Depakine

Das Medikament Depakine wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Depakinewurde bisher von 29 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Depakine traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (15/32)
47%
Müdigkeit (14/32)
44%
Konzentrationsstörungen (8/32)
25%
Haarausfall (7/32)
22%
Kopfschmerzen (3/32)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 47 Nebenwirkungen bei Depakine

Depakine wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Epilepsie58%(19 Bew.)
Bipolare Störung15%(6 Bew.)
Übergewicht3%(2 Bew.)
Migräne3%
Zyklothymie3%

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 11 Krankheiten behandelt mit Depakine

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Depakine

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Orfiril38% (108 Bew.)
Ergenyl35% (91 Bew.)
Valproat20% (50 Bew.)
Convulex3% (5 Bew.)
valpro TAD1% (3 Bew.)

Wir haben 32 Patienten Berichte zu Depakine.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg7196
Durchschnittliches Alter in Jahren4244
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,2528,69

In Depakine kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Valproinsäure

Fragen zu Depakine

alle Fragen zu Depakine

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Seroquel für Übergewicht, Haarausfall, Ekzem, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schleimhauttrockenheit mit Müdigkeit, Schleimhauttrockenheit, Gewichtszunahme, Haarausfall, Ekzeme

Hallo Habe vor 8 Jahren bipolare Störungen mit psychotischer Störung bekommen. Während der Akutphase wurde mir Valium und unter anderem Temesta verabreicht. Habe beide Medikamente gut vertragen und kam sehr schnell aus der Akutphase hinaus. Nach dem 1. Klinikaufenthalt (ich hatte bis jetzt...

Seroquel bei Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schleimhauttrockenheit; Depakine bei Übergewicht, Haarausfall, Ekzem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelMüdigkeit, Gewichtszunahme, Schleimhauttrockenheit8 Jahre
DepakineÜbergewicht, Haarausfall, Ekzem8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo

Habe vor 8 Jahren bipolare Störungen mit psychotischer Störung bekommen. Während der Akutphase wurde mir Valium und unter anderem Temesta verabreicht. Habe beide Medikamente gut vertragen und kam sehr schnell aus der Akutphase hinaus.

Nach dem 1. Klinikaufenthalt (ich hatte bis jetzt 3 Klinikaufenthalte, die ersten 3 Jahre meiner Erkrankung, danach keine bedenklichen Störungen mehr) wurde mir Zyprexa verschrieben, machte mich aber extrem müde und meine subjektive Empfindung hatte sich eher negativ entwickelt, das wurde sehr schnell abgesetzt. Nach erster negativer Erfahrung nahm ich keine Medikamente mehr ein und wurde nach einigen Monaten wieder krank -> sprich 2. Klinikaufenthalt.
Bereits während dem 2. Klinikaufenthalt wurde mir Solian verabreicht, das vertrug ich ziemlich gut, ausser der sehr unangenehmen Nebenwirkung die ich unglücklicherweise hatte mit Milchausfluss. Deshalb wurde auch Solian abgesetzt.

Nun seit fast 8 Jahren nehme ich Seroquel und Depakine ein. Die ersten ca. 4 Jahre hatte ich stark mit dem Gewicht zu kämpfen. Ich habe ca. 25 kg zugenommen. Die Gewichtszunahme wirkte sich erneut negativ auf meine Psyche aus. Zusätzliche Medikamente wollte ich nicht einnehmen. Ich habe mich danach täglich bewegt (z.B. jeden Tag 1 Stunde normal laufen) und musste das Essen reduzieren. Habe wieder ca. 20 kg abgenommen, habe aber ehrlich gesagt immer mit dem Gewicht zu kämpfen. Mit dem Alter wird das ja leider nicht leichter. ABER: ich habe seit einigen Jahren keine nenennswerte Störungen und Klinikaufenthalte mehr!

Seit 3-4 Jahren habe ich zusätzliche Nebenwirkungen, plötzlich verstärkter Haarausfall und Hautprobleme (Ekzeme) z.T. Allergien (vermutlich von Depakine ausgelöst). Hatte dies am Anfang der Einnahme von Depakine nicht! Deshalb wird dies nun näher mit einem Dermatologen untersucht und evtl. eine Ersetzung von Depakine in Erwägung gezogen, aber keine Ahnung durch welches Medikament!

Eingetragen am  als Datensatz 34287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamictal für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtsverlust

Am Anfang 10kg Gewichtszunahme, dauer Müdikgeit, keine Konzentrationsfähigkeit mehr in der Schule fazit schlechtere Noten, Starke stimmungsschwankungen, durch einnahme von zuviel lamictal augenproblem wie augendruck oder so was, wurde aber besser in niedriger dosis. Appetitverlust durch...

Lamictal bei Epilepsie; Depakine bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalEpilepsie2 Jahre
DepakineEpilepsie8 Jahre
TopamaxEpilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang 10kg Gewichtszunahme, dauer Müdikgeit, keine Konzentrationsfähigkeit mehr in der Schule fazit schlechtere Noten, Starke stimmungsschwankungen, durch einnahme von zuviel lamictal augenproblem wie augendruck oder so was, wurde aber besser in niedriger dosis. Appetitverlust durch zusätzliche einnahme von Topomax positiver Effekt 22 kg Gewichtsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 2100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Valproinsäure, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie, Absencen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen

Depakine: Es war schrecklich! Gewichtszunahme (ca. 10 - 15 Kilo), Dauermüdigkeit (!!),konnte nicht aufstehen, Konnte mich sprachlich nicht mehr ausdrücken - worte sind mir entfallen, konnte mich nicht mehr artikulieren. konnte nicht mehr lernen, merkte mir nichts mehr (große...

Depakine bei Absencen; Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineAbsencen2 Jahre
LamictalEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depakine:

Es war schrecklich! Gewichtszunahme (ca. 10 - 15 Kilo), Dauermüdigkeit (!!),konnte nicht aufstehen, Konnte mich sprachlich nicht mehr ausdrücken - worte sind mir entfallen, konnte mich nicht mehr artikulieren. konnte nicht mehr lernen, merkte mir nichts mehr (große KOnzentrationsschwierigkeiten), Noten waren schlecht, mir gings durch diese dinge auch immer schlechter. hab beinahe nur mehr geschlafen und gegessen (nach der Zunahme..)DEr Arzt sagte, dass es nicht an dem Medikamenten liegt, sondern weil ich zu studieren begonnen hatte und alles neu für mich war.... schmafu.... naja, dann arztwechsel! privatarzt.
Umstellung auf Lamictal - mir ging es auf einmal viel besser, erste prüfung auf der uni,note 2, total super. gewichtsabnahme, konzentration verbesserte sich wieder - jetzt gehts mir echt gut!!!

ich kann nur sagen: vertrau auf deinen körper und nciht auf deinen arzt. ich hab mir (als ich noch \"kleiner\" war immer gedacht \"na, die wissen schon was sie tun\"... das ist nicht wahr..... - langer erkenntnisprozess =)

ok, dann viel glück leute

Eingetragen am  als Datensatz 5388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsi mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Hallo zusammen.. Ich bin 21 mit 20 wurde bei mir moeglicherweise Epilepsie festgestellt und depakin verschrieben. Ich bin 166cm wog damals 52 kg jetzt habe ich in 5 monaten 10 kg zugenonmen obwohl ich aeobic trainerin bin... Und nicht wirklich meine essgewohnheit geaendert..sicherlich nicht so...

Depakine bei Epilepsi

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsi5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen..
Ich bin 21 mit 20 wurde bei mir moeglicherweise Epilepsie festgestellt und depakin verschrieben.
Ich bin 166cm wog damals 52 kg jetzt habe ich in 5 monaten 10 kg zugenonmen obwohl ich aeobic trainerin bin...
Und nicht wirklich meine essgewohnheit geaendert..sicherlich nicht so das eine rechtfertigung fuer 10kg
Gewaerleistet waehre.
Ebenso bin ich staendig muede. Wann ich aufsteh schmerzen meine augen und ich fuehle mich wie vom traktor
Überollt. Ich leide unter starken kopfschmerzen bzw teilweise migräne ...hat seitem jedoch nie eine bewusstseins
Verlierenden anfall..jedoch habe ich jetzt durch einen weiteren untersuch und beschwerde im uni spittal einen
Medikamenten vechsel auf lamotorin.

Eingetragen am  als Datensatz 53028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxazepam für Entzugserscheinungen, Entzugserscheinungen mit Entzugserscheinungen, Müdigkeit, Haarausfall

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und...

Oxazepam bei Entzugserscheinungen; Depakine bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxazepamEntzugserscheinungen5 Monate
DepakineEntzugserscheinungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich musste vor ein Paar Jahren einen Benzodiazepinentzug machen. Runterdosierte wurde ich mit Oxazepam. Meine Höchstdosis war 125 mg und ich dosierte jede Woche ein bisschen runter. Die Zeit von 125 auf 50 mg war sehr schlimm für mich. Ich litt unter Krämpfen, Erbrechen, Schlaf-und Angststörungen, Atemnotgefühlen und Schluckstörungen. Das waren die Entzugserscheinungen. Nebenwirkungen hatte ich aber keine gemerkt ausser dass das Oxazepam ein Paar Minuten nach der Einnahme etwas müde macht. Die Müdigkeit ist von einem angenehmen Entspannungsgefühl begleitet. Bei hohen Dosen hatte ich aber auch schon einen Filmriss. Da muss man aufpassen dass man rechtzeitig ins Bett kommt.

Das Depakine ist mMn ein wirklich tolles Medikament! Ich kann es bei Benzo-Entzügen absolut empfehlen. Es entkrampft schnell und relativ stark. Nebenwirkungen hatte ich sonst keine ausser einen leichten Haarausfall. Es steht auch in der Packungsbeilage. War aber nicht tragisch, es hat mir wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 26526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxazepam, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Antriebsstörungen, Schlafstörungen, (alpträume), pipolare affektive störung, Dissoziative Störung(, pipolare affektive störung) mit Benommenheit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Alpträume, Unruhe

seroquel am anfang sehr starke müdigkeit und benommenheit, aber nach richtiger dosierung die schon ein bisschen zeit brauchte und fallen lassen,gings dann auch so halbwegs gut. die müdigkeit lässt sich leider auch nach jahren nicht so ganz wegblenden, man muss den tag gut einteilen, das...

Seroquel bei Dissoziative Störung(, pipolare affektive störung); Depakine retard bei pipolare affektive störung; Trittico bei Schlafstörungen, (alpträume); Abilify bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDissoziative Störung(, pipolare affektive störung)3 Jahre
Depakine retardpipolare affektive störung4 Jahre
TritticoSchlafstörungen, (alpträume)2 Jahre
AbilifyAntriebsstörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seroquel am anfang sehr starke müdigkeit und benommenheit, aber nach richtiger dosierung die schon ein bisschen zeit brauchte und fallen lassen,gings dann auch so halbwegs gut. die müdigkeit lässt sich leider auch nach jahren nicht so ganz wegblenden, man muss den tag gut einteilen, das einzige,starkes übergewicht, hab bis zu 25 kil. zugenommen, seit einen jahr nehm ich aufgrund der besserung kein seroquel mehr und das gewicht ist seither wieder ohne diät weg.aber um die dissoziative störung und die posttraumatischebelastungsstörung in griff zu bekommen war es umungängich und brachte erfogreiche genesung ein.
depakine redard, keine einzigen nebenwirkungen, sehr gut verträglich,hab ich immer noch, hält meine stimmung ganz gut im gleichgewicht,
trittiko hat bei mir mehr alpträume ausgelöst, nahm sie aber trotzdem aufgrund der behobenen einschlafstörung weiter,bin heute aber auf dominal forte umgestellt,da die apträume mehr wurden,
abilify löste bei mir starke unruhe aus, ich konnte manchmal nicht mehr ruhig sitzten noch stehen, sogar im bett rutierten meine füsse,war äußerst unangenehm

Eingetragen am  als Datensatz 32619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Valproinsäure, Trazodon, Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie, Grand Mal Anfälle, Epilepsie, Grand Mal Anfälle, Epilepsie, Grand Mal Anfälle, Epilepsie, Grand Mal Anfälle mit Haarausfall, Fingernagelbrüchigkeit, Hauttrockenheit, Mundtrockenheit, Sprachstörungen

Ich leide seit 15 Jahren unter epileptischen Anfällen. Anfangs bekam ich Tegretal, habe diese jedoch gar nicht vertragen. Bekam dadurch fast täglch Anfälle, habe über 20 kg zugenommen und war depressiv. Ob das nun vom Medikament abhing oder durch die Gewichtszunahme, oder das Mobbing in der...

Topamax bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Keppra bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Lamictal bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle; Depakine bei Epilepsie, Grand Mal Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie, Grand Mal Anfälle5 Jahre
KeppraEpilepsie, Grand Mal Anfälle3 Jahre
LamictalEpilepsie, Grand Mal Anfälle1 Jahre
DepakineEpilepsie, Grand Mal Anfälle12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit 15 Jahren unter epileptischen Anfällen. Anfangs bekam ich Tegretal, habe diese jedoch gar nicht vertragen. Bekam dadurch fast täglch Anfälle, habe über 20 kg zugenommen und war depressiv. Ob das nun vom Medikament abhing oder durch die Gewichtszunahme, oder das Mobbing in der Schule, kann ich heute nicht mehr sagen.. Wechselte dann auf Depakine, die Anfälle wurden weniger, jedoch hatte ich Schlafprobleme, Konzentrationsstörungen, konnte keine Wörter finden- also Sprechblockaden, und bekam zunehmend Absencen. Bekam dann Keppra hinzu, die Nebenwirkungen blieben die selben. Keppra vertrage ich bis heute noch problemlos, das Depakine wurde dann vom Topamax ersetzt. Habe in sehr kleinem Zeitraum 25 kg abgenommen, das mich sehr freut, jedoch sin die Nebenwirkungen auch nicht ohne. Haarverlust, spröde Fingernägel, trockene Haut- Mund, Sprechstörungen.. Habe Topamax mit Keppra fast 5 Jahre als Kombi genommen, doch dann wurde ich nun schwanger, und musste das Topamax sofort abbrechen, und bekam als Ersatz Lamictal. Topamax kann während der Schwangerschaft Fehlbildungen verursachen- so mein Arzt. Mit Lamictal hatte ich keine Probleme. Die Schwangerschaft und Geburt verliefen reibungslos, und ich habe einen wunderschönen, gesunden Jungen bekommen. Nun bleibe ich bei der Kombi Keppra ,und Lamictal. ES GEHT MIR SUPI.

Eingetragen am  als Datensatz 32020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Levetiracetam, Lamotrigin, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Heißhungerattacken, Gewichtszunahme

Depakine Chronologie retard hilft super, dass einzig negative ist die appetitanregende Wirkung sodass man den ganzen Tag auf der Suche nach etwas essbaren ist, obwohl man keinen Hunger hat. Ich Suche nach einem Medikament damit ich depakine absetzen kann, denn ich habe soviel zugenommen, und Jet...

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depakine Chronologie retard hilft super, dass einzig negative ist die appetitanregende Wirkung sodass man den ganzen Tag auf der Suche nach etwas essbaren ist, obwohl man keinen Hunger hat. Ich Suche nach einem Medikament damit ich depakine absetzen kann, denn ich habe soviel zugenommen, und Jet bin ich schon seit einem Jahr im fitnesscenter und trotzdem nehme ich nichts ab.

Eingetragen am  als Datensatz 48784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Depressionen, Selbstverletzendes Verhalten, Schlafstörungen, Depression mit Kopfschmerzen

Ich nehme seit februar 2010 fluoxetin mepha. und zuvor hatte ich noch surmontil das ich nach miener klinikzeit von 3 monaten abgesetzt. miit Fluoxetin habe ich gar keine oder nur wenig geschspürt. Meine stimmungsschwankuingen wurden diesses jahr immer extremmer und schlafen naja konnte ich schon...

Depakine bei Depression; Surmontil bei Schlafstörungen; Fluoxetin bei Depressionen, Selbstverletzendes Verhalten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineDepression3 Monate
SurmontilSchlafstörungen5 Monate
FluoxetinDepressionen, Selbstverletzendes Verhalten16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit februar 2010 fluoxetin mepha. und zuvor hatte ich noch surmontil das ich nach miener klinikzeit von 3 monaten abgesetzt. miit Fluoxetin habe ich gar keine oder nur wenig geschspürt.
Meine stimmungsschwankuingen wurden diesses jahr immer extremmer und schlafen naja konnte ich schon fast agr nicht mehr. ab janur nehme ich somit wieder surmontil. und zu fluoxetin nehme ich jetzt auch noch 450 mg Depakine chrono. gegen impulsivität und stimmungschwankung sowie depressionen.
ich hatte mit allen drei eig sehr gute erfahrungen. oder immer noch . würde surmontil und depakine sofort weiterempfehlen.
die kombination ist sehr angenehm. jedoch durch das ich jetzt tagsüber müde bin und am abend hellwach bin zurzeit. bin ich doch etwas sehr müde morgens.
Nebenwirkung habe ich fast keine gehabt ausser zwischen durch etwas kopfschmerzen. aber ansonsten nicht wirklich...habe es gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 35365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Trimipramin, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1933 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine 500mg chrono retard für Epilepsie mit Zittern der Hände

Depakine ist für mich seit bei mir vor 3jahren Epilepsie festgestellt wurde ein tolles Medikament das mir sehr hilft! Bin seitdem anfallsfrei. Die einzigen nebenwirkungen bei mir sind händezittern(sehr schwach) und ganz selten wirkt es sich auch auf's Gedächtnis aus. Wenn dies passiert hilft es...

Depakine 500mg chrono retard bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine 500mg chrono retardEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depakine ist für mich seit bei mir vor 3jahren Epilepsie festgestellt wurde ein tolles Medikament das mir sehr hilft! Bin seitdem anfallsfrei. Die einzigen nebenwirkungen bei mir sind händezittern(sehr schwach) und ganz selten wirkt es sich auch auf's Gedächtnis aus. Wenn dies passiert hilft es aber meistens etwas Yoga zu machen das entspannt unheimlich und hilft bei meiner Behandlung ungemein!

Eingetragen am  als Datensatz 52915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Muskelsteifigkeit

Nehme seit über einem Jahr Depakine .Anfangs hatte ich Haarausfall, aber nun wachsen die Haare wieder dicht kurz unter meinen langen nach.Leider habe ich in kurzer Zeit 25kg zugenommen. Ich bekomme sie einfach nicht ´runter, obwohl ich nur 3mal tgl esse und dem Hungergefühl zwischendurch nicht...

Depakine bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakinebipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit über einem Jahr Depakine .Anfangs hatte ich Haarausfall, aber nun wachsen die Haare wieder dicht kurz unter meinen langen nach.Leider habe ich in kurzer Zeit 25kg zugenommen. Ich bekomme sie einfach nicht ´runter, obwohl ich nur 3mal tgl esse und dem Hungergefühl zwischendurch nicht nachgebe.
Außerdem habe ich Muskelsteifigkeit, sodass ich mich vorallem morgens kaum bewegen kann.
Seroquel nehme ich schon seit 3Jahren, aber mit diesem alleine war die Gewichtszunahme vergleichsweise gering!
lg

Eingetragen am  als Datensatz 51435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsi mit Gedächtnisstörungen

Es ist sehr lange her, dass ich das Medikament eingenommen habe. Ich litt unter starker vergesslichkeit, wusste nicht einmal mehr die Reihenfolge der Monate. Mir selber fiel das nicht auf, erst meiner Mutter, als ich sie fragte welcher Monat nach Februar kommt. Meine Schulleistungen wurden so...

Depakine bei Epilepsi

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsi-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es ist sehr lange her, dass ich das Medikament eingenommen habe. Ich litt unter starker vergesslichkeit, wusste nicht einmal mehr die Reihenfolge der Monate. Mir selber fiel das nicht auf, erst meiner Mutter, als ich sie fragte welcher Monat nach Februar kommt. Meine Schulleistungen wurden so schlecht, dass ich nicht promoviert wurde. Den Stoff zu verstehen, war kein Problem, jedoch konnte ich mir eben nichts merken.
Mein Fazit; Debakine hat mir meine geplante berufliche Zukunft ruiniert.

Eingetragen am  als Datensatz 41438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für bipolare Störung mit Thrombozytenabnahme, Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörungen

Anfangsdosis 1/00/2, bewirkte totale Interessenslosigkeit, bin nur mehr im Bett glegen. Blutplättchen vielen auf 75.000 herunter, darauf Reduktion der Dosis auf 0/0/1, bester Erfolg!!!!! Blutplättchen stiegen wieder erheblich an und die Stimmungslage verbesserte sich schlagartig auf beinahe...

Depakine bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakinebipolare Störung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangsdosis 1/00/2, bewirkte totale Interessenslosigkeit, bin nur mehr im Bett glegen. Blutplättchen vielen auf 75.000 herunter, darauf Reduktion der Dosis auf 0/0/1, bester Erfolg!!!!! Blutplättchen stiegen wieder
erheblich an und die Stimmungslage verbesserte sich schlagartig auf beinahe Optimalwerte!
Jedoch Konzentrationsstörungen gerade während der Sommermonate.

Eingetragen am  als Datensatz 35053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):137
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Zyklothymie mit Müdigkeit, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit

Derzeit Müdigkeit, innere Leere, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit. Nehme sie aber nur 2mal tgl. 300mg und bisher 7 tage...

Depakine bei Zyklothymie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineZyklothymie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Derzeit Müdigkeit, innere Leere, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit.
Nehme sie aber nur 2mal tgl. 300mg und bisher 7 tage...

Eingetragen am  als Datensatz 7195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine chrono retard für Epilepsie mit Müdigkeit, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen

Über 10 jahrige epilepsie Erkrankung,welche noch andauert. Andauernde prophylaktische Einahme von Valporinsäure in form von retar-Tabletten.Zunächst 2 jahrige Behandlung mit Convulsofin. Nach wiederholten Grand-Mal Anfall,weitere behandlung mit Orfiril 5 jahre lang.Durch Umzug nach...

Depakine chrono retard bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine chrono retardEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Über 10 jahrige epilepsie Erkrankung,welche noch andauert.
Andauernde prophylaktische Einahme von Valporinsäure in form von retar-Tabletten.Zunächst 2 jahrige Behandlung mit Convulsofin. Nach wiederholten Grand-Mal Anfall,weitere behandlung mit Orfiril 5 jahre lang.Durch Umzug nach Österreich,wechsel der Medikamente auf Depakine,bisher 3 jahre.
Nebenwirkungen: Bei allen 3 Medikamenten auffallende Müdigkeit, Konzentrationsschwäche,Vergesslichkeit und Reizbarkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 13150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Pipolare Störung mit keine Nebenwirkungen

wurde als Lithiumersatz nach 2 schweren Vergiftungen versucht,und hat sich sehr gut bewährt.Bisher gab es keine Nebenwirkungen

Depakine bei Pipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakinePipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wurde als Lithiumersatz nach 2 schweren Vergiftungen versucht,und hat sich sehr gut bewährt.Bisher gab es keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 43078
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für bipulare störung, bipulare störung(DISOZIATIVE STÖRUNG) mit Gewichtszunahme

SEROQUEL..ist ein sehr gute medikament, was der manie entgegenwirkt bei bipolarität, beruhigt und lässt einen sanft in den schlaf falln... nebenwirkung negativ ist die allgemeine gewichtszunahme die bei mir über 30 kilo wog, bei der jetztigen behandlung wurde ich jetzt deswegen auf zeldox...

Seroquel bei bipulare störung(DISOZIATIVE STÖRUNG); Depakine bei bipulare störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipulare störung(DISOZIATIVE STÖRUNG)3 Jahre
Depakinebipulare störung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

SEROQUEL..ist ein sehr gute medikament, was der manie entgegenwirkt bei bipolarität, beruhigt und lässt einen sanft in den schlaf falln...
nebenwirkung negativ ist die allgemeine gewichtszunahme die bei mir über 30 kilo wog, bei der jetztigen behandlung wurde ich jetzt deswegen auf zeldox umgestellt...
DEPAKINE...ist sehr gut verträglich und hat bei mir keinerlei schadhafte nebenwirkungen, nehm es schon sehr lang...

Eingetragen am  als Datensatz 38300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für bipolare Störung, bipolare Störung mit Appetitsteigerung, Schwindel, Gewichtszunahme

seit ich risperidion nehme hab ich nur mehr hunger kein sättigungsgefühl mehr mir ist sehr häufig schwindlig und ich hab für 2 monate 10 kilo zugenommen

Depakine bei bipolare Störung; Risperidon bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakinebipolare Störung2 Monate
Risperidonbipolare Störung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit ich risperidion nehme hab ich nur mehr hunger kein sättigungsgefühl mehr mir ist sehr häufig schwindlig und ich hab für 2 monate 10 kilo zugenommen

Eingetragen am  als Datensatz 33841
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine retard für fokale epilepsie, Migräne accompagnee, Jackson Anfälle mit Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Verwirrtheit, Zittern, Bewusstseinsstörungen

gewichtszunahme, konzentrationsstörungen, verwirrtheit, absencen, zittern

Depakine retard bei fokale epilepsie, Migräne accompagnee, Jackson Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine retardfokale epilepsie, Migräne accompagnee, Jackson Anfälle4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme, konzentrationsstörungen, verwirrtheit, absencen, zittern

Eingetragen am  als Datensatz 1980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Anpassungsstörung, Anpassungsstörung mit Sehstörungen

Beim Depakine muss man öfters den Pankreas Wert vom Hausarzt untersuchen lassen, da es Nebenwirkungen auf den Pankreas geben kann! Ich habe zum Glück bis jetzt immer gute Werte gehabt! Mit dem Effexor habe ich häufig Akkommodationsstörungen! Ist nicht angenehm! Sonst im Allgemeinen sehr gut...

Depakine bei Anpassungsstörung; Efexor CR bei Anpassungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineAnpassungsstörung2 Monate
Efexor CRAnpassungsstörung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beim Depakine muss man öfters den Pankreas Wert vom Hausarzt untersuchen lassen, da es Nebenwirkungen auf den Pankreas geben kann! Ich habe zum Glück bis jetzt immer gute Werte gehabt!

Mit dem Effexor habe ich häufig Akkommodationsstörungen! Ist nicht angenehm! Sonst im Allgemeinen sehr gut verträglich!

Eingetragen am  als Datensatz 25633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Blutgerinnungsstörungen, Wassereinlagerungen, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Blutbildveränderung

Habe die erste Zeit bei einer Dosis von 250mg/d ca 20 h am Tag geschlafen und leichte Kopfschmerzen die mit Voltaren 50mg behandelt wurden. Nach folgenden Anfällen wurde die Dosis erhöht die Kopfschmerzen nahmen zu bis mir das Blut aus der Nase lief zum Schluss bekam ich Praxiden dafür....

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die erste Zeit bei einer Dosis von 250mg/d ca 20 h am Tag geschlafen und leichte Kopfschmerzen die mit Voltaren 50mg behandelt wurden.
Nach folgenden Anfällen wurde die Dosis erhöht die Kopfschmerzen nahmen zu bis mir das Blut aus der Nase lief zum Schluss bekam ich Praxiden dafür.
Außerdem hatte ich Wasser in den Beinen und überhaupt irgendwas Geleeartiges unter Haut am ganzen Körper.
Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel mein Blutbild hat sich verändert zu viele weiße Blutkörperchen und Blutplättchen.
Habe zu Letzt mit Magenschoner, Schmerzmitteln und Entwässerung 12 Tabletten täglich geschluckt.

Eingetragen am  als Datensatz 15577
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine retard für Epilepsie mit Haarausfall, Haarwuchs, Wesensveränderung, Wassereinlagerungen, Blutgerinnungsstörungen

Nehme Depakine seit 11 Jahren. Bin anfallsfrei. Allerdings: Ständiger Kampf mit dem Gewicht (Man kann den Kampf mit ständiger Kontrolle gewinnen!), Haare am Kopf werden weniger, Körperbehaarung steigt (deswegen?), leichte Veränderungen im Wesen (launisch, manchmal lethargisch, dann schnell...

Depakine retard bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine retardEpilepsie11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Depakine seit 11 Jahren. Bin anfallsfrei. Allerdings: Ständiger Kampf mit dem
Gewicht (Man kann den Kampf mit ständiger Kontrolle gewinnen!), Haare am Kopf werden
weniger, Körperbehaarung steigt (deswegen?), leichte Veränderungen im Wesen (launisch,
manchmal lethargisch, dann schnell aufbrausend), Neigung zu Wasseransammlungen und
am gefährlichsten: Veränderung der Blutungszeit nach Operationen - hätte mich
fast das Leben gekostet.Man muss mit einem starken Bewusstsein um all diese Dinge leben. Aber das Medikament erfüllt voll seinen Zweck - keine Anfälle seit 11 Jahren.

Eingetragen am  als Datensatz 14581
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra 1000 für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie, Morbus Pringle mit juckender Ausschlag, Schlafstörungen, Hautveränderungen

stark juckender ausschlag, durchschlafprobleme, trockenen Haut, ist eine ergänzung zur vorherigen beschreibung

Keppra 1000 bei Epilepsie, Morbus Pringle; Depakine CR 500mg bei Epilepsie; Neurotop ret 600 mg bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Keppra 1000Epilepsie, Morbus Pringle1 Jahre
Depakine CR 500mgEpilepsie15 Jahre
Neurotop ret 600 mgEpilepsie18 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

stark juckender ausschlag, durchschlafprobleme, trockenen Haut,
ist eine ergänzung zur vorherigen beschreibung

Eingetragen am  als Datensatz 2063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Valproinsäure, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Zittern der Hände

man befindet sich dauernd in einer "Wolke"... wurde mir erst bewusst, als ich das Medikament abgesetzt habe.

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

man befindet sich dauernd in einer "Wolke"... wurde mir erst bewusst, als ich das Medikament abgesetzt habe.

Eingetragen am  als Datensatz 64264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Erektionsstörungen, Müdigkeit

Bei meinem Mann ist Impotenz und Gewichtszunahme aufgetreten, auch Müdigkeit.

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meinem Mann ist Impotenz und Gewichtszunahme aufgetreten, auch Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 61370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit, Durchfall

Müdikeit, Durchfall

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie19 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdikeit, Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 59818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für epileptische Anfälle mit Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Zittern der Hände, Müdigkeit

Gewichtszunahme. Trägheit, Zittern der Hände, Müdigkeit

Depakine bei epileptische Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakineepileptische Anfälle3650 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme. Trägheit, Zittern der Hände, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 56941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für Epilepsie mit Müdigkeit

Bin jeden Tag nach dem Kurs sehr müde, schlafe immer 2 stunden, dann bin ich erst wieder fit. Muss alle 4 Monate zum Facharzt zur Kontrolle.

Depakine bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DepakineEpilepsie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin jeden Tag nach dem Kurs sehr müde, schlafe immer 2 stunden, dann bin ich erst wieder fit. Muss alle 4 Monate zum Facharzt zur Kontrolle.

Eingetragen am  als Datensatz 55964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine für bipolare Störung mit Konzentrationsstörungen, Thrombozytenabnahme

Konzentrationsstörungen speziell während der Sommermonate Senkung der Blutplättchen [Thrombozyten]

Depakine bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakinebipolare Störung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentrationsstörungen speziell während der Sommermonate
Senkung der Blutplättchen [Thrombozyten]

Eingetragen am  als Datensatz 35050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):137
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine chrono retard 500 mg für Epilepsie mit Müdigkeit, Lustlosigkeit, Gereiztheit

Müdigkeit ,Lustlosigkeit,sehr schnell gereizt und vergesslich

Depakine chrono retard 500 mg bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine chrono retard 500 mgEpilepsie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit ,Lustlosigkeit,sehr schnell gereizt und vergesslich

Eingetragen am  als Datensatz 16049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamictal für Epilepsie, Epilepsie mit Haarausfall, Gewichtszunahme

Ich habe 14 Jahre lang das Depakin genommen. Das Depakin ist sehr gut gegen die Epilepsieanfälle. Nur ich bekam Haarausfall. ich meine weniger Haare, ich hatte mal so viele. Dann habe ich dabei 20kg zugenommen, das war die größte Nebenwirkung. Auch vergesslichkeiten. Dann habe ich einen guten...

Lamictal bei Epilepsie; Depakin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalEpilepsie2 Jahre
DepakinEpilepsie14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 14 Jahre lang das Depakin genommen. Das Depakin ist sehr gut gegen die Epilepsieanfälle. Nur ich bekam Haarausfall. ich meine weniger Haare, ich hatte mal so viele. Dann habe ich dabei 20kg zugenommen, das war die größte Nebenwirkung. Auch vergesslichkeiten. Dann habe ich einen guten Neurologen bekommen, der mir ein anderes Medikament verschrieben hat, nämlich das Lamictal. Habe dann in 2 Jahren dann 20 kg wieder abgenommen, schön langsam. Ein herrliches Gefühl. 1 1/2 jahre war ich mit einer Minidosis anfallsfrei und dann innerhalb 1 Jahr gleichzeitig 5 Anfälle!!! Die Dosis wurde jetzt zum 5. Mal gesteigert und ich bin seit dem letzten Anfall (1 Woche) sehr müde. Und habe mehr Gelüste (Essen). Vertrage Lamictal sonst recht gut. Habe Schwierigkeiten mich auszudrücken wenn ich rede. Hat das viell. etwas mit den Medikamenten zu tun?

Eingetragen am  als Datensatz 12042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depakine Chrono 500 für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Konzentrationsstörungen, Empfindungsstörungen, Tinnitus

6 Monate nach Cavernomoperation hatte ich 2 generalisierte Anfälle. Mit der Einnahme von Valproat (Depakine chrono: 1500 mg/ tag) bin ich anfallsfrei. Nebenwirkung: starke Gewichtszunahme - bisher 1kg pro Monat :-( Haarausfall auffallende Konzentrations- und Leistungs- Schwäche nach hoher...

Depakine Chrono 500 bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Depakine Chrono 500Epilepsie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

6 Monate nach Cavernomoperation hatte ich 2 generalisierte Anfälle. Mit der Einnahme von Valproat (Depakine chrono: 1500 mg/ tag) bin ich anfallsfrei.
Nebenwirkung:
starke Gewichtszunahme - bisher 1kg pro Monat :-(
Haarausfall
auffallende Konzentrations- und Leistungs- Schwäche
nach hoher Belastung oft Ohrensausen + Kribbeln

Eingetragen am  als Datensatz 11301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Depakine

Depakine wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Lamictal, Seroquel, Topamax, Keppra, Surmontil

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 25 Benutzer zu Depakine

Graphische Auswertung zu Depakine

Graph: Altersverteilung bei Depakine nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Depakine nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Depakine
[]