur" eine Schuppenflechte am Haaransatz bekommen, extreme Akne - sogar am Rücken und Hals (teilweise richtige Abzesse) und Haarausfall. Ich habe die Nebenwirkungen nicht wirklich mit der Mirena in Verbindung gebracht. Nach dem Legen der 2. Spirale vor ca. 2 1/2 Jahren kamen nach und nach immer mehr "Sachen" hinzu, die man am Anfang sich immer "schön" redet. Ich hatte sehr häufig Migräneanfälle, Entzündungen im Genitalbereich, starker Juckreiz, Blähbauch, andauernd Unterleibsschmerzen, Schmerzen im Rücken, in den Nieren, im Steißbein und im Becken. Ich konnte nachts nicht mehr auf der linken Seite liegen. Andauernd Sodbrennen und irgendwie immer das Gefühl was Falsches gegessen oder zu viel gegessen zu haben. Ich habe über 10 kg zugenommen, obwohl ich eher weniger gegessen habe. Immer wieder Durchfall, Blähungen manchmal auch wie Blasenentzündung. Ich konnte nicht mehr richtig durchschlafen und hatte teilweise panische Angst eine ernsthafte Erkrankung zu haben. Der Hausarzt konnte anhand des Blutbildes nicht feststellen und schob es auf den Stress, den ich habe bzw. mir selber mache. Auch die Frauenärztin konnte nichts feststellen. Nachdem ich Dauerschmerzen, teilweise wie Koliken und auch noch Haarwuchs an einer Stelle habe ich mir die Spirale ziehen lassen. Während der Untersuchung und dem Entfernen wurde auch fest gestellt, dass ich eine Eierstockzyste habe. Laut FA begünstig die HS das Entstehen von Zysten. Ich bin nun fast einen Monat die Spirale los und habe ich gleich nach dem Ziehen befreit und erleichtert gefühlt. Der Blähbauch war gleich weg. Seit einigen Tagen kann ich wieder gut durchschlafen auch ohne Wärmflasche und auch wieder auf der linken Seite. Ich hoffe, dass im Laufe der Zeit meine über 20 Nebenwirkungen sich wieder normalisieren.

Eingetragen am  als Datensatz 87399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Bauchschmerzen, Gebärmutterentzündung, Entzündung, Eierstockbeschwerden, Schmerzen im Bein

Habe die Mirena trotz schlechter Erfahrungsberichte einsetzen lassen, da mein Arzt mir tiefenentspannt versicherte, er hätte gute Erfahrungen gemacht und ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen. Hatte jetzt seit wenigen Tagen Blutungen und das Gefühl einer Blasenentzündung. Heute morgen ging dann gar nichts mehr, hatte arge Schmerzen und konnte nicht einmal mehr auf die Toilette gehen. Bin also zum gyn und Überraschung! Alles ist entzündet wegen der Spirale, weshalb ich sie direkt entfernen ließ. Zudem hatte ich häufig starke Bauchschmerzen (Vergleichbar mit starken Regelschmerzen), mein linkes Bein tat gelegentlich stark weh, ich war deutlich reizbarer und meine Haut hat sich merklich verschlechtert - innerhalb von 3 Wochen! Ich kann die Mirena definitiv nicht weiterempfehlen und würde jedem davon abraten, auch wenn es bequemer ist als die Pille. Aber das ist es mir definitv nicht wert.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung24 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Mirena trotz schlechter Erfahrungsberichte einsetzen lassen, da mein Arzt mir tiefenentspannt versicherte, er hätte gute Erfahrungen gemacht und ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen.
Hatte jetzt seit wenigen Tagen Blutungen und das Gefühl einer Blasenentzündung. Heute morgen ging dann gar nichts mehr, hatte arge Schmerzen und konnte nicht einmal mehr auf die Toilette gehen. Bin also zum gyn und Überraschung! Alles ist entzündet wegen der Spirale, weshalb ich sie direkt entfernen ließ. Zudem hatte ich häufig starke Bauchschmerzen (Vergleichbar mit starken Regelschmerzen), mein linkes Bein tat gelegentlich stark weh, ich war deutlich reizbarer und meine Haut hat sich merklich verschlechtert - innerhalb von 3 Wochen!
Ich kann die Mirena definitiv nicht weiterempfehlen und würde jedem davon abraten, auch wenn es bequemer ist als die Pille. Aber das ist es mir definitv nicht wert.

Eingetragen am  als Datensatz 85010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütungtung mit Panikanfälle, Angsterscheinungen, Bauchschmerzen, Migräne, Brustschmerz

Panikattacke, Angstzustände, Bauchschmerzen, Migräne, Schilddrüsenunterfunktion, Brustschmerzen,

Mirena bei Empfängnisverhütungtung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütungtung9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panikattacke, Angstzustände, Bauchschmerzen, Migräne, Schilddrüsenunterfunktion, Brustschmerzen,

Eingetragen am  als Datensatz 83519
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Blähbauch, Bauchschmerzen, Wassereinlagerungen, Ödeme im Gesicht, Gesichtsbehaarung, Akne, Schlafstörungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Wutanfälle

Immer schlimmer träger werdende Verdauung. Seit einigen Monaten chronische Verstopfung. Dazu Blähbauch, Bauchschmerzen. Wassereinlagerungen insbesondere am Bauch. Und was ich noch NIE im leben hatte Ödeme über den Augen und an den Wangen....die Wassereinlagerungen hielten sich immer länger... Vermehrte Gesichtsbehaarung im Gesicht. Und AKNE im Gesicht und seitlich am Hals ( hatte ich nicht mal in der Pubertät!!! Einschlafen von Händen und Füssen...Schlafstörungen und dann schlug das um in permanente Müdigkeit, Gedankennebel...noch dazu massive Stimmungsschwankungen mit Aggressionen , Wutausbrüchen..............nächste Wo kommt sie endlich raus !!!! Und ich hoffe das diese ganzen NW dann verschwinden !!!

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer schlimmer träger werdende Verdauung. Seit einigen Monaten chronische Verstopfung.
Dazu Blähbauch, Bauchschmerzen.
Wassereinlagerungen insbesondere am Bauch. Und was ich noch NIE im leben hatte Ödeme über den Augen und an den Wangen....die Wassereinlagerungen hielten sich immer länger... Vermehrte Gesichtsbehaarung im Gesicht. Und AKNE im Gesicht und seitlich am Hals ( hatte ich nicht mal in der Pubertät!!!
Einschlafen von Händen und Füssen...Schlafstörungen und dann schlug das um in permanente Müdigkeit, Gedankennebel...noch dazu massive Stimmungsschwankungen mit Aggressionen , Wutausbrüchen..............nächste Wo kommt sie endlich raus !!!! Und ich hoffe das diese ganzen NW dann verschwinden !!!

Eingetragen am  als Datensatz 83158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Bauchschmerzen, Gewichtszunahme

Ich habe mir nun schon das 2te Mal die Mirena setzen lassen und danke der Industrie für so ein tolles Verhütungsmittel. Ich habe KEINE Schmerzen mehr. Meine Regel ist gerade mal ne Schmierblutung und auch mein Sexleben hat sich nicht verändert. Da ich vorher 25 Jahre die Pille genommen habe, und nun kaum noch Hormone bekomme, habe ich im 1ten Jahr etwas zugenommen und mein Hautbild hat sich minimal verschlechtert. Doch beziehe ich das nicht auf die Mirena, eher auf die NICHT mehr Pille nehmen.... also ich kann nur jeder Frau dazu raten. Im übrigen habe ich auch keine Kinder bekommen....und auch da gab es keine Probleme.... 3 Tage nach dem Einsetzen hatte ich leichte Bauchschmerzen.... das war es..... alles super

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir nun schon das 2te Mal die Mirena setzen lassen und danke der Industrie für so ein tolles Verhütungsmittel. Ich habe KEINE Schmerzen mehr. Meine Regel ist gerade mal ne Schmierblutung und auch mein Sexleben hat sich nicht verändert. Da ich vorher 25 Jahre die Pille genommen habe, und nun kaum noch Hormone bekomme, habe ich im 1ten Jahr etwas zugenommen und mein Hautbild hat sich minimal verschlechtert. Doch beziehe ich das nicht auf die Mirena, eher auf die NICHT mehr Pille nehmen.... also ich kann nur jeder Frau dazu raten. Im übrigen habe ich auch keine Kinder bekommen....und auch da gab es keine Probleme.... 3 Tage nach dem Einsetzen hatte ich leichte Bauchschmerzen.... das war es..... alles super

Eingetragen am  als Datensatz 35745
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Angstgefühle, Haarausfall, Herzrasen, Gelenkschmerzen, Verstärkter Haarwuchs, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Brustspannungen, Unruhe

Seit Februar 2005 habe ich die HS und quasi sofort und massiven Angst- und Panikzuständen gelitten. Habe ich aber erst nicht mit der Mirena in Verbindung gebracht. Es kamen im laufe der Jahre noch hinzu: - depressive Verstimmungen - starker Haarausfall - Herzrasen- und stolpern - Gelenkschmerzen - starke Behaarung gerade im Gesicht - Bauchschmerzen - Verdauungsstörungen - starke Brustspannungen - innere Unruhe

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Februar 2005 habe ich die HS und quasi sofort und massiven Angst- und Panikzuständen gelitten. Habe ich aber erst nicht mit der Mirena in Verbindung gebracht. Es kamen im laufe der Jahre noch hinzu:
- depressive Verstimmungen
- starker Haarausfall
- Herzrasen- und stolpern
- Gelenkschmerzen
- starke Behaarung gerade im Gesicht
- Bauchschmerzen
- Verdauungsstörungen
- starke Brustspannungen
- innere Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 21877
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Zystenbildung, Bauchschmerzen, Depressionen, Hautveränderungen, Libidoverlust

Habe mir im April 2004 die Mirena legen lassen. Anfänglich war alles super. Ich bekam meine Menstruation nicht mehr und fühlte mich gut. Schon nach einem Jahr bekam ich die erste Zyste am Eierstock...das zog sich dann fort. Bauchschmerzen seit 2005 regelmäßig, vorwiegend rechts. Hautprobleme, depressive Verstimmungen! DAS SCHLIMMSTE; EXTREMER LIBIDOVERLUST! ICH KANN VON DER MIRENA NUR ABRATEN! TEUER; VIELE NEBENWIRKUNGEN UND DAS ENTFERNEN IST AUCH SCHMERZHAFT!

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mir im April 2004 die Mirena legen lassen.
Anfänglich war alles super. Ich bekam meine Menstruation nicht mehr und fühlte mich gut.
Schon nach einem Jahr bekam ich die erste Zyste am Eierstock...das zog sich dann fort.
Bauchschmerzen seit 2005 regelmäßig, vorwiegend rechts.
Hautprobleme, depressive Verstimmungen!

DAS SCHLIMMSTE; EXTREMER LIBIDOVERLUST!

ICH KANN VON DER MIRENA NUR ABRATEN! TEUER; VIELE NEBENWIRKUNGEN UND DAS ENTFERNEN IST AUCH SCHMERZHAFT!

Eingetragen am  als Datensatz 7825
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Verhütung mit Depressionen, Libidoverlust, Schmierblutungen, Bauchschmerzen, Hautunreinheiten

Da ich mehrere Verhütungsmethoden wie Pille, Ring, Pflaster (alles ausprobiert) nicht vertragen habe kam ich vor 9 Jahren auf Mirena. Eigentlich eine entspannte Verhütungsmethode. Es geht mir aber schon viele Jahre nicht gut. Alle Symptome die ich hier gelesen habe, habe ich auch, wie Depr., Lustlosigkeit, Schmierblutungen (10-14 Tage), starke Bauchschm (bis zu 14 Tage lang), sehr unreine Haut, meine Ärztin hat das nie auf Mirena bezogen, aber ich denke nun es ist doch die Spirale. Die Beiträge hier haben mir sehr geholfen und ich werde mir die Spirale wieder entfernen lassen. Aber was dann? Für eine Sterilisation bin ich zu alt (45), sagte mir meine Ärztin schon vor 5 Jahren. Anm.d.Mod.: Es gibt auch hormonfreie Spiralen.

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich mehrere Verhütungsmethoden wie Pille, Ring, Pflaster (alles ausprobiert) nicht vertragen habe kam ich vor 9 Jahren auf Mirena. Eigentlich eine entspannte Verhütungsmethode. Es geht mir aber schon viele Jahre nicht gut. Alle Symptome die ich hier gelesen habe, habe ich auch, wie Depr., Lustlosigkeit, Schmierblutungen (10-14 Tage), starke Bauchschm (bis zu 14 Tage lang), sehr unreine Haut, meine Ärztin hat das nie auf Mirena bezogen, aber ich denke nun es ist doch die Spirale. Die Beiträge hier haben mir sehr geholfen und ich werde mir die Spirale wieder entfernen lassen. Aber was dann? Für eine Sterilisation bin ich zu alt (45), sagte mir meine Ärztin schon vor 5 Jahren.

Anm.d.Mod.: Es gibt auch hormonfreie Spiralen.

Eingetragen am  als Datensatz 5019
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bauchschmerzen bei Mirena

[]