Schlafstörungen bei ASS

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament ASS

Insgesamt haben wir 223 Einträge zu ASS. Bei 3% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 223 Erfahrungsberichten zu ASS wurde über Schlafstörungen berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Schlafstörungen bei ASS.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm166180
Durchschnittliches Gewicht in kg7489
Durchschnittliches Alter in Jahren6563
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,0027,17

ASS wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ASS wurde bisher von 13 sanego-Benutzern, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei ASS:

 

ASS für Herzinfarkt, Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Juckreiz, Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Wassereinlagerungen, Ekzeme, Blutergüsse, Schmerzen der Beine

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme. Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

Exforge 10/160 bei Bluthochdruck; Torasemid 20 bei Bluthochdruck; Bisoprolol Rathiopharm 5mg bei Herzinfarkt; ASS Protect 100 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge 10/160Bluthochdruck20 Monate
Torasemid 20Bluthochdruck20 Monate
Bisoprolol Rathiopharm 5mgHerzinfarkt20 Monate
ASS Protect 100Herzinfarkt17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1998 festgestellter Bluthochdruck, behandelt mit Torasemid 10 und Nitrendipin. Ab Frühjahr 2008 mit Exforge 5/80, Torasemid 20 , Bisoprolol 2,5 mg. Ab Mai 2009 nach HI Exforge 10/160, Torasemid 20, Bisoprolol 5 mg, ASS 100 protect. Blutdruck gut eingestellt, auch bei sportlicher Belastung normal. Pulfrequenz Ruhe 62 bis normale Bewegung 75. Sportliche Belastung bis max. 135, Trainingspuls um die 110 aufgrund der Blocker. Hierbei keine Probleme.
Nebenwirkungen: Nächtliches Aufwachen mit Widereinschlafstörung, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit. Wassereinlagerung Fußgelenk und Beine bis zum Schienbein, Schmerzen im linken Vorderfuß und linken Daumengelenk ohne orthop. Befund seit 6 Monaten, mal stärker, mal schwächer, aber einschränkend bei der Sportausübung. gelegentlich Gliederschmerzen/schwere Glieder. Gewichtszunahme von ~8 kg in 20 Monaten trotz 3 - 4 mal / Woche Ausdauer- und Kraftsport. Juckreiz / Ekzeme an den Waden und Kniekehlen. Sehr selten Bluterguss nach Anstoßen.

Eingetragen am  als Datensatz 31927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Valsartan, Torasemid, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Herzinfarkt, Herzinfarkt 6.2006 mit Unruhe, Angstzustände, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr! Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt). Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Diovan 80 mg bei Herzinfarkt 6.2006; Carvedilol 25 mg bei Herzinfarkt; ASS 100 bei Herzinfarkt; Plavix 75 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diovan 80 mgHerzinfarkt 6.200618 Monate
Carvedilol 25 mgHerzinfarkt18 Monate
ASS 100Herzinfarkt22 Monate
Plavix 75Herzinfarkt22 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr!

Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt).

Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Eingetragen am  als Datensatz 7038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Carvedilol, Acetylsalicylsäure, Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Tinnitus, venöse Durchblutungsstörungen, Hypertensive Herzkrankheit, Cholesterinwerterhöhung mit Gedächtnislücken, Schlafstörungen, Schmerzen im Bewegungsapparat

Einige Jahre wurde mir das Medikament Pravasin Protect 20 mg, seit April 2006 Inegy 10/10mg und ab August ds.J. Sortis 10 mg verordnet. Gedächtnis- und Schlafstörungen, Muskelkrämpfe und seit einigen Monaten ziehende Schmerzen im Fußzehenbereich bereiten mir große Sorgen. Habe mich wegen der Gedächtnisstörungen bereits einer psychologischen Leistungsdiagnostik unterzogen.Es finden sich keine Hinweise auf sekundär-hirnorganische Leistungsminderungen.

Sortis 10 mg bei Cholesterinwerterhöhung; CoDiovan bei Hypertensive Herzkrankheit; ASS 100 bei Tinnitus, venöse Durchblutungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sortis 10 mgCholesterinwerterhöhung2 Monate
CoDiovanHypertensive Herzkrankheit10 Jahre
ASS 100Tinnitus, venöse Durchblutungsstörungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Jahre wurde mir das Medikament Pravasin Protect 20 mg, seit April 2006 Inegy 10/10mg und ab August ds.J. Sortis 10 mg verordnet.
Gedächtnis- und Schlafstörungen, Muskelkrämpfe und seit einigen Monaten ziehende Schmerzen im Fußzehenbereich bereiten mir große Sorgen. Habe mich wegen der Gedächtnisstörungen bereits einer psychologischen Leistungsdiagnostik unterzogen.Es finden sich keine Hinweise auf sekundär-hirnorganische Leistungsminderungen.

Eingetragen am  als Datensatz 4301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Atorvastatin, Hydrochlorothiazid, Valsartan, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Arterielle Verschlusskrankheit, Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen

Muskelschmerzen in den Oberschenkeln und Armen. Schlafstörungen und Konzentrationsmangel

Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung; ASS bei Arterielle Verschlusskrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinCholesterinwerterhöhung4 Monate
ASSArterielle Verschlusskrankheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskelschmerzen in den Oberschenkeln und Armen.
Schlafstörungen und Konzentrationsmangel

Eingetragen am  als Datensatz 6737
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thrombose, blocker, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, herzschwäche mit Magendruck, Völlegefühl, Unwohlsein, Schlafstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Kältegefühl

Die Rythmusstörungen sind weg. Augeninnendruck in Ordnung - Ablagerungen sind tolerierbar. Leide unter Druck - Völlegefühl und unter Unwohlsein. Ich bekomme öfter regelrechte Kälteschauer, Schlaf - Gleichgewichtsstörungen.

Amiodaron, Torasemid bei Herzrhythmusstörungen, herzschwäche; CoDiovan bei Bluthochdruck; Bisoprolol bei blocker; ASS bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amiodaron, TorasemidHerzrhythmusstörungen, herzschwäche3 Jahre
CoDiovanBluthochdruck4 Jahre
Bisoprololblocker15 Jahre
ASSThrombose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Rythmusstörungen sind weg. Augeninnendruck in Ordnung - Ablagerungen sind tolerierbar. Leide unter
Druck - Völlegefühl und unter Unwohlsein. Ich bekomme öfter regelrechte Kälteschauer, Schlaf - Gleichgewichtsstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 34351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydrochlorothiazid, Valsartan, Bisoprolol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Augeninfarkt, zur Befeuchtung d. Auges bei IsoptomMax-Gabe, Einrspritzung von Avastin ins li Auge nach Augeninfarkt mit Augenreizung, Augenrötung, Bluthochdruck, Übelkeit, Schweißausbrüche, Schlafstörungen

IsoptoMax: Dosierung 5 x täglich für die Dauer von 2 Wochen Nebenwirkungen: nach ca. 5 Tagen Rötung und Brennen des Auges. Blutdruckerhöhung. Liquigel: Dosierung: Früh,Mittag, Abends 15 Minuten nach Isoptomax ASS 100: Magenbeschwerden PentoHexal 600: Dosierung: 1-0-1 Übelkeit, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Blutdruckkrisen

IsoptoMax bei Einrspritzung von Avastin ins li Auge nach Augeninfarkt; Liquigel bei zur Befeuchtung d. Auges bei IsoptomMax-Gabe; ASS 100 bei Augeninfarkt; PentoHEXAL 600 bei Augeninfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IsoptoMaxEinrspritzung von Avastin ins li Auge nach Augeninfarkt14 Tage
Liquigelzur Befeuchtung d. Auges bei IsoptomMax-Gabe8 Wochen
ASS 100Augeninfarkt-
PentoHEXAL 600Augeninfarkt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

IsoptoMax: Dosierung 5 x täglich für die Dauer von 2 Wochen
Nebenwirkungen: nach ca. 5 Tagen Rötung und Brennen des Auges. Blutdruckerhöhung.
Liquigel: Dosierung: Früh,Mittag, Abends 15 Minuten nach Isoptomax
ASS 100: Magenbeschwerden
PentoHexal 600: Dosierung: 1-0-1 Übelkeit, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Blutdruckkrisen

Eingetragen am  als Datensatz 23362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Neomycin, Dexamethason, Polymyxin B, Carbomer 934 Per, Acetylsalicylsäure, Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Thromboseprophylaxe mit Kreislaufstörung, Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schwindel, Angstzustände, Stuhlveränderungen, Durchblutungsstörungen

ASS vermutlich gut verträglich, jedoch zu wenig, da Gerinnungsfaktur trotz Einahme von ASS und Plavix und 1 Makumar auf 70 % Bei Plavix jedoch vermutlich alle möglichen Nebenwirkungen gegenwärtig. Abgespanntheit, Kleislaufsstörungen (zu niedriger Blutdruck), Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Angstzustände, schwarzer Stuhlgang, Transitorische ischämische Attacke trotz Einnahme von Plavix und ASS. Daher jetzt Komplett-Umstellung auf Makumar mit der Hoffnung auf schnelle Besserung. Anm.d.Mod. Es ist normal, dass bei Einnahme von ASS oder Plavix der Gerinnungswert (Quick/INR) nicht beeinflusst wird!!!

ASS bei Thromboseprophylaxe; Plavix bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSThromboseprophylaxe4 Jahre
PlavixThromboseprophylaxe4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ASS vermutlich gut verträglich, jedoch zu wenig, da Gerinnungsfaktur trotz Einahme von ASS und Plavix und 1 Makumar auf 70 %
Bei Plavix jedoch vermutlich alle möglichen Nebenwirkungen gegenwärtig.
Abgespanntheit, Kleislaufsstörungen (zu niedriger Blutdruck), Schlafstörungen, Depressionen, Aggressivität, Muskelschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Angstzustände, schwarzer Stuhlgang, Transitorische ischämische Attacke trotz Einnahme von Plavix und ASS.
Daher jetzt Komplett-Umstellung auf Makumar mit der Hoffnung auf schnelle Besserung.

Anm.d.Mod. Es ist normal, dass bei Einnahme von ASS oder Plavix der Gerinnungswert (Quick/INR) nicht beeinflusst wird!!!

Eingetragen am  als Datensatz 10942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Lebensgefährtin
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]